Gynäkologie

Richtige Verwendung von Salbei, um das Schwitzen zu beseitigen

Pin
Send
Share
Send
Send


Viele von denen, die mit Hyperhidrose zu kämpfen haben, müssen viele Wege unternehmen, um ein akzeptables Ergebnis zu erzielen. Es sei daran erinnert, dass die Natur selbst oft einen Ausweg aus der Situation bieten kann. Beispielsweise fordert die traditionelle Medizin, dass Salbei aus Schwitzen eines der effektivsten Werkzeuge aus seinem Arsenal ist. Alle Vorteile der Anlage werden von N. Danikov in seinem Buch "Healing Sage" beschrieben.

Gesundheitsgras

Die Heilkraft dieser Pflanze war den Heilern der Antike bekannt - den Ägyptern (sie glaubten, dass Salbei Langlebigkeit gibt, verjüngt den Körper), den Griechen, den Römern. Sein lateinischer Name salvia ist eine Ableitung von Salvus (gesund, unversehrt). So nennt man die Pflanze jetzt Blumenzüchter. Aber Heilkräuter werden in der Regel Salbei genannt. Auf Russisch ist dieses Wort seit dem 17. Jahrhundert bekannt. So hat sich die lateinische Salvia „verändert“, nachdem sie aus anderen Sprachen zu uns gewandert ist.

Verwenden Sie in verschiedenen Typen

Nach offiziellen Angaben gibt es weltweit etwa neunhundert Salbei-Arten. Nur einige von ihnen haben eine heilende Wirkung, insbesondere eine medizinische Wirkung, die von der nationalen Volksmedizin und der offiziellen Medizin verwendet wird. In der Natur ist diese Pflanze praktisch unrealistisch - sie wird speziell in unseren Breiten angebaut.

Zu therapeutischen Zwecken verwendet man meistens den oberen Teil der Stängel. Die Abholung erfolgt im Juni und September. Die Wurzeln der "Wunderkräuter" werden nur von einigen Nationen verwendet, zum Beispiel von Koreanern (als entzündungshemmend, schmerzstillend).

Einzigartige Komposition

Der Nutzen für die menschliche Gesundheit wird durch die wirklich einzigartige chemische Zusammensetzung von Salbei bestimmt. Seine Blätter enthalten:

Nützliche Eigenschaften von Vitamin P

  • Flavonoide (natürliche biologisch aktive Verbindungen, die die Aktivität verschiedener Enzyme in unserem Körper beeinflussen,
  • Alkaloide,
  • Organosäuren,
  • Tannine
  • Vitamine - P und Nikotinsäure (PP),
  • Phytonzide,
  • Mikro- und Makronährstoffe,
  • ein ätherisches Öl, in dessen Zusammensetzung insbesondere das pflanzliche Antibiotikum Salvin, das "Antiseptikum" Cineol und andere sogenannte Triterpensaponine vorhanden sind.

Blüten, Blätter dieses Strauches haben vielfältige therapeutische Wirkungen. Sie werden als entzündungshemmendes, schmerzstillendes, antimikrobielles, hämostatisches, adstringierendes Mittel, Galle- und Diuretikum, Expektorant eingesetzt.

Übrigens auf Salbei und magische Eigenschaften zurückzuführen. Unter der Schwelle begraben, wird eine mit diesem Gras ausgestopfte, unnötige Socke das Haus vor dem Bösen schützen

Gegen Feuchtigkeit

Wirklich heilender Weise kann Menschen helfen, bei denen übermäßiges Schwitzen zu einem echten Problem geworden ist. Dies wird von Kräuterkundigen und Kosmetologen bestätigt.

Tannine

So wirken die enthaltenen Wirkstoffe kühlend auf die Haut und das ätherische Öl enthält natürliche Antioxidantien mit antimikrobiellen, antibakteriellen Eigenschaften. Gras enthält auch eine beträchtliche Menge an Tanninen, die die Kanäle der Schweißdrüsen verengen können.

Der Wirkungsmechanismus von Pflanzen mit Hyperhidrose ist noch nicht vollständig verstanden. Wie einige Studien jedoch sagen, wird das Schwitzen bei äußerer Anwendung auf die Blätter halbiert.

Das Tool ist nicht für jeden etwas dabei

Bei all den fast magischen Qualitäten dieses Naturheilmittels gibt es bestimmte Gegenanzeigen. In erster Linie kann wie bei jedem anderen Heilkraut eine allergische Reaktion auftreten. Darüber hinaus sollten Sie die Anlage nicht für die folgenden Gesundheitsprobleme verwenden:

  • hoher Blutdruck
  • akute Nierenerkrankung
  • Hypothyreose (reduzierte Schilddrüsenfunktion).

Es wird auch nicht empfohlen, Salbei für schwangere und stillende Frauen zu verwenden. Ärzte warnen - Arznei ist sehr giftig, daher führt der übermäßige Verzehr von Infusionen und die Nichteinhaltung der Dosierung einfach zu Vergiftungen.

Arten von Salvia Sage

  • Salvia Miltiorrhiza. Chinesischer Salbei Eine mehrjährige Pflanze, deren Wurzeln in der traditionellen Medizin sehr geschätzt werden. Es wird sogar bei der Herstellung von patentierten Medikamenten verwendet.
  • Salvia Hispanica. Spanischer Salbei Die am häufigsten verwendete und häufigste Form. Jährliche Anlage mit einer einzigartigen Eigenschaft. Es gibt keine Toxine und Schadstoffe.
  • Salvia Divinorum. Eine sehr seltene Form von medizinischem Salbei, die "Zauberer" oder "Salbei" genannt wird. Seine Eigenschaften sind noch nicht vollständig verstanden, werden jedoch aktiv untersucht.

Alle Arten sind unter einem Namen "Sage officinalis" vereint.

Wenn Sie ein Mittel zur Beseitigung des Schwitzens auswählen, müssen Sie wissen, dass in Russland nur eine medizinische Art wächst. Alle anderen sind völlig nutzlos, wenn nicht gefährlich. Salvia officinalis wird am besten in der Apotheke gekauft.

Eigenschaften von Salbei gegen Schwitzen und seine Auswirkungen auf den Körper

Zur Herstellung von Medikamenten verwendet Blätter, Blüten und kleine Früchte dieser Pflanze. Meistens bereiten Sie eine Abkochung vor. Es besteht aus Substanzen wie:

  • Ätherisches Öl Es enthält: Cionel, Borneol, Pinen, Tunin, Kampfer und viele andere nützliche Substanzen von Mikroelementen.
  • Flavonoide.
  • Linolsäureglyceride enthaltendes Fettöl.
  • Tannine
  • Alcoids.
  • Ursolsäure
  • Öliges Alkali.
  • Andere Enzyme, die zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen erforderlich sind.

In der Volksmedizin gibt es viele verschiedene Rezepte für die Verwendung von medizinischen Abkühlungen dieser Pflanze gegen das Schwitzen. Es wird verwendet, um Cremes und Salben für die Haut vorzubereiten, um sie vor vermehrtem Schwitzen zu schützen. Gemischte Kräuter-Kollektionen mit Beteiligung von Salbei gelten als wirksame Mittel, besonders gut ist die Ernte mit Nachtschweiß und Achselhyphidrose. Dieses Kraut wird mit anderen natürlichen Gaben kombiniert:

  • Kamille
  • Erdbeeren
  • Blaubeeren
  • Baldrian und andere Kräuter.

Moderne Ärzte sind jedoch der Ansicht, dass die Behandlung von reichlichem Schweiß umfassend sein sollte, und es empfiehlt sich, beliebte Rezepte mit anderen Medikamenten zu verwenden. Eine der erfolgreichsten Verbindungen ist die Verwendung mit Eichenrinde. Wenn Sie sie richtig anwenden, erhalten Sie ein einzigartiges und wirksames Mittel gegen Schwitzen.

Dieses Mittel wird in der Behandlung auf verschiedene Weise eingesetzt. Sie können anstelle von Tee brauen und trinken. Nehmen Sie einen Teelöffel Salbeiblätter und gießen Sie kochendes Wasser ein. Dann müssen Sie das Getränk filtern und kühlen. Es wird empfohlen, dreimal täglich zu trinken. Dies hilft, hängendes Schwitzen zu verhindern.

Wenn bestimmte Körperteile schwitzen oder Nachtschweiß gefoltert wird, empfiehlt die traditionelle Medizin einen guten Weg: die Schwitzstellen nach dem Wasser mit einem solchen Auskochen abwischen.

Infusion von Salbeiblättern, gewöhnlichem Baldrian und Schachtelhalm

Salbei Gras, Baldrian gewöhnlich und Schachtelhalm vermischen sich in Verhältnissen - 8: 2: 1, und gießen halbe Tassen kochendes Wasser. Bestehen Sie zwei Stunden und Anstrengung. Trinken Sie eine halbe Tasse morgens und abends. Besonders für diejenigen, für die der Körper schwitzt - ein Alptraum und eine Hyperhidrose der Achselhöhlen.

