Schwangerschaft

Anweisungen für die Verwendung von Glycerinkerzen bei Verstopfung während der Schwangerschaft: Wie wird sie in frühen und späten Zeiten angewendet?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die richtige Ernährung ist für eine Frau in einer interessanten Position sehr nützlich, aber sie gibt auch keine Garantie dafür, Verstopfung zu beseitigen. Eine Frau kann während der Schwangerschaft eine Reihe von unangenehmen Körperreaktionen durchmachen, einschließlich der Probleme mit dem Stuhlgang, die häufige Begleiter von werdenden Müttern sind. Glycerinsuppositorien während der Schwangerschaft werden als wirksame und sichere Methode zur Behandlung von Verstopfung angesehen.

Wie wirkt Glycerin?

Der Hauptwirkstoff von Rektalsuppositorien ist Glycerin, das zwei Hauptwirkungen auf den Körper hat:

  • Die Kerze reizt die Wände des Enddarms und führt zu einer Verringerung und Förderung des Stuhls.
  • Glycerin, das Teil des Arzneimittels ist, hat eine weichmachende Wirkung auf die Stuhlmassen und erleichtert deren Bewegung.

Glycerinsuppositorien während der Schwangerschaft werden ohne Angst vor Nebenwirkungen verordnet. Sie haben keine negativen Auswirkungen auf die Mutter und das ungeborene Kind.

Hauptindikationen für die Verwendung

Der wachsende Uterus übt Druck auf die inneren Organe, einschließlich des Darms, aus, als dass in jedem Stadium der Schwangerschaft Verstopfung auftritt. Es wird nicht empfohlen, abführende Medikamente zu verwenden und Einläufe zu machen, da dies die Darmflora verletzt.

Vor dem Hintergrund der erhaltenen Informationen stellt sich eine vernünftige Frage: "Können Glycerol-Suppositorien während der Schwangerschaft möglich sein?" Spezialisten reagieren eindeutig positiv. Komponenten rektaler Suppositorien wirken mild, werden nicht ins Blut aufgenommen und sind völlig ungiftig.

Die Gründe für die Verschreibung von Glycerinsuppositorien während der Schwangerschaft können je nach Trimester variieren:

  1. Das erste Trimester ist begleitet von Verstopfung unterschiedlicher Genese.
  2. Im zweiten Trimester wird zusätzlich der Druck von Hämorrhoiden hinzugefügt, die den natürlichen Prozess der Defäkation stören.
  3. Im dritten Trimester kommt zu den obigen Gründen der Druck des heranwachsenden Kindes auf die Darmwand hinzu, was ebenfalls zu Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang führt.

Die Verwendung rektaler Suppositorien ist gerechtfertigt, wenn eine Ernährungsumstellung oder Gymnastik nicht bei Verstopfung hilft. Die Selbstmedikation in dieser Angelegenheit lohnt sich nicht, der behandelnde Arzt wird in der Lage sein, den Bedarf an Glyzerinkerzen während der Schwangerschaft richtig zu bestimmen.

Mögliche Gegenanzeigen

Die Bewertungen von Glycerinkerzen während der Schwangerschaft sind positiv und spiegeln gut die Tatsache wider, dass das Medikament für die werdende Mutter und ihr Kind sicher ist.

Trotzdem haben rektale Suppositorien mehrere Kontraindikationen:

  • Die Besonderheit des Organismus der zukünftigen Mutter, die sich in individueller Intoleranz äußert.
  • Die Entwicklung des Entzündungsprozesses im Darm.
  • Das Vorhandensein von Tumorbildungen unterschiedlicher Natur.

Es gibt nicht so viele Faktoren, die die Verwendung von Kerzen einschränken können, aber nur der behandelnde Arzt kann sie bestimmen. Risiko wieder einmal nicht wert.

Sicherheitsvorkehrungen

Experten weisen auf die Tatsache hin, dass Sie nicht während der Schwangerschaft auf die Verwendung von Glycerinkerzen eingehen können. Es ist wichtig zu wissen, dass die inneren Organe, einschließlich Gebärmutter und Darm, nahe beieinander liegen. Die entspannende Wirkung des Arzneimittels kann vor allem in den frühen Stadien den Tonus der Gebärmutter beeinflussen. Es wird nicht empfohlen, Kerzen für Frauen zu verwenden, bei denen eine Fehlgeburt diagnostiziert wurde.

Glycerol-Suppositorien während der späten Schwangerschaft dürfen nur in Übereinstimmung mit der vom behandelnden Arzt festgelegten Dosierung verwendet werden. Wenn die Zäpfchen die Aufgabe nicht bewältigen können, wird ein anderes Mittel ausgewählt, das der werdenden Mutter entspricht. Es ist wichtig zu wissen, dass die unabhängige unkontrollierte Verwendung von Glycerin-Suppositorien während der Schwangerschaft in den späteren Perioden vorzeitige Wehen auslösen kann.

Regeln für die Verwendung von Glycerinkerzen

Die negative Wirkung von Glycerinsuppositorien während der Schwangerschaft wird in der Zubereitungsvorschrift nicht beschrieben. Das Suppositorium wird rektal in den Körper eingebracht, die Wirkstoffe werden in die Darmschleimhaut aufgenommen, dringen aber nicht ins Blut ein.

Das große Plus ist, wie viel Glycerol-Zäpfchen während der Schwangerschaft wirken, wenn Sie möglichst bald ein günstiges Ergebnis erzielen möchten. In den meisten Fällen ist der Effekt innerhalb weniger Minuten zu spüren, weniger wahrscheinlich wird die werdende Mutter etwa eine Stunde warten müssen (Ausnahmefälle im Einzelfall).

Die Dosierung des Arzneimittels hängt von der Schwere der Symptome ab. Meist verschreibt der Arzt 1 bis 2 Eingriffe pro Tag. Zäpfchen werden nach dem Essen in Rückenlage verwendet.

Unerwünschte Auswirkungen

Jedes Medikament während der Schwangerschaft sollte nur bei offensichtlichem Bedarf verwendet werden. Glycerinkerzen sind keine Ausnahme.

Wenn die Arbeit des Darms einer schwangeren Frau stabil ist, können rektale Zäpfchen nicht verwendet werden, um auf Prävention zu hoffen. Glycerol-Suppositorien werden verschrieben, wenn Verstöße aufgetreten sind, und es ist wichtig, sie zu beseitigen.

Bei längerem Gebrauch, insbesondere bei Überschreitung der Dosierung, kann es zu einer allergischen Reaktion kommen, die von Reizung, Juckreiz begleitet wird. All dies legt nahe, dass die Darmschleimhaut das Medikament ablehnt.

Glycerin kann auch süchtig machen, was später zu einem Problem für den natürlichen Stuhlgang wird.

