Schwangerschaft

Beratung (Gruppe) zum Thema: Die Vorteile von Sport

Pin
Send
Share
Send
Send


Was nützt Sport für Kinder und was ist das? Wie ist Sport für Kinder in Bezug auf ihre Gewohnheiten und ihren Charakter sowie in Bezug auf die Gesundheit von Nutzen? Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Artikel.

Jeder weiß, dass Sport für einen Menschen sehr nützlich ist. Aber viele Leute denken, dass ein Kind nicht zum Sport gehen muss, weil Kinder dann einen sehr aktiven Lebensstil führen: Sie laufen, springen, kämpfen manchmal. Mit dem „richtigen“ Sport können Sie jedoch Verletzungen vermeiden, die ein Kind bei unorganisierten Spielen bekommen kann, und es gibt auch viele andere nützliche und erfreuliche Momente. Weitere Details zu den Vorteilen von Sport für Kinder finden Sie in diesem Artikel.

Welchen Nutzen hat Sport für Kinder? Die Sache ist, dass alle Gewohnheiten und Vorlieben sowie die Grundlagen des Lebensstils und der Aussicht auf die Welt um uns herum von einem frühen Alter gebildet werden. So trägt das Sporttreiben in der Kindheit dazu bei, dass sich das Kind in Zukunft gerne bewegen und einen aktiven Lebensstil führen wird. Dies bedeutet, dass er im Erwachsenenalter niemals passiv sein wird und immer zum Ziel gehen und es erreichen wird. Dies ist, was Kinder vom Sport lernen.

Was bringt der Sport sonst noch für Kinder? Es ist sehr gesund. Somit beeinflussen verschiedene Sportarten die verschiedenen Körpersysteme. Aber auf die eine oder andere Weise stärken verschiedene Muskelgruppen sowie Gelenke und Knochen.

Das Herz trainiert, es funktioniert besser und versorgt den ganzen Körper mit Blut. Die Belastung der Lunge erhöht sich, wodurch das Volumen erhöht werden kann, was bedeutet, dass alle Organe und Gewebe mit Sauerstoff versorgt werden und nicht unter ihrem Mangel leiden. Darüber hinaus erhöht sich die Immunität und Ausdauer des Körpers, die Gesundheit verbessert sich und das Kind wird seltener krank. Zusammen mit der Liebe zum Sport wird Ihr Kind auch einige Eigenschaften und Fähigkeiten erwerben, die ihm im Leben nützlich sein werden. Mit Mannschaftssportarten kann das Kind lernen, mit anderen Menschen umzugehen.

Ihr Kind wird auch geduldiger und zurückhaltender, lernt, sich selbst zu kontrollieren, aufmerksamer und disziplinierter zu werden, und das ist auch sehr wichtig.

Darüber hinaus wird der Sport neue Freunde und Kameraden schenken, das Kind braucht Zeit und lässt es nicht zu, dass es stillsteht. Jetzt wissen Sie, welcher Sport für Kinder gut ist und warum es sich lohnt, dies schon in jungen Jahren zu tun.

Kann ein Kind Sport treiben?

Wenn Kinder von früh an an körperliche Anstrengung gewöhnt sind, werden sie mit zunehmendem Alter gesünder, aktiver und werden viel erreichen. Aus psychologischer Sicht wird das Training gelehrt, sich zu erhöhen, wenn es fällt (und der Fall wird unvermeidlich sein), und es wird erneut versucht, das Ziel zu erreichen.

Kindersport entwickelt Interaktion mit anderen, macht das Kind offener

Mehr Sinn, Selbstkontrolle und Disziplin. Sport für ein hyperaktives Kind ist eine großartige Gelegenheit zur "Energiefreisetzung", der Freisetzung emotionaler Ausbrüche.

In der Medizin bestehen die Vorteile des Sports für Kinder in der positiven Wirkung auf alle Körpersysteme:

  • Muskelgruppen, Knochen und Gelenke werden gestärkt,
  • trainiert den Herzmuskel
  • erhöht die Immunabwehr
  • erhöht die Ausdauer.

Wenn das Kind keinen Sport treiben möchte

Die Vorteile des Sports für ein Kind sind unbestritten, aber was tun, wenn es nicht üben will. Sie können sich an verschiedene Methoden gewöhnen, aber nicht alle funktionieren. Man muss verstehen, wie man ein Kind mit Sport fesselt, um Interesse zu wecken. Zum Glück gibt es heute viele interessante Abschnitte.

Es ist notwendig, Kinder zum ersten Training in mehreren Gruppen mitzunehmen, die sich besser gegenüberstehen. Zum Beispiel Tanzen, Kampfsport und Schwimmen. Passen Sie auf, was Ihnen mehr gefällt. Wenn die erste Phase bestanden ist, ist es wichtig, nicht alles zu verderben, so dass Sport in der Zukunft von Vorteil ist.

Empfehlungen, wie man Sport überzeugen kann:

  1. Vergleichen Sie nicht mit anderen Kindern.
  2. Lob auch für kleine Siege.
  3. Laden Sie nicht zu viel (Kindergarten, Vereine, außerschulische Aktivitäten, Sporttraining, eine Person wird müde und verliert das Interesse).
  4. Wenn etwas nicht funktioniert, kann auf keinen Fall bestraft werden und schreien.

Um das Kind an die Aktivität zu gewöhnen, kann man jeden Tag mit morgendlichen Übungen beginnen. Es ist gut, wenn die Eltern ein Beispiel zeigen - dies ist der beste Weg, eine Liebe zum Training zu vermitteln, um von ihnen zu profitieren. Die Frage "ob man Sport forcieren" wird von selbst verschwinden.

Wenn während des Trainings ein Konflikt mit dem Trainer, anderen Kindern und Ihrem Kind besteht, möchte es mit dem Sport aufhören. Was tun, wenn es keine Lust hat. Es ist nicht notwendig, darauf zu bestehen und nicht zu zwingen, es ist besser, sich auf andere körperliche Aktivitäten zu konzentrieren.

Hilfe für körperliche Aktivitäten bekommen

Es gibt viele Tests, um zu ermitteln, welcher Sport für ein Kind geeignet ist. Aber das alles ist umsonst, wenn es keine Sporthilfe gibt.

Viele interessieren sich dafür, wie sie Hilfe bekommen, um das Fitnessstudio für Kinder zu besuchen. Sie müssen ins medizinische Zentrum gehen. Die offizielle Form des Dokuments für das Training im Fitnessstudio lautet Referenz 083 / 5-89 (die Probe ist auf dem Foto unten dargestellt).

Hilfe wird basierend auf Gesundheit ausgegeben

Um Hilfe für Sport- und Fitnessbesuche zu erhalten, müssen Kinder:

  1. Gehen Sie durch einen Venerologen und einen Dermatologen.
  2. Machen Sie eine Fluorographie.
  3. Bestehen Sie auf Enterobiose, auf RW und Kot.
  4. Machen Sie ein Elektrokardiogramm.

Die Passage dieser Spezialisten reicht möglicherweise nicht aus, um das Fitnessstudio zu besuchen. Sie können genau herausfinden, welche Tests Sie absolvieren müssen, welche Ärzte Sie besuchen müssen, um Hilfe bei der Verwaltung des gewählten Sportkomplexes zu erhalten.

Der Schaden und die Vorteile des Pferdesports für Kinder und Erwachsene - Kontraindikationen für den Pferdesport und das Reiten

Was nutzt der Pferdesport für Kinder und Erwachsene?

  • Die Vorteile von Reiten und Pferdesport sind seit langem bekannt. Die Ärzte argumentierten, dass dank ihnen viele Krankheiten geheilt werden können, selbst die schrecklichsten. Und diese Aussage wurde Mitte des 20. Jahrhunderts bewiesen. Viele Menschen erholten sich nach Kontakt mit Pferden. Die Behandlung wurde als Hippotherapie bekannt und wurde auf der ganzen Welt verbreitet. Eine solche Therapie ist für Menschen mit Bewegungsstörungen wirksam, sie beruhigt das Nervensystem und normalisiert den emotionalen Hintergrund. Darüber hinaus beeinflusst die Hippotherapie das Kreislaufsystem sowie den Verdauungs- und Atmungsapparat.
  • Die Kommunikation mit dem Vierbeiner stellt alle mentalen Prozesse im menschlichen Körper wieder her. Er wird ruhig, fröhlich, ausgeglichen. Die Menschen verlieren das Gefühl von Spannung, leiden unter Stress.
  • Eine weitere positive Sache ist körperliche Aktivität. Während des Trainings im menschlichen Körper werden die Hauptgruppen der Muskeln in die Arbeit einbezogen. Beim Reiten verwendet eine Person also instinktiv Muskeln. Während er zum Beispiel das Gleichgewicht und die Haltung beibehält, entwickelt er Rückenmuskeln und Bauchmuskeln. Beachten Sie, je nach Geschwindigkeit des Pferdes arbeiten die unteren Rückenmuskeln härter oder langsamer. Darüber hinaus entwickelt sich der Vestibularapparat. Interessanterweise werden einige Muskeln, die im Pferdesport involviert sind, normalerweise nicht verwendet und auch nicht trainiert, wenn sie Fitness betreiben. Dies verbessert den Muskeltonus des Körpers. Eine Person fühlt sich gesünder, stärker und stärker. Übrigens hilft Pferdesport beim Abnehmen.

