Kleine Kinder

Trockene Haut von Gesicht und Körper nach der Entbindung

Pin
Send
Share
Send
Send


Trockene Haut des Körpers - ein Problem, das erhebliche Beschwerden verursacht. Peeling, Juckreiz, Spannungsgefühl tritt unter dem Einfluss von inneren und äußeren Faktoren auf.

Was ist die Ursache für übermäßige Trockenheit der Haut? Was machen Menschen mit trockener Haut? Spezielle Tipps helfen, das Problem zu lösen.

Befeuchtete Haut - Schönheit und Gesundheit

Auf den ersten Blick mag das Problem der trockenen Haut weit hergeholt sein. Viele Menschen betrachten Desquamation und Juckreiz nicht als ernstes Problem.

Tatsächlich Hinter einem kosmetischen Defekt treten oft ernste Probleme mit den inneren Organen auf, Stoffwechselstörungen, Mangel an Vitaminen und anderen unangenehmen Phänomenen. Das Aussehen der Epidermis spiegelt den allgemeinen Zustand des Körpers wider.

Reibungslose Haut - nicht nur Schönheit, sondern auch Gesundheit. Beurteilen Sie selbst:

  • Trockene, schuppige Haut in verschiedenen Körperteilen ist anfälliger für Mikrotraumen. Krankheitserregende Mikroben durchdringen leicht unauffällige Risse.
  • Übermäßige Trockenheit ist ein Beweis für ein Ungleichgewicht im Körper. Die Zellen der Epidermis bekommen nicht genug Feuchtigkeit, die Haut schrumpft, verliert an Attraktivität.
  • Die Tendenz zur Trockenheit der Haut weist auf eine Verletzung der Talgdrüsen hin. Das Fehlen einer ausreichenden Menge an Talg - die Ursache für das Ausdünnen der Epidermis, das Auftreten früher Falten, vorzeitige Hautalterung.

Ursachen für Feuchtigkeitsmangel

Warum trockene Haut am Körper? Bei einigen Menschen hängt das Problem mit den Auswirkungen saisonaler Faktoren zusammen, während andere bei einer eingehenden Untersuchung Erkrankungen der inneren Organe aufdecken. Viele Frauen müssen sich nur an sich selbst für das Auftreten trockener Körperpartien verantwortlich machen.

  • ungesunde Ernährung
  • häufige Besuche im Solarium,
  • bleiben Sie am Strand, ohne die Hautcremes mit UV-Filtern zu behandeln,
  • trockene Luft im Raum. Der Grund - die Arbeit von Heizgeräten, Klimaanlagen,
  • unzureichende Wasserzufuhr während des Tages
  • dermatologische Erkrankungen, die die Produktion von Ceramiden stören,
  • hormonelle Störungen während der Schwangerschaft, Wechseljahre, nach der Geburt,
  • Leidenschaft für Modediäten,
  • Verwendung von aggressiven Reinigungsmitteln
  • die Verwendung von Gels, die nicht für den Hauttyp geeignet sind,
  • regelmäßiges heißes Bad oder Dusche
  • Fehlfunktionen im endokrinen System.

Trockene Haut wird oft verursacht durch:

  • ständiger Stress
  • Klimafeatures
  • Vitaminmangel, Mangel an Vitamin A und E, verantwortlich für die Elastizität der Haut,
  • lange Behandlung mit Antibiotika,
  • genetische Veranlagung
  • Rauchen, Kaffee trinken, starker Tee, kohlensäurehaltige Getränke.

Auf unserer Website gibt es einen interessanten Artikel über die Beseitigung von Rissen in den Fingern.

Lesen Sie alles über die Kochbehandlung an dieser Adresse.

Wie trockne Haut loswerden?

Die Wiederherstellung des Wasser-Fett-Gleichgewichts ist keine Frage eines Tages. Es ist wichtig, nicht nur den kosmetischen Defekt zu maskieren und zu versuchen, die schuppigen Bereiche vor anderen zu verbergen, sondern auch die Ursachen für unangenehme Manifestationen zu finden.

Wenn Sie ein Problem finden, wenden Sie sich an:

In einigen Fällen benötigen Sie Ratschläge:

  • ein Neurologe
  • Endokrinologe,
  • Allergiker,
  • Ernährungswissenschaftler,
  • Gastroenterologe.

Die Behandlung trockener Haut hängt von der Ursache ab.das verursachte Irritationen, Juckreiz, Störungen der Talgdrüsen. In einigen Fällen reicht es aus, den provozierenden Faktor zu beseitigen, und mit der Zeit wird die Haut wieder elastisch und geschmeidig.

Sehr trockene Haut, was tun in diesem Fall? hilfreiche Ratschläge:

  • trinken Sie bis zu 2 Liter Flüssigkeit pro Tag
  • sich weigern, heiße Bäder zu nehmen,
  • Duschgel auf Creme-Basis verwenden
  • kaufen Sie keine Scrubs,
  • mit den Wechseljahren Hormonarzneimittel einnehmen,
  • Behandlung chronischer Erkrankungen, die zu Trockenheit der Epidermis führen.

Diätetische Empfehlungen

Hören Sie sich die Meinung von Experten für gesunde Ernährung an:

  • Vergessen Sie harte Diäten. Mangel an Vitaminen, Mangel an Mikroelementen, Proteinen, Nährstoffen führt zu einer Abnahme des Tonus, Schlaffheit und Trockenheit der Haut.
  • Achten Sie auf Diuretika und Tees zur Gewichtsabnahme. Sie entfernen die Flüssigkeit aus dem Körper oberhalb der Norm, die Zellen dehydrieren schnell,
  • Gewichtsverlust sollte allmählich sein. Aktiver Gewichtsverlust verschlechtert den Zustand der Haut,
  • Erneut die Diät überdenken. Konzentrieren Sie sich auf Lebensmittel, die die Vitamine A und E enthalten. Nützliche Nüsse, Milchprodukte, Rinderleber, Seefisch. Vergessen Sie nicht pflanzliche Öle, Broccoli, Gemüse, Meeresfrüchte, Butter, Hülsenfrüchte.

Feuchtigkeitsspendende Produkte

Verwenden Sie bekannte Kosmetikunternehmen. Billigprodukte enthalten oft aggressive Inhaltsstoffe, die den Zustand der Haut verschlechtern.

  • Kosmetische Milch mit natürlichen Ölen und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen. Viele positive Rückmeldungen wurden von Black Pearl, Johnsons Baby, Bubchen, Nivea, GARNIER und Yves Rocher-Unternehmen verdient.
  • Frauen mit trockener Haut passen oft feuchtigkeitsspendende Linie für Kinder. Viele Besitzer trockener Haut tragen nach dem Baden oder Duschen einen feuchtigkeitsspendenden Balsam Johnson´s Baby auf einem nassen Körper. Das Ergebnis ist großartig.
  • Kosmetische Sahne - modernes Werkzeug mit sanfter, leichter Textur und angenehmem Aroma. In der Zusammensetzung - natürliche Inhaltsstoffe, feuchtigkeitsspendender Komplex. Das Werkzeug hält den Wasserhaushalt aufrecht, verleiht der Haut Geschmeidigkeit und Geschmeidigkeit. Für die tägliche Feuchtigkeit geeignet, verursacht keine Allergien.

Volksmethoden und Rezepte

Verbringen Sie etwas Zeit auf Ihrer Haut - und sie wird weich und geschmeidig wie ein Baby. Masken, Bäder, Ernährungszusammensetzungen von Heilkräutern und Arzneimitteln verhindern trockene Haut.

  • Glycerinbad. In warmem Wasser ein halbes Glas medizinisches Glyzerin auflösen. Nehmen Sie eine halbe Stunde ein Bad. Nach dem Eingriff den Körper leicht tupfen.
  • Körpermaske mit Aloe- oder Kefirsaft. Nach dem Wasservorgang den Körper mit einer der Komponenten schmieren. Nach 20 Minuten abspülen.
  • Schnell und einfach Mischen Sie 50 ml Milch und 250 ml Mineralwasser. So erhalten wir eine Art Körpercreme für sehr trockene Haut. Behandeln Sie alle Bereiche, achten Sie besonders auf Schälfokus. Massagezusammensetzung beschleunigt die Kollagenproduktion.
  • Feuchtigkeitsmaske. In einem Mixer 2 Bananen, das Fruchtfleisch von zwei Avocados, zerdrücken, 200 g in einem Wasserbad geschmolzene Butter hinzugeben und 10 Tropfen Rosenöl hinzufügen. Die Mischung schlagen und auf den Körper auftragen. Nach 25 Minuten abspülen.
  • Effektive Honig- und Ölmaske. Hitze 4 cl. l Honig, mischen Sie mit der gleichen Menge Olivenöl, reiben Sie die Mischung. Nach 15–20 Minuten abwaschen. Bedeutet gut Feuchtigkeit, entfernt Giftstoffe.
  • Hervorragende Feuchtigkeitsmaske. Mischen Sie die Öllösung von Vitamin E (10 Tropfen) und Wasser (1 Tasse). Haut behandeln, Vitamin durch Mandel, Aprikose, Pfirsichöl ersetzen. Befeuchtet die Haut von Avocadoöl perfekt.
  • Bad mit Kamille und einem Sud aus Leinsamen. Beruhigen Sie trockene gereizte Haut natürlich angenehm. 5 EL kochen l Leinsamen in einem Liter Wasser Bereiten Sie den Kamille-Apotheken-Rezept separat auf der Packung vor. Gießen Sie den Inhalt beider Behälter in das Badezimmer. Entspannen Sie sich für 20 Minuten. Nach dem Eingriff den Körper leicht tupfen.
  • Haferflockenbad mit Juckreiz und Peeling. Haferflocken in den Stoff geben, binden. Hängen Sie den Beutel unter einen kleinen Wasserstrahl. Nehmen Sie ein Bad für 20 Minuten.