Alternative zum Glycerol-Suppositorium

Wenn eine Frau während der Schwangerschaft nicht auf die Verwendung sicherer Arzneimittel zurückgreifen möchte, können andere Methoden zur Bekämpfung von Verstopfung eingesetzt werden:

  • Ändern Sie die Diät: Brechen Sie das Essen in kleinen Portionen, essen Sie aber häufig.
  • Trinken Sie so viel Wasser wie möglich, etwa 1,5-2 Liter pro Tag.
  • Fügen Sie Ihrer täglichen Ernährung mehr Nahrung mit groben Ballaststoffen hinzu.
  • Füge Übung hinzu, gehe mehr, wenn der Arzt keine Gegenanzeigen dafür gefunden hat.

Wenn jedoch die oben genannten Methoden nicht helfen, dann besticht die Sicherheit von Glycerinkerzen, und der Arzt kann Suppositorien einer anderen Zusammensetzung (flüssiges Paraffin, Sanddorn usw.) auswählen.

Unabhängig von der verschriebenen Behandlung ist es wichtig, die Empfehlungen des Spezialisten zu hören, um die negativen Auswirkungen auf die Gesundheit des zukünftigen Babys zu minimieren.

Bewertungen von Glycerinkerzen während der Schwangerschaft

Alle Mütter, die während der Schwangerschaft die Symptome einer Verstopfung durchgemacht haben, sind sich einig, dass Kerzen helfen.

Die Hauptsache ist, dieses Problem nicht zu ignorieren, es führt zu schädlichen Folgen und Schmerzen, und je weiter es ist, desto schwieriger wird es, die stabile Arbeit des Körpers wiederherzustellen. Wenn die Anpassung des Lebensstils nicht dazu beiträgt, den Prozess der Defäkation auszugleichen, sind Glycerinsuppositorien der Hauptretter der schwangeren Frauen.

Nach Ansicht der Mehrheit der zukünftigen Mütter und Ärzte ist es notwendig, das Thema umfassend und von verschiedenen Seiten anzugreifen. Um die Wahrscheinlichkeit einer Verstopfung zu verringern, ist es wichtig, die Ernährung umzustellen, auf die Qualität der Lebensmittel zu achten und mehr Wasser zu trinken. Mit einfachen Regeln können Sie schwere Probleme im Darm vermeiden, und Suppositorien können bei kleinen Abweichungen leicht helfen.

Glycerinsuppositorien helfen effektiv, wirken sich auf den Darm aus und lassen die Stuhlmassen nicht stagnieren und wandern. Die Aufmerksamkeit für die Gesundheit und die strikte Befolgung der Empfehlungen des behandelnden Arztes ermöglichen es der werdenden Mutter und dem Kind, sich wohl zu fühlen.

Prinzip der Glycerinkerzen

Der Wirkstoff von Glycerol-Suppositorien ist dreiwertiges Alkohol Glycerol (Glycerol). Es ist eine viskose, farblose Flüssigkeit ohne ausgeprägten Geruch und wird häufig in der Medizin, Lebensmittelindustrie und im kosmetischen Bereich eingesetzt.

Wie funktionieren Rektalsuppositorien auf Glycerinbasis? Sie arbeiten in zwei Richtungen:

  1. Beim Einsetzen in das Rektum reizt das Suppositorium mechanisch seine Wände. Die Stimulation von Nervenendigungen trägt zur Eliminierung der intestinalen Hypotonie bei und erhöht die Peristaltik. Die Person verspürt den Drang zum Stuhlgang, die Muskeln des Darms ziehen sich zusammen und drücken den Stuhl nach unten.
  2. Aufgrund seiner chemischen Eigenschaften verdünnt und schmiert Glycerin die Fäkalien. Sie erweichen, werden weniger fest und kommen leicht heraus.

Glycerin wird in der Leber metabolisiert. Die Aufspaltung des Arzneimittels im Blut erhöht den Glukosespiegel geringfügig. Mit dem Urin fällt unverändert etwa 7-14% Glycerin aus.

Wie sicher sind Glycerinsuppositorien in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft?

Kann ich Glitselaks verwenden, wenn ich ein Kind trage? Dieses Problem betrifft viele werdende Mütter, da in der Schwangerschaft häufig Verstopfung auftritt, aber nicht alle Medikamente eingenommen werden dürfen, da sie den Fötusprozess negativ beeinflussen.

Welche Gefahren drohen schwangere Frauen zu verschiedenen Zeiten:

  1. Das erste Trimester - von 1 bis 13 Schwangerschaftswochen. Ein vorzeitiger Einsatz ist zulässig, wenn keine Fehlgeburt droht.
  2. Zweites Trimester - von 14 bis 27 Wochen. Während dieser Zeit beginnt der Uterus zuzunehmen und den Darm zu quetschen, weshalb eine Frau Verstopfung hat. Kerzen dürfen verwendet werden, wenn keine Abtreibung droht.
  3. Das dritte Trimester ist 28 Wochen vor der Geburt. Die Verwendung von Suppositorien in späteren Stadien sollte mit Vorsicht behandelt werden. Der Arzt verschreibt sie nur dann, wenn eine Frühgeburt nicht wahrscheinlich ist.

Glycerol-Zäpfchen werden oft vor der Geburt anstelle eines Einlaufs verwendet. Sie reinigen den Darm und wirken anregend auf die Muskulatur. Sie helfen der arbeitenden Frau.

Indikationen für die Anwendung während der Schwangerschaft

Wann werden Glycerol-Suppositorien Glitselax für schwangere Frauen empfohlen? Der Arzt schreibt sie aus:

  • mit Verstopfung verschiedener Ursachen - durch falsche Ernährung erhöht sich der Uterus und sein Darmdruck,
  • vor der Geburt sanft die Eingeweide reinigen,
  • zur lokalen Erweichung der Haut und zur Beseitigung von Irritationen (dies ist aufgrund der weichmachenden Wirkung von Glycerin möglich).

Kann ich während der Stillzeit Zäpfchen nach der Geburt verwenden? Die Anwendung ist erlaubt, jedoch nur auf Empfehlung des Arztes.

Wie benutze ich Glycerinkerzen?

Die Verwendung von Suppositorien ist einfach, die Anwendung erfordert keine besondere Schulung. Gemäß den Anweisungen ist es vorzuziehen, eine Kerze morgens eine halbe Stunde nach dem Frühstück zu setzen. Bevor Sie die Kerze betreten, müssen Sie Ihre Hände und den Schritt gut waschen und trocken wischen. Dann lege dich auf deine Seite und beuge deine Knie leicht. Entfernen Sie ein Suppositorium und setzen Sie es vorsichtig in den After ein.

