Gynäkologie

Richtige Betreuung intimer Orte eines neugeborenen Mädchens

Pin
Send
Share
Send
Send


Das lang erwartete Wunder geschah also - Sie haben Ihre kleine Prinzessin aus dem Krankenhaus gebracht. Jetzt fallen Ihnen alle Sorgen um sie völlig auf. Das erste, was junge Eltern wissen müssen, ist, wie man junge Tiere richtig pflegt und sauber hält. Die Hygiene neugeborener Mädchen unterscheidet sich etwas von der Betreuung von Jungen, natürliche physiologische Unterschiede sind schuld. In diesem Artikel werden wir über die Feinheiten der Toilettenverfahren für Neugeborene berichten.

Um ein Neugeborenes zu baden, sollten Sie sich mit einem kleinen Plastikbad, einem Thermometer, einer speziellen Babyseife ohne Zusatzstoffe oder einem Badeschaum oder einem Baby-Waschlappen auffüllen. In den ersten Tagen ist es besser, ein kleines Stück Gaze zu verwenden, das nach dem Eingriff gewaschen, gekocht und gebügelt werden kann. Markieren Sie eine separate Windel zum Schwimmen. Sollte Babypuder und Öl auffüllen. Sie können Öl kaufen, aber Sie können jedes Gemüse verwenden, indem Sie es vorher kochen und einige Tropfen Vitamin A hinzufügen.

Es ist möglich, das Baby vollständig zu baden, wenn die Wunde am Nabel trocknet. Diese Hygiene von Neugeborenen wird jeden Abend vor dem Schlafengehen durchgeführt. Das Baby muss vor dem Eingriff eineinhalb Stunden füttern, sonst kann es Milch aufstoßen.

Das Badewasser sollte nicht über 37 Grad liegen. Überprüfen Sie die Temperatur mit einem Thermometer. Legen Sie eine Windel auf den Boden der Badewanne. Fügen Sie Wasser hinzu und senken Sie das Baby langsam hinein. Umhüllen Sie das Mädchen mit den Rändern der Windel und gießen Sie leicht etwas Wasser über sie. Wenn sich das Baby an das Wasser gewöhnt, kann die Windel zurückgeworfen werden. Spülen Sie das Baby gründlich mit Wasser aus.

Ein Kind mit Seife zu baden, sollte höchstens einmal pro Woche erfolgen. Wie sanft die Zusammensetzung auch sein mag, sie trocknet die zarte Haut des Kindes und bricht die Schutzschicht. Das Neugeborene kommt nicht mit der Umwelt in Kontakt und die Haut wird nicht stark verschmutzt. Daher reicht es aus, es mit Wasser zu waschen. Wenn gewünscht, können Sie im Wasser natürliche Abkochungen von Kräutern hinzufügen, aber stellen Sie zunächst sicher, dass die Haut nicht trocken wird.

Nach dem Baden sollte die Krümelhaut mit einer sauberen Windel gründlich von Feuchtigkeit getränkt werden. Ölhautfalten falls nötig.

Weg waschen

Kinder können sich bis zu 20 Mal am Tag verteidigen, daher sollte die Hygiene eines Neugeborenen sehr sorgfältig beachtet werden. In einem solchen Alter sind Haut und Schleimhäute sehr anfällig, und bei der geringsten übermäßigen Einwirkung von Feuchtigkeit und Kot kann es zu Reizungen, Rötungen, Hautausschlägen und Infektionen kommen.

Nach jeder Wanderung müssen Sie Ihre Haut gründlich abtrocknen und nach einer Darmbewegung mit warmem Wasser einweichen. Es ist notwendig, das Kind erst zu waschen, nachdem der größte Teil der Verschmutzung mit einer Serviette gereinigt wurde. Alle Babys werden streng von vorne bis hinten gespült, um zu vermeiden, dass Abwässer auf die Genitalien gelangen. Nachdem Sie mit einer Serviette nass werden müssen. Weiche Haut mit einem Handtuch zu reiben lohnt sich nicht, solche Manipulationen führen schnell zu Irritationen. Bei Reizung werden sie steril oder in Pulverform aufgetragen.

Mädchenhafte Geheimnisse

Die Hygiene von Neugeborenen liegt in der ständigen Überwachung des Genitalzustandes. Der winzige Körper des Babys hat eine große Anzahl von Drüsen, und das von ihnen verborgene Geheimnis kann eine hervorragende Plattform für die Entwicklung pathogener Mikroflora sein.

Die intime Hygiene eines neugeborenen Mädchens reduziert sich, wenn nötig, auf die ständige Untersuchung und Reinigung des Genitalbereichs. Wenn festgestellt wurde, dass die Schamlippen mit einem Geheimnis verklebt sind, sollten Sie sie vorsichtig mit einer feuchten Watte auseinander drücken, die Sekrete entfernen und sie mit einer Serviette trocknen. Die Nichtbeachtung der Sauberkeit in dieser Zone kann nicht nur zu entzündlichen Prozessen führen, sondern auch zur Bildung von Verwachsungen der Schamlippen führen.

Die Intimhygiene von Neugeborenen reduziert sich nur auf die Pflege der äußeren Genitalorgane. Die inneren Organe sind sehr empfindlich und anfällig, so dass Sie sicherstellen müssen, dass das Wasser zum Zeitpunkt des Waschens nicht dorthin gelangt. Dies kann einen Entzündungsprozess verursachen. Mädchen müssen gewaschen werden, auf dem Rücken liegen und versuchen, das erste Mal in Becken oder in der Badewanne zu waschen.

Wenn Sie feststellen, dass sich die Krümel entzündet haben, unverständlicher Abfluss und die Temperatur gestiegen ist, sollten Sie sofort einen Spezialisten um Rat fragen.

Was ist eine "sexuelle Krise"

Zum Zeitpunkt des Beginns der „sexuellen Krise“ sollte die Hygiene der Geschlechtsorgane von Mädchen besonders sorgfältig durchgeführt werden. Neugeborene im Alter von 4-7 Tagen von Geburt an stören Schwellungen und blutig-schleimigen Ausfluss aus der Vagina. Das passiert nicht jedem, aber solche Manifestationen sollten die Mutter nicht erschrecken, sie gelten als Norm und dauern von einem bis zu mehreren Tagen. Zu diesem Zeitpunkt sollte das Mädchen mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat oder normalem gekochtem Wasser gespült werden.

Solche ungewöhnlichen Erscheinungen treten aufgrund der Tatsache auf, dass mütterliche Hormone in das Blut eines Neugeborenen gelangen. Die Situation wird vom Körper unabhängig und ohne fremde Hilfe stabilisiert.

Gießt die Truhe hinein?

