Gynäkologie

Wie sind die monatlichen Daten während des IRR und die Methoden zur Linderung des Zustands?

Pin
Send
Share
Send
Send


Vegetovaskuläre Dystonie (IRR) ist eine chronische Erkrankung des autonomen Nervensystems, die mit periodischen Angriffen und Stößen vor dem Hintergrund von saisonalen oder klimatischen Veränderungen, Infektionen und hormonellen Störungen verbunden ist. Bei Frauen manifestiert sich die Krankheit häufig an kritischen Tagen und wird von einer Reihe somatischer und psychoemotionaler Symptome begleitet.

IRR und Menstruation in Kombination bringen große Beschwerden mit sich und erfordern ein besonderes Augenmerk auf die Gesundheit sowie rechtzeitige Behandlung und Prävention, um Komplikationen zu vermeiden.

Besonderheiten

IRR vor der Menstruation provoziert einen depressiven Zustand und vegetative Krisen. Ein paar Tage vor Beginn der Menstruation nimmt die Stimmung der Frauen ab, es kommt zu starker Müdigkeit, Reizbarkeit und Anzeichen von Schlaflosigkeit und Panik.

Die Manifestation der Krankheit trägt zu den Faktoren bei, die die Produktion von Hormonen beeinflussen:

  • plötzlicher Wetterwechsel
  • körperlicher und emotionaler Stress
  • negative Emotionen
  • Müdigkeit
  • Nervosität
  • Stress

Aufgrund des Mangels an Endorphin (dem Hormon der Freude) fühlt sich die Frau deprimiert und deprimiert. Aufgrund der hormonellen Anpassung des Körpers wird die Manifestation des IRR während der Menstruation immer verstärkt. Interne Veränderungen erfordern eine sofortige Reaktion von Gefäßen und Blut. Eine schlechte Durchblutung im Gefäßsystem führt zu Schmerzen, wodurch Frauen folgende Symptome erfahren:

  • Kopfschmerzen
  • starke Bauchschmerzen,
  • erhöhte oder verlangsamte Herzfrequenz
  • Störungen im Gastrointestinaltrakt (Durchfall, Verstopfung, Erbrechen),
  • vermehrtes Schwitzen
  • in Ohnmacht fallen
  • Depression
  • Panik.

Dieser Zustand ist gefährlich für die körperliche und emotionale Gesundheit von Frauen und erfordert ständige Aufmerksamkeit und Kontrolle.

Herausforderungen und Behandlungsempfehlungen

Frauen, die während der Menstruation an IRD leiden, leiden unter langanhaltendem Stress, was zur Erschöpfung des Nervensystems führt. Solche Frauen besuchen häufiger einen Arzt als andere, als dass sie ein völlig verständliches Unbehagen verursachen, nicht nur in ihrem eigenen Leben, sondern auch im Leben ihrer Angehörigen.

Um Komplikationen durch Dystonie und Menstruation zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Krankheit zu verhindern. Ärzte empfehlen, einen gesunden Lebensstil zu führen, nicht zu rauchen, keine alkoholischen Getränke zu sich zu nehmen, richtig zu essen und mäßige körperliche Anstrengungen nicht zu vergessen. Wellness-Methoden werden auch nützlich sein, wie:

  1. Hydrotherapie (Kontrastdusche, Entspannungsbad, leichte Badbehandlung).
  2. Diät
  3. Massage

Experten empfehlen, Kräutertees und Aufgüsse zu verwenden, um das Nervensystem zu beruhigen. Gemeinsame Heilkräuter sind großartig:

  • Thymian
  • melisse,
  • Johanniskraut
  • Baldrian
  • Weißdorn

Wenn es jedoch nicht möglich war, Schmerzen zu vermeiden, ist es notwendig, krampflösende Mittel einzunehmen. Die häufigsten Medikamente gegen Schmerzen während der Menstruation sind:

  • No-Spa,
  • Drotaverin,
  • Papaverine,
  • Spazmolgon,
  • Buscopan

Sicherheitsvorkehrungen

Bei vielen Frauen ist die Verschlimmerung der VSD mit hormonellen Sprüngen verbunden. Während der Menstruation erreicht der Hormonspiegel einen kritischen Punkt, der zur Ursache der Entwicklung einer vegetovaskulären Dystonie während dieser Periode wird.

Um vegetativen Krisen vorzubeugen, empfehlen Ärzte, hormonelle Medikamente einzunehmen, deren Wirkung davon abhängt, wie gut sie zu der Frau passen. Wenn die Medikamente richtig ausgewählt werden, fehlt die Wirkung auf die Menstruation. Ansonsten ist die Menstruation gering und kurz.

Das Hauptziel der Hormontherapie ist die Beseitigung der an kritischen Tagen auftretenden körperlichen Symptome des IRR. Um die richtige Behandlung zu wählen und Ihre Gesundheit nicht zu schädigen, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden.

VSD - kein Satz. Um unangenehme Gefühle und schmerzhafte Schmerzen während der Menstruation zu vermeiden, ist es wichtig, ihre Gesundheit sorgfältig zu überwachen, sich an die Empfehlungen von Experten zu halten und eine gute Stimmung aufrechtzuerhalten.

Symptome der Menstruation

Die IRR (vegetativ-vaskuläre Dystonie) ist ein Symptomkomplex, der auftritt, wenn das autonome Nervensystem gestört ist. Es ist nämlich für viele Funktionen im Körper verantwortlich: Es steuert Druck, Herzfrequenz, Gefäßtonus und andere. Die Manifestation der Pathologie wird bei verschiedenen Arten von Erkrankungen gesammelt. Dazu gehören:

