Schwangerschaft

Tagesablauf und Ernährung des Kindes in 2 Monaten zum Stillen und zur Flaschenfütterung: Wie viel sollte das Baby wach sein?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die tägliche Routine eines zweimonatigen Krumens sollte aus der richtigen Reihenfolge der Schlaf-, Fütterungs- und Aufwachperioden bestehen und abwechselnd mit der Einführung verbindlicher hygienischer Verfahren.

Ungefähre (!) Tägliche Routine des Babys, das gestillt wird

  • 6:00 Erste Fütterung, morgendliche Hygieneverfahren (Windel wechseln, Waschen, Nasenpassagen reinigen, Ringelblumen schneiden. Wir lesen über die Hygiene von Neugeborenen)
  • 7:30-9:30 Morgenschlaf
  • 9:30-11:00 Erwachen, das Baby auf den Bauch legen (wie man es richtig auf dem Bauch verteilt). Die zweite Fütterung (ein neu gefüttertes Kind muss in einer „Säule“ gehalten werden, um ein erneutes Aufstoßen zu verhindern). Wir gehen spazieren,
  • 11:00-13:00 Tagsüber schlafen. Besser beim Laufen,
  • 13:00-14:30 Dritte Fütterung
  • 14:30-16:30 Schlaf
  • 16:30-17:30 Vierte Fütterung. Entwicklungsaktivitäten: Manipulationen mit einer Rassel, Fixierung des Blicks auf ein Spielzeug, begleitet von Liedern, Reimen, Binsen,
  • 17:30-19:30 Schlaf
  • 19:30-21:00 Fünfte Fütterung. Hygienemaßnahmen: Baden eines Kindes (wenn die Temperatur im Raum nicht niedriger als 22 Grad ist, können Sie das neu gekaufte Baby nicht für fünf Minuten anziehen, was ihm die Möglichkeit gibt, nackt zu bleiben),
  • 21:00-23:30 Schlaf
  • 23:30-00:00 Sechste Fütterung
  • 00:00-6:00 Nachtruhe Dieses Zeitintervall gilt als ideal für eine Nachtruhe eines zweimonatigen Babys, aber in der Regel wacht das Baby nachts auf, manchmal sogar mehr als einmal - Sie sollten es nicht verweigern, zu füttern.

Sie können einen ungefähren Tageszeitplan von unserer Yandex.Disk - https://yadi.sk/i/Jz8U8o4YoUQUw herunterladen und ausdrucken

Weitere Tagesoptionen für Kinder von 1 bis 3 Monaten:

Dieser Zeitplan kann unter Berücksichtigung der Individualität des Säuglings korrigiert werden.. Geschwächte Babys brauchen oft mehr Schlaf. Sie können ein Kind treffen, das vor der eingestellten Zeit hungrig ist (15-20 Minuten löst nichts). Die gleiche Einstellung wird vorgenommen und die Zeit des Schlafes: Ein launisches und übermüdetes Baby kann früh gelegt werden, und die, die schlafen, können etwas mehr Schlaf bekommen.

All dies betrifft jedoch nur geringfügige Abweichungen von dem von uns vorgelegten Zeitplan. Einige junge Mütter, die nicht wissen, wie sie das Verhalten ihres Babys richtig interpretieren sollen, fangen an, sich an jedes seiner missmutigen Quietschen anzupassen. Infolgedessen geht der Zeitplan für das Füttern, Schlafen und Wachwerden verloren, was unsystematisch und chaotisch wird.

Auch wenn Abweichungen im Verhalten des Kindes auftreten (Zum Beispiel kann er die Tageszeit verwirren, nachts wach sein und tagsüber schlafen), Sie können und sollten gestrafft werden. Wenn Sie dies nicht rechtzeitig tun, führt die übermäßige Wärme der Mutter dazu, dass das abnorme Verhalten des Kindes zur Norm wird, was die Organisation der Familienstruktur für andere Familienmitglieder unangenehm macht.

Über den Modus des Tages Baby künstlich

Die tägliche Routine eines Kindes in 2 Monaten, die mit künstlichen Formeln gefüttert wird, unterscheidet sich geringfügig von den Krümeln, die Muttermilch erhalten. Dies erklärt sich aus einer längeren (im Vergleich zu Muttermilch) Assimilation eines künstlichen Produkts.. In dieser Hinsicht sollten die Pausen zwischen den Fütterungen mindestens vier Stunden betragen, so dass der Fütterungsplan des künstlichen Künstlers wie folgt ist: 6:00 | 10:00 | 14:00 | 18:00 | 22:00 | 2:00

Die Zeiten des Wachens und des Schlafes bleiben dieselben wie für Babys, die Muttermilch essen. Abhängig von den individuellen Eigenschaften des Körpers jedes Kindes können einige geringfügige Anpassungen an diesem Modus vorgenommen werden.

Über die Bedeutung des Schlafes

Die Schlafqualität bestimmt die Eigenschaften des physischen und emotionalen Zustands des Babys.. Wenn er gut geschlafen hat, bedeutet das, dass er genug Kraft für die aktive Wahrnehmung der Welt, für Spiele und die Kommunikation mit Angehörigen sowie für einen großen Appetit hat. Nicht schlafendes Baby wird apathisch und launisch sein.

Das zwei Monate alte Baby muss mindestens 16 Stunden am Tag schlafen, und das Baby braucht keine Reisekrankheiten und Schlaganfälle. Wenn er gesund ist, pünktlich und satt im Bett liegt, sollte es keine Probleme beim Einschlafen geben, da er physiologischen Schlaf braucht.

Wenn bei einem 2 Monate alten Baby noch Schlafstörungen bestehen, ist es notwendig, den Grund für dieses unnatürliche Phänomen zu verstehen. Das Baby kann aufgrund von

  • Bewegungsmangel beim Wachwerden,
  • erhöhte Erregbarkeit des Nervensystems, die auch auf schwache Reize anspricht (z. B. das Licht im nächsten Raum, das in das Sichtfeld des Kindes gelangt),
  • die Auswirkungen eines Geburtstraumas (diese Art der Angst tritt bis zum Alter von etwa drei Monaten auf),
  • Unbehagen (unbequemes Bett, nasse Windeln, Hungergefühle oder Überessen),
  • zu helles Licht
  • laute Umgebung
  • hohe Luftfeuchtigkeit oder trockene Luft
  • Temperaturverletzungen im Kinderzimmer (die optimale Temperatur liegt zwischen 20 und 24 Grad),
  • Schmerzen im Magen.

Wir lesen auch, wie viel Zeit ein Neugeborenes während des Tages schläft - http://razvitie-krohi.ru/razvitie-rebenka-do-goda/skolko-spit-novorozhdennyiy-rebenok.html

Säuglinge, die es gewohnt sind, auf die Arme zu schaukeln, können große Schwierigkeiten haben, einzuschlafen. Nachdem Sie die Ursache der Schlafstörung herausgefunden haben, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um diese zu beseitigen. Lassen Sie das Baby sich während des Wachens bewegen, schaffen Sie eine ruhige Atmosphäre, bevor Sie schlafen gehen: Stummschalten Sie den Ton des Fernsehgeräts, lassen Sie andere Familienmitglieder nicht laut in dem Raum, in dem das Baby schläft, sprechen. Der Hauptfaktor, der zur Normalisierung des Schlafes beiträgt, ist das gleichzeitige Legen des Babys. An das Regime gewöhnt, wird er auf eigene Faust einschlafen.

Schlaforganisation

Um zu schlafen, sollte das Kind ein bequemes Bett mit einer festen elastischen Matratze (Auswahl einer Matratze) und einem flachen Kissen haben. Damit das Baby vollständig schlafen kann, müssen optimale Bedingungen geschaffen werden:

  • gut belüften Sie das Kinderzimmer
  • das Kinderbett umstellen und sicherstellen, dass das Blatt keine Falten bildet, die Unbehagen verursachen können,
  • Wenn sich der Raum auf der Sonnenseite befindet, muss das Fenster beschattet werden.
  • eine Windel oder eine Windel vor dem Zubettgehen wechseln,
  • füttere das Baby

Da das zweimonatige Baby noch immer engen Kontakt mit seiner Mutter braucht, spürt er ihre Abwesenheit auch im Traum. Schlaf Baby in Bett gelegt, gekennzeichnet durch kurze Dauer und intermittierend. Viele Mütter merken dies, wenn sie kurz den Raum verlassen, in dem ihr Baby schläft.

Eine ganz andere Situation wird beobachtet, wenn die Mutter als nächstes kommt: Die Muschi schläft tief und fest. Deshalb empfehlen Kinderärzte tagsüber stillenden Müttern, das Baby während der Stillzeit nicht von der Brust zu reißen und sich etwa vierzig Minuten neben sich niederzulegen. Die Vorteile sind in beide Richtungen: Die Mutter hat die Möglichkeit, sich von den Hausarbeiten zu entspannen und auszuruhen, und das Baby - um Kraft für das nächste Wachsein zu gewinnen.

Machen Sie den Nachtschlaf länger und vollständiger kann das Baden, Vorfüttern des Babys.

Viele Mütter sind an der Frage interessiert, ob es sinnvoll ist, ein zweimonatiges Baby vor dem Zubettgehen zu wickeln. In den vergangenen Jahren wurde diese Manipulation als zwingend angesehen. Moderne Kinderärzte sind der Meinung, dass dies überhaupt nicht notwendig ist. Ausnahmen bilden Fälle, in denen die Muschi unruhig schläft und mit den Armen schwenkt. Manchmal hilft ein schlechter Swaddle, dieses Problem zu lösen.