Es kommt häufig vor, dass die Brustdrüsen mit dem Austritt von Mädchen anschwellen. Dieses Phänomen wird über mehrere Wochen in Krümeln beobachtet und vergeht von selbst. Eine vergrößerte Brust kann ein Geheimnis ausscheiden, das Kolostrum genannt wird. Wenn keine zusätzlichen Entzündungsprozesse beobachtet werden, reduziert sich die Hygiene des Neugeborenen auf allgemeine Maßnahmen. In keinem Fall kann der Brustkorb nicht massiert oder ein Geheimnis daraus herausgedrückt werden. Wenn die Brust schmerzhaft ist, Rötungen oder andere Anzeichen einer möglichen Erkrankung auftreten, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Morgenbehandlungen

Nachdem die kleine Schönheit aufgewacht ist, müssen Sie Ihr Gesicht gründlich waschen, um einen frischen und kraftvollen Tag voller neuer Entdeckungen und Abenteuer zu erleben. Das Baby sollte mit einem Handtuch in warmem Wasser gewaschen werden. Achten Sie auf den Hals, die Achseln, wischen Sie sich hinter den Ohren ab, jede Falte. Stellen, die am anfälligsten für Windelausschlag sind, sollten mit gekochtem Öl geschmiert werden.

Wir reinigen die Ohren und schütten aus

Die meisten Leute denken, dass Ohrenschmalz Schmutz ist, der sofort entsorgt werden muss. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Es spielt eine wichtige Schutzfunktion, denn Sie sollten Ihre Ohren ohne Fanatismus putzen. Entfernen Sie nur überschüssigen Schwefel, der in der Ohrmuschel sichtbar ist. Die Ohren von Neugeborenen sind sehr verletzlich, so dass wir die Wattestäbchen verschieben, bis bessere Zeiten erreicht sind. Das Kind kann seinen Kopf kräftig rucken und sich verletzen. Wir verwenden Baumwollrollen, aufgerollt in einer Tube. Wir befeuchten die Rolle in warmem Wasser und drehen sie vorsichtig in die Gehörgänge, um sie von Schwefel zu befreien. Diese Prozedur ist nach jedem Schwimmen erforderlich, da Wasser ins Ohr gelangen kann.

Wenn sich der Schleim in der Nase des Babys ansammelt, sollte er mit einem Saugnapf entfernt werden. Befeuchten Sie das Baumwollflagellum leicht in Öl und schrauben Sie es vorsichtig in das Nasenloch. Drehen Sie die Walze mehrmals, um die Krusten zu entfernen. Wenn das Baby mit einer Nase frei atmet und keine Krusten darin hat, sollten Sie es nicht noch einmal reinigen. Verwenden Sie ein sauberes Fleece für jedes Ohr und für jedes Nasenloch. Sie können sehen, wie diese Hygiene von Neugeborenen durchgeführt wird. Es gibt ein Foto im Artikel.

Sie ist die zukünftige Mutter

Die Einhaltung der Hygienevorschriften für Säuglinge ist äußerst wichtig und hilft, viele unangenehme und gefährliche Krankheiten zu vermeiden. Wir haben die Grundregeln behandelt, wie die Hygiene eines Neugeborenen in den ersten sechs Lebensmonaten durchgeführt werden sollte. O. Komarovsky, Kandidat der medizinischen Wissenschaften und Kinderarzt, gibt viele Empfehlungen für die Körperpflege von Mädchen vom Moment der Geburt bis zum Eintritt in ein reifes Leben. Sie können seinem wertvollen Rat bei der Weiterbildung Ihres Babys folgen.

Merkmale der Intimpflege für ein neugeborenes Mädchen

Nachdem Mutter und Kind aus dem Entbindungsheim nach Hause zurückgekehrt sind, fällt die Frage der Hygiene des neugeborenen Mädchens ganz auf ihre Schultern. Die Fürsorge für ein Mädchen ist in der Tat eine verantwortungsvolle Angelegenheit, es muss sicher und gut organisiert sein.

In der frühen postnatalen Zeit haben die Genitalien und das Gesäß der Mädchen fast ständig Kontakt mit Urin und Kot, was es schwierig macht, diese Körperteile trocken und sauber zu halten. Zarte Haut reagiert mit Rötungen, Irritationen und Ausschlägen. Und wenn die Haut des Babys überempfindlich ist, verschlimmert sich das Problem.

Außerdem sollte Mom wissen, dass neugeborene Mädchen noch nicht die Schutzbarriere einer erwachsenen Frau haben, und aufgrund der charakteristischen Struktur der weiblichen Genitalorgane ist es sehr einfach, die Infektion und verschiedene Krankheiten zu tragen. In der Zukunft kann dies die Menstruationszyklen, den Verlauf von Schwangerschaften beeinträchtigen sowie die Möglichkeit einer Schwangerschaft verringern.

Erste tage

Unmittelbar nach der Geburt des Mädchens ist ein weißer, grauweißer oder beiger Ausfluss auf ihren Genitallippen sichtbar. Ärzte nennen es "Smegma" - das ursprüngliche Schmiermittel, das Ergebnis der Talgdrüsen der äußeren Genitalien. Das ist völlig normal.

Wenn das Smegma klein ist, muss es nicht gelöscht werden, es verschwindet von selbst. Den Raid abzuwaschen, ist nur zu empfehlen, wenn es zu viel Geheimnis gibt. In den enthaltenen Fetten beginnen sich die Mikroorganismen innerhalb weniger Tage zu vermehren, was zu Entzündungen führen kann.

Die Smegma - Substanz ist ziemlich dicht, deshalb müssen Sie sie vorsichtig und vorsichtig entfernen. Nehmen Sie ein Wattestäbchen, tauchen Sie es in warmes (nicht heißes!) Abgekochtes Wasser und entfernen Sie das Geheimnis. Dies muss in mehreren Schritten geschehen, da der Überfall allmählich abweicht. In einigen Tagen wird es keine Spur von ihm geben.

Auch in den ersten Tagen können Mädchen eine blutige Entlassung erleben. Und in diesem Fall brauchen Sie keine Angst zu haben. So stammen die Hormone der Mutter aus dem Körper eines Neugeborenen. Dieses Phänomen wird als hormonelle Krise bei Neugeborenen bezeichnet. Alles wird in wenigen Tagen vergehen.

Es ist wichtig: Es sollten keine anderen als die oben beschriebenen Sekrete bei Neugeborenen vorhanden sein. Wenn Sie einen eitrigen Ausfluss mit unangenehmem Geruch und Rötung der Schamlippen bemerken, suchen Sie sofort einen Arzt auf!

Windeln

Viele Fragen im Zusammenhang mit der Mädchenhygiene betreffen die Verwendung von Windeln. In den Foren fanden Mütter häufig Meinungen über die Schädlichkeit von Windeln. Ist es so?

