Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Vitamine beim Bodybuilding

In der Regel achten Sportler im Bodybuilding besonders auf ihre Ernährung, die beim Aufbau eines Entlastungskörpers eine Rolle spielt. Manche Menschen vergessen jedoch Vitamine, die der Körper während des Krafttrainings benötigt. Heute gibt es viele Substanzen, die in der Ernährung von Sportlern vorhanden sein müssen, darunter Vitamin B, wobei Bodybuilding eine besondere Rolle spielt.

Beim Krafttraining braucht der Körper besondere Unterstützung bei der Verwendung von Nährstoffen. Mit viel Energie und lebenswichtigen Ressourcen wird der Körper verwundbar und geschwächt. Daher ist es sehr wichtig, die verbrauchten Reserven nur für die Nahrung aufzufüllen, jedoch mit allen notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen.

Was sind B-Vitamine beim Bodybuilding?

Die gesamte Gruppe der Vitamine B wird in der Regel als "B-Komplex" bezeichnet und umfasst 8 Vitamine, die wasserlöslich sind und sich im Körper nicht anreichern. Der Vorrat an Vitaminen B muss ständig von außen nachgefüllt werden, dazu gehören:

  1. B1 ist Thiamin.
  2. B2 - Riboflavin.
  3. B3 - Niacin.
  4. B5 - Pantothensäure.
  5. B6 - Pyridoxin.
  6. B7 ist Biotin.
  7. B9 - Folsäure.
  8. B12 ist Cyanocobalamin.

Vitamin B beim Bodybuilding ist wichtig, da es von allen Medikamenten am wichtigsten für den Muskelaufbau ist.

Funktionen von Vitaminen B

  • Vitamine dieser Gruppe unterstützen die Energieproduktion im Körper.
  • Helfen Sie den Muskeln zu arbeiten.
  • Erforderlich für eine bessere Aufnahme von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten.
  • Fettverbrennung fördern.
  • Helfen Sie beim Wachsen und Teilen von Zellen.
  • Immunität fördern.
  • Sie beeinflussen die normale Funktion des Zentralnervensystems.
  • Sättigung des Körpers mit Nährstoffen fördern.
  • Eine Rolle bei der Steigerung der Stoffwechselrate spielen.
  • Wirkt sich positiv auf die Hautgesundheit aus.
  • Tragen Sie zur Beseitigung der Ursachen von Stress und Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei.

Anzeichen von Vitaminmangel

Der Körper hat einen akuten Mangel an der einen oder anderen nützlichen Substanz und signalisiert auf jede mögliche Weise die Notwendigkeit, seinen Mangel zu füllen. Wenn Vitamin B fehlt, können später gesundheitliche Probleme auftreten.

Wenn der Körper fehlt:

  • Vitamin B1 - Auftreten von Avitaminose, Gewichtsverlust, emotional instabilem Zustand, Ödem, Herzrhythmusstörungen,
  • B2 - empfindlich gegen Sonnenlicht, Risse in den Lippen, Entzündung der Zunge,
  • B3 - die Bildung von Pellagra als Ergebnis - Schlaflosigkeit, Schwäche, Aggression,
  • Vitamin B5 - das Auftreten von Akne und Kribbeln der Haut,
  • B6 - Anämie, Depression, Bluthochdruck, Dermatitis,
  • B7 - Wachstumsstörungen und Störungen des Nervensystems treten auf,
  • B9 - Auftreten einer makro-zervikalen Anämie, erhöhte Homocysteinspiegel
  • B12 - das Auftreten von Dips im Gedächtnis, makro-zervikale Anämie.

Vitamin B muss beim Bodybuilding wie bei allen anderen Substanzen, Sporternährung, in den erforderlichen Tagesdosen eingenommen werden.

  • B1 - 1,5 mg.
  • B2 - 1,8 mg.
  • B3 - 15-20 mg.
  • B5 - 5 mg.
  • B6-2-2,5 mg.
  • B7 - 50 ug.
  • B9 - 400 Mikrogramm.
  • B12 - 2-3 Mikrogramm.

Pro erhöhte Aktivität in der Trainingsdosis kann mehrmals erhöht werden. Es lohnt sich jedoch immer, sich mit den Gebrauchsanweisungen der jeweiligen Droge vertraut zu machen.

Vitamin B1

Thiamin oder B1 ist für eine bessere Verdauung von Kohlenhydraten im Körper erforderlich. Daher ist Vitamin B1 im Bodybuilding sehr beliebt, da durch kohlenhydratreiche Nahrung Energie für das Krafttraining erzeugt wird.

Wenn diese Substanz im Körper nicht ausreicht, werden Kohlenhydrate sowie Proteine ​​schlecht absorbiert, da 2 g Kohlenhydrate erforderlich sind, um 1 g Protein zu verdauen.

Thiamin kommt in Getreide, Brot, Fleisch, Reis, Hefe, Mais und Nüssen vor.

Bei einem Mangel an diesem Vitamin im Körper werden Kohlenhydrate nicht vollständig abgebaut, und die Rückstände lagern sich als Fett ab. Daher ist es für Athleten, die zwar eine Körperentlastung erreichen, äußerst wichtig, B1 besonders zu beachten.

Vitamin B2

Riboflavin fördert den Eiweißstoffwechsel im Körper. Dies ist ein äußerst wichtiger Punkt für das Krafttraining, da beim Sport mehr Vitamin B2 erforderlich ist. Wenn Sie keine zusätzliche Einnahme von Riboflavin verabreichen, verläuft das Muskelwachstum extrem langsam.

B2 kann aus Getreide, Milch, Fleisch, Eiern, Käse, Erbsen, Buchweizen, Leber gewonnen werden.

Vitamin b3

Niacin oder Nikotinsäure produziert Energie aus der Nahrung, was ein intensives Training ermöglicht. Es ist nicht schwer zu erraten, dass wir ohne eine ausreichende Anzahl von B3 und entsprechend Energie nicht über produktives Training und Muskelwachstum sprechen können.

Niacin ist in Fleisch, Milch, Eiern, Fisch, Hülsenfrüchten, Kartoffeln enthalten.

Vitamin B6

Wie bereits erwähnt, kann Bodybuilding nicht ohne Vitamine existieren, Vitamin B6 ist beim Bodybuilding am wichtigsten. Protein ist ein Baumaterial für die Muskeln, und Pyridoxin hilft bei der Synthese.

B6 ist in Fleischnebenprodukten, Reis, Fisch, Sojabohnen, Butter und Bananen enthalten.

Vitamin B6 spielt wie B1 eine wichtige Rolle beim Bodybuilding. Wie man es einnimmt, erfahren Sie in den Anweisungen für das Medikament.

Pyridoxin produziert Insulin und andere wichtige Enzyme im Körper. Beim Krafttraining benötigen Sportler vor allem dieses Vitamin, da es die Ausdauer erhöht und Fett mobilisiert.

Vitamin b7

Biotin synthetisiert Fettsäuren und ist an der Energieproduktion im Körper beteiligt. Wenn Vitamin B7 nicht ausreicht, tritt keine Glukoseabsorption auf.

B7 kommt in Eigelb, Bierhefe, Pilzen, Hülsenfrüchten und Blumenkohl vor.

Vitamine im Bodybuilding

Beim Menschen wirken Vitamine hauptsächlich als "Coenzyme" - Substanzen, die die Aktivität von Enzymen erhöhen, durch die die meisten chemischen Prozesse einschließlich der Proteinsynthese ablaufen. Im Bodybuilding sind Vitamine von großer Bedeutung, da für die Bildung von kontraktilem Protein und Muskelwachstum fast alle Vertreter dieser Substanzklasse benötigt werden. Vitamine sind wie Coenzyme Bestandteil der Aktivität vieler Enzyme - in ihrer Abwesenheit können die körpereigenen Enzyme ihre Funktion nicht erfüllen. Sie werden keine Muskeln aufbauen können - Ihr Körper wird die Substanzen, die in ihn gelangen, nicht in die geliebten Elemente verwandeln, aus denen die Muskeln bestehen. Wissenschaftler behaupten, dass beim Bodybuilding und bei allen anderen Sportarten der Bedarf an Vitaminen steigt, da der Stoffwechsel von Sportlern im Vergleich zu normalen Menschen mit höheren Geschwindigkeiten abläuft. Bei Übungen kann der Verzehr von Vitaminen eineinhalb bis zwei Mal ansteigen, in Verbindung mit dieser Vitamindosis ist das Bodybuilding höher als normal.

Die Praxis zeigt, dass es nicht möglich ist, gute Ergebnisse beim Bodybuilding, Fitness oder Powerlifting zu erzielen, wenn Sie keine zusätzlichen Sportkomplexe mit Vitaminen und Mineralstoffen verwenden. Athleten stehen häufig vor dem Problem eines Trainingsplateaus (sowohl beim Muskelaufbau als auch beim Abnehmen von Körperfett), selbst unter der Bedingung einer reichlichen Ernährung und systematischem Training. Dies kann auf Vitaminmangel zurückzuführen sein. Die Bedürfnisse des Körpers werden nicht immer vollständig aus Nahrungsmitteln befriedigt. Dies gilt insbesondere für das Bodybuilding, da es eine große Menge an kalorienreichen Lebensmitteln erfordert, die oft wenig Vitamine enthalten. Bodybuilder sind einfach nicht in der Lage, eine ausreichende Menge an Obst und anderen Vitaminquellen in die Ernährung aufzunehmen, da dies zu Verdauungsstörungen führen kann. Dies bedingt die Notwendigkeit, spezielle Sportvitamine zu erhalten.

