Schwangerschaft

Wann und wie viel kannst du nach der Geburt masturbieren?

Pin
Send
Share
Send
Send


Mädchen, hilf mir.
3 Wochen sind seit der EP vergangen, der Cervix wurde genäht. In der Entbindungsklinik wurde die Frage „Wann kann ich?“ wie alle anderen nach 6 Wochen beantwortet. ehrlich gesagt, nicht mehr im mogot .. mein mann wird nicht zu mir klettern, er hat angst, dass sich plötzlich die nähte zerstreuen werden. Ich werde bald die Mauer besteigen !! mit diesen Nähten sogar Angst zu masturbieren .. wer war es ?? nach wie vielen ist das sexuelle Leben zurückgekehrt?
P.S. "Ich kann nur in einem Monat zum Frauenarzt gehen"

Kann ich nach der Geburt masturbieren?

Das sexuelle Verlangen einer Frau kann innerhalb einer Woche nach der Entbindung auftreten. Fürchte dich nicht davor. Ein solches Verlangen ist die Norm, das physiologische Bedürfnis. Eine Frau kann masturbieren, wenn es ihr Gesundheitszustand erlaubt. Worum geht es? Vor allem über den allgemeinen Gesundheitszustand, nämlich ein ungewöhnliches Unwohlsein, erhöhte Körpertemperatur, Schwere und Schmerzen im Unterbauch, Schmerzen in den Brustdrüsen. Die frisch geprägte Mumie sollte auf ihren Körper hören, da sich postpartale Komplikationen mehrere Tage nach der Geburt entwickeln können, wenn alles normal erscheint.

Masturbation aufzugeben ist notwendig, wenn der Ausfluss zunimmt, ihr Geruch unangenehm wird. Vaginalblutungen sind bei Frauen normal und sollten allmählich abnehmen. Wenn alles genau umgekehrt geschieht, kann dies ein Anzeichen für eine Infektion sein. Mit starken Blutungen wird sich auch das allgemeine Wohlbefinden der Frau verschlechtern, da ein großer Blutverlust zu Anämie führt. Schmerzen an den Nähten sind ein weiterer Grund, die Masturbation abzulehnen. Die Stimulation der Gewebe des Perineums schadet nur, verschlimmert den Zustand und kann sogar zu Blutungen führen.

Uterus-Trauma eliminiert alle Arten von Sex und Selbstzufriedenheit. Bei solchen Pathologien ist es unwahrscheinlich, dass eine Frau über sexuelle Erregung nachdenken möchte, da das Schmerzsyndrom sehr stark ist. Bei Verletzungen des Uterus sowie bei postpartalen Komplikationen sollte die Frau mit dem Arzt die Dauer einer möglichen Wiederherstellung der intimen Beziehungen besprechen. Und sicher wird es später als 6 Wochen nach der Geburt des Babys sein.

Wenn eine Frau keine Masturbationshindernisse hat, ist absolute Sauberkeit unbedingt zu beachten. Es geht um die Hygiene von Genitalien, Gegenständen, Händen. Vergessen Sie nicht, dass die innere Oberfläche der Gebärmutter nach der Geburt des Babys in der Welt nicht vor einer Infektion geschützt ist. In der Tat ist es eine offene Wunde. Während der weibliche Körper nicht für ein vollwertiges intimes Leben bereit ist, sollte sich die Zuneigung ausschließlich auf die äußeren Genitalorgane beschränken.

Elena Barkhatova

Psychologe, Berater. Spezialist von der Website b17.ru

In Pfannkuchen beschäftigt. Von dick auf Gesundheit, wenn nur t r und x und t mit I ((((

Es sind nur drei Wochen zu warten, und warum sollte man in einem Monat zum Arzt gehen? Gehen Sie in die Klinik, wo der Rekord viel schneller ist, nur der Empfang teurer


In Pfannkuchen beschäftigt. Von dick auf Gesundheit, wenn nur t r und x und t mit I ((((

als einer meiner kollegen unmittelbar nach der entlassung war es notwendig, dass ihr mann unerträglich terpet war

Auch der Muttermund wurde genäht.
Nach 2 Wochen wildes Verlangen und alles ist gut. Keine Nähte sind weg)))

Wie die Schwelle des Hauses überschritten hat, können Sie das auch! Larven im Flur warfen, Ehemann im Bett gestopft!

Verwandte Themen


In Pfannkuchen beschäftigt. Von dick auf Gesundheit, wenn nur t r und x und t mit I ((((

Der Gast
In Pfannkuchen beschäftigt. Von dick auf Gesundheit, wenn nur t r und x und t mit I ((((
Ja, du bist frigid, denn das Jahr ist nicht zhahanim, verstehe nicht))

Gast
In Pfannkuchen beschäftigt. Von dick auf Gesundheit, wenn nur t r und x und t mit I ((((
Ja, du bist frigid, nicht zhahany für das Jahr, verstehe nicht)) warum nicht zhahan? Wir geben Ehemännern durch Nehochu und Gesundheit ist teurer))))

P. I. Z. D.A.C..A.A.A.A.L..Z.A.

Gast Gast
In Pfannkuchen beschäftigt. Von dick auf Gesundheit, wenn nur t r und x und t mit I ((((
Ja, du bist frigid, denn das Jahr ist nicht zhahanim, verstehe nicht))
Ja, es ist besser kühl als Sterne, die 20 Mal geschossen wurden.
Und wenn solche Tollwut - in *** geben, wie es Ihnen egal ist, wo schätzen Sie sich nicht ein und lieben Sie sich nicht.

Fu, eisiger Abscheu, wenn ich ein Bauer wäre, würde ich nach rechts laufen und von dort weggehen
Ha-ha, das ist, wie wir geschätzt werden, streicheln und schätzen, und zu solchen Spermien, die beim ersten Klick ihre Beine spreizen, ist die Haltung angemessen.

Der Gast
In Pfannkuchen beschäftigt. Von dick auf Gesundheit, wenn nur t r und x und t mit I ((((
Ja, du bist frigid, denn das Jahr ist nicht zhahanim, verstehe nicht))

P. I. Z. D.A.C..A.A.A.A.L..Z.A.

sagte nach 6 Wochen - dann bleib. Und es ist nicht klar - was ist die Masturbation bis in die Nähte?
Was haben sie dich genäht - die Gebärmutter oder die Klitoris und die Geschlechter. Lippen ??

Autor, hör auf den Arzt. Das ist so etwas, es ist besser, alles so zu machen, wie es sein sollte, als später viele Probleme zu haben. Ich habe 3 Kinder und habe immer mindestens einen Monat gewartet.

In Pfannkuchen beschäftigt. Von dick auf Gesundheit, wenn nur t r und x und t mit I ((((

Fu, eisiger Abscheu, wenn ich ein Bauer wäre, würde ich nach rechts laufen und von dort weggehen
Ha-ha, das ist, wie wir geschätzt werden, streicheln und schätzen, und zu solchen Spermien, die beim ersten Klick ihre Beine spreizen, ist die Haltung angemessen.

Fu, eisiger Abscheu, wenn ich ein Bauer wäre, würde ich nach rechts laufen und von dort weggehen
Ha-ha, das ist, wie wir geschätzt werden, streicheln und schätzen, und zu solchen Spermien, die beim ersten Klick ihre Beine spreizen, ist die Haltung angemessen.

Karotte oder Gurke stochern und nähen, Tier!

Ich habe etwas gefunden, auf das man stolz sein kann, dass du Buratino! Hier habe ich 3-4 Orgasmen pro Nacht (oder pro Tag), es ist ein Nervenkitzel und für super Gesundheit
Ich habe solche Frauen immer bereut, die ihren Stern nicht gesehen haben, nicht die Herrin und andere Begeisterung außer dem blöden Fick. Nun, natürlich zu jedem sein eigenes))))

Ich habe etwas gefunden, auf das man stolz sein kann, dass du Buratino! Hier habe ich 3-4 Orgasmen pro Nacht (oder pro Tag), es ist ein Nervenkitzel und für super Gesundheit
Ich habe solche Frauen immer bereut, die ihren Stern nicht gesehen haben, nicht die Herrin und andere Begeisterung außer dem blöden Fick. Nun, natürlich zu jedem sein eigenes))))

Warten Sie lieber, Katze, versuchen Sie es mündlich, alle diese Stiche sind gleich) Warten Sie 2 Wochen mehr!