Salbeibäder zur Behandlung von starkem Schwitzen

Ein Bad mit der Zugabe der Blätter dieser wunderbaren Pflanze wird ein gutes Mittel sein. Mischen Sie drei Löffel Vergissmeinnicht-Blumen, einen Löffel Eichenrinde und zwei Esslöffel Salbei. 2 Liter kochendes Wasser einfüllen und eine Stunde lang bei niedriger Hitze stehen lassen. Coole Brühe. Gießen Sie in ein Becken und nehmen Sie ein Bad für die Füße.

Salbei verlässt Bad

Gießen Sie ein Glas zerquetschte Blätter mit fünf Liter kochendem Wasser und lassen Sie es für einen Tag stehen. Füllen Sie das Bad mit Wasser und fügen Sie eine Infusion hinzu. Dieses Verfahren hilft, wenn Sie von nächtlichen Schweißausbrüchen gequält werden, sowie bei Problemen während des Tages. Bäder sind eine große Hilfe bei Hitze.

Salbei ist ein hervorragendes Mittel gegen starkes Schwitzen und stärkt den gesamten Körper.

Nützliche Eigenschaften

Um mit übermäßigem Schwitzen fertig zu werden, können Sie verschiedene Teile dieser Pflanze verwenden - Blätter, Früchte, Blumen.

In den meisten Fällen werden sie zur Herstellung einer nützlichen Brühe verwendet. In der Zusammensetzung von Salbei gibt es viele nützliche Substanzen:

  • Das ätherische Öl der Pflanze enthält Komponenten wie Kampfer, Borneol usw.
  • Fettöl mit Linolsäure
  • Alkaloide,
  • Ölsäure-Alkali
  • Bräunungskomponenten
  • Flavonoide,
  • Ursolsäure.

Die Pflanze enthält verschiedene Enzyme. So kann Salbei erfolgreich gegen Schwitzen eingesetzt werden.

Die in der Pflanze enthaltenen Wirkstoffe wirken kühlend auf die Haut. Das ätherische Öl enthält natürliche antioxidative Substanzen, die antimikrobielle und antibakterielle Eigenschaften haben.

Auch gegeben Die Anlage enthält viele Tannine, die sich auf die Kanäle der Schweißdrüsen verengen.

Im Allgemeinen wurde der Wirkungsmechanismus von Salbei mit übermäßigem Schwitzen noch nicht vollständig untersucht. Einige Wissenschaftler argumentieren jedoch, dass die äußerliche Anwendung des Werkzeugs das Schwitzen um das 2-fache verringert.

Anwendungsfunktionen

In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte mit Salbei, die dazu beitragen, übermäßiges Schwitzen zu beseitigen. Aus diesem Kraut werden Salben für die Haut hergestellt, die zur Bekämpfung von Hyperhidrose beitragen.

Kombinierte Gebühren mit Salbei haben eine ausgezeichnete Wirkung. Sie sind besonders wirksam, wenn nachts geschwitzt wird oder wenn der Achselbereich betroffen ist. Die nützlichsten Kombinationen von Salbei und solchen Pflanzen:

Es ist wichtig! Ärzte argumentieren, dass die Behandlung von übermäßigem Schwitzen umfassend sein sollte. Dies bedeutet, dass die Verwendung von Salbei mit Medikamenten und anderen Pflanzen kombiniert werden muss.

Bewerbungsmethoden

Um mit übermäßigem Schwitzen fertig zu werden, müssen Sie die richtige Applikationsmethode wählen. Heutzutage gibt es viele effektive Tools, die auf Salbei basieren und eine Reihe nützlicher Eigenschaften haben.

Dieses Produkt kann unabhängig hergestellt werden. Dazu nehmen Sie einfach einen Teelöffel getrocknete Grashalme und fügen ein Glas kochendes Wasser hinzu. Dieses Werkzeug muss eine halbe Stunde lang bestehen. Es wird empfohlen, die resultierende Infusion zu filtern und zweimal täglich zu nehmen. Einzeldosis - 1 großer Löffel. Mach es besser nach dem Essen.

Gleichzeitig darf die Infusion nicht länger als 2-3 Wochen getrunken werden. Nach dieser Zeit wird empfohlen, eine lange Pause einzulegen.

Bei starkem Schwitzen der Füße kann eine Badlösung hergestellt werden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, einen kleinen Löffel Blätter dieser Pflanze zu hacken, 250 ml kochendes Wasser zuzugeben und 20 Minuten lang zu lassen. Die fertige Substanz wird in das Bad gegeben und die Füße werden dort eingetaucht. Die Dauer des Eingriffs beträgt 15-20 Minuten.

Um die Feuchtigkeit der Handflächen zu verringern, müssen Sie nicht nur Salbei, sondern auch Brennnessel verwenden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, 2 große Löffel dieser Kräuter zu nehmen und 1 Liter kochendes Wasser hinzuzufügen. Das fertige Produkt muss übergossen werden. Danach sollte die Komposition in den Behälter gegossen und dort 5 Minuten lang in die Hände gelegt werden.

Deodorant

Auf der Basis von Salbei ist es durchaus möglich, ein natürliches Deo herzustellen. Zu diesem Zweck sollten Sie das ätherische Öl dieser Pflanze verwenden. Um das Produkt herzustellen, sollten Sie 2-3 Tropfen Öl zu 125 ml Wasser geben.

Die resultierende Flüssigkeit sollte in einen sauberen Behälter mit Spritzpistole gefüllt werden. Schütteln Sie die Flasche vor dem Gebrauch und behandeln Sie dann die Lösung für die Achselhöhle.

Um die Zusammensetzung für das Bad herzustellen, müssen Sie ein Glas Blätter und 5 Liter heißes Wasser nehmen. Dieses Tool wird empfohlen, um den Tag zu bestehen. Dann sollte das Bad mit Wasser gefüllt werden und die therapeutische Zusammensetzung hineingießen.

Dieses Verfahren bewältigt das nächtliche Schwitzen perfekt. Es kann auch mit täglichem Schwitzen durchgeführt werden. Solche Bäder sind bei heißem Wetter sehr nützlich.

Dieses Werkzeug bewältigt auch übermäßiges Schwitzen. Für die Zubereitung müssen Sie einen kleinen Löffel Gras in ein Glas kochendes Wasser brühen und dann abkühlen. Verwenden Sie dieses Werkzeug während des ganzen Tages in kleinen Schlucken.

Um ein stabiles und schnelles Ergebnis zu erzielen, ist es sehr nützlich, diesen Tee zu gleichen Teilen mit Tomatensaft zu mischen. Nach dem Auftragen kann dieses Getränk die Schweißproduktion für einen Tag reduzieren.

Victoria Fedorenko: "Dank dieses Mittels habe ich aufgehört zu schwitzen"

Im Allgemeinen geht es um Schwitzen. Alles begann von dem Moment an, als ich eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio kaufte. Natürlich ist ein schöner schlanker Körper der ultimative Traum vieler Mädchen. Aber welche Anstrengungen er gemacht hat, sie schweigen oft. Schweiß lief meinen Strom hinunter!

Wirksame Rezepte

Bei starkem Schwitzen kann Salbei mit anderen Pflanzen gemischt werden. Dies wird dazu beitragen, die Wirksamkeit des Verfahrens erheblich zu steigern. Die effektivsten Rezepte umfassen Folgendes:

  • Infusion mit Baldrian und Schachtelhalm. Um mit dem Problem fertig zu werden, müssen Sie Salbeiblätter, Schachtelhalm und Baldrian-Rhizom im Verhältnis 8: 1: 2 einnehmen. Zur resultierenden Zusammensetzung 1,5 Tassen kochendes Wasser hinzufügen und einige Stunden ziehen lassen. Danach sollte die Infusion filtriert werden und zweimal täglich ein halbes Glas trinken. Es wird empfohlen, dies morgens und abends durchzuführen.
  • Abkochung mit Hahn und Erdbeere. Für seine Herstellung sollten Durishnik, Salbei und Erdbeerblätter zu gleichen Teilen kombiniert werden. Es wird empfohlen, die Zusammensetzung mit einem Glas Wasser aufzufüllen und 10 Minuten bei niedriger Hitze zu halten. Nach einer halben Stunde sollte das Werkzeug gefiltert werden. Trinken Sie dreimal täglich eine dritte Tasse. Mach es eine Stunde nach dem Essen wert.
  • Infusion mit getrockneten Kirschen, Blaubeeren und Klee. Um dieses Werkzeug zu erhalten, müssen Sie 2 Teile Salbeiblätter, Blaubeeren und getrocknete Kräuter nehmen. Fügen Sie 1 Stück Kleeblatt hinzu. Dann wird ein großer Löffel der Sammlung empfohlen, um ein Glas kochendes Wasser einzuschenken. Nach einigen Stunden ist das Werkzeug bereit - es sollte gefiltert werden. Die fertige Zusammensetzung zu trinken wird dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten empfohlen. Dies sollte in einem halben Glas erfolgen.

Merkmale der Behandlung von Schwitzen mit Wechseljahren

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Verwendung von Salbei-Tinktur während der Menopause Nachtschweiß und Hitzewallungen reduzieren kann. Mit ihm können Sie das kalte Schwitzen beseitigen. Die Wirkung des Kraut ähnelt der Wirkung von Östrogen. Dadurch kommt es bei Flut zu Erleichterung.

