Die Gesundheit von Männern

Post-Course-Therapie: Welche Medikamente zu verwenden und wie sie kombiniert werden sollen

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Therapie nach dem Steroid ist ein Komplex aus Medikamenten und Verfahren, die zur Aufrechterhaltung des Körpers nach der Einnahme von Anabolika erforderlich sind. Bei richtig zusammengestelltem PCT können Chemiker bis zu einem gewissen Grad die negativen Folgen der Einnahme von Anabolika vermeiden und die Nebenwirkungen minimieren. Darüber und reden.

Die Hauptziele der Post-Course-Therapie

Bei der Einnahme von androgenen anabolen Steroiden (AAS) erfährt der Körper des Athleten eine Reihe von negativen Auswirkungen, insbesondere auf das Hormonsystem, und nicht nur. Die Hauptziele von PCT nach anabolen Steroiden sind:

  • Wiederherstellung des Hormonspiegels und der natürlichen Hormonproduktion.
  • Minimieren Sie den Rollback, um den Muskelaufbau aufrechtzuerhalten.
  • Verhinderung des Auftretens sekundärer Geschlechtsmerkmale (Gynäkomastie) durch östrogene Aktivität.
  • Prävention von Hodenatrophie.
  • Erholung Libido (sexuelles Verlangen).
  • Wiederherstellung der normalen Leberfunktion.
  • Normalisierung des Blutes
  • Reduzierte Cortisolspiegel.

PCT nach dem Kurs hilft auch bei der Vorbeugung gegen eine Reihe anderer Nebenwirkungen von anabolen Steroiden.

So wählen Sie ein PCT aus

Alle "Chemiker" benötigen auf die eine oder andere Weise ein Erholungsverfahren. Das muss nur einzeln aufgegriffen werden, da es nicht ein einziges Schema für alle gibt, obwohl sie im Allgemeinen ähnlich sind. Jeder verwendete verschiedene Steroide und möglicherweise ihren gesamten Komplex und unterschiedliche Dosierungen - so dass die Folgen für jeden unterschiedlich sind. Daher sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie PCT in Ihrem Fall am besten durchführen können, und wir werden versuchen, Ihnen mit diesen Informationen zu helfen.

Voraussetzung für alle ist, dass die Regeneration des Körpers frühestens mit dem Ende der Wirkung von Androgenen beginnt. Es sollte auch daran erinnert werden, dass ein Anabolikum ein modifiziertes synthetisches Testosteron ist und daher die meisten Nebenwirkungen genau mit einer gestörten Produktion verbunden sind. Ein PCT ("Post-Cycle-Therapie" -Englisch) wird meistens zur Normalisierung der natürlichen Produktion dieses Hormons benötigt, und alles andere ist sekundär. Betrachten Sie PCT nach einigen bekannten Androgenen.

Nach methan

Nach Methan (Methandrostenolon) und seinen Analoga sollte PCT nach 2-3 Tagen nach der letzten Verwendung durchgeführt werden. Um die natürliche Produktion von Testosteron zu normalisieren und den Rückstoß zu reduzieren, wird empfohlen, Folgendes zu verwenden:

  • Testosteron-Booster (Testosteronspiegel erhöhen). Dies sind Sportnahrungsergänzungen, die auch das Wachstum von Muskelmasse stimulieren. Es gibt jedoch die Meinung, dass sie nicht funktionieren und es gibt wenig Sinn für sie. Aber du kannst es versuchen.
  • Omega 3 hilft bei der Unterdrückung von Cortisol (einem Stresshormon, das Muskelgewebe zerstört) und stimuliert auch die Testosteronproduktion.
  • Proteinmischungen oder hausgemachte Cocktails.
  • Vitamin- und Mineralkomplexe.
  • Ein Komplex von BCAA-Aminosäuren zur Unterdrückung katabolischer Prozesse.
  • Zur Unterstützung der Leber sind Hepatoprotektoren nicht überflüssig.

Von den Antiöstrogen-Medikamenten sollten verwendet werden:

  • Clomiphene (Clomid) in Dosierungen von 25-50 mg pro Tag, mit einem allmählichen Anstieg von 25 auf 50 und dann mit einer allmählichen Abnahme und einer allmählichen Beendigung. Die Dauer der Sitzung beträgt 3-4 Wochen.
  • Tamoxifen - von 10 bis 20 mg pro Tag nach demselben Schema wie im vorherigen Absatz.

Wir sollten auch Medikamente wie Gonadotropin (HCG) und Proviron erwähnen. Einige Experten empfehlen, sie direkt während der Einnahme von Anabolika, zusammen mit Methan und nicht danach anzuwenden. Die Einnahme während der PCT sollte nur erfolgen, wenn Ihre Steroidsitzung anfangs nicht richtig zusammengesetzt war (hohe Dosen von Pharmaka und / oder eine lange Behandlung) und ernsthafte Probleme auf hormoneller Ebene auftraten.

Nach turinabol

Häufig vernachlässigen viele Athleten nach der Einnahme von Turinabol die Erholung nach dem Kurs. Dies ist jedoch nicht völlig sinnvoll, insbesondere wenn der Nutzungszyklus langwierig war.

Da dieses Anabolikum nicht aromatisiert ist, hat es keine ausgeprägte östrogene Wirkung. Daher ist nach Meinung vieler Bodybuilder die Verwendung von Antiöstrogen-Medikamenten nicht gerechtfertigt. Die ersten Tests müssen jedoch noch bestanden werden, da die Organismen der Athleten unterschiedlich auf unterschiedliche AAS reagieren. Wenn der Indikator für Östrogen normal ist, können Antiöstrogene wirklich ignoriert werden. Wenn nicht oder wenn die Turinabol-Sitzung langwierig war (ab 8 Wochen) und sogar in Kombination mit anderen AAS, dann lohnt es sich, das oben beschriebene Clomiphene und Tamoxifen einzunehmen.

Daher werden im Allgemeinen alle im Abschnitt über PCT nach Methan beschriebenen Empfehlungen nach Turinabol hervorragend sein.

Nach Sustanon

Dieses Medikament bleibt lange Zeit im Körper aktiv, daher sollte PCT nach Sustanon nicht früher als nach 20 Tagen begonnen werden. Wenn Sie sofort anfangen, verschwenden Sie Zeit. Es wird keine Wirkung geben. In dieser Zeit ist es besser, kurze Testosteronester in kleinen Dosen zu verwenden. Bei der Genesung alle einen Monat lang alle gleichen Tamoxifen- und Testosteron-Booster verwenden.

Sehr leicht

Es ist sinnvoll, wenn leichte AAS wie Turinabol oder Anavar (Oxandrolon) genommen und nicht mit irgendetwas kombiniert wurden und der Zyklus 42 Tage nicht überschritt. Clomiphene reicht für 25mg jeden zweiten Tag, für 15 Tage. Sie können einen Booster-Tribulus - 500 mg pro Tag, 30 Tage lang hinzufügen.

Nach einem kurzen (nicht mehr als 42 Tagen) Solo von Methan oder Stanozolol. Clomid eignet sich auch hier in den gleichen Dosierungen, jedoch täglich für einen Monat. Tribulus - von 500 bis 1000 mg pro Tag für 30 Tage.

Nach alleinigem Stanozolol oder Methan über 56 Tage oder länger sowie nach kurzen und langen Testosteronestern (kurzes Acetat oder Propionat, langes Entantat und Cypionat). Nach kurzer Zeit kann der Eingriff nach 4 Tagen gestartet werden. Nach langer Zeit - nach 14-20 Tagen. Der erste Monat - 50 mg Clomid täglich, der zweite Monat - eine halbe Dosis, auch jeden Tag.

Nach langwierigen (ab 12 Wochen) und kombinierten Testosteron-Testzyklen mit Zusatz von Trenbolon, Oximetalon, Boldenon ua Hier sollten Sie bereits während der Anwendung von AAS in der sechsten Woche Gonadotropin-Injektionen hinzufügen ), um die Entwicklung sexueller Funktionsstörungen zu verhindern. Bei PKT erhöhen wir die Clomid-Dosis. Die ersten 15 Tage - jeweils 100 mg, dann reduzieren wir die Hälfte und trinken 50 mg pro Monat. Dann noch einen Monat für 25mg.

