Kleine Kinder

Wie wählt man die richtige Milchpumpe?

Pin
Send
Share
Send
Send


Manuelle und elektrische Milchpumpen sind auf dem Kinderwarenmarkt erhältlich. Mütter, die sich nicht an die Mittel halten, wählen in der Regel elektrische Milchpumpen. Es ist jedoch möglich, qualitativ hochwertige Modelle sowohl unter preiswerten Handgeräten als auch teureren elektrischen Geräten zu finden.

Milchpumpenauswahl

Bis die junge Mutter die Milchpumpe selbstständig testet, weiß sie nicht, ob sie für sie geeignet ist. Trotzdem gibt es eine Reihe von Kriterien, auf die Sie beim Kauf dieses Geräts achten sollten:

  • nach dem Funktionsprinzip sind alle Milchpumpen in elektrische (Arbeit kommt von der Stromquelle) und mechanische (manuell) unterteilt.
  • von 1 bis 4 Betriebsarten, und in einigen Modellen ist die Einstellung der Flussrate vorgesehen,
  • Geräte unterscheiden sich in Montage und Design,
  • das Gerät kann aus Latex, Silikon oder Kunststoff bestehen,
  • Ausrüstung, die Brustwarzen, Babyflaschen, Brustpolster, Behälter, in denen Milch gesammelt wird, und anderes Zubehör enthält.

Manuelle Modelle sind viel billiger als ihre elektrischen Pendants. Milchpumpen mit einer Birne oder einer Pumpe sind kostengünstig und haben einen geringen Wirkungsgrad. Kolbenpumpen (Spritzenpumpen) sind teurer und effizienter. Zu den Vorteilen von Handheld-Geräten zählen die mangelnde Notwendigkeit einer Stromquelle, die Abwesenheit von Geräuschen und der sparsame Effekt auf die weibliche Brust. Das Handgerät ist außerdem leicht zu sterilisieren und zu reinigen.

In der Regel überdecken solche Nachteile elektrischer Modelle, wie lautes Arbeiten und die Unfähigkeit, die Vorrichtung vollständig zu sterilisieren, ihre klaren Vorteile nicht. Diese teuren Maschinen ermöglichen eine einfache und schnelle Sammlung von Milch ohne Hände. Die Aufschrift auf der Verpackung "elektronisch" bezieht sich oft auf High-Tech- und produktivere Modelle, die durch das Vorhandensein von Display und Mikroprozessor gekennzeichnet sind. Dies sind die teuersten und "intelligentesten" Geräte. Nicht jeder kann eine solche Milchpumpe kaufen, aber sie kann gemietet werden.

Welches Unternehmen wählen Sie bei der Auswahl einer Milchpumpe?

Die Beliebtheit von Philips AVENT-Geräten bei Verbrauchern ist seit einigen Jahren nicht mehr vorbei. Das Unternehmen bietet nur 4 Modelle an, darunter elektrische und Kolbenmilchpumpen. Geräte des Unternehmens sind sehr gefragt, da sie ihre Aufgabe qualitativ erfüllen und lange Zeit dienen. Nicht weit hinter Philips und den Produkten des Schweizer Herstellers Medela, deren Qualität und Breite jede Mutter begeistern wird.

Darüber hinaus besteht kein Zweifel an der Zuverlässigkeit und den Produkten der Marken Nuk, Canpol, Chicco. Sie sind jedoch nicht so komfortabel und beliebt wie die Produkte, die die Führungskräfte anbieten. Russische Hersteller können nur mechanische Milchpumpen auf den Markt bringen. Natürlich sind sie die billigsten, aber nicht so produktiv.

1. AVENT Philips Manual 330/20 - die beste manuelle Brustpumpe für stillende Mütter

Der Durchschnittspreis in Russland: 3000 Rubel.

Warum unter den Besten:

Die Philips AVENT Handmilchpumpe hat das Vertrauen der meisten russischen Mütter erworben. Und es ist nicht überraschend, denn es ist bequem und bequem, Milch damit auszudrücken. Das Kit enthält alle notwendigen Komponenten: eine Flasche mit 125 ml, einen langsam fließenden Nippel, 2 Kappen und Ersatzteile. Die Düse ahmt das Saugen der Brust eines Babys nach, wodurch ein natürlicher Milchfluss entsteht.

Pros:

  • einfach zu bedienen
  • hat eine spezielle Massageunterlage für die Brust,
  • bequem zu lagern und unterwegs mitzunehmen.

Nachteile: fehlen

2. Medela Harmony - die optimale Kombination aus Komfort und Qualität

Der Durchschnittspreis in Russland: 2200 Rubel.

Warum unter den Besten:

Die Hauptfunktion, für die stillende Mütter die Schweizer Milchpumpe schätzen, ist die Technologie des Zweiphasenpumpens. Mit diesem System können Sie eine langsame oder schnelle Dekantiergeschwindigkeit einstellen, sodass eine Frau das Gerät an Ihre Bedürfnisse anpassen kann.

Pros:

  • die Fähigkeit, die Pumpgeschwindigkeit zu steuern,
  • weicher, leiser Stift
  • Das Gerät ist einfach zu montieren und zu transportieren.

Nachteile: Pad auf dem Trichter hat keine anatomische Form.

3. Tommee Tippee Сloserto Nature - die mobilste Milchpumpe

Der Durchschnittspreis in Russland: 3000 Rubel.

Warum unter den Besten:

Die Brustpumpe besteht aus nur drei Teilen, daher reichen wenige Sekunden, um sie zusammenzubauen. Das Gerät enthält einen speziellen Soft-Trichter mit zwei Ringen für zusätzlichen Komfort.

Pros:

  • Massagetrichter,
  • Behälter für Transfer und Sterilisation
  • Milchvorratsbehälter
  • Budgeteinsparungen.

Nachteile: Ein Behälter zum Sammeln von Milch könnte größer sein.

4. Chicco-Pumpe mit Flasche - Budget-Milchpumpe für Mütter, die keine Probleme mit der Milchmenge haben

Der Durchschnittspreis in Russland: 1100 Rubel.

Warum unter den Besten:

Das Gerät ist ideal für Mütter, die viel Milch haben. Die Milchpumpe reguliert die Arbeitsgeschwindigkeit und zieht die Brustwarzen nicht. Im Set mit Flasche und Nippel können Sie das Baby sofort nach dem Abfüllen mit dem Baby füttern.

Pros:

  • physiologische Nippel und Flasche im Kit
  • niedrige Kosten

Nachteile: stimuliert nicht die zusätzliche Milchproduktion.

5. "Welt der Kindheit" - eine großartige Option für den seltenen Gebrauch

Der Durchschnittspreis in Russland: 1600 Rubel.

Warum unter den Besten:

Diese manuelle Milchpumpe ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch wirtschaftlich. Die ständige Verwendung des Geräts ist jedoch mit seinem Versagen behaftet, daher ist es besser, es nicht so intensiv einzusetzen.

Pros:

  • lässt sich an jede Flasche mit Standardhals anschließen,
  • 2 Flaschen
  • niedrige Kosten

Nachteile:

  • Nicht für häufigen Gebrauch geeignet
  • Kein Silikoneinsatz für Trichter.

1. Milchpumpe Medela Swing Maxi - der produktivste unter seinen elektrischen Pendants

Der Durchschnittspreis in Russland: 8900 Rubel.

Warum unter den Besten:

Die Medela Swing Maxi Milchpumpe wird von Müttern geschätzt, vor allem, weil sie gleichzeitig Milch aus beiden Brüsten abgeben können. Dank des geräuscharmen Betriebs und der Batterieleistung können Sie das Gerät nicht nur zu Hause bedienen.

Pros:

  • Möglichkeit zum doppelten Umfüllen
  • zwei arbeitsphasen
  • Einstellungen und verschiedene Vakuumstufen,
  • leise arbeit
  • die Fähigkeit, die elektrische Einheit am Gürtel oder am Kabel zu befestigen,
  • Batterie- oder Netzwerkbetrieb.

Nachteile: Preis

2. Philips AVENT SCF 332/01 - ein praktisches Gerät für eine stillende Mutter

Der Durchschnittspreis in Russland: 7800 Rubel.

Warum unter den Besten:

Philips entwickelte ein Design, bei dem sich eine Frau während des Pumpvorgangs nicht nach vorne beugen muss. Dies ermöglicht es ihr, sich zu entspannen, und drei Varianten der Pumpeneinstellungen erhöhen die Effizienz der Aufgabe.

Pros:

  • Massagedüse
  • Das Kit beinhaltet einen Nippel und eine Flasche,
  • empfindliche Stimulations- und Pumpeinstellungen.

Nachteile:

  • nicht leise genug arbeiten
  • hohe kosten.

3. Medela Mini Electric - eine kompakte Brustpumpe für seltenes Umfüllen

Der Durchschnittspreis in Russland: 4100 Rubel.

Warum unter den Besten:

Der Hauptvorteil des Modells ist die kompakte Größe. Das Gerät kann nur mit einer Hand verwendet werden. Das Gerät ist ideal für den nicht allzu häufigen Einsatz.

Pros:

  • Mindestabmessungen
  • funktioniert sowohl von einem Netzwerk als auch von der Batterie,
  • die Fähigkeit, das Vakuumniveau zu kontrollieren.

Nachteile: macht Geräusche.

4. Medela Freestyle Electronic - eine hocheffiziente Assistentin einer stillenden Mutter

Der Durchschnittspreis in Russland: 15600 Rubel.

Warum unter den Besten:

Die hohe Leistung des Geräts ermöglicht es Ihnen, die Milch in Minuten auszudrücken. Das Vorhandensein des Displays hilft dabei, den Prozess vollständig zu steuern. Medela Freestyle ist ideal für den täglichen Gebrauch.

Pros:

  • Pumpen aus beiden Brustdrüsen,
  • Zweiphasische Pumpentechnologie
  • Geräte zum Transportieren, Lagern und Kühlen von Milch,
  • hintergrundbeleuchtetes Display
  • Speicherung der eingestellten Parameter des Dekantierens

Nachteile: es ist teuer.

5. Nuk E-Motion - großartige Budgetoption.

Der Durchschnittspreis in Russland: 4900 Rubel.

Warum unter den Besten:

Da sich der Motor direkt am Gerät befindet, ist die Nuk E-motion Milchpumpe kompakt und mobil. Darüber hinaus schaltet sich das Gerät automatisch aus, wenn die Gefahr besteht, dass sich Flüssigkeit im Inneren befindet.

Pros:

  • zwei Phasen des Geräts,
  • einstellbare Abtropfkraft
  • Brustpolster mit leichtem Massageeffekt,
  • praktischer Hebel.

Nachteile: Geschwindigkeitssteuerungsarbeit bringt Unannehmlichkeiten mit sich.

Im Online-Shop BABADU.RU können Sie eine Milchpumpe auswählen und kaufen. http://babadu.ru/store/1410/?bba_aid=62517995

Bis eine stillende Mutter eine Milchpumpe in Aktion setzt, wird sie nicht sicher sagen können, ob sie für sie richtig ist oder nicht. Es ist jedoch zu beachten, dass für den täglichen Gebrauch die beste Wahl eine zuverlässige Milchpumpe mit vielen Funktionen ist. Wenn es jedoch nur manchmal notwendig ist, Milch auszudrücken, ist es klüger, ein billiges Gerät zu kaufen. In jedem Fall sind anständige Modelle sowohl unter teuren als auch kostengünstigen Geräten zu finden.

WIR LESEN AUCH:

Video: Wie wählt man eine Milchpumpe? - Doktor Komarovsky

Hallo Mädchen! Heute erzähle ich Ihnen, wie es mir gelungen ist, in Form zu kommen, 20 Kilogramm zu verlieren und schließlich gruselige Komplexe dicker Menschen loszuwerden. Ich hoffe, dass die Informationen für Sie nützlich sind!

Möchten Sie zuerst unser Material lesen? Abonnieren Sie unseren Telegrammkanal

Wie wählt man eine Milchpumpe / Mama66.ru

Einige Mumien sammeln im Voraus "Mitgift" für ihr Baby, andere warten, bis das Baby geboren ist, aus Angst, Aberglauben zu kaufen. Einige Dinge können jedoch noch im Voraus gekauft werden. Diese Einkäufe umfassen die Milchpumpe.

Stürzen Sie sich nicht, um dieses Gerät aufzugeben. Es hilft nicht nur, die Brust von überschüssiger Milch zu befreien, sondern stimuliert im Falle eines Mangels die Laktation und verhindert auch die Entwicklung einer Laktostase.

Es ist notwendig, sich während der Schwangerschaft zu erkundigen, wie die Milchpumpe richtig ausgewählt wird, um das erste Modell nicht mit dem Baby im Arm in Eile zu kaufen. Sie müssen alle Vor- und Nachteile mechanischer und elektrischer Geräte kennen und diejenige auswählen, die ihre Funktion am besten erfüllt.

Vielzahl von Geräten

Viele zukünftige Mütter, besonders diejenigen, die ihr erstes Kind erwarten, wissen nicht, welche Brustpumpe sie wählen sollen. Darüber hinaus gibt es so viele Modelle und alle haben ihre Vor- und Nachteile. Sie unterscheiden sich im Preis, der direkt vom Funktionsprinzip des Geräts abhängt. Was ist besser - manuelle oder elektronische Milchpumpe? Es ist eine gründliche Analyse aller Modelle wert.