Durch die Verwendung von Salbei gelingt es, die Schweißdrüsen zu entspannen. Dadurch kann übermäßiges Schwitzen reduziert werden. Um diesen Effekt zu erzielen, wird Gras empfohlentrinken in form von tee. Darüber hinaus hat das Gerät starke antioxidative Eigenschaften, die nur die Gesundheit von Frauen verbessern.

Um Salbei-Tee herzustellen, müssen Sie pro Tasse kochendem Wasser einen kleinen Löffel Kräuter zu sich nehmen. Um den Geschmack dieses Getränks zu verbessern, wird empfohlen, eine kleine Menge Honig oder Zitrone hinzuzufügen. Insgesamt wird empfohlen, 1-3 Tassen pro Tag zu trinken.

Auch Salbei in Form von Öl oder externen Anwendungen hilft beim Schwitzen. Wenn Gezeiten auftreten, empfehlen wir die folgenden Methoden zur Verwendung von Gras:

  • 1-2 kleine Löffel Infusion täglich 1 bis 8 Mal einnehmen,
  • 15-40 Tropfen Tinktur, zubereitet aus frischen Blättern, 1 bis 3 mal wöchentlich trinken.

Gegenanzeigen

Wie alle anderen Pflanzen hat Salbei durchaus ernsthafte Kontraindikationen. Zunächst müssen Sie daran denken, dass das Kraut schwere allergische Reaktionen hervorrufen kann. Um das Auftreten dieser Symptome zu vermeiden, müssen Hauttests durchgeführt werden. Dies hilft, die Empfindlichkeit des Epithels zu beurteilen.

Es ist wichtig! Die Einnahme von Salbeiprodukten wird empfohlen, um mit einer kleinen Dosierung zu beginnen. Allmählich kann die Substanzmenge erhöht werden. Wenn alles in Ordnung ist, lohnt es sich, zur vollen Therapie überzugehen.

Bei der Verwendung der Sage-basierten Produkte im Inneren ist es wichtig, sich an das Gefühl der Proportion zu erinnern. Es ist strengstens verboten, die empfohlene Menge zu überschreiten. In der Regel reicht der Therapieverlauf von 1 Woche bis 1 Monat. Bei Bedarf darf es nur nach einer längeren Pause wiederholt werden.

Die Anwendung von Salbei während der Schwangerschaft und Stillzeit ist verboten. In solchen Situationen ist auch der interne Gebrauch von Produkten, die auf diesem Kraut basieren, kontraindiziert:

  • niedriger Blutdruck
  • Störung der Schilddrüse,
  • Jade
  • Epilepsie,
  • Husten mit erhöhter Auswurfbildung.

Es ist wichtig! Kinder unter 12 Jahren sollten dieses Produkt nicht verwenden. Es darf nur vor Ort angewendet werden, wenn keine Intoleranz vorliegt.

Salbei gilt als wirkungsvolles Mittel, das das Problem übermäßigen Schwitzens erfolgreich löst. Es ist sehr wichtig, sich strikt an die Anweisungen für die Zubereitung und Anwendung von Produkten zu halten, die auf diesem Kraut basieren. Dies hilft, die Beeinträchtigung zu beseitigen und unangenehme Auswirkungen auf die Gesundheit zu vermeiden.

Bewertungen der Verwendung von Salbei zur Behandlung von Hyperhidrose bestätigen die hohe Wirksamkeit dieses Instruments:

Vladimir, 42 Jahre alt

Das Problem des übermäßigen Schwitzens der Füße beunruhigte mich lange Zeit. Was ich gerade nicht ausprobiert habe, aber alle Mittel hatten nur einen vorübergehenden Effekt. Ich habe versucht, Tabletts mit Salbei herzustellen und war sehr überrascht vom Ergebnis - dieses Kraut hilft wirklich. Hervorragendes Ergebnis und angemessener Preis! Die Hauptsache ist, sie regelmäßig zu machen.

Maria, 28 Jahre alt

Ich hätte nie gedacht, dass Salbei mein Problem lösen könnte. Повышенная потливость у меня довольно давно, и мне никак не удавалось от нее избавиться. А ведь эта проблема вызывает множество комплексов. По совету знакомой стала пить чай с добавлением этого растения, и потоотделение заметно уменьшилось.

Вера, 50 лет

Mit zunehmendem Alter fing ich an zu schwitzen, besonders in der heißen Jahreszeit. Konnte kein wirksames Mittel finden, um mein Problem zu lösen. Ein Freund empfahl, mit Salbei Bäder zu machen. In der Tat hatte es eine erstaunliche Wirkung - das Schwitzen nahm ab, der unangenehme Geruch verschwand. Sehr zufrieden mit den Ergebnissen!

Salbei gegen Schwitzen

Zunehmendes Schwitzen ist ein häufiges Problem, mit dem viele Menschen konfrontiert sind. Die Ursachen der Hyperhidrose sind vielfältig - Infektionen, Essstörungen, emotionale Überlastung, Probleme im endokrinen System.

Optionen für die Behandlung von Hyperhidrose Salbei

Behandlungsmöglichkeiten für Hyperhidrose sind ziemlich viel. Die traditionelle Medizin ist in diesem Fall erfolgreich gewesen. Salbei ist eine ausgezeichnete Option, um übermäßiges Schwitzen zu überwinden. Dies ist nicht nur ein entzündungshemmendes und desinfizierendes Mittel, sondern auch eine Pflanze, die das Schwitzen reduzieren kann. Es ist notwendig zu verstehen, wie die weise Behandlung eines solchen unangenehmen und unangenehmen Prozesses stattfindet.

Schweiß Salbei

Die Tatsache, dass Salbei aus Schwitzen kommt - eines der besten natürlichen Heilmittel für dieses Problem, wussten unsere Vorväter. Wenn Sie also viele Wege ausprobiert haben, um die Hyperhidrose zu beseitigen, und es kein Ergebnis gibt, können Sie sich an das populäre Wissen wenden. Die Kräutermedizin hilft bei vielen Krankheiten und hat praktisch keine Nebenwirkungen außer der persönlichen Intoleranz einzelner Kräuter.

Zusammensetzung und Verwendung

In der Zusammensetzung der Anlage werden dargestellt:

Sage hat folgende Vorteile bei der Behandlung:

  • entzündungshemmende und analgetische Wirkung,
  • antimikrobielle Wirkung
  • blutstillende Kapazität
  • adstringierende Wirkung
  • Galle und Diuretikum, expectorant Eigenschaften.

Dieses schreckliche, schreckliche, schreckliche HYPERHYDROZ!

Beängstigend ja Wissen Sie, was dieses Wort bedeutet? Lass es uns auseinander nehmen. Vielleicht nicht so gruselig. Was bedeutet Hyperhidrose?

Das Präfix Hyper- bedeutet etwas jenseits von Maß. Vergleichen Sie: Hypertonie, Überempfindlichkeit, Hypermarkt schließlich.

Hydro bedeutet zum Beispiel mit Wasser zu tun, dem bekannten Hydranten, von dem es auf den Straßen Amerikas so viele gibt, und in Kinoautos stoßen sie gerne zusammen, in denen Jackie Chan oder Jet Li sitzen.

Nun, das Ende "oz", was eine Art von Verletzung bedeutet. Kurz gesagt, bezieht sich der Begriff Hyperhidrose auf übermäßiges Schwitzen.

Ist es eine Krankheit oder keine Krankheit? Es sind keine Todesfälle durch Hyperhidrose bekannt. Wie Schlaflosigkeit übrigens. Diejenigen, die viel schwitzen, stimmen mir jedoch zu, dass dies gewisse Unannehmlichkeiten im Leben verursacht. Ganz zu schweigen davon, dass der Schweiß über den Augen einfach lebensbedrohlich sein kann. Zum Beispiel, wenn Sie auf einer Autobahn fahren.

Meine Frau kam herüber und sah mir über die Schulter, was ich dort schrieb. Und dann sagt er: „Und schließlich wissen Sie, nachdem ich einen Sohn zur Welt gebracht hatte (in Klammern notiere ich, dass es nicht von mir, sondern von einem anderen Mann war), schwitzte die Kopfhaut meines Kopfes sehr.

Das ganze Kissen am Morgen war nass. Und so ging es genau 27 Jahre weiter, bis zu dem Moment, als er zum ersten Mal unter Ihren Nadelhammer fiel. “ Ich bin jetzt seit fünf Jahren in den USA und habe noch nie solche Klagen und Geständnisse von meinem neuen Ehepartner gehört.

Also meine Freunde!

Sie können meine Frau übrigens telefonisch anrufen: 847-219-8606. Neben einem detaillierten Bericht meiner Erfolge bei ihrer Behandlung erhalten Sie viele weitere nützliche Informationen, da Tatiana ein eigenes Reisebüro hat.

Und wenn Sie am Strand der sonnigen Dominikanischen Republik einen Sonnenbrand bekommen möchten, hilft Ihnen das mit vielen Ermäßigungen. Und Sie bekommen ein Mittel gegen Verbrennungen "Solaris" von Dr. Nona aus Israel.

Aber es ist übrigens so.

