Schwangerschaft

Volksschilder: Wer wird geboren werden - ein Mädchen oder ein Junge?

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn der Schock und die Freude über die Schwangerschaft ein wenig nachlassen, wird die Neugierde. Die Eltern möchten sicherlich wissen, wer sie sein werden - ein Mädchen oder ein Junge. Natürlich kann Omens kein genaues Ergebnis garantieren. Trotzdem lassen sie die Neugier vor dem Ultraschall irgendwie stillen. Und manchmal, wenn die Position des Kindes den Boden nicht berücksichtigen kann, ist dies der einzige Ausweg.

Äußere Anzeichen, dass ein Junge geboren wird

Das Aussehen der zukünftigen Mutter gilt als einer der Hauptindikatoren für die Geburt eines Mädchens oder eines Jungen. Anzeichen dafür, dass der Fötus männlich ist, lauten wie folgt:

  • ein sauberer und kleiner Bauch, der von hinten nicht sichtbar ist (er spreizt sich nicht herum, sondern steht hervor),
  • die rechte Brust ist viel größer als die linke,
  • der Bauch hat eine längliche, konische Form,
  • leichte Areola-Nippel
  • trockene Haut, die zum Abplatzen neigt
  • unbeholfener, schwerer Gang
  • die Haare auf dem Kopf wachsen schnell, werden dick und glänzend
  • Es gab eine Menge unerwünschter Vegetation im Körper (im Zusammenhang mit der Produktion von männlichen Sexualhormonen),
  • Die Figur ist fast so schlank wie vor der Schwangerschaft
  • Brustgröße ist nahezu unverändert,
  • spitze Nasenspitze und Wangenknochen.

Äußere Anzeichen, dass das Mädchen geboren wird

Wenn das Kind sein Geschlecht nicht zeigen will, kann man durch die Art und Weise, wie sich das Aussehen der zukünftigen Mutter verändert, entscheiden, ob ein Mädchen oder ein Junge geboren wird. Anzeichen für ein weibliches Kind sind wie folgt:

  • mit dem Wachstum des Bauches verschwindet die Taille und es erscheinen unattraktive Seiten,
  • die linke Brust ist viel größer als die rechte,
  • der Bauch hat eine regelmäßige runde Form,
  • dunkle Areola-Nippel
  • Dehnungsstreifen traten im Bauch- und Brustbereich auf
  • weiche und frische Haut
  • leichter Gang und anmutige Bewegungen,
  • das Auftreten von Pigmentierung auf der Haut,
  • Die Brust ist um mehrere Größen größer geworden
  • der Großteil des Übergewichts fällt auf die Hüften und das Gesäß,
  • die haare auf dem kopf sind matt und fallen stark aus
  • Gesichtszüge sind weniger klar geworden.

Was sagen die Japaner?

Die Japaner glauben an die Magie der Zahlen. Sie glauben, dass das Geburtsdatum der Eltern sowie der Zeitpunkt der Empfängnis das Geschlecht des Babys beeinflussen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie herausfinden können, wer ein Junge oder ein Mädchen sein wird, verwenden Sie die japanische Methode, bei der zwei Tabellen verwendet werden.

Die erste enthält die Geburtsmonate von Männern (MRM) und Frauen (GRM). An der Kreuzung befindet sich eine bestimmte Zahl, die Sie finden müssen.

Um zu verstehen, wen Sie als Jungen oder Mädchen erwarten können, müssen Sie den zweiten Tisch verwenden. Am Schnittpunkt des von Ihnen bestimmten Datums und des Monats, in dem die Konzeption stattgefunden hat, lauert der Hinweis.

Chinesischer Kalender

Die Chinesen sind auch Fans der Numerologie, aber diese Herangehensweise ist etwas anders. Sie haben einen eigenen Konzeptionskalender entwickelt. Berechnen Sie, ob ein Junge oder ein Mädchen zu Ihnen geboren wird. Dies kann auf das Alter der Mutter sowie auf den Monat der Empfängnis zurückzuführen sein. Es genügt, an der Schnittstelle dieser Indikatoren eine Zelle zu finden, um das beabsichtigte Geschlecht des Babys herauszufinden.

Es ist erwähnenswert, dass jeder Konzeptionskalender eher auf statistischen Daten basiert als auf wissenschaftlicher Basis. Rechnen Sie aus, ein Junge oder ein Mädchen wird geboren, das können Sie natürlich. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass das Geschlecht des Kindes nicht vom Kalenderdatum abhängt, sondern von Ihrem biologischen Rhythmus, dem Hormonspiegel, der Spermienqualität, der genetischen Veranlagung und vielen anderen Faktoren.

Wie kann man herausfinden, wer ein Junge oder ein Mädchen sein wird?

Die körperliche Verfassung einer schwangeren Frau geht in der Regel mit Anfällen von Unwohlsein und Schwäche sowie plötzlichen Energieschüben einher. Trotz der Tatsache, dass dies ein normaler physiologischer Prozess ist, bestimmen Frauen, wer sein wird - ein Mädchen oder ein Junge. Die folgenden Zeichen:

  • Frauen, die mit Jungen schwanger sind, haben häufige Kopfschmerzen. Dies ist bei weiblichen Embryonen nicht der Fall.
  • Bei schwerer Toxikose sollten Sie höchstwahrscheinlich ein Mädchen erwarten
  • Schwerer Schwindel bis zum Bewusstseinsverlust kann als Signal dafür angesehen werden, dass Sie mit einem Jungen schwanger sind.
  • wenn die Beine der werdenden Mutter zu frieren begannen, warten Sie auf den Jungen, und wenn sie ungewöhnlich heiß geworden sind, - das Mädchen,
  • die meisten Frauen, die mit Jungen schwanger sind, haben sehr geschwollene Beine,
  • wenn Sie ständig in Fieber geraten, höchstwahrscheinlich der weibliche Embryo, und wenn Sie unter Schüttelfrost leiden, - männlich.

Stimmung und Verhalten

Verhalten, Gewohnheiten und Stimmung der zukünftigen Mutter sind recht häufige Anzeichen. Junge oder Mädchen Bei der Schwangerschaft kann man sich an folgenden Merkmalen orientieren:

  • Emotionales Gleichgewicht und Seelenfrieden zeigen an, dass der Embryo männlich ist, und Nervosität und Angst sind charakteristisch für Mütter von Mädchen.
  • Nervosität und Reizbarkeit sind charakteristisch für Frauen, die mit Mädchen schwanger sind,
  • Wenn die werdende Mutter auf der rechten Seite lieber schlafen möchte, erwartet sie vielleicht ein Mädchen, und wenn sie auf der linken Seite ist - ein Junge,
  • zukünftige Mütter von Jungen sprechen gerne über ihre Situation und zeigen den Bauch, und Frauen, die mit Mädchen schwanger sind, versuchen auf jede mögliche Weise ihre Position zu verbergen.
  • Mütter von Mädchen wünschen sich gewöhnlich Süßigkeiten und Zitrusfrüchte, und Frauen, die erwarten, dass Jungen lieber Gurken bevorzugen,
  • Mütter von Jungen während der Schwangerschaft zeigen in der Regel eine erhöhte Libido, und Frauen, die auf Mädchen warten, haben keinen Sexualtrieb.

Verhalten von Embryonen

Diejenigen, die sich bereits vorbereiten oder gerade planen, Mutter zu werden, interessieren sich für zahlreiche Anzeichen schwangerer Frauen. Junge oder Mädchen, Sie können versuchen zu bestimmen, und achten Sie auf das Verhalten des Embryos im Mutterleib. Die folgenden Aussagen sind am häufigsten:

  • wenn das Baby im Unterleib drängeln sollte, sollte ein Junge erwartet werden, und wenn im oberen ein Mädchen - ein Mädchen,
  • Mädchen verhalten sich normalerweise ruhig im Mutterleib, aber die Jungen bewegen sich ständig und schieben
  • Wenn die Herzfrequenz im Frühstadium 140 Schläge pro Minute übersteigt, ist es wahrscheinlich, dass das Mädchen geboren wird, da laut Statistik dieser Indikator bei Jungen weniger ist.
  • Wenn Sie die ersten Bewegungen des Babys auf der rechten Seite fühlten, ist es ein Junge, und die Mädchen fühlen sich im richtigen Bereich.