Lesen Sie alles über die Anwendung von Zinksalbe bei Akne in einem separaten Artikel.

Unter dieser Adresse finden Sie Informationen zu den Ursachen und zur Behandlung von Rosazea der Haut.

Wenn Sie dem Link http://vseokozhe.com/bolezni/mozol/na-pyatke.html folgen, erfahren Sie, wie Sie die Kallus an der Ferse schnell heilen können.

Kosmetische Anforderungen

Wie wählt man Kosmetik für trockene Haut? Hilfreiche Ratschläge:

  • Kaufen Sie hochwertige Verbindungen mit natürlichen Inhaltsstoffen
  • sich weigern, Peelings und Peelings zu verwenden,
  • wählen Sie nicht gewöhnliche, sondern flüssige Cremeseife,
  • Duschgel sollte feuchtigkeitsspendende, pflegende, cremefarbene Komponenten enthalten,
  • Reiben Sie die Epidermis nicht mit alkoholhaltigen Lotionen ab
    ideale Creme zum Abschälen der Haut - Kosmetikcreme,
  • Reinigen und befeuchten Sie den Körper mit einem speziellen Gelee
  • Kosmetika einer Linie abholen,
    Wechseln Sie alle sechs Monate die Marke oder probieren Sie eine andere Serie.

Tägliche Pflege

Die Hauptregel - regelmäßig Verfahren durchführen. Faulheit ist ein schlechter Helfer im Kampf gegen eine verstärkte Trockenheit der Haut.

Fünf wichtige Regeln:

  • Morgens mit Creme-Duschgel baden.
  • Nach dem Wasserbehandeln den Körper mit Babybalsam schmieren, nicht austrocknen.
  • Ist deine Haut ausgetrocknet? Mit kosmetischer Creme befeuchten.
  • Nehmen Sie abends ein Bad mit Kamille, Honig, Glyzerin oder einem anderen nützlichen Produkt.
  • Tragen Sie eine pflegende Lotion mit Ceramiden, Fettsäuren und Phospholipiden auf den Körper auf.

Vergessen Sie nicht, tote Zellen zu entfernen. Einmal wöchentlich ein weiches Peeling durchführen. Verwenden:

  • eine Mischung aus nahrhaften Milch- und Kaffeesatz. Lassen Sie die Masse 3-5 Minuten auf dem Körper. Mit warmem Wasser abspülen.
  • Peeling von fein gemahlenen Mandeln, Haferflocken, Sauerrahm. Die Mischung 5 Minuten halten und ausspülen.

Wie bleibt der Hautton erhalten?

Der Flüssigkeits- und Fetthaushalt der Epidermis ist einfach zu halten. Trainieren Sie sich für die regelmäßige Körperpflege - und Sie verhindern das Auftreten von schuppigen, irritierten Läsionen.

Präventionsmaßnahmen:

  • Trinkregime beobachten,
  • Setzen Sie sich nicht auf modische Diäten,
  • Lassen Sie sich nicht mit abnehmenden Tees und Diuretika mitreißen,
  • eine halbe stunde vor dem gehen nach draußen schmieren sie hände und gesicht je nach Jahreszeit mit sahne. Im Sommer brauchen wir Formulierungen mit UV-Filtern, im Winter brauchen wir eine reichhaltige Pflegecreme.
  • das Solarium seltener besuchen,
  • Sonnencreme am Strand benutzen,
  • Wählen Sie gute Reinigungs-, Feuchtigkeits- und Pflegemittel,
  • Verwenden Sie keine billigen Körperpflegemittel von geringer Qualität.

Ein paar wichtigere Regeln:

  • Verwenden Sie Hausmittel und Volksrezepte zur Reinigung und Feuchtigkeitspflege,
  • nehmen Sie warme, nicht heiße Bäder,
  • Reinigen Sie die Haut nicht mit harten Scheuermitteln und aggressiven Mitteln.
  • mit zu viel trockener Luft einen Luftbefeuchter kaufen,
  • Erkrankungen der inneren Organe, Hautkrankheiten,
  • Verringern Sie die Anzahl der Tassen Kaffee oder Tee während des Tages.

Das folgende Video beschreibt das "Budget" für die Pflege trockener Haut des Körpers:

Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS oder bleiben Sie bei Vkontakte, Odnoklassniki, Facebook, Google Plus oder Twitter auf dem Laufenden.

Updates per E-Mail abonnieren:

Sag es deinen Freunden!

Hautpflege nach der Geburt

Inhalt des Artikels: Ein hoher Progesteronspiegel während der Schwangerschaft versorgt Frauen mit elastischer und zarter Haut. Nach der Geburt ändert sich jedoch alles dramatisch. Es gibt viele Probleme mit der Haut.

Daher ist die Hautpflege nach der Geburt für die frischgebackene Mutter so wichtig. Was ist zu tun, um die alte Elastizität wieder herzustellen? Was sind die häufigsten Probleme und was ist ihre Ursache, erfahren Sie aus diesem Artikel.

Hautprobleme nach der Geburt

Viele Foren sind einfach überwältigt von Beschwerden von Frauen bei der Geburt über Hautveränderungen nach der Geburt.

Mütter sehen sich meistens mit folgenden Problemen konfrontiert: - Hautausschlag im Gesicht sowie Fett oder Trockenheit der Dermis, - Gänsehaut auf den Beinen, - Probleme der Dermis an den Händen, - verschiedene Arten der hypodermischen Verdichtung, - dermatologische Probleme der Dermis, begleitet von Juckreiz, Schälen und Pigmentierung. Um eine Idee zu haben, wie mit dieser oder jener Veränderung umzugehen ist, muss jedes der genannten pathologischen Phänomene im Detail verstanden werden.

Wie kann die Haut nach der Geburt aufgeräumt werden?

Wenn Sie sich um das Baby kümmern, insbesondere wenn es sich um das Erstgeborene handelt, kann eine Frau sich nicht um ihr Aussehen kümmern. Einschränkungen in der Freizeit zwingen Mütter dazu, nach schnellen Methoden zu suchen, um eine Person nach der Geburt in Ordnung zu bringen. Nicht jeder weiß jedoch, dass die Auswahl von Problemlösungen je nach Hauttyp erforderlich ist.

Wenn Hautprobleme nach der Geburt trocken sind?

Trockene Dermis nach der Geburt eines Kindes ist kein seltenes Phänomen. Die Haut wirkt leblos und reagiert negativ auf verschiedene Reize - Kosmetika, Hygieneartikel. Probleme mit dem Gesicht nach der Geburt werden in diesem Fall in Form von Rötung, Juckreiz, Schälen beobachtet. Ein Mangel an Progesteron beeinflusst die Gesundheit der Dermis signifikant.

Die Person leidet hauptsächlich an der geringsten Menge an Talgdrüsen, die sich in diesem Bereich befinden. Die Gesichtspflege nach der Geburt wird nicht nur durch Zeitmangel, sondern auch durch Stillen erschwert. Daher sollten Sie die geeignetsten und sichersten Mittel wählen.

Zum Beispiel können Sie zu Hause eine natürliche Creme oder eine regenerierende Maske zubereiten.

Gesichtscreme nach der Geburt

Das Rezept für ein wirksames Mittel zur Wiederherstellung der Haut nach der Geburt ist ziemlich einfach. Sie müssen 50 Gramm Butter mit 2 TL mischen. Olivenöl. Dann sollte die Mischung vor dem Schmelzen erhitzt werden und nach dem Abkühlen 2 Eigelb und ½ TL hinzufügen. Liebling

Zusätzlich wird in die entstandene Masse ein Glas Sud aus Kamille-Extrakt gegossen, z. l Kampferöl und ½ TL. Glycerin So kann die Creme täglich morgens und abends verwendet werden. Die natürliche Zusammensetzung befeuchtet trockene Haut schnell, lindert Entzündungen und verleiht ihr ein gesundes Aussehen.

Maske nach der Geburt

Um eine regenerierende Maske für trockene Haut vorzubereiten, benötigen Sie: Art. No. l Olivenöl, Teelöffel Honig, 1 Eigelb, Teelöffel Zitronensaft

Alle aufgelisteten Zutaten werden in einem Behälter gemischt und tragen die resultierende Masse auf das Gesicht auf. Waschen Sie die Maske nach 20 Minuten mit warmem Wasser ab. Eigelb hat eine Masse an Nährstoffen und Vitaminen der Gruppen A und E.

Daher verbessert die Anwendung den Zustand der Gesichtshaut nach der ersten Anwendung.

Wie reinige ich das Gesicht nach der Geburt?

Viele Frauen in Arbeit beklagen sich darüber, dass das Gesicht nach der Geburt sehr dick wird und sie fragen: "Was tun mit dem aufgetretenen Problem?".

Obwohl dieser Hauttyp unter allen vorhandenen Hauttypen am jüngsten aussieht, gibt er seinem Besitzer viele Unannehmlichkeiten.

In der Regel ausgedehnte Poren, mehrere Hautausschläge und die Attraktivität von Schmutz und Staub - die Hauptmerkmale fettiger Haut.

Öle zur Beseitigung von Hautproblemen nach der Geburt

Um den Zustand der Haut zu normalisieren, um fettige Haut zu entfernen, können Sie einige Öle verwenden. In 10 ml Ölrinne sollten 1-2 Tropfen Öl aus einer der Komponenten hinzugefügt werden: Geranium. Zitrone, Kananga, Lavendel, Zypresse.

Sandelholzöl hat auch eine signifikante Wirksamkeit. Tragen Sie das Produkt zu jeder Tageszeit auf. Das Öl sollte 10 Minuten im Gesicht bleiben. Ein anderes geeignetes Öl ist Sandelholz.

Nach der Geburt Gänsehaut an den Beinen: Was tun?