Nun, nicht jeder hat Glück, einen Ehemann zu haben - einen Reflexologen. Und was ist mit dem Rest? Deshalb habe ich diesen Artikel genommen. Zumal ich Briefe bekomme, in denen ich um Hilfe gebeten werde, um mich von dieser seltsamen Krankheit zu erholen.

Zu Beginn kann Hyperhidrose sowohl üblich sein - wenn der ganze Körper schwitzt, als auch lokal, was in mehrere Arten unterteilt ist. Der Kopf (wo sich die Haare befinden), das Gesicht, die Handflächen, die Achselhöhlen, die Leistengegend und die Füße können schwitzen.

Darüber hinaus ist übermäßiges Schwitzen oft nicht allein, sondern eine Folge oder ein Symptom verschiedener Erkrankungen. Jeder von uns schwitzt bei hohen Temperaturen, zum Beispiel bei einer Erkältung.

Übermäßiges Schwitzen kann auch bei Tuberkulose, Diabetes, Neurasthenie, Kropfkrankheit usw. auftreten.

Was machen wir also? Das erste Mittel gegen übermäßiges Schwitzen ist der Kräutersalbei, im englischen Salbei. Beachten Sie, dass die zweite Bedeutung des Wortes Salbei Salbei ist. Und östliche Weisen heißt Könige. In der Tat, Sage-Grass, das ist notwendig. Aber in diesem Fall ist es ein unglaublich nützliches Hilfsmittel gegen übermäßiges Schwitzen.

Wie bewerbe ich mich? - Ich sah Salbei-Tee - Tinktur aus Salbei, wie Teebeutel. Sie können es einfach benutzen.

Oder kaufen Sie Salbei in Form von getrockneten Blättern und lassen Sie ihn eine halbe Stunde lang mit einem Teelöffel Wasser für ein Glas Wasser köcheln. Der gleiche Tee im Prinzip. Und dann dreimal täglich in einem Esslöffel trinken.

Es wird empfohlen, dies nach den Mahlzeiten zu tun. Eigentlich trinken wir alle Tee. Trinken Sie es nicht vor einem Salat.

Nun, sagst du, und was kann topisch angewendet werden? Sagen wir einfach, die Kosmetikindustrie, die Milliarden von unseren Pickeln hat, bietet uns eine unglaubliche Auswahl an Antitranspirantien. Verwechseln Sie nicht mit Deodorants.

Deodorant ist geruchsneutral. Antitranspirant ist ein Heilmittel gegen Schweiß. Versuchen Sie zu finden, was zu Ihnen passt. Denken Sie nur an die Regel: Sowohl Deodorants als auch Antitranspirantien müssen nur auf CLEAN-Haut aufgetragen werden.

Sonst haben Sie Probleme.

Was kann Problembereiche noch verschmieren? Beginnen wir mit den Beinen. Ein Abkochen von Eichenrinde in Form von Fußbädern ist ein hervorragendes Werkzeug, das ich meinen Patienten immer empfehle.

Soweit ich sehen konnte, gibt es in den USA sehr viele Eichen. Überall dasselbe. Daher ist es kein Problem, sich mit Eichenrinde aufzustocken. Dies gilt aber hauptsächlich für die Beine.

Und wenn andere Stellen schwitzen, zum Beispiel das Gesicht, wo die Haut viel zarter ist als an den Fersen.

Und hier hilft Ihnen die traditionelle Medizin. Nachts mit Milch oder kaltem, ungesüßtem Tee waschen. Zur Abwechslung können Sie das Gesicht mit Gurke oder Tomate abwischen. Danach spülen Sie Ihr Gesicht nicht aus und trocknen Sie nicht aus - lassen Sie es selbst trocknen.

Wenn die Handflächen schwitzen, können Sie aus pharmazeutischen Kamille baden. Gießen Sie Gänseblümchen mit kochendem Wasser in einer Menge von 3 Esslöffeln pro Liter kochendem Wasser und bestehen Sie eine Stunde lang darauf. Bäder können sowohl für Hände und Füße als auch für warme und einige heißer gemacht werden. Diese Infusion kann auch andere Problembereiche abwischen - Achselhöhlen und Leistengegend.

Im Allgemeinen reiben diese ziemlich viel. Anstelle von Kamille oder Eichenrinde können Sie die Blätter von Erdbeeren, Walnüssen und Rosenblättern dämpfen. Oder verwenden Sie den gleichen Salbei Tee - getränkt, gleichzeitig und gewaschen. Probieren Sie es aus, seien Sie vorsichtig, wenn Sie zu Allergien oder nur zu Überempfindlichkeit (wieder hyper!) Gegenüber Kräutern neigen.

Das einfachste Rezept ist, Ihre Füße mit kaltem Salzwasser abzuwischen. Nur nicht erkälten!

Deine Vladimir Barley.

***
Dieser Artikel erscheint nächsten Freitag in der Chicagoer Zeitung "7 Days".

Salbei schwitzen: Rezepte und Art der Anwendung

Unsere Großmütter wussten von der Möglichkeit, Salbei zum Schwitzen zu verwenden, und moderne Menschen haben dagegen keine Vorstellung von den Eigenschaften dieser Pflanze. Inzwischen verfügt es über einzigartige Funktionen, die die Intensität des Schwitzens reduzieren und Sie vor dem unangenehmen Schweißgeruch schützen können.

Überlegen Sie, welche Art von Salbei zur Bekämpfung von Schwitzen und unangenehmen Gerüchen geeignet ist, wie das Medikament zubereitet wird und welche Kontraindikationen es sein kann. Die in diesem Artikel enthaltenen Rezepte können als Hilfe bei der medikamentösen Therapie der Pathologie verwendet werden.

Welches Gras zu benutzen?

Botaniker kennen etwa 700 Arten von Salbei, aber nur drei können für medizinische Zwecke verwendet werden:

  • Spanisch - es unterscheidet sich durch das Fehlen von Toxinen, es ist in Russland üblich,
  • "Sorcerer" - so seltene Arten, dass seine Eigenschaften kaum verstanden werden,
  • Chinesisch - wird in der traditionellen pharmazeutischen Industrie verwendet und ist in der Alternativmedizin bekannt.

Diese drei Typen sind unter einem Namen vereint - "Salvia officinalis". Es ist sein und meistens in der Apotheke zu verkaufen. Aufgrund der widrigen Umweltbedingungen und vieler Arten empfehlen wir den Kauf von Apothekengebühren.

Heilbad zum Schwitzen in der Hitze

Erhöhtes Schwitzen in der heißen Jahreszeit ist eine natürliche Reaktion des Körpers und erfordert keine besondere Behandlung. Der Schweiß selbst macht dem Körper jedoch keine Freude, so dass eine Person mehrmals am Tag duschen kann. Der erfrischende Effekt kann durch ein Bad mit Salbei verstärkt werden.

  • nimm ein Glas getrocknete Salbeiblätter,
  • gießen Sie fünf Liter heißes Wasser
  • bestehen Tag an einem dunklen Ort.

Jetzt können Sie das Bad mit Wasser füllen und die resultierende Infusion einfüllen. Diese Methode ist gut für Anfälle von Nachtschweiß, hilft bei anderen Fällen von Hyperhidrose.

Fußbäder

Mit Hilfe von Salbei können Sie das Schwitzen der Füße und den damit einhergehenden unangenehmen Geruch beseitigen. In diesem Fall wird das Rezept durch Vergissmeinnicht und Eichenrinde verstärkt, und der Effekt ist selbst für skeptische Menschen beeindruckend.

Folgende Zutaten sind erforderlich:

  • Eichenrinde - 20 g
  • Salbei - 40 g,
  • Vergissmeinnicht-Blütenstände - 60 g.

Mahlen Sie die Komponenten und mischen Sie gründlich. Gießen Sie kochendes Wasser in einer Menge von 2 Litern ein und lassen Sie es eine Stunde bei langsamem Feuer köcheln.

Die entstehende Brühe wird in ein kleines Becken für die Bäder gegossen. Halten Sie Ihre Beine morgens und abends 15 Minuten lang. Machen Sie nach einem Monat 2-3 Wochen Pause und wiederholen Sie die Behandlung, wenn das Schwitzen nicht verschwunden ist.

Handbäder

Manche Menschen schwitzen viel Hände, besonders nach einem nervösen und anstrengenden Tag. Um mit diesem Schwitzen fertig zu werden, hilft das Handbad. Um es vorzubereiten, nimm folgendes:

  • Salbei - 40 g,
  • Brennnesselblatt - 40 g,
  • Wasser - 1 l.

Die Zutaten mischen und mit kochendem Wasser übergießen. Bestehen Sie 2 Stunden, und verwenden Sie sie als Abkochung für Bäder. Hände 10-15 Minuten eintauchen, dann trockenwischen.

Tees und Aufgüsse für den internen Gebrauch

Im Gegensatz zu lokalen Produkten haben Tees und Abkochungen Auswirkungen auf die Ursache und helfen, das Schwitzen der Beine, Hände und des Kopfes zu bekämpfen. Sie können Tees nach dem klassischen Rezept aufbrühen: Salbei mit kochendem Wasser im Verhältnis 1:10 gießen und eine halbe Stunde in einer verpackten Teekanne beharren, anschließend abseihen und trinken.

