Schwangerschaft

Was tun, wenn das Kind seine Füße nass macht?

Pin
Send
Share
Send
Send


Nasse deine Füße bei schlechtem Wetter ist jedem passiert. Und wenn Sie dies lesen, haben höchstwahrscheinlich eine riesige Pfütze in einer dunklen Gasse unerwartete Regenfälle oder chronischen Schlamm die Beine erreicht! Denken Sie darüber nach, was das Universum Ihnen sagen wollte, zerreißen Sie einen spektakulären Auftritt im Interview und wie viel Sie die Reparatur der geklebten Schuhe kosten werden. Dann dauert es nur eine halbe Stunde für Sie, so dass aus dem winzigen Ärger keine Woche in einem Krankenhausbett wird!

Wie kannst du deiner eigenen nassen Socke helfen? Warum müssen Sie, während Sie meine Beine auf dem Weg zur Arbeit benetzen, sofort in die Büroküche laufen? Welcher Marschtee wirkt Wunder, wenn die Füße Ihres Kindes nass werden? Muss man die Beine hochfliegen? Wie macht man ein wärmendes Hippokrates-Getränk?!

1. Nieder mit nassen Schuhen!

Wenn möglich, sofort nach Hause zurückkehren und die Schuhe wechseln. Auf dem Weg zur Arbeit getränkt? Wechseln Sie Ihre Schuhe in einer Schicht (ein Paar diensthabender Schuhe im Büro hilft Ihnen bei Regen und rieben die Ferse und die plötzlich gebrochene Ferse).

Tipp Nummer 1 - "Marschieren". Wenn Sie Ihre Schuhe nicht wechseln können, kaufen Sie im nächsten Stand ein paar Plastiktüten. Zieh deine Schuhe aus, nass Socken und stecke Pakete auf die Füße. Diese Methode wird oft von Fischern und Touristen praktiziert.

2. Füße in der Hand!

Reiben Sie Ihre Füße gut ab, bevor Sie die Schuhe wechseln (in einem trockenen Paar / in Säcken). Wodka, Köln, Brandy - etwas auf Alkoholbasis.

Rat Nummer 2 - "Wolle". Es wärmt den Körper sehr gut und reibt ihn mit Naturwolle. Wenn Sie hochwertige Wollsocken trugen und nicht knietief in Pfützen tauchten, verwenden Sie Socken zum Beinreiben. Reiben Sie auf das Gefühl von Hitze, auf Rötung.

5. Heiße Tasse

Wenn Ihre Füße nass und kalt sind, helfen heiße Getränke beim Aufwärmen (heiß, nicht heiß!). Je mehr desto besser. Wenn Sie nach Hause zurückgekehrt sind, kochen Sie Hühnerbrühe oder Kakao, gehen Sie zur Arbeit und brauen Sie eine große Tasse Tee.

Ideal: Kräutertee mit Honig (Honig in nicht heißen Tee), Zitrone, Himbeermarmelade.

Wenn du deine Füße nass machst

Wenn du deine Füße nass machst fangen Sie an, so schnell wie möglich zu handeln!

Ärzte wiederholen sich oft: Obwohl es schädlich ist, ein Kind zu dämpfen, müssen Arme und Beine immer warm sein. Tatsache ist, dass in unseren Gliedmaßen ein Netzwerk aus winzigen subkutanen Gefäßen - Kapillaren, die leicht Wärme abgeben - sehr gut entwickelt ist. Daher gefrieren die Füße und Handflächen viel schneller als andere Körperteile. Eine solche Hypothermie wiederum führt zu einer Schwächung des Immunsystems, weshalb schädliche Bakterien und Viren, die auf Schleimhäuten leben, den Nasopharynx und die Atemwege aktiv vermehren und reizen.

Bald kann eine laufende Nase, Husten auftreten, ein Temperaturanstieg ist nicht ausgeschlossen. Lassen Sie das nicht zu!

Wenn die Füße eines Kindes nass wurden: nachts

Bevor Sie das Baby einschlafen, reiben Sie Rücken und Brust gründlich mit Eukalyptussalbe ab. Diese Prozedur wärmt sich auf und wirkt zusätzlich als leichte Inhalation. Bakterizide Dämpfe dieser Pflanze desinfizieren die Nase und den Hals.

Ziehen Sie dann Ihren warmen Pyjama mit langen Ärmeln an. Das Oberteil sollte nicht zu locker sein, ansonsten müssen Sie ein Baumwoll-T-Shirt darunter tragen.

Wenn Sie eine Duftlampe haben, schalten Sie sie ein. Gerüche von Zitrone, Tanne und Teebaum zerstören perfekt Krankheitserreger. Es reicht aus, es 15-20 Minuten lang zu halten, damit die Krume die ganze Nacht nützliche Luft atmen kann.

6. ... und das Abendessen ist im Zeitplan!

Nach diesem Stress muss der Körper gut essen. Vergessen Sie Diäten und organisieren Sie sich ein herzhaftes Mittagessen, vorzugsweise mit Fleisch und scharfen Gewürzen.

Tafel 3 - "Abend für dich selbst". Alle oben genannten Aktionen - schnelle Hilfe in Eile. Gönnen Sie sich abends eine halbe Stunde Zeit. Wir liegen in einem heißen Bad mit Salz, während der Körper erwärmt wird, wickeln uns in eine warme Robe, ziehen Wollsocken an und laufen unter einer Decke! Sie müssen mindestens eine Stunde in Wärme liegen (ein Nickerchen machen, lesen oder einen guten Film ansehen). In der Nähe bitten wir Sie, Hippokrates-Drink zuzubereiten: ein Glas Rotwein + eine halbe Prise Zimt + eine Nelke + 1 Teelöffel Honig + ein Stück Zitrone - zum Kochen bringen, aber nicht kochen, heiß trinken.