Wie Sie wissen, ist es das Hauptproblem der Mädchenhygiene, flüssigen Kot in die Vagina zu bekommen. Es provoziert oft infektiöse Prozesse und Entzündungen. Mit dem Aufkommen von Windeln hat sich das Ausmaß des Problems verringert. Dies wird durch die Statistik von Ärzten und langjährige Erfahrung im Umgang mit Windeln belegt.

Moderne Windeln nehmen Feuchtigkeit perfekt auf, haben antibakterielle Eigenschaften, einschließlich der Hautfeuchtigkeit usw. Weitere Informationen zu Windeln finden Sie hier.

Wenn Sie ständig Windeln verwenden, sollte das Kind im folgenden Modus gewaschen werden:

  • nach der Toilette "groß",
  • beim Baden vor dem Schlafengehen.

Die einzige wichtige Bedingung in Bezug auf die Windeln ist ihr regelmäßiger Wechsel, mindestens alle zwei bis drei Stunden.

Wie oft sollte ich ein Mädchen wegspülen?

Viele Mamas "rühmen sich", dass sie ihre Babys nach jedem Wasserlassen oder allgemein nach jedem Windelwechsel waschen. Eine solche Sorgfalt ist jedoch nicht nur von Nutzen, sondern kann auch die Gesundheit schädigen. Auf den Schleimhäuten leben nützliche Bakterien. Sie sind sehr klein und geben dennoch einen schwachen, aber dennoch den Schutz des Neugeborenen. (Übrigens, einige dieser Bakterien bleiben für immer bei Frauen). Wenn Sie sie ständig spülen, berauben Sie das Mädchen um diesen wichtigen Schutz, wodurch das Risiko für Infektionen und entzündliche Erkrankungen erhöht wird.

Schlimmeres häufiges Abwaschen - nur Waschen mit Seife.

Seife verwenden

Jeder weiß, dass wir, wenn wir mein Gesicht mit Seife waschen, auf jede mögliche Weise versuchen, seinen Augenkontakt mit der Augenlidschleimhaut zu vermeiden. Wir verstehen eindeutig, dass es normal ist, Seife auf die Haut zu bekommen, nicht aber auf die Schleimhäute. Wenn Sie das Mädchen mit Seife spülen, bleibt die Regel genau die gleiche: Seife sollte nicht auf die Schleimhäute gelangen. Alles, was tiefer ist als die großen Schamlippen, sind die Schleimhäute. Daher wird Seife nur für die Oberflächenbehandlung der großen Schamlippen verwendet und nicht tiefer. Wenn diese Regel nicht befolgt wird, entstehen Probleme.

Es ist ein Paradoxon, aber wenn die Mutter dem Waschen ihrer Tochter besondere Aufmerksamkeit widmet, wenn das Mädchen regelmäßig mit Seife gewaschen wird, gibt es viel mehr Probleme und sie treten viel häufiger auf, als wenn sie ihr nicht so viel Aufmerksamkeit schenkt.

Labia verwachsen

Ein anderes Thema, das so oft in den Forenmütter diskutiert wird. Im Internet besteht nach wie vor die Meinung, dass dieses Problem auf unzureichende Hygiene, häufige oder im Gegenteil seltene Wäsche sowie auf "falsche" Pflegeprodukte usw. zurückzuführen ist. Ist dies wahr oder Mythos?

Die Verwachsung oder Verklebung der Schamlippen in der wissenschaftlichen Welt wird als "Synechie" (Synechia - Anat. "Löten") bezeichnet.

Wodurch wird dieses Problem verursacht?

Bei Neugeborenen hängt der Zustand der Schleimhäute der Geschlechtsorgane von der Menge der Sexualhormone (Östrogene) im Blut ab, von denen sie noch sehr wenige sind. Die geringe Menge an Östrogen im Blut ist eine der Hauptursachen dafür, dass kleine Schamlippen zusammenkleben.

Es wird auch angenommen, dass ein sanfter und dünner Vulvamikrotrauma, der durch mechanische Beschädigung während eines zu aktiven Waschens entsteht, zu diesem Problem führen kann. Mikrotraumen beginnen zu heilen und kleine Schamlippen - zu spleißen. Feines Abwaschen verringert das Risiko solcher Mikrotraumen.

Wie alt fängt es an?

Denken Sie daran: Synechien treten niemals bei Mädchen unter 6 Monaten auf. Weil sie Östrogenmütter haben, die sie während der Schwangerschaft und Geburt bekommen haben. Dann tritt das Problem auf und in der Regel tritt sein Höhepunkt im Alter von 1 bis 3 Jahren auf.

Interessant: Laut medizinischen Lehrbüchern wird dieses Phänomen nur bei 1,5-3% der Mädchen beobachtet. In einigen Kliniken unseres Landes beträgt die Anzahl der Mädchen mit Synechien jedoch 30 oder sogar 50%. Das heißt, wenn Sie genau hinschauen, können Synechien bei fast jedem Mädchen unter 2 Jahren gefunden werden.

Es sei darauf hingewiesen, dass Synechie keine Krankheit ist. Dies ist ein physiologisches Merkmal von Kindern dieses Alters. Keine feuchten Wischtücher oder "schädlichen" Pflegeprodukte beeinträchtigen das Aussehen.

Wann zu behandeln?

Sehr selten sind Synechien von solcher Intensität, dass die Labia minora vollständig zusammenwachsen, was zu Schwierigkeiten beim Harnfluss führt. In diesem Fall sammelt sich Urin in der Scheide an, was zu Entzündungen führt. Das sollte behandelt werden.

Die Hauptsache: Wenn das Kind nicht durch irgendetwas gestört wird, gibt es keine Probleme beim Wasserlassen, es gibt kein Jucken, Rötung und Ausfluss, es muss nichts unternommen werden. Dies ist kein Problem und niemand ist schuld. Haben Sie keine Angst, dass etwas überwachsen ist. Sobald das Baby mit einer Wahrscheinlichkeit von 80-90% Östrogen produziert, wird alles vollständig verschwinden. Und bei 20% benötigen Sie möglicherweise eine 2-wöchige Behandlung mit einer speziellen Salbe.

Es ist wichtig: Selbst wenn Synechien entdeckt werden, trennt sie niemand mit Werkzeug oder Fingern (insbesondere ohne Anästhesie)! Sie werden zunächst mit östrogenhaltigen Salben behandelt und greifen nur dann, wenn die Salben unwirksam sind, auf eine mechanische Trennung zurück.