Lesen Sie den Hauptartikel:Vitamin- und Mineralkomplex Dort werden die besten derzeit verfügbaren Sportvitamine detailliert beschrieben.

Bodybuildingmineralien [bearbeiten]

Mineralien sind Substanzen anorganischen Ursprungs, dh sie werden nicht von Tieren und Pflanzen produziert. Sie können jedoch in Lebensmitteln gefunden werden. Mineralien sind für eine normale Körperfunktion unerlässlich. Sie sorgen für Nervenleitung, Muskelkontraktion, Wasser-Elektrolythaushalt und Energiegewinnung, was beim Bodybuilding wichtig ist. Viele Mineralien wirken auch als Bausteine ​​für die Gewebe des menschlichen Körpers. Zum Beispiel sind Calcium und Phosphor Teil des Knochengewebes, und Zink ist an der Synthese von Testosteron beteiligt.

Mineralien werden je nach Bedarf ihres Körpers in Makro- und Mikronährstoffe unterteilt.

Makro-Elemente: Calcium, Magnesium, Phosphor, Kalium und Natrium. Der Körper benötigt für diese Mineralien mindestens 200 mg pro Tag.

Spurenelemente: Chrom, Kobalt, Kupfer, Eisen, Selen, Silizium, Zink und andere, der Bedarf dafür liegt unter 200 mg pro Tag.

Mineralien sowie Vitamine werden im Bodybuilding in größeren Mengen benötigt als in einem normalen Lebensstil.

Die Gewebe unseres Körpers enthalten Flüssigkeit sowohl innerhalb der Zellen (intrazelluläre Flüssigkeit) als auch im extrazellulären Raum (extrazelluläre Flüssigkeit). Mineralien (Elektrolyte), elektrisch geladene Mineralien oder Ionen werden in beiden Flüssigkeiten gelöst. Mineralien arbeiten zusammen und passen den Wasserhaushalt auf beiden Seiten der Zellmembran an. Mineralien tragen auch zur Muskelkontraktion bei, indem sie Signalübertragung entlang der Zellmembranen des Nervengewebes ermöglichen. Ein Elektrolytgleichgewicht ist notwendig, um die normale Gesundheit zu erhalten und eine optimale sportliche Leistung zu erzielen. Die zwei Hauptelektrolyte sind Natrium und Kalium. Natrium reguliert das extrazelluläre Gleichgewicht der Flüssigkeit und Kalium das Gleichgewicht der Flüssigkeit in den Zellen.

Natrium kommt hauptsächlich aus Salz und verarbeiteten Lebensmitteln. Im Durchschnitt essen Amerikaner täglich 2–3 Teelöffel (12–18 g) Salz - zu viel für einen gesunden Menschen. Eine sichere Natriumdosis reicht von 500 mg (Mindestbedarf) bis 2400 mg pro Tag oder nicht mehr als 1 l / d Teelöffel (1,6 g) Salz pro Tag.

Obwohl etwas Natrium während des Trainings mit Schweiß aus dem Körper ausgeschieden werden kann, müssen Sie es nicht als Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Ihre normale Ernährung enthält ausreichend Natrium, um den Verlust auszugleichen. Darüber hinaus legt der Körper selbstständig Natrium in die Reserve.

Bei Sportveranstaltungen, die eine erhöhte Ausdauer erfordern, kann es jedoch zu erheblichen Natriumdefiziten kommen, beispielsweise während eines Triathlons, der mehr als vier Stunden dauert. Wenn Sie alle 10 bis 20 Minuten ein 119/178-ml-Sportgetränk zu sich nehmen und salzige Speisen in Ihre Ernährung aufnehmen, werden Sie den Natriumbedarf eines Sportlers auffüllen. Während eines intensiven Sportereignisses, das mehr als drei Stunden dauert, benötigen Sie ein Sportgetränk mit 200–300 mg Natrium pro 237 ml. Um den vorherigen Flüssigkeitshaushalt während der Erholungsphase aufrechtzuerhalten, müssen Sie nach Abschluss einer anstrengenden Übung ein Getränk trinken, das Natrium enthält, da es dem Wasser hilft, in die Zellen einzudringen.

Der Verbrauch von einfachem Wasser in zu großen Mengen (Hyperhydratation) kann jedoch zu einer starken Auflösung von Natrium und anderen Elektrolyten führen. Dies wirkt sich nachteilig auf die Arbeitsqualität der Sportler aus.

Kalium wirkt in den Zellen, indem es den Flüssigkeitshaushalt reguliert. Kalium ist auch an der Aufrechterhaltung eines normalen Herzschlags beteiligt, verringert die Muskelkontraktion, reguliert den Blutdruck und überträgt die Nährstoffe auf die Zellen.

Im Gegensatz zu Natrium wird Kalium nicht als Reserve im Körper gespeichert. Sie sollten daher sicherstellen, dass viele kaliumreiche Lebensmittel in Ihrer Ernährung vorhanden sind, wie Bananen, Orangen und Tomaten. Sie müssen 1600-2000 mg Kalium pro Tag zu sich nehmen, was einfach ist und viel Obst und Gemüse zu sich nimmt.

Um abzunehmen, verwenden einige konkurrierende Bodybuilder Diuretika, Arzneimittel, die die Bildung und Ausscheidung von Urin erhöhen. Dies ist eine gefährliche Praxis, da Diuretika Kalium und andere Elektrolyte aus dem Körper auswaschen können. Dann kann es zu einem lebensbedrohlichen Ungleichgewicht seines Gleichgewichts kommen, und es gab Fälle, in denen einige professionelle Bodybuilder während des Wettkampfs infolge des Missbrauchs dieser Drogen starben. Ich sehe keinen vernünftigen Grund, Diuretika während des Wettkampfs zu nehmen. Die potenzielle Gefahr für die Gesundheit ist viel schwerwiegender.

Liste der Vitamine, die im Sport verwendet werden

Weitere Informationen zu den Funktionen bestimmter Vitamine beim Bodybuilding finden Sie in separaten Artikeln.


Zeigt die geschätzte Anwesenheit von 100 Gramm an. Produkt:

Vitamin A-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Der Gehalt an Vitamin B1 in einigen Lebensmitteln

Vitamin B2-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Der Gehalt an Vitamin B3 in einigen Lebensmitteln

Vitamin B4-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin B6-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin B8-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin B9-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin B12-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin B13-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin B15-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin C-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin D-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin E-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin H-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin K-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Vitamin N-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Der Gehalt an Vitamin PP in einigen Lebensmitteln

Vitamin U-Gehalt in einigen Lebensmitteln

Die Vorteile von Vitaminen

Für den Körper ist die Anwesenheit von Vitaminen in der Ernährung umso wichtiger, je mehr er wächst. Obwohl auch hier, müssen Sie wissen, wann Sie aufhören müssen. Übermäßiger Konsum kann bis zur Vergiftung erheblichen Schaden anrichten. Darüber hinaus führt die ständige Erhöhung der Vitamindosis zu einem relativen Defizit beim Übergang zu normalen physiologischen Dosen.

Vitamine aus der Nahrung sind notwendige Elemente, da sie im Körper nicht gebildet oder in einer für einen Menschen unzureichenden Menge synthetisiert werden. Diese extrem wichtigen Nährstoffe werden jedoch vom Körper relativ wenig benötigt.

Der tägliche Bedarf hängt von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem von den individuellen Qualitäten eines Athleten, seiner Nationalität, der Intensität körperlicher und geistiger Arbeit, von psychischem Stress sowie von klimatischen und anderen äußeren Bedingungen.

In Gebieten mit rauem Klima (aufgrund steigender Energiekosten) steigt die Nachfrage manchmal um 30 bis 60%. Bei hohen Bergen und bei Hitze (mehr als 40 ° C) steigt dieser Bedarf manchmal um das 1,5 bis 3-fache.

Je höher die Kalorienaufnahme von Lebensmitteln und je mehr Eiweiß in der Ernährung ist, desto höher ist der Vitaminbedarf des Körpers. Wenn die Hauptbestandteile der Diät Kohlenhydrate sind, benötigen Sie eine erhöhte Zufuhr von Vitamin B1? die Vorherrschaft von Nahrungsproteinen pflanzlichen Ursprungs - besonderes Augenmerk sollte auf Vitamin PP gelegt werden.

Eine optimal ausgewogene Ernährung deckt, wie bereits erwähnt, nicht den erhöhten Bedarf an Bodybuildern an Vitaminen ab, insbesondere im Winter / Frühling. Daher ist es notwendig, zusätzlich Vitamine (Sportergänzungen und Medikamente) zu sich zu nehmen. Dies sollte unter Berücksichtigung der individuellen Qualitäten eines Athleten, der Art seiner Ernährung, der Trainingsintensität sowie der Jahreszeit, der klimatischen Bedingungen, der Wahrscheinlichkeit von Erkältungen usw. erfolgen.

