Kleine Kinder

Duspatalin - Gebrauchsanweisungen, Analoga, Testberichte und Preis

Pin
Send
Share
Send
Send


Beschreibung relevant für 01.04.2014

  • Lateinischer Name: Duspatalin
  • ATH-Code: A03AA04
  • Wirkstoff: Mebeverine (Mebeverine)
  • Hersteller: Maylan Laboratories SAS (Frankreich), Veropharm AO (Russland)

Eine Kapsel Duspatalin enthält 200 mg Mebeverinhydrochlorid. In einer Kapsel sind auch solche Hilfsstoffe enthalten:

  • 2,9 mg Triacetin
  • 0,1 mg Hypromellose,
  • 4,9 mg Talkum
  • 13,1 mg Magnesiumstearat
  • 10,4 mg ist ein Copolymer von Ethylacrylat und Methylmethacrylat (1/2).

Die Kapselhülle enthält: Gelatine (75,9 mg), Titandioxid (1,8 mg).

Verfallsdatum:

Es gibt viele ähnliche Medikamente zu Duspatalin. Dieses Medikament und seine Analoga haben ungefähr dieselbe Zusammensetzung und zielen auf die Bekämpfung einer bestimmten Krankheit ab. Der Unterschied ist nur im Preis: Es gibt Analoga billiger, es gibt - teurer.

Der Preis der Analoga liegt zwischen 100 und 600 Rubel. abhängig von der Verpackung.

Form und Zusammensetzung freigeben

Der Wirkstoff von Duspatalin - Mebeverinhydrochlorid:

  • 1 Kapsel - 200 mg,
  • 1 Tablette - 135 mg.

  1. Überzogene Tabletten: haben eine runde Form und weiße Farbe (10 Stück in Blistern, in einem Pappbündel 1 oder 5 Blister, 15 Stück in Blistern, in einem Pappbündel 1, 2 oder 6 Blistern, 20 Stück in Blistern (in einem Karton mit 1, 2, 3, 5 oder 6 Blistern).
  2. Langwirkende Kapseln: Größe 1, undurchsichtige, feste, gelatineartige Struktur mit weißer Farbe, auf dem Gehäuse mit „245“ gekennzeichnet, in der Kapsel befinden sich weiße oder fast weiße Körnchen (10 oder 15 Stücke in Blistern, in einem Kartonpaket 2 oder 3 Blister). .

Pharmakologische Wirkung

Die krampflösende und myotrope Wirkung von Duspatalin besteht darin, die Kontraktion der Muskelfasern während der Krämpfe der inneren Organe zu verhindern. Das Medikament entspannt die glatten Muskeln des Gastrointestinaltrakts, ohne die Darmbeweglichkeit signifikant zu beeinflussen.

Nach der einmaligen Einnahme wird das Medikament an einem Tag vollständig im Urin ausgeschieden und sammelt sich nicht im Körper an.

Duspatalin - mishotropes Spasmolytikum mit doppelter Wirkung. Es lindert Krämpfe, ohne den Darmmuskeltonus zu verringern. Der Wirkungsmechanismus hängt nicht vom autonomen Nervensystem ab, daher beseitigt der Einsatz von Duspatalin Mundtrockenheit, Schwäche, Probleme mit dem Stuhlgang und Wasserlassen, Tachykardie. Es kann mit Prostatahypertrophie, Glaukom, unzureichendem Wasserlassen eingenommen werden.

Indikationen zur Verwendung

Was hilft Gemäß den Anweisungen wird Duspatalin unter den folgenden Bedingungen angewendet:

  1. Gallenkolik
  2. Darmkolik,
  3. Gallenblasenfunktionsstörung,
  4. Krampfartige Bauchschmerzen,
  5. Reizdarmsyndrom
  6. Zustand nach der Operation zur Entfernung der Gallenblase
  7. Sekundärkrämpfe der Verdauungstraktorgane, die durch Erkrankungen anderer Systeme und Organe verursacht werden (z. B. Schmerzen bei Pankreatitis oder Cholezystitis),
  8. Funktionsstörungen des Verdauungstraktes, begleitet von starken Schmerzen im Unterleib (bei Kindern über 12 Jahre).

