Gynäkologie

Wie man Unfruchtbarkeit nimmt

Pin
Send
Share
Send
Send


In einigen sehr schwierigen Fällen kann es auch nach mehrjähriger Anwendung verschiedener Methoden nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Wenn die Diagnose "Unfruchtbarkeit" gestellt wird, tun die Paare nichts, da sie sich mit der Situation auseinandersetzen und versuchen, sie zu akzeptieren. Erfahrene Psychologen können dabei helfen: Sie geben Antworten auf Ihre Fragen und helfen Ihnen mit Rat.

Es muss nicht gedemütigt werden

Sehr selten kann eine Frau aufgrund einer anormalen Entwicklung der Genitalorgane, zum Beispiel wegen des Fehlens einer Gebärmutter oder eines Eierstocks, nicht schwanger werden. Ursache für Unfruchtbarkeit sind oft reversible Prozesse, bei denen Sie nicht verzweifeln müssen, sondern intensiv nach der Ursache suchen müssen. Es ist auch wichtig, sich in eine spezialisierte Klinik zu begeben und einen Arzt zu finden, dem man bedingungslos vertrauen kann.

Stereotypen aufgeben

Es gibt genug Klischees auf der Welt: Alles zeigt, wann gebären wird, wie viele Kinder es geben sollte, und dass das Leben ohne Kinder einfach keinen Wert hat. Es ist wichtig zu verstehen, dass es für jeden in diesem Leben einen Weg gibt, bis ans Ende zu gehen. Wenn sich herausstellte, dass Babys nicht geboren werden konnten, müssen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf eine Karriere, zusätzliche Ausbildung oder mehr Reisen richten und Ihre Kontakte erweitern.

Ehepartner müssen verstehen, dass Ehe das Zusammenleben ist und nicht nur die Anwesenheit von Babys. Männer schätzen eine Frau dafür, dass sie eine einzigartige Person ist, nicht nur ein Inkubator.

Finde ein Hobby

Psychologen sagen, dass es das Beste ist, Ihr Unglück zu vergessen. Es hilft, die Stimmung zu verbessern und geistige und körperliche Erschöpfung zu lindern. Ein Mann, bei dem "Unfruchtbarkeit" diagnostiziert wird, kann auch eine Möglichkeit zum Fischen, zur Jagd, zum Lesen oder für jede andere Art von Beschäftigung finden. Am besten wäre es, wenn die Ehepartner ein gemeinsames Hobby haben.

Nicht schließen

Unfruchtbarkeit kann für einen Ehepartner kein Problem sein. Dies ist ein häufiges Unglück, das sich nicht alleine sorgen muss. Nichts kann besser sein als die Unterstützung eines geliebten Menschen, denn mit ihm können Sie Ihre Probleme teilen, sich über Ängste oder Angst beklagen. Sie müssen Ihrem Ehepartner keine Hilfe verweigern. Nur gemeinsam können Sie die schwierigsten Situationen meistern.

Nächstenliebe

Um etwas von Ihrem Problem abzulenken, können Sie Wohltätigkeitsarbeit leisten. Wenn Sie sich umsehen, können Sie feststellen, dass es viele Menschen gibt, die Hilfe brauchen. Sie können ins Pflegeheim, in ein Waisenhaus gehen oder einfach einen einsamen Nachbarn besuchen. Diese Lektion wird dazu beitragen, Widerstand gegen Schwierigkeiten zu entwickeln und zu lernen, auch das kleinste, was in diesem Leben erreicht werden kann, zu erfreuen.

Alternative

Sie können das Kind nicht nur im Krankenhaus bekommen. In Russland wurde die Leihmutterschaft auf gesetzlicher Ebene genehmigt. Wenn es eine finanzielle Möglichkeit gibt, kann das Paar die Dienste einer Leihmutter in Anspruch nehmen.

Viele Kinder sind in Waisenhäusern. Sie warten wirklich auf ihre Eltern, und der Staat ermutigt seinerseits den Eifer seiner Bürger.

Wenn bei einem der Ehepartner Unfruchtbarkeit besteht, können Sie auf IVF-Programme zurückgreifen, in denen Spenderkeimzellen verwendet werden, der gesamte Vorgang ist anonym und der Spender mit dem Empfänger wird sich nie kennen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass es psychologische Unfruchtbarkeit gibt. In dieser Situation sind bei einem Mann und einer Frau alle Tests normal, aber eine Befruchtung kann überhaupt nicht stattfinden. Mit den Ursachen des Geschehens umgehen kann nur ein Psychologe. Er kann auch ein Behandlungsschema empfehlen, das die Situation abstellen soll.

Überleben Sie die Unfruchtbarkeit! Empfehlungen von Psychologen

Die Unfähigkeit, ein Kind zu bekommen, kann erhebliche Änderungen in den Beziehungen zwischen den Ehepartnern bewirken. Bei manchen Paaren besteht eine noch größere Bindung an einander, da die Partner einander unterstützen, sich näher kommen. Dies kann jedoch auch zu Schuldgefühlen und Irritationen führen, insbesondere wenn die Lösung des Problems nicht möglich ist.

Psychologisch ist es nicht leicht, Unfruchtbarkeit zu akzeptieren, aber wenn Sie den Rat von Psychologen hören, können Sie lernen, damit weiter zu leben.

Demut ist das extremste Maß

Es kann Situationen geben, in denen die Empfängnis grundsätzlich unter keinen Umständen vorkommen kann - beispielsweise ohne den Mutterleib einer Frau. In den meisten Fällen kann es jedoch vorkommen, dass ein Ehepaar aus reversiblen Gründen ein Kind nicht empfangen kann. In einer solchen Situation muss man nicht aufgeben. Zunächst muss die Ursache der Unfruchtbarkeit genau ermittelt und versucht werden, damit umzugehen, einen erfahrenen Arzt zu finden, der mit der Behandlung beginnt.