Stillende Nuancen

Das physiologischste gilt als freies Stillen, wenn der Säugling "auf Verlangen" Zugang zu Muttermilch erhält. Anspruchsvolles Weinen oder Angstzustände eines Babys sind Anzeichen dafür, dass er hungrig ist..

Trotz der scheinbar spontanen Natur dieses Ansatzes stellte sich heraus, dass das Bedürfnis, sich selbst zu erneuern, alle drei Stunden am Tag und vier in der Nacht von den Krümeln herrührt, sodass dies mit dem von modernen Kinderärzten empfohlenen Tagesablauf übereinstimmt.

Es ist dieses Ernährungsregime, das die meisten erfahrenen Mütter praktizieren, mit dem Argument, dass es nicht nur die psychologischen und physiologischen Bedürfnisse des Kindes erfüllt, sondern auch das Risiko einer Milchstagnation (Laktostase) minimiert. Babys, die auf Verlangen Brust bekommen, weinen praktisch nicht, weil sie nicht nur Sättigung spüren, sondern auch einen Zustand der Gelassenheit und des Trostes, der dem nahe kommt, was sie während der intrauterinen Entwicklung erlebt haben.

Die Tagesrate der Muttermilch eines zweimonatigen Babys beträgt etwa 900 ml (Einzeldosis - 130 ml). Wie kann man nachverfolgen, ob das Baby die Norm bekommt? Ein Führer kann die Dauer seines Aufenthaltes an der Brust sein.. Die durchschnittliche Dauer einer Fütterung beträgt zwanzig Minuten. (Die aktivsten und stärksten Babys können für eine Viertelstunde genug bekommen). Wir lesen im Detail darüber, wie viel Muttermilch oder welche Formel ein Kind essen sollte - http://razvitie-krohi.ru/kormlenie-grudyu/skolko-dolzhen-sedat-novorozhdennyiy.html

Es gibt Kinder, die sich innerhalb von fünf Minuten von der Brust abwenden. Dieser Moment reicht nicht aus, um das Kind zufrieden zu stellen. Dies ist in der Regel der Fall bei geschwächten Babys, die sich ausschließlich von „leichter“ Milch ernähren, die sie problemlos in den Mund nimmt. Mit der Beendigung einer solchen "Ablage" hören sie auf zu saugen. Damit das kleine Faultier fressen kann, wie es sein sollte, empfehlen Experten Mütter, die erste Portion Milch zu dekantieren. Dann saugt der Krümel genau so viel, wie er braucht..

Bei dieser Art des Fütterns kann das Baby jedoch an Flüssigkeitsmangel leiden, da die vordere Milch mehr Flüssigkeit enthält und die hintere Milch mehr Fett enthält. Um die Wahrscheinlichkeit eines solchen Ungleichgewichts auszuschließen, sollte die Mutter den Kinderarzt konsultieren - er wird ihr bei der Wahl der erforderlichen Fütterungstaktik helfen.

Es ist auch nicht wünschenswert, das Baby zu lange an der Brust zu halten. Bei einigen Babys dauert der Fütterungsvorgang etwa eine Stunde. Nachdem sie die ersten zwanzig Minuten gegessen haben, halten sie einfach die Brustwarze im Mund und saugen sie gelegentlich. Mütter dieser Babys sollten sich dessen bewusst sein, dass dies den Zustand der Brustwarzen beeinflussen kann.

Aufgrund der ständigen mechanischen Einwirkung können sich Risse bilden, die bei jeder Fütterung äußerst schmerzhafte Gefühle hervorrufen können. Um dies zu verhindern, sollten Sie den Nippel vorsichtig aus dem Mund der bereits gesättigten Krümel entfernen.

Ein weiterer Indikator für ein ausreichendes Stillen ist die Anzahl der vom Baby verschmutzten nassen Windeln und Windeln.. Ein zwei Monate altes Baby, das von seiner Mutter genug Milch bekommt, uriniert zwischen 12 und 15 Mal am Tag. Der Modus des Stuhls kann unterschiedlich sein. Einige Babys Kakao nach jeder Fütterung, bei anderen ist der Stuhl zwei- bis viermal am Tag: Dies wird auch als normal angesehen (künstliche Tiere tun dies seltener - höchstens einmal oder zweimal am Tag).

Über das Füttern der Artefakte

Babys, die mit der Flasche gefüttert werden, werden nur zu bestimmten Stunden gefüttert. Dies ist eine notwendige Maßnahme, da für die Verdauung eines künstlichen Gemisches zwar ein Analogon der Muttermilch, aber etwas anders in der Zusammensetzung und den nützlichen Eigenschaften, ist mehr Zeit erforderlich.

Zwei Monate alte Babys werden mit der angepassten Milchformel Nummer 1 gefüttert. Die Anzahl der Fütterungen (5-6 mal) und das Volumen einer Portion (120-140 ml) ist auf jeder Packung angegeben. Es wird nicht empfohlen, die angegebene Dosierung und Anzahl der Fütterungen zu überschreiten. Frühgeborene und Babys mit sehr niedrigem Geburtsgewicht unterliegen einem speziellen Ernährungsprogramm, das vom Kinderarzt kontrolliert und verordnet wird.

Während des Stillens wird dem Baby nur an besonders heißen Tagen Trinkwasser gegeben - um den Durst zu stillen (Muttermilch ist sowohl Getränk als auch Nahrung für ihn), dann ist es für Künstlertreibende absolut notwendig. Künstliches Wasser wird immer in Trinkpausen zwischen den Fütterungen gegeben..

Trotz der Tatsache, dass die Fütterung der künstlichen Frauen aus einer Flasche erfolgt, sollten Mütter nicht in der Wiege, sondern in den Händen gehalten werden: So viel Körperkontakt braucht der liebste Mensch.

Nach dem Füttern der Kinder (sowohl Babys als auch künstliche Gegenstände) ist es notwendig, sie drei Minuten lang aufrecht zu halten, damit der im Magen eingeschlossene Teil der Luft den Magen verlassen kann. Das Vorhandensein von reichlich Aufstoßen ("Brunnen") ist der Grund für die Bezugnahme auf einen Kinderarzt, da dies auf einige Pathologien des Gastrointestinaltrakts hinweisen kann.

Merkmale der Wachheit

2 Monate - die Zeit, zu der der Krümel der Welt um ihn herum Aufmerksamkeit schenkt. Wenn sein Erwachen früher nur mit dem Bedürfnis verbunden war zu essen, kann er jetzt anderthalb Stunden wach bleiben..

Wenn das Kind eine psycho-emotionale und mentale Entwicklung entwickelt, nimmt auch seine Aktivität zu. Er spürt die Fähigkeit, die Muskeln zu kontrollieren (aufgrund der Abschwächung des Flexor-Muskeltonus) und beginnt, viele gezielte Bewegungen auszuführen. Das Sehvermögen und das Gehör verbessern sich Tag für Tag (das Kind kann Objekte sehen, die sieben Meter von ihm entfernt sind), damit es geliebte Personen erkennt und sich allmählich im Raum orientiert. Dies ist im Wesentlichen auf die Stärkung der Nackenmuskulatur zurückzuführen, sodass die Krümel ihren Kopf in die Richtung drehen können, in die er benötigt wird.

Äußerst nützlich für jedes Kind, das an der frischen Luft geht. Ihre Dauer in der warmen Jahreszeit kann mindestens eineinhalb Stunden betragen. Die beste Zeit dafür sind die Morgenstunden (vor 11 Uhr) und die Abendstunden (nach 16 Uhr). Gehen Sie am besten im Schatten der Bäume, um das Baby vor strahlendem Sonnenschein zu schützen.

Im Winter sind Spaziergänge mit einem Kind von 2 Monaten nur bei Temperaturen über -10 Grad möglich. Die beste Kleidung für die inaktiven Krümel ist ein Halboverall, der mit natürlichem Fell und dem unteren Teil ausgekleidet ist.

Ein aufgewecktes Kind muss aus dem Kinderwagen steigen und ihm die Welt um ihn herum zeigen. Spaziergang mit einem Baby sollte sich an einem Ort abseits der Autobahn befinden: einem ruhigen Park oder einem ruhigen Innenhof.

Klassen und Lernspiele

Im Alter von zwei Monaten können Sie Ihre Sinne trainieren.. Damit der Krümel lernen kann, sich bewegenden Objekten durch Fokussieren zu folgen, ist es notwendig, mehrere sehr helle und helle Rasseln in rot, gelb und orange zu erfassen, da er nur diese Farben eines warmen Farbraums wahrnimmt. Das Geräusch einer Rassel sollte nicht beängstigend, aber angenehm sein.

  • Wenn Sie eine Rassel nehmen, können Sie an die Seite des Babys kommen und es dreißig Zentimeter vor ihm schütteln, wodurch die Krümel den Kopf in Richtung des Geräusches drehen. Nachdem sie das Spielzeug zur anderen Hand verschoben haben, erzielen sie auf dieselbe Weise die Drehung des Kopfes in die entgegengesetzte Richtung. Mama kann das Baby einfach mit zärtlicher Stimme rufen und kommt von verschiedenen Seiten zum Bett, so dass es als Reaktion auf das Geräusch den Kopf in die richtige Richtung dreht.
  • Es ist nützlich, eine Rassel in den Griff des Kindes zu legen. Schwache Finger halten es nur dreißig Sekunden lang. Dies ist eine großartige Übung, die die Armmuskulatur auf das Greifen vorbereitet.
  • Sie können eine Girlande aus hellen Rasseln über das Bett der Krümel hängen, damit er sie mit Händen oder Füßen erreichen kann. Das Geräusch, das die Girlande als Reaktion auf die Berührung des Babys ausstößt, überrascht und erfreut. Er zwingt ihn, seine Arme immer mehr zu schwenken und seine Beine zu bewegen.
  • Sie können eine helle Rassel vor den auf dem Bauch liegenden Krümeln ablegen (dies ist besser in einer Wiege ohne Matratze oder in einer Arena zu tun). Ein gesundes Baby sollte seinen Kopf anheben, sich auf seine Unterarme stützen und die Brust anheben, nach vorne schauen. Ein heller Gegenstand wird sicherlich seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen und ihn dazu bringen, einige Zeit in dieser Position zu verbringen und die vor ihm liegenden Gegenstände zu betrachten.
  • Um die motorischen Fähigkeiten kleiner Muskeln zu entwickeln, können Sie mit dem Kind im "Elster-Beloboku" spielen. Um jeden Finger zu drehen und zu massieren, ist es notwendig, den Text des Reims auszusprechen.