  1. Die einfachste und billigste Brustpumpe ist ein Gerät mit Gummiballon. Abgesehen vom niedrigen Preis hat es jedoch keine Vorteile. Dieses Modell ist unwirksam und kann bei häufigem Gebrauch zu Rissen in den Nippeln führen. Auch eine manuelle Milchpumpe mit Birne ist schwer zu waschen. Es sollte nur als letzter Ausweg verwendet werden, wenn die Brust wirklich voll ist.
  2. Zu einem kostengünstigen Modell gehört auch eine Vakuum-Milchpumpe aus Glas. Es ist nicht viel besser als ein Modell mit einer Birne, aber es erfordert die Einbeziehung nur einer Hand. Wenn eine Frau jedoch schwache Hände hat, ist ein solches Gerät für sie eine Unannehmlichkeit. Sogar die kompakte Handmilchpumpe Avent ist unwirksam, wenn Mama nicht lernt, Milch mit einer Hand auszudrücken. Sie müssen darüber nachdenken, bevor Sie kaufen.
  3. Wenn Sie sich ernsthaft fragen, welche Handmilchpumpe Sie wählen sollen, sollten Sie das Modell mit einer Spritze beachten. Dieses Gerät besteht aus zwei Zylindern, von denen der kleinere in einem größeren untergebracht ist. Beim Bewegen der "Spritze" wird ein Vakuum erzeugt, unter dessen Druck die Milch freigesetzt wird. Auch eine Spritzenpumpe kann als Saugflasche verwendet werden.
  4. Mit der mechanischen Milchpumpe mit Kolben können Sie den Pumpvorgang schnell, geräuschlos und schmerzlos durchführen. Ein solches Gerät ist mit einer Silikonmembran und einem Blütenblatt-Massagegerät ausgestattet, mit dem Sie die auf die Brust drückende Kraft einstellen können, um Verletzungen zu vermeiden.
  5. Die beste Milchpumpe ist elektrisch. Es erfordert keine Anstrengung von der Frau, es spart Zeit und ermöglicht es, das Pumpen mit dem Füttern oder anderen Beschäftigungen zu kombinieren. Eine solche Vorrichtung wäre teuer, aber wenn ständig Milch abgepumpt werden muss, ist sie einfach unverzichtbar. Die elektrische Brustpumpe verletzt die Brust nicht, sorgt für ein effektives Pumpen und ist leicht zu handhaben.
  6. Bei der Untersuchung der Brustpumpentypen sollten Sie unbedingt die Modelle berücksichtigen, die mit Batterien betrieben werden. Sie sind auf Reisen unverzichtbar, da eine mechanische Milchpumpe nicht immer bequem zu bedienen ist. Der ständige Batteriewechsel macht dieses Gerät jedoch zu einem teuren Vergnügen. Alternativ können Sie ein Modell mit wiederaufladbarer Batterie kaufen oder eine solche Brustpumpe nur im Freien verwenden.
  7. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, welches Gerät besser ist - mechanisch oder elektrisch, nehmen Sie ein universelles. Bei Bedarf kann es in das Netzwerk eingebunden werden und beschleunigt den Pumpvorgang. Wenn sich keine Steckdose in der Nähe befindet, verwenden Sie sie manuell.

Zusammenfassend: Es gibt zwei grundsätzlich verschiedene Arten von Milchpumpen - mechanische und elektronische. Der Vorteil von Handgeräten ist der ruhige, erschwingliche Preis und die Möglichkeit, die Pumpintensität zu steuern. Gleichzeitig ist das Pumpen von Milch nicht so schnell, wie wir möchten. Es besteht auch Verletzungsgefahr für die Brustwarzen.

Plus elektrische Modelle sparen viel Zeit und Mühe beim Pumpen. Minus - der hohe Preis, das geringe Geräusch und die Unmöglichkeit der vollständigen Sterilisation des Geräts.

Wirkmechanismus

Um zu verstehen, wie man eine Milchpumpe wählt, muss man wissen, wie sie funktioniert. Sowohl manuelle als auch elektrische Modelle pumpen Milch aus der Brust, indem sie um die Isola ein Vakuum bilden. Nur dieser Effekt wird auf unterschiedliche Weise erzeugt.

Geräte mit einer Birne "saugen" die Brustdrüse, wenn Sie auf die Pumpe klicken. Bei Spritzenmodellen wird ein Vakuum gebildet, wenn sich der Kolben bewegt. Um eine mechanische Milchpumpe zu verwenden, müssen Sie einen Trichter fest auf die Brust legen und eine Hand auf die Pumpe, den Kolben oder den Hebel legen. Der Prozess des manuellen Pumpens erfordert Geschicklichkeit, die nicht sofort erscheint.

In einem elektrischen Gerät wird mit einem Motor ein Vakuum erzeugt, sodass die Hände frei bleiben. Milchpumpe Avent oder eine andere schnell und schmerzlos ausgepresste Milch. Installieren Sie einfach den Trichter so, dass sich der Nippel deutlich in der Mitte befindet, und drücken Sie die Starttaste.

Modell Bewertungen

Eines der beliebtesten mechanischen Geräte ist die manuelle Milchpumpe Avent. Es ist leicht zu sammeln und zu waschen. Die Bequemlichkeit der Verwendung wird durch den für einen Nippel vorgesehenen Petal Slip verursacht. Das Kit besteht aus einem Deckel, einem weichen Nippel und zwei Behältern für den Nippel und die Milch. Auch die Milchpumpe ist mit zusätzlichen Teilen ausgestattet. Das Gerät ist relativ kostengünstig und effektiv.

Und noch bequemer zu bedienen ist die elektrische Milchpumpe Avent. Sie können die Milch stehend oder sitzend in der geraden Position der Wirbelsäule pumpen.

Nicht nur zum Ausdrucken, sondern auch zur Stimulierung der Laktation durch drei Rhythmusstufen. Für dieses Modell ist keine zusätzliche mechanische Vorrichtung erforderlich, da es mit einem breiten Set ausgestattet ist.

Die Nachteile sind der hohe Preis und das Geräusch, das die Milchpumpe ausmacht.

Beachten Sie die Handgerätemarke Medela. Es verfügt über ein Zwei-Phasen-Pumpsystem, mit dem Sie den Prozess schneller oder schonender gestalten können. Der Kolben läuft sanft und leise, damit die Hände nicht müde werden. Medela mechanische Milchpumpe ist das Beste dieser Geräte. Darüber hinaus ist es sehr günstig. Es sind jedoch keine Nippel im Set, daher müssen Sie es zusätzlich kaufen.

Bei den elektrischen Milchpumpen von Medela sind die Modelle Mini Electric und Swing Maxi besonders bei Müttern beliebt. Der erste ist die beeindruckende Portabilität, der niedrige Preis und die Fähigkeit, die Pumpglätte zu regulieren. Darüber hinaus ist das Gerät aus hochwertigem, gesundheitlich unbedenklichem Material gefertigt. Von den Nachteilen können wir das Geräusch erwähnen.

Das Swing Maxi-Modell kostet doppelt so viel, hat aber mehrere Vorteile. Erstens die Möglichkeit, beide Brüste gleichzeitig auszudrücken. Zweitens der Schutz gegen das Eindringen von Milch in den Motor.

Drittens, die Geräuschlosigkeit, dank der Sie Ihr Baby direkt stillen können, während Sie Milch aus der zweiten Drüse pumpen. Zu den Pluspunkten gehört auch die Einstellung des Rhythmusmodus.

Stillberater empfehlen den Start bei niedriger Geschwindigkeit.

Unter den Tommee Tippee-Produkten können kostengünstige Optionen für Milchpumpen gesucht werden. Das mechanische Modell dieser Marke ist sehr einfach zu bedienen und zu warten. Es ist mit einem Trichter aus Silikon ausgestattet, der sich leicht an jede Brustgröße anpasst.

Im Set befindet sich ein Behälter zum Sterilisieren von Milch in der Mikrowelle und ein Behälter zur Aufbewahrung. Zusätzlich hilft ein spezielles Ventil, das Rücksaugen von Milch zu vermeiden.

Nicht genügend geräumige Behälter für ausgepresste Milch - vielleicht der einzige Nachteil dieses Geräts.

Die Marke Tommee Tippee verfügt auch über elektronische Modelle, die mit mehreren Geschwindigkeiten ausgestattet sind und aus sicherem Material bestehen. Sie sind leicht zu zerlegen und zu sterilisieren. Ein zusätzlicher Bonus sind die BH-Einsätze.

Was ist vor dem Kauf zu beachten?

Überlegen Sie sich vor der Wahl einer Milchpumpe, wie oft Sie sie verwenden werden. Wenn Sie von Zeit zu Zeit dekantieren müssen, ist es besser, ein Handgerät zu kaufen.

Für den ständigen Einsatz lohnt es sich natürlich, auf elektrisch umzusteigen. Und wenn es die Finanzen erlauben, dann nehmen Sie beides - für den Heimgebrauch und für die Reise.

Darüber hinaus besteht immer die Möglichkeit, eine gebrauchte Milchpumpe zu kaufen sowie zu mieten.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines mechanischen Modells Folgendes:

  1. Kolben- und Spritzenvorrichtungen sind viel effektiver als Pumpenpumpen (Brustpumpen mit einer Birne) und verletzen die Brust nicht. Außerdem können Pumpmodelle eine Laktostase auslösen.
  2. Silikon und im Idealfall - das anatomische Futter ist viel besser als Kunststoff. Erstens ist es hygienisch. Zweitens stört es den Pumpvorgang nicht. Drittens darf Milch nicht verschüttet werden.
  3. Sie müssen eine Brustpumpe mit allen Details und zusätzlichem Zubehör wählen: Behälter, Nippel, Düsen. Das spart Zeit.

Denken Sie beim Kauf einer elektronischen Milchpumpe an Folgendes:

  1. Es ist besser, sofort einen Satz Silikonspitzen in Form eines Blütenblattes zu kaufen, als später nach einer geeigneten Größe zu suchen.
  2. Die beste Milchpumpe arbeitet sowohl mit Stromnetz als auch mit Batterien. Es macht es funktioneller. Wenn Sie ein solches Modell beschrieben haben, beachten Sie bitte, dass Batterien separat verkauft werden. Und es ist besser, das Gerät mit dem Akku auszuwählen, für den Sie ein Ladegerät erwerben möchten.
  3. Um nicht zwei Geräte gleichzeitig zu kaufen - mechanisch und elektronisch -, bevorzugen Sie das Universalmodell mit abnehmbarem Motor. Verwenden Sie es zu Hause, auch im Netzwerk, und nehmen Sie es als manuelle Milchpumpe mit zum Arbeiten oder auf eine Reise.
  4. Achten Sie darauf, auf das Material zu achten, aus dem das Gerät hergestellt ist. Manchmal kann der Preis eines Modells nur reduziert werden, weil es aus billigem Kunststoff besteht. Ein solches Material ist erstens kurzlebig. Zweitens kann es die Gesundheit von Mutter und Kind beeinträchtigen.
  5. Das zweiphasige Pumpsystem bereitet die Brust schonend auf den Eingriff vor und führt in der ersten Stufe zu einer Massage. In der zweiten Stufe wird die Brust vollständig geleert. Es ist noch besser, wenn das Gerät mehr als zwei Modi hat.

Wenn Sie sich für eine Milchpumpe entscheiden, sei es ein mechanisches oder elektrisches Modell, prüfen Sie, ob sie leicht zu waschen ist. Wenn das Gerät schwer zu zerlegen ist, ist keine vollständige Sterilisation möglich. Beachten Sie auch, welche Teile sterilisiert werden können und welche nicht. Achten Sie darauf, im Voraus eine Milchpumpe zu kaufen, um verschiedene Modelle sicher vergleichen zu können und das richtige auszuwählen.

Wie wählt man eine Milchpumpe, die besser ist - manuelle oder elektrische - Bewertungen von stillenden Müttern?

Die zukünftige Mutter einige Monate vor dem erwarteten Geburtsdatum erstellt eine Liste mit allen für sie notwendigen Dingen und den Krümeln, die in der Entbindungsklinik und nach der Entlassung erforderlich sind.

Zu den wichtigsten Einkäufen gehört oft eine Milchpumpe - eine besondere Erfindung, mit der es sehr bequem und schnell ist, eine Nährflüssigkeit auszudrücken. Allerdings verstehen nicht alle jungen Mütter, ob dieser Kauf obligatorisch ist und wenn ja, welches Modell Sie wählen müssen.

Schließlich bieten die Hersteller ein riesiges Sortiment, das sich nicht nur durch den Arbeitsmechanismus, sondern auch durch die Preiskategorie auszeichnet.

Ist es notwendig, eine Milchpumpe zu kaufen?

Bevor Sie beginnen, den Markt für stillende Mütter zu erkunden, der mit allen möglichen Produkten ausgestattet ist, die den Stillvorgang erleichtern und komfortabler machen, müssen Sie herausfinden, ob die Brustpumpe ein notwendiger Kauf ist.