Erlaube keine Gebühren

Auf der Suche nach dem Schuldigen - der unvernünftigste Weg, das Problem zu lösen. Im besten Fall wird dies zu nichts führen, aber im schlimmsten Fall nur in einen depressiven Zustand treiben. Durch gegenseitige Schuld können die Partner die Beziehung dauerhaft ruinieren, was zur Auflösung der Familie führt.

Finde ein interessantes Hobby

Wenn wir uns im Lieblingsgeschäft engagieren, bekommen wir Freude, beruhigen uns, beseitigen Stress, körperliche und geistige Überanstrengung. Hobby ist eine weitere Möglichkeit, die Freude am Leben wiederzuerlangen, die Freude an jeder Minute zu erleben und negative Emotionen loszuwerden.

Fallen Sie nicht unter die Macht von Stereotypen

Es ist notwendig, bis 25 Jahre zu heiraten, Mutter zu werden - bis 30 Jahre, das Leben ohne Kind wird minderwertig sein - sicherlich musste jede Frau das hören. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass dies nur Stereotypen sind, die die umliegende Gesellschaft Ihnen aufdrängen will. Es ist notwendig zu verstehen, dass jeder Mensch seinen eigenen Weg hat, der mit Würde passiert werden muss. Wenn es kein Kind gibt, können Sie sich darauf konzentrieren, eine erfolgreiche Karriere aufzubauen, zusätzliche Bildung zu erhalten und zu reisen. Einfach ausgedrückt, es muss daran erinnert werden, dass in einer Familie das Wichtigste ist, zusammen zu sein und keine Kinder zu haben. Eine Frau sollte nicht nur für die Tatsache geschätzt werden, dass sie ein Baby hatte, sondern auch für die Tatsache, dass sie eine Person ist.

Nicht in sich geschlossen

Unabhängig davon, welcher der Partner ein Gesundheitsproblem hat und aufgrund dessen keine Schwangerschaft auftreten kann, ist Unfruchtbarkeit ein häufiges Problem. Sie müssen nicht versuchen, mit Ihren Ängsten und Gefühlen alleine fertig zu werden, sondern sollten sie mit Ihrem Partner teilen, da es viel einfacher ist, sie gemeinsam zu überwinden. Wenn er Hilfe braucht, geben Sie es ihm. Es ist besser, wenn die Schwierigkeiten Sie vereinen und nicht die Ursache von Unstimmigkeiten sind.

Wie kann man die Unfruchtbarkeit des Mannes akzeptieren?

Wenn eine Schwangerschaft aufgrund des männlichen Faktors nicht auftreten kann, kann die Familienidylle zusammenbrechen und sich über das mangelnde Verständnis der Gesellschaft spalten. Laut Statistik gehören solche Paare zu den ersten, weil die Ehepartner ihr Rennen nicht fortsetzen können. Wenn Unfruchtbarkeit gleichzeitig durch gesundheitliche Probleme einer Frau verursacht wird, wird sie alles tun, um ihre Familie zu retten. Wenn ein Mann unfruchtbar ist, schließt er sich meistens und tut nichts, wenn sein Familienglück vor seinen Augen zusammenbricht. Der zweite Fall ist am kritischsten, da eine Scheidung in diesem Fall einen kleinen Prozentsatz aller Paare vermeidet.

Bei unheilbarer männlicher Unfruchtbarkeit muss eine Frau große Anstrengungen unternehmen, um ihre Familie wiederherzustellen und zu erhalten. Sie war es, die zu dieser Zeit eine zuverlässige Unterstützung werden sollte, die ihren Ehemann immer unterstützen wird.

Es ist notwendig, solche Bedingungen vorzusehen, damit ein Mann kein "Defekt" oder eine Beeinträchtigung hat. Die Unterstützung des Ehepartners ist in diesem Fall am wünschenswertesten, da so viel davon abhängt.

Wenn Sie und Ihr Ehepartner Stress verspüren, haben Sie das Gefühl, dass Sie beginnen, auseinander zu driften, ist es besser, gemeinsam einen Psychologen aufzusuchen. Davon haben viele Paare profitiert. Sie werden feststellen, dass Sie auf diese Weise zu einer neuen Beziehungsebene wechseln können und sich gegenseitig noch mehr verstehen und respektieren werden.

Unfruchtbarkeit und Sexualleben

Die Unfähigkeit, ein Kind zu zeugen, wirkt sich auf das Selbstbewusstsein aus. In einigen Fällen wirkt sich dies negativ auf das intime Leben aus. Sex wird als eine "Quelle" für Unfruchtbarkeit wahrgenommen. Mit der Zeit macht er keine Lust mehr und wird zu einer schweren Aufgabe. Ehepartner spüren den Mangel an Spontanität, weil Sie sich ständig medizinischen Behandlungen unterziehen müssen, die Basaltemperatur messen und zu einer bestimmten Zeit Sex haben müssen. Die Partner achten nicht mehr aufeinander und erinnern sich nicht mehr daran, welche romantischen Gefühle zu ihrer Annäherung führten. Solche Empfindungen können das Sexualleben negativ beeinflussen.

Es versteht sich jedoch, dass Sie in der Lage sein werden, Ihrem Partner bzw. Ihnen in einer so schwierigen Zeit zu helfen. Bemühen Sie sich außerhalb des Schlafzimmers, alles zusammen zu machen und Pläne für die Zukunft zu machen. Haben Sie keine Angst, die Hälfte Ihrer Gefühle zu erzählen. Vergessen Sie nicht, dass Ihre Familie nicht nur auf die Fähigkeit beschränkt ist, Ihr Rennen weiterzuführen. Es hängt nur von dir ab, wie reich und vielfältig es sein wird.

Weitere Informationen

Wissen Sie, dass die Diagnose "Unfruchtbarkeit" allen Paaren gegeben wird, die es versäumt haben, innerhalb eines Jahres ein Kind zu zeugen? Dies ist kein Satz. Sie und Ihr Mann haben also einen langen Spaziergang zu den Ärzten und zahlreiche Studien. Wir müssen mehr als einen Liter Blut spenden und einen Ultraschall der Beckenorgane durchmachen.