Trotz der positiven Momente kann Pferdesport und selbst ein normaler Spaziergang gefährlich sein. Hier sind die Gegenanzeigen:

  • Selbst bei normalen Pferdereiten beschleunigt sich der Herzschlag einer Person und der Druck steigt schnell an. Wenn Sie an einer Herzerkrankung leiden oder an Bluthochdruck leiden, ist das Reiten strengstens verboten.
  • Da beim Reiten ein Schütteln nicht vermieden wird, ist das Reiten für Menschen, die einen Schlaganfall erlebt haben, sowie für Menschen, die anfällig für Venenthrombose oder Thrombophlebitis sind, gefährlich.
  • Es ist nicht notwendig, das übliche Reiten für diejenigen zu machen, die an Erkrankungen der Leisten- und Beckenorgane leiden, da sie im Pferdesport tätig sind. Wenn wir diesen Punkt vernachlässigen, kann das Training und das Fahren eine Verschlimmerung von Krankheiten hervorrufen.
  • Der Verzicht auf das Reiten ist auch für schwangere Frauen lohnenswert, da die Belastung während des Unterrichts auf die Bauch- und Leistenmuskulatur lastet.

Ausrüstung für den Pferdesport - Wählen Sie die richtige Kleidung für den Reit- und Pferdesport

Was sollte Reitkleidung sein?

  • Die Reithose sollte aus natürlichem Stoff genäht werden, der auf der Figur eines Reiters und eng an das Pferd gebunden wäre. Sie können aus Wildleder genäht werden.
  • Ein Pullover oder eine Jacke sollte auch die Form bedecken, ihre Form und Anmut betonen, aber sie sollte auf keinen Fall Bewegungen unterdrücken.
  • Die Oberbekleidung kann je nach Jahreszeit beliebig sein. Ein leichter Regenmantel oder Mantel ist wünschenswert, vorzugsweise nicht angebracht.

Welche Kleidung eignet sich nicht für den Unterricht:

  • Jeans Ja, sie passen sich eng an die Beine an, behindern jedoch die Bewegung und reiben die Beine im Allgemeinen mit einer inneren Naht.
  • Sporthosen können auch nicht zu Pferd geritten werden. Der Stoff, aus dem sie erstellt werden, wird gefaltet. In diesem Fall befindet sich das Bein in der falschen Position.
  • Jede Hose mit dicken Nähten.

Bei der Auswahl von Schuhen für Spaziergänge und Pferdesport sollten Sie Folgendes beachten:

  • Boot oben. Es sollte hoch sein und bis zum Knie reichen, damit die Befestigungselemente des Steigbügels nicht stören. Es gibt Leggings - spezielle Oberteile, die über kurzen Stiefeln getragen werden.
  • Ferse Schuhe können eine kleine Ferse haben. Es dient als zusätzliche Unterstützung und fixiert den Fuß im Steigbügel.
  • Das Material, aus dem die Schuhe bestehen. Natürliche Materialien müssen bevorzugt werden. Eine ausgezeichnete Option wäre nicht nur Leder oder Wildlederstiefel, sondern auch Gummi. Sie sind für Berufe in der Arena und für die Arbeit im Stock gedacht.
  • Schuhverschlüsse Beachten Sie, dass es besser ist, Stiefel oder Schuhe ohne Schnallen, Schnallen und Schnürsenkel zu wählen. Wenn der Schuh trotzdem blitzt, sollte er sich außerhalb des Pferdes befinden.

Andere Ausrüstungsgegenstände, die gekauft werden sollten:

  • Kaufen Sie unbedingt einen Helm. Es ist sehr wichtig, da es den Kopf des Fahrers bei Stürzen schützt. Ohne sie wird es Ihnen nicht erlaubt, Unterricht zu nehmen.
  • Sie können Handschuhe kaufen. Sie werden Ihre Handflächen vor dem Reiben retten. Kann aus Leder, Stoff oder Wolle genäht werden. Die Hauptsache ist, dass Sie Ihre Finger darin bewegen und den Pinsel bewegen können.

Sicherheitsausrüstung für Pferdereiten und Pferdesport - Wie vermeide ich Verletzungen und Ärger?

Um nicht zu leiden, sollten die Reiter beim Reiten oder beim Sport die Sicherheitsregeln beachten und befolgen. Wir listen die Hauptanforderungen auf:

  • Das Pferd sollte immer vorne umgangen werden.
  • Sie müssen auf dem Pferd auf der linken Seite sitzen.
  • Bevor Sie auf ein Tier klettern, sollten Sie den Zustand der Gurte überprüfen und die Länge der Giebel für Ihre Körpergröße bestimmen.
  • Ziehen Sie nicht an den Zügeln, lassen Sie das Pferd ruhig, sanft und langsam laufen.
  • Wenn Sie sich in einer Spalte bewegen, halten Sie Abstand. Die Entfernung vor einem gehenden Pferd muss mindestens 3-4 Meter betragen.
  • Überholen Sie den Fahrer nicht.
  • Wenn Sie ein Hindernis vor sich bemerken - ein Auto oder ein Hund -, nehmen Sie einen Grund, das Tier zu kürzen und zu beruhigen. Sprechen Sie mit ihm.
  • Entfernen Sie keine Oberbekleidung während der Fahrt.
  • Sie müssen das Pferd auf der linken Seite verlassen und beide Steigbügel werfen, aber lassen Sie die Gelegenheit nicht los.
  • Halten Sie sich strikt an die Anforderungen des Tauchlehrers.

Wo es besser ist, Reitstunden zu nehmen und wie viel es kostet - wir wählen einen Ort für den Unterricht im Pferdesport für Kinder und Erwachsene

Es ist wert, nicht nur die Trainingskosten zu kennen, sondern auch die Merkmale der einzelnen Reitsportarten. Überlegen Sie, wo Sie diese schwierige Angelegenheit lernen können:

  • In Reitschulen. Hier nehmen sie nicht nur Erwachsene an, sondern auch Kinder ab 2 Jahren. Für Kinder gibt es viele Programme mit individuellem und kollektivem Ansatz, die darauf abzielen, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten und die gymnastischen und akrobatischen Fähigkeiten zu entwickeln. Für Erwachsene wird diesen Programmen auch eine Fitness-Technik hinzugefügt. Die Kosten für eine Stunde Unterricht in Schulen variieren zwischen zwei und viertausend Rubel. Plus Schulklassen - Fahrer können an Wettbewerben teilnehmen.
  • Im Reitverein. Hier werden glückliche Erwachsene sein. Der Personal Trainer führt Grundstunden zum Reiten, Springen und zur Dressur durch. Übrigens gibt es in Pferdeclubs Dienstleistungen, die selten zu finden sind - Hippotherapie, Reittheater, Fotosession sowie die Organisation von Ferien und Reiten. Die Kosten für die Ausbildung von 2,5 Tausend Rubel.
  • Privatlehrer. Wir beachten den individuellen Ansatz. Der Preis für eine Klasse beträgt 3 bis 5 Tausend Rubel.

Gepostet am 19. November 2014 in der Kategorie: Sport

Pferdesport wird oft als Paar bezeichnet, da nicht nur eine Person körperlich arbeitet, sondern auch ein Pferd. Diese Sportart ist wunderbar, denn der Sportler bekommt neben guter körperlicher Aktivität sehr helle und positive Emotionen. Gleichzeitig kann der Pferdesport jedoch nicht nur Vorteile bringen, sondern auch Schaden anrichten.

Die Vorteile des Pferdesports

Der erste Vorteil des Reitens ist, dass sich eine Person an der frischen Luft befindet. Die Lunge ist mit Sauerstoff angereichert, das Herz beginnt schnell zu schlagen und der Sport dient somit der Vorbeugung von Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen. Nach dem Reiten fühlt sich der Athlet fröhlicher denn je, da die Kommunikation mit dem Pferd ihm zusätzliche Energie, Zuversicht und Ruhe verleiht.

Während der Fahrt verwendet die Person den gesamten Muskelkomplex. Die Haltung wird glatt, die Reaktion wird schnell, die Bewegung wird klar und erfasst.

Der Pferdesport hat Auswirkungen auf den Zustand der Figur, er wird denjenigen gezeigt, die unerwünschte Pfunde verlieren möchten.

Beim Reiten entwickelt sich auch der Bewegungsapparat: Je schneller ein Reiter ein Pferd reitet, desto höher ist seine Belastung. Damit alle Muskeln und Organe eine sanfte Belastung erhalten, genügt es, ein Trittreiten zu arrangieren.

Der Pferdesport erfordert Konzentration und Aufmerksamkeit, was das Nervensystem weiter stärkt und die Stressresistenz erhöht.

Der Pferdesport ist auch gut für Kinder, und die Vorteile sind nicht nur die Gesundheitsförderung. Während des Reitens müssen Tiere gepflegt werden, was bei Reitern ein Gefühl der Liebe und Fürsorge für das Pferd entwickelt.

Pferdesport

Nicht jeder ist jedoch gleichermaßen nützlich, um diesen Sport zu betreiben. Also ist es kontraindiziert:

  1. Menschen, die an einer Herzkrankheit leiden, weil der Herzschlag während der Sprünge zunimmt und der Druck höher wird.
  2. Für Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben oder an einer Thrombophlebitis und Venenthrombose leiden, besteht aufgrund der Tatsache, dass während des Unterrichts das Risiko der Trennung des Blutgerinnsels und seiner Bewegung zusammen mit dem Blutfluss zu den Atmungsorganen steigt.
  3. Menschen mit Nierenerkrankungen oder gynäkologischen Erkrankungen, da während des Reitens die erhöhte Belastung auf das Becken und die Leiste geht.