Die Dauer der Entwicklungsaktivitäten mit einem Baby sollte zwanzig Minuten nicht überschreiten. Es ist notwendig, mit ihm sanft und emotional zu sprechen, oft die Intonation zu wechseln, Kindergedichte zu lesen, einfache Lieder zu singen. Als er hört, wie das Baby "frisst" und Mutter zur Kommunikation drängt, ist es unerlässlich, auf seinen Anruf zu antworten. Andernfalls wird die "Gruenie" bald aufhören, was zu einer Verzögerung der Sprache und einer Beeinträchtigung der emotionalen Entwicklung führen wird.

Gymnastik und Massage

Es ist am besten, morgens Turnen durchzuführen:

  • Setzen Sie das Baby auf den Rücken, heben und senken Sie die Arme (zuerst abwechselnd, dann gleichzeitig).
  • Spreizen Sie die Arme vor der Brust und lassen Sie den linken oder den rechten Griff oben.
  • Ziehen Sie abwechselnd am Griff, um die Bewegung des Boxers nachzuahmen.
  • Die Krümel an den Fersen fesseln, Beine beim Radfahren imitieren,
  • Die Beine, die an den Knien gebeugt sind, gehen entweder zum Bauch und strecken ihn dann.
  • Stützen Sie den Krümel unter den Armen, heben Sie ihn an und senken Sie ihn, so dass er die Beine von der Stütze stoßen muss.

Die Massage hilft auch dem Baby, das an Gas leidet. Dazu müssen Sie das Kind auf den Rücken legen, die Beine an den Knien beugen und innerhalb weniger Minuten mit leichten kreisenden Bewegungen den Bauch streicheln.

При выкладывании крохи на животик (не менее трех раз в день) можно нежно поглаживать его спинку, ручки, ножки, ягодички. Такой массаж способствует улучшению пищеварения.

Читаем полезный материал с видео-инструкциями: правильный массаж для ребенка в первые три месяца жизни

Купая двухмесячного малыша, необходимо соблюдать ряд простых правил:

  • Использование специальных моющих средств разрешено не более одного раза в неделю,
  • Для ежедневного купания крохи используют обычную чистую воду,
  • In Anwesenheit eines Babys kann Keramikausschlag oder Windelausschlag zu den Badinfusionen von Kamille und Sukzession hinzugefügt werden.
  • Die optimale Temperatur zum Baden eines Säuglings beträgt siebenunddreißig Grad.
  • Es ist nicht notwendig, die Krümel zu baden, bevor Sie zur Nachtruhe gehen. Wenn das Baby protestiert und ungezogen ist, können Sie es am Nachmittag oder am Morgen tun, wenn es wach ist.

Die Pflege eines zweimonatigen Krumens ist keine leichte und sehr verantwortungsvolle Angelegenheit. Wenn eine fürsorgliche und liebevolle Mutter unbeirrt den gleichen Tagesablauf einhält, wird sie in der Lage sein, ihre Familie in der Zukunft vor den Problemen zu schützen, mit denen Eltern von Babys konfrontiert werden, die ohne System aufwachsen. Je schneller sich das Baby an die Ordnung gewöhnt, desto leichter passt es sich an die Bedingungen der umgebenden Welt an.

Video: Wie ist der Modus für das Kind?

Hallo Mädchen! Heute erzähle ich Ihnen, wie es mir gelungen ist, in Form zu kommen, 20 Kilogramm zu verlieren und schließlich gruselige Komplexe dicker Menschen loszuwerden. Ich hoffe, dass die Informationen für Sie nützlich sind!

Möchten Sie zuerst unser Material lesen? Abonnieren Sie unseren Telegrammkanal

Ungefähre Beschreibung des Tages des Kindes

Nach 2 Monaten sind die stündlichen Aktivitäten und der Rest des Kindes bereits etabliert. Das Baby isst und schläft zu einer bestimmten Zeit, jedoch ist die Gesamtdauer des Schlafes auf 16 bis 18 Stunden reduziert, und der Schlaf wird ruhiger und stärker (siehe auch: Wie viele gesunde Kinder schlafen in einem Monat?). Im selben Alter kann sich ein ernstes Problem manifestieren, wenn ein Kind „Tag“ und „Nacht“ austauscht. Die Situation zu korrigieren ist möglich, aber schwierig. Eltern müssen hartnäckig und geduldig sein, um das Baby in den richtigen Zeitrahmen zu bringen.

Mit 2 Monaten sind tägliche Spaziergänge ein wichtiger Teil des Lebens eines Kindes. Das Kind sollte 2-3 Mal am Tag laufen. Die Dauer der Spaziergänge erhöht sich allmählich und reicht bis zu 1,5 Stunden bis zur Straße. Achten Sie auf die Temperatur: Im Sommer ist es angenehm, bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als +30 Grad zu laufen, im Winter ist es besser, bei einer Temperatur von mindestens -10 Grad zu gehen. Die Abendroutine des Babys bleibt ebenfalls erhalten. Gewöhnliches Baden in der Nacht kann auf 10 Minuten erhöht werden. Ein 2 Monate altes Baby wird in Wasser mit einer Temperatur von nicht mehr als +37 Grad gebadet.

Wenn wir den Tag des Kindes mit 2 Monaten beschreiben, machen wir keine Unterschiede zwischen Brustkindern und künstlicher Ernährung. Für die ordnungsgemäße Entwicklung des Neugeborenen sollte Routine aus Schlaf, Fütterung und aktiver Arbeit mit dem Kind bestehen. Zwischen den wichtigsten Momenten im Leben des Babys liegen verbindliche Hygieneverfahren, Spaziergänge und Wasserverfahren.

Um die Aufgabe zu erleichtern, übernehmen Sie diese Tabelle, die einen ungefähren Zeitplan enthält. Wir lernen auch, wie oft ein Baby essen sollte:

Abweichungen im Tagesablauf

Nun, wenn Ihr Kind den beschriebenen Modus des Tages problemlos übernimmt. Es kommt vor, dass selbst zwei Monate alte Krümel Individualität zeigen und er lebt von seiner eigenen Uhr: Er möchte laufen, wenn er schlafen muss, und er schläft, wenn er gehen muss (wir empfehlen zu lesen: Wie viel sollte ein Baby mit 2 Monaten schlafen?). Daran ist nichts auszusetzen - er kann um 7 Uhr aufstehen oder gegen 22 Uhr liegen. Wenn dies zu Ihnen passt, akzeptieren Sie die Regeln, aber in diesem Fall verschieben sich auch die Betriebsstunden.

Bei einem zweimonatigen Krümel schaffen kleine Abweichungen keine Probleme. Es ist wichtig, die Grundlagen des Regimes zu beachten: Gehen, Turnen, Wasserprozeduren. Viele Veränderungen beziehen sich übrigens nicht darauf, ob das Baby gestillt oder mit der Flasche gefüttert wird - dies ist eine Frage des psychischen Wohlbefindens des Kindes.

Es ist schlecht, wenn die Taktverschiebung groß oder unkontrollierbar ist. Wie viele Pussy wach werden, so viel er dir einen Nachtschlaf nimmt. Es kommt vor, dass das Baby die Tageszeit verwirrt und den Tag in die Nacht wechselt. Dann müssen Sie die ganze Nacht aufbleiben (siehe auch: Was passiert, wenn der Säugling tagsüber wenig schläft?). Die Konsequenz in der Ernährung des Babys, wenn es nach 3,5 bis 4 Stunden nicht mehr isst, seine Brust aber jede Stunde erfordert, ist auch ein Streuner, und dieses Verhalten des Kindes erschöpft sowohl sich selbst als auch seine Eltern. Seien Sie hartnäckig, kontrollieren Sie die Einhaltung des Regimes und versuchen Sie, egal wie viel das Kind essen möchte, das Intervall zwischen den Fütterungen einzuhalten.

Um das Kind an den Terminplan zu gewöhnen, können Sie mit sich selbst beginnen. Stehen Sie um 6:00 Uhr morgens auf, wecken Sie das Baby. Verbringen Sie Hygiene, Waschen, Füttern, Turnen mit ihm, plaudern Sie und gehen Sie nach 1,5 Stunden ins Bett (wir empfehlen zu lesen: klassische Gymnastik für Neugeborene im Alter von 1 Monat). Handeln Sie nach dem festgelegten Zeitplan und nach einer Weile wird Ihr Kleiner lernen, nach dem richtigen Regime zu leben. Ein Beispiel für den Tagesablauf der jungen Mutter kann auf dem Video angezeigt werden.

