Die Gesundheit von Männern

Welche Volksheilmittel können verwendet werden, um die Kraurose der Vulva zu behandeln?

Pin
Send
Share
Send
Send


Krauroz gilt als altersbedingte Frauenkrankheit, deren Verlauf von einer Verhärtung der zuvor weichen und schleimigen Oberflächen der äußeren weiblichen Genitalorgane begleitet wird. Der Prozess der Keratinisierung der äußeren erogenen Zonen der verwirrten Lippen, die Kontakt mit der äußeren Umgebung der Schleimoberflächen haben. Weiter in dem Artikel ausführlicher über die nationale Behandlung von Kraurose und ihre Anzeichen.

Symptome der Kraurose in verschiedenen Entwicklungsstadien:

  • Erstens treten taktile Empfindungen auf, wie anhaltender Juckreiz der Schamlippen, manchmal die Haut, die sie umgibt, Schwellungen und Farbveränderungen werden von Dehydratisierung des äußeren Gewebes begleitet.
  • Die äußeren und inneren Schamlippen werden mit der umgebenden Haut verglichen und fallen allmählich aus. Der Genitalspalt nimmt deutlich ab. Die Klitoris schrumpft und verliert an Erogenität. Äußere Genitalien werden blass.
  • Äußere Genitalien sind fast vollständig verkümmert. Haare fielen aus. Die Schleimhaut hat ihre Fähigkeit zu befeuchten verloren und ähnelt eher Papier als lebendem Gewebe.

Die Befriedigung der natürlichen Bedürfnisse bringt als Folge der Kraurose Unannehmlichkeiten mit sich und ist mit einer spürbaren Komplexität verbunden. Sexualleben wird fast unmöglich. Ärzten zufolge ist Krauros auf unzureichend starke oder geschädigte Immunität und Stoffwechselprobleme zurückzuführen.

Die Behandlung von Krauroz Volksmitteln beinhaltet die äußerliche Verwendung von Abkochungen von Nutzpflanzen. Hier sind einige Rezepte:

  1. Für das Bad aus Kamille, Alternate und Calendula-Tinkturen ist es notwendig, sie auf eine Temperatur zu erwärmen, die wärmer als der Körper ist, und in einen zum Sitzen geeigneten Behälter zu gießen. Das Bad sollte genommen werden, bis das Wasser merklich abkühlt. Dieses Verfahren sollte mindestens dreimal innerhalb von sieben Tagen durchgeführt werden.
  2. Wenn es nicht möglich ist, ein Bad zu nehmen, kann eine solche Tinktur einfach ohne Aufwärmen gewaschen werden. Danach müssen Sie die äußeren Genitalien mit einer dunklen Waschseife waschen.
  3. Um eine Kompresse herzustellen, fein hacken Sie die junge Petersilie fein, mahlen eine Prise Lebensmittel oder Meersalz (nicht groß) und hämmern das Eiweiß eines Eies ein. Diese Kompresse lindert Irritationen und Krätze.
  4. Das Spülen des äußeren Teils der Genitalien kann mit Wasser und Soda erfolgen. Die Lösung wird mit zwei großen Löffeln Natron pro tausend Milliliter Wasser hergestellt. Nach dem Abspülen den wunden Fleck mit Teer-Seife waschen (auf dem Markt oder in einem Kosmetikgeschäft erhältlich) und mit Sanddornöl bestreichen. Auch für Kinder geeignete Creme gegen Irritationen.

Alle Volksheilmittel wirken bei längerer und regelmäßiger Anwendung. Wenn Sie sie mit traditionellen Behandlungsmethoden kombinieren, wird der Effekt schneller auftreten.

Volksheilmittel gegen Krura der Vulva:

Kamillenbäder für die Vulvakururose bei der Kraurose. Tabletts der Kamille Apotheke Temperatur 38-39 ° täglich oder jeden zweiten Tag. 1 Tasse Kamille für 3 Liter Wasser kochen, 30 Minuten ziehen lassen. Abseihen und verwenden. Nach dem Bad mit Sanddornöl einfetten und 2 Ampullen Synestrol, die von einem Onkologen verschrieben werden, in eine 100-Gramm-Flasche Öl geben.

Infusion von Ringelblumenblüten. Brühen Sie sie morgens auf, bestehen Sie während des Tages darauf, belasten Sie die Infusion vor dem Zubettgehen, erwärmen Sie sie auf 39 bis 40 Grad und machen Sie therapeutische Bäder damit. Sie können die Infusion von Schöllkraut und die Serie hinzufügen. Baden Sie jeden Tag oder jeden zweiten Tag.

Helfen Sie mit Krauroz Kompressen Petersilie. Die Pflanze hacken, gut zerdrücken, feines Salz und Eiweiß von einem rohen Hühnerei hinzufügen und gut mischen. Gemisch im Kühlschrank aufbewahrt. Machen Sie Kompressen mit dieser Mischung an der von der Kraurose betroffenen Stelle.

Eine Abkochung von Kräutern zum Waschen während der Kraurose der Vulva. Zum Abwaschen Kräuterabkochen: Kamille, Schöllkraut, eine Serie, Ringelblume. Waschen ohne Seife oder Abkochung bei Raumtemperatur (gekühlt verwenden). Nach dem Waschen die schmerzende Stelle mit dunkler Waschseife abreiben.

Infusion von Veronica zum Spritzen mit Krururosis der Vulva.2 Esslöffel Kräuter Veronica 0,5 kochendes Wasser, bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Duschen Sie nachts und für 2 Wochen, eine Woche Pause und so weiter, den gesamten Behandlungsverlauf.

Täglich Je nach Schweregrad der Erkrankung 2 mal täglich mit einer Lösung abwaschen: 1 Esslöffel Backsoda pro 1 Liter kochendem Wasser, immer mit Teerseife (Juckreiz wird gelindert). Schmieren Sie dann die wunden Stellen mit Sanddornöl, Babycreme und auch gut mit Tannenöl.

Behandlung Kraurosis vulva Schöllkraut.Schöllkraut während der Blüte mit der Wurzel aufnehmen, Boden abschütteln, ausspülen und etwas auslüften. Schneiden Sie das Gras in einen halben Liter Glas, gießen Sie es in eine dunkle Schüssel, füllen Sie Wodka ein und schließen Sie den Deckel mit einem fest verschlossenen Deckel. Bestehen Sie 3-4 Tage. Befeuchten Sie dann mit dieser Tinktur einen Wattestäbchen und schmieren Sie schmerzende Stellen. In diesem Fall brennt der wunde Punkt, aber Sie müssen leiden. Danach mit einer dünnen Schicht 0,25% iger Sinaflan-Salbe bestreichen.

Ursachen der Kraurose

Die spezifischen Gründe, die zur Entstehung von Kraurose führen, sind nicht bekannt. Fachleute stellen mehrere Theorien auf, aber keine von ihnen erklärt vollständig die Ätiologie und den Mechanismus der Entwicklung der Krankheit.

