Schilddrüse

Warum wird vorzeitige Salbe für Hämorrhoiden verschrieben?

Pin
Send
Share
Send
Send


Salbe Prednisolon ist eine pharmakologische Gruppe von entzündungshemmenden Medikamenten zur lokalen Anwendung. Es wird hauptsächlich in der Dermatologie zur Behandlung verschiedener entzündlicher Erkrankungen der Haut eingesetzt.

Zusammensetzung und Freigabeform

Salbe Prednisolon hat eine weiße Farbe, eine viskose Konsistenz und einen homogenen Charakter. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Prednison, sein Gehalt in 1 g Salbe beträgt 0,005 g (0,5% Salbe). Auch in der Zusammensetzung der Salbe sind Hilfsstoffe, die umfassen:

  • Weißes Paraffin
  • Methylparaben
  • Stearinsäure
  • Emulgator Nr. 1
  • Propylparaben
  • Glycerin
  • Gereinigtes Wasser

Die Salbe Prednisolon ist in einer Menge von 10 g in einer Aluminiumtube enthalten.Der Karton enthält eine Aluminiumtube mit Salbe und Anweisungen zur Verwendung der Zubereitung.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Prednisolon ist ein synthetisches Analogon der Hormone der Glukokortikosteroide der Nebennierenrinde. Bei lokaler Anwendung auf Prednisolon-Salbe hat der Wirkstoff eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung. Prednisolon hemmt die Aktivität von Cycloxygenase 1 und 2 (COX) Enzymen, die die Umwandlung von Arachidonsäure in den Hauptmediator einer Prostaglandin-Entzündung katalysieren. Dies führt zu einer Abnahme der Konzentration von Prostaglandinen im Brennpunkt der Entzündungsreaktion und zu einer Abnahme der Schwere ihrer biologischen Wirkungen, die eine Erhöhung der Permeabilität der Gefäßwände der Mikrovaskulatur mit der Freisetzung von Blutplasma in die interzelluläre Substanz der Gewebe und ihres Ödems, eine Verlangsamung und eine Erhöhung des Blutflusses in dem entzündeten Gewebe, eine Stimulierung empfindlicher Nervenenden einschließt mit dem Auftreten von Unwohlsein in Form von Juckreiz oder Schmerz.

Nach dem Auftragen der Prednisonsalbe auf die Haut wird der Wirkstoff des Arzneimittels praktisch nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen.

Indikationen zur Verwendung

Salbe Prednison wird verwendet, um entzündliche Pathologie der Haut nicht infektiösen Ursprungs zu behandeln:

  • Ekzem ist eine allergische Entzündung, die chronisch verläuft.
  • Seborrhoische Dermatitis ist eine entzündliche Reaktion vor dem Hintergrund einer erhöhten funktionellen Aktivität der Talgdrüsen.
  • Psoriasis ist eine chronische Hautkrankheit degenerativ-dystrophischer Natur, deren Ursprung noch nicht vollständig geklärt ist.
  • Erythrodermie ist eine Hautläsion, die sich aufgrund einer Verletzung der funktionellen Aktivität des Immunsystems entwickelt.

Das Medikament wird auch bei der systemischen Pathologie des Bindegewebes mit Autoimmunerkrankungen verwendet, die bei Hautläsionen (systemischer Lupus erythematodes) auftritt.

Gegenanzeigen

Es gibt eine Reihe von pathologischen und physiologischen Zuständen des Körpers, bei denen die Anwendung der Salbe Prednisolon kontraindiziert ist:

  • Itsenko-Cushing-Syndrom, gekennzeichnet durch erhöhte Produktion von Nebennierenhormonen, Glukokortikoiden.
  • Die Dauer des Impfstoffs oder anderer immunbiologischer Präparate.
  • Einige Infektionskrankheiten - Windpocken, Masern, Herpesinfektionen.
  • Infektiöse Pathologie der Haut bakteriellen, viralen oder pilzlichen Ursprungs.
  • Tuberkulose der Haut.
  • Sekundäre Syphilis, gekennzeichnet durch das Auftreten pathologischer Hautveränderungen.
  • Akne, Rosazea.
  • Krebspathologie der Haut mit der Bildung von gutartigen oder bösartigen Tumoren.
  • Verletzung der Hautintegrität im Bereich der beabsichtigten Anwendung der Salbe Prednisolon.
  • Individuelle Intoleranz gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels.

Vor der Verschreibung von Prednisolon-Salbe muss der Arzt sicher sein, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

Dosierung und Verabreichung

Salbe Prednisolon ist zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Sie wird im Bereich des Entzündungsprozesses 1-3 mal täglich dünn auf die Haut aufgetragen. Bei Erwachsenen variiert der Behandlungsverlauf je nach Herkunft, Art und Schwere des Entzündungsprozesses zwischen 6 und 10 Tagen, sollte jedoch nicht zwei Wochen überschreiten. Bei der Anwendung von Prednisolon-Salbe bei Kindern über 1 Jahr sollte die Therapiedauer 7 Tage nicht überschreiten. Grundsätzlich legt der Arzt den Behandlungsplan des Medikaments für den Patienten individuell fest.

Nebenwirkungen

Bei der äußerlichen Anwendung von Prednisolon-Salbe ist die Entwicklung negativer pathologischer Reaktionen auf der Haut möglich, insbesondere vor dem Hintergrund einer individuellen Unverträglichkeit der Komponenten des Arzneimittels bei einem Patienten. Dazu gehören Hautrötungen (Hyperämie), Juckreiz, Brennen, lokale Schwellungen, Hautausschlag, allergische Reaktionen in Form von Urtikaria (ähnelt einem Brennesselbrand), Ausdünnung (Atrophie) der Haut und ihrer Trockenheit, der Zusatz einer sekundären Bakterien- oder Pilzinfektion. Bei längerer Anwendung der Prednisolon-Salbe kann sich der Wirkstoff im Körper anreichern und zur Bildung systemisch negativer Reaktionen in Form von Hyperkortizismus führen (Manifestationen einer erhöhten Synthese von Glukokortikoiden im Nebennierenrinden). Das Auftreten von Anzeichen negativer Reaktionen ist die Grundlage für den Abzug des Arzneimittels oder für die Korrektur seiner Dosierung.