Kinderärzte raten zum Schlaf des Kindes

Es ist ein Fehler zu glauben, dass es in diesem Alter nicht möglich ist, eine bestimmte Zeit für das Einschlafen eines Kindes festzulegen. Kinderärzte bestehen darauf, dass der Schlaf von Kindern nach zwei Monaten ordentlich ist. Ihre Empfehlungen sind:

  1. Verfolgen Sie die Signale, die das Baby gibt. Nach zwei Monaten hat er noch keine Vorstellung von Disziplin, er reagiert auf die Bedürfnisse seines eigenen Körpers.
  2. Beobachten Sie die stündliche Verteilung der Punkte des Regimes gewissenhaft. Gehen und fressen Sie rechtzeitig, dann hat das Baby einen starken und gesunden Schlaf, der rechtzeitig zu ihm kam.
  3. Schütteln Sie den Krümel nicht gewaltsam, lassen Sie ihn nicht allein im Kinderzimmer und hoffen Sie, dass er selbst einschlafen kann. Ein solches Verhalten wirkt sich negativ auf den Schlaf eines Kindes aus.

In gleicher Weise werden Empfehlungen von der Fernsehschule gegeben, in der Dr. Komarovsky emotional, aber sehr leicht und verständlich darüber spricht. Ihre Veröffentlichungen können angesehen werden und Mama und Papa.

Schwimmen und Turnen

Jedes Element des Tagesplans ist ein starker Kieselstein, der in die harmonische Entwicklung Ihres kleinen Schatzes eingebettet ist. Neben Essen sind Schwimmen und Gymnastik für ihn sehr wichtig. Baden Sie das Kind jeden Tag, oft vor dem Schlafengehen. Das Baby akzeptiert gerne Wasseranwendungen, er isst mit Appetit nach und schläft ruhig ein.

Gymnastik ist besser vor dem Mittagessen. Wählen Sie aus, wie es für Sie bequemer ist - nach einer erwachen Nacht oder nach einem zweiten morgendlichen Schlaf. Starten Sie die Übungen nicht direkt nach der Fütterung, warten Sie eine halbe Stunde, bis das Essen verdaut ist.

Die Liste der nützlichen Übungen für das Baby des zweiten Lebensmonats umfasst: Verdünnen der Arme an den Seiten, Beugen und Strecken der Beine, sanfte Massage von Brust und Rücken, angenehmes Streicheln. Gymnastik wirkt wohltuend auf den Krümelkörper, verbessert die Durchblutung und fördert die körperliche Entwicklung.

Höhepunkte

Gleichaltrige Kinder leben in der Regel unter völlig anderen Bedingungen. Die wichtigsten Punkte sollten jedoch im Alltag eines Kindes vorhanden sein. Meistens wählt das Kind die Zeit und die Mutter muss sich darauf einstellen. Es müssen jedoch alle notwendigen Babys innerhalb von 2 Monaten des Verfahrens durchgeführt werden. Die Eltern müssen sich darum kümmern.

Regime-Momente für ein Kind von 2 Monaten umfassen:

  • Schlaf
  • Fütterung
  • Wachheit
  • Gehen
  • Baden und Hygiene


Ungefähre Reihenfolge der Handbücher:

Im Internet wurde auf verschiedenen Websites dieser Zeitplan dargestellt:

Dieser Zeitplan ist ziemlich üblich und kann auf den meisten Websites angezeigt werden, wirft jedoch viele Fragen auf. Aus der Erfahrung unserer eigenen Kinder kann gesagt werden, dass der Unterschied von 3,5 Stunden zwischen den Fütterungen zu groß ist. Wenn die Fütterung bei Bedarf erfolgt, wird der Zeitplan etwas anders und schwankt oft sehr ernst. Die Frage stellt sich aus dem nächtlichen Schlaf. Keines unserer Kinder könnte ohne Nachtfütterung auskommen. In dieser Tabelle schläft das Baby 6,5 Stunden ohne Pause.

Mit dem ersten Baby haben wir versucht, uns an alle diese Grafiken und Modi im Internet anzupassen., aber am Ende lebten sie nach einem Zeitplan, der sich natürlich entwickelte. Wenn das Baby hungrig war, wurde es gefüttert, wenn es schlafen wollte, war es eingeschlafen. Von einem Baby aus können Sie immer sehen, dass es schlafen will, besonders in diesem Alter. Unten sehen Sie eine ungefähre Grafik, die von unseren beiden Kindern während des Stillens erstellt wurde.

Real Life Chart:


Oben wurden die Modi des Tages beschrieben, die für ein Kind in 2 Monaten aus dem Trainingshandbuch und aus dem wirklichen Leben charakteristisch sind. Ich möchte sofort reservieren, dass beide Routinen nur annähernd sind und nur für die Mutter gegeben sind, um die Dauer des Schlafes, die Häufigkeit des Fütterns und die Wachheit zu verstehen.

Alle Kinder sind unterschiedlich und müssen möglicherweise zu unterschiedlichen Zeiten ernährt werden, gehen anders ins Bett und stehen anders auf.

Achten Sie auf die Abendzeit näher an 20:00 Uhr. Diese Wachphase wird unter dem Baden des Kindes und der Massage abgelenkt, danach geht die Fütterung in den Schlaf. Einige Kinder werden von einer Reisekrankheit zum Schlafen gelegt, andere schlafen selbst ein, aber die meisten Kinder schlafen nur an der mütterlichen Brust ein. In unserer Familie wiegten wir das erste Kind in unseren Armen, und das zweite schlief immer selbst ein.

Wenn wir die Grafik sorgfältig betrachten, werden wir feststellen, dass die Schlafintervalle im ersten Lebensmonat im Vergleich zu dem Regime des Kindes verringert werden und die Aufwachzeit allmählich ansteigt und von 1 Stunde bis 1,5 Stunden (einschließlich Fütterung) dauert. Dieser Trend wird sich fortsetzen. Je älter das Kind ist, desto weniger schläft es und desto wacher.


Spiele für ein 2 Monate altes Baby

Zwei Monate mit einem Kind können einfache Spiele durchgeführt werden, die seine Entwicklung anregen:

Nehmen Sie für die visuelle Entwicklung ein helles Rasseln. Es ist besser, wenn es gelb, rot ist oder diese beiden Farben und Weiß kombiniert. Nehmen Sie sie aus einer Entfernung von mehr als 30 cm aus den Augen des Babys, schütteln Sie die Rassel und bewegen Sie sie hin und her. Das Kind folgt der Rassel und fokussiert das Auge - dies ist ein hervorragendes Training der Augenmuskeln und der Aufmerksamkeit.

Für die Entwicklung des Hörens können Sie in diesem Spiel mit dem Kind spielen. Nehmen Sie eine Glocke mit einem sanften Ton und fangen Sie an zu klingeln. Zuerst über ein Ohr, dann über ein anderes, dann direkt vor dem Baby. Er sucht nach der Quelle des Klangs und dreht sich in die eine oder andere Richtung.

Im zweiten Lebensmonat des Babys ist es wichtig, seine körperliche Entwicklung anzuregen: Legen Sie das Baby auf den Bauch und rollen Sie einen hellen Ball vor seinen Augen. Das Kind versucht, den Kopf zu heben, wodurch die Nackenmuskulatur entwickelt wird.

Nimm ein interessantes Spielzeug und stelle es dem Kind nahe. Er muss das Spielzeug sehen. Das Kind wird versuchen, sie zu erreichen. Es stimuliert die Bewegungsaktivität und die Muskelentwicklung. Dann gib ihm ein Spielzeug in seinem Stift, damit er es anfassen kann und versteht, dass seine Bemühungen belohnt wurden.

Wenn frühere Mutter das Baby gewickelt hat, ist es jetzt an der Zeit, ihm einen Strampler anzuziehen.

Persönliche erfahrung

Für ein Baby in zwei Monaten ist es das Wichtigste, dass Mama da ist. Wenn Sie etwas mit dem Baby machen, sprechen Sie immer den Vorgang selbst an. Zum Beispiel: "Hier gehen wir mit dir schwimmen, aber zuerst wechseln wir die Windel." Es ist wichtig, dass das Baby die Wärme seiner Mutter spürt, die Stimme seiner Mutter zu hören, ist das Wichtigste.

Es gibt zahlreiche Studien, die darauf schließen lassen, dass die Entwicklung eines Babys in diesem Alter vor allem von der Aufmerksamkeit, Wärme und Liebe abhängt, die er von seiner Mutter erhält.

Es ist ziemlich schwierig, den harten Modus mit dem Kind zu beobachten. Er wird immer schweben, und das Kind ist kein Roboter. Für immer zu schlafen, ist gleich zwei oder genau drei Stunden. Schlafbaby und seine Stimmung können vom Wetter abhängen, wodurch auch der Alltag angepasst wird.

Hören Sie auf Ihre inneren Gefühle, achten Sie auf die Bedürfnisse der Kleinen, und Sie werden immer die richtige Entscheidung treffen, wie Sie den Tagesmodus den Umständen entsprechend anpassen können.

Psychomotorische Entwicklung eines Kindes in diesem Alter

Ein Kind in zwei Monaten lächelt bereits nicht nur im Traum, sondern lächelt auch bewusst als Reaktion auf positive Emotionen und einen freundlichen Ton der Angehörigen.

Die Nachahmung des Kindes wird reicher. Er runzelt die Stirn, macht Gesichter, runzelt die Stirn, lächelt, untersucht Gegenstände sorgfältig, fixiert seine Augen. Die Augen können noch zur Seite mähen, da die Augenmuskeln noch nicht ausreichend geformt sind.

Das Kind schaut oft auf die Lichtquelle (Kronleuchter, Fenster). Um Augen zu sparen, ist es besser, die zentrale helle Beleuchtung durch mehrere diffuse Lichtquellen zu ersetzen. Ändern Sie in regelmäßigen Abständen die Position des Kopfendes der Krippe, damit sich der Torticollis nicht bildet, wenn er in eine bevorzugte Richtung schaut (häufiger in diesem Fenster).