Das Medikament wird auch als symptomatisches Mittel verschrieben, um Krämpfe, Beschwerden und Schmerzen im Darm zu beseitigen.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament ist für schwangere Frauen völlig ungefährlich, da es nur die glatten Muskeln des Verdauungssystems betrifft und die Gefäße und die Gebärmutter nicht beeinträchtigt. Darüber hinaus hat das Medikament einen positiven Effekt auf die Freisetzung von Galle und Saft aus der Bauchspeicheldrüse in den Zwölffingerdarm, entspannt den Schließmuskel von Oddi. Beeinflusst nicht die Entwicklung des Fötus. Weisen Sie der Aufnahme Duspatalin nur mit Zustimmung des Arztes zu, um das Verhältnis des möglichen Risikos und des Nutzens für Mutter und Fötus zu bewerten.

Schwangeren wird nur die Einnahme von Kapseln verschrieben. Sie können nicht mit verschiedenen Antispasmodika wie No-Spa, Papaverin oder Drotaverinhydrochlorid kombiniert werden. Weisen Sie zweimal täglich zwei Kapseln zu. Die Dauer der Behandlung wird bis zum Verschwinden der Schmerzsymptome und zur Normalisierung des Zustands des Patienten durchgeführt. Der Drogenentzug wird in der für Erwachsene üblichen Weise und schrittweise durchgeführt.

Gebrauchsanweisung

Die Gebrauchsanweisung gibt an, dass die Dosierung von der Dosierungsform Duspatalin abhängt.

  • Dragees: Die tägliche Dosis kann oral dreimal 135 mg oder viermal 100 mg täglich betragen. Nach Erreichen des gewünschten klinischen Effekts wird empfohlen, die Dosis über mehrere Wochen schrittweise zu verringern.
  • Langwirkende Kapseln: 20 Minuten vor den Mahlzeiten oral einnehmen, ausreichend schlucken und ausreichend Wasser (100 ml oder mehr) auspressen. Die empfohlene Dosierung beträgt 200 mg zweimal täglich, morgens und abends. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt.

Nach Erreichen des gewünschten klinischen Ergebnisses sollte das Medikament innerhalb von 3 bis 4 Wochen schrittweise abgesetzt werden. Normalerweise erfolgt die Aufhebung der Tabletten wie folgt:

  • Woche 1 - vor dem Frühstück und Mittagessen eine ganze Tablette Duspatalin und vor dem Abendessen die Hälfte einnehmen.
  • Woche 2 - Nehmen Sie Duspatalin zweimal täglich für eine Tablette ein - vor dem Frühstück und Abendessen, also morgens und abends.
  • Die 3. Woche ist Duspatalin am Morgen vor dem Frühstück, eine ganze Tablette und abends vor dem Abendessen - die Hälfte.
  • Woche 4 - Morgens vor dem Frühstück eine Tablette einnehmen.

Kapseln werden wie folgt aufgehoben:

  • Für ein bis zwei Wochen sollte morgens vor dem Frühstück nur eine Kapsel eingenommen werden. Dann ganz aufhören, das Medikament zu verwenden. Zur gleichen Zeit, nach einer wöchentlichen Einnahme des Medikaments, einer Kapsel pro Tag, müssen Sie zwei Tage Pause machen und Ihr Wohlbefinden bewerten. Wenn sich in den Organen des Magen-Darm-Trakts keine Krampfsymptome entwickelt haben, können Sie das Medikament nicht mehr einnehmen. Wenn das Unbehagen bemerkt wird, sollte eine weitere Kapsel pro Tag mit Duspatalin getrunken werden, und erst danach sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen.

Das obige Schema des schrittweisen Rückzugs des Arzneimittels ist eine einheitliche Empfehlung, die von führenden russischen Kliniken entwickelt wurde, die auf die therapeutische Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstrakts spezialisiert sind.