Sehr schwer

Nach Verwendung der langen Ester von Decks (Nandrolon) oder Tren (Trenbolon). Auch nach langen (mehr als 12 Wochen) Einzel- und kombinierten Testosteron-Ester-Kursen. Nach Kursen mit Anadrol (Oxymetholone). Auch hier, wie im vorigen Fall, nehmen wir Gonadotropin ab der 6. Kurswoche zweimal pro Woche mit 1000 IE auf. Ungefähr 20 Tage vor Ende des Kurses sollte HGH (Chorionic Gonadotropin) abgebrochen werden. Nehmen Sie nach dem Kurs (abhängig davon, welche AAS genommen wurde und wie lange die Wirkung eintritt) 150 mg Clomiphene für die ersten 5 Tage ein. Dann weitere 15 Tage, 100 mg. Der nächste Monat ist jeweils 50 und weitere 30 Tage 25 mg. Stören Sie nicht mit Booster, zum Beispiel Tribulus, 1000 mg pro Tag. Empfehlenswert ist auch ein Komplex aus Vitaminen und Omega-3-Nahrungsergänzungsmitteln.

Unabhängig vom Schweregrad der PCT sollten Sie vor und nach der Rehabilitationstherapie Tests durchführen. Dadurch werden Ihre schwächsten Stellen im Körper identifiziert und Sie sehen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind. Wenn alle Tests wieder normal sind, ist es sinnvoll, die Prozedur zu beenden. Wenn nicht, dann lohnt es sich etwas zu ändern.

Nun, wir haben die Hauptrichtungen der Post-Course-Therapie betrachtet. Wie Sie sehen können, muss die Chemie nicht weniger als bei der Verwendung von Steroiden verwenden. Es gibt Gründe zum Nachdenken, lohnt es sich, anabole Steroide zu verwenden, vor allem in großen Mengen und sogar für lange Zeit? Verwandeln Sie sich nicht in einen Mutanten, denn dies führt Sie in den Körper ein? Wenn Sie sich ohne die "Chemie" in den Simulatoren engagieren, müssen Sie nicht an eine Art Post-Course-Therapie denken. Und sich einen schönen Körper zu bauen, ist durchaus möglich und natürlich. Hier entscheiden Sie jedoch. Viel Glück im Sport!

Unsere Website wird nicht verbreitet oder inseriert, und der Artikel dient nur zu Informationszwecken und erfordert nichts!

Die Gründe für das "Rollback" nach dem Kurs.

Nichts ist in diesem Leben so einfach. Dieses Energieerhaltungssatz wirkt in allen Bereichen unseres Lebens. Einschließlich, wenn Sie den Kurs fallen lassen. Nach einem großen Fett-Plus in Form von Muskelmasse- und Kraftzuwächsen geht das entsprechende Minus. Und unsere Aufgabe ist es, es zu minimieren. Es geht nicht um eine vollständige Beseitigung. Es ist nicht möglich, weil müsste sich wieder auf den Kurs setzen. Warum passiert das?

Während des Kurses erhalten Sie einen sehr großen Bonus hinsichtlich der hormonellen Stimulation im Allgemeinen und des Anabolismus im Besonderen. Dies spiegelt sich in einer schnelleren Erholung zwischen den Workouts wider, in einer schnelleren und volumetrischeren Anhäufung der notwendigen Substanzen in den Muskeln (Glykogen, Aminosäuren) und in großen Belastungen, die Ihre Muskeln verdauen können. Wenn Sie jedoch aufhören, Dope zu nehmen, kehrt Ihr System (im besten Fall) in den ursprünglichen Zustand zurück, und öfter wird Ihr Hormonsystem für einige Zeit ein wenig schlechter als vor dem Kurs. Dies liegt an der Tatsache, dass Ihre Drüsen für einige Zeit "eingeschlafen" waren (nicht funktionierten) und die Hormone, die Sie von außen erhalten haben, nicht mehr verfügbar sind. Als Ergebnis "Rollback". Die Hauptgründe dafür sind:

  1. Verminderte Anzahl anaboler Hormone (Testosteron)
  2. Verstärkung der katabolen Hormone (Cortisol) und Östrogen

Alle anderen Gründe hängen irgendwie mit der angegebenen Zwei zusammen. Wenn Sie also wie gewohnt trainieren, während Sie anabole Steroide verwenden, verlieren Sie die meisten, wenn nicht gar alle Rekrutierten. In der Ruhephase nach dem Kurs läuft es auf zwei Dinge hinaus:

  1. So schnell wie möglich, um die natürlichen Hormone wiederherzustellen
  2. Reduzieren Sie die katabolischen Auswirkungen externer Faktoren (Training) auf das erforderliche Maß.

Bevor ich zu bestimmten Empfehlungen gehe, möchte ich anmerken, dass ich insbesondere nicht glaube, dass Sie ein Ergebnis (vor allem bei Muskelhypertrophie) für lange Zeit speichern können, als das natürliche Maximum, das Ihnen die Natur innewohnt. Ie Egal wie viel Sie mit Steroiden anschwellen, wenn Sie eine lange genug Pause machen (zum Beispiel 6-12 Monate), dann „aufblasen“ bis zu seinem natürlichen Maximum. Wenn Sie zum Beispiel ein Mann von mittlerer Körpergröße und Körpergröße (170-180 cm) sind, ziemlich lang und vernünftig mit einer Hantel in Diätkontrolle (Sie sind nicht fett) beschäftigt, stabilisiert sich Ihr Gewicht um 90 kg (+, - 10 kg). Sie können Ihre Muskeln zum Beispiel auf 120 kg ausdehnen, aber wenn Sie Anabolika vollständig aus Ihrem Menü entfernen, wird Ihr Gewicht auf 90 kg reduziert. Übrigens bleibt die Kraft in dieser Hinsicht etwas besser als die Muskelmasse. Stärke ist nur ein Parameter, und Muskelmasse ist in der Regel die Entwicklung sowohl der Kraft- als auch der Kraftausdauer und der Energiekapazitäten. Kurz gesagt, eine Reihe von Faktoren, die stärker vom anabolen Profil abhängen als die maximale Kraft in sich.

Diese 90 kg. (gemittelt) wird mit zunehmendem Alter systematisch trainiert. Trainingserfahrung sowie ein verlangsamter Stoffwechsel sind der Grund. Im Alter von 30 bis 40 Jahren können Sie beispielsweise mit einem Gewicht von 90 bis 100 kg rechnen. Nun, ich denke, Sie verstehen: "Zurücksetzen" versucht, Sie in ihren natürlichen Zustand zurückzubringen. Wie kann man diesen Prozess verlangsamen?

Wiederherstellung der Hormonspiegel nach Einnahme von AAS (PKT).

Wir müssen unseren natürlichen Hormonspiegel so schnell wie möglich nach dem Kurs wiederherstellen. Um zu verstehen, wie dies am besten funktioniert, müssen Sie wissen, wie die hormonelle Regulation in Ihrem Körper kontrolliert wird. Ich möchte Sie an die wichtigsten Punkte erinnern.

  • Wenn viel Testosteron im System ist, reduziert der Körper seine Produktion (auf dem AAS-Kurs).
  • Wenn Testosteron im System LITTLE ist, erhöht der Körper seine Produktion (auf natürliche Weise).
  • Die Regulierung erfolgt durch die HYPOPHYSIS und den HYPOTOLAMUS. Sie geben den Hoden Anweisungen.

Dies sieht folgendermaßen aus: Wenn wenig Testosteron vorhanden ist, erhöht die Hypophyse die Produktion von GRG (Gonadotropin Release Hormone) für die Hypophyse. In Reaktion darauf erhöht sich die Produktion von Gonadotropinen (Lutein und Folicostimulating Hormone), die dazu führen, dass Ihre Hoden in Testosteron wirken.

  • HYPOTALAMUS - GRG (Freisetzungshormon)
  • HYPOPHYSE - LH + FSH (Gonadotropine)
  • EIER - Testosteron

Daraus wird deutlich, dass wir für eine möglichst schnelle Erholung alle Produktionsstufen anregen müssen. Die Hoden sollten gut funktionieren und Gonadotropine sollten natürlich produziert werden. Hinzu kommt die Tatsache, dass das Verhältnis von Östrogenen (weibliche Hormone) und Androgenen (männlichen Hormonen) nach dem Verlauf häufig gestört wird und die rasche Erholung und den Beginn der Arbeit des Hypothalamus stört, und Sie werden verstehen, dass dies keine sehr einfache Aufgabe ist. Dies ist meistens die Ursache für große Verluste an Muskelmasse nach dem Kurs.