Am produktivsten ist der kombinierte Einsatz von Vitaminen: Wenn dies der Fall ist, die Wechselwirkung einzelner Vitamine, dh die gleichzeitige Beeinflussung mehrerer biochemischer Prozesse, wird jetzt als Phänomen des Synergismus bezeichnet.

Eine ähnliche Wechselwirkung wird zum Beispiel bei der Kombination der folgenden Vitamine festgestellt:

  • B1, B2 und PP,
  • B1, B2, B6 und C,
  • B12, B6 und C,
  • C und R.

Beim Bodybuilding werden Sportvitamine (Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel) am häufigsten verwendet, um einen Vitaminmangel zu verhindern und den optimalen Fluss von anabolen, wiederherstellenden Prozessen zu beeinflussen. Die Wahl der Medikamente im letzteren Fall wird durch den vorherrschenden Einfluss jedes Vitamins auf die eine oder andere Art des Stoffwechsels bestimmt:

  • B12, B9, B5, B6, E beeinflussen hauptsächlich den Eiweißstoffwechsel,
  • B12 (Cyanocobalamin) dringt nur mit der Nahrung in den Körper ein, da es von der Darmflora nicht im kleinen, sondern im Dickdarm synthetisiert wird, wo seine Resorption nicht möglich ist. Es ist der wichtigste Faktor für normales Wachstum, Blutbildung und Entwicklung des Epithels und nimmt auch am Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel teil.
  • B9 (Folsäure) wird auch mit der Nahrung aufgenommen und durch Darmflora synthetisiert. Wie Cyanocobalamin ist Folsäure für die normale Blutbildung unerlässlich.
  • B6 (Pyridoxin) gelangt mit der Nahrung in den Körper, wird teilweise von Darmflora synthetisiert und reguliert die wichtigsten Stoffwechselvorgänge. Es wirkt perfekt mit den Vitaminen B12 und B9 zusammen. Bei schwerer körperlicher Anstrengung, niedriger Temperatur, Vibration und anderen negativen äußeren Einflüssen steigt der Bedarf an Vitamin B6 um das 2-fache.
  • В5 (пантотенат кальция) — важный регулятор обмена веществ. Он поступает в организм человека с пищей, а также вырабатывается в значительном количестве в кишечнике. Der Bedarf an Pantothensäure unter schweren körperlichen und psychoemotionalen Belastungen sowie die Einwirkung von negativen äußeren Faktoren verdoppelt sich ebenfalls,
  • E (Tocopherolacetat) gewährleistet nicht nur eine optimale Funktion des Kreislaufsystems, sondern normalisiert auch die Funktion der Genitalorgane, der Skelettmuskulatur und des Herzens. Beim Bodybuilding wird Vitamin E in der Zusammensetzung verschiedener Multivitamine verwendet, die den Körper des Athleten vor Überanstrengung schützen und die Regeneration beschleunigen.
  • C, B1, B2, B5, PP, B15 sind für die Regulation des Kohlenhydratstoffwechsels unerlässlich.
  • B6, B15, B5, PP, B12, Liponsäure tragen zum richtigen Fettaustausch (Lipid) bei,
  • B1 (Thiamin) kommt aus der Nahrung. Mit seinem Mangel leidet der gesamte Stoffwechsel. Der Bedarf an diesem Vitamin hängt weitgehend von der Qualität und Quantität der in Lebensmitteln verwendeten Produkte ab. Die Vorherrschaft in der Ernährung von Kohlenhydraten und Proteinen erhöht den Bedarf an Thiamin und Fett - im Gegenteil. Unverzichtbar bei intensiver körperlicher und geistiger Belastung, da es die Erholungsprozesse beschleunigt und vor Überspannung schützt.
  • B2 (Riboflavin) ist auch an fast allen Arten des Stoffwechsels beteiligt (Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate). Es ist in der Lage, für gutes Sehen zu sorgen, den Zustand der Haut und der Schleimhäute zu normalisieren und ist auch an der Hämoglobinsynthese beteiligt. Beim Bodybuilding wird Vitamin B2 nicht nur zur Vorbeugung gegen Hypovitaminose bei starkem psychophysischem Stress verwendet, sondern auch zur Behandlung von Überanstrengung und Anämie.
  • PP (Nicotinsäure) ist ein starker Vasodilatator, dessen Wirkung hauptsächlich auf die oberflächlichen Gefäße gerichtet ist. Das Überwiegen von pflanzlichen Proteinen in der Proteindiät kann einen Anstieg des Nikotinsäurebedarfs verursachen. Nikotinsäure wird auch zu prophylaktischen Zwecken bei starker körperlicher und psychischer Belastung eingesetzt.
  • B15 (Kalziumpangamat) erhöht die Aktivität der Atmungsenzyme, trägt zu einer besseren Absorption von Sauerstoff durch das Gewebe bei und wirkt sich positiv auf den allgemeinen Stoffwechsel aus. Der Konsum von Vitamin B15 führt zu einer Ansammlung von Glykogen in den Muskeln und der Leber sowie zu einer Erhöhung des Gehaltes des vom Bodybuilder benötigten Kreatinphosphats (einer Energiesubstanz) im Muskelgewebe. Am häufigsten verwenden Sportler es, um den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel zu regulieren, um Energieprozesse zu stimulieren und bei hypoxischen Phänomenen (schmerzhaften Phänomenen, die mit Sauerstoffmangel zusammenhängen).
  • Liponsäure verbessert den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel sowie die Akkumulation von Energie im Körper.
  • C (bekannte Ascorbinsäure) wird im menschlichen Körper nicht synthetisiert und gelangt ausschließlich mit der Nahrung.

Ascorbinsäure spielt eine so wichtige Rolle im Leben eines Menschen, dass es sinnvoll ist, ein wenig mehr Aufmerksamkeit als andere Vitamine zu schenken, wobei seine wichtigsten positiven Eigenschaften aufgeführt werden. Also Vitamin C:

  • spielt eine wichtige Rolle bei der Versorgung von Organen und Geweben mit Sauerstoff,
  • notwendig für die normale Aufnahme von Glukose und die Bildung von Glykogenreserven in der Leber,
  • beteiligt sich an der Synthese von Steroidhormonen, an der Regulation der Blutgerinnung, am Stoffwechsel (insbesondere an Protein),
  • bietet nicht nur die Bildung der Hauptsubstanz des Bindegewebes, sondern auch die Synthese seiner Hauptkomponente - Kollagen, wodurch unerwünschte Phänomene wie Schädigungen an Knochen, Zähnen und Wänden von Kapillargefäßen verhindert werden.

Außerdem setzen Bodybuilder Ascorbinsäure erfolgreich bei Vitaminmangel ein, um Erkältungen und Infektionskrankheiten vorzubeugen und zu behandeln.

Sportvitamine, die neben Multivitaminen auch Mineralstoffe und Mikroelemente enthalten, die für den Stoffwechselprozess unerlässlich sind, sind sehr effektiv bei der Wiederherstellung des Körpers.

Unabhängig von der systematischen Einnahme von Vitaminkomplexen können Sie nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einzelne Vitamine (C, PP und B, 5) einnehmen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass die Erhöhung der Dosierung eines Vitamins zu einer beschleunigten Ausscheidung und zur Beseitigung einiger anderer damit verbundener Nährstoffe führt das kann bei ausreichender Zufuhr Symptome eines Mangels dieser Nährstoffe verursachen. Wenn während des Trainings Probleme mit dem Nervensystem auftreten (Anzeichen von Überlastung), ist es am besten, keine separaten Vitamine zu nehmen, sondern einen Komplex von Vitaminen der Gruppe B oder der Gruppe B + Vitamin C.

Welche Substanzen gehören zu Mikronährstoffen?

Mikronährstoffe sind unverzichtbare Nährstoffe, die eine Person in fertiger Form erhalten soll. Der quantitative Bedarf des Körpers in diesen Verbindungen ist signifikant geringer als in Makronährstoffen, zu denen Proteine, Fette und Kohlenhydrate gehören. Dieses Merkmal wird im Namen der Mikronährstoffe angezeigt, ihre tägliche Dosis für den Menschen liegt bei mg und mg. Zu dieser Gruppe gehören insbesondere:

  1. Vitamine (aus Lat. Vita - Leben).
  2. Mineralische Substanzen.
  3. Spurenelemente

Mikronährstoffe erfüllen wichtige Funktionen im menschlichen Körper:

  • Regulation des Stoffwechsels der Makronährstoffe (Proteine, Fette, Kohlenhydrate). Einfach gesagt, ohne Vitamine kann Nahrung nicht richtig verdauen und der Körper leidet an Baumaterial.
  • Regulierung der Enzymproduktion.
  • Beteiligung an der Produktion von Antioxidantien, Schutz der Gewebe vor Zerstörung.
  • Koordination der Immun-, Nerven- und Hormonsysteme.
  • Teilnahme am Elektrolythaushalt.
  • Stärkung des Skeletts durch Teilnahme am Calciumstoffwechsel.