Nebenwirkungen

Nur während der Behandlung kann eine individuelle Unverträglichkeit des Arzneimittels, die sich in Anzeichen einer allergischen Reaktion durch die Art der Urtikaria äußert, deutlich werden:

  • das Auftreten von Ödemen unterschiedlicher Lokalisation,
  • Hautausschläge und Rötungen.

Solche Nebenwirkungen von Duspatalin sind äußerst selten:

  • erhöhte Herzfrequenz
  • Schwäche und Müdigkeit
  • vermehrtes Schwitzen

Wenn Sie eines der oben genannten Symptome feststellen, wenden Sie sich an Ihren Gastroenterologen, der die Dosis anpasst oder das Medikament ersetzt.

Wechselwirkung

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht ersichtlich. Daher kann Duspatalin mit anderen Medikamenten kombiniert werden.

Da unter dem Einfluss von Duspatalin Schwindelgefühle auftreten, ist es während der Behandlungsdauer mit diesem Arzneimittel erforderlich, auf jegliche Aktivitäten zu verzichten, die mit der Notwendigkeit einer hohen Konzentration von Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen verbunden sind. Dazu ist es notwendig, das Auto während der Behandlung vorsichtig zu fahren.

Kompatibilität mit Alkohol

Die Einnahme des Medikaments Duspatalin und Alkohol sind unvereinbare Dinge. Alkohol wirkt reizend, verstärkt Krämpfe der Gefäße und Ausscheidungskanäle.

Daraus können wir schließen, dass Alkohol und das Medikament völlig entgegengesetzte Wirkungen haben. Daher ist es bei der Behandlung mit Duspatalin erforderlich, die Einnahme von Alkohol zu beenden, da die Wirkung des Arzneimittels entweder abnimmt oder ganz aufhört.

Wir haben einige Bewertungen von Leuten über das Medikament Duspatalin abgeholt:

  1. Jaroslaw Mir wurde dieses Medikament gegen starke Bauchschmerzen verschrieben. Ich habe ein Magengeschwür, also die Schmerzen im Unterleib - meine "Stammgäste". Duspatalin hilft, dieses Problem effektiv zu lösen und lindert mich schnell von unangenehmen Schmerzen.
  2. Natalia. Mein Onkel beschwerte sich bei einem Gastroenterologen mit Schmerzen im rechten Hypochondrium und gelegentlicher Übelkeit. Als Ergebnis einer Ultraschalluntersuchung wurde bei ihm eine Gallenstauung diagnostiziert und bei ihm wurde eine chronische Cholezystitis diagnostiziert. Er wurde in Kapseln zum "Duspatalin" ernannt. Ich nahm genau einen Monat dreimal täglich eine Kapsel ein. Angstkrämpfe und Unbehagen verschwanden fast sofort. Es gab absolut keine Nebenwirkungen. Das Medikament wirkt genau dort, wo es nötig ist, hat keinen Einfluss auf die Darmperistaltik. Nach dem Behandlungsverlauf traten die Schmerzen nicht mehr auf.
  3. Anna Ich habe häufige Verletzungen des Stuhls und im Allgemeinen die Darmarbeit. Fast alle Medikamente, die ich gegen Koliken eingenommen habe, helfen einmalig. Sparex wirkt jedoch im Darm und berührt die Peristaltik nicht. Und der Schmerz setzt sich nicht fort, wenn das Medikament richtig angewendet wird. Wirkt schneller als andere Antispasmodika und die Wirkung hält länger an.

Ärzte Bewertungen

Praktizierende Ärzte sprechen positiv über Duspatalin. Gute Ergebnisse in der klinischen Praxis wurden sowohl von Frauenärzten, die eine Schwangerschaft führen, als auch von Therapeuten, die Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts behandeln, festgestellt. Gynäkologen haben die hervorragende Wirkung von Duspatalin zur Linderung von Krämpfen und Koliken bei schwangeren Frauen festgestellt, die auf Ernährungsfehler, starke Emotionen, übermäßige emotionale Eindrücke usw. zurückzuführen sind.