Im Allgemeinen wird angenommen, dass nach dem EP nach eineinhalb Monaten (6 Wochen), nach der COP oder EP mit Komplikationen oder starken Frakturen - nach 2 Monaten. Aber im Allgemeinen ist alles individuell, wenn es keine Lücken oder Einschnitte gibt oder eine kleine, schnell geheilt ist und die Entlassung gerade zu Ende ist - viele Leute versuchen es in einem Monat und alles ist in Ordnung. Im Durchschnitt sprechen sie normalerweise über 6 Wochen, aber tatsächlich ist nach 3-4 Wochen alles in Ordnung und wiederhergestellt, und nach 3 Monaten schmerzt alles, steht nicht auf und dreht sich nicht um.
Wenn Sie starke Pausen hatten, sollten Sie mit dem traditionellen Sex bis zu 6 Wochen warten. Aber Klitoris Masturbation ohne Penetration kann sofort sein, da Sie sich normal fühlen, das nicht weh tut und nicht stört. Wasche deine Hände nur vorher und danach. Mindestens ein oder zwei Wochen sind keine schlechte Sache, wenn Sie möchten, berühren Sie die Nähte nicht selbst und überlasten Sie nicht. Ich weiß es sicher.

zwei Monate, damit alles wiederhergestellt ist, so dass später keine Gebärmutterhalskrebs und Gebärmutterhalskrebs auftreten.
Lassen Sie uns in andere Löcher eintauchen, da sich der Geist nicht einschaltet oder Sie es überhaupt nicht haben

Hier ist die Gesundheit der Stute, es wurde neidisch neidisch.) Ich fühlte mich so schlecht, dass ich erst nach 2 Monaten Geschlechtsnormen hatte, bevor ich mündlich war und mir die Hände gefallen hatten.

Ich hatte einen Schnitt in der Geburt. Genäht sagte eineinhalb Monate nicht. Nach anderthalb Monaten ging ich zu einem Frauenarzt, sie löste alles auf. Wir fingen an, es kam mir irgendwie unangenehm vor, ein bisschen krank. Ich dachte vielleicht nur zum ersten Mal nach der Geburt so. In der Praxis stellte sich jedoch heraus, dass Shovchik zerrissen war, das Blut ging, und im Dunkeln und in Leidenschaft ist es nicht sofort wahrnehmbar. Und als sie das Entsetzen bemerkten. Die Blätter im Blut selbst liegen alle im Blut. brr Dann ging oh für zwei Wochen auf Geschäftsreise, als er zurückkehrte, wiederholten sie, dass alles normal war. Zum Guten war es dann nötig, zu checken, aber irgendwie machte ich mich nicht fertig. Wir waren nur zweieinhalb.

Woher hast du das, was ich nicht weiß, und nicht die Gastgeberin, du bist an allen Fronten begrenzt? Obwohl es überraschend ist, ist das für Frigid ein charakteristisches Merkmal.
Ja, denn wenn Sie normal und angemessen wären, würden Sie nicht auf ein Mitglied mit einem zerrissenen Stern klettern.

Woher hast du das, was ich nicht weiß, und nicht die Gastgeberin, du bist an allen Fronten begrenzt? Obwohl es überraschend ist, ist das für Frigid ein charakteristisches Merkmal.
Ja, denn wenn Sie normal und angemessen wären, würden Sie nicht auf ein Mitglied mit einem zerrissenen Stern klettern.


Mädchen, hilf mir.
3 Wochen sind seit der EP vergangen, der Cervix wurde genäht. In der Entbindungsklinik wurde die Frage „Wann kann ich?“ wie alle anderen nach 6 Wochen beantwortet. ehrlich gesagt, nicht mehr im mogot .. mein mann wird nicht zu mir klettern, er hat angst, dass sich plötzlich die nähte zerstreuen werden. Ich werde bald die Mauer besteigen !! mit diesen Nähten sogar Angst zu masturbieren .. wer war es ?? nach wie vielen ist das sexuelle Leben zurückgekehrt?
P.S. "Ich kann nur in einem Monat zum Frauenarzt gehen"

Der Gast
In Pfannkuchen beschäftigt. Von dick auf Gesundheit, wenn nur t r und x und t mit I ((((
Ja, du bist frigid, denn das Jahr ist nicht zhahanim, verstehe nicht))

Gostufu, ekelhafter Ekel, wenn ich ein Bauer wäre, würde ich nach rechts gehen und von dort weggehen
Ha-ha, das ist, wie wir geschätzt werden, streicheln und schätzen, und zu solchen Spermien, die beim ersten Klick ihre Beine spreizen, ist die Haltung angemessen.
lustig, wertschätzen, schätzen und tra / ho Herrinnen. normale Männer Frauen mit solchen Kakerlaken steigen schnell ab. obwohl vielleicht dein ohnmächtiges))


Nur ohne Sie zu durchdringen, divergieren die Nähte, wenn Sie eindringen.
Ich hatte eine Episode - wartete 4 Wochen (obwohl ich 6 warten musste) und ging, aber sie töteten mich wie ein Mädchen, es war furchterregend, für 3 Jahre am Anfang war es sehr schmerzhaft.
Das zweite Mal in einem Monat.


du bist verrückt Sie verstehen, dass es tatsächlich eine Wunde gibt, Tränen, so viel wie ein Hals genäht wird? sogar das Niveau von Risiko und Schmerz?
bei langweiligen gibt es dasselbe. Schlimmer als eine Katze der Strömung gibt sie sogar eine Katze, wenn sie bereit ist, physiologisch bereit zu sein.
oder hat der Mann geschrieben? In zhzhzhzh mit Hämorrhoiden selbst setzen Sie einen Regenschirm ein und schneiden.

Forum: Gesundheit

Neu für heute

Heute beliebt

Der Benutzer der Site Woman.ru versteht und akzeptiert, dass er allein für alle Materialien verantwortlich ist, die von Woman mit dem Woman.ru-Service teilweise oder vollständig veröffentlicht wurden.
Der Benutzer der Website Woman.ru garantiert, dass die Platzierung der ihnen zur Verfügung gestellten Materialien nicht die Rechte Dritter (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte) verletzt und nicht ihre Ehre und Würde beeinträchtigt.
Der Benutzer der Site Woman.ru ist daher durch das Senden von Material daran interessiert, diese auf der Site zu veröffentlichen, und erklärt sich damit einverstanden, dass die Redakteure der Website Woman.ru sie weiter verwenden.

Die Verwendung und der Nachdruck von Drucksachen auf der Website woman.ru ist nur mit aktivem Link zur Ressource möglich.
Die Verwendung von Bildmaterial ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Bauleitung gestattet.

Platzierung von geistigem Eigentum (Fotos, Videos, literarische Werke, Marken usw.)
Auf der Website ist woman.ru nur Personen erlaubt, die über alle erforderlichen Rechte für eine solche Platzierung verfügen.

Copyright (c) 2016-2018 Hurst Shkulev Publishing LLC

Netzwerk Edition "WOMAN.RU" (Woman.RU)

Die Bescheinigung über die Registrierung der Massenmedien EL Nr. FS77-65950, ausgestellt vom Eidgenössischen Überwachungsdienst auf dem Gebiet der Kommunikation,
Informationstechnologie und Massenkommunikation (Roskomnadzor) 10. Juni 2016. 16+

Gründer: Gesellschaft mit beschränkter Haftung “Hurst Shkulev Publishing”

Die Gründe, warum der Wunsch verschwindet

Hormone Die Periode der Schwangerschaft, Stillzeit bei Frauen ist durch die intensive Produktion eines speziellen Hormons - Prolaktin - gekennzeichnet. In großen Mengen entwickelt, verhindert es das physiologische Erscheinungsbild der Menstruation und schützt so eine Frau vor einer Schwangerschaft. Der hohe Gehalt dieser Substanz führt zu Frigidität, zusätzlich verringert Prolaktin die Produktion von Hormonen, die an Erregung beteiligt sind.