Pflege der äußeren Genitalorgane des Mädchens

Die richtige Hygiene von Neugeborenen ist äußerst wichtig. Eine erwachsene Frau hat bereits Mikroflora gebildet, die das Eindringen von Infektionen in den Körper durch den Genitaltrakt verhindert, und das Kind hat keine solche Barriere. Daher kann eine unzureichende oder nicht ordnungsgemäß durchgeführte Intimhygiene von Mädchen verschiedene Entzündungen und Verschmelzungen der Schamlippen verursachen. In der Folge können die übertragenen Krankheiten die Regelmäßigkeit des Zyklus, den Verlauf der Arbeit und sogar die Fähigkeit, Kinder zu bekommen, negativ beeinflussen.

Wenn man über die Regeln des Abwaschens von Mädchen spricht, werden sich die meisten Mütter nur daran erinnern, dass dies von vorne bis hinten erfolgen sollte. Die glücklichen Besitzer von Töchtern werden jedoch nützlich sein, um andere Nuancen in Bezug auf die Pflege "sanfter" Orte kennenzulernen. Also die Hygieneregeln eines neugeborenen Mädchens:

  • Vor dem Waschen sollte das Mädchen ihre Hände mit Seife waschen.
  • Die Spülung sollte in Richtung vom Schambein bis zum After durchgeführt werden.
  • Das Waschen der Babys sollte jeden Morgen nach dem Aufwachen und jeden Abend vor dem Schlafengehen erfolgen. In diesem Fall sollten Sie zuerst die Genitalien und dann den After reinigen.
  • Nach jeder Defäkationsaktion müssen die Säuglinge tagsüber gewaschen werden. Wenn dies nicht geschieht, können Kotpartikel auf die Vaginalschleimhaut gelangen und eine Vulvovaginitis verursachen.
  • Es ist notwendig, das Kind bei jedem Windelwechsel zu waschen. Lassen Sie das Baby nach dem Waschen einige Minuten ohne Windel liegen, damit die Haut atmet.
  • Die intime Hygiene des Mädchens wird nur bei der Verwendung von Babyseife durchgeführt. Es wird nur bei starker Verschmutzung verwendet. In allen anderen Fällen sollte beim Waschen des Kindes nur sauberes Wasser oder Auskochen der Kamille verwendet werden.
  • Ein neugeborenes Mädchen sollte eine eigene Seife und ein Handtuch haben.
  • При подмывании не следует использовать мочалки, так как это может травмировать нежную кожу половых органов.
  • После подмывания нужно аккуратно вытереть внешние половые органы новорожденной девочки. При этом нельзя тереть, а лучше промокнуть их хорошо впитывающей влагу салфеткой.
  • Nach dem Waschen sollten die äußeren Genitalien mit Babycreme oder sterilisiertem Öl behandelt werden. Sie können auch ihre Leistenfalten schmieren.

Der Zustand der Genitalien des Mädchens nach der Geburt

Viele Mütter glauben, dass ein neugeborenes Mädchen keinen Abfluss aus den Genitalien haben sollte. Wenn sie also etwas Weißes oder Blut sehen, bekommen sie Angst. Sie sollten sich jedoch nicht zu viele Sorgen machen, wenn es sich um ein Kleinkind in den ersten Lebenswochen handelt. Die Entlassung aus den Genitalien eines Kindes in einem bestimmten Alter ist auf eine Sexkrise zurückzuführen. Normalerweise können sie weiß, gelblich, transparent und sogar blutig sein, ähnlich wie bei der Menstruation.

Die Genitalkrise dauert im Durchschnitt bis zu 2 Wochen, manchmal dauert sie jedoch bis zu 6-8 Wochen. Neben dem vaginalen Ausfluss geht es mit Schwellungen der Geschlechtsorgane, Verstopfung der Brustdrüsen und Akne einher. Dieses Phänomen beruht auf einem Übermaß an weiblichen Sexualhormonen, die das Kind von der Mutter bei der Geburt erhalten hat. Nach der Geburt wird das Baby auf so erschreckende Weise für viele Mütter von ihnen befreit.

Die Entladung verursacht dem Baby kein Unbehagen. Zu dem Zeitpunkt, als sie erschienen, sollte jedoch daran erinnert werden, dass sie eine besondere Intimhygiene eines neugeborenen Mädchens benötigt. Die Wäsche sollte nach den oben beschriebenen Hygienevorschriften durchgeführt werden. Dies sollte jedoch öfter als üblich geschehen. Zum Waschen ist nur gekochtes Wasser oder Kamillebrühe zu verwenden.

Weißer Ausfluss zwischen den großen und kleinen sexuellen Lippen eines Mädchens: Was tun?

Die Hygiene neugeborener Mädchen sollte ausreichend sein, jedoch nicht übertrieben. Was bedeutet dieser Ausdruck? Lassen Sie sich nicht von der intimen Reinheit des Babys abhängen. Um die Entlastung zu behandeln, sollte sorgfältig darauf geachtet werden, welche Änderungen vorgenommen werden. Mädchen müssen sehr sorgfältig gewaschen werden. Es ist notwendig, die Schamlippen nur aus wichtigem Grund zu schieben, während sie sehr behutsam vorgehen. Andernfalls kann es zu einem Spleißen der Genitallippen kommen.

Eine der brennenden Fragen jeder Mutter ist der weiße Ausfluss, der sich zwischen den großen und kleinen Schamlippen ansammelt. Was ist das? Wie gehe ich damit um? Muss ich sie reinigen?

Dies ist ein Geheimnis, das von den Drüsen der Schamlippen ausgeschieden wird. Es ist notwendig, den Genitaltrakt von Neugeborenen vor verschiedenen Arten von Infektionen zu schützen, es sollte nicht gereinigt werden. In der Regel wieder einmal Sexlippen drücken ohne extremes Bedürfnis nicht. An diesem "interessanten" Ort können sich jedoch Babypuder oder überschüssige Babycreme ansammeln. Sie können mit einem Baumwolltupfer oder einem sterilisierten Pflanzenöl gereinigt werden.

Wann ist es an der Zeit, ein Mädchen in die Selbsthygiene zu bringen?

Die Zeit vergeht - das Mädchen wächst. Ab 1,5-2 Jahren ist es bereits möglich, sie in die Körperhygiene einzuweisen. Eine sehr bequeme Möglichkeit ist, wenn eine Mutter den Vorgang an einem Dummy oder an ihrem eigenen Beispiel in der Dusche zeigt. Es ist jedoch erwähnenswert, dass Kinder ab 2 Jahren die Handlungen von Mutter als Beispiel betrachten und sie imitieren. Setzen Sie daher keine Tampons bei einem Kind ein, das das Alter von 2 Jahren erreicht hat.