Eine wichtige Rolle bei den Ursachen des Auftretens spielen neuroendokrine und Autoimmunerkrankungen, Virusinfektionen. Die Hauptrisikofaktoren für die Entwicklung der Krava der Vulva bei Frauen sind:

  • Erkrankungen der Eierstöcke, der Schilddrüse, der Nebennieren,
  • kurzes gebären,
  • Genitaloperation oder Verletzung,
  • Genitalverbrennungen,
  • permanente Vulva und Vulvovaginitis,
  • Papillomavirus oder Herpesvirus,
  • verminderte Immunität oder Autoimmunkrankheiten,
  • Übergewicht,
  • anhaltende Depression und Stress,
  • ständige Überhitzung
  • die Regeln der persönlichen Hygiene ignorieren.
  • Der Mechanismus der Entstehung der Krankheit ist sehr wenig verstanden.. Der Beginn der Erkrankung wird von einer gestörten Blutversorgung und Mikrozirkulation im Gewebe der Vulva begleitet.

    Schwellung der Haut und der Schleimhäute führt zu Hypoxie. Dann tritt eine atrophische Störung auf, die Basalschicht der Epidermis schwillt an, ihre Zellen werden von der Basalmembran getrennt.

    Nervenenden werden zerstört. Die Struktur des Bindegewebes und die Durchblutung der Vulva sind beeinträchtigt.

    Symptome der Krankheit

    Es gibt drei Stadien der Kraurose, die sich im Verlauf der Krankheit unterscheiden:

  • In der ersten Stufe Die Entwicklung der Erkrankung ist durch Tumoren im Bereich der äußeren Genitalien gekennzeichnet. Dieses Phänomen wird von Juckreiz und Brennen begleitet und verursacht Unbehagen und Unbehagen.
  • In der zweiten Stufe Krankheit manifestiert sich stärker. Dies ist eine Verletzung der Pigmentierung der Haut, scharfe Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Dieses Entwicklungsstadium hat gravierende Auswirkungen auf den psychischen Zustand einer Person. Schlaf, Appetit, Schmerzen, Leistungsstörungen.
  • In der dritten Stufe Es treten starke Schwellungen auf. Bei übermäßiger Hauttrockenheit der äußeren Genitalorgane treten Risse auf. In diesem Stadium kann der Haaransatz verschwinden, es kommt zu einer Verengung des vaginalen Eingangs und der äußeren Öffnung der Harnröhre.
  • Diagnose der Kraurose

    Diese Krankheit ist schwer mit anderen Krankheiten zu verwechseln.. In der Anfangsphase kann die Kraurose jedoch ähnliche Symptome wie andere Erkrankungen dieser Gruppe aufweisen. Es ist wichtig, Diabetes auszuschließen.

    Nur der behandelnde Arzt kann die korrekte Diagnose stellen und bestimmen, wie Krauros behandelt werden soll. Dazu müssen Sie eine Sicht- und Laboruntersuchung bestehen.

    In einigen Fällen wird eine histologische Untersuchung der Haut der Schleimhaut der Vulva gezeigt, wodurch sich Krebs ausschließen lässt. Und es ist auch notwendig, die Datenimmunogramme zu untersuchen.

    Traditionelle Behandlung der Kraurose der Vulva

    Die Behandlung der Kraurose mit Volksheilmitteln ist nur als Ergänzung zur Hauptbehandlung möglich.

    Rezepte der traditionellen Medizin helfen, die Symptome bei regelmäßiger und langfristiger Anwendung zu bewältigen. Andernfalls erhalten sie kein positives Ergebnis.

    Die effektivsten Wege:

  • Wischen Sie die Problemzonen-Tinktur der Serie und der Ringelblume ab. Zum Kochen benötigen Sie 3 Esslöffel Kräuter und 250 Milliliter kochendes Wasser. Kräuter müssen mindestens zwei Stunden brauen und darauf bestehen. Dann abseihen und einen Monat lang bewerben.
  • Lindert die zu Hause gekochte Juckreizsalbe von Petersilie, Meersalz und Eiweiß. Vorgehackte Petersilie sollte mit geschlagenem Protein und Salz gemischt werden. Täglich mindestens 15 Minuten als Kompresse täglich anwenden. Im Kühlschrank aufbewahren.
  • Beseitigt Dichtheit und Trockenheit, verbessert die Durchblutung der Soda. Zum Kochen muss ein Löffel Backpulver in 0,5 Liter warmem Wasser aufgelöst werden. Zunächst muss der Schrittbereich mit Teerseife gewaschen werden. Schmieren Sie anschließend mit der vorbereiteten Lösung die betroffenen Bereiche. Das Verfahren sollte mindestens einen Monat lang zweimal täglich durchgeführt werden.
  • Gutes Ergebnis ergibt Teer Seife und Sanddornöl. Seife sollte jeden Tag zum Waschen des Damms verwendet werden. Dadurch wird der Juckreiz perfekt beseitigt. Nach diesem Vorgang werden die Problemzonen mit Sanddornöl geschmiert.
  • Ein positives Ergebnis sind Bäder mit Kräutern. Die wirksamsten Kräuter sind Schöllkraut, Kamille, Sukzession, Ringelblume.
  • Behandlung Schöllkraut Die traditionelle Medizin verwendet diese Pflanze seit langem zur Bekämpfung einer Vielzahl von Krankheiten. Bei einer Kraurose hilft das Abtupfen von interstitiellen Stellen mit Alkoholtinktur. Für die Zubereitung werden fein gehackte Blüten, Blätter und Stängel benötigt, die fest in ein 0,5-Liter-Gefäß gegeben werden müssen, Wodka einfüllen und 4 Tage darauf bestehen. Verwenden Sie zum Löten Wattepads.
  • Behandlung der Kraurose mit Medikamenten

    Frauen mit solch einer unangenehmen Diagnose beschäftigen sich mit der Frage, ob Krauroz geheilt werden kann. Die Behandlung ist eine sehr schwierige Aufgabe. Denn die Ursachen und Mechanismen der Krankheitsentstehung werden sehr schlecht untersucht. Ein Krankenhausaufenthalt von Patienten ist nicht erforderlich, außer bei chirurgischen Eingriffen.

    Eine Heilung der Krankheit ist völlig unmöglich. Die Entwicklung der Kraurose und die Beseitigung von Symptomen zu stoppen, ist jedoch durchaus real.

    Die Hauptsache ist die korrekte Diagnose und die Umsetzung aller Anweisungen des Arztes. Die Behandlung zielt darauf ab, Juckreiz zu beseitigen, Entzündungen zu lindern, die Eigenschaften der Gewebe der Vulva zu verbessern und Stress abzubauen.

    In der Anfangsphase können Antihistaminika verschrieben werden, sie entfernen Juckreiz und Hautausschläge. Beruhigende Medikamente können ebenfalls verschrieben werden.

    Im Verlauf der Behandlung verschrieb Hormonsalbe mit Östrogen. Praktizierte den Gebrauch von Progesteron- und Corticosteroid-Salben. Und auch die Vitamine A, B, E, C, PP und Mittel zur Verbesserung der Immunität.

