Schwangerschaft

Die Behandlung von Dyskinesien der Gallenwege bei einem Kind und unter welchen Anzeichen eine dringende Notwendigkeit, einen Gastroenterologen aufzusuchen

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Gallendyskinesie bei Kindern ist eine funktionelle Störung der Kontraktilität der Gallenblase, des Gallengangs, begleitet von einer Verletzung der Gallenausscheidung. In der Regel werden sie ab einem Alter von 5–6 Jahren gefunden. Bei 97% der pädiatrischen Patienten mit Erkrankungen des Magens und des Zwölffingerdarms 12 finden sie JVP. Ist Dyskinesie gefährlich? Um zu antworten, müssen Sie mit dem Mechanismus ihres Auftretens vertraut sein.

Die Galle wird durch den Gallengang aus der Gallenblase in den Zwölffingerdarm ausgeschieden. Die Klappen, die den Gallefluss regulieren, spielen die Schließmuskeln von Lutkens und Oddi. Die erste befindet sich auf der Ebene des Übergangs der Gallenblase zum Gallengang. Die zweite ist in der Dicke der Wand des Zwölffingerdarms 12.

Arbeit der Gallenblase und des Schließmuskels von Oddi koordiniert. Wenn sich die Blase zusammenzieht, entspannt sich die Muskelklappe und die Galle kann sich in den Zwölffingerdarm bewegen. Mit JVP ist diese Beziehung unterbrochen. Eine der Verbindungen der Pathogenese ist die Kontraktilität der Gallenblase, d. H. Die Dyskinesie. Ansichten:

  • Hypokinetischer Typ. Unzureichende Kontraktilität der Gallenblase. Die Galle stagniert, sammelt sich und führt zu einer Dehnung des Körpers.
  • Entsprechend dem hyperkinetischen Typ. Gallenblase in einem Zustand erhöhter kontraktiler Aktivität.
  • Durch gemischten Typ. Periodischer Wechsel eines Dyskinesietyps in einen anderen.

Bei JVP wird der Sphinkter von Oddi durch die hypertonische und hypotonische Variante beeinträchtigt. Im ersten Fall sprechen wir über die Krampfneigung des Muskelschließmuskels. Im zweiten Fall geht es dagegen um die schwache Kontraktilität. GIBP kann durch eine Entzündung der Gallenblase, die Bildung von Steinen und durch Gastroduodenitis kompliziert sein.

DZHVP tritt primär und sekundär auf. Primäre Dyskinesien bei Kindern werden häufiger durch eine gestörte Entwicklung des Gallensystems verursacht. Die wichtigsten sind:

  • Angeborene Veränderungen in den Gallengängen. Unterentwicklung, Expansion, Behinderung, Zysten.
  • Anomalien der Struktur der Gallenblase. Unterentwicklung der muskulösen Wand, feste Beugung im Nacken, Verdoppelung des Körpers oder Abwesenheit.
  • Pathologie des Sphinkterapparates. Anhaltende Verengung des Schließmuskels von Oddi, verursacht durch angeborene Fibrose.

Primärformen von JVP sind in 10–15% der Fälle relativ selten. Die meisten Fehlfunktionen (85–90%) sind sekundär. Ursachen:

  • Entzündliche Erkrankungen des Gallensystems. Zum Beispiel akute oder chronische Cholezystitis.
  • Psycho-emotionale Störungen Krampf von gvp auf dem Hintergrund von Stress.
  • Fehler in der Ernährung. Überessen
  • Assoziierte Pathologien des Verdauungssystems. Einer der Mechanismen JVP mit Magengeschwür, Pankreatitis - Entzündung der Zwölffingerdarmpapille, in der sich der Schließmuskel von Oddi befindet.
  • Endokrine Krankheiten. Hypotonisch-hypokinetische Form der JVP mit Hypothyreose.
  • Mechanische Kompression der Gallenwege. Gutartige und bösartige Tumore.
  • Parasitäre Niederlage. Giardiasis, Ascariasis.
  • Krankheiten austauschen. Cholesterose ist beispielsweise die Ablagerung von Cholesterin in der Schleimhaut der Gallenblase.

Die diagnostische Suche nach der Ätiologie von JVPP ist mit Schwierigkeiten verbunden. Die Variabilität der Struktur der Gallenwege bei gesunden Kindern erhöht das Risiko einer Überdiagnose des primären GIVP. Oft werden angeborene Ursachen mit sekundären Faktoren kombiniert.

Wie manifestiert es sich?

Die Symptome der Gallendyskinesie bei Kindern hängen von der Art und dem Schweregrad ab. Es treten asymptomatische Störungen auf, die bei Routineuntersuchungen zufällig entdeckt werden.

Bei Hypertensiv-Hyperkinetik ist JVP durch Schmerzen gekennzeichnet. Seine Eigenschaften:

  • Fitness Schmerz als Kolik, lokalisiert im rechten Hypochondrium oder in der Nähe des Nabels.
  • Kurze Dauer Abrupt entsteht und plötzlich vergeht.
  • Die Beziehung zu provozierenden Faktoren. Sie sind: Fett essen, Stress, Bewegung.
  • Bestrahlung In einigen Fällen gibt der Schmerz unter dem rechten Schulterblatt nach.

Außerhalb der Anfälle gibt das Kind in der Regel keine Beschwerden vor. Symptome einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse können JVP beitreten. Dies geschieht, wenn der Virungi-Kanal an dem pathologischen Prozess beteiligt ist. Normalerweise sorgt es für Pankreassekretionen beim Eintritt in den Zwölffingerdarm. In einer solchen Situation schmerzt der Schmerz.

Die hypotonisch-hypokinetische Form von JVP unterscheidet sich klinisch von der vorherigen. Symptome:

  • Beschwerden im rechten Hypochondrium. Druckgefühl, Schweregefühl.
  • Schmerz Langweilig, oft lang. Lokalisiert im rechten Hypochondrium. Vorschulkinder geben die Nabelgegend an.
  • Dyspeptisches Syndrom Es äußert sich in Übelkeit, erhöhter Gasbildung und einer Neigung zu Beeinträchtigungen des Stuhlgangs. Es kann Bitterkeit im Mund geben.

Häufige, aber unspezifische Beschwerden können sein: Schwäche, Schwitzen, Tränen, Kopfschmerzen. Bei gemischtem JVP wechseln sich die klinischen Anzeichen beider Formen ab.

Biochemischer Bluttest

Unkomplizierte Dyskinesien gehen nicht mit Leistungsschwankungen einher. Vor dem Hintergrund einer längeren Stagnation der Galle wird aufgrund einer direkten Fraktion ein Anstieg des Bilirubinspiegels beobachtet. Ein Anstieg von AST / ALT, alkalischer Phosphatase, LDH hilft, die Zugabe einer reaktiven Hepatitis zu vermuten. Ein Anstieg der Amylase-Spiegel kann auf eine sekundäre Pankreatitis hindeuten.

Bauch Ultraschall

Ermöglicht das Erkennen von Anomalien der Entwicklung. Um die Art der Dyskinesie zu bestimmen, führen Sie eine Probe mit einem choleretischen Frühstück durch. Wenn das Volumen der Gallenblase nach dem Test um mehr als 70% abgenommen hat, sagen sie über ihre Hyperkinesie, wenn weniger als 40%, dann über die Hypokinesie.

Esophagogastroduodenoscopy ermöglicht die Beurteilung des Zustands der Wände der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarmgeschwürs. Wird hauptsächlich zur Differentialdiagnose verwendet.

Falls erforderlich, führen Sie eine Probenahme durch. Vor dem Hintergrund einer unkomplizierten JVP gibt es keine entzündlichen Veränderungen. Bei parasitärem DZHVP kann Giardia nachgewiesen werden. Duodenal-Untersuchung der Galle wird von Patienten nicht jünger als 10 Jahre durchgeführt.

Andere diagnostische Methoden

ERCP (endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie) ist eine Methode, die endoskopische und Röntgenuntersuchung kombiniert. Basierend auf der Einführung eines Kontrastmittels in den Pankreas- und Gallengang, gefolgt von Röntgenaufnahmen. Wird als klärende Diagnosemethode verwendet, jedoch nicht als Hauptmethode. Zum Beispiel bei Verdacht auf Verstopfung des GID-Steins Tumor. ERCP wird mit 12 Jahren vorgeschrieben.

Die hepatobiliäre Szintigraphie mit Technetium dient zur Beurteilung des Funktionszustandes der Leberzellen. Die Verfeinerungsmethode basiert auf der Fähigkeit von Zellen, bestimmte radioaktive Isotope anzusammeln. Damit können Sie die Funktion von Leberzellen beurteilen, Verstöße gegen den Abfluss der Galle und den Grad ihrer Schwere erkennen.

Allgemeine Empfehlungen

Oft verschwindet eine leichte Funktionsstörung nach einer Änderung des Lebensstils. Zur Erholung beitragen:

  • Normalisierung von Arbeit und Ruhe
  • Beseitigung von Stress
  • Prävention von Hypodynamie während der interiktalen Periode,
  • Einschränkung der körperlichen Aktivität während der Verschlimmerung.

Die Art der Nahrung hängt von der Art der JVP ab. Bezugspunkt ist die Pevzner-Diät-Nummer 5. Es beinhaltet 4-5-fache regelmäßige Mahlzeiten in kleinen Portionen. Es ist strengstens verboten, zu viel zu essen. Frittierte und würzige Gerichte, Soda, Marinaden, Schokolade und Fast Food sind ausgeschlossen. Bevorzugt gekochtes, gebackenes Geschirr, gedünstetes Essen. Die durchschnittliche Dauer der Diät beträgt 3-6 Monate (abhängig vom Schweregrad des GWP).

Bei hypertonisch-hyperkinetischem JVPP begrenzen Produkte, die die Galleproduktion anregen. Dies gilt für tierische Fette und Pflanzenöle. Das Essen sollte nicht zu heiß oder kalt sein.

Eine Diät mit hypotonisch-hypokinetischem JVPP beinhaltet dagegen Stimulanzien der Galle-Ausscheidung. Dazu gehören: Pflanzenfasern (Gemüse, Obst), weich gekochte Eier, fettarme Milchprodukte, pflanzliche Öle. Die Motilität der Verdauungstraktpflaumen, getrockneten Aprikosen, Kürbis wird stimuliert.