Manchmal ist die Anwendungsweise anders - in den Rezepten finden Sie dazu spezielle Anweisungen. Dies geschieht meistens, wenn Sie eine Kräutersammlung verwenden.

Klassische Infusion

Vertreter der alternativen Medizin empfehlen dieses Rezept am häufigsten von übermäßigem Schwitzen in den Wechseljahren. Die resultierende Infusion kann von Männern und Frauen verwendet werden, vor allem - um die Dosierung einzuhalten.

  1. Nehmen Sie einen Teelöffel getrocknete Pflanze.
  2. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  3. 20 Minuten ruhen lassen.

Bestehen Sie auf Spannung und bringen Sie Wasser auf sein ursprüngliches Volumen. Trinken Sie morgens, nachmittags und abends eine dritte Tasse. Um den Geschmack zu verbessern, darf man einen Teelöffel Honig oder 2-3 Tropfen frisch gepressten Zitronensaft hinzufügen. Bei normaler Toleranz können Sie drei Gläser pro Tag trinken. Normaler schwarzer oder grüner Tee muss jedoch von der Diät ausgeschlossen werden.

Achtung! Salbei ist in der Schwangerschaft und HB kontraindiziert. Menschen, die an Krebs und Nierenerkrankungen leiden, dürfen die Infusion nicht trinken.

Beruhigende Kräutersammlung

Oft ist übermäßiges Schwitzen das Ergebnis von täglichem Stress. Wenn sie behoben sind, wird das Problem behoben. Dazu und geeignetes Rezept aus mehreren Kräutern:

  • Salbei - 8 Teile,
  • Baldrian - 2 Teile,
  • Schachtelhalm - 1 Teil.

Kräuter hacken und mischen, 20 g der fertigen Mischung nehmen und in einen Behälter geben. 300 ml kochendes Wasser einfüllen und 2 Stunden ziehen lassen. Morgens und abends 100 ml trinken. Dieses Werkzeug normalisiert das Nervensystem und hilft bei Achselschwitzen und nächtlichen Gezeiten.

Achtung! Mittel, die eine Infusion von Schachtelhalm enthalten, mit einer Überdosis toxischer Substanzen. Wenn Sie an Erkrankungen der Verdauungstraktorgane leiden, ist es besser, die Verschreibung abzulehnen.

Drogen gegen das Schwitzen

Ein weiteres wirksames Rezept, das bei übermäßigem Schwitzen in verschiedenen Körperregionen hilft. Das Medikament wird aus folgenden Pflanzen hergestellt:

Die Kräuter werden getrocknet und je 5 g eingenommen. Die resultierende Sammlung wird mit einem Glas heißem Wasser gegossen und in ein Wasserbad geschickt, wo sie 10 Minuten lang schmilzt. Die Infusion wird gefiltert, in drei gleiche Teile aufgeteilt und tagsüber getrunken.

Achtung! Eine Cocklebur ist eine giftige Pflanze. Menschen, die an Erkrankungen des Herzens, der Leber, der Nieren und des Magens leiden, sollten besser aufgeben. Es ist kontraindiziert für schwangere und stillende Menschen sowie für ältere Menschen.

Das zweite Rezept ist ebenfalls leicht zuzubereiten, hat jedoch eine große Anzahl von Komponenten. Zur Vorbereitung der Infusion ist Folgendes erforderlich:

  • Blaubeeren - 20 g,
  • Sumpflarven - 20 g,
  • Salbei medizinisch - 20 g,
  • Rotkleeblatt - 10 g (Teelöffel),
  • Wasser - 200 ml (facettiertes Glas).

Alle pflanzlichen Bestandteile werden gemahlen und sorgfältig gemischt. Die fertige Mischung nimmt 20 g und gießt ein Glas gekochtes Wasser ein. Wickeln Sie die Tara mit einem Handtuch oder einem dicken Tuch ein und lassen Sie sie zwei Stunden ruhen.

Die resultierende Infusion sollte eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit 100 ml getrunken werden. Ein Tag - drei Dosen, die Dauer des Kurses beträgt nicht mehr als zwei Wochen. Bei sachgemäßer Anwendung verringert sich das Schwitzen von Gesicht, Hals, Achselhöhlen und anderen Körperteilen.

Achtung! Sushenitsa kontraindiziert bei Verletzungen des Herzens, Krampfadern und individueller Intoleranz.

Eis mit Salbei heilen

Dieses Rezept ist im Internet nur sehr schwer zu finden, wurde jedoch in sowjetischen Nachschlagewerken zur Kosmetologie als wirksames Mittel gegen das Schwitzen von Gesicht, Beinen und Händen erwähnt. Wir teilen mit dem restaurierten Rezept mit Ihnen:

  1. Nehmen Sie einen Esslöffel Blütenstände und Blätter von Salbei.
  2. Mischen Sie gründlich, nehmen Sie einen Teelöffel der Komposition.
  3. 400 ml kochendes Wasser einfüllen.
  4. Den Behälter fest umwickeln und 40 Minuten einwirken lassen.
  5. Abseihen und auf Raumtemperatur abkühlen.

Die resultierende Infusion von Salbei gießen Sie in Eisformen und kühlen Sie im Kühlschrank.

Die Behandlung von Schwitzen ist einfach, die Hauptsache ist, sich die wichtigsten Punkte zu merken. Bereiten Sie heißes Wasser, ein Handtuch und Eiswürfel mit Salbei zu. Falten Sie das Handtuch zur Hälfte oder zu vier (je nach Größe) und befeuchten Sie es mit heißem Wasser. Nacken, Gesicht, Beine anlegen - je nach Bereich der Hyperhidrose.

Als nächstes gehen Sie wie folgt vor.

  1. Nimm einen Eiswürfel und führe ihn über die Haut, wobei besonders auf die am meisten schwitzenden Stellen geachtet wird.
  2. Tragen Sie ein mit heißem Wasser getränktes Handtuch erneut auf.
  3. Die zu behandelnden Bereiche mit kaltem Wasser abspülen.
  4. Tragen Sie eine angereicherte Fettcreme auf, um die Haut mit Nährstoffen zu versorgen.
  5. Wechseln Sie die Creme alle 40 Tage, damit sich die Haut nicht anpasst.

Wenn wir über schwitzende Füße sprechen, kann die Creme nicht angewendet werden. Das Werkzeug kann verbessert werden, wenn Sie andere Kräuter aus dem Schwitzen hinzufügen - Minze, Kamille, Johanniskraut, Baldrianapotheke.

Achtung! Die Dauer der Eisbehandlungen sollte fünf Minuten nicht überschreiten, da sich sonst die Haut "einklemmen" kann.

Komprimiert und Abrieb

Alle Arten von Kompressen und Wischen wirken lokal und können einige Fälle von übermäßigem Schwitzen bewältigen. Diese Methoden helfen auch durch den unangenehmen Geruch, der durch chronischen Schweiß verursacht wird, es ist jedoch besser, wenn sie in Kombination mit einer herkömmlichen Behandlung verwendet werden.

Eichenrinde mit Salbei und Zitrone

Ein sehr effektives Rezept:

  • nehmen Sie einen Teelöffel Eichenrinde,
  • gieße ein Glas Wasser und koche 20 Minuten lang,
  • fügen Sie einen Esslöffel Salbei hinzu und lassen Sie ihn eine Stunde ruhen.
  • 15 Tropfen Zitronensaft hinzufügen,
  • Stamminfusion durch Käsetuch.

Befeuchten Sie ein Wattestäbchen mit diesem Produkt und wischen Sie die Schwitzbereiche so oft wie möglich ab. Die Therapiedauer beträgt 14 Tage.

Rat Wenn Ihre Haut Windelausschlag, Kratzer oder Abschürfungen hat, schließen Sie Zitronensaft aus dem Rezept aus.

Kontrast komprimieren

Die Technik bewirkt eine gute Wirkung beim Schwitzen der Haut, gibt ihr Elastizität und hilft, Falten zu bekämpfen. Bereiten Sie die im Artikel aufgeführten Infusionen mit Salbei vor und teilen Sie die resultierende Flüssigkeit in zwei gleiche Teile auf. Erwärmen Sie eine Temperatur auf etwas über Raumtemperatur und kühlen Sie sie im Kühlschrank ab.

Feuchten Sie abwechselnd die Infusionen an und wischen Sie Problembereiche damit ab. In einer Prozedur können bis zu 4-5 Ansätze durchgeführt werden. Diese Methode hilft, mit dem Schweiß und seinen Folgen fertig zu werden.

Tinktur aus Schachtelhalm und Salbei

Wir haben bereits über die Infusionen dieser Kräuter gesprochen, und nun geben wir das Rezept für ein effektives Reiben mit Alkoholtinktur. Es wird nach folgendem Rezept zubereitet:

  • pflanzliche Bestandteile werden zu gleichen Teilen aufgenommen und zerkleinert,
  • in ein Glas gestellt,
  • gießen Sie 100 ml Wodka,
  • 10 Tage lang an einem dunklen Ort bestehen,
  • filtrieren und mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnen.