Die Antwort auf diese Frage wird individuell gelöst, abhängig von den Schwierigkeiten, denen eine Frau nach der Geburt und während der Stillzeit begegnen kann.

Ärzte und Berater von HB bestehen darauf, dass bei einer ordnungsgemäßen Organisation dieses physiologischen Prozesses möglicherweise keine Brustpumpe erforderlich ist. Wenn jedoch bestimmte Probleme auftreten, wird dieses Produkt zu einem hervorragenden Helfer und einfach zu einem unersetzlichen Element im Arsenal einer jungen Mutter.

Die Brustpumpe ist eine großartige Erfindung, die jedoch nur bei Bedarf verwendet werden kann.

Den Empfehlungen von Ärzten folgend können Sie die Brustpumpe in folgenden Fällen verwenden:

  • die Brustdrüsen unmittelbar nach der Geburt zu stimulieren. Die Geburt ist ein komplexer Prozess, bei dem Komplikationen mit der Gesundheit des Kindes oder der Mutter auftreten können. Um mit der Bildung einer Laktation zu beginnen, falls es unmöglich ist, ein Baby auf die Brust aufzutragen (das Baby befindet sich in der Wiederbelebung, ist es verfrüht, es hat keinen Saugreflex), muss die Brust alle zwei bis drei Stunden zum Ausdruck gebracht werden.
  • während der Laktationskrise. In bestimmten Zeitabständen erlebt die stillende Mutter einen Nährstoffmangel. Dies ist auf viele Faktoren zurückzuführen, aber zu diesem Zeitpunkt ist die Hauptsache, die ausreichende Milchproduktion aufrechtzuerhalten und das GW weiterzuführen. Die Verwendung einer manuellen oder elektrischen Brustpumpe stimuliert die Brustwarzen und gibt dem Gehirn ein Signal, dass wertvolle Flüssigkeit noch mehr benötigt wird.
  • bei Problemen mit der Brust: Laktostase oder Mastitis. In diesem Fall muss jedoch sorgfältig und nur auf Empfehlung des Arztes vorgegangen werden. Die erste Spitze beim Erkennen einer Stagnation besteht darin, die Versiegelung zu entwirren.
  • wenn es unmöglich ist, das Kind zu stillen. Zum Beispiel wurde meine Mutter zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, oder sie musste studieren, eine Geschäftsreise oder andere Gründe haben, als sie gezwungen wurde, sich vom Krümel fernzuhalten. Um das Stillen zu halten, muss die Milch während der Trennungszeit mit dem Baby dekantiert werden.

: Dr. Komarovsky darüber, wann ein Gerät gekauft wird

Hersteller von Produkten für junge Mütter überraschen uns jedes Jahr mit Neuheiten, die fast alle Arbeiten alleine erledigen. Der Fortschritt steht nicht still: Die Modernisierung hat die Modelle der Milchpumpen beeinflusst.

Wenn unsere Mütter und Großmütter es vorgezogen haben, Milch mit den Händen auszudrücken oder nur die einfachsten Varianten dieser Erfindung kennenzulernen, dann haben stillende Frauen heute eine große Auswahl verschiedener Helfer.

Zuallererst muss darauf geachtet werden, dass alle Modelle von Milchpumpen in zwei Typen unterteilt sind: mechanisch (oder manuell) und elektrisch (sie arbeiten mit Ladung oder im Stromnetz).

Vor allem: Pumpe Pumpe

Dieses Modell erschien vor mehr als einem Jahrzehnt und war früher ein Erfolg. Es ist eine ziemlich einfache Struktur, bestehend aus einer Kunststoffdüse auf der Brust und Pumpe oder Birne.

Das Wirkprinzip wirft auch keine Fragen auf: Die Frau sollte das Produkt an der Brustwarze befestigen, die Brust mit einer Hand abstützen und die Pumpe mit der anderen zusammenpressen.

In einer Zeit, in der eine stillende Mutter eine Birne freigibt (ihre Hand öffnet), entsteht ein Vakuum, das die Milchfreisetzung aus der Brust fördert.

Einige moderne Hersteller haben solche Milchpumpen leicht aufgerüstet und mit einer Flasche zum Sammeln von Milch versorgt. Das ist sehr praktisch, weil Es ist nicht erforderlich, die ausgedrückte Flüssigkeit während des Verfahrens in einen anderen Behälter abzulassen.

Kolbenmodell zum Ausdrücken von Milch

Diese Modelle gehören zu den beliebtesten. Sie sind viel bequemer und die Preiskategorie ist niedriger als die der neuesten elektrischen Produkte.

Eine solche Brustpumpe besteht aus einer speziellen Düse für den Nippel, die aus Kunststoff gefertigt und mit einem Silikonkissen ergänzt werden kann, um die Brust während des Pumpvorgangs und den Kolbengriff nicht zu verletzen. Ebenfalls enthalten ist eine Flasche Milch.

Eine Frau legt das Produkt an die Brust, fixiert es fest auf dem Nippel und drückt mit einer Hand auf den Hebel. Flüssigkeit wird schnell freigesetzt und die Brust entleert.

Die Kolbenmilchpumpe ist eines der beliebtesten Produkte zum Abpumpen von Muttermilch.

Mit der Zeit Schritt halten: elektrische Produkttypen

Um das Pumpen zu erleichtern, wurden elektrische Modelle von Brustpumpen erfunden. Das Prinzip ihrer Arbeit ist, dass die stillende Mutter nicht mit ihren Händen arbeiten muss: die Pumpe zusammenpressen oder auf den Griff drücken. Alles ist mit einem speziellen Motor ausgestattet, der in eine kleine Einheit eingebaut ist. Eine Frau muss das Produkt nur an der Brust befestigen und den Knopf drücken, um das Produkt zu starten.

Elektrische Milchpumpen - eines der teuersten Modelle

Am modernsten: elektronische Modelle

Produkte eines solchen Plans sind die teuersten, so dass sich nicht jede stillende Mutter einen solchen Kauf leisten kann. In den Geschäften für Babys und junge Mütter sowie in Apotheken sind elektrische Brustpumpen heute jedoch häufig zu sehen.

Sie unterscheiden sich darin, dass eine Steuereinheit in eine spezielle Einheit integriert ist. Seine Funktion besteht in der Steuerung der Pumpgeschwindigkeit, der Freisetzung von Nährflüssigkeit aus den Nippeln. Ein solches Gerät arbeitet direkt vom Netz oder vom Akku.

Die elektronische Milchpumpe ist das teuerste Gerät auf dem Markt.

Das Beste unter den Mechanikern

Unter den mechanischen Milchpumpen sind die bekanntesten:

  • Chicco Italian Pump Model: Kostengünstig und einfach zu bedienen. Aus hochwertigem Kunststoff. Das Kit verkauft eine Flasche zum Sammeln von Flüssigkeit und einen Sauger, um das Baby sofort zu füttern.
  • Kolbenpumpe aus Großbritannien von der berühmten Firma Avent Philips. Die spezielle Silikonbrustplatte ist mit kleinen Pads ausgestattet, die während des Pumpvorgangs eine maximale Stimulation der Brust bieten. Inklusive zwei Milchflaschen und Kappen, damit die Nährflüssigkeit geschlossen bleibt. Das Produkt ist leicht zu zerlegen und zu waschen oder zu sterilisieren.
  • Medela Harmony: Der Modellname ist für sich selbst verantwortlich - die perfekte Harmonie des Produkts und der stillenden Mutter. Diese Brustpumpe wurde kürzlich von den meisten Frauen weltweit gekauft. Italienische Hersteller behaupten, dass das Produkt aus einem sicheren Material hergestellt wurde, das die Qualitätskontrolle bestanden hat. Die Milchpumpe selbst ist ein kompaktes Produkt mit einer großen 150-ml-Flasche und einem sehr komfortablen Griff.
  • Ein anderer Hersteller aus dem Vereinigten Königreich Tommee Tippee mit seinem Modell der naturnahen Milchpumpe hat auf dem russischen Markt an Beliebtheit gewonnen und nicht nur. Das Prinzip des Unternehmens besteht darin, den Pumpvorgang so nahe wie möglich an das Saugen eines Babys zu bringen. Der Brustaufsatz folgt dem Umriss der Brust und besteht aus widerstandsfähigem Silikon. Das Kit enthält auch Milchflaschen, Brustwarzen zum Zuführen der Krümel sowie einen Behälter zum Sterilisieren und Aufbewahren der Brustpumpe.

Fotogalerie: die beliebtesten manuellen Milchpumpen

Tommee Tippee Milchpumpe In der Nähe der Natur gibt es viele Details zum Füttern des Babys und zur Pflege des Produkts.Die Avent Philips Milchpumpe ist sehr einfach zu bedienen, verfügt jedoch über einen kleinen Milchauffangbehälter.
Die Medela Harmony Milchpumpe ist sehr kompakt und Sie können sie auf einer Reise, bei einem Besuch oder während eines Besuchs in der Klinik mitnehmen

Der berühmteste elektrische

Wenn Sie aus elektrischen Pumpenpumpen wählen, sind die beliebtesten heute:

  • Avent Philips ist führend bei elektrischen Modellen. Eine Frau kann die Milch mühelos ausdrücken und ein bequemes Verfahren wählen. Der Nachteil ist jedoch die ziemlich große Größe der Steuereinheit.
  • Medela Mini Eltctric ist eine elektrische Brustpumpe mit sehr kompaktem Design. Oben befindet sich ein kleiner Block mit den notwendigen Knöpfen, an dem eine Flasche befestigt ist. Diese Modell-Krankenpflegemutter kann Sie problemlos auf Reisen mitnehmen
  • Ein anderes Modell, das Frauen auf der ganzen Welt kaufen, das italienische Unternehmen Medela, ist eine elektronische Brustpumpe Swing Maxi. Mit ihrer Hilfe kann eine junge Mutter gleichzeitig zwei Brüste gleichzeitig ausdrücken, wodurch Zeit für das Verfahren erheblich gespart wird.
  • Eine günstigere Version des Elektromodells wird von der polnischen Marke Canpol Babys angeboten. Das Produkt besteht aus hochwertigem Kunststoff und die Steuereinheit ist auch ein Flaschenhalter für eine bequemere Lagerung des Produkts.

Fotogalerie: Die beliebtesten elektrischen Produkte

Die Canpol Babymilchpumpe ist eine preisgünstige Alternative zu anderen gängigen Elektromodellen: Die elektronische Milchpumpe Avent Philips ist mit Flaschen zum Pumpen von Milch und Saugern ausgestattet, um das Baby sofort zu füttern. Die Medela Mini Electric Milchpumpe ist kompakt.
Medela Swing Maxi - eine beliebte Milchpumpe eines italienischen Herstellers

Wichtige Informationen: Verwendung und Pflege des Produkts

Die Verwendung einer Milchpumpe ist sehr einfach:

  • Vor einem Pumpvorgang empfehlen die Experten eine leichte Brustmassage, um den Milchfluss zu erhöhen und die Flüssigkeitsabgabe aus den Brustwarzen zu erleichtern.
  • Dann müssen Sie mit einer Hand die Brustdrüse stützen und mit der anderen den Aufsatz an der Brustwarze befestigen. Es sollte eng an der Haut anliegen,
  • Wenn eine Frau ein mechanisches Modell verwendet, drücken Sie einfach auf die Pumpe oder den Hebel, sodass die Milch anfängt herauszustehen.
  • Wenn Sie mit einem elektrischen Produkt pumpen, müssen Sie zuerst die Geschwindigkeit beispielsweise langsam oder schnell einstellen und dann die Taste drücken.

Nach dem Entleeren der Brust muss die Brustpumpe gewaschen werden:

  • Zuerst müssen Sie das Produkt zerlegen, um alle abnehmbaren Teile zu entfernen
  • dann das Produkt mit einem speziellen Werkzeug zum Spülen von Babygeschirr waschen,
  • Viele Produkte können sterilisiert werden. Verwenden Sie dazu Sterilisatoren, führen Sie den Vorgang in einem Doppelkocher oder in einem Wasserbad durch (Dampf über kochendem Wasser in einem Topf). Die Sterilisationsdauer beträgt mindestens fünf Minuten.
  • Es wird empfohlen, saubere Teile auf einem speziellen Baumwollhandtuch abzulegen und trocknen zu lassen.
  • Nach dem Trocknen sollten Sie das Produkt zusammenbauen und in einem speziellen Behälter oder Karton aufbewahren.

Jedes Modell verfügt über Anweisungen und Betriebsregeln. Hersteller empfehlen Ihnen, die Informationen sorgfältig zu lesen und die Anweisungen strikt zu befolgen. Nur in diesem Fall ist das Produkt lange haltbar.

Was werden Mütter sagen: Frauen Bewertungen

Milchpumpe - ein großer Helfer während des Stillens. Natürlich gibt es Frauen, die dieses Produkt überhaupt nicht brauchen. Bei verschiedenen Situationen und Schwierigkeiten wird dieser Artikel jedoch zu einem echten Lebensretter, wenn Sie ein Baby stillen.

Hersteller in verschiedenen Ländern bieten heute verschiedene Modelle für stillende Mütter an, die sich im Arbeitsprinzip und in der Preiskategorie unterscheiden. Eine ist bequem für die Verwendung von mechanischen Milchpumpen, andere bevorzugen moderne elektrische.