Besondere Anweisungen

Vor der Ernennung der Prednisolon-Salbe muss der Arzt sicherstellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen, und weist auch auf einige spezielle Anweisungen hin, die Folgendes umfassen:

  • Um die Entstehung von Nebenwirkungen und negativen Reaktionen zu vermeiden, wird empfohlen, das Arzneimittel in einer möglichst kurzen therapeutischen Dosis zu verwenden.
  • Wenn Sie in der Vergangenheit unter einer akuten Psychose gelitten haben, ist die Verwendung des Arzneimittels nur unter ärztlicher Aufsicht möglich.
  • Die Annullierung der Prednison-Salbe nach längerer Anwendung sollte mit einer allmählichen Dosisreduktion zur Vorbeugung des Entzugssyndroms durchgeführt werden, was darin besteht, die Manifestationen des pathologischen Prozesses zu verstärken.
  • Die maximal zulässige Hautfläche, auf die das Medikament appliziert werden darf, sollte 20% der gesamten Körperoberfläche nicht überschreiten.
  • Während der Behandlung sind regelmäßige Konsultationen mit einem Augenarzt sowie eine Überwachung des systemischen Blutdrucks erforderlich.
  • Das Medikament wird unter äußerster Vorsicht bei angeborener oder erworbener (HIV / AIDS) Immunschwäche eingesetzt.
  • Es wird nicht empfohlen, eine Salbe anzuwenden, um ein Wiederauftreten (Verschlimmerung) des Entzündungsprozesses auf der Haut zu verhindern.
  • Die Anwendung des Arzneimittels bei Kindern ist nur unter einem ärztlichen Aufsichtspersonal über 1 Jahr möglich.
  • Während der Schwangerschaft oder Stillzeit wird die Anwendung von Prednisolon-Salbe nicht empfohlen.
  • Die aktive Komponente des Arzneimittels beeinflusst den Funktionszustand des Zentralnervensystems, die Konzentrationsfähigkeit und die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen nicht.

Prednisolon-Salbe wird im Apothekennetz nur auf Rezept abgegeben. Die Selbstverabreichung des Arzneimittels ohne entsprechende ärztliche Verschreibung ist ausgeschlossen.

Überdosis

Bei einer signifikanten Überschreitung der empfohlenen therapeutischen Dosis der Prednisolon-Salbe kann es zu Auftreten oder Verstärkung von Nebenwirkungen kommen. Bei längerem Gebrauch des Arzneimittels bei seiner Anwendung auf großen Hautbereichen ist eine systemische Exposition in Form von Hyperkortizismus möglich. Die Behandlung einer Überdosierung ist symptomatisch und wird vom behandelnden Arzt verordnet.

Zusammensetzung und Aktion

Dies ist ein Einkomponenten-Medikament, das den gleichen Wirkstoff enthält - Prednisolon-Natriumphosphat. Die Konzentration beträgt 0,5%. Zusätzlich enthält die Zusammensetzung Hilfsstoffe:

  • destilliertes Glycerin,
  • petrolatum,
  • Stearinsäure
  • Emulgator Nr. 1,
  • Methylparahydroxybenzoat,
  • Propylparahydroxybenzoat,
  • Wasser

Die Salbe wird äußerlich angewendet. Komponenten in seiner Zusammensetzung sind an vielen biochemischen Prozessen des Körpers beteiligt.

Pharmakologische Eigenschaften der Salbe Prednisolon

Das Medikament wird als entzündungshemmendes Mittel vermarktet. Es hat auch antiallergische, immunsuppressive Wirkungen, hilft, die Bildung zu stoppen und die Sekretion zu stoppen.

Das Medikament wird als entzündungshemmendes Mittel vermarktet. Es hat auch antiallergische, immunsuppressive Wirkungen, hilft, die Bildung zu stoppen und die Sekretion zu stoppen.

Pharmakokinetik

Trotz der Tatsache, dass die Salbe eine Gruppe von äußeren Zubereitungen ist, wird sie absorbiert, wenn sie auf die betroffene Haut aufgetragen wird. Dadurch gelangt der Wirkstoff in den Blutkreislauf. In diesem Stadium wird Prednisolon-Natriumphosphat nicht umgewandelt. Das meiste davon (90%) ist in gebundener Form. Biotransformationskomponente kommt in der Leber vor. Nach der Oxidation werden die freigesetzten Formen sulfatiert, glucuronisiert. Metaboliten werden während des Stuhlgangs durch Wasserlassen ausgeschieden.

Die Indikation für die Verwendung von Geldern ist ein entzündlicher Prozess unterschiedlicher Ätiologie.

Wofür wird es verwendet?

Die Indikation für die Anwendung der Salbe ist die Entwicklung der folgenden pathologischen Zustände:

  • verschiedene Hautkrankheiten: Neurodermitis, Flechten, seborrhoische und allergische Dermatitis, Lupus erythematodes, Psoriasis, Toxidermie, Ekzem,
  • Alopezie
  • Ischias
  • Keloidnarben
  • nichtinfektiöse Augenkrankheiten,
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates: humeroskapuläre Periarthritis, Bursitis, Tendosynovitis, Epicondylitis.

Die Indikation für die Verwendung von Geldern ist ein entzündlicher Prozess unterschiedlicher Ätiologie.

Salbe Prednisolon für Hämorrhoiden

Das Medikament kann in den letzten Stadien der Entwicklung von Knoten ernannt werden. Hormonelle Salben werden empfohlen, wenn nicht steroidale Mittel nicht das gewünschte Ergebnis erzielt haben. Dieses Arzneimittel hilft, die Symptome des entzündlichen Prozesses zu beseitigen: Schwellung, Schmerzen, lokales Fieber. Darüber hinaus nimmt die Intensität der Exsudation ab, das Versickern verschwindet, was zur Trocknung beschädigter äußerer Integumente beiträgt.

Was für eine Salbe und was hilft

Prednisolon-Salbe oder Creme ist ein Hormonarzneimittel (GCS). Es zeichnet sich durch eine ausgeprägte entzündungshemmende und antiallergische Wirkung aus.

Es wird verwendet, um Bindegewebe bei der Behandlung von systemischen Erkrankungen wiederherzustellen.

GCS in Form von Prednisoncreme beseitigt unangenehme Symptome wie:

  • Brennendes Gefühl.
  • Jucken
  • Kollagenablagerung.
  • Schmerzempfindungen.

Bei Photophobie erscheinen die Kapillarpermeabilität und die Lichtempfindlichkeit als Prednison-Augensalbe. In der Dermatologie wird es häufig zur Behandlung chronischer und akuter pathologischer Prozesse eingesetzt. Entworfen für lokale Anwendung im Freien.

Wirkstoff und Zusammensetzung

Der Hauptwirkstoff Prednison ist ein dehydriertes Corticosteroid von mäßiger Stärke, das von der Nebennierenrinde produziert wird. Die Konzentration in der Zubereitung beträgt 0,05 g.

In der Zusammensetzung enthaltene Hilfssubstanzen:

  • weißes weiches Paraffin
  • destilliertes Wasser
  • Stearinsäure
  • Glycerin,
  • Methyl- und Propylparaben,
  • Emulgator Nr. 1.

Die Zusammensetzung der zusätzlichen Substanzen kann von verschiedenen Herstellern des Produkts abweichen.

In der Kindheit, während der Schwangerschaft und HB

Die Creme ist für Kinder ab 24 Monaten zugelassen, wenn sie im analen Bereich angewendet wird - ab 12 Jahren. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Prednison GCS die Behandlungsdauer unterscheidet, unterscheidet sich die Behandlungsdauer von der Dosierung eines Erwachsenen.

Während der Schwangerschaft und während der Stillzeit wird die Verwendung des Arzneimittels nicht empfohlen, da die Wirkung des Arzneimittels auf den Fötus und die Mutter nicht nachgewiesen wurde.

Die Grundlage für die Verwendung des Mittels in diesen Fällen wird als lebenswichtiger Indikator angesehen.