In einfachen Worten - das Hormon baut den Körper so auf, dass er das Rennen nicht fortsetzt, sondern sich um die Frau um das Kind kümmert, so dass der Wunsch nach Sex verloren geht. In diesem Fall brauchen Sie nichts. Sobald die Frau mit dem Stillen aufhört, nimmt die Prolaktinmenge erheblich ab und der Wunsch wird wiederkommen.

Angst vor Schmerzen Die Geburt ist ein sehr komplexer physiologischer Prozess und für Frauen eine große Belastung. Außerdem ist die Geburt von starken Schmerzen begleitet. Das Mädchen wird denken, wenn der Penis in die Vagina eindringt und bei intensiven Bewegungen verletzt wird.

Wenn die Ehemänner immer noch ihre eigenen Fähigkeiten erreichen, hat die Frau Schmerzen, was natürlich ist, da sich Gebärmutter und Scheide nach der Geburt noch nicht erholt haben. Vernachlässigen Sie nicht die Empfehlungen von Ärzten, dass das Sexualleben nach 2 Monaten beginnen sollte.

Körperliche Aspekte Mädchen nach der Geburt erleben in den ersten zwei Monaten sehr starke Müdigkeit und Schlafmangel. Dies ist es, was das mangelnde Verlangen nach Liebe beeinflusst. Darüber hinaus kann die Potenzabnahme bei Männern aus demselben Grund auftreten.

Sie sollten sich so viel wie möglich ausruhen, sich nicht mit der Hausarbeit überlasten und um Hilfe von Angehörigen bitten. Sogar eine halbe Stunde Schlaf kommt einer Frau zugute und sie kann sich schneller anpassen. Infolgedessen kehrt die Libido zurück.

Wie erhöht man die Libido?

Es ist wichtig! Wiederherstellen des sexuellen Verlangens bei Frauen nach der Geburt eines Kindes funktioniert nicht einmal oder innerhalb einer Woche.

Der Körper von Frauen kann sich von der Geburt bis zu sechs Monaten erholen, manche haben sogar einen längeren Zeitraum.

Was tun Männer, um das sexuelle Verlangen zu steigern?

Keine Notwendigkeit, Ihren Lebenspartner zu überstürzen, schlagen Sie sofort auf sie aus. Verständnis des männlichen Egoismus in diesem Fall, weil Sex noch lange nicht besteht. Aber sie sollten auch Frauen verstehen, weil sie extremem Stress ausgesetzt waren.

Das Streicheln sollte anfangs ordentlich und unauffällig sein. Alles auf einmal zu fordern ist einfach inakzeptabel! Alles sollte schrittweise erfolgen. Im Laufe der Zeit wird die junge Mutter selbst die Initiative ergreifen. Je mehr ein Mann seine Frau ausruht, desto eher wird die Familie das Sexualleben verbessern.

Was sollten Frauen tun, wenn die Libido verschwindet:

  • Schlafmuster normalisieren. Je schneller der Körper der Frau wiederhergestellt wird, desto eher können Sie vergessen, dass es keine Libido gibt. Außerdem sollten Sie sofort die Schlafplätze des Kindes und die Nacht der Eltern teilen. Ideale Option, um den "Babymonitor" zur Pflege des Babys zu verwenden.
  • Nicht relevant für Ihren Körper ist kritisch. Viele Mädchen nach der Geburt Komplex über zusätzliche Pfunde. Vergessen Sie nicht, dass das Mädchen das Kind geboren hat und der Prozess der Gewichtszunahme völlig normal ist und vor allem alles wieder hergestellt werden kann. Und wenn Sie sich die Rückseite der Medaille ansehen, können Sie Ihre Liebste mit einem Gefühl von Neuheit erfreuen - lassen Sie uns die herrlichen Formen genießen.
  • Zwingende Voraussetzung - Verteilung der Verantwortlichkeiten. Jeder Mensch und Vater mit Selbstachtung akzeptiert diese Bedingung gerne. Selbst wenn er einen reichen Lebensrhythmus hat, können Sie ihn bitten, mindestens am Wochenende zu putzen, zu waschen, Kleider zu hängen und mit dem Baby spazieren zu gehen. Die junge Mutter wird also Zeit haben, sich um sich selbst zu kümmern. All dies wird mit der Zeit zur Wiederherstellung der Libido führen.
  • Eine Frau kann auf keinen Fall einen Mann wegschieben. Alle Probleme in Familien mit Untertreibung. Es ist notwendig, dem Ehemann ruhig zu erklären, dass die mangelnde Bereitschaft zum Sex ein vorübergehendes Phänomen ist.

  • Richtige Ernährung - der Schlüssel zur Gesundheit von Frauen. Um die Kraft bei Frauen wiederherzustellen, müssen Sie richtig essen. Die Hauptkomponenten, die dazu beitragen, den Wunsch nach Sex wiederzugeben, sind die Vitamine A und E, Mangan, Zink und Magnesium. Während der Stillzeit sind jedoch viele Lebensmittel verboten, da sie bei einem Kind Allergien auslösen können. Sie können in Absprache mit Ihrem Arzt eine Diät machen.

So wurde die Geburt zurückgelassen. Zu diesem Zeitpunkt beginnt der Umstrukturierungsprozess im Körper der Frau - er beginnt, in den Zustand "vor dem Generieren" zurückzukehren.

Aber bevor sich alles wieder normalisiert, durchläuft die junge Mutter eine Reihe wichtiger Prozesse. Wie gehen sie durch, welchen Einfluss haben Frauen auf das Leben und wann können wir auf ihren Abschluss warten?

Nach der Geburt verändert sich das Leben einer Frau erheblich - der Körper wird aktiv wiederhergestellt, Mutter und Baby gewöhnen sich langsam aneinander, das Stillen verbessert sich usw. In der Regel hat die frischgebackene Mutter viele unterschiedliche Fragen zu dieser Zeit. Wir haben versucht, die beliebtesten zu beantworten.

1. Wann endet die Entlassung nach der Geburt?

Die Sekrete, die nach der Geburt beginnen, werden Lochien genannt. Dies ist das sogenannte Wundgeheimnis, d.h. das, was von der inneren Oberfläche der Gebärmutter getrennt ist, die unmittelbar nach der Geburt eine ausgedehnte Wunde darstellt. In der Anfangszeit besteht Lochia hauptsächlich aus Blut. Wenn die Größe der Gebärmutter abnimmt, werden Serum, Gewebeflüssigkeit, Schichten und Zellen der inneren Uterusmembran, Leukozyten und Schleim zukünftig die Hauptbestandteile von Lochien. Im normalen Verlauf der postpartalen Periode sehen Blutausscheidungen aus dem Uterus zunächst wie Menstruationsblutungen aus, nur sie können etwas reichlicher sein. Dann nimmt ihre Anzahl mit jedem Tag allmählich ab, sie werden braun. Etwa 2 Wochen nach der Geburt hellt sich die Lochia auf und erhält eine gelbe oder gelbbraune Farbe. In der dritten Woche ist die Abflussmenge unbedeutend, häufig in Form von gelbem oder weißem Schleim. Nach 1–1,5 Monaten nach der Geburt des Babys hört die Lochia auf.

Wenn der Abfluss nach der Geburt länger als 1,5 Monate dauert oder deren Aussehen nicht den beschriebenen Perioden entspricht oder die Lochhaut plötzlich anstieg, die Körpertemperatur anstieg, die Bauchschmerzen anfingen zu stören, dann war es dringend notwendig, einen Arzt aufzusuchen.

