Kleine Kinder

Tabletten 60 mg und 125 mg: Amixin Anweisungen, Preis und Bewertungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Amiksin - eines dieser Medikamente, die bei der Behandlung von Erkältungen und Grippe hilfreich sein können. Es verbessert die Synthese von natürlichem Interferon und ermöglicht es Ihnen, das Virus zu bekämpfen. Er wird ohne Rezept aus der Apotheke entlassen, sodass Sie ihn bei Erkältung problemlos kaufen können.

Freigabeformular, Preis und Zusammensetzung

Amiksin ist in Tablettenform für Erwachsene und Kinder erhältlich. Erwachsene Tabletten enthalten eine große Dosierung - 125 mg des Wirkstoffs, Kinder - 60 mg des Wirkstoffs sowie Farbstoffe und Aromen. Das Medikament wird in Blisterpackungen mit 10 Tabletten oder in Gläsern mit 6, 12 und 20 Stück verkauft.

Der Wirkstoff ist Tiloron, ein Induktor der Interferon-Synthese im Körper. Es besitzt keine antiviralen Eigenschaften an sich, stärkt jedoch das Immunsystem, wodurch es seine Wirksamkeit zeigt. Hilfsstoffe sind für die Bequemlichkeit des Arzneimittels notwendig.

Amiksin ist eine ziemlich teure Droge, der Preis beträgt 900 R pro Packung, Kinder Amiksin - ab 600 R pro Packung. Sein Preis begrenzt die weitverbreitete Verwendung des Arzneimittels und macht es für einige Teile der Bevölkerung unbezahlbar.

Metformin: Gebrauchsanweisung Droge ist in unserer Veröffentlichung.

Was mit Pickeln auf dem Gesicht eines Neugeborenen zu tun ist, finden Sie in diesem Artikel.

Hier erfahren Sie, was die Symptome und Behandlungsmethoden der Prostatitis sein können.

Pharmakologische Wirkung

Tiloron stimuliert die Synthese von Interferon. Interferon ist eine der Komponenten der antiviralen Abwehr des Körpers. Viren können nicht in neue Zellen eindringen und können sich nicht vermehren. So können Sie eine Virusinfektion schnell und zuverlässig beseitigen.

Im Gegensatz zu Interferonpräparaten, die eine vorgefertigte antivirale Substanz liefern, erhöht Amixin nicht nur seine Konzentration im Blut, sondern verringert auch die immunsuppressive Wirkung, die eine Virusinfektion in gewissem Maße bewirkt.

Amiksin: Indikationen und Kontraindikationen

Dieses Medikament wird zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener Viruserkrankungen eingesetzt:

  • SARS und Influenza
  • Virushepatitis,
  • Cytomegalovirus,
  • Herpes
  • allergische und virale Enzephalomyelitis,
  • Komplikationen bei Tuberkulose,
  • sexuell übertragbare Infektionen.

Es wird bei Kindern über 7 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen angewendet. In jungen Jahren wird die Verwendung nicht empfohlen. Es wird Frauen auch während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht verschrieben.

Andere Kontraindikationen für die Verwendung von Amixin sind eine hohe Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels. Wenn der Patient dieses Arzneimittel nicht vor der Behandlung eingenommen hat, aber während der Behandlung Allergiesymptome auftraten (Hautausschlag, Juckreiz, Schwellung), muss die Einnahme von Amiksin abgebrochen und durch ein Analogon ersetzt werden.

Gebrauchsanweisung

Amiksin für Kinder ist in Tabletten zu 60 mg des Wirkstoffs erhältlich. Die Behandlung dauert 10 Tage. In den ersten zwei Tagen der Behandlung wird täglich eine Tablette verordnet, in den nächsten 8 Tagen eine Tablette jeden zweiten Tag. Einige Kinderärzte empfehlen die Verwendung eines Erwachsenenarzneimittels eine halbe Tablette, wenn es kein Kind gibt. Dies sollte jedoch nicht erfolgen - die Konzentration des Wirkstoffs ist unzureichend.

Die Dosis und Methode für die Anwendung eines erwachsenen Amixins hängen von der Krankheit ab, für die die Behandlung verschrieben wurde. Das Medikament ist in Tabletten von 125 mg Wirkstoff erhältlich.

Bei der Behandlung der Grippe und Erkältung von 6 Tabletten - die ersten beiden sollten im Abstand von einem Tag, die restlichen 4 Tabletten - im Abstand von 48 Stunden eingenommen werden. Nehmen Sie zur Prophylaxe sechs Wochen lang eine Pille pro Woche ein.

Bei Neurovirus-Infektionen, Cytomegalovirus-Infektionen, Herpes, Genitalinfektionen und Virushepatitis A beträgt der Behandlungsverlauf 10 Tabletten. Die ersten beiden werden zur gleichen Zeit genommen, dann die restlichen 48 Stunden. Vorbeugung wie bei der Grippe - 6 Wochen lang jede Woche eine Pille.

Bei Hepatitis B und C werden Pillen im Abstand von 48 Stunden (jeden zweiten Tag) verschrieben. Die Behandlung von Hepatitis B beträgt 16 Tabletten mit Hepatitis C-20 oder 40 Tabletten.

Bei Tuberkulose werden in den ersten zwei Tagen zwei Pillen zur Vorbeugung von Komplikationen verschrieben, dann nacheinander im Abstand von 48 Stunden. Komplette Behandlung - bis zu 20 Tabletten.

Nebenwirkungen, Überdosierung

Amiksin unterscheidet sich dahingehend, dass es einige Nebenwirkungen hat, und es wurden keine Fälle von Überdosierung registriert. Nebenwirkungen des Medikaments können bei dyspeptischen Zuständen oder allergischen Hautausschlägen ausgedrückt werden. Ihre Intensität ist normalerweise extrem gering, so dass die Nebenwirkungen nicht gefährlich sind.

Bei Kindern unter 7 Jahren sind schwere dyspeptische Reaktionen und Verdauungsstörungen möglich. Es gibt keine Daten zur Unbedenklichkeit von Amixin während der Schwangerschaft. Es wird daher nicht empfohlen, es an zukünftige Mütter weiterzugeben.

Drogenwechselwirkungen und spezielle Anweisungen

Amiksin ist kein Antibiotikum, sondern ein Antivirus- und Immunstimulans. Daher ist seine Anwendung bei bakteriellen Erkrankungen unwirksam. Während der Einnahme mit Antibiotika hat es jedoch eine zusätzliche immunstimulierende Wirkung, ohne die Wirksamkeit antibakterieller Medikamente zu beeinträchtigen.

Dies ist die Grundlage seines Einsatzes bei der komplexen Behandlung bestimmter Krankheiten, beispielsweise Tuberkulose oder Chlamydien.

Es wurden keine negativen Auswirkungen bei der Interaktion mit anderen Drogengruppen festgestellt, aber vor der Einnahme sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Nehmen Sie Amiksin nicht mit Alkohol ein, da dies seine Wirksamkeit drastisch verringert.

Analoga der Droge

Amixin-Analoga auf dem Wirkstoff ziemlich viel - Tiloram, Lavomaks, Aktaviron. Keiner von ihnen kann als billig bezeichnet werden - die Preise reichen von 400 bis 1000 Rubel pro Packung.

Antivirale Wirkstoffe gegen antivirale Wirkungen - Remantadin (60 l pro Packung inländischer Hersteller, 200 r pro Packung des lettischen Gegenstücks), Tamiflu (1000-1200 r pro Packung, verschreibungspflichtig), Arbidol (150-300 r pro Packung).