Ja, das Rezept wiederholt praktisch das Rezept des Glühweins, wurde jedoch nach einigen Quellen vom Vater der Medizin Hippokrates als Methode zur Verhinderung von durch Gefrieren hervorgerufenen Krankheiten erfunden.

Ein so gemütlicher Abend für Sie wird nicht nur den Rest für den ganzen Körper, sondern auch zur Vorbeugung von Erkältungen und sogar Arthritis dienen!

Füße nass: Ist es notwendig zu steigen?

Der erste Volksrat für nasse Füße - ein guter Dampf! Sagen wir gleich: Die Methode ist gut, aber nicht zwingend. Wir erklären Ihnen, wie es funktioniert, und Sie entscheiden bereits.

In der Tat ist es das Ziel des heißen Fußbades, den ... Nasopharynx aufzuwärmen! Die Expansion der Gefäße der Beine erweitert die Gefäße des Nasopharynx. Eine verbesserte Blutzirkulation im Nasopharynx aktiviert die Abwehrkräfte des Körpers und erhöht so unsere Chancen, Bakterien oder Viren an der Schwelle des Körpers zu stoppen.

Es ist wichtig! Wenn die Füße kalt sind und danach die Temperatur gestiegen ist, sind heiße Bäder und Bäder absolut kontraindiziert!

Auf dem Weg zur Arbeit nasse Füße bekommen - wie man sich im Büro helfen kann

Sie sind mitten auf der Straße und haben in jedem Schuh einen kleinen See, und in 20 Minuten sollten Sie bei der Arbeit sein ... Was soll ich tun?

1. Gehen Sie in den nächsten Supermarkt und kaufen Sie ein Paar Taschen und Socken aus Naturstoff. Wenn du Zeit hast, renne sofort zur Toilette und zieh Trockensocken an und obendrauf Pakete.

2. Trainieren Sie bei der Arbeit zuerst (bitten Sie die Kollegen, Sie zu versichern und Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich aufzuwärmen). Bei einer Verschiebung gibt es überhaupt keine Probleme. Wenn bei der Arbeit kein Ersatzschuh zur Verfügung steht, breiten Sie ihn einfach aus, trocknen Sie Ihre Füße mit Servietten oder Toilettenpapier und reiben Sie die Füße mit den Händen. Wenn nach einer Firmenparty die Überreste des starken Alkohols herumliegen, verwenden Sie es zum Mahlen und einen Löffel in Tee oder Kaffee. All dies, außer für Tee, kann natürlich im Toilettenraum erledigt werden.

3. Wenn Sie Socken kaufen konnten, setzen Sie sich in sie und legen Sie Ihre Füße auf eine Zeitung oder einen Stapel unnötiger Papiere. Nasse Schuhe müssen mit Zeitungspapier, Servietten oder Toilettenpapier gefüllt werden.

Wenn Sie Ihre Schuhe nicht wechseln oder zackig sitzen, können Sie zumindest die Einlagen der Batterie nicht austrocknen. Wenn Ihre Einlagen trocken sind, schneiden Sie temporäres Papier aus (vorzugsweise in mehreren Schichten).

4. Wenn sich im Büro ein Heizlüfter befindet, richten Sie sich so ein, dass die heiße Luft zu Ihren Füßen weht.

5. Gibt es ein Wurstsandwich zum Abendessen? Essen Sie es jetzt mit einer Tasse heißen Tee. Der Körper muss essen!

Tipp Nummer 4 - "Gefrorene Füße - warme Hände." Zu Hause müssen Sie unbedingt Ihre Beine aufwärmen (Salbe, Bad, Massage), aber wärmen Sie sich vorerst die Hände: Setzen Sie sich in die Nähe der Batterie oder des Heizgeräts, halten Sie Ihre Hände unter einem heißen Strahl in der Toilette oder in der Büroküche.

Babyfeuchte Füße: nur ohne Panik

Mütter wissen, dass selbst wenn es seit einer Woche nicht geregnet hat, ein Kind bei einem Spaziergang mit nassen Füßen nichts kostet.

Was tun, wenn das Kind die Füße nass gemacht hat?

1. Keine Panik oder Schrei. Schnell razuvaya kleines "All-Terrain-Fahrzeug", können Sie dem Kind gleichzeitig erklären, dass die Beine Angst vor Kälte und Feuchtigkeit haben, und da es so war, dass sie nass waren, müssen Sie die Anweisungen meiner Mutter strikt befolgen.

2. Wenn dem Kind kalt ist, arrangieren Sie ein heißes Bad für ihn. Wenn Sie sehen, dass das Kind das Squelching in den Schuhen nicht einmal bemerkt hat und sich großartig anfühlt, können Sie sich auf ein Fußbad beschränken. Es wäre gut, ein paar Senfpflaumen ins Wasser zu geben.

3. Trinken Sie den „Matrosen“ mit heißer Milch mit Honig, Tee mit Himbeermarmelade, Kakao mit Marshmallows und Marshmallows - Trick mit Süßigkeiten, damit Ihr Kind mehr warme Flüssigkeit trinken kann.

Tipp Nummer 5 - "Zeit Kirschenmarmelade." Im Falle von Einfrieren und nassen Füßen empfehlen die Ärzte, Tee mit Kirschmarmelade zu trinken. Sie sagen, es verhindert Entzündungen in einem einfachen Organismus.