Ärztetherapeuten glauben, dass dies ein gutes Medikament ist, das Krämpfe und Koliken funktionellen Ursprungs, zum Beispiel nach Ernährungsfehlern oder mit starken Emotionen, beseitigt. Therapeuten schätzen auch die Wirksamkeit des Medikaments bei der Vorbeugung und Behandlung von Pankreatitis und Cholezystitis. Laut Ärzten ein besonders gutes Medikament zur Vorbeugung gegen Verschlimmerungen dieser Krankheiten. Für die Behandlung der Pankreatitis hat jedoch ausschließlich Duspatalin eine relativ schwache Wirkung, und seine Einbeziehung in die komplexe Therapie kann seine Wirksamkeit erheblich steigern.

Analoga von Duspatalin für Medikamente sind Medikamente:

  1. Mebeverinhydrochlorid,
  2. Mebeverin,
  3. Sparex
  4. Niaspam
  5. Buscopan
  6. Bendazole
  7. Dutan,
  8. Dibazol,
  9. Niaspam
  10. Trigan D,
  11. Hilak Forte,
  12. Papaverine,
  13. Sparex.

Vor der Verwendung von Analoga konsultieren Sie Ihren Arzt.

Beschreibung, Erscheinungsform und Zusammensetzung

Das Medikament Duspatalin wird vom niederländischen Pharmakonzern "ABBOTT HEALTHCARE PRODUCTS, B.V." hergestellt und ist in zwei Dosierungsformen erhältlich:
1. Tabletten 135 mg.
2. 200 mg Kapseln.

Duspatalin-Kapseln enthalten eine größere Menge des Wirkstoffs (200 mg) als Tabletten (135 mg). Außerdem haben die Kapseln eine verlängerte Wirkung, da neben dem Namen "Duspatalin" notwendigerweise das Wort "retard" steht. Der Begriff "Retard" spiegelt die lang anhaltende Wirkung von Kapseln im Vergleich zu Tabletten wider. Kapseln bezeichnen auch "Duspatalin 200" durch die Menge des Wirkstoffs in ihrer Zusammensetzung.

Duspatalin-Tabletten sind rund und weiß lackiert. Erhältlich in Packungen mit 10, 15, 20, 30, 40, 50, 60, 90, 100 oder 120 Stück. Kapseln haben eine dichte, gelatineartige Schale, die weiß undurchsichtig lackiert ist. Die Kapseln sind mit "245", "S" und "7" gekennzeichnet und ihr Inhalt besteht aus weißen Granulatkörnern. Duspatalin-Kapseln sind in 10, 20, 30, 50, 60 oder 90 Teilen erhältlich.

Als Wirkstoff enthalten sowohl Kapsel- als auch Duspatalin-Tabletten eine Chemikalie Mebeverin. Eine Kapsel enthält 200 mg Mebeverin und eine Tablette enthält nur 135 mg. Hilfskomponenten von Tabletten und Kapseln sind unterschiedlich. Zur Erleichterung der Bezugnahme sind die Hilfsstoffe beider Formen von Duspatalin in der Tabelle wiedergegeben:

Handlung und therapeutische Wirkungen

Je nach Art der Wirkung gehört Duspatalin zur Gruppe der myotropen Antispasmodika. Myotropismus bedeutet Affinität für die glatten Muskeln des Darms. Der krampflösende Effekt besteht darin, die glatte Muskulatur zu entspannen und das mit starker Spannung verbundene Schmerzsyndrom und Krampf zu beseitigen.