Der Wert von Vitaminen für Bodybuilder

Anfänger unterschätzen häufig die Rolle von Vitaminen für ein effektives Training. Verfügt ein gewöhnlicher Mensch über ausreichend Nährstoffe und Mikronährstoffe, die mit dem Körper in den Körper gelangen, benötigen Sportler eine erhöhte Menge an Nährstoffen und Mikronährstoffen, da die Kraftbelastung erhebliche Energie erfordert. Die Bodybuilder-Diät muss reich an Kalorien sein, daher ist es für Sportler aufgrund der großen Menge an pflanzlichen Lebensmitteln, die diese Substanzen enthalten, schwierig, ausreichend Vitamine aufzunehmen.

Viele Sportler erkennen nicht einmal, dass der Beginn eines langen Plateaus im Verlauf des Muskelwachstums auf den Mangel an Vitaminen zurückzuführen sein kann, die für die Proteinsynthese aus trophischen Substanzen erforderlich sind, die mit Nahrung in den Körper gelangen. Dieser Mangel kann durch die Einnahme von Vitaminen in Form von Tabletten oder Nahrungsergänzungsmitteln (Sporternährung) behoben werden. Nach der Einnahme von speziell entwickelten Vitaminkomplexen nimmt der Körper die Belastung besser wahr, verbessert die Immunität des Sportlers und synthetisiert Muskelgewebe effizienter in seinem Körper. All dies beschleunigt die sportliche Leistung eines Bodybuilders.

Vitamine und Spurenelemente, die für den Bodybuilder wichtig sind

Athleten sollten bedenken, dass der Wachstumsprozess von Muskelmasse mit komplexen Energietransformationen im Körper verbunden ist, die wiederum vom Vorhandensein von Vitaminen und Mikroelementen abhängig sind. Beim Bodybuilding werden die meisten Spurenelemente wie Ca, Mg, K, Fe, Cr, Zn, Se und Vitamine benötigt, darunter C, B1-B9, B12, P, D, E, K, A und auch Omega-Säuren. Der Wert von Vitaminen für den Körper des Bodybuilders ist schwer zu überschätzen, da sie an verschiedenen Stoffwechselprozessen beteiligt sind.

  • Ca wird benötigt, um das Knochengewebe wiederherzustellen und das Gleichgewicht der Elektrolyte einzustellen, die die Arbeit des Herzens und anderer Muskeln und des Gehirns koordinieren. Die Aufnahme von Ca durch den Körper wird durch die Verwendung von Vitamin D reguliert, dessen Mangel zu einer Abnahme der Ausdauer des Athleten führt. Bei ausreichender Einnahme von Vitamin D verringert sich das Verletzungsrisiko während des Trainings. Eine Form von Vitamin D ist Cholecalciferol (Vitamin D3).
  • Retinol (Vitamin A) fördert die Regeneration der Zellen sowie die Wiederherstellung des Glykogenspiegels im Körper nach längerer intensiver körperlicher Anstrengung.
  • Tocopherol (Vitamin E) ist wichtig, weil es an der vollständigen Aufnahme von Fetten und Proteinen beteiligt ist, die für das Wachstum der Muskelmasse notwendig ist. Tocopherol ist zusammen mit Zink ein strukturelles Element des männlichen Sexualhormons Testosteron, das die Ausdauer eines Athleten erhöht, und es ist auch ein starkes Anabolikum.
  • Thiamin (Vitamin B1) bezieht sich auf wasserlösliche Vitamine. Diese Substanz ist am Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt. Insbesondere bei einem Mangel an Thiamin im Körper kommt es zu einer Ansammlung von Kohlenhydraten im Körper.
  • Nikotinsäure (Vitamin B3) ist für den Bodybuilder aufgrund seiner Fähigkeit, die Blutgefäße zu erweitern, wichtig, wodurch der Körper des Athleten optisch stärker hervorgehoben wird.
  • Athleten, die am Muskelwachstum arbeiten, benötigen Pyridoxin (Vitamin B6). Der Bedarf an dieser Verbindung steigt nach schweren Lasten.
  • Vitamin B12 verbessert den Energiestoffwechsel im Körper des Bodybuilders. Bei Fehlen dieser Substanz ist es unmöglich, einen Entlastungskörper zu schaffen und überschüssiges Fett zu verbrennen. Darüber hinaus ist Vitamin B12 an der Sauerstoffsättigung der Zellen beteiligt, die für die Synthese von Aminosäuren, Kreatin und Kohlenhydrat benötigt wird. Wie andere B-Vitamine verbessert Vitamin B12 die Koordination und ist an Muskelkontraktionsprozessen beteiligt.
  • Vitamin C versorgt den Körper mit Sauerstoff. Dies ist ein bekanntes Antioxidans, das für die Absorption von Glukose und die Bildung von Glykogenspeichern notwendig ist. Vitamin C ist auch an der Synthese von Steroidhormonen wie Cortisol beteiligt, die die Zerstörung von Muskelgewebe verhindern.

Viele Vitamine sowie Metallionen (z. B. Zink) werden als Coenzyme klassifiziert - Substanzen, die bei der Synthese von Enzymen an primären chemischen Reaktionen beteiligt sind. Um sportliche Leistung zu erzielen, muss ein durch selektive Osmose durch Zellmembran regulierter Elektrolytmetabolismus im Körper des Bodybuilders korrekt erfolgen. Die Blockierung von freien Radikalen, die durch die Beschleunigung des Alterungsprozesses gefährlich sind, wird mit Hilfe der Vitamine E, A, C und anderen Antioxidantien vorgenommen.

Vitamine enthaltende Produkte für Bodybuilder

Die Diät des Bodybuilders sollte nach Möglichkeit mit Lebensmitteln angereichert sein, die nützliche Vitamine und Spurenelemente enthalten. Mit diesen Produkten wird das Übertragen schwerer Workouts wesentlich einfacher.

  • Vitamin A ist reichlich in Fisch, Kartoffeln, Leber, Milchprodukten und Karotten enthalten.
  • Vitamine der Gruppe B sind reich an Fleisch, Getreide, Bohnen, Milchprodukten, fettem Fisch, Gemüse, Leber, Eiern, Käse, Kleie, Nüssen und Soja.
  • Es gibt viel Vitamin K in Fisch, Olivenöl, Gemüse, Milchprodukten, Gemüse (Kohl, Gurken, Karotten, Tomaten, Äpfel).
  • Vitamin E kommt in Gemüse (Kräutern, Broccoli), Eiern, Bohnen, Nüssen und Sonnenblumenöl vor.
  • Vitamin D viel in Meeresfrüchten, Eiern, Sauerrahm.
  • Vitamin C ist reich an saurem Gemüse und Früchten, Zitrusprodukten, Beeren und Spinat.

Auch von natürlichen Substanzen, die reich an Vitamin A, E, B2, B9 sind, wird die Verwendung von Bienenprodukten empfohlen.

Tägliche Einnahme von Vitaminen beim Bodybuilding

Bodybuilder-Trainingsprogramme erfordern eine erhöhte Aufnahme von Mikronährstoffen. Wie viele Vitamine verwendet werden müssen - individuell für jeden Sportler, hängt von der Art des Trainings und der Ernährung, dem Klima, dem psychischen Zustand, dem Alter und vielen anderen Faktoren ab. Um die genaue Dosis zu berechnen, können Sie spezielle Labortests verwenden, die den Mangel an bestimmten Vitaminen im Körper aufdecken. Die ungefähre Zufuhr von Vitaminen während des Bodybuildings sollte im Vergleich zur Ernährung der durchschnittlichen Person um das 1,5-fache erhöht werden. Es ist auch bekannt, dass der Bedarf an Mikronährstoffen für Bodybuilder wächst, die große Mengen an Proteinnahrungsmitteln verbrauchen.

Darüber hinaus ist es wichtig, die folgenden Kombinationen der verwendeten Vitamine zu beachten, damit sie im Körper des Bodybuilders am effektivsten aufgenommen werden können:

  • B1, B2 und PP,
  • B12, B6 und C,
  • B1, B2, B6 und C,
  • C und R.

Die Unverträglichkeit der Einnahme großer Proteinmengen, die beim Bodybuilding erforderlich ist, und eine große Menge an vitaminreichen Lebensmitteln erfordern den Konsum von Mikronährstoffen in Form von Sporternährung sowie von pharmazeutischen Präparaten.

Spezielle Vitaminkomplexe für Bodybuilder

Entwickelte spezielle Vitamin- und Mineralstoffkomplexe für Bodybuilder, die in den USA hergestellt werden:

  • Das Animal Pak von Universal Nut ist optimal für intensive Kraftbelastungen geeignet. Enthält tägliche Dosen aller für Sportler notwendigen Vitamine sowie Aminosäuren.
  • Die tägliche Formel von Universal Nutrition ist ein erschwinglicheres Analogon der vorherigen Zusammensetzung.
  • Opti-Men von Optimum Nutrition ist ein nährstoffreicher Vitaminkomplex für Männer.
  • Opti-Women von Optimum Nutrition ist ein Analogon der vorherigen Zusammensetzung und wurde speziell für Frauen entwickelt.