Während des Pferdesports ist es wichtig, nicht zu vergessen, dass Pferde Pflege und Aufmerksamkeit erfordern und daher nicht unhöflich oder gewalttätig sein können. Sobald das Pferd sich gut behandelt fühlt, wird Ihnen der Pferdesport ein unvergessliches Erlebnis bereiten.

Heute werden wir die wichtigsten Punkte im Zusammenhang mit dem Pferdesport für Kinder untersuchen: von wie vielen Jahren ein Kind diesen Sport ausüben kann, welche Kontraindikationen es gibt, wie viel trainiert wird und vieles mehr.

Der Pferdesport ist nicht nur ein interessanter, sondern auch ein nützlicher Sport. Die ersten Wettkämpfe darauf fanden 1868 in Dublin statt. 1912 wurde er in das Programm der Olympischen Spiele aufgenommen. Es ist nicht verwunderlich, dass dieser Sport im 21. Jahrhundert für die jüngere Generation vielversprechend ist.

Die Rolle der sportlichen Aktivitäten für Kinder

Die Rolle der Sportaktivitäten für Kinder ist schwer zu überschätzen. Regelmäßige Trainingseinheiten tragen nicht nur zur Bildung einer schönen und starken Figur bei, sondern auch zu einer korrekten Haltung, die für einen wachsenden Organismus so wichtig ist. Durch körperliche Übungen wird die Reaktionsgeschwindigkeit verbessert, alle Körpersysteme des Kindes werden gestärkt. Jeder Sport wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus. Darüber hinaus entwickeln Sportaktivitäten Intelligenz, Schmiedecharakter.

Es ist auch darauf zu achten, dass die Kinder mit der notwendigen Kleidung und Ausrüstung ausgestattet werden. Badeanzüge für rhythmische Gymnastik und Schwimmen, Trikots sowie Sportschuhe sollten von guter Qualität sein und der Größe des Kindes entsprechen.

Systematisches Training entwickelt den Körper eines jungen Sportlers sowie sein logisches und strategisches Denken. Deshalb müssen Eltern in der Lage sein, um den kleinen Athleten eine positive Leistungsatmosphäre zu schaffen, und er kann den erzielten Erfolg als natürliches Ergebnis seiner Bemühungen spüren.

Organisation und Disziplin

Dank sportlicher Aktivitäten werden Kinder von Kindheit an unterrichtet, um ihre Zeit sinnvoll zu nutzen. Schließlich müssen sie nicht nur die Lektionen lernen, sondern sich auch zwischen den Workouts ausruhen. Für ein Kind unter 11 Jahren wäre es ideal, wenn es unter der Woche 5 Stunden Sport widmen könnte. In Vorbereitung auf den Sport kann sich die Zeit verlängern.

В таких случаях составляют специальный режим, чтобы маленький спортсмен успел получить необходимое образование и много времени отдавал тренировкам. Перспективных юных спортсменов с раннего детства приучают к экономии времени и жесткой дисциплине. Поэтому спорт сыграет положительную роль в жизни вашего ребенка, если он и не станет профессиональным спортсменом. Und er wird zu einer organisierten und selbstbewussten Person mit starkem Willen.

Nutzen für die Gesundheit

Jeder für sich selbst hat einen Sinn im Reiten. Meistens wird es für solche nützlichen Zwecke verwendet.

Reiten ist sowohl für die körperliche als auch für die psychische Gesundheit von Vorteil. Hippotherapie wird verwendet für:

  • Neurose
  • Osteochondrose
  • Probleme mit der Haltung.
  • Autismus
  • Geistesstörung
  • Poliomyelitis
  • Zerebralparese.

Die heilende Wirkung der Hippotherapie kann dadurch erklärt werden, dass sie die Muskulatur perfekt stärkt, den Körper erwärmt und lehrt, die Aufmerksamkeit zu konzentrieren und ihre Bewegungen zu koordinieren.

Was die psychologische Wirkung anbelangt, so ist dies die Kommunikation einer Person mit einem Tier, Bewegung im Freien, emotionale Bindungen und der Rest von Körper und Seele.

Beim Reiten lernen Sie, wie Sie Ihren Körper kontrollieren können. Mit seiner Hilfe können Sie Muskeln stärken, zusätzliche Kalorien verbrennen, belastbarer werden, stärker werden. Wenn Sie nicht gerne Fitness in Innenräumen durchführen, ist Joggen für Sie nicht interessant? Reiten bevorzugen.

Auf dem Pferd können Sie sich entspannen, entspannen und an der frischen Luft spazieren gehen. Manche Menschen vergleichen das Fahren mit der Zeitmaschine in der Antike. Dann wusste der Mann nicht, was ein Auto ist, er musste lange Zeit über ein Feld, eine Landstraße reiten, er atmete und genoss die Luft, nicht die Abgase.

Gegenanzeigen

Profis können sich nicht um ihre Gesundheit fürchten, sie sind an unterschiedliche Belastungen angepasst, genießen das Fahren und die körperliche Betätigung. Wenn sich eine Person für ein Interesse entscheidet, sollte sie solche Kontraindikationen berücksichtigen:

  • Herz, Gefäßkrankheiten.
  • Hormonelle Störungen.
  • Verletzungen
  • Entzündung der Gelenke.
  • Rückenprobleme

Achtung! Aufgrund der Tatsache, dass der Bereich der Beine und des Beckens während der Fahrt stark beansprucht wird, können Sie keinen Sport mit Erkrankungen des Fortpflanzungssystems, Erkrankungen der Genitalorgane und Nieren ausüben. Es ist verboten, bei einer Thrombophlebitis zu reiten.

Effizienz beim Fahren

  • Ausgezeichnete körperliche Aktivität. Sie reiten auf einem Pferd, Sie verlieren diese zusätzlichen Pfunde. Innerhalb einer Stunde können Sie bis zu 600 kcal loswerden. Darüber hinaus wärmen Sie Ihre Gelenke perfekt auf und stärken die Muskulatur. Mit Hilfe des Reitens können Sie Ihre Haltung verbessern, lernen, Ihren Körper und Ihre Bewegung zu kontrollieren.
  • Erhöht die Ausdauer. Nach einer Weile wirst du dich stark und stark fühlen.
  • Stärkt die Gesundheit. Reiten hat eine positive Wirkung auf die Atmungsorgane, verbessert die Funktion des Herzens, der Blutgefäße, stärkt das Immunsystem.
  • Outdoor-Aktivitäten. Reiten, kombinieren Sie Geschäft mit Vergnügen - trainieren Sie und atmen Sie frische Luft. Eine Person reitet gerne, konzentriert sich und erfreut sich daran.
  • Entspannung Wenn eine Person ein Pferd reitet, entspannt sich das Gehirn vollständig, entfernt unangenehme Gedanken und die Angst sinkt. Reiten hilft psychisch zu entspannen. Dies ist eine Art aktive Meditation. Mit ihm können Sie sich entspannen, Stress loswerden.

Kann Reiten schaden?

Einer der unangenehmen Momente ist, beim Fahren verletzt zu werden. Durch einen Unfall kann alles passieren, ein Versehen - das Tier kann Angst bekommen und sich seltsam verhalten. Anschließend fällt eine Person, erleidet andere Verletzungen. Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie sehr schnell reiten können, wenn Sie mit Tieren umgehen, die auf unterschiedliche Umstände reagieren. Beachten Sie daher unbedingt diese Sicherheitsregeln:

  • Bevor Sie sich zum Reiten entscheiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Finden Sie heraus, ob Sie ernsthafte Kontraindikationen haben.
  • Lehnen Sie die Hilfe eines Ausbilders nicht ab. Kann nicht mitfahren? Es reicht aus zu üben, und alles wird für Sie funktionieren, Sie sollten Ihr Leben nicht selbst riskieren.
  • Passen Sie auf Ihren Körper während verschiedener Stürze auf.
  • Sie müssen sich nicht beeilen, versuchen Sie, alles schrittweise zu lernen. Sie sind nicht lange auf dem Pferd? Springen Sie nicht über Hindernisse, lassen Sie das Pferd nicht galoppieren.
  • Versuchen Sie, Kontakt mit dem Tier herzustellen. Erinnere dich an gegenseitiges Vertrauen. Tun Sie alles, um die Stimmung des Pferdes zu verstehen, seine mögliche Reaktion - die Angst vor einem bestimmten Objekt, Klang. Wenn Sie auf das Tier aufmerksam sind, wird es Ihnen für eine gute Fahrt danken.

Was ist nützliches Reiten?