  • VSD auf kardialgischem Typ. Dieser Zustand ist durch periodische, manchmal akute Schmerzen hinter dem Brustbein in der Herzregion gekennzeichnet. Gleichzeitig kann der arterielle Blutdruckabfall festgestellt werden. Die Symptome ähneln den klassischen Anzeichen einer Angina pectoris. Bei der Behandlung mit Herzmedikamenten bessert sich der Zustand jedoch nicht.
  • IRR-tachykardialer Typ. Vor dem Hintergrund eines Druckanstiegs wird eine Erhöhung der Herzfrequenz auf 140-160 Schläge pro Minute festgestellt (die Norm beträgt bis zu 90 Schläge / Minute). Gleichzeitig wird das Gesicht sehr rot und es entsteht ein Gefühl der Angst und des Pulsierens der Gefäße in den Schläfen.
  • Hypertensive Art. In diesem Fall steigt der Blutdruck stark an, oft vor dem Hintergrund eines emotionalen Ausbruchs. Im Gegensatz zu echter Hypertonie steigen die Zahlen nie über 170 - 175/100 mm. Hg Art.
  • Die IRR des hypotonischen Typs zeichnet sich durch einen Blutdruckabfall von bis zu 80 - 90/50 - 60 mm aus. Hg Art. Gleichzeitig treten vermehrt Schwitzen (vor allem der Arme und Beine), Schwäche, Lethargie und manchmal leichte Schwindelgefühle auf. In einer vegetativen Krise ist Ohnmacht nicht ungewöhnlich.
  • Der viszerale Typ manifestiert sich durch wiederkehrende schmerzende Bauchschmerzen und gestörte Darmbewegungen: Durchfall im Wechsel mit Verstopfung.
  • Als asthenischer Typ entwickelt sich häufig auch der IRR. In diesem Fall geben Frauen an, dass eine unmotivierte Schwäche, erhöhte Müdigkeit oder sogar ein Verlust der Arbeitsfähigkeit für eine Weile auftritt.
  • Der respiratorische Typ des IRR ist durch das Auftreten von Schmerzen hinter dem Brustbein drückender Natur gekennzeichnet. Gleichzeitig ist es schwer für eine Frau zu atmen, manchmal beschreiben sie ihre Gefühle als "einen Kloß im Hals".
  • Der IRR des gemischten Typs ist durch ein unscharfes klinisches Bild und eine Kombination von Symptomen verschiedener Typen gekennzeichnet.

Am häufigsten manifestiert sich der IRR in hyper- und hypotonischen sowie kardialgischen Typen. Pathologie tritt häufig bei Mädchen mit geschlossenem Charakter, einem engen Kommunikationskreis, anfällig für Depressionen und einem starken Stimmungswechsel auf. Sie kann jedoch in allen Lebensabschnitten auftreten, wobei der zweite Höhepunkt der Inzidenz in der Zeit vor der Menopause auftritt. Solche Störungen werden auch häufig bei Frauen jeden Alters beobachtet, die verschiedene Fehlbildungen des Herz-Kreislauf-Systems haben, häufiger handelt es sich um einen Mitralklappenvorfall oder ein offenes ovales Fenster.

Warum fehlt eine solche Diagnose wie der IRR in der internationalen Klassifizierung von Krankheiten? Beobachtern, die an der Zusammenstellung dieser Bände teilgenommen haben, liegt unter jeder Art von Pathologie eine andere Krankheit. Bei kardialen oder hypertensiven, kardiovaskulären Problemen treten asthenische Probleme als Ausdruck von Depressionen, Atembeschwerden auf - Probleme mit dem Atmungssystem usw. Sie glauben, dass es immer möglich ist, die Krankheit zu identifizieren, es ist nur notwendig, die Person bis zum Ende zu untersuchen. In Russland und den Nachbarländern wird dieser Trend nicht immer unterstützt, daher ist die Diagnose "IRR" durchaus üblich.

Warum eskaliert an kritischen Tagen

Die Symptome der IRR während der Menstruation und sogar am Vorabend von ihnen werden aus verschiedenen Gründen fast immer verschlimmert. Dies wird oft als vegetative Krise bezeichnet.

Mädchen, die dem IRR ausgesetzt sind, haben in der Regel einen unregelmäßigen Menstruationszyklus. Dementsprechend ist das Gleichgewicht der Sexualhormone im Körper gestört. Dies ist die Hauptursache für Anfälle an kritischen Tagen.

Hormonelle Theorie

Östrogene im weiblichen Körper sind für psychische und emotionale Zustände verantwortlich, unter deren Einfluss die Prozesse des Erinnerns und Lernens im Gehirn beschleunigt werden. Progesteron wirkt beruhigend und führt am Abend vor der Menstruation zu einer Abnahme der Stimmung. Androgene sind für das sexuelle Verlangen, die Energie und die Ausdauer verantwortlich. Das Ungleichgewicht im Inhalt dieser Hormone sowie Verletzungen der Wahrnehmung dieser Wirkstoffe durch bestimmte Bereiche des Gehirns (insbesondere die limbische Teilung des autonomen Nervensystems) führen zur Entwicklung von Symptomen des IRR.

Bei Mädchen mit Untergewicht, in der Pubertät, während der Schwangerschaft werden häufig unterschiedliche Typen gebildet. Während dieser lebenswichtigen Phasen kann das Nervensystem trotz des normalen Gehalts an Hormonen im Blut pervers auf sein Niveau und zeitliche Schwankungen reagieren.

Wie wirkt man dagegen?

Manchmal ist es sehr schwer zu verstehen, wo das prämenstruelle Syndrom ist, wo der IRR während der Menstruation ist und wann Panikattacken auftreten. Wenn Sie sich auch in kritischen Tagen unwohl fühlen, sollten Sie auf jeden Fall ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Nur nach einer gründlichen Untersuchung können Sie die optimale Behandlung und Prävention wählen.

Während der vegetativen Krise wird empfohlen:

  • Bleiben Sie mindestens 2 - 3 Stunden an der frischen Luft. Hypoxie (Sauerstoffmangel) im Raum bewirkt die Entwicklung von Symptomen.
  • Wenn möglich, regelmäßige Bewegung zu etablieren. Das Niveau jeder Frau wird für jede Frau individuell sein - jemand muss 10 km laufen, um die Körperfunktionen zu normalisieren, und weitere 3 km reichen mit einem kurzen Schritt aus. Verschiedene Wasserverfahren, Duschen, Aushärten usw. sind sehr nützlich.
  • Richtige Ernährung: Jede Portion sollte 200 - 300 g nicht überschreiten und besteht aus ¼ Proteinen, Fetten und 2/4 komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen. Alkohol, Nikotin oder andere psychoaktive Substanzen dürfen auf keinen Fall mitgerissen werden, auch wenn sie auf den ersten Blick Erleichterung bringen.
  • Positive Einstellung und gute Gedanken - das ist der Hauptbestandteil des Erfolgs. In einigen Situationen benötigen Sie möglicherweise die Hilfe eines Psychologen oder sogar eines Psychiaters. Es ist hilfreich und sehr effektiv, Antidepressiva und Beruhigungsmittel einzunehmen. Bisher haben sie bei uns nicht so breite Anwendung gefunden, wie beispielsweise in Europa oder Amerika. Aber oftmals verschreibt ein korrekt verschriebenes Medikament sofort alle Symptome.
  • Diejenigen, die für verschiedene Erscheinungsformen des IRR anfällig sind, sollten Komplexe von Vitaminen und Mineralien einnehmen. Einige Studien bestätigen, dass ein Mangel an Magnesium, Serotonin, B6 und einigen anderen Substanzen eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Krankheit spielt.
  • Es ist nützlich, verschiedene pflanzliche Heilmittel, Nahrungsergänzungsmittel, Gebühren, Infusionen oder Dekokte gemäß den vorherrschenden Symptomen zu verwenden.