Ich verstehe, dass sich Verzweiflung in Ihrem Kopf festgesetzt hat. Ich möchte mich vor der ganzen Welt verstecken und weinen. Sie fragen ständig Gott oder das Universum, wozu Strafe bestimmt ist, aber Sie erhalten keine Antwort. Warum brauchen wir Geld, Wohnung, Auto und eine gute Position, wenn nicht das Wichtigste? Vielleicht lagen die Ärzte falsch? Es wurde eine falsche Diagnose gestellt. Sie haben eine Verzögerung, und der Test zeigt die lang erwarteten zwei Streifen.

Eine Frau, die zum ersten Mal von ihrer Unfruchtbarkeit erfuhr, gerät in Betäubung und beginnt, das Problem zu leugnen. Ja, Weinen ist nützlich. Mit Tränen gehen die negativen Emotionen weg und die Erleichterung kommt, aber es wird nur von kurzer Dauer sein. Wenn Sie lange Zeit leiden und sich selbst bemitleiden, verwandeln sich Schluchzer in echte Depressionen mit Apathie, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit und anderen Gesundheitsproblemen.

Müssen die Dinge aufrütteln. Waschen, frühstücken und Informationen sammeln. Lerne dein Problem. Lesen Sie Fachliteratur. Nein, keine Beiträge in Foren, sondern medizinische Bücher, Zeitschriften und Dissertationen. Sie werden verstehen, dass es keine Hoffnung gibt, nur wenn eine Frau die Gebärmutter oder die Eierstöcke vollständig entfernt hat. Mit primären und sekundären sowie psychischen Unfruchtbarkeit können Sie schwanger werden. Natürlich, wenn Sie nicht aufgeben.

Wenden Sie sich an Ihren Mann mit einem anderen Spezialisten. Finden Sie einen Arzt, der selbst die schwierigsten Fälle aufnimmt. Haben Sie keine Angst, nach der Diagnose und Ihren Chancen zu fragen. Betrachten Sie die verschiedenen Behandlungen. Vertrauen Sie dem von Ihnen gewählten Arzt und befolgen Sie alle Empfehlungen. Und denk dran, dass ein Wunder passiert. Manchmal werden Paare, die sich mit ihrer Diagnose auseinandergesetzt haben, nach 7–10 Jahren oder mehr plötzlich die glücklichsten Eltern.

Warum habe ich das gemacht?

Nach und nach stellen Sie fest, dass die Diagnose richtig ist. Verzweiflung und Leugnung werden dann durch Ärger ersetzt. Du hasst deinen Körper. Dieser Verräter, der der Welt kein neues Leben geben kann. Sie erinnern sich, wie sie es in ihrer Jugend so liebte, bei zwanzig Grad Frost kurze Röcke zu tragen und in kalten Läden zu sitzen. Sie beschimpfen sich dafür, an einer Universität zu rauchen und Alkohol zu missbrauchen. Und wenn Sie einmal eine Abtreibung hatten, ist es sogar beängstigend, sich vorzustellen, was in Ihrem Kopf passiert.

Hör auf damit! Niemand wusste, dass wegen der Kapron-Strumpfhose Spitzen auftreten. Nikotin und Alkohol können nicht die Ursache für Unfruchtbarkeit sein. Und selbst die unglückliche Abtreibung durch Dummheit beeinflusste die Gesundheit der Gebärmutter und der Gliedmaßen nicht. Nur eines Tages stürzte dein Körper ab. Er könnte sogar aus einem unangenehmen Gespräch mit dem Chef oder einem Streit mit ihrem Ehemann entstehen. Müssen Sie jetzt den Chef bestrafen oder einen Partner töten?

Die Vergangenheit kann nicht geändert werden. Keine Notwendigkeit, sich für alle Sünden von zwanzig Jahren verantwortlich zu machen und in Depression zu geraten. Je länger der Körper unter Stress steht, desto akuter sind die chronischen Erkrankungen. Und es gibt neue Gesundheitsprobleme, die die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis eines lang erwarteten Kindes verringern.

Verstehe, dass du nur heute hast. In 24 Stunden können Sie einen Weg finden, um die Reproduktionsfunktion wiederherzustellen. Versuchen Sie es mit Hormonen oder stimmen Sie der Operation zu. Machen Sie einen Plan, wie Sie mit IVF Geld sparen können. Denken Sie über Adoption oder Leihmutterschaft nach.

Die Hauptsache ist, aufzuhören, sich selbst die Schuld zu geben, und ständig daran zu denken, dass, wenn Sie sich vor 5 Jahren entschieden haben, ein Kind zu bekommen, alles großartig wäre. Wenn Sie jemanden hassen wollen, dann seien Sie wütend auf die Krankheit. Kämpfen Sie mit der Diagnose. Aber hör auf, dich umzubringen! Du bist nicht schuld. Und Ehemann Und sogar die Ärzte, die die Diagnose gestellt haben. Es ist einfach passiert. Nimm es und mach weiter.

Besprechen Sie das Problem

Eine schreckliche Diagnose zu überleben, ist nicht einfach. Ich möchte eine vielversprechende Position aufgeben, im Schlafzimmer schließen und die Scheidung einreichen, um das Leben meines Mannes nicht zu beeinträchtigen. Immerhin haben Sie die Gewissheit, dass ein gesunder Partner Kinder haben kann. Nur mit einer anderen Frau, zu der er definitiv gehen wird. Und wenn nicht jetzt, dann nach 10 Jahren. Reiche Phantasie zieht eine schwangere Herrin an, immer jung und schön. Die Depression wird immer schlimmer und es wird immer schwieriger für Sie, gegen sie zu kämpfen.

