Schwangerschaft

Schwangerschaftsvorbereitungsplan

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Schwangerschaft ist eine wundervolle und sehr aufregende Zeit für jede Frau. Damit alle 9 Monate Freude und ein angenehmes Gefühl entstehen können, sollte eine Schwangerschaft geplant werden. Die Vorbereitung auf eine interessante Position erfordert nicht viel Zeit und Geld, trägt aber wesentlich zur Gesundheit von Mutter und Kind bei.

Der Begriff „Familienplanung“ und „Schwangerschaftsplanung“ ist vielen vertraut. Diese Konzepte umfassen mehrere Hauptpunkte:

  • ausreichende Empfängnisverhütung vor der geplanten Schwangerschaft
  • Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils zukünftiger Mutter und Vater
  • notwendige Studien und Analysen vor der Konzeption
  • Einnahme bestimmter Arzneimittel während der Vorbereitung und während der Schwangerschaft
  • richtige mentale Einstellung zukünftiger Eltern

Wenn Sie sich auf die Schwangerschaft vorbereiten möchten, werden folgende Aktionen ausgeführt:

Schwangerschaftsvorbereitungs-Algorithmus

  • Psychologisches Training
  • Ablehnung schlechter Gewohnheiten
  • Korrektur chronischer Schmerzen
  • Beseitigung schädlicher Haushalts- und Produktionsfaktoren
  • Gewichtskorrektur
  • Richtige Ernährung
  • TORCH-Infektionstests
  • Ultraschall der Beckenorgane
  • TTG-Pegelbestimmung
  • Folsäure-Aufnahme
  • Erkennung und Behandlung von Eisenmangel

Psychologisches Training

Ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Schwangerschaft ist der Wunsch. Außerdem sollte der Wunsch, ein Kind zu haben, bei beiden Eltern sein. Es wurde bewiesen, dass eine ungesunde psychische Situation in der Familie oft den Beginn eines lang erwarteten Moments verhindert. Die übermäßige "Besessenheit" mit dem zukünftigen Nachwuchs bringt jedoch keine Vorteile. Bei der Planung müssen Sie ein erfülltes Leben führen, einen Job haben, Hobbys ausüben und von den Gedanken an eine Schwangerschaft abgelenkt werden.

Ablehnung schlechter Gewohnheiten

Jeder weiß, dass Rauchen und Alkoholkonsum während der Schwangerschaft mit hohen Risiken für das Baby verbunden sind. Frauen mit schlechten Gewohnheiten haben häufiger Fehlgeburten, Totgeburten, Fehlgeburten und Babys mit niedrigem Geburtsgewicht (siehe Aufhören mit dem Rauchen während der Schwangerschaft das Risiko einer Behinderung und Kindersterblichkeit).

Darüber hinaus ist das Rauchen von Müttern nicht nur mit einem erhöhten Asthmarisiko bei einem Kind verbunden, sondern das Rauchen schädigt das Immunsystem des Babys erheblich, indem es die DNA-Struktur verändert. Alkoholkonsum führt zu einem fötalen Alkoholsyndrom (einer Kombination aus speziellen Gesichtsmerkmalen, niedriger Schwerkraft und geistiger Behinderung).

Daher ist es besser, vor der geplanten Konzeption schlechte Gewohnheiten zu beseitigen. Darüber hinaus können Alkohol und Nikotin zu Veränderungen in der Eizelle und den Spermien führen, was an sich mit Unfruchtbarkeit und Fehlgeburten verbunden ist.

Korrektur chronischer Erkrankungen

Viele der in unserer Gesellschaft häufigen chronischen Erkrankungen werden erfolgreich kontrolliert und verhindern keine Schwangerschaft. Diabetes, Bluthochdruck, Epilepsie, Nierenerkrankungen - all dies ist ein Grund für eine gründliche Untersuchung vor der Schwangerschaft. Einige Medikamente, die für solche Krankheiten notwendig sind, sollten durch sicherere für den Fötus ersetzt werden. Manchmal müssen Sie die Dosis oder Häufigkeit der Pillen anpassen. Wenn die Krankheit aus irgendeinem Grund derzeit nicht kompensiert wird (der Blutzuckerspiegel sinkt ab, der Druck steigt, die Epiaktivität bleibt bestehen usw.), ist es besser, die Schwangerschaft zu verschieben, bis die Ursachen der Dekompensation ermittelt sind.

Beseitigung schädlicher Haushalts- und Produktionsfaktoren

Arbeiten in gefährlichen Industrien (Farben und Lacke, die mit Schwermetallen und Pestiziden in Verbindung stehen) können Schwangerschaftskomplikationen und eine Verschlechterung der Gesundheit einer Frau verursachen. Daher ist es bei der Planung der Konzeption wichtig, die Arbeitskraft auf weniger schädlich und schwierig umzustellen. Gleiches gilt für Haushaltsgefahren. Schwangere haben oft den Wunsch, im Kindergarten Reparaturen vorzunehmen. Daher ist es besser, alle Endbearbeitungsarbeiten vor der Konzeption vorab durchzuführen und dabei eine starke Überspannung zu vermeiden.

Reduzieren Sie den Gebrauch von Haushaltschemikalien auf ein Minimum, verwerfen Sie den Gebrauch von chlorhaltigen Reinigungs - und Reinigungsmitteln im Alltag, und wechseln Sie zu Produkten aus Backsoda, Waschseife, Essig und anderen sicheren und vergessenen Produkten (siehe Waschmittel selber machen).

Gewichtskorrektur

Fettleibigkeit ist die Plage der modernen Gesellschaft und die Ursache vieler schwerer Krankheiten (Bluthochdruck, Diabetes, Atherosklerose und sogar Krebs). Eine weitere wichtige Folge von Übergewicht sind Probleme mit dem Beginn und der Schwangerschaft einer Schwangerschaft. Überschüssige Kilogramme verändern die Hormone, erhöhen den Blutdruck, belasten die Nieren und schwächen eine Frau. Unter solchen Bedingungen ist der Beginn einer Schwangerschaft schwierig.

Wenn die Versuche trotzdem erfolgreich sind, leidet der Fötus unter chronischer Hypoxie, und die werdende Mutter riskiert eine hypertensive Krise oder ein Ende der Schwangerschaft mit Präeklampsie. Deshalb empfehlen alle Geburtshelfer, das Gewicht vor der Schwangerschaft zu normalisieren. In der Regel reicht dies aus, um die Ernährung und die rationelle Bewegung zu korrigieren. In seltenen Fällen sind spezielle Vorbereitungen erforderlich, die von einem Spezialisten verordnet werden.

Pathologisch geringes Gewicht trägt übrigens auch nicht zum Beginn einer normalen Schwangerschaft bei. Zur Bestimmung der Norm können Sie den Body-Mass-Index verwenden: BMI = Gewicht (kg) / Höhe 2 (Meter). Der normale Index liegt zwischen 18,5 und 24,9.

Richtige Ernährung

Für den Beginn einer Schwangerschaft ist die Trächtigkeits- und Langzeitmahlzeit von großer Bedeutung, um eine ausgewogene und ausgewogene Ernährung zu gewährleisten. Die Ernährung einer Frau, die beabsichtigt, Mutter zu werden, sollte Getreide, Gemüse und Obst, Fleisch (unbedingt notwendig), Eier, Fisch und ausreichend Flüssigkeit einschließen. Noch wichtiger ist es jedoch, Produkte zu vermeiden, die potenziell schädlich für ein ungeborenes Baby sind. In der Tat kann man im Planungsprozess nicht genau sagen, wann die Schwangerschaft kommt. Daher müssen Sie sich so verhalten, als ob bereits eine interessante Situation eingetreten ist.