Gänsehaut an den Beinen ist eine übermäßige Keratinisierung der Epidermis mit endokrinen Störungen und Beriberi. All dies kann bei gebärenden Frauen inhärent sein. Daher sind sie mit dieser Krankheit konfrontiert. Im Idealfall sollte eine Frau einen Dermatologen um Hilfe bitten, der eine Behandlung verschreiben wird.

Mütter Babys eine solche Gelegenheit ist jedoch nicht immer. In der Anfangsphase, vor einem Spezialistenbesuch, können Sie einen Vitaminkomplex trinken, der eine beträchtliche Menge an Elementen der Gruppe A, C, E enthält. Sie können auch Retinoide auf einem kleinen Kurs trinken.

Wenn Sie jedoch eine allergische Reaktion bemerken, müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen. Genau gesagt, behandeln lokale Heilmittel Gänsehaut, insbesondere Salben, Gele, Cremes, die hormonelle Kortikosteroide enthalten. Auch auf Acetylsalicylsäure basierende Lotionen haben sich bewährt.

Neben medizinischen und kosmetischen Produkten können Sie zur Bekämpfung dieses Problems angenehme und gleichzeitig nützliche Techniken anwenden.

Experten sagen, dass man Gänsehaut mit Hilfe von Wasserwärme vergessen kann. Wählen Sie dazu das Bad, die Wassertemperatur sollte so sein, dass die Haut nicht verbrannt wird.

Bis zu 100 g Kiefernnadelextrakt und 45 g Maisstärke in Wasser geben. Übertragen Sie die Verantwortung für die Überwachung des Babys in einen Haushalt und ruhen Sie sich 20-25 Minuten aus.

Beachten Sie! Der Wasserstand sollte nicht über die Brusthöhe steigen.

Nach Wasseranwendungen können Sie mit Hilfe der Massage mit Gänsehaut weiter kämpfen. Die Wiederherstellung des gesunden Aussehens der Dermis und das Entfernen von Fettablagerungen bietet die Möglichkeit, mit Anti-Cellulite-Silikondosen zu massieren. Sie können in der Apotheke erworben werden. Vor

Wenn Sie mit der Massage fortfahren möchten, tragen Sie ein feuchtigkeitsspendendes Öl oder eine Creme auf die Haut auf und fahren Sie mit einem Glas über die problematischen Hautpartien, ohne das Instrument zu stark zu drücken. Sie können den Vorgang direkt im Badezimmer durchführen. Beenden Sie die Massage nach der Rötung der Haut.

Nach Beendigung des Verfahrens die Dermis mit einem hohen Gehalt an Acetylsalicylsäure überziehen.

Wraps

In der modernen Kosmetologie werden weit verbreitete Heilpackungen verwendet, mit denen Sie die Haut nach der Geburt schnell wiederherstellen und viele Probleme lösen können. Als Heilmittel verwendet Schokolade, Algen, Kirsche. Lass uns an der Honigverpackung anhalten. Mischen Sie das Bienenprodukt mit Wasser im Verhältnis 5: 1 und geben Sie es in die Mischung.

l Gelatine. Alles gut mischen und die Aufschlämmung 15 Minuten stehen lassen. Für das Aufquellen der Gelatinekörnchen muss gewartet werden. По окончанию указанного времени нанесите образовавшуюся массу на проблемные участки и обернитесь пищевой пленкой.Eine halbe Stunde einweichen, dann den Honig in einer warmen Dusche abwaschen oder ein Bad nehmen. Zum Schluss eine pflegende Creme auf die Haut auftragen.

Wir beseitigen Hautprobleme nach der Geburt

Der Zustand der Haut der Hände spiegelt sich nicht nur in den hormonellen Veränderungen des Körpers wider, sondern auch im ständigen Kontakt mit Wasser, was mit dem Auftreten eines Babys im Haus unvermeidlich ist. Natürlich kann die Dermis einer solchen Belastung nicht standhalten. Hartes Wasser trocknet die Haut und trägt zur Bildung von Mikrorissen bei, die Unbehagen verursachen. Was ist in diesem Fall zu tun?

Kosmetologen und Dermatologen geben dazu einige Tipps: 1. Alle Hausarbeiten sollten nur mit Handschuhen erledigt werden. Natürlich verursacht dieses Zubehör etwas Unbehagen, vor allem beim Abwasch, aber aus Gründen der Hautgesundheit können Sie Geduld haben. Im Laufe der Zeit wird diese Sicherheitsmaßnahme zur Gewohnheit, und Sie werden die Handschuhe nicht mehr fühlen.

Als Schutzmittel können Sie auch eine spezielle Creme auftragen. 2. Nach jedem ungeschützten Kontakt mit Wasser sollten Sie die Haut der Hände mit wirksamen Mitteln befeuchten. 3. Es ist nicht überflüssig, vor dem Zubettgehen entzündungshemmende und erweichende Hautbäder zu machen.

Eichenrindenbrühen mit Zusatz ätherischer Öle und flüssigen Vitaminen A und E, die in einer Apotheke erhältlich sind, besitzen eine hohe Wirksamkeit. 4. Nachts ist es nicht überflüssig, eine pflegende Creme oder Heilmittel zu verwenden, falls Sie Ihre Hände noch nicht vor der Bildung schmerzhafter Risse bewahrt haben. 5

Etwa einmal pro Woche können Sie Ihrer Haut durch Paraffinmasken ein Gefühl von Samt und Seide verleihen. Dazu legen Sie einfach Ihre Hände in eine warme Substanz, die Sie in einer Apotheke kaufen. Nach dem Aushärten des Paraffins müssen Sie Einweghandschuhe aus Zellophan und Winterhandschuhe darüber tragen und die Maske eine Stunde halten. Paraffin verbessert die Durchblutung und den Zustand der Nägel. 6

Während der Stillzeit sollten Vitamine für stillende Mütter Ihre Begleiter sein. Es wird empfohlen, sie während der gesamten Stillzeit einzunehmen. Der Vitaminkomplex wirkt sich nicht nur positiv auf den Zustand der Haut aus, sondern auch auf die Nägel. Sowie Haare.

Hautformationen

Nicht selten können nach der Geburt verschiedene Neoplasmen von Akne, Akne und Rötung auf der Haut vieler Körperteile auftreten. Provokative Faktoren gibt es viele. Weitere Informationen dazu finden Sie im Artikel - Akne nach der Geburt.

Eine schmerzhafte Verhärtung unter der Haut nach der Geburt birgt jedoch die größte Gefahr. Als scheinbar gewöhnliche subkutane Akne kann ein Hinweis auf die Entwicklung einer gefährlichen Krankheit sein. Zum Beispiel Infektion durch Staphylokokken.

Schäden an den Talgdrüsen oder Haarfollikeln manifestieren sich in Form eines Furunkels.

Siegel unter der Haut bedürfen jedoch einer Prüfung und fachkundigen Beratung. Gleichzeitig ist es nicht wert, den Besuch beim Arzt zu verschieben. Jedes Problem ist in der Anfangsphase der Entwicklung viel einfacher zu beseitigen.

Allgemeine Empfehlungen

Eine lokale Gesichtsbehandlung nach der Geburt oder Haut ist im Allgemeinen nicht ausreichend. Die Wiederherstellung der Dermis erfordert einen integrierten Ansatz. Lebensmittel, die täglich in unserer Ernährung vorhanden sind, beeinflussen maßgeblich den Zustand der inneren Organe und der Haut.

Eine ausgewogene Ernährung ist eine hervorragende vorbeugende Maßnahme gegen Beriberi, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und verschiedenen Erkrankungen. Die Speisekarte muss notwendigerweise Nahrungsmittel enthalten, die reich an Vitaminen der Gruppen A, B, C, D, E sind. Außerdem sollte die frischgebackene Mutter so viel wie möglich an der frischen Luft gehen und zumindest manchmal versuchen, genügend Schlaf zu bekommen.

Die Haut nach der Geburt kann sich in den ersten Monaten erholen. Diese Aussage gilt jedoch nur bei sachgemäßer Pflege.

Vereinbaren Sie einen Termin für einen Arzt in Ihrer Stadt

Kliniken Ihrer Stadt

Pflege der Haut nach der Geburt

Schwangerschaft und Geburt eines Kindes - eine schwere Belastung für den weiblichen Körper, die nach der Geburt häufig zu einer Verschlechterung der Haut führt. Zu den Problemen, die bei neugeborenen Frauen häufig auftreten, gehören der schlaffe Bauch, Dehnungsstreifen und trockene Haut.

Natürlich ist es nicht immer möglich, alle postpartalen Hautveränderungen vollständig zu beseitigen, aber es ist durchaus realistisch, die Mängel auf ein Minimum zu reduzieren.

Wie kann man die Haut nach der Geburt pflegen, die Frische und Reinheit des Gesichts, die Geschmeidigkeit und Elastizität des Körpers wiederherstellen, den Bauch straffen und Dehnungsstreifen beseitigen? Dies wird in diesem Artikel beschrieben.

In der Regel ist der Körper jeder Frau individuell, so dass Sie nicht über bestimmte Dinge sprechen können, die für die gesamte Zeit, die zur Wiederherstellung des Hautzustands erforderlich ist, üblich sind. Ernährung und Schlaf sind die beiden Hauptkomponenten im Kampf um die Schönheit der Haut nach der Geburt.

Experten empfehlen, dass junge Mütter nicht nur nachts, sondern auch tagsüber mit dem Kind schlafen.

Die richtige Ernährung, nämlich das Essen von Vitaminen und Mineralien, die reich an Vitaminen und Mineralien sind, trägt nicht nur zur Wiederherstellung der Haut bei, sondern ermöglicht Ihnen auch, Ihrem Baby in den ersten Monaten seines Lebens das wertvollste Produkt zu liefern - Muttermilch.