Drogentherapie

Die Auswahl der Medikamente wird vom Arzt individuell vorgenommen. Drogengruppen:

  • Antispasmodika. Drotaverin (No-Spa), Gimekromon (Odeston). Im hypertensiven hyperkinetischen Typ DZHVP. Medikamente der Wahl zur Linderung von Schmerzen.
  • Sedativa Melissa Abkochung. Reduziert den Sphinkter-Spasmus vor dem Hintergrund von Stress.
  • Prokinetik. Domperidon (Motilium). Stimuliert die kontraktile Funktion der Gallenblase während der Hypokinese, normalisiert die Motilität des Gastrointestinaltrakts bei Hypo- und Atonie.
  • Choleretik Hofit (Artischocke). Es ist angezeigt zur Behandlung von Gallendyskinesien bei hypokinetischen Kindern. Erhöht die Produktion von Galle, verhindert deren Verdickung.
  • Hydrocholoretik. Alkalische Mineralwässer (Borjomi, Narzan). Die Galle wird durch Erhöhung des Wasseranteils verdünnt. In Kombination mit Choleretik und Cholekinetik.
  • Cholekinetik. Flaminus (Blumen der Unsterblichen). Erhöht den Muskeltonus der Gallenblase, entspannt den Schließmuskel von Oddi. Flamin kombiniert die Eigenschaften von Cholekinetik und Choleretikum.

Nach der Haupttherapie wird die Ernennung von Phytopräparaten mit choleretischer Wirkung (Maisnarben, Ringelblume, Kamille) gezeigt. Die Empfangsdauer beträgt 1-3 Monate. Heilkräuter werden nicht für Kinder unter 12 Jahren empfohlen. Die Ernennung von Kräutertees bei Patienten unter diesem Alter wird vom Arzt individuell festgelegt.

Es ist wichtig! Die Verwendung von choleretischen Medikamenten (einschließlich Gemüsegebühren) ohne ordnungsgemäße Prüfung ist nicht akzeptabel. Wenn das Medikament nicht zu der Art der Dyskinesien passt, können Sie dem Kind schaden. Wählen Sie eine kompetente therapeutische Taktik, die nur qualifiziert werden kann.

Fazit

Die Prognose für JVP ist in der Regel günstig. Wenn Sie die Empfehlungen des Arztes genau befolgen, können Sie eine Remission erreichen. Die Feststellung einer Funktionsstörung weist nicht unbedingt darauf hin, dass die Cholezystitis in der Zukunft zwangsläufig bei einem Kind auftritt. Ein gesunder Lebensstil und regelmäßige medizinische Beobachtung sind der Schlüssel zur Vermeidung langfristiger Komplikationen.

Gallendyskinesien

Die Dyskinesie der Gallenwege (DGVP) ist eine funktionelle Pathologie, bei der der Abfluss der Galle entlang der Gallenwege und deren Freisetzung in den Zwölffingerdarm verletzt wird. Die Krankheit äußert sich in Schmerzen im rechten Hypochondrium, einem bitteren Geschmack im Mund, einer Verletzung des Stuhls. Bei der Durchführung einer objektiven Diagnose zeigt sich jedoch keine organische Pathologie. Grundsätzlich treten biliäre Dyskinesien bei Kindern bei Fehlbildungen des hepatobiliären Systems auf und werden durch das Nichteinhalten einer Diät oder häufige Stresssituationen ausgelöst.

Galle wird von Leberzellen produziert und ist eine bräunlich-gelbe Flüssigkeit. Es ist für die normale Verdauung notwendig, seine Hauptfunktion besteht darin, Fette zu emulgieren, wodurch sie durch Lipase abgebaut und im Darm resorbiert werden. Darüber hinaus spielt Galle eine Rolle bei der Absorption von Eiweiß- und Kohlenhydratsubstanzen.

Für den normalen Ablauf dieser Prozesse muss die Galle eine bestimmte Konzentration haben. Dazu sammelt es sich allmählich in der Gallenblase an und wird bei Bedarf freigesetzt. Geschieht dies nicht, wird die Verdauung der Nahrung im Darmlumen gestört, was zu Durchfall führt. Bei langfristiger Galle in der Blase kommt es zu einer Konzentrationssteigerung, die ebenfalls zu einer Störung des Magen-Darm-Trakts führt.

Anatomisch wird das Gallensystem durch Lebergänge, Gallenblase, Choledochus (allgemeiner Gallengang) dargestellt, die sich in das Zwölffingerdarmlumen öffnen.

Der Fluss der Galle von der Leber in das Darmlumen erfolgt aufgrund des Druckunterschieds in verschiedenen Teilen des Gallengangs. Es gibt eine ganze Gruppe von Schließmuskeln, dank derer der gesamte Mechanismus implementiert wird:

  • Schließmuskel von Oddi,
  • Myritsi-Sphinkter,
  • Lutkens Schließmuskel.

Was ist JVP und welche Arten dieser Krankheit werden gefunden?

Gallendyskinesien treten häufig bei Kindern im Vorschulalter auf. Einige Experten nennen es den häufigsten Verstoß. Dies ist eine Krankheit, bei der der normale Gallefluss gestört ist. Der Magen-Darm-Trakt kommt nicht zurecht, die Galle stagniert in der Gallenblase oder dringt zu schnell ein.

Warum wird im Körper Galle benötigt und warum ist der Transport zum Zwölffingerdarm so wichtig? Dieser Verdauungssaft ist für das normale Funktionieren des Verdauungssystems notwendig. Galle wird in der Leber produziert, dringt in die Gallenblase ein und wird dort gespeichert. Wenn Nahrung in den Zwölffingerdarm gelangt, wird die Galle durch die Gallengänge freigesetzt.

Seine wesentliche Funktion ist der Abbau von Fetten in Fettsäuren. Wenn die Galle nicht rechtzeitig ankommt, wird die Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung beeinträchtigt. Stillstand bedeutet auch eine Gefahr für den Körper des Kindes, da schädliche Substanzen (Medikamente, Toxine, Stoffwechselprodukte) mit der Galle entfernt werden.

Störungen der Gallensekretion werden durch hyperkinetischen und hypokinetischen Typus unterschieden: zu schneller oder zu langsamer Gallefluss. Wenn wir über das Alter des Patienten sprechen, sind mindestens drei Jahre alte Kinder und Jugendliche gefährdet. JVP kann ein vorübergehendes Phänomen in der Zeit des schnellen Wachstums des Bewegungsapparates bei Jugendlichen sein.

Wie kommt es bei Kindern zu Gallendyskinesien, ihren Typen?

Eine Unterbrechung des Gallenflusses kann aus folgenden Gründen auftreten:

  • Es gibt keine ausreichende Entspannung des Schließmuskels der Gallenwege, was die Gallensekretion erschwert.
  • es erfolgt keine ausreichende Reduktion des Schließmuskels der Gallenwege, was die Regulierung der Gallenausscheidung erschwert,
  • es kommt zu einer starken Kontraktion der Gallenblase,
  • Die Wände der Gallenblase und der Gallenwege sind hypoton, was die Ausscheidungsrate der Galle verringert.

Abhängig von den Merkmalen der motorischen Funktion und des Tonus der Wände der Gallenwege gibt es folgende Klassifizierung von Dyskinesien:

  • Hypermotor - zeichnet sich durch erhöhten Sphinkter-Tonus und aktive Sekretion der Galle aus,
  • hypomotorisch (hypoton) - es kommt zu einem reduzierten Tonus der Schließmuskeln, einer langsamen Galle.

Warum kommt es bei Kindern zu Gallendyskinesien?

Wie bei jeder Funktionsstörung im Körper tritt die Gallendyskinesie bei Kindern nicht plötzlich auf. Dies wird durch einen langen Krankheitsprozess oder eine Verletzung des richtigen Lebensstils erleichtert.

Es ist üblich, primäre und sekundäre JVP zu unterteilen. Wenn über die primären Verstöße gegen den Abfluss der Galle gesprochen wird, bedeutet dies, dass verschiedene pathogene Faktoren auf den Körper einwirken:

  • gestörte Diät: große Zeiträume zwischen den Mahlzeiten, übermäßiges Essen, reichlich fetthaltige und gebratene Lebensmittel in der Diät, übermäßiger Konsum von Süßigkeiten und ungesunden Lebensmitteln (Fast Food, süßes kohlensäurehaltiges Wasser)
  • Störungen des Nervensystems durch ständige psychische und emotionale Schocks,
  • Trägheit, sitzender Lebensstil,
  • Allergien, einschließlich chronischer
  • Einnahme von Medikamenten, die zu Änderungen in der Zusammensetzung der Galle beitragen.
Der Hauptgrund für die Entwicklung der Krankheit ist eine falsche Ernährung und der Missbrauch von Lebensmitteln, die dem Körper keinen Nutzen bringen.

Sekundärstörungen des Gallenflusses treten als Manifestation bestehender Erkrankungen auf. Dazu gehören:

  • Erkrankungen der Leber und der Gallenblase
  • entzündliche Prozesse in der Bauchhöhle und den Beckenorganen,
  • Infektionskrankheiten des Gastrointestinaltrakts,
  • verschiedene Parasitosen,
  • endokrine Störungen
  • bei Neugeborenen - perinataler ZNS-Schaden.

Eine wichtige Rolle spielt die Vererbung. Wenn eine solche Diagnose in der Anamnese der engsten Familienmitglieder vorliegt, hat das Baby eher eine Störung. Es kommt vor, dass die zugrunde liegende Ursache von JVP mit angeborenen Anomalien verbunden ist, z. B. einer Gallenblasendysplasie.

Hypertensive DZHVP

Hypertensive JVP äußert sich in einer verbesserten Galle, die schnell und häufig zugeteilt wird.

  • starke Schmerzen unter der Rippe nach dem Training, Stress, Ernährungsstörungen (es kommt vor, dass Kinder nach dem Laufen im Sportunterricht klagen),
  • Erbrechen, Übelkeit,
  • übermäßiges Wasserlassen,
  • Gastrointestinale Störung (Verstopfung oder Durchfall)
  • Appetitlosigkeit
  • Gelbfärbung der Zunge
  • plötzlicher Gewichtsverlust, müder, eingefallener Blick.

Der extreme Grad der hypertensiven Dyskinesien des GPV wird Gallenkolik. Sie wird durch unerwartete starke Schmerzen, Herzklopfen, Panikattacken und Taubheit der Extremitäten erkannt.