    Solche Medikamente sind wirksam:

  • Dermoveit - hat entzündungshemmende und antiallergische Wirkung, beseitigt Schwellungen und lindert Juckreiz. Salbe oder Creme wird zweimal täglich mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Haut aufgetragen. Die Behandlung sollte 1 Monat nicht überschreiten.
  • Salbe Cinaflana Es hat eine starke entzündungshemmende und juckreizlindernde Wirkung. Das Medikament hemmt die Ansammlung von Leukozytenmakrophagen im entzündeten Bereich, verringert die Durchlässigkeit des Gefäßgewebes und verhindert die Bildung von Ödemen. In geringer Menge auf die betroffenen Stellen höchstens zweimal täglich auftragen.
  • Droge Miramistin. Es hat antiseptische Wirkungen. Es hat eine hydrophobe Wirkung auf die Zytoplasmamembranen von Organismen, erhöht die Permeabilität dieser Membranen und Zellwände und zerstört sie. Es fördert die Heilung von kleinen Geschwüren, die Wiederherstellung der Vaginalflora, lindert den Juckreiz der Schleimhaut. Die Wirkung der Droge kommt schnell zustande.
  • Celestoderm-Vorbereitung bekämpft chronische Hautkrankheiten. Erhältlich in Form von Salbe oder Creme, wirkt antimikrobiell.
  • Zur Behandlung von Kraurose wird ein Ölbalsam mit dem gleichen Namen verwendet.. Entfernt Juckreiz, trockene Haut, erhöht die Elastizität der äußeren Genitalorgane.
  • Aevit. Dies ist ein Vitaminpräparat, das für die komplexe Behandlung verschrieben wird. Es hat eine antioxidative und immunstimulierende Wirkung und beteiligt sich an der Regeneration des Gewebes. Es verbessert die Durchblutung der Kapillaren und normalisiert die Durchlässigkeit der Gefäßwand im Gewebetrophismus. Die Behandlung dauert 30 bis 40 Tage.
  • Salbe mit Androgenen mit Krauroz. Empfohlene biogene Stimulanzien, die eine allgemeine Stärkung bewirken. Wirksam bei starkem Juckreiz. In einigen Fällen verschreiben Experten Mesotherapie mit Hyaluronsäure.

    Behandlung der Kraurose mit homöopathischen Mitteln

    Homöopathie ist eine Art alternativer Medizin, bei der stark verdünnte Medikamente eingesetzt werden, die die Erkrankung einer Person verursachen. In kleinen Mengen können sie jedoch eine positive Wirkung haben und Symptome heilen.

    Homöopathische Arzneimittel zur Behandlung werden individuell ausgewählt. Da jeder unterschiedliche Ursachen hat, die Krankheit, die Reaktion, das Stadium der Erkrankung und die Charakteristika des Organismus, die zu beachten sind, provozieren.

    Es gibt jedoch einige Tools, die für jede Frau geeignet sind:

    1. Salbe oder Geltraumel C - entfernt Rötungen, Entzündungen, Schwellungen und Juckreiz. Beeinträchtigt den Körper nicht.
    2. Arzneimittel zur Injektion - Ubichinon, Mucosa, Gepar usw.

    Es ist wichtig, ein Medikament zu wählen, das den gesamten Körper schützt, Schäden oder das Fehlen notwendiger biologischer Faktoren beseitigt.

    Bei richtiger Anwendung ergibt die Homöopathie ein gutes Ergebnis bei der Heilung oder eine langanhaltende Remission.

    Phototherapie Krauroz

    Die Krauroz-Phototherapie ist eine Art von Behandlung, bei der Photosensibilisatoren intravenös verabreicht werden. Danach werden die betroffenen Bereiche des Patienten mit einem Laserstrahl geringer Intensität bestrahlt.

    Durch die photochemische Reaktion wird der Photosensibilisator aktiviert und setzt zusammen mit den aktiven Radikalen Sauerstoff frei. Sie verursachen eine Nekrose der betroffenen Zellen, während sie gesund bleiben.

    Diese Methode ermöglicht die Vermeidung eines kosmetischen Defekts und ist hochwirksam. Daher ist es für Frauen sehr wichtig.

    Die Hauptvorteile der Phototherapie:

    • Sicherheit
    • Schmerzlosigkeit
    • schnelle Heilung
    • keine Narbenbildung nach Anwendung der Methode
    • ohne Krankenhausaufenthalt durchgeführt werden,
    • eine sitzung ist genug
    • keine Nebenwirkungen
    • schnelle Genesung nach einer Sitzung.

    Frauen interessieren sich oft dafür, ob es möglich ist, mit Krauroz zur See zu gehen? Bei allen Krankheiten im akuten Stadium sind Reisen zum Meer kontraindiziert.

    Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Krankheiten, bei denen es besser ist, sich in einem Sanatorium Ihrer Region aufzuhalten.

    Bei einigen gynäkologischen Erkrankungen, einschließlich Kraurose, ist es unmöglich, zum Meer zu gehen.

    Eine Krankheit wie Krauros erfordert eine zeitaufwändige und langfristige Behandlung. Die Wahrscheinlichkeit einer Heilung hängt von dem Stadium ab, in dem die Krankheit erkannt wird.

    Eine selbständige Behandlung der Volksheilmittel ist nur als Ergänzung zur Hauptbehandlung und nach Empfehlung des Arztes möglich.

    Missbrauchen Sie außerdem nicht die Verwendung beliebter Rezepte, um die Situation nicht noch weiter zu verschlimmern. Es ist wichtig, die angegebenen Dosierungen einzuhalten.

    Diese Materialien werden für Sie interessant sein:

    Verwandte Artikel:

    1. Rosacea-Behandlung mit VolksmittelnRötung auf der Haut, Akne auf der Nase, Wangen und.
    2. Behandlung von diabetischen FußmedizinernDiabetischer Fuß als Komplikation von Diabetes ist sehr gefährlich.
    3. Bartholinitis - Behandlung von VolksheilmittelnBartholinitis ist eine gynäkologische Erkrankung, die an der Vaginalschwelle lokalisiert ist. Entzündungshemmend

    Um zu verhindern, dass der Präkrebs krebsartig wird

    Die Therapie des pathologischen Prozesses sollte schnell und umfassend sein. Zusammen mit der Einnahme von Medikamenten: Antihistaminika, Sedativa, antibakterielle, immunstimulierende, entzündungshemmende, hormonelle Mittel können Sie natürliche Volksheilmittel verwenden, die zu Hause verwendet werden.

    Die Mittel der Bevölkerung tragen zur Beseitigung der Symptome und zur frühzeitigen Beseitigung von Krauroz bei. Trotz der heilenden Eigenschaften von Medikamenten ist die Einnahme ohne Wissen eines Spezialisten strengstens untersagt.

    Rezepte für die orale Verabreichung

    1. Verbinden Sie 10 g Uterusbor mit der gleichen Menge an Motherboard und Witwengebärmutter. Bauteile vorher trocknen und fein hacken. 15 g der Mischung mit nur 300 ml kochendem Wasser aufbrühen und eine Stunde stehen lassen. Verwenden Sie eine viertel Tasse gefiltertes Medikament dreimal im Laufe des Tages. Die Behandlung dauert 90 Tage. Lesen Sie hier mehr über den Uterus boron, der viele Frauenprobleme löst.
    2. Getrocknete, zerhackte Kieferknochen mit Oregano und Wermut zu gleichen Teilen mischen. 20 g der Mischung mit gekochtem Wasser herstellen - 200 ml. Lassen Sie die Komposition einfließen. Teilen Sie das gesamte Volumen in drei gleiche Teile auf und trinken Sie es an einem Tag. Bereiten Sie die Medikamente, die Sie täglich benötigen, vor. Die Dauer des Behandlungskurses beträgt drei Monate.