Eines der bekanntesten Unternehmen, das Nahrungsergänzungsmittel für Sportler produziert, ist das amerikanische Unternehmen Solgar (Solgar).

Vitaminkomplexe aus der Apotheke, die zur Aufnahme von Bodybuildern geeignet sind

Pharmakologische Medikamente, die keine Steroide sind, erhöhen die Effektivität des Trainings von Sportlern. Darunter befinden sich folgende Multivitaminkomplexe:

  • Vitrum Energy. Die Grundkomponente dieser Zusammensetzung ist Vitamin B12. Das Medikament ist bei starker körperlicher Anstrengung indiziert und führt die Rangliste der besten Apotheken für Sportler an.
  • Compote Asset enthält Vitamine wie A, B1, B2, B5, B6, B9, B12, C, E und F und kann die Körperbedürfnisse eines Anfänger-Bodybuilders für Mikronährstoffe abdecken.
  • Dynamis wird empfohlen, um die Ausdauer zu erhöhen.
  • Alphabet Die Wirkung hat eine verbesserte Formel aufgrund des Inhalts von Energiegetränken: Carnitin, Taurin, Tonic Pflanzenextrakte.
  • Undevit wird im Sport mit Gewichten verwendet.

Relief Torso erfordert erheblichen Aufwand und Arbeit an sich selbst, einschließlich der Einhaltung der Ernährung. Ein ausgewogener Diät-Bodybuilder sowie die Einnahme spezieller Vitaminkomplexe sorgen für eine hohe Stoffwechselrate.

Was sind Vitamine und warum werden sie so wenig beachtet?

Wir wissen alle sehr gut (und ich habe in meinen vorherigen Artikeln immer wieder gesprochen) über Nährstoffe wie Proteine, Fette und Kohlenhydrate. Die ersten bauen Muskeln auf, die zweiten werden in Form eines Depots gespeichert und die dritten geben dem Körper Energie für seine Vitalaktivität. Aber über die Tatsache, dass die Wirksamkeit und Vollständigkeit der Assimilation von Lebensmittelkomponenten von Mikrokatalysatoren wie Vitaminen und Mineralien abhängt - das weiß nicht jeder. Dies wiederum verursacht häufig ein Phänomen, wie das Fehlen von Spurenelementen im Körper und als Folge die Hemmung regenerativer Prozesse und die Hypertrophie der Muskelfasern. Der Sinn von Salz ist jedoch, dass diese Vitamine manchmal nicht ausreichen, da eine Person aus Unwissenheit einfach die falschen Produkte verwendet, d. H. In seiner Ernährungspyramide wird der jüngste (seitlich oben, am Gang :)) Platz ähnlichen Bestandteilen der Nahrung zugeordnet.

Nun, lasst uns verstehen, warum Vitamine im Bodybuilding eine bedeutende Rolle spielen sollten und was ist im Allgemeinen die Verwendung dieser.

Vitamine (aus dem lateinischen Leben - "Leben") sind also die Nahrungsbestandteile von Lebensmitteln, biologisch aktiven organischen Verbindungen, die für unseren Körper lebensnotwendig sind. Sie werden vom Körper nicht synthetisiert und kommen von außen, d. H. mit Essen oder als Ergänzung.

Hinweis:

Avitaminose - Mangel an Vitaminen. Am aktivsten macht sich das im Frühling bemerkbar, wenn der Körper nach dem „Winterschlaf“ im Winter einen akuten Mangel an „Lebensaminen“ erlebt und es nirgendwo mehr gibt.

Die Hauptfunktionen von Vitaminen sind:

  • der Start biochemischer Reaktionen, von denen Muskelwachstum und Muskelintegrität abhängen - d. dies sind Katalysatoren für Hypertrophieprozesse,
  • Regulation von Stoffwechselprozessen (Stoffwechsel),
  • Hilfe bei der Synthese von Energie
  • Regulierung der neuromuskulären Aktivität
  • Zellschutz vor Zerstörung.
  • Stärkung des Knochenrahmens.

Die Rolle von Vitaminen wird von vielen (und nicht nur) beginnenden Athleten unterschätzt. Mittlerweile erhöhen diese Mikronährstoffe die Aktivität von Enzymen, die an biochemischen Prozessen der Proteinsynthese beteiligt sind (nicht gut verpackt :)). Außerdem können Sie ohne sie einfach keine hochwertigen Muskeln aufbauen, da alle Makronährstoffe, die mit Nahrungsmitteln versorgt werden, im Körper einfach „totes Gewicht“ haben werden. Ie Es wird keine Prozesse geben, um diese Substanzen zu aktiven Bauelementen zu machen.

Hinweis:

Es gibt eine Krankheit wie Osteoporose - wenn die Knochen dünner werden und dadurch die Muskelmasse abnimmt. Dies ist alles auf einen Mangel einer bestimmten Gruppe von Vitaminen im Körper zurückzuführen.

Seit Fast alle Männer (und manchmal auch ein Teil des fairen Geschlechts) sind am Wachstum der Muskelmasse interessiert. Man muss daran denken, dass jeder Prozess der Hypertrophie von der Freisetzung von Energie begleitet wird und er (wiederum) an Vitamine "gebunden" ist. Sie sind auch an der Bildung kontraktiler Proteine ​​beteiligt.

Gesamtvitamine 13, und aufgrund der Art der Assimilation werden sie klassifiziert in:

  • fettlöslich (A, D, E, K),
  • wasserlöslich (B und C),

Fettlösliche Vitamine benötigen nicht immer eine tägliche Einnahme. Wenn ihre Vorräte in ausreichender Menge vorhanden sind, nimmt der Körper sie einfach aus dem "Nest" und setzt sie in die Praxis um. Kann sich in den Körpergeweben (hauptsächlich der Leber) mit einer kumulativen Wirkung ansammeln - d. bis zur toxischen Dosis.

Wasserlösliche Vitamine sind Verbindungen des Komplexes B (B1, B2, B3 usw.) sowie Folsäure / Pantothensäure und Biotin. Sie lösen sich praktisch nicht in Fetten (aber gut in Wasser) und reichern sich nicht im Körper an (außer bei B12), aber ihr Überschuss wird im Urin ausgeschieden. Die Dosierung dieser Vitamine ist deutlich höher als die Fettlöslichkeit.

Der Mensch ist eine wandernde "Wasserkraft" und weilDa es sich bei seinen Muskelzellen hauptsächlich um Wasser handelt, stellt sich heraus, dass je mehr Gewicht ein Athlet hat, desto mehr Vitamine können in seinem Muskelgewebe gelöst werden. Daher gibt es einen Mangel an diesen Mikronährstoffen in anderen Geweben, was uns den erhöhten Bedarf an wasserlöslichen Vitaminen im Vergleich zu normalen Menschen verdeutlicht.

Schauen wir uns die einzelnen Formulare genauer an und analysieren, für was sie benötigt werden und welche Funktionen ausgeführt werden, in welchen Produkten sie enthalten sind und so weiter. Die Pivot-Tabelle hilft uns dabei, das Beste daraus zu machen.

Hinweis:

Ich werde versuchen, Sie nicht mit allen möglichen abstrusen Begriffen zu überladen, sondern nur praktische und anwendbare Informationen im Leben zu geben.

Also wasserlösliche Vitamine (siehe Bild, anklickbar).

Für fettlösliche Vitamine ist die Tabelle wie folgt (siehe Abbildung, anklickbar).

Es sollte gesagt werden, dass Mutter Natur so entsorgt wird - unser Körper ist nicht in der Lage, die benötigten Vitamine selbstständig (oder in sehr geringen Mengen) zu synthetisieren, und er kann sie nur mit Nahrungsmitteln oder in Form von medizinischen Präparaten und Zusatzstoffen aufnehmen.

Und seit Da sich wasserlösliche Vitamine (im Gegensatz zu fettlöslichen Vitaminen) nicht für eine spätere Verwendung aufstocken, ist es äußerst wichtig, ihre Dosierung und den richtigen prozentualen Anteil in ihrer Ernährungspyramide kompetent anzugehen. Und dabei können Sie diesen Tabellen leicht helfen. Auf dieser Grundlage können Sie Ihre Ernährung an das Verhältnis von Vitaminen anpassen und herausfinden, welches „Amin des Lebens“ nicht ausreicht und welches reichlich vorhanden ist.

Hinweis:

Der Bedarf an Vitaminen steigt durchschnittlich an 1,5-2 Menschen, die einen aktiven Lebensstil führen, und dies: Sportler, Bodybuilder, Fitness-Lady und junge Mütter.

Bei der Analyse der Daten in der Tabelle können wir im Allgemeinen schließen, dass die folgenden Produkte unbedingt in Ihrer Ernährung enthalten sein müssen:

  • Milch, Hüttenkäse, Sauerrahm, Eier,
  • Kornbrot, Kleie (Weizen, Reis), Getreide Getreide,
  • Leber, Seefisch, Meeresfrüchte (Muscheln, Tintenfisch), mageres Fleisch,
  • Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen), Samen (Kürbisse usw.) Nüsse, Öle (Fischöl, Leinsamen, Senf),
  • Zitrusfrüchte (Grapefruits, Orangen), Beeren (Himbeeren, Johannisbeeren, Wildrose), Gemüse (Sellerie, Koriander).