Die Vorteile des Reitens wurden lange Zeit untersucht, und derzeit gibt es mehrere Richtungen für die Auswirkungen des Reitens auf den Körper:

  • Reiten ist eine vollständige Sitzung der Hippotherapie, dh Behandlung mit Pferden, deren Wirksamkeit von Wissenschaftlern nachgewiesen wurde. Die Kommunikation mit diesen erstaunlichen Tieren vermittelt viele positive Emotionen, hilft beim Entspannen und beim Vergessen der Probleme sowie beim Genießen der frischen Luft und der atemberaubenden Aussichten, um die Einheit mit der Natur zu erreichen. Die positiven Auswirkungen sind jedoch nicht nur psychisch und emotional, sondern auch auf der körperlichen Ebene. Tatsache ist, dass die Körpertemperatur des Pferdes etwas höher ist als die des Menschen, und wenn es sich bewegt, steigt es um einige Grade. Und dieser thermische Effekt hilft, die Blutzirkulation zu normalisieren und die Durchblutung wichtiger Systeme und Organe zu verbessern.
  • Reiten ist ein hervorragendes Training für fast den gesamten Körper. Während des Reitens arbeiten das Atmungs- und Herz-Kreislauf-System aktiv, was zur Verbesserung ihrer Funktion beiträgt. Und der Vestibularapparat hilft, das Gleichgewicht zu halten, was bedeutet, dass auch er eine moderate Belastung erhält, wodurch Sie Geschicklichkeit erlangen und die Bewegungskoordination verbessern.
  • Regelmäßige Kurse sind hilfreich zum Abnehmen, da ein schnelles Gehen vergleichbar ist mit dem aktiven Gehen oder leichtem Joggen. Um im Sattel zu bleiben, ist der Fahrer zudem sehr bemüht. Gleichzeitig sind fast alle Muskelgruppen betroffen: Femur und Gastrocnemius, Inguinal, Bauchmuskeln, Brustmuskeln, Bizeps und andere. Dies ist ein umfassendes und ziemlich intensives Training.
  • Ausritte sind für Frauen nützlich, vor allem für diejenigen, die ein Kind planen. Während der Fahrt fließt Blut aktiv in die Organe des kleinen Beckens, wodurch sie mehr Nährstoffe und Sauerstoff erhalten und viel besser funktionieren.
  • Regelmäßige Übungen verbessern die Verdauung, da ein Ansturm von Blut in die Beckenorgane die Beweglichkeit der Darmwände anregt und somit Verstopfung beseitigt.
  • Sie werden viel stärker, verbessern die Gesundheit und steigern die Effizienz und Aktivität.
  • Während der Fahrt verbessert sich die Haltung und die Haltung wird gebildet, da der Fahrer den Rücken gerade halten sollte, nur in dieser Position können Sie sich im Sattel befinden. Allmählich gewöhnen Sie sich an diese Pose und Sie werden nicht bemerken, dass Ihr Rücken auch außerhalb der Klasse gerade bleibt. Eine schöne Haltung - dies ist ein attraktiver, eleganter Gang und die Gesundheit Ihrer Wirbelsäule.
  • Sie können selbstbewusster, aufmerksamer, kollektiver und auch weiblicher und attraktiver werden. Und es ist absolut nützlich in Ihrem Leben.
  • Ausritte zu Pferd können Ihnen viele interessante neue Bekanntschaften vermitteln.
  • Während Sie an malerischen Orten fahren, können Sie die Schönheit der Natur genießen und ein ästhetisches Vergnügen genießen, das dazu beiträgt, einen Sinn für Schönheit und einen exquisiten Geschmack zu entwickeln.
  • Wenn Sie mit Pferden kommunizieren, werden in Ihnen die besten Eigenschaften, wie Freundlichkeit, Sanftmut, Ehrlichkeit, gemäßigter und angemessener Stolz, Loyalität und viele andere, geweckt. Tiere werden oft zu einem hervorragenden Beispiel für den Menschen.
  • Das Reiten ist auch für den Körper von Vorteil, da es die Durchblutung und Durchblutung fast aller inneren Organe verbessert und dies die Arbeit normalisiert.

Es sollte hinzugefügt werden, dass diese nützliche und aufregende Aktivität für jeden geeignet ist: für Frauen, Männer und Kinder.

Kann Reiten schaden?

Der potenzielle Schaden beim Reiten liegt vor allem in der Gefahr, die ein Tier erzeugen kann. Zum Beispiel kann es das Bewegungstempo stoßen oder plötzlich beschleunigen, was zu Verletzungen führen kann, einschließlich schwerer Verletzungen. Solche Risiken können jedoch durch Beachtung von Sicherheitsmaßnahmen minimiert werden.

Es gibt einige Kontraindikationen:

  • schwere Verletzungen oder Erkrankungen der Wirbelsäule (bei Spaziergängen nimmt die Belastung zu)
  • einige gynäkologische Erkrankungen entzündlicher Natur (während des Reitens nimmt der Blutfluss zu den Beckenorganen zu und dies ist schädlich bei Entzündungen),
  • Prostatakrankheiten bei Männern
  • Thrombophlebitis, Thrombose und andere Erkrankungen, die das Risiko von Blutgerinnseln erhöhen (bei aktivem Fahren kann sich eine davon lösen),
  • Hypertonie und einige andere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, begleitet von Herzrhythmusstörungen (Reiten führt zu einer Erhöhung der Pulsfrequenz),
  • Nieren- und Harnwegserkrankungen (eine solche Kontraindikation ist mit einem Blutstrom in die Beckenorgane verbunden),
  • Exazerbation von Hämorrhoiden,
  • Schwangerschaft (während der Spaziergänge des Pferdes werden die Muskeln der Leisten- und Bauchmuskulatur stark angespannt, was Uterus Hypertonus und vorzeitige Wehen hervorrufen kann),
  • schwere psychische Erkrankung.

Hippotherapie: was ist das?

Dies ist ein langsamer Ausritt, der hilft, sich von Verletzungen zu erholen. Dadurch verbessert sich nicht nur die Gesundheit, sondern auch der psychische Zustand wird gestärkt. Diese Erholungsmethode eignet sich gut für Kinder mit verschiedenen neurologischen Störungen und angeborenen psychischen Anomalien.

Langsames Fahren kann das Gleichgewicht entwickeln, eines der Hauptziele ist es, die Angst zu überwinden. Reiten entwickelt Hingabe und sorgt für Harmonie mit der Außenwelt.

Daher überrascht es nicht, dass viele Eltern ihre Kinder dorthin schicken wollen. Aber damit das Kind selbst den Wunsch äußert, auf einem Pferd zu reiten, ist es notwendig, es zu interessieren.

Wenn Ärzte sich weigern, eine Bescheinigung auszustellen

Die Erlaubnis, das Fitnessstudio zu besuchen, wird auf der Grundlage von Gutachten und Testergebnissen erteilt. Ein Zertifikat für Sport zu erwerben oder sogar zu kaufen, wird nicht immer erhalten. In einigen Fällen weigern sich Ärzte, ein Dokument auszustellen. Dies geschieht, wenn der Gesundheitszustand gefährdet ist - Sport wird die Situation verschlimmern.

Kontraindikationen für den Besuch des Fitnessstudios sind folgende chronische Erkrankungen:

  • Erkrankungen des Atmungssystems
  • Krankheiten im akuten Stadium,
  • Pathologie der Venen,
  • nervöse und psychische Störungen
  • sexuell übertragbare Krankheiten,
  • Verletzung der inneren Organe,
  • Krankheiten, Augenverletzungen (Myopie),
  • HNO-Erkrankungen
  • ischämische Herzkrankheit
  • chirurgische Krankheiten.

Ausgewählte Fälle

Eltern möchten oft wissen, ob sie nach einer Grippeimpfung Sport treiben können oder ob es von Vorteil ist. Die Antwort ist negativ, da körperliche Aktivität für 5 Tage verboten ist.

Eine Person mit einem Nabelbruch kann das Fitnessstudio besuchen und Sie können körperliche Übungen machen. Körperliche Aktivität hat keinen Einfluss auf Größe und Zustand. Im Falle eines offenen ovalen Fensters im Herzen ist es besser, keiner psychoemotionalen und körperlichen Anstrengung ausgesetzt zu sein.

Ist es möglich, mit Asthma für ein Kind Sport zu treiben - ja, wenn die Krankheit in Remission ist. Bei Asthma bronchiale wird empfohlen, bestimmte Sportarten zu wählen.

Bei Sinusarrhythmien ist Sportunterricht erlaubt. Gleiches gilt für die Sinusbradykardie, jedoch nur, wenn keine Ohnmacht vorliegt. Bei Herzrhythmusstörungen ist eine leichte körperliche Fitness von Vorteil, da der Körper trainiert werden sollte, jedoch nur bestimmte Arten von Stress gezeigt werden. Es ist wichtig, den Rhythmus des Herzschlags zu normalisieren und das Gewebe mit Sauerstoff zu sättigen.

Sportversicherung für das Kind

Eltern machen sich oft Sorgen um Kinder und fragen sich, wie sie ein Kind während ernsthafter Trainingseinheiten versichern können, um ruhig zu sein, wenn sie das Fitnessstudio besuchen. So erhalten Sie ein Dokument: Eine Sportversicherung kann online ausgestellt werden, indem Sie ein spezielles Formular ausfüllen und bezahlen. So können Sie schon am nächsten Tag eine Richtlinie erhalten.

Warum brauchen wir eine Sportversicherung?

  1. Dies ist eine Voraussetzung für die Teilnahme an Wettbewerben.
  2. Die Richtlinie ist erforderlich, um das Fitnessstudio zu besuchen.
  3. Sie schützt das Familienbudget vor den Kosten, die mit der Behandlung von Verletzungen aufgrund von Schulungen verbunden sind.

Der Preis für die Sportversicherung für Kinder ist unterschiedlich. Die Kosten hängen von der Versicherungsdauer, dem Alter und der Höhe des finanziellen Ausgleichs ab. Für schwimmende Kinder von 3 bis 17 Jahren beträgt der Versicherungspreis für einen Monat etwa 3,5 Tausend Rubel.

Die Freilassung eines Sportlers vom Sportunterricht in der Schule

Ist es möglich, ein Kind vom Sportunterricht zu befreien, bleibt es für jede Schule offen, wenn es Sport treibt. Sie können mit der Verwaltung verhandeln, indem Sie eine Bescheinigung aus dem Sportbereich einreichen.