Amixin Tabletten: Bewertungen

Mein Sohn wird ständig kalt, erkrankt oft und verliert die Schule. Ein Kinderarzt in einer Poliklinik hat in einer kalten Periode empfohlen, Amiksin zur Prophylaxe zu trinken, aber als ich den Preis sah, entschied ich mich, mit billigeren Medikamenten auszukommen. Wie sich herausgestellt hat, zahlt der Geizhals jedoch nicht nur mit Geld, sondern auch mit Gesundheit doppelt. Ich entschied mich für ein kurzes Stück Amixin. Wir haben diesen Winter ohne Krankenurlaub überlebt, mal sehen, was als nächstes passiert.

Anastasia, 31 Jahre, Jekaterinburg

Vor einem halben Jahr infizierte sich Hepatitis B. Der Arzt sagte, die Krankheit sei nicht tödlich, sie würden sie heilen, aber es würde viel Geld kosten. Ich wartete auf mein Gehalt und kaufte alles, was ich geschrieben hatte. Ich war entsetzt über den Betrag des Schecks, aber ich nahm alles auf. Nun ist die Behandlung beendet, die Krankheit scheint besiegt zu sein, ich hoffe auf etwas Gutes.

Kirill, 27, Wyborg

Ich konnte Chlamydien fangen. Ich selbst würde nicht zum Arzt gehen, aber mein junger Mann war überzeugt, wenn er Schmerzen hat, werde ich es definitiv haben, und beide sollten behandelt werden. Und so kamen wir zum Venerologen, er stellte uns eine lange Liste von Medikamenten zur Verfügung, einschließlich Amiksin. Ich fragte, ob es möglich sei, ohne ihn auszukommen, und der Arzt erklärte, dass dies unmöglich sei. Chlamydien leben wie Viren in der Zelle und müssen daher mit antiviralen Medikamenten behandelt werden. Ich werde jetzt behandelt. Ich hatte zuvor keine Symptome und konnte daher den Unterschied nicht bemerken. Da der Arzt jedoch sagte, dass es notwendig sei, behandelt zu werden, damit keine Unfruchtbarkeit besteht, bedeutet dies, dass dies notwendig ist.

Alla, 18 Jahre alt, Omsk

Die Tatsache, dass Immunstimulanzien mit Vorsicht genommen werden müssen - das folgende Video.

Form und Zusammensetzung freigeben

Amixin-Tabletten haben eine runde, bikonvexe Form und sind hellgelb (gelbe Farbe ist zulässig). Der Querschnitt der Tabletten ist heterogen aufgebaut, der Kern ist orange gesättigt. Der Wirkstoff dieses Arzneimittels ist Tirolon. In einer Tablette beträgt der Inhalt 60 und 125 mg.

Die Konzentration von Thyrolon in Tabletten mit 60 mg (Kinder Amiksin) und 125 mg (Tabletten für Erwachsene) ermöglicht es Ihnen, die optimale Dosis für Kinder und Erwachsene zu wählen. In einer Kartonpackung enthält der Wirkstoff 1 Polymerflasche mit 6 oder 10 Tabletten.

Was hilft Amixin?

Indikationen für die Verwendung von Medikamenten bei Erwachsenen:

  • zur Behandlung von Cytomegalovirus-Infektionen
  • zur Behandlung von Herpesinfektionen
  • um ARVI und Grippe zu verhindern und zu behandeln,
  • als Medikament bei der Behandlung von Enzephalomyelitis allergischen und viralen Ursprungs,
  • als Medikament bei der komplexen Behandlung von Chlamydien, Atmungs- und Urogenitalien,
  • zur Behandlung der viralen Hepatitis A, B und C,
  • als Heilmittel gegen Lungentuberkulose als Teil einer umfassenden Behandlung.

Die Indikationen für die Anwendung von Amixin bei Kindern über 7 Jahren werden festgelegt - Behandlung von Erkältungen und Grippe.

Hepatitis-A-Behandlung

Bei Erwachsenen wird das Medikament zur unspezifischen Prophylaxe der Virushepatitis A 6 Wochen lang einmal wöchentlich in einer Dosis von 125 mg verordnet. Kursdosis - 750 mg (6 Tabletten).

Bei der Behandlung der Virushepatitis A beträgt die Dosis des Arzneimittels am ersten Tag 125 mg zweimal täglich, dann wechseln Sie in 48 Stunden auf 125 mg. Die Behandlungsdauer beträgt 1,25 g (10 Tabletten).

Hepatitis B

Bei der Behandlung der akuten Hepatitis B in der Anfangsphase der Behandlung am ersten und zweiten Tag beträgt die Dosis des Arzneimittels 125 mg pro Tag und dann 125 mg in 48 Stunden. Der Behandlungsverlauf beträgt 2 g (16 Tabletten).

Bei einem verlängerten Verlauf der Hepatitis B am ersten Tag beträgt die Dosis des Arzneimittels zweimal täglich 125 mg, dann nach 48 Stunden 125 mg. Die Kursdosis beträgt 2,5 g (20 Tabletten).

Bei chronischer Hepatitis B in der Anfangsphase der Behandlung beträgt die Gesamtdosis 2,5 g (20 Tabletten). In den ersten 2 Tagen beträgt die Tagesdosis 250 mg, dann wechseln Sie in 48 Stunden auf 125 mg. In der Fortführungsphase der Behandlung reicht die Gesamtdosis von 1,25 g (10 Tabletten) bis 2,5 g (20 Tabletten), während das Arzneimittel in einer Dosis von 125 mg verabreicht wird eine woche Die Kursdosis von Amixin variiert zwischen 3,75 und 5 g, die Behandlungsdauer beträgt 3,5 bis 6 Monate, abhängig von den Ergebnissen biochemischer, immunologischer und morphologischer Studien, die den Aktivitätsgrad des Prozesses widerspiegeln.

Hepatitis C

Bei akuter Hepatitis C wird Amixin am ersten und am zweiten Tag der Behandlung in einer Dosis von 125 mg pro Tag, dann 125 mg nach 48 Stunden verordnet, die Dosis beträgt 2,5 g (20 Tabletten).

Bei chronischer Hepatitis C in der Anfangsphase der Behandlung beträgt die Gesamtdosis 2,5 g (20 Tabletten). In den ersten 2 Tagen wird der Wirkstoff in einer Dosis von 250 mg pro Tag eingenommen, dann 125 mg nach 48 Stunden In der Fortführungsphase der Behandlung beträgt die Gesamtdosis 2,5 g (20 Tabletten), während der Wirkstoff in einer Dosis von 125 mg pro Woche verabreicht wird. Kurdosis Amixin - 5 g (40 Tabletten), die Dauer der Behandlung beträgt 6 Monate, abhängig von den Ergebnissen biochemischer, immunologischer und morphologischer Studien, die den Aktivitätsgrad des Prozesses widerspiegeln.

Behandlung und Vorbeugung von Influenza und ARVI

Zur Vorbeugung von Influenza und ARVI wurde Amiksin in einer Dosis von 125 mg einmal pro Woche für 6 Wochen verabreicht. Kursdosis - 750 mg (6 Tabletten).

Für die Behandlung von Influenza und anderen akuten respiratorischen Virusinfektionen in den ersten 2 Tagen der Erkrankung wird das Medikament in einer Dosis von 125 mg pro Tag und dann 125 mg nach 48 Stunden verordnet. Die Kursdosis beträgt 750 mg (6 Tabletten).

Mit Viruserkrankungen

Bei urogenitalen und respiratorischen Chlamydien wird Amixin für die ersten 2 Tage in einer Dosis von 125 mg pro Tag, dann nach 48 Stunden jeweils 125 mg mit einer Dosis von 1,25 g (10 Tabletten) verschrieben.

Für die Behandlung von Herpes und Cytomegalovirus-Infektionen beträgt die Dosis des Arzneimittels in den ersten 2 Tagen 125 mg, dann 125 mg in 48 Stunden. Die Dosis beträgt 1,25-2,5 g (10-20 Tabletten).