Wie viel soll das Zäpfchen darin aufbewahren? Die Kerze löst sich innerhalb von 10-15 Minuten auf. Nachdem sich das Zäpfchen im Rektum befindet, müssen Sie sich eine Weile ruhig hinlegen - bis der Darm arbeitet und der Drang zum Stuhlgang beginnt. Normalerweise dauert es ungefähr eine halbe Stunde, aber es kommt vor, dass der Drang nach einigen Stunden auftritt. Sie müssen darauf vorbereitet sein und Ihren Tag so planen, dass Sie ständigen Zugang zur Toilette haben.

Der erste Drang nach Defäkation kann falsch sein, Sie sollten nicht darauf reagieren und zur Toilette gehen. Es ist notwendig, auf den Moment zu warten, an dem es nicht auszuhalten ist, und erst dann die Toilette zu besuchen.

Wie schnell handeln und wie oft kann ich wetten?

Wie oft sind Glycerinsuppositorien während der Schwangerschaft erlaubt? Ständiger Gebrauch verringert die Wirksamkeit des Arzneimittels. Der Körper reagiert einfach nicht mehr auf Glycerol-Exposition. Ärzte empfehlen, Zäpfchen nur dann einzuführen, wenn Selbstausscheidung unmöglich ist. Die maximale Häufigkeit der Verwendung von Glycerinsuppositorien bei Verstopfung beträgt 2-3 Mal pro Woche. Verwenden Sie sie nicht jeden Tag.

Mögliche Nebenwirkungen

Die hauptsächliche Nebenwirkung ist die Wirkung auf das Uterusmyometrium. Glyzerin erhöht nicht nur den Darmtonus, sondern auch den Uterus und kann zu Fehlgeburten oder Frühgeburten führen.

Bei regelmäßiger und häufiger Anwendung von Kerzen behandeln Verstopfungen nicht, sondern haben den gegenteiligen Effekt. Wenn Sie sie jeden Tag anwenden, verlernt der Darm, Fäkalien ohne externe Hilfe zu entfernen, und Verstopfung nimmt nur zu. Wenn die Glycerinsuppositorien nicht mehr aktiv sind, wird empfohlen, sie vorübergehend durch andere Drogen oder Einläufe zu ersetzen.

Gelegentlich eine individuelle Reaktion auf Glycerin - ein allergischer Juckreiz oder Brennen. Diese Nebenwirkung ist leicht zu beseitigen, hören Sie einfach auf, Kerzen zu verwenden.

Gegenanzeigen

Wie bei jedem pharmakologischen Wirkstoff haben rektale Suppositorien mit Glycerol Kontraindikationen. Es ist verboten, Kerzen bei folgenden Krankheiten und Leiden zu verwenden:

  • Nierenversagen (Glycerin wird über die Nieren aus dem Körper ausgeschieden),
  • entzündliche Prozesse im Rektum (Zäpfchen reizen die Schleimhaut),
  • Exazerbation von Hämorrhoiden, obwohl in der chronischen Form Glycerol im Gegenteil nützlich ist,
  • Analfissuren, Tränen, Darmblutungen,
  • bösartige und gutartige Tumore des Enddarms.

Ist es möglich, Glycerinkerzen für schwangere Frauen zu verwenden?

Kerzen mit Glycerin haben eine abführende Wirkung und werden bei Verstopfung verwendet, die aus verschiedenen Gründen verursacht wird: fester Lebensstil, ungesunde Ernährung, Alter und hormonelle Veränderungen, physiologische und psychogene Faktoren und andere.

Sie können auf Kinder und ältere Menschen und sogar auf schwangere Frauen angewendet werden. Oft bringen Frauen diese oder ähnliche Kerzen bei der Geburt in die Entbindungsklinik mit.

Das Handbuch besagt, dass Kerzen mit Glycerin für Verstopfung verschiedener Herkunft, auch während der Schwangerschaft, angezeigt sind, jedoch nur nach Anweisung eines Arztes verwendet werden dürfen. Mamas sagen, dass sie großartig sind. Es sollten jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen in einem so wichtigen Zeitraum getroffen werden. Die Zusammensetzung der Kerzen stellt keine Gefahr für die zukünftige Mutter und das Kind dar, sondern die Gefahr ihrer Verwendung liegt in der Handlung.

Es wird daher nicht empfohlen, rektale Suppositorien mit Glycerin im ersten Trimester zu verwenden, da sie entspannend wirken, auch auf den Uterus, der sich zu diesem Zeitpunkt noch ziemlich nahe am Rektum befindet. Und Gynäkologen sagen, dass ein solcher Effekt unerwünscht ist. Sie sollten auch auf die Einführung von Zäpfchen mit der bestehenden Gefahr einer Fehlgeburt verzichten. Gefahr und der Zeitraum zwischen 30 und 32 Wochen.

Wie funktioniert Glycerin in Kerzen?

Glycerin ist der aktive Bestandteil von Rektalsuppositorien. Sie haben einen doppelten Effekt:

  1. Die Kerze selbst, die in das Rektum eingeführt wird, reizt die Wände und beseitigt so die glatte Muskulatur, was zu einer Verringerung und Förderung der Stuhlmasse beiträgt.
  2. Glycerin in der Zusammensetzung des Arzneimittels macht fäkale Massen weicher, als es deren Förderung und Austritt vereinfacht.

Kerzen, die Glycerin enthalten, werden während der Schwangerschaft fast ohne Angst ernannt. Der Wirkstoff hat keine toxische Wirkung und wird nicht in die Blutbahn aufgenommen. Daher besteht keine Notwendigkeit, sich über die Wirkung des Medikaments auf das Kind zu sorgen.

Indikationen und Kontraindikationen während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist die Hauptindikation für die Verwendung von Kerzen mit Glycerin die Verstopfung, die durch für diesen Zeitraum natürliche Veränderungen des Körpers verursacht wird (erhöhte Progesteronwerte, Kompression der nahegelegenen Organe durch die Gebärmutter). Das Medikament erweicht die Stuhlmassen und aktiviert die Darmperistaltik.

Glycerinsuppositorien können auch für Hämorrhoiden verschrieben werden. Bei schwangeren Frauen tritt diese Krankheit auf und verschlechtert sich aufgrund einer durch den wachsenden Fötus hervorgerufenen Durchblutungsstörung. In diesem Fall normalisiert das Medikament den Stuhl und beseitigt auch Reizungen und Schmerzen. Bei akuten Hämorrhoiden ist der Einsatz von Suppositorien mit Glycerol jedoch kontraindiziert, wenn der venöse Knoten entzündet ist oder Risse in der Schleimhaut auftreten.

In der Schwangerschaft wird dieses Medikament nach gutartigeren Methoden verordnet - Korrektur der Ernährung, Erhöhung des Flüssigkeitsvolumens, Gymnastik, war unwirksam. Ihre beste Verwendung für Verstopfung von 2-3 Tagen. Wenn das Problem lange Zeit besorgt ist, kann Glycerin während der Schwangerschaft in diesem Fall unwirksam sein. Dann kann der Arzt nach Abwägung aller Risiken ein stärkeres Abführmittel vorschreiben.