4. Nach dem Baden und Teetrinken kuscheln wir das Kind in warme und bequeme Hauskleidung. Übertreiben Sie es nicht - Sie brauchen kein Kind, um zu schwitzen. Wir legen die wärmsten Socken auf unsere Beine oder wickeln sie in eine Decke und setzen uns in Karren ab, um Cartoons zu sehen!

5. Sagen Sie dem Kind in der Pause, dass es immer den Zustand seiner Beine überwachen soll. Wenn seine Füße nass oder kalt werden, rennen Sie lieber nach Hause oder informieren Sie Ihren Vater, ob er in der Nähe ist.

Heute verfügt jede Apotheke über eine Medikamentenlinie bei plötzlicher Hypothermie und zur Vorbeugung von Erkältungen. Sie sollten Kindern jedoch nur mit Zustimmung des Arztes gegeben werden.

Was tun, wenn das Kind seine Füße durchnässt - die ersten Aktionen einer intelligenten Mutter

Natürlich sollten Sie das Kind nicht sofort zum Arzt bringen. Wenn Sie jedoch nichts unternehmen, kann es sein, dass seine Hilfe wirklich benötigt wird. Kinderärzte haben einige recht einfache Empfehlungen entwickelt, um Erkältungen bei nassen Füßen vorzubeugen. Also die Handlungen der Mutter, die das Kind nicht spazieren sah, und er machte seine Füße nass:

1. Wärmen Sie Ihr Baby auf

  1. Lazy Baby und tupfen seine nackten Beine gründlich mit einem weichen Handtuch ab.
  2. Füße mit einem Handtuch einreiben sollte nicht sein.
  3. Tragen Sie Baumwollsocken auf trockenen Füßen und Wolle darüber. In jede Socke kann 1 Teelöffel gegossen werden. trockener Senf
  4. Das Kind muss einen warmen Schlafanzug anziehen und eine Decke oder Decke einwickeln. Baby sollte sich aufwärmen.

Wie macht man ein heißes Fußbad?

Wenn das Kind sehr kalte Beine hat, können Sie ein warmes Fußbad machen. Dazu sollte heißes Wasser in ein tiefes Becken gegossen werden. Die optimale Temperatur für Fußbäder ist + 38, + 40 ° C. Es ist ratsam, zwei Löffel Meersalz oder Senf in das Wasser zu geben. Die Aufwärmzeit beträgt fünf bis zehn Minuten. Während des Aufwärmens kann die Mutter, die sich in der Nähe des Kindes befindet, die Hände reiben. Ein Blutstoß in die Hände beschleunigt die Erwärmung der Füße etwas. Während des Verfahrens können Sie dem Kind ein Märchen erzählen, ein Buch lesen.

2. Linden Tee - die Lokomotive der Gesundheit!

Nachdem die Beine des Babys gedämpft sind und er in einen warmen und weichen Pyjama gekleidet ist, ist es Zeit, Limettentee für ihn zuzubereiten. Warum fälschen? Das ist ein gutes Diaphorese. Kein Limetten-Tee, dann fügen Sie im Normalfall etwas Honig oder Himbeermarmelade hinzu. Bereiten Sie trockene Kleidung vor, bevor Sie Ihrem Kind ein wärmendes Getränk geben. Nachdem das Kind geschwitzt hat, muss es sich umziehen.

Wenn das Kind nur die Füße nass macht, ist es natürlich nicht nötig, ernsthaft einzuatmen. Aber den Rücken und die Brust des Babys mit Eukalyptus oder Tannensalbe zu reiben, tut nicht weh. Auf diese Weise können Sie die Atemwege "desinfizieren" und das Auftreten einer Erkältung vermeiden. Und sogar Angina. Wenn das Haus über eine spezielle Duftlampe verfügt, können Sie diese vor dem Schlafengehen zehn bis zwanzig Minuten einschalten.

Viele Eltern verwenden Medikamente, um das Immunsystem zu stimulieren. Ich möchte darauf hinweisen, dass diese Medikamente nur nach Rücksprache mit einem Kinderarzt eingenommen werden sollten.

Hier vielleicht alle Prozeduren, die ausgeführt werden müssen, falls Ihr Kind die Füße getränkt hat. Natürlich sollten Eltern die Ursache dieses Problems analysieren, damit sich diese Situation in Zukunft nicht wiederholt.

Was sollten Sie nicht tun, wenn Ihr Kind vor allem im Winter nasse Füße bekommen hat?

Es ist kein Geheimnis, dass der Winter in einigen Regionen unseres Landes von Oktober bis April dauert. Deshalb müssen Kinder bei Gewächshausbedingungen weit weglaufen. Natürlich muss das Kind zu dieser Jahreszeit genug Wärme tragen, aber nicht neu mischen. Besonders sollten Sie auf Schuhe achten. Wenn das Kind seine Füße noch nass macht, reicht es aus, die oben genannten vorbeugenden Maßnahmen durchzuführen, um die möglichen Risiken der Erkrankung zu minimieren.

Was ist nicht zu empfehlen, wenn das Baby seine Füße durchnässt, so beginnt es sofort, das Kind mit Pillen gegen Erkältungen zu "stopfen". Durchtränkte Füße sind nicht die Ursache der Erkrankung. Es ist gefährlich, den ganzen Körper zu kühlen. Und dies passiert, wenn ein Kind in der kalten Jahreszeit lange mit nassen Füßen spazieren geht.

Wie die Praxis zeigt, laufen viele Mütter, die die nassen Füße des Babys sehen, sofort zur nächsten Apotheke für Immunmodulatoren. Und mach das nicht. In einigen Fällen sind diese Medikamente nicht nur unnötig, sondern auch schädlich. Da können sie die Schutzreaktionen des Körpers "auslöschen" und das Immunsystem schädigen. In der Regel kann der Körper mit Hypothermie umgehen. Es ist möglich, Immunmodulatoren nur nach Rücksprache mit dem Arzt einzunehmen, wobei die Dosierung streng zu beachten ist.

