Schwangerschaft

Warum schwangere Frauen Katzen und andere Tiere nicht treten, verletzen, schlagen können: Zeichen, Aberglaube

Pin
Send
Share
Send
Send


Sie sagen, dass schwangere Frauen keine Katzen bügeln können. Viele betrachten diese Aussage als einen weiteren Aberglauben. Es stellt sich jedoch heraus, dass das Verbot des Kontakts mit Tieren auch eine wissenschaftliche Grundlage hat. Also, lasst uns herausfinden, warum schwangere Frauen nicht gestreichelt werden können und welche Konsequenzen sich daraus ergeben können.

Warum ist es unmöglich, Katzen während der Schwangerschaft zu bügeln?

Wenn Ihr Haustier seit vielen Jahren bei Ihnen lebt, ist die Schwangerschaft kein Grund, den Kontakt mit dem Tier zu vermeiden, und noch mehr, um ein anderes Haus für ihn zu suchen. Sicherlich haben Sie lange Zeit Immunität und eine parasitäre Erkrankung wie Toxoplasmose. Sie sind nicht bedroht. Tatsache ist, dass der Erreger der Erkrankung möglicherweise in Katzenexkrementen und im Hinblick auf einige Merkmale der Katzenhygiene im gesamten Körper vorhanden ist. Wenn Sie ein Tier streicheln, kann sich eine schwangere Frau infizieren und das Baby schädigen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn die Katze tatsächlich Träger der Infektion ist und die Frau vor der Schwangerschaft keinen Kontakt zu diesem Tier hatte.

Um ruhig schlafen zu können und nicht zu raten, ob schwangere Frauen Katzen streicheln können, reicht es aus, Ihr Tier zur Tierklinik zu bringen und den Test auf Toxoplasmose-Erreger zu bestehen. Ja, und die zukünftige Mutter, die ein Tier im Haus hat und die Absicht hat, ein Baby zu bekommen, sollte eine frühe Untersuchung bestanden haben.

Schwangerschaft einer Frau und einer Katze in einer Wohnung, Haus: Kann eine schwangere Frau eine Katze gründen und mit einer Katze leben?

Um die Gesundheit des Kindes nicht zu gefährden und sich nicht mit Zweifeln zu quälen, ob es für schwangere Frauen möglich ist, Katzen zu streicheln, ist es in dieser Zeit natürlich besser, keine Haustiere im Haus zu beginnen und keine niedlichen Tiere auf der Straße zu streicheln. Schließlich tolerieren neben Katzen auch Hunde, Hamster und etwa 200 Säugetierarten Toxoplasmose. Außerdem traf eine niedliche pelzige Kreatur eine schwangere Frau auf der Straße, kann es mit Würmern und Ringwurm "belohnen". Natürlich sind die Anzeichen der Beraubung - kahle Stellen an Pfoten, Schwanz, Ohren - in der Regel auffällig, aber manchmal fallen sie zu spät auf.

Bei den Würmern gibt es keinen Grund zu zweifeln. Sicherlich frisst ein streunendes Tier nicht optimal und niemand gibt ihm Anthelminthika-Präparate. Kurz gesagt, die Schlussfolgerung lässt vermuten, dass Ihre Lieblingstierkatze immer noch Ihr treuer Freund ist (das Reinigen der Toilette ist besser für andere Mitglieder des Haushalts), aber der Kontakt mit anderen Tieren sollte gestoppt werden.

Die ganze Wahrheit über schwangere Frauen und Katzen

Während der gesamten neun Monate der Schwangerschaft wird den Frauen ständig gesagt, was sie tun und nicht tun soll, um ihr ungeborenes Kind zu schützen. Schwangere halten sich ständig an die Regeln, was sie essen können und was nicht. Sie müssen koffeinhaltige Getränke meiden und die meisten Medikamente einnehmen. Schwangere sind ständig gezwungen, Übungen zu machen, ihren Tagesablauf an ihren Arzt anzupassen und vor dem Baden auf die Wassertemperatur im Badezimmer zu achten. Neben all diesen Erfahrungen stellt sich nun die Frage nach Katzen. Können schwangere Frauen Kontakt mit Katzen haben oder sollten sie unbedingt vermieden werden?

Es gibt viele Gerüchte über den Schaden, den eine Katze einem sich entwickelnden Fötus zufügen kann, und jeder Mensch hat seine eigene Meinung zu diesem Thema. Um jedoch die richtige Entscheidung über die Schwangerschaft und das Vorhandensein von Katzen im Leben einer schwangeren Frau treffen zu können, müssen verlässliche Fakten vorliegen. Was könnte die Folge sein, wenn Sie eine Katze finden, die von einer schwangeren Frau umgeben ist?

Die Hauptgefahr besteht in der Gefahr möglicher parasitärer Infektionen, die ein ungeborenes Kind schädigen können. Die häufigste Infektion ist eine Toxoplasmose-Infektion. Die Ursache dieser Infektion sind Parasiten, die als Toxoplasma gondii (Toxoplasma gondii) bekannt sind. Diese Parasiten können den sich entwickelnden Fötus während des ersten Schwangerschaftstrimesters erheblich schädigen (z. B. Geburtsfehler hervorrufen). Katzen können mit diesen Parasiten in Kontakt kommen, wenn ein bereits mit Toxoplasmose infiziertes Tierobjekt in ihren Körper gelangt. Toxoplasma-Parasiten bleiben während ihrer gesamten Existenz im Körper der Katze. Diese Parasiten sind so eingestellt, dass sie im Verdauungstrakt von Katzen leben und mit Hilfe von Kotausscheidungen Eier legen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Katzen nur in der Lage sind, parasitäre Organismen nach außen zu befördern, wenn sie über ihren Stuhlgang gelangen. Um infiziert zu werden, muss eine Frau den Parasiten oder sein Ei schlucken.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass eine schwangere Frau nach der Katze nicht aufräumt. Wenn es keinen anderen Ausweg gibt, sollte die Frau Gummihandschuhe tragen und besondere hygienische Vorsichtsmaßnahmen treffen. Der Katzenkot muss jeden Tag gereinigt werden. Um das Infektionsrisiko zu verringern, müssen Sie Katzen von den Küchentischen fernhalten. Schwangere Frauen sollten sich nach jedem Kontakt mit der Katze die Hände waschen. Außerdem müssen Katzen regelmäßig zur Untersuchung zum Tierarzt gebracht werden, um sicherzustellen, dass Delegierung und Impfungen zum richtigen Zeitpunkt durchgeführt werden.

Schwangerschaft und Katze im Haus

Neugierig ist die Tatsache, dass Katzen nicht die einzigen Träger der Toxoplasmose sind. Der Verzehr von unvollständig zubereitetem Fleisch oder Lebensmitteln, die in mit Parasiten kontaminierten Böden angebaut werden, stellt ebenfalls eine Gefahr für Schwangere dar. Aus diesem Grund müssen schwangere Frauen unbedingt alles Obst und Gemüse gründlich waschen und nicht pasteurisierte Milch trinken. Als Vorsichtsmaßnahme sollten schwangere Frauen während der Arbeit im Garten Handschuhe tragen.

Zweifellos müssen Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden. Trotzdem können schwangere Frauen mit Katzen sicher unter einem Dach sein.

Warum schwangere Frauen Katzen und andere Tiere nicht treten, verletzen, schlagen können: Zeichen, Aberglaube

Im Allgemeinen gibt es viele Kontroversen hinsichtlich der Möglichkeit, eine Katze in einem Haus mit einer schwangeren Geliebten zu halten. Katzen tragen tatsächlich eine Vielzahl verschiedener Erkrankungen. Dies ist hauptsächlich Toxoplasmose oder Würmer. Wenn Sie diese Krankheit in der Frühphase bekommen, können Sie ein krankes Kind haben. Toxoplasmose bei Schwangeren führt häufig zur Geburt von Behinderten und Kindern mit schweren Behinderungen. Lesen Sie hier mehr über Toxoplasmose.

Folgen einer Infektion mit Toxoplasmose während der Schwangerschaft:

  • Schäden an den inneren Organen des Kindes
  • Schädigung des Gehirns
  • Abnormalitäten in der Entwicklung der Leber und ihrer Arbeit (Gelbsucht, angeborene Hepatitis)
  • Geburt eines Babys mit akuter Toxoplasmose, das nach einigen Jahren zu Taubheit oder Blindheit führt

Es geht aber nicht nur um Krankheiten, die von Katzen getragen werden. In den Menschen gibt es viele Überzeugungen und Zeichen in Bezug auf Tiere.

Warum schwangere Frauen Katzen und andere Tiere nicht treten, verletzen, schlagen können: Zeichen, Aberglaube

Mit Katzen verbundene Zeichen:

  • Wenn Sie die Katze schlagen, wird das Baby mit einem behaarten Rücken geboren
  • Wenn Sie ein Tier treten, kann es vorzeitig geboren werden.
  • Wenn Sie die Katze treten oder schlagen, kann das Baby mit verletzten Beinen geboren werden.

Die Menschen glauben, dass dadurch Kinder mit Klumpfüssen, Zerebralparese und Beinverformungen geboren werden können.

  • Ein Kind hat möglicherweise Flecken oder Molen mit Haaren auf dem Rücken oder anderen Körperteilen.
  • Es ist erwähnenswert, dass es sinnlos ist, Katzen zu schlagen. Ihre Psyche unterscheidet sich grundlegend von der des Menschen, also die Schläge und Schreie, die sie als Eingriff in ihre Freiheit empfinden. Dementsprechend reagiert die Katze in der Zukunft aggressiv auf Sie oder bestimmte Objekte.

    Warum schwangere Frauen Katzen und andere Tiere nicht treten, verletzen, schlagen können: Zeichen, Aberglaube

    Möglichkeiten, eine Katze zu bestrafen:

    • Naphthalinkugeln in Blumentöpfen verteilen. Dieser Geruch verscheucht die Tiere und die Katze geht nicht mehr in einem Blumentopf auf die Toilette.
    • Ordnen Sie sich in der Nähe der Bereiche an, in denen eine Mausefalle nicht benötigt wird. Bedecken Sie sie mit Papierbögen, um die Pfoten des Tieres nicht zu beschädigen. Beim Angriff auf Mausefallen wird Baumwolle ausgegeben. Das Tier wird verängstigt sein und solche Zonen umgehen.
    • Füllen Sie eine Dose mit Münzen und legen Sie sie in Ihre Nähe, sobald Sie bemerken, dass das Tier betrügt. Führen Sie eine solche Rassel durch. Das Tier wird durch ein lautes Geräusch erschreckt.
    • Wenn Ihr Haustier oben auf den Vorhang klettert, senden Sie einen Wasserstrahl aus dem Sprühgerät hin. Von Kälte und Auswurf springt die Katze von den Vorhängen und rennt davon. Nach zweimaligem Aufprall bindet das Tier die Vorhänge und Feuchtigkeit und krabbelt nicht mehr entlang der Vorhänge.

    Die beste Möglichkeit, eine Katze nicht zu gewöhnen oder dorthin zu gehen, wo sie nicht erlaubt ist, ist, an diesen Orten Angstobjekte zu platzieren. Katzen haben Angst vor Lärm und Wasser.

    Warum schwangere Frauen Katzen und andere Tiere nicht treten, verletzen, schlagen können: Zeichen, Aberglaube

    Was passiert, wenn Sie eine schwangere Katze schlagen?

    Im Allgemeinen gilt die Katze lange als Symbol für das Fehlen böser Geister im Haus. Sie schützt das Haus vor bösen Mächten. Es absorbiert negative Energie. Wenn Sie eine Katze bestrafen, ist sie möglicherweise wütend auf Sie. Dementsprechend wird der Schutz schwächer. Dies kann zu Krankheiten führen.

    Die Ergebnisse der Bestrafung von Katzen:

    • Erhöhte Behaarung bei Kindern
    • Vorhandensein von Muttermalen
    • Gestörte Haltung
    • Schlechter Schlaf bei Kindern und erhöhte Angstzustände

    All dies kann passieren, wenn Sie Ihrem Haustier weh tun und sich in einer interessanten Position befinden. Das Muttermal erscheint an der Stelle, an der Sie die Katze getreten haben. Das heißt, an der Seite oder am Bauch. In Bezug auf den schlechten Schlaf des Kindes ist dies aufgrund der Schwächung des Energieschutzes möglich.

    Was passiert, wenn Sie eine schwangere Katze schlagen?

    Im Allgemeinen wird angenommen, dass die Katze bis zur Geburt des Babys nicht in das Kinderzimmer aufgenommen werden darf. Aber nachdem Sie das Krankenhaus verlassen haben, sollte sich das Tier an das Baby gewöhnen. Lassen Sie die Katze unter Aufsicht neben dem Neugeborenen sitzen. Dies hat einen guten Einfluss auf den Schlaf und die Energie des Babys. Der Bauch wird ihn weniger stören, und Sie vergessen Probleme mit dem Schlaf.

    Viele Bewertungen und Meinungen über die Katze im Haus mit einer schwangeren Frau. Viele empfehlen nicht, die Katze mit einem Neugeborenen in den Raum zu lassen, bis sie aufsteht. Es wird angenommen, dass die Katze eine Besitzerin ist und ihr Territorium nicht teilt. Dementsprechend kann sie das Neugeborene beleidigen. Eine Katze kann ihn als Konkurrenten betrachten.

    Was passiert, wenn Sie eine schwangere Katze schlagen?

    Wie Sie sehen, ist es nicht wert, Katzen während der Schwangerschaft zu beleidigen. Außerdem versteht das Haustier immer noch nicht, warum Sie es bestrafen. Verwenden Sie daher andere Bildungsmaßnahmen. Es ist nicht notwendig, eine Katze während der Schwangerschaft an Angehörige zu geben, aber Sie müssen sich der Risiken bewusst sein.

    Warum können schwangere Frauen Katzen nicht schlagen?

    Im alten Ägypten galten Katzen als heilige Tiere! Diese schönen und anmutigen Kreaturen schützten das Haus vor bösen Mächten, liebten und schützten ihre Besitzer vor Krankheiten und Unglück!

    Die Tötung dieses Tieres war strafbar, bei Tod oder Tod fand eine großartige Beerdigung statt.

    Heutzutage leben diese niedlichen Kreaturen in fast jedem Haus! Wer wartet so treu und treu auf uns zu Hause, rennt zur Tür, rollt sich vertrauensvoll zusammen und geht neben dem Besitzer ins Bett!

    Nur Katzen bringen Behaglichkeit und Wärme ins Haus, außer vor Einsamkeit. Beim Streicheln und Sprechen mit einem niedlichen, flauschigen Haustier bekommen Sie die Freude und Ruhe, die wir brauchen, besonders für zukünftige Mütter!

    Katzen strahlen Liebe und Zärtlichkeit aus und wirken sich positiv auf das zukünftige Baby aus. Die Energieanbindung ist nicht unterbrochen und im Falle einer Aggression in Bezug auf das Tier wirkt sich dies auf das Baby aus.