Wir empfehlen, den Artikel über Panikattacken während der Menstruation zu lesen. Daraus lernen Sie die Ursachen dieses Zustands, die Lösung des Problems und effektive Methoden.

Hauptmerkmale

Während des IRR sind "kritische Tage" viel schmerzhafter. Die Veränderung der Zyklusphasen führt zu einem erhöhten Ungleichgewicht des vegetativen Systems:

  • Eine Frau erlebt starke Schwäche, Kopfschmerzen greifen sie an.
  • Sie beschwert sich über das Gefühl der "Brachheit".
  • Eine Frau ist so schlecht, dass es oft schwierig ist, aus dem Bett zu kommen.
  • Die Reizbarkeitseigenschaft von PMS wird durch einen Panik- oder Unterdrückungszustand ersetzt.

Wenn eine Frau reichlich und schmerzhaft ist, verschlechtert sich ihr Wohlbefinden in Gegenwart von VVD.

Prävention

Wenn ein Mädchen vor der Menstruation regelmäßige IRR-Krisen feststellt, ist es ratsam, Maßnahmen zu ergreifen, um diese zu verhindern. Es gibt nichts Besonderes oder Spezifisches bei der Verhinderung dieser Pathologie. Obwohl Krisen nicht immer vollständig beseitigt werden können, ist es möglich, den Grad ihrer Manifestation deutlich zu reduzieren. Hauptempfehlungen:

  • Normalisierung von Arbeit und Ruhe. Voller Schlaf - der Schlüssel zur Erhaltung der Gesundheit und eines angenehmen Aussehens. Eine übermäßige Überlastung des psychoemotionalen Plans, auch bei der Arbeit, sollte vermieden werden. Und mit ihrer Anwesenheit muss man lernen, sich beispielsweise mit Hilfe von Atemübungen oder Yoga zu entspannen.
  • Alle schlechten Angewohnheiten, einschließlich der Sehnsucht nach ungesunder Ernährung und Überessen - der Weg zum IRR.
  • Exazerbationen bestimmter chronischer Erkrankungen, insbesondere des Nervensystems und der endokrinen Organe, führen häufig zu erhöhten Krisen. Daher ist es notwendig, regelmäßige Kontrollen und Maßnahmen zum Ausgleich der gestörten Körperfunktionen (Hormontherapie usw.) zu organisieren.
  • Sie sollten sich so weit wie möglich auf die Auswirkungen von externen Magnetfeldern und Strahlungsfeldern beschränken, die von modernen Haushaltsgeräten (Mikrowellen, Fernsehgeräten, Telefonen usw.) ausgehen. Bei besonders sensiblen Frauen provozieren sie auch Krankheiten.

Der IRR ist ein Komplex von Symptomen, die sich (bei Frauen häufiger) bei Störungen der Arbeit des autonomen Nervensystems manifestieren. Das vielfältige Krankheitsbild erlaubt es häufig nicht, diese Krankheit von ähnlichen zu unterscheiden. Es wird bemerkt, dass eine Verschlechterung des IRR während der Menstruation bei der Mehrheit des gesunden Geschlechts auftritt. Wenn Sie die Merkmale Ihres Körpers kennen, können Sie zusammen mit einem Spezialisten (Psychologe, Psychiater oder Therapeut) Empfehlungen und Vorschriften abgeben, die dazu beitragen, die Manifestation der Krankheit zu reduzieren oder sogar die Pathologie zu beseitigen.

VVD in der Pädiatrie: eine Fallgeschichte

In der Regel betrifft diese Krankheit Kinder im Alter von 6-8 Jahren, Jugendliche, häufiger Mädchen. In verschiedenen Altersperioden ändert sich nur der Schweregrad der Erkrankung. Gründe dafür können folgende Faktoren sein:

  • Vererbung: Übertragen durch die Mutterlinie, wenn eine Frau während der Schwangerschaft unter Toxikose, fetaler Hypoxie, intrauterinen Verletzungen, längeren oder umgekehrt, rasche Geburt, Geburtsverletzungen litt
  • Psychotrauma: Konfliktsituationen in Schule, Familie, Gesellschaft, unzureichende Arbeitsbelastung, Psychotyp, erhöhte Verantwortung (Schicksal exzellenter Schüler), Stress
  • Äußere Ursachen: Merkmale der Klimazone (das Klima ist nicht geeignet und der Körper erleidet Beschwerden, häufige Erkältungen und andere Krankheiten), schlechte Ökologie (allergische oder asthmatische Manifestationen), schlechte Ernährung, hormonelle Veränderungen während des aktiven Wachstums (der Körper und der Körper eines Teenagers wachsen unterschiedlich schnell vegetatives System hat keine Zeit)

Es ist klar, warum bei Kindern neben dem Kinderarzt unbedingt ein Neuropathologe, ein Kardiologe, ein Endokrinologe und ein Gastroenterologe beteiligt sind.

Symptome bei Kindern

Die Krankheit kann sich nicht manifestieren, aber Überanstrengung und Stress können sie provozieren, und dann erscheint sie "in all ihrer Herrlichkeit".

Von der Kardiologie werden beobachtet: Arrhythmien, Tachykardien, arterieller Hypertonie und Hypotonie.

Beschwerden über Müdigkeit, Schlafstörungen, Gedächtnisstörungen, Schwindel, Phobien, Misstrauen und hysterische Reaktionen sprechen von einem neurotischen Syndrom.