2. Wann kann ich nach der Geburt sitzen?

Wenn kein Perineum reißt, eine Episiotomie (chirurgische Dissektion des Perineums) erfolgt und der Verlauf der postpartalen Periode nicht kompliziert ist, darf er am 2. Tag im Bett sitzen. Nach einem Kaiserschnitt können Sie bereits 2-3 Tage sitzen.
Aber wenn die Ärzte während der Wehen zu einer Episiotomie greifen mussten oder es zu einem Gewebezerriss kam, wird der Mutter nicht empfohlen, einen Monat zu sitzen, aber es ist ihnen erlaubt, auf der Toilette zu sitzen, einem harten Stuhl auf dem Gesäß gegenüber dem Schnitt, für 5-7 Tage. d.h. nach dem Entfernen der Stiche. Vergessen Sie natürlich nicht, mit dem Arzt zu klären, auf welcher Seite der Schnitt gemacht wurde. Um sich auch vom Bett zu erheben, muss es nicht üblich sein: Zuerst müssen Sie seitwärts gehen, um ein Sitzen zu vermeiden, und dann langsam und ohne plötzliche Bewegungen die Beine herunterlassen und aufstehen. Um das Baby nach dem Nähen zu füttern, liegt es besser, auf der Seite zu liegen.

3. Wann beginnt die erste Menstruation?

Abhängig davon, ob die Mutter des Babys stillt oder nicht, kann eine Erholung des Menstruationszyklus zu unterschiedlichen Zeiten erwartet werden. Bei stillenden Frauen kann die Menstruation während der gesamten Laktationszeit fehlen, die mit der aktiven Produktion des Hormons Prolactin verbunden ist, das für die vollständige Laktation erforderlich ist.

Prolactin wirkt nicht nur auf die Brustdrüsen, was zur Bildung von Milch führt, sondern auch auf ein anderes "Ziel" - die Eierstöcke. Unter dem Einfluß dieses Hormons treten bei ihnen keine Veränderungen auf, die nicht in der Menstruation enden: Die Follikelbildung wird gehemmt, d.h. Die Eizelle reift nicht, der Eisprung findet nicht statt und folglich bildet sich kein Corpus luteum, das für die Synthese des Hormons Progesteron, das an der Umstrukturierung der Gebärmutterschleimhaut beteiligt ist, verantwortlich ist, und es wird nicht als Menstruation abgelehnt.

Die Ereignisse von nicht stillenden Müttern entwickeln sich ganz unterschiedlich: Ihre Menstruation wird in der Regel in der 6. bis 8. Woche nach der Geburt wiederhergestellt. Monatliche Perioden mögen zunächst unregelmäßig sein, aber ihre Zyklizität kehrt allmählich zur Normalität zurück.

Wenn das Baby zu 100% gestillt wird und Muttermilch auf Verlangen zu jeder Tages- und Nachtzeit erhält, beginnt die Menstruation oft erst am Ende des ersten Lebensjahres des Babys. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Intervalle zwischen den Fütterungen länger als 3 bis 4 Stunden sind, was zu einer Abnahme der Produktion des "Milch" -Hormons Prolactin führt. Die Menstruation kann jedoch bis zur vollständigen Beendigung der Stillzeit wieder aufgenommen werden.

Wenn der Säugling von Anfang an gemischt wird, dh er wird gleichzeitig mit Muttermilch künstlich ernährt, „kommt“ die Menstruation der Mutter normalerweise 3-4 Monate nach der Geburt.
Und wenn eine Frau überhaupt nicht stillt, können Sie sogar noch früher auf die Menstruation warten - etwa 1 bis 1,5 Monate nach der Geburt des Babys.

4. Muss ich nach der Entbindung und wann zum Frauenarzt gehen?

Nach der Geburt muss der Frauenarzt einen Besuch abstatten, aber wann es besser ist, hängt davon ab, wie die Entbindung ablief. Wenn die Frau selbst geboren hat und die postpartale Periode normal verläuft und sie nicht stört, wird empfohlen, 6 - 8 Wochen nach der Entbindung einen Gynäkologen aufzusuchen, wenn der vaginale Ausfluss natürlicher wird.
Wenn ein Kaiserschnitt durchgeführt wurde und es nach der Operation keine Komplikationen gibt, müssen Sie 5-7 Tage nach der Entlassung aus dem Krankenhaus zum Gynäkologen gehen. Der Arzt wird den gynäkologischen Stuhl untersuchen, beurteilen, wie gut sich die Gebärmutter zusammenzieht und ob sich der Gebärmutterhals bis zum Ende gebildet hat, ob alles mit der Naht in Ordnung ist (wenn es zu Rötungen, Eiter oder Diskrepanz kommt), die Brustdrüsen untersuchen, einen vollständigen Blut- und Urintest durchführen, und wenn nötig - Ultraschall der Beckenorgane. Der zweite Besuch der vorgeburtlichen Klinik wird 1,5 bis 2 Monate nach der Entlassung allen Müttern empfohlen, die das Kind durch einen Kaiserschnitt gebären. Bei diesem Besuch wird der Gynäkologe auch die Brustdrüsen untersuchen, den Zustand der Gebärmutter, der Gliedmaßen und des Gebärmutterhalses beurteilen, die Narbe an der Bauchwand nehmen, einen Abstrich auf der Flora vornehmen, da zu diesem Zeitpunkt die vollständige Heilung der postoperativen Naht erfolgen sollte und die ursprüngliche Gebärmutter wieder hergestellt sein sollte. Eine solche Untersuchung ist erforderlich, um den Entzündungsprozess der Gebärmutter oder der Anhänge auszuschließen, die Durchführbarkeit der Naht zu beurteilen. Der Arzt gibt auch die erforderlichen Empfehlungen zur Empfängnisverhütung, zum Beginn intimer Beziehungen, zur Hygiene, zur Untersuchung und zur Beobachtung
in der Zukunft

5. Wann kann ich eine intime Beziehung aufbauen?

Wiederaufnahme des Geschlechts nach der Geburt ist erst nach 6–8 Wochen wünschenswert. Wie oben erwähnt, ist die Gebärmutterhöhle eine ausgedehnte Wunde und der Gebärmutterhals vor dieser Zeit hat keine Zeit, sich vollständig zu formen. Dies kann zum Eindringen von Infektionen aus der Vagina in die Gebärmutter und zur Entwicklung einer Endometritis (Entzündung der Gebärmutterschleimhaut) führen. Darüber hinaus müssen sich die Gewebe nach dem Nähen des Damms oder der Bauchwand vollständig erholen, und dies dauert mindestens 1,5 Monate, und die Frau kann durch diese intime Intimität gestört werden. Bis zum Stillen des Stillens ist die Bildung einer natürlichen Schmierung im Genitaltrakt signifikant reduziert (dies ist auf einen Mangel an Hormon Progesteron und einen Überschuss an Prolaktin zurückzuführen) und die Empfindungen während des sexuellen Kontakts sind möglicherweise nicht die gleichen wie vor der Geburt: Es gibt etwas, das Unbehagen und sogar Schmerzen stört. In solchen Fällen ist es ratsam, einen Frauenarzt zu konsultieren, bevor Sie eine intime Beziehung aufbauen.

6. Kann man nach der Geburt schwanger werden und ist es notwendig, geschützt zu werden?

In der Tat ist sogar eine erneute Schwangerschaft nach der Geburt möglich. Obwohl viele Mütter, insbesondere stillende Mütter, sich darauf verlassen, dass eine Schwangerschaft während des Stillens nicht möglich ist. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. In den ersten Monaten hat der Prolaktinspiegel extrem hohe Werte, es tritt kein Eisprung auf und keine Schwangerschaft. Dies funktioniert jedoch nur, wenn Sie Ihr Baby ausschließlich nach Bedarf stillen und keine nächtlichen Fütterungen verpassen.