    Es gibt ein Zeichen, dass das Kind nicht gesund geboren wird, wenn die zukünftige Mutter die Katze beleidigt. Glaube Vorzeichen oder nicht, aber verletze deine Freunde nicht, auch wenn sie es verdienen.

    Nur durch Geduld und Liebe kann gegenseitiges Verständnis erreicht werden. Katzen sind die gleichen Kinder, seien Sie nett und großmütig und werden Sie doppelt beantworten

    Bitte fügen Sie Ihre Meinung hinzu:

    Was denkst du über die Energiebeziehung zwischen einer Katze und einer Person? Kommentar >>

    Woher weiß ich, ob eine Katze schwanger ist?

    Die ersten Anzeichen, dass Ihr Haustier in der Position ist, erscheinen frühestens drei Wochen.

    • Brustwarzen werden rosa und schwellen an
    • oft wässrig und mit weißen Wickelaugen geschlossen
    • erhöhte Schläfrigkeit.

    Die einzelnen Symptome sind unterschiedlich und treten nicht bei allen Katzen auf. Es hängt direkt von der Art des Haustieres und von der Veränderung des hormonellen Hintergrunds ab.

    • Die Katze ist schlecht und isst wenig
    • periodisches Erbrechen,
    • Aggressivität und Entfremdung. Dies ist besonders bei primiparen Katzen offensichtlich, da solche Empfindungen für sie neu sind. Solches Verhalten sollte nicht erschreckt werden, im Gegenteil, in dieser Zeit sollte das Maximum an Sorgfalt und Aufmerksamkeit gezeigt werden.
    • Das Tier wird sehr anhänglich, zieht ständig umher und reagiert gerne auf Streicheln.

    Wenig über das Timing

    Eine eindeutige Antwort auf die Frage, wie viel schwangere Katzen laufen, kann nicht gegeben werden. Da dieser Prozess von 58 bis 72 Tagen dauern kann. Um das Auftreten von kleinen Krümeln nach etwa einem halben bis zwei Monaten nicht zu verpassen, müssen Sie daher auf Ihren Favoriten achten. Es ist notwendig, sich im Voraus vorzubereiten: Entscheiden Sie sich für den Ort, fragen Sie, wie die Lieferung abgenommen werden soll und was bei Komplikationen zu tun ist.

    Die Schwangerschaft von Katzen kann auf verschiedene Weise dauern.

    Was tun, wenn eine trächtige Katze entlassen wird?

    Das erste, was zu tun ist, ist, sie der Kommunikation mit Individuen des anderen Geschlechts zu berauben. Da ist dies nichts anderes als Brunst. Ein solches Phänomen kann in der dritten oder sechsten Schwangerschaftswoche auftreten. Neue Eier können befruchten, und dann bilden sich im Uterus Embryonen unterschiedlichen Alters (Superfetation). Dadurch kann die Katze gleichzeitig gesunde und frühgeborene Kätzchen gebären.

    Lesen Sie weiter

    Bewertungen 2 | 21-05-2014, 09:25 | Ansichten: 16318

    Zeichen und Aberglaube für schwangere Frauen. Lange Zeit gab es viele Überzeugungen und Aberglauben, die mit schwangeren Frauen in Verbindung gebracht wurden: Was und wo sollten sie tun, damit ein Kind gesund und glücklich geboren wird? Es ist nicht überflüssig festzustellen, dass der Glaube an sie bei Schwangeren oft Ängste auslöst. An Aberglauben für schwangere Frauen zu glauben oder nicht, ist jedermanns Sache. Ich denke, es wird interessant sein, nicht nur für schwangere Frauen etwas darüber zu erfahren. Unsere Vorfahren glaubten also.

    Um Fehlgeburten zu vermeiden, tranken schwangere Frauen Regenwasser aus einem umgedrehten Eimer (vorerst sollten nur diejenigen, die in ökologisch sauberen Gegenden leben) nicht auf die Spur des Pferdes treten. .

    Um eine schwierige Geburt zu vermeiden, lohnt es sich nicht, auf der Schwelle zu stehen, über eine Stange, einen Besen, eine Axt, eine Mistgabel, einen Rechen zu treten, über einen Zaun oder ein Fenster zu klettern. In Bezug auf die Schwelle und das Fenster - hier gibt es natürlich ein vernünftiges Korn, denn von einer hohen Schwelle können Sie herunterfallen oder, wenn Sie darauf sitzen, den Rücken kühlen, wenn die Tür hinter Ihrem Rücken nicht geschlossen ist.

    Freitags kämmten sich schwangere Frauen nicht die Haare, um Praskeva Freitag nicht zu beleidigen, was dem Krankenhaus während der Geburt zu Hilfe kommen sollte.

    Es war unmöglich, ein Seil in die Hände zu nehmen, darunter hindurchzugehen, so dass sich die Nabelschnur nicht um den Hals des Kindes wickelte und es erdrosselte. Durch den gleichen unzulässigen Wickelfaden.

    Es wird vermutet, dass eine schwangere Frau keine Dinge für das Baby kaufen sollte, denn sie wird tot geboren. Dieser Glaube hängt mit dem Glauben unserer Vorfahren als Doppelgänger zusammen: Wenn die Kleidung fertig ist, sollte das Kind in ihnen sein. Aber es gibt eine prosaischere Erklärung: schwanger und so hart, und hier müssen Sie Dinge für das Baby nähen oder kaufen. Nutzen Sie einfach die Hilfe von Verwandten.

    Eine schwangere Frau sollte nicht essen, sich vor anderen verstecken - das Kind wird feige geboren oder wird Dieb. Auch hier gibt es rationelles Getreide - heimliches Essen kann plötzliche Angst auslösen, was Frauen und Kindern schaden wird.

    Schwangerschaft und Haustiere

    Ein Mann sollte die Bedürfnisse einer schwangeren Frau berücksichtigen und ihren gesteigerten Appetit berücksichtigen.

    Lesen Sie weiter

    Also, Mädchen, wir warten auf die letzte Strecke!

    Und unter uns gibt es sogar diejenigen, die sich bereits mit ihren wunderbaren Kindern getroffen haben!

    Mädchen, Gesundheit für Ihre Hasen und Hasen.

    Ultraschall, Tests, Ärzte,

    Und neun Monate der Angst,

    Der Juli ist heiß und in der Nacht

    Wir stimmten der Straße zu

    Und das Auge kann nicht reißen,

    Und das Gefühl von Glück und Einheit,

    Beeilen Sie sich, um vollständig zu erleben

    Heilige Freude an der Mutterschaft!

    Wir sind zu Hause! Oh mein Gott, schreien!

    Nun, wo sind die Bücher und Krippen.

    Dann nicht essen. jetzt nicht schlafen

    Ehemann hilft vom stick

    Am dritten Tag ging es zur Astral

    Ich bemerke keine Anrufe oder Gesichter

    Aber die Hände sind wach, sie haben missbraucht -

    Gewichtszunahme wird gefeiert!

    Was für ein Bankett Warum Gäste?

    Uns monat Jeder will einpacken.

    Jetzt kochen, servieren, gießen,

    Vergiss nicht zu lächeln!

    Dein erstes Lachen, wow!

    Schnellere Videos und Fotos!

    So spät wie immer -

    Zu Schluckauf schon schluchzen!

    Spielte die Nacht gegen den Schlaf

    In der Zeitschrift unbedingt alles notieren!

    Wir werden irgendwann später schlafen

    Wie sie sagen - in der nächsten Welt!

    Wieder haben wir nichts zu tragen

    Obwohl das Auto der Dinge aufgekauft hat!

    Wo wir wachsen Stehen! Wagen Sie es nicht!

    Und die Hälfte hat nicht abgerissen!

    Oh, isst Kartoffelpüree! Was für ein erfolg!

    Beeil dich Gleichgesinnten!

    Aber es stellte sich heraus, dass jeder

    Lange Kebab und Pizza gegessen!

    Sitzen - Kollegen gingen,

    Rises - sie gehören zu den Läufern!

    Setzen Sie das Wochenende beiseite!

    Triff dich wenigstens hinterher!

    Freunde ins Kino, ins Stadion,

    У нас своя олимпиада –

    За девочкой бросок под стол,

    Lesen Sie weiter

    Суеверия при беременности объяснить сложно, однако многие их соблюдают. Хорошо это или плохо, знают только сами беременные. Мы же сейчас вам расскажем о самых основных суевериях, связанных с беременностью.

    Какие же суеверия при беременности существуют?

    Нельзя убить змею

    In den Tagen, als Frauen auf dem Feld arbeiteten, gab es den Glauben, dass eine schwangere Frau verboten war, eine Schlange zu töten. Eine Frau sollte nicht unter dem Seil gehen. Sie können das Protokoll nicht überschreiten, da die Geburt schwierig sein kann oder eine Fehlgeburt darstellt. Wenn eine schwangere Frau durch einen Besen geht, wird der Hausoffizier beleidigt.

    Zu diesen Zeichen gehört das Stricken. Es wird vermutet, dass eine Frau nicht nähen und stricken kann, da sich die Nabelschnur mehrmals um das Baby drehen und es erdrosseln kann. Ärzte glauben, dass diese Beschäftigung im Gegenteil eine Frau positiv beeinflusst und auch viele positive Emotionen mit sich bringt. Sie raten jedoch nicht dazu, sich lange Zeit in derselben Position zu befinden, da der Zufluss von Sauerstoff zum Fötus behindert wird.

    Essen Sie kein Kaninchenfleisch

    Es gibt ein Zeichen während der Schwangerschaft, dass die werdende Mutter kein Kaninchenfleisch essen kann, andernfalls wird das Baby feige sein. Sie können nicht heimlich essen - das Kind wird ängstlich sein.

    Schau dir das Symbol an

    Viele fragen sich, ob es möglich ist, das Symbol für schwangere Frauen zu sehen. Dies ist eine kontroverse Frage und es gibt zwei Meinungen, die sich völlig widersprechen. Einige glauben, dass dies nicht möglich ist, da das Kind schielend geboren werden kann. Anderen wird empfohlen, das Symbol so zu betrachten, dass das Baby schön geboren wird.

    Anzeichen während der Schwangerschaft über die Form des Bauches

    Es gibt auch Aberglauben in der Schwangerschaft über das Geschlecht des Kindes. Wenn Mama einen scharfen Bauch hat, wird ein Junge geboren, wenn er breit und rund ist - ein Mädchen. Bei Mädchen ist ein schneller Herzschlag zu beobachten, bei Jungen langsam. Wenn eine Frau mit ihrem Fuß weit geht, wird es einen Jungen geben, und das richtige Mädchen wird geboren. Wenn das erste Trimester einfach war - wird es ein Junge, hart - ein Mädchen.

    Schlage keine Hunde und Katzen

    Lesen Sie weiter

    10. Februar 2014

    Die Menschen drücken ihre Gefühle anders aus. Jemand, der besonders liebevoll ist, kann nicht widerstehen und nicht küssen. Immer berührend, um ein Bild von seinen eigenen Tieren zu sehen. Haustiere sind manchmal glücklicher als Verwandte und Freunde ihres Besitzers.

    Aber nicht jeder weiß zum Beispiel, warum man keine Katzen küssen kann. Inzwischen sind diese sanften Kreaturen voller Gefahren. Nur aggressiv gesinnte Leute werden kratzen. Bei den anderen sind sie häufig Träger von Bakterien und Viren.

    Ein harmloser Schmatzer kann einfach zu einer Infektion werden und kann bei einer geschwächten Immunität zu einer schweren Erkrankung führen.

    Tierärzte warnen, dass die Liebkosung der Katze nicht hygienisch ist. Sie können sofort Würmer oder Tollwut fangen, Chlamydien oder Salmonellosen fangen, Flechten und andere Hautkrankheiten aufnehmen. Dies gilt für alle Haustiere. Man denke nur, sie liegen auf dem nicht immer sauberen Boden, manchmal gehen sie nach draußen, schnüffeln an verschiedenen Gegenständen und lecken sich das Fell vom angesammelten Schmutz. Sie gehen sogar dorthin, wo der Fuß der Person nicht tritt. Und wenn Sie nach all diesen schmutzigen Ausflügen und Aktionen Ihre Katzen in die Arme nehmen. Wenn Sie versuchen, sie zu küssen, haben Sie keine Garantie für die gezeigte Zärtlichkeit.

    Warum Sie dies nicht tun können, erklärt das nationale Omen. Was besagt, dass ein unschuldiger Katzenkuss einem Menschen all seine Kraft beraubt und ihn zwingt, nur sein Haustier zu lieben. Ein solcher selbstsüchtiger Akt des alten Glaubens kann zu schrecklichen Konsequenzen führen: Einsamkeit, Infantilismus und Depression.

    Das Obige glauben oder ignorieren - die Wahl ist streng individuell. Nun, um störende Fehler zu vermeiden, sich nicht anzustecken und nichts mit dem eigenen Haustier zu erleiden, befolgen Sie einfache Regeln. Impfungen und Mangel an rohem Fleisch in der Ernährung Ihrer Muschi verringern das Risiko von Krankheiten, die durch einen Katzenkatz übertragen werden. Kämmen Sie Ihr Haustier öfter und vergessen Sie nicht, Ihre Hände zu waschen. Glaube an das Beste und verlerne die Angewohnheit, ständig zu küssen.

    Warum nicht Katzen schlagen?

    Wahrscheinlich gibt es wenige Menschen, die keine Haustiere hatten, niemals hatten und niemals Haustiere sein werden. Wir machen Haustiere, um das Haus komfortabler zu machen, die Kinder zufrieden zu stellen oder einfach einen Freund zu finden, der unabhängig von den Umständen neben uns ist. Wir kaufen ihnen alles Gute, lassen uns manipulieren und passen einen großen Teil unseres Lebens an sie an.

    Wenn wir diese wichtige Entscheidung treffen und schließlich ein charmantes Kätzchen in unserem Haus erscheint, stellt sich unweigerlich eine sehr ernste Frage vor uns. Und es liegt in der Tatsache, dass ein Kätzchen nicht nur von seiner Flauschigkeit geschätzt, gepflegt und berührt werden muss, sondern auch erzogen werden muss. Ja, das Baby kann sich an das Tablett gewöhnen, wird wahrscheinlich leicht Schüsseln mit Essen und Wasser finden, und trotzdem gibt es noch viele Dinge, die Sie ihm verbieten oder zumindest kontrollieren möchten. Wie mache ich das am besten?

    Viele werden sicherlich feststellen, dass hier nichts kompliziert ist, und es wird unnötig sein, etwas zu erfinden. Warum? Ich mag es nicht, was das Kätzchen macht - schlag ihn härter und er wird sofort verstehen, dass es unmöglich ist, dies zu tun. Leider ist diese Logik für unsere jüngeren Brüder zerstörerisch, und wenn Sie sie verwenden, wünschen Sie Ihrem Haustier das Schlimmste.