    Hausmittel für den Außenbereich

    1. Mischen Sie getrocknete Kamille Apotheke mit Ringelblumenblüten, Schöllkraut und Nachfolge. Alle Zutaten, die Sie benötigen, um einen Löffel zu nehmen. Порежьте травы и заварите 50 граммов вскипяченной водой – тремя литрами. Средство должно постоять немного. По истечении получаса процедите, и используйте для сидячих ванночек.

    Процедуру проводите трижды на неделю. Настой должен быть теплым. Therapeutischer Kurs ist ein Monat. Bäder helfen, Symptome zu beseitigen und die Genesung zu beschleunigen.

    3. Nehmen Sie frische Petersilie, schmelzen Sie sie zu einer pastösen Konsistenz aus und mischen Sie sie mit rohem Eiweiß und einer Prise Salz. Rühren Sie die Mischung um und legen Sie sie auf eine Leinenserviette. Behandeln Sie den betroffenen Bereich mit der vorbereiteten Mischung. Halte es kalt

    4. Hilfe beim Heilen und Duschen Getrocknete, fein gehackte Veronica (Gras) in einer Menge von 30 g mit kochendem Wasser (einem halben Liter) aufbrühen. Nachdem die Zusammensetzung infundiert wurde, verwenden Sie sie zum täglichen Duschen. Dauer des Kurses - vierzehn Tage, dann eine Woche Pause und Wiederholung der Behandlung.

    5. Gießen Sie einen Löffel blaues Vitriol mit kochendem Wasser - einen Liter. Warten Sie, bis sich die Lösung gelöst hat. Verdünnen Sie die vorbereitete Lösung mit kochendem Wasser im Verhältnis von 200 ml Wasser zu 400 ml Produkt. Ferner wird die Zusammensetzung in einen geräumigen Behälter, beispielsweise ein Becken, gegossen. 30 Tage lang mindestens eine halbe Stunde lang baden.

    6. Mit frisch gepressten Aloe-Saft lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen. Wenn es in dem Gerät verwendet wird, hilft es, Entzündungen zu beseitigen und die Regenerationsprozesse im Gewebe zu beschleunigen.

    Zur Herstellung der Medizin werden frische Blätter der Pflanze (es ist wichtig, dass er über drei Jahre alt war) genommen, zerdrückt. Als nächstes wird der Behälter 15 Tage in den Kühlschrank gestellt.

    Es wird empfohlen, 5 Gramm nach einer Mahlzeit einzunehmen. Der Kurs dauert einen Monat. Darüber hinaus können Sie Tampons mit Aloe-Saft befeuchten und in die Vagina injizieren.

    7. Löse 10 g Soda in einem Liter gekochtem Wasser und mische. Fügen Sie hier auch Teereife hinzu - ein kleines Stück. Verwenden Sie die Lösung nach dem Abkühlen zum Baden.

    Die Behandlung der Kraurose ist ein langwieriger und langwieriger Prozess. Je früher Sie ins Krankenhaus gehen, desto größer ist die Chance auf Heilung. Wenn Sie sich nicht verletzen möchten, nehmen Sie auf keinen Fall Geld auf, ohne einen Arzt zu konsultieren. Missbrauchen Sie keine Drogen der Bevölkerung und versuchen Sie, die in den Rezepten angegebenen Dosierungen nicht zu überschreiten.

    Prävention

    Kranke Frauen mit Vulvakraurose werden von einem örtlichen Gynäkologen medizinisch überwacht. Das Wichtigste im Therapieprozess ist es, die ausgewählte therapeutische Ernährung einzuhalten, Stresssituationen zu vermeiden, alle Regeln der Intimhygiene zu beachten und die richtige Unterwäsche zu wählen.

    WAS ZU TUN, WENN SIE MYOMO, ZYST, UNFERTILITÄT ODER ANDERE KRANKHEIT ERKANNT HAT

    • Sie machen sich Sorgen über plötzliche Bauchschmerzen.
    • Und die langen, chaotischen und schmerzhaften Perioden sind schon ziemlich müde.
    • Sie haben nicht genug Endometrium, um schwanger zu werden.
    • Markieren Sie Braun, Grün oder Gelb.
    • Und die empfohlenen Medikamente sind aus irgendeinem Grund in Ihrem Fall nicht wirksam.
    • Darüber hinaus sind ständige Schwäche und Beschwerden bereits fest in Ihr Leben eingedrungen.
    Es gibt eine wirksame Behandlung für Endometriose, Zysten, Myome und andere gynäkologische Erkrankungen.

    Krauroz bezieht sich auf dystrophische Läsionen der Vulva. Die Krankheit manifestiert sich am häufigsten in den Wechseljahren und in den Wechseljahren. Bei Vulva vulvae kommt es zu Atrophie und Hyperkeratose des geschichteten Plattenepithels. Das Wachstum von grobem Bindegewebe führt zu einer Verformung und Verringerung der äußeren Genitalorgane.

    Im Verlauf der Entwicklung der Vulva Vulva gibt es drei Stufen. In der ersten Stufe Kraurosis vulva Schwellung und Rötung der Genitalorgane, verursacht durch gestörte Mikrozirkulation und Gewebehypoxie.

    In der zweiten Stufe Krauroza vulva Trockenheit, Rauheit der Haut und der Schleimhäute, Elastizität der Gewebe verschlechtert sich, es treten weißliche Schuppen auf (Flechtenbildung), kleine und große Schamlippen werden flach.

    Die dritte Stufe Krauroza Die Vulva ist durch eine vollständige Atrophie und die Entwicklung der Narben-Sklerose der äußeren Genitalorgane gekennzeichnet. Die Gewebe schrumpfen, was zu einer starken Abnahme des Volumens der kleinen und großen Schamlippen, der Klitoris, der Verengung der Vagina, der äußeren Öffnung der Harnröhre und der analen Öffnung führt. Eine Kraurose der Vulva im Stadium der Sklerose verursacht Schwierigkeiten und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, manchmal beim Wasserlassen und beim Stuhlgang.

    Ein anderer Name für Kraurose ist daher Sklerosierung von Flechten.

    Das Auftreten von tiefen, schlecht heilenden Rissen bei der Vulva-Kraurose kann durch das Hinzufügen einer Infektion leicht kompliziert werden. Die Krura der Vulva wird häufig von einer Leukoplakie begleitet, die das Risiko einer malignen Entartung erhöht.

    Ursachen für die Entwicklung der Kraurose der Vulva

    Die Kraurose der Vulva tritt als unzureichende Reaktion der Oberflächenschichten des geschichteten Plattenepithels auf verschiedene Faktoren auf.

    Bei der Kraurose der Vulva finden sich häufig neuroendokrine Störungen: eine Abnahme der Funktion der Nebennierenrinde, der Eierstöcke, der Schilddrüse und der Hypophyse.

    In den meisten Fällen tritt die Kraurose während und nach der Menopause und in jungen Jahren nach Operationen an den Genitalien und der Schilddrüse auf.

    Das Vorhandensein chronischer Infektionen der weiblichen Sphäre und das Vorliegen einer persistierenden Infektion sind nicht ausgeschlossen: humanes Papillomavirus, Herpesvirus.

    Frauen leiden häufig an Diabetes, Übergewicht, Schilddrüsenerkrankungen und anderen endokrinen Erkrankungen.