Gut Lassen Sie uns das Problem in Teilen lösen. Und fangen wir mit den Hoden an. Während der Einnahme von anabolen Steroiden "schrumpfen" sie in der Größe ein und oft begrenzen sie, selbst wenn Gonadotropine in ausreichenden Mengen produziert werden, die Produktion von natürlichem Testosteron. Wie gehe ich damit um? Dafür haben wir hCG oder künstliche Gonadotropine. Es ist wichtig für Sie zu verstehen, dass HCG (humanes Choriongonadotropin) eine Hodenatrophie vorbeugt, die durch eine Abnahme der eigenen Testosteronproduktion aus Steroiden verursacht wird. Es ist alles sehr einfach.

  • Je weniger Testosteron produziert wird, desto kleiner werden die Hoden.
  • Je länger Sie auf dem Kurs sind, desto kleiner sind die Hoden.
  • Je länger der Verlauf ist, desto länger dauert die Wiederherstellung der Hoden.
  • Jede AAS (auch die Lunge) ist ein Hormonanalogon und bewirkt einen Rückgang der Hoden.

Aber die Größe selbst ist keine besonders wichtige Tatsache. In den Worten eines Trainers meines Freundes: "Was zum Teufel sind meine Elefanteneier?". Es gibt jedoch einen praktischen negativen Punkt. Tatsache ist, dass der Gipatalamus fast unmittelbar nach dem Kurs einen niedrigen Testosteronspiegel einfängt und die Produktion des Freisetzungshormons befiehlt, wodurch das Luteinisierungshormon (LH) durch die Hypophyse freigesetzt wird und theoretisch zur Produktion von Testosteron führt. In der Praxis jedoch, wenn eine Person einen langen Kurs hatte (zum Beispiel 12 Wochen), können seine kleinen Hoden einfach nicht wie erwartet auf eine Stimulation mit Gonadotropinen reagieren. Sie verkümmerten nicht nur in der Größe, sondern auch in der Funktionalität. In diesem Fall dauert es lange, bis sich die Hoden nach einem langen Schlaf beschleunigen. Während dieser Zeit wird das Testniveau gesenkt und führt zu erheblichen Verlusten an Muskelmasse und Kraft.

SCHLUSSFOLGERUNG: Wenn der Kurs lang ist, ist es im Voraus besser (wenn die Eier noch in Ordnung sind), sich um ihre Genesung und den normalen Betrieb zu kümmern.

PRAXIS: Die umsichtige Entscheidung ist die Verwendung von hCG (Gonad) während des AAS-Kurses. Dies verhindert die Atrophie Ihrer Bälle. Viele raten, Gonada nach dem Kurs zu verwenden. Ich bin gegen ein solches Schema, weil hCG vom Hypothalamus „getäuscht“ wird (ohne Auftrag zur Freisetzung des Hormons) und somit die Achse des L-GH (Hypothalamus-Hypophysen-Hoden) nicht wiederhergestellt wird. Sie verschieben damit die volle Erholungsphase nach dem Kurs. Wenn Sie hCG verwenden, ist es außerdem sinnlos, Tamoxifen und Clomifen (wichtige Vorbereitungen für die Genesung) zu verwenden, aber dazu später mehr.

In den meisten Fällen ist es für HCG sinnvoll, zweimal wöchentlich 500ME zu beantragen. Es gibt zwei Arbeitsschemata. Erstens: Nehmen Sie sich drei Wochen vor Ende des Kurses vor (um die Hoden vor der Ruhezeit zu verteilen). Zweitens: Der Empfang erfolgt während des gesamten Kurses systematisch in Abständen von drei Wochen. Zum Beispiel können Sie drei Wochen in der Mitte des Kurses und drei Wochen vor Ende des Kurses durchbohren. Warum genau drei Wochen? Tatsache ist, dass sich die Hoden an hCG „gewöhnen“ können und unempfindlich gegen das luteinisierende Hormon werden. So sind weniger als 3 Wochen möglich (1-2 Wochen), aber nicht mehr erwünscht!

Methan für die Muskeln

Methandrostenolon hat folgende Wirkungen:

  • hat eine anti-katabolische Wirkung, dh es blockiert die Rezeptoren von Cortisol in den Muskeln, so dass Cortisol (katabolisches Hormon) das Muskelprotein nicht zerstört,
  • Dieses Medikament aktiviert die Proteinsynthese im Körper und erhöht den Appetit, wodurch Sie schnell an Gewicht zunehmen können.
  • erhöht deutlich die Ausdauer und Kraft, stärkt das Knochengewebe,
  • Methandrostenolon trägt zu einer Erhöhung der Anzahl roter Blutkörperchen bei, einem Anstieg des Blutvolumens im Körper, durch den mehr Muskeln mit Sauerstoff versorgt werden, und Sportler erfahren während des Trainings eine starke "Pamp", während der die Muskeln voluminöser wirken.

Eines der „Geheimnisse“ der schnellen Gewichtszunahme besteht auch darin, dass Methandrostenolon Wasser im Körper ziemlich stark zurückhält, sein Anteil beträgt 10-50% des zugenommenen Gewichts. Dadurch wirken die Muskeln visuell massiv, ihre Qualität lässt jedoch zu wünschen übrig. По окончанию курса вода выходит из организма, в связи с чем можно наблюдать выраженный феномен отката . Количество задерживаемой жидкости, а следовательно и величина отката у всех разная и зависит от особенностей организма, питания, режима, тренировок и качества самого препарата.

Данабол как принимать

Дозировка метана не должна превышать 30 мг в сутки. Der Kurs beginnt mit einer Dosierung von 10 mg und steigt allmählich (innerhalb von 2-3 Tagen) auf 20 bis 30 mg an. Damit der Hormonspiegel im Blut so glatt wie möglich ist, sollte das Medikament 2-3 Mal täglich, vorzugsweise nach einer Mahlzeit, eingenommen werden, um Sodbrennen und Reizungen des Verdauungstrakts zu vermeiden (z. B. morgens - 10 mg, nachmittags - 10 mg) Abends - 10 mg oder 20 mg morgens und 10 mittags). Die Kursdauer beträgt normalerweise 6-8 Wochen. Da Methan sehr gut für Aromatisierung geeignet ist, ist es ratsam, ab der zweiten Kurswoche eine IA anzuschließen (z. B. Letrozol, Anastrozol). Sie werden dazu beitragen, die Umwandlung von Testosteron in Östrogen zu reduzieren, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer Gynäkomastie minimiert wird und die Wassereinlagerungen im Körper beseitigt werden.

Viele Athleten empfehlen die Verwendung von Methandrostenolon in Kombination mit anderen Sprechern. Meist wird es mit folgenden Medikamenten kombiniert:

  • Testosteron (Enanthate, Propionate),
  • Sustanon / Omnadren,
  • Nandrolon.

Durch diese Kombination können Sie die Häufigkeit von Seitwärtsbewegungen reduzieren und gleichzeitig die Effektivität des Kurses erhöhen.

Fct nach Methan

Am Ende des Kurses, nach 2-3 Tagen, ist es notwendig, eine Post-Course-Therapie (PCT) durchzuführen, die normalerweise von Tamoxifen (10-20 mg pro Tag) oder Clomid (25-50 mg pro Tag) für 3-4 Wochen (während der letzten) durchgeführt wird Wochen sollte die Dosierung schrittweise reduziert werden, bis der Drogenkonsum vollständig eingestellt ist. Auch während der PCT ist es wünschenswert, zusätzlich Testosteron-Booster, Zink und Omega-3 zu verwenden. Sie fördern eine schnellere Erholung der Sekretion von eigenem Testosteron. Während des Kurses und der PCT ist es nicht überflüssig, zusätzliche Sporternährung zu verwenden: Protein, Aminosäuren, BCAA, Vitamin- und Mineralstoffkomplexe usw.

Danabol-Nebenwirkungen

Methan hat eine relativ hohe Häufigkeit von Nebenwirkungen, wie zum Beispiel:

  • Hepatotoxizität. Das Vorhandensein der Methylgruppe an der 17. Position im Methan erlaubt keinen Abbau in der Leber, aber deswegen hat es eine toxische Wirkung. Die Membranen der Leberzellen werden dicker, die Leitfähigkeit der Gallenwege verschlechtert sich, was zu einem Gallenstau führen kann. Um dies zu vermeiden, ist es erforderlich, während des Kurses cholagogue Präparate zu verwenden, die zum Fluss der Galle beitragen (zum Beispiel: Holosas). Medikamente, die die Gallensekretion stimulieren, können nicht verwendet werden, sie können die Situation nur verschlimmern,
  • Flüssigkeitsansammlung im Körper. Sie können oben über diesen Effekt lesen. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, während des Kurses Aromatasehemmer einzunehmen.
  • Gynäkomastie Die Manifestation der Gynäkomastie aufgrund der Tatsache, dass dieses Medikament zur Aromatisierung geeignet ist. Um dies zu verhindern, werden Aromataseinhibitoren verwendet.
  • Sodbrennen, Akne, Hodenatrophie, Haarausfall, Maskulinisierung, erhöhter Blutdruck, verminderte sexuelle Aktivität nach dem Kurs und andere.