Machen Sie nicht den Hauptfehler der Mehrheit der Frauen, die Unfruchtbarkeit gelernt haben. Bewegen Sie sich nicht von der zweiten Hälfte weg. Bauen Sie keine Steinmauer zwischen Ihnen und Ihrem Ehemann. Setzen Sie sich einfach und sprechen Sie. Eine schreckliche Diagnose zu diskutieren, ist schwierig. Vor allem, wenn es scheint, dass Sie von einer vollwertigen und zielstrebigen Frau zu einer Person mit Behinderungen geworden sind. Ohne das Recht auf Stimme und Existenz.

Du bleibst tatsächlich du selbst. Unfruchtbarkeit macht eine Frau nicht zu einem minderwertigen Wesen. Haben Sie Ihren Witz, Ihre beruflichen Fähigkeiten und Ihr Wissen verloren? Werden Sie ein armer Spezialist oder ein uninteressanter Gesprächspartner? Wollen Sie aufhören, mit Ihrer besten Freundin zu kommunizieren, wenn Sie feststellen, dass sie kein Kind schwanger werden kann? Willst du sie verurteilen oder hassen?

Schatz, du bleibst ein vollwertiges und talentiertes Mädchen, dem viele glückliche Momente bevorstehen. Planen Sie Ihre Zukunft weiter, aber machen Sie es mit Ihrem Ehemann. Nachdem Sie die Diagnose gehört haben, sollten Sie sich nicht in Ihrer eigenen Spüle verstecken, sondern das Problem offen besprechen.

Teilen Sie Ihre Ängste und Sorgen mit der anderen Hälfte. Erzählen Sie uns von den Bildern, die eine gewalttätige Fantasie erzeugen. Fragen Sie, was der Mann über die Diagnose denkt? Kann der Partner die Abwesenheit von Kindern akzeptieren? Stimmen Sie Ihren Entscheidungen zu? Bereit, in schwierigen Momenten zu unterstützen? Tests bestehen, Ärzte konsultieren, zusätzliche Untersuchungen durchführen lassen? Trösten und die Tränen wegwischen, Ihre Depression lindern und bekämpfen?

Erklären Sie, dass es in den ersten Monaten sehr schwierig sein wird. Paare, die von einem Kind geträumt haben, ist es schwer, ihre Wünsche zu vergessen. Eine Frau muss die Diagnose akzeptieren. Wechseln Sie die Aufmerksamkeit auf andere Dinge. Zum Beispiel, um seine eigene Karriere zu verfolgen oder auf Weltreise zu gehen.

Versuchen Sie, mehr Zeit mit Ihrem Ehemann zu verbringen. Sitzen Sie einfach nicht alleine in der Wohnung. In den vier Wänden ist es schwierig, obsessive Gedanken und Depressionen loszuwerden. Komm raus ins Licht. Kaufen Sie Tickets für Filmpremieren und Musikkonzerte. Besuchen Sie Ausstellungen und Cafés. Verbringen Sie ein Wochenende in den Bergen oder am Meer. Machen Sie einen Spaziergang im Park, gehen Sie zum Tanzen oder Yoga. Es gibt viele interessante und ungewöhnliche Hobbys auf der Welt. Die Hauptsache ist, einander zu unterstützen, wenn Sie die Liebe nicht verlieren wollen.

Schreckliche Diagnosen oder Menschen zusammenbringen oder trennen. Und wenn Ihr Mann es nicht ertragen konnte und ging, versuchen Sie, nicht sehr traurig und traurig zu sein. Der Mann war also nicht bereit, mit Ihnen durch Feuer und Wasser zu gehen. Warum brauchen Sie dann einen Partner, der in einem schwierigen Moment wirft? Und du verdienst Glück. Und Sie werden definitiv ein neues Ziel im Leben finden, und wenn der Schmerz nachlässt, können Sie eine neue, stärkere und schönere Beziehung aufbauen.

Neue Bekanntschaften und Hobbys

Nun scheint es, als wären Sie auf der ganzen Welt mit einer solchen Diagnose allein. Der Rest der Menschen kann jederzeit ein Baby bekommen, wann immer er möchte. Und nur Sie und Ihr Mann werden in hervorragender Isolation dem Alter begegnen. In der Tat gibt es viele kinderlose Paare, die Leugnung, Ärger und Akzeptanz durchgemacht haben. Versuchen Sie, Frauen zu finden und mit ihnen zu kommunizieren, bei denen die Ärzte dieselbe Diagnose gestellt haben.

Schreiben Sie in Gruppen oder Foren. Dann laden Sie das Paar in ein Café oder zu Ihnen nach Hause ein. Glauben Sie mir, sie teilen gerne ihre Erfahrungen und geben wirksame Ratschläge. Sie werden verstehen, dass Sie sich nicht auf das Problem konzentrieren müssen. Lernen Sie, mit Unfruchtbarkeit zu leben und Hoffnung zu gewinnen.

Vielleicht hat das Universum entschieden, dass es für Sie und Ihren Mann noch zu früh ist, um Eltern zu werden. Kräfte, Energie und Zeit können für eine Karriere aufgewendet werden. Und um nach einem achtstündigen Arbeitstag nicht zu Hause zu sitzen, sollten Sie ein Hobby finden. Versuchen Sie zu zeichnen oder zu sticken, einen Blog zu erstellen oder sich für einen Fremdsprachenkurs anzumelden.

Wenn Sie sich um jemanden kümmern müssen, verbringen Sie Ihre Freizeit in Tierheimen oder Pflegeheimen. Когда человек помогает другим людям, у него не остается времени на депрессию и мрачные мысли. Можешь заботиться о малышах из детдома, если чужие дети не вызывают приступ злости и агрессии.

Обсуди свой диагноз с близкими друзьями и родственниками. Пускай родители, братья и сестры поддержат тебя в трудную минуту. Bitten Sie die Menschen in Ihrer Umgebung, nicht über Schwangerschaft, Babys oder andere Auslöser zu sprechen. Wenn jemand von Verwandten oder Freunden weiterhin über Windeln, erste Zähne und das Glück der Mutterschaft spricht, hören Sie auf, mit ihm zu kommunizieren. Achten Sie auf Ihre Kraft und Ihr Nervensystem.