Kontraindikationen für die Verwendung von Kerzen mit Glycerin sind entzündliche Prozesse im Darm sowie eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Komponenten des Arzneimittels.


In den frühen Stadien der Schwangerschaft werden Kerzen mit Glycerol nicht empfohlen. Der Uterus befindet sich in der Nähe des Rektums und kann die abführende Wirkung des Arzneimittels verbreiten. Es ist besonders gefährlich, wenn bei einer Frau die Gefahr einer Fehlgeburt diagnostiziert wird. Bei häufigem Gebrauch von Glycerinsuppositorien in der späten Schwangerschaft kann Frühgeburt beginnen.

Anweisungen und Dosierung

Свечи с глицерином разрешено использовать при беременности, инструкция не содержит какой-либо информации о негативном влиянии веществ препарата на плод. Суппозитории вводятся ректально. Благодаря этому активные компоненты проникают в слизистую оболочку, но в кровь практически не всасываются. In der Regel tritt die Wirkung des Arzneimittels nach 3-5 Minuten auf, in einigen Fällen kann die Wartezeit jedoch bis zu 1-1,5 Stunden betragen.

Die Dosierung hängt von der Schwere der Verletzung ab. Der Arzt kann pro Tag 1 oder 2 Zäpfchen verschreiben. Am besten nehmen Sie das Medikament morgens einige Minuten nach einer Mahlzeit ein. Es ist notwendig, eine Kerze aus der Packung zu nehmen, auf die Seite zu legen, die Beine zu beugen und sie in das Rektum einzusetzen. Danach ist es notwendig, sich einige Minuten hinzulegen, bis der Drang, den Darm zu leeren, sichtbar wird.

Nebenwirkungen

Verwenden Sie Kerzen mit Glycerin während der Schwangerschaft nur dann, wenn dies erforderlich ist. Sie können nur das bereits bestehende Problem beseitigen, daher werden sie nicht zur Vorbeugung verwendet, wenn der Stuhlgang normal ist. Bei häufiger Einführung von Zäpfchen kann es zu einer Reizung der Rektalschleimhaut kommen. Darüber hinaus entwickelt sich die Sucht nach dem Medikament allmählich und die Selbstentleerung des Darms wird immer schwieriger.

Wenn Sie überempfindlich gegen die Komponenten des Produkts sind, können allergische Reaktionen auftreten. Meistens brennen und jucken Sie im After.

Was kann das Medikament ersetzen?

Schwangere Frauen müssen so weit wie möglich auf die Verwendung von Glycerin-Suppositorien verzichten und sie durch eine spezielle Diät und körperliche Aktivität ersetzen:

  • Nahrung sollte in kleinen Portionen und oft eingenommen werden
  • Lebensmittel mit groben Fasern bevorzugen - Gemüse, Kleie usw.
  • trinken Sie pro Tag bis zu 1,5 - 2 Liter reines Wasser ohne Kohlensäure
  • Wenn es keine Kontraindikationen gibt (z. B. die Gefahr einer Fehlgeburt), müssen Sie sich so viel wie möglich bewegen: Gehen Sie, machen Sie Übungen für Schwangere und machen Sie leichte Arbeit.

Wenn all diese Maßnahmen nicht helfen, sollte der Arzt die Glycerinkerzen durch ein anderes Medikament ersetzen. Er kann Sanddornzäpfchen, flüssiges Petrolatum, Lactulose, Duphalac und andere verschreiben.Lesen Sie mehr über Duphalac in der Schwangerschaft →

Es muss jedoch daran erinnert werden, dass alle Abführmittel den Tonus der glatten Muskulatur der inneren Organe, einschließlich der Gebärmutter, verbessern. Die Selbstzulassung dieser Mittel während der Schwangerschaft kann zu Fehlgeburten und Frühgeburten führen.

Glycerinsuppositorien während der Schwangerschaft sind eines der sichersten Mittel gegen Verstopfung. Wenn Sie sie entsprechend den Empfehlungen des Arztes anwenden, besteht keine Gefahr für den Transport und den Zustand des Kindes.

Glycerinkerzen verbessern jedoch den glatten Muskeltonus im Rektum, was während der Schwangerschaft unerwünscht ist. Bei einer Verstopfungstendenz ist es daher notwendig, an einer fraktionierten Diät mit überwiegend Gemüse, Obst und Kleie festzuhalten, ausreichend Wasser zu trinken und die körperliche Aktivität aufrechtzuerhalten.

Autor: Olga Khanova, Arzt,
speziell für Mama66.ru

Form und Zusammensetzung freigeben

Geben Sie in Form von Kerzen 2,75 g (Dosis für Erwachsene) und 1,6 g (Babykerze) frei. Packung mit 10 Stück hermetisch verpackten kugelförmigen Zäpfchen weißer Farbe. Der Geruch fehlt. Kerzen werden in Folie verpackt, um die Oxidation von Alkohol in ihrer Zusammensetzung zu vermeiden.

Die dominante Komponente ist Glycerin (Glycerin).

Zusätzliche Substanzen, die zur Bildung fester Kerzen und zur Verdaulichkeit beitragen:

  • Natriumcarbonatdecahydrat,
  • Polyethylenoxid 400,
  • Stearinsäure.

Preis und Analoga

Die Kosten für Kerzen mit Glycerin betragen etwa 200 Rubel pro Packung. Wie hoch sind die engsten Analoga in Bezug auf pharmakologische Eigenschaften und Zusammensetzung?

Der Preis von Analoga:

  • Kerzen mit Sanddornöl - etwa 100 Rubel
  • Glitselaks - 120-150 Rubel,
  • Microlax - 300-350 Rubel.

Microlax ist ein Analogon von Kerzen

Hinweise auf Glycerinkerzen

Rektal abführende Zäpfchen werden verwendet für:

  • einmalige Verstopfung (zum Beispiel durch trockene Nüsse, unbewegliche Sitzarbeit),
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Hämorrhoiden mit Thrombose,
  • die Lage der Analfissuren,
  • altersbedingte Stuhlfunktionsstörung,
  • anorektale Stenose.

Glycerinsuppositorien sollten für Hämorrhoiden verwendet werden.

Sowie Zäpfchen sind angebracht:

  • während der Schwangerschaft
  • nach dem Kaiserschnitt
  • mit Vergiftung (die Notwendigkeit, den Darm von Toxinen zu reinigen),
  • Säuglinge während der Entwicklung der Verdauung,
  • nach myokardinfarkt.

Pharmakologische Wirkung

Ein mildes Abführmittel der lokalen Wirkung. Der Bereich des Einschlags ist der Schließmuskel und das untere Rektum.