Duspatalin wirkt direkt auf die glatten Muskeln des Darms und entspannt es. Da sich die meisten glatten Muskelzellen im Dickdarm befinden, ist die Wirkung von Duspatalin in diesem Teil des Verdauungstrakts am stärksten ausgeprägt. Das Reduzieren des Tons der glatten Muskulatur des Gastrointestinaltrakts erfolgt, ohne die normale peristaltische Aktivität zu beeinträchtigen. Dies bedeutet, dass der Verdauungsprozess und die Bewegung des Nahrungsbolus durch den Darm nicht verlangsamt oder gestört wird. Das heißt, das Medikament wirkt selektiv nur auf die glatte Muskulatur und lindert Krämpfe und damit verbundene Schmerzen. Duspatalin entspannt auch den Schließmuskel von Oddi sehr effektiv, was notwendig ist, um den Abfluss der Galle zu verbessern und Schmerzen, die mit Gallenkolik verbunden sind, zu beseitigen.

Der Vorteil und die Besonderheit der Wirkung von Duspatalin besteht darin, dass das Medikament nur die erhöhte Motilität entfernt, ohne die peristaltischen Bewegungen vollständig zu unterdrücken. Dank dieser Aktion bleibt die normale Darmperistaltik nach Entfernung der überschüssigen Aktivität der glatten Muskulatur erhalten. Das Medikament verursacht keine intestinale Reflexhypotonie (starke Abnahme des Tonus).

Nach der Einnahme von Duspatalin im Darm wird das Arzneimittel in das Blut aufgenommen und gelangt in die Leber, wo es während biochemischer Umwandlungen in Metaboliten zerfällt. Das Medikament wird in Form von Metaboliten, hauptsächlich mit Urin, aus dem Körper ausgeschieden. Retard-Kapseln können den Wirkstoff langsam freisetzen und bieten daher eine Wirkdauer von bis zu 16 Stunden nach einer Einzeldosis.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht ersichtlich. Daher kann Duspatalin mit anderen Medikamenten kombiniert werden.

Da unter dem Einfluss von Duspatalin Schwindelgefühle auftreten, ist es während der Behandlungsdauer mit diesem Arzneimittel erforderlich, auf jegliche Aktivitäten zu verzichten, die mit der Notwendigkeit einer hohen Konzentration von Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen verbunden sind. Dazu ist es notwendig, das Auto während der Behandlung vorsichtig zu fahren.

Gegenanzeigen

Es gibt eine einzige Kontraindikation für die Anwendung von Duspatalin - das Vorhandensein von Überempfindlichkeit, Allergien oder Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Vorsicht ist geboten Duspatalin schwangere Frauen und stillende Mütter.

Duspatalin hat auf dem heimischen Pharmamarkt Präparate, Synonyme und Analoga. Synonyme als Wirkstoff sowie Duspatalin enthalten Mebeverin. Und Analoga sind Arzneimittel, die eine ähnliche therapeutische Wirkung haben, aber andere Substanzen als Wirkstoffe enthalten.

Die folgenden Medikamente sind mit Duspatalin synonym:

  • Kapseln mit verlängerter Wirkung Niaspam,
  • Kapseln mit verlängerter Wirkung Spareks,
  • Mebeverin Tabletten.

Die folgenden Medikamente sind Analoga von Duspatalin:
  • Lösung für intramuskuläre Injektionen und Tabletten Trigan,
  • Trimedat Tabletten,
  • Homöopathische Tabletten Spascuprel,
  • Buscopan-Tabletten,
  • Dibazol-Tabletten,
  • Bendazol-Tabletten,
  • Ditsetel-Tabletten,
  • Pillen No-shpa,
  • Drotaverin-Hydrochlorid-Tabletten
  • Tabletten Papaverin.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels, seine Form, Beschreibung, Verpackung

Im Folgenden wird beschrieben, ob Duspatalin bei Verstopfung hilft.

Gemäß den genannten Anweisungen ist das Medikament in Form von Gelatine undurchsichtig und in Hartkapseln erhältlich. Sie haben eine verlängerte Wirkung und haben außerdem eine Größe Nr. 1, eine weiße Farbe und die Markierung „245“ auf dem Körper. Als Kapselinhalt werden weißes oder fast weißes Granulat verwendet.