Bei der komplexen Behandlung der Lungentuberkulose in den ersten zwei Tagen werden 250 mg pro Tag, dann alle 48 Stunden 125 mg verschrieben, die Kursdosis beträgt 2,5 g (20 Tabletten).

Bei der komplexen Therapie von Neurovirusinfektionen - 125-250 mg pro Tag in den ersten zwei Tagen der Behandlung, dann 125 mg in 48 Stunden Die Dosis wird individuell eingestellt, die Behandlungsdauer beträgt 3-4 Wochen.

Gegenanzeigen

Amiksin ist ein relativ sicheres Medikament, jedoch ist seine Verwendung in solchen Fällen kontraindiziert:

  • Kinder unter 7 Jahren.
  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff und den Hilfskomponenten des Arzneimittels, die Entwicklung einer allergischen Reaktion auf sie.
  • Schwangerschaft zu jeder Zeit natürlich.
  • Stillzeit und Stillzeit.

Bevor Sie mit der Einnahme von Amixin-Tabletten beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

Zusammensetzung und Freigabeform

Eine Tablette Amixin enthält 60 mg, eine Dosis für Kinder oder 150 mg, eine Dosis für einen Erwachsenen, Tiloron und einen kleinen Teil zusätzlicher Substanzen, die nicht an der Erzeugung einer therapeutischen Wirkung beteiligt sind.

Amixin-Tabletten werden überzogen und in Packungen mit 20,10 oder 6 Tabletten in einem Glas verkauft. Dies geschieht, damit Sie eine bestimmte genaue Menge des verschriebenen Medikaments kaufen können.

Pharmakodynamik

Amiksin ist ein Interferoninduktor. Dies bedeutet, dass es die körpereigene Produktion von Interferon provoziert. Amiksin wirksam bei der Behandlung von Viruserkrankungen mit Tropismus für den Gastrointestinaltrakt, Knochen und Gehirn, Blutzellen. Daher besteht sein Mechanismus darin, den Gehalt an endogenem Interferon zu erhöhen. Empfindlich für die Wirkung des Arzneimittels sind: Darmschleimhaut, Leberzellen, Neutrophile, T-Lymphozyten Nach der Verwendung gelangt das Arzneimittel in den Darm und passiert die Leber. Enterozyten und Hepatozyten beginnen, Interferon zu produzieren.

Nach der Leber wird sich das Medikament im Oraginismus durch die obere Hohlvene ausbreiten. Seine antiviralen und immunstimulierenden Wirkungen sowie seine hohe Effizienz rangieren Amixin unter den Analoga an erster Stelle. Die Gebrauchsanweisung beschreibt, dass Amixin im Vergleich zu seinen Gegenstücken auf mehr Gewebe wirkt, die zelluläre Immunität erhöht und zur Bildung von Blutzellen durch das Knochenmark, insbesondere Lymphozyten, führt.

Der antivirale Mechanismus wird durch Blockieren der Translation von virusspezifischen Proteinen in den Körperzellen bereitgestellt, was dazu führt, dass sich Viren nicht teilen können.

Pharmakokinetik

Amixin wird vom Darmepithel gut aufgenommen, seine Bioverfügbarkeit beträgt 60%, was bedeutet, dass eine ausreichende Menge des Arzneimittels nach Resorption im Magen-Darm-Trakt in das Blut gelangt. Danach wird es schnell zu 80% von Blutproteinen gebunden und erreicht 24 Stunden nach der Verabreichung seine therapeutische Wirkung. Das Medikament akkumuliert nicht und durchläuft keine Biotransformation, ist aber im Stuhl und im Urin nahezu unverändert. Dies bedeutet, dass es nicht im Körper verweilt und keine Überdosis verursachen kann.

Amiksin überwindet die Blut-Hirn-Schranke und erzielt eine therapeutische Wirkung bei Neuroinfektionen der viralen Ätiologie. Die Plazentaschranke tritt ebenfalls auf, obwohl ihre spezifische Wirkung auf den Fötus und während der Schwangerschaft nicht nachgewiesen wurde. Es wird nicht empfohlen, Amiksin während der Schwangerschaft einzunehmen. Dies wird in der Gebrauchsanweisung angegeben.

Der wichtige Punkt ist, dass Amixin als Monotherapie hauptsächlich bei akuter und chronischer Hepatitis und Influenza, akuten respiratorischen Virusinfektionen und anderen Pathologien verwendet werden kann, was die Verwendung von Interferon-Stimulanzien zusammen mit der Hauptbehandlung impliziert.

Kinderkrankheiten, gegen die Amiksin angewendet werden kann:

  • Behandlung und Vorbeugung von Influenza und ARVI,
  • Zu den Indikationen für Erwachsene gehört auch die Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen und Grippe.

Besondere Hinweise für Erwachsene:

  • chronische und akute Hepatitis (A, B, C), auch als Monotherapie bei akuter Hepatitis A,
  • Herpesvirus I und II,
  • Cytomegalovirus (CMV), seine Komplikationen in der Leber und im zentralen Nervensystem,
  • virale Ätiologie-Enzephalitis als Teil einer komplexen Therapie (Uveo- und Leuko-Enzephalitis),
  • Chlamydien, Lungen- und Genitalien,
  • in der Therapie von Tuberkulose als Hilfsarzneimittel verwendet,

Amixin wird in mäßigen therapeutischen Dosen von Erwachsenen und Kindern gut vertragen. Die Wirkung wird schnell erreicht, wenn die vorgeschriebenen Behandlungsschritte perfekt eingehalten werden.

Wie zu nehmen, Gebrauchsanweisung

Für eine bessere Bioverfügbarkeit wird das Medikament nach dem Essen peroral (oral) mit einer großen Menge Wasser angewendet.

Es mag den Anschein haben, dass der Behandlungsverlauf komplex ist, und es ist nicht sinnvoll, es klar nach dem Schema zu befolgen, aber der wichtige Punkt ist, dass Amixin richtig genommen wird. Die Gebrauchsanweisung beschreibt, dass jede der gezeigten Pathologien eine bestimmte Dosis des Arzneimittels und die Zeit aufweist, für die es an einem bestimmten Tag eingenommen werden sollte. Dies geschieht, weil der Wirkstoff in einem bestimmten Zeitraum ein empfindliches Organ erreicht, es dauert auch, bis die Interferonproduktion beginnt und auch die Zeit, bis das Interferon seine Funktionen zu erfüllen beginnt.

Zur Vorbeugung gegen Influenza und Infektionen der Atemwege gehört zum Beispiel die Einnahme von 125 mg am ersten Tag und dann für die gleiche Menge, jedoch alle zwei Tage, so dass die Gesamtdosis 750 mg beträgt. Die Primärprophylaxe wird für Kinder in gleicher Weise durchgeführt, die Gesamtdosis sollte jedoch nicht mehr als 180 mg betragen.

Behandlung der akuten Hepatitis jeglichen viralen Ursprungs Amiksin gilt nur für Erwachsene und umfasst 10 Tabletten bei akuter Hepatitis A und 20 Tabletten bei Hepatitis B und C. Am ersten Tag betrug die Dosis 125 mg und in den nächsten 125 mg alle zwei Tage.

Bei chronischer Hepatitis B und C wird Amixin mit einer Gesamtdosis von 2,5 g - 20 Tabletten - angewendet. Die Behandlung von Hepatitis B dauert 3,5 bis 6 Monate und bei Hepatitis C (mindestens 6 Monate) hängt alles vom Allgemeinzustand des Patienten und den Ergebnissen der Labortests ab: Blutbiochemie, serologische Analyse von Antigenen und Antikörpern, PCR des Virus.Der Kurs ist so ausgelegt, dass die Dosis am ersten Tag 125 mg und in den nächsten 125 mg alle zwei Tage beträgt.