Es ist bereits deutlich zu erkennen, dass das Kind auf neue Töne hört. Wenn er beispielsweise einen Ton hört, hört er zuerst auf - beurteilt die Gesamtsituation - und dreht dann seinen Kopf in Richtung der Schallquelle. In dieser Zeit fällt bereits auf, dass das Baby die Geräusche erkennt. Zum Beispiel ist es möglich, das Revitalisierungssyndrom zu beobachten, wenn seine körperliche Aktivität als Reaktion auf die Stimme der vertrauten Mutter zunimmt.

Das Kind in zwei Monaten beginnt, die ersten einfachen Töne auszusprechen, ziehen Sie die Vokale aaaa, woooo. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Sie bemerken, dass er aktiv stöhnt. Dies ist normal für eine solche Altersperiode.

Die Bewegungen des zweimonatigen Babys werden aktiver, bleiben aber immer noch chaotisch. Zu diesem Zeitpunkt geht ein vorübergehender physiologischer Muskeltonus allmählich vor, das Kind öffnet die Nocken und fängt aktiv alles auf, was sich in der Nähe des Griffs befindet (Mutterhaar, Windel).

Zu diesem Zeitpunkt lernt das Baby Hände und Füße kennen und untersucht sie sorgfältig. Zieht aktiv Nocken in den Mund, kann Finger saugen. Alle halten sicher seinen Kopf aufrecht. Auf dem Bauch liegend, kann das Baby seinen Kopf für einige Zeit anheben und halten.

Zu diesem Zeitpunkt verblassen die Reflexe des Neugeborenen, aber es gibt immer noch Reflexe der Unterstützung, Krabbeln und automatisches Gehen.

Baby baden

Wie oben erwähnt, müssen Sie ein Kind in diesem Alter täglich baden. Sie können in Kräutern baden (Kamille, Zug) - dies ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Windelausschlag und Hautirritationen. Seife sollte jedoch nur einmal pro Woche verwendet werden. Die Wassertemperatur sollte 37 bis 38 Grad betragen und die Temperatur im Raum 23 bis 24 Grad.

Im ersten Monat wird empfohlen, das Baby in einer Windel zu baden, damit das Baby während des Badens nicht gefrieren kann. Wenn Sie ein Kind ohne Hilfe baden, verwenden Sie diesen Ratschlag in zwei Monaten.

Während des Badens muss der Kopf über dem Wasser gehalten werden, damit das Wasser nicht in die Ohren gelangt und es unmöglich ist, alles mit einer Hand schnell zu bewältigen. Ja, und das Kind sollte Zeit haben, sich an das Wasser zu gewöhnen und sich beim Schwimmen zu entspannen. Eine benetzte Windel bedeckt den Körper des Babys und verhindert, dass Flüssigkeit von der Körperoberfläche verdunstet. Je stärker die Flüssigkeit verdunstet, desto mehr kühlt die Haut ab.

Die Haut des Kindes ist sehr empfindlich, anfällig und trocken, so dass es sich während dieser Zeit ablösen kann. In dieser Hinsicht können Sie nach dem Baden Öl verwenden, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Nach dem Baden müssen Sie alle Falten abwischen, Sahne oder Puder auftragen, Zeit zum Einweichen geben und erst dann eine Windel anziehen.

Für viele Babys in diesem Alter wird die Haut hinter den Ohren nass. Versuchen Sie mehrmals am Tag, diese Bereiche mit klarem Wasser auszuspülen, dann mit einem Wattestäbchen oder Gaze trocken zu tupfen und anschließend mit Pulver zu pudern. Es wird empfohlen, ein Zinkoxidpulver ohne Duftstoffe zu wählen.

Sie müssen selbst entscheiden, ob Sie Ihr Baby abends oder morgens baden möchten, da sich dies möglicherweise auf seine Stimmung auswirkt. Baden belebt jemanden, und es ist schwierig, jemanden schon anzuziehen, weil die Muschi unterwegs einschlafen kann.

Die Wanderung sollte so organisiert werden, dass das Kind im Schlaf auf der Straße ist und im Haus wach ist. Nicht ganz richtig, einmal am Tag 3-4 Stunden spazieren zu gehen. Ein bis zwei Stunden ist das Gehen 2-3 Mal am Tag besser. Im Sommer müssen Sie bis 11 Uhr nachmittags und nach 16-17 Stunden laufen, dh die Zeit der Sonne meiden. Im Winter können Sie auch mehrmals am Tag laufen, aber wenn die Lufttemperatur unter 10 Grad unter Null liegt, sollte der Spaziergang verschoben werden. Spaziergang im Winter sollte nicht länger als eine Stunde dauern.

Wie trage ich ein Baby für einen Spaziergang? Für die Eltern gibt es mehrere Regeln: im Sommer - eine Kleidung, im Frühling und im Herbst - zwei Kleidung, im Winter drei - oder kleiden Sie das Baby wie Sie selbst - plus eine weitere Kleidung. Das Kind ist kein Kohlkopf, er braucht keine Kleidung, wodurch die Bewegungen behindert werden und der Körper taub wird.

Anders ist die Oberbekleidung, unterschiedliche Decken im Kinderwagen. Prüfen Sie also, ob sich das Baby in solcher Kleidung wohlfühlt. Schieben Sie Ihren Finger unter die Kappe. Wenn der Kopf schwitzt, wird das Baby zu warm. Eine kalte Nase, Ohren und Wangen während eines Spaziergangs zeigen an, dass es kalt ist.

Stillen und Milchmangel

Während dieser Zeit können Sie den Stillmodus bei Bedarf einhalten, aber die Notwendigkeit, alle 2 bis 2,5 Stunden in den Fütterungsmodus zu wechseln, steht vor der Tür.

Oft können Mütter, wenn sie auf Verlangen gefüttert werden, nicht klar verstehen, ob ein Baby genug Milch hat. Mit dem Übergang in die Art der Fütterung um die Stunde mit einem Mangel an Muttermilch wird also ein klares Muster der Verkürzung der Intervalle zwischen den Fütterungen festgestellt. Sogar die tägliche Fütterung erlaubt es der Mutter, etwas Zeit für sich selbst zu planen.

Das Thema Muttermilchmangel in dieser Zeit ist sehr relevant, da viele Frauen in der dritten bis sechsten Woche eine Laktationskrise durchmachen. Dies ist ein vorübergehender Rückgang (normalerweise 3 bis 4 Tage) der Milchproduktion, wenn Mama das Gefühl hat, dass die Milch nicht wie gewohnt ankommt, es kein Kribbeln gibt und die Brust nicht so dicht ist wie zuvor.

Und das Baby während der Krise ist nicht voll, unartig und hängt buchstäblich an seiner Brust. Während dieser Zeit muss die Mutter die Wassermenge maximieren, die sie trinkt (2,5-3 Liter Flüssigkeit trinken) und entspannen, wobei ihre nahen Menschen helfen sollen.

В норме в 2 месяца ребенок кушает 6-9 раз в сутки. Длительные перерывы в дневное время (больше 4 часов) делать нельзя. Ели он так долго спит, то можно его будить. Aber die Nachtpausen sind erlaubt und wecken das Kind nachts zum Füttern, nicht.

Jetzt sollte das Kind 120-150 ml in einer Fütterung essen. Die Gesamtfuttermenge pro Tag sollte ab dem Alter von zwei bis vier Monaten als 1/6 des Körpergewichts des Babys (800-1000 g) berechnet werden.

Warum sollte eine stillende Mutter diese Zahlen angeben? Wenn eine Mutter den Verdacht hat, dass ihre Milch nicht ausreicht, kann sie die Milch ausdrücken und ihr Volumen ablesen oder eine Kontrollwägung durchführen (wiegen Sie das Baby vor und nach dem Füttern auf genauen medizinischen Waagen).

Gemischte Fütterung

Wenn Sie bereits sicher sind, dass Sie nicht genug Muttermilch haben und das Baby mit einer Formel füttern, wird diese Art der Fütterung als gemischt bezeichnet. Die Mischung sollte nur nach dem Auftragen auf die Brust verabreicht werden und nicht umgekehrt. Eine andere mögliche Option ist, wenn Sie das Stillen und die Formel abwechseln.

Wie sehr das Kind eine Mischung zur Ergänzung benötigt, bestimmen Sie empirisch. Das heißt, bereiten Sie die Menge der Milchrezeptur mit einer Reserve vor und richten Sie sich danach, wie viel ein durchschnittliches Kind isst. Und später bestimmen Sie, wie viel Milch ihm fehlt, wie viel Nahrung er mit der Mischung hinzufügen muss.

Regurgitation

In dieser Zeit rülpsen die Kinder oft noch. Aber Regurgitation in Höhe von nicht mehr als 2-3 Esslöffeln, nicht nach jeder Fütterung, bei der das Kind gut zunimmt, sollte die Eltern nicht beunruhigen.

Wenn Sie die einfachen Regeln der Fütterung (korrekte Position an der Brust, korrekter Nippelgriff mit dem Mund des Babys, aufrechte Haltung und Ruhe nach dem Füttern) beachten, können Sie Probleme mit Luftüberschuss im Bauch und im Darm des Babys vermeiden.

Während dieser Zeit kann das Kind bis zu acht Mal am Tag kacken und nicht an einem Tag. In den letzten zwei Monaten hatten Sie bereits genug Zeit, um die Häufigkeit und Konsistenz des für Ihr Kind spezifischen Stuhls zu bestimmen. Und wenn sich etwas ohne ersichtlichen Grund ändert, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.

