Schwangerschaft

Wie man Himbeerblätter während der Schwangerschaft aufträgt

Pin
Send
Share
Send
Send


Die letzten Wochen vor der Geburt eines Kindes sind für eine Frau die aufregendsten. Die zukünftige Mutter freut sich darauf, ihr Baby kennenzulernen und die Tage im Kalender zu zählen. Was aber, wenn die Geburt nicht rechtzeitig erfolgt? Sollte ich zur Stimulation greifen und wie mache ich das richtig?

Die Stimulierung der Arbeitstätigkeit wird in folgenden Situationen gezeigt:

  • verschobene Schwangerschaft (mehr als 42 Wochen),
  • chronische fetale Hypoxie und fortschreitende Verschlechterung ihres Zustands,
  • einige Krankheiten von Frauen im Stadium der Dekompensation.

In all diesen Situationen kann der Abschluss der Schwangerschaft der einzige Weg sein, um das Problem zu lösen und die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen zu verhindern. Nun, wenn zum Zeitpunkt des Auftretens der Pathologie des Geburtskanals Frauen für die Geburt eines Kindes bereit sind. Jetzt müssen Sie nur noch die "X" -Stunde abwarten und den ersten Schrei Ihres Babys hören. Aber was ist, wenn sich die Situation mit jedem Tag verschlechtert und Frauen nicht für den Geburtskanal bereit sind?

Die Beurteilung des Zustands des Gebärmutterhalses erfolgt durch einen Frauenarzt. Bei einer bimanuellen Untersuchung beurteilt der Arzt die Konsistenz und den Ort des Gebärmutterhalses, den Öffnungsgrad des inneren und des äußeren Os und die Länge des Gebärmutterhalskanals. Stellen Sie sicher, dass die Aktivität der Muskelkontraktionen des Uterus mit NGG bestimmt wird. Die mangelnde Bereitschaft des Geburtskanals und die kontraktile Aktivität des Uterus können ein Hinweis auf die Stimulation der Wehen sein.

In medizinischen Einrichtungen wird die Stimulation mit verschiedenen Medikamenten durchgeführt. Viele Frauen versuchen, solche Manipulationen zu Hause durchzuführen und beziehen sich dabei auf die Methoden der traditionellen Medizin. Es sollte daran erinnert werden: Nicht alle pflanzlichen Heilmittel wirken sich positiv auf die Gesundheit aus. Der ungeborene Einsatz von Kräutern kann schwerwiegende Folgen für die Gesundheit der Frau und ihres Babys haben. Bevor Sie eine Therapie zu Hause durchführen, ist es nicht überflüssig, einen Arzt zu konsultieren.

Himbeerblätter während der Schwangerschaft

Eine Abkochung von Himbeerblättern wird verwendet, um die Geburt zu stimulieren. Das Getränk hat folgende Eigenschaften:

  • den Gebärmutterhals auf die Geburt eines Kindes vorbereitet (erweicht und öffnet sich),
  • regt die kontraktile Aktivität der Gebärmutter an.

Der Effekt des Himbeerblattauskochens auf die Länge und Konsistenz des Gebärmutterhalses ist ziemlich schwach und ist ein Nebeneffekt. Der Hauptfokus liegt auf der Fähigkeit der Pflanze, die Aktivität des Myometriums zu stimulieren und dadurch die generische Aktivität zu starten. Eine solche Phytotherapie ermöglicht es Ihnen, nicht auf den natürlichen Beginn der Wehen zu warten, und beschleunigt diesen Prozess entsprechend den Anforderungen der Frau.

Sicherheitsvorkehrungen

Eine Abkochung von Himbeerblättern darf nur für die Dauer der Vollschwangerschaft (37 Wochen oder mehr) mit reifem oder reifem Gebärmutterhals verwendet werden. In dieser Situation bereitet sich der Gebärmutterhals bereits auf die Geburt vor, und die Phytotherapie wird diesen Prozess nur beschleunigen und alles anregen, was im zukünftigen Körper der Mutter geschieht. Der tägliche Gebrauch des warmen Abkochens aus Himbeerblättern ermöglicht es Ihnen, den Moment der Begegnung mit dem Baby näher zu bringen und sein Aussehen auf natürliche Weise ins Licht zu bringen.