Wir stellen die Haut am Bauch nach der Geburt wieder her

Einer der wichtigsten Problembereiche für junge Mütter ist die Haut am Bauch nach der Geburt. Keine der Frauen, die geboren haben, erwartet, dass ihr flacher Bauch so schlaff und schlaff wird.

Es ist kein Geheimnis, dass viele Menschen in Panik geraten, weil sie befürchten, niemals ihre alten Formen wiederherstellen zu können, ihr Lieblingsthema anzuschauen und im Bikini-Badeanzug am Strand zu erscheinen. Aber mach dir keine großen Sorgen.

Dieser Bauch wird nicht für immer bleiben, Sie müssen nur Zeit finden, nicht faul sein und die notwendigen Maßnahmen ergreifen. Es muss auch daran erinnert werden, dass der Erholungsprozess nach der Geburt eine lange Zeitspanne ist. Sie müssen also geduldig sein.

Die körperlichen Übungen können frühestens eineinhalb bis zwei Monate nach der Geburt beginnen, wenn der Körper wieder hergestellt und gestärkt wird. Richtige Ernährung, ausreichend Schlaf, Bewegung - und die Haut am Bauch nach der Geburt wird wieder straffer und geschmeidiger.

Wie Sie die Haut nach der Geburt straffen

Um die Frage zu beantworten, wie man die Haut nach der Geburt straffen kann, lohnt es sich, ein paar Tipps zu nennen, bei denen jede Frau die Unvollkommenheiten ihres Körpers weniger wahrnehmen oder ganz beseitigen kann. Hier sind die wichtigsten Empfehlungen, die junge Mütter befolgen sollten:

  • Wie bereits erwähnt, wird in den ersten zwei Monaten nach der Geburt keine Bewegung empfohlen. Deshalb steht in dieser Zeit die richtige Ernährung im Mittelpunkt. Denken Sie daran - wenn Sie Ihr Baby mit Muttermilch füttern, sind keine Diäten inakzeptabel. Entfernen Sie kalorienreiche Lebensmittel einfach von Ihrer Ernährung.
  • Um die geschwächten Bauchmuskeln zu straffen, wird empfohlen, eine postpartale Bandage zu tragen.
  • Schwimmen hilft sehr gut, aber wenn es niemanden gibt, mit dem Sie das Baby verlassen können, können Sie eine Kontrastdusche versuchen. Sie können auch die Haut nach der Geburt wiederherstellen und straffen.
  • Sie können auch den Bauch entfernen und Gewicht verlieren, indem Sie einen einfachen Reifen verwenden, den Sie jeden Tag mindestens zehn Minuten lang drehen müssen.
  • Vergessen Sie nicht die Atmung des Zwerchfells - Sie müssen öfter mit dem Magen atmen. Sie können diese Übung jederzeit ausführen, zum Beispiel mit einem Baby spazieren
  • Die Bauchmassage mit speziellen Straffungscremes löst das Problem der schlaffen Haut nach der Geburt. Die Verwendung solcher Hilfsmittel trägt dazu bei, die Schwindel der Haut zu reduzieren, aber es ist erwähnenswert, dass jede Massage nur bei regelmäßiger Anwendung wirksam ist.

Übung ist das beste Heilmittel für lose Haut.

Die Erfahrung zeigt, dass Sport für die schnelle Erholung nach der Geburt notwendig ist. Bei einer Reihe von körperlichen Übungen können Sie den Körper nicht mit Diäten quälen, aber dennoch das gewünschte Ergebnis erzielen - um schlaffe Haut nach der Geburt zu beseitigen. Es gibt recht einfache und effektive Übungen, die jede junge Mutter zu Hause machen kann:

  • Hebe gerade Beine, sitzend auf einem Stuhl,
  • Heben Sie den Körper an und legen Sie sich auf den Rücken.
  • Um die Beine anzuheben und langsam abzusenken, beugen Sie die Knie und setzen Sie sich auf die Stuhlkante.

Die regelmäßige Durchführung dieser einfachen Übungen hilft, die Bauchmuskulatur zu stärken und die Haut zu straffen.

Wir lösen Probleme mit der Gesichtshaut nach der Geburt

Der Zustand der Haut nach der Geburt reizt Frauen ebenso wie die Haut des Bauches. Viele Menschen bemerken, dass sich ihr Hauttyp nach der Geburt verändert hat, Akne aufgetaucht ist oder die Haut schuppig geworden ist. Volksheilmittel helfen, viele Probleme zu beseitigen:

  • Mit Akne können Sie Tinkturen von Kräutern verwenden, die die Haut trocknen,
  • Fettglanz hilft, Peeling und graue Tonmasken zu entfernen,
  • Kefir- und Zitronensaftmasken helfen, Pigmentierungen zu beseitigen,
  • Bei vergrößerten Poren wird empfohlen, nur mit kaltem Wasser zu waschen.
  • Das Gehen unter freiem Himmel und die Einnahme von Vitaminen stellen die Elastizität und gesunde Hautfarbe nach der Geburt wieder her.

Darüber hinaus bieten Hersteller jetzt eine Vielzahl von verschiedenen Kosmetikprodukten an, deren Verwendung dazu beitragen wird, die nach der Geburt aufgetretenen ästhetischen Probleme zu beseitigen.

Trockene Haut nach der Geburt: Was tun?

Fast die Hälfte der Frauen, die kürzlich ein Baby zur Welt gebracht haben, sind mit diesem Unglück konfrontiert. Die Ursache für trockene Haut nach der Geburt ist, dass der weibliche Körper während der Schwangerschaft Progesteron produziert, das die Bildung des Hormons Östrogen reduziert. Es ist der Östrogenverlust, der das Abschälen und die Trockenheit der Haut verursacht. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu beseitigen:

  • Stellt den Bedarf der Haut an Vitaminen wieder her. Wir empfehlen die Einnahme spezieller Vitaminkomplexe für Schwangere und Stillende, die Sie in jeder Apotheke kaufen können.
  • Befeuchtet die Haut. Regelmäßige Anwendung von Feuchtigkeitscremes kann dazu beitragen, trockene Haut loszuwerden.
  • Hauternährung. Neben Feuchtigkeitscremes ist es auch ratsam, Nährstoffe zu verwenden
  • Gesichtshautmassage. Die Gesichtsmassage hilft, trockene Haut nach der Geburt zu beseitigen, da sie die Durchblutung verbessert und den Fluss nährender und feuchtigkeitsspendender Substanzen in die oberen Epithelschichten fördert.

Trockene Haut nach der Geburt, warum es erscheint und wie man Feuchtigkeit spendet

Mutterschaft ist das Schönste im Leben einer Frau. In Erwartung des Kindes kümmert sich die zukünftige Mutter um sich selbst und wartet wie ein Wunder auf die Geburt des Kindes. Diese Freude wird jedoch oft von der Tatsache überschattet, dass sich die Haut der Mutter nach der Geburt trocken und schlaff verändert. Stillende Frauen sind stärker gefährdet, können aber durch einfache Regeln und die Entwicklung neuer Gewohnheiten selbst zurechtkommen.

Ursachen für trockene Haut nach der Geburt

Ohne Übertreibung verändern Schwangerschaft und Geburt eine Frau stark psychisch und physisch. Die auffälligsten äußeren Veränderungen sind trockene Haut. Nur durch die Ermittlung der Ursache können Sie die Situation verbessern und der Frau das blühende, gepflegte Erscheinungsbild zurückgeben.

  1. Hormone Nach dem Ende der Schwangerschaft ändert sich der hormonelle Hintergrund der Frau, insbesondere wenn sie sich zum Stillen entscheidet. Trockenheit wird am ganzen Körper beobachtet: am häufigsten an Händen, Gesicht, Füßen. Das Hormongleichgewicht wird auf unterschiedliche Weise wiederhergestellt, manchmal kann sich dieser Prozess um mehrere Monate oder länger verzögern.
  2. Hypovitaminose Eine schwangere Frau muss die Menge an Vitaminen erhöhen, daher konsumiert sie viel Obst und Gemüse. Mit der Geburt eines Kindes und dem Beginn des Stillens ändert sich die Ernährung, viele Produkte werden verboten. Während dieser Anpassungsphase wird meistens trockene Haut nach der Geburt beobachtet.
  3. Mangel an Wasser Während der Schwangerschaft sammelt der Körper viel Feuchtigkeit. Fruchtwasser macht den Großteil des Bauchvolumens aus. Nach der Geburt wird die gesamte Flüssigkeit aus dem Körper sehr schnell ausgeschieden. Trockene Haut während des Stillens ist darauf zurückzuführen, dass Milch viel Flüssigkeit benötigt, und dass die Frau ihr Trinkverhalten nicht geändert und nicht auf das Füttern eingestellt hat.

Die ersten Nächte Mütter sind oft schlaflos. Das Baby dreht sich gerade um, und Mami läuft schon auf ihn zu und bekommt nicht genug Schlaf. Solche Veränderungen im Tagesablauf beeinflussen das Erscheinungsbild nicht optimal.

Warum zieht sich die Haut im Gesicht nach der Geburt ab?

Veränderungen in der Haut des ganzen Körpers sind nicht so spürbar wie in offenen Bereichen. So machen sich frischgebackene Mütter oft Sorgen um Trockenheit und Abplatzungen auf der Haut des Gesichts. Die Haut im Gesicht ist empfindlicher gegen extreme Temperaturen, niedrigere Luftfeuchtigkeit und andere nachteilige Umweltfaktoren.

Trockenheit wird nicht nur durch Wassermangel, Vitamine oder Hormone verursacht, sondern auch durch unsachgemäße Pflege. Im Zusammenhang mit der Geburt des Babys bleibt weniger Zeit für sich selbst und die Gesichtshaut erhält keine ausreichende Aufmerksamkeit.