Die Wahl hängt von den individuellen Wünschen der jungen Mutter und den finanziellen Möglichkeiten ab.

Wie wählt man die richtige Milchpumpe?

Viele junge Mütter interessieren sich für die Wahl einer Brustpumpe. Das Stillen, vor allem der primiparen Frauen, ist ziemlich schwierig. Unsere Großmütter drücken Muttermilch von Hand aus. Nun ist es möglich, diesen Prozess mit Hilfe einer Milchpumpe zu vereinfachen.

Diese Vorrichtung macht das Ausdrücken von Milch nicht nur bequem, sondern auch angenehm. Bis heute entwickelte sich eine Vielzahl verschiedener Modelle von Pumpvorrichtungen.

Wie kann man dieses Angebot verstehen und die bequemste Option wählen? Dafür müssen Sie entscheiden, wie es verwendet wird.

Warum müssen Frauen Milch ausdrücken

Die Notwendigkeit, Milch auszudrücken, tritt bei jeder stillenden Frau auf. In den ersten Tagen nach der Geburt weigert sich das Baby möglicherweise, Milch zu saugen. Zum Beispiel, wenn er schwach geboren wurde. Das Saugen für Babys ist eine ziemlich schwierige Aufgabe. Stillen kann durch die umgekehrte Form der Brustwarze der Mutter verhindert werden. Das Kind kann seine Lippen einfach nicht fangen.

Die zarte Haut der Brustwarzen kann in den ersten Tagen nach der Geburt des Kindes durch intensive Fütterung reißen. Der Fütterungsprozess kann schmerzhaft werden. Aber auch wenn die Fütterung idealerweise erfolgt, besteht immer noch die Notwendigkeit, Milch auszudrücken. Zum Beispiel, wenn Sie das Baby verlassen und der Großmutter überlassen müssen. Oder wenn das Kind im Krankenhaus ist.

Squash nach dem Füttern des Babys hilft, die Laktation zu verbessern.

In all diesen Fällen muss die junge Mutter Muttermilch abgeben, um das Stillen aufrechtzuerhalten oder die Laktation zu erhöhen. Die Bedeutung des Stillens ist schwer zu überschätzen.

Dies ist das perfekte Futter für Neugeborene. Muttermilch schützt das Baby vor Infektionen und stärkt das Immunsystem. Stillen hilft einer Frau, sich nach der Geburt schneller zu erholen.

Die Muttermilch von Hand zu belasten, ist nicht jedermanns Sache. Dies ist besonders beim ersten Mal schwierig. Einige erreichen keine Milchausscheidung. Frau, diese Prozedur kann unangenehm und schmerzhaft erscheinen. Aber selbst ein erfolgreiches manuelles Dekantieren setzt die Brustdrüse nicht immer gleichmäßig frei. Ein Teil der Drüse kann mit Milch gefüllt bleiben.

Dies kann während des Stillens passieren. Wenn das Baby die Brustwarze falsch einfängt, kann die Milch nicht aus allen Teilen der Brust abgesaugt werden. Wenn Sie Ihre Brüste nicht regelmäßig vollständig leeren, kann es zu einer Verstopfung der Milchgänge kommen (Laktostase).

Dieser Krankheitszustand kann die Entwicklung von Mastitis auslösen, einem entzündlichen Prozess in der Brust.

Die Milchpumpe erledigt die Arbeit perfekt. Und Sie können nicht befürchten, dass nicht alle Brustlappen freigegeben werden. Die Frau fühlt sich nicht unwohl. Mit diesem Gerät steht das Pumpen auch Frauen mit Brustwarzenrissen zur Verfügung.

Milchpumpen sind in der Regel mit einem speziellen Behälter für die gesammelte Milch ausgestattet. So wird die Milch nicht wie beim manuellen Pumpen gespritzt, sondern sorgfältig gesammelt. Einige Milchpumpen verwenden möglicherweise eine Flasche als Behälter.

Тогда нет необходимости переливать грудное молоко и стерилизовать дополнительную емкость. На бутылочку просто надевается соска.

Самые доступные по стоимости — механические молокоотсосы. Они бывают поршневые и с грушей. Путем сжимания-разжимания груши или движения поршня внутри аппарата образуется вакуум, и молоко сцеживается.

Современные модели снабжены специальными насадками с лепестками, которые обхватывают ореолу соска и стимулируют процесс сцеживания. Mechanische Milchpumpen üben Druck auf die Haut der Brustwarzen aus. Wenn Sie ein solches Gerät intensiv verwenden, können Sie die Nippel verletzen.

Daher ist es notwendig, diese Milchpumpe sorgfältig zu verwenden.

Solche Geräte sind nicht sehr effektiv. Um die Milch für eine einzige Fütterung auszudrücken, müssen Sie sich körperlich sehr anstrengen. Einige Modelle sind nicht mit einer Flasche zum Sammeln von Milch ausgestattet. Abgelagerte Milch muss ständig in einen zusätzlichen Behälter gefüllt werden.

Eine elektrische Brustpumpe gilt als schonender und effektiver. Moderne elektrische Geräte imitieren erfolgreich das Saugen eines Kindes. Ein solches Pumpen verursacht keine Reizung der Brustwarzen.

Die elektrische Milchpumpe kann sowohl mit Strom als auch mit Batterien betrieben werden. Daher können Sie es unterwegs und im Urlaub außerhalb der Stadt mitnehmen.

Die Leistung solcher Geräte ist jedoch geringer als die, die direkt aus dem Netzwerk gespeist werden. Und der ständige Austausch von Batterien macht den Betrieb dieses Modells teurer.

Der Nachteil des Arbeitens mit dem Netz von Milchpumpen ist die Notwendigkeit, sich in der Nähe der Steckdose zu befinden.

Bisher wurden Modelle entwickelt, die sowohl vom Netzwerk als auch im manuellen Modus betrieben werden können. Diese Verfeinerung macht sie am bequemsten von allen anderen. Unter allen Bedingungen können Sie die Milch problemlos ausdrücken.

Die neuesten Modelle der elektrischen Brustpumpen können die Brüste massieren und die Pumpintensität regulieren.

Der Nachteil von elektrischen Milchpumpen ist der relativ hohe Preis. Sie verursachen auch ein ziemlich lautes Geräusch beim Arbeiten. Wenn ein schlafendes Baby in der Nähe ist, kann es durch eine funktionierende Milchpumpe geweckt werden.

Alle Milchpumpen, sowohl mechanisch als auch elektrisch, sind in Einphasen- und Zweiphasenpumpen unterteilt. Einphasig haben eine Funktion - der Ausdruck von Milch. Sobald das Gerät zu arbeiten beginnt, wird sofort gepumpt. Ein solcher plötzlicher Übergang zum Dekantieren kann Frauen Unbehagen bereiten. Besonders wenn die Bewegungen des Apparates intensiv sind.

Die Zweiphasigen beginnen ihre Arbeit mit einer anderen Funktion - der Vorbereitung der Drüse für das Dekantieren. Die ersten Bewegungen des Apparates sind schwach und häufig. Sie ahmen die saugenden Bewegungen des Babys unmittelbar nach dem Auftragen auf die Brust nach. Die folgenden Bewegungen sind tiefer, langsamer und friedlicher. Ein fließender Übergang gibt der Frau einen angenehmen Zustand und verletzt die Haut der Brustwarzen nicht.

Wenn die Fütterung perfekt ist und die Milchpumpe nur in seltenen Fällen benötigt wird, empfiehlt es sich, ein kostengünstiges Handgerät zu wählen.

Für den Fall, dass eine Frau einen frühen Arbeitsplatzausstieg plant und regelmäßig eine Milchpumpe verwendet, sollte sie ein teureres und leistungsstärkeres Modell wählen.

Bei der Entscheidung, welche Brustpumpe gewählt werden soll, muss eine Frau die Besonderheiten ihrer Brust berücksichtigen. Wenn sich in der Brust Robben und Verstopfungen befinden und die Brust ungleichmäßig gelöst wird, ist es besser, ein Modell mit Massageblättern zu wählen.

Eine Frau mit sehr empfindlicher Brusthaut, geeignetes Silikonkissen. Manche Frauen fühlen sich gut mit Kunststoffdüsen. Frauen, die bereits geboren haben, sind in der Regel leichter zu stillen. Sie passen zu den einfachsten mechanischen Geräten. Auf der Straße oder im Urlaub ist es zweckmäßiger, das Gerät mit Batterien oder Handbuch zu nehmen.

Es wird nicht empfohlen, vor der Geburt des Kindes Milchpumpen zu kaufen, die der Mode oder dem Ratschlag von Freundinnen entsprechen. Die Wahl einer Brustpumpe sollte auf der Grundlage der persönlichen Gefühle und der Besonderheiten einer bestimmten Ernährung erfolgen. Wenn Sie sich bereits für eine gute Milchpumpe entschieden haben, sollten Sie vor dem Kauf die Anweisungen sorgfältig durchlesen.

Vor dem ersten Einsatz der Milchpumpe muss die Milchpumpe, auch wenn sie völlig neu ist, sterilisiert werden. Krankheitserreger können leicht in die Brustdrüse einer stillenden Frau eindringen. Daher sollten Risiken bei Kontakt mit den Brustwarzen minimiert werden.

Düsen, die sich in direktem Kontakt mit der Brust befinden, sollten entfernt und einige Minuten lang gekocht werden.

Leider können nicht alle Pumpmaschinen sterilisiert werden. Bei günstigeren Modellen wird Kunststoff verwendet, der durch eine solche Verarbeitung zerstört wird. Solche Modelle können in warmem Wasser demontiert und gewaschen werden, ohne Reinigungsmittel und Schwämme zu verwenden.

Nach jeder weiteren Verwendung muss das Gerät vor dem Zusammenbau demontiert, gewaschen und getrocknet werden.

Einige Teile elektrischer Geräte können nicht gewaschen werden. Bevor Sie das Gerät verwenden, müssen Sie die Anweisungen zur Pflege des Produkts lesen und sich strikt daran halten.

Welche Milchpumpe ist besser: Wie wählen und verwenden Sie das Gerät richtig?

Es ist schwierig, den Wert von Muttermilch für Kinder im ersten Lebensjahr zu bestreiten. Viele Mütter müssen während der Stillzeit dekantieren. Da sich ihr Körper noch nicht an die Bedürfnisse der Krümel angepasst hat, "gibt" er nicht nur einen Überschuss an wertvollem Produkt aus, sondern reagiert auch auf die Bildung von engen und schmerzenden Bereichen im Bereich der Brustdrüsen, die eine Laktostase hervorrufen können.

Erfahrene Mütter üben häufig das Handpumpen, aber diese Technik erfordert bestimmte Fähigkeiten der jungen Mutter und die Einhaltung der Technik. Aufgrund seiner Verletzung ist es ziemlich schmerzhaft, Muttermilch auszudrücken, es ist möglich, dass die Drüsen verletzt werden.

Ob es möglich ist, eine Milchpumpe zu verwenden oder dem manuellen Dekantieren den Vorzug zu geben, wird von einer jungen Mutter aufgrund der individuellen Umstände entschieden.

Bei der Auswahl der ersten Option ist es für die Frau wichtig zu verstehen, welche Milchpumpe besser ist und wie ein nützliches, qualitativ hochwertiges und sicheres Gerät zu wählen ist.

Wenn ein Verfahren erforderlich ist

Bevor Sie ein nicht zu billiges Gerät kaufen, das den Quetschvorgang vereinfacht, sollten Sie herausfinden, warum Sie Muttermilch ausdrücken müssen? Es scheint, dass die Fütterung "auf Nachfrage", d.h. Wenn das Baby hungrig ist, löst es alle Probleme.

Die Mutter muss nicht mit einer überfüllten Brust warten, Sie können das Kind sofort füttern. In der Tat wird im Laufe der Zeit ein Gleichgewicht zwischen der Milchmenge und dem Bedarf der Krümel hergestellt. In den ersten Tagen und Wochen ist es jedoch leider nicht möglich, auf eine erzwungene Entleerung der Brust zu verzichten.

Zusätzlich wird in folgenden Fällen Pumpen empfohlen:

  • bei einer geringen Saugaktivität des Kindes das Fehlen eines Saugreflexes (leichtgewichtige und schwache Kinder),
  • wenn die junge Mutter die umgedrehten Brustwarzen besitzt,
  • unter Verletzung der Koordinierung des Ansaugen eines Kindes,
  • bei Verstopfung des milchigen Ganges (Stagnation, Laktostase),
  • in bestimmten Situationen, in denen das Baby wegen seiner starken Brustfüllung schwer an der Brust zu befestigen ist,
  • bei der Verarbeitung der Brustwarze und der Halos mit später Milch
  • in Fällen der Trennung der Mutter und des Babys zur Stimulierung der Laktation Es gibt Fälle, in denen die Mutter aus gesundheitlichen Gründen vom Baby getrennt wird. Dies wirft eine logische Frage auf, wie man die Stillzeit vom Baby fernhalten kann. In Ermangelung einer Stimulation der Brustwarzen und der Halos (Dekantieren, Saugen) verschwindet Milch von einer stillenden Frau. Um diese Prozesse aufrechtzuerhalten, ist es notwendig, alle 2-3 Stunden eine Dekantation vorzunehmen, wobei jeder Drüse 15-20 Minuten zu zahlen sind.