Geben Sie Form und Zusammensetzung der Salbe Prednisolon frei

Prednisolon wird in Form einer topischen Salbe in Röhrchen von 10, 15 g hergestellt, die in Kartons verpackt sind, von denen jede eine Zusammenfassung enthält. Der Wirkstoff des Hormonarzneimittels ist der gleichnamige Prednisonbestandteil. Hilfsstoffe in der Zusammensetzung der Salbe sind:

  • Emulgator 1,
  • Stearinsäure
  • petrolatum,
  • Propylparaben,
  • Methylparaben,
  • gereinigtes Wasser.

Pharmakologische Wirkung

Prednisolon ist ein Hormon der Nebennierenrinde, das die funktionelle Aktivität von Gewebemakrophagen und Leukozyten unterdrückt und deren Migration zum Ort der Entzündung einschränkt. Die Substanz hat die Fähigkeit, die Durchlässigkeit von Blutkapillaren aufgrund der Freisetzung von Histamin zu verringern. Dies hemmt die Bildung von Kollagen- und Fibroblastenaktivität. Prednisolon in Leberzellen verbessert die Glucosesynthese aus dem Proteinstoffwechsel und die Glykogen-Synthetase-Aktivität. Hohe Absorbierbarkeit wird 90 Minuten nach dem Auftragen der Salbe festgestellt. Das Medikament wird unverändert von den Nieren ausgeschieden. In großen Dosen erhöht Prednison die Erregbarkeit von Hirngewebe.

Was hilft Salbe: Indikationen für die Verwendung

Gemäß der Gebrauchsanweisung wird Prednisolon-Salbe (internationaler Name des Arzneimittels: Prednisolon) für nicht infektiöse Hautläsionen verschrieben, gekennzeichnet durch Tränen, Juckreiz, Hautausschlag:

  • Urtikaria
  • Seborrheic, atopische Dermatitis.
  • Lupus erythematodes.
  • Eingeschränkte, diffuse atopische Dermatitis.
  • Psoriasis
  • Rektumspalten, Hämorrhoiden.
  • Toxidermia.
  • Schwellung des Unterhautgewebes.
  • Hautmanifestationen von Allergien.
  • Ekzem
  • Vollständige oder teilweise Alopezie.
  • Entzündliche Erkrankungen des Auges.
  • Allergische Rhinitis

Dosierung und Verwaltung

Die Prednisolon-Behandlung wird extern durchgeführt. Die Salbe wird 1-3 Mal täglich mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen. Der Verlauf der medikamentösen Behandlung wird vom Arzt individuell verordnet. Nach den Anweisungen beträgt die durchschnittliche Therapiedauer 1-2 Wochen. Die Anwendung von Prednisolon-Salbe am Ende des Kurses sollte halbiert werden, damit keine Überdosierung auftritt. In der chronischen Pathologie ist eine Langzeittherapie unter ärztlicher Aufsicht erlaubt und muss nach Beseitigung aller Symptome mehrere Tage lang fortgesetzt werden, um ein mögliches Wiederauftreten zu verhindern. Es ist erlaubt, unter dem Verband Salbe zu verwenden, um die therapeutische Wirkung zu verbessern.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Vergessen Sie nicht diese hormonelle Salbe, so dass die Auswirkungen der Einnahme des Medikaments Prednisolon mit unangenehmen Nebenreaktionen des Körpers einhergehen können. Unter ihnen übermäßiges Haar auf der Haut, beeinträchtigte Immunität, Viruserkrankungen, Dehnungsstreifen aufgrund der Zerstörung von Kollagen, übermäßige Pigmentierung, trockene Haut, Steroidakne, Follikulitis, Erythem.

Verwenden Sie keine Prednison-Salbe für Tuberkulose oder syphilitische Läsionen. Zu den absoluten Kontraindikationen des Arzneimittels gehören auch Hauttumoren, bakterielle Infektionen, durch Hautläsionen verursachte virale Pathologien, Geschwüre der Verdauungsorgane und Unverträglichkeit gegen Salbenstoffe. Wenn der Patient an einer der oben genannten Krankheiten leidet, sollte der Arzt Prednison durch ein anderes Arzneimittel ersetzen.

Anwendung für Kinder und schwangere Frauen

Prednison in der Schwangerschaft in jeglicher Form ist verboten. In extremen Fällen kann der Frauenarzt eine Ausnahme machen, wenn der Nutzen für die Frau die Risiken der negativen Auswirkungen des Steroids auf die Entwicklung des Fötus übersteigt. Der Wirkstoff der Salbe wird sehr schnell durch die Plazenta absorbiert und dann zusammen mit der Muttermilch ausgeschieden. Daher muss während der Stillzeit die Fütterung des Babys gestoppt werden. Salbe Prednisolon Kinder ab einem Jahr verordnet. Die hormonelle medikamentöse Therapie wird jedoch unter Aufsicht eines Kinderarztes durchgeführt. Sie dürfen das Hormon nicht unkontrolliert anwenden, die Gesamtdauer sollte nicht mehr als 7 Tage betragen.

Was ist zu ersetzen Prednisolon Salbe: Analoga

  1. Fuzime Die Salbe wird zur Behandlung purulent-entzündlicher Prozesse der Haut verschrieben: Furunkulose, Impetigo, Follikulitis. oberflächliche Abschürfungen und Wunden. Wirksames Medikament bei der Behandlung von Verbrennungen 1-2-4 Stadium.
  2. Erdöl Nichtsteroidaler Ersatzstoff Prednisolon, hergestellt aus raffiniertem Öl nach homöopathischen Regeln. Es ist angezeigt bei chronischen Hauterkrankungen: Ekzem, Neurodermitis. Es zeigt gute Ergebnisse bei der Behandlung von Rheuma, Verstauchungen, Hautrissen und einem pathologisch unangenehmen Schweißgeruch.
  3. Decortin. Wirksam bei systemischen Erkrankungen: rheumatoide Arthritis, Dermatomyositis, Periarteritis nodosa. Es wird zur Anwendung bei Spondylitis ankylosans, Bursitis und rheumatischem Fieber verschrieben.

Elena, 31 Jahre alt: In der Apotheke las Prednisolon die Indikationen für die Verwendung der Salbe und entschied sich für ein billiges Dermatitis-Präparat im Gesicht. Die Salbe für ein paar Tage half, den Ausschlag auf den Wangen und die Rötung der Nasenflügel zu beseitigen. Gemessen an der Beschreibung ist das Medikament wirksam und mit Neurodermitis, Ekzem, Juckreiz und kostet nur etwas mehr als 50 Rubel.

Alexander, 34 Jahre alt: Dies ist das beste Mittel gegen ein trockenes Ekzem, das mich seit Jahren quält. In der Frühlings-Winter-Periode beginnt sich meine Haut an verschiedenen Körperteilen abzulösen, und dann werden die Symptome zu Schmerzen, Blutungen, Juckreiz und Brennen. Nachdem ich nach zwei Tagen mit der Einnahme von Prednisolon-Salbe begonnen hatte, ging es mir besser und nach 2 Wochen verschwand das Ekzem. Zuvor hatte er von September bis April darunter gelitten.

