Schwangerschaft

Nutzen und Schaden von Silberwasser

Pin
Send
Share
Send
Send


Unter Silberwasser wird eine elektrolytische Lösung von Silber verstanden, die mit Ionen angereichert ist, die durch den Austausch von Partikeln zwischen Wasser- und Silbermolekülen entstehen. Wenn Sie einen silbernen Gegenstand (Dekoration oder Besteck) in einem Behälter mit Wasser lassen, dann in wenigen Tagen. Sie können die Behandlung mit Silberwasser beginnen

Es gibt auch natürliche Silberwasserquellen. Ihre Heilkraft ist viel größer als die Kapazität der zu Hause erhaltenen Lösung. Die Menge der in der Medizin aufgenommenen Silberionen beträgt 0,5 mg pro 1 l Wasser. Bei diesem Verhältnis wird die Lösung als absolut sicher eingestuft und weist keine Kontraindikationen auf. Silberwasseraufbereitung ist das Thema unseres heutigen Gesprächs.

Silberwasseraufbereitung: die Möglichkeiten der Methode

Silber ist an der Arbeit der endokrinen Drüsen, des Gehirns, der Knochen und der Leber beteiligt. Mit einer ausreichenden Menge an Silber, die die Grenzen der Norm nicht überschreitet, beginnt sich der Körper zu regenerieren, das Blut wird schneller erneuert, die Anzahl der Lymphozyten steigt, der Hämoglobinspiegel steigt an. Und mit einem Mangel an Silber verliert der Körper seine Fähigkeit, Infektionskrankheiten zu widerstehen. In diesem Fall können wir uns leicht erkälten und empfindlich auf Zugluft reagieren.

Es wird empfohlen, Silberwasser in kleinen Gängen mit Unterbrechungen zu trinken, um die Verletzung der Norm des Gehalts an Silberionen im Körper zu verhindern und keine Dysbakteriose zu verursachen. Die effektivste Behandlung mit Silberwasser beeinflusst die Entzündungsprozesse im Körper und kann auch eitrige Formationen lindern.

Die hauptsächliche therapeutische Funktion von Silberwasser ist bakterizid. Am effektivsten bewältigt es diese kleinen und gefährlichen Feinde unserer Gesundheit. Dies liegt an der Fähigkeit von Silber, oxidative Prozesse im Körper zu beschleunigen.

Darüber hinaus wurde die Wirksamkeit von Silberwasser zur Beschleunigung der Heilung von äußeren Geschwüren und Wunden nachgewiesen. Silbergetränkte Verbände helfen bei Verbrennungen.

Wie Silberwasseraufbereitung hilft

Die Werke des antiken Historikers Herodot sagen, dass die Indianer für die Transparenz des Wassers einen glühenden Silberkern darin versenkten. Silber wurde schon in der Antike verwendet, um die Reinheit des Trinkwassers zu erhalten. Der persische König Cyrus aß nur Besteck. Dies beweist, dass bereits im Altertum die heilenden Eigenschaften von Silber bekannt waren - Desinfektion und Haltbarkeit der vorteilhaften Eigenschaften von Wasser und anderen Produkten, die sich in Silberwaren befanden.

Warum verderben die Lebensmittel im Besteck nicht lange? Dies liegt an den bakteriziden Eigenschaften von Silber.

Silberionen dringen in die Zellen durch Membranen ein und beginnen, aktiv an zellulären Prozessen teilzunehmen. Viele Metalle können ungehindert durch die Membran gelangen, während Silberionen darin stecken bleiben und sich allmählich ansammeln, aber nicht in die Zelle gelangen. Experimente haben gezeigt, dass die Bindung von Silberionen nicht von den biologischen Eigenschaften der Zellen abhängt, sondern einfach das Ergebnis einer physikalisch-chemischen Adsorption ist. Deshalb bindet die Behandlung mit Silberwasser lebende und tote Zellen gleichermaßen gut. Die bakteriziden Eigenschaften von Silber lassen sich durch die Verletzung der Zellmembranen von Mikroben genau erklären.

Silber wird in der Regel unter Gleichstrom mit einer Spannung von 20 V in Wasser eingeführt. Dann beginnt Silber aktiv mit organischen Substanzen und verschiedenen Verunreinigungen des Wassers zu interagieren. Dies dauert ziemlich lange und die organoleptischen Eigenschaften des Wassers ändern sich nicht.

Im Vergleich zu Antibiotika (Penicillin, Biomycin usw.) führt die Behandlung mit Silberwasser zu höheren antimikrobiellen Werten. Wasser, das die Silberelektrolyse durchlaufen hat, behält für lange Zeit seine bakterizide Wirkung.

Silberwasseraufbereitung in der Medizin

Silberwasser wird in der Medizin verwendet, um Entzündungsprozesse in den Nieren und der Blase zu bekämpfen, das heißt, es hilft bei der Behandlung von Blasenentzündung, Urethritis und Pyelonephritis.

Für die Behandlung von Entzündungsprozessen in den Nieren wurde bei Gastritis und Magengeschwüren eine 0,5% ige Silberlösung verwendet. Sie müssen diese Lösung dreimal täglich vor den Mahlzeiten trinken, nur 20 ml.

Außerdem kann Silberwasser allergische Entzündungsprozesse auf der Haut wie Ekzem, Urtikaria, Dermatitis bewältigen.

Ein anderes Gebiet, in dem die elektrolytische Lösung von Silber verwendet wird, ist die Behandlung verschiedener eitriger Erkrankungen des Nasopharynx, der Ohren, der Augen. Durch Waschen der Nasenhöhle mit Silberwasser werden Rhinitis und Sinusitis entfernt, Grippe-Symptome und eine schwere Erkältung gelindert. Unangenehme Augenkrankheiten wie Konjunktivitis, Keratitis und Blepharitis können durch Waschen der Augen und Aufbringen von Kompressen mit Silberwasser geheilt werden. Es hilft auch bei der Behandlung von Erkrankungen der Ohren, des Halses und der Nase, z. B. Sinusitis, Laryngitis, verschiedenen Ohrenentzündungen, Pharyngitis.

Silberwasser wird sogar in der Zahnheilkunde bei Parodontitis und Stomatitis bei Mundwasser eingesetzt.

Silberwassereigenschaften. Silberwasser hat eine heilende Wirkung bei Darmdysbakteriose, Gastritis und Magengeschwüren und anderen Magen-Darm-Erkrankungen.

Eine andere Anzahl von Krankheiten, bei denen der Konsum von Silberwasser nicht schädigt, sind Cholangitis und Cholezystitis, Hepatitis, Duodenitis und Pankreatitis.

Silberwasser wird in der chirurgischen Praxis als zusätzliches Hilfsmittel zur Behandlung von Verletzungen an Knochen, Gelenken und Läsionen von Muskeln und Aufzügen verwendet.

Schon in der Antike stellte man fest, dass Silberwasser eine Reihe von nützlichen, gesundheitsfördernden Eigenschaften besitzt. Und dies ist keine vollständige Liste. Hier können Sie Infektionskrankheiten (z. B. Typhus und Scharlach) und gynäkologische Erkrankungen hinzufügen.

Verwenden Sie zur Behandlung von Verbrennungen Mullkompressen, die in einer 0,5% igen Silberwasserlösung angefeuchtet sind. Die Lösung kann aus Silbernitrat (Lapis) hergestellt werden, das in Apotheken verkauft wird.

Die Verwendung von Silberwasser kann mit anderen biologisch aktiven Gewässern kombiniert werden. Sie können es in das aufgetaute oder einfache Trinkwasser geben, besser angesiedelt oder gefiltert.

Silberwasseraufbereitung in der Kosmetik

Silberwasser ist nicht nur für die orale Verabreichung von Nutzen, sondern auch für kosmetische Zwecke. Masken auf diesem Wasser sind äußerst nützlich. Wie erstelle ich eine Maske auf silbernem Wasser? Sie können die folgenden Rezepte-Masken für die Haut von Silberwasser anbieten:

Silberwasseraufbereitung für fettige und entzündliche Haut

Erforderlich: 2 EL. l Bodyagi-Pulver (Süßwasserschwamm), 50 ml Silberwasser.

Kochen Mischen Sie die Zutaten.

