Schwangerschaft

Kokosnuss-Haarwuchsmasken: Die besten Rezepte

Pin
Send
Share
Send
Send


Nahrhafte und aromatische tropische Walnuss wurde in der ayurvedischen Medizin verwendet. Dichte Struktur hat ausgezeichnete Schutzeigenschaften. Daher verwendeten die Schönheiten Asiens und Afrikas den Nährstoff in der Naturkosmetik. Kokosöl für die Haarpflege verleiht ihnen Kraft und Elastizität.

Kokosöl für die Haare

  • Capronsäure, Laurinsäure, Ölsäure, Linolsäure und andere Säuren,
  • Vitamine B, C, H und E,
  • mineralische Elemente
  • Eichhörnchen

Nützliche (heilende) Eigenschaften für Haare:

  1. Behandlung von Seborrhoe, Schuppen
  2. Revitalisierung und Stärkung des Follikels
  3. Wiederherstellung der Kernstruktur
  4. Haarkonditionierung
  5. Schutz vor mechanischen und thermischen Einwirkungen
  6. Locken erweichen und glänzen.

Gegenanzeigen - individuelle Anfälligkeit. Beim Einreiben von nicht raffinierten Produkten in Wurzeln und Kopfhaut kann Schaden entstehen, die dichte Struktur stört den Sauerstoffaustausch.

Wo kann man Kokosöl kaufen?

Wichtige redaktionelle Hinweise

Wenn Sie den Zustand Ihrer Haare verbessern möchten, sollten Sie den von Ihnen verwendeten Shampoos besondere Aufmerksamkeit schenken. Eine erschreckende Zahl - in 97% der Shampoos berühmter Marken sind Substanzen, die unseren Körper vergiften. Die Hauptkomponenten, aufgrund derer alle Probleme auf den Markierungen als Natriumlaurylsulfat, Natriumlaurethsulfat und Cocosulfat bezeichnet werden. Diese Chemikalien zerstören die Struktur der Locken, das Haar wird brüchig, verliert an Elastizität und Festigkeit, die Farbe verblasst. Aber das Schlimmste ist, dass dieses Zeug in die Leber, das Herz, die Lunge gelangt, sich in den Organen ansammelt und Krebs erzeugen kann. Wir empfehlen Ihnen, auf die Verwendung von Geldern zu verzichten, in denen sich diese Substanzen befinden. Vor kurzem haben die Experten unserer Redaktion die sulfatfreien Shampoos analysiert, wobei die Mittel der Firma Mulsan Cosmetic den ersten Platz einnahmen. Der einzige Hersteller von Naturkosmetik. Alle Produkte werden unter strengen Qualitätskontroll- und Zertifizierungssystemen hergestellt. Wir empfehlen den Besuch des offiziellen Online-Shops mulsan.ru. Wenn Sie an der Natürlichkeit Ihrer Kosmetik zweifeln, überprüfen Sie das Verfallsdatum. Es sollte ein Jahr Lagerung nicht überschreiten.

Eingeschlossenes Kokosnussöl für Haare in der Zusammensetzung der fertigen Klimaanlagen, Shampoos und Balsame. Erhältlich kosmetisch und ohne Zusätze. Sie können es in Apotheken und in Geschäften mit Bio-Produkten kaufen. Die durchschnittlichen Kosten pro 100 ml liegen zwischen 350 und 400 p.

Vorbereitung und Art der Anwendung:

Um Kokosnussöl selbst herzustellen, müssen Sie den Inhalt der Nuss extrahieren. Milch abtropfen lassen, Fruchtfleisch entnehmen und im Ofen etwa sieben Minuten trocknen lassen. Dann muss es mit einer Küchenmaschine zu Chips verarbeitet werden. Den gehackten Rohstoff mit heißem Wasser (70–80 ° C) gießen und mit einem Nudelholz kneten, bis er abgekühlt ist. Abseihen und überlaufen in Glaswaren, kühl stellen. Nach fünf bis sieben Stunden können Sie es bereits auf das Haar auftragen.

Es wird verwendet, um die fertigen Masken, Balsame, Mittel zur Wiederherstellung der Spitzen anzureichern. Sie können hausgemachtes Kokosöl in der medizinischen Salbe für Schuppen, Peeling und Irritation hinzufügen.

Möglichkeiten, Kokosöl für das Haar zu verwenden

Die Anwendungsmethoden in der Kosmetik sind vielfältig.

  1. Es ist notwendig, auf lange Locken aufzutragen, die deutlich von der Wurzelzone abweichen. Andernfalls wird für fettigen Glanz und Volumenverlust gesorgt.
  2. Zur Wiederherstellung spröder Spitzen auf nassen Strängen verteilen.
  3. Um einen dicken, langen Zopf schneller wachsen zu lassen, verwenden Sie ihn einmal pro Woche für eine intensive Kopfmassage.
  4. Für die Verlegung befeuchten freche Locken.

Zutaten:

  • 100 gr. kokosnussbrei,
  • 300 ml Wasser.
Vorbereitung und Art der Anwendung:

Um Kokosnussöl selbst herzustellen, müssen Sie den Inhalt der Nuss extrahieren. Milch abtropfen lassen, Fruchtfleisch entnehmen und im Ofen etwa sieben Minuten trocknen lassen. Dann muss es mit einer Küchenmaschine zu Chips verarbeitet werden. Den gehackten Rohstoff mit heißem Wasser (70–80 ° C) gießen und mit einem Nudelholz kneten, bis er abgekühlt ist. Abseihen und überlaufen in Glaswaren, kühl stellen. Nach fünf bis sieben Stunden können Sie es bereits auf das Haar auftragen.

Es wird verwendet, um die fertigen Masken, Balsame, Mittel zur Wiederherstellung der Spitzen anzureichern. Sie können hausgemachtes Kokosöl in der medizinischen Salbe für Schuppen, Peeling und Irritation hinzufügen.

Möglichkeiten, Kokosöl für das Haar zu verwenden

Die Anwendungsmethoden in der Kosmetik sind vielfältig.

  1. Es ist notwendig, auf lange Locken aufzutragen, die deutlich von der Wurzelzone abweichen. Andernfalls wird für fettigen Glanz und Volumenverlust gesorgt.
  2. Zur Wiederherstellung spröder Spitzen auf nassen Strängen verteilen.
  3. Um einen dicken, langen Zopf schneller wachsen zu lassen, verwenden Sie ihn einmal pro Woche für eine intensive Kopfmassage.
  4. Für die Verlegung befeuchten freche Locken.

Selbst gemachte Kokosnuss-Haar-Masken-Rezepte

Natürliche hausgemachte Masken sind eine großartige Möglichkeit, die Schönheit und Gesundheit der Locken zu erhalten. Ernährung, Flüssigkeitszufuhr und Schutz vor Schäden sind dank Kokosnussöl problemlos möglich. Und für geschwächtes, stumpfes Haar - das beste natürliche Regenerationsmittel.

Haarausfall Maske

Ergebnis: Die Zwiebeln stärken, mit einer Vielzahl von Säuren sättigen, die Durchblutung der Epidermis der Kopfrezepte der Kokosnussmasken anregen.

Zutaten:

  • 1 EL Löffel Kokosnussöl,
  • 1 Teelöffel Olivenöl,
  • ein paar Tropfen Bergamotteäther,
  • 20 gr. Meerrettich

Zubereitung und Applikationsmethode: Tropen- und Olivennährstoff auf 45 ° C erhitzen, gehackte Meerrettichwurzel hinzufügen und dem Fruchtfleisch Ether hinzufügen. Nur auf die Wurzeln auftragen, Bewegungen abreiben, Duschhaube tragen. Nach einer halben Stunde mit natürlichem Shampoo waschen. Verwenden Sie eine Kokosnussölmaske für einen zweiwöchigen Kurs.

Zutaten, Öle:

  • auf einem Teelöffel Kokosnuss und Shi,
  • 1-2 Tropfen ätherisches Jasminöl.

Vorbereitung und Anwendungsverfahren: Ausrichten der Komponenten, Auftragen eines Mischers zur Vereinheitlichung. Nach jedem Waschen werden die Locken aufgetragen, die Spitzen werden gleichmäßig bearbeitet. Nicht abwaschen, wenn die Fäden sehr dünn sind, überschüssiges Fett mit einem Papiertuch abtupfen.

Bewertungen von Kokosnusshaar

Oft färbe ich die Wurzeln ein, am Ende des Tages sind ganze Stränge auf dem Kamm. Sie reanimierte dank ihres Lieblingsöls und Ingwers, der Fallout hörte schnell auf, zusätzlich erschienen neue kurze Haare.

Sein langer, hüfthoher Spieß wuchs über zehn Jahre. Jetzt hilft mir dieser Schatz, mich um Kokosnussbalsam zu kümmern.

Endlich habe ich meine Haarprobleme geschafft! Ein Mittel gefunden, um Haare wiederherzustellen, zu stärken und zu wachsen. Ich benutze es bereits seit 3 ​​Wochen, das Ergebnis ist da und es ist großartig. Lesen Sie mehr >>>

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Gut verdautes Kokosöl versorgt den Körper mit vielen Nährstoffen, die er benötigt. Es enthält:

  • natürliche Antioxidantien
  • Laurinsäure, Stearinsäure, Caprylsäure, Ölsäure,
  • Vitamine C, A, E,
  • Hyaluronsäure
  • Aminosäuren.