Durch Aktivieren oder Erhöhen der Dosierung der oben genannten Produkte werden Sie einen starken Kraftanstieg verspüren, und das Arbeitsgewicht sowie hartes Ausdauertraining werden um eine Größenordnung leichter gegeben.

Sprechen wir jetzt über die praktische Seite der Verwendung von Vitaminen, nämlich ...

Noch etwas über Amine. Apotheke oder teure Vitamine, was soll man wählen?

Der prozentuale Anteil der konsumierten Vitamine muss ständig angepasst werden. Wenn beispielsweise Kohlenhydrate in der Ernährung dominieren, ist eine erhöhte Zufuhr von Vitamin B1 erforderlich. Wenn die Hauptbestandteile Proteine ​​pflanzlichen Ursprungs sind, sollte auf Vitamin PP (B3) geachtet werden.

Die effektivste Methode für Vitamine beim Bodybuilding wird als Kombination angesehen, d. H. Wenn die Kombination auftritt, tritt das Zusammenspiel der einzelnen Vitamine und das Phänomen des Synergismus auf (Stärkung des positiven Effekts). Beispielsweise ermöglicht die folgende Kombination von Vitaminen Synergien:

  • B1, B2 und PP,
  • B12, B6 und C,
  • B1, B2, B6 und C,
  • C und R.

Jetzt möchte ich, dass Sie sich an etwas erinnern. Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass es mehr Früchte in Vitaminen als in tierischen Produkten gibt. Dies ist jedoch nicht der Fall. Wenn ich meine Worte bestätige, schlage ich vor, dass Sie die folgende Tabelle lesen (siehe Abbildung).

Die blaue Farbe hebt die Werte nahe an der Norm des an der Belastung beteiligten Athleten hervor.

Bei der Analyse dieser Tabelle können wir feststellen, dass die Leber vom Rind und Schwein und nicht einige Früchte den reichsten Vitamingehalt haben. Sie sind den tierischen Produkten nur in Bezug auf den Gehalt an Vitamin C voraus, aber dies ist nicht das einzige Vitamin, oder?

Moral Gehen Sie nicht davon aus, dass Obst die aussichtsreichste und ausgewogenste Quelle für Vitamine ist - dies ist (wie Sie selbst gesehen haben) weit davon entfernt. Mach weiter.

Wenn sie im Bodybuilding von Vitaminen sprechen, meinen sie oft spezielle Vitamin-Mineral-Komplexe oder pharmazeutische Präparate in ihrer reinen Form. Hier werden wir auch näher darauf eingehen.

In der Anfangsphase (bis zu 1 Jahr) des Trainings im Fitnessstudio sollten Sie Ihren Körper auf verschiedene Arten der Chemie einschränken oder sogar einschränken. Bei Vitaminen sollte man auf pharmazeutische Konserven achten. Schauen wir uns die am meisten "laufenden" Vitamine und deren Komplexe an, die in jeder Apotheke zu finden sind.

Der erste in der Reihe ist also ...

Komplette (Preis 150p)

Obwohl auf der Verpackung in Schwarz und Weiß geschrieben ist, ist dieses Medikament für Kinder bestimmt 7 bis zu 12 In der Beschreibung finden Sie jedoch folgende Zeile: "Wird verwendet, um die Widerstandsfähigkeit des Körpers bei erhöhter körperlicher Anstrengung und bei regelmäßigen Sportarten zu erhöhen." Daher können Sie diesen Komplex als Vitaminergänzung bei Übungen mit Gewichten verwenden.

Alphabeteffekt (Preis 180p)

Vom Hersteller als Vitamin- und Mineralstoffkomplex für Menschen mit hoher körperlicher Aktivität positioniert. Eine Besonderheit ist die Aufteilung in 3 Tablets: Morgens, Nachmittags und Abends (wie in der Matrix wurde nur die "Reserve" hinzugefügt :)). Dieser Ansatz beruht auf ihrer schrittweisen Assimilationsreihenfolge.

Vitrum-Leistung (Preis 500p)

Sehr häufig in Apotheken. Der beabsichtigte Zweck bezieht sich auf einen Multivitaminkomplex, der bei längerer geistiger und körperlicher Anstrengung eingesetzt wird - und dies ist bei uns der Fall.

Dynamisan (Preis 400p)

Es enthält Komponenten wie Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und Ginseng-Extrakt. Direkter Termin - Einsatz bei hohen körperlichen und geistigen Belastungen, um Ausdauer, Effizienz und Konzentration zu steigern.

Gerimaks Energie (Preis ab 250p)

Es enthält Ginsengwurzel und grünen Tee. Auch für Athleten mit schwerer körperlicher Anstrengung gedacht.

Undevit (Preis ab 30p)

Der berühmteste und billigste der vorgestellten. Enthält in seiner Zusammensetzung 11 Vitamine, die auf 1 weniger als in Complive. Der Hersteller ist nicht als Komplex für Athleten positioniert, sondern wird häufig als Letzter verwendet.

Vergleichen wir nun die Vitaminzufuhrrate für Sportler mit intensivem Krafttraining (siehe Abbildung).

Hinweis:

Füllfarben: 1) Rot ist das ideale Verhältnis, 2) Gelb - sehr nahe an der normalen Zusammensetzung, 3) Grün - fast normal, 4) keine Füllung - es ist nicht genügend Vitamin vorhanden.

Gemessen an den Ergebnissen der Tabelle ist das billige Undevit fast so gut wie die teureren Kollegen (Gerimaks und Dynamisan). An erster Stelle steht Vitrum, gefolgt von Undevit und Bronze von Alphabet Effect. Es folgen "Gerimaks", "Dynamisan" und "Complivit" im Schwanz.

Daher kann Vitrum Performance die beste Apothekenoption für einen Anfänger-Bodybuilder sein. Naja und wenn hier die "Kröte" drückt (:)), dann "Undevit" in den Mund und ins Fitnessstudio gehen! Natürlich bietet Ihnen Letzteres nicht alle notwendigen Komponenten, aber der Preis für jemanden kann eine entscheidende Rolle spielen und das letzte Minimum 16 mal weniger (im Vergleich zum gleichen Vitrum). Mit dem gesparten Geld können Sie die gleiche Ascorbinsäure mit Glukose und alle möglichen Vitamine „auffüllen“.

Ja, "Undevit" - dies ist kein universelles Vitamin, und Sie müssen eine Handvoll verschiedener Tops hinzufügen, aber für jemanden kann dies eine durchaus sinnvolle Option sein. Überzeugen Sie sich selbst davon, dass es Ihr Geschäft ist, zu sagen, dass es Ihr Geschäft ist, zur Kenntnis zu nehmen und Schlussfolgerungen zu ziehen.

Eigentlich für Vitamine für heute alles, verabschieden wir uns.

Nachwort

Also, was ich abschließend sagen möchte.

Vitamine im Bodybuilding spielen eine sehr wichtige Rolle, viel größer als viele ihnen zugeordnet sind. Natürlich ist eine ausgewogene Ernährung der Hauptbestandteil, aber nicht der einzige Weg, um alle benötigten Vitamine zu erhalten, müssen Sie auch auf spezielle Vitamin-Mineral-Komplexe und Ergänzungen zurückgreifen.

Nehmen Sie also zusätzlich Vitamine und Ihre Kraftindikatoren und Ihr Muskelvolumen werden nicht lange dauern! Alles Gute, ich habe mich gefreut, dass Sie dieses Mal auf den Seiten des Projekts „The Alphabet of Bodybuilding“ zu neuen Meetings verbracht haben!

Ps. Wie immer warten die Kommentare darauf, dass sie an der Reihe sind. Teilen Sie also Ihre Gedanken über Vitamine, die Nützlichkeit des Artikels usw. mit.

Welche Bedeutung haben Vitamine beim Bodybuilding?

Profisportler mit langjähriger praktischer Erfahrung wissen sicher, dass Sie ohne die erforderliche Anzahl an Vitaminen kein gutes Ergebnis beim Bodybuilding erzielen können. Um den Mangel auszugleichen, nehmen die meisten Sportler spezielle Vitamin-Mineral-Komplexe sowie andere Sportergänzungen. Ein Mangel an Vitaminen verursacht in der Regel den Beginn eines Plateaus, aber die meisten Athleten wissen es einfach nicht.

Vitamine für alle Bodybuilder sind essentielle Komponenten, da Bodybuilder einfach kalorienhaltige Nahrungsmittel zu sich nehmen müssen, die nur wenige Mikronährstoffe enthalten. Große Mengen an Nahrungsmitteln erlauben es den Athleten nicht, der Ernährung so viel Obst und Gemüse hinzuzufügen, dass sie das Defizit ausgleichen würden.