Eine schwangere Frau (und damit auch diejenige, die schwanger werden möchte) sollte folgende Lebensmittel aus der Diät streichen:

  • Schlecht gebratenes Fleisch und Fisch
  • Nicht pasteurisierte Milch
  • Rohe Eierspeisen
  • Ungewaschenes Gemüse
  • Weichkäse aus nicht pasteurisierter Milch (Brie, Feta)
  • Hot Dogs und Fertiggerichte
  • Süße kohlensäurehaltige Getränke
  • Eine große Menge Kaffee (mehr als 6 Tassen pro Tag)

Diese einfachen Regeln schützen vor Infektionen und verbessern den Körper vor der geplanten Konzeption.

Fackel-Tests

Es ist zwingend erforderlich, dass vor der Schwangerschaft Tests für eine Gruppe von Infektionen durchgeführt werden müssen, die für schwangere Frauen besonders gefährlich sind. Diese werden unter der Abkürzung TORCH zusammengefasst:

Tests auf Toxoplasmose, Röteln, CMV und Herpes werden von allen schwangeren Frauen als Definition von Antikörpern durchgeführt. Es ist jedoch viel einfacher, die Ergebnisse zu interpretieren, die Risiken zu bewerten und die Notwendigkeit einer Behandlung zu bestimmen, wenn die Konzentrationen dieser Antikörper vor der Schwangerschaft bekannt sind.

Um die Aktivität der Immunität gegen TORCH-Infektionen zu bestimmen, ist es notwendig, Blut für die Immunglobuline M und G zu spenden. Die ersten Erhöhungen während der Erstinfektion bleiben während der akuten Periode der Krankheit bestehen und verschwinden dann allmählich vollständig. Die zweite bedeutet, dass eine Immunreaktion auf die Infektion von Infektionen gebildet wird, die einige Zeit nach der Infektion auftritt, dann auf ein bestimmtes Niveau abfällt und eine lange Zeit andauert - manchmal - mein ganzes Leben lang.

In der Form der Testergebnisse können Sie folgende Notation sehen:

  • IgM - negativ (unter Referenzwerten), IgG - negativ

In einer solchen Situation hat eine Frau diese Infektion noch nie erlebt, sie hat keine Immunität. Bei Röteln kann es empfohlen werden, sechs Monate vor der Schwangerschaft gegen die Krankheit zu impfen. Die negative Immunität gegen Toxoplasma ist ein Grund für die gründliche Wärmebehandlung von Lebensmitteln und die Verringerung des Kontakts mit Katzen. Ähnliche Ergebnisse bei CMV und Herpes erfordern ein Partner-Screening und sorgfältige Aufmerksamkeit bei der Verhinderung sexuell übertragbarer Infektionen sowie bei der Kommunikation mit Kindern, die Vorschuleinrichtungen besuchen.

  • IgM - negativ, IgG - positiv

Die Datenanalyse deutet auf eine Immunität gegen Infektionen hin. Möglicherweise hatte eine Frau eine Vorerkrankung oder Immunglobuline als Folge einer Impfung (z. B. Röteln). In jedem Fall wird der Fötus durch die Antikörper der Mutter vor einer gefährlichen Infektion geschützt. Vergessen Sie nicht, dass es äußerst unwahrscheinlich ist, ein Baby mit einer Verschlimmerung einer chronischen asymptomatischen Infektion (z. B. CMV) zu infizieren. Die Risiken sind jedoch vernachlässigbar.

  • IgM - positiv (für beliebige IgG-Werte)

Normalerweise bedeuten solche Ergebnisse eine akute Infektion, die derzeit übertragen wird. In der Schwangerschaft wird diese Schlussfolgerung nach zusätzlichen Untersuchungen und speziellen Tests gezogen. In Vorbereitung auf die Empfängnis eines Kindes besteht die Anwesenheit von IgM darin, die Schwangerschaft zu verschieben, bis die Krankheit abklingt und sich eine starke Immunität bildet (dies durch wiederholte Analyse bestätigen).

Ultraschall der Beckenorgane

Ultraschall - eine informative, sichere und kostengünstige Möglichkeit zur Diagnose schwerer und nicht sehr kranker Krankheiten. Mit ihr können Sie große Myome, endometriale Polypen und Gebärmutterhals, Krebs der Geschlechtsorgane, große Ovarialzysten nachweisen. Alle diese Zustände vor der Schwangerschaft sollten entweder behandelt oder entfernt werden oder ihre Sicherheit für das Baby gewährleisten. Darüber hinaus kann Ultraschall den Eisprung häufig anzeigen. Dies ist besonders nützlich für Frauen mit instabilen oder langen Menstruationszyklen. Wenn Sie den ungefähren Tag des Eisprungs herausfinden, ist die Vorbereitung einer Frau auf die Empfängnis eines Kindes besser.

TTG-Pegelbestimmung

Schilddrüsen-stimulierendes Hormon - eine Substanz, die die Arbeit der Schilddrüse reguliert. Bei Verstößen in ihrer Arbeit steigt oder fällt das TTG. Es ist bekannt, dass Hypothyreose (verminderte Schilddrüsenaktivität) die Entwicklung des Babys beeinträchtigt und zu einer Beeinträchtigung der geistigen Entwicklung führt. Daher ist es wichtig, diesen Zustand vor der Schwangerschaft zu erkennen. Erhöhte TSH-Spiegel (mehr als 2,5 mU / l bei Nichtschwangerem) sind oft ein Hinweis auf die Einnahme von Thyroxin. Die Dosis des Arzneimittels wird vom behandelnden Arzt verordnet und zu Beginn der Schwangerschaft korrigiert. In einigen Fällen müssen zusätzliche Tests bestanden werden. TSH ist das einzige Hormon, das zur Kontrolle der Schwangerschaft einer Frau benötigt wird.

Folsäure-Aufnahme

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Folsäure (Vitamin B9) zur Vorbereitung auf die Schwangerschaft und in den ersten Monaten die Wahrscheinlichkeit von Fehlbildungen des Fötus (Neuralrohrdefekte) verringert. Diese Defekte waren in letzter Zeit weit verbreitet und führten zum Tod des Fötus und des Neugeborenen sowie zu schweren Überlebenden von Behinderungen.

Einige dieser Defekte sind bereits vor der Geburt sichtbar (Anenzephalie ist das Fehlen der meisten Gehirnstrukturen), andere sind geschlossen und geben nach vielen Jahren Rückenschmerzen, Gliedmaßenverkürzungen, Skoliose und Kopfschmerzen ab. Folsäureeinnahme mehrere Monate vor der Empfängnis und während der ersten 12 Schwangerschaftswochen gilt als das wichtigste Mittel, um Defekte des Neuralrohrverschlusses zu verhindern.

Erforderliche Dosierung:

  • alle gesunden Frauen: 400 mcg pro Tag
  • Frauen mit Epilepsie: 1 mg pro Tag
  • Frauen mit Kindern mit ähnlichen Defekten: 4 mg pro Tag

Einige Medikamente stören den Stoffwechsel von Folsäure im Körper und erfordern daher eine Dosisanpassung dieses Vitamins (viele Antikonvulsiva, Calciumkanalblocker, Triamteren, Bactrim, Phenobarbital).

Für die Wahl der Folsäure ist es wichtig, nicht nur die Dosierung zu berücksichtigen. In letzter Zeit ist dieses Vitamin häufig in Form von Nahrungsergänzungsmitteln erhältlich. Solche Einkäufe sind besser nicht zu machen. Nahrungsergänzungsmittel werden nicht auf Sicherheit geprüft, daher ist die Einnahme vor und während der Schwangerschaft mit einem erhöhten Gesundheitsrisiko verbunden. Es ist besser, die übliche Droge Folsäure zu erwerben.

Erkennung und Behandlung von Eisenmangel

Die Verringerung der Eisenmenge im Körper und als Folge - Hämoglobin - wirkt sich nachteilig auf die Gesundheit einer Person aus. Es gibt eine Schwäche, spröde Nägel und Haare, erhöhte Gefäßblutungen, minderwertiges Fieber, eine Änderung des Appetits und viele andere unangenehme Folgen. Aber für eine Frau in einer interessanten Position ist Anämie besonders gefährlich. Dies kann zu schwererer Schwangerschaft, Plazentaininsuffizienz und verminderter Gesundheit des Fötus führen.