Kinder neigen auch zu VSD-Manifestationen.

Das Atmungssystem reagiert auf das Atmungssyndrom: Atemnot, Atemnot, Schüttelfrost, Hitzeunverträglichkeit, Verstopfung oder Kälte.

Im Verdauungssystem sind verschiedene Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts möglich: Übelkeit, Erbrechen, erhöhter Appetit oder völliger Abwesenheit sowie ein Phänomen wie das Reizdarmsyndrom.

Das Harnsystem manifestiert sich als Ödem, übermäßiges Schwitzen und häufiges Wasserlassen.

Verstöße in diesen Systemen sind funktionsfähig, d.h. Sie sind reversibel und gefährden das Leben des Kindes nicht. Bei der Behandlung ist eine nicht medikamentöse Therapie zu bevorzugen.

Bestimmung der vaskulären Dystonie

Um auf den Grund zu gehen, müssen Sie verstehen, dass das autonome oder viszerale Nervensystem Teil des gesamten Nervensystems ist. Zu seinen "Aufgaben" gehören die Sicherstellung der Aktivität der inneren Organe, die Steuerung des Stoffwechsels, die Überwachung des Gefäßtonus und die Versorgung der Nervenzellen der Organe, Gewebe, Muskeln und des Skeletts. Seine Hauptfunktion besteht darin, Bedingungen zu schaffen, unter denen alle Körpersysteme in Balance und Stabilität stehen. Und wenn sich etwas in der Umgebung ändert, passt sich das vegetative Nervensystem an diese Veränderungen an und arbeitet den Körper so, dass er sich unter diesen neuen, veränderten Bedingungen wohl fühlt.

Wenn in diesem System ein Versagen auftritt und die Anpassungs- und Anpassungsfähigkeit an die Außenwelt verloren geht, tritt ein Ungleichgewicht auf - dies ist vaskuläre Dystonie.

Verstöße können bei der Arbeit eines Organs oder eines Systems auftreten, und die harmonische Arbeit des Körpers kann gestört werden, und viele Systeme werden ihren Pflichten nicht gerecht. Eine Person beschwert sich sofort auf viele Krankheiten und die Symptome werden umfangreich sein.

Sehenswert: Welcher Arzt behandelt den IRR?

Manifestationen alle

Dies ist also eine ganze Reihe von Symptomen:

  • Schwindel
  • mit einem scharfen Anstieg dunkelt in den Augen der Schmerz und das Gehör geht kurzzeitig verloren
  • Übelkeit
  • Reizdarmsyndrom
  • Wangen
  • Druck springt und fällt
  • Verblassen des Herzens oder es klopft, so dass dieses Klopfen in den Ohren gegeben wird
  • kalte Hände und Füße manchmal taub
  • Schmerzen in verschiedenen Organen und Körperteilen

Auf der emotionalen Ebene spiegelt sich dies auch wider, und die Person wirkt überwältigt, müde, besorgt über Angstzustände, Reizbarkeit, oft Weinen.

Schwindel ist eines der Symptome der IRR

Manchmal tritt dies als kurzfristiger und reversibler Angriff auf.Es gibt aber auch Manifestationen in Form eines „vegetativen Sturms“: Alle Störungen sind hell, scharf und treten plötzlich auf. Panikattacke kann passieren, sich der Todesangst anschließen. Es ist leicht, die Kontrolle über sich selbst zu verlieren. Dieser Zustand kann einige Minuten bis zu mehreren Stunden dauern. Wenn Sie wissen, dass dies passieren kann, benötigen Sie ein Beruhigungsmittel oder einen Arzt, wenn sich der Zustand lange Zeit nicht normalisiert.

Medikamente werden in der Regel auf Rezept gegeben. Der Arzt zieht vrd und vsd in Betracht und prüft dies anhand der Tabelle.

Es gibt so viele Symptome, dass die Diagnostik schwierig genug ist: Sie können die Ursachen für Schmerzen, Beschwerden und Probleme mit der Arbeit der Organe lange herausfinden. Die Zeit wird für Untersuchungen, Tests und Reisen von Arzt zu Arzt verbracht. Die Person „lebt“ einfach in der Klinik, aber es gibt keine Ergebnisse, er war genauso schlecht wie er. Und nicht weil die Ärzte schlecht sind, klagt der Patient nur über eine bestimmte Krankheit, aber tatsächlich existiert sie nicht. Was zu tun

Testen Sie alle online

Das moderne Leben wird durch das Internet wesentlich erleichtert. Normalerweise suchen Menschen häufig nach Antworten auf Fragen in Suchmaschinen, und eines Tages können Sie Informationen über Tests für alle finden. Mit ihrer Hilfe können Sie eine Selbstdiagnose durchführen und herausfinden, ob es eine Tendenz und offensichtliche Anzeichen einer vaskulären Dystonie gibt. Die Tests sind kostenlos, in kurzer Zeit erhalten Sie eine Antwort, auf die Sie hören sollten. Sie werden von erfahrenen Psychologen zusammengestellt und ihr Fehler ist sehr gering. Es kann ja sein, dass Sie nicht alles haben - dies ist auch ein Ergebnis, das den wahren Zustand der Dinge zeigt.

Warum verschlechtert sich der VSD während der Menstruation?

Frauen sind für das Fortpflanzungssystem verantwortlich:

Geben Sie Ihre pressureMove-Slider120 bis 80 an

  • Hormone
  • biologisch aktive Substanzen, die in den Eierstöcken und Nebennieren produziert werden.

Die Hypophyse beginnt zu Beginn des Menstruationszyklus mit der Synthese von Östrogen. Vor der Ovulation erreicht der Östrogenspiegel etwa in der Mitte des Zyklus seinen Höhepunkt. Sehr empfindliche Mädchen und Frauen spüren Energie, eine Verschlechterung des IRR vor der Menstruation und einen leichten Blutdruckanstieg. Nach dem Eisprung sinken die Östrogenspiegel dramatisch. Die Synthese eines anderen Hormons, Progesteron, nimmt zu. Wenn die Schwangerschaft nicht auftritt, wird am Ende des Zyklus der Spiegel dieser Hormone reduziert.

