Die Gesundheit von Männern

Übungen für die Behandlung der Osteochondrose

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Autor des Artikels: Nivelichuk Taras, Leiter der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Berufserfahrung von 8 Jahren. Höhere Ausbildung in der Fachrichtung "Medizin".

Leiden Sie an Osteochondrose der Hals- und Brustwirbelsäule? Müde von Schmerzen und Steifheit? Bedienen Sie sich selbst, zumal es nicht so schwierig ist. Wenn Sie die Übungen zur zervikorestralen Osteochondrose regelmäßig durchführen, werden Sie später im Artikel feststellen, dass es viel einfacher ist, die Krankheit zu kontrollieren, als Sie dachten.

Wichtige Studienregeln

Bevor Sie mit den Übungen beginnen, machen Sie sich mit einigen wichtigen Regeln vertraut, deren Beachtung Sie dabei unterstützen wird, das Beste aus dem Turnen zu machen und negative Auswirkungen zu vermeiden:

  • Sie sollten sich nicht intensiv mit der Pathologie verschlechtern,
  • Vermeiden Sie plötzliche Bewegungen - sie können unangenehme Symptome verschlimmern
  • Wenn Sie bei einer bestimmten Übung Schmerzen verspüren - überspringen Sie sie, tun Sie nur das, was keinen Schmerz verursacht.
  • Erhöhen Sie die Last allmählich.

Hinweis Schmerzhafte Übungen sollten nicht für immer abgelehnt werden - handeln Sie weiser, verwenden Sie sie als "Beacons". Wenn es Ihnen zum Beispiel heute weh tut, Ihren Nacken nach rechts zu neigen, werden Sie nach einem Monat regulären Unterrichts erstaunt sein, wie leicht diese unbequeme Bewegung sein wird. Nach diesem Schema können Sie auch Ihren Fortschritt verfolgen.

Acht einfache Übungen

Die folgenden 8 Übungen werden in der Ausgangsposition ausgeführt, die Beine sind schulterbreit auseinander:

Der Kopf dreht sich nach links und rechts mit einer Fixierung von 10 Sekunden am Endpunkt.

Neigt den Kopf nach unten und neigt den Kopf nach hinten mit einer Fixierung von 10 Sekunden am Endpunkt.

Abwechselnde Neigungen des Kopfes nach rechts und links mit Widerstand. Um Widerstand zu üben, legen Sie die Hand an Ihre Wange, drücken Sie sie nach links (rechts) und versuchen Sie, die Handfläche mit der Wange nach rechts (links) zu senken.

Versuchen Sie, stark gebeugt zu sein, versuchen Sie, die Schultern zu reduzieren, fixieren Sie diese Position für 10 Sekunden, entspannen Sie sich.

Steige abwechselnd jede Schulter 10 Mal auf.

10-fache kreisförmige Bewegung der Schultern hin und her.

Legen Sie Ihre Handflächen oder Fäuste im Rücken unter den Schulterblättern ab, beugen Sie sich nach vorne und rasten Sie diese Position für 10 Sekunden ein.

Torso Torso nach rechts und links, als wollte man die Schulter bis zum Knie erreichen.

Die empfohlene Anzahl von Wiederholungen jeder Übung beträgt 5-10 mal.

Sechs herausfordernde Übungen

Wenn der oben genannte Bewegungsblock jederzeit und fast überall ausgeführt werden kann, benötigen Sie Spezialwerkzeuge für die folgenden Übungen.

Sie benötigen einen Stuhl mit Rückenlehne, dessen Höhe knapp unter den Schulterblättern liegt (wenn Sie darauf sitzen). Legen Sie die Klingen auf die Rückenlehne und beugen Sie sich zurück, bevor Sie die dahinter stehende Wand sehen.

Auf allen vieren auf einer Turnmatte stehend, machen Sie die Übung „Kamelkatze“: Zuerst bücken Sie Ihren Rücken mit einem „Buckel“, verweilen Sie für 5-10 Sekunden, und beugen Sie ihn dann zum Boden hin.

Legen Sie Ihre Hände auf den Boden und legen Sie Ihre Hände mit den Handflächen nach unten auf den Körper. Machen Sie ein „Boot“: Beugen Sie sich über Ihren ganzen Körper und heben Sie den Kopf und die Beine so weit wie möglich von der Matte hoch.