Das resultierende Produkt wird im unteren Fach des Kühlschranks aufbewahrt.

Wischen Sie Schachtelhalm und Salbei zwei Wochen lang täglich mit der Achselhöhlen-Tinktur. Dann machen Sie zur gleichen Zeit eine Pause, danach kann der Kurs wiederholt werden.

Empfehlung. Warten Sie nach dem Rasieren oder Enthaaren drei Tage und wischen Sie anschließend ab. So schützen Sie Ihre Haut vor übermäßiger Reizung.

Kräutersammlung zum Reiben

Es wird angenommen, dass diese Infusion für den internen Gebrauch verwendet werden kann, es ist jedoch besser, sie zum Reiben oder Komprimieren zu verwenden. Es besteht aus vielen Heilkräutern, daher ist es fast unmöglich, die Nebenwirkungen vorherzusagen. Наружное применение же снизит риск негативных последствий.

Возьмите по 50 г следующих трав:

  • шалфея лекарственного,
  • березовых почек,
  • зверобоя продырявленного,
  • соцветий ромашки аптечной,
  • бессмертника.

Компоненты измельчите и хорошо перемешайте. Legen Sie die fertige Sammlung zur späteren Aufbewahrung in einen Lappen oder eine Papiertüte und nehmen Sie einen Esslöffel Rohmaterial, um das Medikament zuzubereiten. 200 ml kochendes Wasser darüber gießen und eine Stunde ruhen lassen. Abseihen und auf Raumtemperatur abkühlen.

Feuchte Tücher oder Wattepads und Achseln, Beine und andere schwitzende Körperbereiche abwischen. Die Kursdauer beträgt nicht mehr als zwei Wochen, dann müssen Sie ein Jahr Pause machen.

Salbei kann als pflanzliches Heilmittel gegen Schwitzen eingesetzt werden. Um die Wirkung zu verstärken, ist es wünschenswert, sie mit anderen Pflanzen zu kombinieren.

  • Eichenrinde - reduziert das Schwitzen
  • Kamille - lindert Entzündungen
  • Jäger - hilft gegen Dermatitis,
  • Brennnessel - wirkt tonisch,
  • Baldrian - wirkt beruhigend.

Um sich nicht zu verletzen, müssen Sie die genaue Ursache für übermäßiges Schwitzen kennen. Es ist wünschenswert, dass das Rezept vom behandelnden Arzt genehmigt wird, der mit den Eigenschaften Ihres Körpers und den möglichen Nebenwirkungen durch die Wirkung von Heilkräutern vertraut ist.

Was ist nützlich, Salbei

Für die Behandlung von starkem Schwitzen wird Männern empfohlen, Blätter, Früchte oder Blüten der Pflanze zu verwenden. Ärzte schätzen Salbei für die Anwesenheit einer großen Menge ätherischer und fetter Öle, Flavonoide, Tannine, Alkaloide, Ölsäure und Ursolsäure.

Es wurden viele nützliche Rezepte entwickelt, die auf einer Pflanze basieren. Sie können wunderbare Cremes und Salben gegen das Schwitzen herstellen. Die Kräutersammlung mit der Zugabe von Salbei ist sehr effektiv, besonders bei starkem Nachtschweiß.

Kombinieren Sie medizinischen Salbei mit pharmazeutischen Kamille, Erdbeeren, Blaubeeren und Baldrian. Funktioniert auch gut mit Grasrindeneiche. Anstelle von normalem Tee können Mischungen gebraut und getrunken werden.

Dank der Wirkstoffe der Pflanze wirkt es sich positiv auf die Haut aus. Ätherische Öle haben antimikrobielle Eigenschaften.

Salbei hilft, nicht nur Feuchtigkeit zu entfernen, sondern auch den charakteristischen Schweißgeruch. Da Mikroben und Bakterien in feuchter Umgebung sofort auf den Füßen und im Achselbereich erscheinen, hält der unangenehme Geruch Sie nicht ab.

Versuche, den Geruch zu beseitigen, müssen mit der Beseitigung der Ursache beginnen. Die Behandlung der Hyperhidrose sollte von allen Seiten erfolgen, Abläufe im Inneren nehmen, Bäder machen, die Haut mit Infusionen und anderen pharmazeutischen Mitteln behandeln.

Bis heute wurde der Mechanismus der positiven Auswirkungen von Salbei auf eine Person mit übermäßigem Schwitzen nicht untersucht. Einige Studien haben jedoch bestätigt, dass die regelmäßige Anwendung des Krauts bei Männern unterschiedlichen Alters das Schwitzen um die Hälfte reduziert. Patientenbewertungen bestätigen dies.

Frauen weisen starkes Schwitzen auf, das für die Wechseljahre verordnet wird, wenn eine hormonelle Anpassung auftritt.

Brühen für die orale Verabreichung

Um ein positives Ergebnis zu erzielen, sollten Männer wissen, wie sie das Salbeiabkochen richtig vom Schwitzen trinken, um den Anteil und die Technologie der Zubereitungsmittel zu respektieren. Es ist erlaubt, eines der folgenden Rezepte anzuwenden.

In gleichen Verhältnissen gemischt Blätter von Heilsalbei, Walderdbeeren und Gras einer Cocklebur. Rohstoffe gießen ein Glas kochendes Wasser bei schwacher Hitze, erhitzt für 10 Minuten. Nachdem Sie eine halbe Stunde lang darauf bestanden haben, filtern und trinken Sie ein Drittel eines Glases dreimal täglich unmittelbar nach einer Mahlzeit.

Nehmen Sie einen kleinen Löffel trockene Pflanzen, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein, bedecken Sie es mit einem Deckel und lassen Sie es 30 Minuten ziehen. Das fertige Mittel gegen Schwitzen wird durch Gaze gefiltert, sie trinken tagsüber ein Drittel eines Glases.

Mit Schachtelhalm und Baldrian

Sage Grass, gewöhnlicher Baldrian, Schachtelhalm wird in einem Verhältnis von 8 zu 2 zu 1 kombiniert, gießt 350 ml kochendes Wasser ein und lässt es brauen. Nach 2 Stunden wird die Infusion gefiltert und jeden Morgen und Abend in ein halbes Glas gegeben. Besonders schnell wird das Ergebnis der Behandlung von Männern wahrgenommen, die an verstärktem Nachtschweiß leiden.

Mit Klee, Heidelbeere, getrocknetem Saft

Alternativ können Sie diese Infusion mit Salbei auftragen. Es ist notwendig, zwei Teile getrocknetes Paprika, Rotklee, Salbei und Blaubeerblatt zu nehmen. Messen Sie einen großen Löffel der Sammlung ab und geben Sie ein Glas kochendes Wasser hinzu.

Kapazität mit einem Hilfsmittel für ein paar Stunden beiseite gelegt, dann gefiltert, tagsüber in den gleichen kleinen Portionen getrunken.

Optimale Brühe eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen.

Um weniger Schwitzen zu vermeiden, können Sie mit frischen oder getrockneten Salbeiblättern baden. Mischen Sie ein paar Teelöffel der Pflanze, drei Löffel Vergissmeinnicht, einen Löffel Eichenrinde. Die Komponenten werden mit zwei Litern kochendem Wasser gegossen und eine Stunde lang in Brand gehalten. Nachdem Sie die Brühe auf eine akzeptable Temperatur abgekühlt haben, nehmen Sie ein Bad. Ein solches Bad ist ideal zum Schwitzen der Füße.

Es gibt eine andere Option für ein Bad. Die Methode hilft, übermäßiges Schwitzen zu beseitigen. Es ist notwendig, ein Glas zerdrückte Salbeiblätter zu nehmen, 5 Liter kochendes Wasser einzufüllen und während des Tages darauf zu bestehen.

Dann wird das Bad mit Wasser gefüllt und die resultierende Infusion hinzugefügt. Das Verfahren kühlt die Haut ab und bekämpft das vermehrte Schwitzen bei Männern. Ausgezeichnete Badarbeiten:

  1. in extremer Hitze,
  2. nach intensiver Übung
  3. bevor Sie Sport treiben.

Salbei vermittelt nicht nur ein Gefühl von Frische, sondern heilt auch den gesamten Körper. Mit dem Bad werden unangenehme Gerüche entfernt. Die Methode sollte angemessen sein und nur nach Absprache mit dem Arzt.

Selbst gemachtes natürliches Deodorant

Als Hilfsmittel schadet es nicht, ein natürliches Deo zu verwenden. Für die Herstellung muss man in der Apotheke ätherisches Öl von Salbei kaufen, einen kleinen Behälter mit Spray.

Nehmen Sie ein halbes Glas gekochtes Wasser (es kann mineralisch sein), fügen Sie 2-3 Tropfen ätherisches Öl hinzu und mischen Sie kräftig. Danach wird die Mischung in einen Behälter gegossen, der mit kochendem Wasser vorbehandelt und dicht verschlossen ist.

Nach jedem Wasserhygieneverfahren wird der Agent auf den Achselbereich aufgetragen. Die Haut muss trocken und nicht gereizt sein! Sprühen Sie perfekt mit Hyperhidrose und unangenehmem Fußgeruch um und verhindern Sie die Bildung gelber Flecken durch Schweiß.