Allen Frauen, die eine Schwangerschaft planen, wird ausnahmslos empfohlen, 50 bis 80 mg Eisen bis zum Ende der Stillzeit einzunehmen (siehe Eisenpräparate bei Anämie). Wenn Symptome einer Anämie auftreten oder das Hämoglobinwert unter 110 fällt, kann die Dosis verdoppelt werden. Um das Eisendepot im Körper zu bestimmen, verwenden Sie den Ferritinspiegel (idealerweise sollte er über 40 liegen).

Einfach zu verwenden für diejenigen, die das Medikament Ferretab erhalten möchten, da es Folsäure enthält. Aber für den Zweck eines Spezialisten können Sie viele andere Vorbereitungen von 2-wertigem Eisen treffen. Es ist wichtig zu wissen, dass niedriger Ferritinwert ohne Anämie-Symptome keine Kontraindikation für eine Schwangerschaft darstellt. Auf jeder Ebene wird eine Eisensubstitution zur Prophylaxe empfohlen. Darüber hinaus lohnt es sich, eine ausreichende Menge an rotem Fleisch, Eiern und Fisch in die Ernährung aufzunehmen (siehe Schwangerschaft mit niedrigem Hämoglobinwert).

Einnahme komplexer Vitamine zur Vorbereitung auf die Schwangerschaft

Moderne Multivitaminpräparate, die derzeit in Mode sind, sind in der Regel völlig überflüssig (siehe Mythen über synthetische Vitamine, Nutzen oder Schaden). Schließlich sollten Schwangere aus allen Vitaminen Folsäure sowie zwei Spurenelemente (Eisen und in manchen Fällen Jod) einnehmen. Die restlichen Vitamine und Elemente werden nur verschrieben, wenn der Labormangel bestätigt ist, und zwar in Form einzelner Arzneimittel und nicht als Komplexe.

Darüber hinaus kann der aktive Einsatz von Multivitaminen und vitaminhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln vor und während der Schwangerschaft die Gesundheit künftiger Nachkommen erheblich beeinträchtigen. Wenn zum Beispiel die Konzentration an Vitamin A mehr als 10000 U / l beträgt, treten Verformungen und Schädigungen des Fötus auf und es kommt zu einer kumulativen Wirkung. Daher muss die Einnahme von Vitamin A im Voraus eingestellt werden. Es sollte darauf geachtet werden, Vitamin D sowie Jod enthaltende Arzneimittel zu erhalten.

Vollständige "präventive" Vaginalreorganisation

Ein regelmäßiger Besuch beim Frauenarzt und ein banaler Abstrich der Flora sind oft ein Grund, eine unnötige Behandlung zu verschreiben. Bei einigen Ärzten, die positive Ergebnisse bei Gardnerella, Soor, E. coli und anderen bedingt pathogenen Organismen in der Form feststellen, werden sofort Antibiotika oder Antimykotika verschrieben (siehe Fluconazol in einem Trimester ist sehr gefährlich).

Zweifellos können alle diese Erreger bei hohen Konzentrationen und offensichtlichen Symptomen bei einer Frau den Verlauf der Schwangerschaft verkomplizieren. Wenn jedoch derselbe Gardnerella-Indikator den Indikator von 10 5 COE mit mindestens 10 5 COE von vorteilhaften Laktobazillen nicht überschreitet und keine Symptome auftreten, ist keine Behandlung erforderlich! Gedankenlose Hygiene zerstört die normale Flora und trägt zur Reproduktion gefährlicher Mikroben bei (siehe bakterielle Vaginose, Koleitis während der Schwangerschaft).

Screening nach "Hormonen"

Eine häufige Möglichkeit, sich Sorgen zu machen, besteht darin, eine Analyse aller Hormone zur Vorbereitung auf die Schwangerschaft durchzuführen. Die fragwürdige Liste umfasst normalerweise Progesteron, Androgene, Östrogene und Prolaktin. Sie alle nehmen im Leben einer Frau zu oder ab und sogar innerhalb desselben Menstruationszyklus innerhalb einzelner Grenzen. Daher ist, selbst bei der Diagnose "Unfruchtbarkeit", wenn der Ultraschall Anzeichen für einen Eisprung zeigte, ein Test auf diese Hormone nicht erforderlich.

Basaltemperaturmessung

Die Methode, die in der Vergangenheit aktiv eingesetzt wurde, wurde zur Identifizierung des Tages des Eisprungs verwendet. Sie ist darauf aufgebaut, die Rektaltemperatur einer Frau abhängig vom Ovulationsprozess zu erhöhen. Diese Methode ist aus verschiedenen Gründen äußerst ungenau und wenig aussagekräftig: Fehler der Messtechnik, die individuellen Merkmale des weiblichen Körpers, das Vorhandensein eines Eisprungs ist nicht in jedem Zyklus vorhanden. Eine niedrige Basaltemperatur ist normalerweise nur eine Quelle der Unruhe für eine Frau. Um die Tatsache und den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen, ist es daher besser, Ultraschall oder spezielle Tests zu verwenden (siehe Test auf Eisprung).

Wie bereiten sich Männer auf die Empfängnis vor?

Der Anschein von Nachkommen ist immer die Entscheidung von zwei Personen: Müttern und Vätern. Die verantwortliche Phase des Tragens des Kindes und seiner Geburt liegt bei der Frau. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich der zukünftige Vater nicht darauf vorbereiten sollte. Bei der Planung eines Kindes sollte ein Mann:

  • Hören Sie auf, Alkohol zu trinken (einschließlich Bier).
  • Gehen Sie nicht mehr ins Bad und in die Sauna (am besten 3 Monate vor der geplanten Konzeption). Thermische Effekte können die Qualität der Spermien und ihrer DNA beeinflussen, was zu Schwierigkeiten bei der Empfängnis führt.
  • Vermeiden Sie längere sexuelle Abstinenz. Depot-Spermien sollten ständig aktualisiert werden, um das Risiko von Mutationen auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Lassen Sie sich auf Virushepatitis, HIV, Syphilis und sexuell übertragbare Infektionen testen.
  • Unterstützung von Frauen bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils und der richtigen Ernährung.
  • Sorgen Sie für eine günstige psychologische Atmosphäre in der Familie.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Anteil der väterlichen Chromosomen an der Entwicklung des Kindes sehr groß ist: Größe und Qualität der Plazenta hängen von ihnen ab. Daher sollte die Vorbereitung eines Mannes für die Empfängnis nicht weniger gründlich sein als die einer Frau.

Vorbereitung von Paaren mit Unfruchtbarkeit und Misserfolgen in vergangenen Schwangerschaften

Если беременность не наступает в течение 1 года, то можно начинать обследование пары. Первый этап подготовки – для мужчин (см. как сдавать спермограмму, результаты), затем - определение женской овуляции по УЗИ и проходимости маточных труб (см. непроходимость маточных труб). В зависимости от результатов список анализов и назначаемого лечения может расшириться. Этот вопрос решает только лечащий врач. Если планируется вступать в беременность по протоколам ЭКО, то часто расширяется список гормонов, требующих исследования, а также тщательно изучается спермограмма мужчины.

При подготовке женщины к беременности после выкидыша и замирания эмбриона важно понять, что каждое 2-3 зачатие заканчивается неудачно. Dies geschieht häufiger in extrem frühen Zeiten, in denen eine Frau ihre Position möglicherweise nicht kennt. Der Grund dafür - genetischer Schaden. Es wird davon ausgegangen, dass eine umfassende Untersuchung von Paaren erst nach zwei oder mehr versäumten Schwangerschaften notwendig ist. Bei weniger Ausfällen müssen keine zusätzlichen Maßnahmen ergriffen werden.

Der perfekte Tag für die Konzeption

Für den Beginn der Schwangerschaft ist es notwendig, die männlichen und weiblichen Zellen, das Sperma und das Ei, zusammenzuführen. Dieser Prozess ist nicht immer möglich, sondern nur an bestimmten Tagen des Menstruationszyklus.