Bevor Sie Methandrostenolon einnehmen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie keine Kontraindikationen für die Anwendung von anabolen Steroiden haben. Der Kurs muss daher mit Ihrem Arzt abgestimmt werden. Lesen Sie mehr über die Nebenwirkungen der AU in dem Artikel: "Anabole Steroide: Nebenwirkungen."

Lassen Sie uns zusammenfassen

Danabol ist der Handelsname von Methandienon, dem beliebtesten oralen Steroid. Die Produktion erfolgt in SC Balkan Pharmaceuticals SRL, im Volksmund als "Balkan Pharma" bekannt. Das Medikament wird in Moldawien hergestellt, wo dieses Steroid noch legal ist und zum freien Verkauf zugelassen ist. Es ist erwähnenswert, dass in der Sowjetunion "Methan" in Apotheken verkauft wurde, was seine hohe Beliebtheit bei erfahrenen Sportlern ausmacht. Heute nimmt dieses Medikament seinen Platz in den Vorbereitungen für Gewichtheber, Powerlifter und Bodybuilder ein. Seine Vorteile sind der niedrige Preis und der deutliche anabole Effekt.

Wie funktioniert Danabol?

Danabol bindet an Androgenrezeptorzellen. Im Gegensatz zu selektiven Androgenrezeptor-Modulatoren hat es jedoch androgene und anabole Wirkungen. Dies ist eines der am meisten androgenen oralen Steroide, und dies ist auf den schnell einsetzenden Effekt der Muskelmasse zurückzuführen.

Für einen Kurs des Medikaments können Sie bis zu 10-15 kg Muskeln aufbauen und die Kraft erheblich steigern. Die Autoren der Reviews sagen, dass das Medikament ihnen geholfen hat, das Plateau in den Basisübungen zu überwinden, und es ihnen ermöglichte, ein neues Niveau in den Ergebnissen zu erreichen. Es ist eines der häufigsten Steroide beim Gewichtheben und Powerlifting.

"Methan" kann zu Flüssigkeitsansammlungen führen und zu größerer Muskelfülle beitragen. Nicht jeder mag diesen Effekt, weil viele ihn blockieren und Antiöstrogene (Proviron, Anastrozol) einnehmen.

Eine Erhöhung der Muskelmasse wird nicht nur durch das "Füllen mit Wasser" erreicht, da dies häufig in verschiedenen Quellen beschrieben wird. Das Medikament beschleunigt die Proteinsynthese. Daher ist für eine hochwertige Muskelmasse mit Methan eine spezielle Ernährung erforderlich. Die Diät sollte 1, 5-2 Gramm Protein pro Kilogramm Masse und 4-5 Gramm Kohlenhydrate betragen. Erhöhen Sie ihre Anzahl auf 6 g nur Ektomorphs, die schwer zu rekrutieren sind. Der Rest wird aus den ersten Ziffern bestehen. Viele essen bis zu 3-4 g Protein, aber es gibt keinen Grund, es zu übertreiben. Danabol ist nicht die Droge, die Sie zwingt, so große Anordnungen von Eiweißnahrung aufzunehmen. In jedem Fall ist es besser, sich nicht zu beeilen und sich sorgfältig genug um Ihre Ernährung zu kümmern, ohne sich mit Proteinen zu übertreiben. Leber und Nieren, und so überlastet, muss man Mäßigung beobachten.

Danabol und Frauen

Danabol ist nicht die optimale Wahl für eine Frau, da er einen hohen androgenen Faktor hat, und das Risiko der Maskulinisierung (Akne, Haare im Gesicht und Körper, Zunahme der Klitoris, raue Stimme) ist ebenfalls hoch. Beim professionellen Gewichtheben und Powerlifting wird dieses Steroid jedoch verwendet. Es werden Dosierungen in der Größenordnung von 5-10 mg pro Tag und kurze Gänge nicht mehr als 6 Wochen angewendet. Diese Vorbereitung wird nicht für Liebhaber empfohlen, ebenso wie für diejenigen, die Bikini und Fitness betreiben möchten.

Dosierungen und Behandlungen

Oft schreiben sie, dass Methan als "Folie" betrachtet werden sollte. Es gibt ein bekanntes Regime, bei dem das Medikament für 5 Tage eingenommen wird, und dann wird am Tag 6 der Körper vollständig ruhen gelassen. Für Anfänger ist dies jedoch wenig sinnvoll. Sie müssen zwischen 5 und 20 mg pro Tag einnehmen. Wenn die Dosierung mehr als 10 mg beträgt, müssen 2 Dosen verabreicht werden. Die Absorptionsdauer des Arzneimittels beträgt 4 bis 5 Stunden, es ist notwendig, relativ stabile Hormone aufrechtzuerhalten. Auf dem Kurs wird empfohlen, Holosas mitzunehmen, um den Fluss der Galle zu erleichtern.

Die Dauer des ersten Kurses sollte ungefähr 6 Wochen betragen. PCT nach Danabol ist notwendig, obwohl viele das Gegenteil behaupten. Ein Antiöstrogen und Hepatoprotektoren werden bei PCT eingenommen.

Turinabol-Kurs: Eigenschaften des Arzneimittels

Turinabol ist ein orales androgenes anaboles Steroid, das von Natur aus die mildere Form von Methandrostenolon darstellt. Aus chemischer Sicht liegen die Unterschiede im zusätzlichen Chloratom im vierten Kohlenstoffatom. Ein so unbedeutender und kaum verstandener Unterschied, aber was für ein großer Unterschied bringt das mit sich! Turik hat eine ziemlich starke anabole Aktivität, die 180% des Testosterons entspricht, während die androgene Aktivität nur 50% beträgt. Zum Vergleich: Methan hat einen anabolischen Index von 200% und Androgene beträgt ebenfalls 50%. Der entscheidende Unterschied besteht jedoch nicht darin, dass Methan zwar aromatisiert wird, Turinabol jedoch nicht.

Das Fehlen einer Aromatisierung während des Verlaufs von Turinabol ermöglicht keine schwere Hypertrophie. Da das Arzneimittel jedoch nicht mit Wasser "überflutet" wird, ist die resultierende Masse starrer und das Rollback-Phänomen ist milder. Dies bedeutet im Übrigen nicht, dass Turik zum „Trocknen“ mitgenommen werden kann, da noch eine geringe Wasseransammlung möglich ist. Es geht um das "Trocknen", also die Vorbereitung auf die Meisterschaft, und nicht um den banalen Gewichtsverlust, den nun jeder stolz nennt, "Trocknen". Damit Sie verstehen, "Trocknen" ist, wenn sich die Muskeln im Arsch aufspalten, und nicht, wenn die Presse etwas sichtbar ist. Dies sind grundsätzlich verschiedene physikalische Zustände, wobei der Prozess des Erreichens unterschiedlich ist, wie der erste und der Level 99 in Tetris. Ja, das Prinzip ist dasselbe, ja, um Level 99 zu bestehen, müssen Sie eines durchlaufen, aber dies sind unterschiedliche Prozesse, die unterschiedliche Anstrengungen erfordern.

Zurück zum Turinabol ... Seine „Weichheit“ erlaubt es Bodybuildern, wie Sonnenblumenkerne darauf zu klicken, zumal das Medikament oral eingenommen wird. Dies ist ein großer Vorteil, da Turik eine kurze Sendung ist, Sie also mehrmals täglich nehmen müssen. Da das Medikament in der 17. Position eine Methylgruppe enthält, wirkt es toxisch auf die Leber. Turinabol wird im Allgemeinen als „weiches“ Steroid betrachtet, aber Sie sollten verstehen, dass es keine „weichen“ und „schweren“ Steroide gibt. Alle Steroide haben ausnahmslos einen negativen Einfluss auf die Leber, stimulieren die Entstehung von Krebs, unterdrücken die Achse der Hypothalamus-Hypophysen-Hoden und führen früher oder später zu Gynäkomastie, Akne, Glatze und anderen Vergnügungen.

Wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben und sich für die Einnahme von Steroiden entschieden haben, ist es in diesem Fall nicht erforderlich, Turinabol zu verwenden, um sich umzudrehen. Das Medikament ist nicht teuer, effektiv, es ist gut mit anderen AAS kombiniert, aber es gibt auch eine Möglichkeit, die Qualität von Turikov zu Hause zu überprüfen. Hast du in der Schule Chemie studiert? Dann verwenden Sie die Beilstein-Methode, aber seien Sie vorsichtig, diese Juden verpassen niemals ihre 2%. Wenn Sie ein schlechter Schüler waren wie ich, dann nehmen Sie eine Spirituslampe, einen Kupferdraht und tatsächlich die Probe von Turinabol. Der Turric muss zu einem gleichmäßigen Pulver zerkleinert werden, dann das Ende des Drahtes biegen, der in einer Spirituslampe gebrannt wird, woraufhin das Pulver gegossen wird. Wenn Sie das Pulver zur Flamme bringen, sollte es sich intensivieren und grünlich werden. Wenn die Flamme grün gibt - Turik real.

Wie mache ich einen Kurs von Turinabol?

Dauer: 6-12 Wochen, wie bei Methandrostenolon, da Turik ein kurzer Äther ist, der sowohl für lange als auch für kurze Gänge geeignet ist.
Dosierungen: von 40 mg pro Tag bis 100 mg pro Tag, obwohl die Profis manchmal weit über 100 hinaus schlucken, aber dies ist eine Menge sehr großer Leute, die Titel behaupten.
Dosierungshäufigkeit: Täglich, vorzugsweise 2-3 mal am Tag, da die Luft kurz ist, so dass der Spitzenwert der AAS-Konzentration im Blut nach 3-4 Stunden auftritt und die Halbwertszeit 16 Stunden beträgt.
Kompott: Die Einnahme von Turinabol wird mit einer großen Anzahl von Medikamenten kombiniert. In der Regel handelt es sich dabei um lange Ester, und die bevorzugte Kombination von Sicherheitsbeamten ist Turik und Enanthate.

Solo-Kurs: 40-60 mg Turinabol pro Tag, Kursdauer 6-8 Wochen, AAS sollte 2-3 Mal am Tag eingenommen werden, PCT kann am nächsten Tag nach Absetzen des Medikaments begonnen werden.
Kompott für Anfänger: 50 mg Turika pro Tag und 100 mg Enanthate pro Woche für 8 Wochen. Es ist ratsam, dreimal täglich Turinabol einzunehmen und zweimal pro Woche Enanthate einzunehmen.
Kompott für Sicherheitsbeamte: 40-80 mg Turikov pro Tag und 500 mg Teig-Enanthate pro Woche, der Teig kann durch ein Deck mit 300-400 mg pro Woche ersetzt werden, die Kursdauer beträgt 8 Wochen und weitere zwei Wochen nur Turik. Danach können Sie PKT abbrechen.
Kompott für erfahrene debilderov: die ersten 9 Wochen setzen Turik 60 mg pro Tag, Enanthate 500-750 mg pro Woche und Boldenon 1000 mg pro Woche, dann 3 Wochen Stanozolol 60 mg pro Tag und Propik 200 mg jeden zweiten Tag, direkt nach Absetzen der Medikamente, PCT kann gestartet werden, Kursdauer insgesamt 12 Wochen.

Wie man Hormone nach dem Kurs wiederherstellt

Der männliche Körper hat ein weibliches Hormon - Östrogen. Unser Körper ist ein sehr kluger Mechanismus, und wenn er viel Testosteron enthält, wird er gewaschen, um Testosteron zu produzieren. Bevor Sie Ihr Testosteron erhöhen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie gestochen wurden, um die Dauer des Steroidzerfalls zu berücksichtigen.

Angenommen, eine Person injiziert Sustanon 250, was bedeutet, dass sie drei Wochen warten muss.

Stellen Sie sicher, dass Sie Tests für Prolaktin und Östradiol bestehen. Diese beiden unangenehmen Hormone beeinträchtigen die Produktion Ihres Testosterons erheblich.

Vorbereitungen für die PCT (nach dem Therapieverlauf)

Einige Sportler billigen keine natürlichen Inhaltsstoffe für den Rückschlagschutz. Dies ist ein großer Fehler, da einfache Sportverstärker, Peptide und andere Blocker das Phänomen des Rollbacks auf alte Ergebnisse perfekt bewältigen können. Jemand kann natürlich Wachstumshormon nehmen und nicht baden. Und dies ist eines der teuersten Rechtsmittel, mit denen mehr als die Hälfte der Muskeln nach dem Kurs eingespart werden kann. Aber nicht jeder hat so viel Geld, um alle sechs Monate einen verrückten Betrag zu zahlen.

Neben anderen Mitteln nach dem Hormonspiel gibt es eine Liste von Naturprodukten:

  • Tribulus- und Testosteron-Booster - hochwertige Sporternährung, basierend auf natürlichen Inhaltsstoffen. Es ist notwendig, nach dem vollständigen Entzug des künstlichen Hormons aus dem Körper,
  • Wachstumshormon ist ein teures, aber sehr wirksames Medikament, um das Ergebnis zu retten. Es ist fast universell, da es hilft, Depressionen und schlechte Laune zu vermeiden. Nicht immer in PCT enthalten, weil es zu teuer ist,
  • Peptide sind relativ unvorhersehbar. Peptide sind ein sehr spekulatives Thema. Nicht alle von ihnen sind anerkannt und konsumiert, aber es gibt viele professionelle Bodybuilder, die nach dem Kurs teilnehmen.

Tamoxifen-Citrat

Ein sehr starkes Medikament hat jedoch auch wenig Einfluss auf die Produktion. Übrigens gibt es eine Liste von Steroiden, nach denen Sie Tamoxifen nicht verwenden können:

Tamoxifen ist für diese anabolen Steroide geeignet, da es Progestogenrezeptoren verstärkt. Bei Verstößen gegen die Regeln erhält der Athlet eine Reihe von Nebenwirkungen.

Tamoxifencitrat von Hilma Biocare

Wie zu nehmen

Am besten nehmen Sie je nach Kurs zwischen 50 und 90 mg pro Tag ein. 50 mg pro Woche und dann 30 mg für zwei Wochen. Es wird genug sein.

Letrozol - schützt vor Östrogen und hilft, die Arbeit des menschlichen Testosterons zu aktivieren. Nehmen Sie alle zwei Tage 0,5 mg des Arzneimittels. Studien haben gezeigt, dass dadurch der Testosteronspiegel um 50% erhöht werden kann. Dann wird die Dosierung auf 2,5 mg erhöht, und dies ist irgendwo eine Tablette.

Letrozol-Tabletten

Wann nehmen

Hier stehen Ihnen nur zwei Schemata zur Verfügung. Erlaubt während des Verlaufs von Anabolika, wenn der Athlet die "Aromatisierung" erwischt hat. Es kommt vor, dass der menschliche Körper Testosteron nicht richtig umwandelt. Er übersetzt es in Estrodiol.

Dostinex - ein Mittel, um Prolaktin zu reduzieren. Die Einnahme des Medikaments hilft bei Potenz, Gynäkomastie und Fettleibigkeit. Ein Teil der Dosierung ähnelt Letrozol.

Clomiphencitrat

Um es milde auszudrücken, kein starkes Medikament, kann aber auch Testosteron erhöhen.

Clomiphencitrat von ZPHC

Ein weiteres Medikament für die Post-Course-Therapie. Sehr beliebt bei Bodybuildern. Sie müssen viermal täglich 50 mg einnehmen. Insgesamt haben Sie - 200. Dann müssen Sie die Dosierung des Medikaments leicht erhöhen, 2 Tabletten zu je 50 mg pro Tag. Dann nur eine Woche mit 50 mg pro Tag. Clomid Kurs ist 30 Tage.

Chronisches Gonadotropin (hCG)

HCG ist ein Samenhormon, das den Mechanismus in den Hoden auslöst. Ohne anabole Steroide wirkt es sehr schlecht, da es nicht natürlichen Ursprungs ist. Es ist besser, es nur während des Kurses oder unmittelbar am Ende zu stechen, um die Arbeit der Eier zu unterstützen. Wie man chronisches Gonadotropin sticht:

  1. Ein Tag ist erforderlich, um 2000 Einheiten hCG einzugeben.
  2. Eine weitere Option ist zehn Tage für 500 hCG pro Tag.

Preiswertes und effektives Werkzeug, das in der Apotheke gekauft werden kann. Es hilft, die Leber nach der Schlachtung von Anapolon oder Methan wieder herzustellen.