Familienferien verschlechtern Ihren emotionalen Zustand? Ist es schwer, lustige und glückliche Verwandte anzuschauen? Sie müssen nicht an allen Veranstaltungen teilnehmen. Insbesondere Taufe und Geburtstage anderer Kinder. Familie und Freunde sollten Ihren Zustand verstehen und akzeptieren.

Haustiere und andere Ziele

Ein Haustier kann ein Kind ersetzen. Nehmen Sie ein Kätzchen oder einen Ehemann mit Ihrem Ehemann mit. Das vierbeinige Haustier braucht Pflege und Liebe. Tiere sparen vor Einsamkeit und Depression. Sie helfen bei psychischer Unfruchtbarkeit. Eine Frau, die einen Hund oder eine Katze hat, lenkt alle Aufmerksamkeit auf ihre Station und entspannt sich. Die Unterbewusstseinblöcke, die sie an der Schwangerschaft hinderten, verschwinden, und nach einer Weile zeigt der Test den zweiten Streifen.

Wenn es den Anschein hat, dass Katzen und Hunde das Kind nicht ersetzen, und Sie nicht über Adoption oder Leihmutterschaft nachdenken möchten, wenden Sie sich an einen Psychologen. Ein Fachmann hilft Ihnen beim Wechsel zur Arbeit oder zum Hobby. Ich werde Ihnen sagen, wie Sie mit Gedanken über Ihre eigene Minderwertigkeit und Depression umgehen können. Schreiben Sie Tabletten auf, um das Nervensystem zu beruhigen. Sie werden lernen, mit Ihrer Diagnose zu leben. Sie werden einen neuen Sinn des Lebens finden.

Beratung mit einem Psychotherapeuten, den Sie sich nicht leisten können? Versuchen Sie dann, das Problem selbst zu lösen. Beginnen Sie mit der Hauptsache. Fragen Sie sich, warum Sie ein Kind brauchen. Frauen wird früh beigebracht, dass es ihre Hauptaufgabe ist, eine gute Mutter zu werden. Einige Mädchen fangen an, unter dem Druck von Großmüttern, die Enkelkinder wollen, an eine Schwangerschaft zu denken. Ehemänner drängen andere, über Kinder nachzudenken. Sie sprechen mit brennenden Augen über ihre Kollegen, die mit ihren Söhnen Fußball spielen. Sie träumen laut vom Erben, der den alten Nachnamen bewahren muss.

Wenn sich eine Frau jedoch hinsetzt und den Wunsch nach einem Kind analysiert, stellt sich heraus, dass sie tatsächlich Besitzerin eines Schönheitssalons werden wollte und auf Weltreise gehen wollte. Und das Baby wird nur mit schlaflosen Nächten, schmutzigen Windeln, Geldmangel und Perspektivlosigkeit in Verbindung gebracht.

Ja, es fällt vielen Mädchen schwer, selbst zuzugeben, dass ein Kind nicht das Wichtigste im Leben ist. Fürchte dich nicht vor "falschen" Gedanken. Vielleicht hat das Universum Sie nicht bestraft, sondern die Realisierung von Wünschen ermöglicht. Und wenn der Ehemann liebevoll und verständnisvoll ist, wird er Sie in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Erstellen Sie Ihre eigenen Rituale und Traditionen, die die Beziehungen stärken und Ihnen helfen, näher zu kommen. Gehen Sie beispielsweise jedes Jahr für eine Woche in die Berge. Schenken Sie symbolische Geschenke für Ihren Hochzeitstag. Schreiben Sie Dankesbriefe und sagen Sie einander, was Sie an der anderen Hälfte lieben.

Sehr geehrter Leser, die Diagnose "Unfruchtbarkeit" ist schwer zu akzeptieren. Sie werden Zeit brauchen, um ein neues Selbst zu erkennen und zu akzeptieren. Aber Sie und Ihr Mann werden es definitiv verkraften. Denken Sie daran, dass das Leben nicht endet und Sie es verdienen, glücklich zu sein.

Hauptprobleme

Die Idee, kein Baby zu haben, führt zu enttäuschenden Ergebnissen. Beispiele für die häufigsten Probleme eines Paares:

  • Eine Person erfährt Betäubung, Desorganisation, Mangel an klaren Plänen und eine angemessene Bewertung des Geschehens.
  • Das Selbstwertgefühl nimmt ab, Ressentiments entstehen gegen sich selbst und den Partner und quälen endlose Fragen, die sich zu zwanghaftem Angst- und Minderwertigkeitskomplex entwickeln können.
  • es gibt eine Abwehrreaktion und Aggression gegen alle Versuche des Ehepartners und seiner Angehörigen, zu trösten, Ärger und Ressentiments gegen die Welt in der Umgebung aufzutreten,
  • einer der Partner ist in sich gesperrt.

Suchen Sie nach einer Alternative

Mutter werden kann nicht nur natürlich. Wenn finanzielle Möglichkeiten es erlauben, kann auf die Hilfe von Leihmutterschaft zurückgegriffen werden. Es gibt viele Waisenhäuser, die sich dort drehen, Sie werden sich nicht nur Ihren Traum von der Elternschaft erfüllen, sondern auch den Kindheitstraum von der Suche nach einer Familie.

Wenn nur ein Partner in einem Paar unfruchtbar ist, können Sie sich an eine medizinische Einrichtung wenden und sich für ein IVF-Verfahren entscheiden.

Das IVF-Verfahren hilft, wenn nur einer der Partner unfruchtbar ist.

