Die Gesundheit von Männern

Welcher Sport ist nützlich und schädlich für die Potenz und die Gesundheit von Männern?

Pin
Send
Share
Send
Send



Was männlicher Sportund warum ist es nötig? Ein echter Mann lebt nach seinen eigenen Regeln. Und das Wichtigste für ihn ist, sich vorwärts zu bewegen, Sport zu treiben und sich in guter körperlicher Verfassung zu halten. Moderne Fitnessclubs helfen jedem dabei, in diese Richtung zu arbeiten. Ihr Leben wird voller Energie, es wird heller und dynamischer dank Kraftstunden, Übungen an Simulatoren mit Hilfe eines persönlichen Ausbilders und speziellen Übungen. Aber die Auswahl ist riesig und wie können Sie die gesamte Palette an Dienstleistungen, die Fitnessstudios derzeit bieten, verstehen?

Der Hauptsport der Männer ist das Boxen.

Vertrauen ist vor allem bei starken Menschen inhärent. Daher sind Schulungen in unserem Land wie in Europa sehr beliebt, so dass Sie hervorragende körperliche Fitness und Selbstverteidigungstechniken erlernen können. Boxen bezieht sich nur auf solche Sportarten. Meistens geht dem Training ein Aufwärmen mit Seilspringen und Dehnen voraus. Der Hauptteil des Trainings umfasst die Entwicklung spezieller Fähigkeiten: Streikverfahren, Tauchgänge und Arbeit mit Ausrüstung. Der andere Teil der Klasse umfasst das Üben von Schlägen auf speziellen Boxsäcken (Empfehlungen zur Auswahl von Boxhandschuhen). Es konzentriert sich auf die Entwicklung der Bewegungsgeschwindigkeit und der Schlagkraft. Außerdem wird in allen Klassen das Studium der Bauchmuskulatur sowie des unteren Rückens durchgeführt. Sie enthalten oft Elemente der Entwicklung des Vestibularapparates und eine gewisse Flexibilität.
Boxen fördert das aerobe und anaerobe Training, stärkt den Vestibularapparat und hilft beim Abnehmen. Dieser Sport fördert die Koordination und Beweglichkeit. Das Training wird gestärkt, gute Laune. Außerdem können Sie schnell zusätzliche Kalorien verlieren und alle Muskeln trainieren, Stress und Depressionen loswerden und die Fähigkeiten der Selbstverteidigung beherrschen. Aus diesem Grund ist das Boxen als Mannsport auch bei der schönen Hälfte der Menschheit sehr beliebt.

Neben dem Boxen können Sie die Kampfsportart wählen

Die Kampfkunst des Ostens ist die Verkörperung der Darstellung der ältesten weisen Menschen über Selbstverbesserung. Derzeit kann jeder den Weg der Selbstverbesserung und Harmonie gehen. Zu den aus Hunderten von Jahren entwickelten hochentwickelten Kampftechniken gehören Aikido, Aikibudo, Judo und Jiu-Jitsu. Und in Verbindung mit einem philosophischen Weltbild sind sie besonders für den modernen Menschen interessant.
Während der Trainingseinheiten arbeiten wir an Griffen und Schlägen, Waffenumgehungstechniken sowie Sparring mit echten Gegnern und Klassen mit imaginären Gegnern. Darüber hinaus kann vieles im Alltag hilfreich sein, zum Beispiel, um die Technik des sicheren Sturzes auszuarbeiten.
Kampfsport, zweifellos männlicher Sport, weil Sie helfen vor allem bei der Entwicklung grundlegender körperlicher Qualitäten: Ausdauer, Kraft, Flexibilität, Beweglichkeit und Schnelligkeit. Und danach können Sie ein spezielles Training absolvieren.
Einer der Hauptvorteile dieser Sportart ist die Teilnahme an dem Prozess des Trainings aller Muskelgruppen, die zur Gewichtsabnahme beitragen, sowie zur Erleichterung der Entlastung.

Eisenkurse sind ein wahrer männlicher Sport.