    Warum also nicht Katzen auf den Kopf oder andere Körperteile schlagen? Die Antwort ist einfach: Auf diese Weise werden Sie überhaupt nichts erreichen, außer dass das Haustier anfängt, sich vor Ihnen zu fürchten und sich so weit wie möglich von Ihnen zu lösen. In der Katze wohnt die Angst vor Schmerzen, die ihre Psyche nachteilig beeinflussen, aber seltsamerweise, während sie nicht aufhört, das zu tun, was Sie bestrafen. Im Gegenteil, noch mehr Streich.

    Die Katze vertraut dir nicht mehr und du wirst sie mit Schmerz und Angst in Verbindung bringen, aber sie wird nicht verstehen können, was du erreichen willst. Oder, noch schlimmer, Sie werden ungehalten handeln. Durch den Einsatz von Gewalt werden sowohl Sie als auch Ihr Haustier nur verlieren, was bedeutet, dass es besser ist, solche Methoden vollständig aufzugeben.

    Jedem ist jedoch klar, dass es immer noch notwendig ist, ein Tier zu erziehen. Andernfalls wird es völlig unkontrollierbar und unkontrollierbar und bringt seinen Besitzern keine Freude und Frieden, sondern Kopfschmerzen.

    Wie ziehe ich ein Kätzchen auf?

    Betrachten Sie die effektivste und zugleich vollständig elementare Art der Erziehung. Um Ihr Haustier von Skoda abzunehmen und Streiche zu machen, brauchen Sie nur einen gewöhnlichen Sprühnebel mit Wasser! Es reicht aus, dem Störenfried einen Wasserstrahl zuzuführen, und der Tyrann wird verstehen, dass dies nicht getan werden sollte. Und das Bemerkenswerteste ist, dass das Haustier keine Schmerzen erlebt und eine Bedrohung in Ihnen sieht, dass es die Bestrafung mit einer Spritzpistole in Verbindung bringt, und nur er wird Angst haben. Es ist bekannt, dass Katzen Wasser nicht mögen, daher ist diese Aufklärungsmethode sehr nützlich und verletzt das Tier nicht.

    Wichtig ist auch die Tatsache, dass, wenn Sie ein Kätzchen richtig erziehen und versuchen, nur die besten und nützlichsten Manieren darin einzubringen, das Aufwachsen praktisch dazu führt, dass es keine Streiche mehr ist. Natürlich ist ein solches eigensinniges Tier manchmal gezwungen, Charakter zu zeigen, aber dies ist nicht mehr als ein Einzelfall. Andernfalls wird Ihr Haustier höflich und gehorsam sein und Sie können es stolz als Vorbild bezeichnen.

    Kommentare

    - Darum kannst du nicht?

    - Warum ist das so? Haben Sie Angst vor Toxoplasmose? Um infiziert zu werden, musst du essen & # 128169,

    - Wenn Sie mit dieser Katze gelebt haben und vor B. Sie nicht durchkommen können,

    - Ja kannst du! Hier ist, wer hier eine solche Panik gebracht hat. Es ist notwendig, Kakahu zu verschlingen, um infiziert zu werden. Sie waschen wahrscheinlich Ihre Hände.

    - @fancybeads_ru, die Katze leckt, nachdem sie zur Toilette gegangen ist, dann leckt sie ihr Fell, dann küssen Sie es oder drücken es, dann Ihre Hände an das Gesicht. Es ist sehr leicht zu machen. Ich kenne Pts schlechte Fälle. Die meisten haben jedoch bereits Immunität gegen diese Infektion.

    - @ katerina235, wenn die Katze eine Toxoplasmose hat, dann können Sie sich durch die aus dem Kot abgesonderten Dämpfe anstecken

    - @orangemama, und was ist Toxoplasma, ich verstehe das immer noch nicht, & # 128532,

    - Ja kannst du. Es ist einfach physisch schwer für mich zu tun, wegen der erhöhten Empfindlichkeit gegenüber Gerüchen & # 128586 & # 128586 & # 128586.

    - Nun, mein Mann kann die Details nicht sprechen, daher ist es unmöglich, schwangere Toiletten zu reinigen.

    - @marymel, zu zweit ist es unmöglich).

    - @ katerina235 ist Mist, schlecht für schwangere Frauen, aber Sie haben es nicht, wenn Sie die Zeit beurteilen)))) Atmen Sie genau

    - @ katerina235, schauen Sie sich Dr. Kamarovskys Video über Toxoplasmose im Internet an. Er erklärt alles sehr klar

    - Wie manifestiert es sich?

    - @oksanochika, @ irina.celest, was Sie essen können))))) & # 128514 & # 128514 & # 128514 & 128284 & # 128584 & # 128299, und ich schreibe ")") viele Emoticons? ")))))) Nun, wie kann man nicht lächeln?))))

    - Wir haben eine Freundin mit Toxoplasmose von einem Hund, der sich infiziert hat - und sie ist Tierärztin, hätte alles wissen müssen. Schwanger war.

    Warum können schwangere Frauen nicht gestreichelt werden und welche Bedrohungen bestehen?

    Wie alles endete, weiß ich nicht: /

    - @marusyama, hier jetzt)))) Ich habe bereits einen Artikel gefunden))) Ich werde ihm Passagen zeigen, wo geschrieben steht, dass Sie die Toilette nicht reinigen können))) Ich will nicht)))) müde)))

    - @maria_naverno ist es nicht unkompliziert in seiner reinen Form zu essen, aber genug, nach dem Reinigen der Toilette den Griff nicht waschen

    - @ maria_naverno, @ evgeniya85 schau dir meinen obigen Kommentar an

    - @Maria_naverno, wenn ein Tier an den Händen stirbt, macht es bestimmt Spaß

    - @orangemama, na ja, wer wäscht sich nach dem Klo nicht die Hände?))))

    - @ katerina235 oh) über den Begriff, das bin ich an den Autor) gut, und du hast keine Angst! von Menschen des Bösen mehr)

    - @maria_naverno, @ evgeniya85 die Hauptsache ist, dass die Mädchen gerade nicht eilig sind, um ihre Katzen (in Panik zu geben), die Katzen für lange Zeit haben, haben alle Regeln, Immunität vor der Schwangerschaft entwickelt.

    - @maria_naverno, ich bin immer noch frei von der Reinigung des Rattenkäfigs; alles hat seine Vorteile))

    - @ irina.celest Ich bin von diesem Anfang)

    - @annemorozova, das macht natürlich keinen Spaß. Wir haben aber bei dem anderen völlig gelacht

    - @marusyama, aha))) verdammt noch mal und der Hamster ist immer noch))) Ich vergesse es ständig & # 128584,

    - Ich mache alles mit Handschuhen und einer Maske, ich habe sogar Anti-Fett verwendet)))

    - @ irina.celest, ja, ich habe gerade erst Angst gehabt) Woher habe ich sie bekommen?)) Wer wird dann an der Tür scheißen?)))))))

    - @maria_naverno, na ja, du musst entweder eine Katze oder einen Hamster, und dann kann der Ehemann aus Sicht der Reinigung zweier Toiletten ausreichen.

    - @marusyama, gut homa entfernen wir zur Hälfte)))

    - Ärzte sagen, dass es für Schwangere besser ist, davon Abstand zu nehmen. Jedenfalls gibt es einen Ehemann, also lassen Sie ihn es tun)))))) ₽

    - Da ich alles ohne Handschuhe gereinigt habe, säubere ich es. Ich denke, es ist notwendig, sich weniger auf alle Verbote zu konzentrieren. Was kann ich tun?

    - Und hier bin ich, als Besitzer von zwei regelmäßig knatternden Katzen, es war immer interessant ... hier sind die Küsse ... # 128169, und es gibt keinen Ehemann zu Hause ... was, werden wir riechen? # 128516, wenn Sie Angst vor Handschuhen haben, eine Maske und machen Sie weiter. verrückt darüber sein

    - @ mokrova2309, sogar nach Statistiken werden Menschen, die wütend sind, sich die Hände mit Wischtüchern und antibakteriellen Mitteln abzuwischen, krank.

    - @milenaboni, solange er arbeitet, gibt es keine Wahl))

    - @ schastje.ru, in meinem Fall, wenn die Toilette schmutzig ist, machen sie es entweder auf dem Bett oder auf dem Teppich oder irgendwo anders))))) wie es vor 20 Minuten passiert ist)))) & # 128514 , & # 128518 & & # 128077 & # 127996, Überraschung in der Nähe der Haustür & # 128169 & # 127881,

    - @maria_naverno, der Satz klingt mehrdeutig;))) man kann sich einen Thriller über die halbe Homa und die Familie vorstellen, die sie entfernt hat))

    - Überprüfen Sie die Katzen auf Toxoplasmose, wenn nicht, dann entfernen Sie genug & # 128516.

    - @xfatcorex, na ja, sie sind im Bad) Sie wissen weniger, Sie schlafen besser.

    - @maria_naverno, das war's auch schon, deshalb experimentiere ich nicht mit der Geduld und Phantasie ihrer Katze & # 128516 & # 128516 & & # 128516,

    - @maria_naverno, ich putze auch jeden Tag, ich denke nicht darüber nach, wenn Sie schon lange Katzen haben und wenn sie Toxoplasmose haben, dann hätten Sie sich schon vor langer Zeit angesteckt, wären krank geworden, was nichts zu befürchten gibt

    - @maria_naverno, nun ja, ich schlafe friedlich, homa ist in Ordnung!), aber die Katze, wenn sie mich auf dem Bett bestraft hätte, hätte ich genagelt: /

    - Aber es ist einfacher für uns, die Katze im freien Flug auf der Straße, kommt nur zum Essen nach Hause oder rühmt sich mit einer Maus.

    Nun, im Winter ist es draußen kalt, sie kommt nach Hause, aber der Mann hat immer die Tabletts geschafft, die Katze war schon vor mir, also historisch ist das schon passiert; und man kann Neuerungen einführen.)

    Mit dem Auftreten von Pubertätskatzen beginnen viele fürsorgliche Besitzer über zukünftige Kinder nachzudenken. Der optimale Zeitpunkt für die erste Paarung ist die zweite oder dritte Brunst, vorausgesetzt, die Katze hat die endgültige Größe erreicht. Um festzustellen, ob die lang erwartete Schwangerschaft der Katze, die im Durchschnitt 65 Tage oder 9 Wochen dauert, zu Ihnen gekommen ist, helfen Ihnen die folgenden Anzeichen.

    - In der dritten Schwangerschaftswoche drückte die Katze die Brustwarzen mit einer deutlichen rosa Farbe aus. Diese Änderung ist am deutlichsten, wenn Ihre Katze zum ersten Mal schwanger ist.

    - Katzen können wie Menschen am Morgen erbrechen. Dies wird normalerweise nach 3 bis 4 Wochen beobachtet, da die Schwangerschaft der Katze mit hormonellen Veränderungen sowie mit Gebärmutterverspannung verbunden ist.

    - In der fünften Woche macht sich eine deutliche Gewichtszunahme bemerkbar.

    - Ab der sechsten Schwangerschaftswoche nehmen die Brustwarzen der Katze rasch zu, da sie sich ab diesem Zeitpunkt mit Milch füllen.

    - Östrus bleibt in der Regel stehen. Die Katze beginnt mehr zu schlafen und zeigt kein Interesse an den Männchen.

    - Die Katze wird ruhiger, sanfter und zärtlicher.

    - Wenn die Katze früher viel Zeit auf der Straße verbracht hat, findet fast die gesamte Schwangerschaft der Katze in ruhigen häuslichen Bedingungen statt.

    - Die Katze frisst jeden Tag mehr. Ein paar Tage vor der Geburt wird ihr Appetit jedoch wieder zurückgehen.

    - Im Körper von trächtigen Katzen steigt der Druck im Unterleib an, was zu einer erhöhten Anzahl von Stuhlgang und Wasserlassen führt.

    Es ist auch notwendig zu wissen, dass die Schwangerschaft einer Katze manchmal mit individuellen Merkmalen abläuft, die in Wirklichkeit keine ernsthafte Besorgnis erregend sind und viele von uns nervös und besorgt machen. Dies ist nicht überraschend, da alle aufmerksamen Besitzer versuchen, ihrer Katze in einer so wichtigen Zeit für sie zu helfen und sie freundlich zu unterstützen. In dem Artikel „Schwangerschaft einer Katze in Fragen und Antworten“, einem Arzt der höchsten Kategorie mit langjähriger Praxis, beantwortet der Kandidat der Veterinärwissenschaften Kablukov Alexander Dmitrievich die populären Fragen der Tierhalter und klärt einige kontroverse Punkte auf, beispielsweise den Mythos einer falschen Katzenschwangerschaft.

    Tipps zur Pflege einer Katze während der Schwangerschaft

    1. Wenn möglich sollte die Schwangerschaft der Katze in geschlossenen Räumen stattfinden.

    Erstens, um das Risiko einer Doppelschwangerschaft (das Phänomen der Superfetation) nicht zu gefährden, da einige Katzen in dieser Zeit immer noch Hitze ausgesetzt sind. Zweitens sollte die Geburt nicht auf der Straße stattfinden.

    2. Sorgen Sie für eine vollständige und richtige Ernährung Ihrer Katze.

    Die Fütterung von Katzen während der gesamten Schwangerschaft sollte reich an Kalzium und Proteinen sein. In diesen Fällen empfehlen Tierärzte in der Regel, Katzenfutter derselben Marke wie zuvor nur für trächtige Katzen oder Kätzchen zu kennzeichnen. Vitaminpräparate sollten nur verabreicht werden, wenn Sie Katzennahrung ohne Vitamine oder mit sehr niedrigem Inhalt verwenden (die Auswirkungen der Hypervitaminose sind viel schwerer als der Mangel im Körper). Es wird empfohlen, eine Katze in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft von einem proteinreichen Futter zu begleiten.

    3. Geben Sie der Katze während der Schwangerschaft keine Medikamente.

    Während der Schwangerschaft sollten Katzen nur in Notfällen Medikamente erhalten. Dies gilt auch für Anthelminthika und Flohmittel.

    4. Machen Sie aus Ihrer Katze ein bequemes Nest für die kommende Lieferung.

    Für diese Zwecke ist eine Schachtel mit in vielen Lagen verpackten Zeitungen geeignet (Zeitungen, die während der Geburt verschmutzt sind, lassen sich leicht herausziehen und das Nest wird wieder trocken) oder Einweg-Babywindeln, die in einer Apotheke verkauft werden. Auf keinen Fall dürfen weiche Servietten und zerrissenes Papier verwendet werden, da sie sich an der Wade des Kätzchens festhalten können und die Mutter sich weigert, sie zu lecken.

    Warum können schwangere Frauen keine Katzen bekommen?