Es ist klar, dass das manuelle Pumpen keine Materialkosten erfordert, und dies ist ein wesentlicher Vorteil. Aber auch die übliche manuelle Milchpumpe erleichtert und beschleunigt das Pumpen.

Wenn Sie eine Milchpumpe brauchen

Bevor Sie sich für eine manuelle oder elektrische Brustpumpe entscheiden, müssen Sie wissen, wann und in welchen Situationen Sie Muttermilch ausdrücken müssen.

Wie oft Sie es verwenden, hängt davon ab, welche Art von Brustpumpe Sie benötigen.

In diesem Fall ist die gesamte Liste der Optionen, wenn Sie eine Milchpumpe verwenden und die Milch mechanisch ablassen, auf zwei Fälle beschränkt:

  • Sie haben einige entfernbare Probleme mit der Brust (zum Beispiel tut es Ihnen weh, Muttermilch auszudrücken). Sie haben entschieden, dass Sie in Zukunft einen normalen, natürlichen Stillvorgang planen. Wenn das Sammeln und Lagern von Muttermilch mit einer Milchpumpe nicht relevant ist, werden in der Regel einfache manuelle Modelle ausgewählt.
  • Sie müssen Ihr Baby oft mit ausgepresster Milch füttern. Ein Beispiel ist die Situation, in der eine Mutter nicht zu Hause bleiben kann und zur Arbeit muss, aber sie möchte auf jeden Fall stillen. In diesem Fall ist es sinnvoll, eine elektrische Brustpumpe zu wählen, die dazu beiträgt, Energie zu sparen und ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Handheld-Geräte

Sie haben einen einfacheren Aufbau als elektrische und sind relativ kostengünstig.

Es gibt folgende Typen:

  • Pumpenaktion Einfach und günstig ist das Produkt mit einer Pumpe oder einer Birne. Der Mechanismus ist so konzipiert, dass beim Drücken der Gummipumpe mit der Hand ein Unterdruck am Boden des Geräts entsteht. Dadurch wird die Milch aus der Brust gepumpt. Die Verwendung dieser Art von Vorrichtung ist nicht sehr bequem, da beide Hände am Dekantieren beteiligt sind und aufgrund eines starken Vakuumrisses an den Nippeln auftreten können. Gleichzeitig ist das Gerät recht kompakt und günstig.
  • Kolben - eine verbesserte Art von manueller Milchpumpe. Sein Aufbau und das Prinzip des Mechanismus unterscheiden sich stark von der Pumpwirkung. Es ist eine Düse mit einem Hebel, der einen Drucksteuerungsknopf hat. Bei solchen Modellen handelt es sich normalerweise um ein zweistufiges Pumpen. In der ersten Phase tritt das Saugen der Brust durch das Vakuum im Trichter und im zweiten - komfortables Pumpen - auf. Diese Art von Gerät ermöglicht es Ihnen, die Brust vollständig von der Milch zu befreien, was eine gute Laktation gewährleistet.

Elektrische Milchpumpen

Diese Arten von Geräten sind teuer, aber gleichzeitig die bequemsten und beliebtesten. Eine Frau muss nicht viel Zeit und Mühe für das Dekantieren aufwenden. Drücken Sie einfach eine Taste, und das Gerät erledigt alles von alleine. Schließlich wird der Unterdruck durch den Motor im Inneren des Geräts erzeugt und gleichzeitig wird der Nippel nicht verletzt.

Viele Modelle ahmen unterschiedliche Sauggeschwindigkeiten und Milchflüsse nach. Darüber hinaus kann die Mutter die Geschwindigkeit und die Saugleistung selbst steuern.

Unter den elektrischen Geräten gibt es solche, bei denen Sie gleichzeitig von zwei Brüsten zerfallen können. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie eine große Menge Milch sammeln müssen. Die Nachteile einer solchen Milchpumpe sind der hohe Preis und das Geräusch bei der Arbeit.

Mechanisch

  • Diese Geräte sind absolut geräuschlos, sodass Sie sie neben dem schlafenden Baby sicher dekantieren können.
  • Sie können leicht demontiert und sterilisiert werden.
  • Die Frau selbst kontrolliert vollständig die Druckkraft des Hebels und die Geschwindigkeit des Milchabflusses.
  • Sehr kompakt, ihre Arbeit hängt nicht von der Steckdose oder den Batterien ab. Eine gute Option "Road" Milchpumpe.
  • Angemessener Preis
  • Unbequem zu bedienen. Die Frau wird schnell müde, weil sie beim Pumpen beide Hände aktiv benutzt.
  • Wenn der Brustkorb zu eng ist, können Sie sich mit Hilfe eines solchen Modells nicht "begradigen".

Wird eine Milchpumpe benötigt?

Viele Mütter denken lange vor der Geburt darüber nach, ob sie eine Milchpumpe brauchen. Schließlich hat uns die vergangene Generation perfekt erzogen, ohne auf neuartige Anpassungen zurückzugreifen.

Dr. Evgeny Komarovsky äußert sich zu diesem Thema wie folgt: „Die beste Laktationsanregung ist das natürliche Saugen des Babys. Sollte sich das Problem dennoch ergeben, lohnt es sich, zum ersten Mal eine preiswerte Milchpumpe zu kaufen, damit das Familienbudget nicht wesentlich beeinträchtigt wird. Es ist schließlich nicht bekannt, ob es geeignet ist und wie oft es erforderlich ist, es zu verwenden. Wenn Sie sicher sind, dass Sie sich bald nach der Geburt von Ihrem Baby trennen, und Sie müssen sich häufig abkoppeln, können Sie im Voraus einen Kauf tätigen. Wählen Sie am besten ein hochwertiges elektrisches Gerät. "

Beachten Sie die Vor- und Nachteile des Geräts.

Nachteile

Bei häufigem Gebrauch des Geräts gewinnt die Erdnuss die Gewohnheit, durch eigene Arbeit Nahrung zu entnehmen. Eine schlechte Milchrückgabe aus der Brust ihrer Mutter macht das Kind nervös und weinend. Er war es gewohnt, aus einer Flasche gefüttert zu werden, deren Schnuller viel einfacher zu saugen ist. Daher setzen sich Kinderärzte für das natürliche Umfüllen und Füttern ein.

Es ist unmöglich, die Frage eindeutig zu beantworten, ob eine Milchpumpe nützlich oder schädlich ist. Jede Mutter entscheidet selbst, wie viel sie braucht. Die Hauptsache ist, es nicht oft zu verwenden, damit sich das Baby nicht an die Flasche gewöhnt.

So verwenden Sie das Gerät und pflegen es

Das Pumpen mit einer Milchpumpe ist nicht so einfach, wie es scheint, und Mutter muss geduldig sein.

  1. Bevor Sie dekantieren, müssen Sie Ihre Hände und Brustdrüsen gründlich waschen. Sie können die Brust mahlen, sie verbessert den Blutfluss und den Milchfluss.
  2. Wählen Sie die erforderliche Düsengröße für die Brustdrüsen. Wenn sie zu eng an der Brustwarze ist, kann sie ihn verletzen.
  3. Bestimmen Sie Ihre bequeme Druckkraft auf den Hebel, wenn Sie eine manuelle Milchpumpe oder das erforderliche Pumpenprogramm für eine elektrische Pumpe haben. Wenn Sie es schaffen, den Milchfluss schmerzfrei anzuregen, machen Sie alles richtig.
  4. Nach dem Gebrauch muss das Gerät demontiert und sterilisiert werden. Wenn das Modell keiner Wärmebehandlung unterzogen wird, sollten alle Teile gründlich mit Babyseife gewaschen und getrocknet werden.

Tatjana V. Lobodenko

Psychologe, Online-Berater. Spezialist von der Website b17.ru

Keine vor der Lieferung. Wie gebären, dann entscheiden, ob Sie es brauchen oder nicht. Elektrisch (besonders professionell für medizinische Einrichtungen) ist am effektivsten, kostet aber ein paar tausend Euro. Ich bekam dies in einem Krankenhaus zur Stimulierung der Laktation (Medela). Nach der Veröffentlichung kaufte sie auch Medela electric, aber aus einer nicht-professionellen Linie - insgesamt 250 Euro in den Wind, nutzte es und warf es ein paar Mal. Der Unterschied zwischen professionellen und nicht-professionellen RIESIG!
Wenn Sie es jetzt nicht mehr kaufen können, dann kaufen Sie Handbuch - wenn Sie es nicht brauchen, dann wird es zumindest nicht schade sein, es wegzuwerfen, sie sind preiswert.

Nein, Avent kaufte, im Allgemeinen wurde keine Milch abgesaugt, ich lernte von Hand

Verwandte Themen

Mein Mann saugte. Und die Vorteile und schön und Einsparungen)

Suchen Sie nach dem, was Sie brauchen. Wenn Sie manchmal dekantieren, dann manuell passen. Und wenn ständig, jeden Tag, dann sicherlich elektrisch.

Keine vor der Lieferung. Wie gebären, dann entscheiden, ob Sie es brauchen oder nicht. Elektrisch (besonders professionell für medizinische Einrichtungen) ist am effektivsten, kostet aber ein paar tausend Euro. Ich bekam dies in einem Krankenhaus zur Stimulierung der Laktation (Medela). Nach der Veröffentlichung kaufte sie auch Medela electric, aber aus einer nicht-professionellen Linie - insgesamt 250 Euro in den Wind, nutzte es und warf es ein paar Mal. Der Unterschied zwischen professionellen und nicht-professionellen RIESIG!
Wenn Sie es jetzt nicht mehr kaufen können, dann kaufen Sie Handbuch - wenn Sie es nicht brauchen, dann wird es zumindest nicht schade sein, es wegzuwerfen, sie sind preiswert.

Mein Mann saugte. Und die Vorteile und schön und Einsparungen)

Mein Mann saugte. Und die Vorteile und schön und Einsparungen)

Medela Handbuch für 1700 Rubel ist großartig, aber ich habe eine Größe 2. Wenn Sie ein Euter haben, brauchen Sie wirklich eine professionelle Milchpumpe, die die Kühe melkt.

Medela Handbuch für 1700 Rubel ist großartig, aber ich habe eine Größe 2. Wenn Sie ein Euter haben, brauchen Sie wirklich eine professionelle Milchpumpe, die die Kühe melkt.

Vielen Dank für die Beratung, kaufen Sie einfach nach der Lieferung. Also raten Sie medelu, wenn das so ist. Und wie viel war in Rubel etwa 9 Tausend?
Ich habe in Euro bezahlt. Übrigens werden wedela elektrische Brustwannen mit mittelgroßen Tassen (M) geliefert. Wenn Sie große / kleine Brüste haben, müssen Sie zusätzliche kleine oder große Körbchen (S oder L) kaufen.

Nein, Avent kaufte, im Allgemeinen wurde keine Milch abgesaugt, ich lernte von Hand

Suchen Sie nach dem, was Sie brauchen. Wenn Sie manchmal dekantieren, dann manuell passen. Und wenn ständig, jeden Tag, dann sicherlich elektrisch.

Mein avent Handbuch war und hat gut funktioniert, ich habe es drei Wochen lang benutzt, jetzt ist es totes Gewicht.

Nun, zum Beispiel kann mit einer kleinen Menge Muttermilch ein Glas mit zwei Brüsten gefüllt werden (nur das Volumen der Brustpumpe), und die Hand wird nicht müde. Und wenn Sie eine große Brust haben, brauchen Sie wirklich eine Dose, und Ihre Hand wird von Hand verwelken. Und ich beneide niemanden, ich habe keine 0, aber 2, und alles, was mehr ist, ist Euter.

Nun, zum Beispiel kann mit einer kleinen Menge Muttermilch ein Glas mit zwei Brüsten gefüllt werden (nur das Volumen der Brustpumpe), und die Hand wird nicht müde. Und wenn Sie eine große Brust haben, brauchen Sie wirklich eine Dose, und Ihre Hand wird von Hand verwelken. Und ich beneide niemanden, ich habe keine 0, aber 2, und alles, was mehr ist, ist Euter.

FU)))))) Ich sehe sehr klug und anhänglich aus. Sie wiegen wahrscheinlich Centner, und der Strahl ist ungeschliffen. Du hast definitiv kein Verstand, denkst du direkt wie eine geistige Behinderung. Ich habe nie behauptet, dass die Milchmenge von der Größe der Brust abhängt. Ich habe nur ein Beispiel von mir gegeben. Eine kluge Person wird verstehen, dass bei einer kleinen Milchmenge eine manuelle Milchpumpe ausreicht, und bei einer größeren Menge die Hand müde wird und das Volumen der Milchpumpe nicht ausreicht.