Etwa 12 bis 14 Tage vor der nächsten Menstruation verlässt ein reifes Ei den Eierstock. Dieser Vorgang wird Eisprung genannt. Das heißt, mit einem klassischen Zyklus von 28 Tagen fällt diese Veranstaltung in die Mitte. Genauer gesagt, der Tag des Eisprungs kann durch Ultraschall bestimmt werden. Die Eizelle ist nach Eintritt in den Eileiter etwa 12 Stunden lang befruchtungsfähig. Das heißt, die Hälfte des Tages bleibt für den Geschlechtsverkehr und die Spermatozoen erreichen ihr Ziel. Spermatozoen bleiben nach Eintritt in die Vagina etwa 72 Stunden lang lebensfähig. Der geeignetste Tag für die Empfängnis ist daher der Tag des Eisprungs und zwei weitere Tage davor.

Abstinenz vor der Empfängnis: gut oder schlecht?

Es wird die Meinung vertreten, dass es 2-3 Tage vor der angeblichen Empfängnis besser ist, den sexuellen Kontakt abzulehnen, um die Chancen einer Schwangerschaft zu erhöhen. Dies ist Teil der Wahrheit: Mit täglichem Geschlechtsverkehr nimmt die Anzahl der Spermien im Ejakulat ab, da der Körper keine Zeit hat, sie zu produzieren. Aber nicht jede Frau kennt den genauen Tag des Eisprungs. Daher ist es nicht nötig, die dreitägige Pause zwischen den Kontakten zu überstehen. Viel wichtiger ist, dass beide Partner auf Intimität eingestellt sind, denn die Vorteile eines gegenseitigen Orgasmus für den Erfolg der Konzeption werden von Wissenschaftlern bewiesen.

Einfluss der Haltung auf eine erfolgreiche Empfängnis

Die Haltung beider Partner während des Geschlechtsverkehrs spielt beim Auftreten einer Schwangerschaft keine Rolle. Es gibt eine Version, nach der eine Frau nach dem Ende der Intimität eine „Birke“ werden sollte, dh indem sie gerade die Beine anhebt. Dies ist keineswegs notwendig, da sich die Spermatozoen nicht unter der Schwerkraft, sondern aufgrund der Schwingungen der Flüssigkeit, der Zotten der Eileiter und der Kontraktionen der Gebärmutter in Richtung der Eizelle bewegen.

Wie kann man das Geschlecht des Kindes planen?

In den Internet- und Frauenforen gibt es viele Möglichkeiten, den Boden des zukünftigen Babys zu programmieren. Diese Vorstellung nach dem Mondkalender und die Verwendung spezieller Lebensmittel am Tag der Intimität und verschiedene besondere Körperhaltungen und viele weitere unglaubliche Ideen. Alle diese Methoden sind völlig unwissenschaftlich und unbrauchbar.

Es gibt Hinweise darauf, dass Spermien, die das X-Chromosom tragen (dh für die Geburt eines Mädchens verantwortlich sind), langsamer und robuster sind. Und Sperma mit einem Y-Chromosom schneller und weniger lebendig. Daher kann der X-Spermatozoon ein bis zwei Tage vor dem Eisprung die Eizelle erreichen und erhöht die Chance, ein Mädchen zur Welt zu bringen. Wenn also am Tag des Eisprungs Geschlechtsverkehr stattfindet, besteht eine hohe Chance, einen Jungen zu empfangen, weil Spermien mit einem Y-Chromosom gelangen schneller zum Ei. In dieser Methode gibt es einen wissenschaftlichen Anteil, es hat das Recht zu existieren. Diese Methode hat jedoch keine statistischen Belege.

Worauf müssen Sie bei der Planung eines Kindes achten?

Welche Faktoren sind wichtig, um sich richtig auf die Schwangerschaft vorzubereiten?

  • Die Gesundheit des weiblichen Körpers. Der Schlüssel ist der Zustand des weiblichen Fortpflanzungssystems. Daher beginnt das Training meist mit einem Besuch beim Frauenarzt,

Achten Sie auch auf die folgenden Faktoren: Ob es sich um chronische Krankheiten handelt, ob der Blutdruck ansteigt, ob Sie an Diabetes leiden, ob es zu viel oder zu wenig Gewicht gibt.

  • Der Zustand des Immunsystems. Es ist wichtig, das Immunsystem zu stärken, damit der Körper während der Schwangerschaft Erkältungen und Infektionskrankheiten widerstehen kann. Dies ist besonders im ersten Trimester wichtig (lesen Sie mehr über diesen Zeitraum in Artikel 1 Schwangerschaftstrimenon >>>,
  • Sexuell übertragbare Infektionen. Ihre Präsenz im Körper ist im Anfangsstadium der Erkrankung nicht immer spürbar, aber sie haben einen signifikanten Einfluss auf den Schwangerschaftsverlauf.
  • Lebensweise. Gibt es schlechte Angewohnheiten? Wie viel Zeit verbringen Sie mit Ihrem Mann bei der Arbeit? Steht es im Zusammenhang mit einer erhöhten Schädlichkeit? Wie viel Zeit verbringst du draußen? Entspannst du dich? Haben Sie oft Stress? Wie gut und regelmäßig essen?
  • Die psychologische Stimmung beider Partner. Es ist wichtig, dass Sie und Ihr Mann ein Baby wollen und sich auf seine erfolgreiche Vorstellung und Geburt einstellen.

Welche Aktivitäten umfassen die Vorbereitung auf die Schwangerschaft

  1. Vor allem die Stimmung und der Wunsch, ein Kind zu haben, sind wichtig. Dies sollte eine gewichtete Entscheidung beider Ehepartner sein,
  2. Konsultieren Sie Fachärzte: einen Frauenarzt, einen Hausarzt, einen Zahnarzt und andere Ärzte (falls Sie chronische Erkrankungen der inneren Organe haben oder vermutet haben),
  3. Gib schlechte Gewohnheiten auf
  4. Gewichtskorrektur durchführen, wenn es ein solches Problem gibt,
  5. Passen Sie Ihr Essen an: Fügen Sie Ihrer Ernährung „gesündere“ Lebensmittel (frisches Gemüse, Obst, Fisch, Milchprodukte) hinzu, reduzieren Sie die Menge an Fast Food, Süßigkeiten, gebratenen und geräucherten Speisen, koffeinhaltigen Getränken
  6. Nach Rücksprache mit einem Arzt müssen Sie Tests bestehen (Blutuntersuchungen, Urintests, Abstriche usw. werden durchgeführt). Dies ist besonders wichtig, wenn Sie sich auf die erste Schwangerschaft vorbereiten.
  7. Versuchen Sie, die Anzahl der schädlichen Faktoren zu Hause und am Arbeitsplatz zu reduzieren (oder vollständig zu beseitigen), einschließlich Stress zu vermeiden,
  8. Wir müssen die Arbeitsintensität reduzieren und die körperliche Belastung des Körpers reduzieren (auf dieser Website finden Sie einen guten Artikel auf der Website: Easy Labour in der Schwangerschaft >>>).
  9. Beginnen Sie damit, mehr Zeit für die Erholung, für einen Spaziergang an der frischen Luft und für die Freizeit mit Ihrem Mann zu verwenden
  10. Kommunizieren Sie in den Foren mit positiven Beispielen von anderen Frauen (verheirateten Paaren), die eine Schwangerschaft geplant haben und erfolgreich auf die Geburt ihres Babys gewartet haben.

Gemeinsame Analysen für Frauen und Männer

  • Allgemeine Blutuntersuchung Erkennt den Hämoglobinwert (der für die Planung einer Schwangerschaft sehr wichtig ist), den Zustand der Blutzellen und Zellen, kann auf entzündliche Prozesse im Körper schließen
  • Urinanalyse
  • Blutprobe und Rh-Faktor. Es ist wichtig festzustellen, wie kompatibel das Blut der Eltern ist und ob ein Rhesuskonflikt auftritt.