    Es gibt Beobachtungen, dass Krauroz psychosomatische Wurzeln hat, das heißt, es ist die Reaktion des Körpers auf mentale Traumata, Stress und Stresssituationen. Häufiger tritt die Kraurose bei Frauen mit vermindertem Stimmungshintergrund auf, die sich oft depressiv fühlen und eine starke Ressentiments gegenüber Angehörigen, Männern und der ganzen Welt haben. Es gibt eine Ablehnung des weiblichen Prinzips oder der Unterdrückung der Sexualität in sich selbst, eine negative Einstellung zu sexuellen Themen oder ein Schuldgefühl für das Auftreten intimer Wünsche.

    Vor kurzem ist ein Autoimmunmechanismus für die Entwicklung der Krankheit nicht ausgeschlossen.

    Selten genug, wenn man die Diagnose der Vulva von Krauros stellt, kann man die genaue Ursache seines Auftretens feststellen.

    Erstens müssen Sie vor jeder Behandlung sicherstellen, dass Sie diese bestimmte Krankheit haben, und zweitens: Sie müssen das Vorhandensein einer Infektion ausschließen - Sie müssen durch PCR auf Krankheitserreger getestet werden (dies wird nun in allen Laboren durchgeführt). Sie müssen sicher sein, dass Sie keine bakterielle, virale oder Candida-Infektion haben.

    Wenn Sie keine chemischen Medikamente, Hormontherapie, Lasertherapie verwenden oder diese Methoden bereits ausprobiert wurden und sich nicht selbst gerechtfertigt haben, haben Sie die Möglichkeit, Volksheilmittel und Homöopathie zu behandeln, was ich noch sagen werde.

    Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass die Behandlung der Kraurose ein langwieriger Prozess ist, dass es kein Allheilmittel gibt und es kein spezifisches Mittel für diese Krankheit gibt, dass es trotz der Behandlung Remissionsperioden und Exazerbationen gibt. Dies gilt sowohl für herkömmliche Chemikalien als auch für die Behandlung mit Homöopathie und Kräutermedizin. Der Behandlungsprozess verläuft in Wellen mit Remissionsperioden und Verschlimmerungen. Die Vorteile von Volksmedizin und Homöopathie sind jedoch, dass eine solche Therapie nicht schädigt, den gesamten Körper sicher behandelt, Remissionsperioden länger sind und die Verschlimmerung mit der Zeit weniger intensiv und schmerzhaft wird.

    Die Behandlung mit Hormonpräparaten und Salben sowie die photodynamische Lasertherapie haben viele negative Nebenwirkungen und instabile Auswirkungen. Vieles wird darüber gesagt, ich werde es nicht wiederholen. Die Immuntherapie ist auch nicht sicher, daher müssen Sie sie mit Vorsicht anwenden, da möglicherweise eine Stimulation nicht ganz das ist, was für eine Person erforderlich ist.

    Nach der Erfahrung einer der populärsten Methoden der lokalen Behandlung sind die Salben: Methyluracil + Levomicol (oder Levocin) in gemischter Form, vor der Desinfektion von Chlorohexedin. Methyluracil ist eines der stärksten Regenerationsmedikamente in Kombination mit der entzündungshemmenden Wirkung von Levomikol, die sich zunächst positiv auswirkt, aber nach einiger Zeit kehren die Symptome der Krankheit zurück und diese Salben wirken nicht mehr!

    Wie ich bereits gesagt habe, gibt es bei der Behandlung der Kraurose keine Standardregime, da die Ursachen und der Verlauf der Erkrankung bei verschiedenen Patienten sehr unterschiedlich sind.

    1. Allgemeine Empfehlungen: Es ist notwendig, das Regime von Arbeit und Ruhe zu beachten: Überanstrengung vermeiden, wenn möglich Stresssituationen vermeiden, ausreichend schlafen, mindestens 2 Stunden am Tag an der frischen Luft sein. Und es ist sehr wichtig: in jeder Situation eine positive Einstellung zu haben und sich öfter auf das zu konzentrieren, was Sie möchten, was zum Entspannen und Erholen beiträgt. Denken Sie öfter über angenehme Dinge nach, träumen Sie davon, was Sie möchten, und umgeben Sie sich mit angenehmen Dingen und Menschen! Kein Tag ohne Vergnügen für sich selbst!

    2. Diät: Die richtige Ernährung ist sehr wichtig. Von der Diät ausgeschlossen: Kaffee, Schokolade, Alkohol - in jeder Form! Nicht einnehmen: scharfe Gewürze, Salz, Zucker, saure, fetthaltige Lebensmittel, frittierte Lebensmittel, geräuchert und Konservierungsmittel enthaltend. Diese Produkte verursachen oft selbst Juckreiz. Nicht als Süßigkeiten empfohlen, einschließlich Weißbrot, Brötchen.

    Im Gegenteil, frisch gepresste Säfte sollten auf der Speisekarte stehen: Apfel, Orange, Karotte, Sellerie und Petersilie. Sie können sie kombinieren. Es ist am besten, morgens vor den Mahlzeiten Saft zu trinken, etwas mit Wasser zu verdünnen.

    Jeden Tag müssen Sie fettarmen Hüttenkäse, Kefir, Acidophilus oder Ryazhenka essen. Lebensmittel sollten hochwertiges Protein enthalten: mageres Fleisch, Huhn, Fisch. Darüber hinaus sollte Fisch und Meeresfrüchten (aber nicht gesalzen und geräuchert) der Vorzug gegeben werden. Sie können Nüsse (Walnüsse, Mandeln) essen. Sie sollten viel Gemüse und Obst in frischer Form, Salatblätter, essen.

    Naturheilkunde behandelt die Kraurose als Mangel an den Vitaminen A und E, was zur Austrocknung der Schleimhaut der Vulva und zu unerträglichem Juckreiz beiträgt. Um den Körper mit den Vitaminen A und E zu versorgen, können Sie Carotinöl zubereiten: Karotten auf einer groben Reibe reiben, Oliven- oder Maisöl einfüllen und 10 Minuten im Wasserbad kochen. Kühlen Sie sich ab, nehmen Sie einen Esslöffel mit Saft. Dieses Öl kann auch die betroffenen Bereiche schmieren.

    3. Wenn Krauroz benötigt wird, um eine ausreichende Menge Wasser zu verwenden (1-1,5 Liter pro Tag), ist es am besten, Quellwasser zu trinken, da es viel Sauerstoff enthält. Solches Wasser in der Metropole zu bekommen, ist jedoch schwierig. Deshalb kann man Wasser aus der Slowakei in einer Apotheke kaufen: "Stelmas" mit aktivem Sauerstoff oder "Stelmas Zink, Selen", ich empfehle "Sulinka" mit Silikon. Wasser hat gute organoleptische Eigenschaften und enthält Spurenelemente und Sauerstoff.

    4. Volksheilmittel, die sich bewährt haben: Ich möchte sofort feststellen, dass alle traditionellen Methoden der Kraurosebehandlung nur dann gut sind, wenn sie lange Zeit systematisch angewendet werden:

    A. Eine Abkochung von Blumen aus der Ringelblume, Kamille, Schöllkraut oder einer Serie für Bäder.

    Sie können diese Kräuter einzeln verwenden, die für Sie am besten geeignete auswählen, was den Juckreiz am besten lindert und die Heilung fördert. Bäder werden 10 Minuten in Form von Wärme verwendet. Es ist ratsam, das Bad jeden Tag nachts oder jeden zweiten Tag zu machen. An anderen Tagen können Sie anstelle von Bädern das Waschen mit kühlen Kräutertees tun.