Junge oder Mädchen: Zeichen, alte Überzeugungen

Vor Hunderten und Tausenden von Jahren, als es noch kein Ultraschallverfahren gab, konnten Frauen das Geschlecht des Babys genau bestimmen. Es lohnt sich, folgende Zeichen zu beachten:

  • Ein Faden wird an den Ehering gebunden und dann über den Bauch gehängt. Wenn es anfängt zu schwingen, sollten Sie auf den Jungen warten, und wenn er sich im Kreis bewegt, wird es höchstwahrscheinlich ein Mädchen sein.
  • Wenn sich kleine Kinder für einen abgerundeten Bauch interessieren, wird es ein Mädchen geben, und wenn sie den Veränderungen in Ihrer Figur gleichgültig gegenüberstehen, handelt es sich um einen Jungen.
  • Eine schwangere Frau sollte eine Knoblauchzehe oder eine kleine Zwiebel essen. Wenn die Haut nach einiger Zeit einen merkwürdigen Geruch hat, ist es höchstwahrscheinlich, dass sie mit einem Jungen schwanger ist.
  • Eine andere bewährte Methode ist, eine Frau zu bitten, die Arme nach vorne zu strecken. Mütter von Mädchen machen dies normalerweise mit den Handflächen nach oben.
  • Lege einen geformten Schlüssel auf den Tisch und lade das Mädchen ein, es zu nehmen. Wenn sie den runden Teil packte, wird es einen Jungen geben. Wenn die Frau den Schlüssel für den länglichen Teil nahm, wird es ein Mädchen geben.
  • Wenn der Vater des Kindes an Gewicht zunimmt, wird es einen Jungen geben. Väterchen Mädchen, in der Regel ändert sich die Zahl nicht.
  • Wenn die Familie ein anderes Kind hatte, achten Sie auf sein erstes Wort. Wenn er "Mutter" sagte, wird das nächste Baby wahrscheinlich weiblich sein und wenn "Vater" männlich ist.
  • Wenn eine schwangere Frau Brotkrusten isst, bedeutet das, dass sie einen Jungen haben wird. Mütter von Mädchen essen Krümel.

Wie kann man das Geschlecht des Kindes planen?

In allen Bereichen des menschlichen Lebens gibt es nationale Zeichen. Junge oder Mädchen Wenn Sie schwanger sind, wird dies für Sie keine Überraschung sein, wenn Sie das Geschlecht Ihres Babys im Voraus planen. Natürlich kann man nicht mit absoluter Genauigkeit rechnen. Wenn Sie jedoch von einem Sohn oder einer Tochter träumen, können Eltern Folgendes in Betracht ziehen:

  • Es wird vermutet, dass der Sex vom Wochentag abhängen kann. An den Frauentagen (Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag) besteht also eine hohe Wahrscheinlichkeit, als Mädchen schwanger zu werden, und am Montag, Dienstag und Donnerstag - als Junge.
  • Wenn Sie von einem Mädchen träumen, wird empfohlen, 1-2 Wochen lang Abstinenz zu üben. Zu dieser Zeit lohnt es sich, die Arbeit, die Hausarbeit, den Sport und die Intimität zu überdenken.
  • Auf dem Boden des ungeborenen Kindes kann die Ernährung beeinträchtigt werden. Wenn Sie planen, als Junge schwanger zu werden, sollten Sie sich auf Kartoffeln, Bohnen und Früchte stützen. Die Konzeption des Mädchens wird durch das Gemüse-Menü gefördert, das durch eine Vielzahl von Nüssen ergänzt wird.
  • Möglicherweise müssen Sie im Schlafzimmer eine Neuordnung vornehmen. Wenn Sie also ein Mädchen wollen, sollte der Kopf des Betts nach Süden gerichtet sein und der Junge - nach Norden.
  • Sexueller Kontakt vor dem Eisprung trägt zur Empfängnis eines Mädchens bei. Der Embryo wird höchstwahrscheinlich männlich sein, wenn während und nach dem Kontakt Kontakt auftritt.
  • Es wird vermutet, dass das Geschlecht des Kindes weitgehend durch die Aktivität des einen oder anderen Partners während des Kontakts bestimmt wird. Wenn Sie also einen Jungen wollen, sollte ein Mann die Initiative ergreifen, und wenn ein Mädchen, eine Frau, leidenschaftlicher sein sollte.

Fazit

Aufgrund jahrhundertealter Beobachtungen bildeten sich verschiedene nationale Zeichen. In der Frühzeit wird ein Junge oder ein Mädchen geboren, kann man nur vermuten. Selbst ein vollständiger Zufall bei einer Reihe von Anzeichen gibt keine vollständige Garantie dafür, dass das Ergebnis während einer Ultraschalluntersuchung bestätigt wird. Trotzdem ist es sehr interessant - zu versuchen, vorherzusagen, welches Kind von welchem ​​Geschlecht Sie geboren werden. In vielen Ländern ist es für die ganze Familie üblich, dies zu tun und diesem Prozess die Bedeutung von Ritual oder sogar Feierlichkeit zu geben.

Noch ein paar Folk-Zeichen

Wenn es während der Konzeption trockenes Wetter gab, dann warten Sie auf den Sohn, wenn es regnerisch ist, dann wird es eine Tochter geben.

Wenn die Beine der werdenden Mutter während der Schwangerschaft sehr geschwollen sind, wird es einen Jungen geben, wenn nicht, dann ein Mädchen.

Wenn das Baby rechts in den Bauch geschoben wird, dann ist dies der Sohn, und wenn links, dann die Tochter.

Vergleichen Sie das Alter der Mutter und das Jahr der Empfängnis: Zwei Zahlen erwiesen sich als gerade oder beide sind ungerade, dann sollte eine Tochter geboren werden. Wenn eine Zahl gerade ist und die andere ungerade ist, wird es einen Sohn geben.

Nach allgemeinem Glauben können Sie auch das Geschlecht des ungeborenen Kindes beeinflussen. Wenn Sie also zum Zeitpunkt der Empfängnis einer Frau den Kopf nach Norden legen, wird es einen Sohn geben, und wenn Sie nach Süden gehen, wird es eine Tochter geben.

Wenn die Familie eine Tochter haben will, sollte eine Frau mehr als ein paar Monate vor dem Empfangen süßer essen, wenn sie einen Sohn haben will, dann salzig und sauer.

Denken Sie an Leidenschaft - darüber wurde auch lange geredet! Je größer die gegenseitige Leidenschaft zwischen den Eltern zum Zeitpunkt der Empfängnis ist, desto talentierter und schöner wird Ihr Baby oder Baby sein. Deshalb liebe dich so viel wie möglich, leidenschaftlich und von ganzem Herzen!

Mögen Ihre Töchter und Söhne gesund, schlau und schön geboren werden und zu Ihrer Freude heranwachsen!

Video über nationale Anzeichen zur Bestimmung des Geschlechts des Kindes:

Ultraschall

Die bekannteste und gebräuchlichste Methode, das Geschlecht eines Kindes zu bestimmen, ist der Ultraschall. Dank des Ultraschalls können der Arzt und die werdende Mutter den Verlauf der Schwangerschaft überwachen, sicherstellen, dass der Fötus keine Entwicklungsstörungen aufweist und gleichzeitig das Geschlecht des Kindes herausfinden. In vielen russischen Ultraschalldiagnostikzentren wird dieser Service zusätzlich bezahlt, da der Zustand des Fötus und nicht sein Geschlecht an erster Stelle steht.

Finden Sie anhand des Ultraschalls heraus, wer - ein Junge oder ein Mädchen - in der 15. bis 16. Schwangerschaftswoche sein kann. In dieser Zeit treten jedoch häufig Fehler auf. Ein genaueres Ergebnis wird durch Ultraschall während eines Zeitraums von 18 bis 25 Wochen gegeben, aber Sie können es nicht als 100% wahr bezeichnen. Es gab nicht ein einziges Mal Fälle, in denen eine Frau, die seit der 20. Woche zuversichtlich war, dass sie ein Mädchen unter ihrem Herzen trägt, einen gesunden Jungen zur Welt brachte und umgekehrt. Das Ergebnis wird durch die Position des Fötus, den Zustand des Ultraschallgeräts und die Qualifikation des Arztes beeinflusst, der die Studie durchführt.