Was tun, wenn das Baby (trotz der Bäder und des wärmenden Tees) immer noch Fieber hat?

Kindern unter fünf Jahren wird nicht empfohlen, Aspirin (Acetylsalicylsäure) zu verabreichen. Dieses Medikament wirkt sich negativ auf die Leber und das Nervensystem von Babys aus. Kinderärzte raten, keine fiebersenkenden Medikamente einzunehmen. Ein mäßiger Anstieg der Körpertemperatur ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf Unterkühlung. Der Körper beginnt, Viren zu bekämpfen. Bei Bedarf verschreibt der Arzt symptomatische und antivirale Medikamente. Aber nur ein Arzt sollte Medikamente verschreiben! Wenn das Kind nach Hypothermie noch Fieber hat, können die Beine nicht gedämpft werden. Und der letzte Tipp, es ist nicht notwendig, in der kalten Jahreszeit ein Kind für einen Spaziergang zu füttern.

Der Körper Ihres Babys war gegen Hypothermie resistent. Sie müssen sicherstellen, dass das richtige Wärmeregime, ausgewogene Ernährung und körperliche Aktivität während des Spaziergangs gewährleistet sind. Ihr Kind wird nicht durch plötzliche Unterkühlung krank, wenn es regelmäßig trainiert, heilt, verbringt es viel Zeit im Freien. Und nicht nur dirigiert, sondern rennt, springt, spielt Schneebälle, rollt bergab. Es ist unmöglich, dass das Baby im Winter einfach in einem Schlitten sitzt und sich nicht bewegt. Wie man ein Kind beruhigt, lesen Sie auf unserer Website im Artikel "Ein Kind von Geburt an bis zu einem Jahr verhärten"

Wenn das Kind deine Füße nass macht

Jede Mutter weiß, wie nasse Füße für ein Kind gefährlich sind. Was tun, damit er nicht krank wird, wenn es ihm passiert ist?

Bei Regen im Herbst können sich die kleinen Unruhigen nicht daran hindern, durch Pfützen zu laufen oder in sie zu springen. Und daran ist nichts Besonderes: Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit - es war auch interessant für Sie, die Wassertiefen zu erkunden und die "Schiffe" in die Bäche zu lassen. Und je tiefer die Pfütze, desto interessanter! Es lohnt sich jedoch, das Geschehen aus der Perspektive eines Erwachsenen zu betrachten, da wir sofort verstehen, dass eine solche Aktivität neben Freude auch gesundheitliche Probleme verursachen kann. Warum sind so gefährliche Hypothermiebeine?

Hypothermie der Füße medizinisch

Die Füße sind die reflexogene Zone, durch die das Gefäßnetzwerk verläuft. Sobald die Beine nass und unterkühlt sind, sinkt die Temperatur des ganzen Körpers und es besteht die Gefahr einer sogenannten Erkältungskrankheit, da die Unterkühlung bei Kindern häufig zu einer Abnahme der Immunität führt. Und nach schweren Erfrierungen kann sogar eine Nierenerkrankung oder Entzündung der Anhängsel (bei Mädchen) in den Krümeln auftreten. Ja, und der banale ARVI wird höchstwahrscheinlich mit Komplikationen stattfinden.

Kein Wunder, dass der legendäre Befehlshaber Alexander Suvorov seinen Soldaten sagte: "Halte deine Füße warm, deinen Bauch hungrig und deinen Kopf kalt." In Bezug auf Hunger und Kälte würden sich viele Eltern wahrscheinlich mit dem Kommandeur streiten, aber sogar Ärzte sind mit dem Rat einverstanden, ihre Füße warm zu halten.

Schuhe sind jedoch keine absolute Garantie für die Trockenheit der Füße von Babys, da sie das Unmögliche möglich machen! Gießen Sie beispielsweise Wasser mit einem Schimmel in die Stiefel oder fallen Sie in eine tiefe Pfütze. Aus diesem Grund sollte Mama sich zumindest der Prävention dieses Problems bewusst sein.
und über die richtige Erste Hilfe.

Babyfeuchte Füße: Erste Hilfe

Es muss berücksichtigt werden, dass das Kind nicht krank wird, weil es tatsächlich nasse Füße hat, sondern weil nasse Füße schnell gefrieren. Deshalb müssen Sie als allererstes sofort nach Hause zurückkehren, Schuhe und Socken vom Baby entfernen und prüfen, ob seine Füße kalt sind. Wenn sie kalt sind, sollten Sie sie zum Erwärmen ein wenig massieren und dann warme Socken anziehen. Sie sollten dies sofort tun, sobald Sie das Haus betreten, dh ohne sich umzuziehen.

Was aber, wenn der Ärger von zu Hause aus passiert wäre? Sie müssen zum nächstgelegenen Raum gehen, in dem die Batterie zugänglich ist (Geschäft, Büro, Klinik, Café). Entfernen Sie nasse Socken und Schuhe schnell vom Kind und legen Sie alles zum Trocknen in die Batterie. Reiben Sie danach sanft die Füße des Babys und wärmen Sie sie mit Ihrem heißen Atem auf. Wickeln Sie dann die Beine mit einem Tuch oder einem anderen Stoff an Ihren Fingerspitzen.

Sehen Sie sich die Situation weiter an: Wenn Sie selbst in Ihre Socken gegangen sind, geben Sie ihrem Kind nach. Falls die Schuhe zu nass sind, tragen Sie sie nicht zu den Krümeln, stecken Sie sie in eine Tasche und wickeln Sie die Füße des Kindes in eine Jacke und versuchen Sie, ein Taxi zu rufen.