    B. Petersilienpressen: Petersilie wird genommen, zu einer Aufschlämmung fein geschliffen, ein wenig feines Natrium- oder Meersalz wird dort hineingegossen, das Protein eines Hühnereis. Alles was Sie brauchen, um sich anzuschließen und an einem kalten Ort zu lagern. Kompressen werden aus der resultierenden Masse an wunden Stellen hergestellt.

    B. Waschen mit Teer-Seife, die den Juckreiz lindert, anschließend schmerzende Stellen mit Sanddornöl, Tannenöl oder Babycreme (ohne Duftstoffe) behandeln. Sie können auch Babycreme vor der Intimität verwenden. Versuchen Sie, zu Hause in einem Rock ohne Unterwäsche zu laufen, damit ausreichend Luft in die Schleimhaut der Vulva gelangt.

    G. Infusion von Kräutern Die folgenden Kräuter werden zu gleichen Teilen eingenommen: Wermut, Oregano, Kiefernwald, 1 Esslöffel pro 200 ml kochendes Wasser aufbrühen, 1 Stunde ziehen lassen und dann die ganze Lösung während des Tages trinken. Empfangsdauer nicht weniger als drei Monate.

    Homöopathische Mittel zur Behandlung der Kraurose der Vulva:

    Die homöopathische Behandlung von Krauroz wird individuell ausgewählt! Jeder hat unterschiedliche Ursachen für die Entstehung der Krankheit, unterschiedliche Reaktivität und individuelle Merkmale des Organismus, die berücksichtigt werden müssen. Tatsächlich wählen wir für diese Frau als Ganzes Medikamente mit all ihren Krankheiten und Manifestationen aus. Wir suchen nach einem Hinweis im Symptomlabyrinth. Jeder ist auf unterschiedliche Art und Weise krank und wird daher unterschiedlich sein. Aber jedem kann etwas empfohlen werden.

    Zum Beispiel Traumeel C Deutsche Salbe oder Gel mit dem gleichen Namen für die äußere Anwendung. Es beseitigt Rötungen, Entzündungen, Schwellungen und Juckreiz der Schleimhäute. Es hat keine negativen Nebenwirkungen.

    Sie können auch intramuskuläre Injektionen von homöopathischen Ampullen der gleichen deutschen Firma Heel verwenden: Ubiquinon Compositum, Coenzym Compositum, Mucosa Compositum, Traumel C, bei Bedarf fügen Sie Limfomyozot, Hepar Compositum usw. hinzu. an der Rezeption. Diese sehr effektiven Tools reichen jedoch nicht immer aus.

    Nach alledem ist es notwendig, ein homöopathisches Monodrug auszuwählen, das das gesamte Schutzsystem im Körper aufbaut und dazu beiträgt, Schäden oder einen Mangel an notwendigen biologisch aktiven Faktoren zu beseitigen. Unter Berücksichtigung des gesamten Komplexes der Maßnahmen erzielen wir gute Ergebnisse, zumindest eine langfristige Remission.

    Kleine Anatomie

    Vulva ist ein medizinischer Begriff, der den Bereich der äußeren Genitalien bei den Vertretern des schwächeren Geschlechts definiert, der sich auf die Schamgegend von oben und den Zugang zur Vagina von unten und bei Jungfrauen auch auf das Jungfernhäutchen beschränkt. Zu den äußeren weiblichen Geschlechtsorganen zählen die großen und kleinen Geschlechtsorgane (Schamlippen), das Vestibül und die Bartholin-Drüsen, die Klitoris und der Harnröhrenausgang (äußere Öffnung der Harnröhre).

    Die Vulva ist mit Haut- und Schleimhäuten bedeckt, in denen sich eine beträchtliche Menge an Drüsen, Nervenrezeptoren und Blutgefäßen befindet. Vulvagewebe sind so zart, dass sie leicht verletzt und oft entzündet werden. Das Hormon- und Immunsystem sind für ihren Zustand verantwortlich. Aufgrund von Östrogen, Elastizität und Spannkraft der Haut und der Schleimhäute der Vulva bleiben ihre normale Blutversorgung und die Fähigkeit, nachteilige Faktoren zu bekämpfen, erhalten.

    Im prämenopausalen Zeitalter, wenn hormonelle Veränderungen auftreten und sich die Arbeit des Hypothalamus - Hypophyse - Ovarialsystems verändert, nimmt die Östrogenproduktion ab, was auch den Zustand der Vulvagewebe beeinflusst. Sie sind durch strukturelle und funktionelle Störungen, Atrophie (Ausdünnung), Trockenheit, leichte Traumata und eine Neigung zu Entzündungsreaktionen gekennzeichnet.

    Krauroz vulva: was ist das?

    Die Kraurose der Vulva oder die sklerosierende Flechte ist eine Erkrankung, die sich auf dystrophische Läsionen der äußeren Genitalien bezieht und durch Atrophie ihrer Haut und Schleimhäute gekennzeichnet ist, die durch die Involution der Vulva verursacht wird. Die Krankheit Kraurose fließt lange und verläuft fortschreitend und manifestiert sich durch Juckreiz und trockene Haut und Schleimhäute. Wie bereits erwähnt, ist diese Pathologie am häufigsten bei älteren Frauen (siehe Wechseljahre bei Frauen).

    Ursachen und Mechanismus der Entwicklung

    Die genauen Ursachen, die zur Entstehung der Krankheit führen, sind nicht bekannt. Im Moment gibt es mehrere Theorien, aber keine erklärt die Ätiologie und den Entwicklungsmechanismus von sklerosierenden Flechten der Vulva. Neuroendokrine und Autoimmunerkrankungen, virale und infektiöse Agenzien, psychogene Faktoren und andere Faktoren spielen bei den Ursachen dieser Erkrankung eine gewisse Rolle. Es gibt eine Reihe von Risikofaktoren für die Entwicklung der Kraurose der äußeren Genitalorgane bei Frauen:

    • Erkrankungen der Hormonsphäre (Eierstöcke, Nebennieren, Schilddrüse, Hypophyse),
    • eine kurze Schwangerschaftsperiode (frühe Wechseljahre deuten auf eine ausgeprägte ovarielle Unterfunktion hin),
    • Verletzungen der äußeren Genitalorgane oder Operationen an ihnen,
    • Verätzungen der Genitalien (z. B. nach dem Abwaschen einer hochkonzentrierten Lösung von Kaliumpermanganat),
    • Ovarektomie im jungen und reifen Alter
    • permanente Vulvitis und Vulvovaginitis,
    • Papillomavirus oder Herpesvirus,
    • verminderte Immunität und Autoimmunerkrankungen,
    • Fettleibigkeit
    • psychogene Faktoren (ständiger Stress, Depression, obsessive Ängste),
    • emotionale Labilität
    • Vernachlässigung der Regeln der Intimhygiene,
    • ständige Überhitzung.

    Der Mechanismus der Entwicklung der Pathologie ist ebenfalls nicht ausreichend erforscht. Bei der Sklerosierung der Flechten der Vulva werden mehrere aufeinander folgende Momente festgestellt. Zu Beginn der Erkrankung kommt es zu einer Verletzung der Blutversorgung und der Mikrozirkulation in den Geweben der Vulva, zu Schwellungen der Haut und der Schleimhäute, die zu Hypoxie führen.