Nun, zum Beispiel kann mit einer kleinen Menge Muttermilch ein Glas mit zwei Brüsten gefüllt werden (nur das Volumen der Brustpumpe), und die Hand wird nicht müde. Und wenn Sie eine große Brust haben, brauchen Sie wirklich eine Dose, und Ihre Hand wird von Hand verwelken. Und ich beneide niemanden, ich habe keine 0, aber 2, und alles, was mehr ist, ist Euter.

und nachdem ich den obigen Beitrag 171/61 gelesen hatte, war er nicht dick und selbst bei Milch war der Boden dünn. Jetzt ist die Brust 4+ - abhängig von der Menstruation. Ich bin unwirklich froh) ich hoffe es wird abnehmen)

Handbuch anders hat mir nicht geholfen, nur elektrisch! Avent Doppelpumpe

Ich brauchte es überhaupt nicht, die Laktation selbst wurde besser und das Baby trank gut Milch, was ich mit einer Milchpumpe nicht tun musste, weil alles trocken getrunken.

Ich hatte zuerst manuell, dann elektrisch. Ich habe es nach der Lieferung gekauft, weil Es war schrecklich viel Milch. Das Kind aß tagsüber und schlief nachts. За ночь грудь становилась просто квадратная. Сначала пробовала ручным (медела), но он не помогал рассосать болезненные комочки, которые были в груди. Потом я в отчаянии купила электрический philips avent, и он мне, можно сказать, жизнь спас. Сначала очень сильно массировала те места в груди, где были комочки, потом высасывала молокоотсосом. Минут за 30-40 он грудь опустошал.Ich habe es ein ganzes Jahr lang gebraucht, weil Ich hatte ein ganzes Jahr lang diese schrecklichen Klumpen: (Ohne sie müsste ich definitiv die Operation machen. Ein weiterer Pluspunkt dieser Brustpumpe ist, dass Sie die gewünschte Geschwindigkeit selbst einstellen können, die Brustpumpe sich daran erinnert und mit der gewünschten Geschwindigkeit arbeitet. Und Sie müssen nicht alle drei Sekunden drücken Er macht alles selbst, hält es einfach mit der Hand und das ist es. Und Sie, der Autor, müssen nach der Geburt wirklich etwas kaufen. Sehen Sie, in welcher Situation Sie sich befinden. Wenn Sie dem Baby während der Geschäftsreise nur die Milch zum Ausdruck bringen, können Sie Ihre Hände gebrauchen. Aber von diesen bösen Klumpen von Elektrizität hilft Berg viel besser

Ich habe Brustgröße 5, wenn es wichtig ist. Und während der Stillzeit und noch mehr: (

Ich hatte ein manuelles Avent und das primitivste für 100 Rubel (oder wie viel es dort kostet). Ich benutzte das einfachste seit ungefähr einer Woche, ich habe mich nicht an Aventovsky gewöhnt. Es ist gut, dass ich es nicht sofort gekauft habe, es wäre für mich nicht nützlich.

Ich habe Elektrik im Krankenhaus für 9000r gekauft.

FU)))))) Ich sehe sehr klug und anhänglich aus. Sie wiegen wahrscheinlich Centner, und der Strahl ist ungeschliffen. Du hast definitiv kein Verstand, denkst du direkt wie eine geistige Behinderung. Ich habe nie behauptet, dass die Milchmenge von der Größe der Brust abhängt. Ich habe nur ein Beispiel von mir gegeben. Eine kluge Person wird verstehen, dass bei einer kleinen Milchmenge eine manuelle Milchpumpe ausreicht, und bei einer größeren Menge die Hand müde wird und das Volumen der Milchpumpe nicht ausreicht.

Ich weiß nicht, jeder rät Medela, aber sie hat nicht zu mir gepasst, sie ist erschöpft, es gab verschiedene Modi. Ich suchte und fand höchstwahrscheinlich eine neue Milchpumpe in Russland, die Schweizer Firma Ardo. Es verfügt über 64 Pumpmodi, 2 Tasten für Pumpgeschwindigkeit und -volumen (8 Stufen für die Pumpgeschwindigkeit und 8 Stufen für das Volumen der gepumpten Milch). Übrigens, zu einem Preis, wenn Sie Ardo und Medela Milchpumpen vergleichen, ist Ardo günstiger. Hier ist ein Blick auf die Kosten der Milchpumpe http://www.akusherstvo.ru/magaz.php?action=show_tovar&tovar_id=11369 und es gibt ein Video.

Ich habe 5 Brustgröße, ich verwende elektrische, ich mag es mehr als manuell, wem ich einer großen Brust eine elektrische Milchpumpe empfehle.

Besserer Stromverbrauch, weniger Sorgen und Probleme und vor allem, wenn Sie jeden Tag dekantieren möchten. Ich hatte eine hochwertige Schweizer ARDO Calypso-Milchpumpe. Übrigens, sie ist übrigens kostengünstig und hat mehr Funktionen als dieselbe verlangsamte.

Es war am einfachsten, mehr oder weniger (schmerzhaft) anfangs. Dann fingen sie an, das Kind im Krankenhaus zu füttern, sie kauften Medella-Handbuch. Guten War. Ich sah im Fall von avent electric - ich bedauerte, dass ich es nicht gleich gekauft habe. Über Größe - vor der Geburt, 1, Schwangerschaft, 2, nach der Geburt bereits 3-4.

Handbuch anders hat mir nicht geholfen, nur elektrisch! Avent Doppelpumpe

Ich hatte zuerst manuell, dann elektrisch. Ich habe es nach der Lieferung gekauft, weil Es war schrecklich viel Milch. Das Kind aß tagsüber und schlief nachts. Während der Nacht wurde die Truhe gerade. Zuerst habe ich es manuell versucht (Medela), aber es half nicht, die schmerzhaften Klumpen in der Brust aufzulösen. Dann kaufte ich aus Verzweiflung ein elektrisches Krankenschiff, und er rettete mir das Leben. Zuerst massierte sie sehr stark die Stellen in der Brust, an denen sich Klumpen befanden, und saugte dann mit einer Brustpumpe aus. 30-40 Minuten lang leerte er seine Brust. Ich habe es ein ganzes Jahr lang gebraucht, weil Ich hatte ein ganzes Jahr lang diese schrecklichen Klumpen: (Ohne sie müsste ich definitiv die Operation machen. Ein weiterer Pluspunkt dieser Brustpumpe ist, dass Sie die gewünschte Geschwindigkeit selbst einstellen können, die Brustpumpe sich daran erinnert und mit der gewünschten Geschwindigkeit arbeitet. Und Sie müssen nicht alle drei Sekunden drücken Er macht alles selbst, hält es einfach mit der Hand und das ist es. Und Sie, der Autor, müssen nach der Geburt wirklich etwas kaufen. Sehen Sie, in welcher Situation Sie sich befinden. Wenn Sie dem Baby während der Geschäftsreise nur die Milch zum Ausdruck bringen, können Sie Ihre Hände gebrauchen. Aber von diesen bösen Klumpen von Elektrizität hilft Berg viel besser

Wählen Sie ein Gerät aus

Seit fast anderthalb Jahrhunderten der Verwendung einer Brustpumpe wurden viele verschiedene Konstruktionen dieses Geräts entwickelt, von einfachen mechanischen Geräten bis hin zu digitalen Geräten, die in der Lage sind, sich an die für Sie geeignetste Betriebsart zu erinnern.

Das Betriebsprinzip, das auf der Erzeugung eines Niederdruckbereichs um den Nippel basiert, basiert immer noch auf dem Betrieb einer solchen Vorrichtung. Somit simuliert eine der Vorrichtungen mehr oder weniger zuverlässig den Saugvorgang.

Es gibt viele Optionen, die angeboten werden: Inland und Import, kompakt und eher sperrig, mechanisch und elektronisch, billig und teuer.

Eine junge Mutter sollte eine Milchpumpe wählen, die sich auf ihre Bedürfnisse hinsichtlich der Intensität des Pumpvorgangs konzentriert.

Am besten wählen Sie eine Frau, die sich auch aus eigener Erfahrung entscheidet, um maximalen Komfort und Effizienz bei möglichst geringen Kosten zu gewährleisten. Nicht weniger wichtig ist das Gerät, von dem das Unternehmen bevorzugt wird.

Es ist besser, Produkte von bekannten Einzelhandelsmarken in Apotheken und spezialisierten Kindermärkten mit gutem Ruf zu kaufen.

Alle Arten von Milchpumpen, obwohl sehr zahlreich, können einer von zwei Kategorien zugeordnet werden.

  1. Mechanische oder manuelle Milchpumpen. Um zu verstehen, wie eine manuelle Milchpumpe verwendet wird, schauen Sie sich das Gerät an. Um Milch zu erhalten, entfernen Sie die Luft aus der Birne, platzieren Sie die Öffnung des Geräts auf dem Nippelbereich und drücken Sie wiederholt den Gummiball oder drücken Sie auf den Hebel. Gleichzeitig ist es wichtig, dass der Prozess nicht zu intensiv ist und keine schmerzhaften Empfindungen verursacht.
  2. Elektrisch (auch elektronisch), ausgestattet mit elektrischem Antrieb und zum Abpumpen überschüssiger Milch.

Um zu verstehen, dass es besser ist zu wählen, in welchen Fällen ein Handgerät vorzuziehen ist, und wenn ein Elektrogerät vorzuziehen ist, sollten Sie die Vielfalt dieser Geräte genauer betrachten.

Sterilisation der Brustpumpe

Die Wärmebehandlung der Milchpumpe ist sehr wichtig. Es gibt mehrere Möglichkeiten:

  • Das einfachste und modernste ist die Verwendung eines speziellen elektrischen Sterilisators. Es reicht aus, alle Details zu laden und auf eine Schaltfläche zu klicken. Die Prozedur dauert etwa 15 Minuten.
  • Sie können die alte, aber nicht weniger zuverlässige Methode verwenden - Kochen in einem Topf. Die Hauptsache ist, dass das Wasser alle Teile der Milchpumpe bedeckt. Viele Frauen sind jedoch in dieser Angelegenheit weit gegangen und sterilisieren in einem langsamen Kocher.
  • Die Hersteller einiger Modelle bieten ein Mikrowellen-Sterilisator-Kit an. Es kann auch separat erworben werden. Tauchen Sie das zerlegte Gerät in einen speziellen Behälter, füllen Sie es mit Wasser und stellen Sie es für 3-5 Minuten in die Mikrowelle.
  • Das Leben von fortgeschrittenen Müttern - das Kochen in der Spülmaschine. Die Sterilisation ist nur wirksam, wenn sich alle Teile des zerlegten Produkts im obersten Fach der Maschine befinden. Die Temperatur sollte über 80 Grad liegen.
  • Es gibt eine andere Methode, die sogenannte Kaltsterilisation. Eine antiseptische Tablette wird in den Brustpumpenbehälter gegeben. Die Verarbeitung dauert etwa 30 Minuten. Anschließend müssen Sie alle Teile mit abgekochtem Wasser abspülen.

Top-Hand-Modelle

  • Der unbestrittene Führer seit einigen Jahren ist das Gerät der britischen Firma AVENT Philips 330/20. Massage-Brusttrichter macht das Pumpen weich und bequem. Der Mechanismus ahmt das natürliche Saugen nach. Das Kit enthält zwei Flaschen mit Deckel, einen bequemen, festen Nippel und Ersatzteile. Das Gerät ist sehr mobil, nimmt nicht viel Platz in der Tasche, man kann es immer mitnehmen.
  • Qualität und Design stehen der Schweizer Marke Medela Harmony nicht nach. Dank eines speziellen Zwei-Phasen-Mechanismus wurde er bei vielen stillenden Müttern beliebt. Die erste Stufe sorgt für eine effektive Laktation der Milch und die zweite - die empfindliche Sammlung in einer Flasche. Darüber hinaus verfügt das Modell über einen weichen, leisen Griff, der wichtig ist, wenn Sie sich beim Schlafen ausdrücken. Alle Teile lassen sich leicht demontieren und sterilisieren.
  • Chicco-Pumpe mit Flasche (Italien). Der Fall, wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis angenehm überrascht ist. Dieses Gerät ist ideal für Mütter, die viel Milch haben. Mit einer praktischen, schmalen Flasche können Sie Ihr Baby unmittelbar nach dem Abfüllen füttern.
  • Es folgt eine Budgetkolbenbrustpumpe "World of Childhood" mit einem Behälter. Es funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die teureren Modelle, ist aber wesentlich billiger. Entworfen für seltenen Gebrauch, da sein einfacher Mechanismus einer großen Last nicht standhält und brechen kann.
  • Das Gerät BABYONO 048 schließt die Liste der besten manuellen Milchpumpen. Sie können es zu einem sehr attraktiven Preis kaufen. Der stille Betriebsmodus weckt das Kind nicht. Das Silikonkissen im Trichter sorgt für einen weichen Milchfluss, ohne die Mutter zu stören. Wegen der engen Birnen ist es nicht für "Problem" -Pumpen geeignet.

In welchen Fällen können Sie auf eine Milchpumpe nicht verzichten?

Jetzt bringt fast jede werdende Mutter eine Milchpumpe mit in die Entbindungsklinik. Es ist bekannt, dass die Laktationskrise jederzeit auftreten kann, wenn die Milchmenge zu einem bestimmten Zeitpunkt stark abnimmt. Und vor allem wird es das Baby betreffen. Bei einer solchen Situation hilft das Gerät beim Umfüllen.