Hypotonische JVP

Hypotonischer Typ tritt auf, wenn der Ton der Gallenblase niedrig ist. Wenn die Galle nicht in ihrem normalen Volumen in den Zwölffingerdarm fließt, kommt es zu einer Stagnation.

Symptome dieser Art von Gallendyskinesien:

  • Schweregefühl, dumpfer, impliziter Schmerz im rechten Hypochondrium, der nach dem Essen von Junk Food oder Stress entsteht,
  • Im Mund ist Bitterkeit
  • Übelkeit, Blähungen, Aufstoßen,
  • verminderter Appetit
  • Das Baby leidet an Verstopfung
  • eines der sprechenden Symptome ist der ständige Wunsch, etwas zu kauen
  • Temperatur von 37,2 bis 37,5 ° C aufgrund des entzündlichen Prozesses, der durch die Stagnation der Galle verursacht wird (in diesem Fall sollte sofort medizinische Hilfe geleistet werden).

Im Extremfall hypotoner JVP kommt es zu einer Stagnation der Galle im Gallengang.Man kann es durch intensiven Juckreiz im gesamten Körper, Gelbfärbung der Haut und des Augenweißes, Verdunkelung des Urins und der Fäzes einer hellgelben oder gräulichen Farbe erkennen.

Gemischte JVP

In ihrer reinen Form ist die hypotonische Form selten, häufiger gibt es eine gemischte Form von Dyskinesien, wenn die hypertonische Form durch die hypotonische Form ersetzt wird. Diese Krankheit ist durch eine Funktionsstörung des autonomen Nervensystems gekennzeichnet, das Kind wird weinerlich, gereizt, unausgeglichen, es kommt zu einer schnellen Erschöpfung, Schulkinder werden unaufmerksam und unruhig. Zwischen den Kämpfen des Babys kann nichts stören, er fühlt sich zufriedenstellend.

Was ist eine gefährliche Gallendyskinesie? Die Störung des Abflusses der Galle beeinträchtigt den Allgemeinzustand des Körpers. Gallenflussstörungen können zu schweren Erkrankungen führen:

  • Cholangitis (Entzündung der Gallenwege),
  • Cholezystitis (Entzündung der Gallenblase),
  • Gallensteinerkrankung (Bildung von Sand und Steinen in der Gallenwege) und andere.
Wenn die Zeit nicht diagnostiziert wird und die Behandlung der JVP nicht beginnt, ist die Krankheit mit schwerwiegenderen Folgen verbunden

Die rechtzeitige Diagnose, die Normalisierung des Verdauungsprozesses und die Abgabe der Galle verhindern Komplikationen. Es lohnt sich nicht, sich an einen Spezialisten zu wenden, denn der Kinderkörper reagiert sensibel auf Verletzungen und Abweichungen in seiner Arbeit.

Diagnose der Krankheit

Wenn keine ärztliche Notfallversorgung erforderlich ist, wird der Bezirkskinderarzt Sie an einen Gastroenterologen überweisen. Entsprechend den Symptomen stellt der Facharzt eine vorläufige Diagnose und verschreibt eine vollständige Untersuchung. Es wird erforderlich sein, eine allgemeine und biochemische Analyse von Blut, Urinanalyse, Leberfunktionstests, Kardinalanalyse auf Giardia, ein Koprogramm durchzuführen, und ältere Kinder werden Galleproben entnehmen.

Der Arzt wird verschiedene Arten von Untersuchungen vorschreiben:

  • Ultraschall der Gallenblase. Zunächst wird eine Bauchuntersuchung mit leerem Magen durchgeführt, der Zustand und die Größe der Organe werden beurteilt, das Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase und indirekte Anzeichen einer Entzündung werden überprüft. Anschließend wird mit einem choleretischen Frühstück eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt und die Kontrahierbarkeit der Gallenblase beurteilt.
  • Zwölffingerdarm-Intubation wird durchgeführt, um die Zusammensetzung der Galle zu analysieren, von der ein Teil durch eine dünne Sonde gesammelt wird. Damit können Sie das Vorhandensein von Parasiten und Bakterien weiter feststellen.
  • Kindern wird eine Röntgenuntersuchung bei Verdacht auf Gallenblasenentwicklungsanomalien und Gallengänge vorgeschrieben.
Ultraschall der Gallenblase bei einem Kind

Eine festgestellte Gallendyskinesie erfordert eine sofortige Behandlung des Gastroenterologen und eine Behandlung. In diesem Fall ist keine Selbstbehandlung inakzeptabel. Die Therapie sollte von einem qualifizierten Spezialisten verordnet werden.

Die wichtigsten Behandlungsmethoden

Nachdem die Diagnose JVP gestellt wurde, sollte die Behandlung sofort beginnen. Der Fachmann bestimmt die Ursache, die zur Entstehung der Erkrankung geführt hat, und die Termine werden auf die Heilung der zugrunde liegenden Erkrankung ausgerichtet. Sie werden einzeln durchgeführt, da verschiedene Erkrankungen zu Funktionsstörungen der Gallenblase führen.

Neugeborene werden zwangsläufig in ein Krankenhaus gebracht, ältere Kinder sind unter Aufsicht eines Gesundheitspersonals zu Hause. Das Krankenhaus empfängt auch Kinder in ernstem Zustand oder wenn es unmöglich ist, das Baby zu Hause vollständig zu versorgen.

In der Regel erfolgt die Erholung innerhalb von drei Wochen bei einer erwachsenen Person, bei einem Kind - in zwei Wochen, sofern alle Termine eingehalten werden. Zunächst wird die Bettruhe angezeigt, die körperliche Aktivität kehrt allmählich zurück, Spaziergänge an der frischen Luft werden hinzugefügt.

Ein korrekter Tagesablauf, guter Schlaf und regelmäßige Mahlzeiten wirken sich positiv auf die Gesundheit des Kindes aus. Zusätzlich werden Physiotherapie, Physiotherapie, Massage und Psychotherapie vergeben. Wenn möglich, ist es besser, das Kind in ein Sanatorium oder in ein Resort zu schicken.

Medikamente

Um die akuten unangenehmen Manifestationen von Dyskinesien zu beseitigen, werden dem Baby pharmazeutische Präparate verabreicht:

  • Um den Tonus der glatten Muskulatur der inneren Organe zu reduzieren und Schmerzen zu lindern, wird Papaverine, No-Silo verschrieben.
  • zur Normalisierung des psychoemotionalen Zustands Medikamente einnehmen, die Mutterkraut und Baldrian enthalten,
  • Allohol, Holenim, Vigeratin,
  • da die Aufnahme von Vitaminen schwierig ist, werden Vitaminpräparate ausgeschieden.

Traditionelle Medizin

Gut etablierte Volksrezepte. Hier einige davon:

  • Nehmen Sie in der hypomotorischen Form der Gallendyskinesien 1 EL. Löffel Olivenöl und mit Zitronensaft und Zucker
  • Haferflocken in heißem Wasser aufgegossen, nach vollständiger Abkühlung zweimal täglich - 30 Minuten vor dem Frühstück und Abendessen
  • 20 Minuten vor einer Mahlzeit ist der Gebrauch von Swede in roher oder gekochter Form von Vorteil - es fördert die Galle sekretion,
  • Getrocknete Hagebutten in einer Kaffeemühle hacken, mit heißem Wasser gießen, 3 Minuten kochen, Brühe abseihen, Honig dazugeben und auf Wunsch drei mal vor den Mahlzeiten ein halbes Glas trinken.

Welches Rezept auch immer Sie wählen, es muss mit Ihrem Arzt abgestimmt werden. Andernfalls können Sie dem Kind schaden und neue Anfälle der Krankheit auslösen.

Welche Diät ist für ein Kind mit JVP notwendig?

Der Spezialist wird die Diät machen, die befolgt werden sollte. Süßwaren, Mehlprodukte, frische Milch, Soda, Nüsse, Hülsenfrüchte usw. sind nicht enthalten. Salzige, würzige, frittierte Speisen sind absolut kontraindiziert. In der obligatorischen Liste der verbotenen Lebensmittel - Fast Food (Chips, gesalzene Nüsse, Cracker und andere Junk Food).

Die umfassende Behandlung der Krankheit beinhaltet die zwingende Einhaltung einer sanften Diät.

Lebensmittel in der Kälte können Krämpfe verursachen, daher sollte es warm serviert werden. Bevorzugt werden gedämpfte Speisen und gekochte Produkte. Es ist am besten, das Gericht zu mahlen und als Kartoffelpüree zu dienen. Produkte wählen Qualität. Es ist vorzuziehen, öfter zu kochen, damit die Speisen frisch sind.

Alle drei Stunden sollte das Essen in kleinen Portionen 4-5 mal am Tag eingenommen werden, um die Gallenblase zu entlasten. Es ist wünschenswert, dass die Mahlzeit zur gleichen Zeit stattfand. Snacks zwischen den Hauptmahlzeiten sind ausgeschlossen. Es wird nicht empfohlen, vor dem Schlafengehen zu essen. Es ist besser, ein fettarmes Milchgetränk zu trinken - Joghurt oder Kefir. Verwenden Sie große Mengen Wasser - durchschnittlich 2 - 2,5 Liter pro Tag -, um die Stagnation der Galle zu beseitigen.

Eine solche Ernährung muss länger als sechs Monate dauern. Nach der Behandlung werden schädliche Produkte strikt ausgeschlossen, um einen Rückfall der Erkrankung zu vermeiden.

Hören wir auf einen Spezialisten: die Meinung von Dr. Komarovsky

Der berühmte Kinderarzt Yevgeny Komarovsky sagt, dass Kinder aus großen Familien niemals in der Praxis mit Gallendyskinesien getroffen wurden. Die Erklärung dafür ist einfach - sie überschreiten nicht. Das natürliche Verlangen einer Mutter, ihre Nachkommen so befriedigend und dicht wie möglich zu ernähren, führt zu einer unangenehmen Wirkung in Form von Verdauungsstörungen.

Übermäßige Pflege, der Wunsch, trotz Protesten des Kindes die gesamte Portion zu ernähren, das Mahlen von Lebensmitteln, wenn das Kind bereits die volle Zusammensetzung der Zähne hat, all dies provoziert Gallendyskinesie. Schlechter Umgang mit Produkten und vollständige Sterilisation wirken sich nachteilig aus.