Symptome von IRR

Monatlich mit VSD verstärken die Anzeichen der Krankheit und manifestieren sich durch unregelmäßigen Blutdruck, Schlafstörungen und Harnwegsstörungen.

Während der Menstruation fällt der Hormonspiegel "kritisch" ab. Bei vegetativer Dystonie reagiert der Körper darauf nicht ausreichend. Dies hat Auswirkungen auf die Funktion aller Organe. Bei einem kardiologischen IRR reagiert das Herz-Kreislauf-System mit einer Beschleunigung des Herzschlags, Angina-Anfällen. Der Ton der Blutgefäßwände ist gestört. Wenn es sich bei einem hypertensiven Typ um eine IRR handelt, steigt der Blutdruck und bei Hypotonie - im Gegenteil sinkt - Schwindel, Schwäche. Anzeichen für eine Verschlimmerung des IRR während des Menstruationszyklus sind

  • Schwindel
  • Gefäßkrämpfe, bis zu Migräne,
  • Schwäche erscheint
  • Arbeitsfähigkeit sinkt,
  • Herzschlagrhythmus ist gestört,
  • Schlaflosigkeit in der Nacht, Schläfrigkeit am Tag,
  • Angst erscheint
  • Störung der Eingeweide in Form von Durchfall oder umgekehrt Verstopfung,
  • Auf der Seite des Atmungssystems - die Häufigkeit des Einatmens und Ausatmens steigt an, der Luftmangel ist spürbar.

Wie geht das?

Jedes Unbehagen während des Menstruationszyklus ist ein Grund, einen Arzt aufzusuchen. Es ist notwendig, schwere Erkrankungen des Genitalbereichs, des endokrinen Systems und des Herz-Kreislaufsystems, die ähnliche Symptome aufweisen, auszuschließen. Nach Untersuchungen vorgeschriebener Behandlungsplan. Empfohlen:

  • Moderate Bewegung an der frischen Luft - Gehen, Joggen, Yoga.
  • Nehmen Sie eine Kontrastdusche, die den Tonus der Blutgefäße erhöht und somit die Wirkung hormoneller Schwankungen verringert.
  • Der Wechsel von Perioden intensiver Arbeit und Ruhe.
  • Gehen Sie spätestens um 23.00 Uhr ins Bett, die Schlafdauer sollte nicht unter 7 Stunden liegen.
  • Wählen Sie eine Diät, in der das Verhältnis von Proteinen / Fetten / Kohlenhydraten im Verhältnis 1: 1: 2 erhalten bleibt.
  • Begrenzen Sie den Alkoholkonsum.
  • Um die Ernährung mit Vitaminen und Spurenelementen anzureichern.
  • Um den emotionalen Hintergrund mit Meditation zu verbessern, Autotraining.

Präventionsmethoden

Wenn die Ursache von VSD in hormonellen Schwankungen an kritischen Tagen liegt, kann der Arzt die Einnahme von Medikamenten empfehlen, die den Menstruationszyklus normalisieren, und die Hormone ausgleichen. Ein gesunder Lebensstil, bei dem körperliche Anstrengung, Verhärtung, ausgewogene Ernährung, vernünftige Bewegung, angemessene Ruhe und Schlaf gebührende Beachtung finden, ist der Schlüssel zur Verringerung der Erscheinungsformen des IRR während der Menstruation.

Monatlich und PMS bei vegetativ-vaskulärer Dystonie

Vegetativ-vaskuläre Dystonie ist eine chronische Erkrankung mit gelegentlichen Exazerbationen (Anfällen). Die Ursache für akute Manifestationen können saisonale und klimatische Veränderungen, Infektionen und hormonelle Veränderungen sein. Was können Manifestationen einer vegetativ-vaskulären Dystonie vor der Menstruation sein? Und ist es möglich, Anfälle der Krankheit während der Menstruation zu vermeiden?

Stress und Neurologie

IRR ist eine neurologische Erkrankung, deren Hauptursache Stress ist. Schmerzhafte Angriffe werden in allen Situationen gebildet, die eine schnelle Reaktion und Umstrukturierung des Körpers erfordern. Solche Situationen sind anstrengend, sie beziehen sich auf Änderungen in der chemischen Zusammensetzung von Blut und Plasma, Wärmeübertragung, Verdauungs- und Ausscheidungsgeschwindigkeit, Blutdruckzunahme oder -absenkung. Bei Fehlen einer angemessenen Reaktion bildet sich ein sogenannter Angriff oder eine Verschärfung des IRR. Was drückt es aus in:

  • Drucksprünge (Anstieg oder Abnahme des Blutdrucks).
  • Störungen des Herzschlags (es gibt Gefühle, dass das Herz aus dem Brustkorb "springt" oder Brustschmerzen).
  • Schwäche, Depression, Panik, Todesangst.
  • Kopfschmerzen, Schwindel.
  • Muskelkrampf
  • Schwitzen in den Handflächen.
  • Häufiger Störung des Rhythmus und der Tiefe des Atems - ein unbewusster Übergang zu einem oberflächlichen langsamen Atmen.
  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall sind ebenfalls möglich.

Die Symptome einer vegetativ-vaskulären Dystonie ähneln der Reaktion des Körpers auf Gefahr, Angst und Angst. Dies bestätigt erneut die Hauptursache der Erkrankung - Stress.

Es ist interessant zu wissen: Laut Statistik leiden 80% der Vertreter der slawischen Nation in unterschiedlichem Ausmaß an Manifestationen des IRR. Vielleicht ist dies auf häufige Kriege in verschiedenen Epochen der Geschichte der Nation zurückzuführen.

Was kann einen Angriff verursachen:

  • Wetter ändert sich. Schwankungen des atmosphärischen Drucks und der Luftfeuchtigkeit erfordern eine Reaktion von menschlichen Gefäßen. Bei Gefäßerkrankungen oder neurologischen Störungen, wenn die Befehle des Gehirns falsch oder verzögert übertragen werden, reagieren die Gefäßgewebe nicht angemessen auf Wetter- und Klimaveränderungen. IRR-Symptome (Schwindel, Kopfschmerzen, Herzklopfen, Schlafstörungen).
  • Körperliche Aktivität
  • Nervöse Erfahrungen und negative Emotionen.
  • Überarbeitung (egal - körperlich, emotional).