Fötaler Herzschlag

Diese Theorie beruht auf der Tatsache, dass Jungen und Mädchen im Mutterleib unterschiedliche Herzfrequenzen haben. Wenn bei dieser Technik das Herz eines Kindes mit einer Frequenz von weniger als 140 Schlägen pro Minute schlägt, wird der Junge höchstwahrscheinlich geboren. Bei Mädchen ist die Herzfrequenz immer gleich oder höher als dieser Wert. Diese Methode ist sehr effektiv bei der Annahme, ob eine Frau als Mädchen oder Junge geboren wird. Wer tatsächlich sein wird, kann nur im Krankenhaus gefunden werden.

Die genaue Anzahl der Herzschläge pro Minute zu Hause zu berechnen, ist nicht möglich. Aber die Menschen sind bereits ein Zeichen für den Herzschlag des Kindes. Es basiert auf der Tatsache, dass, wenn das Herz des Babys schneller schlägt, Sie mit der Geburt eines Mädchens rechnen müssen, und wenn es langsamer ist, dann wird ein Junge geboren.

DNA-Analyse

Ab der 5. Schwangerschaftswoche können Sie anhand der fötalen DNA im Blut der Mutter das Geschlecht des Kindes feststellen. Diese Analyse ist viel bevorzugter als Ultraschall, da ihre Wirksamkeit bereits nach 8 Wochen bei 99,9% liegt.

Um die Analyse in einem speziellen Labor durchzuführen, wird der Mutter Blut abgenommen. Die Analyse selbst basiert auf der Tatsache, dass das Y-Chromosom, wenn es als Ergebnis einer Blutuntersuchung darin entdeckt wird, bedeutet, dass die Frau den Jungen trägt. Wenn dieses Chromosom während der Analyse nicht entdeckt wird, lohnt es sich, sich auf die Geburt eines Mädchens vorzubereiten.

Die Technik ist sehr effektiv bei der Bestimmung, wer einer Mutter geboren wird - einem Mädchen oder einem Jungen. Wer dies sein wird, wird bereits im ersten Monat der Schwangerschaft deutlich. Zu diesem Zeitpunkt erscheinen Babyzellen im Blut der Mutter. Wenn eine Frau einen Jungen trägt, erscheinen Y-Chromosomen in ihrem Blut, die im Labor nur durch eine hochsensible Methode identifiziert werden können.

Was wird der Test zeigen: Wer wird ein Junge oder ein Mädchen sein?

Es ist nicht notwendig, auf die Ultraschalluntersuchung im zweiten Trimester zu warten, um das Geschlecht des Babys unter dem Herzen der Mutter festzustellen. Und selbst die DNA-Analyse ist nicht erforderlich. Mit einer Genauigkeit von 99% kann das Geschlecht des Babys mit dem ersten Morgenurin bestimmt werden.

Heute verkaufen Apotheken spezielle Tests, bei denen Sie wissen, ob einer Frau ein Sohn oder eine Tochter geboren wird. Das Kit eines solchen Apothekentests umfasst: einen Behälter zum Sammeln von Urin, einen speziellen Spender für Flüssigkeiten und einen direkten Test mit einem Katalysator im Inneren.

Wie kann man herausfinden, wer in der Apotheke ein Junge oder ein Mädchen sein wird?

Sie müssen die folgenden Schritte ausführen:

  1. Den ersten Morgenurin in einem sterilen Behälter sammeln.
  2. Füllen Sie den Spender mit Urin bis zur 20-ml-Marke.
  3. Setzen Sie den Spender in das Loch im Teig und gießen Sie die gesamte Flüssigkeit hinein.
  4. Im Uhrzeigersinn umrühren, den Teiginhalt mischen und auf den Tisch legen.
  5. Nach 5 Minuten können Sie die Ergebnisse gemäß den Anweisungen im Test überprüfen.

Die Zuverlässigkeit des Tests ist nach Ultraschall- und DNA-Analyse eine der höchsten.

Selbst gemachter Sodateig

Bei schwangeren Frauen ist ein weiterer Test beliebt, der zu Hause mit den in jedem Haushalt verfügbaren Werkzeugen durchgeführt wird. Mit dieser Technik können Sie herausfinden, wer - ein Junge oder ein Mädchen - ohne Ultraschall sein wird. Was ist der Kern von hausgemachtem Teig?

Für den Test benötigen Sie zwei sterile Behälter. In einem müssen Sie den ersten Morgenurin sammeln und in das andere Natron (1 Teelöffel). Darüber hinaus werden alle Aktionen nach dem Prinzip des Apothekentests durchgeführt. Vorbereiteter Urin wird in einen Behälter mit Soda gegossen. Das Ergebnis des Tests kann anhand der Reaktion beurteilt werden. Wenn das Soda anfängt zu brutzeln, wie wenn man mit Essig reagiert, dann trägt die Frau einen Jungen. Bei einem Mädchen ist die Reaktion mit Soda Null. Urin auf dem Soda funktioniert nicht.

Chinesischer Tisch

Studien zeigen, dass der alte chinesische Tisch, der vor mehr als 700 Jahren erstellt wurde, zu 90% das Geschlecht des Kindes richtig bestimmt, wenn er richtig verwendet wird. Das Geschlecht des Kindes wird basierend auf dem Monat der Empfängnis und dem Alter der Mutter vorhergesagt. Wenn Sie genau den Monat der Empfängnis kennen, können Sie leicht herausfinden, wer ein Junge oder ein Mädchen sein wird.

In der Tabelle können Sie das Geschlecht des Kindes, das die Frau trägt, bis zur 45-jährigen Mutter berechnen. Das Alter ist in der rechten Spalte angegeben und der Monat der Empfängnis in der oberen Zeile. Das vorhergesagte Geschlecht des Kindes wird an der Schnittmenge der Werte angezeigt: Junge oder Mädchen (Junge oder Mädchen).

Blutaktualisierung

Die Methode der Bluterneuerung wird häufig von zukünftigen Eltern angewendet, da sie eine der effektivsten und effizientesten ist. Es basiert auf der Tatsache, dass sowohl das Blut von Männern als auch von Frauen systematisch aktualisiert wird. Die Häufigkeit dieses Phänomens ist jedoch für beide Geschlechter unterschiedlich.

Wenn das Blut einer Frau nach vier Jahren erneuert wird, geschieht dies bei einem Mann häufiger - alle drei Jahre. Um zu berechnen, wer - ein Junge oder ein Mädchen - auf diese Weise sein wird, ist das ganz einfach. Es ist notwendig zu berechnen, welches der zukünftigen Elternblut frisch ist. Wenn eine Blutaktualisierung später bei einer Frau stattgefunden hat, bedeutet dies, dass ein Mädchen geboren wird, und wenn bei einem Mann ein Junge erscheint. Bei der Berechnung müssen mögliche chirurgische Eingriffe, Verletzungen mit starkem Blutverlust oder Spenden berücksichtigt werden. All dies wird zu einer außerplanmäßigen Erneuerung des Blutes beitragen.

Sie können die Technik anhand von Beispielen überprüfen. Если женщине на момент зачатия было 30 лет, значит, ее кровь обновлялась в последний раз в 28 лет, то есть 2 года назад. При этом возраст мужчины составляет 34 года. Его кровь в последний раз обновлялась в 33 года, то есть 1 год назад. В этом случае мужская кровь более свежая, значит, у пары родится мальчик.

Точная таблица определения пола ребенка по возрасту матери

Um das Geschlecht des ungeborenen Kindes - eines Jungen oder eines Mädchens - zu berechnen, müssen Sie in der entsprechenden Spalte das Alter der Mutter und den Monat auswählen, in dem die Empfängnis des Babys geplant ist. An der Kreuzung der vertikalen Spalte - dem Monat und der entsprechenden Zeile des Alters der Mutter - sehen Sie die Aufschrift „M“ oder „D“, die dementsprechend sagt, wer geboren ist - ein Mädchen oder ein Junge.

Chinesische Methodik: Berechnung des Geschlechts des ungeborenen Kindes

Berechnen Sie das Geschlecht des Babys mit zwei japanischen Tabellen. Die Kenntnis von drei Ziffern ermöglicht Ihnen ein zuverlässiges Ergebnis.