Übungen zu Simulatoren können sowohl für Männer als auch für Frauen empfohlen werden. Gerade Männer, die die Entlastung der Muskeln demonstrieren wollen, können auf ein Training im Fitnessstudio keinesfalls verzichten. Beginnen Sie mit dem Schwingen, können Sie das Studium aller Muskelgruppen durchführen und eine Kombination verschiedener Übungen ausführen. Mit Hilfe eines professionellen Trainers wird Ihnen für jede Lektion ein individuelles Programm angeboten. Anfängern wird nicht empfohlen, die Unabhängigkeit zu üben und ohne professionelle Kontrolle angestellt zu werden, da dies zu Muskelverletzungen oder Überlastung führen kann und der gewünschte Effekt nicht erzielt wird.
Das allgemeine Programm dieser Männer-Sportarten umfasst das Pumpen der Bauchmuskulatur, was sehr wichtig ist, wenn Sie über Rückenerkrankungen klagen. Außerdem erhält das Muskelkorsett die richtige Form und die Muskeln des oberen Schultergürtels gruppieren sich neu. Besorgen Sie sich auch die notwendige Menge an Bizeps und Trizeps. Das Ergebnis übertrifft somit alle Erwartungen, denn zusammen mit einer hervorragenden Zahl gewinnen Sie eine ausgezeichnete Gesundheit. Mit langem und hartem Training im Fitnessstudio können Sie sogar einige Krankheiten, einschließlich Osteochondrose, loswerden.

Am schädlichsten für die Gesundheit der Männer

Es scheint, dass Sport zweifellos einen positiven Effekt auf die Lebensfähigkeit von Männern hat, aber es gibt Typen, die die sexuelle Macht negativ beeinflussen.

Es ist erwiesen, dass eine motorische Aktivität nicht ausreicht, um sicherzustellen, dass die sexuelle Funktion auf dem richtigen Niveau bleibt. Einige Bereiche können den Körper schädigen, indem sie die Gefäße des Damms klemmen oder Verletzungen verursachen.

Laut vielen Ärzten ist Radfahren wegen der Potenz die schädlichste Sportart.

Diese Schlussfolgerung basiert auf den folgenden Postulaten:

  • Der Fahrradsitz zeichnet sich durch eine schmale und unbequeme Form aus, ein langer Aufenthalt stört die allgemeine Blutzirkulation im Beckenbereich, und während der Fahrt wird die für die Blutversorgung des Penis verantwortliche Arterie zusammengedrückt.
  • Die Ausflüge sind mit einer Hypothermie behaftet, die Prostatitis und Zystitis hervorruft. Speziell entworfene Kleidung für Radfahrer schützt nicht vor übermäßiger Kälteeinwirkung. Verletzung der Prostata und der Blase - häufige Voraussetzungen zur Verringerung der Potenz
  • Der "Treibhauseffekt" tritt beim Fahrradfahren in gewöhnlicher Kleidung auf, insbesondere wenn er aus synthetischen Materialien besteht. Überhitzung ist nicht weniger schädlich als die regelmäßige Einwirkung von Kälte.

1998 führten Bostoner Wissenschaftler Forschungen durch, deren Ergebnisse viele Radfahrer verärgerten. Nach Auswertung der Probanden führten lange Reisen zu Taubheitsgefühl im Leistenbereich. Während der Tests wurde bewiesen, dass regelmäßiges Radfahren über lange Distanzen zu irreversiblen Beeinträchtigungen des Blutflusses führt, was die sexuelle Funktion beeinträchtigt.

Reitsport

Das Reiten wurde ebenfalls in die Liste aufgenommen, darunter auch sportschädigende Sportarten.

Trotz der Tatsache, dass das Reiten auf Pferden lange Zeit nicht mit körperlicher Bewegung zu tun hatte, sondern in Ermangelung anderer Transportmittel notwendig war, wurde nachgewiesen, dass es die sexuelle Funktion negativ beeinflusst.

  • Das Sitzen im Sattel wirkt sich negativ auf die Arbeit der Gefäße im Leistenbereich aus.
  • Bei Thrombose erhöht das Reiten die Wahrscheinlichkeit eines Blutgerinnsels
  • Herzklopfen verursachen bei hypertensiven Patienten, die bereits an einer erektilen Dysfunktion leiden, zusätzlichen Schaden.
  • Urologische Erkrankungen und Nierenfunktionsstörungen verschärfen sich bei der Wahl dieser Sportart.
  • Reiten ist eine traumatische Sportart, ein Sturz kann zu verschiedenen Verletzungen führen, einschließlich der Genitalien und der Wirbelsäule.

Sportarten wie Rudern sind schädlich, da es sich um eine sitzende Sportart handelt. Bei der motorischen Aktivität waren ausschließlich Schultermuskeln und Rumpf beteiligt.