    Ein solches Kätzchen sieht sich dem Schicksal des Erstickens in der Fruchtblase ausgesetzt. Legen Sie die Box an einen warmen, geschützten Ort, vorzugsweise an einem Ort, an dem der Großteil der Katze schwanger ist. Stellen Sie sicher, dass alles mindestens zwei Wochen vor der Geburt fertig ist.

    5. In den späteren Stadien der Schwangerschaft sollte die Katze nicht in die Höhe klettern können.

    Das Gewicht der Gebärmutter verschiebt den Schwerpunkt und es ist schwierig für die Katze, das Gleichgewicht zu halten. Wenn die Katze gerne klettert, von ihr hüpft, mit Kindern und anderen Tieren spielt, dann müssen Sie sie vor dem Schutz der Gesundheit der Kätzchen schützen.

    6. Wenn Sie andere Katzen haben, sollten Sie sie besser von ihr fernhalten.

    Während der Schwangerschaft lieben Katzen die Einsamkeit. Sie mögen die Gesellschaft anderer Katzen in dieser Zeit nicht, auch wenn sie sie sehr gut kennt.

    7. Aufgrund des großen Bauches kann die Schwangerschaft einer Katze das Waschen sehr schwierig machen.

    Wenn sie nichts dagegen hat, können Sie ihre intimen Stellen mit einem weichen, feuchten Tuch abwischen.

    8. Näher an den Termin der beabsichtigten Lieferung kaufen Sie ausreichend Futter für Ihre Katze und sich selbst.

    Möglicherweise können Sie sich einige Zeit nicht von der Katze entfernen. Geburten bei Katzen dauern manchmal mehr als einen Tag.

    9. Finden Sie heraus, welcher Tierarzt aus Ihrer Umgebung während der Wehen zur Verfügung steht.

    Notieren Sie die Telefonnummern der nächstgelegenen Notfallklinik oder des Tierarztes.

    10. Holen Sie sich alle notwendigen Informationen über die bevorstehende Geburt, sobald die Katze schwanger wird.

    Nur wenn Sie verstehen, was Sie sehen und hören, können Sie die Komplikationen Ihrer Katze in jedem Stadium der Schwangerschaft erkennen. Plus ... es gibt viele Probleme, die Sie selbst lösen können. Die Hauptsache ist nicht in Panik zu geraten!

    Gefährliche Symptome, die die Schwangerschaft einer Katze begleiten können

    Wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt:

    1. Wenn Ihre Katze länger als 24 Stunden nicht mehr frisst.

    2. Если у нее повышенная температура.

    3. Если она стала подавленной и вялой.

    4. Если появился неприятный запах из влагалища.

    CATS-Portal :: Alles über Katzen, wild und häuslich.
    Rassen, Ausstellungen, Ankündigungen, Postkarten, ein Forum, Fotos und vieles mehr

    Warum schwangere Frauen Tiere nicht schlagen können. Rache der Prinzessin

    Ein Blick auf den Kalender, der auf den populären Aberglauben hinweist, zeigt, warum schwangere Frauen nicht von Katzen beleidigt werden sollten. Unsere Vorfahren, so stellt sich heraus, glauben fromm, dass, wenn Sie Katzen mit den Füßen treten, Sie Ihrem Kind Ärger bereiten können. Ein Baby kann mit einem behaarten Rücken geboren werden oder kann an einigen Stellen seines Körpers (Kopf oder Hals) Flecken aufweisen.

    ✔ Entdecke das Geheimnis ➔ Warum nicht die Strauße im Zoo erschrecken?

    Ein gutes Omen - Gabel in der Wiege

    Einige nationale Zeichen sagen nicht nur, dass eine schwangere Frau die Katze nicht nur nicht schlagen darf, sondern es lohnt sich im Allgemeinen, das Tier nicht in den Kindergarten zu lassen und die Kommunikation der zukünftigen Mutter auf ein Minimum zu beschränken.

    Hier ist eine Geschichte von einer Frau Marina, deren Katze nicht einmal geschlagen wurde:

    „Cat Fork war als Familienmitglied bei uns. Sie ist sehr nett, geduldig und weich. Alle Katzentätigkeiten funktionierten perfekt und bedurften keiner besonderen Gunst. Die letzten Monate vor der Geburt haben wir zusammen mit Fork verbracht. Als ich traurig war, kam die Katze auf mich zu, schnurrte sanft und streichelte. Nach der Geburt des Babys schützten wir ihn vor der Katze, aber bevor wir das Kind in die neue Wiege legen, legen wir die Gabel dort hinein. Sie sagen, dass es ein Zeichen gibt - damit das Kind nicht weint, müssen Sie die Katze in die Wiege laufen lassen. “

    ✔ Entdecke das Geheimnis ➔ Warum kannst du keine toten Tiere essen?

    Falls Ihr Haustier noch Aufklärungsmaßnahmen benötigt, sollten Sie die folgenden Tipps von erfahrenen Katzenliebhabern beachten:


    • Sie können indirekte Angst einsetzen: Stellen Sie leichte Dosen auf die Fensterbank oder den Esstisch. Wenn Ihr Haustier dort keinen Platz für sich findet, springt es auf jeden Fall etwas ab. Laute Töne werden sie sicherlich erschrecken.
    • An den Stellen, an denen die Katze nicht laufen kann, können Sie eine Mausefalle, die Sie drehen möchten, mit einem Stück Papier bedecken. Eine scharfe Baumwolle macht der Katze definitiv Angst, und höchstwahrscheinlich wird es nicht wagen, wieder an diesen Ort zurückzukehren.
    • Ideal - Spray. Wenn Sie eine Katze mehrmals mit Wasser werfen, wird das Verlangen nach Betrug für lange Zeit verschwinden.
    • Wenn Sie das Kabel mit einer Lösung aus Tafelessig besprühen, bleibt das Internet in Ihrem Zuhause erhalten.
    • Hast du ein neues Haustier? Dann sollten Sie ein praktisches Tablett, Spielzeug und einen Schaber kaufen. In diesem Fall können Sie viele Probleme vermeiden.

    Die Katze ist der beste Freund der Familie, sie braucht unsere Fürsorge und Aufmerksamkeit und muss sie nicht beleidigen. Wirklich?

    Tiere, Schwangerschaft, Katze Warum kann der Hund eines anderen nicht gebügelt werden?
    Auf der Straße gibt es viele verschiedene Hunde. Warum können Katzen nicht fischen?
    Es wird geglaubt, dass der Fisch - die Grundlage der Katzennahrung, zumindest ... Warum nicht zwei Katzen mit Hängeohren stricken kann?
    Es ist seit langem bekannt, dass Katzen Behaglichkeit im Haus schaffen. Und sie ziehen uns auf ... Warum können wir keine Tiere fotografieren?
    Es besteht die Meinung, dass es unmöglich ist, Haustiere zu fotografieren. ... Warum nicht tote Tiere essen?
    Der Titel dieses Artikels kann die Leser etwas verwirrt machen ... Warum kann man keine Enteneier essen?
    Im 21. Jahrhundert ist es in Mode gekommen, einen gesunden Lebensstil zu führen und ...

    Warum können schwangere Frauen keine Katzen treten?

    Die Leute sagen, auf keinen Fall sollte eine schwangere Frau eine Katze schlagen. Aber warum können schwangere Frauen keine Katzen treten? Ist es aus Sicht eines einfachen Bewohners, ein Tier, ein Kind oder eine Frau zu beleidigen, ist das Los der Schwachen? Aber was ist mit einer Frau, auch wenn sie schwanger ist und nichts mit einem übermäßig verwöhnten Haustier zu tun hat, das ständig versucht, Vorhänge oder eine Blume zu klettern, stolz auf den Esstisch springt oder um die Ecke lauert und die Füße der Gastgeberin angreift?

    Und mit diesem Schelm zu tun, ist praktisch nichts. Immerhin ist die zukünftige Mami ständig mit Hausarbeiten beschäftigt, und das Haustier stört sie immer. Und jetzt, nach den nächsten Mätzchen des gestreiften Fehlverhaltens, bekommt er einen Schlag unter den Schwanz. Und wie kann das für ein Neugeborenes aussehen? Und wie anders mit diesem Chaos umzugehen?

    Kann schwangere Katzen schlagen?

    Es ist schwer herauszufinden, welche Launen schwangere Frauen vermeiden lassen. Schlage die Katzen vielleicht. Warum Tiere sowie Kinder und Frauen zu beleidigen, ist das Los der Schwachen. Auch in der Alltagsphilosophie. Diese Philosophie kann sich jedoch gegen einen verwöhnten, geschnürten Schnurrbart stellen, der ständig versucht, Vorhänge zu klettern, ein Stück vom Tisch zu stehlen oder es mit Ihrer Lieblingsaloe in einen Topf zu legen. Praktisch nichts Bei zukünftigen Müttern fällt die meiste Zeit im Haushalt und Haustiere stören nur im Weg. Ein weiterer Trick Murzika - und unter den Schwanz kommen. Nur wie kann dies für ein Neugeborenes enden? Und wie geht man sonst mit einer sorglosen Katze um?

    Gabeln Wiege - ein gutes Omen

    Volkslieder sagen auch, dass schwangere Frauen Katzen nicht nur nicht schlagen können, es lohnt sich, sie vom Kinderzimmer fernzuhalten oder den Kontakt der werdenden Mutter mit dem Tier vollständig zu unterbinden.

    Hier ist die Geschichte von Marina, deren Katze noch nie geschlagen wurde:

    Wir Gabel - als Mitglied der Familie. Kisa ist jung, gutherzig, weich und geduldig. Sie und unsere Katzenfunktionen führten einen Knall aus und bedurften keiner besonderen Aufmerksamkeit. Bei Fork habe ich die letzten zwei Monate vor der Geburt verbracht. Sie kam zu mir, als es traurig war, gebeugt und schnurrte. Nach der Geburt haben wir die Katze vor dem Kind und zum Teil vor uns selbst geschützt. Die einzige Möglichkeit, die Katze anzuziehen, bestand darin, sie in eine neue Krippe zu legen. Sie sagen, es sei ein solches Zeichen - in einer Wiege zu schnurren, damit das Kind nicht weint.

    Liebevolle Bestie

    Kätzchen sind flauschige Klumpen, die nur Emotionen hervorrufen ... bis Sie sie zu sich nach Hause bringen. Ja, sie sind lustig und verspielt, aber alle Katzen sind Tiere mit Charakter. Seien Sie also auf ihre Streiche und Neugierde vorbereitet und zwingen Sie sie, die Vorhänge an die Decke zu klettern oder Fensterbänke mit Blumen zu studieren. Eine Katze in ihrem Territorium fühlt sich an wie eine vollwertige Herrin, und wenn Sie ihr Grenzen setzen und ihre Regeln diktieren möchten, müssen Sie dies nicht mit Gewalt tun, sondern mit List. Auf keinen Fall kannst du sie schlagen.

    Die Katze zu schlagen ist nicht nur eine sinnlose Übung, sondern auch schädlich. Nicht nur, weil es unmöglich ist, Ihr Haustier zu beleidigen. Unter demselben Dach mit ihr auszukommen, wird auch sehr schwierig sein. Katzentrauer und Groll verwandeln sich sehr leicht in Wut und Wut. Wenn also ein Haustier geschlagen wird, führt eine ähnliche Erziehungsstrategie wahrscheinlich dazu, dass das Tier schädlich, aggressiv und übermütig wird.

    Erziehung

    Eine Katze großzuziehen, muss korrekt sein. Denken Sie zunächst daran, dass sie kein Verständnis von Ursache-Wirkungs-Beziehungen hat. Wenn Sie sie bestrafen, schlagen oder schreien, versteht sie nur eine Sache - Sie versuchen, sie zu beleidigen oder ihr zu verletzen.

    Ihre Bestrafung wird sie nicht mit dem vom Tisch gestohlenen Fleischstück oder einer Handvoll in einem Blumentopf in Verbindung bringen. Alles, was Sie erreichen werden, wenn Sie Ihr Haustier um Streiche schlagen - die Katze wird so etwas nicht mit Ihnen machen.

    Zweitens, vergiss nie, wie du in den Augen einer Katze aussiehst: ein riesiger und starker Mann mit lauter Stimme und schweren Palmen. Stell dir vor, du bist an seinem Platz: eine kleine, leichte Kreatur, die von dir abhängig ist. Stellen Sie sich vor, wie sie sich fühlt, wenn Sie sie bestrafen. Dies hilft Ihnen, Ihr Haustier nicht zu schlagen, selbst wenn Sie sehr wütend auf ihn sind.

    Um eine Katze zu bestrafen, müssen Sie sie nicht schlagen, sondern verwenden Sie eine bessere:

    • Blumenspray. Sobald Sie bemerken, dass die Katze den Vorhang wieder hochklettert oder sich in einem Blumentopf niedergelassen hat, nehmen Sie eine Sprühflasche und spritzen Sie Wasser darauf. Es wird ihr nicht schaden und nicht zu viel Angst machen. Die Katze wird sich jedoch daran erinnern, dass in dieser Situation etwas Unangenehmes passiert ist, und wird es nicht wiederholen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass die Bestrafung nicht direkt mit Ihrer Person verknüpft wird und Sie keine Angst vor Ihnen haben.
    • Mittel mit unangenehmem Geschmack oder starkem Geruch. Wenn Ihr Haustier die Welt erforscht und alles für einen Zahn versucht, macht es keinen Sinn, sie zu schlagen. Sie müssen nur tun, damit sie es nicht tun möchte. Nagt die Katze die Drähte oder die Blätter der Pflanzen? Behandeln Sie sie mit einem speziellen Werkzeug "Antigryzin", das in Tierhandlungen verkauft wird.
    • Harmlose Fallen. Um einer Katze klar zu machen, dass sie nicht an bestimmte Stellen springen sollte, können Sie Gegenstände hineinlegen, die die Katze sicher berühren wird. Stellen Sie beispielsweise eine Metallschale auf die Tischkante oder leere Dosen auf den Schrank. Hauptsache, sie waren instabil und fielen, als die Katze zu ihnen kam. Laute, scharfe Geräusche verursachen Unbehagen und Verbundenheit mit diesem Ort: Später wird es für sie nicht mehr so ​​verlockend sein.
    • Laute Gegenstände. Wenn Sie bemerken, dass eine Katze etwas falsch macht, können Sie sie abschrecken. Werfen Sie beispielsweise in ihre Richtung ein leeres Glas oder einen Schlüsselbund. Die Hauptsache - schlagen Sie sie nicht mit diesen Objekten, sondern erzeugen Sie ein Geräusch in der Nähe.