Dies ist jedoch oft nicht sinnvoll, da die Schulbelastung geringer ist als in einer professionellen Einrichtung. Zusätzliche körperliche Aktivität kommt auch Kindern zugute. Legislative Entscheidung hat nicht.

Vorbereitungsphase

Das Ziel eines jeden Elternteils ist nicht, den wachsenden Organismus mit zusätzlichen Belastungen zu schädigen, sondern im Gegenteil - körperliche Daten zu entwickeln und die Gesundheit des Kindes zu stärken!

Bevor Sie sich für einen Sport entscheiden und anfangen, Informationen über die Sportbereiche Ihrer Stadt zu sammeln, sollten Sie sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen. Wenden Sie sich an einen Kinderarzt, einen Chirurgen, einen Augenarzt oder einen Hals-Nasen-Ohrenarzt, wenn Ihr Kind irgendwelche Kontraindikationen hat, wenn Sie mit der gewählten Sportart spielen.

Sie sollten auch die persönlichen Wünsche des zukünftigen Sportlers berücksichtigen. Wenn Sie einen Fußball- oder Eiskunststar entwickeln möchten und Ihr Kind nur tanzen möchte, sollten Sie es nicht in die von Ihnen gewählten Klassen bringen. Durch die Kraft des Erfolgs wird es ihm nicht gelingen, und er wird genug zwingenden Unterricht in der Schule haben!

Sport in 2-3 Jahren

In diesem Alter sind Kinder und körperliche Aktivität untrennbar miteinander verbunden. Kinder sind sehr mobil, es ist schwierig für sie, still zu sitzen, und deshalb müssen Eltern einfach Energie in die richtige Richtung schicken!

Zu Hause können Sie sich systematisch mit Ihrem Kind sportlich betätigen und Wandbarren und verschiedene Kinderübungsgeräte erwerben. Lassen Sie das Kleinkind auf Spaziergängen laufen, springen, spielen Sie Spiele im Freien, meistern Sie das Fahrrad und den Roller. Gehen Sie auch gemeinsam auf die Sportplätze, wo horizontale Stangen und Trainingsgeräte vorhanden sind - lassen Sie das Kind sich langsam daran gewöhnen.

Vergessen Sie die Wasseranwendungen nicht: im Sommer - im offenen Wasser, im Winter - im Pool.

Sport 3-4 Jahre

In diesem Alter haben die Kinder besondere Flexibilität und Plastizität. Deshalb können Sie Ihr Kind sicher zum Sport oder zur rhythmischen Gymnastik, zum Schwimmen, Eiskunstlauf, Sportakrobatik geben. Ab dem 4. Lebensjahr kann ein Kind auch an Entwürfen und Schachunterricht teilnehmen, die logisches Denken, einen gerissenen und berechnenden Verstand, Taktik und Strategie entwickeln.

Sport bei 7-8 Jahren

In diesem Alter können kleine Athleten bereits Eigenschaften wie Geschwindigkeit, Kraft, Mut, Beweglichkeit, schnelle Reaktion und Teamgeist zeigen. Der Mannschaftssport wird ihnen dabei helfen - das gleiche Hockey, Fußball, Volleyball, Basketball, Handball. Sie können das Kind auch an die Kampfsportabteilung übergeben - Wushu, Karate, Boxen oder Thaiboxen.

Mach wie wir

Die Familie wurde morgens mitgenommen, mache Übungen. Sobald das Baby zu laufen begann, versuchten die Eltern an ihrem Beispiel, das Interesse an der Durchführung der Übungen zu wecken. Der Ältere und dann das zweite Baby schlossen sich freiwillig ihren Eltern an, imitierten die Bewegungen ihrer Angehörigen zunächst unbeholfen und imitierten sie, dann gewöhnten sie sich daran und begannen jeden Tag mit Übungen und selbständigen Übungen. Ein unsportliches Kind legte sich jedes Mal auf ein Sofa oder einen Teppich und genoss es, seine Angehörigen zu beobachten, sogar Ratschläge zu erteilen, wollte aber absolut nicht mitmachen. Es half weder den Vorschlägen, lustige kleine Tiere der Musik zu präsentieren, noch dem Beispiel älterer Kinder, noch den Ermahnungen über die Vorteile der Gesundheitsbelastung, noch der Überzeugung, dass man auf diese Weise stärker werden kann, noch durch Filme, Cartoons, Märchen gelesen.

Eltern versuchten einem unsportlichen Kind das Fahrradfahren beizubringen. Weder das Dreirad noch das Vierrad oder selbst mit den zwei Rädern ließen ihn jedoch den geringsten Wunsch, das Fahren zu lernen. Der Junge rief, dass er Angst hatte, müde und hart für ihn. Alle Versuche, ihn auf ein Fahrrad zu setzen, endeten in einem Skandal: Seine Eltern waren wütend, das Kind fiel und weinte.

So blieb der Junge ein ewiger Passagier auf dem Kofferraum der Elternfahrräder.

Lass ihn unterrichten

"Wenn wir es nicht selbst zum Sport hinzufügen können", entschieden die Eltern, "lassen Sie die Profis sich um ihre Sporterziehung kümmern." Und sie haben das jüngere Kind zur Sportabteilung gebracht. Wir begannen vom Pool aus, erstens, um von einem Senior beaufsichtigt zu werden, und zweitens ist Schwimmen nützlich für die Haltung und für das Nervensystem. Aber das Kind von Nesportivny war gegen Bleichen allergisch, nach dem Training im Pool wurde es träge und schläfrig und überhaupt nicht kräftig, und mit dem Einsetzen von kaltem Wetter im Allgemeinen erkältete er sich oft.

Kalender
Entwicklung
childSearch
friendsParksPool

Dann brachten die Eltern das Kleinkind in die Hockeyabteilung und urteilten, dass wenn es dem Durchschnitt dort gefällt, dann vielleicht das jüngere interessiert ist. Während den Anfängern beigebracht wurde, mit ihnen die grundlegenden Techniken des Spiels zu skaten und auszuarbeiten, stimmte das Unsportler-Kind zu, in den Unterricht zu gehen. Sobald die Teamtrainings begannen, fing der Junge an zu weinen und weigerte sich zu üben. Тренер объяснил расстроенным родителям, что хоккей — командная игра, в которой игроку надо все время учитывать ситуацию, подстраиваться под товарищей. А Неспортивный ребенок не в состоянии справиться с предъявляемыми требованиями, и, чувствуя, что подводит остальных, он постоянно испытывает стресс. И лучше бы ему попробовать себя в другом виде спорта, индивидуальном.

Ein wenig nachdenklich, beschlossen Mama und Papa, das Unsportsmanlike-Kind der Wrestling-Abteilung zu geben, und beurteilten, dass das Wissen über Tricks im Leben von Nutzen sein könnte, wenn überhaupt, dann kann man sich selbst behaupten.
Trotz der angemessenen körperlichen Verfassung blieb das unsportliche Kind nach Ansicht der Trainer nicht dort. Der Trainer bat seine Eltern, das Baby abzuholen, weil er ständig gegen die Disziplin verstieß: Es war ihm sehr langweilig, die gleiche Übung viele Male zu wiederholen.

Im Allgemeinen besuchte dasselbe Kind mehrere andere Sportabteilungen, aber es verging kein Monat, da er aufgefordert wurde, den Unterricht zu beenden, oder er weigerte sich, zu ihnen zu gehen. Verzweifelt fragten die Eltern einen Kinderpsychologen um Rat.

Es ist wichtig!
Die optimale Zeit für Sport ist am frühen Morgen oder Abend. Morgens ist es besser, abends mit leerem Magen zum Unterricht zu gehen - mindestens eineinhalb Stunden nach dem Essen und mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen.
Lassen Sie das Kind nicht in die Abteilung gehen, wenn es nur leichtes Fieber oder andere Anzeichen eines Entzündungsprozesses hat.

Anmerkung: Ein Kind mit chronischen Erkrankungen sollte nicht in der Rubrik angegeben werden:

Box
-Regby
-Amerikanischer Fußball
-Karate

Woher kommen unsportliche Kinder?

In den letzten zehn Jahren hat die Idee eines gesunden Lebensstils die Herzen und Köpfe der Menschen so gefangen genommen, dass es sogar irgendwie unanständig geworden ist, keinen Sport zu betreiben, um sich zu erholen. Und moderne Eltern bemühen sich, ihre Kinder so früh wie möglich in den Sport zu bringen. Zum Beispiel gibt es für Neugeborene nicht nur spezielle Übungen, sondern auch ein Programm zur Entwicklung von Aktivitäten im Pool. Für ältere Kinder wird eine ganze Reihe von sportlichen Aktivitäten angeboten. Was tun, wenn er auf alle Versuche reagiert, ein Kind in den Sport einzuführen?

Ich höre oft von Erwachsenen Beschwerden über die mangelnde Bereitschaft von Kindern, Sport zu treiben. Vor allem wegen der Unsportlichkeit eines Kindes erleben Eltern von Jungen Es wird vermutet, dass der Junge unbedingt Sport treiben muss - dies beeinflusst die Bildung von Männlichkeit, männlichen Persönlichkeitsmerkmalen. Aber was ist los mit diesem Jungen, wenn man leise Strebungen unternimmt, die Nachdenken und Stille erfordern? Wenn Sie Sport treiben, werden die Kinder nicht verantwortungsbewusster und zuverlässiger.