Der Beckenbereich wird praktisch nicht verwendet, daher ist der Mechanismus der negativen Wirkung auf die Potenz ähnlich dem üblichen sitzenden Lebensstil, wenn nichts den Blutfluss im Genitalbereich aktiviert.

Welcher Sport ist gut für die Potenz?

Unter den nützlichen Sportarten ist es ratsam, diejenigen auszuwählen, die einen direkten Einfluss auf die Blutversorgung der Genitalien haben. Dieser Effekt erhöht die Potenz und hilft, erektile Dysfunktion zu verhindern.

Mit Hilfe der östlichen Praktiken, obwohl nicht jeder die Meinung hat, dass dies eine vollwertige Übung ist, wird die Potenz durch die Erhöhung der Blutzirkulation im Beckenbereich erhöht. Yoga wirkt sich auch positiv auf den Energiefluss aus und erhöht die sexuellen Fähigkeiten von Männern. Eine Reihe von Übungen stärken die Muskeln, die für eine vollständige und vielfältige Intimität erforderlich sind.

Bestimmte Übungen helfen dabei, die Wirbelsäule zu dehnen und die Hüftgelenke zu entwickeln. Dies verhindert eine Verletzung der Nervenenden und bietet eine normale Potenz. Die Arbeit, die auf die Durchbiegung der Wirbelsäule abzielt, ist nützlich für die vollständige Produktion von Testosteron und die normale Funktion der Nebennieren.

Yoga ist ohne einen bestimmten emotionalen Zustand nicht möglich. Um die Praktiken vollständig zu befolgen, muss man lernen, wie man einen emotionalen Zustand entspannt und ausbalanciert. Dadurch wird nicht nur eine positive körperliche Wirkung auf den Körper erzielt, sondern es zeigt sich auch eine starke psychotherapeutische Wirkung.

Ein Mann wird viel ausgeglichener, verringert die Anfälligkeit für Stress und Reizungen. Praktiker aus dem Osten sparen wirksam gegen Depressionen und verschiedene psychische Störungen.

Sprint läuft - das erste, was Ärzte empfehlen, falls nötig, die körperliche Aktivität zu erhöhen, um sexuelle Funktionsstörungen zu bekämpfen.

Dieser Sport ist aufgrund der vielen positiven Auswirkungen für die Potenz nützlich:

  • Fett durch Muskelmasse ersetzen,
  • Gewichtsnormalisierung
  • Stärkung der Immunität
  • Verbesserung der Leistung der Prostata
  • Aktivierung der Ejakulatsynthese
  • Stabilisierung des Hormonhaushalts
  • Cholesterinspiegel senken
  • Reduzieren Sie die Zuckermenge im Blut,
  • Stimulation der Blutversorgung im Genitalbereich,
  • Prävention urologischer Pathologien
  • Vorbeugung von Krankheiten des endokrinen Systems,
  • Prävention der Entwicklung von Herzinsuffizienz und Verschlechterung der Funktion des Gefäßsystems
  • Aufrechterhaltung der notwendigen körperlichen Fitness
  • Normalisierung der Schlafqualität
  • Ausdauer erhöhen
  • Verbesserung des psychischen Zustands und der Fähigkeit, Stress zu begegnen,
  • Normalisierung des Selbstwertgefühls.

Regelmäßige Kurse im Pool und in der warmen Jahreszeit im Fluss oder Meer wirken sich positiv auf alle Körpersysteme aus.

Dieser Sport beeinflusst die Potenz in mehrfacher Hinsicht:

  • Aktivierung des Muskeltonus, die notwendig ist, um einen vollen und langanhaltenden Geschlechtsverkehr zu führen,
  • Stärkung der Gelenke einschließlich der Hüfte
  • Verbesserung der Arbeit des Herzmuskels und der Blutgefäße, von der die sexuelle Funktion direkt abhängt
  • Stabilisierung des Nervensystems, wodurch die Impotenz psychischen Ursprungs vermieden wird,
  • Erhöhung der Schutzfunktionen des Körpers, die notwendig sind, um die Entstehung von Beschwerden zu verhindern,
  • Gewichtskontrolle - Übergewicht wirkt sich nachweislich negativ auf die Libido und die Erektionsfähigkeit aus.
  • "Massage" der Genitalorgane - die spezielle Struktur und Dichte des Wassers ermöglicht es Ihnen, Massageanwendungen vollständig zu ersetzen, um die erektile Funktion zu stimulieren.

Wie beeinflusst Sport generell die Potenz?