Diese Komponenten verbessern die Schutzfunktion der Haut, fördern das Haarwachstum, wodurch die Haarstruktur gestärkt wird.

Kokosnussöl hat eine Reihe von vorteilhaften Eigenschaften. Dies beinhaltet:

  • Stärkung der Immunität
  • Ausscheidung von Cholesterin,
  • ausgleich des blutzuckers
  • Prävention von Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs,
  • Stärkung der Zähne, des Zahnfleisches, der Knochen,
  • Reinigung der Blutgefäße
  • verbesserte Verdauung
  • Prävention von Blasen- und Nierenerkrankungen.

Kokosöl stärkt die Haarstruktur, Locken schützen vor schädlichen Wirkungen, Locken werden nach dem Färben wiederhergestellt, Dauerwelle und thermisches Styling. Dieses Öl verhindert auch die Zerbrechlichkeit der Locken und das Spalten ihrer Spitzen, das Auftreten von Schuppen. Es wird für alle Haartypen und -farben empfohlen. Kokosnussöl ist raffiniert und nicht raffiniert. Überlegen Sie, welches Öl besser für die Haare ist.

Nicht raffiniertes Kokosnussöl

In diesem Öl sind die Nährstoffe viel mehr, da sie alle Eigenschaften behalten und sich hervorragend für Masken eignen. Kaltgepresstes, raffiniertes Öl. Es muss sehr sorgfältig und sorgfältig aufgetragen werden. Diese Art von Öl bildet einen Schutzfilm auf den Locken und auf der Kopfhaut. Dies führt jedoch zu verstopften Poren und stört den Prozess der Ausscheidung von Substanzen (Produkten) der menschlichen Tätigkeit. Daher wird eine Maske dieses Typs nur auf die Länge und die Spitzen der Haare aufgebracht.

Raffiniertes Kokosnussöl

Für die Behandlung der Kopfhaut ist es ein ideales Werkzeug. Der Nachteil ist, dass nach der Verarbeitung die Hälfte der nützlichen Elemente übrig bleibt. Wenn Sie jedoch zum ersten Mal eine Haarmaske herstellen, wählen Sie raffiniertes Kokosnussöl aus. Nachdem Sie die Reaktion auf diesen Inhaltsstoff überprüft haben, werden Sie herausfinden, welches Ergebnis Sie damit erzielen können. Nach dem Erkennen des Ergebnisses kann bereits auf unraffiniertes Öl umgestellt werden. Dies ist der einzig richtige Ansatz, um Allergien oder andere Probleme mit der Kopfhaut zu vermeiden.

Wie man selbst gemachtes Kokosöl kocht: ein Rezept

Es gibt drei Methoden zur Herstellung von Kokosöl zu Hause. Das:

  1. Kochmethode
  2. Dampfmahlverfahren
  3. Niedertemperaturmethode.

Betrachten Sie eine dieser Methoden.

Diese Methode wird in mehreren Schritten durchgeführt.

  1. Gießen Sie vier Gläser Wasser in den Topf, erhitzen Sie es über dem Feuer und bringen Sie es zum Kochen.
  2. Reiben Sie das geriebene Fleisch von zwei reifen, braunen Kokosnüssen. Die Kokosnuss zerkleinern, das Fruchtfleisch schälen und auf den Rost reiben.
  3. Kokosraspel in einen Mixer geben, mit heißem Wasser abdecken und mit einem Deckel abdecken. Dann einschalten, den Deckel mit der Hand halten und mahlen, um eine homogene Masse zu erhalten. Heißes Wasser sollte nur halb so groß sein wie der Mixer. Bei einer kleinen Mixergröße teilen Sie alles in zwei Teile, da der Deckel aufgrund der Fülle abfallen kann. Der Deckel muss die ganze Zeit gehalten werden, sonst fliegt er weg.
  4. Ziehen Sie die Gaze auf die Schüssel und gießen Sie die resultierende Masse dort. Mit einem Spatel auf das Fruchtfleisch drücken und mehr Flüssigkeit erhalten. Sie können das Öl und die Hände zusammendrücken. Um viel Flüssigkeit zu erhalten, gießen Sie das Fruchtfleisch mit heißem Wasser und drücken Sie es erneut aus.
  5. Legen Sie die resultierende Flüssigkeit in einen Topf. Dann zünden Sie es an. Es sollte durchschnittlich sein. Danach zum Kochen bringen, kochen und ständig rühren, bis das Wasser verdunstet, das Fleisch sich vom Öl löst und braun wird. Es dauert mehr als eine Stunde, um die Flüssigkeit auf die gewünschte Konsistenz zu bringen. Seien Sie geduldig und vergessen Sie nicht zu rühren. Das Fleisch aus dem Öl kann sich von selbst trennen. Eine Flüssigkeit in die Schüssel geben und mit einer Plastikkappe abdecken. Wenn Sie einen Tag bei Raumtemperatur stehen lassen, können Sie ihn in den Kühlschrank stellen. Als Ergebnis härtet das Öl aus und steigt auf. Dann können Sie das Öl aus der Flüssigkeit filtern.

Maskenrezepte

  1. Pflegende Maske aus Kokosnussöl.

Kokosnussöl kann einfach verwendet werden, indem Sie das Öl in Ihren Handflächen erwärmen und es ordentlich auf Ihr Haar auftragen. Die Mischung muss gleichmäßig und sehr sorgfältig über die gesamte Länge verteilt sein. Ätherische Öle werden für diese Maske nicht verwendet. Es kann jeden Tag verwendet werden.

  1. Kokosnussölmaske mit Klette oder Brennnesselblättern.

Mit Kokosöl und verschiedenen Inhaltsstoffen erhalten Sie gesundes Haar. Spülen Sie die Blätter von Klette oder Brennnessel gründlich aus. Dann trocknen, hacken. Kokosnussöl in ein Glas geben, im Wasserbad erhitzen und mit zerstoßenen Kräuterblättern vermischen. Verschließen Sie das Gefäß mit dieser Mischung und stellen Sie es 14 Tage lang in einen warmen dunklen Ort. Dann nach zwei Wochen die Infusion durch Gaze abseihen, um alle Blätter zu entfernen. Bewahren Sie diese Maske im Kühlschrank auf. Pro Woche das Verfahren 2-3 Mal durchführen und die Mischung sorgfältig in die Haarwurzeln einreiben.

  1. Kokosöl mit Sauerrahm und Lavendel.

Nehmen Sie 1 EL. l Kokosöl (vor dem Schmelzen aus dem Kühlschrank nehmen) und 15% Sauerrahm und 3 Tropfen Lavendelöl hinzufügen. Mischen Sie alles 2 Stunden vor dem Waschen der Haare, bürsten Sie die Locken einzeln. Zusätzliche Feuchtigkeit ist nicht erforderlich. Ein solches Mittel reicht für mittellanges Haar. Wenn nötig, erhöhen Sie die Anzahl der Komponenten proportional. Erwärme den Kopf und wasche dann nach zwei Stunden mit Shampoo.

Diese Maske wird abends aufgetragen. Es beruhigt die Haut und zerstört die Schäden, die durch thermische Geräte und chemische Farbstoffe verursacht werden.

  1. Kokosöl mit Knoblauch und Pfeffer.

Mischen Sie 50 g Kokosnussöl, 1 zerstoßene Knoblauchzehe, ¼ Teil eines Löffels Pfeffer. Dann reiben Sie die Mischung in die Kopfhaut. Wenn sich die Locken in einem schlechten Zustand befinden, machen Sie diese Mischung zwei Wochen lang jeden zweiten Tag. Dann machen Sie 2, dann einmal pro Woche. Danach werden Ihre Locken schön und gesund aussehen, schneller wachsen und nicht herausfallen.

Verwenden Sie diese Maske, um die Stränge vor dem Herausfallen zu schützen, ihr Wachstum zu stimulieren und zu verbessern. Mischen Sie 1 Eiweiß, 1 TL. Glycerin, 2 l. Kokosöl, ein wenig Apfelessig. Dann den Kopf legen und eine Stunde gehen lassen. Als nächstes waschen Sie es ab, ohne Shampoo anzuwenden.

Es gibt natürlich auch andere Haarmasken. Im folgenden Video wird zum Beispiel eine interessante Haarmaske gezeigt:

Kokosnuss-Haaröl

Dieses Produkt wird für seine pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften geschätzt. Masken können für fast alle Haartypen verwendet werden, sie eignen sich jedoch besonders für übergetrocknete, anfällig für spröde und abschnittsweise auftretende Strähnen. Kokosöl für Haare wirkt wohltuend auf die Kopfhaut, hilft bei Irritationen, wirkt beruhigend, bekämpft Pilzkrankheiten, beugt ihnen vor. Der maximale Nutzen kommt von der Maske mit solchen zusätzlichen Komponenten in der Zusammensetzung, wie z.