Prednisolon-Salbe

Das Medikament wird 1-3 mal täglich auf die Haut aufgetragen. Die Häufigkeit der Anwendung hängt vom Zustand des Integuments und der Intensität der Manifestationen der Krankheit ab. Die Behandlung dauert 6 bis 14 Tage. Wenn die Symptome während dieser Zeit nicht verschwunden sind, wird die Therapie fortgesetzt. Bei längerem Gebrauch nimmt jedoch die Dosierungsmenge der Salbe ab. Иногда используют окклюзионные повязки, что позволяет повысить эффективность лекарства.

При беременности и лактации

Препарат используют выборочно. В 1 триместре мазь может назначаться, только если вероятная польза превосходит возможный вред. Längerer Gebrauch während der Schwangerschaft kann zu Entwicklungsstörungen des Fötus führen. Darüber hinaus entwickelt sich manchmal eine Atrophie der Nebennierenrinde als Ergebnis einer hormonellen Salbenbehandlung, was zu einem Verlust der Fähigkeit führt, Hormone selbst zu produzieren.

Der Wirkstoff geht in die Muttermilch über. Dies bedeutet, dass während der Stillzeit ein anderes Medikament ausgewählt oder die Fütterung unterbrochen werden muss.

Verwenden Sie in der Kindheit

Die Salbe wird zur Behandlung von Patienten ab einem Jahr verwendet. Allerdings ist die Behandlung von Kindern mit geringen Mitteln verordnet. Der allgemeine Kurs sollte kurz sein. Gleichzeitig schließen Sie zusätzliche Mittel aus, die die Wirkung des Arzneimittels verbessern können: wärmende Kompressen, Okklusivverbände.

Wechselwirkung

Bei gleichzeitiger Anwendung verschiedener Medikamente werden folgende Wirkungen festgestellt:

  • erhöht die Wirkung von Antikoagulanzien
  • Bei Verwendung von Salicylaten (Teil von Aspirin und anderen Schmerzmitteln) steigt die Wahrscheinlichkeit von Blutungen,
  • während der Anwendung von Prednisonsalbe und Diuretika erhöht sich das Risiko des Elektrolytmetabolismus,
  • Glucosidvergiftung kann auftreten,
  • Die Aktivität von Rifampicin nimmt ab und die hypoglykämische Wirkung von Medikamenten, die bei Diabetes mellitus angewendet werden, nimmt ab.
  • Prednisolon-Salbe wird nicht zusammen mit Antazida angewendet.
Bei gleichzeitiger Einnahme von verschiedenen Medikamenten wirken sich negative Wirkungen aus.

Bei der Auswahl eines Arzneimittels werden Arzneimittel einer neuen Generation und gängige Substitute berücksichtigt. Die Freisetzungsform kann unterschiedlich sein: Tabletten, Lösung in Ampullen, Salbe, Creme, Gel. Die Wahl erfolgt nach dem Handlungsprinzip und der Zusammensetzung.

Unter den Stellvertretern - Medopred. Dieses Werkzeug wird in Ampullen hergestellt und kostet etwas mehr (145 Rubel). Sein Wirkstoff ist auch Prednisolon-Natriumphosphat. Das Medikament wird als Glucocorticosteroid-Agens positioniert. Es zeigt entzündungshemmende Wirkung, hilft, die Anzeichen eines Schocks, Allergien zu beseitigen. Zusätzlich hat Medopred eine immunsuppressive Wirkung.

Dieses Arzneimittel wird bei akuten allergischen Erkrankungen verschrieben. Damit werden Pathologien wie Thyreotoxizität, Herzinfarkt, Schock, Nebennierenfunktionsstörung in der Akutphase, Leberzirrhose, Leber- und Nierenversagen, chemische Vergiftung behandelt. Dieses Medikament hat eine Vielzahl negativer Reaktionen von den meisten Organen und Körpersystemen. Mark und viele Kontraindikationen.

Ein anderes Analogon ist Sinaflan. Es wird als Salbe produziert. Das Medikament ist zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Dieses Arzneimittel befindet sich in derselben Preiskategorie wie Prednison-Salbe. Durchschnittliche Kosten - 70-80 Rubel. Die Hauptkomponente in der Zusammensetzung - Fluocinolonacetonid. Dieses Werkzeug repräsentiert auch eine Gruppe von Glukokortikoiden. Seine Eigenschaften: entzündungshemmend, juckreizstillend, antiallergisch.

Analoges Prednisolon - Sinaflan. Es wird als Salbe produziert und repräsentiert eine Gruppe von Glukokortikoiden. Es ist ein entzündungshemmendes, antipruritisches und antiallergisches Mittel.

Indikationen zur Verwendung:

  • entzündliche Prozesse unterschiedlicher Ätiologie,
  • allergische Erkrankungen der Integumente,
  • Psoriasis,
  • Ekzem
  • Neurodermitis,
  • Pruritus

Das Medikament hat Kontraindikationen: die Periode des Tragens des Kindes, die Unversehrtheit des äußeren Integuments, ulzerative Läsionen, virale, pilzartige, bakterielle Infektionen mit Manifestationen auf der Hautoberfläche. Bei längerem Gebrauch kann es zu systemischen Nebenwirkungen, Atrophie des behandelten Gewebes kommen.

Sorten, Namen, Freisetzungsformen und Zusammensetzung von Prednisolon

Alle Arzneimittel, die das Wort "Prednisolon" im Titel enthalten, enthalten als Wirkstoff Glucocorticoid Prednison

Derzeit bezeichnen Ärzte, Apotheker und Patienten unter dem Namen "Prednisolon" das gesamte Medikamentenset, das Prednison als Wirkstoff enthält. Diese Medikamente werden unter verschiedenen Handelsnamen verkauft, von denen viele in den letzten 20 Jahren in den GUS-Staaten registriert wurden, da zuvor in verschiedenen pharmazeutischen Fabriken in Städten und Republiken der UdSSR Drogenarzneimittel mit demselben Wirkstoff hergestellt wurden der gleiche Name Das heißt, ein Medikament, das Prednison enthielt, wurde in einer pharmazeutischen Fabrik in Nischni Nowgorod, Samara, Tomsk und anderen Städten hergestellt, aber immer in Apotheken unter dem gleichen Namen "Prednison" verkauft.

Heutzutage registrieren viele pharmazeutische Betriebe, die das von ihnen erzeugte Arzneimittel schützen möchten, unter einem anderen Namen, beispielsweise Prednisol, Medopred usw. Dies geschieht, damit Menschen, Ärzte und Apotheker schnell navigieren können, welche Art von "Prednison" von der einen oder anderen Pflanze produziert wird. Dies ist praktisch, weil manche Medikamente aus subjektiven Gründen mehr als andere mögen. Wenn man den Handelsnamen eines solchen "guten" Prednisolons kennt, kann man es sofort erwerben und nicht in den Apotheken "Prednisolon" von der Produktion einer bestimmten Anlage schauen.

