Gynäkologie

Wie kann man das Geschlecht des ungeborenen Kindes zu Hause auf dem Konzeptionstisch frühzeitig mit einer Garantie feststellen?

Pin
Send
Share
Send
Send


  • Wie man das Geschlecht des Kindes auf dem Tisch erkennt
  • Wie berechnet man das zukünftige Geschlecht?
  • Wie lässt sich das Geschlecht des Kindes bis zum Geburtsdatum der Eltern bestimmen?
  • - Geburtsdatum der Eltern,
  • - Monat der Empfängnis eines Kindes,
  • - geplanter Geburtsmonat,
  • - Rh-Faktor beider Eltern.

Unterschiedliche Techniken zur Bestimmung des Geschlechts des ungeborenen Kindes können sich in ihren Ergebnissen widersprechen. Wenn Sie das Geschlecht des Kindes gleichzeitig mit allen Tabellen bestimmen, ist das Ergebnis einer der Methoden definitiv das richtige.

Beachten Sie, dass auch die moderne Ultraschalldiagnostik die Hauptfrage der Eltern nicht immer beantworten kann. Fehler sind immer gültig.

Es ist auch möglich, das Geschlecht durch die Art und Weise zu bestimmen, wie die Mutter füttert. Es wird angenommen, dass eine Frau, die ein leichteres Essen anzieht, ein Mädchen erwartet, das eine kalorienreichere Diät liebt - und auf ihren Sohn wartet.

In jedem Fall wird Ihr Baby, ungeachtet des Geschlechts, dem die Tabellen für Sie vorhergesagt werden, sehr willkommen sein.

Methoden zur Bestimmung des Geschlechts der Blutaktualisierung und des Gruppen- / Rh-Faktors

Sie haben sich also entschieden, das Geschlecht des Kindes im Voraus zu kennen. Dafür gibt es viele Methoden, die von populären Schildern, Tischen bis hin zu modernen medizinischen Diagnosen reichen. Wenn es Ihr Ziel ist, das Geschlecht des Kindes gemäß der Tabelle zu planen, achten Sie zuerst auf die Methode der Bluterneuerung.

Es wird angenommen, dass das Blut bei Männern alle vier Jahre erneuert wird, bei Frauen alle drei Jahre. Zum Zeitpunkt der Empfängnis wurde daher eines der Elternblut später erneuert, das heißt, es war mehr "jung" und dessen Blut ist "neuer", und das zukünftige Kind wird dieses Geschlecht haben. Ein Beispiel: Das Alter einer Frau ist 25 Jahre alt, ein Mann ist 30 Jahre alt, das heißt, das Blut der zukünftigen Mutter wurde vor einem Jahr erneuert, die Väter vor zwei Jahren, das heißt, die Familie kann ein Mädchen erwarten.

Wenn Sie sich auf eine solche Tabelle beziehen, sollten Sie daran denken, dass manchmal das Blut außerhalb des Zeitplans aktualisiert wird, z. B. erheblicher Blutverlust, Spende, Trauma, Operation usw.

Japanischer Tisch

Sie können versuchen, das Geschlecht des Kindes anhand der japanischen Methode anhand der beiden Tabellen zu ermitteln. Um die japanische Tabelle richtig verwenden zu können, müssen Sie drei Ziffern kennen - den Geburtsmonat der Mutter, des Vaters und den Monat der Empfängnis. In der ersten Tabelle ist es notwendig, die Zahl (1-12) richtig zu finden, die an der Schnittstelle der Geburtsmonate beider Eltern steht.

Finden Sie dann die resultierende Zahl in der zweiten Tabelle, gehen Sie bis zum Monat der Empfängnis und sehen Sie sich das Ergebnis an, das eine größere Wahrscheinlichkeit für die Geburt zeigt. Diese Methode ist ideal für Paare, die gerade eine Schwangerschaft planen.

Chinesischer Tisch

Eine andere beliebte Methode ist der chinesische Tisch, der mehr als 700 Jahre alt ist, und es ist sehr wahrscheinlich, dass er das Geschlecht eines Kindes richtig bestimmen kann. Die Legende besagt, dass dieser Tisch in einem alten Königsgrab unweit von Peking gefunden wurde.