Was enthält das Medikament "Duspatalin" (von dem dieses Medikament hilft, weiß nicht jeder)? Sein Hauptbestandteil ist Mebeverin-Hydrochlorid. Darüber hinaus umfasst das Arzneimittel Hilfselemente wie Ipromellose, Magnesiumstearat, Methacrylsäure, Methylmethacrylat, Ethylacrylat-Copolymer, Talk und Triacetin. Die Kapselhülle besteht aus Gelatine und Titandioxid.

In welcher Packung kommt Duspatalin-Medikament heraus (dieses Medikament hilft bei Verstopfung oder nicht, nur ein Arzt kann es Ihnen sagen)? Laut Verbraucherberichten wird das betreffende Medium in Blister bzw. Papierpackungen verpackt.

Dieses Medikament kann auch in Form von Tabletten mit dem gleichen Wirkstoff erworben werden.

Funktionsprinzip

Was ist das "Duspatalin"? Was hilft dieses Medikament? Dieses Medikament ist myotropisch krampflösend. Die analgetische Wirkung dieses Medikaments beruht auf der Unterdrückung von Krämpfen und der Entspannung der glatten Darmmuskulatur. Gleichzeitig beeinflusst das Medikament die peristaltischen Kontraktionen in keiner Weise, wodurch es die vollständige Beseitigung von Schmerzen im Magen gewährleistet, ohne die Bewegung von Nahrungsmittelmassen zu verlangsamen.

Merkmale der Droge

Was ist bemerkenswertes Mittel wie "Duspatalin"? Was hilft es (Arzneimittelanaloga sind unten aufgeführt), wenn Sie dieses Arzneimittel einnehmen? Wie oben erwähnt, gehört das betreffende Medikament je nach Art der Wirkung zu der Gruppe der myotropen Antispasmodika. Die myotrope Natur dieses Arzneimittels zeigt sich in Ähnlichkeit mit den glatten Muskeln des Darms. Was die krampflösende Wirkung des Arzneimittels angeht, so besteht es in der Fähigkeit, die Muskulatur des oben genannten Organs zu entspannen, sowie Krämpfe und Schmerzen zu beseitigen, die mit seiner starken Spannung verbunden sind.

Aufgrund der Tatsache, dass sich der größte Teil der glatten Muskelzellen im Dickdarm befindet, ist die Wirkung dieses Medikaments in diesem Teil des Verdauungssystems am stärksten ausgeprägt.

Die Abnahme des Tonus der glatten Muskulatur des Verdauungstrakts tritt ohne besondere Auswirkung auf die normale peristaltische Aktivität auf. Mit anderen Worten, die Prozesse der Nahrungsförderung durch den Darm und die Verdauung während der Einnahme dieses Mittels werden nicht gestört und nicht verlangsamt. So wirkt das Medikament "Duspatalin" (von dem Experten wissen, dass dieses Medikament hilft) selektiv auf die glatten Muskeln und lindert Krämpfe und damit verbundene Schmerzen.

Eigenschaften des Arzneimittels

Welche Eigenschaften hat das Medikament "Duspatalin"? Dieses Mittel hilft bei Durchfall, weil es nur die erhöhte Beweglichkeit des Darms effektiv beseitigt, ohne die peristaltischen Bewegungen vollständig zu unterdrücken. Darüber hinaus entspannt dieses Medikament den Schließmuskel der Gallenblase, verbessert den Abfluss der Galle und beseitigt Schmerzen, die mit Gallenkolik verbunden sind.

Aufgrund der Wirkung des betrachteten Arzneimittels bleibt die Darmperistaltik nach Beseitigung der übermäßigen Aktivität der glatten Muskulatur normal. Es sollte auch beachtet werden, dass dieses Instrument keine Hypotonie (Reflex) des Körpers verursacht (d. H. Eine starke Abnahme des Tonus).

Kinetische Funktionen

Nach Eintritt in den Darm wird das Medikament in den systemischen Kreislauf aufgenommen und gelangt auch in die Leber. Bei biologischen und chemischen Umwandlungen wird der Wirkstoff dieses Mittels in Derivate zerlegt.