Die Therapie nach dem Kurs ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Fortschritts.

Ziele, Ziele, Ergebnis:

  • Normalisierung des Hormonhaushalts im Körper,
  • Konsolidierung der Ergebnisse,
  • Beseitigung negativer Trends, einschließlich des Phänomens des Rollbacks,
  • Prävention, Beseitigung der Brusthypertrophie (Gynäkomastie),
  • Verhinderung negativer Prozesse im Fortpflanzungssystem,
  • Korrektur anderer negativer Phänomene.

Antiöstrogene zur Wiederherstellung des Gleichgewichts

Das Hauptproblem nach dem Kurs ist der Anstieg der Östrogenspiegel. Dies ist eine natürliche Reaktion des Körpers, die besser zu stoppen ist. Östrogen negiert die Ergebnisse und verursacht Schaden. Daher sind im PCT Arzneimittel enthalten, die sein Niveau stabilisieren - die sogenannten Antiöstrogene.

Es gibt zwei Arten von Antiöstrogenen: Aromataseinhibitoren und Östrogenrezeptorblocker. Zu Aromataseinhibitoren gehören beispielsweise "Letrozol", "Anastrozol".

Zubereitungen dieser Art sind im Bodybuilding weit verbreitet. Aber nicht nur - und in der Medizin entsprechend der internationalen Klassifikation der Krankheiten 10 (ICD-10). Sie sind wirksame Anti-Krebs-Hormonpräparate.

Die Nebennieren und Gonaden im menschlichen Körper produzieren Androgene - Hormone, die für die Bildung sekundärer Geschlechtsmerkmale verantwortlich sind. Dazu gehören Androstendion und Testosteron. Ihre Anzahl unterscheidet sich im Körper eines Mannes und im Körper einer Frau. Unter der Wirkung des speziellen Enzyms P 450 Aromatase werden Androgene in Estron und Estradiol umgewandelt - weibliche Sexualhormone. Diese Umwandlung wird auch als Aromatisierung oder Umwandlung bezeichnet. Daher der Name der Medikamente - Aromatasehemmer. Bei Frauen werden Estron und Estradiol auch von den Eierstöcken produziert, bei Männern nur aus Androgenen unter dem Einfluss von Aromatase.

Nach dem Verlauf nimmt die Menge an Estron und Estradiol zu. Ингибиторы ароматазы останавливают и замедляют процесс их синтеза, влияя на фермент. Это приводит к значительному снижению уровня эстрогена абсолютно во всех тканях организма.

Wenn der Kurs so populäre Mittel wie Sustanon, Methandrostenolon, zum Beispiel Boldenon oder Fluoxymesteron einnahm, sollten Letrozol und Anastrozol analog und nicht nur diese genommen werden.

Östrogenrezeptorblocker in PKT

"Tamoxifen", "Clomiphene", "Toremifen" und Analoga verhalten sich etwas anders als das gleiche "Letrozol". Der Unterschied besteht darin, dass der Wirkstoff nicht die an der Hormonsynthese beteiligten Enzyme beeinflusst, sondern die Östrogenempfindlichen Organe, die Rezeptoren der Zellen dieser Gewebe. Diese Rezeptoren sorgen für die Wirkung von Östrogen auf den Körper. Wenn der Wirkstoff sie blockiert, verschwindet die Anfälligkeit des Organs. Es ist schwer zu sagen, dass es besser ist, den Östrogenspiegel im Gewebe zu reduzieren oder zu verhindern, dass diese auf Östrogene ansprechen. Die Medikamente sind unterschiedlich, obwohl sie ein gemeinsames Ziel haben.

Östrogenrezeptorblocker haben ihre eigenen Vorteile, die sie sehr beliebt machen. "Tamoxifen" ist beispielsweise in der Liste der lebensnotwendigen Drogen der Russischen Föderation (Vitaldroge) enthalten. Dies bedeutet, dass seine Kosten viel niedriger sind als die Kosten anderer Arzneimittel.

"Tamoxifen" wurde aus gutem Grund in die Liste aufgenommen. Es hat besondere Eigenschaften. Der Hauptwirkstoff ist Tamoxifencitrat, das bei der Behandlung von malignen Tumoren wirksam ist. Seine Wirksamkeit wird durch viele Fälle des Sieges über die Krankheit bestätigt, die bis vor kurzem als unheilbar galten. Tamoxifen-Citrat gibt Millionen von Menschen Hoffnung auf ein langes glückliches Leben.

Außerdem hat "Tamoxifen" praktisch keine Kontraindikationen. In der Gebrauchsanweisung ist nur ein Artikel aufgeführt - Schwangerschaft. Aber in Clomiphene, wo der Hauptwirkstoff Clomid (Clomiphencitrat) ist, sind in der Spalte Kontraindikationen und Hypophysen-Tumoren sowie Nieren- und Leberversagen und die Neigung zur Bildung von Blutgerinnseln und Schwangerschaft angegeben. Clomid ist zerstörerischer, der Gebrauch gefährlicher. Es wird jedoch aktiv in der Medizin eingesetzt. Wie wirksam das Medikament in der PKT ist, hängt von der Situation und den Umständen ab. Es kann Schaden verursachen, kann davon profitieren.

Clomid ist eine synthetische Substanz, die dem Östrogen sehr ähnlich ist. Es wird als Östrogen erkannt. Der Körper neigt dazu, es in dieser Eigenschaft zu verwenden.

Aber echte Hormone sind natürlich besser. Der Unterschied zwischen ihnen lässt den Körper nach der Ursache suchen. Die Hypophyse kann nicht zwischen natürlichem Östrogen und Clomid unterscheiden, sondern reagiert auf Unterschiede. Eisen reduziert die Östrogenproduktion, da sich Clomid im Körper befindet. Das Ungleichgewicht, für das die Nebennieren verantwortlich sind, tritt in den Hintergrund. Die Qualität von Clomid als Östrogenersatz ist für den Körper interessanter. Clomid mag den Körper nicht.

Der Hypothalamus sendet Signale an die Hypophyse, die als Reaktion darauf die Produktion von Gonadotropinen stimuliert - FSH und LH. Diese Gonadotropine beeinflussen die Hoden und Eierstöcke, verbessern ihre Arbeit, die Östrogensynthese bei Frauen und Testosteron bei Männern.

Clomid reicht für den männlichen Körper aus, nicht aber für die Frau für ein volles, gesundes Funktionieren.

Wenn der Zustand des Hypothalamus und anderer Organe anfangs normal ist, ist Clomid sicher. Wenn jedoch die natürlichen Prozesse bereits verletzt werden, kann die Droge schaden. Um zu entscheiden, ob Sie es nehmen möchten, müssen Sie auf Ihre Gesundheit achten und die Entscheidung sorgfältig und verantwortungsbewusst abwägen.

"Toremifen", der Hauptwirkstoff von Thorimefencitrat, ist kontraindiziert bei der Verletzung des Elektrolythaushaltes, Nierenversagen, Herzversagen und nicht nur.

Thorimefencitrat ist für Wissenschaftler in Bezug auf die Entwicklung neuer Arzneimittelformeln und Tamoxifencitrat - als Mittel zur Vorbeugung von Krebs - interessant. Qualität wie Delikatesse ist nur bei „Tamoxifen“ inhärent.

Es ist notwendig, Östrogene während der PKT zu blockieren, unabhängig von der Schwere des Verlaufs. Daher ist es vernünftig, manchmal etwas zu sparen und Tamoxifen zu wählen.

CG und seine Rolle in der Post-Course-Therapie

CG ist ein Hormon, das von einem menschlichen Embryo, Choriongewebe, produziert wird. Bei Männern wie auch bei nicht schwangeren Frauen kann dieses Hormon in Gegenwart eines Tumors auftreten, was auf seine Anwesenheit hindeutet. Das Präparat, das CG enthält, verhindert die Entwicklung einer Hodenatrophie. Sein Empfang ist besonders relevant, wenn ein Kurs länger als 6 Wochen dauert. Choriongonadotropin wird häufig bereits nach 2 Wochen aufgenommen. Manchmal ist es besser, den Empfang etwas später zu beginnen - am Ende des Kurses in Woche 5. Chorionisches Gonadotropin verhindert und desensibilisiert Leydig-Zellen. Wenn das anabole Medikament vollständig aus dem Körper ausgeschieden ist, wird es gestoppt.

Cabergolin, um das Gleichgewicht wiederherzustellen

Die Substanz stoppt den Mechanismus der Bildung des Hormons Prolactin im Körper.