Psychologie-Tipps

Viele Leute denken über den Umgang mit Unfruchtbarkeit nach: Sie können mit diesem Problem glücklich leben:

  1. Halten Sie keine Emotionen, müssen Sie Ihre wahren Gefühle nicht unterdrücken. Lerne, dich von ihnen zu befreien. Überleben Sie das Problem wird einfacher.
  2. Sie müssen den aktuellen Stand der Dinge akzeptieren und akzeptieren. Mach weiter, plane für die Zukunft, das Leben geht weiter und Unfruchtbarkeit ist kein Todesurteil.
  3. Achte auf deine Gesundheit.
  4. Beseitigen Sie schmerzhafte Erinnerungen. Wenn Sie bereits Babyprodukte gekauft haben, bewahren Sie sie nicht zu Hause auf, geben Sie sie besser Verwandten oder Waisenhäusern.
  5. Bei anhaltendem Stress wenden Sie sich an einen Spezialisten. Wenden Sie sich an Ihre Psychologen und Unterstützungsgruppen, um emotionale Unterstützung zu erhalten: Die Kommunikation mit Menschen, die ähnliche Probleme hatten, kann Ihre Seele heilen.
  6. Nehmen Sie sich Zeit für sich und Ihre Angehörigen. Verbringe mehr Zeit mit denen, die du liebst.

Fazit

Unfruchtbarkeit bedeutet nicht das Ende des Glücks, es ist wichtig zu verstehen, dass das Leben nach der Diagnose nicht aufhört. Das Leben weiterhin genießen, neue Ziele erfinden und erreichen. Reisen Sie, machen Sie Ihr Lieblingsgeschäft, widmen Sie sich Ihren Liebsten. Lernen Sie sich kennen und genießen Sie jeden Tag zusammen, dann ist es einfacher, dieses Problem zu überstehen.

Lassen Sie sich nicht von Klischees dominieren

Sie müssen vor dem Alter von 25 Jahren heiraten, gebären - bis zu 30 Jahre alt, das Leben ohne Kinder ist unvollständig - all dies sind nichts weiter als Stereotypen, die die Menschen ständig ausstrahlen. Es ist wichtig zu verstehen, dass jeder seinen eigenen Weg hat, der mit Würde durchlaufen werden muss. Wenn es keine Kinder gibt, können Sie sich auf Ihre Karriere konzentrieren, eine zusätzliche Ausbildung erhalten oder eine Reise unternehmen. Kurz gesagt, es ist wichtig zu verstehen, dass eine Familie in erster Linie ein gemeinsames Leben ist und nicht die Anwesenheit von Kindern. Und eine Frau ist nicht wertvoll, nicht Mutter zu sein, sondern Person zu sein.

Hobbyzeit widmen

Tun, was Sie lieben, ist ein Weg, um zu genießen, sich zu entspannen, Stress abzubauen, geistige und körperliche Erschöpfung. Hobby - dies ist auch eine der Möglichkeiten, das Leben zu genießen, sie jeden Tag zu genießen und negative Gedanken aufzugeben. Wie kann man die Unfruchtbarkeit des Menschen akzeptieren? Hier finden Sie Zeit zum Angeln, Billard, Ausflüge in den Reitsportclub oder andere Hobbys, die das Leben reicher und abwechslungsreicher machen.

Machen Sie Wohltätigkeitsarbeit

Um uns herum gibt es viele Menschen, die Hilfe brauchen. Dies sind Kinder in Waisenhäusern und Großmütter in Pflegeheimen und einfach einsame Nachbarn im Treppenhaus. In Wohltätigkeitsfonds benötigen Teams, die nach vermissten Personen suchen, immer Freiwillige. Wohltätigkeit fördert unter anderem die Fähigkeit, Schwierigkeiten mutig zu ertragen und dankbar die Freude, die das Leben schenkt, anzunehmen.

Alternative Wege

Eltern zu werden kann heute nicht nur natürlich sein. In Russland ist zum Beispiel die Ersatzmutterschaft erlaubt. Wenn Sie also genug Geld haben, können Sie darauf zurückgreifen. Mama und Papa warten auf Schüler von Waisenhäusern, und der Staat ermutigt nachdrücklich die Adoption von Kindern in der Familie. Wenn einer der Ehepartner unfruchtbar ist (zum Beispiel, wenn eine Frau eine Frage stellt, wie sie mit der Unfruchtbarkeit ihres Mannes in Einklang zu bringen ist), gibt es Spenderprogramme und die Spende in der Russischen Föderation ist anonym.

Darüber hinaus sollten wir nicht vergessen, dass es eine sogenannte psychologische Unfruchtbarkeit gibt, bei der die grundlegenden physiologischen und Laborindikatoren beider Partner in Ordnung sind, eine Schwangerschaft jedoch nicht auftritt. Ein Psychologe oder Psychotherapeut kann helfen, die zugrunde liegenden Ursachen dieser Erkrankung zu erkennen und zu überwinden.

Der Inhalt

Unfruchtbarkeit hat schon immer die Menschen beunruhigt, vor allem die des schwächeren Geschlechts, denen es so wichtig ist, ihren Nachwuchs zu verlassen, um ihre „Mission“ in dieser Welt zu erfüllen. Ja, wie Statistiken zeigen, ist ein Mann mit Schwangerschaft und Geburt viel weniger glücklich, und seine Unfruchtbarkeit beunruhigt ihn daher nicht allzu sehr. Hier ist ein anderer Aspekt stark - ein Mann sollte einen Erben hinter sich lassen, und dies sollte bereits die Lösung eines ähnlichen Problems anstreben.

Mit Unfruchtbarkeit zu leben, sich ein für alle Mal mit diesem Gedanken zu versöhnen, ist für viele eine entmutigende Aufgabe, da fast alle Menschen ihr eigenes Kind pflegen wollen. Was tun, wenn Sie es sich nicht vorstellen können? Wenn Sie dem Rat eines Psychologen glauben, dann ist Demut der letzte Schritt auf diesem Weg.

Was ist zu tun?