Ein Mann kann das Gerät vor dem Sport anwenden - dies verringert die Intensität der Entladung und beseitigt den spezifischen Geruch.

Salbei von übermäßigem Schwitzen

Viele Menschen leiden unter übermäßigem Schwitzen und die traditionelle Medizin hilft ihnen, mit diesem Problem fertig zu werden.

Salbei wird oft vom Schwitzen verwendet und gilt als eines der besten natürlichen Heilmittel.. Hyperhidrose - vermehrtes Schwitzen, kann aufgrund von Verletzungen des endokrinen Systems auftreten.

Die Ursache kann auch eine Infektionskrankheit, ein emotionaler Schock und sogar eine ungesunde Ernährung sein.

Schwere Krankheiten erfordern eine medizinische Behandlung, die Verwendung von Volksrezepten erfolgt in diesem Fall zusätzlich zur Hauptbehandlung und wird in Kombination mit Medikamenten angewendet. Bevor Sie traditionelle Rezepte anwenden, sollten Sie immer einen Arzt konsultieren, um schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden.

  • Nützliche Eigenschaften von Salbei
  • Wie bereite ich ein Heilmittel gegen Schwitzen vor?

Wie bereite ich ein Heilmittel gegen Schwitzen vor?

Es gibt viele Rezepte, auf deren Grundlage Sie eine Salbei-Abkochung zubereiten können. 1 TL Gehackte Kräuter gießen 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen etwa 20 Minuten.

Wenn die Brühe abkühlt, belasten Sie sie und trinken Sie 1/3 Tasse tagsüber. Nach 2-3 Wochen einer solchen Behandlung ist eine Pause von 7 Tagen erforderlich.

Dieselbe Brühe kann die schwitzenden Stellen wie Achselhöhlen, Beine oder Handflächen abwischen.

Sie können eine Infusion von 8 Teilen Salbei, 2 Teilen Baldrian und 1 Teil Schachtelhalm machen. Alle Kräuter werden zerdrückt, gemischt und 2 Tassen kochendes Wasser eingegossen. Es ist notwendig, ca. 2 Stunden darauf zu bestehen. Es ist notwendig, morgens und abends die Infusion auf 0,5 Gläser zu nehmen, zuvor gefiltert. Ein solches Rezept hilft denen, die nachts stark schwitzen.

Sie können 2 Teile zerquetschte Blätter von Salbei und Heidelbeeren und 1 Teil zerquetschtes Sumpfgras und -klee mitnehmen. Alle Komponenten sind gut gemischt, 1 EL. l Mischung gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser und bestehen Sie etwa 2 Stunden. Das fertige Produkt muss gefiltert werden und vor jeder Mahlzeit eine halbe Tasse trinken.

Für die Zubereitung eines anderen Rezepts müssen Sie stachelige Herzmuscheln, Salbei und Erdbeerblätter zu gleichen Teilen in einem Behälter mischen. Kräuter gießen ein Glas kochendes Wasser und kochen bei niedriger Hitze etwa 10 Minuten. Fertigkocher muss gefiltert werden und vor jeder Mahlzeit 1/3 Tasse trinken.

Wenn Ihre Füße oder Handflächen viel schwitzen, können Sie für diese Körperteile Heilbäder vorbereiten. Dazu mischen Sie im gleichen Behälter die Blüten von Vergissmeinnicht, Salbei und Eichenrinde im Verhältnis 3: 2: 1. Kräuter gießen 2 Liter kochendes Wasser und kochen eine Stunde lang. Die fertige Lösung wird leicht gekühlt und in ein Becken für Tabletts gegossen.

Nehmen Sie therapeutische Bäder, um das starke Schwitzen des gesamten Körpers und die allgemeine Stärkung des Körpers zu beseitigen. Ein Glas zerdrückte Salbeiblätter gießen 5 Liter kochendes Wasser und lassen einen Tag stehen. Die vorbereitete Flüssigkeit wird in das Wasserbad gegeben. Dieses Verfahren hilft besonders, um an heißen Sommertagen mit dem Schwitzen fertig zu werden.

Infusionen und Abkochungen von Salbei haben ihre eigenen Kontraindikationen. Sie können nicht mit erhöhtem Druck, akuter Nierenerkrankung und Problemen mit der Schilddrüse getrunken werden. Vorsicht ist geboten bei diesen Getränken und Personen, bei denen eine allergische Reaktion auf dieses Heilkraut auftreten kann. Sie können diese Infusionen und Abkochungen von Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht verwenden.

Übermäßiges Schwitzen verursacht bei den Menschen schreckliche Beschwerden, da sie häufig von einem unangenehmen Geruch begleitet werden. Die genaue Ursache solcher Beschwerden herauszufinden, hilft nur den Fachleuten. Zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen, er wird eine genaue Diagnose stellen und eine umfassende Behandlung vorschreiben. Die regelmäßige Umsetzung aller Empfehlungen hilft, dieses Problem zu lösen.

Pot und Volksheilmittel

Übrigens hat Schweiß selbst keinen so schlechten Geruch. Immerhin sind dies nur Wasser und Salz, die mit unbedeutenden Konzentrationen mit einigen Stoffwechselprodukten vermischt werden. Die Quelle des unangenehmen Schweißgeruchs sind Bakterien, die auf der Haut leben und Zersetzung verursachen.

Der Schweißgeruch wirkt sich auf eine Vielzahl von scharf riechenden Lebensmitteln in Ihrer Ernährung aus. Zum Beispiel Knoblauch, Zwiebeln, Gewürze. Glücklicherweise kann der "Duft" in solchen Fällen leicht mit Wasser und Seife entfernt werden. Wenn dies nicht hilft, suchen Sie nach der Ursache im Körper.

• Erhöhtes Schwitzen und unangenehmer Schweißgeruch - ein Symptom für Diabetes, Übergewicht, Tuberkulose, Hyperthyreose sowie Neurasthenie.

• Schweißgeruch nur unter den Armen, an den Handflächen und an den Fußsohlen - ein Satellit aus vegetativ-vaskulärer Dystonie, Thrombophlebitis und Plattfüßen.

• Wenn beim Verdampfen neben dem Geruch Schweiß einen gelblichen Fleck auf dem Körper hinterlässt, ist dies ein Zeichen von Uridrosis. Diese Erkrankung tritt manchmal bei chronischer Nephritis und anderen Nierenerkrankungen auf. Harnstoff und Harnsäure werden zusammen mit Schweiß in Form kleinster Kristalle freigesetzt.

BTW: Die radikale Option ist nicht "süß riechen" - dies

„Programm 2 Colo-Wada Plus“ ist ein Körperreinigungsprogramm, das als Ergänzung zu Diäten und Fasten verwendet werden kann. Dieses Programm ist auf 14 Tage ausgelegt und umfasst 3 Stufen, mit denen Sie die Effizienz der Schlackenentfernung maximieren, die Leistung des Gastrointestinaltrakts verbessern und die vorteilhafte Darmflora erhalten.

Als Alternative zum Kauf von Antischweißmitteln gibt es einen ständigen Rivalen in der Industrie - die Volkskosmetik. Geruchshemmstoffe können ohne Chemie hergestellt werden.

Festes Antitranspirationsmittel

Für die Zubereitung eines solchen Werkzeugs benötigen Sie 60 g Maisstärke, 60 g Soda, 2-3 Esslöffel Kokosnussöl und 10 Tropfen Teebaumöl. Mischen Sie in einer tiefen Schüssel oder Schüssel mit Backpulver und Maisstärke, fügen Sie 10 Tropfen ätherisches Teebaumöl hinzu.

Wenn Sie diesen Geruch nicht mögen, können Sie ein anderes Öl verwenden. Deodorant kann als Pulver verwendet werden. Wenn Sie jedoch ein festes Antitranspirationsmittel benötigen, fügen Sie der Mischung 2-3 Esslöffel Kokosöl hinzu. Übertragen Sie das Produkt aus einem alten Deo in einen leeren Behälter.

Nach einigen Tagen wird Ihr Antitranspirant hart.

Füße loswerden

Füße können sowohl bei Männern als auch bei Frauen stark schwitzen. Es ist durchaus möglich, mit dem Schwitzen fertig zu werden, mit Heilpflanzen zu arbeiten und die Hygienevorschriften einzuhalten. Vorausgesetzt jedoch, dass dies kein Symptom einer vernachlässigten Krankheit ist. Finden Sie daher zunächst heraus, ob alles für Ihre Gesundheit in Ordnung ist.

Zweitens, achten Sie auf Socken und Strümpfe. Das Beste - Leinen und Baumwolle. Aber synthetisch kontraindiziert mit übermäßigem Schwitzen der Füße.

Ja, und andere Personen werden nicht zum ständigen Tragen empfohlen, da sie statische Elektrizität sammeln und zur Entwicklung von Pilzkrankheiten und Ekzemen beitragen.

Drittens helfen Kräuterbäder gegen übermäßiges Schwitzen der Füße. Verwenden Sie Pflanzen, die Tannine enthalten, die desodorierend wirken.