Wenn Sie mit dem Stillen aufhören, mit Ergänzungsfuttermitteln oder unregelmäßiger Befestigung des Babys an der Brust, mindestens achtmal am Tag (dh nicht alle 3 Stunden) mit mehr als 5 Stunden Nachtruhe oder wenn das Baby vollständig künstlich ernährt wird, die Konzentration von "Milch". Das Hormon nimmt allmählich ab, wodurch die Hemmwirkung auf die Reifung des Eies im Eierstock verringert wird. Wenn Intimität zu dem Zeitpunkt eintrat, als der Wiederherstellungsprozess des Menstruationszyklus begann, der Eisprung stattfand und die Menstruationsperioden noch nicht begonnen hatten und die Frau, die diese Situation nicht kennt, nicht geschützt war, kann eine Befruchtung erfolgen. Daher muss sich die neue Mutter um die Empfängnisverhütung kümmern. Um zu entscheiden, wie Sie sich schützen können, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. In den meisten Fällen verschreibt der Arzt einer Frau, die ein Kind stillt, Barrieremethoden für die Empfängnisverhütung (ein Kondom, Vaginaltabletten, Suppositorien). Wenn ein Kind mit einer künstlichen Mischung gefüttert wird, wählt es orale Kontrazeptiva oder schlägt eine alternative Methode vor, z. B. zur Einstellung der IUD.

7. Wann nimmt der Magen nach der Geburt ab?

Während der Schwangerschaft macht der vergrößerte Uterus mit dem Baby den Großteil des Bauches aus. Nach der Geburt kommt es zu einer signifikanten Reduktion der Gebärmutter, die jedoch nicht sofort auf die frühere Größe reduziert wird. Unmittelbar nach der Geburt entspricht sein Volumen 16 Wochen der Schwangerschaft, daher ist der hervorstehende Bauch während dieser Zeit völlig normal. In der nächsten Woche sinkt das Gewicht der Gebärmutter auf 500 g, am Ende der zweiten Woche auf 350 g, die dritte auf 250 g und erst nach 5 bis 6 Wochen kehrt es in den "vorgenerierten" Zustand zurück und wiegt 50 g.

Damit der Uterus gut reduziert werden kann, muss das Baby bei Bedarf gefüttert werden, da dieses im Mutterleib die optimale Menge an Oxytocin produziert, ein Hormon, das die Muskulatur der Gebärmutter reduziert. Darüber hinaus wird empfohlen, 4-5 Mal am Tag (noch in der Entbindungsklinik) 7 - 10 Minuten lang Eis auf den Magen aufzutragen, insbesondere nach jedem Wasserlassen, und häufiger auf dem Bauch zu liegen.
Auch während der Schwangerschaft wird der Rectus abdominis unter der Wirkung des vergrößerten Uterus gedehnt, und daher sollte man nicht erwarten, dass der Bauch nach der Geburt flach wird. Nach 6–8 Wochen kehren die Muskeln zu ihrer früheren Form zurück und der Bauch kann schrumpfen. Das subkutane Fettgewebe im Bauch während der Schwangerschaft kann ebenfalls signifikant zunehmen (es schützt das Baby vor äußeren Einflüssen), was durch die hormonellen Veränderungen im zukünftigen Körper der Mutter und zusätzlich durch schlechte Ernährung gefördert wird. Daher hängt der Zustand, in dem sich nach der Geburt subkutanes Fettgewebe befindet, und folglich auch der Magen, weitgehend von der Anzahl der zusätzlichen Pfunde ab, die eine Frau beim Tragen eines Babys gesammelt hat. Es sollte gesagt werden, dass nach dem Kaiserschnitt, der alle Schichten der Bauchwand und des Uterus betrifft, alle sezierten Gewebe wiederhergestellt werden, jedoch etwas langsamer als nach einer natürlichen Geburt. Wenn jedoch alle Empfehlungen der Ärzte nach der Operation befolgt werden, hat die Frau auch jede Chance, zu ihrer alten Form zurückzukehren.

Norm und Begriffe

Nach der Geburt muss sich der weibliche Körper erholen. Die Rehabilitationsphase dauert je nach Art des Prozesses. Der natürliche Weg benötigt 4-6 Wochen. Der sexuelle Kontakt am Ende eines Kaiserschnitts ist für einen längeren Zeitraum verzögert.

Kann man nach der Geburt aufgeregt sein? Natürlich Es ist notwendig, eine bestimmte Zeit zu warten, die für die Wiederherstellung erforderlich ist. Für 2-3 Monate muss der sexuelle Kontakt abgebrochen werden.

Faktoren, die das Intimleben des Ehepartners beeinflussen:

  1. fluss von arbeit,
  2. Anwesenheit, Abwesenheit von Konsequenzen,
  3. Schwere
  4. Gesundheitszustand von Frauen in der Schwangerschaft.

Wie lange kannst du nach der Geburt einen Orgasmus haben? Einige Paare schaffen es, den Höhepunkt des Vergnügens sofort zu überleben, wenn sie Geschlechtsverkehr haben. Ein Kontakt in den ersten Monaten ist jedoch nicht wünschenswert. Dies ist durch die Fähigkeit gerechtfertigt, die Infektion in das Fortpflanzungsorgan zu bringen, um Blutungen zu verursachen. Die Rückkehr des intimen Lebens, wenn die Heilung vollständig ist, die Wiederherstellung der Organe. Der Eintritt in die Beziehung nach 2 Wochen nach der Entlassung aus dem Krankenhaus ist strengstens untersagt.

Warum gibt es nach der Geburt keinen Orgasmus:

  • eine frische Erinnerung an den Prozess
  • Frau ist in moralischer Belastung
  • wirkt auf Müdigkeit
  • unangenehmer Partner
  • Handlungen des Ehemanns verursachen keine Aufregung.

Eine Frau fühlt sich normalerweise bereit, Sex zu haben. Bevor Sie Kontakt aufnehmen, müssen Sie einen Frauenarzt aufsuchen. Er wird die Erholung des Körpers bestätigen. Der Arzt hilft dabei, Verhütungsmittel auszuwählen, damit die Frau nach der Geburt keinen Orgasmus bekommt.

Geschlechtsverkehr für Frauen kann von Geburt an ein Kind schmerzhaft sein. Es ist unmöglich, die Dauer des Schmerzes im Voraus zu bestimmen. Beim Nähen könnten Nervenenden eingeklemmt werden. Deshalb bringen Positionen, die früher Spaß gemacht haben, Leiden. Unbehagen mit der Zeit wird vergehen, Geduld haben. Es ist klar, dass Sie in einer solchen Situation in einem Monat keinen Orgasmus erleben werden.

Eine gewisse Rolle bei der Erlangung von Genuss verschiebt die Empfindlichkeitsänderung der Haut, der Vaginalschleimhaut und des Perineums. Zunächst verlieren die Organe ihre Elastizität. Machen Sie Kegel-Übungen zur schnellen Erholung.

Gründe für Abwesenheit und starke Anziehungskraft

Es dauert Zeit, die Gebärmutter zu reduzieren und das geschädigte Gewebe zu rehabilitieren. Der Arzt empfiehlt keinen sexuellen Kontakt bis zur vollständigen Einstellung der Blutausscheidung. Stürzen Sie sich nicht ins intime Leben. Eine Frau erlebt oft einen schwachen Orgasmus nach der Geburt oder einen schnellen Beginn in den ersten Sitzungen der Intimität. Dies ist auf Gründe zurückzuführen, die unterschiedliche Bereiche betreffen.

  1. hormonell,
  2. anatomisch,
  3. psychologisch
  4. sozial

Hormonell Generische Aktivität trägt zur Freisetzung von Oxytocin im weiblichen Körper bei. Er ermutigt die Mutter, das Baby zu pressen, zu stillen. Oxytocin erhöht den Genuss, indem es die Liebe stimuliert. Die Empfindlichkeit steigt und die Aufregung steigt.

Dieses Hormon erfüllt gleichzeitig drei Funktionen: Es hält die Lust, die die Mutter während des Arbeitsprozesses verspürt, während der Laktation bei Erregung unter Kontrolle. Oxytocin beseitigt die sexuelle Blockade und eröffnet neue Möglichkeiten für das intime Leben. Eine Frau bekommt oft den ersten Orgasmus nach der Geburt aufgrund der Freisetzung dieses Hormons.

Anatomisch. Die Theorie basiert auf der Struktur von Organen. Die Vagina wird während des Geburtsvorgangs gedehnt. Für einige Zeit bleibt es langweilig. Frauen stellen fest, dass der Orgasmus verschwunden ist, die Erregung zurückgegangen ist und die Sinnlichkeit geschwächt ist.