Monatliche und hormonelle Anpassung

Der Menstruationszyklus einer Frau steuert den hormonellen Hintergrund des Körpers. Innerhalb eines Monats ändert sich dies. In der ersten Hälfte des Zyklus - die Menge des weiblichen Östrogens steigt in der zweiten - steigt die Menge des Hormons Progesteron. Eine solche Schwankung des hormonellen Hintergrunds ist normal und physiologisch. Es sorgt für die Empfänglichkeit des Uterus, seine Reinigung vom alten Schleimepithel.

Bei Frauen mit der Diagnose vaskulärer Dystonie verursachen Schwankungen des Hormonspiegels eine unzureichende Reaktion. Wenn viele Frauen während der Menstruation im Unterleib schmerzen und den Darm schwächen können, dann nehmen mit der Diagnose Dystonie alle Symptome zu:

  • Kleine schmerzende Schmerzen im Unterleib - starke Schmerzen.
  • Anstatt Müdigkeit - Kopfschmerzen und Schwächegefühl - die Unfähigkeit, sich vom Bett zu erheben.
  • Anstelle von Reizbarkeit - Depression und Panik.

Schmerzhafte Anzeichen, die Menstruationsblutungen bei gesunden Frauen mit vaskulärer Dystonie begleiten, sind ausgeprägter. Sie können einige Tage vor Beginn der Menstruation in Form eines prämenstruellen Syndroms auftreten.

VSD während der Menstruation - Kann man PMS bekämpfen?

Die Hauptursache für das prämenstruelle Syndrom ist die hormonelle Veränderung des Körpers. Änderungen im Hormonspiegel erfordern eine angemessene Reaktion des Blutes und der Blutgefäße. Mit seiner Abwesenheit bilden sich schmerzhafte Symptome. Was kann getan werden, um die Inzidenz von PMS bei Frauen zu reduzieren?

  1. Verwenden Sie effektive Entspannungstechniken (Atemübungen, Psychotherapie, Meditation).
  2. Verwenden Sie stärkende Mittel (verbessern Sie den Zustand der Nervenzellen und reduzieren Sie die Häufigkeit des Angriffs auf den IRR) - Vitamine, Mineralkomplexe und andere biologisch aktive Substanzen.
  3. Verwenden Sie Sedativa (Mutterkraut und Baldrian-Kräuter, aus Beruhigungsmittel Tabletten - Persen, Motherwort forte). Diese Medikamentengruppe erhöht die Stressresistenz und reguliert die Reaktion des Körpers auf verschiedene Reize.
  4. Verwenden Sie Antispasmodika (no-shpa), um den Zustand der Blutgefäße und den allgemeinen Blutfluss zu normalisieren.
  5. Auf Empfehlung des Arztes - verwenden Sie neurologische Medikamente, die das Nervensystem unterstützen (Glycin, Afobazol, Piracetam).
  6. Schlaf und Ruhe beobachten. Schlafen Sie 8 Stunden am Tag, entspannen Sie sich und seien Sie an der frischen Luft. Ermüdung ist einer der Gründe für das häufige Auftreten von Dystonie unter Stress, Stress und Anpassung.

VSD - kein Satz. Diese Krankheit kann unter Kontrolle gebracht werden und lernen, die körpereigenen Reaktionen auf Stress zu regulieren. Für die Behandlung aller Erscheinungsformen des IRR sind rechtzeitige Ruhezeiten, eine gute Ernährung und die Begrenzung von Stressbelastungen wichtig. Dann werden die Angriffe der Dystonie weniger häufig und schwächer erscheinen.

Methoden zur Behandlung der VSD-Verschlimmerung

Wenn eine Person einen akuten IRR-Angriff hat, sollte sie sich, wenn möglich, in psychologischer Ruhe befinden, dh sich entspannen und versuchen, nicht über die bestehenden Probleme nachzudenken. Die körperliche Ruhe ermöglicht es dem Patienten, schnell mit der Krise fertig zu werden und unangenehme Symptome zu beseitigen. Daher wird empfohlen, sich hinzulegen und die Füße auf das Podest zu legen. Öffnen Sie das Fenster, um für frische Luft zu sorgen.

Als erste Hilfe bei der Entwicklung einer Krise können Sie Corvalol oder Valocordin verwenden, um Arrhythmien zu bewältigen. Ein warmes Fußbad hilft Ihnen, sich schneller zu entspannen. Darüber hinaus hilft die Aromatherapie derzeit vielen Menschen. Nach dem Höhepunkt der Krise sollten Sie unbedingt Ihren Arzt bezüglich der Medikamenteneinnahme konsultieren. Um die Symptome einer Verschärfung des IRR zu lindern, verschreiben Sie:

  • Beruhigungsmittel
  • Kräutertee mit beruhigender Wirkung,
  • Antidepressiva
  • Nootropika

Die Medikation wird für jeden Patienten in Abhängigkeit von den Symptomen und der Intensität ihrer Manifestation ausgewählt. In den meisten Fällen benötigen die Patienten eine zweiwöchige medikamentöse Behandlung, um alle Manifestationen des IRR zu beseitigen. Trotz der Tatsache, dass vegetative Dystonie in der Zeit der Verschlimmerung selten Komplikationen hervorruft, müssen die Symptome dieser Erkrankung abgebrochen werden, da sie die Voraussetzung für die Entwicklung vieler schwerer Erkrankungen sind, die weiterhin einer Langzeitbehandlung bedürfen.

Wie sind die monatlichen Daten während des IRR und die Methoden zur Linderung des Zustands?

Bei jedem fünften Mädchen wurde mindestens einmal im Leben IRR - vegetative vaskuläre Dystonie - diagnostiziert. Trotz der Tatsache, dass es heutzutage keine solche Pathologie gemäß der internationalen Klassifikation von Krankheiten gibt, verwenden viele Ärzte diesen Begriff weiterhin. Oft hört es sich in einer Situation an, in der der Arzt einfach nicht weiß, was mit dem Mädchen ist, oder die Symptome und ihre Komplexe nicht verstehen kann. Monatlich tragen die IRR ihren Anteil bei, was die Anzeichen einer Krankheit verschärft. Warum passiert das, was ist das für eine Pathologie? Wie können Sie die Situation verhindern und gegensteuern?