Einige glauben, dass sie das Geschlecht des zukünftigen Babys anhand der Daten des chinesischen Mondkalenders vorhersagt, andere glauben, dass im alten China spezielle Studien durchgeführt wurden, dank denen ein Zusammenhang zwischen dem Alter der Mutter und dem Monat der Empfängnis gefunden wurde. In jedem Fall beträgt die Wahrscheinlichkeit, das Geschlecht des Babys zu bestimmen, 98%. Um das Geschlecht eines Kindes zu berechnen, genügt es, zwei Zahlen zu kennen: den Monat der Empfängnis und das Alter der Mutter zum Zeitpunkt der Empfängnis.

Volksvorlieben

Natürlich kann die Volksweisheit die Vorstellung eines Kindes, die Schwangerschaft, die Bestimmung des Geschlechts vor der Geburt und andere ebenso wichtige Fragen nicht ignorieren. Selbst unsere Urgroßmütter und Großmütter, als der Ultraschall noch in Sicht war, und die Slawen waren mit den Tischen nicht vertraut, bestimmten das Geschlecht des Kindes fast ohne es zu verwechseln. Wir bieten Ihnen an, sich mit den folkloristischen Zeichen vertraut zu machen:

Warten Sie auf den Jungen, wenn:

1.1. Es gibt praktisch keine Toxikose, dh Sie sind morgens nicht krank, Sie erbrechen sich nicht.
1.2. Du hast ständig kalte Füße, trockene Hände,
1.3. Bauch ähnelt einem abgesenkten Ball,
1.4. Sie nahmen salziges und saures Essen in die Ernährung ein und begannen auch, mehr Käse und Fleischprodukte zu essen.
1,5. Ihr Aussehen hat sich zum Besseren verändert (Sie sind schöner),
1.6. Du hast Kopfschmerzen
1.7. Wenn Sie Brot essen, wählen Sie nur eine Kruste,
1.8. gehe nur auf der linken Seite ins Bett,
1,9. du bist immer gut gelaunt
1,10. baby im bauch aktiv,
1.11. Herzschlag des Babys mindestens 140 Schläge pro Minute,
1.12. Du bist nicht älter als 20 Jahre
1.13. den Ehering über den Bauch hängend, bewegt er sich im Kreis.

Warte ein Mädchen wenn:

2.1. Sie haben andauernde Toxikose
2.2. die Form des Bauches ist kegelförmig, der Bauch ist nicht nach unten gerichtet
2.3. du hast angefangen, süßer zu essen,
2.4. die linke Brust ist größer geworden als die rechte
2,5. Sie haben problematische Haut und Ihr Aussehen ist schlechter als vor der Schwangerschaft.
2.6. wenn du Brot isst, wählst du nur Krümel,
2,7. schlaf auf die rechte seite gehen,
2.8. sehr oft ändert sich die Stimmung, man ärgert sich mit jeder Kleinigkeit,
2,9. Babys Herzschlag unter 140 Schlägen pro Minute.
2.10. Du bist über 30 Jahre alt
2.11. den Ehering über den Bauch hängen, bewegt er sich hin und her,
2.12. Papa nimmt an Gewicht zu.

Die Schwangerschaft ist eine großartige Zeit, wenn jede Frau auf ein Wunder wartet, ihre Schwangerschaft genießt und auf ein zukünftiges Baby wartet. Und genau zu dieser Zeit kann man verschiedene Tipps und Empfehlungen zur Pflege eines Babys kennenlernen, zum Beispiel mit dem wichtigen Artikel „Bringt die Temperatur eines Kindes“. Aber nachdem das Kind geboren wurde, vergessen Sie nicht, sich zu überlegen, wie Sie essen, um abzunehmen.

Was bestimmt das Geschlecht des ungeborenen Kindes?

Alles wird durch die Gesetze der Biologie erklärt. Die Eizelle enthält ohne Alternative ausschließlich das X-Typ-Chromosom. Das männliche Gameten (Sperma) ist variabler: Es kann sowohl X-Typ als auch Y umfassen. Wenn sie zu einer Zygote zusammengefügt werden, bestimmt die resultierende Kombination von Chromosomen das Geschlecht des ungeborenen Kindes. Beim Anschließen des zwanzigsten ist das weibliche Baby garantiert, das XY-Männchen. Alle nicht auf diesem Wissen basierenden Techniken zur Bestimmung des Geschlechts des Kindes auf den Tischen werden als unwissenschaftlich und nicht als vernünftig angesehen.

Kann man das Geschlecht vor der Geburt bestimmen?