Peeling und Trockenheit können nach plötzlichen Temperaturschwankungen auftreten, zum Beispiel, wenn die Mutter während der kalten Jahreszeit häufig nach draußen geht, ohne eine Schutzcreme zu verwenden.

Warum wird nach der Geburt die Haut der Hände trocken?

Ein anderer offener Teil des Körpers, der häufig Aufmerksamkeit auf sich zieht, sind die Hände. Es gibt auch viele Gründe für die Trockenheit der Haut, und natürlich sind die drei wichtigsten nicht ausgeschlossen.

Ein Neugeborenes benötigt häufige Pflege, die Mutter hat mehr Kontakt mit Wasser und die Hände trocknen dadurch stärker. Häufiges Abwaschen und Reinigen des Hauses ohne Handschuhe verbessern den Zustand der Haut nicht und tragen zu deren Austrocknung bei.

Bei mangelnder Pflege und Vitamin A in der Ernährung nach der Geburt bricht die Haut an den Fingern und es entstehen Wunden.

Was ist zu tun, wenn die Haut nach der Lieferung sehr trocken ist?

Wenn Sie die Ursachen für trockene Hände verstehen, können Sie feststellen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Eine junge Mutter muss mindestens 8 Stunden am Tag schlafen. Es ist möglich, einen Traum für 6 bzw. 2 Stunden in Nacht und Tag zu unterteilen. Wenn ein Kind sehr unruhig ist, sollten Sie Ihren Vater oder Ihre Verwandten nach der Möglichkeit fragen, nachmittags 1-2 Stunden friedlich zu schlafen.

Eine stillende Mutter muss mindestens 2 Liter Flüssigkeit trinken, damit es für den Körper und für die Milch ausreicht. Wenn Sie das Stillen ablehnen, können Sie so viel Wasser trinken, wie Sie möchten, und sich nicht an so strenge Rahmenbedingungen halten. Es ist ratsam, sauberes, gefiltertes Wasser bei Raumtemperatur zu trinken und keinen starken Kaffee oder Tee mit viel Zucker zu trinken.

Der nächste Punkt ist die Ernährung. Nach der Verschreibung eines Arztes ist es wichtig, nicht zu vergessen, ausreichend Ballaststoffe und Eiweiß zu sich zu nehmen. Gemüse, Fleisch und Eier müssen in der postpartalen Diät vorhanden sein. Das Essen von Meeresfrüchten, Fisch und Obst hilft, den Mangel an Vitaminen zu füllen und den Zustand der Haut der Hände zu verbessern.

Wenn das Stillen wichtig ist, um die Reaktion des Babys auf ein bestimmtes Produkt zu überwachen, und wenn eine allergische Reaktion auftritt, beseitigen Sie diese, indem Sie sie durch eine andere mit ähnlichen Eigenschaften ersetzen. Die Verwendung von Multivitaminkomplexen, die speziell für Mütter entwickelt wurden, erleichtert die Auswahl der Lebensmittel erheblich.

Wenn Sie Cremes und Öle für trockene Haut nach der Geburt wählen, müssen Sie sich für mehr natürliche Produkte ohne Duftstoffe entscheiden. Wenn das Baby nach der Geburt sehr klein ist, ist es ideal, hypoallergene Kindercremes und -öle für den ganzen Körper zu verwenden.

Das Reinigen und Abwaschen des Geschirrs sollte nur mit Handschuhen erfolgen, um empfindliche Hände zu schützen. Häufige Spaziergänge sind nicht nur für das Baby, sondern auch für die Mutter von Nutzen.

Frische Luft wirkt sich nicht nur positiv auf den Zustand der Haut aus, sondern auf den gesamten Körper. Durch körperliche Aktivität bleibt der Körper in Form.

Ursachen trockener Haut nach der Geburt

Die häufigste Ursache für trockene Haut nach der Geburt ist das hormonelle Ungleichgewicht. Während der Fütterungsperiode wird die Produktion von Östrogen, das für den Hautzustand der Haut verantwortlich ist, deutlich reduziert. Es ist sein Mangel an führt zu einer Abnahme der Elastizität, Hautausschlag, trockener Haut, der Bildung von Dehnungsstreifen.

Problemhaut kann nach der Geburt aus anderen Gründen auftreten:

  1. Mangel an Wasser Für die Milchproduktion wird viel Wasser benötigt, aber eine Frau verbraucht nicht immer ausreichend Flüssigkeit. Dies bewirkt eine Austrocknung und führt zu trockener Haut.
  2. Mangel an Vitaminen Ein erheblicher Teil der Nährstoffe, die in den Körper gelangen, wird für die Muttermilchproduktion verwendet. Viele vitaminreiche Nahrungsmittel - einige Obstsorten und andere - können während der Fütterung nicht verzehrt werden. Bei dieser Hypovitaminose tritt die Haut trocken auf.
  3. Stress. Nach der Geburt verändert sich der Lebensstil einer Frau erheblich. Sie schläft weniger und macht sich Sorgen um das Kind. Daher ist sie ständig körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt, die auch zu trockener Haut führen können.

Das Abschälen der Haut im Gesicht wird oft nicht nur durch diese Faktoren, sondern auch durch mangelnde Pflege ausgelöst. Sehr trockene Haut der Hände kann durch längeren Kontakt mit Wasser und Reinigungsmitteln verursacht werden: Eine junge Mutter wäscht, wäscht und sterilisiert Geschirr nach der Geburt oft, badet das Baby.

Wenn Sie die Ursache ermitteln, können Sie zunächst verstehen, was Sie tun müssen: um die Ernährung zu überprüfen, die Wasseraufnahme zu erhöhen und Zeit für die Hautpflege zu finden.

Hauternährung

Für die Pflege trockener Haut nach der Geburt ist es ratsam, nur natürliche und hypoallergene Produkte zu verwenden. Von der Verwendung dekorativer Kosmetika ist es besser abzulehnen. Используйте средства без отдушек.

Ухаживать за кожей после родов можно также с помощью домашних средств:

  1. Травяных настоев и отваров. Травы подбирают, ориентируясь на свой тип эпителия. Например, жирная кожа нуждается в бережном подсушивании, ей подойдут: мать-и-мачеха, календула, мята. Сухой – ромашка, укроп, шалфей, тысячелистник, крапива. Nachdem Sie die Brühe vorbereitet haben, gießen Sie sie in eine Flasche mit einer Sprühflasche und sprühen Sie sie tagsüber mit geschlossenen Augen über das Gesicht. Dies hilft, das Epithel schnell zu befeuchten, einen heißen Tag zu erfrischen und nützliche Substanzen bereitzustellen.
  2. Masken Feuchtigkeitsspendende Produkte können auch unabhängig hergestellt werden. Eine gute Wirkung wird durch kollagenhaltige Formulierungen erzielt. Das Rezept für eine wirksame Gesichtsmaske: 50 g Butter in einem Wasserbad schmelzen, mit 3 Teelöffeln Olivenöl kombinieren, warten, bis die Masse abgekühlt ist, 2 Eigelb, einen halben Teelöffel Honig und Glyzerin, ein Glas Kamillenbrühe und einen Esslöffel Kampferöl hinzufügen. Diese Maske wird zweimal wöchentlich auf das Gesicht aufgetragen. Es befeuchtet nicht nur, sondern pflegt auch das Epithel.
  3. Cremes, Peelings. Grobe Schleifmittelpartikel sollten nicht in der Zusammensetzung der Reinigungsmittel enthalten sein (gemahlener Kaffee oder Nüsse, Haferflocken, Grieß). Als Basis für nahrhafte Cremes verwenden Sie verschiedene pflanzliche Öle: Mandel-, Pfirsichgruben, Olivenöl und andere.
  4. Flüssige Vitamine Vitamine A und E in Kapseln - der einfachste Weg, die Haut schnell mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie werden einmal wöchentlich auf ein vorgereinigtes Gesicht aufgetragen, nicht abwaschen.

Was soll essen und schlafen?

Ernährung und Schlaf - die wichtigsten Faktoren, deren Fehlen den gesamten Körper einschließlich des Hautzustandes beeinflusst.

Um trockene Haut nach der Geburt zu entfernen, müssen Sie sich vollständig entspannen - mindestens 8 Stunden. Frauen nach der Geburt bekommen in der Regel nicht genug Schlaf, aber Sie können sich an den Tagesablauf des Kindes anpassen.

Um den Mangel an Vitaminen und Mineralien auszugleichen, die sich nach der Geburt im Körper gebildet haben, sollten Sie Proteine ​​und Ballaststoffe verwenden, von denen eine große Menge in Fleisch, Gemüse, Eiern, Fisch enthalten ist.

Trockene Haut nach der Geburt wird meistens durch niedrige Östrogenspiegel verursacht.

Dieses Hormon ist für die Bildung und das Wachstum von Genitalorganen verantwortlich. Sein Mangel beeinträchtigt die Leistungsfähigkeit, beeinträchtigt das Gedächtnis, führt zu Schlaflosigkeit und Hautproblemen.

Der Östrogenspiegel kann auch mit der Ernährung erhöht werden. Die Produktion wird durch den Verzehr von Fleisch, Fischöl, Milchprodukten, Obst und Gemüse stimuliert.

Nur durch die Ermittlung der genauen Ursache können Sie trockene Haut für lange Zeit loswerden.

Trockene Haut nach der Geburt Link zum Hauptartikel

Was tun, wenn trockene Gesichtshaut nach der Geburt - Home Treatment

Trockene Haut nach der Geburt: Was tun? Die Gründe für sein Auftreten? Wie löse ich dieses Problem? Trockene Haut ist eine dünne, elegante Haut, die auf jede Art von Seife irritiert.

Es bedarf besonderer Sorgfalt, denn ohne sie gibt es viele Unannehmlichkeiten, die die gewohnte Lebensweise beeinträchtigen. Diese Haut muss vor dem vorzeitigen Altern geschützt werden, da sich trockene Falten bilden.