VSD und monatlich

In der internationalen Klassifikation der Krankheiten der vegetativen Dystonie nicht. Es gibt keine Krankheit, und die Person leidet und fühlt sich krank. Phantom? Versuchen wir es herauszufinden. Sie hat viele Namen: VSD, neurozirkulatorische Dysfunktion (NCD), psychovegetative Neurose, Syndrom der vegetativ-viszeralen Pathologie usw. Keiner von ihnen weist auf eine bestimmte Störung in der Arbeit eines bestimmten Organs hin. Aber irgendwie sollte man sagen, dass sich ein ganzer Komplex von Beschwerden manifestiert, die nahe beieinander liegen und miteinander verwandt sind? Zur Bequemlichkeit begannen sie daher, diese universelle Diagnose anzuwenden.

Ein modernerer Begriff, aber auch inoffiziell - neurozirkulatorische Dystonie. Ist das das Gleiche oder gibt es einen Unterschied zwischen dem aktuellen und dem aktuellen Tag? Der Unterschied ist, dass sie von NCD sprechen, wenn kardiovaskuläre Erkrankungen (Erkrankungen des kardiovaskulären Systems) vorherrschen. Mit anderen Worten ist alles ein breiteres Konzept, und die NTD ist ein Teil von allem.

Die Krankheit kann sich sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen manifestieren.

Provozierende faktoren

Gynäkologen nennen diesen Zustand vegetative Krisen. Welche Wirkung Hormone auf den Körper haben:

  1. Östrogene sind für den Ausdruck von Emotionen und den psychischen Zustand einer Frau verantwortlich. Sie beeinflussen die Beschleunigung von Lernprozessen, das Auswendiglernen.
  2. Die Sedierung erfolgt durch Progesteron.
  3. Östrogene sind für die Aktivität von Libido und Energie verantwortlich - Estradiol.

Es besteht ein Risiko für Jugendliche und Mädchen mit asthenischem Körperbau, da Östrogenmangel und sogar Hyperandrogenese mit Anzeichen einer Virilisierung auftreten können.

Was sind die Symptome?

Das Krankheitsbild vor der Menstruation hängt von den individuellen Merkmalen des Organismus ab:

  • Bei einigen Frauen verlangsamt sich die Herzfrequenz, bei anderen erhöht sie sich.
  • Jugendliche klagen über drückende oder schmerzende Empfindungen.
  • Der Blutdruck kann sowohl sinken als auch stark springen.

Es gibt eine Unterdrückung der Produktion von Freudehormonen - Endorphinen.

3-4 Tage vor dem Eintreffen "kritischer Tage" für eine Frau, die unter dem IRR leidet, sinkt die Stimmung. Sie wird schnell müde, auch nach mehreren Stunden Arbeit, die Konzentration der Aufmerksamkeit nimmt dramatisch ab. Einige Patienten mit PMS entwickeln Anzeichen von Schlaflosigkeit.

Auf den Beginn der Menstruation wartend, aktiviert die Person unbewusst die Symptome des IRR. Aus diesem Grund verschlechtert sich der Gesundheitszustand einer Frau in PMS. Gedanken werden alarmierend. Vor dem Hintergrund von Dystonie und Menstruation treten Panikattacken auf. Sie erscheinen wie folgt:

Der Angriff vergeht unabhängig. Die Dauer variiert zwischen 5 und 30 Minuten. Bei einem schweren Krankheitsbild treten Panikattacken mehrmals täglich auf.

Bei Frauen bildet sich allmählich das Syndrom des Wartens auf eine Panikattacke:

  • Normalerweise wissen Menschen, die unter IRR leiden, wann und in welchen Situationen sie einen schweren Angstanfall haben.
  • Eine Frau ist sich sicher, dass es zu einem Angriff kommen wird, wenn sie dieses oder jenes Geschäft übernimmt oder sich in einer traumatischen Situation befindet.
  • Angst, wenn PMS ständig im Hintergrund vorhanden ist, ist der Schlaf gestört.

Wie kann ich helfen

Wenn eine Frau bestimmte Symptome bei PMS hat, ist es besser, einen Frauenarzt und Endokrinologen zu kontaktieren, der die Hormonuntersuchung empfiehlt. Wenn die Studie keine Auffälligkeiten aufweist, sollten Sie zu einem Termin bei einem Neuropathologen oder Psychotherapeuten kommen.

Während der Menstruation mit IRR wird empfohlen, stärkende Medikamente einzunehmen, die zur Verbesserung der Erkrankung beitragen. Die Häufigkeit von Angriffen ist reduziert. Ärzte verschreiben Vitamine der Gruppen B, C. Vitamin-Mineral-Komplexe bringen dem Körper Vorteile, besonders bei saisonalen Beriberi.

Sedativa werden zum Beispiel verschrieben: Motherwort Forte, Persen. Ihr Einsatz wird von einer Erhöhung der Stresstoleranz begleitet.

Um das Nervensystem zu beruhigen, wird empfohlen, Kräuteraufgüsse zu trinken:

Symptome von PMS und VSD durch krampflösende Wirkung gestoppt. Um den Zustand des Blutflusses und der Blutgefäße zu normalisieren, erhält eine Frau einen No-shpy.

Zur Aufrechterhaltung des Nervensystems wird der Empfang verordnet:

Warum verschlechtert sich VSD mit CD?

VSD während der Menstruation wird verschlimmert und schafft ein ungünstiges psychologisches Umfeld. Diese Bedingung wird als vegetative Krise bezeichnet. Wenn Sie sich ständig Sorgen macht, sollten Sie die Symptome nicht ignorieren. Das weibliche Fortpflanzungssystem wird von folgenden Faktoren beeinflusst:

  • Hormone
  • Entwicklung des Wirkstoffs in den Nebennieren und den Eierstöcken.

Zu Beginn kritischer Tage beginnt die Hypophyse die Synthese des Hormons Progesteron, das das Nervensystem beruhigt. Es erreicht sein Maximum bei einem halben Zyklus vor dem Eisprung. Zu anfällige Mädchen fühlen Stimmungsschwankungen, Bluthochdruck. Wenn der Eisprung vorbei ist, sinkt der Progesteronspiegel im Körper und der Zustand wird normalisiert.

Wie erkennt man den IRR?