Mädchen für Intimhygiene 2 Jahre sollten auf denselben Prinzipien und Regeln basieren wie die Hygiene des Neugeborenen. Abgesehen davon möchte ich hinzufügen, dass wir keine Situationen zulassen sollten, in denen ein Mädchen ohne Slip auf einem Stuhl oder Sofa sitzen konnte, dessen Reinheit kein Vertrauen weckt. Sie sollten dem Kind auch erklären, dass Sie die Genitalien nicht ohne Grund berühren können. Mit schmutzigen Händen können Sie eine Infektion oder unachtsame Maßnahmen zur Verletzung der Schleimhaut einleiten.

Die Hygiene eines Mädchens im Alter von 3 Jahren kann unter Aufsicht der Mutter durchgeführt werden, jedoch bereits auf eigene Faust, wenn dem Baby von 2 Jahren an erklärt wurde, wie man sich richtig wäscht. Im Alter von 3 Jahren sollte das Mädchen seine eigenen Körperpflegeprodukte an einem zugänglichen Ort haben. Baby in 3 Jahren, Sie müssen die Unterwäsche 2 Mal am Tag wechseln. Nachts können Sie sie ohne Slip im Schlafanzug schlafen lassen. Im Alter von 3 Jahren spielt das Kind im Sommer aktiv draußen. Daher sollten Sie kurze Hosen unter dem Rock oder Kleid tragen, um die Genitalien zuverlässig vor Schmutz, Staub und Sand zu schützen.

Intime Hygiene für ein Mädchen ist ein wichtiges Konzept. Darüber hinaus ist es eine gute Angewohnheit, die die Mutter ihr beibringen sollte. Die Nichteinhaltung der Hygienevorschriften ist die Ursache vieler Krankheiten.

Richtiges Schwimmen ist eine Garantie für Gesundheit

Denken Sie zunächst einmal daran: Die Verwendung von Feuchttüchern kann nur zum Entfernen von Stuhlmassen verwendet werden. Danach müssen Sie den Schritt unter fließendem warmem Wasser waschen. Ihre Verwendung im Alltag ist inakzeptabel!

Zu Hause unterliegt die Hygiene eines stillenden Mädchens strengen Regeln. Eine davon ist: Den ganzen Tag waschen. Es ist notwendig, das Mädchen nach jedem Windelwechsel und auch nach einem Stuhlgang zu waschen. Vergessen Sie nicht, Ihre Hände vorher mit hypoallergener Kinderseife zu waschen!

Wichtige Information! Ein neugeborenes Mädchen sollte seine eigenen Hygieneartikel haben - Seife, Handtücher, sterile Tücher, Wattestäbchen.

Beim Spülen der Genitalorgane von Kindern ist folgende Regel zu beachten: d.h. in Richtung des Afters. Kotpartikel dürfen nicht in die Vagina gelangen, es kommt zu Entzündungen. Aus dem gleichen Grund können Sie Mädchen nicht im Becken waschen.

Wichtige Information! Beachten Sie die Maßnahme: Übermäßiger Eifer auf Sauberkeit kann zu Synechien führen (partielle Verschmelzung der Labia minora). Dies ist eine Folge des Traumas der empfindlichen Schleimhaut der äußeren Genitalorgane durch häufigen Kontakt mit einem Handtuch / Seife / Serviette.

Die richtige Intimhygiene für ein neugeborenes Mädchen ist ein wichtiger Punkt für die nachfolgende gesunde Entwicklung der Genitalorgane (Gesundheit). Denken Sie also an die folgende Reihenfolge der Reinigung der äußeren Genitalien: Trocknen Sie mit einem sauberen und weichen Handtuch den ersten Schlitz, dann die Schamlippen, die Leistenfalten und zuletzt den Anus.

Im Säuglingsalter sind Haut und Schleimhäute trocken und anfällig. Daher empfehlen wir, sie mit einer allergenfreien Babycreme zu befeuchten. Reiben Sie die Schamlippen nicht innen, es führt zu Infektionen der urinführenden Pfade.

Wichtige Information! In der ersten Woche erscheint das Mädchen möglicherweise als blutiger Ausfluss aus der Vagina. Es muss nicht behandelt werden, die Entladung verschwindet nach einiger Zeit. Aber mit Rötung der Genitalorgane, eitriger Ausfluss mit starkem Geruch - Wenden Sie sich sofort an Ihren Kinderarzt! Es sollten keine anderen Sekrete als weiße Schleimhäute (vaginale Schutzsekretion) und Blutschleimhäute vorhanden sein!

Brustpflege

Brustpflege ist in der persönlichen Hygiene des Neugeborenen enthalten. Nach 4-7 Tagen nach der Geburt können die Brüste anschwellen und rot werden oder das Kolostrum abheben (dies ist auch ein Zeichen für das Vorhandensein von mütterlichem Östrogen). Vermeiden Sie einen harten Aufprall auf die Brüste des Babys: Reiben Sie es nicht, drücken Sie die Flüssigkeit nicht aus, entfernen Sie das mögliche Reiben der Brustwarzen an den Kleidungsstücken - alles wird einige Wochen dauern. Bei ausgeprägter Rötung und Zunahme der Brustdrüsen an den Kinderarzt wenden!

Sofortige Pflege ist wie folgt:

Wasche deine Brustwarzen 3-4 Mal am Tag mit einem schwachen Raster von Furatsilina. Es hat desinfizierende Eigenschaften, schädigt jedoch nicht die empfindliche Babyhaut. Verwenden Sie Kompressen mit Kampferöl, um die Verringerung der Brustschwellung zu beschleunigen.

Diese Erfahrung in der Betreuung eines Neugeborenen wird sowohl in der Kindheit als auch in der frühen Kindheit von Nutzen sein. Vergessen Sie jedoch nicht, dass eine der wichtigsten elterlichen Pflichten darin besteht, Ihr Kind an die Selbstversorgung zu gewöhnen und die Regeln der persönlichen Hygiene strikt einzuhalten.

Dieses Thema der Pflege:

Denken Sie daran: Die tägliche Hygiene eines Neugeborenen ist seine Gesundheit in der Zukunft!

Hallo Mädchen! Heute erzähle ich Ihnen, wie es mir gelungen ist, in Form zu kommen, 20 Kilogramm zu verlieren und schließlich gruselige Komplexe dicker Menschen loszuwerden. Ich hoffe, dass die Informationen für Sie nützlich sind!

Möchten Sie zuerst unser Material lesen? Abonnieren Sie unseren Telegrammkanal

Merkmale der intimen Sphäre von Neugeborenen

Die Gesundheit der Frau des Fortpflanzungssystems hängt direkt mit der Intimhygiene zusammen. Er kümmert sich von Anfang an darum, in der Entbindungsklinik zu bleiben. Unmittelbar nachdem das Baby in diese Welt gekommen ist (es ist notwendig zu wissen, weil es sehr wichtig ist), hat es noch kein Jungfernhäutchen gebildet, das ein treuer Verteidiger der Vagina ist.