Die Hauptsache ist eine Diät, und zwar nicht nur während der Behandlung, sondern auch während des gesamten Lebens. Alles sollte von den Prinzipien der Rationalität und Rationalität geleitet werden - essen Sie, wenn Sie es wirklich wollen, essen Sie Lebensmittel, die dem Körper gut tun. Dies ist die beste Prävention von JVP. Gallendyskinesie ist eine ziemlich häufige und untersuchte Störung bei Kindern. Es ist gut durch eine Behandlung mit rechtzeitiger Behandlung von Spezialisten bedient.

Warum ist die Kontraktionsfunktion der Gallenblase gestört?

Die Entwicklung von Dyskinesien bei Kindern trägt zur falschen Ernährung bei:

  • frühes Köderfett würziges Essen,
  • große Lücke zwischen den Fütterungen
  • übermäßiger Verzehr von Lebensmitteln und Süßigkeiten mit sitzender Lebensweise.

Die Arbeit des Gallensystems verschlechtert sich aufgrund von Stress und psychoemotionalen Störungen. Eine besondere Stelle unter den Ursachen der Pathologie nehmen Erkrankungen des Magens und Zwölffingerdarms 12, Nahrungsmittelallergien, GVH-Anomalien und bakterielle Infektionen ein. Alle Arten von Läsionen der Gallenwege sind miteinander verbunden, so dass der Verlauf der Erkrankung ähnlich ist. Ihr traditioneller Beginn ist eine Dyskinesie der Gallenwege bei Kindern - ein Versagen der Blasenbeweglichkeit oder eine Störung der Kanäle.

Wie ist JVP klassifiziert?

Aufgrund der Art der Motilitätsstörung wird die Dyskinesie in 3 Arten unterteilt:

  1. Hypokinetische JVP, mit Atonie fortschreitend, Stagnation der veränderten Galle und Zunahme der Blase,
  2. JVP hyperkinetic, bei dem sich der Beutel in ständiger Spannung befindet und bei jedem Eintritt des Mageninhalts in den Zwölffingerdarm stark und schmerzhaft reduziert wird,
  3. Mischform, gekennzeichnet durch Unterschiede der oben genannten Zustände.

In Abhängigkeit von den Einflussfaktoren und dem Zeitpunkt der Entstehung der Krankheit wird die Pathologie als primär und sekundär diagnostiziert. Die Primärform tritt bei Neugeborenen und Säuglingen mit angeborenen Fehlbildungen der GVS auf. Sekundäre Dyskinesien sind typisch für Jugendliche. Es entwickelt sich unter dem Einfluss äußerer Faktoren und vor dem Hintergrund gastrointestinaler Probleme.

Anzeichen einer Erkrankung der Gallenblase

Das klinische Bild der Pathologie hängt von der spezifischen Form ab, in der sie auftritt. Daher sind die Symptome einer hyper- und hypokinetischen Dyskinesie nicht gleich. Die folgenden Anzeichen deuten auf eine hyperkinetische Störung hin:

  • paroxysmale oder schmerzende Schmerzen in der Leber, die das Kind eine Stunde nach dem Essen belästigen. Übermäßiges Essen fetthaltiger Lebensmittel verstärkt das Syndrom. Die Beschwerden werden auf nahegelegene Organe übertragen und das Wohlbefinden verschlechtert sich noch mehr.
  • Defäkationsstörungen Der Körper reagiert auf Verstopfung oder Durchfall auf die Erkrankung des Gallensystems.
  • Übelkeit und Erbrechen. Entstehen aufgrund eines erhöhten Schmerzanfalls.
  • Herzklopfen im Moment des Schmerzes.
  • Senkung des Blutdrucks
  • Schwitzen und Kopfschmerzen.
  • Schlafstörungen aufgrund ständiger Beschwerden.

Beim Fühlen des Bauches beim Arzt klagen die Kinder über Schmerzen auf der rechten Seite, sobald die Hand des Spezialisten das Hypochondrium berührt. Bei hyperkinetischer Dyskinesie bleibt die Körpertemperatur normal.

Die Hauptsymptome der hypokinetischen Form sind:

  1. Verstopfung
  2. Appetitlosigkeit
  3. Aufstoßen und Übelkeit
  4. erhöhte Gasbildung
  5. Beschwerden des Kindes zur Bitterkeit im Mund.

Mit frühzeitiger Erkennung von JVP wird die Behandlung erfolgreich sein. Spätanrufe an einen Gastroenterologen sind von so schweren Pathologien wie Cholangitis, Cholezystitis, Duodenitis, Gastritis, Pankreatitis und Gallensteinerkrankung bedroht. Darüber hinaus kann das Kind nicht an Gewicht zunehmen, was zu einer Erschöpfung führen kann.

Methoden zur Diagnose von Dyskinesien

Die Diagnose "Dyskinesie der Gallenblase" stellen Experten anhand verschiedener Studien fest. Mit einem Ultraschall-Scan eines Organs können Sie beispielsweise die Struktur und die Merkmale der Kanäle untersuchen, die Größe abschätzen und Defekte ermitteln, die Schmerzen hervorrufen. Wenn Fehler gefunden wurden, um zuverlässigere Daten zu erhalten, wird noch zweimal eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt - vor und nach dem Frühstück. Der erste Ultraschall wird morgens auf nüchternen Magen durchgeführt, dann füttern sie das Kind mit fetthaltigen Lebensmitteln und nach 30-40 Minuten untersuchen sie es erneut. Die zweite Sitzung zeigt die Kontraktionskraft der Blase und bestimmt die Form der Pathologie.

Die Zwölffingerdarm-Intubation zur Erkennung von Anomalien des vitalen Systems erfordert eine vorherige Vorbereitung Das Verfahren ist lang und unangenehm, weil für das Studium der Galle im 12-Duodenum des Kindes eine Sonde eingesetzt werden muss.

Die Richtung der Röntgenstrahlen wird nur an diejenigen Kinder ausgegeben, deren Ultraschall angeborene Defekte der Gallenblase und benachbarter Kanäle aufwies. Eine endoskopische retrograde Cholangiopankreatographie von Babys wird selten gesendet.

Die Labordiagnostik von JVP bei Kindern umfasst eine Reihe von Aktivitäten:

  • Untersuchung von Kot auf das Vorhandensein von Würmereiern,
  • Blutuntersuchung und Biochemie
  • allgemeine klinische Analyse von Urin
  • Bluttest auf virale Hepatitisformen,
  • Lipidprofil zur Bestimmung des Fettgehalts im Blut.

Behandlung von Kindern bei Dyskinesien

Wenn eine chronische Entzündung festgestellt wird, werden Kindern Antibiotika verordnet. Wenn Darmparasiten die Schuldigen der JVP sind, erfolgt die Behandlung durch Antihelminthika. Ärzte entwickeln spezifische Therapiemaßnahmen basierend auf der Art der Dyskinesien.

Bei hypokinetischen Erkrankungen wird die medikamentöse Behandlung aus Medikamenten verschiedener Gruppen ausgewählt. Zur Stimulierung der Magen-Darm-Motilität werden Prokinetika vorgeschrieben - Metoclopramid oder Domperidon. Choleretika regen die Galleproduktion an (Allohol, Flamin, Febihol). Um den Schließmuskel der GVS zu entspannen und die Gallemasse zu verbessern, erhalten Babys Mannitol, Xylitol, Sorbitol und Magnesiumsulfat. Wesentlich ist vorgeschrieben, um die Leber zu unterstützen. Enzymmangel wird von Festal oder Mezim korrigiert.

Für die Physiotherapie empfiehlt der Kinderarzt Komarovsky die Entsendung von Kindern zur Galvanisierung und Elektrophorese mit Prozerin, Calciumchlorid, Magnesiumsulfat. Sinusförmige modulierte Strömungen und Bernard diadynamische Strömungen sind für Kinder nützlich.

Die konservative Behandlung der hyperplastischen hyperplasischen Hyperplasie wird mit verschiedenen Medikamenten durchgeführt:

  1. Hepatoprotektoren
  2. Enzymsubstanzen
  3. Beruhigungsmittel
  4. Cholespasmolytika,
  5. Hydrocholoretik.

Die physikalische Therapie hyperkinetischer Dyskinesien umfasst Mikrowellenverfahren, Paraffinbäder, Induothermie, krampflösende Elektrophorese, Radon- und Kiefernbäder. Die chirurgische Behandlung von JVP sieht keinen chirurgischen Eingriff vor.

Die richtige Ernährung in der Pathologie der GER

Die konservative Behandlung von Gallengangsdyskinesien beinhaltet einen Punkt gesunder Ernährung. Das Kind wird nach den Grundsätzen der Tabelle 5 gefüttert und organisiert Fastentage - Fruchtzucker oder Kefir-Hüttenkäse. Das Baby sollte oft und oft Portionen essen.

Zulässige Lebensmittel mit JVP-Diätnummer 5:

  • Liebling
  • marmelade
  • sumpf
  • süße Früchte
  • trockene Kekse,
  • fettarmer Käse
  • mageres Fleisch
  • Sauerrahm
  • Milch
  • Gebäck von gestern,
  • Milch- und Gemüsesuppen.

Wir listen auf und was nicht in der Ernährung der Kinder stehen sollte. Sie sollten ein krankes Kind nicht mit frittierten Lebensmitteln, hausgemachten Konserven, Schwarzbrot und reicher Brühe füttern. Lebensmittel, die für das Baby bestimmt sind, dürfen scharfe Gewürze nicht prushchivieren. In Gemüse werden Tabus auf Rüben, Zwiebeln und Knoblauch gelegt. Schokolade wird aus Süßigkeiten entfernt. Kohlensäurehaltige Getränke und Kakao mit Dyskinesien dürfen nicht trinken.

Präventive Maßnahmen gegen JVP

Die Einhaltung vorbeugender Maßnahmen ist der Schlüssel für die Gesundheit des Gallensystems. Traditionell empfehlen Ärzte die korrekte Entwicklung der Diät, die Einhaltung der Tagesordnung und Routineuntersuchungen durch einen Kinderarzt. Da sich viele Krankheiten aufgrund von Störungen des Nervensystems entwickeln, ist es notwendig, das Kind vor Stress und emotionaler Überlastung zu schützen.

Geben Sie Kindern keine kalten Speisen, um Krämpfe der Gallenwege zu vermeiden. Damit die Gallenblase einen normalen Tonus aufrechterhält, sollte das Kind regelmäßig Obst und Gemüse, Sauerrahm und Sahne, Eier und Pflanzenöle konsumieren.