Selbst Eltern sind besorgt, dass ein Kind das Interesse am Unterricht verliert, sobald ihm nichts mehr getan wird oder sich herausstellt, dass Anstrengungen unternommen werden müssen, um ein Ergebnis zu erzielen. Einerseits verstehe ich die Ängste von Müttern und Vätern: Wenn ein Kind in diesem Alter bereits Schwierigkeiten macht und keinen Erfolg hat, dann ist das, was als nächstes von ihm zu erwarten ist. Auf der anderen Seite können Sie das Kind verstehen. In Vorschul- und Grundschuljahren werden viele „herausfordernde“ Aufgaben vor Kindern und ohne Sport gestellt: Die Schulbildung (und für viele beginnt das Lernen viel früher - von 3-4 Jahren), der Erwerb von Fähigkeiten zur Kommunikation mit Gleichaltrigen, erhöht die Komplexität und den Organismus. Daher wird Sport oft als unangenehme Pflicht empfunden.

Für viele Kinder ist Sport wichtig, um die angesammelte Energie loszuwerden, Emotionen nachzugeben, und nur für einige ist es eine Möglichkeit, sich durchzusetzen und Erfolg zu haben. Es kommt häufig vor, dass die von den Eltern angebotenen Sportarten nicht den Interessen oder dem Temperament des Kindes entsprechen. Herkömmlicherweise gibt es verschiedene Arten von Nicht-Sportkindern.

Eltern schicken ihre Kinder in die Sportabteilung zu:

- stark, stark, gesund gewachsen
-wurde überschüssige Energie weggeworfen,
- konnten sich Ziele setzen und erreichen
- Willen und Ausdauer entwickeln,
- gelernt, die Angst zu überwinden
- lernte in einem neuen Team zu kommunizieren,
- die Hoffnungen der Eltern begründet
- in der Zukunft einen hochbezahlten Beruf erwerben.

Zappeln
Er will ein schnelles Ergebnis und eine ständige Änderung der Aktivität. Dieses Kind passt nicht zu Sportarten, die ein hartes und langes Training erfordern, wie zum Beispiel Turnen oder Eiskunstlauf. Ein solches Kind eignet sich für Klassen, in denen es in ständiger Bewegung ist, z. B. ein Fahrrad oder einige Teamspiele. Wenn das Kind im Studium erfolgreich ist, ist es vom Geist der Konkurrenz gefangen, es gibt Aufregung und den Wunsch, mehr zu erreichen.
Das Aufladen eines kleinen Zappels sollte aus vielen sich nicht wiederholenden Bewegungen bestehen, zum Beispiel: Er sprang, rollte herum, kletterte auf die Leiter, hing an den Ringen, sprang, setzte sich, streckte sich - und das alles zur fröhlichen Musik.

Kontemplator
Wenn ein Kind von Geburt an nachdenklich und ruhig ist, ist es nicht daran interessiert, irgendwohin zu rennen oder nach etwas zu greifen. In Gedanken versunken, vermisst er Bälle, spielt Volleyball, stößt mit seinem Fahrrad gegen einen Baum und schaut auf etwas Interessantes. Er beobachtet und reflektiert gern, deshalb ist es am besten für ihn, sich für den Tourismus zu interessieren, zum Beispiel um in einem Kajak zu schwimmen. Das Wichtigste ist, den Kontemplator nicht stundenlang am Computer sitzen zu lassen oder in einem stickigen Raum ein Buch zu lesen - Sie können auch im Freien lesen. Traditionelle saisonale Aktivitäten wie Schwimmen in einem Fluss im Sommer oder Skifahren im Winter eignen sich gut zum Aufwärmen. Dies stört das Denken nicht und ist eine gute Übung.

Nicht konform.
Dieses Kind ist eigensinnig und eigensinnig, gehorcht den Anforderungen anderer nicht und lehnt es ab, "wie alle anderen" zu tun. Auch wenn ihn der geplante Sport anzieht, kann er dies ablehnen, wenn die Eltern auf Unterricht bestehen. Er will hervorstechen und übertreffen. Er eignet sich am besten für außergewöhnliche Sportarten - Fechten, Pferde, Orientierungslauf oder Aktivitäten, die körperliches Training umfassen: Kampfsport, Zirkusstudio, Sporttanzen. Es ist ratsam, ein solches Kind einfach über die Möglichkeit zu informieren, sich in dem einen oder anderen Abschnitt zu üben und es nicht an der Hand zu führen und nicht auf dem Unterricht zu bestehen.

Pech: Wenn ein Kind daran gewöhnt ist, nichts zu haben, wenn es ein geringes Selbstwertgefühl und ein hohes Maß an Unsicherheit hat, wird es allen Schwierigkeiten erliegen und, aus Angst vor einem weiteren Rückschlag, nicht einmal etwas versuchen wollen. Wenn sich der Verlierer jedoch als erfolgreich erweist, wird er sich mit Vergnügen beschäftigen und danach streben, mehr zu erreichen. Bei der Wahl des Unterrichts für ihn sollte man sich zunächst nach der Persönlichkeit des Lehrers und der Atmosphäre im Team richten. Die Beziehungen zwischen Kindern sollten gutmütig und nicht wettbewerbsfähig sein, und der Lehrer sollte nicht zu fordernd sein und seine Anklagen unterstützen können. Für einen Verlierer sind einzelne Sportarten besser als Mannschaftssportarten, so dass keine Angst davor besteht, andere zu versagen. Und zuerst ist es besser, Wettbewerbe zu vermeiden und das Kind für die geringsten Erfolge und sogar für ihre Abwesenheit zu preisen.

Einige Tipps

- Kaufen Sie einem Kind einen Sportkomplex: Es entwickelt Geschicklichkeit und ermöglicht Ihnen, Ihre Fähigkeiten selbstständig zu verwalten. Und das Baby zeigt mit Freude seine Erfolge allen seinen Verwandten und Freunden, die kommen können,

- Ermutigen Sie schon früh ein Spiel im Freien des Kindes. Spiele mit ihm im Salon, in Schneebällen,

- Ein Kind beim Skifahren, Schlittschuhlaufen, Rollerblade, Radfahren usw. lernen, freundlich, nachsichtig und nicht sehr beharrlich sein. Erwarten Sie keinen großen Erfolg von dem Kind, loben Sie es so oft wie möglich,

- Ermutigen Sie die saisonale Unterhaltung Ihres Kindes (Schwimmen und Radfahren im Sommer, Skifahren und Abfahrten mit Schlitten und Eisbooten - im Winter). Reiten und schwimmen Sie mit dem Baby und machen Sie Spaß und sicherer, und im Verlauf des Spiels ist es einfacher, das Kind zu unterrichten.

- Bei der Auswahl einer Sportabteilung für ein Kind sollte man immer das Talent und das Interesse des Babys berücksichtigen und nicht seiner Eitelkeit freien Lauf lassen. Nur die Klassen, die ihm Freude bereiten, werden dem kleinen Mann zugute kommen.

Welcher Sport ist besser zu wählen

Im Leben des Kindes erscheint etwas grundlegend Neues: das Team, der strenge Trainer, und es ist seltsam, dass Sie gestern den ganzen Tag Zeichentrickfilme sehen konnten und jetzt regelmäßig trainieren müssen. Um schmerzfrei aus der Komfortzone auszusteigen, berücksichtigen wir die psychologische Komponente!

Sanguine ist ein natürlicher Führer. Er braucht Siege und Lob. Beim Mannschaftssport oder bei extremen Aktivitäten fühlt er sich wie ein Fisch im Wasser. Emotionale cholerische Menschen können auch zum Wohle des gesamten Teams arbeiten sowie Kampfsport betreiben. Im Gegensatz zu Phlegmatiker, wer dieselbe Aktion viele Male wiederholen kann und dabei ruhig bleibt. Sie interessieren sich für intellektuelle Spiele, Leichtathletik und Gymnastik. Und für melancholische Spartaner sind die Trainingsbedingungen nicht akzeptabel: Die Schwere des Trainers kann eine Menge Komplexe in sich bringen. Sie werden vielleicht keine Olympiasieger, aber sie werden auf jeden Fall beim Schießen, Fechten oder beim Pferdesport Erfolg haben.

In welchem ​​Alter können Sie dem Kind den Sport geben

Sie sollte objektiv die körperlichen Fähigkeiten des Kindes und deren Altersrelevanz bewerten. Bei der Wahl des Sports ist alles individuell: Sie müssen nicht versuchen, Ihren unerfüllten Kindheitstraum auf seine Kosten zu verwirklichen. Das Durchschnittsalter, in dem die Sektionen das Set ankündigen, ist geöffnet - 4-5 Jahre - bereits aus diesem Alter sind Tennis, Tanzen, Hockey, Kampfsport usw. für Unruhige verfügbar. Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Kind früher in den Sport einzuführen, können Sie ab dem Alter von 3 Jahren mit dem Turnen und einem Schwimmbad beginnen. Wintersport und Fußball stehen nach der ersten Schulglocke zur Verfügung, und Mannschaftsspiele wie Basketball und Volleyball beginnen mit 9 Jahren.

Ab welchem ​​Alter ist es besser, das Kind dem Sport zu geben?

Wann sollte ich meinen Sohn oder meine Tochter dem Sport geben? - Es ist am besten, Kinder bereits im Vorschulalter in den Sport einzuweisen. Dies ist jedoch nicht immer möglich. Nicht alle Sportabteilungen akzeptieren kleine Kinder.

Wenn Eltern vorhaben, Sport für ein Kind zu einem wichtigen Teil seines Lebens zu machen, müssen sich Kinder an Sportarten aus einer „Windel“ gewöhnen. Wie kann man das machen? Rüsten Sie zu Hause einen kleinen Sportbereich mit einer Wandstange, einem Seil und anderen Geräten aus. Von Kindheit an engagiert, wird das Kind die Angst überwinden, einige Muskelgruppen stärken, die vorhandenen Geschosse beherrschen, Freude an den Übungen haben.