Die übliche Dosierung beträgt alle vier Tage 0,25 mg. Nach dem Kurs ist es schwierig, mit Nandrolon und Trenbolon auf Cabergolin zu verzichten. Prolactinspiegel können kritisch hoch werden.

Zusätzliche Komponenten von PCT

Verschiedene Hilfsstoffe ermöglichen den reibungslosen Übergang zum normalen Leben. Es tut nicht weh nach Lasten. Testosteron-Booster stellen also Hormone wieder her. Sie werden 2-3 Wochen nach der vollständigen Entfernung der Steroidhormone aus dem Körper eingenommen.

Hepatoprotektoren müssen in der Regel nach 2 Wochen des Kurses mit der Einnahme beginnen und nach Abschluss 2 - 3 Wochen trinken. Hepatoprotektoren schützen die Leber. Wie sehr sie benötigt werden, ist ein umstrittener Punkt. Diskussionen und Forschungen dauern an. Jemand von ihnen lehnt generell ab. Zum Beispiel haben sie in westlichen Ländern nur wenige Anhänger. Jemand geeignete niedrigere Dosierung.

Oft im Rahmen des PCT nehmen Sie Omega-3. Diese ungesättigte Fettsäure fördert die allgemeine Gesundheit. Heute ist Omega-3 nicht nur bei Sportfans beliebt. Es wird von allen Menschen als Vitamine genommen. Omega-3 ist ein Mittel, um viele Probleme und Krankheiten zu verhindern.

Wachstumshormone und Peptide tragen zum Erhalt der Muskeln bei und fixieren die erzielten Ergebnisse. Darüber hinaus kämpfen sie effektiv mit Angstzuständen, Depressionen und Herz-Kreislauf-Komplikationen, sind jedoch nicht immer in der PCT enthalten, da sie viel kosten.

Cortisol-Blocker hemmen den Stoffwechselabbau. Sie sollten am Ende des Kurses und 3-4 Wochen danach angewendet werden. Dazu gehören Ascorbinsäure, BCAA und Protein. Obwohl dies einfache Werkzeuge sind, sind sie effektiv.

Stellungnahme zu “Turinabol”

Es wird vermutet, dass wenn Sie "Turinabol", besser bekannt als "Oral-Turinabol", einnehmen, keine Post-Course-Therapie erforderlich ist. Das ist ein Mythos. Also vorher nachgedacht.

Das Werkzeug wurde in den 60er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts entwickelt und hauptsächlich von Sportlern - sowohl Männern als auch Frauen - verwendet. Später wurde es als Doping eingestuft und im Profisport einschließlich Bodybuilding verboten. Trotzdem zieht es die Aufmerksamkeit von Profisportlern wegen seiner einzigartigen Eigenschaften an.

"Turinabol" erinnert an "Metandrostenolone" in seinen Eigenschaften.

Es gibt jedoch erhebliche Unterschiede. "Methandrostenolon" oder "Methan", "Nerabol", wie es auch genannt wird, fördert die Verbrennung der Fettschicht. "Turbanol" - nein. „Turinabol“ ist im Gegensatz zu „Methan“ im menschlichen Körper nicht aromatisiert. Das hat weniger Konsequenzen, jedoch ist das Wachstum der Muskelmasse nicht so beeindruckend. Dieses Östrogen provoziert sein Wachstum.

Die Entwicklung unseres eigenen Testosterons bei der Einnahme von Turinabol wird leicht unterdrückt - um 20% - 30%. Es scheint, dass dies eine ideale Droge für diejenigen ist, die sich um sich selbst kümmern, gerne an sich arbeiten - nur Unterstützung, nichts mehr. Turinabol ist jedoch toxisch für die Leber und dies muss berücksichtigt werden. Zusätzliche Komponenten des PCT sollen die Prozesse in diesem Körper normalisieren. Ihr Empfang nach dem "Turinabol" ist notwendig.

Ein weiterer Nachteil von Turinabol ist, dass es immer noch Fälle von Gynäkomastie gibt. Ihre Natur ist nicht vollständig verstanden. Anscheinend ist Methyltestosteron, ein Teil von Turinabol, die Ursache der Entwicklung. Methyltestosteron hat die Eigenschaften von endogenem Testosteron, was das Risiko des Abbaus von Leydig-Zellen und Sertoli erhöht und zu Symptomen einer Gynäkomastie führen kann.

Es zeigt sich also, dass PCT-Medikamente immer noch dazu beitragen, die Risiken eines Kurses mit diesem Medikament zu reduzieren. Die Hauptsache bei ihrer Auswahl ist die Dosierung. Hier kann es sicherlich reduziert werden, wenn es keine Nebenwirkungen gibt, sollte es angepasst werden.

Aromakontrolle

Im Verlauf (ohne Änderung der Menge und Dosierung der genommenen Steroide) ist es möglich, ihre Aromatisierungs- und Progestogenaktivität zu kontrollieren. Es ist auch möglich, die Funktion der Hoden zur Produktion von Testosteron zu unterstützen. All dies wird durch die Einnahme zusätzlicher Medikamente erreicht.

Die Aromatisierung, dh die Umwandlung von Androgenen in Östrogene, kann auf zwei Arten kontrolliert werden. Sie können die Wirkung von Östrogen auf die Rezeptoren blockieren und den Prozess der Aromatisierung selbst verhindern (Aromataseinhibitoren). Dementsprechend gibt es zwei verschiedene Wirkstoffklassen mit unterschiedlichen Wirkmechanismen.

Östrogenrezeptorblocker

Diese Medikamente wirken, indem sie Östrogenrezeptoren verbinden und dadurch den Zugang von Östrogen zu ihnen blockieren. Diese Gruppe umfasst Clomid (Clomiphen) Toremifen, Tamoxifen.

In Russland ist nur Tamoxifen in Apotheken erhältlich und gleichzeitig das wirksamste und billigste. Tamoxifen hat jedoch eine Reihe sehr vorteilhafter Nebenwirkungen. Der wichtigste ist die direkte Steigerung der Synthese von Luteinisierungshormon (LH). Die Funktion von LH ist die Stimulation der Hoden. Das bedeutet eine Steigerung der Testosteron- und Spermienproduktion. Tamoxifen ist so wirksam, dass die Testosteronproduktion nach 10-tägiger Einnahme von 20 mg pro Tag um 42% im Vergleich zum Ausgangsniveau steigt. Und nach 6 Wochen Aufnahme - 83%.

Auch unter dem Einfluss von Tamoxifen steigt die Produktion von Lipoproteinen mit hoher Dichte, was die Entstehung von Atherosklerose verhindert.

Bei all den Vorteilen von Tamoxifen wird jedoch nicht empfohlen, die Aromatisierung während der Einnahme von AAS zu unterdrücken, da dies die Wirksamkeit von Steroiden stark verringert. Grundsätzlich wird es unmittelbar nach der Abschaffung von Steroiden eingesetzt.

Es ist strengstens unmöglich, Östrogenrezeptorblocker gleichzeitig mit Steroiden mit progestogener Aktivität zu verwenden - Nandrolon, Trenbolon, Oxymetalon. Dies wird ihre Nebenwirkungen vervielfachen.

Es ist zulässig, Tamoxifen im Rahmen des AAS-Kurses zu verwenden, vorausgesetzt, Sie verwenden nur Arzneimittel, die nicht zur Aromatisierung und zu einer gestagenen Aktivität neigen (Boldenon, Stanazolol, Turabol, Oxandrolon, Primobolan usw.). In diesem Fall ist Tamoxifen für Sie hilfreich, um die Wirkung von AAS auf die Sekretion von endogenem Testosteron zu minimieren und die Eigenschaften von Steroiden auszugleichen, um die Produktion von Lipoproteinen mit hoher Dichte zu reduzieren.

Wirksame Dosierungen von Tamoxifen - 20-60 mg / Tag, es wird empfohlen, die Dosis auf 2-3 Dosen aufzuteilen. Eine einfache Regel hilft bei der Bestimmung der ungefähren Dosierung, die Sie nach dem Verlauf der AAS benötigen.

  • Die Gesamtdosis von AAS beträgt weniger als 500 mg / Woche - 20 mg / Tag Tamoxifen.
  • 500-1000 mg / Woche - 40 mg / Tag.
  • Mehr als 1000 mg / Woche - 60 mg / Tag.

Tamoxifen sollte mindestens 3-4 Wochen nach dem Kurs eingenommen werden und sollte länger dauern. Bis zum Beginn des nächsten Kurses.