Sitzen Sie auf einem Stuhl, halten Sie Ihre Hände zwischen den Knien, kippen Sie Ihren Körper abwechselnd nach rechts und links, während Sie einatmen, und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.

Halten Sie einen Stift, einen Stift oder einen anderen dünnen Gegenstand in den Zähnen. Schreiben Sie Buchstaben, Zahlen und Wörter in die Luft.

Setzen Sie sich auf eine Gymnastikmatte und strecken Sie die Beine nach vorne, heben Sie beide Schultern an und versuchen Sie, Ihre Ohren zu erreichen. Halten Sie am oberen Punkt 10 Sekunden lang gedrückt.

Es empfiehlt sich, alle Übungen zehnmal zu wiederholen. Wenn dies jedoch problematisch ist, sollten Sie weniger Wiederholungen durchführen und die Belastung schrittweise erhöhen.

Die Wirksamkeit der therapeutischen Gymnastik

Osteochondrose der Hals-Thorax-Wirbelsäule tritt hauptsächlich aufgrund einer sitzenden Lebensweise auf. Therapeutische Gymnastik ermöglicht es, die Entwicklung dieser Krankheit zum Besseren zu korrigieren.

  • Hypodynamie beseitigen, körperliche Aktivität des Patienten erhöhen,
  • die Beseitigung von Stauungen in den Gefäßen und Muskeln, Muskelentspannung,
  • Stärkung des Muskelrahmens und damit Entlastung der Wirbelsäule
  • Freisetzung entzündeter Nervenwurzeln
  • einige der Symptome lindern oder vollständig beseitigen,
  • Beschleunigung von Stoffwechselprozessen in Problembereichen und im gesamten Körper.

Bitte beachten Sie: Die oben beschriebenen Übungen werden nicht nur für Patienten mit Osteochondrose der Halswirbelsäule empfohlen, sondern auch für Menschen, die nicht an dieser Krankheit leiden. Therapeutische Gymnastik ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Osteochondrose.

Fassen wir zusammen

Am Ende des Artikels erinnern wir alle, die mit dieser Krankheit konfrontiert waren: Bevor Sie die Übungen durchführen, konsultieren Sie unbedingt einen guten Arzt. Der Arzt wird Ihnen genau sagen, welche Übungen für Sie am besten geeignet sind. Berücksichtigen Sie dabei die Besonderheiten Ihrer Erkrankung, ihren Entwicklungsstand, das Vorhandensein von damit verbundenen Gesundheitsproblemen, Ihre körperliche Fitness und andere Faktoren.

Und noch ein wichtiger Punkt: Wenn Sie anfangen zu üben, hoffen Sie nicht, dass schon am nächsten Tag alle Symptome, die sich jahrelang im Körper "gereift" haben, in 15 Minuten Gymnastik vergehen. Erwarten Sie in einigen Wochen oder sogar Monaten des Trainings Ergebnisse, und Sie müssen die erzielten Ergebnisse über Jahre hinweg beibehalten.

Der Autor des Artikels: Nivelichuk Taras, Leiter der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Berufserfahrung von 8 Jahren. Höhere Ausbildung in der Fachrichtung "Medizin".

Ist es möglich, mit Osteochondrose zu turnen?

Bevor Sie stationäre Maßnahmen einleiten, ist es ratsam, zusätzlich Ihren Arzt zu konsultieren. Wenn eine Grundaufladung erfolgt, gilt Folgendes:

  • Bildung von Muskelstrukturen
  • verbesserte Atmungsfunktion
  • Normalisierung des systemischen Blutflusses
  • Unterdrückung des stärksten Schmerzanfalls
  • erhöhte Ernährung von Knorpel- und Knochenstrukturen bei Osteochondrose.

Bei der Organisation von stationären und präventiven Maßnahmen bildet sich die Krankheit zurück. Bevor Sie mit den Übungen beginnen, sollten Sie die folgenden Anweisungen kennen:

  1. Für eine eigene Problemzone entwickelte sich ein eigener Trainingskomplex. Eine Aufladung mit Osteochondrose der Halswirbelsäule ist unwirksam, wenn der Fokus der Pathologie in den dystrophen Brustwirbeln konzentriert ist.
  2. Zum Zwecke der Prophylaxe ist eine moderate körperliche Anstrengung für alle Wirbelsäulenpartien erwünscht. Wiederholen Sie die vorgeschriebenen Übungen für 12–17 Minuten pro Set, und führen Sie sie regelmäßig durch.
  3. Übungen zur Auswahl einer langsamen, glatten, gemessenen Messung, ansonsten können Sie die vorherrschende Vorgeschichte der Erkrankung nur verschlimmern.