Anwendung. Tragen Sie die Maske 15 Minuten auf das Gesicht auf und spülen Sie sie vorzugsweise mit Silberwasser ab. Das Verfahren wird 1 Woche lang täglich durchgeführt.

Silberne wasserpflegende Maske für trockene und normale Haut

Erforderlich: 1 TL. jedes Pflanzenöl, 1 Eigelb,

1 EL l konzentriertes Silberwasser.

Kochen Mischen Sie die Zutaten.

Anwendung. Tragen Sie die Maske zur Behandlung der Haut in 2 Schichten auf das Gesicht auf und spülen Sie sie mit kaltem Tee aus.

Silberwasseraufbereitung für geschwächte Haut

Erforderlich: 1 TL. irgendein Pflanzenöl, 1 TL. Zitrone, 1 TL. Glycerin, 1 Eigelb, 1 EL. l konzentriertes Silberwasser.

Kochen Mischen Sie die Zutaten.

Anwendung. Tragen Sie die Maske in 2 Schichten auf das Gesicht auf und spülen Sie sie mit kaltem Tee aus.

Silbernes Wasser Nagelbad

Erforderlich: 2 EL. l Salz (vorzugsweise Meer), 500 ml konzentriertes Silberwasser.

Kochen Salz in Wasser auflösen.

Anwendung. Die Finger 10 Minuten in die Lösung eintauchen, trocknen und die Nägel mit einem stärkenden Lack abdecken.

Makeup-Entferner

Erforderlich: 1 TL. Pflanzenöl, 2 Teelöffel Salz (Meer oder Lebensmittel), Saft einer Zitrone, 500 ml konzentriertes Silberwasser.

Kochen Mischen Sie die Zutaten.

Anwendung. Gebrauch täglich für 1 Woche.

Heilende Eigenschaften von Silberwasser und Silber

In der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts. begann das Studium der therapeutischen Eigenschaften von Silber. In dieser Zeit haben Wissenschaftler die hervorragenden bakteriziden Eigenschaften von Silberwasser wissenschaftlich belegt.

Silber wird in unserer Zeit nicht nur als ein Metall angesehen, das Mikroben abtötet, sondern auch als Spurenelement, das Teil des Gewebes des menschlichen Körpers ist. Dieses Metall kommt in allen menschlichen Organen und Geweben vor. Das meiste Silber findet sich in der Pigmenthülle des Auges, im Gehirn, in der Haut, in den Nieren und in der Leber. Silber ist ein gutes Antiseptikum, hat antivirale und antimykotische Eigenschaften. Tatsächlich hat dieses Metall die Wirkung von Antibiotika, aber im Gegensatz zu Antibiotika entwickelt sich keine Resistenz gegen Silber.

Der größte Vorteil wird erreicht, wenn Silber in Form einer kolloidalen Lösung (einer Lösung, die Silberionen enthält, die sich in hochreinem Wasser befinden) verwendet wird. Kolloidales Silber ist nicht toxisch und hat keine Nebenwirkungen. In der Medizin werden darauf basierende Medikamente verwendet, beispielsweise Collargol. Es wird zum Waschen eitriger Wunden verwendet, es ist für das Waschen der Augen bei Konjunktivitis (als Lösung) wirksam.

Ein anderes weithin bekanntes Medikament ist Protargol. Sie werden erfolgreich gegen Rhinitis, bewässerte Stimmbänder behandelt.

Mit Lapis werden Schwielen und Warzen entfernt. Das Werkzeug wirkt kauterisierend.

Bei Erkältungen äußern sich die Vorteile von Silberwasser und Silberzubereitungen in einer Steigerung der Abwehrkraft und Leistungsfähigkeit des Körpers sowie einer Verringerung der Ermüdung. Silber ist ein hochwirksames Desinfektionsmittel, das häufig für medizinische Zwecke verwendet wurde, bis Antibiotika zum Einsatz kamen, die dieses Metall zu Unrecht als hervorragendes natürliches Antiseptikum verdrängten.

Starke antiseptische Eigenschaften des Metalls können zur Behandlung von Pneumonie, Dysenterie, Konjunktivitis, syphilitischen Geschwüren, Pharyngitis, Zystitis und anderen Infektionskrankheiten eingesetzt werden.

Silberionen töten viele Viren, einschließlich E. coli. Geprüft: Diphtherie-Bazillus stirbt nach 3 Tagen auf einer silbernen Platte, Staphylokokkus - nach 2 Tagen und Typhus-Bazillus nach 18 Stunden! Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Silber Influenzaviren (Adenoviren) neutralisieren kann. Das Metall hat einen positiven Effekt auf die Heilung von trophischen Geschwüren.

Nach 6 minuten Nach der Aufnahme von Silberwasser sterben pathogene Mikroorganismen ab!

Die Verwendung von Silberwasser im Inneren zur Behandlung

Zur Vorbeugung können Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten Silberwasser trinken. Silberwasser hat keine Kontraindikationen für die Aufnahme und ist nur für den Körper von Vorteil. Sein langfristiger und systematischer Einsatz wird jedoch nicht empfohlen. Bei langfristiger Nutzung dieses Wassers kommt es zu einer "Entspannung" des körpereigenen Immunsystems. Zur Vorbeugung kann das Medikament bei Influenza-Epidemien unter starkem Stress prophylaktisch eingesetzt werden.

Sobald sich der Körper im Körper befindet, dringt das Trinken von Silberwasser schnell in die Blutbahn ein und breitet sich in den Zellen aus. Während 4 Tagen reichert sich ausreichend Silber in den Körpergeweben an. Nach 20 Tagen wird kolloidales Silber durch die Nieren und den Darm ausgeschieden.

Es wird empfohlen, 1 EL zu sich zu nehmen. Löffel Silberwasser für 4 Tage. Am vierten Tag wird der erforderliche Silbergehalt im Körper erreicht. Um das Niveau zu halten, können Sie täglich 1 Teelöffel nehmen.

Bei der Behandlung chronischer oder schwerer Erkrankungen wird empfohlen, die übliche Dosis zu verdoppeln und das Medikament innerhalb eines Monats einzunehmen. Reduzieren Sie dann die Silberwassermenge auf 1 EL. Löffel täglich und nach einer Woche eine Erhaltungsdosis von 1 Stunde einnehmen. Löffel pro Tag. Um den allgemeinen Zustand zu verbessern, wird das Silberwasser sechs Monate lang oral eingenommen. Danach wird empfohlen, eine dreimonatige Pause einzulegen.

Für die Behandlung von Nierenerkrankungen wird Silberwasser vor den Mahlzeiten oral eingenommen. 3 r. ein Tag für einen Esslöffel.

Bei Erkrankungen der Atemwege (Rhinitis, Sinusitis, Erkältungen, Grippe) Die Nasengänge werden mit Silberwasser gewaschen.

Zur Behandlung von KonjunktivitisAndere Augenkrankheiten machen Lotionen und Kompressen aus dem Heilwasser.

Bei ZahnfleischerkrankungenDie Entzündung der Mundhöhle mit Silberwasser erfolgt durch Spülen.

Drinnen nehmen bei der Behandlung von Magengeschwüren, Gastritis, Dysbiose.

Wunden, Verbrennungen behandelt mit Gazekompressen in Silberwasser getaucht.

Stärkung der Immunität

Das Trinken von Silberwasser stärkt das Immunsystem. Dazu genügt es, mit Silberionen angereichertes Wasser zu nehmen. Im Herbst und Frühling ist es wünschenswert, dem Wasser Vitamin C zuzusetzen.

Dazu sollte eine Tablette (1 St.) Ascorbinsäure in einer täglichen Portion Silberwasser gelöst und eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten getrunken werden.

Silber, gepaart mit Vitamin C, ist im Magensaft stabiler. Diese Kombination spart Metallfällungen und vorzeitige Zersetzung von Ascorbinsäure und hilft, eine vorzeitige Alterung der Gewebe zu verhindern.

Wie macht man zu Hause Silberwasser?

Die Gewinnung von Silberwasser zu Hause ist nicht schwierig. Um den Geschmack des Wassers zu verbessern und zu desinfizieren, legen Sie einen silbernen Gegenstand (Münze, Löffel, Gabel) in das Wasser. Hier endet das eigentliche Verfahren zur Gewinnung von Heilwasser. Die Silberkonzentration in einem solchen Wasser ist jedoch sehr schwach und reicht für die Behandlung nicht aus. Für die Zubereitung von Tee, Kaffee und anderen Getränken ist dieses Wasser genau richtig.