Wenn zu viel Nahrung vorhanden ist, wird der Magen-Darm-Trakt gestört. Um unerwünschte Wirkungen zu vermeiden, ohne die Portionen und die Anzahl der Produkte zu erhöhen, sollten Sie spezielle Komplexe verwenden.

Die Verbrauchsrate verschiedener Vitamine

Die tägliche Dosierung der Mikronährstoffe hängt vollständig von den individuellen Merkmalen des Athleten, der Dauer und Anzahl des Trainings, dem Stress der Person sowie äußeren Faktoren wie Klima usw. ab.

Unabhängig berechnen, welche Vitamine benötigt werden, funktioniert nicht. Die Bestimmung der Mikronährstoffe und des Dosierungsspezialisten hilft nach dem Bluttest. Das Leben unter rauen klimatischen Bedingungen, wenn die Plus- oder Minustemperatur abfällt und auf 40 Grad ansteigt, beeinflusst die Erhöhung des Bedarfs an Vitaminen um das 2- oder 3-fache, um die Gesundheit zu erhalten.

Mikronährstoffe für Bodybuilder werden viel notwendiger, wenn Sportler große Proteinmengen konsumieren, d. H. 3 bis 5 Gramm pro Kilogramm ihres eigenen Gewichts. Zu intensive und harte Arbeit führt zu einer erhöhten Belastung des Körpers. Dies führt häufig dazu, dass selbst das Gleichgewicht der Nährstoffe nicht so viele Mikronährstoffe produzieren kann, die eine normale Körperfunktion gewährleisten.

Vitaminkomplexe von Herstellern von Sporternährung

Es gibt viele Vitaminkomplexe, aber die beliebtesten unter Bodybuildern sind folgende:

  • Animal Pak und Daily Formulaproduziert von Universelle Ernährung. Das erste ist das am meisten nachgefragte, hochwirksame Vitaminpräparat, das für die Athleten entwickelt wurde, die an Kraftdisziplinen arbeiten. Die zweite ist eine mehr Budgetoption.
  • Opti-Men und Opti-Womenhergestellt von einem amerikanischen Unternehmen Optimale Ernährung. Sie sind Animal Pak nicht unterlegen, da sie die wichtigsten Konkurrenten dieser Nahrungsergänzung sind. Sie unterscheiden sich in ihrem Zweck, d. H. Die erste Serie wurde für Männer und die zweite für Frauen entwickelt.

Die präsentierten globalen Marken sind die besten Hersteller von Sporternährung und haben sich seit langem als sehr effektiv und in hervorragender Qualität erwiesen. Der einzige Nachteil ist, dass sie aufgrund der hohen Lebenshaltungskosten für normale Sportler nicht immer verfügbar sind. Pharmazeutische Präparate sind eine billigere Alternative.

Pharmazeutische Vitamine für das Bodybuilding

Apothekenkomplexe werden auch häufig von Bodybuildern verwendet. Sie sind ein hervorragender Ersatz für teure Ergänzungen. Die beliebtesten sind die folgenden:

  • Effizienter und kostengünstiger Komplex "Complivit". Seine Zusammensetzung besteht aus einer Vielzahl von Vitaminen. Es ist großartig für diejenigen, die regelmäßig Sport treiben, es ist unglaublich nützlich für Kinder über sieben Jahre. Die Regeln und die Dosis der Vitaminzufuhr sind in den Anweisungen angegeben.
  • Vitamin-Mineral-Komplex "Alphabet Effect". Entwickelt für Menschen, die sich regelmäßig körperlich bewegen. Von solchen Komplexen unterscheidet man drei Arten von Pillen - morgens, nachmittags und abends.
  • Enthält Ginsengextrakt "Dynamis". Aminosäuren, Mineralien, Vitamine sind ebenfalls in dieser Zubereitung enthalten. Es wird von Athleten und Menschen empfohlen, die regelmäßig psychischen Stress ausgesetzt sind. Es erhöht die Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Leistung.
  • Der zugänglichste der Vitaminkomplexe "Undevit". Es enthält 1 Vitamin weniger als Complivit, also nur 11 und nicht 12. Das Medikament wurde noch nie als Sportmittel eingesetzt, aber die meisten Sportler nehmen es wegen seiner guten Zusammensetzung und niedrigen Kosten.

Pharmazeutische Präparate unterscheiden sich natürlich von speziellen Sportarten. Beim Vergleich der Kosten bevorzugen die meisten Athleten jedoch eher die Vitamine der Apotheke als die angebotenen Nahrungsergänzungsmittel.

Was sind die Vitamine?

Vitamine können in zwei Untergruppen unterteilt werden:

  1. Wasserlöslich Es sind Mikronährstoffe der Gruppen C und B, die sich nicht im menschlichen Körper ansammeln können und mit dem Urin im Überschuss ausgeschieden werden. Dadurch können Sie diese Vitamine in nahezu unbegrenzten Mengen verwenden.
  2. Fettlöslich Dies sind Vitamine in der K, E, D, A-Gruppe, die für Bodybuilder ebenso wichtig sind wie wasserlösliche. In Anbetracht dessen, dass sie sich ansammeln, ist es notwendig, sie vorsichtig zu trinken, da der Überschuss den Athleten schädigen wird.

Liste der essentiellen Vitamine für Bodybuilder

In der Diät oder als Ergänzungsmittel sollten vorhanden sein:

Wesentlicher Mikronährstoff, den jeder Bodybuilder benötigt. Die Versorgung von Geweben und Organen mit Sauerstoff erfolgt mit Ascorbinsäure. Mit seiner Hilfe wird Glukose aufgenommen und Glykogenspeicher gebildet. Dieses Vitamin ist für die Synthese von Steroidhormonen sowie für den Stoffwechsel notwendig.

Vitamin B12

Beteiligt sich an der Synthese von Aminosäuren und Eiweißstoffwechsel, unterstützt die Vitalaktivität der Zellen des Rückenmarks und des Nervensystems.

Das Fehlen dieses Mikronährstoffs führt zu einer Abnahme der Kraft sowie zur Ausdauer des Athleten. Kalzium mit Phosphor, das für den Abbau von Muskelgewebe erforderlich ist, wird ohne seinen normalen Körperpegel nicht vollständig aufgenommen.

Diese Substanz ist für die Produktion von Testosteron verantwortlich. Darüber hinaus erhöht Tocopherol die Qualität der Toleranz gegenüber körperlichen schweren Belastungen und hilft dabei, die Muskeln auf natürliche Weise zu wachsen.

Es hat einen direkten Einfluss auf den Aminosäurestoffwechsel und die Energieversorgung der Muskeln. Der Mangel an diesem Mikronährstoff hat einen Verlust an Muskelmasse und einen Rückgang der Kraftindikatoren zur Folge, so dass Sie über Ihre eigene Ernährung nachdenken und sorgfältig analysieren, ob sich in diesem Mikronährstoff eine notwendige Menge befindet.

Erforderlich, um neue Muskelzellen zu erzeugen. Wenn der Körper über die Mindestmenge dieses Mikronährstoffs verfügt, verlangsamt sich der Erholungsprozess nach dem Training. Dies ist auf die Konzentration und Rückgewinnung von Glykogen nach jeder Übung zurückzuführen.

Vitamine sind für Bodybuilder erforderlich. Wenn sie nicht in der Menge verwendet werden, die ein Athlet benötigt, werden keine Fortschritte erzielt. Für eine ausgewogene Ernährung benötigen Sie entweder einen Ernährungsberater oder einen Trainer. Wenn die Diät es nicht erlaubt, sie mit Gemüse und Früchten zu ergänzen, müssen Sie den geeigneten Komplex von Vitaminen oder Sportergänzungen auswählen.

Die wichtigsten Arten von Vitaminen

Vitamine für Bodybuilder sorgen für eine effiziente Verarbeitung und Assimilation von Lebensmitteln, optimal schnelle Erholungsprozesse und einen gesunden Stoffwechsel. Diese Elemente sind auch an der Kette biochemischer Reaktionen beteiligt, die zu einer Steigerung der Muskulatur und ihrer anschließenden Erhaltung führen, die Energiesynthese stimulieren, die Aktivität des Muskel- und Nervensystems regulieren, die Zellen vor der Zerstörung schützen und die Knochen stärken.

Folgende Sorten werden unterschieden:

  • fettlösliche Vitamine (A, D, E, K) - in Fettgewebe eindringen und sich darin ansammeln,
  • wasserlösliche Vitamine (B-Gruppe, C) - sofort ins Blut eindringen, sich nicht im Gewebe ansammeln, schnell genug aus dem Körper ausgeschieden werden.

Effizienz im Sport

Um im Sporttraining ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollte die Gewinnung hochwertiger Muskeln und die Erhaltung der Gesundheit eines Apotheken-Bodybuilders Folgendes enthalten:

Vitamine der B-Gruppe (Sie können in einem speziellen Artikel mehr darüber erfahren):

  • B1 (Thiamin) um die Ausdauer des Körpers während der Zeit der körperlichen Anstrengung zu steigern und die Kohlenhydratmenge zu reduzieren
  • B2 (Riboflavin) für einen gesunden Eiweißstoffwechsel,
  • B3 (Niacin oder Nicotinsäure) für aktive Stoffwechselprozesse mit Freisetzung einer großen Energiemenge sowie für die Muskelentlastung,
  • B6 (Pyridoxin) Muskelgewebe zu erhöhen,
  • B12 (Cobalamin) для помощи в регуляции обмена белков, образования аминокислот, активного энергетического обмена, а также для нормального функционирования нервной системы, управляющей мышцами.