Heute werden Medikamente, die Prednison enthalten, unter den folgenden Handelsnamen vermarktet und verkauft:

  • Decortin N20, Decortin N5 und Decortin N50,
  • Medopred,
  • Prednisol
  • Prednisolon,
  • Prednison Bufus,
  • Prednisolon-Nicomed,
  • Prednisolon-Ferein,
  • Prednisolonhemisuccinat,
  • Prednisolon-Natriummetasulfobenzoat,
  • Prednisolon-Natriumphosphat
  • Prednisolon-Salbe,
  • Sol-Decortin N25, Sol-Decortin N50 und Sol-Decortin H250.

Im weiteren Text des Artikels werden wir unter Prednisolon alle Arzneimittel verstehen, die das Hormon Prednison als Wirkstoff enthalten, unabhängig von ihren Handelsnamen.

Prednisolon-Präparate sind in fünf Dosierungsformen erhältlich:

  • Orale Tabletten,
  • Lösung für intravenöse und intramuskuläre Injektionen
  • Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung
  • Salbe zur äußerlichen Anwendung,
  • Tropfen oder Suspension für die Augen.

Tabletten enthalten 5 mg und 1 mg Prednisolon, Lösung - 30 mg pro 1 ml und 15 mg pro 1 ml, Pulver - 30 mg pro Durchstechflasche, Salbe - 0,5% und Augentropfen - ebenfalls 0,5%. Zubereitungen der gleichen Darreichungsform (z. B. Tabletten) können als Hilfskomponenten unterschiedliche Substanzen enthalten, wenn sie in verschiedenen Fabriken hergestellt werden. Daher sollte eine detaillierte und genaue Zusammensetzung der Hilfskomponenten auf der Packung oder in der Packungsbeilage mit den Anweisungen angegeben werden, die der jeweiligen Zubereitung beigefügt sind.

Prednisolon Rezept

Die Verordnung für Prednisolon-Tabletten lautet wie folgt:
Rp.: Tab. Prednisoloni 0,001 (oder 0,005)
D. t. d. N 50 in tabletae
S.Po 1 Tablette 3-mal täglich.

Die Verordnung für Prednisolon-Salbe lautet wie folgt:
Rp.: Ung. Prednisoloni 0,5%
D. S. 1 bis 2 mal täglich auf die betroffenen Stellen auftragen.

Die Verordnung für Prednison-Augentropfen lautet wie folgt:
Rp .: Sol. Prednisoloni 0,5%
D. S. 2 bis 3 mal täglich 1 bis 2 Tropfen in den Bindehautsack einführen.

Die Verordnung für die Injektionslösung von Prednisolon lautet wie folgt:
Rp .: Sol. Prednisoloni 3% (30 mg / ml)
D. t. d. N 10 inamp.
S. 1 - 2 mal täglich intravenös verabreichen.

In allen Rezepten nach den Buchstaben "Rp." Der Name der Arzneiform des Arzneimittels ist angegeben (Sol - Lösung, Ungalbe, Tabstablette) und der Name des Arzneimittels ist in lateinischer Sprache (Prednisoloni) geschrieben. Nach dem Namen des Arzneimittels wird die Konzentration des Wirkstoffs angegeben, dh die Dosierung. In der nächsten Zeile nach den Buchstaben "D. t." Es gibt die Menge des Medikaments an, die der Person verabreicht werden soll (zum Beispiel bedeutet Intablet Nr. 50, dass die Person 50 Tabletten freisetzen muss usw.). Nach dem Buchstaben "S" gibt an, wie das Medikament verwendet werden soll. Diese Rezeptzeile ist für die Person, die Prednisolon verwendet.

Auswirkungen von Prednisolon (therapeutischer Effekt)

Prednisolon mit systemischen (Pillen und Injektionen), topischen (Augentropfen) und topischen (Salben) hat die folgenden therapeutischen Wirkungen:

  • Entzündungshemmende Wirkung, die die schnelle und wirksame Entlastung des Entzündungsprozesses von jeglicher Lokalisation und Intensität ist,
  • Antiallergische Wirkung, dh die schnelle Beendigung der Entwicklung einer allergischen Reaktion und ihrer Manifestationen wie Krämpfe, Schwellungen, Hautausschläge usw.
  • Anti-Schock-Aktion, die den Schock lindern soll, um den Tod zu verhindern,
  • Antiexudative Wirkung zur Unterdrückung des aktiven Exsudationsprozesses (Ausfluss von Entzündungsflüssigkeit aus den Geweben),
  • Antiproliferativer Effekt, der die aktive Fortpflanzung von Zellen im geschädigten Bereich unterbindet, wodurch die Bildung von Narbenverdickungen der Wände von Organen verhindert wird,
  • Anti-juckende Wirkung, die darin besteht, das durch allergische oder entzündliche Reaktionen hervorgerufene Juckreizgefühl zu beseitigen,
  • Immunsuppressive Wirkung, die das Immunsystem unterdrücken soll und die Schaffung künstlicher Immunschwäche.

Alle klinischen Wirkungen von Prednisolon sind für die klinische Anwendung von Bedeutung, mit Ausnahme von Immunsuppressiva, die als Nebeneffekt wahrscheinlicher angesehen werden. Die therapeutischen Wirkungen entwickeln sich sehr schnell, so dass Sie das Medikament in kritischen Situationen einsetzen können, wenn Sie innerhalb von 5 bis 10 Minuten buchstäblich den Normalzustand des Menschen normalisieren und die weitere Entwicklung von massiven Ödemen, Krämpfen der Atmungsorgane und entzündlicher Infiltration der Organwand stoppen müssen.

Da Prednisolon eine sehr starke Wirkung hat, wird es nur in schweren Fällen angewendet, in denen andere Arzneimittel (z. B. nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel, Antihistaminika usw.) nicht die gewünschte Wirkung haben. Wenn es möglich ist, einen normalen Zustand aufrechtzuerhalten und zu verhindern, dass sich die Krankheit verschlimmert, nicht mit Prednison, sondern mit anderen, „schwächeren“ Medikamenten, dann sollte dies getan werden. Prednisolon sollte nur angewendet werden, wenn andere Arzneimittel unwirksam sind oder ein lebensbedrohlicher Zustand eingetreten ist (z. B. Angioödem, anaphylaktischer Schock, Bronchospasmus usw.), die sehr schnell entfernt werden müssen.

Zusätzlich zu den aufgeführten therapeutischen Wirkungen kann Prednisolon die folgenden pharmakologischen Wirkungen haben:

  • Erhöht den Proteinabbau und reduziert seine Konzentration in Plasma und Gewebe
  • Erhöht die Proteinsynthese in der Leber,
  • Unterdrückt aktives Wachstum bei Kindern durch verstärkten Abbau von Proteinen,
  • Es führt zur Umverteilung von Fett und erhöht die Ablagerung auf Gesicht und Oberkörper.
  • Erhöht den Blutzuckerspiegel
  • Hält Wasser und Natrium im Körper, was zur Bildung von Ödemen beiträgt
  • Ausscheiden von Kalium aus dem Körper und reduziert seine Aufnahme in den Darm
  • Erhöht die Erregbarkeit des Gehirns
  • Verringert die Schwelle der Krampfbereitschaft, wodurch sich bei einer Person häufiger Krämpfe bilden können, wenn sie Reize relativ geringer Stärke ausgesetzt werden.
  • Hemmt die Synthese von Glukokortikoiden eigenen Nebennieren,
  • Es hemmt die Synthese von Schilddrüsen-stimulierendem und follikelstimulierendem Hormon (TSH und FSH).