  • 2-3 Jahre. Die Kinder in diesem Alter sind voller Energie, aktiv und mobil. Aus diesem Grund wird es zu dieser Zeit empfohlen, täglich mit Kinderturnen zu trainieren. Kinder werden schnell müde, daher sollte der Unterricht nicht lang sein, es reicht aus, einige einfache Übungen (Klatschen, Arme winken, Bücken, Springen) für 5-10 Minuten zu machen.
  • 4-5 Jahre. Dieses Alter ist besonders bemerkenswert, weil der Körpertyp des Babys (sowie sein Charakter) bereits geformt ist und sich die Talente gerade erst manifestieren. Diese Zeit eignet sich am besten, um einen geeigneten Sportverein für Ihr Kind zu finden. Dieses Alter ist gut für die Entwicklung der Koordination. Bieten Sie Ihrem Kind die Wahl zwischen Akrobatik, Gymnastik, Tennis, Springen oder Eiskunstlauf. Ab dem fünften Lebensjahr können Sie den Unterricht an einer Ballettschule beginnen oder sich im Hockey versuchen,
  • 6-7 Jahre. Tolle Zeit für die Entwicklung von Flexibilität und Plastizität. Nach einem Jahr reduzieren die Gelenke ihre Beweglichkeit um etwa 20-25%. Sie können das Kind zu jeder Art von Gymnastik geben, schwimmen, Kampfsport oder Fußball üben,
  • 8-11 Jahre alt. Diese Altersperiode eignet sich am besten für die Entwicklung von Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Geschicklichkeit bei einem Kind. Tolle Idee - zum Rudern, Fechten oder Radfahren,
  • Ab dem 11. Lebensjahr sollte der Schwerpunkt auf Ausdauer gelegt werden. Kinder nach elf Jahren können schwere Lasten aushalten, komplexe Bewegungen meistern und verfeinern. Wählen Sie eine beliebige Sportart mit einem Ball, betrachten Sie als Option Leichtathletik, Boxen, Schießen,
  • Nach 12-13 Jahren ist das Alter, in dem die beste Lösung darin besteht, ein Training zur Entwicklung von Kraft und Ausdauer zu entwickeln.

Ab welchem ​​Alter können Sie also diesem oder jenem Sport ein Kind geben? Es gibt keine eindeutige Antwort, da jede Person individuell ist. Es gibt Kinder, die im Alter von drei Jahren skaten oder bergab fahren können. Andere und mit neun Jahren sind auf die meisten Sportarten völlig unvorbereitet.

Es gibt allgemeine Empfehlungen, die Sie bei der Auswahl einer Sportsektion beachten sollten. Zum Beispiel sollte der Unterricht für die Entwicklung der Flexibilität bereits in einem frühen Alter beginnen, da der Körper des Kindes zu dieser Zeit eher für Dehnungsstreifen geeignet ist. Mit dem Alter nimmt die Flexibilität ab. Aber was die Ausdauer anbelangt, so entwickelt sie sich im Allgemeinen allmählich - von 12 Jahren auf 25 Jahre.

Wenn Sie sich für ein dreijähriges Kind in einem Sportverein entschieden haben, dann berücksichtigen Sie, dass die Knochen und Muskeln des Kindes erst nach fünf Jahren vollständig geformt sind. Übermäßige Belastungen bis zu diesem Alter können zu unangenehmen Folgen wie Skoliose führen. Kinder bis 5 Jahre sind eigentlich ziemlich leichte Belastungen und aktive Spiele.

In welchen Abschnitten sind Kinder unterschiedlich alt?

  • 5-6 Jahre. Übernehmen Sie verschiedene Arten von Gymnastik und Eiskunstlauf.
  • 7 Jahre Akrobatik, Ballsaal- und Sporttänze, Kampfsport, Schwimmen, Darts sowie Dame und Schach,
  • 8 Jahre In diesem Alter nehmen Kinder Badminton, Fußball, Basketball und Golf auf. Es besteht die Möglichkeit, Skifahren zu lernen,
  • 9 Jahre Ab jetzt besteht die Chance, Skater zu werden, Segeln zu meistern, Rugby und Biathlon zu machen, Leichtathletik zu starten,
  • 10 Jahre Bei Erreichen der 10-jährigen Kinder werden Kinder zum Boxen und Kickboxen, Pentathlon und Judo zugelassen. Sie können den Kindern Kurse mit Gewichten, Billard und Radfahren geben.
  • Seit dem Alter von 11 Jahren werden Kinder zu Abschnitten für verschiedene Arten des Schießens gebracht.
  • Mit 12 Jahren wird das Kind zum Bob gebracht.

Sport für Kinder und das Alter in Jahren, in dem sie die Sportschule besuchen dürfen

Begabte Kinder können ein Jahr jünger im Sportbereich aufgenommen werden.

Wählen Sie eine Sportart aus, die dem Körper des Kindes entspricht

Nachdem Sie sich entschieden haben, Ihr Kind dem Sport zu widmen, sollten Sie auf seinen Körpertyp achten. Dies ist wichtig, da bei verschiedenen Sportarten verschiedene Merkmale der Körperstruktur berücksichtigt werden. Für das Üben von Basketball ist groß zu bevorzugen, während diese Eigenschaft beim Turnen nicht geschätzt wird. Wenn das Kind zur Vollständigkeit neigt, sollten Eltern der Wahl einer Sportrichtung noch mehr Aufmerksamkeit schenken, da das Trainingsergebnis davon abhängt und somit das Selbstwertgefühl der Kinder. Mit Übergewicht ist es unwahrscheinlich, dass das Kind ein guter Stürmer im Fußball wird, aber er kann im Judo oder Hockey Ergebnisse erzielen.

Entsprechend dem in der medizinischen Praxis verwendeten Schema, Stefko und Ostrovsky, gibt es verschiedene Arten von Körperstrukturen. Lassen Sie uns sie im Detail betrachten:

  1. Asthenoidtyp - dieser Körpertyp zeichnet sich durch ausgeprägte Dünnheit aus, die Beine sind normalerweise lang und dünn und Brust und Schultern sind schmal. Muskeln sind schlecht entwickelt. Häufig haben Menschen mit asthenoidem Körperbau zusammen mit vorspringenden Schulterblättern einen Schlupf. Solche Kinder neigen dazu, sich peinlich zu fühlen. Angesichts dieser Faktoren ist es für Eltern wichtig, einen Bereich zu finden, in dem sich ihr Kind psychisch wohl fühlt. Hier ist nicht nur die Richtung im Sport selbst wichtig, sondern auch die entsprechende Mannschaft. Für diese Kinder ist es leicht, sich mit Gymnastik, Basketball und anderen Sportarten zu beschäftigen, bei denen Geschwindigkeit, Kraft und Ausdauer im Vordergrund stehen, wie Skifahren, Radfahren, Springen, Rudern, Wurf, Golf und Fechten, Sportschwimmen, Basketball und Kunstturnen.
  2. Der thorakale Körper zeichnet sich durch eine gleichmäßige Breite des Schultergürtels und der Hüften aus, die Brust ist oft breit. Die durchschnittliche Entwicklungsrate der Muskelmasse. Diese Kinder zeigen eine hohe Aktivität, sie sind geeignete Sportarten, die mit Geschwindigkeit und sich entwickelnder Ausdauer verbunden sind. Bewegende Kinder passen für verschiedene Rennen, Motorsport, Ski, sie werden hervorragende Fußballer und Biathleten, Akrobaten und Eiskunstläufer. Sie können ein Kind mit dieser Art von Körperkomposition zum Ballett, Capoeira, Springen und mit Kajaksportarten verführen.
  3. Die muskuläre Art der Zugabe ist charakteristisch für Kinder mit einem massiven Skelett und einer entwickelten Muskelmasse. Sie sind robust und stark, was bedeutet, dass Sie einen Sport wählen sollten, der auf die Entwicklung von Kraft und Geschwindigkeit abzielt. Solche Kinder können sich beim Bergsteigen, Kampfsport, Fußball, Powerlifting, Wasserball und Hockey manifestieren und gute Ergebnisse beim Gewichtheben und beim Training erzielen.
  4. Der Verdauungstyp - der Verdauungstyp ist durch kleine Statur, einen breiten Brustbereich, das Vorhandensein eines kleinen Bauches und eine Fettmasse in anderen Körperteilen gekennzeichnet. Diese Jungs sind nicht mobil, sie sind langsam und unbeholfen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass er sich dem Sport nicht anschließen kann. Um Interesse an ihnen zu wecken, wählen Sie Gewichtheben, Schießen, Hockey, Sportgymnastik, ziehen Sie Kampfsport oder Motorsport, Wurf und WorkOut als Option in Betracht.

Wie wählt man eine Sportart, wenn man das Temperament der Kinder berücksichtigt?

Charakter ist auch bei der Wahl des Sports wichtig. Es hängt davon ab, wie viel Erfolg das Kind erreichen kann. Zum Beispiel ist es unwahrscheinlich, dass Kinder mit einem hohen Maß an Aktivität sich im Sport ausdrücken, wo das Training aus einer endlosen Reihe sich wiederholender Übungen besteht, die Konzentrationsfähigkeit erfordern. Sie müssen Klassen finden, in denen das Kind überschüssige Energie abwerfen kann, am besten, um es zu einem Mannschaftssport zu machen.