Für einen angemessenen und vollständigen Schutz müssen Sie jedoch in der Lage sein, Ihren Hauttyp zu bestimmen.

Was für eine Haut

Ihr Typ hängt von der Individualität der Talgdrüsen ab, die ein fettiges Geheimnis ausscheiden. Diese Menge bestimmt ihr Aussehen. Es ist normal, trocken und ölig. In der Natur gibt es noch einen kombinierten oder gemischten Hauttyp. Um den Hauttyp zu bestimmen, führen Sie folgende Experimente durch:

Methode 1: Drücken Sie mit etwas Mühe Ihren Finger auf die Haut des Gesichts. Wenn der Fleck lange anhält, ist dies ein Zeichen dafür, dass er trocken ist. Wenn Sie fettige Haut haben, sollte sie überhaupt nicht im Gesicht erscheinen. Der Fall eines Zwischenergebnisses (es scheint zu sein, aber es scheint nicht so zu sein), bedeutet das Vorhandensein eines kombinierten Typs.

Methode 2: Tragen Sie die Serviette auf Nase, Stirn und Wangen auf. Spuren von Fett in allen Bereichen des Papiers zeigen an, dass Sie die Gastgeberin fettiger Haut sind. Ihre Abwesenheit - Sie haben trockene Haut. Wenn irgendwo eine Spur ist, irgendwo gibt es keine - die Skin wird kombiniert.

Kehren Sie nach der Geburt wieder zu trockener Haut zurück. Wie können Sie sich selbst helfen?

Diesem Problem steht eine Hälfte des schönen Geschlechts gegenüber, die alle Freude am Tragen und Tragen eines Kindes erfahren hat. Meistens nimmt vor und nach der Geburt die Menge an Östrogen ab.

Dieses Hormon sorgt für ein gesundes Aussehen und eine gesunde Farbe. Wegen seines Mangels an unangenehmen Folgen treten auf: Peeling, Trockenheit, Juckreiz, Rötung.

Zunächst leidet die Gesichtshaut, da weniger Talgdrüsen vorhanden sind.

Die Beseitigung aller Mutterschaftseffekte ist keine schnelle Aufgabe und erfordert Anstrengung. Das Erreichen der gewünschten Ergebnisse ist jedoch durchaus möglich. Normalerweise reagiert der Körper einer Frau auf seine eigene Art und Weise, so dass es unmöglich ist, allgemeine Regeln festzulegen. Aber es gibt Ausnahmen - es ist Essen und Schlaf. Es sind diese Hauptkomponenten, die helfen, Hautprobleme einer Frau zu lösen.

Zurück zum Essen sollten Essen und Schlafen sein?

Die Ärzte stimmen der allgemeinen Meinung eindeutig zu: Eine richtige Ernährung ist die Quelle der Lösung aller Probleme. Die Verwendung der notwendigen Menge an Vitaminen sowie Makronährstoffen in Gemüse, Früchten, Kräutern und Olivenöl. Sie alle tragen zur Verbesserung der Haut bei.

Es gibt eine Anreicherung der Muttermilch, die vor allem in den ersten Monaten nach der Geburt des Babys notwendig ist. Neben der richtigen Ernährung sollten Sie die Vorteile von Wasser nicht vergessen. Es ist notwendig, eine ausreichende Menge davon zu verwenden, damit der Körper nicht verschlimmert wird.

Es spiegelt sich hauptsächlich im Gesicht.

Für eine junge Mutter ist es sehr wichtig, sich vollständig zu entspannen, um sich gesund und schön zu fühlen. Der Allgemeinzustand einer Frau spiegelt sich immer in ihrem Aussehen wider. Daher ist es wichtig, dass trockene Haut nach der Geburt zurückkehrt und gesund wird, nicht nur nachts, sondern auch tagsüber zu schlafen. Es ist auch wichtig, an Spaziergänge an der frischen Luft zu erinnern. Sie sind nützlich für Sie beide.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, dieses Problem zu beseitigen:

  • Hautvitamine,
  • befeuchtet die Haut
  • Hauternährung
  • Hautmassage.

Wie bereits erwähnt, ist es zunächst notwendig, die Vitamine im Körper der Frau aufzufüllen, und die Apotheken verkaufen jetzt eine ausreichende Menge an Vitaminkomplexen, so dass der Kauf des gewünschten Medikaments möglich ist.

Die folgenden Vitamine sind beliebt für trockene Haut:

  • aus der Gruppe A
  • aus Gruppe B,
  • aus Gruppe C,
  • aus der Gruppe E.

Die ersten beiden Vitamintypen sind für Stress geeignet und reduzieren den Alterungsprozess der Gesichtshaut. Darüber hinaus wird Vitamin B12 in einer erhöhten Dosis aufgenommen. Die dritte Art von Vitaminen wird zur Verbesserung der Leistung von Kapillaren und zur Genbildung verwendet. Das letzte Vitamin ist entweder in Cremes oder in Masken. Sie können sie zusammen anwenden. Es schützt vor Radikalen und verhindert das Auftreten von Falten.

Als nächstes ist ein feuchtigkeitsspendendes Gesicht. Der systematische Einsatz von speziellen Cremes, Ölen trägt ebenfalls zur Auffüllung der Hautflüssigkeit bei. Creme kann als nahrhaftes und feuchtigkeitsspendendes Mittel verwendet werden. Dieses Produkt muss dem Hauttyp entsprechend verwendet werden. Um zu befeuchten, können Sie die folgende Heimmaske auftragen: Hüttenkäse, Sahne und Karottensaft zu gleichen Teilen mischen.

Zurück zur Haut Gesichtshaut

Über Ernährung kann man lange reden. In diesem Fall müssen die verschiedenen Ernährungsweisen berücksichtigt werden.

Der einfachste Weg ist, Babycreme und Butter aufzutragen. Zusätzlich zu diesen Werkzeugen können Sie hausgemachte Masken und Abkochungen von Kräutern verwenden. Jede dieser Flüssigkeiten wird in die Spritzpistole gegossen und sorgfältig auf das Gesicht gespritzt, ohne in die Augen zu gelangen. Dieser Vorgang kann vor allem an heißen Tagen wiederholt durchgeführt werden.

Einen besonderen Platz in diesem Abschnitt nehmen Masken ein. Vor allem während der Schwangerschaft und nach der Geburt benötigt die Haut Gesichtsmasken. Die nützlichsten Masken, die eine Kollagenzusammensetzung aufweisen. Sie sind bequem zu Hause zu kochen.

Beispielsweise können Sie hierfür Folgendes verwenden:

  • 3 Teelöffel Olivenöl,
  • 50 g cremig
  • 0,5 Teelöffel Honig
  • 2 Eigelb,
  • 0,5 Esslöffel Glycerin
  • 1 Esslöffel Kampferöl,
  • 1 Tasse Kamille Dekokt.

Auf einem Wasserbad, Oliven und Butter schmelzen, nach dem Abkühlen Honig und Eigelb und dann alle anderen Komponenten hinzufügen. Wir mischen alles und erhalten ein hervorragendes Werkzeug, um die Gesichtshaut zu befeuchten und zu nähren. Bewerben Sie sich zu einem beliebigen Zeitpunkt.

Vergessen Sie nicht, dass die Maske höchstens zwei Mal pro Woche auf das Gesicht aufgetragen wird, ausgenommen der Bereich um die Augen. Lassen Sie die Mischung 30 Minuten lang und entfernen Sie sie vorsichtig mit einem Wattepad. Achten Sie darauf, die Haut nicht zu verletzen.

Am Ende des Gesichts mit warmem Wasser einwickeln.

Die Massage aller Hautpartien, sowohl des Gesichts als auch des Körpers, wirkt sich positiv aus. Es ist mit Nährstoffen gefüllt, befeuchtet, sieht gesund und schön aus. Besonders nützliche Massage für trockene Haut. In jedem Fall hat es eine weichmachende Wirkung und verändert gleichzeitig den Zustand der Haut dramatisch.

Dies kann unabhängig erfolgen, aber es ist besser, den Händen eines Fachmanns zu vertrauen. Er wird den richtigen Kurs für Sie auswählen und dabei den Zustand Ihrer Haut berücksichtigen. Er bestimmt auch die notwendigen Mittel zur Durchführung der Massage.

  • Verwenden Sie zum Waschen keine Hautpflegemittel: Gele, Schaumstoffe. Sie führen zur Zerstörung der Epidermis. Zum Waschen ist es besser, spezielle Reinigungsmittel zu verwenden: Eine Milch, die ungesättigte Fette und Cremes enthält, um Make-up zu entfernen. Mit diesen Präparaten waschen, dann mit einem Tonikum für einen bestimmten Hauttyp behandeln. Vorteilhafte Wirkung auf trockene Hautabkühlung von Kräutern: Kamille, Ringelblume. Ihre Vorbereitung dauert nicht viel Zeit: etwa 15 Minuten.
  • Verwenden Sie keine Vaseline, Ceresin. Sie können gesunde Haut schädigen, ganz zu schweigen von dem Problem. Diese Medikamente bilden eine Barriere in Form eines Films und stören den Wiederherstellungsprozess.
  • Alle Mittel wie Peelings, Filmmasken wirken sich nachteilig auf die obere Hautschicht aus und verletzen diese. Sie sollten daher ausgeschlossen werden.

    Die ersten drei bis vier Wochen nach der Geburt werden für Sie am ermüdendsten sein, und Sie können sich nicht vollständig um sich selbst kümmern. Zur Pflege trockener Haut sollten Sie daher ätherische Öle verwenden. Sie können zur Massage verwendet werden. Und vergessen Sie nicht, Make-up aus dem Gesicht zu entfernen, wenn Sie es setzen.