Für eine konzentrierte Lösung benötigen Sie ein elektrisches Gerät - Ionisator. Es ist nicht notwendig, es zu kaufen, es ist sehr einfach, ein Haus für Leute zu bauen, die sich mit Technik und Elektrizität auskennen.

Sie benötigen eine Konstantstromquelle, bei der die Spannung im Bereich von 4-12 Volt liegen sollte (Sie können sogar eine Batterie wie "Kron" verwenden). Jedes silberne Element verbindet sich mit + und jedes Edelstahlelement verbindet sich mit -. Diese 2 Elektroden werden in Wasser abgesenkt, beispielsweise in ein Glas oder eine Dose, das Gerät wird an das elektrische Netzwerk angeschlossen und so lange gehalten, bis eine trübe Wolke im Wasser erscheint. Alles - die Ionisierung von Wasser ist vorbei. Der einzige Nachteil ist, dass wir die Silberkonzentration im Wasser nicht genau bestimmen können.

Um Silberwasser mit der gewünschten Konzentration zu Hause herzustellen, müssen Sie ein Gerät kaufen, das als Wasserionisierer (oder Ionisator) bezeichnet wird. Es ist möglich, Silberwasser mit der für die Behandlung erforderlichen Konzentration in nur einer Minute herzustellen.

Es ist wichtig! Der Verbrauch von Silberwasser sollte moderat sein. Mit dem Missbrauch eines Heilmittels kann der Körper geschädigt werden. Ein Übermaß an Silber im Körper verursacht die Erkrankung Arigria.

Die heilenden Eigenschaften von Silber

Silber wird seit der Antike mit vielen positiven Eigenschaften zugeschrieben: von mystischen (angeblich kann dunkle Kräfte verscheuchen) bis zu sehr irdischen. Zahlreiche Studien belegen die positive Wirkung dieses Edelmetalls auf den Körper.

Selbst in aristokratischen Familien des letzten Jahrhunderts und der vergangenen Jahrhunderte wurde festgestellt, dass silberne Schüsseln das Wasser schmackhaft machen und seine nützlichen Eigenschaften länger behalten.

In der Tat ist Silber für den menschlichen Körper von entscheidender Bedeutung. Ja, es gibt eine gewisse Menge an Argentum in uns, die meisten im Gehirn, in den Nervenzellen und in den Knochen.

Bewiesen die vorteilhafte Wirkung von Silber auf das Immunsystem, seine Fähigkeit, Virusinfektionen und Knochenkrankheiten zu widerstehen.

Die Fähigkeit von Metall, Wunden schnell zu heilen, ist schon immer weit verbreitet. Das Beste von allem ist, dass das Argentum mit Wasser interagiert, durch das es in den menschlichen Körper gelangt. Silberionen sind von einem Wassermolekül umgeben, das es vor dem Zerfall schützt, wenn das Metall in den menschlichen Darm gelangt. Dies ist der häufigste Weg.

Auch mit Wasser gelangt Silber auf die Haut und kann durch den Körper in den Körper aufgenommen werden.

Silber in der Ahnenmedizin

Die Geschichte des Silbers in der Behandlung hat seinen Ursprung in alten Zivilisationen. Daher war es im alten Ägypten üblich, dünne dünne Silberplatten auf Wunden aufzubringen, wodurch die Heilung viel schneller vonstatten ging. In Feldzügen unter der Führung von Alexander von Mazedonien wurde festgestellt, dass der Befehlshaber der Struktur besser gegen Krankheiten ist. Die Entdeckung war schockierend: Die Soldaten tranken Wasser und nahmen Essen aus Holz und das ungefähre Mazedonische - aus Silber. Aufgrund der bakteriziden Eigenschaften des Metalls war der Körper der Militärs besser vor Krankheiten geschützt.

Seit der Antike haben die Bewohner Indiens kleine Stücke von Argentum im Inneren konsumiert. Sie glauben, dass das Metall dazu beitragen wird, den Darm zu normalisieren. Und über die heilenden Eigenschaften des Ganges - die Fähigkeit, von Hautkrankheiten zu heilen - ist seit langem legendär. Nach eingehender Untersuchung des Problems kamen die Wissenschaftler zu dem Ergebnis: In seiner Länge wäscht der Ganges Silberablagerungen, wodurch ihm Wasser heilende Kraft gegeben wird.

Nach der Beobachtung der Fähigkeit von Silber, die Bakterien im Wasser zu zerstören, versuchen Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts, Silberwasser zu erzeugen. Gleichzeitig wurde die Zeit gebraucht, in der die Zerstörung von Mikroorganismen eintreten würde. Die Wissenschaftler legten die folgenden Wasserionisatoren in das Gefäß - Silbermünzen, Draht und sogar die versilberten Oberflächen mit verschiedenen Hilfsstoffen.

Новейший способ – обогащение с помощью электронов. На его принципе работают современные приборы для обогащения воды.

Польза серебряной воды

Серебряная вода, польза которой будет описана ниже, применяется для лечения и профилактики многочисленных болезней. Все благодаря чудесным свойствам серебра. Also, was bekommen diejenigen, die dieses Wundermittel anwenden?

  1. Schutz vor Infektionskrankheiten. Dies liegt an der Fähigkeit von Silber, schädliche Bakterien abzutöten.
  2. Behandlung von Atemwegserkrankungen: Bronchitis, Rhinitis, Lungenentzündung.
  3. Wird verwendet, um Erkrankungen der Mundhöhle zu bekämpfen.
  4. Hilft bei Hautläsionen: Geschwüre, allergische Hautausschläge, Verbrennungen. Als vorbeugende Maßnahme kann es von Geburt an während des Badens eines Babys verwendet werden.
  5. Mit Silberwasser können Haushaltsgegenstände, Kinderspielzeug, Besteck usw. desinfiziert werden.
  6. Hilft bei der Wiederherstellung des Stoffwechsels.
  7. Silberionen wirken sich günstig auf die Bildung von Nukleinsäuren aus, die für die aktive Arbeit des Gehirns unverzichtbar sind.
  8. Zu den Bakterien, die unter die Wundflüssigkeit fallen, gehört Helicobacter. Dieser Mikroorganismus wirkt sich negativ auf den Magen-Darm-Trakt aus.
  9. Kann den Körper allmählich verjüngen.
  10. Silberwasser verbessert die Wirkung von Antibiotika und anderen Medikamenten. Einige, zum Beispiel, Wasserstoffperoxid, hundertmal.
  11. Die Sättigung mit Silberionen verbessert nicht nur die Wasserqualität, sondern hilft auch, sie lange zu erhalten.

Es sei darauf hingewiesen, dass die günstige Mikroflora der inneren Organe unverändert bleibt, auch wenn die Wundflüssigkeit Bakterien abtötet. Folglich ist die Person, die es verwendet, nicht mit Dysbakteriose bedroht.

Verwendung im Freien

Es hilft dem Wasser mit Silberionen, die durch Diabetes und andere Krankheiten verursachten Hautkomplikationen zu bewältigen. Das auf der Wundflüssigkeit basierende Bad wird auf folgende Weise durchgeführt: Es ist notwendig, in einem 3-Liter-Kochwasser in einer Emailschüssel mit einem Ionator zu bestehen und darin Aspirin in einer Menge von 20 Tabletten pro Tag zu lösen. Nach der festgelegten Zeit ist ein Bad mit einer maximalen Temperatur von 40 Grad erforderlich. Die Eingriffszeit beträgt 20 Minuten. Hier ist ein silberner Wasserarzt. Patienten berichten, dass die Verbesserung in 10 Sitzungen erfolgt.

0,5% Silberwasserlösung kann für Lotionen zur Behandlung von Verbrennungen und anderen Hautveränderungen verwendet werden.

Wasser zu Hause machen

Silberwasser kann auf verschiedene Arten hergestellt werden. Wenn Sie es für prophylaktische Zwecke benötigen, ist die Zubereitung die einfachste, aber das Wasser wird maximal die durchschnittliche Konzentration.