    Außerdem gibt es Methoden und leichtere: Wenn die Katze ein Rowdy ist, schauen Sie direkt in ihre Augen, zeigen Sie mit dem Finger auf sie und sagen Sie streng „Nein“. Sie können sie auch von diesem Beruf ablenken und ihren Spitznamen strikt nennen. Unsere Haustiere sind sehr schlau und haben uns gut studiert. Viele Menschen können zwischen Wörtern und Intonationen unterscheiden und unsere Stimmung durch Gesten und Mimik lesen. Sie müssen Ihre Stimme also nicht schlagen oder heben - das erschreckt nur das Haustier.

    Denken Sie daran, dass Sie für Ihr Haustier verantwortlich sind, und reizen Sie Ihren Ärger nicht daran.

    Vorsichtsmaßnahmen

    Ein weiterer Grund, warum es absolut unmöglich ist, eine Katze zu schlagen, ist ihre Verwundbarkeit. Nämlich:

    • Katzen sind klein und ihre Körper sind zerbrechlich, ohne die Kraft zu berechnen, können wir sie verkrüppeln. Sie sollten die Katze auf keinen Fall auf den Kopf schlagen - dies führt zu einer Gehirnerschütterung mit allen negativen Konsequenzen.
    • Es ist auf den Bereich zu achten, in dem die Wirbelsäule in den Schwanz geht. Für eine Katze ist dies ein sehr empfindlicher Bereich, ähnlich unserem Solarplexus - es gibt viele Nervenenden. An dieser Stelle zu schlagen, bedeutet einen sehr starken Schmerz zu verursachen.
    • Achten Sie auf die psychische Gesundheit Ihres Haustieres - wenn die Katze Angst hat und geschlagen wird, wird sie sich daran gewöhnen, in ständiger Angst zu leben. Dies wird viele Probleme verursachen, die den menschlichen sehr ähnlich sind. Wissenschaftler haben bewiesen, dass Tiere auch posttraumatische Störungen haben können und an Depressionen oder Panikattacken leiden können. Im Gegensatz zu Menschen haben Katzen jedoch niemanden, der ihnen helfen kann.

    Volksweisheit

    Es gibt so ein nationales Zeichen: Schwangere können Katzen nicht schlagen. Und nicht nur um zu schlagen, sondern im Allgemeinen irgendwie zu beleidigen. Natürlich sagt ein Volksgerücht, dass dies die Gesundheit des Kindes beeinträchtigen könnte, da es Muttermale haben oder nervös sein wird. Tatsächlich hat dieses Omen eine sehr realistische Begründung.

    Tatsache ist, dass der Katzenhalter während der Schwangerschaft plötzlich seine Aufmerksamkeit auf das zukünftige Baby richtet. Alle Zärtlichkeit und Sorgfalt, mit der die Katze zur Katze kam, wird vom erwarteten Kind angenommen.

    Dies verursacht Eifersucht und Ressentiments bei Katzen, da sie nur als autark und unabhängig erscheinen und tatsächlich unsere Liebkosung brauchen und an uns hängen. Daher wird in dieser für eine Katze schwierigen Zeit jede Handlung, die sie beleidigen könnte, sie stark beeinflussen. Einige Katzen können ihren Besitzern später niemals vergeben. Sie werden nicht mehr zärtlich sein und sich benehmen, als ob sie ersetzt würden.

    Warum schwangere Frauen nicht gestreichelt werden können: "Großmütter" Anzeichen und echte Bedrohungen

    Es gibt eine verbreitete "Weisheit", dass schwangere Frauen nicht gestreichelt werden können. Soweit diese Aussage zutrifft, werden wir im Folgenden einige Tipps verstehen. Wenn Sie ein Baby erwarten, und Ihr Arzt ist sehr voreingenommen gegenüber Aberglauben, Anzeichen usw. - Wechseln Sie den Spezialisten. Glauben Sie mir, wenn Sie alle "Regeln der Geburt und Geburt" in einem Talmud sammeln, stellt sich heraus, dass die werdende Mutter das Haus nicht verlassen, etwas tun und auch nur nachdenken sollte.

    Sobald eine Frau ankündigt, dass sie ein Kind erwartet, fallen Hunderte von Anweisungen, Vorträgen und Ratschlägen auf sie. Die Argumente sind auf folgende Weise besonders erfreulich: "Meine Großmutter tat es, Mutter tat es, ich tat es und alles war in Ordnung." In Bezug auf Haustiere erklären Verwandte dies kategorisch Das vierbeinige und zukünftige Kind sollte nicht im selben Haus wohnen. Wenn Ihre Familie andere Gesetze hat, freuen Sie sich, aber vergessen Sie nicht die Vorsichtsmaßnahmen.

    Also, Trommeln, Vorzeichen, Aberglaube und Pugalki mit Katzen verbunden:

    • Schwangere Frauen können nicht gestreichelt werden, weil Das Baby wird haarig geboren - keine Kommentare.
    • Die werdende Mutter sollte sonst nicht mit der Katze spielen oder sie in den Arm nehmen wirft Feinde auf ein Kind... auch ohne Kommentar, wenn "große Köpfe" nicht von Würmern betroffene Straßenkatzen bedeuteten.
    • Eine Frau sollte nicht über eine Katze stolpern, ihre Füße treten oder streicheln, sonst Bei der Geburt wird es Komplikationen geben. Es ist wirklich nicht notwendig, über ein Haustier zu stolpern, es würde Ihrem Haustier schaden. Eine Katze mit den Füßen zu treten, sollte auch nicht ... sondern Streicheln sein - viele schwangere Frauen preisen ihr Schnurren, da sie auf ihre Füße passen, was beseitigt das Gefühl der Schwere
    • Tricolor Katze schützt die Schwangerschaft - Wenn Sie aufrichtig an die Omen glauben, schützen Sie Ihre "Wanze" mit aller Kraft. Es wird angenommen, dass das Kind nicht überleben wird, wenn eine dreifarbige Katze schwanger zu Hause ist. Mit dem gleichen Zeichen kann die Trikolore nicht weggejagt werden, wenn sie kommt und das Haus betritt.
    • Eine Katze kann ein neugeborenes Baby aus Eifersucht erwürgen. - solche Fälle sind aufgetreten, aber nicht wegen Eifersucht, sondern weil die Katze versucht hat, das Kind zu wärmen und sich darauf zu legen. Aus Sicherheitsgründen Das Haustier muss vor dem Schlafengehen vom Baby isoliert werden bis das Kind lernt, selbstbewusst zu rollen.

    Das ist interessant! Nach einem sehr alten Zeichen, dass das Baby gut und gut schlafen sollte, ist es in der Wiege notwendig, eine Katze an den Anfang zu setzen.

    Es gibt auch ein umgekehrtes Zeichen - Eine schwangere Frau muss ein verlassenes Kätzchen oder eine Katze schützen. Es ist besonders wichtig, dass das Tier eine Straße ist, das heißt, es wird nicht gekauft, sonst wird Aberglaube nicht funktionieren. Ein ähnliches Zeichen besagt, dass, wenn eine Familie für lange Zeit kein Kind haben kann, ein Straßenkätzchen oder ein Welpe untergebracht werden muss. Die Logik ist sehr einfach, die zukünftige Mutter macht sich Sorgen, was "nicht funktioniert" und ist in Stress. Der Körper, der die Gefahr von Stress erkennt, möchte nicht „ein neues Leben nehmen“ und alles dreht sich. Ein offensichtliches Beispiel sind kinderlose Paare, die das Baby aus dem Haus des Babys mitgenommen haben, und nach kurzer Zeit stellten sie fest, dass sie selbst ein Baby erwarteten.

    Es ist wichtig! Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Schwangerschaft "zu gebrauchen", um ein lang erwartetes Kätzchen zu starten, müssen Sie verstehen, dass ein Straßentier möglicherweise ungesund ist oder von Parasiten getroffen wird. Handeln Sie vernünftig!

    Bewegen Sie sich von den Erfindern und analysieren Sie die Risiken, die wirklich mit Katzen verbunden sind. Ein erwachsener, gesunder Mensch kann die Krankheit jahrelang ohne Anzeichen oder Symptome tragen. Während der Schwangerschaft Der Körper gibt mehr Ressourcen aus, was das Risiko der Entwicklung einer bereits erworbenen oder "frischen" Krankheit erhöht.

    Würmer - die erste, durchaus erwartete Bedrohung, die im Alltag nur geringe Beschwerden und echte Schäden während der Schwangerschaft nach sich zieht. Alle Haustiere infizieren sich mit Würmern, auch wenn sie ihre Häuser nie verlassen. Darüber hinaus sind alle Menschen mit Parasiten infiziert, denken Sie einfach nicht darüber nach. Viele menschliche Ärzte machen sich über die Besitzer von Katzen und Hunden lustig, weil die Menschen regelmäßig Würmer auf ihre Abteilungen treiben und sich für sauber halten.

    Die Moral ist einfach - Verhinderung von Würmern ist erforderlichSowohl für Tiere als auch für alle Familienmitglieder. Das Tier wird alle 3-4 Monate einmal behandelt, menschliche Präparate wirken in der Regel vorübergehend. Das heißt, Sie haben die Pillen genommen, sie haben ihren Job gemacht, und in einer Woche können Sie sich wieder anstecken. Panieren Sie jedoch nicht jede Woche und trinken Sie keine Drogen. Der menschliche Körper ist angepasst (!) Um mit den "Nachbarn" leben zu können, müssen Sie vor allem verhindern, dass sich die Parasiten lockern und sich vermehren.

    Ähnliche Empfehlungen gelten für Pilzinfektioneneinfach gesagt, beraubt und seine Sorten. Jedes auf der Straße abgeholte Kätzchen oder Welpe kann Träger von Pilzen sein. Es ist in Ordnung, wenn Sie das Problem kennen und alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen ergreifen. Moderne Medikamente können Katzen mit zwei Injektionen davon abhalten (oder andere Pilzmittel) zu berauben. Für die schnelle Wundheilung mit Salben und Emulsionen.

    Beachten Sie! Die zufällige Behandlung von Pilzläsionen wird lange dauern. Wenden Sie sich an eine Tierklinik, wo Ihr Haustier abgeschabt wird. In Kenntnis der Art des Erregers wird der Tierarzt die effektivste Behandlung vorschreiben.

    Schrecklich und schrecklich Toxoplasmosedas erschreckt alle schwangeren Frauen. In der Tat ist dieses Thema nicht komisch, schwanger, von Toxoplasma betroffen, entweder ein Kind zu verlieren oder ein ungesundes Kind zur Welt zu bringen. Die Schädigung durch Toxoplasmose ähnelt den Auswirkungen von Röteln, die während der Schwangerschaft auftreten.

    Es ist wichtig! Der Körper eines gesunden Menschen (Erwachsener oder Kind) bewältigt die Toxoplasmose unabhängig und ohne Eingriff. Паразиты попадают в желудочно-кишечный тракт, на что моментально реагирует иммунная система. Процесс борьбы очень бурный, но незаметный. Единственный симптом (у здорового человека) – субфебрильная температура в течение 3–10 дней. После нейтрализации токсоплазм, у человека формируется стойкий и пожизненный иммунитет.Beim Test auf Antikörper werden die sogenannten Titer der Toxoplasmose (analog zu Windpocken und Röteln) nachgewiesen.

    Dieser Bedrohung wird so viel Aufmerksamkeit geschenkt, als würde jede Katze mit einem reinen Viruskonzentrat niesen, sie auf Wolle tragen und auf allen Oberflächen im Haus belassen. Jede Frau, die beabsichtigt, ein Baby zu bekommen, muss die folgenden Fakten über Toxoplasmose kennen:

    • Wenn Sie eine Katze (oder mehrere Katzen) hatten, ist es wahrscheinlich, dass Sie bereits eine Toxoplasmose hatten und nicht einmal etwas davon wissen. Gleiches gilt für Mädchen, die oft mit obdachlosen Tieren in Kontakt kamen, sie aufnahmen, behandelten und zu Hause fanden.
    • Ob Sie an einer Toxoplasmose erkrankt sind, können Sie vor der Schwangerschaft oder im Frühstadium durch Blutuntersuchungen feststellen.
    • Ist ein Katzenträger des Virus kann durch Blutanalyse nachgewiesen werden.
    • Die Katze ist der beste Träger des Parasiten, das heißt, sie wird der stärkste in ihrem Körper.
    • Um sich mit Toxoplasmose anzustecken, müssen Sie versuchen, die grundlegenden Hygieneregeln zu ignorieren.

    Beachten Sie! Die Toxoplasmose wird nicht nur auf den Menschen übertragen, der Hauptteil der Parasiten "kehrt" zu den Nagetieren zurück, obdachlos Baleen-gestreift. So infizieren Mikroorganismen mehr Katzen und vermehren sich im globalen Sinne.

    Angenommen, Sie haben immer noch Angst vor Toxoplasmose, was Sie in diesem Fall tun sollen. Der erste ist Bringen Sie die Katze in eine Tierklinik und bestehen Sie Tests. Mit einem positiven Ergebnis ist die Bedrohung realer, das Haustier muss behandelt werden und Sie müssen auf sich selbst aufpassen. Mit einem negativen Ergebnis Die Station kann sich auf nur eine Weise infizieren und Sie infizieren:

    • Auf der Straße muss die Katze das Nagetier fangen, das in der aktiven Form der Träger der Toxoplasmose ist (das Virus hat mehrere Entwicklungsstadien und befindet sich möglicherweise im Schlafstadium, d. H., Es besteht keine Gefahr der Übertragung). Die zweite Möglichkeit - das Tier sollte großzügig mit einem Träger den Speichel austauschen oder den Kot eines kranken Tieres fressen.
    • Als nächstes beginnt die Inkubationszeit - etwa 2 Wochen. Dieser Begriff wird vom Virus benötigt, um stärker zu werden und aufzuwachen.
    • Danach werden die Agenten beginnen, die Katze mit Kot zu verlassen. Dies ist jedoch nicht alles.
    • Eine infizierte „Handvoll“ braucht 2–3 Tage, um sich warm zu halten, damit sich der Parasit vermehrt und unter den Bedingungen der „Außenwelt“ stärker wird.
    • Außerdem müssen die Kotpartikel für eine Infektion irgendwie in den Mund einer Person gelangen, in unserem Fall einer schwangeren Frau.

    Es ist wichtig! Statistisch gesehen sind die meisten Menschen mit Toxoplasmose infiziert, nicht von Katzen, einem Tablett und nicht vom Kot eines Haustieres, sondern von Boden und Sand! In den Innenhöfen von Wohnhäusern gibt es beispielsweise Sandkästen, die natürliche Brutstätten für Toxoplasmose und Würmer sind.