Die Hauptfunktionen von Milchpumpen:

  • Stimulation der Brustdrüsen, um das Risiko des Milchverlusts zu reduzieren (in diesem Fall ist es unmöglich zu sagen, welche Milchpumpe besser ist - manuell oder elektrisch, laut Berichten und Fotos ist es nicht möglich, da jede stillende Mutter zuerst das für sie bequemste wählt),
  • Verhinderung von Stillstandsprozessen (das Baby kann sich an einem Tag schlecht fühlen, und dann wird der Fütterungsplan in einer bestimmten Menge gestört),
  • Beseitigung schmerzhafter Stellen bei Stagnation (dies kann bei Erkrankungen wie Mastitis und Laktostase auftreten),
  • für die Lieferung von Milch für die spätere Verwendung (im Falle einer langen Reise, langer Abwesenheit der Mutter oder Einnahme von Medikamenten, wenn das Baby nicht mehr gefüttert werden kann).

Es lohnt sich jedoch nicht, ständig Milch zu pumpen, da dies das Risiko einer Mastitis erhöht.

Merkmale verschiedener Arten von Milchpumpen

Welche Milchpumpe ist besser - manuell oder elektrisch? Es gibt viele Rezensionen zu diesem Thema, aber um eine endgültige Entscheidung zu treffen, sollten Sie sich mit den Designmerkmalen von Geräten verschiedener Typen vertraut machen. Für Komfort und Leichtigkeit der Pumpvorrichtungen gelten die gleichen.

In den Testberichten wird darauf hingewiesen, dass bei automatischen Geräten (elektrischen Geräten) sowohl die Geschwindigkeit als auch das Milchvolumen eingestellt werden können. Es gibt Brustpumpen, bei denen der Trichter zuerst die Milchdrüse der Milchdrüse massiert, was wiederum die Produktion einer größeren Milchmenge stimuliert.

Zu den Vorteilen von Elektromodellen gehören:

  • Mastopathieprävention,
  • Komfort und Benutzerfreundlichkeit
  • Vorhandensein mehrerer Modi und Dekantiergeschwindigkeiten,
  • bequemer kompletter Satz von Geräten.

Manuelle oder mechanische Geräte werden auf Knopfdruck aktiviert. Die Milchmenge hängt dabei davon ab, wie stark und wie lange der Druck auftritt. Der größte Vorteil von manuellen Milchpumpen ist jedoch, dass sie im Vergleich zu Elektrogeräten kostengünstig sind.

Auswahlkriterien für die Milchpumpe

Immer noch nicht wissen, welche Milchpumpe besser ist - manuell oder elektrisch (auf dem Foto)? Dann empfehlen wir, auf die wichtigen Auswahlkriterien zu achten.

Was ist bei der Auswahl einer Milchpumpe zu beachten?

  • Wenn es keine Probleme beim Füttern gibt und das Gerät "nur für den Fall" gekauft wird, ist es besser, die manuelle Option zu bevorzugen.
  • Reisen Sie viel oder verbringen Sie viel Zeit mit einem Baby im Arm? Sie können sich für eine manuelle Milchpumpe entscheiden, da möglicherweise keine Steckdose vorhanden ist, um die elektrische Version zu verwenden.
  • Haben Sie ein Problem mit der Milchmenge? Dann ist die elektrische Version praktisch (mit ihr erfolgt der Dekantiervorgang qualitativ und zeitlich weniger).
  • Wenn Sie sich für eine elektrische Milchpumpe entscheiden, wählen Sie ein Gerät mit mehreren Pumpgeschwindigkeiten.
  • Eine Flasche sollte im Kit enthalten sein (der Standardbehälter ist nicht immer für ein bestimmtes Gerät geeignet).

Welche Milchpumpe ist besser: manuell oder elektrisch?

Mechanische und automatische Geräte haben ihre Vor- und Nachteile. Manuelle Optionen mit einer Pumpe oder einer Birne sind kostengünstig, aber unwirksam, wie in den Bewertungen angegeben. Kolben oder Spritzen sind in diesem Fall besser, aber sie sind die teuersten unter den mechanischen Optionen.

Die Vorteile von Handmilchpumpen:

  • keine Batterien, Batterien oder Steckdosen für die Arbeit,
  • das Gerät ist leicht zu waschen und zu sterilisieren,
  • funktioniert ohne Lärm
  • Die Intensität der Arbeit hängt von der Anstrengung ab.

Das letzte Plus ist auch ein Minus, da Sie ständig körperliche Anstrengungen unternehmen müssen. Sie wissen nicht, welche Milchpumpe besser ist - manuell oder elektrisch für Zwillinge, bevorzugen Sie die Automatik. Zu der Zeit findet das Pumpen über einen langen Zeitraum auf einem Handgerät statt, außerdem mit einem Aufwand.

Elektrische Optionen drücken die Milch viel schneller aus. Sie eignen sich für intensive Nutzung, für aktive oder berufstätige Mütter. Zu den Nachteilen zählen die hohen Kosten, ein gewisses Geräusch im Arbeitsablauf sowie die Unfähigkeit, gut zu spülen und die Vorrichtung zu sterilisieren.

Welche Firma ist besser, eine Milchpumpe zu kaufen?

Die Marke Philips AVENT ist auf dem russischen Markt am beliebtesten. Hier ist die größte Auswahl an Geräten, von manuell bis automatisch. Es ist unmöglich zu sagen, welche Philips AVENT Milchpumpe besser ist - manuell oder elektrisch. Die Produktion hat eine hohe Qualität und einen angemessenen Preis. Alle Geräte werden mit Saugern und einer Flasche zur Aufbewahrung von Milch geliefert.

Erwähnenswert sind auch die Produkte der Schweizer Marke Medela. In Bezug auf die Qualität ist es Avent nicht unterlegen, aber der Preis für ähnliche Produkte ist niedriger. Das Spektrum des Unternehmens ist ebenfalls groß. Die Vorteile bestehen darin, dass Ersatzteile oder zusätzliches Zubehör bei Bedarf einfach ausgetauscht werden können.

Auf dem russischen Markt gibt es auch nicht so bekannte Marken, die von hoher Qualität sind und einen guten Ruf haben. Dazu gehören die Produkte der Firmen Pigeon, Maman, Canpol Babies, Ardo. Sie müssen auf diejenigen achten, die sich für ein gutes und qualitativ hochwertiges Produkt entscheiden, aber nicht bereit sind, für die Marke zu viel zu bezahlen.

Es gibt auch inländische Hersteller von Milchpumpen "Kurnosiki" und "Mir detstva", aber sie stellen bisher nur manuelle Versionen her, die den ausländischen Kollegen in der Qualität unterlegen sind, jedoch an Preis gewinnen.

Beste Brustpumpen

Nachdem Sie die Bewertungen gelesen haben, welche Milchpumpe besser ist - manuell oder elektrisch, können Sie eine Liste von Geräten verschiedener Typen in der Beliebtheitsskala erstellen.

Die besten manuellen Geräte zum Ausdrücken von Milch:

  • AVENT Philips Handbuch 330/20 (3 Tausend Rubel).

Unterscheidet sich im maximalen Komfort und bietet keine schmerzhaften Empfindungen. Die Reinigung und Demontage des Kits, das eine 125 ml-Flasche, austauschbare Kappen und Ersatzteile umfasst, ist einfach und unkompliziert.

  • Taube zweiphasig 16733 (dreitausend Rubel).

Dies ist eine in Japan hergestellte Zwei-Phasen-Handmilchpumpe. Es ist einfach zu pflegen und zu verwenden, alle Details von hoher Qualität sowie der Anti-Kolik-Nippel im Kit.

  • Canpol Babies Basic (1,4 Tausend Rubel).

Preiswerte Option mit Abdeckung für Lagerung und Transport. Bietet Qualitätspumpen, wiegt ein wenig und ist erschwinglich.

Unterscheidet sich in Schweizer Qualität, ungewöhnlichem Design und praktischem Pumpsystem.

Top Elektrische Milchpumpen

Auf dem Markt für elektrische Optionen gibt es praktisch die gleichen Unternehmen, die in der manuellen Bewertung vertreten waren. Sie wissen nicht, welche Milchpumpe "Avent" besser ist - manuell oder elektrisch. Wir empfehlen, die Eigenschaften der automatischen Geräte zu vergleichen.

Die besten automatischen Dekantiergeräte:

  • Medela Swing Maxi (9 Tausend Rubel).

Ermöglicht das gleichzeitige Dekantieren von zwei Brüsten, ohne die Bewegung der Mutter einzuschränken. Es lässt sich leicht am Gürtel oder an der Spitze befestigen. Funktioniert über ein Netzwerk oder Batterien, rauscht nicht bei der Arbeit.

  • Philips AVENT SCF332 / 01 (8 Tausend Rubel).

Laut den Bewertungen ist dies das komfortabelste Gerät. Dank des empfindlichen Stimulationsmodus erhöht sich der Milchfluss, Sie können ihn sowohl stehend als auch sitzend ausdrücken. Es wird mit nur einer Taste gesteuert.

Das kompakteste Gerät, das die Einstellung der Dekantierkraft ermöglicht, dabei jedoch Geräusche verursacht.

Das Budgetmodell einer Serie von Automatisierung. Es gibt fünf Betriebsarten, das Gewicht ist gering, es gibt jedoch keinen Ersatznippel und Standardflaschen passen nicht in dieses Modell.

Es ist unerlässlich, Bewertungen zu prüfen, welche Brustpumpe besser ist - manuell oder elektrisch. Dies hilft bei der Auswahl, aber vor allem lohnt es sich, sich nicht von den Meinungen der Benutzer (ziemlich unterschiedlich) und vom Preis leiten zu lassen, sondern davon, wie wohl die Mutter selbst ist, um die Milch auszudrücken.

Gerätetypen: Was Sie wählen sollten

Hersteller von Produkten für junge Mütter überraschen uns jedes Jahr mit neuen Produkten, die fast alle Arbeiten selbstständig erledigen. Der Fortschritt steht nicht still: Die Modernisierung hat die Modelle der Milchpumpen beeinflusst. Wenn unsere Mütter und Großmütter es vorgezogen haben, Milch mit den Händen auszudrücken oder nur die einfachsten Varianten dieser Erfindung kennenzulernen, dann haben stillende Frauen heute eine große Auswahl verschiedener Helfer. Zuallererst muss darauf geachtet werden, dass alle Modelle von Milchpumpen in zwei Typen unterteilt sind: mechanisch (oder manuell) und elektrisch (sie arbeiten mit Ladung oder im Stromnetz).

Ärzte und Stillberater empfehlen, das teuerste Modell nicht im Voraus zu kaufen. Immerhin kann der Preis des Produkts fünf bis zehntausend Rubel erreichen, aber eine junge Mutter braucht am Ende überhaupt keine Brustpumpe. Доктор Комаровский советует делать покупку только по мере необходимости, если женщина живёт в городе и выбрать изобретение не составит труда. Или купить самую простую и дешёвую модель на всякий случай, если за ней необходимо ехать не один час, например, из посёлка.

Таблица: сравнительная характеристика ручных и электрических моделей

  • Unterschied in den niedrigen Kosten (die einfachsten Modelle können etwa 150 Rubel kosten),
  • kompakt, leicht zu besuchen, klinik, reise. Sie passen sogar in eine Handtasche,
  • pflegeleicht: schnell waschen,
  • erfordern keine besonderen Fähigkeiten im Umgang: selbst eine unerfahrene Mutter kann mit einem solchen Modell zurechtkommen.
  • Viele Modelle sind nicht mit einem Milchauffangbehälter ausgestattet, was beim Quetschen nicht besonders praktisch ist.
  • die junge Mutter wird schnell müde, weil Sie die Pumpe intensiv drücken müssen,
  • Unannehmlichkeiten bei der Verwendung: Flüssigkeit wird aufgrund unzureichender Stimulation der Brustwarze schlecht ausgeschieden.
  • mögliche Verletzung der Brust: das Auftreten eines Risses auf der zarten Haut der Brustwarzen.
  • 200 - ohne Flasche
  • 700 - mit einer Flasche.
  • Gute Nippelstimulation und reduzierte Verletzungsgefahr im Brustbereich. Dies wird durch eine Silikondüse erreicht, die sich eng an die Brust anpasst und der Pumpvorgang genauso wie das Saugen eines Babys ist.
  • Stillende Mutter verbringt nicht viel Zeit damit, die Brust zu leeren. Wenn wir es mit der manuellen Methode vergleichen, dauert das Verfahren nur 10-15 Minuten, während die Frau die Hände für etwa eine halbe Stunde dekantiert.
  • eine riesige Auswahl an Modellen verschiedener Preiskategorien,
  • einfache bedienung und wartung: die produkte lassen sich schnell demontieren, alle teile können sterilisiert werden.
  • Während des Pumpens wird die stillende Mutter schnell müde Hand, weil Sie ständig den Hebel drücken müssen,
  • Bruchgefahr von Teilen. Aufgrund der Erfahrung von Frauen bricht bei häufigem Gebrauch häufig der Hebel des Produkts.
  • Große Auswahl an Modellen
  • Benutzerfreundlichkeit: Drücken Sie einfach die Taste, und das Produkt beginnt zu arbeiten.
  • die Fähigkeit, die Pumpgeschwindigkeit einzustellen, zum Beispiel zuerst intensiv und dann langsam, glatt,
  • leicht zu reinigen und zu sterilisieren. Es gibt keine Schwierigkeiten, das Produkt nach der Reinigung zu sammeln.
  • gute Bruststimulation
  • praktisch die Verletzungsgefahr der Brustwarzen beseitigt.
  • Der hohe Preis, insbesondere für elektronische Modelle,
  • Einige Produkte sind sehr laut.
    Es ist erwähnenswert, dass die neuesten Modelle im Gegenteil beim Quetschen praktisch keinen Ton erzeugen.
  • Mehrere Pumpmodi: In vielen Modellen gibt es eine Art Speicher, d. H. es genügt, das Gerät einmal einzurichten, und bei jedem Umfüllen wird der Steuerprozessor nur in diesem Modus eingeschaltet.
  • eine große Anzahl von Arten der Brustentleerung,
  • die Fähigkeit, Milch gleichzeitig aus beiden Brustdrüsen zu extrahieren,
  • Benutzerfreundlichkeit und Pflege.