Витамин C Beim Bodybuilding ist es wichtig für die optimale Aufnahme von Protein in den Körper mit der Nahrung, für eine schnellere Proteinsynthese direkt in den Muskeln und für die Stärkung des Körpers im Kampf gegen pathogene Mikroorganismen.

Vitamin D Beim Bodybuilding ist es für die Verarbeitung und Assimilation von Kalzium und Phosphor notwendig, die dazu beitragen, die Muskelkontraktion zu korrigieren und Ermüdung während des Trainings zu verhindern.

Vitamin E (Tocopherol) - Ein Mittel für eine optimale Muskelaktivität, Schutz vor Überanstrengung, außerdem ist Vitamin E im Bodybuilding erforderlich, um den Testosteronspiegel im Blut zu erhöhen.

Vitamin A (Retinol) beschleunigt die Regeneration von Muskelgewebe, die während des Trainings entwickelt wurden, beeinflusst das Muskelvolumen und deren Dichte, erhöht die Ausdauer der Sportler.

Vitamin H (Biotin) - Ein wichtiges Element des Aminosäuremetabolismus, durch den die Muskeln mehr Energie erhalten, um das Gewicht zu erhöhen und die Stärke des Bodybuilders zu erhöhen.

Wer braucht Vitamine?

Die Ernennung bestimmter Vitamine für das Bodybuilding sollte von einem Spezialisten vorgenommen werden, wobei die Aussagen eines Sportlers zu berücksichtigen sind. Übermäßige Einnahme von Komplexen kann zu Störungen des Stoffwechselprozesses im Körper und zu Problemen führen, die mit qualitativ hochwertigen, harten Trainingseinheiten nicht vereinbar sind.

Vitaminpräparate werden Athleten gezeigt, die:

  • regelmäßig mit erhöhten Stromlasten umgehen,
  • eine strikte Diät einhalten mit Produkten, die wenig nützliche Spurenelemente haben,
  • häufig gastrointestinale Störungen aufgrund spezifischer Ernährungsgewohnheiten
  • sind auf dem Kurs von Steroiden für einen gesteigerten Muskelaufbau.

Sportergänzungen und Apothekenkomplexe

Vitamine im Bodybuilding sind zwei Typen: Apothekenkomplexe und Sportergänzungen. Der Vorteil des ersteren ist ein günstiger Preis und die optimale Kombination der notwendigen Elemente. Der Vorteil des zweiten - eine ausgewogene Zusammensetzung und die Einhaltung der Anforderungen einer bestimmten Sportart.

Einige Sportprodukte enthalten keine Vitamine. Studieren Sie daher unbedingt die Zusammensetzung, bevor Sie das eine oder andere Produkt kaufen.

Zusatzstoffe sind in Fachgeschäften wünschenswert, da sie Produkte enthalten, die aus hochwertigen Rohstoffen in optimaler Dosierung hergestellt werden. Sie können Vitamine für das Bodybuilding in einer Apotheke kaufen, in diesem Fall jedoch ausschließlich auf ärztliche Anordnung.

Die Meinung der Wissenschaftler ist eindeutig: Vitamin-Komplexe sind für Kraftsportarten notwendig. Richtig gewählte Mittel helfen, den schnellen (im Vergleich zum Metabolismus gewöhnlicher Menschen) Stoffwechsel zu bewältigen.

Ergänzungen tragen außerdem dazu bei, einen gesunden Arbeitszustand des Verdauungssystems aufrechtzuerhalten, und dies ist für die Sportler ein ernstzunehmender Vorteil, weshalb sie nicht die Möglichkeit haben, die notwendigen Produkte zu sich zu nehmen. Schließlich stimulieren Vitaminpräparate die Energieproduktion, ohne die sie nicht genug Kraft haben, um die Entlastungsmuskeln aufzubauen und zu fixieren.

Vitamin B2

Riboflavin versorgt den menschlichen Körper mit der notwendigen Energie, erhöht die Ausdauer, ist an der Zellregeneration und dem Zellwachstum sowie an den Stoffwechselprozessen des Körpers beteiligt, verbessert das Gedächtnis und normalisiert die Augenfunktion. Sein Mangel äußert sich in folgenden Symptomen:

  • anämie
  • Entzündung der Haut und der Schleimhäute
  • Wachstumsverzögerung
  • Verlust der Muskelelastizität
  • das Auftreten von Geschwüren im Mund,
  • Unbehagen in den Augen.

Vitamin ist in Lebensmitteln wie Milch, Eiern, Nüssen, Fleisch, Spinat, Kohl enthalten. Die empfohlene Dosis für Bodybuilder beträgt 3,5 bis 5 mg pro Tag (maximal bis zu 20 mg / Tag). Bei Frauen ist dieser Bedarf etwas höher als bei Männern.

Vitamin B3

Nikotinsäure ist Bestandteil vieler Stoffwechselvorgänge und steht daher im Zusammenhang mit der Energieproduktion und der Aufrechterhaltung der normalen Funktion des Nerven-, Immun- und Herz-Kreislauf-Systems. Bei seinem Mangel an einem Sportler werden beobachtet:

  • nervöse Reizung und Depression
  • erhöhte Schwäche und Müdigkeit
  • schlechter Schlaf
  • Appetitlosigkeit

Unmittelbar vor dem Wettkampf verwenden Athleten hochdosiertes Vitamin PP, um die Durchblutung und Ernährung der Muskeln zu verbessern, wodurch ihre Form stärker ausgeprägt und hervorgehoben wird. Bei der Zubereitung können solche Dosen jedoch zu einem dramatischen Gewichtsverlust führen, wenn subkutanes Fett verbrannt wird. Während dieser Zeit sollte die tägliche Vitaminzufuhr 50 mg nicht überschreiten. Die Diät sollte Milchprodukte, Fleisch, Leber enthalten.

Vitamin B6

Pyridoxin ist sehr wichtig für die Produktion vieler Enzyme, die an den Stoffwechselprozessen des Körpers und der Bildung von Zellenergie beteiligt sind, um das Nerven- und Immunsystem zu stärken. Dank dieses Vitamins gewinnen Muskeln die notwendige Masse, erhöhen die Ausdauer und Leistung eines Sportlers, insbesondere bei schweren Übungen. Mit seinem Mangel leidet eine Person:

  • anämie
  • verminderte Aufmerksamkeit und Gedächtnis
  • Dermatitis
  • Kopf- und Muskelschmerzen
  • erhöhte Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Gefäßkrankheiten.

Bei erhöhter sportlicher Belastung empfahl der Bodybuilder eine tägliche Einnahme von 20 mg Pyridoxin. Bei den pflanzlichen Erzeugnissen ist der größte Anteil in Getreide, Getreide, Walnüssen, Kartoffeln und Kohl enthalten. Es ist auch in Eiern, Hühnerfleisch, Leber und Fisch vorhanden.

Alphabeteffekt

Es unterscheidet sich von anderen Komplexen in der Aufteilung einer Dosis Vitamine in einzelne 3 Tabletten verschiedener Farben, die morgens, mittags und abends eingenommen werden:

  • Weiß - enthält die Vitamine B5, B9, B12, D, K, H,
  • blau - A, C, E, B2, B3, B6,
  • rosa - A, C, B1, B9.

Das Drogenalphabet wurde speziell für Sportler entwickelt, um Schmerzen und Muskelverspannungen nach schwerer körperlicher Anstrengung zu beseitigen.

Vitrum-Leistung

Dieses Medikament ist ein guter Multivitaminkomplex, der den Stoffwechsel stärkt, Ermüdung und Nervosität lindert, Ausdauer bewirkt und das Immunsystem stärkt. Mit täglichen Sportaktivitäten hilft die Kraft wiederherzustellen und den Schlaf zu normalisieren. Für einen Anfänger ist Vitrum eine der besten Möglichkeiten. Der einzige Nachteil sind die hohen Kosten.

Bodybuilder bevorzugen dieses Medikament oft wegen seines niedrigen Preises. Entsprechend seiner Vitaminkomposition steht es teuren Komplexen nicht nach, und 2 Kapseln von Undevit versorgen den Körper mit der notwendigen täglichen Norm.

Beim Verzehr von Vitaminen oder deren Komplexen dürfen die Pausen zwischen den Gängen nicht vergessen werden, in denen der Arzt die körperliche Verfassung des Bodybuilders beurteilt. Es ist nicht ratsam, die Dosierung selbst zu wählen, da ein Überschuss an Mikronährstoffen unerwünschte Wirkungen hervorrufen kann. Wir empfehlen Ihnen, eine individuelle Beratung zu bestellen.

Video ansehen: Vitamin C - Besonders für Fitness und Bodybuilding? (Januar 2020).

Loading...