Neben der Hauptbehandlung kann Tuberkulose durch Amixin in einer Dosis von 2,5 g (20 Tabletten) gestoppt werden. Der Kurs ist so ausgelegt, dass die Dosis am ersten Tag 125 mg und in den nächsten 125 mg alle zwei Tage beträgt.

Nebenwirkungen

In der Regel vertragen sowohl das Kind als auch der Erwachsene Amixin ohne viel unerwünschte unerwünschte Reaktionen. In seltenen Fällen kann ein dyspeptisches Syndrom mit Übelkeit und Abdominaldehnung auftreten, manchmal treten Überempfindlichkeitsreaktionen und allergische Reaktionen auf.

Es gab Fälle von kurzen Schüttelfrost und Fieber, die Amiksin verursachten.

In der Gebrauchsanweisung wird beschrieben, dass einige unerwünschte Ereignisse die weitere Behandlung beeinflussen können. Daher sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und entscheiden, ob Sie den Kurs fortsetzen möchten.

Überdosis

Es gab keine Fälle von Überdosierung. Fälle unkontrollierter Einnahme einer großen Menge des Arzneimittels können zur Entstehung neuer Nebenwirkungen oder zur Verschlimmerung vorhandener Nebenwirkungen führen.

Einige Quellen weisen darauf hin, dass Überdosierungsfälle theoretisch möglich sind und sich in einer Zunahme von Nebenwirkungen manifestieren, insbesondere allergischen Reaktionen und Autoimmunprozessen. In diesem Fall muss die Anwendung von Amixin sofort eingestellt und eine Magenspülung durchgeführt werden. Eine Anti-Schock- und Anti-Strom-Infusionstherapie ist möglich.

Amixin während der Schwangerschaft

Wenn Sie während der Geburt das Immunsystem stimulieren, besteht vermutlich die Möglichkeit einer Autoimmunreaktion mit systemischen Entzündungen, die zu Fehlgeburten oder Stillstand der Schwangerschaft führt.

Es gab keine klinischen Studien, die die Wirkung des Medikaments auf den Fötus und den Zustand der schwangeren Frau auf den zukünftigen Zustand des Säuglings zeigten. Daher gilt Amiksin in der Schwangerschaft als kontraindiziert. Gleiches gilt für das Stillen. Es ist bewiesen, dass das Medikament in die Milch gelangen kann. Aber wie viel, und ob es das Kind betrifft, ist noch nicht bekannt.

Amixin in Kombination mit Alkohol

Es gibt keine Studien und klinischen Studien, in denen über die Wirkung von Amixin zusammen mit Alkohol gesprochen wird. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass Alkohol die Fähigkeit des Darmepithels beeinflusst, die darin enthaltenen Nährstoffe aufzunehmen. Daher kann es unter bestimmten Umständen die Resorption des Arzneimittels verletzen und zu einer Verringerung seiner Wirksamkeit führen.

Alkohol kann auch zu einer Funktionsstörung der Leber und der Nieren führen, was die Wirksamkeit des Arzneimittels und die Reaktion des Organismus darauf beeinflussen kann.

Wechselwirkung mit anderen Stoffen

Das Medikament wird zusammen mit Antibiotika und antimikrobiellen Medikamenten verschrieben. Es wird angenommen, dass keine Gefahr ihrer Kombination besteht und die therapeutische Wirkung vollständig erreicht wird. Es wurden jedoch keine klinischen Studien durchgeführt, um dies zu beweisen. Ärzte verwenden diese Kombination aufgrund ihrer eigenen Erfahrung.

Ähnliche Drogen, Vergleich

Es wurden viele Arzneimittel mit einem ähnlichen Wirkmechanismus hergestellt, deren klinische Wirkung jedoch unterlegen ist. Solche Medikamente werden in Kombination mit anderen verschrieben und können im Gegensatz zu Amixin nicht als Monotherapie verwendet werden. Unter ihnen:

  • Lovemax,
  • Tiloram,
  • Orvis Imuno,
  • Kagocel,
  • Ingavirin und andere.

Unter den Vorteilen von Analoga zeichnet sich vor allem der Preis aus. Alle ähnlichen Wirkmechanismen und Indikationen sind wesentlich günstiger als Amixin.

Wenn Sie mit dem Vergleich beginnen, hat jedes Medikament eine separate Struktur, so dass sie nicht völlig ähnlich aufgerufen werden können. Amixin hat eine schnellere therapeutische Wirkung als seine Analoga. Es ist weniger sicher, Sie können beginnen, es Kindern aus einem früheren Alter zuzuweisen. Das Spektrum der Beweise ist breiter.

Die Patientenbewertungen sind unterschiedlich. Einige Leute sprechen von einem guten Ergebnis und einem schnellen Wirkungseintritt, einer guten Gesundheit bereits am zweiten Behandlungstag. Jemand behauptet, dass es keine Änderung gab, bis der Arzt ein anderes Medikament in der Kombination verschrieb.
Zahlreiche positive Bewertungen über die gute vorbeugende Wirkung, insbesondere bei Influenza-Epidemien. Es wird sowohl Kindern als auch Erwachsenen verschrieben.

Es gibt mehrere negative Bewertungen zu den unangenehmen Nebenwirkungen des Medikaments.
Wird häufig vom Arzt zur Behandlung von Grippe und Erkältung eingesetzt, was zu mehrdeutigen Beurteilungen führt. Möglicherweise geschieht dies, weil die Bedingungen für die Einnahme des Medikaments verletzt werden oder die anfänglich falsche Diagnose zu einem negativen Ergebnis führt.

Negative Bewertungen können auftreten, wenn sie über den günstigen Preis von Amixin sprechen. Ein Paket kann für eine vollständige Behandlung manchmal nicht ausreichen. Manchmal klagen die Leute über eine Langzeitbehandlung, die nicht sofort zu einem Ergebnis führt.

Influenza und SARS werden meist nur anhand der Anamnese und der Symptome des Patienten diagnostiziert. Die PCR-Analyse wird sehr lange durchgeführt. Daher kann eine empirische Behandlung manchmal nicht helfen, da die Grippe oder das Rhinovirus beispielsweise falsch diagnostiziert wurde.

In Moskau variiert der Preis von Amixin zwischen 550 und 600 Rubel pro Packung mit 60 Tabletten.

In der Ukraine liegt der Preis von Amiksin je nach Dosierung und Hersteller zwischen 80 und 300 Griwna.

Amiksin ist ein multifunktionales Mittel, das auf der natürlichen, natürlichen Stimulierung des körpereigenen Immunsystems basiert und zur schnellen und wirksamen Unterdrückung der intrazellulären Virusteilung beiträgt. Das Medikament ist teuer, aber gleichzeitig so sicher wie möglich. Seine epidemiologische Bedeutung führt zu einer Abnahme der Morbidität und Mortalität während des Grippevirus und hat Auswirkungen auf die Behandlung von Virushepatitis, Herpesinfektionen und Tuberkulose. Die Gebrauchsanweisung muss sorgfältig studiert werden.

Indikationen und Dosierung

Patienten, die 7 Jahre alt sind, wird das Arzneimittel bei grippeähnlichen Erkrankungen und ARVI verschrieben.

Erwachsene (über 18 Jahre) Amiksin empfohlen für:

  • Behandlung (einschließlich Prophylaxe) von grippeähnlichen Zuständen und ARVI.
  • Therapie von Erkrankungen, die durch Herpesviren (einschließlich Cytomegalovirus) hervorgerufen werden.
  • Komplexe Behandlung der viralen Hepatitis, infektiös-allergischen und viralen Enzephalomyelitis (Multiple Sklerose, Leukoecephalitis usw.)
  • Chlamydien-Elimination von urogenitalen und respiratorischen Ursprüngen.
  • Das Medikament wird auch bei Tuberkulose eingesetzt.