Es ist wichtig! Inkompatibilität kann den Erfolg der Empfängnis und des Tragens eines Babys beeinträchtigen. Die Analyse hilft, diese Probleme zu vermeiden und die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass die Schwangerschaft ohne Komplikationen verläuft und dass keine Pathologien in der Entwicklung des Fötus vorliegen.

  • Biochemischer Bluttest: zeigt mögliche Verletzungen der Arbeit der inneren Organe auf,
  • Analyse auf Genital- und TORCH-Infektionen (Toxoplasmose, Röteln, Zytomegalievirus, Herpes). Wenn es welche gibt, dann müssen sie vor dem Zeitpunkt der Empfängnis geheilt werden, da diese Erreger sonst die Gesundheit der Frau ernsthaft schädigen und eine Pathologie im Fötus verursachen können.
  • Bluttest auf Hormone. Es ist optional, kann aber informativ sein, wenn ein Paar Probleme mit der Empfängnis hat.

Diese Analysen werden immer bei der Planung eines Babys durchgeführt, auch in Vorbereitung auf die zweite und nachfolgende Schwangerschaft.

Analysen für Frauen

  1. Ultraschall der Beckenorgane: gibt Aufschluss über den Zustand des weiblichen Fortpflanzungssystems, über das Vorhandensein oder Fehlen pathologischer Prozesse.
  2. Vaginaler Abstrich auf Mikroflora,
  3. Zytologische Untersuchung des Kratzens vom Gebärmutterhals,
  4. Bluttest auf Zucker: notwendig, um die Möglichkeit von Diabetes zu beseitigen, was ein Risiko für eine erfolgreiche Schwangerschaft darstellt.

Analysen für Männer

  • Spermogramm Wird ernannt, wenn Sie Probleme mit der Konzeption haben, um mögliche Unfruchtbarkeit zu diagnostizieren. Spermienaktivität, Konzentration, Form,
  • Analyse des Geheimnisses der Prostatadrüse: gibt Aufschluss über den Zustand der Drüse und das mögliche Vorhandensein von Prostatitis
  • Ultraschall der inneren Organe: in einigen Fällen Männern zugeordnet, da er ein vollständigeres Bild des Zustands des Körpers vermittelt.

Empfehlungen zur Vorbereitung auf die Konzeption

  1. Verschieben Sie die Behandlung nicht, wenn während der Tests Anomalien in der Funktion der inneren Organe festgestellt werden.
  • Befolgen Sie die Empfehlungen des Arztes, seien Sie Ihrem Körper nachsichtig, ruhen Sie sich mehr aus,
  • Wenn keine Anomalien festgestellt wurden und Experten die Bereitschaft zur Empfängnis bestätigt haben, sollten Sie nicht darüber nachdenken, dass Sie sofort schwanger werden sollten. Lebe einfach ein normales Leben und stehe nicht nur körperlich, sondern auch emotional nahe bei deinem Ehemann.
  1. Denken Sie daran, dass, wenn Sie als Kontrazeption Hormonmedikamente eingenommen haben, die Schwangerschaft nach dem Ende der Aufnahme in der Regel in wenigen Monaten (oder sogar in einem Jahr) auftritt. Also keine Panik, wenn Sie sich ein Kind nicht so schnell vorstellen können. Es ist wichtig, geduldig zu sein
  2. Gib schlechte Gewohnheiten auf.

Während der Schwangerschaft ist es zu spät, ansonsten erzeugen Sie eine starke Belastung für Körper und Fötus. Neben den bekannten schädlichen Auswirkungen von Nikotin und Alkohol auf die Gesundheit und Entwicklung des Babys stehen diese Substanzen auch in direktem Zusammenhang mit Unfruchtbarkeit und der Gefahr einer Fehlgeburt.

  1. Versuchen Sie so wenig wie möglich in Haushaltschemikalien zur Reinigung und Reinigung zu verwenden.

Bevorzugen Sie diejenigen, die aus natürlichen Zutaten hergestellt werden, und die "guten, bewährten" Mittel bedeuten: Soda, Essig, Waschseife.

  1. Bei der Planung einer Schwangerschaft verschreibt der Arzt allen Frauen die Einnahme von Folsäure (Vitamin B9) und anderen Vitaminen (C, E, D usw.) sowie gegebenenfalls kalzium- und eisenhaltigen Medikamenten.

Die Einnahme von Vitamin-Mineral-Komplexen ist jedoch, wie die Praxis zeigt, meist unzumutbar, da eine Frau nicht verpflichtet ist, den angeblichen Mangel an Vitaminen in solchen Mengen auszufüllen.

Wie bereite ich mich nach einer Fehlgeburt auf die Schwangerschaft vor?

Die Situation ist natürlich sowohl physisch als auch psychisch schwierig. Solche Fälle sind jedoch nicht so wenige und die meisten Frauen schaffen es wieder, schwanger zu werden, erfolgreich auszuhalten und das Baby zur Welt zu bringen.

  • Zunächst ist es wichtig, die Ursache der Fehlgeburt zu ermitteln und die Empfehlungen des Arztes zu befolgen.
  • Wahrscheinlich müssen Sie zusätzliche Tests bestehen und sich vielleicht sogar an eine Genetik oder einen Endokrinologen wenden.

Aber nicht immer

  • Das Wichtigste dabei ist, nicht aufzugeben, an eine erfolgreiche Schwangerschaft zu glauben und das gegenseitige Verständnis und ein günstiges psychologisches Klima in der Familie aufrechtzuerhalten.

Ähnlich ist die Situation in einer Situation, in der Sie sich nach einer versäumten Abtreibung sorgfältig auf die Schwangerschaft vorbereiten möchten.

Solche Fälle werden von Frauen besonders hart erlebt. Daher ist es wichtig, sich Zeit zu geben, um sich psychisch zu erholen.

Wissen Experten empfehlen, eine neue Schwangerschaft frühestens sechs Monate nach einer eingefrorenen zu planen.

  1. Während dieser Zeit sollten Sie sich schützen und sich der notwendigen Untersuchung unterziehen, um die Ursache des Vorfalls zu ermitteln.
  2. Kommunizieren Sie mehr mit Ihren Lieben, besprechen Sie Ihren Zustand mit Ihrem Ehemann und vermeiden Sie Stress, da sie ein eindeutiges Hindernis für die Empfängnis darstellen.

Um die richtigen Informationen zu erhalten, wie Sie sich auf die Schwangerschaft vorbereiten können und wie Sie diesen Prozess beeinflussen können, besuchen Sie den Workshop Ich möchte ein Baby >>>.

Dies ist kein Kurs über die Standardphysiologie der Konzeption, über den Sie in jedem Buch nachlesen können.

  • Als Teil des Kurses sprechen wir über eine kluge Haltung gegenüber Ihrem Körper, wie die Entscheidung über die Konzeption getroffen wird und was in den ersten Wochen zu tun ist, um die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten.
  • Wir betrachten in getrennten Blöcken, warum eine Fehlgeburt oder eine eingefrorene Schwangerschaft auftritt. Dadurch können Sie Ihren Körper mit Sorgfalt behandeln und ihn nicht als Inkubator für ein Kind wahrnehmen, was die Sünde der modernen Medizin ist.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schwangerschaft und Geburt eines Kindes ist jedoch das innere Vertrauen einer Frau, die sie will und bereit ist, Mutter zu werden.

Gönnen Sie sich eine Mutter und lassen Sie alle Zweifel fallen!

In dieser Frage sollten Gefühle an erster Stelle stehen. Sie begleiten den günstigen Verlauf der Schwangerschaft und die erfolgreiche Geburt.

Was bereitet sich auf die Schwangerschaft vor?