  1. Sport für Sanguiniker. Дети с таким типом темперамента лидеры по натуре, они не склонны поддаваться страху, им нравится экстрим, им подойдёт спорт, где они смогут проявить все эти качества, показать собственное превосходство. Они комфортно почувствуют себя на занятиях фехтованием, альпинизмом, каратэ. Сангвиникам придётся по вкусу дельтапланеризм, горнолыжный спорт, спуск на байдарках.
  2. Холерики – люди эмоциональные, но они способны разделить с кем-то победу, поэтому детям с этим темпераментом лучше найти себя в командном спорте. Kämpfen oder Boxen ist eine gute Option für sie.
  3. Phlegmatische Kinder neigen dazu, in allem, auch im Sport, gute Ergebnisse zu erzielen, da ihre natürlichen Eigenschaften Beharrlichkeit und Ruhe haben. Schlagen Sie ein Kind mit einem solchen Temperament vor, zum Schach zu gehen, Eiskunstlauf zu machen, Gymnastik zu betreiben oder Sportler zu werden.
  4. Melancholisch - sehr verletzliche Kinder, sie können die übermäßige Strenge des Trainers verletzen. Es ist besser, für sie eine Mannschaftssportart zu wählen oder dem Tanz zu geben. Eine ausgezeichnete Option ist Reitsport, es ist für jeden geeignet und Sie sollten auch Schießen oder Segeln in Betracht ziehen.

Welchen Abschnitt sollten Kinder angesichts ihres Gesundheitszustands erhalten?

Wenn Sie sich für eine Sportart für Ihre Kinder entschieden haben, berücksichtigen Sie alle Faktoren - Präferenzen, Körpertyp und Charakter. Jetzt sollten Sie auf die Gesundheit zukünftiger Sportler achten. Es ist besser, einen Kinderarzt zu konsultieren, der die Eigenschaften des Körpers des Kindes kennt. Der Arzt wird Ihnen sagen, welche Sportarten jeweils kontraindiziert sind und welche davon profitieren. Der Kinderarzt wird bestimmen, welche Belastung für Ihre Kinder geeignet ist. Beachten Sie die Empfehlungen zur Wahl des Sports für verschiedene Krankheiten.

  • Volleyball, Basketball und Fußball zu üben, ist kontraindiziert für kurzsichtige Kinder sowie für Menschen, die an Asthma oder Plattfuß leiden. Aber diese Sportarten werden dazu beitragen, den Bewegungsapparat zu stärken,
  • Rhythmische Gymnastik rettet das Kind vor Plattfüßen und stärkt die Rückenmuskulatur, bildet eine schöne Haltung,
  • Schwimmen - für alle Kinder ohne Ausnahme geeignet. Berufe im Pool wirken wohltuend auf die Muskulatur des gesamten Körpers, einschließlich des Rückens, stärken das Nervensystem,
  • Hockey ist kontraindiziert, wenn das Kind chronische Krankheiten hat, aber das Atmungssystem gut entwickelt.
  • Kampfsport, rhythmische Gymnastik, Skifahren und Eiskunstlauf werden mit einem schlecht entwickelten Vorhofapparat gezeigt.
  • Mit einem schwachen Nervensystem geeignete Kinderyogakurse, Schwimmen und Pferdesport,
  • Tennis lohnt sich für die Entwicklung feinmotorischer Fähigkeiten und Aufmerksamkeit, aber dieser Sport passt nicht zu kurzsichtigen Kindern und solchen, die an einem Magengeschwür leiden.
  • Reiten wird empfohlen bei Krampfsyndrom, Magen-Darm-Erkrankungen und Diabetikern.
  • Stärkung des Herzens und des Atmungssystems kann beim Eisschnelllaufen, beim Leichtathletik oder beim Tauchen eingesetzt werden
  • Eiskunstlauf ist bei schwerer Myopie und Erkrankungen der Pleura kontraindiziert.

Wenn Sie Kinder in den Sport einführen möchten, sollten Sie keine Angst vor Experimenten haben, es wird Siege geben, es wird Misserfolge geben. Schreiben Sie das Versagen des Kindes im Sport jedoch niemals auf andere Umstände ab, da diese das Ergebnis der Anstrengung sind. Um durch ihre Bemühungen Erfolg zu erzielen, werden Kinder wieder nach Siegen streben, wenn sie mit Misserfolgen konfrontiert sind, und sie werden sich mehr bemühen.

Jede Sportart ist nützlich und wichtig, weil sie einen starken Charakter, Verantwortung und Disziplin entwickelt. Die Hauptsache, dass das Kind mit Vergnügen damit beschäftigt war!

Wir lesen auch: TOP 10 Sport- und Sportunterhaltung für Kinder von 0 bis 5 Jahren

Die Vorteile des Sports für Kinder und Jugendliche

Sport ist auch für Kinder gut, weil der Körper der Kinder wächst. Daher sind für Jungen Klimmzüge notwendig, da diese in Zukunft zur Grundlage für die Bildung einer männlichen Figur und zum Schlüssel zur normalen Pubertät werden.

Vergessen Sie auch nicht, dass der Körper der Kinder ein schwaches Nervensystem hat, weshalb Sie auch Sport treiben müssen.

Die Vorteile des Sports in der Adoleszenz

Viele Jugendliche verstehen nicht einmal, dass die Grundlage für ihre Gesundheit und ihr geistiges Wohlbefinden in ihrem Alter gelegt wird. Daher ist Sport nicht nur für sich selbst nützlich, sondern bildet in reiferen Lebensperioden auch die menschliche Gesundheit und sorgt zudem für ein angenehmes Alter.

Was sind die Vorteile des Sports für Jugendliche? Wenn ein junger Mann Sport treibt, wird er sich viel schneller entwickeln als seine Altersgenossen.

In Schulen kann man häufig Schüler von 15-16 Jahren treffen. Einige von ihnen sehen immer noch aus wie Kinder, während andere leicht zwischen 17 und 18 Jahren gegeben werden können. Wenn man sie aus der Perspektive betrachtet, dann sahen 18 solche jungen Männer wie 25 aus.

Daher wirkt sich dies nicht nur besser auf die Entwicklung eines Menschen als Tatsache aus, sondern auch auf seine Position in der Gesellschaft. Ältere Menschen werden viel ernster wahrgenommen als in ihrem Alter.

Aufgrund der Tatsache, dass eine Person während des Sports aktiv Sauerstoff zu allen Organen erhält, kann mit Sicherheit gesagt werden, dass Sport einer Person hilft, sich leichter im Weltraum zu bewegen.

Auch ein anderes Thema verdient die Pubertät eines Teenagers, das durch Sport stimuliert wird.

Ja, wir haben bereits über die menschliche Entwicklung gesprochen, aber jetzt möchte ich über ihre andere Komponente sprechen - die sexuelle Entwicklung.

In diesem Alter wird der hormonelle Hintergrund gelegt, der ausschließlich vom Sport abhängt.

Dies gilt insbesondere für Jungen und junge Männer, da Sport direkt den Testosteronspiegel beeinflusst - das männliche Hormon, das während der Pubertät ein männliches Erscheinungsbild bildet, und danach männliche Eigenschaften.

Und wie gut dieses Hormon in der Pubertät wirkt, hängt vom weiteren Leben des Mannes und von den Männern ab.

Seltsamerweise, aber im weiblichen Körper wird auch Testosteron benötigt. Schließlich ist es die Prävention von Angst, für die Frauen so anfällig sind.

Dieses Testosteron hilft einem Erwachsenen, mehr mit seinem Kopf als mit Emotionen zu denken. Und selbst wenn im weiblichen Körper weniger Testosteron vorhanden ist, bedeutet dies nicht, dass es dort nicht benötigt wird.

Der Mädchen-Sport erlaubt es, eine Figur auf den weiblichen Typ aufzubauen, um Bewegungen geschmeidiger und weiblicher zu machen.

Aber zur gleichen Zeit, Mädchen und Teenager - umso mehr sollten Sie es nicht mit körperlicher Anstrengung übertreiben. Dann wird die Weiblichkeit zur Männlichkeit, der sich Mädchen nicht stellen.

Bei beiden Geschlechtern ist auch zu berücksichtigen, dass sich das Herz am langsamsten entwickelt. Daher können Jugendliche das kardiovaskuläre System sehr oft weiterentwickeln, was sehr schlecht ist. Und mit Sport können Sie das Training des Herzmuskels beschleunigen.

In diesem Fall muss die Tatsache berücksichtigt werden, dass man sie unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Herzens bei Jugendlichen nicht zu stark beanspruchen sollte. Trotzdem werden sogar leichte Herzbelastungen angezeigt, da der Puls abgesenkt wird, was im Jugendalter häufig erhöht ist.

Zusammenfassend sind die Vorteile des Sports in der Pubertät manchmal sogar noch wichtiger als die Vorteile des Sports für Kinder von Vorschulkindern und Grundschulkindern.

Dies ist die Nutzung von Sport für Kinder und Jugendliche! Denn genau davon, wie sich der Organismus entwickelt, hängt das menschliche Leben in der Zukunft ab. In Bezug auf die Jugend ist hier dasselbe.

Wenn eine Person als Teenager keinen Sport ausübte, dann zumindest während der Jugend. Es wird für ihn von unschätzbarem Wert sein.

Und der Nutzen des Sports im Erwachsenenalter ist ein separates Thema, alles Gute für Sie!

Wie dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken:

Video ansehen: Vorteile, Anwendung & Übungen mit der Quanti-Fit Vibrationsplatte - (November 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send