  1. In welchem ​​Monat wurde die Mutter geboren (die erste Ziffer)
  2. In welchem ​​Monat wurde der Vater geboren (zweite Nummer)
  3. Konzeptionsmonat selbst (dritte Ziffer).

Die erste Tabelle wird benötigt, um die Zahl zwischen 1 und 12 zu bestimmen. Sie kann durch Vergleich der Geburtsmonate beider Eltern ermittelt werden. In der zweiten Tabelle sollten Sie eine Zahl (das Ergebnis der ersten Tabelle) finden und mit dem Monat der Empfängnis vergleichen. In dieser Zeile markieren die Kreuze die Chance der Geburt eines Jungen oder eines Mädchens. Diese Technik ist für die Eltern am relevantesten, die sich in der Planungsphase der Empfängnis befinden.

Tabellennummer 1:

Tabellennummer 2:

Berechnen Sie das Geschlecht des Kindes, um das Blut zu aktualisieren: die Tabelle "Junge oder Mädchen"

Diese Technik ist sehr verbreitet und kostenlos. Sein Wesen ist wie folgt: Das Blut wird sowohl beim Weibchen als auch beim Männchen mit einer bestimmten Periodizität aktualisiert:

  1. Bei Frauen beträgt die Häufigkeit der Bluterneuerung alle vier Jahre.
  2. Bei Männern tritt die Blutung alle drei Jahre auf.

Denken Sie daran, dass der Prozess der Bluterneuerung manchmal nicht an dem vom Körper geplanten Datum abläuft (Verlust großer Blutmengen bei Verletzungen, Transfusionen, Operationen, Spenden). Berücksichtigen Sie bei der Berechnung diese Umstände.

Wer wird nach Blutalter geboren?

In erster Tisch Wir finden die Koeffizienten der Erneuerung des Blutes von Vater und Mutter gegenüber dem Alter.

In zweiter Tisch Sie müssen die Zahl am Schnittpunkt des Geburtsmonats des Elternteils und des Geburtsmonats des Kindes ermitteln.

Jetzt addieren wir für jedes Elternteil die erhaltenen 2 Ziffern (aus 1 und 2 Tabellen). Wer weniger hat ("Blut ist jünger"), hat wahrscheinlich ein Baby dieses Geschlechts. Beispiel: Mama ist 29 Jahre alt, Papa ist 30 Jahre alt. Mama wurde im Juni geboren, Papa im März. Gemäß den Ergebnissen der ersten Tabelle ist mom = 1, papa = 0. Gemäß den Ergebnissen der zweiten Tabelle ist mom = 10, papa = 1. Entsprechend den Ergebnissen beider Tabellen sind Mom (1 + 10 = 11), Dad (0 + 1 = 1). "Papas Blut ist jünger" - ein Junge wird geboren.

Berechnen Sie, wer als Junge oder Mädchen geboren wird: Eisprung

Wenn die Familie bereits zwei Söhne hat, hofft die Frau, die sich entschieden hat, ein anderes Kind zur Welt zu bringen, meistens die Geburt einer geliebten Tochter. Und wenn die jungen Eltern das erste Kind - ein Mädchen - sind, träumen die Väter natürlich auch von der Geburt des Erben. Ist es möglich, den Prozess der Empfängnis zu steuern, im Voraus zu wissen, wer geboren wird: ein Junge oder ein Mädchen und wie wird dies getan?

Für die Geburt eines neuen menschlichen Lebens ist es notwendig, dass sich die Eizelle und die Samenzelle treffen. Die Eier reifen in den Eierstöcken. Jeden Monat verlässt eines der Eier den Eierstock und macht sich auf eine Reise, deren Ziel es ist, mit der Samenzelle zu treffen. Der Prozess der Freisetzung eines Eies aus dem Eierstock wird Eisprung genannt.

Nach dem Eisprung lebt das Ei nur einen Tag und wenn keine Empfängnis stattgefunden hat, stirbt es nach 24 Stunden. Samenzellen sind überlebensfähiger und können bis zu fünf Tage im Körper einer Frau auf ein Ei warten. So kann die Empfängnis eintreten, wenn eine Frau eine Affinität zu ihrem Mann hat, entweder am Tag des Eisprungs oder einige Tage vor ihr.

Männliche Chromosomenspermatozoen bewegen sich schneller, sind jedoch weniger zäh. Das Sperma mit dem weiblichen X-Chromosom kann jedoch in Erwartung des Erscheinens des Eies bis zu fünf Tagen im Eileiter leben. Was folgt daraus? Angesichts der Vitalität von Sperma mit weiblichen Chromosomen sind die Chancen, ein Mädchen zu empfangen, sehr viel größer, wenn der Geschlechtsverkehr 2-4 Tage vor dem Eisprung stattfindet. Wenn die Intimität direkt am Tag des Eisprungs stattfand, steigen die Chancen, einen Jungen zu bekommen, erheblich, da das Sperma mit dem Y-Chromosom größer und schneller ist. Es bleibt dem Kleinen - der Tag des Eisprungs zu berechnen.

Eisprungtag wie berechnen?

Der Eisprung tritt normalerweise in der Mitte des Zyklus auf, dies ist jedoch, abhängig von verschiedenen Umständen, nicht immer der Fall. Den Moment des Eisprungs zu spüren ist unmöglich, da er asymptomatisch ist. Und dennoch können Sie diesen Punkt mit drei Methoden ziemlich genau berechnen:

  1. Messen Sie die Basaltemperatur täglich für 3-4 Monate und erstellen Sie einen Zeitplan.
  2. den in der Apotheke erworbenen Test auf Eisprung anwenden (der Jet-Test ist am genauesten),
  3. mach einen Ultraschall

Wenn Sie den Zeitpunkt des Eisprungs genau bestimmen müssen, beginnen Sie mit der Erstellung eines Zyklusplans für mehrere Monate. Wenn sich der erwartete Eisprung nähert, verwenden Sie im nächsten Monat einen weiteren Test oder machen einen Ultraschall.

Selbst wenn Sie den Tag des Eisprungs so genau wie möglich berechnen, ist das gewünschte Ergebnis der Empfängnis nicht garantiert. Zu viele zusätzliche Faktoren können die Empfängnis beeinflussen: einen Jungen oder ein Mädchen. Mit dieser Methode werden jedoch die Chancen für das gewünschte Ergebnis deutlich erhöht. Holen Sie sich das Kind des Geschlechts, das Sie wollen, einen Jungen oder ein Mädchen, ist nur möglich, wenn die Schwangerschaft durch IVF erfolgt.

Weissagung für wer geboren wird - ein Junge oder ein Mädchen: Zeichen

Nicht alle Wahrsagerei, die bei unseren Vorfahren beliebt war, passt zu modernen Frauen, da nicht jede werdende Mutter allein im Bad oder auf der Dreschanlage erraten wird. Hier sind die einfachsten Methoden, um das Geschlecht des zukünftigen Babys zu bestimmen:

  1. Um herauszufinden, ob ein Junge oder ein Mädchen geboren wird, müssen Sie die zukünftige Mutter bitten, ihre Arme nach vorne zu heben und zu strecken. Wenn sie es so macht, dass die Handflächen nach oben gedreht werden, wird eine Tochter geboren, und wenn die Handflächen nach unten gedreht werden, wird ein Sohn geboren.
  2. Für diese Wahrsagerei benötigen Sie einen großen Schlüssel mit langem "Bart". Der Schlüssel wird auf den Tisch gelegt und die werdende Mutter wird gebeten, ihn abzuholen und einem Anwesenden zu übergeben. Wenn eine schwangere Frau den Schlüssel für die Spitze nimmt, sollten Sie auf die Geburt des Jungen warten und wenn der Bart eine Tochter ist.
  3. Sie können herausfinden, ob ein Junge oder ein Mädchen durch Wahrsagen mit einem Ring geboren wird. Die zukünftige Mutter sollte gebeten werden, sich in eine "liegende" Position zu begeben und den Ring zu schütteln, der am dicken Faden über ihrem Bauch hängt. Wenn der Ring wie ein Pendel zu schaukeln beginnt, lohnt es sich, auf einen Sohn zu warten, und wenn er beginnt, Kreise über dem Bauch zu beschreiben, wird es eine Tochter geben.
  4. Wenn eine Frau bereits Kinder hat, müssen Sie sehen, wie die Haare des Babys aus einer vorherigen Schwangerschaft wachsen: Wenn das sogenannte „Pigtail“ nicht in der Mitte des Halses wächst, sondern von der Seite, wird das nächste Geschlechtskind geboren.