    Dann entwickeln sich atrophische Störungen, manifestiert durch Hyperkeratose, Ödem der basalen (anfänglichen) Schicht der Epidermis und die Trennung ihrer Zellen von der Basalmembran. Wenn das Ödem der Dermis die Struktur der Kollagenfasern stört und die elastischen Fasern durch Erhöhen der Elastaseaktivität abbaut. Außerdem werden die Nervenenden zerstört. Die Struktur und das Bindegewebe sind beeinträchtigt, was zu Verstopfungen der Arteriolen führt und die Störung der Blutversorgung in der Vulva erhöht. Das heißt, ein Teufelskreis wird gebildet.

    Die Symptomatologie der Krankheit hängt direkt mit ihrer Verschreibung und dem Grad der Prävalenz, der Ausprägung des Prozesses und der Frage, ob zuvor eine Behandlung durchgeführt wurde, zusammen.

    Зуд — патогномичным симптомом крауроза является постоянный или появляющийся время от времени зуд в районе вульвы. Этот признак может сочетаться с ощущениями жжения или стягивания кожи, а также чувством сухости вульвы как после мытья жестким мылом. Juckreiz nimmt normalerweise zu oder tritt entweder nachts oder nach emotionalen oder hygienischen Behandlungen auf.

    Aufgrund der Ausdünnung der Haut und der Schleimhaut können sie sich leicht verletzen, infizieren sich, und an der Stelle der Verletzungen bilden sich schnell Risse und Wunden, die zusätzlich zum Juckreiz Schmerzen verursachen. Aufgrund der Atrophie der Schamlippen und der Verengung des Vestibulums der Vagina wird der Geschlechtsverkehr schmerzhaft oder unmöglich. Bei der Verengung der Harnröhrenöffnung treten Probleme (Schmerzen) beim Wasserlassen auf.

    Neben lokalen Manifestationen bei Patienten mit Sklerosierung versicolor sind Störungen des Nervensystems ausgeprägt:

    • niedergedrückt
    • emotionale Labilität
    • Aggressivität und Reizbarkeit
    • Schlafstörungen

    Ebenso vaskuläre Störungen (arterielle Hypertonie) sowie Probleme im Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel (Fettleibigkeit). Die Pathologie hat ein deutlich ausgeprägtes Krankheitsbild und nur 2% der Patienten haben keine Beschwerden. Es gibt drei Stadien der Krankheit, die während einer gynäkologischen Untersuchung leicht festgestellt werden können:

    Anfangsstadium

    Dieses Stadium ist durch Schwellung und Rötung der äußeren Genitalorgane gekennzeichnet. Bei Betrachtung der Schamlippen sichtbare helle Rötung und Schwellung, die der üblichen Entzündung ähneln. Beschwerden von Patienten in diesem Stadium der Erkrankung sind Kribbeln, "Gänsehaut", leichter oder mäßiger Juckreiz.

    Atrophische Bühne

    Bei der Untersuchung lässt sich leicht ein sogenanntes kraurotisches Dreieck erkennen, dessen Scheitel in Richtung Schambein gerichtet ist, und die Basis befindet sich im oberen Drittel der Lippen. Kleine Schamlippen werden dünner, sie werden flach und die Klitoris wird verkleinert. Auch die Farbe der Weichteile der Vulva ändert sich: Sie erhalten einen weißlichen Farbton (blass bläulich oder wachsartig). Der behaarte Teil der Vulva leidet nicht, aber es kann zu einer Verengung der Vaginalöffnung kommen.

    Sklerotisches Stadium

    In diesem Stadium „verschwinden“ die Klitoris und die kleinen Schamlippen - sie atrophieren und werden fast nicht wahrnehmbar, während die großen Lippen der sexuell verzerrten Lippen flach werden und Rollen ähneln, was den engen Vaginaleintritt begrenzt. Verengt auch deutlich die Öffnung der Harnröhre. Das Haarwachstum verschwindet. Die Haut und die Schleimhäute werden glänzend und perlenfarben.

    Auf den Geweben der Vulva befinden sich viele kleine Falten, und es wird wie ein Stück zerknittertes Pergament. Darüber hinaus gibt es mehrere kleinere Blutungen, Mikrorisse und Kratzer auf der Haut und den Schleimhäuten. Der Prozess schreitet voran und erfasst den Perianalbereich, die Leistenfalten und die inneren Oberschenkel. In diesem Stadium wird der Juckreiz so unerträglich, dass die Frau einem intensiven Kratzen der betroffenen Oberfläche nicht standhalten kann, was zur Bildung aller neuen Mikrotraumen und ihrer Eiterung beiträgt.

    Diät mit Krauroz

    Es gibt keine spezielle Diät für die Sklerosierung der Vulva. Es sollte nur den Regeln gesunder Ernährung folgen. Vor allem lohnt es sich, auf Kaffee und schwarzen Tee zu verzichten, da sie einen hohen Koffeingehalt aufweisen, was auf den instabilen psychoemotionalen Hintergrund anregend wirkt.

    Außerdem sollten Sie auf Pickles, Räucherfleisch, Gewürze und Gewürze verzichten, da diese Produkte den Juckreiz im Bereich der Vulva verschlimmern. In Nahrungsmitteln sollten pflanzliche Öle als Quellen für die Vitamine E und A - natürliche Antioxidantien - vorherrschen, die sich positiv auf den Zustand der Haut auswirken und ihre Elastizität und Spannkraft erhöhen. Von fetthaltigen, frittierten Lebensmitteln, Fertiggerichten und Fast Food sollte ebenfalls abgesehen werden, da der Gehalt an krebserregenden Stoffen, Konservierungsmitteln und Stabilisatoren die Entstehung maligner Tumore auslöst.

    Allerdings sollte der Gehalt an frischem Obst und Gemüse in der Ernährung vorherrschen. Besonders nützlich grünes Gemüse und Cocktails, Säfte daraus. Übergewichtige Frauen müssen ihre Aufnahme von kalorienreichen Lebensmitteln begrenzen - einfache Kohlenhydrate (Gebäck, Süßwaren, süße kohlensäurehaltige Getränke).

    Nichtmedikamentöse Behandlung der Kraurose

    Im Falle von Kraurose bei Frauen hat sich eine nichtmedikamentöse Behandlung, die in der Verschreibung von körperlichen Eingriffen besteht, gut empfohlen. Solche physiotherapeutischen Methoden werden eingesetzt als:

    • Laserbehandlung - Belichtung des betroffenen Bereichs mit einem Laserstrahl für 4 - 5 Minuten an mehreren Stellen für einen Verlauf von 12 - 16 Behandlungen (Juckreiz effektiv beseitigt, Schlaf normalisiert und psychoemotionaler Zustand),
    • Akupunktur
    • Ultraschall
    • Phonophorese mit Glukokortikoiden,
    • UVA-Bereich der Lende und des Kreuzbeins
    • balneologische Verfahren (Schlammbehandlung, Duschen, Baden oder Bewässerung mit Mineralwasser),
    • Ozontherapie
    • Strahlentherapie,
    • Nebeltherapie (Verabreichung von Mistelpräparaten, die die Immunität stimulieren),
    • photodynamische Behandlung.