Das Medikament ist zur oralen Verabreichung nach den Mahlzeiten bestimmt.

  • Influenza und SARS: einmal täglich 120 mg an den Tagen 1 und 2. 6 Tabletten pro Behandlungsverlauf.
  • Prävention von Influenza und ARVI, unspezifische Prävention von Virushepatitis: 125 mg 1-mal in 7 Tagen für 6 Wochen.
  • Herpesviren: 125 mg in den ersten zwei Tagen, weitere Einnahme nach 48 Stunden. Der Verlauf der Verabreichung von 20 Tabletten.
  • Virushepatitis A: Eine doppelte Dosis von 125 mg am ersten Tag, dann in 2 Tagen. Ein Kurs von 10 Tabletten.
  • Virushepatitis B: 125 mg in 1 und 2 Tagen, weitere Einnahme nach 2 Tagen. Gesamt: 6 tab.
  • Langzeitstromhepatitis B: 125 mg zweimal täglich während der ersten 24 Stunden, weitere Verabreichung nach 2 Tagen. Bis zu 20 Tabletten pro Kurs.
  • Neurovirusinfektionen: Bis zu 250 mg pro Tag und 1 Tag, 125 mg nach 2 Tagen. Der Kurs dauert bis zu 2 Wochen, das Programm wird individuell ausgewählt.
  • Urogenitale und respiratorische Chlamydien: 125 mg an 1 und 2 Tagen, 125 mg an 2 Tagen. Insgesamt: 10 Tab.
  • Tuberkulose: 250 mg in 1 und 2 Tagen, 125 mg nach 2 Tagen. 20 Tabletten pro Kurs.
  • Unkomplizierte grippeähnliche Zustände und ARVI: 60 mg 1 Mal pro Tag in 1, 2, 4 Tagen der Behandlung.
  • Komplizierte grippeähnliche Zustände und SARS: 60 mg 1 Mal pro Tag in 1, 2, 4, 6 Tagen Behandlung.

Liste der strukturellen Analoga

Generika (die Zusammensetzung und den Wirkstoff des Originals kopieren) sind drei Medikamente:

  1. Tilaxin ist ein ähnlicher Ersatz für Amixin-Tabletten. Die Droge mit dem gleichen Wirkstoff der russischen Produktion, die sich in günstigeren Kosten unterscheidet: von 220 Rubel. für 10 Tabletten von 125 mg.
  2. Lavomax - ein russisches Medikament, das auf Tiloron basiert, kostet 840 Rubel. für 10 Tabletten von 125 mg.
  3. Tiloram ist eine russische Droge, ähnlich zu Amiksinu, ähnlich wie das Original.

Die Liste der Ersatzspieler mit einer ähnlichen Aktion, billiger Amiksina

Amixin-Preis im Januar 2018: für Tabletten 125 mg, 6 Stück - von 610 Rubel, 10 Stück - von 960 Rubel und 60 mg, 10 Stück - von 580 Rubel.

Der Arzt wird Ihnen helfen, ein günstigeres Äquivalent von Amixin aus der folgenden Liste auszuwählen:

  • Tilaxin - von 220 Rubel. - ein exakter struktureller Ersatz, der die gleiche Zusammensetzung, den gleichen Wirkmechanismus und die gleichen Angaben zur Verwendung hat. Gleichwertiger Ersatz Amiksinu.
  • Ergoferon - von 320 Rubel. - in Form von Pastillen, einem Medikament mit einer umfangreichen Liste von Indikationen, das gut vertragen wird. Es unterscheidet sich in Zusammensetzung und Wirkmechanismus.
  • Kagocel - von 240 Rubel. - wirksame Medikamente in Form von Tabletten für den internen Gebrauch. Kompatibel mit anderen antiviralen Mitteln.
  • Arbidol - von 240 Rubel.
  • Rimantadin - von 70 Rubel. Das Medikament zeigt nur Aktivität gegen Influenza A, wird zur Behandlung und Prävention bei Patienten über 7 Jahren verwendet. Trotz der Budgetkosten war Amiksinu um ein Vielfaches schlechter.
  • Ribavirin - von 180 Rubel. - Antivirale Medikamente mit einem breiten Wirkungsspektrum wirken gegen DNA- und RNA-Viren. Wird zur Behandlung von chronischer Hepatitis in Kombination mit Alpha-Interferonen verwendet. Das Medikament hat eine umfangreichere Liste von Kontraindikationen und möglichen Nebenwirkungen.
  • Cycloferon - von 190 Rubel. (10 tab., 150 mg) - Tabletten zur Behandlung von Influenza, ARVI, Herpes bei Erwachsenen und Kindern über 4 Jahre. Für Patienten gut verträglich, kann in Kombination mit anderen Arzneimitteln angewendet werden.

Amiksin oder Ingavirin - was ist besser?

Ingavirin ist ein teureres Analogon von Amixin, das in Kapselform für die interne Verabreichung erhältlich ist.

Das Medikament hat eine antivirale und entzündungshemmende Wirkung. Der Wirkstoff zeigt ein gutes Ergebnis gegen Stämme der Influenza A und B, Parainfluenza und Adenoviren.

Ingavirin hat eine begrenzte Liste von Indikationen zur Anwendung. Kapseln werden in folgenden Fällen empfohlen:

  • Patienten mit Parainfluenza-, Adenovirus- und respiratorischen Synzytialinfektionen.
  • Zur Vorbeugung von Infektionen nach direktem Kontakt mit den Trägererregern.

Die Gebrauchsanweisung besagt, dass Ingavirin eine günstigere Behandlungsweise hat: Es reicht aus, einmal täglich eine Kapsel für 5-7 Tage einzunehmen.

Im Gegensatz zu Amixin werden die Kapseln nicht für urogenitale Infektionen, virale Hepatitis, Herpes- und Zytomegalievirus-Läsionen verwendet.

Die Auswahl eines geeigneten Medikaments hängt nicht nur von den Indikationen für die Anwendung ab, sondern auch vom Alter des Patienten.

Amiksin oder Kagocel

Kagocel ist ein billiges Analogon, ein synthetischer Interferoninduktor. Trägt neben antiviralen Mitteln zur Bereitstellung einer antimikrobiellen, radioprotektiven und immunstimulierenden Wirkung bei.

Das Medikament hat einen ähnlichen Wirkmechanismus und stimuliert die Produktion von Interferon in Zellen, die die körpereigene Immunantwort bilden.

Kagocel wird erwachsenen Patienten mit Erkrankungen, die durch Herpesviren, Chlamydien verursacht werden, zur Behandlung (einschließlich Prophylaxe) von grippeähnlichen Zuständen und SARS für Patienten ab 3 Jahren zur Vorbeugung verschrieben.

Die Behandlungsdauer für Erwachsene beträgt bis zu 18 Tabletten und für Kinder der jüngeren Altersgruppe 10 Tabletten.

Kagocel kann Überempfindlichkeitsreaktionen verursachen und wird ebenso wie Amiksin Schwangeren nicht verschrieben.

Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, kann Kagocel in Kombination mit anderen Arzneimitteln, die antibakterielle, antivirale, immunmodulatorische Wirkungen haben, in Mehrkomponentenverfahren eingesetzt werden.

Lovemax oder Amiksin - was ist besser?

Diese Analoga basieren auf Tilorondihydrochlorid. Sie haben ähnliche Indikationen für die Anwendung, Nebenwirkungen, das Behandlungsschema ist auch identisch, jedoch sind die Kosten für Lavomax 10% höher.

Das Medikament geht keine klinisch signifikante Wechselwirkung mit Medikamenten ein, die für die Standardbehandlung von viralen und bakteriellen Pathologien, antibakteriellen Mitteln und alkoholischen Getränken bestimmt sind.