Was ist das Prinzip des Handelns? Im Inneren des Suppositoriums eingeführt, löst es sich unter der Wirkung der Körpertemperatur auf. Dies löst eine Glycerolfreisetzungsreaktion aus. Es wird wiederum oxidiert und zerfällt in 2 Komponenten: Wasser und Kohlendioxid. Kohlendioxid reizt die Wände des Rektums und führt zu einer Reflexkompression. Bewegung bewirkt Kotbewegung und Drang nach Stuhlgang.

Komponenten tragen zur Erweichung der Stuhlmassen bei und schaffen die Voraussetzungen für einen bequemen, schnellen Stuhlgang. Dies reduziert den Druck auf das Rektum und das Trauma der Wände.

Fett hilft, die Wände des Enddarms wiederherzustellen, hält die Feuchtigkeit zurück.

Der Fettgehalt von Glycerinkerzen wirkt sich günstig auf die Wände des Rektums aus

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Glycerol (Glycerin) ist eine osmotisch aktive Substanz, die den übermäßigen hydrostatischen Druck erhöht. In der medizinischen Praxis werden diese Eigenschaften dieser Verbindung dazu verwendet, den Übergang von Flüssigkeit aus dem extravaskulären Bett in das Serum zu erleichtern von Blut.

Bei parenteraler und oraler Anwendung in einer Dosierung von 1-2 Gramm pro Kilogramm Gewicht GlycerinAufgrund seiner dehydrierenden Wirkung (Erhöhung der Plasma-Osmolarität) trägt es zu einer Abnahme des intrakraniellen und intraokularen Drucks bei. In diesen Fällen hängt es von der Verwendungsrichtung ab, wie schnell Glycerin wirkt und wie lange es bei erwachsenen Patienten wirkt. Maximale Wirksamkeit bei der Verwendung des Medikaments zu reduzieren Hirndruck beobachtet für 1-1,5 Stunden nach seiner Verwendung. Starten Sie die Aktion zum Reduzieren Augeninnendruck Nach 10 Minuten beobachtet, entwickelt sich die maximale Effizienz nach 1 bis 1,5 Stunden, die Expositionsdauer beträgt etwa 5 Stunden.

Glycerolzur Dehydratisierungstherapie verwendet Schwellung des Gehirnsdie aus verschiedenen Gründen (einschließlich akuter Vergiftungen), am Vorabend oder nach ophthalmologischen Operationen (zur Verringerung des Augeninnendrucks) sowie zur Linderung der negativen Symptome eines akuten Anfalls auftraten Glaukom.

Als äußeres Mittel Glycerin Es ist nützlich für seine Dermatoschutz- und Erweichungseigenschaften sowie für ausgeprägte Schmier- und hygroskopische Eigenschaften. Wenn es auf die Haut aufgetragen wird, aktiviert es Stoffwechselprozesse, und auf seiner Oberfläche bildet sich ein Schutzfilm.

In der pharmazeutischen Praxis basierend auf Glycerinmachen oft erweichende Salbe oder Hand- und / oder Fußcreme. In der Kosmetologie eine Gesichtsmaske gegen Falten und eine Haarmaske sowie Glycerinseife und Glycerinöl mit Zusatz von von Vitaminen und andere nützliche Zutaten. Die häufige Verwendung von Glycerinöl und Glycerinseife sollte jedoch vermieden werden, deren Vor- und Nachteile, insbesondere für Menschen mit fettiger Haut, möglicherweise nicht den Erwartungen entsprechen (möglicherweise übermäßiges Bleichen der Haut und Bildung) Akne).

Glycerin-Rektalsuppositorien sind Abführmittel ein therapeutisches Werkzeug, um zuvor gehärtete Stuhlmassen zu erweichen, was die Passage im Darmlumen erleichtert. Auch für dieses Lokalarzneimittel zeichnet es sich durch Reizung der Darmschleimhaut und Reflexstimulation aus Beweglichkeituntere Teile des Verdauungstraktes.

Bei rektaler Anwendung Glycerinziemlich rasch in den Darmschleimhäuten resorbiert. Nachdem wie viele Glycerinkerzen zu wirken beginnen, hängt von den individuellen Merkmalen des menschlichen Körpers ab, dass sich die abführende Wirkung innerhalb von 15 bis 30 Minuten entwickelt. Die hauptsächliche Biotransformation des Wirkstoffs findet in der Leber statt. Die Ausscheidung erfolgt über die Nieren (7-14% Glycerinunverändert dargestellt).

Indikationen zur Verwendung

Als therapeutisches Mittel ist das Arzneimittel zur Verwendung in angegeben schwieriger Stuhlgang oder sein völliges Fehlen, mit anderen Worten, diese Suppositorien werden Patienten verschrieben, die daran leiden Verstopfung unterschiedliche Herkunft (funktionell, Alter, psychogen usw.), einschließlich ähnlicher negativer Phänomene bei stillenden Müttern und schwangeren Frauen.

Als prophylaktisches Mittel wird das Medikament zur Vorbeugung eingesetzt Verstopfung bei Patienten, die kontraindiziert sind, einschließlich körperlicher Belastung, einschließlich derjenigen, die beim Stuhlgang auftritt: anorektaler Abszessthrombosiert schmerzhaft Hämorrhoidenanorektale Stenose Analfissuren eine geschichte von Herzinfarkt und andere ähnliche schmerzhafte Zustände.

Nebenwirkungen

Bei gelegentlichem Rektalgebrauch von Kerzen:

  • allergische Phänomene,
  • lokale Reaktionen (meistens) Juckreiz/brennendes GefühlHaut)
  • negative Symptome gereizter Mastdarm und Schwächung des normalen physischen Prozesses Defäkation(bei längerer Verwendung).

Glycerinkerzen, Gebrauchsanweisung

Glycerinsuppositorien sind ausschließlich für die rektale Anwendung vorgesehen, am besten 15-20 Minuten nach einer Mahlzeit (meistens Frühstück).

Anweisungen für die Verwendung von Glycerin-Suppositorien für Kinder über 7 Jahre und erwachsene Patienten beinhalten die Verwendung einer Dosierung des Arzneimittels von 2,11 Gramm (1 Erwachsenen-Suppositorium), die einmal alle 24 Stunden verabreicht wird.

Die Gebrauchsanweisung für Neugeborene empfiehlt die Verwendung von Glycerin-Suppositorien für Kinder in einer Dosis von 1,24 Gramm, mit einer einzigen Tagesdosis von ½ Suppositorium für Kinder unter 3 Jahren und einer ganzen Kerze für Kinder von 3 bis 7 Jahren.

Die Anweisungen zur Anwendung während der Schwangerschaft richten sich nach den Empfehlungen für erwachsene Patienten. Zäpfchen für Schwangere können nur nach eingehender Untersuchung durch einen Frauenarzt und mit dessen Zustimmung verabreicht werden.