Wir kaufen das Beste: die beliebtesten Modelle

Von der Vielfalt der vorgestellten Modelle bildete sich eine Art Liste der beliebtesten. Es basiert auf den Rückmeldungen von Experten und stillenden Müttern, die die Produkte erfolgreich eingesetzt haben und mit dem Ergebnis zufrieden waren.

Experten achten auf das zu bevorzugende Modell - eine individuelle Entscheidung einer Frau, die auf Empfehlung eines Beraters oder eines Freundes, der Preiskategorie des Produkts, dem Wunsch, ein Modell eines bestimmten produzierenden Unternehmens zu kaufen, und anderen Faktoren basiert.

Elektrische und elektronische geräte

Diese Kategorie von Milchpumpen wird in der Regel von stillenden Müttern gewählt, die oft auf Pumpen zurückgreifen müssen. Viele elektrische Modelle können nicht nur vom Netzwerk aus betrieben werden, sondern auch von einer autonomen Stromquelle. Die Entscheidung für eine elektrische Milchpumpe kann Folgendes bieten:

  • Bessere Leistung, was wichtig ist: Schließlich hat eine stillende Mutter nicht viel Freizeit,
  • die Fähigkeit, die Kosten der körperlichen Anstrengung beim Dekantieren zu vermeiden
  • Komfort im Gebrauch (keine unbequeme Haltung einnehmen).

Elektrische Geräte haben jedoch negative Seiten:

  • hohe kosten
  • charakteristisches Summen während der Arbeit,
  • Abhängigkeit von der Energiequelle (in Reichweite muss eine Steckdose oder Batterien sein),
  • Nicht alle Teile des Geräts können vor dem Dekantieren sterilisiert werden.

Elektronische Mutterpumpen werden jedoch von Müttern verwendet, die es gewohnt sind, mit dem technologischen Fortschritt Schritt zu halten. Dies ist eine bequeme Option, die keine Anstrengung von einer Frau erfordert und außerdem in der Regel mindestens drei Betriebsarten aufweist. Der Betrieb einer solchen Vorrichtung wird mit Hilfe eines Mikroprozessors geregelt, der einen bestimmten Rhythmus und eine bestimmte Intensität der Effekte auf der Brust festlegt.

Unter den neuesten Innovationen elektronischer Geräte nimmt eine Brustpumpe einen würdigen Platz ein, mit dem beide Brustdrüsen gleichzeitig dekantiert werden können. Es ist offensichtlich nicht nötig zu erklären, wann ein solches Gerät benötigt wird. Höchstwahrscheinlich wird dieses Gerät vor allem den Eltern von Zwillingen gefallen, bei denen jede Minute Gold wert ist und es sehr wichtig ist, dass sie die Milch schnell ausdrücken.

Wichtiges Zeug

Wenn Sie eine allgemeine Vorstellung von den Pumpentypen haben, können Sie sich bei der Auswahl dieses Geräts viel leichter entscheiden.

Um zu verstehen, wie man eine qualitativ hochwertige Milchpumpe wählt, ist es wichtig, sich mit einigen ihrer Funktionen vertraut zu machen.

Hier einige zusätzliche Informationen, die auf den Erfahrungen und dem Feedback von Müttern basieren, die dieses oder jenes Gerät bereits verwenden mussten:

  • Beachten Sie das Vorhandensein eines Silikon-Blütenblatt-Massagegeräts, das zur Stimulierung der Brustwarze erforderlich ist
  • Prüfen Sie, wie fest die Kanten des Liners an den Rändern der Schüssel anliegen. Wenn Sie von Ihrem Einkauf zu viel Freigabe erhalten, wird dies zu einem Vorteil führen.
  • Überprüfen Sie die Markierung der Kunststoffteile (und beachten Sie diesen Punkt in der Beschreibung): Die Teile müssen aus Polypropylen bestehen. Oft verwenden skrupellose Hersteller billigeres Kunststoffmaterial, das für den Kontakt mit der Nahrung Ihres Babys äußerst unerwünscht ist.

Die Verwendung von Material geringer Qualität kann erklären, warum ein von einem unbekannten Unternehmen hergestelltes Gerät so billig ist. Wenn die junge Mutter von der Notwendigkeit einer Brustpumpe überzeugt ist, ist es wichtig zu verstehen, welche für diesen speziellen Fall am besten ist.

Es ist sinnvoll, auf die Produkte großer Hersteller einzugehen, die ihren Ruf nicht wegen niedrigerer Preise riskieren.

Unter den bekanntesten Marken sollten verschiedene Modifikationen von Avent von Phillips, Medela Mini Electric, Tommee Tippee und vielen anderen ebenso sinnvollen Optionen erwähnt werden.

Wie zu verwenden

Neben der Information über das, was Milchpumpen sind, ist es auch wichtig, dass die junge Mutter weiß, wie man Muttermilch richtig ausdrückt. Es scheint, dass jedes Gerät unabhängig vom Grad der Komplexität seiner Verwendung mit detaillierten Anweisungen geliefert wird, die mit Abbildungen und Abbildungen geliefert werden.

Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Mommy das Gerät verwendet, das bereits verwendet wurde und dessen Anweisung seit langem verloren ist (z. B. ein Gerät, das von Freunden gespendet wurde, deren Kinder bereits erwachsen sind). Dann wird es für sie nützlich sein zu lernen, wie man eine Milchpumpe benutzt.

Wir stellen sofort fest, dass es in der Zwischenzeit, wie man ein Handgerät oder ein elektrisches Gerät richtig verwendet, keinen grundlegenden Unterschied gibt. Berücksichtigen Sie die folgenden Punkte:

  • Natürlich müssen alle Teile des Geräts, die mit Milch in Kontakt kommen, steril sein, so dass Sie alles was Sie können, waschen und sterilisieren müssen. In der Regel geben Anweisungen an, wie lange und wie
  • Während des weiteren Betriebs des Geräts reicht es aus, das Gerät einmal täglich zu sterilisieren. Nach jedem Gebrauch sollte es mit heißem Wasser gewaschen werden. Dabei darf nicht mit kochendem Wasser gespült werden.
  • natürlich sollten auch Arme und Brust vollkommen sauber sein.
  • Bevor Sie mit dem Pumpvorgang fortfahren, versuchen Sie, eine bequeme Position einzunehmen, entspannen Sie sich, Sie können Ihre Brüste ein wenig massieren,
  • Positionieren Sie die Schüssel des Geräts so, dass die Position des Nippels mit seiner Mitte übereinstimmt. Versuchen Sie außerdem, die Schüssel des Geräts fest an die Brust zu drücken.
  • Jetzt können Sie das Gerät einschalten oder mit dem Griff beginnen (Birne schwenken, Kolben bewegen). Beginnen Sie mit dem sanftesten Modus, wenn Sie eine elektrische Milchpumpe verwenden. Beginnen Sie bei der Verwendung eines manuellen Modells mit einer kleinen Amplitude und / oder einem langsamen Bewegungstempo, um eine Rekonstruktion des harmlosesten Modus zu erreichen.
  • Seien Sie darauf vorbereitet, dass der Prozess mit ein paar Tropfen beginnt, dann erscheint ein Rinnsal.
  • Mit der Zeit, wenn Sie sich wohl fühlen, können Sie die Milch intensiver ausdrücken.

Wie lange dauert das Verfahren?

Wie viele Minuten es dauert, um das Verfahren abzuschließen, hängt von der verwendeten Technik, dem Spannungszustand der jungen Mutter, ihren praktischen Fähigkeiten und dem Zweck des Pumpens ab.

Zum Beispiel, um den Zustand der Laktostase zu lindern, drücken sie Milch zur Weichheit schmerzhafter Bereiche aus. Wenn die Mutter für die spätere Fütterung dekantiert wird, muss die gesamte Milch ausgepresst werden.

Normalerweise dauert der Vorgang nicht länger als 10 bis 30 Minuten.

Warum Milch nicht dekantiert wird

Manchmal ist Mutter verärgert und weiß nicht, was zu tun ist, wenn Milch nicht dekantiert wird. Gleichzeitig fühlt sich die Brust voll an, die Frau stört Unbehagen und Milch wird während des Eingriffs nicht ausgeschieden. Wenn das Gerät ordnungsgemäß funktioniert, muss Mama einige Regeln für das Pumpen einhalten, die sowohl für die manuelle Version des Verfahrens als auch für das Pumpen mit einer Brustpumpe relevant sind:

  • Entspannen Sie sich, konzentrieren Sie sich auf positive Emotionen über das Baby, schaffen Sie eine ruhige Atmosphäre,
  • vor dem Abpumpen der Muttermilch eine warme Dusche nehmen oder eine Kompresse machen (ein Handtuch mit warmem Wasser an der Brust anbringen),
  • Wenn Sie Milch benötigen, um das Baby in Ihrer Abwesenheit zu füttern, trinken Sie Tee (vorzugsweise mit Milch), dies stimuliert die Milchabscheidung.
  • Massieren Sie Ihre Brüste leicht mit sanften kreisenden Bewegungen von oben nach unten.
  • Lehnen Sie sich leicht nach vorne, damit die Milch unter die Schwerkraft fallen kann
  • Jetzt können Sie anfangen, Milch auszudrücken. Beim Pumpen wirken wir nicht auf die Brustwarze, sondern auf den Warzenhof.

Versuchen Sie der Reihe nach alle Brustlappen zu verwenden, um Verstopfungen der Kanäle zu vermeiden.

Seien Sie vor allem nicht nervös, beruhigen Sie sich, überprüfen Sie die Richtigkeit der Gerätemontage und die Dichtheit der Schüssel und versuchen Sie von vorne. Bei unangenehmen oder schmerzhaften Empfindungen sollten Sie aufhören zu pumpen oder dies ohne Milchpumpe zu tun, einen Arzt oder Stillberater konsultieren.

Welche Milchpumpe ist besser: Wie wählt man das Gerät richtig aus und verwendet es richtig? Link zur Hauptpublikation

Top elektrische Geräte

  • Das Gerät der italienischen Firma Medela Swing Maxi von einwandfreier Qualität, ein Favorit unter den meisten stillenden Müttern. Sie können Milch gleichzeitig aus zwei Brustdrüsen ausdrücken. Eine kompakte und leichte elektrische Einheit kann an einem Gürtel befestigt werden und bewegt sich leise im Raum. Es funktioniert nicht nur über das Netzwerk, sondern auch über Batterien, wodurch es möglich ist, es mitzunehmen. Es funktioniert lautlos.
  • Philips AVENT SCF332 / 01, ein bekanntes Philips-Unternehmen, steht an zweiter Stelle. Das Produkt ist berühmt für höchsten Komfort. Sie können sich hinsetzen und aufstehen, ohne sich nach vorne lehnen zu müssen, um eine maximale Wirkung zu erzielen, wie dies bei anderen Milchpumpen der Fall ist. Außerdem ist das Gerät mit mehreren Dekantiergeschwindigkeiten ausgestattet, damit eine Frau eine geeignete auswählen kann. Das Kit enthält Ersatzteile, so dass sich die Mutter keine Sorgen machen muss, wenn ein Teil des Geräts verloren geht. Die Nachteile dieses Modells sind lautes Arbeiten und hohe Kosten.
  • Wenn Sie eine gute Qualität erhalten möchten, aber für weniger Geld, dann ist die deutsche Nuk E-Motion-Milchpumpe eine geeignete Option. Besonderheit: Der elektrische Mechanismus ist in das Gerät selbst eingebaut. Dies macht es sehr kompakt und komfortabel. Leise läuft, was bei elektrischen Geräten selten ist. Das Vorhandensein von zusätzlichem Zubehör im Kit - ein weiterer Pluspunkt dieses Modells.
  • Medela Mini Electric ist die perfekte Verkörperung von Mobilität und Qualität. Die Brustpumpe ist so klein, dass sie problemlos in jede Tasche passen kann. Die Hersteller haben es geschafft, eine elektrische Einheit direkt am Trichter selbst herzustellen. Glatte Pumpgeschwindigkeit, leicht demontierbar. Minus - der Motor ist laut.

Pin
Send
Share
Send
Send