    Sie können den Zustand Ihres Gesichtes unabhängig verbessern. Aber es gibt Fälle, in denen man nicht auf die Hilfe von Spezialisten verzichten kann. Dann sollten Sie sich an den Schönheitssalon wenden, wo der Kosmetiker den für Sie notwendigen Wellness-Komplex durchführt.

    Trockene Haut nach der Geburt: Wie pflegen?

    Nach der Geburt eines Kindes ist es nicht ungewöhnlich, zu fragen, wie die Haut zu pflegen ist, die trocken und leblos geworden ist.

    Sehr oft wird nach der Geburt eines Kindes die Haut einer Frau trocken. Dies ist auch für diejenigen möglich, die vor der Geburt ein Fett hatten. Natürlich verursacht trockene Haut große Probleme, daher müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um diesen Mangel zu beseitigen.

    Die Ursache für trockene Haut während der Schwangerschaft und nach der Geburt

    Trockene Haut tritt bei fast der Hälfte der Frauen auf, die ein Baby gebären oder gerade geboren haben. Der Grund für all das ist, dass während der Schwangerschaft das Hormon Progesteron produziert wird, das wiederum das Hormon Östrogen reduziert. Das Hormon Östrogen ist ein weibliches Sexualhormon, dessen Verlust dazu führt, dass die Haut trocken wird.

    Trockene Hautpflege nach der Geburt

    Die meisten Frauen, die nach der Geburt trockene Haut haben, fragen sich, wie sie ihre Haut pflegen sollen.

    Das Wichtigste in dieser Situation ist, die Haut mit einem Mangel an Vitaminen zu füllen, da der Körper sie während der Schwangerschaft in ausreichender Menge verloren hat.

    Für Schwangere sowie stillende Mütter werden spezielle Vitaminkomplexe verkauft. Sie können Vitamine auch von Lebensmitteln erhalten, die reich an ihnen sind.

    Darüber hinaus ist die Hautpflege nach der Geburt in der Außenpflege. Es ist sehr wichtig für trockene Haut in dieser Zeit - feuchtigkeitsspendend. Daher müssen Sie spezielle Feuchtigkeitscremes kaufen und täglich verwenden.

    Sie können auch gute Öle verwenden, um trockene Haut zu beseitigen. Außerdem muss die Haut nach der Geburt des Babys wiederhergestellt und ernährt werden.

    Daher ist es zusätzlich zu Feuchtigkeitsmitteln erforderlich, Nährstoffe zu verwenden.

    Hilft sicherzustellen, dass sich die Haut nach der Geburt erholt, massiert. Während und nach der Massage verbessert sich die Durchblutung, und die Nährstoffe gelangen viel schneller und in größerer Menge in die Haut.

    Daher ist die Massage ein hervorragendes Hilfsmittel, um ein Problem der Hautpflege zu lösen, besonders trocken. Das Einwickeln mit kosmetischem Ton, der eine große Menge an hautfreundlichen Substanzen und Vitaminen enthält, bietet eine hervorragende Wirkung.

    Sie sollten auch ein Hautpeeling verwenden, das nach der Geburt ein ideales Mittel zur Hautpflege ist. Ein- oder zweimal pro Woche müssen Sie dieses Werkzeug während des Wasservorgangs verwenden. Sie können auch ein Bad mit Salz oder Auskochen von Kräutern nehmen. Es hilft auch, den Hautton nach der Geburt zu verbessern und seine Trockenheit zu reduzieren.

    Die Haut kann sich nach der Geburt schnell genug erholen, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass sie ordnungsgemäß gepflegt wird, was regelmäßig und mit den erforderlichen Mitteln durchgeführt wird. Nur so kann trockene Haut entstehen.

    Trockene Haut während der Schwangerschaft und nach der Geburt

    Der Körper einer Frau wird während der Schwangerschaft aktiv umgebaut und bereitet sich darauf vor, ein Baby zur Welt zu bringen. Diese Krankheit wirkt sich jedoch häufig auf die Schönheit aus - schnelle Gewichtszunahme, Ödeme bei Schwangeren, trockene Haut und vieles mehr. Die Situation wird durch die Tatsache verschärft, dass Ärzte während der Schwangerschaft die Entfernung von Kosmetika, Tabletten und verschiedenen Medikamenten empfehlen. Es bleibt - traditionelle Medizin, Masken, richtige Ernährung.

    Trockene Haut während der Schwangerschaft ist ein weit verbreitetes Phänomen. Fast ein Drittel der werdenden Mütter spürt zu starke Trockenheit der Haut von Gesicht und Körper. Der Grund dafür ist die Produktion des Hormons Progesteron, das für die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft und die Verringerung des Östrogens - der weiblichen Sexualhormone - verantwortlich ist.

    Es ist der Mangel an Östrogenhormonen im Körper einer schwangeren Frau, der zu einer unzureichenden Bildung des sogenannten Hautmantels führt, mit anderen Worten: Die Haut kann ihren Glanz verlieren und zu trocken werden. Darüber hinaus kann die Haut während der Schwangerschaft abplatzen, Jucken und Rötung auftreten.

    Dies kommt vor allem an Stellen vor, an denen sich die Talgdrüsen am wenigsten befinden.

    Auch interessant: Trockene Haut bei Neugeborenen

    Sie können jedoch trockene Haut während der Schwangerschaft bekämpfen. Dazu sollten Sie die richtige Pflege für Gesicht, Hände und andere Körperteile nicht vergessen.

    Reinigen und Waschen

    Besitzer von trockener Haut und sogar während der Schwangerschaft können Sie auf keinen Fall mit Wasser und Seife waschen, auch nicht mit Baby.

    Morgens muss mit kaltem Wasser gewaschen werden. Wenn Sie ein Make-up verwenden, müssen Sie es nur mit Hilfe von Reinigungsmilch entfernen. Milchreste können nicht mit Wasser abgewaschen werden - sie müssen mit einer Serviette oder einem Wattestäbchen entfernt werden.

    Wie gesagt, mit einer Zunahme des Hormons Progesteron im Körper der zukünftigen Mutter nimmt die Menge weiblicher Sexualhormone ab, was zu einer Abnahme der Talgdrüsenrate und einer unzureichenden Bildung des Hautmantels führt, was zu einem Abschälen und Trocknen der Haut führt. Dies macht sich vor allem auf der Haut des Gesichts während der Schwangerschaft bemerkbar.

    Es ist notwendig, spezielle zu verwenden Feuchtigkeitscremes und regelmäßig tun MaskenDies wird helfen, die Epidermis mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen.

    Schlaf ist die wichtigste Aktivität im Leben jeder schwangeren Frau (und nicht nur: Finden Sie heraus, wie viele Neugeborene schlafen).

    Nicht umsonst empfehlen Ärzte, sich so viel wie möglich auszuruhen, weil der Körper und damit erheblichen Stress ausgesetzt ist, um sich auf die Geburt eines neuen Lebens vorzubereiten. Die Haut des Körpers während der Schwangerschaft braucht auch Ruhe.

    Wenn Sie also die alte Schönheit wiederherstellen und trockene Haut sowohl während der Schwangerschaft als auch nach der Geburt beseitigen möchten, sollten Sie sich öfter ausruhen und sich für einen gesunden Schlaf Zeit nehmen.

    Die Massage wirkt sich nicht nur positiv auf den Zustand der Frau selbst aus, sondern auch auf ihre Haut.

    Während einer guten Massage wird die Durchblutung verbessert, wodurch mehr Nährstoffe in die trockene, strapazierte Haut gelangen.

    Vergessen Sie nicht, sofort nach der Massage feuchtigkeitsspendende Gesichtsmasken herzustellen - dann wird die Haut des Gesichts während der Schwangerschaft mit Feuchtigkeit und wichtigen Vitaminen angereichert.

    Power und Erholung

    Trockene Haut vor und nach der Geburt benötigt zusätzliche Substanzen, die die Haut nähren und ihre Widerstandsfähigkeit gegen die Umwelt erhöhen.

    Es ist ratsam, eine regenerierende Creme zu verwenden, die den Dermatologen beraten kann. Dank des enthaltenen Vitaminkomplexes wird Ihre Haut elastischer und frischer.

    Allerdings sollte man bei der Auswahl der Creme nicht über Ihre Position vergessen - nicht alle Kosmetikprodukte sind für das zukünftige Baby harmlos.

    Ein besonders wichtiger Punkt bei der Pflege trockener Haut sind pflegende und regenerierende Masken, die sich leicht zu Hause vorbereiten lassen.

    Maske aus Hüttenkäse

    • etwas Hüttenkäse (nicht mehr als zwei Teelöffel),
    • nicht mehr als 1 TL frischer Petersiliensaft (starker Tee kann verwendet werden),
    • Leinsamenöl (etwa zwei Teelöffel)
    • Fischöl (0,5 Teelöffel)
    • ein wenig Orangenschale.

    Es ist notwendig, alle Zutaten gründlich zu mischen und eine Gesichtsmaske aufzusetzen. Nach 10 Minuten müssen Sie es mit einer kalten Petersilienbrühe abspülen. После чего нужно нанести на кожу питательный крем.

    • один желток (сырой),
    • одна ч. ложка растительного масла,
    • одна ч. ложка экстракта ромашки.

    Сначала нужно тщательно растереть желток с маслом, чтобы получилась однородная консистенция, затем ввести экстракт ромашки и перемешать. Danach wird die Maske 15 Minuten auf das Gesicht aufgetragen und anschließend mit kaltem Tee abgewaschen. Nach der Verwendung einer solchen Maske ist es notwendig, eine pflegende Creme auf das Gesicht aufzutragen.

    Bei richtiger und regelmäßiger Pflege wird trockene Haut während der Schwangerschaft kein großes Problem für die zukünftige Mutter sein, und nach der Geburt erinnert sie nicht an sich.

    Wie kann das Hautbild nach der Geburt verbessert werden?