Diese pharmakologischen Wirkungen werden fast nie für therapeutische Zwecke verwendet. Da sie jedoch die Grundlage für Nebenwirkungen sind, werden sie immer berücksichtigt, um eine angemessene Beurteilung des Körperzustands vor dem Hintergrund von Prednisolon zu erhalten.

Gebrauchsanweisung

In Bezug auf die Verwendung einer beliebigen Form von Prednisolon sollten Sie die folgende einfache und unveränderliche Regel anwenden: Verwenden Sie das Arzneimittel in der niedrigsten wirksamen Dosis und in der kürzest möglichen Zeit, die ausreicht, um eine akute Erkrankung zu lindern. Denken Sie daran, dass Prednisolon ein Medikament "akuter Zustände" ist und aufgrund zahlreicher, sehr gefährlicher und schwerwiegender Nebenwirkungen nicht für den Langzeitgebrauch vorgesehen ist. Daher sollten Sie nach der Linderung des akuten Zustands von Prednisolon auf die Einnahme anderer Medikamente verzichten, die für den Verlauf vorgesehen sind.

Beachten Sie die Regeln für die Verwendung verschiedener Dosierungsformen von Prednisolon getrennt.

Prednisolon-Tabletten - Gebrauchsanweisung

Die Tabletten werden mit etwas Wasser abgewaschen, ganz geschluckt, nicht gekaut oder gekaut. Prednisolon-Tabletten sollten morgens zwischen 6 und 8 Uhr morgens streng nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Wenn es zu diesem Zeitpunkt nicht möglich ist, das Medikament einzunehmen, sollte es vor 12.00 Uhr erfolgen, da Prednisolon in den Morgenstunden die ausgeprägtesten therapeutischen Wirkungen hat. Wenn Sie morgens die gesamte Tagesdosis des Medikaments einnehmen können, sollten Sie dies tun. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, sollte die meiste Tagesdosis (mindestens 2/3) morgens eingenommen werden und die verbleibende Menge sollte etwa 12-00 betragen.

Zu Beginn der Behandlung akuter und schwerer Zustände sollten Sie 50 - 75 mg (10 - 15 Tabletten) pro Tag und chronische Krankheiten - 20 - 30 mg pro Tag (4 - 6 Tabletten) einnehmen. Nachdem sich der Zustand normalisiert hat, wird die Dosis von Prednisolon auf 5 bis 15 mg pro Tag reduziert und die Einnahme von Pillen fortgesetzt. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt bestimmt und hängt vom Allgemeinzustand der Person und der Wirksamkeit der Therapie ab.

Für Kinder wird die Dosierung individuell nach Körpergewicht berechnet, basierend auf einem Verhältnis von 1 bis 2 mg pro 1 kg Körpergewicht zum Beginn der Behandlung und 0,25 bis 0,5 mg / kg für eine Erhaltungsdosis.

Prednisolon Ampullen - Gebrauchsanweisung

Die Lösung kann intramuskulär, intravenös oder intraartikulär verabreicht werden. Dosierung und Art der Anwendung der Prednisolon-Injektionen werden vom Arzt in jedem Fall individuell festgelegt, wobei die Art der Pathologie, der Ort des betroffenen Organs und das Vorhandensein einer möglichen Zeitspanne zur Linderung schwerer Symptome berücksichtigt werden. Im Verlauf der Behandlung können die Dosierung und das Verabreichungsverfahren der Lösung in Abhängigkeit von dem Ansprechen der Person auf die Therapie variieren.

Die beste Lösung für die Verabreichung von Prednisolon-Lösung ist die intravenöse Injektion. Dies bedeutet, dass bei verschiedenen Erkrankungen und Zuständen die Methode der Wahl zur Verabreichung der Lösung intravenös ist. Intramuskuläres Prednisolon sollte nur verabreicht werden, wenn eine intravenöse Injektion nicht möglich ist. Die intraartikuläre Verabreichung von Prednisolon ist ausschließlich für Erkrankungen und Zustände indiziert, bei denen die Gewebe im Gelenk betroffen sind.

Wenn die Schwellung, Entzündung und Exsudation des Gelenks nachlassen, können die Injektionen von Prednisolon durch Pillen ersetzt werden, die bis zur Entwicklung einer stabilen Remission eingenommen werden sollten.

Da die Nebennieren normalerweise im menschlichen Körper zwischen 6 und 8 Uhr morgens Glukokortikoidhormone im Blut abgeben, sollten Injektionen gleichzeitig erfolgen. Das heißt, der optimale Zeitpunkt für das Injizieren der Lösung liegt morgens zwischen 6 und 8 Uhr. Es wird empfohlen, die gesamte Dosierung des Hormons morgens zu verabreichen. Wenn aus irgendeinem Grund nicht die gesamte Tagesdosis von Prednisolon auf einmal möglich ist, sollten Sie morgens den größten Teil (mindestens 2/3) und mittags (12-00) die verbleibende Menge einnehmen.

Bei Schock werden 50-150 mg Prednisolon (2-5 ml einer 3% igen (30 mg / ml) Lösung) auf einmal verabreicht. Geben Sie die gleiche Menge der Lösung am ersten Tag alle 3 bis 4 Stunden erneut ein. Danach stellt der Arzt fest, ob Prednisolon-Injektionen fortgesetzt werden müssen oder ob sie abgebrochen werden können. Bei akuter Insuffizienz der Nebennieren und der Leber sowie bei allergischen Reaktionen werden alle 8 Stunden 100 bis 200 mg Prednisolon verabreicht. Im asthmatischen Status werden 500-1.200 mg Prednisolon einmal verabreicht, am zweiten Tag wird die Dosis auf 300 mg, auf dem dritten auf 150 mg und am vierten auf 100 mg reduziert. Am 5. - 6. Tag kann Prednisolon abgebrochen werden, wenn der Asthma-Status nicht mehr wiederholt wird.

Für Kinder wird die Tagesdosis abhängig von Alter und Körpergewicht individuell berechnet:

  • Kinder 2 - 12 Monate - 2 - 3 mg pro 1 kg Gewicht,
  • Kinder von 1 bis 14 Jahren - 1 bis 2 mg pro 1 kg.

Prednisolon wird in den angegebenen Dosierungen einmal und ohne Wirkung innerhalb von 20 bis 30 Minuten wiederholt verabreicht. Mehr tagsüber ist die Einführung von Prednisolon nicht erlaubt.

Die Dosierung von Prednisolon für die intraartikuläre Injektion wird durch die Größe des Gelenks bestimmt:

  • Große Gelenke - 25 bis 50 mg
  • Mittlere Gelenke - 10 - 25 mg
  • Kleine Gelenke - 5-10 mg.