Wie verbessert man Schlaf und Wachheit?

Die zweimonatigen Babys haben ihre Präferenzen bereits festgelegt. Sie passen nicht immer zu Mama:

  • die Krume will nicht in einem Bett einschlafen, fordert eine Bewegungskrankheit an Griffen,
  • Sie müssen ihn jede Stunde füttern
  • verwirrt Tag und Nacht.

In diesem Fall wird der Modus schrittweise eingestellt. Um dem Kind beizubringen, nach der Uhr zu leben, wird empfohlen, den ungefähren Tagesablauf für einen Säugling von 2 Monaten zu studieren. Sie sollten eine klare Vorstellung von den Normen für Schlaf und Wachheit, der für die Fütterung erforderlichen Zeit und der Hygienemaßnahmen haben.

Wenn das Baby um 23 Uhr schlafen gehen und um 5 Uhr aufstehen möchte und seine Mutter bereit ist, ihn zu treffen, wird der Zeitplan angepasst. Die Zeit aller Verfahren sollte jedoch entsprechend verschoben werden.

Der ungefähre Zeitplan des Tages des Babys in 2 Monaten

Der Alltag ist kein eingefrorenes Dogma. Bei der Erstellung berücksichtigt es die Besonderheiten der Entwicklung des Kindes, der häuslichen Vorlieben. Es ist wichtig zu wissen, welche Art der Ernährung (Stillen, künstlich oder kombiniert) das Baby hat. Bevor Sie Ihren eigenen Zeitplan erstellen, sollten Sie die ungefähre Liste der täglichen Abläufe lesen.

Tabelle: tägliche 2-Monats-Krümel

Dies ist eine ungefähre Auflistung der Reihenfolge der Tagesaktivitäten des Kindes. Bevor Sie Ihre eigene Routine erstellen, sollten Sie daran denken, wann ein Krümel schläft, essen oder wach bleiben möchte. Für ein bestimmtes Baby können Änderungen vorgenommen werden.

In 2 Monaten schläft das Baby 16-18 Stunden. Der längste ist der nächtliche Schlaf. In der Nacht kann das Baby aus Hungergefühl aufwachen. Es ist erforderlich, ihm eine Mahlzeit zu geben.

Tipps, um den Schlaf eines Babys nach Zeitplan zu gestalten:

  • mit 2 Monaten kennt das Baby die Disziplin nicht, es folgt seinen eigenen Bedürfnissen,
  • Sie können den Kleinen nicht zwingen, gewaltsam einzuschlafen,
  • Es wird empfohlen, den Zeitplan für Spaziergänge und Fütterungen einzuhalten: Das gut ernährte, gut ernährte Baby schläft schnell ein.

Manchmal wacht ein hungriges Baby früh auf. Seien Sie nicht verärgert: Es verstößt nicht gegen das Regime. Dem übermüdeten Baby wird empfohlen, es frühzeitig zu legen. Wenn der Krümel voll ist und es nicht eilig ist aufzuwachen, sollten Sie ihn 15-20 Minuten länger schlafen lassen.

Stillen

Baby in 2 Monaten isst 800 ml Milch pro Tag. Für eine Fütterung saugt es bis zu 150 ml. Während des Tages wird empfohlen, zwischen zwei nebeneinander liegenden Mahlzeiten Pausen von bis zu 2,5 Stunden einzulegen. Große Pausen sollten nicht gegeben werden: Das Baby hat ein starkes Hungergefühl. Der Schlaf wird nicht so stark sein.

Um ein erneutes Aufstoßen nach dem Füttern zu verhindern, wird empfohlen, das Baby senkrecht nach oben zu halten (Säule).. In diesem Fall wird die Luft freigesetzt und die Milch bleibt im Verdauungstrakt. Wenn eine Muschi stündlich nach einer Brust fragt, ist dies ein Signal für das Fehlen von Muttermilch. Es wird empfohlen, die Kontrollfütterung beim Kinderarzt durchzuführen.

Auf der Straße spazieren

Bisher schläft das Baby die meiste Zeit auf der Straße. Bei gutem Wetter kann die Anzahl der Spaziergänge jedoch erhöht werden. Wenn Sie während des Wachens mit dem Kind gehen, wird empfohlen, mit ihm zu sprechen, seinem Blick zu folgen und die Objekte aufzurufen, auf die der Kleine die Augen richtet. Es ist sehr wichtig, ein Baby für einen Spaziergang zu tragen. Er sollte sich wohl fühlen: nicht heiß und nicht kalt.

Hersteller produzieren thermische Unterwäsche für die Kleinen. Sie lässt die zarte Haut mit Luft versorgt werden und nimmt Feuchtigkeit auf. Es ist hygienisch. Meine Mutter hat solche Klamotten gekauft und schafft die notwendigen Voraussetzungen für das Gehen. Wenn keine thermische Unterwäsche vorhanden ist, können Sie die alte Regel anwenden: Wärme wird durch Schichtung bereitgestellt. Nachdem sie mehrere Kleidungsschichten aus natürlichen Stoffen zur Verfügung gestellt hat, wird sie das Baby richtig anziehen.

Baden und Hygiene des Babys

Bei einem 2-monatigen Krümel ist Hygiene wichtig. Am Morgen muss das Baby die Ohren reinigen, die Falten abwischen, das Gesicht waschen, die Griffe waschen. Achten Sie beim Wechseln der Windeln darauf, das Baby zu spülen und die Haut mit Lotion zu befeuchten. Es ist notwendig, das Kind abends vor dem Schlafengehen zu baden. Wenn die Temperatur im Raum 21 bis 22 Grad Celsius beträgt, wird empfohlen, den Krümel vor dem Eintauchen in das Bad für 3-5 Minuten nackt zu lassen. So härtet es aus.

Es wird empfohlen, Badewasser auf 37-39 ° C zu erwärmen. Die Prozedur sollte 10-15 Minuten dauern. Nach dem Baden sollte das Baby vorsichtig mit einem weichen Tuch getrocknet werden. Dann die Haut untersuchen. Bei 2 Monate alten Babys trocknet die Haut manchmal aus. Bei Bedarf wird empfohlen, es mit einem Öl oder einer Lotion mit der Kennzeichnung 0+ zu befeuchten.

Merkmale des Tagesregimes mit künstlicher Fütterung

Während der künstlichen Fütterung des Kindes erhöhen sich die Intervalle zwischen den Fütterungen auf 3,5 Stunden. Dies liegt an einer langsameren Verdauung. Die Mischung muss sich vor dem Füttern des Babys vorbereiten. Daher sollte Mom im Zeitplan die dafür erforderliche Zeit berücksichtigen. Manchmal verursachen ungeplante 10-15 Minuten beleidigte, hungrige Krohotuli. Garen im Voraus sollte nicht sein: Das Essen verliert seine vorteilhaften Eigenschaften und verschlechtert sich.

Das Baby saugt beim Saugen Luft. Folgen Sie daher unbedingt der Regurgitation. Wenn die Menge nicht mehr als 2 Esslöffel beträgt, erfolgt nicht jede Fütterung, und das Baby nimmt sehr gut zu. Dann gibt es nichts zu befürchten.

Was tun bei Abweichungen vom Zeitplan?

Erfahrene Mamas wissen: buchstäblich ist es unmöglich, den Zeitplan einzuhalten. Das Baby hat seine eigenen Vorlieben, die sich ändern können. Wenn Sie die Prozeduren für 15-20 Minuten in die eine oder andere Richtung verschieben, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Das ist ganz natürlich.

Aber wenn Krokhotulya schläfrig war und eine Fütterung komplett verpasst hat, ist es an der Zeit, vorsichtig zu sein. Das Baby wird nicht in der Lage sein, gleichzeitig eine doppelte Portion Nahrung zu sich zu nehmen und erhält nicht genügend Kalorien.

Wenn Sie diese Situation wiederholen, nimmt das Baby nicht mehr zu. Schläfriges Kleinkind sollte daher liebevoll geweckt werden. Will oder nicht krokhotulya gebautes Regime durchführen, hängt von der Bereitschaft und Ausdauer von Mami ab. Sie muss dem Zeitplan folgen und dem Kind zeigen, dass es notwendig ist, die Regeln zu befolgen.

Mögliche Probleme

Nicht immer erfolgt die Einhaltung des Regimes reibungslos. Manchmal gibt es Überraschungen:

  1. Das häufigste Problem ist, dass das Kind Tag und Nacht verwirrt. Den ganzen Tag schläft das Baby, und nachts erfordert es Entwicklungsaktivitäten, Spaziergänge, Füttern. Diese Situation ist inakzeptabel. Es sollte die Krümel dauerhaft in den üblichen Modus überführen.
  2. Manchmal möchte das Baby keine Pausen zwischen den Mahlzeiten einnehmen (2 - 2,5 Stunden beim Stillen und 3 - 3,5 Stunden bei künstlicher Einnahme). Er möchte jede Stunde essen. Dies ist sehr anstrengend, nicht nur für die Mutter, sondern auch für das Kind selbst. Mama muss die festgelegten Intervalle beharrlich einhalten.
  3. Manchmal erregt das abendliche Baden das Baby. Er wird zu aktiv und möchte nicht passen. In diesem Fall sollte das Verfahren auf einen früheren Zeitpunkt verschoben werden.
  4. Baby ist beim Turnen ungezogen. In diesem Fall wird empfohlen, die Klassen zu einem anderen Zeitpunkt zu übertragen. Das Kind wird zeigen, wann es studieren will.
  5. Knapp will nicht tagsüber passen. Dies führt zu Ermüdung. Um der Situation abzuhelfen, sollte das Kind Bedingungen für ein schnelles Einschlafen schaffen: Wickeln Sie den Raum, senken Sie die Vorhänge, entfernen Sie laute Geräusche aus dem Raum.
  6. Baby weigert sich zu schwimmen. Vielleicht hatte er Angst vor zu heißem oder zu kaltem Wasser im Bad. Bevor Sie tauchen, müssen Sie das Baby zuerst mit Wasser auf die Beine oder Arme sprühen. Hilfreiche Witze helfen: "Wasser ist von einer Gans und dünn von einem kleinen Sohn!"