Hypothermie: Hausmittel

Wenn Sie nach Hause zurückkehren (egal wo - vom Hof ​​oder vom anderen Ende der Stadt), sollte der nächste vorbeugende Schritt ein Fußbad sein. Nehmen Sie dazu das Becken und gießen Sie dort heißes, aber nicht kochendes Wasser ein. Die optimale Temperatur beträgt 37 ° C. На дно можно положить полотенце: если раньше вы никогда так не делали, то малышу как минимум станет интересен процесс, и он спокойно посидит так просто из любопытства. Но, конечно, полотенце служит не для этих целей – оно необходимо, чтобы ребёнок не поскользнулся на дне таза.

Как только вы увидите, что малышу стало комфортно, подсыпьте в воду горчицу или морскую соль, а затем начинайте подливать небольшими порциями горячую воду. Wenn das Kind die Prozedur ohne viel Freude wahrnimmt und anfängt zu handeln, können Sie versuchen, es in ein Spiel zu verwandeln: Zeigen Sie in der Handfläche, wie Meersalz sich im Wasser auflöst, oder stellen Sie sich vor, dass Senf Sand aus der Wüste ist, auf dem verschiedene Tiere gingen, und suggerieren erinnere dich an die Bewohner Afrikas. Und noch besser - die Baby-Palm-Massage: Dies sorgt für einen Blutstoß in den Händen und trägt zur Erwärmung des gesamten Körpers bei.

Die Dauer eines solchen Fußbades beträgt 5–10 Minuten. Dann sollten Sie die Beine des Kleinkindes abtrocknen, Baumwollsocken darauf und Wollsocken darauf legen und dann versuchen, ihn auf der Couch oder auf dem Bett zu lassen.

Danach, um den ganzen Körper gut zu wärmen, schenken Sie dem Baby ein warmes Getränk. Für diese Zwecke geeignet:

  • Linden Tee Um es vorzubereiten, ist es ganz einfach: Ein Löffel Lindenblüten und Blätter müssen mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt werden. Dieser Tee ist besonders nützlich, da er schwitzt, was die Wahrscheinlichkeit einer Erkältung erheblich verringert. Aber von der Mutter müssen Sie sorgfältig das Schwitzen des Kindes überwachen und rechtzeitig trockene Kleidung anziehen.
  • Kräutertee Dies ist ein Getränk, das wie die meisten Kinder schmeckt. Es gibt eine Vielzahl von Tee-Variationen: Er kann aus Himbeer- oder Johannisbeerblättern, aus Kamille, Minze, Fenchel oder Hagebutte hergestellt werden. Für Kinder sind solche Tees auch nützlich, weil sie kein Koffein enthalten.
  • Tee mit Ingwer. Es kann zu jedem der oben aufgelisteten Tees hinzugefügt werden, da Ingwer den Stoffwechsel perfekt beschleunigt und den Körper erwärmt.
  • Milch Es besteht aus Mineralien und Aminosäuren, die zur Erneuerung der Blutzellen beitragen. Milch ist daher hilfreich, um Kindern mit Erkältungen zu helfen.

Zum Nachtisch bieten Krümel natürlichen Blütenhonig oder Himbeer-, Kirsch- und Johannisbeermarmelade an, da dies die Lieblingsmedizin aller Kinder ist. Stellen Sie nur sicher (wie bei Senf für die Beine), damit das Baby keine allergischen Manifestationen hat!

Wenn die Erdnuss sich weigert, etwas zu trinken, bitten Sie ihn, dies vor dem Schlafengehen zu tun, lesen Sie aber jetzt ein interessantes Buch, während Sie im Bett sitzen. So sorgen Sie für eine zusätzliche Erwärmung der Beine unter der Decke und für einen ruhigen Zeitvertreib.

Wenn Maßnahmen nicht geholfen haben

Sie haben alles getan, was Sie brauchen, aber am Morgen haben die Krümel Schnupfen und Husten? Die Behandlung von Erkältungen sollte besser mit Inhalationen beginnen. Für Kinder sollten sie nicht lang sein, etwa 5 Minuten reichen aus. Wenn es einen Vernebler gibt, dann greifen Sie mutig danach und beginnen Sie den Kurs mit Kochsalzlösung. Wenn kein solches Gerät vorhanden ist, können Sie einen normalen Inhalator oder nur heißes Wasser verwenden. Braue Salbeiblätter, Johanniskraut, Oregano, Tanne oder Eukalyptus - sie haben die gewünschte therapeutische Wirkung.

Sie sollten jedoch wissen, dass solche Verfahren nicht empfohlen werden, wenn die Temperatur des Kindes über 37,5 ° C steigt. Diese Methode ist auch bei Kindern mit Neigung zu Nasenbluten, Herzkrankheiten und Lunge kontraindiziert. Wenn Sie noch nie ein zerbröckelndes Einatmen durchgeführt haben und an der Richtigkeit der Wahl der Behandlung zweifeln, sollten Sie sich vorher an Ihren Arzt wenden.

Nachts ist es gut, Brust und Rücken des Babys mit Eukalyptusöl zu reiben. Dies ist eine Form der Inhalation, die zur Unterscheidung der oberen Atemwege beiträgt. Befreien Sie sich effektiv von Erregern und ermöglicht Aromalampa. Sie müssen es vor dem Schlafengehen für 10–20 Minuten in einem Raum aufbewahren: fügen Sie einige Tropfen Teebaumöl, Zitrone oder Tanne hinzu.