Um den Ton wiederherzustellen, machen Sie Kegel-Übungen. Ein spezieller Komplex zielt auf die Stärkung der Muskelmasse. Der Arzt empfiehlt das erste Mal, Bewegungen in beliebiger Position auszuführen, maximal 30 Wiederholungen. Diese Übung fördert die Durchblutung, weckt das Verlangen. Eine Frau erlebt nach der Geburt häufig zum ersten Mal einen Orgasmus.

Psychologisch. Mit der Geburt des Babys fühlt sich die Mutter wie eine Person. Sie kann alle ihre Pläne verwirklichen. Ein hohes Selbstwertgefühl wirkt sich auf die Sexualität aus.

Wenn sich eine Frau über den fehlenden Orgasmus nach der Geburt beschwert, sucht der Arzt nach Gründen im Bereich der Psyche. Analysiert die Reifephase, die Entwicklung. Eine wichtige Rolle spielen familiäre Beziehungen. Vielleicht war das Mädchen nicht bereit, Mutter zu werden oder mit einem Sexualpartner unzufrieden zu sein. Wenn sie nach der zweiten Geburt keinen Orgasmus hat, ist eine psychotherapeutische Behandlung erforderlich.

Sozial. Der Mensch lebt in der Gesellschaft. Die Umgebung ist eine günstige Umgebung für die Stimulation oder das Aussterben der Sinne. Eine Frau erklärt "Ich bekomme keinen Orgasmus", wenn der Ehemann nicht bei der Betreuung des Kindes hilft, wenn sich die Einstellung gegenüber dem Ehepartner bei der Geburt des Babys nicht zum Besseren verändert hat. Die Wärme gegenseitiger Unterstützung wird als hervorragender Grund für die Entwicklung vertrauensvoller Beziehungen angesehen. Ein Rückkehrorgasmus nach der Geburt ist mit gegenseitigem Streben, Interesse und Anziehung möglich.

Problemlösungsmethoden

Zu behaupten, dass Sex mit der Geburt eines Kindes nicht falsch ist. Wenn eine Frau unter den Auswirkungen von Wehen gelitten hat, bestimmt der Frauenarzt den Zeitpunkt der Wiederaufnahme der Beziehung. Hetze nicht mit Vergnügen, es wird kommen, wenn du bereit dafür bist.

Wie bekomme ich einen Orgasmus nach der Geburt?

  • Hör auf, Angst zu haben
  • liebe dich selbst
  • respekt partner,
  • Suchen Sie nach einer gemeinsamen Sprache
  • kenn deinen Körper
  • egoistisch werden
  • verstehe, dass der Weg das Ziel ist.

Familienprobleme treten oft im Bett auf. Eine Frau sagt: „Ich kann nach der Geburt nicht fertig werden“, wenn sie unter Stress, Müdigkeit und Angst leidet. Sie beginnt mit der sexuellen Zuneigung und kann sich nicht entspannen, da sie sich mit ihrem Mann gestritten hat. Eine Frau hält Gefühle zurück, die Reaktion wird gehemmt. Es ist notwendig, sich zu versöhnen, bevor der Komfort beginnt. Tiefes Atmen hilft, Spannungen abzubauen.

Ein geringes Selbstwertgefühl verhindert oft, dass man Freude daran hat. Gedanken an Übergewicht, Cellulite, schlaffe Brüste berauschen das Vergnügen. Ein Mann denkt nicht über solche Dinge nach, er konzentriert sich auf die empfangenen Emotionen. Eine Frau mit Selbstvertrauen wird entspannt, natürlich und endet nach der Geburt.

Ändern Sie die Einstellung zum Partner. Liebe ihn Die Entsprechung eines Orgasmus ist oft keine physiologische, sondern eine psychoemotionale Ursache. Störungen, mangelnde Intimität und Angst vor Verlust gelten als Hindernis. Wenn es schwierig ist, das Problem selbst zu lösen, wenden Sie sich an einen Psychologen.

Suchen Sie nach einer gemeinsamen Sprache. Sie können Ihr ganzes Leben zusammen leben, ohne zu wissen, was Ihr Partner im Bett bevorzugt. Sagen Sie Ihre Gedanken frei aus. Sprechen Sie, wo Sie sich berühren möchten, was sie sein sollten. Übernimm die Rolle eines Führers. Versuchen Sie Kuni nach der Geburt, zögern Sie nicht, zu handeln.

Erogene Zonen befinden sich oft an ungewöhnlichen Orten. Untersuche den Körper. Nehmen Sie in intimer Nähe bequeme Positionen ein, verwenden Sie bevorzugte Methoden. Wenn Sie nach der Geburt einen Orgasmus erleben können, dann folgen Sie nicht der Mode, behalten Sie das Richtige, entspricht das Temperament und es wird kommen.

Manche Frauen werden von der Freude an einem Partner befriedigt. Sei egoistisch. Konzentrieren Sie sich auf Ihre eigenen Wahrnehmungen. Der Ehepartner wird noch mehr in Gang gesetzt, nachdem er offenes Streben nach dem Empfang von Vergnügen gesehen hat.

Eine Frau geht durch das Leben und strebt nach dem Besten: eine tolle Figur, eine gute Ehe, eine Karriere. Wichtig für die Intimität ist das Erreichen von Zufriedenheit. Das Vergnügen kann von positiven Gefühlen empfangen werden. Sex ist oft der erwartete Höhepunkt.

Klitoris Orgasmus

Dieser Typ gilt als der populärste, einfachste und erschwinglichste. Ohne Stimulation der Klitoris ist die Zufriedenheit schwierig. Wenn das Mädchen mit der Empfindlichkeit der Orgel in Ordnung ist, wird sie dieser Aufregung den Vorzug geben, da sie heller und angenehmer ist.

Der klitorale Orgasmus nach der Geburt ist der gewalttätigste und flüchtigste. Vergleichen Sie den Moment mit einem Blitz der Wunderkerze. Ein angenehmes Gefühl der Müdigkeit verbreitet sich im ganzen Körper. Eine Frau, die einen Höhepunkt der Freude hat, kann weiterhin Sex haben.

Für das Vergnügen ist in manchen Fällen eine Minute ausreichend. Genau in der Geschwindigkeit ist der Unterschied zwischen dem Klitorisorgasmus und dem Vaginalen verborgen. Некоторые женщины никогда не получали наслаждение от нахождения мужского члена внутри, а стимуляция твердой точки вызывала шквал эмоций.

Клиторальный оргазм можно пережить, занимаясь мастурбацией. Для этого достаточно стимулировать орган. Beginnen Sie mit streichenden Bewegungen. Berühren Sie die Innenseite des Oberschenkels. Dann zur Klitoris gehen.

Berühren Sie sich sanft, die Intensität der Manipulation kann Unbehagen hervorrufen. Wenn Sie eine Beule finden, gehen Sie im Kreis nach unten, links und rechts. Wenn sich die Aufregung verstärkt, gehen Sie zu schnellen Bewegungen.

Klitoris Orgasmus mit einem Partner tritt nicht an jeder Position auf. Am angenehmsten sind die Liebkosungen. Wenn ein Mann nichts dagegen hat, sei nicht schüchtern. Setzen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die unteren Gliedmaßen in den Knien, bewegen Sie sich auseinander, bekommen Sie Freude. Der Partner wird in der Lage sein, das Tempo so einzustellen, dass sich die Frau gemäß der gezeigten Reaktion seufzt.

Warum willst du?

Warum sollte eine Frau, die in Arbeit ist, bald nach ihrer Geburt Sex haben oder zumindest Spaß haben?