Bei der Analyse des Problems sollte verstanden werden, dass es angesichts der Art der Krümel und ihrer Präferenzen gelöst werden kann.

Tagesablauf von 2 Monaten

Die wichtigsten Änderungen bezüglich der täglichen Routine eines zweimonatigen Krumens beziehen sich auf die Entwicklung seiner Vitalsysteme, insbesondere des Verdauungssystems:

  1. Die Speicheldrüsen des Babys produzieren aktiver Speichel, wodurch es ihm leichter fällt, Milch von der Brust der Mutter zu saugen. Außerdem schluckt er weniger Luft, weil sein Mund sich stärker an der Brustdrüse anhaften kann. Dies erspart dem Baby häufiges Aufstoßen, Völlegefühl und Krämpfe im Bauch und reduziert den Fütterungsprozess mit der Zeit.
  2. Die intensive Entwicklung der Arbeit der Verdauungsorgane führt dazu, dass die Fermentation im Kind aktiviert wird, der Magensaft aktiver synthetisiert wird und die Anzahl der nützlichen Bakterien im Darm ansteigt. All dies führt dazu, dass das Essen nun schneller verdaut wird und die Intervalle zwischen den Mahlzeiten auf zwei Stunden reduziert werden.

Andere Veränderungen beziehen sich auf den Schlaf eines zwei Monate alten Kindes - in diesem Alter scheint er primär dazu geneigt zu sein, später oder früh am Morgen aufzuwachen. Es ist wichtig, dass die Eltern diesen wichtigen Moment nicht verpassen, denn gerade jetzt führen physiologische Ursachen zum Verhalten von "Lerchen" und "Eulen".
In der Regel können Kinder nachts zwischen 7 und 10 Stunden mit einer oder zwei Pausen für eine Mahlzeit von 5-10 Minuten schlafen. Am Nachmittag benötigt das Baby etwa vier Stunden Ruhe, aufgeteilt in zwei Zeiten. Kinder verwechseln manchmal den Tag mit der Nacht, und tagsüber können sie sich viel länger ausruhen, als die vorgesehene Zeit. In solchen Fällen ist es besser, sie aufzuwecken und reibungslos auf den richtigen Tagesablauf umzuschulen.

Nun ist klar, warum die stundenweise Planung so wichtig ist - die unten dargestellte Tabelle kann als Grundlage für den individuellen Modus eines zweimonatigen Babys herangezogen werden.

Babynahrung in zwei Monaten

Das Fütterungsschema ist einer der wichtigsten Punkte des Tagesablaufs, da sowohl die körperliche als auch die intellektuelle Entwicklung des Babys davon abhängen. Ab zwei Monaten bis zu sechs Monaten sollte diesem Thema besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden, und das Essen sollte pünktlich und von hoher Qualität sein.

Natürlich ist es besser, wenn es die Möglichkeit gibt, das Baby zu stillen, aber mit der richtigen Vorgehensweise bei der Verwendung von Milchformeln ist es auch möglich, ein gesundes Baby zu erziehen.
In beiden Fällen gibt es Feinheiten, aber in der Regel kommt die erste Mahlzeit eines Babys früh morgens - von 6 bis 8 Stunden, und vor dem Schlafengehen - von 22 bis 24 Stunden. Wie bereits erwähnt, muss das Regime jedoch dem biologischen Rhythmus des Säuglings und der täglichen Routine des Haushalts entsprechen.

Der Stillmodus hat seine eigenen Eigenschaften. Obwohl Kinderärzte in zunehmendem Maße die Fütterung von Kindern auf Nachfrage empfehlen, ist es manchmal erforderlich, die Dauer und Häufigkeit dieser Fütterungen anzupassen.

  • wenn ein Baby jedes Mal nach einer Brust fragt, wenn es in emotionaler Spannung ist,
  • wenn der Abstand zwischen den Mahlzeiten weniger als zwei Stunden beträgt,
  • mit reichlich Regurgitation nach dem Essen, insbesondere bei der Anwesenheit von ungekochter Milch.

Es ist wichtig und die Gesundheit der eigenen Mutter. Wenn sie sich unwohl fühlt, ist sie körperlich müde, es gibt Risse in den Brustwarzen oder ihre Schmerzen, es ist klüger, eine längere Pause zwischen den Mahlzeiten einzulegen.

Man sollte darauf achten, wie das Baby Milch ansaugt - bei unruhigem Verhalten und schnellem Abfallen von der Brust besteht Anlass, über Verdauungsstörungen wie Dickdarmentzündung oder Laktosemangel nachzudenken.

In einer Situation, in der das Baby künstlich ernährt wird, ist die kostenlose Nahrungsaufnahme nicht akzeptabel. Für die vollständige Produktion von Enzymen und eine gute Aufnahme von Nährstoffen ist ein strenges Regime mit bestimmten Stunden und Portionen erforderlich. Ein solcher Zeitplan verringert das Risiko unangenehmer Symptome in Form von schmerzhaften Bauchkrämpfen und Aufstoßen. Das Kind muss nur einen neuen Zeitplan für sein eigenes Wohl unterrichten.

Das tägliche Regime des Kindes im Alter von 2 Monaten beinhaltet auch das Füttern mit gekochtem Wasser - diejenigen, die gleichzeitig Muttermilch und Futtermischungen zu sich nehmen, geben die Flüssigkeit in einem Löffel und Kinder vollständig auf künstliche Ernährung - in einer Flasche. Eine normale Portion für gesunde Babys beträgt 130-150 ml, für einen Tag trinken zwei Monate alte Babys etwa 900 ml.

Was die Nachtfütterung angeht, sollten sie auf Nachfrage sein. Einige Kinder brauchen ein oder zwei Mal pro Nacht, aber es gibt Kinder, die einen erhöhten Appetit haben und bis zu 4 Mal pro Nacht essen müssen.

Der Modus des Tages des Kindes bei künstlicher oder gemischter Fütterung

Wenn das Kind aus irgendeinem Grund künstliche Milchersatzstoffe als Hauptnahrungsmittel erhält, ist es notwendig, die Menge der verzehrten Mischung und die Intervalle zwischen den Fütterungen streng zu überwachen. Babys, die vollständig mit der Flasche gefüttert werden, müssen in diesem Alter die Fütterung einstellen. Auf diese Weise wird eine ausreichende Produktion der Enzyme sichergestellt, die für den Abbau und die Aufnahme von Milcheiweiß erforderlich sind, dessen Zusammensetzung komplexer ist als die der Muttermilch. Gleichzeitiges Essen verringert auch die Wahrscheinlichkeit von Koliken und Regurgitation erheblich. Daher besteht die Aufgabe der Eltern in diesem Alter darin, das Baby zu lehren, nach einem Zeitplan zu essen.

Es ist wichtig! Kinder, die regelmäßig Milchnahrung erhalten, sollten mit gekochtem Wasser gekocht werden. Bei einer gemischten Fütterungsart ist es besser, das Trinken aus einem Löffel anzubieten, für Kinder kann die "Künstlichkeit" in Flaschen abgefüllt werden.

Gesunde zwei Monate alte Babys werden normalerweise wie folgt gefüttert:

  • die Anzahl der Fütterungen - 6-7 pro Tag,
  • Das Volumen einer Portion der Mischung beträgt 130 bis 150 ml (abhängig von der gewählten Mischung und den individuellen Merkmalen des Kindes).
  • Die maximale tägliche Menge der Mischung beträgt nicht mehr als 900 ml.

Was tun, wenn das Kind tagsüber nicht schläft?

Schwierigkeiten beim Einschlafen während des Tages, häufige Nachtaufstiege können eine normale Variante sein, da der Schlaf von Kindern in diesem Alter in den meisten Phasen oberflächlich ist. Damit Ihr Kind besser schlafen kann, können Sie die folgenden Tipps verwenden.

  1. Während des Schlafens sollte das Kind vor lauten und unerwarteten Geräuschen geschützt werden, da das Gehör eines Kindes nach 2 Monaten akuter wird und jede Quelle scharfer Geräusche es wecken kann.
  2. Nachtwäsche sollte aus 100% weicher Baumwolle sein. Wählen Sie am besten geschlossenes Rutschgefühl - sie helfen, sich warm zu halten, wenn das Kind nachts öffnet. Wenn finanzielle Möglichkeiten es erlauben, ist es besser, Kleidung ohne innere Nähte zu wählen.
  3. Die Raumtemperatur muss den Hygienestandards entsprechen. Für ein zweimonatiges Baby liegt es zwischen + 16 ° und 18 ° C.
  4. Füttern Sie das Kind drei Stunden vor dem Zubettgehen nicht, damit es bei der letzten Fütterung gut essen kann und nachts nicht hungrig ist.
  5. Das Licht sollte auch gedämpft sein. Einige Babys müssen das Licht vollständig ausschalten, um die ganze Nacht gut schlafen zu können. Jemand muss das schwache Nachtlicht verlassen. Eltern müssen das Baby beobachten und die Bedingungen beachten, unter denen es leichter schläft.