    Wir werden die Katzen verteidigen - schließlich sind diese unglaublichen Haustiere das beste Antidepressivum. Sie sind empfindlich, sie wissen immer, wo es weh tut, sie sehen, dass der Besitzer verärgert ist. Wir werden nicht mit den Ärzten streiten, Toxoplasmose und Würmer sind keine Witze, sondern Sie können sich schützenunter Beachtung elementarer Vorsichtsmaßnahmen:

    • Laden Sie die Tablettreinigung (täglich) einem anderen Familienmitglied auf.Wie sie sagen, ist es besser, sicher zu sein.
    • Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie essenund wenn der Verdacht besteht, dass die Katze vom Pilz befallen ist - Handschuhe benutzen.
    • Während der Schwangerschaftsplanung oder in der Frühzeit Machen Sie Tests zum Nachweis von Antikörpern gegen Toxoplasmose. Vielleicht haben Sie bereits eine starke Immunität und sollten keine Angst haben.
    • Wenn es Katzen in Ihrem Haus gibt und Sie etwas über die Schwangerschaft gelernt haben, ziehen Sie sie nicht an Testen Sie Ihre Haustiere auf Toxoplasmose.
    • Vergiss das nichtParasitenprävention.

    Es ist wichtig! Toxoplasmose ist für Menschen und Kinder mit anfänglich geschwächtem Immunsystem sehr gefährlich. Wenn die werdende Mutter eine HIV-Infektion in Kontakt mit Katzen und anderen Tieren trägt, sollte sie dies wirklich nicht tun.

    Angenommen du nahm ein Kätzchen oder eine erwachsene Katze auf die Straße. Keine Panik und maximale Wachsamkeit vor einem Tierarztbesuch. Das Waschen der Hände und die tägliche Reinigung des Tabletts bleiben die Eisenregeln. Außerdem brauchen Sie es, bis Sie überzeugt sind, dass das Tier gesund ist isolieren von einer schwangeren Frau vor dem Schlafengehen.

    Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, die Wurmvorbeugung für eine Katze, die unter Stress steht, auszugeben. Diese Prozedur sollte besonders kontrolliert werden, wenn das Kätzchen noch nicht 3 Monate alt ist.

    Die Inkubationszeit der meisten Pilzmittel hält an von 10 bis 16 TagenDas bedeutet, dass die Katze 2 bis 2,5 Wochen in Quarantäne leben muss. Wenn das Haustier auftauchte Ringwurm oder subkutane Milbeist die Katze vollständig von der schwangeren Frau isoliert. Die Behandlung sollte von einem Tierarzt oder einem anderen Familienmitglied durchgeführt werden, und das Haustier sollte keinen Zugang zum Bett der werdenden Mutter haben. Entsprechend dem Zeitplan sollte das Tier eine Impfung erhalten, und diese Aktivitäten sollten nicht verschoben werden.

    Die Leute sagen, auf keinen Fall sollte eine schwangere Frau eine Katze schlagen. Aber warum schwangere Frauen keine Katzen treten können? Ist es aus Sicht eines einfachen Bewohners, ein Tier, ein Kind oder eine Frau zu beleidigen, ist das Los der Schwachen? Aber was ist mit einer Frau, auch wenn sie schwanger ist, um nichts mit einem übermäßig verwöhnten Haustier zu tun, das ständig versucht, Vorhänge oder eine Blume zu besteigen, stolz auf den Esstisch springt oder um die Ecke lauert und die Füße der Gastgeberin angreift?

    Und mit diesem Schelm zu tun, ist praktisch nichts. Immerhin ist die zukünftige Mami ständig mit Hausarbeiten beschäftigt, und das Haustier stört sie immer. Und jetzt, nach den nächsten Mätzchen des gestreiften Fehlverhaltens, bekommt er einen Schlag unter den Schwanz. Und wie kann das für ein Neugeborenes aussehen? Und wie anders mit diesem Chaos umzugehen?

    Zeichen für schwangere Frauen: Was ist es wert, die werdende Mutter zu kennen

    Während meiner gesamten Schwangerschaft habe ich nicht einmal an Anzeichen und Aberglauben gedacht, ich konnte unter die Treppe gehen, stricken und in jeder Hinsicht gegen Schande gehen. Es ist eine ganz andere Sache, mein geliebter Pate, die zum vierten Mal schwanger ist. Sie beobachtet besorgt alle Anzeichen für schwangere Frauen. Sie ist sich sicher, dass dies die zukünftige Mutter wissen sollte, da hinter ihnen die jahrhundertealte Weisheit und Erfahrung unserer Vorfahren steht. Ich bin nicht sicher, ob ich mit ihr einverstanden sein kann, aber ich habe beschlossen, Ihrem Urteil einige Maximen zu geben:

    Schwangere Frauen können nicht stricken, sticken und keine Näharbeiten ausführen, bei denen Sie Knoten knüpfen müssen, da die Nabelschnur gebunden wird. Natürlich hört sich das nach Unsinn an, aber wenn Sie sich daran erinnern, dass eine schwangere Frau nach längerem Sitzen hinter der Handarbeit wirklich Probleme mit der Hypoxie des Fötus haben kann, was nicht so ein Unsinn ist.

    Übrigens ist das Verbot, Kleider zu hängen, dasselbe, es ist logisch zu erklären, weil vorher Kleider an den Seilen aufgehängt wurden. hoch genug aufgereiht und dieses Verfahren ist nicht sinnvoll.

    Der scharfe Bauch einer schwangeren Frau ist auf den Jungen gerichtet, breit und in Richtung des Mädchens gerundet. Ich weiß nichts von dir, aber es fiel mit mir zusammen.

    Das Verbot eines Haarschnitts kann ich nicht erklären, wie und was ich nicht erklären kann, es fällt einem logischen Grund nicht ein.

    Ein anderes lustiges Zeichen verbietet schwangeren Frauen, Katzen zu schlagen. Ich habe lange gelacht und versucht zu verstehen, warum es für sie und für mich gilt, Katzen generell zu schlagen, ist schlecht, aber die Hauptsache, die eine logische und wohltuende Katze braucht.

    Dies sind die lustigen Zeichen für schwangere Frauen, die ich aus meinem Kums gelernt habe, und an welche Zeichen glauben Sie?

    Vom Nähen, Stricken, Sticken - daran glaube ich. Nun, ich mochte dieses Ding immer nicht. Und selbst jetzt war es so, dass die Socken und Hosen meines Mannes verdammt waren, aber warum ist das so? Ich weiß nichts über die Wäsche - ich lege es auf. Mit einem Schild über meinen Bauch fiel ich zusammen - ich habe einen Jungen, und mein Bauch ist ordentlich und spitz wie ein Bauch. Und von wem das Mädchen immer bemerkte, dass ihre Bäuche geschwollen waren, obwohl vieles auch vom Körper abhängt. Meine Freundin ist klein und dünn. War alle 9 Monate - ein schöner Bauch, ordentlich, klein - und brachte ein Mädchen mit 3,7 kg auf die Welt! Sie war immer noch erstaunt - wie hat sie dort gepasst? Und es ist unmöglich, Katzen zu schlagen, weil das Kind auf dem Rücken hartes Haar hat, um zu wachsen, und es wird nicht schlafen. Im Allgemeinen können keine Tiere nicht treten, schlagen. Ich schlage nicht - ich liebe meine Katze Ja, und meine Freundin hat mir erzählt, dass ihr Verwandter so etwas hat!

    Mädchen Ich würde gerne wissen, was die Anzeichen für schwangere Frauen sind, welche nach Ihren persönlichen Beobachtungen richtig sind.

    Nun, ich habe gehört, dass schwangere Frauen keine Angst haben sollten, stehlen sollten ... Und auf keinen Fall im Urlaub zu sündigen. Es ist unmöglich, Tiere zu beleidigen. Und gestrickt sagen sie, das Baby in der Nabelschnur sei verwirrt. Was kann dieser Liste noch hinzugefügt werden?

    Überzeugungen und Vorzeichen für schwangere Frauen.

    Essen heimlich. Schwangere Frauen können nicht heimlich gegessen werden: Ein Kind wird ängstlich geboren. Die Notwendigkeit, heimlich zu essen, kann entweder entstehen, wenn nicht genügend Nahrung vorhanden ist (was zum Glück für unsere Zeit irrelevant ist) oder wenn "verbotene Früchte" wie Schokolade oder Orangen gegessen werden, die Allergene sind. Und das nützt dem Baby natürlich nicht. Wenn Lebensmittel in Eile verwendet werden, werden Nahrungsmittelmassen außerdem einer unzureichenden mechanischen Bearbeitung unterzogen, und Nährstoffe werden weniger leicht absorbiert. Aber über die Ängstlichkeit des Kindes ist damit nichts zu tun :)

    Das Verbot, andere über die Schwangerschaft zu informieren. Bis der Magen auffällt, können Sie niemandem von der Schwangerschaft erzählen, außer dem Vater des Kindes. Dieser sehr alte Glaube existiert in vielen Nationen. Sobald es ein ganzes „System“ von Ritualen gab, das einer Frau half, die Schwangerschaft vor bösen Geistern zu verbergen, die immer noch bestrebt war, ein ungeborenes Baby zu schädigen: Eine Frau trug die Kleidung ihres Mannes, sie arbeitete bis zur Geburt mit allen zusammen und versteckte die Schwangerschaft natürlich vor anderen , darunter eine Person mit "schlechtem Auge". Moderne Psychologen empfehlen jedoch in einigen Fällen (mit der Gefahr der Abtreibung), diesen Rat zu befolgen. Natürlich geht es nicht um "unreine Macht" - nur eine spontane Abtreibung ist höchstwahrscheinlich im ersten Trimester, und wenn ein solches Unglück passiert, kann die Befragung derjenigen, die sich mit Familienproblemen beschäftigen, eine Frau verletzen.

    Der Name des ungeborenen Kindes muss geheim gehalten werden. Der Name des zukünftigen Kindes kann man sich ausdenken, aber es sollte bis zur Geburt streng geheim gehalten werden. Dieser Aberglaube ist heute üblich. Und es stammt aus der Antike, als man glaubte, dass böse Geister, die den Namen belauscht haben, einem ungeborenen Kind Schaden zufügen könnten.

    Cat Eine schwangere Frau sollte nicht mit der Katze spielen, auch nicht in die Hand nehmen, sonst hat das Kind viele Feinde. Der Erreger der Toxoplasmose, der erst im 20. Jahrhundert entdeckt wurde, eine Krankheit, die für werdende Mütter sehr gefährlich ist, wird von Katzen wirklich toleriert. Eine Frau kann krank werden und sich dessen nicht bewusst sein, aber der Erreger dringt durch die Plazenta in den Blutkreislauf des Babys ein. Angeborene Toxoplasmose ist eine schwere Erkrankung, die das Nervensystem der Krümel beeinflusst. Wenn eine Katze bei Ihnen zu Hause lebt und Sie sich nicht von ihr trennen können, während Sie auf Ihr Baby warten, besuchen Sie die Tierklinik und lassen Sie das Kätzchen auf Toxoplasmose testen. Informieren Sie außerdem die vorgeburtliche Klinik über ihre Bedenken. Möglicherweise müssen Sie die Tests bestehen und Sie bestehen. Eine wichtige Kleinigkeit: Wenn niemand mit der Reinigung der Katzenstreu beauftragt wird, halten Sie dieses Ereignis nur in Gummihandschuhen.

    Rote Beeren Wenn eine schwangere Frau rote Beeren isst, wird das Baby rosig geboren. Die Grundlage dieses Aberglaubens ist rationales Korn. Kinder haben häufig Allergien (Diathese) gegen rote Beeren und Früchte, d. Diathese, nämlich - rote Wangen. Hier hast du ein Erröten.

    Die Veranda Schwelle Schwangere können nicht auf der Veranda an der Schwelle sitzen. Natürlich gibt es hier ein vernünftiges Korn. Man kann nicht nur leicht von der Veranda oder von einer hohen Türschwelle herunterfallen und sogar den Rücken blasen, weil die Tür hinter dem Rücken geöffnet werden kann.

    Das Gesicht Schwangere Frauen können das Gesicht nicht berühren, sonst hat das Kind Muttermale. Ist es möglich, dass mindestens eine Frau ihr Gesicht neun Monate lang nicht berührt hat? Und wenn ja, dann sollten alle Kinder geboren werden, die mit Muttermalen bedeckt sind.

    Fuß zu Fuß Schwangere Frauen können nicht mit den Füßen auf dem Bein sitzen: Das Baby wird mit krummen Beinen oder Klumpffuß geboren. Tatsächlich ist es während der Schwangerschaft unerwünscht, mit gekreuzten Beinen zu sitzen. Dies hat jedoch nichts mit der möglichen Krümmung der Beine und dem Klumpfuß eines Kindes zu tun. Es ist nur so, dass bei einer solchen Körperposition die Durchblutung in den Beinen der zukünftigen Mutter gestört wird, was zu Krampfadern führen kann.

    Denial schwangeres Essen. Die Umgebung sollte eine schwangere Frau nicht abweisen, wenn sie etwas Essbares verlangt, sonst wird ihre Geburt schwierig. Die Grundlage dieses Aberglaubens ist die Tatsache, dass eine schwangere Frau in der Regel das will, was ihr Körper benötigt, und insbesondere ein wachsendes Baby. Daher sollte sie jegliche Nahrung erhalten, bei der sie das Bedürfnis verspürt - dies ist für die Gesundheit des Babys notwendig. Die Hauptsache ist, das Maß zu kennen :). Tatsächlich ist es während der Schwangerschaft besser, alle Ihre Wünsche zu erfüllen. Dies wirkt sich jedoch nicht auf die Art des Arbeitsflusses aus. Nur der Körper einer schwangeren Frau weiß am besten, was er gerade braucht. Aber auch wenn Sie genau das wollen, was von einem Arzt strengstens verboten ist, ist es besser, sich nicht zu riskieren und zu überwältigen. Obwohl Gynäkologen längst zu dem Schluss gekommen sind, dass einige der "verbotenen" Produkte, wenn gewünscht, in kleinen Mengen konsumiert werden können (z. B. Bier).

    Hände erheben. Schwangere sollten ihre Hände nicht über den Kopf heben, keine Vorhänge aufhängen und die am meisten gewaschenen Kleider aufhängen: Ein Kind kann sich in der Nabelschnur verfangen. Die Verschränkung der Nabelschnur ist eine Komplikation, die durch die große Länge der Nabelschnur und die erhöhte motorische Aktivität des Fötus entsteht. Die Länge der Nabelschnur wird genetisch bestimmt, das heißt, eine Frau kann diesen Faktor nicht beeinflussen. Lange Zeit glaubten Frauenärzte, dass, wenn eine schwangere Frau oft ihre Hände über den Kopf hebt, dies zu einer Verschränkung oder Nakid der Nabelschnur während der Geburt führt. Aber jetzt ist bewiesen, dass es keine Beziehung gibt. Andererseits glauben Geburtshelfer und Gynäkologen, dass sich dies ab der 20. Schwangerschaftswoche wirklich nicht lohnt: Eine solche Körperposition kann die Ausschüttung von Fruchtwasser und damit eine Frühgeburt provozieren. Glücklicherweise passiert dies nicht allen Frauen, aber das Risiko ist es nicht wert - lassen Sie den Mann die Wäsche aufhängen.