Geschlechterplanung: 5 Wege

Dies ist der häufigste Weg. Um einen Jungen zu empfangen, wird empfohlen, Nahrungsmittel zu essen, die reich an Kalium und Natrium sind, und für das Aussehen eines Mädchens - Kalzium und Magnesium. Im ersten Fall essen Sie daher Fisch, Fleisch, Pilze und Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Hühnerprotein, Aprikosen und Pfirsiche, Pflaumen, Reis und Grießbrei. Im zweiten Fall sollten Eier, Auberginen und Rüben, Möhren und Gurken, Tomaten und Paprika, Honig, Erdnüsse und Haselnüsse bevorzugt werden.

Sie müssen eine Diät vom Beginn des Menstruationszyklus bis zum Zeitpunkt der angeblichen Empfängnis einhalten. Und sowohl Frauen als auch Männer. Nach der Konzeption können Sie alles essen und essen, was Sie möchten. Diese Methode wurde nicht streng wissenschaftlich begründet und der Erfolg ihrer Anwendung liegt bei etwa 30%.

Berechnen Sie das Datum des Eisprungs

Es wird angenommen, dass wenn ein Geschlechtsverkehr weniger als einen Tag vor dem Eisprung stattfindet (vorzugsweise 10 Stunden vor dem Eisprung), dann höchstwahrscheinlich ein Junge geboren wird. Wenn der Geschlechtsverkehr viel früher oder mehrere Tage nach dem Eisprung stattfand, ist die Wahrscheinlichkeit für ein Mädchen größer. Dies liegt daran, dass Y-Chromosomen vor dem Eisprung nur für kurze Zeit das Ei erreichen können. Ansonsten sterben sie und nur die X-Chromosomen bleiben übrig.

Der Nachteil dieser Methode besteht darin, dass es nicht immer möglich ist, den genauen Zeitpunkt des Eisprungs zu berechnen. Um den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen, können Sie am besten eine Basaltemperatur für mehrere Monate einplanen oder einen speziellen Eisprungtest in der Apotheke erwerben.

Die Wahl der Haltung beim Geschlechtsverkehr

Es gibt die Meinung, dass für die Empfängnis eines Jungen die Haltung „Mann hinter“ oder „Frau oben“ gut ist und für das Auftreten eines Mädchens - „Mann oben“. Diese Methode basiert darauf, Y- oder X-Spermatozoen mehr Chancen zu geben. Wie Sie wissen, ist es für die Empfängnis eines Jungen notwendig, dass die Y-Samenzelle mit der Eizelle und für die Empfängnis eines Mädchens die X-Samenzelle kombiniert wird.

Gerade - ungerade Jahre Frauen

Eine unkonventionelle Ärztin Elena Shavrina zeigte die Abhängigkeit des Geschlechts des Kindes vom Alter der werdenden Mutter auf. In geraden Jahren ist es wahrscheinlicher, dass eine Frau ein Mädchen im Februar, April, Juni und August, Oktober, Dezember und in ungeraden Jahren im Januar, März und Mai, Juli, September und November empfängt. Das Aussehen des Jungen ist das Gegenteil.

Dies sind die wichtigsten Möglichkeiten, um das Geschlecht des Kindes zu planen. Wenn Sie gut aussehen, können Sie andere finden. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass nur ein Weg die garantierte Geburt eines Kindes des richtigen Geschlechts garantiert - dies ist ein künstliches Besamungsverfahren, bei dem ein Embryo des richtigen Geschlechts, eines Jungen oder eines Mädchens in der Gebärmutter verbleibt.

Berechnen Sie einen Jungen oder ein Mädchen: eine Schwangerschaft planen

Ernährungswissenschaftler aus den Niederlanden führten eine Studie durch, in der sie den Einfluss der Ernährung einer Frau und eines Mannes auf die Vorstellung eines Kindes für ein bestimmtes Geschlecht feststellten. Als Ergebnis der Forschung wurden Ernährungsprinzipien identifiziert, die einem Mädchen oder einem Jungen helfen, schwanger zu werden.

Wie man eine Frau und einen Mann isst, um einen Erben zur Welt zu bringen

Das Grundprinzip besteht darin, dass Lebensmittel einen hohen Fettanteil, eine große Menge an Eiweiß enthalten und genügend Salz enthalten. Laut niederländischen Ernährungswissenschaftlern erhöhen kalorienreiche Lebensmittel in der Ernährung eines Paares, das davon träumt, ein Kind zu zeugen, die Chance, als Junge schwanger zu werden.

  • Sie sollten mehr Fleischprodukte essen, einschließlich Wurst, Fleisch, gekochtes Eiweiß, Meeresfrüchte,
  • Eingelegtes Gemüse und Gemüsekonserven werden empfohlen.
  • Am Morgen vergessen Sie nicht das herzhafte Frühstück.
  • In Maßen können Sie sich den Konsum von Bier und trockenem Wein leisten.
  • Nüsse, Süßigkeiten und Milchprodukte sollten von der Diät ausgeschlossen werden.

Wie man eine Frau und einen Mann isst, um eine Erbin zur Welt zu bringen

Wenn Sie von einer Tochter träumen, sollten Sie Ihre Ernährung mit kalzium- und magnesiumreichen Lebensmitteln abwechseln.

  • Verwenden Sie eine große Menge Milchprodukte (Joghurt, Milch, Hüttenkäse, Hartkäse)
  • Stellen Sie sicher, dass frisches Obst und Gemüse auf dem Tisch liegt.
  • Zu diesem Zeitpunkt sind Produkte wie Kartoffeln, Bananen, Reis, geräuchertes Fleisch, Garnelen, Speck verboten.
  • Minimieren Sie den Verbrauch von Bäckereien.

Berechnen Sie den Jungen oder das Mädchen nach Monat der Empfängnis und Alter der Eltern

Diese Methode, ein Kind eines bestimmten Geschlechts zu empfangen, ist weniger wissenschaftlich fundiert als andere, aber es funktioniert trotzdem.

Also hast du wahrscheinlich Mädchen wird geboren,

  • wenn die Mutter zum Zeitpunkt der Empfängnis eine gerade Anzahl von Jahren war und die Empfängnis in einem geraden Monat (Februar, April, Juni, August, Oktober oder Dezember) stattfand,

Höchstwahrscheinlich Junge wird geborenwenn zum Zeitpunkt der Empfängnis:

  • Sie hatten eine gerade Anzahl von Jahren, und die Empfängnis fand in einem ungeraden Monat statt,
  • Sie waren eine ungerade Anzahl von Jahren, und die Konzeption fand in einem geraden Monat statt.
  • Mom war eine ungerade Anzahl von Jahren, und die Vorstellung eines Kindes fand in einem ungeraden Monat statt.

Es gibt eine weitere sehr interessante Formel, die das Geschlecht des Kindes nach Alter und Geburtsmonat des Vaters berechnet.

49-X + 1 + Y + 3, wobei X das Alter des Vaters zum Zeitpunkt der Empfängnis ist und Y der Monat der Empfängnis ist. Laut Umfragen bei schwangeren oder bereits geborenen Frauen hat diese Formel in den meisten Fällen das Geschlecht des Babys genau bestimmt.

Einfluss des Sexuallebens auf die Empfängnis eines Kindes eines bestimmten Geschlechts

In der Mitte des letzten Jahrhunderts begannen die Wissenschaftler mit allen möglichen Experimenten und Untersuchungen, um den Einfluss sexueller Beziehungen auf das Geschlecht des ungeborenen Kindes herauszufinden. Als Ergebnis verschiedener Experimente wurde gezeigt, dass die Spermatozoen, die das X-Chromosom tragen, länger leben. Um schwanger zu werden, sollten Sie diesbezüglich zwischen dem ersten und vierten Tag vor dem Eisprung Sex haben. Wenn wir über die Position während des Geschlechtsverkehrs sprechen und dann ein Mädchen empfangen, ist die „Missionarsstellung“ wirksamer als andere.

Um als Junge schwanger zu werden, wird jedoch empfohlen, Sex in der Position „hinter“ zu haben, und der Sexualakt selbst sollte in den letzten zwölf Stunden vor dem Eisprung oder unmittelbar im Moment des Eisprungs stattfinden.