Sie können auch Zwiebeln und Knoblauch brauchen. Legen Sie in einem Raum, in dem sich das Baby befindet, eine Aufschlämmung dieses Gemüses auf einer Platte aus: Die von ihnen produzierten flüchtigen flüchtigen Bestandteile sind nicht nur gut zum Atmen, sondern helfen auch gegen Erkältungen.

Wenn das Baby trotz allem viel Schmerz hat, rufen Sie einen Kinderarzt.

Richtige Schuhe

Das Wichtigste, was Sie bei der Auswahl des Kinder-Outfits für Herbstwanderungen beachten müssen, sind Schuhe. Denken Sie daran: Das Baby wird immer noch versuchen, in eine Pfütze zu geraten! Und wenn es bei gemeinsamen Spaziergängen möglich ist, den Risikograd irgendwie zu kontrollieren, kann der Lehrer im Kindergarten nur schwer den Überblick behalten. Deshalb sind die richtigen wasserdichten Kinderschuhe von großer Bedeutung.

Das erste, was Sie beachten sollten, ist natürlich die Wasserdichtigkeit des Schuhs. Die wasserfestesten Schuhe - Gummistiefel - sind jedoch nur für kurze Spaziergänge geeignet. Wenn Sie jedoch keine Alternative zu einem Kleinkind anbieten können, müssen Sie daran denken, dass Gummi selbst kein Heizmaterial ist und Sie Ihr Bein zusätzlich mit einer Zehe und nur mit Wolle erwärmen müssen, da sich die Wolle bei Nässe weiter erwärmt. Baumwolle kühlt sich ab.

Unter den gesamten Materialien für wasserdichte Schuhe wird jetzt der Membran der Vorzug gegeben - sie ist warm, leicht und lässt praktisch keine Feuchtigkeit durch.

Achten Sie auf die Qualität der Nähte und die Befestigung der Sohle. Wählen Sie Schuhe nicht mit geklebten, sondern mit einer genähten Sohle. Bei Regenwetter ist das Risiko einer Benetzung der Füße Ihres Babys geringer.

Halten Sie die Füße des Karapuz länger in warmen Socken. Trockene Hitze hat zum einen eine echte therapeutische Wirkung und zum anderen vermittelt sie dem Kind ein angenehmes Gefühl.

Das Kind macht deine Füße nass, deine Handlungen:

1. Wickeln Sie vorsichtig ein

Der erste Was tun, wenn das Kind seine Füße tränkt, tupfen Sie es gründlich mit einem Handtuch ab, damit keine Feuchtigkeit mehr vorhanden ist (reiben Sie sie einfach nicht).

Wickeln Sie dann das Baby gut ein. Denn trockene Hitze erfreut nicht nur die Krümel, sondern wirkt auch therapeutisch.

Achten Sie zuerst auf die Beine. Tragen Sie Baumwollsocken und Wollsocken. Der Effekt wird nur dann erhöht, wenn Sie einen Teelöffel Senf auf jede Socke geben.

2. Warmes Bad

Wenn das Kind seine Füße nass gemacht hat, ist ein warmes Bad ein guter Weg, um eine Erkältung zu verhindern.

Nehmen Sie ein tiefes Becken und gießen Sie heißes (aber nicht brühendes) Wasser mit einer optimalen Temperatur von bis zu 40 ° C. Fügen Sie ein paar Esslöffel trockenen Senf hinzu und beginnen Sie sich aufzuwärmen.

Senf kann durch Meersalz ersetzt werden. Es löst sich in Wasser auf und lässt es nicht schnell abkühlen.

Während die Krume die Füße hochfliegen wird, schlagen Sie seine Handflächen. Dies gewährleistet einen Blutstoß in die Hände, wodurch sich die Füße schneller erwärmen können.

Die Aufwärmzeit beträgt nur 5 - 10 Minuten. Aber manche Kinder können nicht stehen und so viel. Daher ist es Ihre Aufgabe, das Baby abzulenken. Lesen Sie ihm ein Märchen vor oder schalten Sie den Cartoon ein, und die Zeit wird unbemerkt vergehen.

3. Heißer Tee

Die Beine dampfen, das Baby trägt einen warmen Schlafanzug. Es bleibt nur noch ein wärmender Tee zuzubereiten. Das nützlichste wird gefälscht sein.

Denken Sie daran, dass Limetten-Tee eine gute Durchsichtigkeit ist und der Körper des Babys zusätzlich erwärmt wird, was sehr nützlich ist, wenn das Baby die Füße getränkt hat. Bereiten Sie trockene Kleidung vor, damit Sie das Baby schnell wechseln können.

4. Einatmen

Es ist nicht notwendig, Kartoffelpaare einzuatmen, da das Kind gerade die Füße durchnässt und nicht krank ist. Daher reicht es aus, Brust und Rücken mit Eukalyptus-Salbe zu reiben. Eine solche leichte Inhalation reinigt die oberen Atemwege. Dies verhindert das Auftreten einer Erkältung und sogar Halsschmerzen bei einem Kind.

Schalten Sie vor dem Zubettgehen die Aromalampe für nur 10 bis 20 Minuten ein. Dadurch werden Krankheitserreger beseitigt.

5. Immunmodulatoren

Wenn Sie während der Zeit, in der das Kind seine Füße getränkt hat, ihm Medikamente geben, die das Immunsystem stimulieren, können Sie im Notfall die Dosis um jeweils 2-3 Tropfen erhöhen. Aber es ist besser, den Kinderarzt vorher zu fragen.