  1. Verbringen Sie die populäre Behandlung von Dyskinesien der Gallenwege bei Ihrem Kind gemäß diesem Rezept. Müsli "Hercules" mit kochendem Wasser übergießen und warten, bis die Aufschlämmung abgekühlt ist. Lassen Sie uns das Baby eine halbe Stunde vor dem Frühstück und Abendessen mischen.
  2. Ein nützliches Getränk für ein Baby, das an JVP leidet, ist das Abkochen trockener Hagebutten. 1 EL zerquetschen l Obst und füllen Sie das Fitosyrё heißes Wasser. Kochen Sie die Mischung 3 Minuten lang und nehmen Sie sie vom Herd. Lassen Sie die Brühe 3 oder 4 Stunden in der Hitze ziehen. Füttern Sie das Kind in gefilterter Form mit diesem Wirkstoff. 3 r. am tag vor dem essen. Einzeldosis - 100 ml Um den Geschmack des Getränks zu verbessern, fügen Sie Honig hinzu.

Für einen guten Abfluss der Galle geben Sie kranken Kindern Grapefruitsaft oder Schwede, sowohl roh als auch gekocht.

Was führt zur Entwicklung der Pathologie?

Funktionsstörungen des hepatobiliären Systems werden meistens bei Kindern über 6-7 Jahren diagnostiziert. Mädchen leiden häufiger als Jungen. Es gibt primäre und sekundäre Ursachen dieser Pathologie. Angeborene Anomalien der Entwicklung der Gallenwege und der Gallenblase führen hauptsächlich zu einer primären Verletzung der Gallenausscheidung:

  • Doppelkanäle
  • angeborene Hypotonie der Gallenblasenwände,
  • Beugung der Gallenblase,
  • zusätzliche Gallenblase.

Es gibt auch sekundäre Faktoren, die Dyskinesien auslösen können:

  • Verletzung der Diät - große Intervalle zwischen den Mahlzeiten,
  • Mangel an pflanzlichen Fetten in der Ernährung - oder im Gegenteil, die Verwendung großer Mengen an Fett, geräuchertem Fleisch, würzigen Lebensmitteln,
  • chronischer Stress - sowie schwerer psychoemotionaler Überanstrengung, neuropsychiatrische Pathologien,
  • Pankreatitis - und andere chronische Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts,
  • chronische Erkrankungen des hepatobiliären Systems - Hepatitis, Cholezystitis,
  • endokrine Pathologien - Fettleibigkeit, Hyperthyreose, Diabetes,
  • chronische Infektionsherde im Körper - Erkrankungen der Zähne, Pharyngotonsillitis,
  • parasitäre Infektionen - Giardiasis, Opisthorchiasis,
  • Dysbakteriose - sowie Darminfektionen und Nahrungsmittelallergien.

Ursachen der Gallendyskinesie bei Kindern

Das Herzstück der Gallendyskinesie bei Kindern ist eine Verletzung der Regulation der sequentiellen Kontraktion und Entspannung der Gallenblase und der Schließmuskeln des Nerven- und Parakrinsystems.Infolge der Diskoordination der Aktivität des Gallensystems wird der Durchgang der Galle in den Darm gestört, was von einem Komplex klinischer Manifestationen begleitet wird.

Bei Säuglingen sind biliäre Dyskinesien, wie auch andere Funktionsstörungen des Gastrointestinaltrakts, meistens das Ergebnis perinataler ZNS-Läsionen (Hypoxie, Geburtstrauma, Asphyxie usw.). Die Entwicklung von Gallendyskinesien bei Kindern wird durch Anomalien der Gallengänge und Exzesse der Gallenblase, die den normalen Gallefluss behindern, Störungen des Sphinkterapparates, zytogene oder hepatogene Dyscholie begünstigt.

In der Pädiatrie besteht ein Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Dyskinesien der Gallenwege und den durch das Kind übertragenen Infektionskrankheiten - Hepatitis A, Salmonellose und Dysenterie. Chronische Erkrankungen (Antrumitis, chronische Tonsillitis usw.), Giardiasis, Ascariasis und neuroarthritische Diathesen spielen bei einer Reihe von Ursachen für Gallendyskinesien bei Kindern eine gewisse Rolle.

Bei älteren Kindern nimmt die Rolle von vegetativ-vaskulärer Dystonie, Neurosen, psycho-emotionalen Störungen, körperlicher Inaktivität und Ernährungsfehlern bei der Entwicklung von Gallendyskinesien zu. Da die Kontraktion und Entspannung der Gallenblase unter dem Einfluss von Peptidhormonen (Cholecystokinin, Gastrin, Sekretin, Glucagon usw.) erfolgt, kann die Beeinträchtigung ihrer Produktion bei Gastritis, Gastroduodenitis, Pankreatitis, Enterokolitis auch bei Kindern zu Gallendyskinesien führen.

Klassifikation der Gallendyskinesie bei Kindern

Je nach Art der Erkrankungen unterscheidet man primäre und sekundäre Gallendyskinesien bei Kindern. Primäre Dysfunktion ist mit einer Störung der neurohumoralen Regulation assoziiert, sekundär entsteht in der Art des viszeroviszeralen Reflexes und ist eine Folge der Pathologie der Verdauungsorgane.

Nach der internationalen Klassifikation werden zwei Formen von dyskinetischen Erkrankungen unterschieden: Dyskinesien der Gallenblase und des Ductus cysticus und Spasmus des Sphinkter Oddi.

Aufgrund der Art des gestörten Tonus und der Beweglichkeit der Gallenwege und der klinischen Manifestationen der Dyskinesie bei Kindern kann es bei hypertonisch-hyperkinetischen, hypotonisch-hypokinetischen und gemischten Versionen auftreten. Bei der hypermotorischen Variante tritt die Sekretion der Galle schnell und häufig auf, was durch den spastischen Zustand der Gallenblase und der Sphinkter begleitet wird. Wenn sich die Muskulatur des Hypomotors entspannt, wird die Galle langsam abgesondert, was zu einer Stagnation in der Gallenblase führt. Die gemischte Gallendyskinesie bei Kindern kombiniert die Anzeichen hypermotorischer und hypomotorischer Formen.

Symptome von Gallendyskinesien bei Kindern

Die Hauptmanifestationen der Gallendyskinesie bei Kindern sind das Schmerzsyndrom, das dyspeptische Syndrom und positive zystische Symptome. Die Art der Manifestationen hängt von der Form der Funktionsstörung ab.

Der Verlauf hypertonisch-hyperkinetischer Dyskinesien des Gallengangs bei Kindern ist durch paroxysmale (Nähen, Stechen, Schneiden) Schmerzen im rechten Hypochondrium gekennzeichnet, die von kurzer Dauer sind (5-15 Minuten). Bei Palpation ist der Gallenblasenbereich schmerzhaft, es werden positive Gallenblasensyndrome festgestellt. Bei hypertensiven Dyskinesien der Gallenwege hat das Kind oft lose Hocker, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, bitterer Mundgeschmack, allgemeine Schwäche, Kopfschmerzen. Die anregenden Faktoren für Schmerzen und Dyspepsie sind in der Regel körperliche Anstrengung, das Essen von gebratenen oder fettigen Lebensmitteln, negative Emotionen. In interiktalen Phasen fühlen sich die Kinder wohl, manchmal werden sie durch kurze spastische Schmerzen im Unterleib gestört.

Die hypotonische Form der Gallendyskinesie bei Kindern ist selten. In diesem Fall ist der Schmerz im Hypochondrium konstant, dumpf und stumpf, manchmal ist nur ein Wulst und Schweregrad in diesem Bereich vorhanden. Es kann Dyspepsie geben: abwechselnd Verstopfung und Durchfall, Appetitlosigkeit, Luftaufstoßen, Blähungen. Aufgrund der Cholestase und Überdehnung der Gallenblase während der Palpation wird eine vergrößerte und schmerzlose Leber festgestellt.

Diagnose von Gallendyskinesien bei Kindern

Kinder mit Gallendyskinesie werden von einem Kinderarzt zur Konsultation mit einem pädiatrischen Gastroenterologen überwiesen. Um die klinische Diagnose zu klären und die Art der Gallendyskinesie bei Kindern zu bestimmen, wird ein Komplex aus klinischen, laboratorischen und instrumentellen Studien durchgeführt.

Bei Patienten mit Dyskinesien werden Schmerzen in der Projektion der Gallenblase und im epigastrischen Bereich bestimmt. Das wichtigste bei der Diagnose von Gallendyskinesien bei Kindern ist der Ultraschall der Gallenblase, der zur Beurteilung der Form, Größe, Verformung der Gallenblase, des Zustandes der Kanäle und des Vorhandenseins von Steinen verwendet wird. Um die Kontraktilität der Gallenblase und den Zustand des Schließmuskels von Oddi zu bestimmen, wird der Ultraschall der Gallenblase eines Kindes nach einem provokativen Frühstück wiederholt.

Durch die Zwölffingerdarmintubation bei Kindern mit Gallendyskinesie können wir das Volumen der Galleportionen, ihre mikroskopische und biochemische Zusammensetzung abschätzen. Bei der Untersuchung des Zwölffingerdarminhalts können Anzeichen einer Entzündung, eine Neigung zur Bildung von Steinen, Giardia usw. festgestellt werden.

Wenn es notwendig ist, die Morphologie und Funktion des Gallensystems zu studieren, werden orale oder intravenöse Cholezystographie (Cholecystocholangiographie), Radionuklidcholeszintigraphie, retrograde Cholangiopankreatikographie, MR-Cholangiographie durchgeführt. Um andere gastrointestinale Erkrankungen auszuschließen, können für ein Kind Gastroskopie, Fäkalienwurmanalyse, Koprogramm, bakterielle Dysbakteriose und biochemische Blutuntersuchungen durchgeführt werden.

Behandlung der Gallendyskinesie bei Kindern

Die Grundlage für die produktive Behandlung von Kindern mit Gallendyskinesie ist Diätfutter mit Einschränkung der Verwendung von fettigem, gebratenem, würzigem, salzigem, Süßem, Soda. Empfohlene fraktionelle (5-6 mal täglich) Ernährung, Anreicherung der Ernährung mit ballaststoffreichen Lebensmitteln, Vitaminen A, B, C, Bifidobakterien und Laktobazillen, raffinierten Pflanzenölen. Die Regulierung des motorischen Modus des Kindes, die Schaffung eines günstigen emotionalen Hintergrunds. In allen Fällen sollte auf die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung geachtet werden.