Natürlich ist es möglich zu bestimmen, wer geboren wird, ohne auf seine Geburt zu warten und Tabellen zu verwenden. Die beliebteste Methode ist Ultraschall. In der weltweiten Geburtshilfe und Gynäkologie wurde er seit 1966 aktiv eingesetzt. Die Methode wurde zunächst nur in den USA, Japan und einigen europäischen Ländern angewendet. Allmählich verbreitete sich die Ultraschalldiagnostik auf der ganzen Welt und wurde zum wichtigsten Weg, um das Geschlecht eines Kindes während der Schwangerschaft zu bestimmen.

Wie lange kannst du bestimmen?

Die Genauigkeit der während der Ultraschalldiagnose erhaltenen Informationen hängt von der Qualität der verwendeten Ausrüstung und der Erfahrung des Arztes ab. Hauptzweck des Verfahrens ist die Identifizierung der fetalen Genitalien. Bei einem Jungen beginnt die Bildung von äußeren Genitalorganen im Durchschnitt nach 11 Wochen der Entwicklung. Um diese Zeit erscheinen die äußeren Schamlippen des Mädchens. In dieser Zeit ist es jedoch schwierig, das Geschlecht zu unterscheiden. Die Mindestdauer für die Bestimmung mittels Ultraschall ist die 14. Schwangerschaftswoche.

Sie können das Geschlecht des Kindes anhand eines geplanten Ultraschalls feststellen

Wie lernt man frühzeitig richtig?

Nicht alle zukünftigen Mütter sind bereit, bis zur 14. Schwangerschaftswoche zu warten. Einige von ihnen fragen sich, wie sie das Geschlecht eines Kindes in der Frühphase unmittelbar nach dem Erkennen ihrer Situation feststellen können. Leider ist es unmöglich vorher genaue Informationen zu erhalten. Die Tabelle zur Bestimmung des Geschlechts des Kindes und andere nichtwissenschaftliche Ideen gelten nicht als bewiesen.

Bestimmung nach Alter der Mutter und Monat der Empfängnis

Es gibt eine Reihe von auf Numerologie basierenden Techniken. Diese Lehre bezieht sich auf die Esoterik. Zum ersten Mal spiegelte sich die Numerologie als Wissenschaft in den Schriften des antiken Wissenschaftlers Pythagoras wider. Er begründete das neue Wissen auf der Erfahrung des ägyptischen Volkes, der Zauberer von Assyrien und der Weisen Indiens. Laut Pythagoras hatte jede Zahl ihren eigenen Klang, Lumineszenz und Vibration. Die Kombination von Zahlen beeinflusste nicht nur eine Person, sondern hatte auch Macht über sein Schicksal.

Moderne Wissenschaftler sind für die Numerologie von entscheidender Bedeutung, aber Frauen nutzen ihr Wissen weiterhin, um die Antwort auf die Frage zu finden, wie das Geschlecht des ungeborenen Kindes zu Hause bestimmt werden kann. Die Berechnung basiert auf dem Alter des Elternteils und dem Zeitraum der Befruchtung. Er bildete die Grundlage für viele Techniken, darunter die sogenannte "hundertprozentige" Tabelle, in der das Geschlecht des Kindes vorgestellt wurde.

Kalender nach Geburtsdatum der Eltern des Kindes

Einige alte Gelehrte gingen weiter und entschieden, dass das Geburtsdatum der Mutter nicht ausreicht, um das Geschlecht des Kindes selbst zu bestimmen. In dieser Hinsicht wurde eine Technik entwickelt, die auf drei Indikatoren basiert:

  • voraussichtlicher Geburtsmonat des Kindes,
  • Geburtsdatum der Mutter vollständig
  • Tag, Monat und Geburtsjahr des Vaters.

Um die Berechnung zu vereinfachen, wurde eine zweistufige Tabelle zur Bestimmung des Geschlechts des zukünftigen Kindes entwickelt. Sie erhalten in Sekundenschnelle eine Antwort. Wenn es jedoch nicht leicht war, das Geschlecht des Kindes anhand der Tabelle zu ermitteln, sollten Ressourcen gefunden werden, bei denen die Berechnung online verfügbar ist. In den Fenstern müssen Basisindikatoren eingegeben werden, und das System gibt automatisch eine Antwort aus.