Das Medikament "Duspatalin" wird zusammen mit Urin in Form von Metaboliten aus dem Körper des Patienten ausgeschieden. Kapseln mit längerer Wirkung setzen langsam die Hauptsubstanzen frei, wodurch die Wirkdauer des Medikaments bis zu 16 Stunden (nach einmaliger Einnahme) sichergestellt wird.

Verbot der Verwendung von Geldern

Dieses Arzneimittel hat keine ernsthaften Kontraindikationen. Es kann nicht nur unter folgenden Bedingungen verwendet werden:

  • während der Schwangerschaft (aufgrund unzureichender Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit),
  • als Minderjähriger (mangelnde Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit),
  • Überempfindlichkeit (persönlich) gegen einen der Inhaltsstoffe von Medikamenten.

Nebenwirkungen

Das Feedback zu unerwünschten Ereignissen nach Einnahme des Medikaments wurde während der Anwendung nach dem Inverkehrbringen erhalten. Es sei darauf hingewiesen, dass sie spontan waren. Für eine genauere Einschätzung der Häufigkeit von Nebenwirkungen reichen die verfügbaren Informationen nicht aus.

Die Einnahme dieses Medikaments kann also Folgendes verursachen:

  • Urtikaria, Überempfindlichkeitsreaktionen,
  • Angioödem, Hautausschlag.

Wenn solche Auswirkungen auftreten, konsultieren Sie einen Arzt.

Überdosis Drogen

Experten sagen, dass der Patient bei einer Überdosierung der betrachteten Mittel die Erregbarkeit des zentralen Nervensystems erhöhen kann. Die übrigen Symptome sind kardiovaskulär und neurologisch. In diesem Fall wird eine symptomatische Behandlung empfohlen. Wie bei der Magenspülung wird ein solches Verfahren nur verwendet, wenn eine Vergiftung innerhalb einer Stunde festgestellt wurde.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Experten führten Studien durch, um die Wechselwirkung dieses Medikaments nur zu untersuchen, wenn es mit Alkohol kombiniert wurde. Sie zeigten das vollständige Fehlen jeglicher negativen Auswirkungen.

Besondere Empfehlungen

Es wurden keine Studien über die Wirkung des Medikaments "Duspatalin" auf die Fähigkeit der Menschen, gefährliche Maschinen und Fahrzeuge zu steuern, durchgeführt. Gleichzeitig zeigen die pharmakologischen Eigenschaften des Arzneimittels keinen negativen Einfluss des Wirkstoffs des Arzneimittels auf die angegebenen Fähigkeiten der Person.

Ähnliche Produkte und Bewertungen

Das Arzneimittel "Duspatalin" kann durch Mittel wie "Niaspam", "Papaverin", "Spareks", "Trigan", "Trimedat", "Spaskuprel", "Ditsetel", "Buscopan", "Bendazol", "Dibazol" ersetzt werden. "Nein shpa."

Die meisten Bewertungen dieses Arzneimittels sind positiv. Patienten berichten, dass dieses Medikament sehr effektiv ist. Es hilft, nicht nur Funktionsstörungen des Verdauungstraktes zu beseitigen, sondern auch verschiedene Krankheiten zu beseitigen.

Die Verbraucher stellen fest, dass die untersuchten Medikamente Darm- und Magenkrämpfe, die nach dem Verzehr minderwertiger Lebensmittel entstanden sind, sowie vor dem Hintergrund von starkem Stress und Verspannungen eher schnell lindern.

Was wird noch über das Medikament "Duspatalin" gesagt? Aus irgendeinem Grund hilft dieses Tool nicht. Diese Aussage macht 1/3 aller Patienten. Ärzte behaupten, dass dies möglicherweise an einer falschen Dosierung des Arzneimittels liegt.