Kindern mit hyperkinetisch-hypertensiver Art von Gallendyskinesie werden Beruhigungsmittel (Kräuterpräparate, Baldrian) und Antispasmodika verschrieben, um schmerzhafte Anfälle (Papaverin, Drotaverin) zu lindern. Die Grundlage für die Behandlung hypertonisch-gykinetischer Dyskinesien des Gallengangstraktes bei Kindern ist choleretisch und cholespasmolytisch (Flamin, Präparate der trockenen Galle). Psychotherapie, Akupunktur, Physiotherapie (Paraffinbad, Diathermie, Induothermie, Elektrophorese mit Antispasmodika) und Massage der Halswirbelzone haben sich bei der Behandlung von Gallendyskinesien bei Kindern bewährt.

Bei hypotonisch-hypokinetischen Dyskinesien der Gallenwege bei Kindern werden anregende Verfahren verordnet: Physiotherapie, Hydrotherapie, Massage. Es werden cholagogische Präparate mit cholinokinetischer Wirkung (Xylit, Sorbit, Magnesiumsulfat), Pflanzenextrakte (Maisseide, Hagebutte, Ringelblume) verwendet und therapeutische Cholagogue-Gefäße durchgeführt. Von den physiotherapeutischen Methoden, der Galvanisierung, der Elektrophorese mit Magnesiumsulfat, werden die Strömungen von Bernard verwendet.

Vorhersage und Vorbeugung von Dyskinesien der Gallenwege bei Kindern

Durch die rechtzeitige Diagnose und angemessene Behandlung von Dyskinesien unter Berücksichtigung ihres Typs können die Prozesse der Galle und der Verdauung normalisiert und Entzündungen und frühzeitige Steinbildung im Gallengang bei Kindern verhindert werden. Eine längere Störung des Gallensystems kann zur Entwicklung von Cholezystitis, Cholangitis, Gallensteinerkrankungen, Darmdysbiose führen.

Kinder mit Gallendyskinesien benötigen eine Beobachtung durch einen Kinderarzt, einen pädiatrischen Neurologen und einen Gastroenterologen, Ultraschallüberwachung, zweimal im Jahr Durchführung von choleretischen Kursen und Erholung in spezialisierten Sanatorien. Es ist notwendig, der Ernährung und dem Verhalten des Kindes, seinem emotionalen Zustand zu folgen.

Wie macht sich die Krankheit bemerkbar?

Dyskinesie bei Kindern äußert sich durch folgende Symptome:

  • Schmerzsyndrom
  • Übelkeit, weniger Erbrechen,
  • Bitterkeit im Mund
  • Schwere im rechten Hypochondrium,
  • Appetitlosigkeit
  • Verletzung des Stuhls (Verstopfung oder Durchfall),
  • Flatulenz

Das charakteristischste für die funktionelle Pathologie der Gallensekretion ist der Schmerz. Die Art des Schmerzes hängt von der Art der dyskinetischen Störungen ab. Bei der hypertonischen Variante können die Schmerzen bei Anfällen auftreten, Krämpfe sein, einige Zeit nach dem Essen auftreten. Die provozierenden Faktoren sind in diesem Fall die Aufnahme von frittierten, würzigen Lebensmitteln, Produkten mit einem hohen Gehalt an tierischen Fetten.

Hypotonische Dyskinesie bei einem Kind äußert sich in dumpfen, ziehenden Schmerzen, die Sie fast ständig stören. Sie können nach dem Essen zunehmen und werden von Übelkeit und Schweregefühl im rechten Hypochondrium und Oberbauch begleitet.

Erforderliche Labor- und Instrumentenstudien

Während der Untersuchung kann ein Gastroenterologe auf eine Funktionsstörung der Gallenwege schließen. Bestätigen Sie die Diagnose der Daten einer objektiven Untersuchung: Schmerzen bei Palpation im rechten Hypochondrium, Auftreten von Gallenblasensymptomen, Phrenicus-Symptom. Der Arzt kann zusätzlich eine Labor- und Instrumentendiagnostik verschreiben.

  • Die Untersuchung von Kot (Koprogramm). Bei einer Verletzung der Gallensekretion in den Stuhlmassen werden Fettsäuren in großen Mengen nachgewiesen.
  • Biochemische Untersuchung von Blut. Ein Anstieg der alkalischen Phosphatase-Indizes ist charakteristisch für Dyskinesien, manchmal wird ein Anstieg der Amylase- und Lipase-Spiegel beobachtet, was auf eine begleitende Pathologie des Pankreas hindeutet.
  • Ultraschalluntersuchung des hepatobiliären Systems. Es findet morgens vor den Mahlzeiten statt. Mit Hilfe von Ultraschall ist es möglich, Abnormalitäten in der Entwicklung des Gallensystems zu erkennen, um die Stagnation der Galle und damit die Pathologie des Gastrointestinaltrakts zu bestimmen. Bei Kindern werden häufig vor allem Exzesse des Gallenblasenhalses festgestellt, die in der Regel funktioneller Natur sind.
  • Cholezytographie. Da es sich um eine Röntgenuntersuchungsmethode handelt, wird sie bei Kindern nur durchgeführt, wenn gültige Hinweise vorliegen. Die Technik besteht aus einer Reihe von Aufnahmen, die erste wird auf nüchternen Magen und die nächste in Abständen von fünfzehn Minuten nach dem choleretischen Frühstück genommen. Die Forschungsdauer beträgt 1,5 Stunden. Die Studie erlaubt es, die Kontraktionsfähigkeit der Gallenblase zu bewerten und auf das Vorhandensein von Dyskinesien zu schließen.

4 Richtungen bei der Behandlung von Dyskinesien

Die Therapie funktioneller Störungen der Gallensekretion muss notwendigerweise umfassend sein, um die auslösenden Faktoren und die verschiedenen Verbindungen der Pathogenese zu beseitigen. Die Behandlung von Gallendyskinesien bei einem Kind umfasst:

  • Diät-Therapie
  • Normalisierung von Arbeit und Ruhe
  • verschreibungspflichtige Medikamente.

Nahrungsaufnahme

Es wird empfohlen, bei Kindern mit Gallendyskinesie regelmäßig in Abständen von nicht mehr als 2,5 bis 3 Stunden zu essen. Das Essen sollte in einer entspannten Atmosphäre mit gründlichem Kauen stattfinden. Sie müssen dem Kind kleine Portionen geben, übermäßiges Essen vermeiden. Es ist ratsam, Gerichte durch Kochen oder Braten im Ofen zu kochen, Fritieren von Fett, insbesondere von Tieren, ist ausgeschlossen.
Bei Gallendyskinesie wird die Pevzner-Diät Nr. 5 empfohlen. Meist sollte das Menü die folgenden Gerichte enthalten:

  • Gemüsesalate, Aufläufe, Kartoffelpüree,
  • frische nicht saure Früchte
  • gekochte weich gekochte Eier
  • Sauermilchgetränke, besonders hausgemacht,
  • mageres Fleisch, gekochter oder gebackener Fisch,
  • fettarmer Hüttenkäse,
  • Suppen auf Gemüse- oder Getreidebrühe.

In der Speisekarte müssen pflanzliche Öle hinzugefügt werden: Olivenöl, Mais und Raps. Sie können für die Herstellung von Salaten und Kartoffelpüree verwendet werden.
Folgende Lebensmittel sind von der Ernährung des Kindes ausgeschlossen:

  • konzentrierte Fleisch- und Fischbrühen,
  • würzige und marinierte Gerichte
  • fetthaltige Fleischprodukte, Schmalz,
  • kalte Gerichte und Desserts (Gelee, Eis).

Guten Schlaf, frische Luft und Sport

Zunächst empfehlen wir eine volle Nachtruhe. Die Schlafdauer bei einem Kind mit Dyskinesien sollte mindestens acht bis zehn Stunden betragen. Wenn ein Kind tagsüber sehr müde wird, braucht es unbedingt einen Tagesschlaf (ein bis zwei Stunden).

Tagsüber sind Spaziergänge an der frischen Luft und praktikable Sportarten Pflicht. Diese Aktivitäten tragen dazu bei, die Regulierung der Gallenausscheidung durch das zentrale Nervensystem wiederherzustellen.

Die Notwendigkeit der Verwendung von Medikamenten hängt von der Art der Funktionsstörungen der Gallenausscheidung ab. In der hypertensiven Form der Pathologie sind krampflösende Medikamente erforderlich:

Sie werden für einen kurzen Zeitraum im Durchschnitt nicht mehr als drei bis vier Tage ernannt. Diese Medikamente sind jedoch systemisch krampflösend und können Nebenwirkungen hervorrufen, wie zum Beispiel die Senkung des Blutdrucks.

Diese Mängel weisen kein selektiv krampflösendes "Duspatalin" (Mebeverin) auf. Es wirkt selektiv auf die glatten Muskelfasern des Gastrointestinaltrakts und beseitigt die Hypertonizität der Schließmuskeln. Entsprechend den klinischen Empfehlungen wird es zweimal täglich vor den Mahlzeiten (15-20 Minuten) eingenommen.

Zur Behandlung von JVP bei Kindern werden auch Präparate mit choleretischer Wirkung verwendet. Einige von ihnen wirken zusätzlich hepatoprotektiv und krampflösend. In der pädiatrischen Praxis mit hypermotorischer oder hypomotorischer Dyskinesie des Gallengangs werden folgende Arzneimittel eingesetzt:

Die meisten dieser Arzneimittel bestehen aus pflanzlichen Bestandteilen, sind daher für Kinder sicher und können über einen langen Zeitraum verwendet werden. Zum Beispiel enthält Galstena Extrakte aus Löwenzahn, Mariendistel und Schöllkraut. Das Medikament kann Kindern unter 3 Jahren verabreicht werden. "Hofitol" ist ein Artischockenextrakt. In der Regel bedeutet Cholagoge mindestens zwei bis drei Wochen.

Kräutertees

Auch bei der Behandlung von Gallendyskinesien bei Kindern werden Volksheilmittel aktiv eingesetzt. Folgende Kräuter mit choleretischer Wirkung werden empfohlen:

  • Löwenzahn
  • Berberitze,
  • Maisnarben,
  • Gänseblümchen
  • Salbei
  • Immortelle

Diese Kräuter werden als Infusionen verwendet. Sie werden in der Regel nach einer Pharmakotherapie verschrieben, die Behandlungsdauer beträgt etwa einen Monat.