Um eine schwach konzentrierte Flüssigkeit zu erhalten, muss in ein Gefäß mit reinem Wasser ein Gegenstand aus Silber gestellt werden: ein Löffel, eine Dekoration - dies kann alles sein. An einem Tag ist die Wunderflüssigkeit bereit. Es ist wichtig zu wissen, dass Wasser, das zur Anreicherung mit Silber bestimmt ist, durch einen Filter oder natürliches Quellwasser geleitet werden muss. Leitungswasser und nicht trinkbares Wasser können nicht verwendet werden.

Sie erhalten eine Lösung mit mittlerer Konzentration, wenn Sie nach Durchführung der oben beschriebenen Manipulationen ein Gefäß (am besten Emailware) auf Gas geben und es so kochen, dass die Flüssigkeit um die Hälfte abnimmt. Nach zwei Stunden ist die Flüssigkeit fertig. Dies ist eine stärkere Lösung, sie wird zur Behandlung verwendet.

DIY-Gerät-Ionisator

Um Silberwasser höchster Qualität zu erhalten, werden Ionatoren verwendet. Sie können in Fachgeschäften erworben werden und Sie können es selbst machen. Das Gerät ist mit seinen eigenen Händen recht einfach gemacht.

Sie müssen ein Drei-Liter-Glas nehmen und es mit einem Plastikdeckel verschließen. Löcher machen, Kathode und Anode herstellen. Für die Ladung „-“ funktioniert der Griff aus dem Edelstahllöffel, für das „+“ benötigen Sie einen silbernen Gegenstand. Wir verbinden das Design mit einem Ladegerät für ein Mobiltelefon.

Um mit Silber angereichertes Wasser zu erhalten, füllen wir die Dose, schließen den Deckel mit dem Mechanismus und schalten ihn ein. Sobald um die Silberanode eine Art „Wolke“ erscheint, schalten wir sie sofort aus der Steckdose aus. Es dauert ungefähr 3 Minuten. Wir entfernen das Glas für einen Tag im Dunkeln. Nachdem ihr Wasser fertig ist.

Wasser in Flaschen mit Silberionen

Wenn Sie Silberwasser selbst herstellen, ist zu beachten, dass es in diesem Fall schwierig ist, die optimale Konzentration an Metallionen zu erreichen: Sie ist entweder vernachlässigbar oder übertrifft die Norm. Derzeit ist es möglich, abgefüllte Heilflüssigkeit zu kaufen.

"Silberschlüssel" - vom Sanatorium erzeugtes Wasser, das sich an den natürlichen Heilquellen befindet. Das Bekhtemirov-Feld im Altai-Gebiet ist eine Quelle für die Wassergewinnung, die nicht nur mit Silber, sondern auch mit Kieselsäure angereichert ist. Dies macht Wasser zum Besitzer von diuretischen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Es ist ideal zur Behandlung von Nieren- und Harnwegserkrankungen.

"Silberquelle" - das Wasser ist nicht medizinisch, sondern speisend. Der Name spiegelt nur die Reinheit des Frühlings wider, der in Khadyzhensk schlägt. Es gehört zum Absheron-Aquifer. In diesem Wasser gibt es keine Silberionen.

Wenn Wasser schaden kann

Es ist zu beachten, dass das angereicherte Wasser in Maßen nützlich ist. Schaden durch Silberwasser kann gesundheitsschädlich sein. Argentum gehört zu den Schwermetallen, die in überhöhten Dosen für den Menschen giftig sind. Daher leiden Juweliere, die ständig mit ihm arbeiten, manchmal an Argyrose. Bei dieser Krankheit reichert sich Silber an den Wänden von Blutgefäßen und Knochengewebe an. Diese Prozesse sind irreversibel, ebenso wie die graue Tönung der Haut, die durch das Überschreiten der Konzentration dieses Metalls im Körper verursacht wird.

Daher sollte Silberwasser in Kursen verwendet werden und die Konzentration genau überwachen. Rücksprache mit einem Arzt, bevor Wundflüssigkeiten verwendet werden müssen.

Der Nutzen und Schaden von Silber

Es sollte erkannt werden, dass die Wirkung von Silber auf die physiologischen Prozesse, die im menschlichen Körper ablaufen und heute nicht vollständig verstanden werden. Einige Beweise deuten darauf hin, dass dieses Element des Periodensystems auf zellulärer Ebene den Energieaustausch blockiert. Gleichzeitig legen andere Studien nahe, dass Silber für die Arbeit des Gehirns wichtig ist. Mit Wasser und Nahrungsmitteln verbraucht eine Person täglich etwa sieben Mikrogramm Silber.

Es befindet sich im Periodensystem in der Gruppe der Schwermetalle (Zinn, Zink, Indium). Sein nächster Nachbar ist Cadmium - ein sehr giftiges Metall, das nicht empfohlen wird, ohne Schutzhandschuhe zu arbeiten. Silber gehört nach den geltenden Hygienevorschriften zur zweiten Gefahrenklasse. In der gleichen Gruppe existieren Kobalt und Blei, Cyanide und Arsen gleichzeitig.

Darauf basierend wurde die maximal zulässige Silberdosis für eine Person festgelegt - nicht mehr als fünfzig Mikrogramm pro Liter Wasser. Wissenschaftliche Studien haben bestätigt, dass die Hemmung oder Zerstörung von Bakterien auftritt, wenn die Silberionenkonzentration zweihundertfünfzig Mikrogramm pro Liter Wasser übersteigt.

Bakterizide Eigenschaften

Seit dem Altertum wurden desinfizierende Eigenschaften dieses Metalls festgestellt. Krieger und Navigatoren der Antike verwendeten Becher und Gefäße, um Wasser zu desinfizieren. Zweifellos gab es zu diesem Zeitpunkt noch keine wissenschaftliche Forschung zu diesem Thema, aber die praktische Erfahrung bestätigte, dass Wasser in Gegenwart von Silber seine Frische und seine Eigenschaften länger behält.

Der Schweizer K. Negeli machte 1893 eine Entdeckung: In Wasser gelöstes Silber tötet Bakterien. Später wurde diese Entdeckung von vielen weltbekannten Wissenschaftlern bestätigt. Es stellte sich heraus, dass Silber ausgeprägte bakterizide Eigenschaften aufweist als Gold oder Kupfer. In diesem Fall haben metallisches Silber und kolloidale neutrale Teilchen diese Eigenschaft in geringerem Maße. Silberionen wirken am stärksten.

Seit 1930 gründete L. A. Kulsky, Akademiker der Akademie der Wissenschaften der ukrainischen SSR, ein Institut, das die Eigenschaften von Silberionen untersuchte. Eine Gruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung von L. A. Kulsky stellte fest, dass Silber an die stickstoffhaltigen Desoxyribonukleinsäuren bindet. Infolge dieses Prozesses wird die DNA-Stabilität gestört und folglich die Lebensfähigkeit von Pilzen, Viren und Bakterien.

Die bakteriziden Eigenschaften von Silberzubereitungen sind sehr effektiv. Laut V. A. Uglov sind sie bei gleicher Konzentration um das 1.750-fache höher als Carbolsäure und dreieinhalbmal effizienter als sublimieren. Nach Ansicht der Wissenschaftler des Instituts L. A. Kulsky ist dieses Wasser viel aktiver als Bleichmittel, Chlor, Natriumhypochlorit und viele andere übliche starke Oxidationsmittel in den gleichen Konzentrationen.

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Verwendung von Silberwasser zur äußerlichen Anwendung eine antibakterielle Wirkung hat, die die Wirkung von Penicillinsalzen neunzig Mal übertrifft.

Silberwasser: Anwendung

Die Meinungen von Wissenschaftlern und Forschern bezüglich der Auswirkung von derartigem Wasser auf den menschlichen Körper sind ziemlich widersprüchlich. Und dennoch wurde Silberwasser, dessen Nutzen und Schaden noch nicht endgültig festgestellt wurde, in den letzten Jahren in der Medizin, einschließlich im Volkswasser, aktiv eingesetzt. Es wird bei der Behandlung von Blepharitis, Konjunktivitis, Entzündungen des Tränensackes und sogar bei Augenleiden angewendet. Verwenden Sie dazu eine Konzentration von 10-20 mg / l für Waschmittel und Lotionen.

Die Behandlung mit Silberwasser ist bei Erkrankungen der Mundhöhle und des Rachens in Form von Gurgeln angezeigt. Waschen macht es leichter bei Rhinitis. Traditionelle Heiler empfehlen die Einnahme von mit Silber angereichertem Wasser, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren. Dies erfordert Silberwasser mit einer Konzentration von 20 mg / l. Die empfohlene Dosierung beträgt zwei Löffel (Esslöffel) fünfzehn Minuten vor einer Mahlzeit.