  • Hühnereier (insbesondere Eigelb),
  • ätherische Öle: Avocado, Argan, Ylang-Ylang, Lavendel,
  • Banane
  • Ton
  • Hefe
  • Ingwer
  • Stärke,
  • saure milch
  • Kamille Auskochen
  • Sauerrahm.

Das Produkt ist leicht aufzutragen, wirtschaftlich zu verbrauchen und leicht abzuwaschen. Es hat eine feste Beschaffenheit, schmilzt jedoch in Wärme. In flüssiger Form ist die Substanz sehr gut auf den Kopfhautsträngen verteilt. Die einzige zu verwendende Kontraindikation ist die individuelle Intoleranz. Um die Abwesenheit zu gewährleisten, tragen Sie ein wenig Geld auf die Ellbogenbiegung auf und lassen Sie es eine Weile. Wenn Rötung, Brennen, Juckreiz, Hautausschlag oder andere unangenehme Empfindungen auftreten, sind Sie allergisch.

Die Wirkung von Kokosnussöl auf das Haar beruht auf den Bestandteilen der Substanz (Vitamine, Proteine, Mineralien, Linolsäure, Ölsäure, Laurinsäure, Capronsäure). Das Produkt hat folgende Eigenschaften:

  • Stellt das Haar nach Schäden durch chloriertes Wasser, Sonnenlicht und chemische Farbstoffe wieder her.
  • Befeuchtet und glättet ungehorsame lockige Strähnen, erleichtert deren Pflege.
  • Erzeugt einen leichten Laminierungseffekt und Konditionierung. Dank der Ölmasken werden die Fäden weniger verwirrt, erhalten ein gepflegtes Aussehen und einen natürlichen Glanz.
  • Es nährt die Kopfhaut, beschleunigt das Wachstum, stärkt und macht das Haar geschmeidig.
  • Beseitigt Schuppen, Seborrhoe-Behandlung.
  • Bietet antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkungen.
  • Schützt vor mechanischen und Temperatureinflüssen.

Kokosnussöl-Haarmasken

Zu Hause können Sie mit verschiedenen Aktionen eine riesige Menge an Mitteln vorbereiten. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Maskenrezepts die Struktur und den Zustand Ihres Haares sowie das Ergebnis, das Sie erzielen möchten. Prüfen Sie, welche Ergänzungen enthalten sind, um sicherzustellen, dass Sie nicht allergisch auf sie reagieren. Dank hausgemachter Produkte auf Kokosölbasis können Sie Ihr Haar gesund machen und die natürliche Schönheit und Vitalität wiederherstellen.

Vom Herausfallen

Die nach dem folgenden Rezept zubereitete Zubereitung stärkt die Zwiebeln und aktiviert die Durchblutung des Kopfes. Es hilft gegen Haarausfall und fördert das Wachstum neuer. Rezept und Art der Anwendung:

  1. Erhitzen Sie das Öl in einem Wasserbad: Ein Teelöffel Olivenöl, 2 Tropfen Bergamotte, 1 EL. l Kokosnuss.
  2. 20 g geriebene Meerrettichwurzel hinzufügen.
  3. Tragen Sie die Zusammensetzung mit Massagebewegungen auf die Haarwurzeln auf.
  4. Legen Sie eine Plastiktüte auf den Kopf, eine warme Mütze. Nach einer halben Stunde die Stränge mehrmals mit Shampoo waschen.
  5. Tragen Sie die Maske zwei Wochen lang täglich auf.

Für fettiges Haar

Zu Hause können Sie ein Werkzeug vorbereiten, das die Sekretion der inneren Drüsen verringert und den normalen pH-Wert der Kopfhaut wiederherstellt. So verwenden Sie Kokosnussöl für fettiges Haar:

  1. 10 g des Hauptbestandteils schmelzen.
  2. 15 ml Joghurt (hausgemacht) hinzugeben und verrühren.
  3. Geben Sie 15 g weißen Ton und 5 g Maisstärke ein.
  4. Übernehmen Sie die Komposition auf einem schmutzigen Kopf. Setzen Sie die Duschhaube auf.
  5. Nach einer halben Stunde waschen Sie Ihre Haare, spülen Sie die Stränge in Wasser ab und geben Sie den Saft einer halben Zitrone hinzu.
  6. Wiederholen Sie den Vorgang alle drei Tage für einen Monat.

Die nach dem folgenden Rezept zubereitete Maske nährt die Follikel, sättigt mit Vitaminen und Säuren. Kokosöl für trockenes Haar eignet sich gut für die Feuchtigkeitspflege. Das Rezept bedeutet damit folgendes:

  1. Mischen Sie 10 g hausgemachten Quark mit warmem Öl: 1 TL. Pfirsich, 1 EL. l Kokosnuss.
  2. Treten Sie in Teil 2 der Kunst ein. l Kamille Dekokt, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten.
  3. Tragen Sie die Mischung über die gesamte Länge auf das feuchte Haar auf. Setzen Sie eine Gummimütze und ein Handtuch auf Ihren Kopf.
  4. Die Belichtungszeit beträgt 25-30 Minuten, dann mit Shampoo abspülen. Spülen Sie den Kopf mit Wasser und Zitronensaft.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang alle 2-3 Tage für zwei Monate.

Für Tipps

Um das Haar schön und gepflegt zu gestalten, sehen sich viele Mädchen mit einem Querschnitt und flauschigen Spitzen gegenüber, die das Haar ungepflegt machen. Zur Lösung des Problems hilft diese Haarmaske mit Kokosnussöl:

  1. Mischen Sie Öle: 1 TL. Shea und Kokosnuss, 2-3 Tropfen Jasmin.
  2. Bringe die Mischung zu einer glatten Konsistenz.
  3. Verteilen Sie die Zusammensetzung gleich nach dem Waschen des Kopfes an den Enden. Den Überschuss mit einem Papiertuch abtupfen.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang nach jeder Haarwäsche.

Schuppen

Um den Zustand der Kopfhaut zu verbessern, hilft die nächste Maske, die einen ausgeprägten antimykotischen Effekt hat. Bereiten Sie es wie folgt vor und wenden Sie es an:

  1. Mix Öle: 5 ml Traube, 5 g Kokosnuss.
  2. 15 g fein gemahlenes Salz hinzufügen.
  3. Reiben Sie die Komposition in die Kopfhaut. 7-10 Minuten einwirken lassen. Mit Wasser und Essig gründlich ausspülen, dann Shampoo verwenden.
  4. Wiederholen Sie dies täglich für eineinhalb Wochen.

Für Glanz

Mit diesem Werkzeug können Sie den beschädigten dehydrierten Haaren den lebendigen Glanz zurückgeben. Sie werden wieder brillant, gesund und gehorsam sein. Die Haarmaske mit Kokosöl wird wie folgt hergestellt:

  1. 10 ml Sahne erhitzen.
  2. Fügen Sie 1 geschlagenes Ei und Butter hinzu: 2 Tropfen Patchouli, 10 g Kokosnuss. Gründlich mischen
  3. Tragen Sie das Produkt mit einer speziellen Bürste auf feuchte, saubere Fäden auf. Legen Sie eine Zellophan-Tasche und eine warme Wollmütze auf den Kopf.
  4. Spülen Sie das Produkt nach einer Stunde ab. Spülen Sie Ihren Kopf mit einer Kamille aus dem Wasser.

Wie funktioniert Kokosöl?

Welchen Effekt kann ein Kokosnussöl haben? Beim Einsatz von Öl werden biochemische Reaktionen ausgelöst, die das Gewebe auf Zellebene beeinflussen. Kokosnussöl ist ein Komplex, da seine Zusammensetzung sehr reich und vielfältig ist.

Das Öl enthält Vitamine:

Neben einem reichhaltigen Satz an Vitaminen enthält das Produkt eine große Menge organischer Säuren, die aktiv Feuchtigkeit spenden, die Funktionen der Talgdrüsen regulieren, das Wachstum aktivieren und antiseptisch wirken.

Daher wird eine Haarmaske auf Kokosnussölbasis sowohl zur vorbeugenden Pflege als auch zur Beseitigung verschiedener Probleme empfohlen.

Es gibt praktisch keine Kontraindikationen für die Verwendung dieses Mittels.Sie müssen lediglich sicherstellen, dass keine Einzelunverträglichkeit der Komponenten der Masken vorliegt. Dazu müssen Sie ein wenig Geld auf die Haut hinter dem Ohr aufbringen. Wenn innerhalb von zwei Stunden keine Reizung oder Juckreiz auftritt, können Sie den Vorgang sicher durchführen.

Verfahrensregeln

Negative Bewertungen über die Verwendung von Kokosnussöl zu Hause, die meistens mit der falschen Verwendung des Werkzeugs zusammenhängen. Daher müssen Sie sich zunächst mit den Verfahrensregeln vertraut machen.