Bewegungstherapie bei Osteochondrose

Vor der Behandlung von geschwächten Wirbeln ist eine vollständige Untersuchung erforderlich. Die angegebenen Übungen haben eine bedingte Einstufung:

  1. Die Bewegungstherapie für die Halswirbelsäule sorgt für neue Elastizität und Flexibilität des Problembereichs sowie für die Regeneration der betroffenen Muskeln. Diese Nackenübung sollte täglich durchgeführt werden, wobei jede Aktion 20 Mal wiederholt wird.
  2. Bewegungstherapie für die Brustregion ist die Stärkung und Wiederherstellung der Muskeln der charakteristischen Zone, die Ernährung von Bindegewebe und Knorpel. Für die Implementierung in der Remissionsphase stehen Übungen zur Verfügung, die dazu beitragen, die Krankheit in einem "Schlafzustand" zu halten.
  3. LFK Lendenwirbelsäule. Wirksame Rückenübungen bei Osteochondrose behandeln Rückenschmerzen, lindern akute Schmerzanfälle und lassen die Bewegungsfreude wieder aufleben. Holen Sie sie nur mit einem Arzt ab.
  4. Beim Yoga werden die Muskeln gedehnt, Atemübungen durchgeführt und die Muskulatur gepumpt. Es wird nicht empfohlen, Übungen aus einem Foto oder Video auszuwählen. Besser ist es, sich von einem Fachmann beraten zu lassen.

Halswirbelsäule

Das Aufladen ist eine zusätzliche Behandlung dieser unangenehmen Diagnose, aber die Genesung wird definitiv vor dem von den Ärzten erwarteten Zeitpunkt erfolgen. Um die gewünschten Veränderungen zu erreichen, beschreibt die medizinische Gymnastik für zervikale Osteochondrose solche Grundübungen, die jeweils zweimal am Tag durchgeführt werden müssen:

  1. Legen Sie den Kopf auf eine waagerechte Fläche, heben Sie den Hals an und halten Sie ihn nach einer Minute Pause für 5-7 Sekunden in dieser Position.
  2. Nehmen Sie eine horizontale Position auf der Brust und drücken Sie die Hände auf den Hinterkopf. Den Kopf gleichzeitig mit den gestreckten Schultern nach oben heben und 5-7 Sekunden in der Luft einfrieren.
  3. In der Rückenlage müssen der Kopf, der verlängerte Hals und die Schultern entlang des Körpers angehoben werden. Stellen Sie sich in dieser Position bis zu 7 Sekunden lang auf. Danach können Sie sich ausruhen.

Lendenwirbelsäule

Die vorgeschriebene Behandlung der Osteochondrose mit Übungen ist in Kombination mit Bewegungstherapie, Massage und Paraffin entsprechend den medizinischen Indikationen wesentlich produktiver. Das Ergebnis sind 7-10 Tage regelmäßiger Workouts. Wenn der Fokus der Pathologie bei der Osteochondrose in den Brustmuskeln konzentriert ist, helfen diese Übungen:

  1. Nehmen Sie die Ausgangsposition eines Schwimmers und heben Sie die Schultern und Beine vom Boden ab. Beginnen Sie mit der Übung und schwimmen Sie 1 Minute lang im Pool.
  2. Wiederholen Sie die untere Neigung des Körpers vor und zurück, während Sie den Rücken in der angespannten Position der Wirbel halten, und verlieren Sie keine Haltung.
  3. Auf den Schulterblättern liegend, beugen Sie beide Knie parallel zum Körper und schließen Sie die Hände an den Handgelenken am Hinterkopf. Berühren Sie zu diesem Zeitpunkt den rechten Ellbogen mit dem Knie der Gegenseite, und zwar für zwei Personen - ausatmen. Auf drei - den linken Ellenbogen bis zum rechten Knie erreichen und wieder ausatmen.

Pin
Send
Share
Send
Send