Ärzte sagen, dass die Verwendung von Silberwasser dazu beitragen wird, den Zustand von Patienten mit endokrinen Störungen, einschließlich Diabetes, zu lindern. Silberwassereigenschaften werden bei der Behandlung schwerer Infektionskrankheiten (Dysenterie, Paratyphus, Typhus, Diphtherie usw.) verwendet. In diesem Fall wird das Heilwasser alle vier Stunden in einem Esslöffel verwendet. Die erforderliche Konzentration beträgt 10-20 mg / l.

Silberwasser zeigt gute Ergebnisse bei der Behandlung von Hautkrankheiten wie Pilzen, Furunkeln, Rissen usw. Sie können Gaze-Tampons auf dieser Basis herstellen, die Bewässerung kann erfolgen. Kleine Dosen von Silber sind gut für das Blut und normalisieren den Fluss fast aller Vorgänge im Körper. Die fertige Lösung wird nur an einem dunklen Ort gelagert. Wenn Sie Flocken darin finden, ist es nicht für die Verwendung sowohl von außen als auch von innen geeignet.

Geräte zur Wasseraufbereitung

Sie können einen moderneren und progressiveren Weg verwenden. Verwenden Sie dazu das Gerät, um einen Silberwasserionator zu erhalten. Menschen, die ein bisschen Technik beherrschen, können es selbst schaffen. Bereiten Sie eine Gleichstromquelle mit einer Spannung von vier bis zwölf Volt vor. Silberartikel an das Plus anhängen. Alle Gegenstände aus Edelstahl werden am Minus befestigt.

Tauchen Sie die Elektroden in Wasser und halten Sie sie, bis eine trübe Wolke um die Silberelektrode erscheint. Der auf die Silberionen wirkende Gleichstrom sättigt das Wasser schnell. Der Nachteil dieser Methode ist, dass Sie die Konzentration der Silberionen in der Flüssigkeit nicht genau bestimmen können. Und Sie werden zustimmen, dass dies bei der Behandlung verschiedener Krankheiten wichtig ist, da eine zu hohe Konzentration gesundheitsschädlich sein kann und eine Unterschätzung das gewünschte Ergebnis nicht ergibt.

Kann ich ein solches Gerät im Laden kaufen?

Ja, heute bieten sowohl in- als auch ausländische Reinigermärkte die neuesten Anlagen zur Herstellung von Silberwasser. Studien haben gezeigt, dass nicht die Silberatome am aktivsten sind, sondern deren Ag + -Ionen. Sie durchdringen schnell das Gewebe des Körpers und zirkulieren in den flüssigen Medien des Gewebes und im Blutkreislauf. Und wenn sie Viren, Pilzen und pathogenen Mikroben begegnen, überwinden sie ihre äußere Hülle und töten sie, ohne die nützliche Mikroflora zu beeinträchtigen. So bildet sich ein natürlicher Schild, den die Grippe und die Erkältungskrankheiten, Infektionskrankheiten, nicht überwinden können.

Traditionelle Heiler empfehlen, dieses Wasser am Morgen zu trinken. Die Geräte verwenden zwei Elektroden, die mit Silberionenquellen bedeckt sind. Einer von ihnen besteht aus hochwertigem Silber und der andere aus Edelstahl. Wenn ein elektrischer Strom auf die Elektroden wirkt, tritt zwischen ihnen eine Potenzialdifferenz auf, und daher tritt die Sättigung des Wassers mit Silber viel schneller auf.

Noch effektiver ist die Verwendung eines elektronischen Geräts. Damit erfolgt der Vorgang in Sekunden. Zu den Vorteilen solcher Geräte gehört außerdem die Möglichkeit, die Konzentration von Silber zu kontrollieren. Nach dem Ende des Prozesses kann drei Stunden später Wasser verbraucht werden, nachdem die Bakterien und schädlichen Mikroorganismen vollständig abgestorben sind. Wir empfehlen den Wasserionator Nevoton IS-112 für Silberwasser.

Hostess auf dem Zettel

Silberwasser ist nicht nur für die Behandlung verschiedener Leiden von Nutzen, sondern ermöglicht Ihnen auch die Zubereitung köstlicher Getränke und Speisen. Es kann für die Konserven von Gemüse und Produkten verwendet werden.

Obst und Gemüse sowie Besteck mit diesem Wasser abspülen. Einmal im Monat wird empfohlen, die Nassreinigung im Haus mit Silberwasser durchzuführen.

Gegenanzeigen

Bei einer langen, jahrelangen Einnahme von Silber oder in engem Kontakt mit seinen Paaren (zum Beispiel bei der Schmuckherstellung) kann eine Person Argyrie entwickeln - Ablagerungen an den Wänden von Kapillaren, Milz und Silbersulfid des Knochenmarks.

Silberwasser ist bei stillenden Müttern und schwangeren Frauen streng kontraindiziert. Es wird nicht empfohlen, es in der Pädiatrie ohne Rücksprache mit einem Spezialisten zu verwenden.

Silberwasser ist heutzutage sehr beliebt. Bewertungen von Menschen, die dieses Instrument zur Behandlung einiger Krankheiten eingesetzt haben, sind ziemlich widersprüchlich. Einige glauben, dass dieses Wasser ein Allheilmittel ist, ein wirksames, erschwingliches Mittel. Andere glauben, dass die vorteilhaften Eigenschaften dieses Wassers stark übertrieben sind. Richtig negative Bewertungen wurden nicht gefunden.

Es besteht kein Zweifel, dass die Desinfektionsmittel Eigenschaften von Silberwasser besitzen. Der Nutzen und der Schaden, wie wir gesagt haben, ist nicht vollständig verstanden. Es ist wahrscheinlich, dass seine Wirksamkeit von den Eigenschaften jedes Organismus abhängt. Darüber hinaus ist es wichtig, die Konzentration der Lösungen und die Dosierung zu berücksichtigen. Daher empfehlen die meisten Bewunderer der Silberwasseraufbereitung, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie die Behandlung mit diesem Wirkstoff beginnen.

Mit Lusanator Silberwasser bekommen

Um mit Silber angereichertes Wasser zu erhalten, müssen Sie Lusanator nur in ein Gefäß geben und mit Wasser füllen. Vor dem Gebrauch muss die Lusanator-Oberfläche von möglichen Verunreinigungen, Fett- und Handspuren gereinigt werden. Dazu das Produkt mit warmem Wasser und Seife waschen und gründlich abspülen.

Mit einem speziellen Saugnapf wird Lusanator bequem an der Innenwand einer Karaffe, einer Kanne, eines Kühlers, einer Pumpe oder eines Bechers befestigt oder einfach in einen Behälter mit kaltem gekochtem Wasser oder mit Verunreinigungen gereinigtem Wasser unter Verwendung eines Kannenfilters gestellt. Nach vier Stunden kann dieses Wasser zum Trinken, Waschen, Mundspülen usw. verwendet werden.

Damit die Aktivität von Silberwasser immer hoch ist und das Produkt selbst lange und regelmäßig verwendet wird, müssen Sie einige einfache Regeln beachten:

1. Es ist nicht möglich, Lusanator mit Leitungswasser zu füllen, da es Chlor enthält, mit dem Silber unlösliche Verbindungen bildet. Um Chlor aus Wasser, das zur Anreicherung mit Silberionen bestimmt ist, zu entfernen, muss es zuerst gekocht oder mit einem Kohlefilterpatronenfilter gereinigt werden. Das Absetzen von Wasser in einem offenen Behälter ohne zusätzliche Zwangsbelüftung entfernt kein Chlor, da es 3,5-mal schwerer ist als Luft. Mit dem gleichen Erfolg können wir davon ausgehen, dass nach dem Absetzen des Wassers der darin eingedrungene Sand verdampft.

2. Der Lusanator sollte so nahe wie möglich am Boden des Gefäßes platziert werden, so dass er sich immer im Wasser befindet und nicht in Kontakt mit der Luft ist, in der immer Schwefelverbindungen und andere aggressive chemische Elemente vorhanden sind. Schwefel, Quecksilber, Jod und viele andere Substanzen reagieren mit Silber, wodurch es dunkler wird. Auf der Produktoberfläche bilden sich unlösliche chemische Verbindungen, die den Betrieb blockieren. Daher muss der Wasserstand im Behälter mit Lusanator aufrechterhalten werden, damit das Produkt immer mit Wasser bedeckt ist.