Um den Körper richtig auf die Schwangerschaft vorzubereiten, müssen bestimmte Aktivitäten ausgeführt werden. Dies ist eine einfache, aber verantwortungsbewusste Manipulation, die ein gesundes Baby ermöglicht. Die Planung umfasst psychologische, körperliche Maßnahmen, die Einnahme von Vitaminen und die Änderung des Lebensstils. Es hängt von der Wahrscheinlichkeit der Empfängnis, des bequemen Tragens und der Geburt ohne Komplikationen ab. Machen Sie sich mit den Schritten des Vorbereitungskonzeptes und den Planungsschritten vertraut.

Psychologisch

Für die Schwangerschaft ist eine psychologische Vorbereitung erforderlich. Manche Menschen möchten ein Kind so sehr, dass sie versuchen, den Monat, den Tag der Empfängnis, anzupassen, um ein Kind mit einem bestimmten Geschlecht und Tierkreiszeichen zu haben. Dies ist aus medizinischer Sicht falsch - der Eisprung tritt nicht in allen Zyklen auf. Jede gesunde Frau 1-2 mal im Jahr, Zyklen treten ohne sie auf und der Eisprung wird von vielen Risikofaktoren beeinflusst.

Das Paar ohne gesundheitliche Probleme von dem Moment an, als sie mit dem Versuch zu beginnen schwanger zu werden, gibt es ein Jahr für Selbstverständnis. Wenn nach dieser Zeit der Beginn der Schwangerschaft nicht eingetreten ist, muss ein Arzt konsultiert werden, um den psychischen Zustand zu überdenken. Von Stress, Stress am Arbeitsplatz, Krankheit, Ungewissheit über morgen gibt es Ausfälle, die den Vorbereitungsprozess beeinflussen.

Physisch

Minimaler Bewegungsaufwand bei der Vorbereitung auf eine schnelle Konzeption, Gewichtsverlust trägt dazu bei, die Frucht ohne besondere gesundheitliche Probleme zu tragen. Während der Schwangerschaft tragen Wirbelsäule, Bauchmuskeln und Beine eine Last - achten Sie darauf, wenn Sie schwanger werden möchten:

  1. Wirbelsäule und Rücken - stärken Sie die Trapez- und Latissimusmuskulatur, das Muskelkorsett des Rückens, um sich auf die Ablenkung des Körpers unter dem Gewicht des Fötus vorzubereiten.
  2. Bauch - Arbeite an deinen Bauchmuskeln und Bauchmuskeln, um sie elastischer zu machen.
  3. Hände - Trizeps, Schultern erfahren die Belastung, wenn das geborene Kind getragen wird.
  4. Beine - Arbeiten an den Waden tragen dazu bei, Krampfadern und Dehnungen der Gefäße aufgrund von Gewichtszunahme zu vermeiden.
  5. Beckenbodenmuskulatur - Kegel-Übungen werden dazu beitragen, sie zu stärken, was zu normalen sexuellen Aktivitäten, Zyklus führt und das Risiko von Komplikationen, Unterbrechungen während der Geburt, insbesondere bei wiederholten Schwangerschaften, verringert.

Wie bereite ich mich auf die Schwangerschaft vor?

Diejenigen, die wissen wollen, wo sie sich auf die Schwangerschaft vorbereiten können, müssen bedenken, dass es sich nicht nur um eine Frau handelt. Ein Mann muss auch einen verantwortungsvollen Planungsprozess verfolgen, da das Kind seine Gene erbt. Die Verbesserung des männlichen Körpers beginnt in drei Monaten (zur Verbesserung der Spermatogenese) und die Gesundheit der Frau - in sechs Monaten oder einem Jahr. Der Prozess beinhaltet das Testen und Verbessern der Gesundheit.

Für eine Frau, die eine Schwangerschaft plant, ist ein Test erforderlich. Die werdende Mutter sollte unbedingt einen Frauenarzt aufsuchen. Die Mindestkontrollen in der Geburtsklinik sind:

  • vaginaler Abstrich auf der Flora,
  • Vorgeschichte für Eileiterschwangerschaften festlegen,
  • Bluttest auf Syphilis, HIV, Hepatitis,
  • ärztliche Untersuchung auf Mykoplasmen, Ureaplasma, Chlamydien, Cytomegalovirus, Toxoplasmose,
  • Ultraschall der Beckenorgane, Nieren,
  • Urinanalyse
  • Röteln-Impfung.

Weibliche Eizellen werden durch Fluorographie, Tomographie und Röntgenstrahlen beeinträchtigt. Während der Vorbereitung müssen medizinische Präparate zur Behandlung chronischer Erkrankungen, die für den Fötus ungefährlich sind, ersetzt werden. Der Zahnarzt muss zur Behandlung der Zähne und zur Beseitigung von Karies eingesetzt werden. Eine Frau braucht die Beratung eines Augenarztes, um Sehprobleme während der Schwangerschaft nicht zu verschlimmern. Im Alter von 35 Jahren ist eine genetische Analyse und genetische Beratung erforderlich. Es muss herausgefunden werden, ob gesundheitliche Abweichungen des Vaters oder der Mutter vorliegen.

Nicht weniger wichtig ist die Vorbereitung von Männern auf schwangere Frauen. 45% der erfolglosen Empfängnis sind auf Ursachen zurückzuführen, die mit männlicher Unfruchtbarkeit zusammenhängen. Dies können angeborene genetische Syndrome sein, das Fehlen von Elementen des Urogenitalsystems, Probleme mit der Motilität der Spermien. Ein Mann drei Monate vor der beabsichtigten Schwangerschaft sollte mit dem Rauchen aufhören, richtig essen und Alkohol ausschalten. Übung, Stress beseitigen, Schlafmangel, Infektionen behandeln, Fluorographie machen, Tests machen.

Die folgenden einfachen Vorbereitungsregeln helfen, die geringe Mobilität der Samenzellen des Reproduktionssystems von Männern zu beseitigen:

  • keine enge Unterwäsche tragen, enge Hosen,
  • Versuchen Sie nicht, Vibrationen ausgesetzt zu sein.
  • besuchen Sie nicht oft Bäder, Saunen,
  • vermeiden Sie Quetschungen, Tränen, Schnittverletzungen,
  • Nehmen Sie Vitamin E, L-Carnitin, Zink.

1. Übung


Wenn Sie eine sitzende Lebensweise haben, sollten Sie körperliche Aktivität hinzufügen. Übungen mit hoher und mittlerer Intensität erhöhen die Empfängnisfähigkeit, insbesondere bei Frauen, die übergewichtig sind.

Nachdem Sie sich vor der Schwangerschaft an körperliche Aktivität gewöhnt haben, setzen Sie die Übungen und nach deren Auftreten häufiger fort, was sich nachweislich positiv auswirkt.

Wenn Sie nicht schwanger sind, wählen Sie eine Sportart nach Belieben. Wechseln Sie ab dem ersten Trimester zu einer weicheren und sichereren Art von Aktivität. Die am besten geeignete Aktivität für schwangere Frauen sind die Richtlinien für körperliche Aktivität während der Schwangerschaft:

  • Aerobic-Übungen mit mittlerer Intensität
  • упражнения на укрепление мышц тазового дна,
  • ходьба,
  • плавание,
  • растяжка,
  • укрепляющие упражнения.

Беременным не советуют заниматься ездой на велосипеде и верховой ездой, гимнастикой и хоккеем, а также всеми видами спорта, где можно упасть, получить травму или перегрузить суставы.

2. Питайтесь правильно

Ещё до наступления беременности стоит позаботиться о своём весе.

Избыточный вес и ожирение при беременности являются факторами риска многих неблагоприятных исходов (самопроизвольный аборт, врождённые аномалии плода, мертворождение), а также осложнений беременности (диабет, возникший во время беременности, преэклампсия, тромбоэмболия).