Es gibt eine Reihe von Schlussfolgerungen zu den Gefahren von Waschmittelkosmetika. Leider hören nicht alle frischgebackenen Mütter ihnen zu. In 97% der Baby-Shampoos wird der gefährliche Stoff Natrium Lauryl Sulfate (SLS) oder seine Analoga verwendet. Viele Artikel wurden über die Auswirkungen dieser Chemie auf die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen geschrieben. Auf Wunsch unserer Leser haben wir die beliebtesten Marken getestet. Die Ergebnisse waren enttäuschend - die am stärksten publizierten Unternehmen zeigten das Vorhandensein dieser gefährlichsten Komponenten. Um die gesetzlichen Rechte der Hersteller nicht zu verletzen, können wir keine bestimmten Marken nennen.

Die Firma Mulsan Cosmetic, die einzige, die alle Tests bestanden hat, erhielt erfolgreich 10 von 10 Punkten (siehe). Jedes Produkt besteht aus natürlichen Zutaten, absolut sicher und hypoallergen.

Wenn Sie an der Natürlichkeit Ihrer Kosmetik zweifeln, überprüfen Sie das Verfallsdatum. Es sollte 10 Monate nicht überschreiten. Kommen Sie sorgfältig zur Auswahl der Kosmetika, es ist wichtig für Sie und Ihr Kind.

Das sind all die Tipps, um richtig auf nasse Füße zu reagieren. Und damit sich die Situation nicht wiederholt, achten Sie weiterhin besonders auf die Auswahl der Kinderschuhe.

Warum frieren die Beine schneller als andere Körperteile?

Die Beine haben jedoch wie die Arme normalerweise eine Temperatur von 6 bis 8 Grad niedriger als Körper und Kopf. Dies liegt daran, dass sich unter ihrer Haut nur sehr wenig Fett befindet, die Anzahl der Blutgefäße (Kapillaren) jedoch groß ist. Durch sie geben die Füße und Hände ihre Wärme schneller an die inneren Organe ab. Wenn ein Kind kalt ist, wird den inneren Organen aktiver Blut zugeführt, um eine Unterkühlung zu verhindern, und die Gliedmaßen bleiben ohne Aufmerksamkeit. Die Gefäße in Armen und Beinen sind verengt und frieren ein. Dieser Prozess gehört zum Schutz und zur Anpassung. Wenn die Hypothermie anhält, trocknet die Kompensationskapazität aus und das Baby gefriert vollständig. Bei hoher Luftfeuchtigkeit beschleunigt sich die Aktion und kann zu einer generellen Unterkühlung des Kindes führen. Und nasse Füße zeigen an, dass dies bald geschehen wird. Ein dichtes Kapillarnetzwerk an den Sohlen kann schnell zu einer Abkühlung führen und danach friert der gesamte Körper ein.

Warum sollten Kinderfüße trocken und warm sein?

Nasse und gefrorene Füße bei einem Kind führen zwangsläufig zu einer Unterkühlung des gesamten Körpers und einer Abnahme der Widerstandsfähigkeit gegen Infektionserreger, mit anderen Worten - ein unterkühltes Kind kann leicht krank werden. Darüber hinaus sind die Füße der Ort der Ansammlung einer großen Anzahl reflexogener Punkte, deren Kälteeffekt nach östlicher Medizin zu einer Störung der Mikrozirkulation der Lebensenergie im Bereich der Nase und des Rachens führt. Alle Kinder und Erwachsenen haben ausnahmslos viele verschiedene Bakterien in diesen Organen, deren Fortpflanzung vom Immunsystem behindert wird. Nach Überkühlung des Kindes werden die Abwehrkräfte geschwächt, die Mikroben aktiviert, was schließlich mit einer echten Erkältung endet.

Sparen Sie nicht bei Schuhen

Der Schuhhersteller muss sehr sorgfältig ausgewählt werden. Es ist unwahrscheinlich, dass qualitativ hochwertige Schuhe von unbekannten Herstellern, der sogenannte No Name, aus sicheren Materialien genäht werden, die die Füße des Kindes warm und trocken halten.

Wenn die Erdnuss in die matschige Pore tritt, ist ein wasserdichtes Paar optimal. Die Tatsache, dass Stiefel oder Schuhe zu dieser Kategorie gehören, wird durch das wasserdichte Zeichen auf dem Etikett angezeigt. Nicht jedes Stück Stoff mit ähnlichen Eigenschaften ist jedoch ebenso sicher. Die Art der Befestigung der Sohle am Schaft, der Schuhoberseite, ist wichtig. Schließlich ist diese Verbindung sehr feuchtigkeitsempfindlich. Das Beste ist die Leimspritzgießtechnik (Liquid Moulding-Methode). Gemäß dieser Technologie wird das zuvor hergestellte Schuhoberteil in eine spezielle Form abgesenkt, die die Sohle sofort am Zeh "formt". Die Dichtigkeit eines solchen Produktes ist garantiert.

Eine andere Methode, mit der Leim durchbohrt wird, um Sohle und Pfütze zu befestigen, ist eine riskante Kombination. Egal wie fest die Sohle durch den Nahtfaden geklebt und genäht wird - und sie kritzelt entlang der gesamten Seite des Produkts - das Wasser wird ein Loch finden. Bei nassem Wetter funktioniert diese Option wahrscheinlich nicht.

Eine Zwischenposition nimmt die klebende Befestigungsart ein, wenn die Sohle einfach auf die Schuhoberseite geklebt wird. Bei nassem Wetter eignet sich dieses Paar nur, wenn die Dicke der Sohle mindestens eineinhalb Zentimeter beträgt.