Es stellt sich heraus, dass die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs auch das Geschlecht des ungeborenen Kindes beeinflusst. Wenn die Anzahl der sexuellen Handlungen mehr als zwei bis drei Mal pro Woche beträgt, besteht die Möglichkeit, einen Jungen zur Welt zu bringen, wenn der Sex in Ihrer Familie selten ist (einmal in der Woche oder zweimal), dann haben Sie vermutlich ein Mädchen. Die Wahrscheinlichkeit des Ergebnisses dieser Methode zur Bestimmung des Geschlechts des Kindes beträgt 70-80%.

Zeichen, die helfen zu berechnen, wer ein Junge oder ein Mädchen sein wird

Sicher haben viele solche Ausdrücke gehört, wie "ein Gurkenbauch bedeutet einen Jungen", "das Mädchen hat" Schönheit gegessen "... Seit Hunderten von Jahren haben sich im Schweinchen Volksglauben viele Anzeichen gesammelt, die verwendet werden können, um zu erkennen, wer im Bauch ihrer Mutter" sitzt ": Einige von ihnen basieren auf populären Beobachtungen, andere auf wissenschaftlichen Theorien. Denken Sie daran, dass nicht alle die richtige Antwort geben, aber Sie können einige von ihnen verwenden.

Ein Junge wird in der Familie erwartet, wenn:

  • Im ersten Trimester hat die schwangere Frau keine Toxikose,
  • der Bauch ist tief und nach vorne gerichtet,
  • Der Bauch ist wie eine Kugel gerundet
  • Areola Umfang einer sehr dunkel schwanger
  • die werdende Mutter weckt den Bedarf an Fleisch, Milch, Käse, Gurken,
  • Eine schwangere Frau wird viel schöner
  • eine schwangere Frau wird zum "Frost"
  • merkliches starkes Haarwachstum an den Beinen, als vor der Schwangerschaft,
  • der Urin einer schwangeren Frau ist hellgelb,
  • Die Nase einer Frau wird oft geschärft
  • Schwangere hat häufige Kopfschmerzen
  • Wenn Sie den Ring an einer Schnur über dem Bauch halten, wird er sich im Kreis drehen,
  • Die Anzahl der Herzschläge pro Minute liegt zwischen 130 und 140.

Von einer Familie wird erwartet, dass sie ein Mädchen hat, wenn:

  • schwanger leidet im ersten Trimester an Übelkeit,
  • der Körper der Frau ist in den Oberschenkeln und Gesäß gerundet,
  • die Brust der Frau wird asymmetrisch: die linke ist größer als die rechte,
  • Haare wurden leicht rötlich gefärbt
  • der Bauch ist hoch und ähnelt in Form einer Melone,
  • Frau bevorzugt Süßigkeiten oder Obst,
  • Während der Schwangerschaft "verliert" eine Frau Schönheit
  • eine schwangere Frau hat oft schlechte Laune und "Launen",
  • Urin schwangerer stumpfer hellgelber Farbe,
  • die Haut des Gesichts der Frau wird trocken,
  • Wenn Sie den Ring an einer Schnur über dem Bauch halten, wird er von Seite zu Seite schwingen.
  • Die Anzahl der Herzschläge pro Minute liegt bei 140 und mehr.

2. Um herauszufinden, wer als Junge oder Mädchen geboren wird, können Sie die Methoden verwenden, die aus dem alten China zu uns kamen.

in Tabelle 1 wir finden die Figur am Schnittpunkt des Geburtsmonats eines Mannes und einer Frau.

in Tabelle 2 Wir wählen die Zeile anhand der Nummer aus Tabelle Nr. 1. In dieser Zeile finden wir den Monat der Empfängnis des Babys. In der Skala "Junge" gibt "Mädchen" die Wahrscheinlichkeit der Geburt des einen oder anderen Geschlechts an. Je mehr Markierungen, desto wahrscheinlicher.

Beispiel: Ein Mann wurde im März geboren, eine Frau im Juni. An der Kreuzung in der Tabelle Nummer 1 - die Nummer 6. Monat der Empfängnis April. In Tabelle 2 in der 6. Reihe gegenüber dem Monat April sehen wir, dass die Wahrscheinlichkeit der Geburt eines Mädchens und eines Jungen gleich ist. Das sind 50% bis 50%.

3. Tabellen zur Bestimmung des Geschlechts des Kindes nach "Blutalter".

Diese Technik basiert auf der Annahme, dass das Blut von Frauen und Männern regelmäßig aktualisiert wird. Bei Frauen tritt dies 1 Mal in 4 Jahren auf. Bei Männern wird das Blut 1 Mal in 3 Jahren aktualisiert. Findet man das "Blutalter" der Eltern heraus, wird es miteinander verglichen. Sie addieren die Anzahl der vergangenen Monate vom letzten Geburtstag des Elternteils zum Empfängnismonat. Geschlecht eines Elternteils, dessen Blut jünger ist und auf das Baby übertragen wird.

In der ersten Tabelle wir finden die Koeffizienten der Erneuerung des Blutes von Vater und Mutter gegenüber dem Alter.

In der zweiten Tabelle Sie müssen die Zahl am Schnittpunkt des Geburtsmonats des Elternteils und des Geburtsmonats des Kindes ermitteln.

Jetzt addieren wir für jedes Elternteil die erhaltenen 2 Ziffern (aus 1 und 2 Tabellen). Wer die Nummer weniger hat („Blut ist jünger“), dieser Sex hat am ehesten ein Baby.

Beispiel: Mama ist 29 Jahre alt, Papa ist 30 Jahre alt. Mama wurde im Juni geboren, Papa im März. Gemäß den Ergebnissen der ersten Tabelle ist mom = 1, papa = 0. Gemäß den Ergebnissen der zweiten Tabelle ist mom = 10, papa = 1. Entsprechend den Ergebnissen beider Tabellen sind Mom (1 + 10 = 11), Dad (0 + 1 = 1). "Papas Blut ist jünger" - ein Junge wird geboren.

5. Eisprung Berechnen Sie, wer als Junge oder Mädchen geboren wird.

Wenn die Familie bereits zwei Söhne hat, hofft die Frau, die sich entschieden hat, ein anderes Kind zur Welt zu bringen, meistens die Geburt einer geliebten Tochter. Und wenn die jungen Eltern das erste Kind - ein Mädchen - sind, träumen die Väter natürlich auch von der Geburt des Erben. Ist es möglich, den Prozess der Empfängnis zu steuern, im Voraus zu wissen, wer geboren wird: ein Junge oder ein Mädchen und wie wird dies getan?

Junge oder Mädchen: Kann man die Empfängnis kontrollieren?

Die Empfängnis eines Jungen oder eines Mädchens ist ein großes Rätsel, aber die Wissenschaftler wissen bereits viel darüber, wie ein neues Leben erscheint, und wissen sogar etwas über die Möglichkeiten, die Geburt eines Kindes zu kontrollieren.

Для зарождения новой человеческой жизни нужно, чтобы встретились яйцеклетка и сперматозоид. Яйцеклетки созревают в яичниках, и каждый месяц одна из яйцеклеток выходит из яичника и отправляется в путешествие, целью которого является встреча со сперматозоидом. Процесс выхода яйцеклетки из яичника называется овуляцией.

Nach dem Eisprung lebt das Ei nur einen Tag und wenn keine Empfängnis stattgefunden hat, stirbt es nach 24 Stunden. Samenzellen sind überlebensfähiger und können bis zu fünf Tage im Körper einer Frau auf ein Ei warten. So kann die Empfängnis eintreten, wenn eine Frau eine Affinität zu ihrem Mann hat, entweder am Tag des Eisprungs oder einige Tage vor ihr.

Und was bedeutet es, wer geboren ist: ein Junge oder ein Mädchen? Es hängt davon ab, mit welchem ​​Sperma ein Ei befruchtet wird - wenn ein Sperma mit einem Y-Chromosom das Rennen gewinnt, wird ein Junge geboren, und wenn mit dem X-Chromosom ein Mädchen geboren wird.