Duspatalin-Anweisung

Duspatalin (der Wirkstoff Mebeverin) ist ein krampflösendes Mittel, das in der gastroenterologischen Praxis bei allen Arten von Schmerzen, bei spastischen Phänomenen und bei Unbehagen im Darm eingesetzt wird. Das Medikament hat eine direkte myotrope Wirkung auf das glatte Muskelkarzinom des Gastrointestinaltrakts (hauptsächlich den Dickdarm). Die Umsetzung der pharmakologischen Wirkung von Duspatalin beruht auf der Blockade von Natriumkanälen in der Membran von Muskelzellen (durch die Natrium- und Calciumionen in sie eindringen), die Inhibierung von Membrandepolarisationsprozessen, die letztendlich Muskelkontraktionen verhindern. Vor diesem Hintergrund entspannen sich die glatten Muskeln des Verdauungstraktes und die Krämpfe werden beseitigt. In Bezug auf die normale Darmperistaltik hat das Medikament keine Auswirkungen darauf, was natürlich sein unbestreitbarer Vorteil ist. Anticholinerge Wirkung Duspatalin nicht dotiert.

Duspatalin ist nur in Dosierungsformen für den internen Gebrauch erhältlich: in Tabletten und Kapseln, die unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden sollten. Das Standardprogramm für die Einnahme von Duspatalin: 1 Kapsel / Tablette dreimal täglich (in Kapseln - zweimal täglich) 20 Minuten vor den Mahlzeiten.

Dort gibt es keine Einschränkungen für die Dauer der Droge. Wenn aus bestimmten Gründen der geplante Drogenkonsum versäumt wurde, sollte man sich nicht durch die gleichzeitige Einnahme mehrerer Einzeldosen „erholen“. In diesem Fall wird empfohlen, Duspatalin wie üblich fortzusetzen.

Das Medikament hat praktisch keine Kontraindikationen. Diese Feststellung trifft hinsichtlich ihrer Aufnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit zu, aber in diesem Fall behaupten die Ärzte, dass es immer notwendig ist, den erwarteten Nutzen der Einnahme des Medikaments für die Mutter und die möglichen Risiken unvorhergesehener Nebenwirkungen für den Fötus in Beziehung zu setzen. In jedem Fall sollte die letzte Lösung für einen Spezialisten sein. Was die Stillzeit (Stillen) angeht, ist die Anwendung von Duspatalin während dieser Zeit nicht bedrohlich, weil Das Medikament kann nicht in die Muttermilch eindringen. Bisher wurden Fälle von Überdosierung von Duspatalin in der medizinischen Literatur nicht beschrieben, aber in solchen Fällen ist es theoretisch möglich, die Reaktivität des zentralen Nervensystems zu erhöhen. In diesen Situationen sind eine Darmspülung und eine therapeutische Korrektur der Symptome einer Überdosierung angezeigt.

Wie zu nehmen Dosierung, Art der Anwendung

Die Regeln für die Einnahme dieses Medikaments hängen von der Dosierungsform ab. Tabletten müssen eine halbe Stunde vor dem Essen eingenommen werden. Tagespreis - 3 Pillen pro Tag.

Die Besonderheit der Kapseln ist ihre vollständige Verwendung unter Vermeidung von Zerstörung. Außerdem muss das Werkzeug in dieser Form mit einer ausreichenden Menge Wasser abgewaschen werden. Meistens werden Kapseln "Duspatalin" nicht mehr als zweimal täglich verschrieben. Die erste Einnahme - 20 Minuten vor der ersten Mahlzeit und die zweite - 20 Minuten vor der letzten Mahlzeit.

Die Behandlungsdauer wird bestimmt, indem die Verbesserung oder Verschlechterung des Allgemeinzustands oder die vom behandelnden Arzt verordnete Behandlung festgestellt wird. Es ist sehr wichtig, wenn Sie dieses Medikament einnehmen, um die vollständige Beseitigung aller Schmerzsyndrome zu erreichen. Dies legt nahe, dass Sie die Behandlung bei der ersten Schmerzlinderung nicht aufgeben können.

Video ansehen: Tablet Working in Body (Dezember 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send