3. Damit der Ionisationsprozess ordnungsgemäß abläuft, muss beim Kochen von Wasser mit Silberionen auf Metallgeräte verzichtet werden.

4. Wenn der Lusanator-Stab dunkel ist, muss er gereinigt werden. Um das Gerät zu reinigen, benötigen Sie eine regelmäßige Zahnpasta. Geben Sie einen Tropfen erbsengroße Paste auf einen nassen Zeigefinger und Daumen. Bewegen Sie Ihre Finger mehrmals leicht auf der Oberfläche des Lunators. Es wird leuchten und eine dunkle Patina aus Silberoxid bleibt auf den Fingern. Waschen Sie das Produkt von den Resten der Paste - es ist wieder einsatzbereit. Es muss beachtet werden, dass die Silberschicht von Lusanator nur 15 Mikrometer beträgt. Wenn Sie das Produkt reinigen, müssen Sie keinen übermäßigen Eifer zeigen.

Silber Keimwasser-Heimtest

Kann man sicherstellen, dass das zur Herstellung von Silberwasser angebotene Produkt keine Fälschung ist, aber das mit seiner Hilfe gewonnene ionisierte Wasser eine bakterizide Wirkung hat? В качестве ответа на этот вопрос, мы разработали простой и доступный домашний тест, дающий возможность каждому желающему убедиться в бактерицидной активности серебряной воды полученной с помощью Лузанаторов.

- Вечером завариваем 100 граммами кипятка пакетик обычного черного байхового чая для разовой заварки (например, «Принцесса Нури») в чайной чашке или стакане. Накрываем стакан любой подходящей крышкой и оставляем стоять до утра на кухонном столе.

- Gleichzeitig füllen wir Lusanator mit einem Liter kaltem gekochtem oder gefiltertem Wasser in seiner Arbeitskapazität

- Am Morgen entfernen wir den Beutel, der zum Brühen verwendet wird, und drücken die verbleibende Flüssigkeit mit einem Teelöffel aus.

- Das resultierende dicke Gebräu wird gleichmäßig in zwei Glasbecher mit transparentem Boden gegossen (gewöhnliche facettierte Gläser reichen aus).

- Fügen Sie in einem der Gläser beim Brühen eine gleiche Menge kaltes, gekochtes Wasser hinzu.

- Geben Sie im zweiten Glas beim Brühen eine gleiche Menge Silberwasser hinzu, das abends in den Tank mit Lusanator hineingegossen wird (Wasser muss erst mit kreisenden Bewegungen des Tanks gut gemischt werden). Wir markieren dieses Glas mit einem Filzstift, einem Klebeband, einem Gummiband für Geld.

- Ohne die Gläser abzudecken, lassen wir sie einen Tag lang auf dem Küchentisch an der Wand stehen, um zu verhindern, dass direktes Sonnenlicht sie erreicht. Einen Tag später beginnen sich Mikroorganismen in einem mit heißem kaltem Wasser verdünnten Tee Tee aktiv zu vermehren, werden schnell trüb und verlieren ihre Transparenz, die für das bloße Auge sichtbar ist, vor allem, wenn sie durch einen beliebigen Text betrachtet werden. Wenn aufgrund von niedriger Raumtemperatur oder aus anderen Gründen nach 24 Stunden keine Veränderungen in der Brille sichtbar sind, setzen Sie die Überwachung für weitere 12 Stunden fort.

"FrutoNyanya" hat gesunde fertige "Cremesuppen" aus natürlichem Gemüse mit Sahne für Kinder herausgebracht

"FrutoNyanya" hat gesunde, fertige "Cremesuppen" aus natürlichem Gemüse mit Sahne für Kinder freigegeben. Die Marke "FrutoNyanya" erweitert ihr Sortiment und repräsentiert eine neue Kategorie - köstliche, delikate und nahrhafte Cremesuppen aus natürlichem Gemüse und Sahne für Babys ab 6 Monaten.

Wasserflasche mit eingebautem Lippenbalsam

Wasserflasche mit eingebautem Lippenbalsam. Gute Nachrichten für diejenigen, die süchtig nach Lippenpflege sind oder sie ständig verlieren. Die Jungs der Marke BKR, die sich mit dem Design von Wasserflaschen beschäftigt, haben einen neuen Deckel erfunden - in den ein Balsam eingelegt wird.

Nachrichten hinzufügen

Wenn Sie interessante Neuigkeiten haben, können Sie Ihre Neuigkeiten auf unserer Website veröffentlichen. Um Nachrichten hinzuzufügen, melden Sie sich an.

Wie wählt man Trinkwasser?

Die Anzahl der Marken und Namen von Trinkwasser und Kunst.

Die Vorteile von Trinkwasser

Wasser war für die Menschen schon immer ein sehr wichtiges Element, von dessen Verwendung direkt Gebrauch gemacht wird.

Welches Wasser ist besser, hart oder weich? Nützliche Eigenschaften und Tipps zum Gebrauch

Der Mensch kann nicht ohne Flüssigkeit leben, genauso wie ohne Luft und Nahrung.

Installieren Sie die Flasche mit der unteren Ladung in den Kühler

Heute ist der Kühler zu einem allgegenwärtigen Attribut eines Büros geworden. Spender können erfüllt werden.

Installieren der Flasche am Toploader-Kühler

Heutzutage wird die Verwendung von Flaschen immer beliebter.

Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort
  • Silberneigenschaften und Verwendungen
  • Die heilenden Eigenschaften von Silber
  • Silberwasser zu Hause holen
  • Silberne Heilrezepte
Aus der serie: Taschenheiler

Das gegebene einführende Fragment des Buches Silberbehandlung Kostbare Medizin für hundert Leiden (Yuri Konstantinov, 2016) bereitgestellt von unserem Buchpartner - der Firma Liters.

Die heilenden Eigenschaften von Silber

Silber ist ein Spurenelement, das für das normale Funktionieren aller Organe und Systeme notwendig ist und antivirale Eigenschaften besitzt sowie die Immunität verbessert. Es aktiviert die Heilungs- und Stoffwechselprozesse im menschlichen Körper. Es wird angenommen, dass die tägliche Ernährung einer Person durchschnittlich 88 Mikrogramm Silber enthalten sollte, dh sie ist ständig im Körper vorhanden. Die größte Menge findet sich im Gehirn, in den endokrinen Drüsen, in der Leber, in den Nieren und in den Knochen des Skeletts. Der Mangel an Silber im Körper führt zu verschiedenen Arten von Funktionsstörungen.

Es ist schwer zu sagen, wie lange die Menschheit über die heilenden Eigenschaften dieses wahrhaftigen Metalls gewusst hat. Es ist zum Beispiel bekannt, dass die Krieger des alten Ägypten in 2600 Jahren vor der Geburt Christi Silber benutzt haben, um Kampfwunden zu heilen, indem sie sehr dünne Silberplatten darauf legten, und sie heilten schnell.

Indische Bewohner schluckten kleine Klumpen Silberblatt zur Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Metall in dieser Form schädigt nicht die Schleimhaut des Magens und des Darms, sondern unterdrückt gleichzeitig pathogene Mikroorganismen und fördert die Heilung.

Während des Feldzugs von Alexander dem Großen nach Indien brachen seine Soldaten, die Wasser aus natürlichen Reservoiren tranken, gastrointestinale Infektionskrankheiten zusammen. Interessant war jedoch, dass nur einfache Krieger, die Wasser aus Zinngefäßen tranken, und der Kommandostab aus Silber krank waren. Die Ursache dieser Maßnahme ist zwar erst nach 2000 Jahren gelöst. Es stellte sich heraus, dass sich Silber, wenn auch nur geringfügig, in Wasser auflöst und Collodium bildet. Obwohl seine Konzentration niedrig ist, hat es eine hohe bakterizide Wirkung.

Eine Silbermünze-Halskette hilft bei anhaltender Hypertonie, wenn sie direkt am Körper getragen wird. Der silberne Ring, der über die Nacht am kleinen Finger getragen wird, normalisiert die Herztätigkeit. Und nach alten Überzeugungen, wenn Sie einen Silberring auf den Mittelfinger setzen, sehen Sie einen prophetischen Traum.