Wie macht man Prednisolon-Injektionen?

Die intravenöse Injektion von Prednisolon wird auf zwei Arten durchgeführt - per Jet und Tropf ("Dropper"). In den ersten Stunden nach der Entwicklung eines akuten Zustands wird Prednisolon in eine Düse eingespritzt, dh eine Vene wird punktiert, eine Nadel wird eingeführt, und eine Lösung wird aus der Spritze freigesetzt. Eine solche Düseninjektion der Lösung wird fortgesetzt, bis eine sehr schnelle Wirkung erforderlich ist. Nach einer teilweisen Normalisierung des menschlichen Zustands wechseln sie zum Prednisolon-Tropf ("Dropper"). Dazu wird die benötigte Menge Prednisolon-Lösung in einem Volumen von 250 bis 500 ml mit Kochsalzlösung gemischt und mit einer Geschwindigkeit von 15 bis 25 Tropfen pro Minute injiziert.

Die intramuskuläre Injektion erfolgt nach den allgemeinen Regeln. Das heißt, die Lösung wird in den äußeren lateralen oberen Teil des Oberschenkels, in das obere Drittel der Schulter oder in den Magen injiziert, wenn die Person schlank ist. Перед введением область инъекции протирается антисептиком, после чего раствор набирается в шприц, и игла вводится глубоко в ткани перпендикулярно к коже. Надавливанием на поршень раствор выпускается в мышцу, игла достается, и кожа снова протирается антисептиком.

Применение при беременности

Prednisolon während der Schwangerschaft kann nur verwendet werden, wenn das Leben der Mutter gefährdet ist, da Prednisolon teratogen wirkt. In Versuchen an Ratten und Mäusen konnte gezeigt werden, dass sich ein Wolfsmund bei Welpen entwickelt, die von einer Mutter geboren wurden, die während der Schwangerschaft Prednison erhielt.

Wenn Sie stillen, darf Prednisolon nicht angewendet werden, da das Hormon in die Milch gelangt und den Körper des Kindes beeinträchtigen kann. Daher sollte die Anwendung von Prednisolon bei stillenden Müttern das Kind gegebenenfalls in eine künstliche Mischung überführen.

Prednison für Kinder

Bei Kindern wird Prednisolon nur angewendet, wenn es dringend benötigt wird, wenn eine Lebensbedrohung vorliegt oder eine schwere Krankheit vorliegt, die nicht mit anderen Arzneimitteln behandelt werden kann. Bei der Anwendung von Tabletten und Prednisolon-Lösung bei Kindern unter 14 Jahren sollte ein intermittierendes Verfahren angewendet werden, bei dem das Medikament für 3 Tage eingenommen wird, danach eine Pause für 4 Tage usw. Durch ein derartiges intermittierendes System kann das Risiko des Wachstums und der Entwicklung des Kindes verringert werden. Wenn Sie die Salbe verwenden, können Sie nicht zusätzlich Aktivitäten durchführen, die die Absorption des Arzneimittels in das Blut verbessern (z. B. Erhitzen, enge Bandagen usw.). Die übrigen Anwendungsregeln und Vorsichtsmaßnahmen für Kinder sind die gleichen wie für Erwachsene.

Die Dosierung von Salben und Augentropfen Prednisolon für Kinder ist die gleiche wie für Erwachsene. Die Dosierung von Tabletten und Lösungen wird individuell nach Körpergewicht und Alter berechnet. Die Anfangsdosis von Tabletten, die das Kind innerhalb von 1 bis 2 Tagen zur Linderung eines akuten Zustands benötigt, wird aus dem Verhältnis von 1 bis 2 mg pro 1 kg Körpergewicht berechnet. Diese Dosierung ist in 4 - 6 Dosen pro Tag unterteilt. Nachdem sich der akute Zustand normalisiert hat, wird das Kind in die Erhaltungsdosis Prednisolon überführt, die sich im Verhältnis von 0,3 bis 0,6 mg pro 1 kg Körpergewicht pro Tag berechnet.

Die tägliche Dosierung der Lösung wird individuell nach Alter und Körpergewicht berechnet:

  • Kinder 2 - 12 Monate - 2 - 3 mg pro 1 kg Gewicht,
  • Kinder von 1 bis 14 Jahren - bei 1 - 2 mg pro 1 kg
  • Dosierungen für Erwachsene über 14 Jahre.

Nach Prednisolon (Ödem, Übergewicht)

Nach Abschluss der Behandlung mit Prednisolon bemerken die Menschen sehr oft das Auftreten von Ödemen im Gesicht, Übergewicht in Bauch, Händen, Nacken und Gesicht sowie eine Atrophie der Muskeln der Hüften und des Gesäßes. Leider kann Prednisolon tatsächlich Gewichtszunahme und Muskelschwund hervorrufen, die nach dem Ende des Gebrauchs nicht mehr von selbst verschwinden und sich bemühen müssen, die normale Form wiederherzustellen. Das Gewicht kann reduziert werden, und die Muskeln können trainiert werden, indem sie regelmäßig in der Halle üben und richtig essen. Es gibt keine andere Möglichkeit, das Formular zurückzugeben.

Mit genügend Ausdauer im Fitnessstudio und regelmäßigem Training stellen viele Menschen fest, dass sie selbst während des Verlaufs von Prednisolon nicht an Gewicht zunehmen. Der einzige Punkt, der nicht kontrolliert werden kann, ist die Ablagerung von Fett im Gesicht unter Bildung einer mondförmigen Form. Es ist jedoch fast unmöglich, die Ablagerung von Fett im Gesicht zu stoppen, also müssen Sie es akzeptieren. Einige Zeit nach dem Ende der Anwendung von Prednisolon wird das Fett aus dem Gesicht von alleine verschwinden.

Ödeme sind nur vor dem Hintergrund der Prednison-Therapie möglich. Nach Abschluss der Behandlung sollte die Schwellung des Menschen nicht gestört werden, wenn keine erregende Krankheit vorliegt. Die Ablagerung von Fett im Gesicht während des Verlaufs von Prednisolon führt jedoch zu einem Anstieg des subkutanen Gewebes in den Wangen, Umlaufbahnen und anderen Teilen, das während des Schlafes mit Blut gefüllt ist, was zu einer leichten Erhöhung seiner Masse und seines Volumens führt. Und es ist diese erhöhte Menge an Weichteilen, die Menschen für Ödeme nehmen.

Während des Tages fließt das Blut unter der Wirkung der Schwerkraft aus dem Fettgewebe des Gesichts, und diese "Schwellung" für das Abendessen oder Abendessen ist verschwunden. Viele Menschen machen sich Sorgen über diese "Schwellung", weil sie der Meinung sind, dass dies ein Symptom für eine Art Leid im Körper ist. Dies trifft jedoch nicht zu, und dieses Verhalten des subkutanen Fettgewebes im Gesicht ist der Preis für die Vitalbehandlung. Bei regelmäßigem Training und richtiger Ernährung über mehrere Monate hinweg kommt es zu einer allgemeinen Gewichtsabnahme, und die Menge an Fettgewebe nimmt an allen Körperstellen ab, auch im Gesicht. Und erst danach beginnt die "Schwellung" zu gehen.