Außerdem ist die nützliche Mikroflora zu diesem Zeitpunkt noch nicht im Ogranizm angesiedelt. Daher können Reste, Pflegeprodukte und andere Faktoren zu Schäden und Erkrankungen der Genitalien des Kindes führen.

Die Eltern müssen lediglich lernen, sich so schnell wie möglich um die intimen Teile ihrer neugeborenen Tochter zu kümmern.

Einige Schwierigkeiten der ersten Tage

Viele Eltern haben Angst vor der Tatsache, dass das neugeborene Kleinkind eine Art Entlastung hat. In den meisten Fällen ist nichts Schreckliches dran, im Gegenteil - für das Baby, das gerade geboren wurde, ist es normal.

Highlight weißer Schleim ist für Mädchen völlig normal. Mütter, denken Sie daran, dass dieses Geheimnis die innere Umgebung vor fremden Infektionen schützt. Daher muss es nicht zu gründlich und häufig gereinigt werden. Intime Falten können als Akkumulator für überschüssige Sahne und Pulver dienen, die mit Wattestäbchen entfernt und zuvor mit sterilem Öl angefeuchtet werden sollten (dies sollte nicht mehr als zweimal täglich erfolgen).

Es gibt zu viele Hormone im Körper des kleinen Mädchens, die gerade das Licht gesehen haben. Das Ergebnis - es kann zu Schwellungen der Genitalien kommen. Das ist normal, normalerweise verschwindet alles in ein paar Wochen.

Der hormonelle Hintergrund und die Hypersekretion von Schleim können dazu führen, dass kleine Schamlippen zusammenwachsen. Um dies zu minimieren, müssen sie von Zeit zu Zeit gedrückt und gerieben werden. Dieses Problem wird bei neugeborenen Mädchen noch verschlimmert, da ihre kleinen Schamlippen leicht hervorstehen, was einen zusätzlichen Faktor für ihre Verschmelzung darstellt.

Die Entstehung blutiger Ausflusses bei jungen Mädchen. Dies kann in den ersten Tagen nach der Geburt geschehen. Es besteht keine Notwendigkeit zu befürchten, da dies darauf zurückzuführen ist, dass der Organismus der Kinder allmählich wieder aufgebaut wird.

Eltern sollten Alarm schlagen, wenn sie bei einer kleinen Tochter Rötung oder Eiterausfluss bemerken. In diesem Fall sollten Sie sofort zu einem Termin bei einem Kinderarzt für Frauenheilkunde eilen.

Wie man ein neugeborenes Mädchen wegspült: die richtigen Mittel und notwendigen Maßnahmen

Wenn das Mädchen in den ersten Lebenstagen gebadet wird, ist es besser, gekochtes Wasser zu verwenden. Nach zwei Wochen können Sie normales Leitungswasser verwenden.

Wir müssen versuchen, weniger feuchte Wischtücher zu verwenden. Ja, sie werden benutzt, sie sind sehr bequem. Selbst wenn sie mit einer sehr weichen Lotion getränkt werden, können Konservierungsmittel und andere Chemikalien in ihnen enthalten sein, die Allergien, Dermatitis und Windelausschlag verursachen können.

Wann ein neugeborenes Mädchen waschen? Es ist besser, es in dem Moment zu waschen, wenn Mama die Windel wechselt. Und schon als Baby kann man es waschen, es ist sinnvoll, ein Luftbad für sie zu arrangieren - lassen Sie es sich einige Minuten nackt hinlegen, vorausgesetzt der Raum ist warm.

Es ist sehr korrekt, die Wassertemperatur zu überwachen: Nicht sehr kalt oder sehr heiß anwenden. Wenn der Kot des Babys auf der Haut ein wenig ausgetrocknet war, sollte eine Watte in Wasser eingeweicht und für einige Sekunden auf der Haut des Mädchens befestigt werden. Danach können alle Unreinheiten leicht entfernt werden. Um das kleine Mädchen waschen zu können und Kräuter-Infusion. In der Regel handelt es sich um Kamille oder Ringelblume. Mütter tun dies meistens, wenn ein Mädchen gesundheitliche Probleme hat - Rötung, Entzündung und ähnliches.

Es ist notwendig, das kleine Mädchen vor der intimen Zone zu schützen, die mit synthetischen Reinigungsmitteln in Kontakt kommt. Windeln und Babykleidung sollten sehr gut gespült werden. Es ist notwendig, nur für das Waschen von Seife und Pulver von Kindern zu wählen.

Kinderärzte verbieten die Verwendung von Puder und Creme nicht. Sie warnen nur, dass es notwendig ist, das Maß bei allen Handlungen der Eltern zu kennen. Ein gesundes Kind bedeckt nicht unbedingt Cremes und Butter. All dies ist nur sinnvoll, wenn die Haut trocken ist (Öl braucht), Rötungen und Windelausschlag (Creme oder Puder - unter der Windel) auftauchen.

Achtung! Definiert werden: entweder Sahne (Öl) oder Pulver. Ein häufiger Fehler: Pulver wird auf die Creme gestreut, es rollt zu Klumpen, reibt sich und verhindert, dass die Haut des Kindes normal funktioniert.

Wie reinige ich das neugeborene Mädchen beim Waschen?

Bevor Sie herausfinden, wie Sie ein neugeborenes Mädchen spülen, müssen Sie verstehen, wie Sie es halten können. Das Hauptmerkmal dieses Prozesses ist, dass alle notwendigen Handlungen mit der Hand korrekt ausgeführt werden sollten (Waschen von den Genitalien bis zum After). Es gibt zwei Möglichkeiten, ein neugeborenes Baby über das Bad oder unter den Wasserhahn zu ziehen.

Der erste Das Mädchen sollte wieder auf die linke Handfläche ihrer Mutter gelegt werden. Im Bereich der Ellenbogenfalte befindet sich die Mutter mit Kopf, Nacken und Schultern der Tochter. Mit derselben Hand können Sie den linken Oberschenkel des Mädchens halten und mit der rechten Hand Bewegungen ausführen, die von vorne nach hinten gerichtet sind. Es wird empfohlen, diese Option zu wählen, da dank dieser Möglichkeit eine bessere Übersicht gegeben werden kann und die Verschmutzung nicht nur bequemer, sondern auch korrekter ist.

Die zweite In den ersten Wochen und Monaten können Sie ein neugeborenes Baby wieder baden. Ihr Bauch liegt auf der linken Handfläche ihrer Mutter, Kopf, Nacken und Schultern - auf ihrem Ellbogen. Dieselbe Hand wird das Mädchen am Oberschenkel halten.

Intime Hygieneregeln für Neugeborene

Wie ein Neugeborenes abwaschen - ein Mädchen? Bei der Durchführung hygienischer Verfahren zur Pflege eines Neugeborenen müssen bestimmte Regeln beachtet werden.