Wie kann man diese Krankheit überleben? Sobald also bei einem Spezialisten für Gynäkologie "Unfruchtbarkeit" diagnostiziert wurde, sollten Sie nicht aufgeben. Dies kann nicht in allen Fällen der Fall sein. Es ist notwendig, nach den Gründen zu suchen, warum diese Krankheit plötzlich begann, die Familie zu erregen.

Mit Hilfe zahlreicher diagnostischer Studien lässt sich mit nahezu 100% iger Sicherheit feststellen, was genau zur Entstehung der Erkrankung beigetragen hat. In diesem Fall müssen Sie sofort mit der Behandlung beginnen.

Abhängig von der Schwere der Unfruchtbarkeit kann sowohl eine komplexe Behandlung als auch eine der Methoden erforderlich sein. Drogenbehandlung und Hirudotherapie gelten als die beliebtesten. An dritter Stelle dieser Liste steht der chirurgische Eingriff, auf den meist nur in extremsten Fällen zurückgegriffen wird.

Jede der ausgewählten Behandlungsmethoden in Kombination mit einer anderen kann jedoch zu viel besseren Ergebnissen führen. Daher ist es einen Versuch wert, sie alle auszuführen, obwohl alle Empfehlungen des behandelnden Arztes befolgt werden.

Tatsache ist, dass viele Frauen Unfruchtbarkeit für unheilbar halten. Dies kann nur in einigen Fällen zutreffen.

Dies hängt normalerweise von der Schwere der Erkrankung ab:

  • In den meisten Fällen sind 1 und 2 Unfruchtbarkeitsgrade geheilt.
  • Grad 3, der durch einen Mangel an einem oder mehreren Organen des Fortpflanzungssystems gekennzeichnet ist, kann jedoch nicht mehr geheilt werden.

Nur in der letzteren Situation sollten wir ernsthaft überlegen, was als nächstes zu tun ist. Zu dieser Zeit wird natürlich klar, dass es nicht mehr möglich sein wird, ein eigenes Kind zu zeugen, und es lohnt sich daher, die Ursachen und Methoden zu finden, mit denen dieses Problem überwunden oder umgangen werden kann. Betrachten Sie Fälle, die in der Praxis oft geholfen haben, gemäß den Bewertungen früherer Patienten, bei denen das Gleiche diagnostiziert wurde.

Sie sollten nicht darüber nachdenken, dass diese Patientin schuld war, dass sie zu lange brauchte, um schwanger zu werden, dass sie schlecht aß, Sport treibt und im Allgemeinen einen nicht sehr gesunden Lebensstil führt. Sie sollten nicht verärgert sein und aufgrund der Tatsache, dass es früher schlechte Gewohnheiten gegeben hat, sowie aufgrund anderer Faktoren, die zur Entwicklung dieser Krankheit führen könnten. Eine Frau muss sich daran erinnern, dass sie überhaupt nicht daran schuld ist! Ja, es war falsch, aber nicht die Tatsache, dass dies die Ursache der aktuellen Unfruchtbarkeit war.

Lösungen für das Problem

Um das Überleben der Krankheit zu erleichtern, sollten Sie sich selbst oder Ihrem eigenen Sexualpartner nicht ein Ende setzen, egal ob bei beiden oder bei einer Unfruchtbarkeit. Es ist nicht notwendig, sich von anderen Familien zu trennen, denn es gibt keine Garantie dafür, dass es bessere gibt. Andere Arten der Düngung sind in Russland nicht verboten.

Darunter natürlich:

  • IVF-Methode
  • Leihmutterschaft

Tatsache ist, dass für diese Operation die Eier der Mutter und das Sperma des Vaters gesammelt werden. Bei künstlichen Bedingungen im Labor sind sie miteinander verbunden und bieten normale Bedingungen für die Befruchtung des Eies und die normale Entwicklung des Fötus. Dann wird es in die Gebärmutterhöhle der Frau eingeführt und am Endometrium befestigt. Diese Methode ist erst in letzter Zeit besonders populär geworden, aber es gibt bereits eine Reihe von Menschen, die sich dennoch für ein solches Ereignis entschieden haben, weil sie diese Situation einfach nicht überleben konnten.

Die zweite Option ist weniger rosig, da nach einer Frau gesucht werden muss, die den Ehemann des Kindes des Patienten zur Welt bringt, wenn sie dies selbst nicht tun kann. Hier kann es zu psychologischen Problemen kommen, da der Befruchtungsprozess selbst während des Geschlechtsverkehrs von Natur aus stattfindet und daher eine Frau eifersüchtig und gequält vom Gewissen sowie Selbstmitleid sein kann, was auf die Unmöglichkeit des Selbstverständnisses und der Entbindung zurückzuführen ist. Darüber hinaus kann sich eine Frau diesem Kind später entfremdet fühlen, da sie nicht biologisch ist. Im Extremfall entscheiden sich Menschen jedoch oft für ein ähnliches Verfahren, da dies die letzte Gelegenheit sein kann, ein Kind zur Familie zu bringen.

Aber einem solchen Gedanken kannst du einfach entkommen! Ein verheiratetes Paar sollte ein Hobby finden, in dem sie ihre Freizeit verbringen kann. In diesem Fall würde der Geliebte weniger von den Sorgen um die Fortsetzung des Rennens abgelenkt und würde sich einfach entspannen. In diesem Fall beginnen sie vernünftig zu denken, neue Ideen sinnvoll zu präsentieren und umzusetzen.

Sie können sich der Zahl der Freiwilligen anschließen, die nicht nur den Armen und Benachteiligten helfen, sondern auch den Schwachen und Gebrechlichen. Meistens gehen sie zur Arbeit und helfen in Pflegeheimen und Babyhäusern. Die Adoption ist ein weiterer Schritt, über den sich nicht jeder entscheiden kann, aber er wird ein unbestrittenes Recht geben, mütterliches Glück zu spüren und in Zukunft eine vollwertige Familie zu sein, über deren Stereotypen sich in der modernen Gesellschaft seit langem gearbeitet hat.