Nehmen Sie eine Abkochung von Himbeerblättern sollte nicht bei voller Unvorbereitungen des Geburtskanals (unreifer Gebärmutterhals) sein. In diesem Fall führt die Phytotherapie vor dem Hintergrund eines dichten, steifen Halses zu einer Erhöhung des Tonus der Gebärmutter, was sich negativ auf den Zustand des Kindes auswirkt. Aktive Kontraktionen des Myometriums in einem unreifen Gebärmutterhals bedrohen die Entwicklung einer akuten Hypoxie und anderer schwerwiegender Komplikationen. Der irrationale Gebrauch von Heilkräutern kann in dieser Situation sehr traurig enden.

Ein Abkochen von Himbeerblättern wird nicht empfohlen, vor der 36-37-wöchigen Schwangerschaft zu trinken. Selbst bei den Hinweisen auf eine dringende Lieferung ist der Körper der Frau möglicherweise nicht für drastische Veränderungen bereit. Die unkontrollierte Aufnahme pflanzlicher Heilmittel kann zu schweren Komplikationen für die Frau und ihr Baby führen. Die Stimulierung der Arbeitsaktivität bis zu 36 Wochen wird nur in einer Entbindungsklinik und unter ständiger Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

Gegenanzeigen

Die Stimulierung der Arbeit durch Abkochen von Himbeeren ist unter folgenden Bedingungen verboten:

  • Plazentageschädigung oder Verdacht darauf,
  • jegliche Blutung aus dem Genitaltrakt,
  • schlechter Fötus (nach Ultraschall und CTG),
  • allergische Reaktion auf Himbeeren.

Verwenden Sie keine Abkochung von Himbeerblättern in der geplanten operativen Lieferung. Ein geplanter Kaiserschnitt bedeutet nicht den Beginn einer natürlichen Arbeitstätigkeit. In einigen Fällen kann die Stimulierung der Aktivität der Gebärmutter den Zustand des Fötus und der Mutter beeinträchtigen.

Bewerbungsschema

Um eine Abkochung zu machen, benötigen Sie:

  • 1 Teelöffel zerstoßene Himbeerblätter (getrocknet oder frisch),
  • 1 Tasse kochendes Wasser (250 ml).

Himbeerblätter werden mit kochendem Wasser gegossen, dann lässt man die Brühe 2 Stunden ziehen. Die Abkochung des Getränks sollte nach dem Schema erfolgen:

  • Woche 37 - 1 Tasse pro Tag,
  • 38 Wochen - 2 Gläser pro Tag,
  • Woche 39 - 3 Tassen pro Tag,
  • 40 Wochen und nach Lieferung - 4 Tassen pro Tag.

Wenn die Phytotherapie nach 38 Wochen begonnen hat, sollten Sie ein ähnliches Schema einhalten: 1 Tasse pro Tag während der ersten Woche der Verabreichung und anschließend 1 Glas pro Tag für jede weitere Woche bis zur Abgabe hinzufügen. Die maximale Tagesdosis beträgt 4 Tassen Brühe (1000 ml).

Ein wichtiger Punkt: Um eine Abkochung Himbeerblätter zu trinken, muss nur gekühlt werden. Warmes Getränk bewirkt eine starke Reduktion der Gebärmutter, was zu Beginn der Kräutermedizin nicht sehr günstig ist. Die Vorbereitung auf die Arbeit muss schrittweise mehrere Wochen dauern.

Eine Abkochung von Himbeerblättern wird von schwangeren Frauen normalerweise gut vertragen. Wenn eine allergische Reaktion oder andere unangenehme Symptome vor dem Hintergrund der Phytotherapie auftreten, sollte auf die Verwendung von Dekokt verzichtet werden. Bei der Verschlechterung des Zustands, dem Auftreten von Bauchschmerzen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Brühe aus Himbeerblättern wird auch direkt bei der Geburt gezeigt. Das Getränk lindert den Zustand der zukünftigen Mutter und stabilisiert die Arbeitstätigkeit. Bevor Sie in einer Entbindungsklinik trinken, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. In bestimmten Situationen ist das Trinken von Getränken während der Geburt verboten.

So nehmen Sie vor der Geburt eine Abkochung von Himbeerblättern ein

Die Himbeerblätter in ihrer Zusammensetzung enthalten Substanzen, die helfen, Gebärmutterkontraktionen zu stimulieren, wodurch der Prozess der Geburt beschleunigt wird. Es wird empfohlen, dass schwangere Frauen nicht früher als in 36 Wochen einer interessanten Situation eine Abkochung von den Blättern dieser Pflanze nehmen. Aber Sie müssen wissen, dass Tee aus Himbeerblättern in Form von Wärme zur generischen Aktivität beiträgt. Heiße Brühe stimuliert auch den generischen Prozess und beschleunigt. Ein Abkochen der Blätter dieser Pflanze in kalter Form erhöht die Elastizität des Muskelgewebes.