Alle Eingriffe sollten nur mit sauberen Händen durchgeführt werden: Mutter sollte ihre Hände sehr gut waschen.

Es ist notwendig, das Mädchen mit Wasser nach dem Stuhl vom Pubis bis zum Papst zu waschen, damit der Kot nicht in die Vagina gelangt. Wenn sich kein Kot in der Windel befindet, können Sie das Baby mit einem feuchten Tuch abwischen.

Das Verfahren selbst führt warmes, aber nicht heißes Wasser aus. Sie müssen also zunächst die Wassertemperatur einstellen und dann das Baby nehmen.

Waschen Sie das Mädchen zweimal täglich - morgens und abends.

Kinderärzte sollten die Krümel ohne Reinigungsmittel abwaschen - gewöhnliches Wasser oder Kamille. Eine Babyseife ist nur dann besser zu verwenden, wenn der Priester zu schmutzig ist.

Ein Mädchen sollte ein eigenes sauberes Handtuch haben. Sie sollten zuerst den Genitalspalt und die Leistenfalten abwischen und erst dann den Anus. Und reiben Sie nicht die zarte Haut eines Mädchens, nur leicht nass.

Nach Abschluss des Waschvorgangs müssen Sie die Schamlippen betrachten, um zu sehen, dass sie vollständig gewaschen sind. Bei Bedarf können Sie sie mit einem in warmes Wasser getauchten Wattestäbchen abwischen.

Nachdem das Baby gewaschen und trocken abgewischt wurde, können Sie Öl auf die Haut oder eine Schutzcreme auftragen und eine Windel darauf legen.

Pampers müssen nach jedem Hocker Karapuz gewechselt werden. Und wenn der Krümel nicht stocherte, dann alle drei Stunden.

Versuchen Sie, häufiger für die Mädchen-Luftbäder zu sorgen.

Es ist nicht notwendig, dass all ihre Qualität allzu häufig kosmetische Produkte verwendet. Es ist besser, sie nach Bedarf zu verwenden.

In diesem Artikel wird viel über das Abwaschen eines Neugeborenen gesagt. Um alles oben zusammenzufassen:

- Seife und andere Mittel beim Waschen eines Kindes nicht missbrauchen, die zulässige Menge ihres Gebrauchs - zweimal oder dreimal pro Woche.

- Wasche das Mädchen nur die Hände putzen, vom Bauch zum Papst gehen,

- Der beste Weg zum Abwaschen ist fließendes Wasser (außer in den ersten Tagen nach der Geburt gekochtes Wasser).

- Verwenden Sie Hygieneartikel nur, um die Außenseite abzuspülen und eine bessere Flüssigkeit zu wählen.

- Nach dem Eingriff den Intimbereich nicht mit einem Handtuch abreiben, sondern nass werden.

- jedes Jahr - einmal - um das Baby zum Termin des Frauenarztes zu bringen,

- Mit der Zeit sollten Sie dem Mädchen bei der Reifung beibringen, wie es richtig geht.

Eltern sind wichtig, um ihre Töchter zu schützen und auf ihre intime Gesundheit zu achten. Denn es sind zukünftige Mütter, die uns eines Tages sicherlich Enkel und Enkelinnen geben werden!

Allgemeine Hygienevorschriften für Neugeborene

Tägliche morgendliche Hygieneverfahren für Neugeborene werden auf das Waschen der Augen und das Reinigen der Nase von Schleim und getrockneten Krusten reduziert. Zunächst wird empfohlen, die Augen mit Kamille-Infusion zu reinigen. Zu diesem Zweck werden Mulltampons aus sterilem Verband verwendet. Es wird nicht empfohlen, Wattepads zu verwenden, da Watte-Mikropartikel in die Augen geraten und Reizungen verursachen, sogar Eiter.

Um die Ohren in diesem Alter zu reinigen, können keine Mädchen oder Jungen sein. Bei Neugeborenen entsteht Schwefel in einer geringen Menge und nur, um die Bewegungen mit einem Schutzschmiermittel abzudecken. Es sollte entfernt werden, wenn eine Kontamination offensichtlich ist. Zu diesem Zweck wird in einer schwachen Lösung von Furatsilin angefeuchtete Gaze verwendet, die um den kleinen Finger der Mutter gewickelt ist. Es wird angenommen, dass es ausreichend ist, den Raum zu räumen, wo der kleine Finger reicht. Слуховые ходы очищать нельзя ни ватными палочками, даже специальными детскими, ни жгутиками: сера под их воздействием прессуется, может образоваться пробка.

Вечерние водные процедуры для девочек мало чем отличается от купания любого новорожденного. Особое внимание уделяется обработке складочек. После купания их следует тщательно промокнуть мягким полотенцем, оставить ребенка раздетым на 5-10 минут в кроватке, чтобы кожа хорошо просохла. Behandeln Sie die Falten vorzugsweise mit einer speziellen Babycreme, einem kosmetischen oder kalzinierten Pflanzenöl.

Mädchen für intime Hygiene

Dies ist ein wichtiger Punkt in der Hygiene von Neugeborenen. Das Hauptproblem liegt laut pädiatrischen Gynäkologen in der Nähe der Schleimhaut der Genitalorgane zum After und dem ständigen Kontakt mit dem Kot. Nach einer halben Stunde beginnt eine intensive Reproduktion von Bakterien.

Es sollte über den Aufwärtsweg der Infektion erinnert werden. Bei neugeborenen Mädchen sind die Schließmuskeln, die die Pathogene teilweise verzögern könnten, schwach entwickelt, auch wird der Schutzschleim in der Vagina nicht ausgeschieden, und daher infizieren Bakterien durch die Vagina und die Harnröhre die inneren Genitalien, die Blase und die Nieren. In einem so frühen Alter ist dies mit gravierenden Problemen behaftet: Anhaftungen und Verschmelzungen der Eileiter und der Gebärmutter, die zu Unfruchtbarkeit führen.

Was ist Smegma und wie kann ich es entfernen?

Oft bemerken Eltern eine gelbliche Creme oder eine graue Blüte auf den Lippen eines neugeborenen Mädchens. Es ist ein Smegma oder ein ursprüngliches Gleitmittel, das bei jedem Neugeborenen vorhanden ist und den ganzen Körper bei der Geburt bedeckt, einschließlich der Schleimhaut der Genitalien. Waschen Sie Smegma sofort ab, ist nicht so einfach, es ist ziemlich dicht, ölig und klebrig. Aber hartnäckig, um es abzuwaschen und es ist nicht notwendig, genügt es, die übliche Hygiene der Genitalorgane durchzuführen, und in wenigen Tagen wird es sich selbst entfernen.