Zunächst müssen Sie lernen, die richtige Zutat auszuwählen. Hier finden Sie Empfehlungen zur Auswahl:

  • Es ist ratsam, in Fachgeschäften oder Apotheken einzukaufen,
  • Lesen Sie vor dem Kauf die Zusammensetzung des Produkts. Einige Hersteller fügen den Öldüften und anderen künstlichen Zusätzen hinzu, die dem Haar nicht nützen. Also die beste Option - natürliches Öl ohne Zusätze,
  • Die Konsistenz des Öls bei Raumtemperatur ist fest. Es beginnt zu schmelzen, wenn die Temperatur 25 Grad überschreitet. Die Produktfarbe ist weiß oder hellgelb. Dunkles Öl ist ein schlecht gereinigtes Produkt. Der Geruch des Naturprodukts ist spezifisch "Kokosnuss", aber nicht scharf, aber leicht ausgeprägt.
  • Überprüfen Sie vor dem Kauf das Verfallsdatum des ProduktsEs ist möglich, Öl innerhalb von drei Jahren ab dem Zeitpunkt der Produktion zu verwenden.

Nach der Auswahl der Hauptzutat lohnt es sich zu lernen, wie man selbstgemachte Haarmasken mit Kokosnussöl richtig herstellt.

  • Das Öl muss sicher erhitzt werden, damit es flüssig und warm wird. Es wird nicht empfohlen, das Produkt zu überhitzen, da bei hohen Temperaturen wertvolle Substanzen zerstört werden.
  • Alle Komponenten, aus denen die Maske besteht, müssen gut gemischt werden.so dass die Masse homogen ist. Es ist praktisch, dafür einen Mixer oder Mixer zu verwenden.
  • Die vorbereitete Mischung muss konsequent aufgetragen werden: Zuerst auf der Haut der Trennwände, sanft mit den Fingerspitzen. Dann müssen Sie die Komposition über das gesamte Volumen verteilen.
  • Trotz des unbestrittenen Nutzens des Hauptbestandteils darf die Dosierung nicht überschritten werden. beim Kochen Die Rezepte für Kokosnussöl-Haarmasken enthalten ein perfekt abgestimmtes Verhältnis von Inhaltsstoffen, so dass es nicht nötig ist, Amateure zu sein.

  • Durch die Isolierung wird das Verfahren effizienter. Lange Haare nach dem Auftragen der Zusammensetzung müssen Sie die Oberseite des Kopfes feststecken und mit einer Plastikfolie abdecken. Dann müssen Sie etwas Warmes auf den Kopf legen, Sie können es einfach mit einem Handtuch wickeln.
  • Waschen Sie die Maske mit Shampoo ab. Es wird empfohlen, Shampoo-Schaum auf nicht mit Wasser benetzte Fäden aufzutragen. Es ist notwendig, den Schaum in feuchten Handflächen zu schlagen und in Locken zu verteilen. Beim zweiten Mal können Sie Ihre Haare wie gewohnt waschen. Bei Verwendung einer solchen Technologie wird das Waschöl perfekt abgewaschen.
  • Die Verwendungshäufigkeit hängt von den Aufgaben ab. Wenn eine Behandlung erforderlich ist, sollten häufig Masken angefertigt werden - bis zu dreimal pro Woche. Zur Vorbeugung reicht es aus, das Verfahren wöchentlich durchzuführen. Nach 15 Eingriffen müssen Sie eine Pause machen.

Es ist notwendig, das Rezept unter Berücksichtigung bestehender Probleme zu wählen, außerdem muss die Art der Stränge berücksichtigt werden.

Einkomponentenzusammensetzung

Das einfachste Rezept besteht aus nur einer Komponente - Kokosöl. Bei regelmäßiger Anwendung der Maske können Sie auch die problematischsten Haare aufräumen.

Es ist notwendig, das Öl zu erwärmen (die Menge hängt von der Länge des Haares ab) und reibt es in warmer Form in die Wurzeln ein und verteilt es dann entlang der Strähnen. Es gibt keine strengen Begrenzungen für die Dauer des Verfahrens, es ist zweckmäßig, eine solche Maske über Nacht aufzubringen.

Zur Behandlung von Haarschäden

Für die Herstellung der therapeutischen Zusammensetzung werden Haferflocken, Milch und Kokosnussöl benötigt. Alle nehmen wir in gleichen Mengen ein. Für mittelgroße Schlösser müssen Sie von jeder Zutat zwei oder drei Löffel nehmen.

Mahlen Sie Haferflocken in einer Kaffeemühle, gießen Sie heiße Milch ein und lassen Sie sie etwa fünf Minuten ruhen. In der Zwischenzeit das Öl erhitzen und mit den Flocken mischen. Diese Zusammensetzung sollte nicht länger als eine Stunde aufbewahrt werden. Wenn Sie das Haar waschen, spülen Sie es zuerst in einer großen Menge Wasser (in einem Becken) aus, dann können Sie es mit Shampoo unter dem Duschauslauf waschen. Das Vorspülen hilft, die Haferflockenstücke leichter zu entfernen.

Fettstrang Pflege

Ein hervorragendes Produkt für die Pflege fettreicher Locken ist die Kombination von Kokosöl mit Kefir. Zubereitung einer Zusammensetzung für fettiges Haar mit einem Mischer. Für eine halbe Tasse Joghurt müssen Sie einen Löffel Butter nehmen und schlagen. Kefir muss auf eine Temperatur von 30-35 Grad erhitzt werden, ansonsten härtet die Butter nur in kaltem fermentiertem Milchprodukt.

Für aktives Haarwachstum

Um den Schaden wiederherzustellen und ein schnelleres Wachstum der Locken zu aktivieren, können Sie eine solche Komposition vorbereiten. Erhitzen Sie zwei Löffel Butter, indem Sie ein zuvor geschlagenes Ei damit mischen. Dann gießen Sie frisch zubereiteten und gefilterten Zitronensaft (einen Löffel) hinein. Die Zusammensetzung für das Haarwachstum wird in die Wurzeln eingerieben. In die Überreste der Maske sollte dann ein gleiches Volumen an geheiztem Klettenöl eingegossen werden, umrühren und die Fäden verteilen.

Um fettige Schuppen zu bekämpfen

Zubereitung dieser therapeutischen Zusammensetzung mit frischer Petersilie und Zusatz von Wodka. Ein Bund Petersilie sollte in einem Mixer gehackt werden. Das entstandene grüne Kartoffelpüree (ein Esslöffel) wurde mit einem Löffel heißem Öl vermischt. Gießen Sie einen Teelöffel Wodka in die Komposition. Diese Zusammensetzung sollte nur in die Kopfhaut eingerieben werden, ohne dass sie entlang der Strähnen verteilt wird. Alkohol hat einen trocknenden Effekt, daher ist diese Version der Maske nur zur Bekämpfung von Schuppen des Fettes geeignet.

Nährstoffzusammensetzung für trockene Stränge

Die Zusammensetzung ist ideal für trockenes Haar und wird mit Honig versetzt. Sie müssen zwei Esslöffel warmes Kokosöl mit einem Teelöffel Honig mischen und drei Tropfen Rosmarinäther hinzufügen.

Zur Sättigung mit Mineralien

Um das Haar mit gesunden Mineralien zu sättigen, empfiehlt es sich, kosmetischen Ton zu verwenden. Sie können verschiedene Arten von Ton verwenden, wenn

  • blau - reinigt gut und ist ideal für fetthaltige Stränge,
  • weiß - stellt Mikroschäden perfekt wieder her und schützt vor Bruch
  • rot - hilft bei trockener Kopfhaut gegen Juckreiz und Irritationen
  • gelb - lindert Schuppen.

Die Zubereitung der Zubereitung ist sehr einfach. Sie müssen den Ton der ausgewählten Sorte nehmen und mit warmem kosmetischem Öl mischen, um eine Masse zu erhalten, die der Dichte des Kefirs gleicht. Auf die Fäden und Wurzeln auftragen und etwa eine Stunde halten.

Für eine perfekte Glätte des Haares

Um eine perfekte Glätte der Haare zu erreichen, können Sie das Bügeln verwenden. Aber diese Methode des häufigen Einsatzes schadet den Fäden. Deshalb können Sie den umgekehrten Weg gehen, wenn Sie sich vorbereitet haben Medizinische Zusammensetzung zum Glätten von Haar mit Koksöl und Gelatine. Wenn Sie diese Prozeduren zweimal in der Woche durchführen, können Sie in nur einem Monat eine perfekte Glätte erzielen.

Gießen Sie einen Teelöffel Gelatinepulver mit kaltem Wasser (ein halbes Glas) für eine Stunde. Dann erhitzen, bis sich Gelatine aufgelöst hat und mit zwei Esslöffeln Öl mischen. Wenden Sie die Komposition nur auf die Stränge an und versuchen Sie sicherzustellen, dass sie nicht an die Wurzeln gelangt. In einer Stunde abwaschen.

Drei Öle gegen Haarausfall

Haben Sie bemerkt, dass auf dem Kamm jedes Mal nach dem Kämmen ein fester Haufen Haare bleibt? Sie müssen sich also mit dem Fallout befassen. Aus diesen Ölen wird eine wirksame Zusammensetzung gegen Haarausfall hergestellt. Neben Kokosnuss brauchen wir Klettenöl und Jojoba. Alle drei Komponenten mischen, erhitzen und in warmer Form auftragen.