Wie stark eine Glycerinkerze einen Erwachsenen und ein Kind beeinflusst, hängt von der Dosis und der individuellen Reaktion des Patienten auf die Auswirkungen ab Glycerin. In der Regel vergehen vom Einsetzen des Suppositoriums bis zur Defäkation nicht mehr als 30 Minuten.

Bei Bedarf können die Dosen von Erwachsenen und Kindern verdoppelt werden.

Methode der Verwendung rektaler Suppositorien

  • Bevor Sie Glycerinkerzen verwenden, sollten Sie Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen. Danach sollten Sie sie zum Abkühlen eine Weile unter kaltem Wasser halten. Da die Basis rektaler Suppositorien bei Berührung mit warmen Händen schnell schmilzt und die Hände abkühlt, empfiehlt es sich, das Suppositorium selbst zu kühlen, indem Sie es vor dem Gebrauch einige Minuten im Kühlschrank aufbewahren oder es unter kaltem Wasser halten (ohne die Primärverpackung aus der Kerze zu nehmen.) folgt), wodurch es dauerhafter wird.
  • Nach den obigen Verfahren ist es notwendig, die Primärverpackung vorsichtig mit einem scharfen Gegenstand (Messer, Schere) von der Kerze zu entfernen.
  • Verwenden Sie ggf. ½ Kerzen, die mit einer Einweg-Rasierklinge der Länge nach in zwei gleiche Teile geschnitten werden.
  • Das aus der Hülle entfernte Suppositorium sollte mit sauberen Fingern oder Händen in Einmalhandschuhen genommen werden.
  • Fetten Sie die Kerzenspitze mit einem Gleitmittel auf wasserlöslicher Basis ein (ohne Vaseline) oder den Anus mit kaltem Wasser befeuchten.
  • Nehmen Sie eine liegende Position auf der Seite ein, wobei der Unterschenkel vollständig ausgestreckt ist und der Oberkörper zum Bauch angewinkelt ist.
  • Heben Sie das obere Gesäß mit der freien Hand an, wodurch der Rektalbereich leicht geöffnet wird.
  • Setzen Sie die Kerze in den After ein und führen Sie sie mit einem Abstand von ca. 2,5 - 5 cm bei Erwachsenen und 2,5 cm bei Säuglingen im Rektum mit den Fingerspitzen hinter dem Muskelschließmuskel ein.
  • Bringen Sie das Gesäß zusammen und halten Sie es einige Sekunden in diesem Zustand.
  • Bleiben Sie 5 Minuten in Rückenlage, damit das Suppositorium nicht nach draußen gehen kann.
  • Entsorgen Sie gebrauchte Verpackungen und waschen Sie sich gründlich die Hände.

Überdosis

Die rektale Anwendung von Glycerol-Suppositorien in hohen Dosen führte zu keinen anderen negativen Folgen als den oben beschriebenen Nebenwirkungen, die mit der übermäßigen Dauer ihrer Verwendung verbunden waren (negative Symptome) gereizter Mastdarm und Schwächung des normalen physischen Prozesses des Stuhlgangs).

Besondere Anweisungen

Sie sollten nicht auf die systematische Anwendung dieses Therapeutikums zurückgreifen. Die Suppositorien sollten sofort nach Wiederherstellung der typischen physiologischen Eigenschaften abgebrochen werden Darmbeweglichkeit.

Schmieren Sie die Kerzen oder den Anus nicht fest oder flüssig Mineralöle.

Glyzerinkerzen wenn Hämorrhoiden Bei Komplikationen dieser Erkrankung ist ein chronischer Verlauf angezeigt verstopft2-3 Tage fortfahren. Die Verwendung von Suppositorien ist in kontraindiziert Hämorrhoidenin der akuten Zeit (Blutungen, Vorfall des Darms und so weiter).

Nach der Geburt können Glycerin-Zäpfchen verwendet werden, wenn 2–3 Tage lang kein Stuhl vorhanden ist. Diese Empfehlungen sind vor allem nach Geburt mit StichenWenn harter Stuhlgang oder körperliche Belastung während einer Defäkationshandlung die Integrität beeinträchtigen kann. Es ist möglich, Suppositorien nur nach Rücksprache mit einem Frauenarzt und ohne mechanische Schädigung der analen Passage zu verwenden.

  • Dexeril,
  • Norgalax,
  • Glitselaks,
  • Normacol,
  • Einlauf,
  • Redi-Tu-Yuz,
  • RektivAktiv.

Glyzerinkerzen für Kinder

Die Anweisung zu Glycerol-Suppositorien für Kinder ermöglicht die einmalige einmalige Verwendung in einer Dosis von ½ eines Kinderzäpfchens (1,24 Gramm) für Kinder unter 3 Jahren. Bewertungen von Ärzten sagen über die Möglichkeit einer einmaligen Injektion für ganze 3-7 Jahre alte Kerze mit gleichem Wirkstoffgehalt (1,24 Gramm).

Glycerinkerzen für Neugeborene

Die Anweisung zu Glycerinkerzen für Neugeborene legt nahe, dass sie ab den ersten Lebenstagen eines Kindes verwendet wird. Glycerinkerzen für Säuglinge werden in der Regel in einer täglichen Dosierung von ½ Suppositorium mit einem Gewicht von 1,24 Gramm angezeigt, die einmal alle 24 Stunden verabreicht wird (abhängig davon, ob die gesamte Pädiatrie dem Neugeborenen verabreicht werden kann.

Für die korrekte Verabreichung des Arzneimittels an das Neugeborene sollten Sie das Kind zunächst auf den Rücken legen, die Beine eng an den Bauch biegen und langsam eine Glyzerinkerze (abgerundetes Ende nach vorne) so weit wie möglich hinter den Muskelschließmuskel einführen. Sie können das Baby auch auf die linke Seite legen und die Beine an den Knien bis zum Bauch beugen.

Danach muss das Gesäß des Babys geschlossen und einige Zeit in diesem Zustand gehalten werden (ca. 2 Minuten). Diese Manipulation wird durchgeführt, um zu verhindern, dass das Suppositorium verrutscht und frühzeitig aufprallt.

Bewertungen Kinderärzte sagen, dass mit der richtigen Umsetzung des Verfahrens zur Einführung einer abführenden Wirkung bei Säuglingen bereits für 5-10 Minuten auftritt.

Glycerol-Suppositorien während der Schwangerschaft (und Stillzeit)

Die offiziellen Anweisungen beschreiben keine Einschränkungen bei der Verwendung des Medikaments bei Verstopfung mit Stillen und der Schwangerschaftdass die zahlreichen Bewertungen von Frauen, die dieses Arzneimittel in diesen Zeitabschnitten verwenden, grundsätzlich bestätigt werden.