Wenn Ihnen kalt ist, bedeutet dies nicht, dass das Baby auch ist. Bei Kindern ist der Stoffwechsel, begleitet von Hitze, um ein Vielfaches intensiver als bei Erwachsenen. Folglich produziert ein Kind mehr pro Zeiteinheit als ein Erwachsener, und wenn es für einen Erwachsenen kühl ist, ist es für ein Kind normal, wo es für einen Erwachsenen normal ist - das Kind ist warm und wo es für einen Erwachsenen warm ist - das Kind ist heiß.

Passen Sie auf, wie Ihr Baby schwitzt

Nasse Füße bei einem Kind können und als Folge von übermäßigem Schwitzen, das heißt, die Oberseiten des Kleinkindes schwitzen einfach, und die Pfützen haben damit nichts zu tun. Die Schuhe sind zu warm, nicht aufgrund des Wetters oder der Hyperhidrose der Füße bei einem Kind. Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, spezielle Membranschuhe zu verwenden, die die überschüssige Feuchtigkeit von innen nach außen ableiten, jedoch nicht von außen durchlassen. Die Membran ist ein dünner poröser Polymerfilm, der sich auf dem Material befindet, aus dem der obere Teil der Schuhe besteht. Feuchtigkeit dringt auch dann nicht in das Modell ein, wenn sie aus der Luft durch die Oberfläche des Produkts absorbiert wird, da die Poren des Polymerfilms außen mehrere tausend Mal kleiner als Wassermoleküle und im Inneren dagegen größer sind. Schweiß geht leicht in die Umgebung und verdunstet dort, dh die Beine „atmen“ und werden nicht nass. GORE-TEX gilt derzeit als die beste Membran, etwas schlechter, aber auch billiger als Sympatex.

Richtige Größe

Enge Schuhe sind nicht erlaubt! Wenn sie drückt, sind ihre Finger unbeweglich, ihr Blutkreislauf ist gestört und ihre Glieder sind gefroren. Von der Schuhspitze bis zu den Fingern im Inneren sollte die Luftzirkulation etwa einen Zentimeter betragen.

Warum sind die Beine des Kindes trotz aller Bemühungen der Mutter unterkühlt?

Vielleicht haben die Krümel gesundheitliche Probleme, zum Beispiel eine Erkrankung, die zu einer Verletzung des Gefäßtonus führt und den Prozess der Unterkühlung der Füße erleichtert. Die häufigste Ursache für dieses Phänomen ist Anämie, die auf Eisenmangel zurückzuführen ist. Um Probleme zu vermeiden, müssen Sie die Ernährung des Kindes mit eisenhaltigen Lebensmitteln, nämlich Fleisch, anreichern. Der zweite Grund ist die vegetativ-vaskuläre Dystonie, die durch Massage, Verhärtung und die tägliche Einnahme vermieden werden kann. Sie können auch nicht die verschiedenen Krankheiten der Schilddrüse, des Herz-Kreislaufsystems, vergessen.

Um den Tonus der Blutgefäße der Füße und des Körpers des Kindes insgesamt zu normalisieren, wird empfohlen, ab der Geburt verschiedene Temperierungsverfahren durchzuführen, nämlich Finger und Füße zu massieren, auf Massagematten barfuß zu laufen, die Duschen zu rollen und die "dornigen" Rollen zu rollen.

Rat des Arztes

  • Wenn Sie die Füße Ihres Babys trocken halten möchten, tragen Sie keine Baumwollsocken. Für ihre passgenauen Produkte aus feiner Wolle, die unter anderem vor mechanischer Beschädigung spart.
  • Es gibt eine sehr einfache Methode, um zu testen, warum ein Kind nasse Füße hat - Schuhe sind getränkt oder Schuhe getränkt. Es ist notwendig, die Einlegesohle anzuheben und die Verbindung zwischen den Oberteilen und der Sohle zu spüren. Wenn Ihre Stiefel nass werden, werden die Ränder in diesem Bereich nass. Wenn die Innenseite des Stiefels nass ist und sich unter der Einlegesohle und darunter keine, höchstwahrscheinlich, schwitzen die Füße des Kindes, und die Schuhe haben nichts damit zu tun.

Was soll ich tun, wenn die Füße meines Kindes nass und kalt sind?

Kalte Füße bedeuten nicht, dass das Kind definitiv krank wird, aber Prävention tut nicht weh. Keine Inhalation, Immunmodulatoren und andere Arzneimittel werden nicht benötigt.

  • Kommen Sie nach Hause, schlagen Sie schnell einen Krümel auf und wärmen Sie seine Beine auf eine für Sie akzeptable Weise.
  • Reiben Sie die Füße aktiv mit den Händen oder einem Frottee-Tuch, Sie können eine wärmende Salbe verwenden.
  • Ziehen Sie sofort warme Socken an, vorzugsweise Wolle.
  • Wasche deine Füße mit warmem Wasser.
  • Machen Sie ein heißes Bad.

Fotoquelle: Shutterstock

Wenn ein Junge in Ihrer Familie wächst und Sie von Natur aus Optimisten sind, kann eine solche Diagnose sogar als Erfolg betrachtet werden - sie bringt ihn nicht in die Armee. Eltern von Mädchen werden sicherlich noch viel mehr trauern: der schöne Gang der Tochter unter dem Aal.

Akute Atemwegserkrankungen sind die häufigsten Infektionskrankheiten der Kindheit. Oft beginnen die Eltern selbst mit der Behandlung, und der Arzt steht vor "laufenden" Prozessen. Gebären

Alle Probleme, die mit Kinderfüßen verbunden sind, werden in zwei Gruppen unterteilt. Einige werden unmittelbar nach der Geburt erkannt, der zweite - wenn der Krümel auf den Beinen gestanden ist und seine ersten Schritte macht. .

Pin
Send
Share
Send
Send