Im Gegensatz zu Amixin wird Lavomax nur Patienten über 18 Jahren verschrieben. Die Kosten des Analogs liegen etwas unter dem Original: ab 520 Rubel. für 6 Tabletten von 125 mg. Lagerung Lavamax unter Einhaltung der Temperatur durchgeführt: nicht mehr als 25 Grad, Amiksina - nicht höher als 30.

Amiksin oder Arbidol

Arbidol ist ein weiterer billiger Ersatz für Amixin, dessen Preis um 50% niedriger ist. Es ist ein antivirales Medikament mit moderaten immunmodulatorischen Effekten in Form von Kapseln für die interne Verabreichung auf Basis von Umifenovir. Zeigt die Aktivität gegen Coronaviren im Zusammenhang mit akuten respiratorischen Syndromen, Influenza A und B-Viren.

Es interagiert mit dem Pathogen des pathologischen Prozesses und verhindert die Verschmelzung der Lipidmembranen von Viren und Zellmembranen. Es zeigt interphenroninduktive Aktivität.

Vor dem Hintergrund der Anwendung wird die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen nach einer Virusinfektion verringert.

Arbidol kann von Patienten ab 3 Jahren eingenommen werden. Im Gegensatz zu Amixin werden Kapseln auch für Darminfektionen von Rotaviren eingesetzt.

Das Medikament ist jedoch nicht zur Behandlung von Hepatitis und urogenitalen Infektionen geeignet.

Ergoferon oder Amiksin

Arzneimittel unterscheiden sich nicht nur in der Zusammensetzung und im Wirkungsmechanismus, sondern auch in der Applikationsmethode. Die Wirkstoffe von Erhoferon sind Antikörper gegen Interferon, Histamin, CD4.

Das Medikament hat eine ausgeprägte antivirale, immunmodulatorische, antihistaminische und entzündungshemmende Wirkung.

Zu den Indikationen für die Anwendung des Analogons, der Prophylaxe und der Komplextherapie gehören:

  • Influenza A und B, ARVI.
  • Akute Darminfektion viralen Ursprungs.
  • Herpesvirus: labil, Gürtelrose und Herpes genitalis, Windpocken, infektiöse Mononukleose.
  • Eintritts- und Meningokokken-Meningitis.
  • Durch Zecken übertragene Enzephalitis.
  • Das Medikament wird für bakterielle Infektionen verwendet: Pseudotuberkulose, Keuchhusten, Lungenentzündung sowie zur Verhinderung der Entwicklung einer Superinfektion.

Eine Besonderheit von Erhoferon ist die Möglichkeit der Verschreibung von Patienten ab sechs Monaten und aus prophylaktischen Gründen - bis zu sechs Monaten. Die Tablette sollte bis zur vollständigen Auflösung im Mund aufbewahrt werden, während Amiksin mit Wasser eingenommen werden muss.

Ergoferon wird zusammen mit anderen Medikamenten zur symptomatischen Behandlung eingesetzt und wirkt antiviral.

Beide Medikamente werden von den Patienten gut vertragen, wenn sie gemäß den Anweisungen des Herstellers und des behandelnden Arztes verwendet werden.

Amixin oder Cycloferon

Cycloferon ist das billigste Analogon des niedermolekularen Amixin-Induktors von Interferon mit antiviraler, immunmodulatorischer und entzündungshemmender Wirkung. Neben Tabletten für die interne Verabreichung wird es auch in Form einer Injektionslösung und einer Lösung für die äußere Anwendung angeboten.

Die Verwendung mehrerer Dosierungsformen ermöglicht es Ihnen, den Heilungsprozess zu beschleunigen, das Medikament hat jedoch ein komplexeres Anwendungsschema.

Die Liste der Angaben bei Tsiklofron ist weniger umfangreich:

  • Patienten ab 4 Jahren werden Tabletten zur Behandlung und Vorbeugung von Influenza, ARVI und Herpesvirusinfektionen verschrieben.
  • Es ist möglich, den Verlauf der Einnahme von Cycloferon einige Wochen nach Abschluss des Hauptkurses zu wiederholen.
  • Besondere Sorgfalt erfordert die Verwendung des Arzneimittels bei der Behandlung von Patienten mit ulzerativen Läsionen des Verdauungstrakts, Duodenitis und allergischen Reaktionen.

Bei der Behandlung von Influenza in schwerer Form müssen 6 Tabletten Cycloferon pro Tag zusammen mit Antipyretika, Expektorant und Anästhetikum eingenommen werden.

Zur Vorbeugung einer Infektion mit Influenza und anderen akuten respiratorischen Virusinfektionen sollten an den Tagen 1, 2, 4, 6, 8 Tabletten verwendet werden. Danach wird der Empfang an diesem Tag gestoppt und um 11, 14, 17, 20, 21 Tage fortgesetzt.

Schwangere und stillende Frauen sowie Personen mit dekompensierter Leberzirrhose erhalten keine Medikamente.

Den Patienten wird nicht empfohlen, selbst das passende Analog zu finden. Bei Selbstmedikation droht das richtige therapeutische Ergebnis und die Entwicklung von Komplikationen.

Amixin adult - Gebrauchsanweisung

Das Medikament ist eine Pille zum Einnehmen als Prophylaxe und Therapeutikum. Das Medikament kombiniert eine immunostimulatorische und antivirale Wirkung, und daher ist die Liste der Indikationen, die es verwenden soll, ziemlich breit. Der Hersteller gibt in der Anweisung die minimale Nebenwirkung an, gibt jedoch in der Kontraindikationsliste Schwangerschaft, Stillen und Alter bis zu 18 Jahren an (für Kinder ab sieben Jahren gibt es eine separate Art von Tabletten mit einer Dosierung von 60 mg).

Zusammensetzung Amiksin

Wirkstoff Amiksin ist Tiloron. Es ist eine zweibasische chemische Verbindung, die mit Lipiden verwandt ist und hydrophile Gruppen und ein aromatisches System enthält. Tiloron gehört zur Gruppe der synthetischen Interferon-Induktoren mit niedrigem Molekulargewicht.

Antivirale und immunstimulierende Eigenschaften von Tiloron wurden in den späten 60er Jahren des 20. Jahrhunderts entdeckt. Erhöht die Immunität, da es die Produktion von endogenem alpha, beta und gamma Interferon durch die Zellen des Darmepithels, der Leber sowie von Granulozyten und T-Lymphozyten stimuliert. Преодолевая гематоэнцефалический барьер, активизирует синтез интерферонов нейронами.

Таблетки Амиксин для взрослых наиболее активны по отношению к таким вирусам, как:

  • Herpes simplex наиболее распространенных 1 и 2 типов,
  • Varicella zoster, вызывающего ветрянку и опоясывающий лишай,
  • Cytomegalovirus.

Der Hersteller erklärte auch die Wirksamkeit von Medikamenten bei der Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen und Influenza, die durch Pathogene aller Art, nicht-Gonokokken-Urethritis, Chlamydien und Hepatitis aller drei Arten verursacht werden.

Amixin-Freigabeform

Für die Behandlung von Virusinfektionen bei erwachsenen Patienten sind Tabletten mit 125 mg Tiloron vorgesehen. Sie sind in Blistern und Kartons zu 6 oder 10 Stück verpackt. Die Kosten hängen von der Anzahl der Tabletten ab und liegen zwischen 600 und 1000 Rubel. Der in Apotheken präsentierte Hersteller des Medikaments ist derzeit das inländische Pharmaunternehmen Pharmstandard.