Menstruation ist nicht nur die Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut bei gleichzeitiger Blutung, sondern auch die Erneuerung des Körpers. Die meisten Frauen haben während eines Zyklus Symptome wie einen schnellen Herzschlag oder im Gegenteil eine Verlangsamung des Herzens. Es kann zu Blutdruckproblemen kommen, die sich erhöhen oder verringern können. Einige haben Verdauungsprobleme, Verstopfung oder Durchfall. Jemand nimmt an einem Hormon wie Endorphin ab. Das bedrückt das Nervensystem und die Frau fühlt sich nicht glücklich, sie ist schlecht gelaunt, sie hat keine Kraft für die Arbeit und hat Kopfschmerzen. Oft gibt es Schlafstörungen, tagsüber Schläfrigkeit und Schlafstörungen nachts, möglicherweise Schwindel.

Durch die Kombination dieser beiden Faktoren kann sich eine Frau in einem depressiven Zustand befinden.

У женщин, которые страдают вегетососудистой дистонией, все выше перечисленные симптомы усиливаются, становятся невыносимыми. Dies deutet auf eine Verschärfung durch den IRR hin. Gleichzeitig leidet die psychische Gesundheit, die Frau ist entweder geschockt oder fühlt sich deprimiert. Solche Schwankungen spiegeln sich im mentalen Prozess wider, daher können psychische Probleme auftreten. IRR vor der Menstruation ist ein häufiges Problem, das sich vor dem Hintergrund hormoneller Störungen manifestiert und maximale Aufmerksamkeit erfordert.

Behandlung und Prävention

Jede Krankheit während der Menstruation erfordert sofortige ärztliche Hilfe. Sie müssen sicherstellen, dass keine ernsthaften Probleme mit dem Fortpflanzungssystem und dem Herz-Kreislauf-System auftreten. Danach können Sie Maßnahmen anwenden.

Die Verschärfung des IRR erfordert Maßnahmen, es wird empfohlen:

Meditative Praktiken können in dieser Situation hilfreich sein.

  • Trainieren Sie an der frischen Luft - Gehen, Yoga, Joggen.
  • Eine Kontrastdusche hilft, die Gefäße in einen Tonfall zu bringen und die Instabilität der Hormonsekrete zu reduzieren.
  • Gib Alkohol auf.
  • Schlaf wieder herstellen, mindestens 8 Stunden am Tag schlafen.
  • Geben Sie in die Diät mehr Vitamine ein.
  • Holen Sie sich viel Ruhe.
  • Meditation machen
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

IRR - eine Reihe von Symptomen, deren Ursache eine Verletzung des autonomen Nervensystems ist. Es ist durchaus möglich, die Symptome selbst zu entfernen, und das Leben einer Frau wird dadurch wesentlich besser. Es sollte beachtet werden, dass IRR und ICP ein typisches Phänomen sind, aber Sie sollten es nicht ignorieren. Es ist notwendig, einen Arzt aufzusuchen, da seine Symptome auf ein schwerwiegenderes Problem im Körper hinweisen können.

Präventionsrichtlinien

Prävention hilft, die Manifestation einer vegetativen Dystonie mit PMS zu reduzieren. Versuchen Sie vor der Menstruation Folgendes:

  • Schlaf normalisieren
  • sich vor psychoemotionaler Überlastung schützen,
  • Lernen Sie, Ihren Appetit und Ihre Sättigung zu kontrollieren, über Nacht nicht zu viel zu essen,
  • Zeit zur Behandlung von Erkrankungen des endokrinen Systems und des Nervensystems.

Eine Frau sollte sich gleichzeitig hinlegen und stehen, sonst kommt es häufig zu Schlafstörungen.

Wenn es nicht möglich ist, eine Stresssituation vollständig zu beenden, muss häufiger auf ein automatisches Training zurückgegriffen werden, um Atemübungen durchzuführen. Wenn PMS kommt, haben viele Frauen einen "brutalen" Appetit. Wenn Sie vor dem Zubettgehen einen Snack haben, ist es besser, das Sandwich durch ein Glas Kefir zu ersetzen.

Symptome des prämenstruellen Syndroms vor dem Hintergrund des IRR-Retreats beim Musikhören zur Entspannung. Es wird gezeigt, wie man das Rauschen von Wasser, das Singen von Vögeln und die Musik des Barock hört.

Frauen, die vor der Menstruation häufig Panikattacken haben, wird empfohlen, auf die Arbeiten zu achten:

Klassiker lassen sich am besten mit Musik aus sowjetischen Filmen und Cartoons kombinieren.

Ein paar Tage vor einem ICP sollte eine Frau ihren Hausarzt aufsuchen, der im Voraus eine Reihe von Maßnahmen vorbereiten wird, um die schmerzhaften Symptome zu reduzieren. Manchmal gibt es eine vollständige Befreiung vom IRR.

Warum wird der IRR an kritischen Tagen verschärft?

VSD vor der Menstruation wird bei den meisten Frauen verschlimmert, was auf den Einfluss vegetativer Krisen zurückzuführen ist. Experten haben gezeigt, dass der Menstruationszyklus bei Mädchen mit Dystonie extrem unregelmäßig ist, weshalb die Verzögerung der Menstruation nicht ungewöhnlich ist, was auf ein hormonelles Ungleichgewicht hindeutet. Es ist diese Pathologie, die während der Menstruationsperiode zu einer Verschärfung aller und zu einer Verschlechterung des Allgemeinzustandes führt.

Die Ursache für das Auftreten von Dystonie während einer monatlichen Blutung liegt im Hormonspiegel:

  • Östrogene sind dafür verantwortlich, wie gut eine Frau ihre eigenen Emotionen ausdrücken kann, für ihre Ruhe oder umgekehrt Erregung.
  • Progesteron hat eine beruhigende Wirkung auf den weiblichen Körper (es verringert die Anzeichen, die die Menstruationsblutung begleiten),
  • Estradiol (Östrogen) wirkt auf die Libido, versorgt eine Frau mit Energie (mit einem Überschuss davon fühlen Frauen, dass das Herz aus der Brust springt).

Es ist wichtig! Frauen mit asthenischem Körpertyp und Östrogenmangel sind eine besondere Risikogruppe für die Entwicklung von Angriffen des IRR während der prämenstruellen Periode.

Pin
Send
Share
Send
Send