    Geschlecht Baby. Es ist nicht möglich, vor der Geburt das Geschlecht des Kindes zu kennen. Tatsächlich billigt die Kirche nicht alle möglichen Vorhersagen, einschließlich der Bestimmung des Geschlechts des Kindes während der Schwangerschaft. Bisher wurde immer noch geglaubt, dass die Unvollkommenheit der Technologie während dieses Verfahrens die Gesundheit des Babys beeinträchtigen kann. Nun ist das Ultraschallverfahren jedoch für alle werdenden Mütter obligatorisch. Wenn sich das Baby immer "auf die falsche Seite" dreht, sollten Sie sich natürlich nicht allzu oft hinreißen lassen, ohne dass ein Arzt den Rat dazu auffordert.

    Junge: Bauch "Gurke", entspannter, kleine Kurven. NEIN! Die Form des Bauches hängt nur vom Bindegewebe, der Muskulatur und der Position der Gebärmutter ab und von nichts anderem.

    Mädchen: Flecken und Schwellungen erscheinen auf Mamas Gesicht (Tochter nimmt Schönheit :)), oft gestoßen, unruhig. NEIN! Der Schönheitsverlust einiger Frauen während der Schwangerschaft ist auch physiologisch. Darüber hinaus produzieren schwangere Frauen, die Söhne erwarten, mehr männliche Hormone. Sie sollten sich also theoretisch mehr ins Gesicht ändern.

    Mitgift-Baby Vor der Geburt können Sie keine Babyartikel kaufen und mitbringen. Dieses uralte Verbot hat auch einen mystischen Ursprung: Man glaubte, wenn die Kleidung bereits vorbereitet war, dann waren sie bereits "besetzt" und gehörten nicht dem ungeborenen Kind, sondern einigen anderen Weltmächten an, und das Kind würde sie nicht mehr bekommen. Und noch eine weitere, einfachere Erklärung: In Russland gab es schon lange große Familien, so dass die Mitgift der Kinder vom Älteren in den Jüngeren überging und es keine Notwendigkeit gab, Dinge für das Baby zu kaufen. In früheren Zeiten wurde die Mitgift für das erste Baby lange vor seiner Geburt vorbereitet. Vater machte eine Wiege, Mutter nähte Kleider. Damals gab es keine Geschäfte für Neugeborene, und es war unmöglich sich vorzustellen, dass alle notwendigen Einkäufe innerhalb weniger Tage nach der Geburt getätigt wurden. Im Gegensatz dazu ist es in unserer Zeit ratsam, im Voraus alles zu kaufen, was Sie brauchen. Andernfalls müssen Sie unmittelbar nach der Rückkehr aus dem Krankenhaus sofort einkaufen. Oder vertrauen Sie dieses verantwortungsbewusste Verfahren dem frisch geprägten Vater, der die Booties nicht einmal von den Socken unterscheiden kann. Kaufen Sie einfach nicht im Vorfeld Dinge in großen Mengen und für das Wachstum.

    Es wird angenommen, dass die werdende Mutter die Mitgift nicht selbst vorbereiten sollte - dies ist die Arbeit ihrer Verwandten und Freunde. Es hängt alles davon ab, was mit Mitgiftvorbereitung gemeint ist. Wenn natürlich in dieses Konzept ein völlig unabhängiger Kauf und ein maßgeschneidertes Anpassen durch eine schwangere Frau mit allem, was für ein Neugeborenes erforderlich ist, einschließlich des Transports aller Käufe, investiert wird, dann ist eine solche Mitgiftvorbereitung für eine schwangere Frau absolut kontraindiziert. Wenn Sie jedoch unermüdliche Einkäufe planen und Kataloge mit den Dingen und Gegenständen der Kinder betrachten, wird die Vorbereitung einer Mitgift für jede Frau sicherlich Freude bereiten. Und es lohnt sich nicht zu hoffen, dass Übernahmen von Verwandten immer alle Anforderungen der werdenden Mutter erfüllen.

    Hochzeit Schwangere Frauen können im Mai nicht heiraten: Das Kind wird sein ganzes Leben lang arbeiten. Für verschiedene Nationen gelten bestimmte Zeiten für Hochzeiten heute als ungeeignet. Современные невесты весьма часто избегают выходить замуж в мае. А Плутарх еще две тысячи лет назад задался вопросом: отчего это римские мужчины не женятся в мае? И сам себе отвечал: “Оттого, что в мае приносят жертвы мертвым и носят траур”. Нужно сказать, что поверье это исходит еще из Древнего Рима, где с 9 по 13 мая проходили Лемурии – дни, посвященные духам умерших.Während dieser Zeit wurden die Tempel geschlossen und keine Ehen geschlossen, und während des ganzen Monats waren die Feierlichkeiten unerwünscht. Der Monat Mai unter den slawischen Völkern ließ hingegen Spaß und Freude ahnen. Es scheint, dass der Glaube, dass es nicht wünschenswert ist, im Mai zu heiraten, höchstwahrscheinlich auf die Übereinstimmung der Worte Mai - Maetha - Mühe zurückzuführen ist. Oder mit der Tatsache, dass im Mai die Aussaat beginnt. Die orthodoxe Kirche hat zu dieser Frage folgende Meinung: „Im Mai werden Ehen vermieden, weil die in diesem Monat geheirateten Ehefrauen ihr ganzes Leben lang leiden müssen, das heißt, ein schlechtes Leben führen. Ein absurder und lächerlicher Glaube, der sich aus einem einfachen, zufälligen Zufall von Wörtern ergibt. “ Wenn Sie also im Mai eine Familie gründen möchten, sollten Sie nicht verschieben.

    Gemäß dem Kalender der orthodoxen Kirche wird die Hochzeit nicht dienstags und donnerstags (am Vorabend von Mittwoch und Freitag) abgehalten, da die kommende Nacht schnell ist. Sie heiraten nicht einmal am Samstag, denn die Sonntagnacht ist Gott gewidmet.

    Skandale Wenn Sie schwanger sind, können Sie nicht schwören: Ein Kind kann Muttermal sein. Angeborene Pigmentflecken (Nävi) sind das Ergebnis einer abnormalen Entwicklung von Pigmentzellen (Melanozyten). Sie befinden sich nicht nur auf der Haut, z. B. den Augenlidern, sondern auch auf der Oberfläche und im Inneren des Augapfels. Solche Flecken ähneln Sommersprossen und ändern sich normalerweise im Laufe ihres Lebens nicht. Die Gründe für das Auftreten von nahen Wissenschaftlern sind nicht vollständig geklärt, aber es ist definitiv kein Streit während der Schwangerschaft. Es ist jedoch offensichtlich, dass die negativen Emotionen, die eine Frau bekommt, wenn sie mit jemandem streiten, nicht für sie und damit für das Baby von Vorteil ist. Wenn es der zukünftigen Mutter gelingt, ihre Sichtweise durch einen Streit (natürlich konstruktiv und korrekt) zu verteidigen, dann hat sie vielleicht auch positive Emotionen, die immer nützlich sind und vor allem während der Schwangerschaft. Aber praktische Deutsche haben ein Thema entwickelt: Eine schwangere Frau kann nicht schwören und sich streiten, und dann wird das Baby bitter. Nach dem ersten Teil dieser Erklärung wird jeder Geburtshelfer-Gynäkologe beitreten: Sie sollten sich von den Epizentren von familiären Konflikten und lauten Orten fernhalten. Angst, Irritation, Ressentiments und infolgedessen erhöhter Blutdruck, beeinträchtigen die Durchblutung der Plazenta, und dies kann die Gesundheit Ihres Babys beeinträchtigen.

    Schlaf auf dem Rücken. Schwangere können nicht auf dem Rücken schlafen: Das Baby kann ersticken. In einer solchen Situation ist das Kompressionssyndrom der unteren Hohlvene, das bei schwangeren Frauen auftreten kann, möglich, insbesondere wenn die Frau auf dem Rücken liegt. Die Gebärmutter übt Druck auf die untere Hohlvene aus, die, wenn sie auf dem Rücken liegt, direkt unterhalb der Gebärmutter liegt. In dieser Vene steigt venöses Blut von den unteren Extremitäten und dem unteren Teil des Körpers zum Herzen auf, in Verbindung mit dem die venöse Rückführung von Blut zum Herzen abnimmt, kommt es zu einer Abnahme des Blutdrucks (mit seiner starken Abnahme tritt Ohnmacht auf). Die Kompression des Syndroms der unteren Hohlvene kann sich in Angstzuständen, Luftgefühl, verstärktem Atmen, Schwindel, Verdunkelung der Augen, Blanchieren, Schwitzen, Tachykardie (erhöhte Herzfrequenz) manifestieren. Am häufigsten tritt das Syndrom bei Polyhydramnion, großen Schwangerschaften, bei Hypotonie (niedrigem Blutdruck), bei mehreren Feten und auch bei schwangeren Frauen mit geringer Statur auf. Eine besondere Behandlung ist normalerweise nicht erforderlich. Bei einer Kompression der unteren Hohlvene genügt es, sich sofort auf die Seite zu drehen. Es ist notwendig zu wissen, dass im Falle einer starken längeren Kompression der unteren Hohlvene der Blutfluss in der Gebärmutter und der Niere abnimmt, das Baby schlechter mit Blut und Nährstoffen versorgt wird. Komplikationen wie vorzeitiges Ablösen der Plazenta, Thrombophlebitis und Krampfadern der unteren Extremitäten, akute und chronische Hypoxie des Fötus sind möglich.

    Reisekrankheit Wenn ein weinendes Baby nicht auf seinen Armen geschaukelt wird, sondern in einer Wiege oder Krippe und insbesondere mit seinem Fuß, dann wird es von einem Ärger in einen anderen geworfen. Reisekrankheit ist das beste Beruhigungsmittel für ein Kind, was auch die Entwicklung des Vestibularapparates unterstützt.

    Dekorationen Schwangere sollten keinen Schmuck aus Gold und Silber tragen. Gold ist kreativer Metall, festlich und großzügig. Nicht das aktivste, aber sehr kraftvoll und stark. Mittleres und untätiges Gold behindert. Die heilenden Eigenschaften von Gold sind großartig. Zunächst ist seine vorteilhafte Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System bekannt. Laut Wissenschaftlern ist das ständige Tragen von Ringen jedoch gesundheitsgefährdend, da es an den Händen viele empfindliche Punkte gibt, die mit dem einen oder anderen Organ verbunden sind. Und wenn Sie den Ringfinger beispielsweise nicht systematisch aus den engen „Umarmungen“ des Eherings herausnehmen, kann dies zu Mastopathie, Erkrankungen der Genitalorgane oder der endokrinen Drüsen führen. Ständiges Tragen des Rings am Mittelfinger kann Atherosklerose und Radikulitis verursachen, und am kleinen Finger können verschiedene Zwölffingerdarm-Entzündungen auftreten. Wenn ein Gold-Verlobungsring ohne Edelstein seinen Glanz verloren hat, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass das Metall seine heilenden Eigenschaften verloren hat. Es ist notwendig, den Ring mit Lippenstift zu schmieren und mit einer Papierserviette zu polieren - der anfängliche Glanz und die heilenden Eigenschaften von Gold werden wiederhergestellt. Silber heißt Mond, weibliches Metall. Produkte aus Silber, einschließlich Eheringe, flüstern zu ihrer Gastgeberin: "Tragen Sie mich, lieben Sie mich, die ganze Welt ist vor Ihnen, seien Sie Sie selbst!" Silberringe sind besonders nützlich für Frauen. Mit der Zeit kann auf dem Silberring eine Blüte erscheinen - ein Oxid, das seine Heilkraft unterdrückt. Wenn Sie den Ring jedoch mit einem leicht mit befeuchtetem 6% igem Essig angefeuchteten Tuch abreiben, beginnt das Metall wieder zu leuchten. Heutzutage bevorzugen viele Bräute und Bräutigame Trauringe mit Edelsteinen: Diamanten, Saphire, Smaragde, Rubine. Abgesehen davon, dass sie schön und wertvoll sind, hat jeder Stein die eine oder andere magische und heilende Wirkung.

    Häßlichkeit Schwangere sollten nicht auf Freaks und generell auf alles Hässliche geschaut werden: Dies kann die Entwicklung des Fötus beeinflussen. Es ist auch unmöglich, Feuer (und auch nur Feuer) zu betrachten, an einer Beerdigung teilzunehmen und generell auf die Toten zu schauen. Im Gegenteil, wenn sie oft etwas Schönes ansieht, wird das Kind schön, gesund und harmonisch geboren. In Bezug auf das Aussehen des Babys mit absoluter Sicherheit können wir sagen, dass alle Merkmale des Aussehens, wie die Form der Nase, die Augenform, die Lippengröße und die Haarfarbe sowie viele andere Zeichen am Anfang der neunmonatigen Reise liegen und von den Genen bestimmt werden, die das Baby erhalten wird und Väter. Es ist jedoch nicht immer für eine perfekte Erscheinung und Figur, dass die positiven Eigenschaften von Charakter und Charme liegen. Attraktive Charaktereigenschaften zu legen, vielleicht schon ab den ersten Minuten der intrauterinen Existenz des Babys. Begünstigt wird dies durch die gute Stimmung der Mutter, ihre geistige Harmonie, die sie bekommen kann, wenn sie das Schöne genießt. Aber wenn die zukünftige Mutter, die von den Ideen der perinatalen Erziehung durchdrungen ist, anfängt, klassische Musik zu hören, während sie normalerweise Popmusik hört, und diese Auditions nicht ihr besonderes Vergnügen bereiten, dann sollten Sie dies nicht für das Wort "müssen" tun. Auf der anderen Seite, wenn die zukünftige Mutter aufgrund ihrer Tätigkeit (zum Beispiel als Ärztin auf der Intensivstation eines Verbrennungszentrums) nicht allzu ästhetische Brillen sehen muss, aber wenn diese Arbeit ihre Befriedigung bringt, dann sollten Sie sie nicht aus leerem Aberglauben verlassen. Alles, was für eine schwangere Frau unangenehm ist, versetzt sie in einen Zustand des inneren Unbehagens, und dies ist schädlich für das Baby. Und wenn Sie immer noch etwas unangenehmes betrachtet haben, gibt es ein hervorragendes (populäres) Rezept, um negative Einflüsse zu neutralisieren: Sie müssen in den Himmel oder auf Ihre eigenen Nägel schauen und dreimal "mind you" sagen

    Fotografieren. Schwangere Frauen können nicht gezeichnet oder fotografiert werden, da sonst die Entwicklung des Kindes wie das Bild im Porträt aufhört. Dies ist ein Aberglaube, in dem es kein Korn der Wahrheit gibt. Im Gegenteil, eine schwangere Frau kann und muss sogar fotografieren und zeichnen, weil sie während dieser Lebenszeit so schön ist! Es ist zu beachten, dass die Chancen, in einem nicht-schwangeren Zustand fotografiert zu werden, viel größer sind und die Schwangerschaft nur 9 Monate dauert. Ein weiteres Argument gegen dieses Verbot kann das Schicksal vieler Stars des Showbusiness und von Fotomodellen sein, die sich während der Schwangerschaft regelmäßig vor der Kamera posierten und gesunde Babys zur Welt brachten.