Männliche Chromosomenspermatozoen bewegen sich schneller, sind jedoch weniger zäh. Das Sperma mit dem weiblichen X-Chromosom kann jedoch in Erwartung des Erscheinens des Eies bis zu fünf Tagen im Eileiter leben. Was folgt daraus? Angesichts der Vitalität von Sperma mit weiblichen Chromosomen sind die Chancen, ein Mädchen zu empfangen, sehr viel größer, wenn der Geschlechtsverkehr 2-4 Tage vor dem Eisprung stattfindet. Wenn die Intimität direkt am Tag des Eisprungs stattfand, steigen die Chancen, einen Jungen zu bekommen, erheblich, da das Sperma mit dem Y-Chromosom größer und schneller ist. Es bleibt dem Kleinen - der Tag des Eisprungs zu berechnen.

Wie berechnet man den Tag des Eisprungs?

Der Eisprung tritt normalerweise in der Mitte des Zyklus auf, dies ist jedoch, abhängig von verschiedenen Umständen, nicht immer der Fall. Den Moment des Eisprungs zu spüren ist unmöglich, da er asymptomatisch ist. Und dennoch können Sie diesen Punkt mit drei Methoden ziemlich genau berechnen:

  • Messen Sie die Basaltemperatur täglich für 3-4 Monate und erstellen Sie einen Zeitplan.
  • den in der Apotheke erworbenen Test auf Eisprung anwenden (der Jet-Test ist am genauesten),
  • mach einen Ultraschall

Wenn Sie den Zeitpunkt des Eisprungs genau bestimmen müssen, beginnen Sie mit der Erstellung eines Zyklusplans für mehrere Monate. Wenn sich der erwartete Eisprung nähert, verwenden Sie im nächsten Monat einen weiteren Test oder machen einen Ultraschall.

Selbst wenn Sie den Tag des Eisprungs so genau wie möglich berechnen, ist das gewünschte Ergebnis der Empfängnis nicht garantiert. Zu viele zusätzliche Faktoren können die Empfängnis beeinflussen: einen Jungen oder ein Mädchen. Mit dieser Methode werden jedoch die Chancen für das gewünschte Ergebnis deutlich erhöht. Holen Sie sich das Kind des Geschlechts, das Sie wollen, einen Jungen oder ein Mädchen, ist nur möglich, wenn die Schwangerschaft durch IVF erfolgt.

6. Weissagung Ein Junge oder ein Mädchen wird geboren.

Nicht immer zeigt der Ultraschall das Geschlecht des Kindes. Es kommt vor, dass ein Junge oder ein Mädchen zu ihr geboren wird, eine Frau weiß es bis zur Geburt nicht. Wenn das Baby den Ärzten nicht erlaubt, ihr Geschlecht zu sehen, und um herauszufinden, wer im Bauch wächst, können Sie die nationalen Zeichen und Wahrnehmungen verwenden.

Ein Junge oder ein Mädchen wird geboren: Zeichen und Weissagung

Nicht alle Wahrsagerei, die bei unseren Vorfahren beliebt war, passt zu modernen Frauen, da nicht jede werdende Mutter allein im Bad oder auf der Dreschanlage erraten wird. Hier sind die einfachsten Methoden, um das Geschlecht des zukünftigen Babys zu bestimmen:

  • Um herauszufinden, ob ein Junge oder ein Mädchen geboren wird, müssen Sie die zukünftige Mutter bitten, ihre Arme nach vorne zu heben und zu strecken. Wenn sie es so macht, dass die Handflächen nach oben gedreht werden, wird eine Tochter geboren, und wenn die Handflächen nach unten gedreht werden, wird ein Sohn geboren.
  • Für diese Wahrsagerei benötigen Sie einen großen Schlüssel mit langem "Bart". Der Schlüssel wird auf den Tisch gelegt und die werdende Mutter wird gebeten, ihn abzuholen und einem Anwesenden zu übergeben. Wenn eine schwangere Frau den Schlüssel für die Spitze nimmt, sollten Sie auf die Geburt des Jungen warten und wenn der Bart eine Tochter ist.
  • Sie können herausfinden, ob ein Junge oder ein Mädchen durch Wahrsagen mit einem Ring geboren wird. Die zukünftige Mutter sollte gebeten werden, sich in eine "liegende" Position zu begeben und den Ring zu schütteln, der an dem dicken Faden über ihrem Bauch hängt. Wenn der Ring wie ein Pendel zu schaukeln beginnt, lohnt es sich, auf einen Sohn zu warten, und wenn er beginnt, Kreise über dem Bauch zu beschreiben, wird es eine Tochter geben.
  • Wenn eine Frau bereits Kinder hat, müssen Sie sehen, wie die Haare des Babys aus einer vorherigen Schwangerschaft wachsen: Wenn das sogenannte „Pigtail“ nicht in der Mitte des Halses wächst, sondern von der Seite, wird das nächste Geschlechtskind geboren.

Es gibt fünf Möglichkeiten, das Geschlecht eines Babys zu planen.

1. Diät. Dies ist der häufigste Weg. Um einen Jungen zu empfangen, wird empfohlen, Nahrungsmittel zu essen, die reich an Kalium und Natrium sind, und für das Aussehen eines Mädchens - Kalzium und Magnesium. Im ersten Fall essen Sie daher Fisch, Fleisch, Pilze und Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Hühnerprotein, Aprikosen und Pfirsiche, Pflaumen, Reis und Grießbrei. Im zweiten Fall sollten Eier, Auberginen und Rüben, Möhren und Gurken, Tomaten und Paprika, Honig, Erdnüsse und Haselnüsse bevorzugt werden.

Sie müssen eine Diät vom Beginn des Menstruationszyklus bis zum Zeitpunkt der angeblichen Empfängnis einhalten. Und sowohl Frauen als auch Männer. Nach der Konzeption können Sie alles essen und essen, was Sie möchten. Diese Methode wurde nicht streng wissenschaftlich begründet und der Erfolg ihrer Anwendung liegt bei etwa 30%.

2. Berechnen Sie das Datum des Eisprungs. Es wird angenommen, dass wenn ein Geschlechtsverkehr weniger als einen Tag vor dem Eisprung stattfindet (vorzugsweise 10 Stunden vor dem Eisprung), dann höchstwahrscheinlich ein Junge geboren wird. Wenn der Geschlechtsverkehr viel früher oder mehrere Tage nach dem Eisprung stattfand, ist die Wahrscheinlichkeit für ein Mädchen größer. Dies liegt daran, dass Y-Chromosomen vor dem Eisprung nur für kurze Zeit das Ei erreichen können. Ansonsten sterben sie und nur die X-Chromosomen bleiben übrig. Der Nachteil dieser Methode besteht darin, dass es nicht immer möglich ist, den genauen Zeitpunkt des Eisprungs zu berechnen. Um den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen, können Sie am besten eine Basaltemperatur für mehrere Monate einplanen oder einen speziellen Eisprungtest in der Apotheke erwerben.

3. Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs. Diese Methode basiert auf der Tatsache, dass die X-Chromosomen mobiler sind als die Y-Zellen, die ersteren jedoch eine kürzere Lebensdauer haben. Daraus folgt, dass bei häufigem Geschlechtsverkehr eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, einen Jungen zu empfangen, und bei seltenem Sex - einem Mädchen. Die Wirksamkeit der Methode beträgt 70-80%.

4. Die Wahl der Haltung beim Geschlechtsverkehr. Es gibt die Meinung, dass für die Empfängnis eines Jungen die Haltung „Mann hinter“ oder „Frau oben“ gut ist und für das Auftreten eines Mädchens - „Mann oben“. Diese Methode basiert darauf, Y- oder X-Spermatozoen mehr Chancen zu geben. Wie Sie wissen, ist es für die Empfängnis eines Jungen notwendig, dass die Y-Samenzelle mit der Eizelle und für die Empfängnis eines Mädchens die X-Samenzelle kombiniert wird.

5. Gerade - ungerade Jahre Frauen. Eine unkonventionelle Ärztin Elena Shavrina zeigte die Abhängigkeit des Geschlechts des Kindes vom Alter der werdenden Mutter auf. In geraden Jahren ist es wahrscheinlicher, dass eine Frau ein Mädchen im Februar, April, Juni und August, Oktober, Dezember und in ungeraden Jahren im Januar, März und Mai, Juli, September und November empfängt. Das Aussehen des Jungen ist das Gegenteil.