Japanische Version

Die Schwangerschaftstabelle, das Geschlecht des Kindes, für das es angeblich eindeutig zu bestimmen ist, existiert in Japan. Es ist etwas komplizierter als das Erbe der Chinesen und umfasst zwei Phasen:

  1. Analyse gemäß der ersten Tabelle. In der linken Spalte müssen Sie den Geburtsmonat der Mutter und in der oberen Zeile den Vater bestimmen. An ihrer Kreuzung die Nummer finden und merken.
  2. Analyse des zweiten Teils der Tabelle. Es ist notwendig, die Kolonne unter der in der ersten Stufe erhaltenen Anzahl zu bestimmen. Nach Monaten wird die Wahrscheinlichkeit der Geburt des Babys des gewünschten Geschlechts in bestimmten Zeiträumen beschrieben.

Die genaue Bestimmung des Geschlechts des ungeborenen Kindes war in Japan sehr wichtig. Dieses Land war seit der Antike berühmt für seinen Jungenkult. Alle Männer träumten ausschließlich von Söhnen, was die Notwendigkeit solcher Methoden zur Folge hatte.

Vanga-Tisch

Die bulgarische Frau, der übernatürliche Kräfte verschrieben werden, hat das Thema nicht umgangen. Die "100%" Tabelle der Geburt des Geschlechts eines Kindes wurde von Vanga nach den Gesetzen der Astrologie und der Numerologie zusammengestellt. Es ist nicht sicher bekannt, ob der bulgarische Hellseher mit dieser Methode etwas zu tun hat, oder ist es nur ein Spiel um seinen berühmten Namen.

An dem Tisch können Sie nicht nur das Geschlecht des Babys bestimmen, sondern auch verstehen, was ihn im Leben erwartet. Um das Ergebnis zu erhalten, müssen Sie die Nummer am Schnittpunkt der Spalten mit dem Geburtsjahr und -jahr ermitteln. Lesen Sie weiter die Dekodierung.

Nach der Methode von Karagodina

Sergey Karagodin ist der Autor einer anderen Methode. Das Geschlecht des Kindes gemäß der Karagodin-Tabelle wird durch Berechnung und Analyse des Diagramms bestimmt. Sie basiert auf der sogenannten "Blood Renewal" -Theorie.

Die Schlüsselkonzepte der Tabelle zur Bestimmung des Geschlechts des ungeborenen Kindes sind „Blutstärke“ und „Jugend des Blutes“. Sergey Karagodin zufolge wird bei Männern und Frauen das Blut nach einer bestimmten Zeit erneuert. Die Zyklusdauer variiert je nach Geschlecht.

Es ist bequemer, eine Grafik im Online-Modus zu erstellen. Als nächstes müssen die für die Empfängnis eines Jungen oder eines Mädchens günstigen Zeiten bewertet werden. Wenn eine solche Lücke zu kurz ist, sollte sie vermieden werden. Perioden, in denen die Wahrscheinlichkeit, einen Jungen und ein Mädchen zu haben, gleich sind, werden für die Empfängnis nicht empfohlen. Der Autor dieser zweifelhaften Berechnung selbst freut sich, mit allen in Kontakt zu treten, und gibt großzügig Tipps zur Planung eines Kindes aus.

Nach dem pythagoreischen numerologischen Schema

Die Methode schätzt weder das Geburtsdatum noch das Empfängnisdatum. Die Bestimmung des Geschlechts des Kindes nach der pythagoreischen Tabelle basiert auf einer Beurteilung der Namen der Eltern nach den Gesetzen der Numerologie. In der Tabelle entspricht jeder Buchstabe einer Zahl. Es ist notwendig, die Summe aus Nachname, Vorname und Bevölkerungszahl des Paares zu berechnen (der Mädchenname wird berücksichtigt). In ähnlicher Weise wird die Summe des Monats der Empfängnis berechnet. Um das Geschlecht des Kindes gemäß der pythagoreischen Tabelle zu bestimmen, müssen die drei erhaltenen Werte addiert, durch 7 dividiert und nach unten gerundet werden. Ungerade Zahl bedeutet männlich und sogar weiblich.

Um das Blut zu aktualisieren

Die Idee, das Geschlecht eines zukünftigen Kindes zu bestimmen, ähnelt der Methode von Karagodin. Den Erstellerinnen zufolge beträgt die Erneuerungsfrist für Mädchen 3 Jahre und für junge Menschen 4 Jahre. Derjenige der Eltern, deren Blut zum Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs stärker war und das Geschlecht des zukünftigen Babys bestimmt.