Viele glauben, dass Kinder von Gott gegeben werden. Ungeachtet des Glaubens entscheidet Er, wer ein Kind geben kann und wer nicht. Wenn wir die Situation von dieser Seite betrachten, dann ist die Adoption die Vorsehung des Herrn. In dem Wissen, dass die Situation nicht einfach ist und viele Kinder ohne Eltern bleiben, lässt sie eine Frau absichtlich nicht schwanger werden, weil sie der Meinung ist, dass sie stark genug ist, um die Familie eines ursprünglich außerirdischen Kindes aufzunehmen, das jedoch letztendlich so teuer wird. Übrigens, solche Kinder wachsen in größerer Liebe und Zuneigung auf als alle anderen, weil sie begehrt waren. Dieses Verlangen war so groß und das Warten war so lang, dass nichts das Glück vom „Besitz“ abhalten konnte. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass Patienten, die sich für diese besondere Art der Gewinnung eines Kindes in ihrer Familie entschieden haben, später natürlich schwanger werden könnten, als ob eine unbekannte und mächtige Kraft eine Art Block abschießen würde. Es könnte passieren, dass jemand von oben beschloss, einer Frau zu helfen und ihre Bitte zu erfüllen, aber erst, nachdem sie auf Erden eine gute Tat getan hat.

Kann sich noch einigen?

Neben den oben genannten Methoden gibt es noch andere. Wenn niemand einen Patienten oder Patienten mag, ist es nicht einmal notwendig, sie genau zu befolgen. Tatsache ist, dass moderne Klischees darüber, was eine Familie sein soll, nur eine Fiktion sind. Jeder ist in der Lage, sein Leben so zu gestalten, wie er möchte, und deshalb sollte er es tun. Es gibt keine Garantie, dass morgen keine Überraschung bringt.

  • Über die Karriere
  • Über den Kauf und die Einrichtung Ihres Eigenheims
  • Auf die Entwicklung ihrer Fähigkeiten und Fähigkeiten.

Und damit umgehen Sie dieses Problem. Vielleicht ist dies das einzige, was jungen Menschen Freude bereiten wird. Im Laufe der Zeit können sie sich nicht nur für eine der Methoden zur Gewinnung eines Kindes entscheiden, egal auf welche Weise es natürlich ist oder nicht, sondern gleichzeitig erkennen, dass sie es brauchen. Vielleicht alles, was das Paar gesucht hat, haben sie schon.

Sie finden Gleichgesinnte oder nur das gleiche Paar wie unsere beabsichtigten Patienten. Durch gegenseitige Unterstützung und Hilfe wird eine normale Existenz und Beziehungen sichergestellt und diese schwierige Phase des Lebens des Paares überlebt. In einer Situation wie dieser ist dies der beste Ausweg, da nur die gleichen Personen ein Paar wirklich verstehen, zuhören und einen guten Rat geben können, dem am Ende gefolgt werden kann. Tatsache ist, dass es so etwas wie „psychologische Sterilität“ gibt. In diesem Fall ist der Körper der Frau möglicherweise völlig in Ordnung, aber ein Durcheinander in ihren Gedanken kann die Vorstellung eines Kindes beeinträchtigen.

Ein solcher Zustand kann durch die ständige Angst verursacht werden, dass es nicht möglich sein wird, ein Baby zu bekommen, dass die Chance verloren ist und Sie früher mit dem Handeln beginnen mussten. Alles Leben ab diesem Moment beginnt sich im Kreis zu drehen. Zunächst wartet der Patient auf den Beginn des Eisprungs und macht einen Test, versucht, ein Kind mit seinem Sexualpartner auf natürliche Weise zu empfangen, wartet ein paar Wochen und macht einen Test, der oft auch eine Spur zeigt. Selbstzweifel, Angst und Unzufriedenheit verletzen den Zustand einer Frau, erschüttern ihr psycho-emotionales Gleichgewicht, das auch den hormonellen Hintergrund beeinflussen kann. Von letzteren hängt nämlich ab, ob eine Frau ein Kind empfangen kann und ob eine Fehlgeburt zum frühest möglichen Zeitpunkt auftritt.

Die Hauptsache, die benötigt wird:

  1. Bleib ruhig in allen Situationen
  2. Verlieren Sie nicht das Vertrauen in die Tatsache, dass alles wirklich überleben wird und dass es später möglich sein wird, ein Kind zu bekommen.
  3. Sie brauchen nicht mit verschränkten Armen zu sitzen. Aktive Maßnahmen, Behandlung und hartnäckige Anstrengungen sind erforderlich. In diesem Fall wartet das Paar auf eine Belohnung.

Sie sollten nicht glauben, dass sich das Leben in eine andere Richtung entwickelt hat, dass eine Frau irgendwie unterlegen oder einfach anders geworden ist. In ihrem Leben hat sich wenig geändert. Ja, es ist unmöglich, schwanger zu werden, aber es spielt keine Rolle. Du kannst damit leben. А вот загонять себя в определенные рамки, унижать себя, принижать свое личное достоинство только по этой причине недопустимо. Ведь это лишь один из многих жизненных путей, испытание, которое встретилось на одной из развилок.Sie müssen sich nur zusammenziehen und fortfahren, ohne sich unter einer schweren Last zu beugen, was später bei jedem Schritt nur noch an Gewicht abnimmt, bis es ganz verschwindet. Ja, diese Zweifel sollten verschwinden, denn die Frau ist immer noch eine schöne, selbstbewusste Frau, die alle gewünschten Gipfel erreicht. Sie können mit Unfruchtbarkeit zusammen leben, aber es ist besser, wenn Sie es schaffen, sie zu überleben.

Video ansehen: WARUM MÄDCHEN NIEMALS DIE PILLE NEHMEN SOLLTEN. Unfruchtbar? Akne. Style and Talk (Dezember 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send