Чтобы избавиться от лишнего веса, переходите на здоровое питание. Для составления полноценного рациона добавьте следующие категории Nutrition Before Pregnancy продуктов:

  • Зерновые. Пшеница, овёс, гречка, рис, кукуруза и бобовые. Старайтесь выбирать цельнозерновые или мало обработанные продукты.
  • Овощи. Чередуйте тёмно-зелёные, красные и оранжевые. Wählen Sie frische oder gefrorene saisonale Lebensmittel.
  • Früchte Essen Sie frisch aus der Dose, in eigenem Saft oder Wasser, gefrorenem oder getrocknetem Obst der Saison.
  • Milchprodukte. Wählen Sie fettarme Lebensmittel, die reich an Kalzium sind.
  • Fleisch und Fisch. Protein ist für die normale Entwicklung des Fötus und die Gesundheit der Plazenta während der Schwangerschaft unerlässlich. Vor der Schwangerschaft hilft eine ausreichende Proteinmenge, das Sättigungsgefühl zu verlängern und das Gewicht zu reduzieren.
  • Die richtigen Fette. Versuchen Sie, die Menge an schädlichen Transfetten während des Nachwuchses zu begrenzen. Holen Sie sich die notwendigen gesättigten und ungesättigten Fette aus Schmalz, Milchprodukten, Fisch, Pflanzenölen und Nüssen.

Lassen Sie sich nicht auf strikte Diäten ein. Eine kürzlich durchgeführte Studie zur Aufnahme einer niedrigen Kohlenhydratmenge mit erhöhtem Risiko für Geburtsfehler ergab, dass Diäten mit niedrigem Kohlenhydratspiegel vor und während der Schwangerschaft Geburtsfehler im Neuralrohr verursachen können. Ohne eine ausreichende Menge an Kohlenhydraten in der Ernährung der Mutter steigt das Risiko von Defekten im Rückenmark und im fötalen Gehirn um 30%.

Zur gleichen Zeit sagte der Leiter der Studie, Dr. Tania Desrosiers (Tania Desrosiers), dass Folat zur Verhinderung von Neuralrohrdefekten (dazu gehört Folsäure) beiträgt. Dieses Vitamin ist jedoch nicht das einzige für schwangere Frauen. Bei der Planung und während der Schwangerschaft ist es sinnvoll, sich um andere nützliche Substanzen zu kümmern.

3. Nehmen Sie Mikronährstoff-Ergänzungen.

Unterernährung bei Müttern erhöht das Risiko für ein niedriges Geburtsgewicht (weniger als 2,5 kg), Frühgeburten, fetale Wachstumsverzögerung, perinatale Erkrankungen und Mortalität, und das Fehlen bestimmter Nährstoffe erhöht das Risiko von angeborenen Anomalien und Fehlbildungen des Fötus.

Eine gesunde Ernährung ist für eine gesunde Schwangerschaft notwendig, einige Vitamine sind jedoch nur in ausreichender Menge nur aus der Nahrung zu bekommen. Der Mangel an Vitaminen und anderen Elementen kann mit speziellen Zusätzen gefüllt werden.

Sie können Ergänzungen mit Vitaminen und Elementen separat kaufen oder einen geeigneten Komplex auswählen. Zum Beispiel wurde der Komplex „Schwangere Mutter“ nur für diejenigen geschaffen, die nur an das Kind gedacht haben, aber auch für alle Schwangerschaftstrimester und Stillzeit geeignet sind.

Im Folgenden werden einige Vitamine und Mineralien beschrieben, die für eine Frau und ein zukünftiges Kind in der Planungsphase, während der Schwangerschaft und beim Stillen erforderlich sind.

Folsäure

Studien haben gezeigt, dass es zum Ausgleich von Folsäuremangel besser ist, synthetische Folsäure durch 5-Methyltetrahydrofolat zu ersetzen. Es ist eine natürliche Form von Vitamin B9 (Folsäure) und wird viel besser aufgenommen. Wissenschaftliche Bewertung: Ist es negativ? Wissenschaftler der Universität des Saarlandes argumentieren, dass natürliches Folat 5-Methyltetrahydrofolat vollständig vom Körper absorbiert wird, nicht über ein hohes Absorptionsniveau verfügt und keinen Vitamin-B12-Mangel überdeckt.

Achten Sie daher bei der Wahl eines Vitaminkomplexes oder einer Ergänzung mit Folsäure auf seine Form. Der Pregnoton-Mama-Komplex enthält 200 µg 5-Methyltetrahydrofolat (Extrafoliate) und 200 µg Folsäure, was die Resorption im Vergleich zur Einnahme von Folsäure oder an Vitaminen angereicherten Produkten deutlich erhöht.

Eisenmangel kann zu Anämie führen, die sowohl für die Mutter als auch für das Kind gefährlich ist. Dies kann zu Frühgeburten führen, das Wachstum des Fötus einschränken und ein geringes Geburtsgewicht verursachen.

Der Vitamin-Komplex Pregnoton Mama enthält liposomales Eisen. Achten Sie bei der Auswahl der Zusatzstoffe darauf, die Form des Eisens zu beachten. Tatsache ist, dass Ergänzungen mit Eisensulfat, Fumarat und Pyrophosphat die Magen-Darm-Schleimhaut, Unbehagen, Übelkeit und Verstopfung schädigen können.

Liposomales Eisen hilft, Entzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen zu reduzieren. Eine kontrollierte Pilotstudie, um diese Auswirkungen zu vermeiden. Liposome sind nicht toxische Vesikelvesikel in Nanogröße. Durch ein solches Vesikel geschütztes Eisen wird nicht im Magen-Darm-Trakt freigesetzt und verursacht keine Übelkeit und andere Nebenwirkungen. Gleichzeitig ist die Bioverfügbarkeit von liposomalem Eisen 3,5-fach höher als die Bioverfügbarkeit von Eisenpyrophosphat, 2,7-fach - Eisensulfat und 4,7-fach - Eisenfumarat.

Jodmangel kann mütterliche Ernährung und Nährstoffbedarf in der Schwangerschaft und Stillzeit verursachen. Ein italienisches Konsensdokument zur Beendigung von Schwangerschaft, Geburtsfehlern und neurologischen Problemen. Nach der 12. Schwangerschaftswoche ist Jod für die Produktion von Schilddrüsenhormonen im Fötus erforderlich. Nach dieser Periode sollte die Menge auf 150–250 mcg pro Tag erhöht werden.

Im Vitaminkomplex "Pregnoton Mama" befinden sich 150 Mikrogramm Jod - das reicht für die Planungsphase, die Schwangerschaft selbst und das Stillen aus.

Eine ausreichende Menge dieses Vitamins beeinflusst Vaters Vorkonzeption der Vitamin-D-Zufuhr über einen Zeitraum von 5 bis 5 Jahren hinsichtlich der Bildung des Bewegungsapparates und der allgemeinen Gesundheit des Fötus. Außerdem reduziert Vitamin D die Vitamin-D-Supplementierung für Frauen während der Schwangerschaft das Risiko einer Frühgeburt und eines niedrigen Geburtsgewichts.

Der empfohlene Satz für Frauen liegt bei 600 IE, in den Vitaminkomplexen kann jedoch keine solche Menge der Substanz gefunden werden. Tatsache ist, dass die Hersteller den Verbrauch jedes Vitamins und Mineralstoffs mit der Nahrung berücksichtigen und die Menge im Komplex reduzieren, um mögliche Überdosierungen zu vermeiden.

Beispielsweise enthält der Komplex "Pregnoton Mama" 5 µg (200 IE) Vitamin D. Die verbleibende Vitaminnorm kann aus Hering, Lachs, Makrele, Eigelb, Sauerrahm, Butter, Geflügelleber und Rindern gewonnen werden. Fügen Sie diese Lebensmittel zusammen mit Vitaminen in Ihre Ernährung ein.

Omega-3-mehrfach ungesättigte Fettsäuren

Mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren reduzieren die mütterliche Ernährung und den Nährstoffbedarf in Schwangerschaft und Stillzeit. Ein italienisches Konsensdokument Das Risiko einer Frühgeburt, eines fötalen Todes und einer Depression der Mutter nach der Geburt. Außerdem hat Docosahexaensäure (DHA) - eine der Varianten von Omega-3-mehrfach ungesättigten Fettsäuren - einen großen Einfluss auf die Entwicklung des Gehirns und des retinalen Fetus.