Symptome und Behandlung von Dyskinesien der Gallenwege bei Kindern haben ihre eigenen Merkmale. Diese Pathologie führt selten zu schwerwiegenden Komplikationen, kann jedoch die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Vor dem Hintergrund von Funktionsstörungen des Verdauungssystems werden die Resorptionsprozesse und der Stoffwechsel von Nährstoffen gestört. Dies führt zu Gewichtsverlust des Kindes, verlangsamt seine körperliche Entwicklung und wird zur Ursache für schlechte Leistungen in der Schule. Daher sollten Eltern auf die Beschwerden ihres Kindes aufmerksam sein und sich rechtzeitig mit einem Gastroenterologen in Verbindung setzen.

Charakteristische Krankheit

Gallendyskinesie (DZHVP) ist eine funktionelle Motilitätsstörung der Gallenwegereduziert ihren Ton.

Infolge dieser negativen Erscheinungen wird der Abfluss der Galle aus der Gallenblase in den Zwölffingerdarm gestört.

Ein normaler Ausfluss der Galle trägt zu einer ordnungsgemäßen Verdauung bei, da es sich bei der Galle um einen Verdauungssaft handelt, der zum Spalten von Fetten und zur Ausscheidung von Abbauprodukten von Giftstoffen erforderlich ist. Mit JVP wird dieser Prozess gestört..

Entwicklungsursachen und Risikogruppen

Zur Entwicklung von JVP können z negative Faktoren als:

  1. Häufiger Stress, der den gesamten Organismus negativ beeinflusst.
  2. Verstöße gegen die Ernährung, insbesondere Überessen, übermäßiger Konsum von fetthaltigen Lebensmitteln, unzureichende Menge an ballaststoffhaltigen Lebensmitteln, grobe Ballaststoffe.
  3. Muskelschwäche (VSD), sitzender Lebensstil.
  4. Angeborene Fehlbildungen der Organe des Gallensystems.
  5. Genetische Veranlagung.
  6. Infektiöse und andere Erkrankungen des Verdauungstraktes.

Aus den oben genannten Gründen können wir daraus schließen Schulkinder.

Das Kind, das die 1. Klasse betritt, steht unter Stress, der mit einer starken Änderung seines üblichen Tagesablaufs verbunden ist.

Darüber hinaus halten sich moderne Schulkinder nicht immer an die Grundsätze der richtigen Ernährung, Blei sitzender Lebensstil Im Hinblick auf die Notwendigkeit, sich intensiv mit Lernaktivitäten zu beschäftigen, hat der Schüler viel weniger Zeit für aktive Spiele und Spaziergänge.

Redaktionsausschuss

Es gibt eine Reihe von Schlussfolgerungen zu den Gefahren von Waschmittelkosmetika. Leider hören nicht alle frischgebackenen Mütter ihnen zu. In 97% der Baby-Shampoos wird der gefährliche Stoff Natrium Lauryl Sulfate (SLS) oder seine Analoga verwendet. Viele Artikel wurden über die Auswirkungen dieser Chemie auf die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen geschrieben. Auf Wunsch unserer Leser haben wir die beliebtesten Marken getestet. Die Ergebnisse waren enttäuschend - die am stärksten publizierten Unternehmen zeigten das Vorhandensein dieser gefährlichsten Komponenten.Um die gesetzlichen Rechte der Hersteller nicht zu verletzen, können wir keine bestimmten Marken nennen. Die Firma Mulsan Cosmetic, die einzige, die alle Tests bestanden hat, erhielt erfolgreich 10 von 10 Punkten. Jedes Produkt besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen, absolut sicher und hypoallergen. Mit Sicherheit den offiziellen Online-Shop mulsan.ru empfehlen. Wenn Sie an der Natürlichkeit Ihrer Kosmetik zweifeln, überprüfen Sie das Verfallsdatum. Es sollte 10 Monate nicht überschreiten. Kommen Sie sorgfältig zur Auswahl der Kosmetika, es ist wichtig für Sie und Ihr Kind.

Klassifikation der Pathologie

JVP kann sich als unabhängige Krankheit (Primärform) und als manifestieren sekundäre PathologieEntwicklung aufgrund anderer Erkrankungen des Verdauungstraktes.

Abhängig vom Ort der Erkrankung unterscheidet man die Pathologie der Gallenblase und ihrer Kanäle sowie die Störung der Gallenblasenschließmuskeln.

Abhängig von der Art der Läsion und dem Krankheitsbild der Erkrankung kann DGVP Folgendes sein: hypertonisch, hypoton, kombiniert (gemischt).

Symptome der Entwicklung von Dyskinesien der Gallenwege bei Kindern

Die Krankheit ist heute die häufigste Pathologie. Wie Sie wissen, kommt es häufig zu Fällen, weshalb Praktizierende es bereits geschafft haben, diese Art von Krankheit zu untersuchen. Bei Kindern wird, wie bei den meisten Erwachsenen, die Krankheit erst spät diagnostiziert, was den therapeutischen Prozess und den allgemeinen Zustand des Kindes mit einer solchen Erkrankung wie Gallendyskinesien kompliziert.

Kinder mit dieser Krankheit klagen über Schmerzen auf der rechten Seite, die sich nicht selten auf das rechte Skapula ausbreiten. Es gibt auch eine Reihe von Symptomen, die Kinder regelmäßig belästigen. Diese Symptome von Dyskinesien werden durch Essstörungen, Lebensstil, tägliche Routine, Nervensituation, Stress, psychische oder körperliche Belastung usw. verursacht.

Die Krankheit äußert sich in Bauchschmerzen, hauptsächlich im rechten Hypochondrium. Ein schmerzender oder krampfartiger Charakter wird von dyspeptischen Erkrankungen (Übelkeit, Erbrechen, Mundbitterkeit, Unverträglichkeit gegenüber fettigen Lebensmitteln, instabilem Stuhl) begleitet. Ein charakteristisches Merkmal ist der Zusammenhang von Schmerzen mit neuropsychiatrischen und körperlichen Überlastungen. Das Schmerzsyndrom bei hypotonen Dyskinesien der Gallenwege ist gekennzeichnet durch anhaltende, periodisch ansteigende Schmerzen und ein Dehnungsgefühl im rechten Hypochondrium, dyspeptische Störungen (Übelkeit, Aufstoßen, instabiler Stuhl, Verstopfung).

Das Schmerzsymptom bei hypertensiven Dyskinesien ist durch paroxysmale Schmerzen (Krämpfe, Stechen, Schneiden) gekennzeichnet, die mit emotionaler und körperlicher Überanstrengung bei Bestrahlung der rechten Schulter, des epigastrischen und des perumbilikalen Bereichs zusammenhängen. Bei der Untersuchung wird auf asthenovegetative Störungen, Palpationsschmerzen im rechten Hypochondrium, positive Symptome von Kerr, Ortner, Murphy, Mussey geachtet.

Diagnosesymptome der Dyskinesie bei einem Kind

Die Diagnose erfolgt auf Basis von Anamnese-, klinischen und Labordaten. Ein wichtiges Symptom der Krankheit bei Kindern ist eine vergrößerte Leber, die mit einer Gallenstauung assoziiert ist. Es gibt positive Symptome von Ortner, Murphy, Kera, Frenicus, ein Symptom von Myussi-Boas, Muskelresistenz im rechten Hypochondrium usw.

Symptome einer chronischen Intoxikation und Veränderungen in anderen Organen fehlen. Körperliche Entwicklung ist altersgerecht. Bei einigen Kindern ist das Hauptsymptom der Dyskinesie eine vergrößerte Leber ohne schmerzhafte Symptome. Nur eine umfassende Untersuchung ermöglicht es Ihnen, die Krankheit zu diagnostizieren.

Alle Patienten dieser Gruppe haben Veränderungen im Herz-Kreislauf-System, die sich durch die Erweiterung der Herzgrenzen, gedämpfte Töne, systolisches Murmeln, Herzrhythmusstörungen, Blutdruckänderungen äußern. Die elektrokardiographische Untersuchung zeichnet Muskelveränderungen und Rhythmusstörungen auf.

Bei der Rheographie der Leber tritt eine Verletzung des Blutkreislaufs auf, die durch eine Abnahme des arteriellen und venösen Blutflusses gekennzeichnet ist, die bei Kindern zwischen 7 und 10 Jahren ausgeprägter ist. Bei der fraktionalen Zwölffingerdarmintubation ist es möglich, eine Hypertonie der Sphinkter von Oddi und Lyutkes zu erkennen. Die Dauer der zweiten und dritten Phase des FDZ wird von 10 bis 30 Minuten erhöht, wobei die Hypotonie auf 1 bis 3 abnimmt min, während der Hypokinesie der Gallenwege ist der zystische Rückfluss normal oder verlangsamt, die Menge der Galle in Teil B ist größer als normal.

Mikroskopische und biochemische Studien der Galle zeigen eine Zunahme der Anzahl von Cholesterinkristallen und Calcium-Bilirubinaten. Bei der Ultraschallcholezystographie kommt es zu Verletzungen der Kontraktionsfunktion der Gallenblase. Beim Ultraschall der Leber und der Gallenblase gibt es Anzeichen für eine Stagnation der Galle, Anomalien der Gallenblase.

Merkmale der Behandlung von Gallendyskinesien bei Kindern

Die Behandlung der Krankheit erfolgt unter ärztlicher Aufsicht. Nur qualifizierte Hilfe wird ein positives Ergebnis der Behandlung positiv reflektieren. Behandeln Sie das Kind nicht selbst, da dies einfach gefährlich ist.

Es ist notwendig, auf den allgemeinen Zustand des Kindes zu achten, unnötigen Stress zu beseitigen und dem Behandlungsprozess volle Aufmerksamkeit und Zeit zu widmen.

Mit vollständiger und rechtzeitiger Hilfe kann ein Kind mit Dyskinesie-Symptomen die Krankheit leicht bewältigen. Es ist kein Geheimnis, dass die Behandlung der Krankheit sehr lange dauert und sowohl vom Arzt als auch von den Eltern und dem Kind große Anstrengungen erfordert. Sie sollten Geduld und Willenskraft haben, um ein Ergebnis zu erzielen. Mit der fairen Behandlung von Dyskinesien der Gallenwege und der Umsetzung der obigen Empfehlungen und des behandelnden Arztes wird das Ergebnis nicht lange auf sich warten lassen.