Intensiv feuchtigkeitsspendend

Die Rettung für übergetrocknete Haarsträhnen wird eine feuchtigkeitsspendende Haarmaske mit Kokosnussöl, Sauerrahm und Banane sein. Für die Zubereitung dieses Heilelixiers benötigen Sie eine Banane, eine viertel Tasse saure Sahne mit einem Fettgehalt von 20-25% und einen Löffel Butter.

Mahlen Sie die gereinigte Banane zu Püree, mischen Sie sie mit Sauerrahm und gießen Sie das erhitzte Öl ein. Diese Komposition wird nicht länger als eineinhalb Stunden gehalten. Ansonsten trocknet das Bananenpüree und es ist schwer abzuwaschen.

Kokosnusshaarmasken - die Vorteile und Anwendung von Öl

Nahrhafte und aromatische tropische Walnuss wurde in der ayurvedischen Medizin verwendet. Dichte Struktur hat ausgezeichnete Schutzeigenschaften. Daher verwendeten die Schönheiten Asiens und Afrikas den Nährstoff in der Naturkosmetik. Kokosöl für die Haarpflege verleiht ihnen Kraft und Elastizität.

Indikationen und Kontraindikationen

Kokosnussölmasken können für jeden Haartyp verwendet werden, das Produkt wird jedoch besonders für seine feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Eigenschaften geschätzt. Es ist ideal für trockene Spitzen, anfällig für Querschnitt und Sprödigkeit. Es hat auch eine positive Wirkung auf die Kopfhaut: beruhigt, lindert Irritationen, hilft gegen Pilzkrankheiten, verhindert deren Auftreten.

Was ist nützliches Kokosnussöl für Haare:

  1. Stellt Haar wieder her, das durch chemische Farbstoffe, chlorhaltiges Wasser oder die Sonne geschädigt wurde.
  2. Es wirkt konditionierend und leicht kaschierend. Masken verhindern ein Verheddern, geben Glanz und wirken gepflegt.
  3. Verhindert Schuppenbildung, hilft gegen Seborrhoe, hat antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkungen.
  4. Es nährt die Kopfhaut, es ist nützlich für die Zwiebeln, Masken stärken das Haar und beschleunigen das Wachstum.
  5. Hilft glatten lockigen Haaren, macht sie leichter handhabbar und einfacher zu pflegen.

Kontraindikationen für die Verwendung von Kokosnussöl für Haare und Kopfhaut können nur individuelle Unverträglichkeiten sein. Wenn es zu Hautausschlag, Juckreiz, Rötung und anderen Manifestationen einer allergischen Reaktion führt, sollten Sie das Produkt sofort abbrechen. Es gibt Fälle, in denen Kokosnussöl einfach nicht funktioniert, das heißt, es gibt keinen positiven Effekt. Dies kann mit einem bestimmten Werkzeug eines bestimmten Herstellers verbunden sein oder das Produkt passt einfach nicht.

Hinweis: Kann kein Kokosöl kaufen? Es kann leicht von zu Hause aus gemacht werden. Das Fruchtfleisch muss gemahlen, warmes Wasser eingegossen und einige Stunden stehen gelassen werden. Dann die Milch dekantieren, abkühlen und die gefrorene Ölschicht von der Oberfläche entfernen.

Merkmale der Herstellung und Verwendung von Masken aus Öl

Für kosmetische Zwecke ist es besser, natürliches unraffiniertes Öl zu verwenden. Es bewahrt die Nährstoffe so gut wie möglich. Bei warmem Produkt dringen sie perfekt in die Nagelhaut und in die Haut ein. Vor dem Gebrauch kann es in einem Wasserbad erhitzt werden oder eine kleine Menge Palmen reiben. Halten Sie bei Raumtemperatur.

Merkmale der Verwendung von Masken mit Koksöl für das Haar:

  1. Haushaltsprodukte werden vor dem Waschen nur auf schmutziges Haar aufgetragen. Einige Kokosnussmasken und natürliches Öl können die ganze Nacht an bleiben.
  2. Um die Wirkung der Kokosnussmaske zu verstärken, ist der Kopf mit einer Plastikkappe bedeckt, zusätzlich eine Wärmekappe. Dies kann ein alter Hut oder ein Handtuch sein.
  3. Die Haarspitzen sind normalerweise trockener als die Wurzelzone und Länge. Sie müssen eine Maske mit einer dickeren Schicht auftragen, sorgfältig streichen, reiben.
  4. Kokosnussmasken werden immer mit Shampoo abgewaschen. Balsam ist nicht notwendig, da das Produkt konditionierend wirkt, Glanz verleiht und das Haar leicht kämmbar ist.
  5. Wenn das Haar an den Wurzeln ölig ist, sollten Kokosnussmasken nur an den Spitzen und in der Länge verwendet werden, wobei mindestens 10 cm von den Wurzeln entfernt sein sollten.
  6. Tragen Sie Kokosöl mit warmen Händen auf, indem Sie die Strähnen sorgfältig ausarbeiten und die Kopfhaut massieren.

Tipp! Häufiges Erwärmen zerstört und verringert die Nährstoffmenge im Produkt. Daher ist es klüger, vor der Vorbereitung eines Hausarzneimittels die richtige Menge Öl zu messen und nur damit zu arbeiten. Hauptglas sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Rezepte für hausgemachte Kokosnussmasken

Selbst gemachte Masken mit Kokosöl können nicht gelagert werden. Sie sollten in den ersten Stunden nach der Kombination der Zutaten verwendet werden. Ausnahmen sind Ölmischungen. Sie werden in einem geschlossenen Behälter aus dunklem Glas bei einer Temperatur von nicht mehr als 15 ° C aufbewahrt. Alle anderen Formulierungen, insbesondere mit Eiern, Sauerrahm, Milch, Säften und anderen verderblichen Lebensmitteln, sollten sofort verwendet werden.

Abendmaske mit Kokosöl, Sauerrahm und Lavendel

Aktion:
Beruhigt die Haut, beseitigt die durch chemische Farbstoffe und heiße Stylinggeräte verursachten Schäden. Nur für trockene Schrift.

Zusammensetzung:
Kokosnussöl - 1 EL. l
Sauerrahm 15% - 2 EL. l
Lavendelöl - 3 Tropfen

Anwendung:
Kokosöl in der Hitze vorentfernen, schmelzen lassen. Sie können eine Schüssel in die Nähe der Heizung stellen. Sauerrahm und ein paar Tropfen ätherisches Lavendelöl hinzufügen. Rühren Sie zwei Stunden lang abwechselnd die Stränge, bevor Sie Ihren Kopf waschen. Darüber hinaus brauchen Sie keine Feuchtigkeit zu geben. Dies bedeutet für eine durchschnittliche Länge, ggf. wird die Menge der Zutaten proportional erhöht. Wärmen Sie den Kopf nach 2 Stunden mit Shampoo.

Ölmaske für das Wachstum

Aktion:
Stellt den normalen Feuchtigkeitsgehalt wieder her, nährt und beschleunigt das Wachstum. Kann auf die Kopfhaut und über die gesamte Länge der Spitzen aufgetragen werden.

Zusammensetzung:
Kokosnussöl - 2 EL. l
Oil Bay - 4 Tropfen
Rizinusöl - 1 EL. l

Anwendung:
Kombinieren Sie in einer Glasschüssel alle Zutaten auf der Liste. Über einen Topf mit heißem Wasser stellen, schmelzen und auf eine Temperatur von 38-40 ° C erwärmen, dh die Zusammensetzung sollte etwas wärmer als die Körpertemperatur sein. Tragen Sie eine Mischung aus Kokosnussöl auf Haar und Haut auf. Reiben Sie mit den Fingerspitzen, um die Nährstoffe besser durchdringen zu können. Um ein Bündel auf dem Kopf zu sammeln, befestigen Sie es mit einer Haarspange und wärmen Sie den Kopf auf. Die Belichtungszeit der Maske beträgt nicht weniger als 1 Stunde, die Häufigkeit der Anwendung 2 Mal pro Woche.

Vitamin-Kokosnussmaske gegen Verlust

Aktion:
Das Gerät pflegt die Haut und das Haar in Längsrichtung, stärkt die Zwiebeln und hilft, den Verlust zu bewältigen.

Zusammensetzung:
Kokosnussöl - 15 g
Pyridoxin - 10 Tropfen
Tocopherol - 10 Tropfen

Anwendung:
Öl erhitzen, Vitamine hinzufügen. Gut umrühren. Trennen Sie die Haare mit einem Kamm in Trennungen und reiben Sie die vorbereitete Mischung in die Wurzeln. Kämmen Sie, um die Reste der Haarlänge zu verteilen oder Finger in die trockenen Enden zu reiben. Ein Brötchen sammeln, einen Kopf mit einem Film und einem Handtuch umwickeln. In 2 Stunden mit warmem Wasser und Shampoo abwaschen.

Tropenmaske "Unglaubliche Wirkung"

Aktion:
Sofort befeuchtet und nährt, erzeugt nach der ersten Anwendung die Wirkung von gepflegtem, glänzendem und schönem Haar. Für alle Typen.

Zusammensetzung:
Kokosnussöl - 2 EL. l
Banane - 1 Stck.
Zitronensaft - 2 TL
Avocado - 0,5 Stck.