Die Ursache von Schlafstörungen in 2 Monaten sind sehr oft schmerzhafte Darmkrämpfe. Sie können mit Hilfe einer Bauchmassage, trockener Hitze und Medikamenten (Baby-Calm, Bobotik, Espumizan, Plantex) kämpfen.

Babypflege und Spaziergänge

Ein fester Bestandteil des Regimes in 2 Monaten sind Hygienemaßnahmen und Spaziergänge. Mit einem zweimonatigen Baby zu laufen kann lange dauern, da Kinder in diesem Alter gut auf der Straße schlafen und 2-3 Stunden ohne Füttern auskommen können. Es ist besser, die Wanderung zweimal für 1,5 bis 2 Stunden zu unterbrechen, aber bei schlechtem Wetter können Sie sich auf eine zweistündige Wanderung beschränken. Zu diesem Zeitpunkt ist es gut, in der Nähe des Hauses zu sein, damit Sie Ihr Baby bei Bedarf schnell füttern oder wechseln können.

Bei den Hygiene- und Temperierverfahren unterscheidet der Kinderarzt besonders das Baden. Лучше всего купать ребенка перед отходом ко сну, но существуют дети, которые после водных процедур долго находятся в возбужденном состоянии и не могут уснуть. Таких малышей лучше купать в дневное время. Продолжительность процедуры не должна превышать 10-15 минут – более длительное купание утомит ребенка, и он может уснуть раньше, чем съест положенную норму молока, что приведет к нарушению ночного сна.

Der Tagesmodus für jedes Kind ist sehr individuell, aber es ist für die gesunde Entwicklung und das gesunde Wachstum des Kindes notwendig. Sie sollten nicht mit strengen Regeln beginnen und versuchen, die Krümel sofort an einen bestimmten Zeitplan zu gewöhnen. Dies kann mehrere Wochen und sogar Monate dauern, daher ist es wichtig, ausdauernd und geduldig zu sein und nicht vom vorgegebenen Ziel abzuweichen - nicht nur die Gesundheit des Babys, sondern auch die Ruhe und das Wohlbefinden der ganzen Familie hängen davon ab.

Schlaffunktionen bei zwei Monate alten Kindern

Wenn ein Baby in zwei Monaten an einer Schlafstörung leidet, kann es träge, kapriziös werden sowie ungenügende Erholung des Nervensystems und Verdauung. Ein Säugling braucht im Durchschnitt mindestens 16 Stunden Schlaf, um gesund und kräftig zu sein. Dies hängt natürlich vom allgemeinen Tagesablauf ab.

Wenn Eltern feststellen, dass das Baby nicht gut einschlafen kann und sich unruhig in der Wiege verhält, kann dies folgende Gründe haben:

  • das Kind hat eine erhöhte Erregbarkeit, weshalb es nicht mit fremden Geräuschen und Licht einschlafen kann, auch wenn es gedämpft ist,
  • Die Matratze passt nicht zur Größe der Wiege, daher ist es unangenehm, darauf zu schlafen.
  • das Baby hat gegessen oder ist im Gegenteil hungrig,
  • Er hat Bauchschmerzen.
  • am nachmittag war das kind nicht aktiv genug
  • der Raum ist zu heiß, nass oder trocken
  • Beschwerden liefern nasse Windeln.

Wenn Schlafstörungen bei Kindern kein episodisches, sondern ein ständiges Phänomen sind, könnte dies eine Verletzung während der Geburt sein. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren.

Kinderärzte sprechen viel darüber, dass man das Baby nicht an die Hände gewöhnen kann, besonders wenn es darum geht einzuschlafen. Wenn ein Kind bereits eine solche Angewohnheit hat, ist es dringend notwendig, es loszuwerden. Es fällt auf, dass Kinder am besten einschlafen, wenn sie gleichzeitig im Bett liegen.

Um die Schlafqualität zu verbessern, sollten Sie darauf achten, dass das Baby eine elastische, ziemlich feste Matratze und ein kleines dünnes Kissen hat. So wird das Baby vor dem Zubettgehen in die für seinen Körper natürlichste Position gebracht. Es ist jedoch auch wichtig, andere Anforderungen zu berücksichtigen:

  • Das Baby muss drei Stunden vor dem Zubettgehen gefüttert werden.
  • in sauberen, trockenen Windeln ins Bett gehen,
  • Wenn die Sonne auf sie fällt, lohnt es sich, den Raum zu beschatten,
  • Babybett ist vorkorrigiert, beseitigt Falten, die Unbehagen verursachen können,
  • Es ist gut, wenn das Baby in einem weichen Baumwoll-Overall schläft. Der geschlossene Slip hält Sie lange warm und reizt die empfindliche Haut nicht.
  • Die Luft im Kindergarten sollte mäßig kühl, feucht und frisch sein.

Da kleine Kinder oft durch schmerzhafte Krämpfe im Bauch geweckt werden, ist es wichtig, sie mit einem Heizkissen zu wärmen, zu massieren oder spezielle Mittel einzusetzen - Espumizan, Baby Calm oder Plantex.

Während des Tages ist es wünschenswert, den Rest dreimal für 1,5 bis 2 Stunden in drei Teile zu unterteilen, aber aufgrund der individuellen Merkmale einiger Kinder kann dies zwei Mal für drei Stunden sein. Die Hauptsache ist, dass sich das Baby gleichzeitig kraftvoll fühlt.

Aufgrund der Tatsache, dass der Schlaf von Kindern in diesem Alter oft oberflächlich ist, gibt es Schwierigkeiten beim Einschlafen und Nachtwachen, aber mit dem etablierten Modus kann das Problem gelöst werden.

Wenn ein Baby genug Schlaf bekommt, gibt es genug Energie, um wach zu bleiben, unterstützt es mit einem guten Appetit und trägt zur Bildung eines starken Immunsystems bei.

Weckzeit

Nach zwei Monaten kann das Baby eine halbe Stunde hintereinander spielen, und das ist ein echter Fortschritt. Wenn das Kind die Fähigkeit zur Kontrolle seines Körpers wahrnimmt, kann es viele Bewegungen ausführen. Dazu trägt auch die Verbesserung der Funktionen von Seh- und Hörgeräten bei. Durch die Entwicklung der Muskeln kann der Kopf in Richtung interessanter Objekte gedreht werden.

In dieser Hinsicht wird empfohlen, mit Kindern zu spielen, um ihre Sinne zu trainieren. Im Moment ist das attraktivste Spielzeug für sie eine Rassel. Es sollte verschiedene Farben und Formen geben. Sie können einen hellen Gegenstand in die Arme des Babys legen und ihn über die Wiege hängen, damit das Baby danach greifen kann. Alle diese Übungen helfen dem Baby, Farben zu unterscheiden, die Klangwahrnehmung und die Feinmotorik zu entwickeln - schließlich können Kinder in diesem Alter leichte Dinge für 20 bis 30 Sekunden halten. Im Allgemeinen dauert ein solcher Unterricht bis zu 20 Minuten, was für Kinder nicht unerheblich und vor allem nützlich ist.

Vormittags werden Kinderübungen für kleine, einschließlich Massagen durchgeführt. Diese Übungen verhindern Verstopfung, Koliken und Blähungen bei Säuglingen.

Übung bestehen aus:

  • Zucht- und Kreuzungsstifte
  • die Beine an den Knien beugen und an den Bauch drücken,
  • die Arme abwechselnd strecken
  • nachahmung radfahren beine.

Die Massage ist ein sanftes Streicheln der Arme, Beine, des Bauches, des Gesäßes und des Rückens des Babys mit weichen, leichten kreisenden Bewegungen. Wenn es dreimal am Tag durchgeführt wird, verbessert das Kind die Verdauung, die Gase können leichter entweichen und die Stimmung steigt.

Tageswanderungen in 2 Monaten machen normalerweise 2-3 Stunden, morgendliche Zeit von 9 bis 11 Uhr, abendliche von 16 bis 18 Uhr. Im Winter sollten Sie nicht ausgehen, wenn das Thermometer weniger als 10 Grad Frost aufweist. Es ist wichtig, das Baby regelmäßig aus dem Kinderwagen zu entfernen. Dies darf jedoch nur in Parks mit einer Fülle von Bäumen geschehen, in denen die Luft wirklich frisch ist und nicht durch Abluft des Autos verschmutzt wird.

Nicht weniger wichtig sind hygienische und temperierende Verfahren, vor allem aber das Baden, das von den meisten Kleinkindern bevorzugt wird. Es ist notwendig, Kinder regelmäßig zu baden, ausgenommen hohes Fieber und andere Krankheitssymptome bei Säuglingen. Das Wasser sollte warm sein und nicht unter +28 Grad. Zuerst tauchen die Beine, der Hintern, der Rücken und erst dann das Gesicht und der Kopf ein. Ärzte empfehlen, keine Antiseptika in das Wasser zu geben, aber bei schlechtem Schlaf können Sie beruhigende Kräutertees ins Wasser gießen. Wenn das Bad groß ist, wird das Baby in der Lage sein, schnell zu schwimmen und sogar unter der Kontrolle von Erwachsenen zu tauchen.

Eine richtig zusammengestellte Routine des Tages des Kindes in 2 Monaten erleichtert die Pflege des Babys, hilft ihm, sich vollständig zu entwickeln und zu wachsen. Wenn die Familie bereits im Alter von einem Monat eine solche Routine etabliert hat, ist es viel einfacher, auf einen neuen Zeitplan umzustellen. Andererseits ist es niemals zu spät, dies zu tun, zumal es für das Baby nützlich und für Eltern bequem ist.

Pin
Send
Share
Send
Send