    Nähen Schwangere Frauen können nicht genäht werden, denn dann wird das Kind den Weg in diese Welt "genäht". Er hat keine vernünftigen Gründe: Handwerk wird der zukünftigen Mutter nur Gutes bringen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Handarbeit in einer bequemen Position geübt werden sollte. Denn eine statische Belastung und ein längerer Aufenthalt in derselben Haltung können dazu führen, dass der Fötus weniger Blut und Nährstoffe erhält. Daher müssen Sie darauf achten, wie das Baby die Leidenschaft seiner Mutter wahrnimmt. Beginnt er sich aktiv zu bewegen oder umgekehrt, sollten Sie eine Pause machen, in der Sie sich hinlegen oder gehen können.

    Persönlich glaube ich nicht an Vorzeichen

    Und Oma sagte ...

    Sobald eine Frau ankündigt, dass sie ein Kind erwartet, fallen Hunderte von Anweisungen, Vorträgen und Ratschlägen auf sie. Die Argumente sind auf folgende Weise besonders erfreulich: "Meine Großmutter tat es, Mutter tat es, ich tat es und alles war in Ordnung." In Bezug auf Haustiere erklären Verwandte dies kategorisch Das vierbeinige und zukünftige Kind sollte nicht im selben Haus wohnen. Wenn Ihre Familie andere Gesetze hat, freuen Sie sich, aber vergessen Sie nicht die Vorsichtsmaßnahmen.

    Also, Trommeln, Vorzeichen, Aberglaube und Pugalki mit Katzen verbunden:

    • Schwangere Frauen können nicht gestreichelt werden, weil Das Baby wird haarig geboren - keine Kommentare.
    • Die werdende Mutter sollte sonst nicht mit der Katze spielen oder sie in den Arm nehmen wirft Feinde auf ein Kind... auch ohne Kommentar, wenn "große Köpfe" nicht von Würmern betroffene Straßenkatzen bedeuteten.
    • Eine Frau sollte nicht über eine Katze stolpern, ihre Füße treten oder streicheln, sonst Bei der Geburt wird es Komplikationen geben. Es ist wirklich nicht notwendig, über ein Haustier zu stolpern, es würde Ihrem Haustier schaden. Eine Katze mit den Füßen zu treten, sollte auch nicht ... sondern Streicheln sein - viele schwangere Frauen preisen ihr Schnurren, da sie auf ihre Füße passen, was beseitigt das Gefühl der Schwere

    • Tricolor Katze schützt die Schwangerschaft - Wenn Sie aufrichtig an die Omen glauben, schützen Sie Ihre "Wanze" mit aller Kraft. Es wird angenommen, dass das Kind nicht überleben wird, wenn eine dreifarbige Katze schwanger zu Hause ist. Mit dem gleichen Zeichen kann die Trikolore nicht weggejagt werden, wenn sie kommt und das Haus betritt.
    • Eine Katze kann ein neugeborenes Baby aus Eifersucht erwürgen. - solche Fälle sind aufgetreten, aber nicht wegen Eifersucht, sondern weil die Katze versucht hat, das Kind zu wärmen und sich darauf zu legen. Aus Sicherheitsgründen Das Haustier muss vor dem Schlafengehen vom Baby isoliert werden bis das Kind lernt, selbstbewusst zu rollen.

    Das ist interessant! Nach einem sehr alten Zeichen, dass das Baby gut und gut schlafen sollte, ist es in der Wiege notwendig, eine Katze an den Anfang zu setzen.

    Es gibt auch ein umgekehrtes Zeichen - Eine schwangere Frau muss ein verlassenes Kätzchen oder eine Katze schützen. Es ist besonders wichtig, dass das Tier eine Straße ist, das heißt, es wird nicht gekauft, sonst wird Aberglaube nicht funktionieren. Ein ähnliches Zeichen besagt, dass, wenn eine Familie für lange Zeit kein Kind haben kann, ein Straßenkätzchen oder ein Welpe untergebracht werden muss. Die Logik ist sehr einfach, die zukünftige Mutter macht sich Sorgen, was "nicht funktioniert" und ist in Stress. Der Körper, der die Gefahr von Stress erkennt, möchte nicht „ein neues Leben nehmen“ und alles dreht sich. Ein offensichtliches Beispiel sind kinderlose Paare, die das Baby aus dem Haus des Babys nahmen und nach kurzer Zeit erfuhren, dass sie selbst ein Baby erwarteten.

    Es ist wichtig! Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Schwangerschaft "zu gebrauchen", um ein lang erwartetes Kätzchen zu starten, müssen Sie verstehen, dass ein Straßentier möglicherweise ungesund ist oder von Parasiten getroffen wird. Handeln Sie vernünftig!

    Echte Bedrohungen

    Bewegen Sie sich von den Erfindern und analysieren Sie die Risiken, die wirklich mit Katzen verbunden sind. Ein erwachsener, gesunder Mensch kann die Krankheit jahrelang ohne Anzeichen oder Symptome tragen. Während der Schwangerschaft Der Körper gibt mehr Ressourcen aus, was das Risiko der Entwicklung einer bereits erworbenen oder "frischen" Krankheit erhöht.

    Würmer - die erste, durchaus erwartete Bedrohung, die im Alltag nur geringe Beschwerden und echte Schäden während der Schwangerschaft nach sich zieht. Alle Haustiere infizieren sich mit Würmern, auch wenn sie ihre Häuser nie verlassen. Darüber hinaus sind alle Menschen mit Parasiten infiziert, denken Sie einfach nicht darüber nach. Viele menschliche Ärzte machen sich über die Besitzer von Katzen und Hunden lustig, weil Menschen regelmäßig Würmer auf ihre Abteilungen treiben und sich selbst als "sauber" betrachten.

    Die Moral ist einfach - Verhinderung von Würmern ist erforderlichSowohl für Tiere als auch für alle Familienmitglieder. Das Tier wird alle 3-4 Monate einmal behandelt, menschliche Präparate wirken in der Regel vorübergehend. Das heißt, Sie haben die Pillen genommen, sie haben ihren Job gemacht, und in einer Woche können Sie sich wieder anstecken. Panieren Sie jedoch nicht jede Woche und trinken Sie keine Drogen. Der menschliche Körper ist angepasst (!) Um mit den "Nachbarn" leben zu können, müssen Sie vor allem verhindern, dass sich die Parasiten lockern und sich vermehren.

    Ähnliche Empfehlungen gelten für Pilzinfektioneneinfach gesagt, beraubt und seine Sorten. Jedes auf der Straße abgeholte Kätzchen oder Welpe kann Träger von Pilzen sein. Es ist in Ordnung, wenn Sie das Problem kennen und alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen ergreifen. Moderne Medikamente können Katzen mit zwei Injektionen davon abhalten (oder andere Pilzmittel) zu berauben. Für die schnelle Wundheilung mit Salben und Emulsionen.

    Beachten Sie! Die zufällige Behandlung von Pilzläsionen wird lange dauern. Wenden Sie sich an eine Tierklinik, wo Ihr Haustier abgeschabt wird. In Kenntnis der Art des Erregers wird der Tierarzt die effektivste Behandlung vorschreiben.

    Schrecklich und schrecklich Toxoplasmosedas erschreckt alle schwangeren Frauen. In der Tat ist dieses Thema nicht komisch, schwanger, von Toxoplasma betroffen, entweder ein Kind zu verlieren oder ein ungesundes Kind zur Welt zu bringen. Die Schädigung durch Toxoplasmose ähnelt den Auswirkungen von Röteln, die während der Schwangerschaft auftreten.

    Es ist wichtig! Der Körper eines gesunden Menschen (Erwachsener oder Kind) bewältigt die Toxoplasmose unabhängig und ohne Eingriff. Parasiten dringen in den Gastrointestinaltrakt ein, auf den das Immunsystem sofort reagiert. Der Kampfprozess ist sehr stürmisch, aber unsichtbar. Das einzige Symptom (bei einem gesunden Menschen) ist die Subfebrilentemperatur für 3–10 Tage. Nach der Neutralisierung von Toxoplasma bildet eine Person eine stabile und lebenslange Immunität. Beim Test auf Antikörper werden die sogenannten Titer der Toxoplasmose (analog zu Windpocken und Röteln) nachgewiesen.

    Dieser Bedrohung wird so viel Aufmerksamkeit geschenkt, als würde jede Katze mit einem reinen Viruskonzentrat niesen, sie auf Wolle tragen und auf allen Oberflächen im Haus belassen. Jede Frau, die beabsichtigt, ein Baby zu bekommen, muss die folgenden Fakten über Toxoplasmose kennen:

    • Wenn Sie eine Katze (oder mehrere Katzen) hatten, ist es wahrscheinlich, dass Sie bereits eine Toxoplasmose hatten und nicht einmal etwas davon wissen. Gleiches gilt für Mädchen, die oft mit obdachlosen Tieren in Kontakt kamen, sie aufnahmen, behandelten und zu Hause fanden.
    • Ob Sie an einer Toxoplasmose erkrankt sind, können Sie vor der Schwangerschaft oder im Frühstadium durch Blutuntersuchungen feststellen.
    • Ist ein Katzenträger des Virus kann durch Blutanalyse nachgewiesen werden.
    • Die Katze ist der beste Träger des Parasiten, das heißt, sie wird der stärkste in ihrem Körper.
    • Um sich mit Toxoplasmose anzustecken, müssen Sie versuchen, die grundlegenden Hygieneregeln zu ignorieren.

    Beachten Sie! Die Toxoplasmose wird nicht nur auf den Menschen übertragen, der Hauptteil der Parasiten "kehrt" zu den Nagetieren zurück, obdachlos Baleengestreift. So infizieren Mikroorganismen mehr Katzen und vermehren sich im globalen Sinne.

    Angenommen, Sie haben immer noch Angst vor Toxoplasmose, was Sie in diesem Fall tun sollen. Der erste ist Bringen Sie die Katze in eine Tierklinik und bestehen Sie Tests. Mit einem positiven Ergebnis ist die Bedrohung realer, das Haustier muss behandelt werden und Sie müssen auf sich selbst aufpassen. Mit einem negativen Ergebnis Die Station kann sich auf nur eine Weise infizieren und Sie infizieren:

    • Auf der Straße muss die Katze das Nagetier fangen, das in der aktiven Form der Träger der Toxoplasmose ist (das Virus hat mehrere Entwicklungsstadien und befindet sich möglicherweise im Schlafstadium, d. H., Es besteht keine Gefahr der Übertragung). Die zweite Möglichkeit - das Tier sollte großzügig mit einem Träger den Speichel austauschen oder den Kot eines kranken Tieres fressen.
    • Als nächstes beginnt die Inkubationszeit - etwa 2 Wochen. Dieser Begriff wird vom Virus benötigt, um stärker zu werden und aufzuwachen.
    • Danach werden die Agenten beginnen, die Katze mit Kot zu verlassen. Dies ist jedoch nicht alles.
    • Eine infizierte „Handvoll“ braucht 2–3 Tage, um sich warm zu halten, damit sich der Parasit vermehrt und unter den Bedingungen der „Außenwelt“ stärker wird.
    • Außerdem müssen die Kotpartikel für eine Infektion irgendwie in den Mund einer Person gelangen, in unserem Fall einer schwangeren Frau.

    Es ist wichtig! Statistisch gesehen sind die meisten Menschen mit Toxoplasmose infiziert, nicht von Katzen, einem Tablett und nicht vom Kot eines Haustieres, sondern von Boden und Sand! In den Innenhöfen von Wohnhäusern gibt es beispielsweise Sandkästen, die natürliche Brutstätten für Toxoplasmose und Würmer sind.

    Sicherheitsregeln

    Wir werden die Katzen verteidigen - schließlich sind diese unglaublichen Haustiere das beste Antidepressivum. Sie sind empfindlich, sie wissen immer, wo es weh tut, sie sehen, dass der Besitzer verärgert ist. Wir werden nicht mit den Ärzten streiten, Toxoplasmose und Würmer sind keine Witze, sondern Sie können sich schützenunter Beachtung elementarer Vorsichtsmaßnahmen:

    • Laden Sie die Tablettreinigung (täglich) einem anderen Familienmitglied auf.Wie sie sagen, ist es besser, sicher zu sein.
    • Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie essenund wenn der Verdacht besteht, dass die Katze vom Pilz befallen ist - Handschuhe benutzen.
    • Während der Schwangerschaftsplanung oder in der Frühzeit Machen Sie Tests zum Nachweis von Antikörpern gegen Toxoplasmose. Vielleicht haben Sie bereits eine starke Immunität und sollten keine Angst haben.
    • Wenn es Katzen in Ihrem Haus gibt und Sie etwas über die Schwangerschaft gelernt haben, ziehen Sie sie nicht an Testen Sie Ihre Haustiere auf Toxoplasmose.
    • Vergiss das nichtParasitenprävention.

    Es ist wichtig! Toxoplasmose ist für Menschen und Kinder mit anfänglich geschwächtem Immunsystem sehr gefährlich. Wenn die werdende Mutter eine HIV-Infektion in Kontakt mit Katzen und anderen Tieren trägt, sollte sie dies wirklich nicht tun.

    Angenommen du nahm ein Kätzchen oder eine erwachsene Katze auf die Straße. Keine Panik und maximale Wachsamkeit vor einem Tierarztbesuch. Das Waschen der Hände und die tägliche Reinigung des Tabletts bleiben die Eisenregeln. Außerdem brauchen Sie es, bis Sie überzeugt sind, dass das Tier gesund ist isolieren von einer schwangeren Frau vor dem Schlafengehen.

    Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, die Wurmvorbeugung bei gestressten Katzen durchzuführen. Dieses Verfahren sollte auch unter besonderer Kontrolle durchgeführt werden, wenn das Kätzchen noch nicht 3 Monate alt ist.

    Die Inkubationszeit der meisten Pilzmittel hält an von 10 bis 16 TagenDas bedeutet, dass die Katze 2 bis 2,5 Wochen in Quarantäne leben muss. Wenn das Haustier auftauchte Ringwurm oder subkutane Milbeist die Katze vollständig von der schwangeren Frau isoliert. Die Behandlung sollte von einem Tierarzt oder einem anderen Familienmitglied durchgeführt werden, und das Haustier sollte keinen Zugang zum Bett der werdenden Mutter haben. Entsprechend dem Zeitplan sollte das Tier eine Impfung erhalten, und diese Aktivitäten sollten nicht verschoben werden.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send