Medizinische Therapie bei Dyskinesien bei Kindern

Bei der Behandlung von hypomotorischen Dyskinesien:

Gallensäureanregende Präparate (Kholagol, Holenzym), Gallensäurehaltige Präparate (Allohol, Liobil),

Medikamente, die den Tonus der Gallenwege verstärken (Sorbitol, Xylitol, Magnesiumsulfat),

Kräuterzubereitungen: Löwenzahn, Hagebutte, Minze, Mais).

Die choleretische Therapie bei hypermotorischer Gallendyskinesie bei Kindern schlägt vor:

  • Medikamente, die eine Entspannung des Gallentraktes (Eufillin) bewirken,
  • Kräuterzubereitungen (Johanniskraut, Kamille, Brennessel).
Für die Behandlung von Krankheiten können Sie die großzügigen Gaben der Natur nutzen. Es ist vor allem die Verwendung von Dogrosebrühe und choleretischen Ladungen.

Ein guter cholekinetischer Effekt wird durch Tubagen gegeben. Mineralwässer mit hypermotorischer Dyskinesie sind schwach mineralisiert: „Slavyanovskaya“, „Smirnovskaya“, mit hypomotorischer Dyskinesie - Mineralwässer mit hoher und mittlerer Mineralisierung („Essentuki“).

Stadien der Behandlung pädiatrischer Dyskinesien

Frühe Rehabilitation ist die Verbesserung der Funktion des Gallensystems bei Kindern. Bei der Linderung schmerzhafter Symptome werden Stimulation der Gallebildung und Hydrocholeretik eingesetzt. Polysprite haben cholekinetische und choleretische Eigenschaften. Eine antibakterielle Therapie wird durchgeführt.

Aus physiotherapeutischen Maßnahmen während der Zeit der akuten Manifestationen der Erkrankung wird dem Bereich der Gallenblase nur Elektrophorese zugeordnet.

Späte Rehabilitation sieht die Behandlung von Kindern im örtlichen Sanatorium unter Verwendung von Mineralwasser mit geringer und mittlerer Mineralisierung und anderen Faktoren der Sanatoriumsbehandlung vor, die Fortsetzung der Antibiotikatherapie nach dem im Krankenhaus entwickelten Schema.

Sekundäre Prävention wird in der Klinik unter Verwendung von Faktoren der Kurbehandlung oder unter den Bedingungen des Ortes durchgeführt. Einer der effektivsten Erholungsfaktoren für Gallendyskinesien bei Kindern ist die Schlammtherapie, die sich positiv auf den Funktionszustand der Gallenblase sowie auf eine schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung auswirkt.

Begriff dynamische Beobachtung mit einer einfachen Form der Gallendyskinesie bei einem Kind kann auf zwei Jahre beschränkt sein, mit Immunkomplex - drei Jahre.

Ernährungsprinzipien bei der Behandlung von Dyskinesien bei einem Kind

Es ist zu beachten, dass bei Kindern von früh an die Kraft des Körpers für das Leben geformt wird. Daher ist es von Kindheit an notwendig, sich um das Kind zu kümmern und seine Ernährung zu überwachen. Richtige, gesunde Ernährung hilft, diese Krankheit zu vermeiden und wirkt sich positiv auf die Behandlung und die Dauer des Heilungsprozesses aus.

Diät-Therapie: Tabellennummer 5, Nahrung mechanisch, chemisch, thermisch schonend. Morgens und abends sollten Milchprodukte konsumiert werden. Ausgenommen von Nahrungsmitteln, die Extrakte enthalten, ätherische Öle, Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch, geräuchertes Fleisch, Gebäck, Schokolade, Kaffee.

Wenn hypomotorische Dyskinesien der Gallenwege Produkte mit choleretischer Wirkung zeigen (Butter und Pflanzenöl, Eier, Sahne, Sauerrahm, Schwarzbrot, Gemüse und Obst). Wenn hypermotorische Dyskinesie nicht Roggenbrot, Erbsen, kalte Getränke, Eis essen kann.

Dyskinesien bei Kindern deuten auf eine schwere Einschränkung der Nahrungsaufnahme bei der Behandlung hin. Es ist notwendig, würzige, frittierte und fette, reiche Teige, Kakao und Produkte, die grobe Ballaststoffe enthalten, fast vollständig aus dem medizinischen Menü auszuschließen. In dieser Hinsicht ist es notwendig, den Verbrauch von Lebensmitteln wie Zwiebeln, Knoblauch, Brühen, Gurken, Schmalz, Gebäck aller Art mit Sahne einzuschränken. Babynahrung sollte nicht heiß sein, sondern nur warm. Die Verwendung von normalem Eis oder Sprudelwasser kann Krämpfe der Gallenblase oder ihrer Kanäle verursachen.

Mütter müssen lernen, wie man vegetarische Mahlzeiten für ihre Kinder zubereitet. Dies sind Gemüsebrühen, Milchsuppen, Gemüsegerichte. Dem Kind können magerer Fisch und Rindfleisch, Getreide und Milchprodukte angeboten werden. Lebensmittel können mit Gemüse und Butter gefüllt werden, jedoch in geringen Mengen. Sie können und sollten das Gemüse kochen oder im Ofen backen. Welches Kind kann ohne Süßigkeiten auskommen? Als Süßigkeiten können Sie dem Kind Pastila, Marmelade, Honigmarmelade und nicht saure Früchte geben.

Nach dem Essen von Kindern mit Dyskinesien der Gallenwege ist es notwendig, sich hinzulegen, vorzugsweise mit einem warmen Heizkissen unter der rechten Seite.

Ein guter und großer Nutzen bringt eine fraktionierte Ernährung des Kindes mit sich. Ein krankes Kind sollte mehrmals täglich nur mit frischem Essen gefüttert werden. Gleichzeitig ist es notwendig, die Fütterung des Kindes durch Frühstück, Mittag- und Abendessen zur gleichen Tageszeit genau zu beobachten. Eine spezielle, individuell abgestimmte Diät, die für jedes Kind ausgewählt wird, kann nicht nur den Allgemeinzustand des kranken Kindes verbessern, sondern auch alle Schmerzsymptome der Krankheit beseitigen.

Physiotherapie bei Gallendyskinesien

Entzündungshemmende Methoden der Behandlung von Dyskinesien der Gallenwege bei Kindern: Mikrowellentherapie, Pelotherapie.

Vegetokorrigierende Methoden: galvanischer Kragen nach Scherbak, Radon, Natriumchlorid-Bäder.

Antispasmodische Methoden: Hochfrequenz-Magnetfeldtherapie, Anwendung von Wärmeträgern, Elektrophorese von Antispasmodika.

Choleretische Behandlung von Dyskinesien: Elektrophorese von Magnesiumsulfat, Mineralwasser trinken.

Sedative Methoden: Elektrophorese, Kiefernbad,

Cholekinetische Methode: SMT-Therapie.

Choleretische Behandlung von Dyskinesien

Magnesiumsulfat-Elektrophorese. Nach der Transversalmethode durchgeführt, werden Elektroden auf der Leberregion platziert und in der dahinter liegenden Segmentzone wird der Wirkstoff von beiden Polen mit einer Stromdichte von 0,02 mA / cm² für 10-15 Minuten täglich verabreicht, ein Behandlungszyklus für Dyskinesie-Behandlungen von 10-12.

Mineralwasser trinken Für den Schlauch verwendet: Auf leeren Magen trinkt der Patient 100-150 ml heißes Mineralwasser, in dem er 5-10 g Magnesiumsulfat vorverdünnt, und trinkt eine zweite Portion natürliches Mineralwasser in einer Menge von 100-1,5-0 ml. Mineralwasser wird für Tubagen verwendet: Slawyanowskaja, Smirnowskaja, Essentuki Nr. 4, Naphthus usw. Die Prozeduren werden zweimal pro Woche durchgeführt, 6 bis 8 Behandlungen werden zur Behandlung von Gallendyskinesien verwendet.

Sanatorium-Resort-Behandlung von Dyskinesien der Gallenwege bei Kindern

Kinder mit chronischer Cholezystitis, Cholecystocholangitis, Hepatocholeci-Stocholangitis in der Remissionsphase werden in balneologische und Schlammkurorte geschickt: Schelesnowodsk, Berezovskiy Mineralnyje Wody, Hotkey, Essentuki, Borjomi, Izhevsk Mineralnye Vody usw.

Gegenanzeigen:

  • chronische Erkrankungen der Leber und der Gallenwege während der Exazerbation und 3 Monate danach
  • Zirrhose mit klinischen Symptomen der Dekompensation und Symptomen der portalen Hypertonie.

Eine physioprophylaxe von Erkrankungen des Gallengangs und der Gallenblase wird nicht durchgeführt.

Ursachen von Galledyskinesien bei Kindern

Die Krankheit wird durch eine Verletzung des funktionellen Zwecks der Gallenblase und damit des gesamten Verdauungssystems verursacht. Dies ist nicht die Primärerkrankung, sondern das Ergebnis eines langen Prozesses im Körper des Kindes, der nicht zum richtigen Zeitpunkt erkannt wurde.

Dyskinesien sind in primäre unterteilt, darunter Veränderungen der neurohumoralen Mechanismen. Sie entwickeln Vergiftungen aufgrund von allergischen Erkrankungen, endokrin-hormonellen Störungen, Neurosen und sekundären Erkrankungen, die bei Erkrankungen des Bauchraums durch die Art der viszero-viszeralen Reflexe reflexiv auftreten und sich chronisch Cholecystocholmolgo anschließen , Gallensteinkrankheit.

Dyskinesien können mit einer Funktionsstörung des Schließmuskels, einer Verstopfung der Kanäle oder ihrer Kompression verbunden sein. In der Folge kann der entzündliche Prozess in den Gängen von einer Verletzung des Abflusses der Galle begleitet sein. Die Kontraktilität der Gallenblase ist ebenfalls wichtig.

Das Auftreten von Motilitätsstörungen der Gallenwege führt zu einer Veränderung des normalen Blutflusses in der Gallenblase und den Gallengängen, was zu einer Hypoxie führt, gefolgt von einer Veränderung der Permeabilität der Zellmembranen und der biochemischen Prozesse in den Zellen der Gallenblase und der Leber.

Dyskinesien können auch mikrobiellen Ursprungs sein. Prädisponierender Faktor der Krankheit ist in diesem Fall eine Verletzung des Abflusses von Galle.

Video ansehen: Dyskinesien durch Neuroleptika - Sozialministerin Altpeter schaut weg (Juni 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send