Anwendung:
Avocados müssen reif sein. Das Fruchtfleisch von der Hälfte nehmen, in eine Schüssel geben, die Haut entfernen. Fügen Sie geschälte Banane hinzu, zerdrücken Sie alles mit einer Gabel oder einem Holzstößel. Kokosöl und frischen Zitronensaft einfüllen. Rühren Sie die Maske glatt. Auf Haar und Haut auftragen, gründlich einreiben. Verwenden Sie ggf. einen Kamm mit seltenen Zähnen. Entfernen Sie alle Haare auf dem Kopf und stechen Sie sie. Wickle deinen Kopf mit einem Handtuch, du kannst kein Polyethylen verwenden. Nach 2 Stunden abwaschen.

Antimykotische Maske zur Behandlung und Vorbeugung von Schuppen

Aktion:
Reinigt die Kopfhaut von Schuppen und hilft bei trockener und öliger Schuppenbildung.

Zusammensetzung:
Kokosnussöl - 1 EL. l
Kefir - 80 ml
Naturhonig - 1 EL. l
Ylang-Ylang-Öl - 3 Tropfen

Anwendung:
Anstelle von Ylang-Ylang können Sie dieselbe Menge Teebaumöl verwenden. Fügen Sie es Kefir hinzu.Kombinieren Sie Honig mit Kokosnuss, erhitzen Sie sie in einem Wasserbad in einen flüssigen Zustand oder stellen Sie sie 15-20 Minuten in die Mikrowelle. Aber nicht überhitzen. Bei Raumtemperatur mit Kefir mischen, umrühren. Befeuchten Sie die Haut gründlich mit dem erhaltenen Produkt, streichen Sie die Reste in die Länge. Wickeln Sie ein Handtuch für 2 Stunden, aber die Verweildauer der Maske ist unbegrenzt.

Effektive Recovery-Maske für Eigelb

Aktion:
Spendet Feuchtigkeit, nährt, füllt die Poren und sorgt für ein gepflegtes Aussehen. Es eignet sich für dünnes, sprödes, geschädigtes, normales und trockenes Haar.

Zusammensetzung:
Kokosnussöl - 2 EL. l
Frisches Eigelb - 3 Stück
Honig - 1 EL l

Anwendung:
Sie können jedes ätherische Öl zu dieser Maske hinzufügen, um den Eiergeschmack zu maskieren. Butter mit Honig mischen, mit heißem Wasser in eine Pfanne geben und die Zutaten schmelzen lassen. Eigelb in einer Schüssel, mit einer Gabel schlagen, bis helle Haut entsteht. Masse sollte aufhellen. Fügen Sie Honig und Butter zu Eigelb hinzu, rühren Sie gegebenenfalls den Äther um. Verbreiten Sie geschädigtes Haar vom Ohr bis zu den Spitzen. Heben Sie sich auf, sammeln Sie ein Bündel und wickeln Sie es in Polyethylen ein. Die Belichtungszeit der Maske beträgt 60 bis 90 Minuten.

Maske "Seide" mit Laminierung

Aktion:
Es gibt Geschmeidigkeit, das Haar wird glatt und gehorsam. Geeignet für alle Arten, insbesondere für poröses und verworrenes Haar.

Zusammensetzung:
Haarbalsam - 2 EL l
Kokosnussöl - 2 EL. l
Eigelb - 1 Stck.

Anwendung:
Öl und Balsam für Haare kombinieren, auf Körpertemperatur erwärmen. Eigelb mit einer Gabel schlagen, unter die Masse geben und umrühren. Befeuchten Sie das Haar leicht mit einer Sprühflasche und kämmen Sie es gründlich. Einen Strang trennen, eine kleine Menge der Mischung sammeln und entlang der Länge vom Ohr bis zur Spitze schmieren. Wiederholen Sie den Vorgang mit allen anderen Haaren. Dann kombinieren Sie alle Stränge, bügeln Sie zusammen, stechen Sie auf den Kopf. Tragen Sie eine Kappe und erwärmen Sie die Maske 3-5 Minuten lang mit einem Fön durch Polyethylen. Halten Sie weitere 30 Minuten, spülen Sie.

Kokosnussmaske: Belichtung, Rezeptliste, Verwendung

Kokosnuss ist für uns ein exotisches Produkt. Es unterscheidet sich in einem ziemlich breiten Anwendungsbereich.

Kokosnusspulpe ist beim Kochen beliebt, und Öl hat in der Kosmetologie an Beliebtheit gewonnen.
Wir werden jetzt darüber sprechen, wie nützlich Kokosnussöl für die Kopfhaut ist.

Auswirkungen von Kokosnussöl auf Haar und Kopfhaut

Sogar im alten Ägypten waren die magischen Eigenschaften einer Kosovo-Maske bekannt, und Königin Kleopatra selbst benutzte sie oft gern. Und im Moment staunen alle über die Schönheit und das gepflegte Auftreten von Bands des fairen Geschlechts aus südlichen Breiten.

Nun waren all diese Geheimnisse für unsere Mädchen verfügbar. Eine Kokosnusshaarmaske zu Hause ermöglicht es uns, stumpfes und lebloses Haar wiederherzustellen und ihm Glanz zu verleihen.

Kokosöl ist eine riesige Anzahl von Triglyceriden und gesättigten Fettsäuren, die es ihnen ermöglicht, schnell in die Kopfhaut einzudringen, tief in das Haar einzudringen und es von innen her mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu nähren.

Zuallererst helfen Masken auf Kokosnussölbasis, die Haare zu pflegen. Sie sind ein ausgezeichneter Nährstoff für fast alle Haartypen, sie werden jedoch zu einem echten Segen für geschädigtes, sprödes, trockenes und betäubtes Haar und auch, wenn sich die Spitzen zu spalten beginnen.

Die Maske aus Kosovoeöl kommt der Befeuchtungsfunktion perfekt entgegen. Kokosöl ist in der Lage, den Glanz, den natürlichen Glanz, die Elastizität und die Glätte nach dem häufigen Färben und Locken der Haare erschöpft und trocken wiederzugeben. Mit seiner Hilfe können Sie Ihr Haar über die gesamte Länge kräftiger machen, es vor dem Herausfallen schützen und den Wachstumsprozess beschleunigen.

Maske mit Kokosnusshaaren trägt zu ihrem Schutz bei. Zusätzlich zu den oben genannten Eigenschaften werden Masken auf Basis dieses Öls als Reduktions- und Schutzmittel verwendet. Es ist ein hervorragender Schutz vor den schädlichen Auswirkungen von Salzwasser, Seewind und Sonne, was besonders in den Sommerferien am Meer von Nutzen ist.

Kokosnussmaske ist auch ein gutes Antiseptikum. Kokosnussöl hat ausgezeichnete antibakterielle Eigenschaften, dank derer es häufigen, aber unangenehmen Hautproblemen auf dem Kopf wie Seborrhoe, Juckreiz, Schuppenbildung und Trockenheit begegnet.

Wie benutzt man Kokosnussöl?

Kokosöl zu Hause sollte auf drei verschiedene Arten verwendet werden:

  • Hinzufügen einer kleinen Menge Kokosnussöl beim Waschen des Kopfes. Dem Balsam oder Shampoo kann Öl hinzugefügt werden. Die Hauptsache ist, die Menge richtig zu berechnen, sonst kann die Wirkung von schmutzigem Haar auftreten.
  • Tragen Sie in reiner Form von der Wurzel bis zur Spitze ein wenig Öl auf das gewaschene Haar auf.
  • Kokoshaarmaske zu Hause ist auch eine effektive Möglichkeit, Öl zu verwenden.

Mit der ersten Option denken wir, dass alles klar ist. Dafür müssen Sie einfach einen Teelöffel Öl mit einem Ihrer Haarreiniger mischen.

Auf der Oberfläche des Kopfes kann Kokosnussöl eine spezielle Schutzschicht bilden, die das Protein vor dem Auswaschen des Körpers schützt, was normalerweise beim Waschen des Kopfes der Fall ist.

Auch Kokosnussöl, Haarmaske, kann das Haar nach dem Waschen vor mechanischer Beschädigung schützen: beim Kämmen, Abwischen und Trocknen.

Wie macht man eine Kokosnusshaarmaske zu Hause?

Es sollte gesagt werden, dass Kokosnussöl unraffiniert und raffiniert ist. Ersteres ist hinsichtlich des Inhalts nützlicher Elemente vorteilhafter. Es sollte jedoch sorgfältig angewendet werden. Besser nicht auf die Kopfhaut auftragen und gleichmäßig auf das Haar oder die Spitzen auftragen.

Wenn unraffiniertes Kokosnussöl auf die Kopfhaut gelangt, kann dies die Ursache für die Schließung der Talgdrüsen sein und die Ausscheidung von Abfallprodukten blockieren.

Gleichzeitig sind Haarmasken mit Kokosöl absolut unbedenklich, das Öl sollte jedoch nur verfeinert werden. Der Nachteil liegt nur darin, dass das Öl beim Raffinieren in der Regel viele nützliche Komponenten und Vitamine verliert.