Es ist nicht vorhersagbar, wie die Wehenaktivität abläuft. Frauen wird daher empfohlen, vor der Geburt einen kalten Tee zu beginnen, um Himbeerblatt-Tee zu sich zu nehmen.

Um es vorzubereiten, nehmen Sie einen Teelöffel Himbeerblätter (fein gehackt) und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser darüber. Danach bestehen zehn Minuten, Anstrengung und cool. Vor der Geburt wird empfohlen, den erhaltenen Tee eine Tasse pro Tag (200 ml) einzunehmen. In jeder folgenden Woche sollten Sie die Abkochmenge in einer Tasse erhöhen. Infolgedessen sollte eine Frau in einem Gestationsalter von 40 Wochen bereits vier Tassen Tee aus Himbeerblättern nehmen. Falls Sie 40 Wochen lang keine Wehenaktivität beginnen, müssen Sie warmen und heißen Himbeerblättertee (2 Tassen warm und 2 heiß) nehmen, um die Geburt zu induzieren.

Himbeerblätter helfen erheblich, die Schmerzen während der Geburt zu lindern. Vor allem aber - Sie können diese Abkochung nicht vor 36 Schwangerschaftswochen einnehmen. Die Einnahme dieses Tees ist nur nach Rücksprache mit einem Arzt und mit Vorsicht und nur Erkältung möglich, da die Schwangerschaft jeder Frau anders verläuft.

Warum brauche ich ein Himbeerblatt für Schwangere?

In den Foren der Frauenrezensionen finden Sie viele Informationen zur Verwendung von Himbeerblättern während der Schwangerschaft und vor der Geburt. Diese Methode ist durchaus üblich, aber lohnt es sich, solche Hoffnungen darauf zu setzen? Der Hauptzweck der Verwendung von purpurroten Blättern - Verkürzen, Erweichen des Gebärmutterhalses und seine Vorbereitung auf die Geburt. Es gibt keine zuverlässigen Fakten, die bestätigen, dass die Methode bei der Geburt hilft. Daher liegt es an Ihnen, Himbeerblätter während der Schwangerschaft zu nehmen oder nicht. Es gibt gebrauchsfertige Medikamente, die zu diesem Zweck verwendet werden.

Zusätzliche Eigenschaften von Himbeerblatt, nützlich für Frauen während der Schwangerschaft:

  • reichhaltige Vitaminkomposition, die es Ihnen ermöglicht, den Körper in einer schwierigen und verantwortungsvollen Zeit beim Tragen eines Kindes zu halten,
  • Die antipyretischen Eigenschaften der Himbeere beschleunigen den Heilungsprozess und normalisieren die Körpertemperatur während der Krankheitsphase mit viralen und katarrhalischen Erkrankungen.
  • antiseptische, antimikrobielle Eigenschaften erhöhen die Abwehrkräfte des Körpers gegen Infektionserreger.

Himbeerblätter enthalten viel Ascorbinsäure, die an Immunreaktionen beteiligt ist und ein häufiges Auftreten von respiratorischen Viruserkrankungen verhindert. Wenn eine Frau den natürlichen Schutz gegen Keime erhöhen möchte, können Sie Tee mit Himbeerblättern in regelmäßigen Abständen trinken.

Es ist wichtig! Der Missbrauch von Himbeerblättern während der Schwangerschaft kann zu einem erhöhten Uterustonus führen. Frauen mit der Gefahr einer Fehlgeburt sind bei dieser Methode der Heilung und Stärkung des Immunsystems kontraindiziert.

Die Zusammensetzung der Himbeerblätter enthält nicht nur Ascorbinsäure, sondern auch Carotin, Alkaloide, Vitamine der Gruppe B, Tannine, Cumarine. Diese nützlichen Bestandteile sind für den Körper notwendig, insbesondere während der Schwangerschaft und Vorbereitung auf die Geburt. Weitere Informationen zu allem finden Sie im Artikel. Nützliche Himbeer-Blättchen.

Wie man Himbeerblätter während der Schwangerschaft einnimmt

Himbeerblätter während der Schwangerschaft werden vor der Geburt, etwa einen Monat vor der Geburt des Babys, verwendet, da die Gefahr besteht, dass der Uteruston zunimmt und der Hals vorzeitig verkürzt wird. Diese Zeitspanne reicht aus, um das Hauptziel zu erreichen - die Vorbereitung der Arbeitstätigkeit.