Foto von Verpackung 6 Tabletten 125 mg Erwachsene Amiksin (Tiloron)

Rezept auf Latein

Durch die Verschreibung dieses Medikaments erstellt der Arzt ein spezielles Rezeptformular, in dem der vollständige Name des Patienten und sein Alter angegeben sind. Weitere Informationen werden für den Apotheker mit der Meldung des Namens des Arzneimittels, seiner Dosierung und Menge verfasst. Für den Patienten gibt es Informationen über die Anwendungsmethode in russischer Sprache. Zum Beispiel wird eine Packung Amixin 6-Tabletten zur Behandlung von Influenza verschrieben:

Rp.: Tab. Amixin 0,125

D. t. d. Nr. 6

S. In den ersten zwei Tagen alle 24 Stunden eine Tablette, danach in 48 Stunden die gleiche Menge.

Indikationen zur Verwendung Amiksin

Der Hersteller behauptet die therapeutische Wirkung des Medikaments bei Erkrankungen wie:

  • respiratorische Virusinfektionen, einschließlich Influenza,
  • Hepatitis aller drei Gruppen
  • Herpetika und Zytomegalievirus-Infektionen,
  • virale und allergische Enzephalomyelitis,
  • Urogenitale und respiratorische Varietäten von Chlamydien, Tuberkulose (in Kombinationstherapie).

Zur Prophylaxe wird das Medikament bei saisonalen Epidemien von ARVI und Grippe empfohlen.

Dosierung und Art der Anwendung Amixin für Erwachsene

Das Medikament wird schnell aus dem Verdauungstrakt resorbiert und assimiliert nicht weniger als 60%. Da es für längere Zeit aus dem Körper ausgeschieden wird, wird es nicht mehr als einmal pro 24 Stunden verwendet, um die therapeutischen Konzentrationen aufrechtzuerhalten. Es wird empfohlen, Amixin nach dem Essen mit klarem Wasser einzunehmen. Behandlungsschemata für jede Krankheit aus der Liste der Indikationen:

  • SARS oder Grippe - eine Pille alle 24 Stunden für die ersten zwei Tage, dann für die gleiche Menge, aber bereits alle zwei Tage (insgesamt 750 mg pro Kurs). Zur Vorbeugung sollten die gleichen sechs Tabletten eineinhalb Monate lang genommen werden - eine pro Woche.
  • Cytomegalovirus- und Herpesinfektionen werden nach demselben Schema behandelt, die Kursdosis liegt jedoch zwischen 1,25 und 2,5 Gramm.
  • Hepatitis-A-Behandlung - Zeitplan und Einzeldosen sind ähnlich, insgesamt werden 10 Tabletten benötigt. Der präventive Empfang erfolgt auf die gleiche Weise wie bei der SARS-Prävention.
  • Hepatitis B in akuter Form - 16 Amixin-Tabletten gemäß dem ARVI-Schema, der chronische Prozess wird mit einem Verlauf von 2,5 g des Wirkstoffs behandelt. Darüber hinaus wird die erste Hälfte wie üblich verwendet und die zweite - 125 mg pro Woche.
  • Hepatitis C chronisch - ein voller Verlauf von 5 Gramm und dauert sechs Monate. Eine akute Sorte wird mit 20 Tabletten behandelt (wie immer, eine für die ersten zwei Tage, dann alle zwei Tage).
  • Eine Form der Atemwegs- oder Urogenitaltypen von Chlamydien erfordert eine Einnahme von 10 Tabletten, die wie bei der Grippe eingenommen werden sollten.

Antivirales Medikament in Kombination mit anderen Medikamenten gegen Neurovirus-Infektionen und Tuberkulose - zweimal 250 mg, dann 125-mal täglich. Die Therapiedauer wird individuell festgelegt.

Amiksin - Nebenwirkungen und Wirkungen

Der Hersteller listet in Kürze die wahrscheinlichen negativen Reaktionen des Körpers auf das Medikament auf: Allergien, Schüttelfrost, Dyspepsie. Tatsächlich wurden auf dem Gebiet des nachsowjetischen Weltraums niemals umfassende Studien über das Medikament in klinischer Umgebung durchgeführt. Die verfügbaren Informationen sind hauptsächlich werblicher Natur, und einige Studien wurden ohne Placebo-Kontrollgruppe durchgeführt. In diesem Fall wurde der Zustand nach der Einnahme des Arzneimittels subjektiv (dh gemäß den Empfindungen) bewertet und nicht auf der Grundlage der in diesem Fall erforderlichen virologischen Analysen.

In-vitro-Studien und Tierversuche im Ausland wurden jedoch sofort und nach allen Regeln durchgeführt. Nach den Ergebnissen wurden Tiloron und darauf basierende Arzneimittel nicht klinisch getestet und sogar aufgrund der hohen Toxizität in Umlauf gebracht. Hier ist eine Liste der tatsächlichen Nebenwirkungen des Medikaments: Keratopathie, Osteopenie, Mukopolysaccharidose, Leberzelllipidose. Pathologien treten aufgrund eines gestörten zellulären Lipid- und Kohlenhydratstoffwechsels auf. Aber das gefährlichste Medikament für schwangere Frauen.

Amixin während der Stillzeit und der Schwangerschaft

Der Hersteller weist erneut sehr knapp auf die Unzulässigkeit der Einnahme von Pillen durch schwangere und stillende Frauen hin, ohne auf die Gründe einzugehen. Und sie sind die folgenden: Tiloron blockiert die Prostaglandinsynthese, die zum Tragen eines Fötus erforderlich ist, und der Embryo stirbt einfach (dieses Ergebnis wurde in der überwiegenden Mehrheit der Tierversuche erzielt). Das Eindringen des Arzneimittels in die Muttermilch während der Stillzeit ist mit der Entwicklung der im vorhergehenden Abschnitt aufgeführten Krankheiten bei Säuglingen verbunden.

Amixin und Alkoholverträglichkeit

Die Anweisungen für das Medikament über die Wechselwirkung von Ethanol und Tiloron keine Angaben.

Die Unverträglichkeit antiviraler Medikamente mit alkoholischen Getränken wurde nicht bestätigt. Wir können jedoch davon ausgehen, dass der Schweregrad der Nebenwirkungen und Nebenwirkungen, die durch Infektionen insgesamt geschwächt werden, zunimmt. Angesichts der sehr wahrscheinlichen hepatotoxischen Wirkung von Tiloron können die Folgen der Kombination von Amixin und Alkohol jedoch schwerwiegende Folgen haben. Daher ist es höchst unerwünscht, sie zu riskieren und zu kombinieren, um die Belastung der Leber nicht zu erhöhen. Es können auch toxische Wirkungen auf die Nieren und das Nervensystem auftreten.

Günstige Analoga von Amixin-Tabletten

Vollständige strukturelle Analoga dieses Arzneimittels, das auf der Grundlage des gleichen Wirkstoffs hergestellt wird, sind:

  • Tiloron (10 Kapseln à 125 mg),
  • Lavomax (3, 6 oder 10 Tabletten mit der gleichen Dosierung)
  • Tiloram (6 und 10 tabl.)
  • Tilaxin (10 Tabletten à 125 mg).

Jedes der aufgelisteten Analoga von Amixin in Tabletten oder Kapseln wird wie das Original von inländischen Pharmaunternehmen hergestellt. Der Preisunterschied zwischen ihnen kann jedoch sowohl minimal als auch erheblich sein. Zum Beispiel kostet Lovemax, hergestellt von JSC Nizhpharm, etwa 450 Rubel für 10 Tabletten, Tiloram - mehr als 600 für die gleiche Menge. Amiksina ist der preisgünstigste Ersatz - Tiloron-Kapseln für 130 Rubel, die von der Firma "Moskhimpharmpreparaty" hergestellt werden. Tilaxin von Dalkhimpharm, das in Apotheken zum Preis von 220 Rubel angeboten wird, ist ebenfalls günstig.