Hier sind die Hauptgründe, warum Sie sich streicheln wollen:

  1. Die sexuelle Befriedigung ist der effektivste Weg, um Stress abzubauen. Während des Orgasmus sekretiert die Hypophyse eine große Menge Oxytocin. Muskeln lösen Verspannungen, Stimmung und Leistungssteigerung. Der Körper muss auf einfachste und am leichtesten zugängliche Weise entladen werden.
  2. Jeder möchte unbewusst für sich selbst sorgen. Junge Mütter geben dem Baby die ganze Kraft. Aus psychologischer Sicht ist es sehr schwierig, vollständig auf eine andere Person umzusteigen, selbst wenn sie seine eigene ist. Masturbation - ein psychologischer Trick des Körpers, damit sich das Mädchen an die Existenz ihrer Bedürfnisse erinnert.
  3. Eine Frau möchte sich mit dem Leben vor der Geburt des Kindes verbunden fühlen. Dies ist auch ein wichtiger psychologischer Aspekt, der ihr hilft, ihre psychische Gesundheit nach einer schwierigen Zeit wieder zu erlangen.
  4. Mädchen möchten eine enge Beziehung zu ihrem Ehemann spüren. Trotz der Tatsache, dass die übliche sexuelle Freude verboten ist, muss ein Paar nach der Geburt eines Babys sexuell zufrieden sein. Masturbation ist eine gute Möglichkeit, sich gegenseitig zu vergnügen, ohne den Körper zu schädigen.

Was ist nützlich

Schauen wir uns an, wie die Masturbation für eine junge Mutter nützlich sein kann. Da das Thema Sex und Selbstzufriedenheit in der Gesellschaft einigermaßen tabu ist, wissen viele Mädchen nicht einmal, dass es nützlich und beschämt sein kann. Neben dem Abbau von Stress und der psychologischen Intimität mit ihrem Ehemann sind Wiesel auch für den Körper der arbeitenden Frau sehr nützlich. Während des Orgasmus beginnt die Gebärmutter aktiv abzunehmen. Eine Reduktion des Körpers des Fortpflanzungsorgans ist in den ersten Wochen sehr wichtig. So sehr, dass der Patient manchmal das Hormon Oxytocin erstickt, was zu seiner aktiven Arbeit beiträgt.

Was passiert zu dieser Zeit mit dem Körper der Mumie:

  1. Während der Kontraktionen kehrt der Uterus zu seiner früheren Größe zurück. Wenn der Hals geschlossen wird, verliert der Körper mehr als ein Kilogramm an Gewicht und einen Durchmesser von etwa 15 cm. Außerdem fällt der Körper an seinen früheren Ort.
  2. Kontraktionen provozieren die Laktation. Es wird nicht nur mehr Milch, sondern auch der Prozess selbst, da sich die Milchkanäle an den Brustwarzen entspannen und öffnen.
  3. In der Gebärmutter bleiben nach der Geburt Blutgerinnsel. Dies ist das Blut, das freigesetzt wurde, als sich die Plazenta löste und dann zu Blutgerinnseln geronnen wurde. Es gibt auch kleine Überreste eines Kindes. Wenn all dieses „zusätzliche Gewicht“ nicht rechtzeitig herauskommt, beginnt es zu faulen, riecht unangenehm und kann zum Boden für die Entwicklung von Bakterien werden. Damit die Gerinnsel nach der Geburt austreten können, sind Uteruskontraktionen erforderlich. Entweder trinken oder stechen Sie Oxytocin (und künstliche Hormone sind nicht der beste Ersatz für natürliche), oder Sie erzeugen Anfälle mit Hilfe der sexuellen Befriedigung.

Mütter, die mit Besorgnis und Scham fragen, ob sie nach der Geburt masturbieren können, sollten verstehen, dass dies eine sehr nützliche Tätigkeit ist.

Wann kann ich anfangen?

Nach wie viel Selbstzufriedenheit können Sie tun? Natürlich sollten Sie direkt nach der Geburt die äußeren Schamlippen nicht berühren. In der ersten Woche war der Schritt geschwollen: Er dehnte sich stark aus, als das Baby herauskam, und es tut weh und zieht. In der ersten Woche fällt es manchen sogar schwer, sich zu waschen und zu waschen, ganz zu schweigen davon, den Ort mit ihren Händen zu berühren. Bis zur vollständigen Genesung soll der Schritt nicht gestört werden. Also wann kannst du?

Es gibt keine bestimmten Daten, an denen Sie mit der Selbstzufriedenheit beginnen können. Sie müssen Ihren Willen und Ihren Zustand betrachten. Wenn alles geheilt ist, ist es für Sie nicht schmerzhaft zu sitzen, Ihre Brust schmerzt nicht und eine große Anzahl von Blutgerinnseln und Plazenta-Rückständen ragen nicht aus der Vagina heraus. Sie können masturbieren.

Es gibt jedoch einige Tipps, die jedes Mädchen beachten sollte:

  • Wenn der Geburtshelfer während der Geburt einen Schnitt in das Perineum machen musste und dann Stiche an dieser Stelle anlegen musste, können Sie die Wunde erst berühren, wenn die Fäden entfernt sind. Auch wenn nichts weh tut, ertragen Sie ein paar Tage besser.
  • Wenn Sie Schwäche verspüren, sind Schmerzen in der Brust und Ihre Temperatur ohne ersichtlichen Grund stark angestiegen - Sie sollten nicht masturbieren. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie die vorgeschriebenen Hygienevorschriften nicht befolgt haben.
  • Wenn der Ausfluss gelbgrün wird und schlecht riecht und nach Selbstbefriedigung sehr reichlich wird, wenden Sie sich an den Frauenarzt.
  • Wenn der Uterus während des Orgasmus reduziert wird, so dass er Schmerzen verursacht und es schwierig wird, sich zu bewegen, müssen Sie zum Arzt gehen.
  • Masturbieren Sie nicht und stecken Sie Ihre Finger in die Vagina, bis der Frauenarzt das Verbot der sexuellen Erholung aufhebt. Begrenzen Sie Ihre Klitoris.
  • Berühren Sie während der Masturbation nicht Ihre Brüste, wenn Sie das Baby füttern. Es wird Sie verletzen, und es besteht auch die Gefahr, dass alles mit Milch verschmutzt wird.

Wir hoffen, dass Sie die Antwort auf die Frage gefunden haben, ob Sie nach der Geburt masturbieren können. Das Wichtigste ist, dem Arzt und Ihrem Körper zuzuhören. Und haben Sie keine Angst, dieses Problem mit dem Frauenarzt zu besprechen, wenn Sie Zweifel haben. Bei solchen Themen kann es keine Schande geben, vor allem vor einem erfahrenen Spezialisten.

Warum gibt es nach der Geburt ein Verlangen nach Masturbation?

Zu den Gründen für das Verlangen nach Selbstbefriedigung:

  1. Emotionale Entlastung. Stress und ständige Gefühle für das Wohlbefinden ihrer Krümel begleiten die Mutter zwangsläufig sowohl während der Schwangerschaft als auch nach der Geburt des Kindes. So nah an einem Nervenzusammenbruch, so können angenehme Empfindungen und Orgasmen so gut wie möglich von der Masse der Probleme ablenken.
  2. Zeit für dich selbst Trotz der ständigen Pflege des Neugeborenen, des Windelwechsels und des Stillens, muss sich Mutter nur einige Zeit ausschließlich für sich selbst widmen.
  3. Hormonelle Veränderungen. Sie treten nicht nur während der Schwangerschaft auf, sondern werden auch nach der Geburt beobachtet. Solche Umstrukturierungen wirken sich erheblich auf das Wohlbefinden und die Einstellung zum Geschlecht aus.
  4. Das Bedürfnis nach körperlicher Intimität mit ihrem Ehemann. Die letzten Schwangerschaftsmonate und die Vorbereitung auf die bevorstehenden Geburten tragen nicht wirklich zur Intimität der Ehepartner bei, und nach der Geburt des Babys sind sexuelle Beziehungen zunächst verboten, so dass die Frau streicheln und Wärme haben möchte.

Gut oder schlecht?

Eine derart heikle Frage wird in der Gesellschaft nicht ausführlich behandelt. Dies macht Informationen über ihn und seine Vorteile für den psychischen Zustand und die körperliche Gesundheit einer Frau für einige neugeborene Mütter unzugänglich. Selbstzufriedenheit nach der Lieferung ermöglicht Ihnen:

  • entlasten
  • den Uterus zusammenziehen lassen.