Maske mit Kokoshaar wird aus leicht geschmolzener Butter hergestellt. Durch seine Konsistenz ähnelt es der Creme und schmilzt auch beim Erhitzen. Sie müssen nur den Betrag aufwärmen, den Sie gleichzeitig einnehmen möchten.

Die ideale Option wäre, das Öl in einem Wasserbad zu erwärmen oder einfach einen Behälter mit Öl in einen anderen mit heißem Wasser zu füllen und etwas zu ruhen. Wenn Sie sich für Kokosnussöl in reiner Form entscheiden, können Sie es in den Handflächen schmelzen.

Kokosnussmaske für fettiges Haar

Kokosnussölmaske für fettiges Haar kann wie folgt hergestellt werden: Nehmen Sie ein wenig Kefir und fügen Sie einen Esslöffel Esslöffel Kokosnussöl hinzu. Die Mischung muss gründlich gemischt, mit einem Bad in Wasser erhitzt und dann auf das Haar aufgetragen werden.

Die aufgebrachte Zusammensetzung muss zusätzlich aufgewärmt werden. Wickeln Sie den Beutel mit einem Handtuch über den Kopf. Nach etwa einer Stunde sollte die Maske mit warmem Wasser und Spülmittel abgewaschen werden.

Kokosnussmaske für trockenes und strapaziertes Haar

Kokosnusshaarmaske kann verwendet werden, um ihre Struktur und Ernährung wiederherzustellen. Für die Zubereitung nehmen Sie zwei Esslöffel Kokosnussöl, fügen Sie einen Löffel Honigtee hinzu. Wenn Sie möchten, können Sie auch zwei oder drei Tropfen ätherisches Rosmarin- oder Lavendelöl, Rizinusöl und Vitamin E zugeben.

Die Masse sorgfältig mischen und im Wasserbad erhitzen. Tragen Sie die Maske auf die Haare auf und verteilen Sie sie gleichmäßig. Nach 30 Minuten die Zusammensetzung mit warmem Wasser und Reinigungsmittel abwaschen.

Maske mit Kokosöl zur Stärkung der Haare

Kokosnusshaarmaske kann verschiedene und festigende Eigenschaften haben. Zum Mischen müssen Sie ein oder zwei Esslöffel festes Kokosöl und einen Teelöffel Honig mischen.

Erwärmen Sie die Mischung im Wasserbad gründlich, bis das Öl vollständig geschmolzen ist. Entfernen Sie das Öl aus dem Bad und mischen Sie es erneut mit Honig, bis die Masse klumpenfrei ist. Warten Sie, bis die Mischung abgekühlt ist.

Diese Kokosnusshaarmaske kann ätherische Öle enthalten, dazu fügen Sie ein paar Tropfen Ihres Lieblingsdufts hinzu. Die fertige Zusammensetzung wurde gleichmäßig von der Wurzel bis zur Spitze aufgetragen. Es ist notwendig, die aufgebrachte Mischung dreißig bis fünfzig Minuten zu halten und dann mit warmem Wasser zu spülen.

Solche einfachen Masken auf Kokosnussöl-Basis machen Ihre Locken gesund und schön, sie retten sie vor öligem Glanz, Trockenheit und Sprödigkeit, und Sie können sie zu Hause kreieren.

Artikel: (gesamt 4, Bewertung: 4,75 von 5) Loading ...

Wirksame Rezepte für Kokosöl Haarmasken

Für unser Land ist Kokosnuss eine eher exotische Frucht, die selten in den Regalen der Geschäfte zu finden ist. Trotzdem ist es in letzter Zeit in Mode gekommen, Kokosnuss für die Pflege Ihres Körpers, Ihres Haares zu Hause und Ihres Salons zu verwenden.

Königin Cleopatra nutzte die wunderbaren Eigenschaften von Kokosnussöl, um ihre fabelhafte Schönheit zu erhalten, und bis heute gilt sie als eine der schönsten Herrscherinnen der Welt. Kokosnussöl enthält einen einzigartigen Komplex von nützlichen Substanzen, die die Zellen der Locken durchdringen und sie von innen her revitalisieren. Maske mit Kokosöl kann Wunder wirken.

Die Geheimnisse der Antike wurden für moderne Frauen zugänglich, die Rezepte, die bis in unsere Zeit gekommen sind, werden von Frauen überprüft, die in verschiedenen Jahrhunderten leben.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Kokosnussöl

Kokosnussöl enthält ein reichhaltiges Set an Caprylsäure, Caprinsäure und Laurinsäure, die den Wasserhaushalt in den Zellen wiederherstellen und das Haar weicher machen, die Zwiebeln mit Kraft füllen, das Wachstum der Stränge beschleunigen und gegen pathogene Bakterien kämpfen.

Es enthält auch wertvolle Vitamine A, E, die die Regenerationsprozesse beschleunigen, die Entzündungsprozesse auf der Kopfhaut stoppen, den Verlustprozess stoppen, die Schuppenbildung lindern. Die Hauptkomponenten sind Triglyceride, die strukturelle Energiefunktionen erfüllen.

Vergessen Sie nicht die antioxidativen Substanzen, die die Locken vor den schädlichen Auswirkungen von ultravioletter Strahlung und verschmutzter Umgebung schützen.

Alle im Komplex wirkenden Substanzen des Kokosnussöls bilden auf jedem Haar einen speziellen Schutzfilm, der vor Frost, Sonne, thermischen, mechanischen Einflüssen und hartem Wasser schützt. Gleichzeitig ist das Öl auf den Haaren nicht wahrnehmbar, es macht sie nicht schwer, sondern erzeugt im Gegenteil die Wirkung eines unglaublichen Volumens, einer Elastizität und eines Glanzes.

Die Behandlung von Kokosnussöl kann die Besitzer verschiedener Haartypen sowie Brünetten, Blondinen, Rot usw. ausprobieren.

Diese Naturkosmetik kann die folgenden Probleme bewältigen:

  • Glanzverlust, matte Farbe,
  • Zerbrechlichkeit und Trockenheit von Locken,
  • Schuppen
  • Spitzenabschnitt,
  • Haarausfall.

Wie wählt man Kokosöl?

Sie sind sich nicht sicher, welches Öl Sie für Masken wählen sollen? Kokosöl hat zwei Hauptsorten, es kann unraffiniert und verfeinert werden.

In der ersten Form enthält es viel mehr Nährstoffe, es behält seine einzigartigen Eigenschaften und ist daher ideal für die Haarpflege. Es wird durch kaltes Pressen hergestellt.

Nicht raffiniertes Öl sollte jedoch mit Vorsicht verwendet werden - es bildet einen Film auf der Haut des Kopfes und lässt keine Nährstoffe eindringen, verstopft die Poren, stört die Ausscheidungsprozesse von Abfallprodukten und sollte am besten auf Haare und Enden aufgetragen werden.

Sie können es übrigens sogar in reiner Form verwenden und über Nacht stehen lassen. Raffiniertes Öl ist wiederum ideal für die Behandlung der Kopfhaut, lässt jedoch bei der Verarbeitung eine Vielzahl nützlicher Komponenten zurück.

DFür die erste Verwendung wird empfohlen, verfeinert zu verwenden. Es ist besser, die Reaktion zu überprüfen, um zu sehen, wie sich die Wirkung auswirkt, und erst dann zu einem reinen Produkt zu gelangen. Dieser Ansatz hilft, unangenehme allergische Reaktionen und Hautprobleme zu vermeiden. Gleichzeitig genießen Sie einen fantastischen Duft der Tropen.

Achten Sie beim Kauf eines Produkts im Geschäft auf das Verfallsdatum. Die Haltbarkeit beträgt zwei Jahre, aber je neuer der Ölextrakt ist, desto besser sind seine Eigenschaften. Diese Öle werden in spezialisierten Abteilungen für Biokosmetik verkauft. Die ideale Option ist der Kauf von Waren, die direkt in der Heimat von Kokosnüssen hergestellt werden, beispielsweise in Indien oder in Thailand.

Empfehlungen zur Bewerbung

Kokosnussöl ist in seiner Konsistenz sehr hart, aber in dieser Form ist es schwierig, es auf das Haar aufzutragen. Bei niedrigen Temperaturen wird es dick und die Farbe wechselt von transparent zu matt. Keine Angst haben Dies ist nur eine Besonderheit dieses Produkts.

Um die flüssige Konsistenz wieder herzustellen, reicht es aus, sie in der Mikrowelle oder im Wasserbad leicht aufzuwärmen.
Welches Haar ist besser anzuwenden, nass oder trocken? Diese Frage ist sehr interessant.

Jeder wählt für sich seine Applikationsmethode, und Sie können sich auch auf die Empfehlungen für Masken mit Kokosnussöl konzentrieren, die in den Rezepten angegeben sind. Es ist einfacher, Öl auf trockene Fäden zu legen, es ist bequemer, es über die gesamte Länge zu verteilen.

Die Anwendung auf feuchte Locken hilft jedoch, das Wasser im Haar zu blockieren, was die Feuchtigkeitswirkung erhöht und dazu beiträgt, die Elastizität wiederherzustellen und das getrocknete Haar schneller zu glänzen.