Dies sind die grundlegenden Methoden, um das Geschlecht eines Babys zu planen. Wenn Sie gut aussehen, können Sie andere finden. Aber es lohnt sich zu erinnern Nur auf eine Weise können Sie die garantierte Geburt des Kindes des gewünschten Geschlechts gewährleisten - Dies ist ein Verfahren der künstlichen Befruchtung, wenn ein Embryo des erforderlichen Geschlechts (Junge oder Mädchen) im Uterus verbleibt.

Der Bauch der werdenden Mutter als Indikator für das Geschlecht des Kindes

Die Form des veränderten Bauches der zukünftigen Mutter ist laut Experten nicht für das Geschlecht des Kindes verantwortlich.. Die Schwangerschaft bei Frauen verläuft immer auf unterschiedliche Weise. Darüber hinaus ist der Magen während der ersten und nachfolgenden Schwangerschaften bei einer Mutter nicht exakt gleich.

Wie man einen Jungen oder ein Mädchen während der Schwangerschaft bestimmt, hilft beim Abnehmen. Eine Frau, die ihre Tochter erwartet, wächst schnell.

Trotzdem neigen zukünftige Mütter dazu, den Beobachtungen oder Anzeichen vergangener Generationen zu glauben. Das hippokratische Zeitalter schlug eine visuelle Methode zur Bestimmung des Geschlechts eines Babys vor. Es wurde geglaubt, dass sich auf der linken Seite des Bauches ein Mädchen befindet und auf der rechten Seite ein Junge.

Wie man einen Jungen oder ein Mädchen während der Schwangerschaft bestimmt, interessiert alle werdenden Mütter. Verschiedene Schilder und Tabellen helfen dabei.

Heute glauben viele Mädchen, wie sie das Geschlecht des Babys bestimmen können:

  1. Ein Bauch kommt während der Schwangerschaft vor, spitz in Form und ähnelt einer Gurke. horizontal angeordnet. Hinter dem Formwechsel unbemerkt - wachsender Junge.
  2. Wenn der Bauch oval oder länglich ist, Von der Rückseite hat die Taillengröße deutlich zugenommen. Im Allgemeinen wird die Figur einer Frau sehr umfangreich - Sie sollten auf das Mädchen warten.

Gastronomische Vorlieben von Mutter-Kind-Sex

Während der Schwangerschaft ändern sich die Geschmacksvorlieben, der Geruchssinn nimmt zu. Bisher beliebte Produkte sind nicht mehr angenehm, manchmal sogar widerlich. Ungewöhnliches Essen scheint dagegen sehr lecker zu sein.

Es gab Süchte zu Mehl, Süßwaren, Obst (vor allem Orangen und Bananen) - eine Tochter wird geboren. Einige Mamas, die kleine Prinzessinnen tragen, haben ein Verlangen nach Grapefruits, Granatäpfeln, Hüttenkäse, Joghurt, Kefir, das heißt nach leichteren Leckereien und reichhaltigen Kohlenhydraten.

Wenn Sie immer scharfes, salziges Essen, Fleisch, Wurst möchten, wird ein Sohn geboren. Männer, auch diejenigen, die im Mutterleib sind, bevorzugen ernsthaftes Essen. In den frühen Stadien erleben die meisten Frauen ein ständiges Hungergefühl.

Ein guter Appetit, der Wunsch, ein großes gegrilltes Steak oder Kebab für Mütter zukünftiger Soldaten zu probieren, ist nicht ungewöhnlich, ebenso wie die Verwendung großer Wassermengen.

Beachten Sie! Bei der Definition eines Jungen oder Mädchens während der Schwangerschaft sollte beachtet werden, wie die werdende Mutter Brot isst. Liebhaber von Krusten erwarten einen Sohn und ein Paniermehl - eine Tochter.

Das Verhalten des zukünftigen Kindes im Bauch - als Indikator für sein Geschlecht

Mütter spüren die ersten Bewegungen des Babys immer auf unterschiedliche Weise: Manche machen es mit dem Flattern von Schmetterlingen aus, andere - mit Streicheln, Gurgeln.

Jungen macht es nichts aus, zu klopfen und mit kleinen Beinen gegen die Blase der Mutter zu treten. Die Mädchen verhalten sich ruhiger, die Bewegungen werden gemessen, sie nehmen lieber einen Platz auf der linken Bauchseite in der Nähe der Leber ein.

Wichtig zu wissen! Bei aktiven Bewegungen sendet das Baby Signale, wenn ihm Sauerstoff oder Nährstoffe fehlen. Sollte sich ändern oder essen gehen.

Indikatoren für Gewichtsveränderung und Geschlecht des Kindes

Wie man einen Jungen oder ein Mädchen während der Schwangerschaft ermittelt, sagt das Gewicht der zukünftigen Mutter.

Das Mädchen, das seine Tochter erwartet, wird immer größer. Die Masse wird sehr schnell gewonnen, nicht nur der Bauch ist abgerundet, sondern auch die Hüften, das Gesäß. Brust nimmt an Größe zu, bedeutende Unterschiede zwischen rechts und links (die linke ist viel größer).

Frauen, die einen Sohn tragen, haben eine attraktive Figur.aufgrund der gleichmäßigen Verteilung der Fettschicht im ganzen Körper. Die Konturen der Formen bleiben mit Ausnahme eines stark gewachsenen Bauch nahezu unverändert.

Sich schwanger fühlen und das Geschlecht des ungeborenen Kindes

Mütter von Töchtern behaupten, dass sie im ersten Schwangerschaftsdrittel von einer starken Toxikose gefoltert wurden. Die Medizin hat jedoch bewiesen, dass dieses Symptom das Geschlecht des Kindes nicht beeinflusst. Während der Schwangerschaft fühlt sich das Mädchen oft zitternd und die Beine frieren nicht.Der Urin wird leichter und transparenter.

Mütter von Töchtern behaupten, dass sie im ersten Schwangerschaftsdrittel von einer starken Toxikose gefoltert wurden.

Häufige Kopfschmerzen, Ohnmacht, Bewusstlosigkeit, Schwellung der Extremitäten, trockene Handflächen, kalte Füße, Fieber im Körper - all diese Phänomene werden begleitet, wenn der zukünftige Held getragen wird. Dies wird durch die Produktion von mehr männlichen Hormonen (Androgenen) erklärt.

Der Einfluss des Geschlechts des Kindes auf Haut und Haare der werdenden Mutter

Der veränderte Zustand der Haut und der Haare ist nicht zum besseren Zeichen für das bevorstehende Auftreten der Prinzessin. Baby "nimmt die Schönheit" der Mutter. Auf dem Gesicht und Körper von Mädchen erscheinen Hautausschlag (Akne, Akne), Pigmentierung. Haare werden matt und dünn, ihr Wachstum verlangsamt sich.

Das weibliche Erscheinungsbild in Erwartung des Sohnes verbessert sich spürbar, die Haut ist sauber und glatt. Das Haar wird dicker, seidig und glänzend. Sie wachsen aber nicht nur am Kopf, sondern im ganzen Körper. Über der Lippe erscheinen dunkle Streifen in der Mitte des Bauches. Die Flusen, die die Beine und Arme bedecken, verwandeln sich in steifes Haar.

Wenn der Streifen, der entlang des Bauches verläuft (vom Mutterleib bis zum Xiphoid-Prozess), mit dunklen Haaren in Richtung der Geburt des zukünftigen Mannes klar ist, stehen die blonden, kaum wahrnehmbaren Haare in diesem Bereich in Richtung des Mädchens.

Verhalten einer schwangeren Frau als Indikator für das Geschlecht des Kindes

Aktive Lebensposition, Pep, stabiler emotionaler Zustand zeigen die Schwangerschaft als Junge an. Mädchen sind in bester Stimmung, nicht reizbar, eingesammelt.

Das absolute Gegenteil ist nachvollziehbar. im Verhalten der zukünftigen Mutter des Mädchens: häufige Wutanfälle, Launen, Stimmungsschwankungen, Tränen, Unberechenbarkeit. Die große Geduld des zukünftigen Vaters wird dazu beitragen, mit der Verwirrung und Unaufmerksamkeit seiner Gläubigen fertig zu werden. Verantwortliche Aufgaben zu lösen, ist es besser, meiner Frau in solchen Zeiten nicht zu trauen.

Pin
Send
Share
Send
Send