Was den zweiten Punkt angeht, ist dieser Punkt in der Zeit nach der Geburt sehr wichtig. Viele müssen das Hormon Oxytocin injizieren, um den Uterus schrumpfen zu lassen. Sie können dies erreichen und einen Orgasmus bekommen.

Darüber hinaus ist Masturbation nützlich, weil:

  • Normalgröße und Gewicht der Gebärmutter werden zurückgegeben, der Gebärmutterhals wird geschlossen, das Organ fällt an seinen früheren Platz.
  • Laktation verbessert,
  • Lassen Sie die verbleibenden Blutgerinnsel und kleine Teile des Platzes der Kinder zurück, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer pathogenen Mikroflora in der Vagina beseitigt wird.

In manchen Situationen ist jedoch sogar Zuneigung wegen gesundheitlicher Schäden kontraindiziert. Masturbation ist verboten, wenn:

  • es gibt uterintrauma,
  • die Frau hat postpartale Komplikationen entwickelt,
  • vermehrte Blutung
  • erhöhte Körpertemperatur
  • Entladung bekam einen unangenehmen Geruch
  • Es gab Schmerzen in den Nähten nach einem Kaiserschnitt,
  • Es gibt ein Gefühl von Schwere und Schmerz im Unterleib.

Kann ich masturbieren?

Wenn Sie alle Regeln der Vorsorge und Körperpflege beachten, ist die Gesundheit der gerade geborenen Frau nicht beeinträchtigt. Eine wichtige Nuance ist die absolute Reinheit im Prozess der Selbstzufriedenheit, um Infektionen zu vermeiden. Bevor Sie sich verwöhnen lassen, müssen Sie alle Hygienemaßnahmen durchführen.

Trotz des Vorteils der Selbstbefriedigung sowohl für die körperliche Gesundheit als auch für den Geisteszustand sollte man angesichts der Schwere der Wehen, der Lücken und anderer Komplikationen nicht sofort mit dem Masturbieren beginnen. Eine Frau, die kürzlich ein Kind zur Welt gebracht hat, sollte auf ihre eigenen Gefühle hören und den Heilungsprozess von Wunden berücksichtigen, da dies für jeden individuell ist. Es ist besser, sich nicht zu beeilen und sich mit einem Frauenarzt beraten zu lassen, damit er den Zustand der Gebärmutter beurteilt und bestimmte Empfehlungen für den Beginn des Sexuallebens gibt.

Nach natürlicher Geburt

Natürlich ist der beste Weg, ein Baby in die Welt zu bringen, die natürliche Geburt. Die Natur hat den weiblichen Körper auf diesen Prozess vorbereitet, sodass die Erholungsphase nach der Geburt der Krümel nicht so lange dauert. Eine Woche später ist die Frau fast wieder normal und bereit für den Alltag, was nicht für Mütter gilt, die einen Kaiserschnitt hatten.

Neben der Wiederherstellung des Uterus in den Normalzustand muss der Geburtskanal wiederhergestellt werden, was auch anderthalb bis vier Monate dauern kann. Manchmal erleidet eine Frau manchmal Beschwerden und Schmerzen, was ebenfalls normal ist. Es ist besser, Dinge nicht zu zwingen und Geduld zu haben, um wieder Sex zu haben.

Nach dem Kaiserschnitt

Ein Kaiserschnitt ist ein chirurgischer Eingriff, der die Beckenorgane betrifft. Wie nach jeder Operation braucht der Körper Zeit, um sich zu erholen, und diese Art der Geburt eines Kindes ist keine Ausnahme. Trotz der Tatsache, dass grundlegende Veränderungen in der anatomischen Struktur der Vagina nicht auftreten, ist die Abheilung der äußeren und inneren Nähte allmählich, und dabei können sie einige Zeit bluten und schmerzhafte Empfindungen verursachen. Lochia zeichnet sich mit derselben Intensität aus wie die Frau, die sich selbst geboren hat.

Bevor Sie die sexuelle Befriedigung auf eine der bekannten Arten beginnen, müssen Sie sich vollständig erholen. Dies minimiert die Gefahr von Schäden. Als zu raten und anzunehmen, ob der Organismus wiederhergestellt wurde, ist es besser, dem Experten auf diese Frage zu vertrauen, auch wenn es für die Frau viel einfacher wurde.

Die Untersuchung des Frauenarztes ist:

  • Sichtprüfung des Bauches und der Genitalien
  • Untersuchen und Klopfen des Uterusbereiches,
  • Bewertung des Heilungsprozesses
  • Durchführung einer Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle.

Beeilen Sie sich nicht, wenn eine Freundin 3-4 Wochen nach der Geburt Selbstzufriedenheit hatte und es ihr gut geht. Die Rehabilitationsphase umfasst alle zu unterschiedlichen Zeiten. Dies hängt von der Funktionsweise des Immunsystems und der Befolgung aller Anforderungen des Arztes ab. Das erste Anzeichen, dass eine Frau masturbieren kann, ist die Beendigung des vaginalen Ausflusses.

Welche Zeit sollte nach der Geburt vergehen?

Nach wie viel Zeit nach der Geburt eines Kindes können Sie sich selbst zufriedenstellen? Die Dauer des Zeitraums, in dem Sex für eine Frau verboten ist, hängt davon ab, wie die Geburt stattgefunden hat, dh ob sie natürlicher Natur waren oder das Baby durch einen Kaiserschnitt geboren wurde.

Im ersten Fall sollte die Abstinenz mindestens vier Wochen dauern. Während dieser Zeit hat der Uterus Zeit, sich wieder normal zu machen. Da der Gebärmutterhals noch offen ist, ist das Infektionsrisiko hoch. Der ideale Zeitraum, nach dem Sex erlaubt ist, gilt jedoch 40-60 Tage nach der Geburt.

Nach einem Kaiserschnitt verzögert sich der Beginn der Selbstzufriedenheit noch länger. Eine Frau sollte von der Masturbation absehen, bis die Stiche geheilt sind, da eine übermäßige Belastung ihre Divergenz auslösen kann. Dieses Minimum von 2 Monaten und in manchen Fällen drei.

Die angegebenen Bedingungen sind bedingt. Wenn die Lieferung ohne Komplikationen, Verletzungen und Nähte vergangen ist und die Frau sich gut fühlt, können Sie sich schon bald nach der Geburt mit Selbstzufriedenheit beschäftigen. In jedem Fall ist es wichtig, auf Ihren Zustand zu achten und Folgendes zu beachten:

Kann man nach der Mutterschaft Masturbation machen?

Die meisten Frauenärzte sind sich einig, dass Masturbation nach der Geburt nichts falsch macht. Solange der Körper einer jungen Mutter jedoch nicht für ein vollwertiges Sexualleben bereit ist, sollten alle Zuneigungen während dieses Prozesses ausschließlich auf die äußeren Genitalorgane beschränkt sein.

Außerdem kann die Masturbation nur unter vollkommenen Reinheitsbedingungen durchgeführt werden. Da während dieser Zeit die Infektionswahrscheinlichkeit sehr hoch ist, sollten Hände, Genitalien und alle zur Selbstzufriedenheit verwendeten Gegenstände mit sanften Reinigungsmitteln gründlich gewaschen werden.

Bei der Frage, wie viele Tage nach der Geburt Sie masturbieren können, ist es unmöglich, eine eindeutige Antwort zu geben. Der Körper jeder Frau ist individuell und in der Regel kann man mit der Selbstzufriedenheit beginnen, wenn sich die junge Mutter selbst bereit fühlt. Darüber hinaus ist Masturbation besser in der Lage, die folgenden negativen Faktoren zu verschieben:

  • allgemeine Schwäche und schweres Unwohlsein,
  • intensiver Ausfluss aus dem Genitaltrakt mit unangenehmem Geruch,
  • Schmerzen von Nähten
  • Verletzungen während der Geburt.

In allen diesen Fällen müssen Sie sich an Ihren Arzt wenden, bevor Sie zur Selbstzufriedenheit übergehen.

Video ansehen: Tamme Hanken. Der Hengst darf ran. kabel eins (Dezember 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send