Aromatase-Hemmer - die zweite Klasse von Medikamenten zur Kontrolle der Östrogenarbeit im Körper. Das sind Drogen wie Proviron, Letrozol und Anastrazol. Sie sollten sowohl während als auch nach dem Kurs verwendet werden. Trotzdem reduzieren sie auch die Wirkung des Kurses.

Proviron ist nicht nur ein Aromatasehemmer, sondern erhöht auch die Libido und erhöht die Spermienmenge. Was ist äußerst nützlich für die Wiederherstellung der Hoden. Es werden Dosierungen von 25 bis 75 mg / Tag angewendet.

Letrozol und Anastrazol sind sehr ähnliche Medikamente. Zur Vorbeugung von Nebenwirkungen auf den Verlauf verwendete Dosierung von 0,5 mg jeden zweiten Tag. Für die Behandlung von Gynäkomastie - 1 mg / Tag für Anastrazol und 2,5 mg / Tag für Letrozol. Beide Medikamente wirken sich günstig auf die Testosteron-Sekretion aus, bei hoher Dosierung senken sie jedoch die Libido.

Progestogen-Kontrolle

Um die progestogene Aktivität von Steroiden zu kontrollieren, werden zwei Medikamente verwendet: Bromocriptin und Dostinex (Cabergolin). Die Verwendung von Bromocriptin gehört jedoch der Vergangenheit an. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Dostinex dies in jeder Hinsicht deutlich übertrifft. Und Bromocriptin hat eine Reihe von unangenehmen Nebenwirkungen wie Übelkeit und Appetitlosigkeit.

Dostinex unterdrückt die Produktion von Prolactin und die Umwandlung von AAS in Progesteron sehr effektiv. Und als Ergebnis erhöht sich die Sekretion von Prolaktin. Ich möchte Sie daran erinnern, dass eine solche Eigenschaft (die zu Progesteron wird) nur für drei Arzneimittel charakteristisch ist - Trenbolon, Nandrolon und Oxymetalon. Die Unterdrückung der progestogenen Aktivität erhöht die Libido, senkt den Blutdruck und verringert die Abnahme der Testosteronproduktion. Die Wirkung der Einnahme von AAS ist ebenfalls reduziert.

Die Dostinex-Dosis beträgt alle vier Tage 0,25 mg (1/4 Tablette). Selbst diese geringe Menge reicht aus, um die Nebenwirkungen selbst bei hohen AAS-Dosen zu unterdrücken.

Erhöhte Testosteronproduktion

Zusätzlich zur Verwendung von Medikamenten, die weibliche Sexualhormone unterdrücken, wird es zur Steigerung der Testosteronproduktion verwendet. Choriongonadotropin. Im Kern ist Gonadotropin ein Analogon des Luteinisierungshormons (LH), wird jedoch nicht von der Hypophyse produziert, sondern vom Corpus luteum in der Plazenta schwangerer Frauen, aus deren Urin dieses Medikament freigesetzt wird.

Daher stimuliert Gonadotropin wie LH die Hormonausschüttung in den Hoden, da es die gleichen Wirkungen wie Testosteron hat. Dementsprechend nimmt die Spermatogenese zu, die Hoden stellen ihre Größe nach einem AAS-Verlauf wieder her.

Chorionisches Gonadotropin sollte nur während des Kurses angewendet werden, da es die eigene Produktion von LH unterdrückt, die während der Erholungsphase des gesamten Hormonsystems als Ganzes völlig inakzeptabel ist.

Das produktivste Schema mit minimaler Unterdrückung der LH-Produktion ist die subkutane Verabreichung von 500-1000 U Gonadotropin einmal alle drei Tage. Für einen Gonadotropin-Verlauf reichen in der Regel insgesamt 5-10.000 Einheiten des Arzneimittels aus.

Wiederherstellung des Hormonsystems und Erhalt der Muskelmasse

1. Testosteron-Booster - wie z Ecdysteron (bei einer Dosierung von 100-300 mg / Tag) und D-Asparaginsäure (3-4 Gramm pro Tag). Sie helfen dem Körper, die Testosteron-Sekretion schnell wiederherzustellen und fühlen sich im Allgemeinen besser.

2.Wachstumshormon - hat eine antikatabole Wirkung. Dosierung - 10 IE pro Tag, es wird empfohlen, die Tagesdosis in 2-3 Dosen aufzuteilen. Es verbessert auch die Wirkung von AAS, verbrennt Fett, stellt Gelenke und Bänder wieder her.

3. Sporternährung - insbesondere Proteinergänzungen und BCAA (3-5 mal täglich für 10g.). Sie haben anti-katabolische Wirkungen.

Beispiele für Kurse mit PCT

Alle unten aufgeführten Kurse sind für erfahrene Anwender von anabolen Steroiden gedacht. Leichtere Kurse erfordern keinen so starken PCT.

Gonadotropin, Tamoxifen und Ecdysteron

Der Kurs setzt sich aus Medikamenten zusammen, die stark zur Aromatisierung neigen, aber die Dosierung des Kurses ist nicht so groß, dass die Verwendung von Antiöstrogenen erforderlich war. Ist die Aromatisierung jedoch immer noch zu stark (große Mengen Wasser, Jucken in den Brustwarzen), sollte Proviron in einer Dosis von 25 mg / Tag eingenommen werden.

Proviron, Gonadotropin, Tamoxifen und Ecdysteron

Der Kurs ist für Gewichtszunahme und Leistungsindikatoren konzipiert. Hohe Dosierungen bedeuten ein ernstes Training für einen Athleten, der eine solche ernsthafte pharmazeutische Unterstützung benötigt. Aufgrund der Einnahme von Proviron können Sie Nebenwirkungen nicht fürchten. Und während die Effektivität des Kurses nicht leiden wird.

Proviron, Dostinex, Gonadotropin, Anastrazol, Tamoxifen,
Ecdysteron und Wachstumshormon (1 Teil der Tabelle)

2 Teil der Tabelle

Der Kurs wurde entwickelt, um hochwertige Muskelmasse und Kraftsportler mit hohem Trainingsniveau zu gewinnen. Eine qualitativ hochwertige Therapie nach dem Kurs wird die Nebenwirkungen des Verlaufs minimieren und das endokrine System mit einem minimalen Verlust an Muskelmasse schnell wiederherstellen.

Wir müssen die Verluste minimieren

  • Je mehr Steroids-Dosen Sie während des Kurses angewendet haben, desto stärker wird der Verlust an Muskelmasse und Kraft nach dem Kurs sein (mehr Rollback).
  • Je länger die Anwendung von anabolen Steroiden war, desto mehr wird es nach dem Kurs rückgängig gemacht werden.
  • Je weniger Sie die Dosis des Arzneimittels verwenden, die Sie während des Kurses verwenden, desto weniger gewinnen Sie, und die Verluste sind entsprechend geringer, genauso wie bei der Zulassung.

Reduzieren Sie den Muskelabbau in der PKT

  • Sie müssen sich darauf konzentrieren, das natürliche Gleichgewicht der Sexualhormone wiederherzustellen. Um seine eigene Entwicklung zu haben, und Frauen müssen reduziert werden, denn nach einem Kurs von Steroiden infolge von Aroma werden sie mehr sein.
  • Es ist notwendig, Libido und Spermatogenese wiederherzustellen.
  • Ordnen Sie die Leber so auf, dass das Bilirubin normal istdafür hilft Cortisol.
  • Cholesterin Gute Ernährung, viel fetter Fisch, Fischöl (Omega-3) und Überwachung des Cholesterinzustands.
  • Reduzieren Sie den Cortisolspiegel. На курсе мы привыкли работать с очень высокой интенсивностью тренировки, а после курса стероидов эту интенсивность нужно снижать, чтобы понижать уровень кортизола.

Восстановление баланса гормонов

В мужском организме также находиться эстроген, и они находятся в определенной пропорции с тестостероном. Естественная пропорция от 1 к 200мг.
Все в нашей системе регулируется, если у вас много тестостерона, то свой собственный вырабатываться не начинает. Bevor Sie Ihren natürlichen Testosteronspiegel erhöhen, müssen Sie bis zum künstlichen Ende warten. Berücksichtigen Sie dazu den Zeitpunkt des Zusammenbruchs bestimmter Drogen.

Angenommen, nach Testosteron Enanthate und Sustanon müssen warten

Wenn Ihr System viel Estradiol und Prolaktin enthält, wird die Produktion Ihres eigenen Testosterons stark gehemmt.

Video ansehen: Clinical depression - major, post-partum, atypical, melancholic, persistent (Juni 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send