Einige Frauenärzte empfehlen jedoch nicht die Verwendung von Glycerinsuppositorien für der Schwangerschaftin den frühen Stadien, weil sich der Uterus zu diesem Zeitpunkt ziemlich nahe am Rektum befindet und die entspannende Wirkung des Medikaments seinen Tonus beeinflussen kann. In der späten Schwangerschaft können die oben genannten Kontraindikationen und Bedrohungen die Verwendung dieses therapeutischen Mittels einschränken. Fehlgeburt.

Glycerin Candle Bewertungen

Die große Mehrheit der Bewertungen dieses Mittels gegen Verstopfung, einschließlich der Überprüfung von Glycerin-Suppositorien für Neugeborene, Kinder und erwachsene Patienten, ist positiv. Ein erheblicher Teil der Menschen, die dieses Medikament einnahmen, spürte seine schnelle und relativ lang anhaltende Wirkung vor dem Hintergrund des Ausbleibens signifikanter Nebenwirkungen und war mit dem Ergebnis vollkommen zufrieden.

Bewertungen von Glycerin-Kerzen während der Schwangerschaft sind in ihrer positiven Einschätzung der vorherrschenden Meinung nicht schlecht und positionieren dieses Medikament auch als ziemlich effektiv und kostengünstig.

Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Verwendung von Glycerinkerzen nur den Stuhlgang erleichtert und die Verstopfungsursache in keiner Weise beeinträchtigt, die lediglich richtig diagnostiziert und wirksam behandelt werden muss.

Preis Glycerinkerzen, wo zu kaufen

Der durchschnittliche Preis für Glyzerinkerzen in Moskau, hergestellt von OAO Nizhpharm (Russland) Nr. 10, beträgt 180 Rubel für Erwachsene (2,11 g) und 150 Rubel für Kinder (1,24 g).

In Kiew beträgt der Preis in Apotheken für Kinder-Glyzerinkerzen Nr. 10 (1,24 g) etwa 67 Griwna. Sie können Suppositorien für Erwachsene Nr. 10 (2,11 g) für etwa 90 Hryvnias kaufen.

Glycerinkerzen setzen

Zäpfchen morgens nach dem Frühstück nach 20-30 Minuten einnehmen. Vor dem Duschen waschen Sie Ihren Anus und Ihre Hände gründlich. Eine Maßnahme, die vor unbeabsichtigter Infektion schützt. Bei Hämorrhoiden beispielsweise ist der Darm geschädigt: Mikrorisse, Wunden sind anfällig für pathogene Bakterien, die der Patient von außen tragen wird.

  1. Liegen Sie in der fötalen Position: auf der Seite mit den Beinen an der Brust. Presse Unterwäsche.
  2. Drucken Sie ein Suppositorium aus. Lassen Sie nicht viele Abdrücke darauf. Fassen Sie die Seite der gleichmäßig geschnittenen Kerzenkante mit zwei Fingern.
  3. Entspannen Sie sich. Richten Sie die Kerze mit der scharfen Seite auf den After und drücken Sie sie leicht. Besonders wenn die Schleimhaut verletzt ist und schmerzhaft reagiert.
  4. Wenn die Kerze vollständig eingedrungen ist, drücken Sie das Gesäß mehrmals zusammen, damit es tiefer geht.
  5. Wischen Sie Ihre Hände mit einem feuchten Tuch ab und bleiben Sie weitere 20 Minuten auf Ihrer Seite, bis sich das Zäpfchen im Rektum auflöst und ausbreitet.

Das korrekte Einsetzen des Suppositoriums in den After

Etwa in den gleichen 20 Minuten spürt der Patient den Drang.

Schmieren Sie die Kerze oder den Ort der Ölzufuhr nicht für zusätzlichen Schlupf. Zäpfchen werden sofort aufgetaut und dringen leicht in das Rektum ein. Öl oxidiert den Wirkstoff nur und der Effekt wird schwächer.

In der frühen und späten Schwangerschaft

Bei schwangeren Frauen tritt Verstopfung durch Veränderungen des Volumens des Körpers und der Position der Organe auf. Die Gebärmutter drückt die Eingeweide nach unten und verursacht Probleme mit der zeitlichen Defäkation. Außerdem hemmen Hormone die Reflexbewegungen der Muskeln, einschließlich der Darmmuskulatur. Zu diesem Zeitpunkt schädigen Abführmittel das Kind, und die lokalen Wirkungen von Kerzen sind genau richtig.

Glycerinkerzen regen die Reflexbewegung des Darms und der Gebärmutter an, die sich sehr nahe am Ort befindet.

Dies ist gefährlich für den Fötus, denn für Schwangere gibt es Kontraindikationen:

  • erstes Schwangerschaftsdrittel oder Fristen vor der Geburt,
  • die Androhung von Fehlgeburten.

Die Konsultation mit einem Arzt ist vor der Verwendung von Kerzen während der Schwangerschaft sehr wichtig.

Eine Kerze wird einmal täglich verwendet! Keine Kurse oder tägliche Verwendung. Mädchen haben oft Nebenwirkungen oder Allergien nach dem ersten Mal. Wenn der Darm wiederverwendbar ist, verliert er seinen Tonus und weist die Peristaltik zurück. Kerzen helfen auch nicht mehr und brauchen eine neue Therapie.

Es ist wünschenswert, eine wiederholte Kerze zu setzen, wenn die Frau das Gefühl hat, dass der Darm nicht vollständig geleert ist.

Um das Problem zu lösen, müssen Sie im Idealfall Ihre Ernährung und Aktivität überarbeiten.

Verwendung nach der Geburt und Kaiserschnitt

Auch seltene einmalige Techniken werden für stillende Mütter benötigt. Das heißt, 1 Zäpfchen = 1 Tag ohne täglichen Gebrauch, je nach Bedarf.

Glycerinsuppositorien helfen, den Darm nach einem Kaiserschnitt schmerzfrei zu leeren.

Nach dem Kaiserschnitt ist die Darmfunktion beeinträchtigt. Stiche (was auch nach normaler schwerer Arbeit geschieht) sind schmerzhaft und es ist unangenehm und beängstigend, sich um die Darmreinigung zu bemühen. Denn Glycerinkerzen - eine vorübergehende Linderung des Stuhls.

Verwenden Sie während der Stillzeit

In der Stillzeit ist der Einsatz von Kerzen mit ähnlichen Einzelmethoden akzeptabel, sogar notwendig. Die lokale Exposition reagiert nicht auf die Menge oder Qualität der Muttermilch und ist im Gegensatz zu den Abführmitteln für die orale Verabreichung für Neugeborene nicht schädlich.

Glycerinkerzen können während der Stillzeit verwendet werden.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Gegenanzeigen für das Medikament viel:

  • Tumore im Darm,
  • Hämorrhoiden im akuten Stadium,
  • Blinddarmentzündung
  • Darmverschluss,
  • Durchfall
  • Nierenversagen
  • Darmblutungen,
  • Risse, Entzündungen im Rektum,
  • Verstopfung mit Bauchschmerzen,
  • Allergie oder Komponentenunverträglichkeit.