    Nur wenige Frauen würden sagen, dass die Haut nach der Geburt perfekt aussieht. Die meisten Frauen klagen darüber, dass ihre Haut vor allem an Bauch und Oberschenkeln trocken und schlaff geworden ist. In diesem Artikel werden wir uns ansehen, was eine junge Mutter zu Hause tun kann, um ihre Haut wieder attraktiv zu gestalten.

    Was tun mit trockener Haut?

    Oft stellen Frauen fest, dass sie nach der Geburt trockene Haut haben. Auch wenn vorher die Haut normal oder fettig war, trocknet sie nach der Geburt eines Babys aus, blättert ab und manchmal juckt es. Warum passiert das und was tun Sie dagegen? Wie kann die Haut zu ihrem früheren Aussehen zurückkehren?

    Die Ursache für trockene Haut nach der Geburt sind die hormonellen Veränderungen im Körper. Desquamation kann auch auf einen Mangel an Vitaminen zurückzuführen sein. Um die Haut wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen, ist es notwendig, sie zu befeuchten und zu nähren.

    Wählen Sie eine pflegende Creme mit einem Maximum an natürlichen Substanzen. Es ist sehr gut, wenn die Vitamine A und E in der Creme enthalten sind, da sie die Haut perfekt befeuchten und die Elastizität erhöhen.

    Die Lichtmassage wirkt sich bei trockener Haut sehr positiv aus: Sie trägt dazu bei, die Durchblutung und damit die Regeneration der Haut zu verbessern. Nach der Massage wird empfohlen, Feuchtigkeitsmasken herzustellen. Sie können sie aus natürlichen Zutaten zu Hause selbst kochen oder im Laden kaufen.

    Wir listen einige Rezepte für Masken auf, die das Aussehen trockener Haut nach der Geburt verbessern:

    • Maske aus Hüttenkäse. Nehmen Sie zwei Teelöffel (TL) frischen hausgemachten Hüttenkäse, 1 TL. frischer saft von petersilie oder stark gebrühtem tee, 2 tl. Leinöl, 0,5 TL. Fischöl und leicht geriebene Orangenschale. Mischen Sie alle Komponenten der Maske gründlich und tragen Sie sie auf das Gesicht auf, ohne den Bereich um die Augen zu erfassen. Nach 10 - 15 Minuten die Maske mit warmem Wasser abwaschen und die Haut mit einer pflegenden Creme versehen.
    • Maske aus Eigelb und Kamille. Nehmen Sie ein frisches, rohes Eigelb, 1 TL. Pflanzenöl (zum Beispiel Olivenöl), 1 TL. Kamillenextrakt. Bis zur Homogenität verteilen und 10 - 15 Minuten auf das Gesicht auftragen. Waschen Sie die Maske mit warmem Tee ab und tragen Sie eine pflegende Creme auf Ihr Gesicht auf.

    Ursachen für trockene und juckende Haut

    Die Ursachen für trockene Haut und Juckreiz können unterschiedlich sein. Sie hängen von Veränderungen in der Umgebung sowie von pathologischen Prozessen im Körper ab. Die häufigsten Gründe sind:

    1. Die Verwendung von kosmetischen Produkten mit oberflächenaktiven Substanzen (Tensiden), die zu Dehydratation und einigen allergischen Reaktionen führen können: Von leichten Reizungen bis hin zur Dermatitis.
    2. Schäden an der Epidermis während der Aufnahme heißer Bäder sowie nach dem Besuch des Pools, in dem das Wasser gechlort und desinfiziert wird.
    3. Die Wirkung von überteuerter Luft auf die Epidermis in Räumen mit Klima- und Heizungsgeräten, wodurch der Fettschutzfilm zerstört wird.
    4. Ungünstige Umweltbedingungen, negative Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen im Sommer.
    5. Verletzung des hormonellen Hintergrunds.
    6. Unsachgemäße Ernährung, Mangel an ausreichender Flüssigkeitsmenge in der Ernährung, die zu Austrocknung der Haut führt.
    7. Genetische Veranlagung.
    8. Hautkrankheiten und Pathologien der inneren Organe.
    9. Vitaminmangel oder übermäßige Vitamine.
    10. Langfristiger Gebrauch von Antibiotika und Medikamenten.
    11. Häufige Stresssituationen.
    12. Schlechte Gewohnheiten.

    Die Gefahr von schuppiger und trockener Haut besteht darin, dass das Risiko eines Mikrotraumas steigt. Durch die geschädigten Bereiche dringen verschiedene Infektionserreger, die Organe und Systeme infizieren können, leicht in den Körper ein. Außerdem verliert die Haut ihr attraktives Aussehen: Sie wird gedehnt, Falten und andere Anzeichen vorzeitiger Hautalterung treten auf.

    Welche Krankheiten trocknet die Haut aus

    Die Ursache für trockene Haut sind oft verschiedene Krankheiten. Eine solche Situation kann insbesondere bei solchen Krankheiten und Situationen auftreten:

    • erbliche und erworbene Hautkrankheiten (Dermatitis, Psoriasis, Herpes, Ichthyose, Psoriasis und andere),
    • chronische Vergiftung,
    • Dystrophie,
    • Diabetes mellitus,
    • allergische Reaktionen
    • Nierenversagen
    • endokrine und Verdauungsprobleme,
    • Mangel an Schilddrüsenhormonen (Hypothyreose),
    • Hypovitaminose,
    • Seborrhoe,
    • Autoimmunerkrankungen (Sjögren-Krankheit).

    Umgang mit trockener Haut: Pflegemittel

    Auftretende kosmetische Mängel und unangenehme Empfindungen sind wünschenswert, um sie mit Hilfe eines integrierten Ansatzes zu beseitigen. Wählen Sie eine korrekte Behandlungsmethode für dehydrierte Dermatologe.

    Angesichts dieses Problems bevorzugen viele Hautpflegeprodukte. Dazu gehören:

    • Mittel zum Abschälen abgestorbener Hautzellen (Peelings, Peelings),
    • Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen (Mineralöle, Fette natürlichen Ursprungs, z. B. Glycerin, Bienenwachs).

    Sie können Peelings und Peelings höchstens einmal pro Woche verwenden. Die zweite Produktgruppe ist zu jeder Tageszeit für den täglichen Gebrauch geeignet, vorzugsweise jedoch vor dem Zubettgehen nach hygienischen Eingriffen.

    Es ist erwähnenswert, dass Öle ein gutes Mittel zur Aufrechterhaltung der Feuchtigkeit in den äußeren Hautschichten sind und die Wirksamkeit der Lotionen die enthaltenen Fettsäuren, Ceramide (Bestandteile der Hautbarriereschicht) und komplexe Lipide verbessert.

    Bei jedem Wetter müssen Sie das ganze Jahr über Schutzkosmetik verwenden. Dies können Balsams gegen das Überwintern der Lippen im Winter sein, Lifting, Masken glätten, Insektensprays im Sommer. Vergessen Sie nicht die Wahl der Kleidung: Sie muss aus natürlichen Stoffen bestehen und der Jahreszeit entsprechen.

    Kalte Kompressen, die kleine Arterien aufweiten und die Muskeln entspannen, sowie Salben auf Hydrocortisonbasis (synthetisches Glucocorticosteroid-Präparat) sind sehr effektiv.

    Pflegemittel beseitigen aktiv Juckreiz, Kribbeln und Pulsieren der Epidermis, reinigen sie nicht nur, sondern regen auch die Regeneration geschädigter Zellen an.

    Apotheke Feuchtigkeitscremes

    Viele Pharmaunternehmen bieten Feuchtigkeitscremes gegen trockene Haut an. Verschiedene Präparate wurden für normale, empfindliche, kombinierte und andere Hauttypen entwickelt.

    Feuchtigkeitscremes umfassen Lotionen, kosmetische Öle, Cremes, Milch. Sie helfen der Haut, dem umfassendsten Organ, systematisch Wasser zu nähren und vor vorzeitigen Falten zu schützen.

    Bei der Auswahl eines Tools sollten Sie sich auf folgende Einzelkomponenten konzentrieren:

    Die beliebtesten sind Hydrantencremes. Sie sind seit langem ein grundlegendes Werkzeug für Menschen, die an saisonal trockener Haut leiden. Solche Cremes bringen Wasser in die inneren Schichten, nähren die Zellen mit der notwendigen Flüssigkeitsmenge.

    Besondere Aufmerksamkeit sollte der Zusammensetzung des Feuchtigkeitsspenders gelten. Glycerin, Wasser und Chiasamen sind die wichtigsten Komponenten, die für eine intensive Hydratation notwendig sind.

    Rezepte der traditionellen Medizin

    Trotz der Innovationen der modernen Medizin verlieren die Volksheilmittel nicht an Relevanz.

    Liste der beliebten Rezepte:

    1. Avocado und Banane in einer Mixermischung mit 100 ml Sahne und 100 g Butter gemischt. Ätherrose hinzufügen. 20 Minuten auf die juckende Stelle auftragen und mit warmem Wasser abspülen.
    2. Mischen Sie zu gleichen Teilen Honig und Olivenöl. Nach 15 Minuten abwaschen.
    3. Reiben Sie geriebene Möhren, fügen Sie Haferflocken hinzu und geben Sie den resultierenden Brei für 15 Minuten.
    4. Um Trockenheit an den Händen zu entfernen, müssen Sie Kartoffelpüree darauf legen und in Plastik einwickeln. Um den Effekt zu verbessern, können Sie 1 EL hinzufügen. Sauerrahm, Eigelb und Zitronensaft. 20 min halten
    5. Für problematische Ellbogen sollten 1-2 TL angewendet werden. Stärke, mit warmem Wasser vorgemischt. Nach dem Eingriff mit Feuchtigkeitscreme bestreichen.

    Wenn Sie diese Empfehlungen befolgen und Rezepte verwenden, können Sie vor Hautproblemen keine Angst haben.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send