Beschreibung des Arzneimittels

Prednisolon ist eine dicke weiße Salbe ohne besonderen Geruch. Es zieht gut in die Haut ein und die Inhaltsstoffe dringen schnell in die pathologischen Herde ein. Das Werkzeug hat wenige Minuten nach seiner Anwendung eine therapeutische Wirkung. Das Hormonarzneimittel wird zur Behandlung akuter und chronischer Hautkrankheiten eingesetzt. Es beseitigt fast alle klinischen Manifestationen von Erkrankungen allergischer Herkunft. Was hilft Prednisolon-Salbe zu:

  • Schwellung und Rötung der Epidermis, deren Ursache die Entwicklung des Entzündungsprozesses war,
  • Brennen, Schmerzen, juckende Haut,
  • große und kleine Ausschläge,
  • reichhaltiges Peeling der oberen Epidermisschicht.

Das Medikament wird nur vom behandelnden Spezialisten in das Therapieschema aufgenommen. Er untersucht die Geschichte des Patienten und die Ergebnisse seiner biochemischen Analyse. Der Dermatologe berücksichtigt notwendigerweise den Grad des Gewebeschadens, das Stadium des pathologischen Prozesses.

Aufbewahrungsbedingungen

Das Medikament wird an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 5-15 ° C gelagert. Haltbarkeit - 24 Monate. Bei einer Verletzung des Temperaturregimes wird die Salbe geschichtet, Farbe und Geruch ändern sich. Dies weist darauf hin, dass Prednisolon nicht zur Behandlung geeignet ist. Nach dem Öffnen der Tube muss der Inhalt innerhalb eines Monats verwendet werden. Der Zugang zu Medikamenten für junge Kinder sollte begrenzt sein.

Indikationen und Kontraindikationen

Die Salbe mit Prednisolon behandelt erfolgreich chronische Erkrankungen, die durch negative Faktoren verstärkt werden. Es wird Patienten mit lokaler Neurodermitis verschrieben. In diesem Fall wird die antiproliferative Aktivität des Mittels verwendet, was sich in einer verlangsamten Zellteilung äußert. Hormonelle Wirkstoffe sind in Behandlungsschemata enthalten, um folgende Krankheiten zu diagnostizieren:

  • Kontakt, atopische Dermatitis,
  • discoid Lupus erythematodes,
  • psoriatische Läsionen (Papeln, Plaques),
  • trockenes und feuchtes Ekzem an jedem Ort,
  • Erythrodermie,
  • Seborrhoische Dermatitis,
  • toxikodermie,
  • akut fließende Urtikaria.

Patienten, die in der Umgebung Mikrotraumata (Risse, Kratzer, Abschürfungen, Schnitte) haben, wird Prednison nicht verschrieben. Während des Transports eines Kindes und während der Stillzeit ist es verboten. In der Pädiatrie wird die Salbe zur Behandlung von Kindern verwendet, die älter als ein Jahr sind. Kontraindikationen für die Therapie sind Syphilis, Tuberkulose, Akne. Der Hormonstoff ist nicht zur Behandlung von Entzündungen pilzlichen, viralen oder bakteriellen Ursprungs gedacht.

Preise und Feiertage von Apotheken

Prednisolon gilt nicht für Arzneimittel, die auf Rezept von Apotheken abgegeben werden. Die durchschnittlichen Kosten betragen 20 Rubel. Im Apothekensortiment erschien eine neue Generation von Salben mit ähnlichen therapeutischen Eigenschaften. Sie werden mit Medikamenten in verschiedenen Dosierungsformen kombiniert - Tabletten, Injektionen, Sirupe, Suspensionen. Mittel mit den Wirkstoffen Hydrocortison, Betamethason, Dexamethason haben eine ähnliche pharmakologische Wirkung.

Die aktuellen Analoga der Prednisolon-Salbe sind Akriderm, Triderm, Belosalik, Locoid-Creme (manuell), Uniderm.

Zusammensetzung und Pharmakokinetik

Prednisolon-Salbe hat einen therapeutischen Effekt, da der Wirkstoff Prednisolon darin enthalten ist, was sich positiv auf geschädigte Haut auswirkt.

Prednisolon wird in die Haut aufgenommen und gelangt dann in den Blutkreislauf, wo 90% davon an Blutproteine ​​gebunden und anschließend in der Leber biotransformiert und anschließend in Kot und Urin ausgeschieden werden. Die Halbwertszeit beträgt 200 Minuten.

100 gr. Das Medikament enthält 0,5 g Prednison. Daneben gibt es noch Hilfsstoffe in der Zubereitung: Wasser, Glycerin, Vaseline, Nipangin, Stearinsäure, Nipazol.

Prednisolon hat einen überwältigenden Effekt auf die Funktion von Leukozyten und Gewebemakrophagen, die Mikroorganismen zerstören, lysosomale Membranen stabilisieren, den Zustand beschädigter Zellen verbessern und die Kapillarpermeabilität verringern.

Prednisolon-Salbe ist in Tuben oder Gläsern mit 10, 15, 25 und 30 Gramm erhältlich. Bewahren Sie es an einem kühlen Ort auf. Apotheken auf Rezept verschrieben.

(Hinterlassen Sie Ihr Feedback in den Kommentaren)

[su_quote cite = "Klara, Moskau"] Prednisolon-Salbe ist für mich das erste Heilmittel gegen Risse, obwohl viele Bekannte dagegen waren - dies ist ein Hormonarzneimittel! Ich hatte noch nie Nebenwirkungen. [/ su_quote]

[su_quote cite = "Alice, MO"] Ich habe mich entschlossen, diese Salbe nach den Ratschlägen meiner Kosmetikerin zu versuchen, um den subkutanen Pickel zu bekämpfen. Dies ist der Fall, wenn das Sebumsekret der Haut dick ist und nicht durch den Kanal gehen kann. Es löst sich sehr lange auf. Übernehmen Sie die Salbe sollte auf dem Pickel punktiert worden sein. Die beste Wirkung wird beobachtet, wenn die Salbe zur frühen Manifestation eines Pickels verwendet wird - dies hilft gut. Eine großartige Option für ein paar Pickel. [/ su_quote]

[su_quote cite = "Lola, St. Petersburg"] Ich habe dieses Werkzeug zufällig von meiner Mutter erfahren. Prednison half ihr, eine Allergie gegen ein anderes Medikament zu beseitigen - Verbesserungen traten unmittelbar vor unseren Augen auf, Juckreiz und Hautausschlag waren weg. Meine Schwester verwendet auch diese Pickelsalbe. Und ich selbst, meine Tochter, wenn ihr Liebling pereest, ihre Allergien beseitigt. Ich rate jedem, aber seien Sie vorsichtig - es gibt Kontraindikationen. Und vor allem - es ist billig. [/ su_quote]

* - Der Durchschnittswert unter mehreren Verkäufern zum Zeitpunkt der Überwachung ist kein öffentliches Angebot.

Pin
Send
Share
Send
Send