    Photodynamische Therapie der Kraurose

    Die photodynamische Behandlung der Kraurose ist nicht nur eine innovative Methode, bei der Photosensibilisatoren (Photosens, Photodithazin, Photohem und andere) intravenös in den Körper des Patienten eingebracht werden, wonach die betroffenen Bereiche der Vulva mit einem Laserstrahl geringer Intensität bestrahlt werden. Aufgrund der stattfindenden photochemischen Reaktion wird der Photosensibilisator aktiviert und beginnt, Sauerstoff und aktive Radikale freizusetzen, die auf atypische Zellen wirken und deren Nekrose verursachen, während gesunde Zellen intakt sind.

    Vor der Durchführung der photodynamischen Therapie wird der Patient zur Untersuchung angesetzt:

    • Kolposkopie
    • zytologischer Abstrich von der Vulva,
    • vollständiges Blutbild
    • biochemischer Bluttest.

    Die Phototherapie hat mehrere Vorteile und ihre Wirksamkeit bei der Behandlung von Kraurose liegt bei 90 - 95%:

    • absolute sicherheit
    • Schmerzlosigkeit der Methode
    • schnelle Heilung
    • Narben werden nicht gebildet
    • erfordert keinen Krankenhausaufenthalt
    • eine sitzung ist genug
    • gute kosmetische Wirkung
    • keine Nebenwirkungen und Komplikationen
    • Auswirkungen nur auf atypische Zellen,
    • kurze postoperative Periode und schnelle Genesung.

    Medikamentöse Behandlung

    Neben der Physiotherapie für die Vulva der Vulva wird auch die medikamentöse Behandlung eingesetzt. Die medikamentöse Therapie dieser Krankheit wird sowohl lokal als auch systemisch durchgeführt. Für die äußerliche Behandlung werden Salben und Cremes verschrieben, zu denen auch Hormone gehören. Die Anwendung der Cremes auf der Vulva wird 1 - 2 Mal am Tag durchgeführt. Vorbereitungen für die lokale Behandlung:

    • Creme mit Östrogen (Estriol, Permarin) - zweimal täglich angewendet, der Verlauf dauert 2 bis 3 Wochen (stimuliert das Wachstum des Endometriums nicht, wird jedoch bei Frauen im gebärfähigen Alter nicht gezeigt),
    • Progesteron-Creme (Pradzhisan, Krahnon) - auch zweimal täglich für 3-4 Wochen angewendet, ideal für die Behandlung von Kraurose bei jungen Frauen,
    • Salbe mit 2% Testosteron - hat eine ausgeprägte antipruritische Wirkung, erhöht die Elastizität des Gewebes der Vulva, zweimal täglich angewendet, die Kursdauer beträgt 2 - 3 Wochen.
    • Salben mit Glukokortikoiden reduzieren die Anfälligkeit von Hautrezeptoren für Histamin, reduzieren die Durchlässigkeit der Gefäßwände, Exsudation und Juckreiz, stimmen die Gefäße ab, wirken entzündungshemmend, haben eine lokale immunsuppressive Wirkung (1% Hydrocortison-Salbe, 0,5% Butnisonid).

    Neben Hormonsalben werden Salben mit Vitamin A und Diphenhydramin zur topischen Behandlung eingesetzt und bei Auftreten von Rissen und deren Infektion werden antibakterielle Salben verschrieben.

    Die systemische Therapie umfasst die Ernennung von antiallergischen Medikamenten (Tavegil, Claritin), Sedativa (Mutterkraut, Pfingstrosen-Tinktur oder Baldrian) und Beruhigungsmitteln (Seduxen, Phenazepam), Hormonen (Östrogen und Progesteron), Vitaminen E und A und Biostimulanzien (Aloe-Extrakt, Vitamin E). und Immunmodulatoren (Polyoxidonium, Taktivin). Bei Bedarf (Entwicklung des Entzündungsprozesses im Bereich der Mikrotraumen) werden Antibiotika verschrieben.

    Traditionelle Behandlungsmethoden

    Bei der Behandlung der Kraurose werden auch Volksheilmittel verwendet, jedoch nur als Ergänzung zur Haupttherapie. Vielen Patienten wird durch warme Bäder mit Infusionen von Ringelblumen-, Kamille- und Sukzessionsblumen geholfen (Sie können alle Kräuter zusammen und getrennt brauen). Die Bäder werden mindestens dreimal wöchentlich abgehalten.

    Effektive und Auferlegung von Kompressen aus gehackter Petersilie, Hühnereiprotein mit der Zugabe einer kleinen Menge Meersalz. Außerdem ist die Sammlung der folgenden Kräuter aus den folgenden Kräutern vorgeschrieben: eine Schnur, ein dreifarbiges Veilchen, ein Erdbeerblatt, Ackerschachtelhalm, ein Blatt Schwarze Johannisbeere und Brennnessel, Schafgarbe und Klettenwurzel. Diese Brühe wird drei Monate lang dreimal täglich in 100 ml genommen.

    Chirurgische Behandlung

    Derzeit werden chirurgische Eingriffe bei sklerosierenden Flechten aufgrund des hohen Rückfallrisikos der Erkrankung und der Entwicklung von Komplikationen und kosmetischen Defekten selten durchgeführt. In der Regel wird ein chirurgischer Eingriff bei Verletzung anatomischer Strukturen durchgeführt (Stenose des Vestibulums der Vagina oder der Harnröhre, Synechie der Labia minora und andere). Mit der Ineffektivität einer konservativen Behandlung werden jedoch minimalinvasive chirurgische Eingriffe durchgeführt:

    • vulva denervation,
    • Laserablation
    • Kryodestruktur der betroffenen Gebiete.

    Bei Verdacht auf Malignität des Prozesses wird eine Vulvektomie durchgeführt.

    Prognose und Komplikationen

    Die Prognose für sklerosierende Flechten auf Lebenszeit ist günstig und für die Krankheit ungünstig, da der Prozess chronisch und progressiv verläuft. Komplikationen sind Malignome (Malignome), die in 4-8% der Fälle auftreten können.

    Geburtshelfer-Gynäkologe Anna Sozinova

    Die Kraurose der Vulva ist ein pathologischer Prozess, ein präkanzeröser Zustand, der die äußeren Genitalien beeinflusst und von fortschreitender Atrophie, Sklerose der Schleimhaut und der Vulvadermis begleitet wird. Oft tritt diese Pathologie gleichzeitig mit der Leukoplakie auf. Die Krankheit wird in der Regel bei Frauen diagnostiziert, die älter als 45 Jahre sind. Häufig tritt die Krankheit bei jungen Frauen auf, die an den Genitalien operiert wurden.

    Das Auftreten der Pathologie beruht auf der atypischen Reaktion der oberen Hautschichten auf die Auswirkungen verschiedener äußerer und innerer Faktoren. Eine weitere ziemlich häufige Ursache der Erkrankung ist ein chronischer Entzündungsprozess. Kurarose kann sich auch als Folge von Verstößen gegen die Regeln der persönlichen Hygiene, ZNS-Störungen, Verätzungen und Verletzungen entwickeln. Viele Patienten suchen nach Heilmitteln bei der Behandlung von Krauroz durch Volksheilmittel, aber nicht alles ist so einfach.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send