• Eiche, Weidenrinde. Mix 2 EL. l Eichenrinde und 1 EL. l Weide 1,5 Liter Wasser einfüllen und bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Die Brühe abseihen und die Füße 15-20 Minuten darin einlegen. Dieses Bad sollte täglich oder jeden zweiten Tag nach dem Waschen der Füße mit Wasser und Seife durchgeführt werden.

• Zitronenschale, Granatapfel. Gießen Sie 1,5 Tassen Wasser 2 EL. l schälen und 3-5 Minuten kochen. Brühe 15-20 Minuten bestehen, abseihen und mit 1 Liter Wasser verdünnen. Legen Sie Ihre Füße für 20 Minuten in die Lösung, tupfen Sie dann mit einem Handtuch und bürsten Sie sie mit Babycreme ein.

Salbei hilft, das Schwitzen loszuwerden

Salbei hilft gegen übermäßiges Schwitzen. Gehen Sie in die Apotheke, kaufen Sie Salbei und beginnen Sie mit der Behandlung. Und heile dich selbst! 1 TL zerdrückte Salbeiblätter brühen 1 Esslöffel kaltes kochendes Wasser, lassen 30-40 Minuten ziehen, abtropfen lassen. Trinken Sie 1-2 EL. l 2-mal täglich für 2-3 Wochen. Nun zur gleichen Zeit alle Lebensmittel zu überladen. Gleichzeitig hilft es, sich insgesamt gesünder zu fühlen.

Heilmittel für nasse Hände

Bereiten Sie zuerst eine spezielle Lösung vor, mit der Sie sich nach jedem Waschvorgang die Hände abwischen können. Es ist sehr einfach zu machen: Nehmen Sie 2 Teile Glycerin, 1 Teil Zitronensaft, 1 Teil medizinischen Alkohol.

Sie mischen das alles - die Lösung ist fertig. Und führen Sie noch ein weiteres Verfahren durch: Bereiten Sie eine Lösung aus kaltem Wasser und Essig zu. Auf 2 Liter Wasser - ein halbes Glas Essig. Behalten Sie Ihre Hände zweimal am Tag.

Mittel gegen übermäßiges Schwitzen

• Das einfachste und preisgünstigste Werkzeug - Formalin-Lösung oder Formidrona (in der Apotheke erhältlich). Wischen Sie nachts die Problemzonen mit dem Medikament ab, und nach 3-5 Tagen nimmt das Schwitzen dramatisch ab.

• Nehmen Sie 1 Teil Eichenrinde und 2 Teile Salbeiblätter. 1 EL l mischen gießen 1 EL. kochendes Wasser.

Eine halbe Stunde im Wasserbad in einem verschlossenen Behälter erwärmen. Bestehen Sie eine weitere halbe Stunde. Strain.

• 2 EL gießen. l Hypericum Kräuter 1 EL. kochendes Wasser. 10 Minuten kochen, 20 Minuten bestehen.

• Nicht sehr frische Gurken ohne geschält. Gießen Sie 2 EL. kochendes Wasser. Bestehen Sie 4 Stunden. Strain.

• Mischen Sie unvollständig 1 TL. Zitronen- oder Borsäure mit 1 EL. Wasser

Und auch verwenden:

  • Füße an Stellen des Schwitzens mit Kartoffelstärke bestreuen.
  • Übermäßiges Schwitzen der Füße sollte mit einer Mischung aus Stärke und Talkumpuder (1: 9) oder besser Salicylsäure, Stärke und Talkumpuder (1: 3: 27) gepudert werden.
  • Gießen Sie 1 Teelöffel Salz mit 1 Tasse heißem Wasser. Spülen Sie Ihre Hände zweimal täglich mit einer Kochsalzlösung.
  • 1 Esslöffel Salbeiblatt mit 1 Tasse kochendem Wasser gießen, 20 Minuten ziehen lassen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 0,3 Tassen dreimal täglich 1 Stunde nach den Mahlzeiten ein. Besonders empfehlenswert für Frauen in den Wechseljahren.
  • 1 Esslöffel kochendes Wasser mit 4 Esslöffeln gehäckseltem Strohhalm gießen, 1 Stunde gehen lassen und ohne Anstrengung ein Bad für die Hände machen. 20 Minuten lang halten.
  • 5 Esslöffel zerquetschte Walnussblätter mit 1 Liter kochendem Wasser gießen, 1 Stunde ruhen lassen, bei schwacher Hitze erhitzen, köcheln lassen, abseihen. Trinken Sie für Fußbäder.
  • Eichenrinde (besser die Rinde junger Bäume verwenden) mahlen zu Pulver, sieben durch ein Sieb. Pulver zum Einschlafen in Socken. Pulversocken wechseln täglich.
  • Waschen Sie Ihre Füße mit kaltem Wasser und wischen Sie sie trocken. Legen Sie Birkenblätter zwischen Ihre Finger. Blätter wechseln 2 mal am Tag.
  • Nehmen Sie 3 Teile Eichenrinde und 1 Teil des Rhizoms gelben Enzians. 5 Esslöffel der Mischung mit 1 Liter kochendem Wasser gießen, 30 Minuten im Wasserbad erhitzen, 15 Minuten ziehen lassen, abseihen. Trinken Sie für Fußbäder.
  • Nehmen Sie 200 g Saatstroh und 50 g Eichenrinde. Die Mischung mit 1 Eimer Wasser gießen, über dem Feuer zum Kochen bringen und 30 Minuten ziehen lassen. Tägliches Bad für 20 Minuten.
  • Nehmen Sie 2 Teile eines Heidelbeerblattes und ein Salbei Heilblatt, 1 Teil Klee gepflügtes Gras und getrocknetes Sumpfgras. 1 Esslöffel der Mischung mit 1 Tasse kochendem Wasser gießen, 2 Stunden stehen lassen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 0,5 Tassen dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Einige Ursachen für Schwitzen:

Emotionaler Hintergrund Schwitzen ist offensichtlich.

Wenn eine Person reichlich mit Schweiß bedeckt ist, wenn sie in Schwierigkeiten ist, wütend, nervös, in Angst oder angespannt ist, ist keine komplexe Untersuchung erforderlich, um die Ursache zu ermitteln.

Однако обычно такое эмоциональное потоотделение ограничено руками, ступнями, лицом и, в меньшей степени, подмышками. Когда все тело покрывается потом, необходимо рассмотреть физические причины, обсуждаемые ниже.

Temperatur, из-за чего бы то ни было, дает потение, потому что так тело охлаждает себя.

Was auch immer die Ursache des Fiebers ist - Krebs, Lungenentzündung, einige andere Infektionen oder Rheuma - die Patienten bemerken, dass sie den größten Teil des Tages unabhängig von der Umgebungstemperatur schwitzen.

Einige Infektionen haben charakteristische Arten von Schwitzen. Wenn zum Beispiel nachts Schwitzen am deutlichsten ist, muss Lungentuberkulose vermutet werden.

Wenn die Stoffwechselprozesse des Körpers durch eine übermäßig aktive Schilddrüse verstärkt werden, wird nicht nur Ihre Haut feucht und warm (im Gegensatz zu kalten, feuchten Handflächen und Fußsohlen von nervösen Menschen), sondern Ihre Hände zittern, Ihr Haar wird dünner, Ihre Haut wird glatt und Ihr Puls wird schnell.

Hormonelles Ungleichgewicht kann zu Schwitzen führen, in denen die Haut nach dem Trocknen in einer Minute nass wird (während das Schwitzen aufgrund einer überaktiven Schilddrüse praktisch konstant ist).

Klassischerweise tritt dieses intermittierende Schwitzen bei Frauen in den Wechseljahren auf, sie wachen nachts aufgrund von Hitzewallungen und Schweiß auf, obwohl sich die Außentemperatur nicht verändert hat. Dies geschieht bei Männern mit Prostatakrebs, denen Östrogene verabreicht wurden.

Diese "glandulären" Schweißausbrüche in den Abständen zwischen den Gezeiten sind normalerweise trocken und kalt.

Einige Drogen und Essen Leute zum Schwitzen bringen. Zum Beispiel, Kaffee, Morphium-Injektion von Schmerzen lindert nicht nur Unbehagen, sondern verursacht auch Schwitzen auf dem Höhepunkt seiner Wirkung.

Verschiedene Krankheiten verursachen auch ohne Fieber Schwitzen.

Kalter Schweiß geht oft vor oder begleitet charakteristische Brustsymptome bei akutem Herzinfarkt. Solcher Schweiß kann aber auch mit Seekrankheit durchbrechen.

Periodisches SchwitzenWas kommt und geht (in Abwesenheit von hormonellen Veränderungen), wird oft durch einen Abszess verursacht - Eiter, der irgendwo im Körper eingeschlossen ist und von Temperatur begleitet wird.

Diabetes-PatientenWer Insulin oder Pillen einnimmt, kann mit kaltem Schweiß bedeckt sein, wenn der Blutzuckerspiegel zu niedrig abfällt. Gleichzeitig fühlen sie eine starke Schwäche, Übelkeit, sie haben einen schnellen Puls, der "schwächer" erscheint als normal.

Video ansehen: SCHWITZEN: Tipps von einer Hautärztin (Juni 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send