Wenn zu viel Sekret vorhanden ist, können Sie die äußeren Schamlippen mit Seife reinigen. Um das Smegma aus dem Schleim zu entfernen, verwenden Sie ein weiches Tuch, das in Kamillenbrühe eingetaucht ist. Wenn sich das Schmiermittel nicht auf einmal löst, ist es unmöglich, stark zu reiben. Es ist besser, bis zum nächsten Schwimmen zu gehen und den Vorgang zu wiederholen.

Es ist auch unerwünscht, Smegma so zu lassen, wie es ist. Dies ist das Ergebnis der Talgdrüsen, ein hervorragender Nährboden für die Vermehrung von Bakterien.

Was ist Synechie und wie kann man sie verhindern?

Einige Eltern glauben, dass schlechte Hygiene, häufiges oder seltenes Waschen, Verwenden ungeeigneter Produkte sowie feuchte Wischtücher für den Intimbereich zu Synechien oder Verschmelzung der Labia minora führen. In der Tat sind Synechien sowohl physiologische Merkmale als auch das Ergebnis von Mikrotraumen der Schleimhäute als Folge von Trocknen, Reibung und aggressivem Waschen. Risse überwachsen, und mit ihnen kommt es zu einer Anhäufung von Membranen.

Um ein Übertrocknen der Schleimhaut zu vermeiden, empfehlen die Ärzte, sie regelmäßig mit einem kosmetischen oder pflanzlichen Öl zu schmieren. Kindercreme oder -salbe für diese Zwecke wird nicht funktionieren, da sie zu einem guten Medium für die Vermehrung von Bakterien werden. Es wird auch empfohlen, Talk zu verweigern: Es kann noch mehr Trockenheit verursachen. Zusätzlich wird Talcum in Klumpen gesammelt, die die Schleimhaut traumatisieren.

Es ist wichtig: Was mit Synechien zu tun ist, wird der Arzt sagen. In jedem Fall sollte ein Kinderarzt oder Kinderchirurg eine Trennung der Schamlippen unter sterilen Bedingungen durchführen. Unabhängige Handlungen schaden nur dem Mädchen.

Synechien treten häufiger bei Mädchen auf, die 1-3 Jahre alt sind. Bis zu sechs Monate ist die Verschmelzung der Schamlippen ein seltenes Phänomen, da der Körper der Mutter Hormone enthält, die die Schleimhaut vor dem Austrocknen bei richtiger Hygiene schützen.

Ein neugeborenes Mädchen aus dem Genitaltrakt entdeckt

Bei 3-7 Tagen kann das Mädchen einen blutigen Ausfluss aus dem Genitaltrakt haben, was die Eltern sehr erschreckt. Dieses Phänomen ist ziemlich häufig und völlig normal. Es geht um die Sexualhormone, die von der Mutter übertragen werden und die sich zu dieser Zeit zu zeigen beginnen. Zu diesem Zeitpunkt reicht die Hygiene der Geschlechtsorgane aus, um etwas mehr Aufmerksamkeit zu erhalten, insbesondere ist Eifer nicht erforderlich.

Das Phänomen dauert mehrere Tage bis zu 1-2 Wochen an. Wenn nach dieser Zeit die Entlassung andauert, sollte das Kind dem Arzt gezeigt werden, da der Fall möglicherweise endokrine Behinderungen hat.

Es ist wichtig: Pädiatrische Gynäkologen warnen davor, dass mit Ausnahme von Schleimblutungen keine andere Entlassung aus den Genitalien des Mädchens erfolgen sollte. Bei gelbem, grünem, sogar nur reichlich flüssigem, klarem oder weißlichem Ausfluss sollte das Kind sofort dem Arzt gezeigt werden.

Manchmal verwechseln Mütter die Fäkalien, die beim Waschen auf der Schleimhaut der Genitalien vorkommen, mit pathologischen Sekreten. In diesem Fall sollte die Plakette entfernt werden, der Schritt unter fließendem Wasser spülen und die Hygiene fortsetzen. Wenn es sich trotzdem um einen pathologischen Ausfluss handelte, erscheinen sie nach einigen Stunden wieder, und das Mädchen sollte dann dem Arzt gezeigt werden.

Verwendung von Hygieneprodukten für Neugeborene

Die moderne Industrie bietet eine Vielzahl von Pflegeprodukten für die zarte Haut des Babys. Die meisten von ihnen sind wirklich hypoallergen und dermatologisch kontrolliert. Aber sind sie notwendig?

Feuchttücher kann nur als letztes Mittel verwendet werden, wenn kein Wasser für die Reinigung der Haut und der Genitalien zur Verfügung steht. Natürlich sollten Mittel für Kinder bereitgestellt werden. Aber auch in diesem Fall ist es nicht möglich, das Abwaschen vollständig durch Wischtücher zu ersetzen.

Verwenden Sie Streitigkeiten Windeln Lassen Sie nicht unter Müttern nach, sowohl Jungen als auch Mädchen. Es gibt viele Argumente gegen sie, die fast sofort zurückgewiesen werden. Pädiatrische Frauenärzte sind sich einig über die Gefahr von Kot in der Vagina. Moderne Windeln lösen dieses Problem erfolgreich, indem sie fast sofort flüssigen Babykot absorbieren und verhindern, dass er sich auf die Schleimhäute ausbreitet.

Das bedeutet natürlich nicht, dass das Kind rund um die Uhr in der Windel sein sollte. Es ist ratsam, es zu verwenden, wenn Sie gehen müssen, für Tag- und Nachtschlaf, wenn Sie zum Arzt gehen oder einen Besuch abstatten. Zu Hause ist es jedoch vorzuziehen, dass das Mädchen Baumwollhöschen oder Strampler trägt, und noch besser - oft nackt oder, wie Mütter sagen, „Golopopit“. Dies ist ein ausgezeichnetes Temperierverfahren, das hilft, Irritationen, Dermatitis und andere Probleme, die für empfindliche Babyhaut typisch sind, zu vermeiden.

Hinweis: Erwärmen Sie nicht den Raum, in dem das Kind ein Luftbad nimmt. + 20-22 Grad sind ausreichend. Sonst wird es keinen Sinn machen, auszuhärten.

Seifen und andere ReinigungsprodukteKinder, einschließlich besonderer Kinder, sollten nicht mehr als 1 Mal pro Woche verwendet werden. Die Kinderärzte im ersten Monat beraten und gänzlich aufgeben. Warmes Wasser und Abkochungen von Kräutern sind perfekt sauber, zudem schwitzt das Baby aufgrund der physiologischen Eigenschaften des Babys fast nicht. Die einzigen Ausnahmen sind reichlich vorhandenes Smegma, das mit reinem Wasser schwer abzuwaschen ist, und starke Verschmutzung.

Pin
Send
Share
Send
Send