Alter der Bluterneuerung bei Männern und Frauen

So berechnen Sie das Geschlecht des Kindes anhand der Blutaktualisierungstabelle:

  1. Es ist notwendig, die "Leistungspunkte" für beide Elternteile zu berechnen und das Geburtsjahr der Mutter und des Vaters um 3 zu addieren.
  2. Markieren Sie die Kraftpunkte in kontrastierenden Farben und zeichnen Sie über die Jahre.
  3. Analysieren Sie das Ergebnis. Wenn die Farbe der Punkte in der Beurteilung von rechts nach links identisch ist, ist diese Periode für die Empfängnis eines Kindes eines bestimmten Geschlechts günstig.

Die unverwechselbare Tabelle zur Bestimmung des Geschlechts eines Kindes funktioniert natürlich nicht. Diese Theorie widerspricht völlig den Gesetzen der Biologie: Das Blut von Frauen und Männern wird viel schneller aktualisiert als alle drei Jahre. Das Geschlecht ist davon in keiner Weise betroffen.

Durch elterliches Blut (Gruppe, DNA-Analyse)

Blut ist die Basis für viele Berechnungssysteme. Die Konzeptionstabelle zur Bestimmung des Geschlechts des Kindes berücksichtigt die Blutgruppe von Mutter und Vater. An ihrer Kreuzung und das Ergebnis sein. Einige Methoden berücksichtigen auch die Rh-Faktoren des Paares.

Die Wahrscheinlichkeit der Geburt eines Jungen oder Mädchens nach Blutgruppe und Rhesuseltern

Herzschlag

Es wird angenommen, dass das tatsächliche Ergebnis bei der Bestimmung des Geschlechts des ungeborenen Kindes nur vor der 20. Schwangerschaftswoche erzielt werden kann. Die Pulsfrequenz des Embryos wird berücksichtigt. Bei Mädchen schlägt das Herz schneller, durchschnittlich 140 Schläge pro Minute. Bei männlichen Embryonen ist die Kontraktionsrate niedriger - 120 Schläge pro Minute. Diese Zahlen sind jedoch relativ. Sie hängen von der Tageszeit, der Gesundheit der Frau, der körperlichen Anstrengung usw. ab. Es ist unmöglich, den Herzschlag als einen genauen Beurteilungsparameter zu betrachten. Die Tabelle, die Aktualisierungsmethode, der Schwangerschaftskalender, das Geschlecht des Kindes bestimmt in etwa dasselbe "genau".

Eine visuelle Beurteilung des Bauches wurde von unseren Großmüttern vorgenommen. Ihrer Meinung nach ist der Geschlechtsplan des Kindes nicht so genau wie die Formen der zukünftigen Mutter. Angeblich kann die Erwartung des Jungen durch einen kleinen, verlängerten Bauch und ein Mädchen durch einen großen und runden Bauch bestimmt werden.

Planen des Zyklus und als Teil des IVF-Verfahrens

Eine Alternative zu der Methode, die eine 100-prozentige Garantie verspricht, „wie man das Geschlecht aus der Tabelle ermittelt“, ist die Berechnung nach Zyklus. Um einen Jungen zu bekommen, raten die Entwickler:

  • Planen Sie den Geschlechtsverkehr direkt während des Eisprungs, da Spermien mit Chromosom Y angeblich weniger hartnäckig sind.
  • empfohlene Körperhaltungen mit maximaler Penetration
  • Am Ende des Geschlechtsverkehrs steht die Position "Birke".

Das Befruchtungsverfahren des Eies in IVF

Wie rechne ich hundertprozentig?

Leider ist es unmöglich, ein Kind mit Hilfe von Tabellen und numerologischen Techniken zu planen. Solche Vorschläge deuten auf ein niedriges Ausbildungsniveau eines Spezialisten oder auf Betrug hin.

Es gibt sowohl Zufälle als auch Diskrepanzen bei den erzielten Ergebnissen. Bewertungen, wie man das Geschlecht des ungeborenen Kindes bestimmen kann, enthalten eine Beschreibung der wunderbaren Treffer "ins Schwarze". Einige Familien planen nicht nur ein, sondern zwei oder sogar drei Kinder. Bei anderen Paaren trifft ein Kind zu und für einige ist das Ergebnis völlig falsch. Die Genauigkeit der Techniken ähnelt der Wahrsagerei. Sie sollten also nicht auf eine hundertprozentige Antwort warten.

Pin
Send
Share
Send
Send