Um den Gebärmutterhals zu erweichen und zu verkürzen, ist es notwendig, täglich mehrere Tassen pro Tag während der Schwangerschaft eine Infusion Himbeerblätter zu trinken. Regelmäßigkeit ist die Hauptregel. Für ein Glas kochendes Wasser nehmen Sie einen Teelöffel getrocknete oder frische Himbeerblätter, brauen Sie ihn mit kochendem Wasser auf und lassen Sie ihn 20 Minuten einwirken, um eine Infusion zu erhalten.

Sie können purpurrote Blätter in einer Thermoskanne brauen. Fertiginfusion in Form von Hitze, Zucker oder Honig. Es ist erlaubt, die Himbeerblätter mit Tee zu mischen. Dann stellt es sich als angereicherter oder gar medizinischer Tee heraus. Dies führt jedoch zu vermehrtem Schwitzen. Nach dem Verzehr der Infusion von Himbeerblättern während der Schwangerschaft wird eine Stunde lang nicht empfohlen, um herauszugehen, da das Risiko einer Erkältung besteht.

Fermentierte Himbeerblätter

Tee aus Himbeerblättern während der Schwangerschaft kann mit fermentierten Blättern so lecker wie möglich gemacht werden. Ihr Training erfordert nicht viel Zeit und erfordert keine komplexen Fähigkeiten.

Blätter hinterlassen einen halben Tag ein wenig Büschel, nicht in direktem Sonnenlicht. In dieser Zeit schneiden wir große Äste ab. Dann sammeln wir die Blätter in der Tüte, drücken die Luft mit maximaler Anstrengung aus und verwenden unsere Hände als Kurzzeitpresse. Für 2-3 Tage einen Beutel mit Blättern in den Gefrierschrank legen. Nach dieser Zeit mahlen Sie die Blätter in einem Fleischwolf, bedecken Sie die entstehenden kleinen Stücke mit einem Teller darauf und legen Sie etwas schweres (press). Für 2-3 Tage legen wir Himbeerblätter beiseite, die bei Raumtemperatur in einem Fleischwolf gedreht wurden, wobei sich die Farbe in stummes Grün ändert.

Anschließend trocknen Sie die Blätter im Ofen - 1 Stunde lang bei einer Temperatur von 100 Grad, und dann trocknen Sie die Blätter eine weitere Stunde bei 50 Grad. Während des Trocknens sollte die Blattschicht nicht dicker als 3 cm sein Nach dem Trocknen der Himbeerblätter im Ofen halten Sie sie 3-4 Minuten in der Mikrowelle und rühren Sie gelegentlich um. Wenn die Blätter feucht erscheinen, können Sie einige weitere Trocknungszyklen in der Mikrowelle durchführen.

Sie können fermentierte Himbeerblätter in einem Glas aufbewahren. Sie sind sehr wohlriechend. Diese Methode der Blatternte wirkt sich jedoch nachteilig auf die vorteilhaften Eigenschaften des Getränks aus. Wiederholtes Erhitzen zerstört Ascorbinsäure - den wertvollsten Bestandteil von Himbeerblättern.

Dieses Video beschreibt detailliert den Prozess der Fermentation von Himbeerblättern.

Möglicher Schaden von Himbeerblättern während der Schwangerschaft

Einige Frauen wissen nicht, dass selbst natürliche Heilmittel während der Schwangerschaft potenziell gefährlich sein können und sogar eine teratogene Wirkung auf das ungeborene Kind haben. Bevor Sie eine Methode anwenden, müssen Sie daher verlässliche Informationen über Kontraindikationen erhalten und die Vor- und Nachteile abwägen.

Himbeerblätter sind definitiv für Frauen mit drohender Fehlgeburt kontraindiziert. Natürlich können ein paar Blätter im Tee den Tonus der Gebärmutter nicht provozieren, aber Sie sollten es nicht übertreiben. Es gibt Fälle, in denen die Beeren und andere Teile der Himbeere die Kontraktionen der Gebärmutter verstärkten.

Eine weitere Kontraindikation ist Allergie. Wenn Sie allergisch auf die Früchte von Himbeeren reagieren, wird höchstwahrscheinlich die Empfindlichkeit der Blätter erhöht.

Ich danke Eugene für die Informationen.

Weitere Artikel finden Sie im Bereich "Future Mom's Health", indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.

Gesundheit der zukünftigen Mutter

Und für die Seele werden wir heute zuhören ERNESTO CORTAZAR - Meine Liebe zu dir .

Pin
Send
Share
Send
Send