Bei Rissen im Rektum verwenden Kerzen mit Glycerin keine Verwendung

Längerer, häufiger Gebrauch droht mit vorübergehenden Nebenwirkungen:

  • Durchfall
  • Kopfschmerzen und Schwindel
  • Übelkeit
  • Erbrechen.

Betreten Sie in solchen Situationen das Krankenhaus und vergessen Sie die Selbstmedikation.

„Ich habe in der Schwangerschaft von meinem zweiten Kind zum ersten Mal etwas über Glyzerinkerzen gelernt. Trotz einer ausgewogenen Ernährung begann eine schwere Verstopfung. Kerzen - einfach herrlich. Weich und sicher handeln. Jetzt sind sie immer in der „Erste-Hilfe-Ausrüstung“ und nehmen sie sogar mit auf Reisen. “

„Die Arbeit hinterließ einen chronischen Einfluss auf die Gesundheit - Hämorrhoiden. Wenn Verstopfung auftritt, klettern Sie sogar an der Wand. Glycerinkerzen berieten die Apotheke. Preis und Zusammensetzung ohne Chemikalien. Ich habe es nicht einmal bereut, weil es das Problem buchstäblich in einer halben Stunde löst. "

„Ich hätte nicht gedacht, dass ich im Internet darüber schreiben würde. Verstopfung - das ist das Problem. Ich musste mich kürzlich mit einem kranken Magen konfrontieren. Nicht oft, aber es gab ein Problem. Der Haken ist, dass Sie nicht ständig Abführmittel trinken. Es ist unmöglich, die "Schwierigkeit" im Voraus vorherzusehen. Das nutzte eine einmalige "Erste Hilfe" mit Glyzerin. Alles funktioniert, empfehle ich. "

Bewerten Sie diesen Artikel
(1 Bewertungen, Durchschnitt 5,00 von 5)

Können Glycerinsuppositorien während der Schwangerschaft verwendet werden

Während des ersten Trimesters haben werdende Mütter neben der Toxikose keine konkreten Probleme. Im Laufe der Zeit beginnt der wachsende Uterus Druck auf benachbarte Organe auszuüben, was zu vielen unangenehmen Zuständen führen kann. Verstopfung ist nur eine von vielen möglichen Manifestationen dieses „Drucks“. Wie die Praxis zeigt, ist es nicht einfach, mit diesem physiologischen Problem fertig zu werden.

Frauen greifen auf alle Arten von Folk und Drogen zurück, die die Darmbeweglichkeit anregen. In diesem Fall haben werdende Mütter oft die Frage, ob Glycerol-Suppositorien während der Schwangerschaft möglich sind. Spezialisten in dieser Hinsicht geben gemischte Antworten. Es ist jedoch notwendig, Glycerinsuppositorien während der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit Ihrem Frauenarzt zu verwenden.

Diese Vorsicht ist darauf zurückzuführen, dass das rektale Abführmittel Substanzen enthält, die das Muskelgewebe des Rektums und der Gebärmutter entspannen. Experten warnen, dass dieser pharmakologische Effekt den Schwangerschaftsverlauf beeinträchtigen kann. Eine solche Aussage ist ein wichtiges Argument, um auf die Verwendung rektaler Suppositorien mit Glycerin zu verzichten, ohne dass besondere Indikationen vorliegen.

Wenn Sie Abführmittel für schwangere Frauen brauchen

Die medizinische Praxis zeigt, dass werdende Mütter in den meisten klinischen Fällen unter schwierigen Darmbewegungen leiden. Vor diesem Hintergrund entwickeln Frauen ständig Blähungen, ein unangenehmes Gefühl der Schwere in der epigastrischen Region. Es ist wichtig anzumerken, dass das lange Fehlen von Stuhlgang eine endogene Vergiftung des Organismus der zukünftigen Mutter verursacht. Bei alledem sollten wir nicht vergessen, dass die Verwendung von Glycerinkerzen während der Schwangerschaft nur außergewöhnlich sein sollte.

Indikationen zur Verwendung

Die absolute Indikation für Frauen, die während der Tragzeit eines Kindes ein rektales Abführmittel mit Glycerin verwenden, ist das Fehlen von Stuhl für 2-3 Tage. Es ist wichtig zu wissen, dass der ständige Gebrauch des Arzneimittels zu einer Situation führen kann, in der physiologische Stuhlgänge aufgrund des Verlustes der Fähigkeiten des natürlichen Stuhlgangs unmöglich werden. In diesem Zusammenhang wäre es angebracht, die folgende Aussage eines der "Bediensteten" der akademischen Wissenschaft zu erwähnen: "Wenn der Körper nicht arbeitet, wird er atrophieren."

Wer ist während der Schwangerschaft mit Glycerin kontraindiziert?

Die Pharmakodynamik des Rektalabführmittels zielt darauf ab, die Kontraktilität der Darmwände zu verbessern - die Peristaltik. Auf den ersten Blick kann sich eine solche positive Eigenschaft von Suppositorien mit Glycerin oft negativ auf den Allgemeinzustand des Darms auswirken. Dies sollte insbesondere für schwangere Frauen in Betracht gezogen werden, die an Hämorrhoiden leiden. Neben anderen Kontraindikationen für die Verwendung von rektalen Glycerinsuppositorien kann festgestellt werden:

  • erstes Trimester der Schwangerschaft
  • drohende Fehlgeburt
  • späte Schwangerschaft
  • Tumoren im Rektum,
  • Analfissuren,
  • allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels.

Wie Kerzen aus Verstopfung für schwangere Frauen

Glycerin, das Bestandteil von Zäpfchen ist, reizt die Rektumschleimhaut und bewirkt eine Reflexstimulation dieses Verdauungsorgans. Unter dem Einfluss von Vaseline erweicht sich der Stuhl, was die Defäkation erleichtert. Die Empfehlungen von Ärzten zur Verwendung von Kerzen sind in der Regel auf eine einzige und nicht mehr als die Einführung von Zäpfchen reduziert. Befolgen Sie diese einfache Regel, um unerwünschten Uterustonus und andere negative Auswirkungen eines rektalen Abführmittels zu vermeiden.

Zusammensetzung und Dosierung

Erhältliche Kerzen in der Dosierung von 1,5 und 2,75 Gramm. Abführmittel wird empfohlen, nicht mehr als einmal täglich zu verwenden. Rektalsuppositorien sollten nur bei schwerer Verstopfung platziert werden, um die Entleerung des mit festen Stuhlmassen gefüllten Darms zu erleichtern. Das rektale Abführmittel für Erwachsene enthält nur 3 Komponenten:

  1. Glycerin
  2. Kristallines Natriumcarbonat
  3. Stearinsäure

Pin
Send
Share
Send
Send