Da Omega-3-Fettsäuren essentiell sind und nicht im Körper produziert werden, müssen sie aus der Nahrung stammen. Die beste Quelle für Omega-3 ist Fisch und Meeresfrüchte. Da jedoch viele schwangere Frauen Angst vor dem Verzehr von Meeresfischen wegen der Gefahr von Föten haben, können Sie Omega-3 erhalten aus Ergänzungen.

In dem Komplex „Schwangere Mutter“ befinden sich 200 mg DHA - dies ist, wie viel Nahrungsaufnahme und schwangere Frauen für eine normale Entwicklung des Fötus benötigen.

Beginnen Sie drei Monate vor der beabsichtigten Schwangerschaft mit der Einnahme von Vitamin- und Mineralstoffkomplexen. Dadurch wird im Körper eine Versorgung mit allen notwendigen Mikronährstoffen geschaffen.

4. Gehen Sie zum Zahnarzt

Schwangere sind anfälliger für Karies aufgrund erhöhter Azidität in der Mundhöhle und 30% anfälliger für Parodontitis und Gingivitis (Zahnfleischbluten).

Da das Risiko für orale Erkrankungen während der Schwangerschaft steigt, sollten Sie sich vorher an den Zahnarzt wenden, den Zustand der Zähne überprüfen, alle Defekte beseitigen und weitere Maßnahmen einholen.

Befolgen Sie zusätzlich einige Regeln:

  • die Menge an Zucker und zuckerhaltigen Getränken reduzieren,
  • putzen Sie Ihre Zähne zweimal täglich mit Fluoridpaste,
  • täglich Zahnseide verwenden,
  • Kauen Sie Kaugummi ohne Zucker, um den pH-Wert im Mund zu normalisieren.

5. Erfahren Sie alles über Ihre Gesundheit

Drei Monate vor der Konzeption wird empfohlen, sich einem Pregravid-Training zu unterziehen: Tests zu bestehen, Risiken zu erkennen und wenn möglich zu beseitigen.

Im Rahmen der Vorbereitung auf das Präparat Pregravid werden Ehepartner auf alle Arten von sexuell übertragbaren Infektionen, Blutuntersuchungen auf Hepatitis, Treponema-Viren, HIV, Masern, Röteln, Varizellen, Toxoplasma und andere untersucht. Bei Bedarf können Ehepartner gegen Röteln, Masern und Windpocken geimpft werden.

Auch in der Planungsphase der Schwangerschaft ist es wünschenswert, die Schilddrüse zu überprüfen.

„Zum Testen und Überwachen der Schilddrüsenfunktion werden normalerweise Hormon- und Ultraschalluntersuchungen durchgeführt. Die aufgedeckten Verstöße können zu Anovulation, Unfruchtbarkeit, spontanen Fehlgeburten, Frühgeburten, verzögerter fötaler Entwicklung und perinatalen Komplikationen führen “, stellt Anna Kannabikh, Gynäkologin der mobilen Klinik DOC + fest.

6. Bestehen Sie den Gentest

Genetische Untersuchungen sind einfach erforderlich, wenn Sie oder Ihre Angehörigen Erbkrankheiten hatten. Um die Risiken auszuschalten, können sie jedoch auch von gesunden Menschen durchgeführt werden.

Manchmal vermuten gesunde Menschen nicht einmal, dass sie Träger der sogenannten ausgeglichenen Chromosomenumlagerungen (Aberrationen) sind, die sich nicht äußerlich äußern, sondern möglicherweise für Sterilität oder Fehlgeburt verantwortlich sind.

Natalia Beglyarova sagt, dass der wichtigste Teil der genetischen Diagnose zur Vorbereitung auf die Schwangerschaft die Definition des Karyotyps oder der Karyotypisierung ist.

Diese Diagnose zeigt eine Verdoppelung oder Abwesenheit eines Chromosoms, eine Bewegung oder eine Rotation des Bereichs innerhalb des Chromosoms - schwere Verletzungen der Struktur und Anzahl der Chromosomen, die spontanen Abort und Totgeburten verursachen können, sowie mehr als 700 Krankheiten, einschließlich Down-Syndrom, Demenz, körperliche Defekte Fötus

Der Karyotyp einer Person ist ein Leben lang unverändert, sodass die Forschung einmal im Leben in jedem Alter durchgeführt werden kann. In einigen Ländern, wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, ist die Karyotypisierung in der Gruppe der obligatorischen Tests vor der Heirat enthalten.

Für diesen Test im Labor wird Blut aus einer Vene entnommen. Einen Monat vor der Studie sollten drei Tage lang keine Antibiotika mehr verabreicht werden - vom Alkohol. Blut wird in einem Zustand der Sättigung und nicht des Fastens gegeben.

7. Beobachte deinen emotionalen Zustand.

Stress, Angst und Depression während der Schwangerschaft wirken sich nachteilig auf Angst, Depression und Stress in der Schwangerschaft aus: Auswirkungen auf Mütter, Kinder, Forschung und Praxis auf die Entwicklung des Nervensystems des Fötus sowie die Entwicklung des Babys nach der Geburt. Daher ist es wichtig, den emotionalen Zustand der Mutter vor der Schwangerschaft anzupassen.

Folgen Sie Ihrer täglichen Routine, normalisieren Sie Schlaf und Ernährung, fügen Sie körperliche Aktivität hinzu, probieren Sie Methoden des Autotrainings und der Meditation aus. Nach Beginn der Schwangerschaft kann der emotionale Zustand einer Frau instabil sein: Hormonelle Veränderungen, Tränen, Sensibilität und Angstzustände nehmen zu.

Um den Stress nicht zu erhöhen, sollten Sie sich während der Schwangerschaft in einer angenehmen Atmosphäre befinden und Menschen lieben und verstehen. Sie können dies im Vorfeld mit Ihren Angehörigen besprechen, Probleme mit der Arbeit lösen, wenn dort Stresssituationen auftreten, einen Perinatalpsychologen aufsuchen.

8. Gib schlechte Gewohnheiten auf

Aufhören mit dem Rauchen und Alkohol ist notwendig, um ein gesundes Kind zu tragen. Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft geraucht haben, haben geringere intellektuelle Fähigkeiten, Probleme mit Hyperaktivität und unsoziales Verhalten.

Das Rauchen sollte bei der Vorbereitung auf fünf Zyklen ausgeschlossen werden. Beim Rauchen gelangt Kohlenmonoxid in den Blutkreislauf, was zu einer Kreislaufhypoxie führt, die Bildung des Plazenta-Bettes stören kann, die vorzeitige Alterung der Plazenta verursacht und die Entwicklung des Fötus verzögert. Auch während der pränatalen Entwicklung ist der Fötus von der zweiten bis zur neunten Woche sehr empfindlich gegenüber Alkohol. Der Konsum kann zu Entwicklungsstörungen und Deformitäten führen.

Geben Sie schlechte Gewohnheiten in der Planungsphase auf, und Sie müssen sich nicht schuldig fühlen und die Gesundheit des Kindes während der Schwangerschaft nicht gefährden.

Fazit

Laut Statistik bereiten sich in Russland nicht mehr als 4% der Paare gezielt auf die Geburt eines Babys vor. Ein solcher Indikator ist das Ergebnis eines mangelnden Bewusstseins zukünftiger Eltern über die Wichtigkeit und den Nutzen der Vorbereitung auf die Elternschaft.

Durch die richtige Planung werden die Chancen auf eine gesunde Schwangerschaft und die richtige Entwicklung des Fötus erheblich erhöht.

Seien Sie aktiv, essen Sie richtig und nehmen Sie Vitamin- und Mineralstoffkomplexe ein, beobachten Sie Ihre körperliche Gesundheit und Ihren emotionalen Zustand, und vermeiden Sie viele Probleme, schützen Sie sich und Ihr Kind.

Video ansehen: KDA - POPSTARS ft Madison Beer, GI-DLE, Jaira Burns. Official Music Video - League of Legends (Juni 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send