Aus der Geschichte des Silbers ist auch bekannt, dass die Pferde auf Stefan (2. August alt), um gesund und kräftig zu sein, durch Silber getränkt werden.

Die Geschichte des Silbers sagt uns, dass die Menschen in der Antike an die Reinigungskraft dieses Edelmetalls glaubten. In Russland gab es einst den Brauch, „ein Neugeborenes zu versilbern“, das heißt, als das Baby zum ersten Mal gebadet wurde, wurde eine Silbermünze ins Wasser gesenkt.

Um einen Brunnen zu heiligen, der gerade gegraben worden war, würden sie definitiv eine Silbermünze darauf werfen. Ein solcher Brauch war in vielen Ländern bekannt. In den alten Tagen sagten sie über die weißgesichtigen und rötlichen Mädchen: "Man sieht, dass sie sich mit Silber wäscht."

Aus der Geschichte des Silbers ist auch bekannt, dass Silber vorteilhafte antibakterielle Eigenschaften besitzt.

In der russisch-orthodoxen Kirche wurde das heilige Wasser für die Anbeter immer in Silbergefäßen gehalten. Es gibt viele Geschichten darüber, wie silberne Gefäße das Leben ihrer Besitzer retteten, die Wasser darin hielten. Es gibt auch eine Meinung, dass Silber die Stärke verleiht, die es trägt.

Vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Zweiten Weltkrieg wurde kolloidales Silber - eine Lösung aus ultrakleinen Silberpartikeln in entmineralisiertem Wasser - fast genauso verschrieben wie moderne Arzneimittel: für intravenöse und intramuskuläre Injektionen, zum Gurgeln, Duschen, als Augentropfen usw. d.

Leider haben weit verbreitete Antibiotika dieses natürliche Antiseptikum zu Unrecht verdrängt. Aber gerade kolloidales Silber hilft dem Körper, Infektionen ohne Nebenwirkungen zu bekämpfen. Kein bekanntes pathogenes Bakterium überlebt in Gegenwart von nur einer geringen Menge Silber, insbesondere im kolloidalen Zustand. Das Wirkungsspektrum von kolloidalem Silber erstreckt sich auf 650 Bakterienarten (zum Vergleich: Das Wirkspektrum eines Antibiotikums ist nur 5-10 Arten von Bakterien).

Außerdem bietet kolloidales Silber eine starke Unterstützung für das Immunsystem, fördert die Ausscheidung von Schwermetallen und Toxinen aus dem Körper.

Es ist bekannt, dass aufgrund der bakteriziden Eigenschaften von Silber die Gerichte, die prominenten Kommandanten zubereitet wurden, ihnen während der Feldzüge geholfen haben, praktisch nicht an Darmerkrankungen zu leiden.

Nicht umsonst ist Silber seit der Mitte des 13. Jahrhunderts zum traditionellen Material für die Zubereitung von Geschirr geworden. Silber hat ausgezeichnete physikalische und chemische Eigenschaften: ausgezeichnete Duktilität, Duktilität, weiße Farbe, bakterizid. Silberwaren wurden zu einem echten Juwel. Luxuriöse Schüsseln, Tabletts und Sets dienten nicht nur als festliches Geschirr, sondern auch als Geschenk und wurden später zu Exponaten von Museumssammlungen.

Ab dem 4. Jahrhundert wurde Silber in Adelsfamilien Russlands und Europas zur Herstellung von Tisch- und Küchengeräten verwendet. In den damaligen Kochbüchern wiesen sie detailliert auf, welche Gerichte in Silbergerichten am besten zubereitet werden. Bis heute hat sich in Ägypten die Tradition bewahrt, auf dem in Silberfolie gebackenen Hochzeitstisch Hühner zu servieren.

Bringen Sie Informationen über die Verwendung von antikem Metallsilber für medizinische Zwecke, die Sie einstellen können.

Die vorteilhafte Wirkung von Silberwasser ist ebenfalls bekannt.

Seit Jahrhunderten gilt das Wasser des heiligen Flusses Ganges in Indien als heilend. Massen von Pilgern führen die Sakramente der Waschung in den "heiligen Bädern" des Ganges durch. Betroffene Menschen lösen sich von Hautkrankheiten, Geschwüre narben, Wunden heilen schnell, Fisteln werden gestrafft.

Die Forscher beschlossen, den Grund für die wundervollen Eigenschaften des Wassers des Ganges herauszufinden. Es stellte sich heraus, dass das Grundwasser an manchen Stellen die Silberablagerungen wegspülte, und unter dem Einfluss der Wanderströme der Erde tritt dort der elektrolytische Abbau von natürlichem Silber auf. Infolgedessen werden diese Gewässer mit Silberionen in einer sehr hohen Konzentration angereichert und bilden dann den Ganges. Sie bilden die "heilige Schrift", mit der der Fluss so berühmt ist.

Es ist bekannt, dass eine Silberkonzentration von 0,4 mg / l eine schwerwiegende bakterizide Wirkung auf pathogene Mikroorganismen und eine gesunde Wirkung auf den gesamten Organismus haben kann.

Die Menschen bemerkten die wohltuende Wirkung von Silberwasser und suchten hartnäckig nach Methoden zur Herstellung von Silberwasser. Hierzu wurden verschiedene Methoden verwendet. In Indien wurde beispielsweise Wasser in Silbergefäßen gelagert, oder im Gegenteil, ein Silberobjekt wurde in Wasser getaucht, ein glühendes Silberschwert wurde getaucht usw. Dies ist die Geschichte alter medizinischer Werke, die im 5. Jahrhundert v. Chr. Im antiken Sanskrit geschrieben wurden.

Laut Herodot, dem persischen Machthaber Cyrus, wurde während langer Feldzüge immer Trinkwasser aus Silberfässern verwendet.

Viele Wissenschaftler interessierten sich für ein schönes Metall, das im Kontakt mit Wasser die darin enthaltenen Mikroorganismen nachteilig beeinflusste.

Zahlreiche Versuche haben gezeigt, dass auf einer Silberplatte beispielsweise nach drei Tagen ein Diphtheriabazillus stirbt, ein Staphylokokkus - zwei - und ein Typhusbakterium - nach 18 Stunden.

Versuche, die bakterizide Wirkung von Silber fast bewusst zu nutzen, gehen bis ins Jahr 1907 zurück. Der Forscher G. A. Serikov beschäftigte sich mit der Desinfektion von Wasser, indem er metallische Silberplatten darin eintauchte.

1917 schlug der italienische Forscher Cecil vor, Trinkwasser in Behältern mit Silberdraht zu desinfizieren. Die vollständige Desinfektion erfolgte nach 8 Stunden.

Seit 1928 verwenden Wissenschaftler Silber, das auf großen Oberflächen abgelagert wurde - Perlen, Raschig-Ringe, Kohlepulver, Flusssand, Gaze und andere inerte Substanzen. Die Zunahme der Oberfläche trug zur Beschleunigung des Übergangs von Metallionen in die Lösung bei.

Alle diese Ergebnisse konnten die Forscher jedoch nicht wirklich zufriedenstellen. Der Anreicherungsprozess von Wasser mit Silberionen verlief sehr langsam. Es war unmöglich, sie zu kontrollieren, da die "Auflösung" des Metalls vom Zustand seiner Oberfläche, von der Salzzusammensetzung des Wassers und seinen Verunreinigungen abhängt. Um die Anreicherung von Silberionen mit gewöhnlichem Wasser zu beschleunigen, wurde ein Verfahren zur elektrolytischen Anreicherung gefunden. Zwei Elektroden wurden im Wasser platziert - eine besteht aus Silber, die andere besteht aus Edelstahl und ist an eine Gleichstromquelle angeschlossen. Als Ergebnis gelangten Silberionen in das Wasser und bildeten eine Lösung von Silberionen. Mit dieser Methode ist es möglich, die Konzentration von Ionen in der Lösung zu regulieren, und der Prozess ihrer Herstellung wird erheblich beschleunigt.

Silberwasser wird häufig zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet.