Amiksin - Bewertungen von Fachärzten

Die Einkäufer wissen um die Wirksamkeit dieses antiviralen Arzneimittels, vor allem aufgrund der groß angelegten und lang anhaltenden Werbekampagne und der Empfehlungen der Apotheker. In der Regel werden diese Pillen von der Apotheke als Reaktion auf eine Aufforderung, etwas von Grippe oder Erkältung zu beraten, empfohlen. Aber was Experten über Amiksin für Erkältungen halten - Erfahrungsberichte von Ärzten:

Frauenarzt Cherepanova O. A aus Pskov: „Meiner Meinung nach hilft es bei Erkältungen und Grippe sehr. Ich denke, dass das mit Herpes-Infektionen und Zytomegalovirus-Infektionen zurechtkommt. Da das Medikament selten eingenommen wird, scheint mir der Preis durchaus akzeptabel zu sein. “

Manueller Therapeut Komissarov V. B. aus Ischewsk: “Effektives, aber teures Werkzeug. Bewältigt die Grippe und Infektionen durch Herpesviren, ohne Nebenwirkungen zu haben. Ich akzeptiere es selbst in Kombination mit Antipyretika im Falle einer Grippe. “

Unsterblicher D. A., Kinder-Hals-Nasen-Ohrenarzt aus Odinzowo: „Ich kann das Medikament nicht empfehlen, weil seine Wirksamkeit klinisch nicht bestätigt ist. Außerdem habe ich ausländische wissenschaftliche Veröffentlichungen zu toxischen Wirkungen studiert, so dass ich niemals Kinder benenne. “

Piastolova A.N., HNO-Arzt aus Tscheljabinsk: „Im Laufe der Jahre habe ich keine immunstimulierende Wirkung von Amixin festgestellt. Eine große Frage und ihre antivirale Aktivität. Ein zweifelhaftes (und möglicherweise gefährliches) Produkt für ein solches Geld zu kaufen, halte ich für unzweckmäßig. “

Das antivirale Medikament Amiksin der Patienten wurde auch mehrdeutig bewertet. Etwa die Hälfte von ihnen betrachtet Tabletten als Allheilmittel für Herpes simplex und für Infektionen der Atemwege. Gleichzeitig wird nicht nur die höchste Wirksamkeit festgestellt, sondern auch das Fehlen von Nebenwirkungen. Der Rest kennzeichnet das Arzneimittel als völlig nutzlos in der Behandlung und Prophylaxe und beschreibt oft unerwartete "Nebenwirkungen" in Form der Aktivierung von Herpes in den ersten Tagen der Verabreichung.

Daher ist das Medikament sehr vieldeutig. Es gibt keine zuverlässigen Informationen über klinische Studien, und dementsprechend ist die Wirksamkeit nicht belegt. Experimente an Tieren, die im Ausland durchgeführt wurden, erlaubten die Bestimmung der Dosis, was die Synthese von Interferon wirklich stimulierte - 150 mg / kg Körpergewicht. Gleichzeitig zeigte sich die toxische Wirkung von Tiloron. Inländische Forschung und Veröffentlichungen zu diesem Thema haben kommerziellen Charakter und sind zweifelhaft. Außerdem empfehlen viele Praktizierende Amiksin nicht als potenziell gefährliches und zu teures Werkzeug.

Dosierung und Verwaltung

Die Tabletten von Amiksin lassen sich vollständig einnehmen, ohne mit Wasser zu kauen und abzuspülen. Es ist ratsam, Tabletten nicht mit leerem Magen, sondern nach einer Mahlzeit einzunehmen. Die Dosierung und der Verlauf der Anwendung von Amixin-Tabletten hängen von dem pathologischen Prozess im Körper, der Schwere des Verlaufs und dem Alter der Person ab. Empfohlene Dosierungen sind wie folgt:

  • Virushepatitis A - zur Vorbeugung von 125 mg einmal pro Woche über 6 Wochen, Behandlung - am ersten Tag 125 mg zweimal täglich, dann 125 mg jeden zweiten Tag, insgesamt 10 Tabletten.
  • Virushepatitis B - mit einem akuten Verlauf von 125 mg zweimal täglich für zwei Tage, dann 125 mg jeden zweiten Tag, insgesamt 16 Tabletten, mit einem längeren Verlauf der Infektion - die ersten 2 Tage 125 mg zweimal täglich, dann 125 mg jeden zweiten Tag, insgesamt 20 Tabletten.
  • Chronische Virushepatitis B - die primäre Behandlung ist die gleiche wie bei einer langwierigen Infektion. Die unterstützende Therapie beträgt 125 mg 1 Mal pro Woche für insgesamt 20 Tabletten. Die Dosis der Erhaltungstherapie kann je nach Schweregrad der chronischen Hepatitis B variieren.
  • Akute Hepatitis C - der erste Tag 125 mg zweimal täglich, danach 125 mg jeden zweiten Tag, insgesamt 20 Tabletten.
  • Chronische Hepatitis C - Die anfängliche Behandlung umfasst das gleiche Schema wie für den akuten Verlauf. Anschließend wird auf die Erhaltungstherapie umgestellt, die 125 mg einmal pro Woche und insgesamt 20 Tabletten umfasst. Die Dosierung kann je nach Labor- und morphologischen Indikatoren für die Aktivität des pathologischen Prozesses in der Leber variieren.
  • Prävention von Influenza und ARVI - 125 mg 1 Mal pro Woche, 6 Wochen (für insgesamt 6 Tabletten).
  • Behandlung von SARS oder Grippe - am ersten Tag 125 mg 1 Mal pro Tag, dann 125 mg jeden zweiten Tag, insgesamt 6 Tabletten.
  • Herpes- und Zytomegalievirus-Infektion - die ersten 2 Tage 125 mg 1 Mal pro Tag, dann wechseln Sie jeden zweiten Tag auf eine Dosis von 125 mg für insgesamt 20 Tabletten.
  • Bei der Behandlung von urogenitalen oder respiratorischen Chlamydien ergeben die ersten 2 Tage 125 mg einmal täglich, danach 125 mg jeden zweiten Tag insgesamt 10 Tabletten.
  • Umfassende Behandlung von Neurovirusinfektionen (virale oder infektiös-allergische Enzephalomeningitis) - Es gibt keine empfohlene Dosierung, sie wird je nach Art und Schwere des Infektionsprozesses individuell festgelegt. Die Behandlungsdauer beträgt durchschnittlich 4 Wochen.
  • Kombinierte Therapie der Lungentuberkulose - der erste und der zweite Tag, 125 mg zweimal täglich, danach 125 mg jeden zweiten Tag, insgesamt 20 Tabletten.

Die Dosierung für Kinder über 7 Jahre beträgt 60 mg. Bei verschiedenen Infektionskrankheiten ist es anders:

  • Unkomplizierte Influenza oder ARVI - 60 mg einmal täglich, 1, 2 und 4 Tage (3 Tabletten à 60 mg).
  • Bei schweren akuten respiratorischen Virusinfektionen und komplizierter Grippe werden 1, 2, 4 und 6 Tage (60 Tabletten) eingenommen (insgesamt 4 Tabletten).

In den meisten Fällen kann die Dosis vom behandelnden Arzt individuell angepasst werden.

Besondere Anweisungen

Bevor Sie Amixin-Tabletten einnehmen, lesen Sie unbedingt die Anweisungen. Es gibt mehrere Eigenschaften des Medikaments:

  • Die Verwendung von Amixin-Tabletten für Schwangere, Stillende und Kinder unter 7 Jahren ist ausgeschlossen.
  • Das Medikament ist gut verträglich und interagiert nicht mit ihnen, wenn es andere Medikamente einnimmt.
  • Daten über die Fähigkeit von Amixin-Tabletten, die Konzentration und die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen zu reduzieren, nein.

In Apotheken ist das Medikament ohne Rezept erhältlich. Wenn Sie Zweifel oder Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Video ansehen: Viagra Tablets side effects cobra 125mg goli ka side effects (September 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send