Beachten Sie jedoch Folgendes: Unabhängig von Öl und den heilenden Eigenschaften, die es besitzt, ist es vor sehr beschädigten Locken wahrscheinlich ohnmächtig.

Sie müssen Beschädigungen an den Locken vermeiden. Daher ist es wichtig, sanfte Styling-Gadgets wie den Fast Hair Straightener zu verwenden. Und vergessen Sie nicht, die Haarspitzen rechtzeitig zu schneiden, da sonst das Öl die Wiederherstellung der Haare nicht verträgt.

Achten Sie auf die Maschine für Split Ender Split-Enden, sie ist derzeit sehr beliebt.

Mit Honig anreichern

  • Honig 5 Unzen
  • Raffiniertes oder unraffiniertes festes Kokosöl 10 gr.
  • Ylang Ylang Extrakt 5 Tropfen

Fügen Sie dem Öl Honig hinzu und stellen Sie den Behälter in ein Wasserbad, bis die Produkte vollständig vermischt sind. Nach dem Abkühlen der Mischung muss Ylang-Ylang hinzugefügt werden.

Sorgfältig platzierte Masse wird zuerst auf die Wurzeln und dann auf die gesamte Lockenfläche aufgetragen. Nach 30 Minuten können Sie mit warmem Wasser und Shampoo entfernen. Es wird empfohlen, diese Maske auf leicht verschmutztes trockenes Haar aufzutragen.

Nach ein paar Behandlungen zu Hause werden die Haarfollikel stärker und ein gesundes, gepflegtes Erscheinungsbild wird sichtbar.

  • Raffiniertes oder unraffiniertes Kokosnussöl 20 ml.
  • Banane 1 Stück
  • Sauerrahm (oder fettreiche Milch) 10 ml.

Mahlen Sie die Banane mit einem Mixer zu Brei und mischen Sie sie anschließend mit Butter und Sauerrahm (Milch). Erwärmen Sie die Mischung in einem Wasserbad, um eine Gleichmäßigkeit zu erreichen.

Die resultierende Masse muss auf die Stränge und Wurzeln aufgetragen werden, um sich zu erwärmen. Nach einer halben Stunde kann die Maske entfernt werden. Wenn Sie sich entscheiden, die saure Sahne durch Milch zu ersetzen, stellen Sie sicher, dass sie nicht zu flüssig wird, wenn Sie sie der Mischung hinzufügen. Die Maske wird am besten mit Massagebewegungen auf nasses Haar aufgetragen.

Die Wirkung wird nach einigen Eingriffen spürbar.

Rezepte für die Befeuchtung und Ernährung schwacher Haare

Es ist einfach für das Haar zu Hause zu pflegen, wenn Sie über jahrhundertelang hochwertige und wirkungsvolle kosmetische, von Schönheit geprüfte Rezepte verfügen.

Kokosnussöl ist nicht nur ein betörendes Aroma, sondern auch einzigartige Eigenschaften, die gut zur Behandlung loser Stränge verwendet werden. Nach dem Auftragen der Kokosnussmasken werden trockene Locken lebendig, strahlen Gesundheit, Energie und Glanz aus.

Splitterspitzen können über Nacht mit kaltgepresstem Produkt weiter geschmiert werden, damit sie sich schneller erholen. Bitte dein Haar exotisch.

Mit Honig und Rosmarinextrakt (revitalisierend)

  • Honig 5 ml
  • Rosmarinextrakt 2-3 Tropfen
  • Kaltgepresstes Kokosöl 20 ml.

Alle Zutaten in einem Behälter zusammenfassen und in ein Wasserbad geben.

Leicht umrühren und mischen. Tragen Sie die Masse auf die nassen Stränge auf und verteilen Sie sie sanft über die gesamte Länge. Wickle deinen Kopf mit einem Handtuch. Nach einer halben Stunde kann die Masse entfernt werden.

Die Wirkung der Maske wird sofort spürbar, die Locken werden glatt und gehorsam.

Haferflocken (feuchtigkeitsspendend)

  • Haferflocken 20 gr.
  • Milch 20 ml.
  • Kokosnussöl 20 ml.

Zur Herstellung der Mischung müssen alle Zutaten zusammengemischt werden, bis eine cremige Masse entsteht. Haferflocken werden zu Pulver vorgemahlen.

Die Maske wird auf das Haar aufgetragen und in einer halben Stunde abgewaschen. Am besten lassen Sie es unter dem Film. Wenn möglich, können Sie die am stärksten beschädigten Stellen nachts mit Kokosöl kalt gepresst schmieren. In diesem Fall ist die Wirkung der Behandlung viel stärker.

Mit Petersilie (nahrhaft)

  • 10 ml. Kokosnussöl
  • 5 gr. gemahlene Petersilienblätter
  • 5 ml. Alkohol 40%

Die Petersilienblätter mit einer Kaffeemühle oder einem Mixer zermahlen, die restlichen Zutaten dazugeben und gut mischen.

Die entstehende Mischung wird am besten mit Massagebewegungen über die Trennlinie aufgetragen. Der Alkohol in der Mischung trocknet die Haut aus, daher ist das Rezept ideal für die Pflege fettiger Haare. Es ist notwendig, Struktur jeden zweiten Tag für die Nacht anzuwenden, ein Kurs aus 15 Prozeduren.

Die Eigenschaften des Elixiers können in den ersten Wochen beurteilt werden.

Wenn Sie sich für Öle in der Haarpflege interessieren, sollten Sie sich die wirksamen Spritzmasken auf der Basis natürlicher Öle ansehen. La Beaute Hair oder Glam Hair Spraymaske, Hair Megaspray und Ultra Hair System sind jetzt sehr gefragt. Frauen hinterlassen ein gutes Feedback in den Foren.

Wirkung der Verwendung: Trocknet Kokosöl das Haar?

Если цель вашего использования кокосового мала предотвратить выпадение волос и усилить рост, то результат от систематического использования масок вы увидите уже через месяц.

Wenn Sie beschädigte Locken wiederherstellen möchten, mit Feuchtigkeit versorgen, Glanz und Geschmeidigkeit hinzufügen, wird in der Regel ein positives Ergebnis nach der ersten Anwendung sichtbar. Ein Teil des fairen Geschlechts klagt jedoch darüber, dass Kokosöl die bereits trockenen und spröden Locken trocknet.

Der Grund für das Gefühl von trockenem Haar besteht in der Verwendung von minderwertigem Produkt, das in seiner Zusammensetzung schädliche Zusätze hat, kurz gesagt, man musste sich einer Fälschung stellen. Hochwertiges Kokosnussöl dient zur Befeuchtung und Heilung der Locken, jedoch nicht zum Schaden.

Behandeln Sie daher mit aller Ernsthaftigkeit, welche Mittel Sie auf die Locken legen, und Sie werden von der Wirksamkeit der Behandlung der Stränge zu Hause mit exotischem Öl überzeugt sein.

Was ist nützlich Kokosöl für Haare

Die häufigste Verwendung von Kokosnussöl in der Haarpflege. Kokosöl hilft bei der Wiederherstellung der Haare und löst die Situation mit trockenen und gespaltenen Enden. Das Öl wirkt sich positiv auf Haar und Kopfhaut aus, verhindert Schuppenbildung und beruhigt die Kopfhaut.

  • Es ist sehr nützlich, Kokosöl für gefärbtes Haar zu verwenden. Die Haarfarbe wirkt gesättigter und hält das Haar viel länger.
  • Durch die Verwendung von Öl wird verhindert, dass sich das Eiweiß aus dem Haar wäscht.
  • Ich empfehle dieses Öl für trockenes, dünnes und schwaches Haar. Befeuchtet perfekt das Haar.
  • Alle Masken auf Kokosnussöl-Basis verleihen dem Haar natürlichen Glanz.
  • Mit lockigem Haar helfen Masken, das Haar gerader zu machen.
  • Die darin enthaltene Ölsäure befeuchtet jedes Haar, das das Haar umhüllt.
  • Es ist nützlich, Öl nicht nur für Haare, sondern auch für die Kopfhaut aufzutragen. Ihr Nutzen lässt sich damit erklären, dass es antimikrobielle, entzündungshemmende Eigenschaften besitzt.
  • Aber Caprylsäure reguliert die Talgdrüsen.

Kokosnussöl ist fest und bezieht sich auf feste Öle (Butters). Öl schmilzt bei 25-27 Grad. Außerdem taut das Öl bei Berührung mit den Händen auf. Fetthaltiges Öl

Kokosnuss-Haarwuchsmasken: Die besten Rezepte

Es gibt eine Vielzahl von Mischungen für die Haarpflege, beispielsweise Masken für den Haarwuchs. Jedes Mädchen ist stolz auf wunderschöne Haare. Betrachten Sie, wie Kokosnussöl das Haarwachstum beeinflusst. Kokosnuss ist eine exotische Frucht. Kokosnussöl wurde während der Regierungszeit von Cleopatra im alten Ägypten hoch geschätzt.

Video ansehen: So wachsen eure Haare wie verrückt das update Video Aloeblatt vs Aloegel was ist besser ? (Dezember 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send