Silberwasserionen (Ag +) dringen leicht durch die äußere Hülle von pathogenen Mikroben, Viren, Pilzen und verursachen deren Tod, während sie die nützliche Mikroflora nicht beeinträchtigen, dh die Verwendung von Silberwasser führt nicht zu einer Dysbakteriose.

Bei Pharyngitis, Sinusitis, Grippe, Halsschmerzen müssen Sie mehrmals am Tag mit erhitztem Silberwasser gurgeln. Die gleiche Mundspülung hilft bei Parodontitis, Stomatitis und Gingivitis. Bei der Konjunktivitis werden solche Augen gewaschen.

Die stimulierende Wirkung von Silberionen auf die blutbildenden Organe ist ebenfalls weithin bekannt. Sie tragen auch zur Verbesserung der Stoffwechselprozesse des Gehirns bei, was seine Funktion erheblich verbessert.

Für die Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen sollte das Trinken von Silberwasser in Trinkkonzentration für 2-3 Wochen täglich 2-3 Tassen 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden. In diesem Fall sollte die Behandlung systematisch sein. Erhalten Sie daher auch vorsichtshalber Silberwasser, wenn Sie eine deutliche Verbesserung bemerken. Die Tagesdosis kann reduziert werden.

Bei Grippe und akuten Atemwegserkrankungen sollten Sie zweimal täglich 1/2 Tasse Silberwasser trinken, Einatmen vornehmen und die Wände des Halses, der Mandeln, der Mundhöhle und die Nasentropfen 3-4 Mal täglich spülen und spülen.

Während des morgendlichen und abendlichen Zähneputzens empfiehlt es sich, den Mund mit Silberwasser zu spülen und 2-3 Schlucke Wasser zu trinken. Dies hilft, Parodontitis, Gingivitis, Stomatitis und andere Probleme im Zusammenhang mit dem Zahnfleisch und der Mundschleimhaut zu beseitigen.

Die effektivste Inhalation zweimal täglich ist eine konzentrierte ionische Lösung von Silber. Es wird auch empfohlen, sie zu gurgeln, und nehmen Sie jeden Morgen eine halbe Tasse Wasser zu sich, um Bronchitis und Lungenentzündung zu beseitigen.

Die antiseptische Wirkung von Silberwasser ist besonders wirksam bei der Behandlung von Infektionskrankheiten. Bei Infektionen, Eiterungen, Pilzkrankheiten der Haut und Schleimhäute machen Sie Bäder, Duschen, Lotionen auf Silberwasser, wischen Sie einfach die betroffenen Stellen ab, tragen Sie warme, aber keine heißen Kompressen auf.

Es ist sehr gut, Silberwasser zur Behandlung von Verbrennungen, Ekzemen und Dermatosen zu verwenden, da die Wirkung von Silberwasser zusammen mit der hohen Wirksamkeit für seine erstaunliche Weichheit bemerkenswert ist.

Lotionen, Reiben, Duschen gut behandeln: Akne, Akne, eitrige Wunden, pustulöse Hauterkrankungen bei Verbrennungen, Dermatose, Ekzem, Vulvaginitis, Soor (Candidiasis), Hämorrhoiden.

Für die Gesundheit empfehlen Ärzte, am Morgen Wasser zu trinken. Und vor allem für diesen Zweck ist Silberwasser geeignet. In der Tat trägt der Konsum des Körpers unter anderem im Herbst-Winter-Zeitraum dazu bei, Erkältungen wie Adenoviren, Parainfluenza- und Influenzaviren auszuhalten, und erhöht im Sommer die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen gastrointestinale Infektionen.

Zum Schutz in der Herbst-Winter-Periode empfehlen Ärzte unbedingt das Trinken von Silberwasser, und im Sommer erhöht Silberwasser die Widerstandskraft des Körpers gegen Darminfektionen.

Bei Lungenentzündung und Bronchitis wird Silberwasser für Inhalationen, bei Verbrennungen und Hautkrankheiten in Form von Lotionen und Spülungen verwendet, bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, die oral eingenommen werden. Um Hautkrankheiten bei Kindern vorzubeugen, wird empfohlen, dem Bad eine Lösung von konzentriertem Silberwasser zuzusetzen Auf der empfindlichen und empfindlichen Haut des Kindes, Schwellung und Rötung, wischen Sie sie mit einem Tampon ab, der in eine Lösung aus Silberwasser eingetaucht ist. Die beste Desinfektion für Spielzeug und Kindergeschirr, als das Abwischen mit konzentriertem Silberwasser, ist noch nicht erfunden. Um viralen und bakteriellen Erkrankungen bei Babys vorzubeugen, wird empfohlen, ihm 1-2 mal täglich 1–2 Teelöffel Silberwasser zu geben.

Silberwasser wirkt sich günstig auf Stoffwechselvorgänge im Körper aus.

Je nach Konzentration können Ionen (Ag +) die Aktivität einer Reihe von Enzymen sowohl hemmen als auch stimulieren. Unter dem Einfluss von Silberionen nimmt der Gehalt an Nukleinsäuren zu, und die Intensität oxidativer Prozesse in den Mitochondrien des Gehirns nimmt zu, wodurch seine Funktion verbessert wird.

Silberwasser wirkt verjüngend auf das Blut und wirkt sich günstig auf die physiologischen Prozesse im menschlichen Körper aus. Gleichzeitig steigt die Anzahl der Monozyten und Lymphozyten, der Prozentsatz an Hämoglobin und roten Blutkörperchen, die Stimulation der blutbildenden Organe sowie die Verlangsamung der Sojabohnen.

Silberwasser kann auch in der traditionellen Medizin zur Krebsbekämpfung eingesetzt werden. Bis vor kurzem wurde angenommen, dass Silber keine therapeutische Wirkung auf Krebszellen hat. Nun gibt es neue Informationen, dass Silberionen das Gewebe des menschlichen Körpers regenerieren können, während die beschädigten Zellen durch neue ersetzt werden und die Krebszellen normal werden. Wissenschaftler, die die phänomenale Fähigkeit von Fibroblastenzellen unter dem Einfluss von Silberionen entdeckt haben, sich rasch zu vermehren und Gewebe zu regenerieren, hoffen auf die Fähigkeit von Silberpräparaten, Krebstumoren zu behandeln.

Die kombinierten Wirkungen von Antibiotika und Silberionen können Bakterien zerstören, die gegen die meisten Antibiotika resistent sind. In diesem Fall kann die Dosis und Dauer von Antibiotika reduziert werden.

Verbessert die therapeutische Wirkung von Aloe-Saft-Ergänzungen in wenigen Tropfen Silberwasser signifikant. Diese Verbindung behandelt gut Bronchitis, laufende Nase, Halsentzündungen, Erkrankungen des Magens und der Bauchspeicheldrüse.

Сочетание перекиси водорода и серебряной воды увеличивает эффективность воздействия ионов серебра на болезнетворную микрофлору почти в 100 раз.

В качестве дезинфектора серебряная вода намного эффективнее перекиси водорода, но добавление перекиси в серебряную воду, многократно усиливает бактерицидные способности последней.

Die Zugabe von Silberwasser zu Wasserstoffperoxid zeigt sich sehr gut bei der Behandlung von Ohren- und Naseninfektionen durch Instillation dieser Mischung.

Silberionen hemmen sehr effektiv das Leben von Helicobacter (ernähren sich von roten Blutkörperchen, setzen Ammoniak und andere Substanzen frei, die die Zwölffingerdarmschleimhaut und den Magen schädigen. In Gegenwart von Ammoniak wird der Magensaft aggressiver und schädigt die Magenschleimhaut. Dies ist die Ursache der Magenentwicklung - Darmerkrankungen) sowie andere Bakterien, die den Gastrointestinaltrakt beeinflussen, und dies sind Staphylokokken, E. coli usw.

Die Zugabe von Silberwasser zu Säften, Milch und medizinischen Extrakten verlängert die Haltbarkeitsdauer um ein Vielfaches.

Achtung! Silberwasser wird nur in einer undurchsichtigen Schale an einem dunklen Ort aufbewahrt. Vor Gebrauch muss die Flasche mit Wasser mehrmals geschüttelt werden, da Silberionen mit Glas elektrifiziert werden. Wenn Silberwasser im Licht gespeichert wird, wird es sehr schnell unbrauchbar, Silberionen "leuchten" auf und setzen sich am Boden ab.

Video ansehen: Dieses Medikament zerstört Deine Leber! (Juli 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send