Die Gesamtwirkung des Sports auf die Potenz wird von Männern und klinischen Spezialisten bestätigt. Es ist bewiesen, dass Menschen, die körperliche Anstrengung nicht vernachlässigen, 30% weniger an Impotenz leiden. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass eine solche Aktivität die Produktion des Sexualhormons aktiviert, das für eine stabile Erektion erforderlich ist.

WICHTIG: Trotz aktiver Propaganda wirkt sich das Gewichtheben nicht negativ auf die Kraft aus, wenn die Anzahl der Trainingseinheiten der Ausdauer entspricht und Steroidanabolika ausgeschlossen sind, um das Wachstum von Muskelmasse künstlich zu beschleunigen. Wenn es jedoch möglich ist, eine Alternative zu finden, ist es besser, darauf zurückzugreifen.

Die beliebtesten Sportarten für Männer

Die Liebe des Mannes zum aktiven Sport entsteht in der Regel in der frühen Kindheit. Sogar im Kindergarten beginnen die Jungen, sich für Ballspiele im Freien zu interessieren, die Rivalität und teilweise Aggression erfordern. Jede Manifestation von Aktivität, Gefahr, sogar Unhöflichkeit und Aggressivität - dies sind die Schlüsselbegriffe, die im Sport von Männern vorhanden sein sollten.

Boxen ist eine der ältesten Kampfsportarten. Es ist schwierig, die Praktikabilität und Vielseitigkeit des Boxens in Frage zu stellen, aber das Wichtigste, was Männer in diesem Sport anzieht, ist, dass die grundlegenden Elemente des Streiks und der Block sehr schnell gemeistert werden können. Zweifellos ist Boxen ein sehr harter Sport, aber trotz aller Zähigkeit und Aggression kann jeder Boxsport beherrschen, unabhängig von der körperlichen Fitness. Jeder "Nerd" kann in kurzer Zeit bestimmte Höhen erreichen.

Amerikanischer Fußball

Wahrscheinlich liegt der American Football nach Aggressivität und Brutalität an zweiter Stelle nach dem Boxen. Dieser Sport hat in Europa keine Wurzeln geschlagen, aber in Amerika versammeln sich Tausende von Stadien von Fans. American Football ist eine Mischung aus Boxen und Fußball. Diese Sportart erfordert eine gute körperliche Vorbereitung, denn neben der harten Aggressivität des Boxens ist auch hier Geschwindigkeit gefragt.

Hockey gilt als der traumatischste Sport. Es kombiniert Geschwindigkeit, Beweglichkeit, Extrem und Kraft. Kein Wunder, dass es ein Sprichwort gibt: "Ein Feigling spielt kein Hockey." Hockey ist wirklich nicht für Wimps, sondern für echte Männer.

Fußball ist die populärste Sportart, aber seine Popularität ist passiv, das heißt, wenige Leute spielen Fußball, aber es gibt Millionen von Fans in der Armee. Betrachtet man den Adrenalinrausch auf den Zuschauerständen oder vor dem Fernseher ein gewisses Training, dann kann Fußball einer der männlichsten Sportarten zugeschrieben werden.

Golf ist ein Spiel für kluge und intelligente Männer. Auf den ersten Blick scheint Golf ein eher passiver Sport zu sein, aber nicht alles ist so einfach. Golf, wie Schach mit mäßiger Bewegung. Für besondere Männer mit hervorragenden geistigen Fähigkeiten, die 19 Löcher nicht vergessen dürfen, führen sie gleichzeitig soziale Gespräche in Verbindung mit komplexen Berechnungen. Kurz gesagt, Golf wird von Männern gespielt, die mehrere Dinge gleichzeitig tun können, und heutzutage gibt es nicht so viele solche "Caesars".

Motocross für starke und geschickte Männer. Diese Art von Motorradsport ist ein Off-Road-Rennen. Geschlossene Strecke, Schmutzabdeckung, viele Hindernisse in Form von Sprüngen, Rutschen, Kurven. Das Risiko eines jeden Meters und des Adrenalinsees.

Autorennen für Fans von Geschwindigkeit und Technik. Für die meisten Männer ist dies die perfekte Kombination, um Ihr Gehirn bei der Suche nach neuen Abstimmungen für ein Eisenpferd zu beanspruchen und Mut und Beweglichkeit während der Rennen zu demonstrieren. Wieder wird immer eine Portion Adrenalin bereitgestellt.

Kampfkunst

Viele werden sagen, dass ein echter Männersport Boxen, Karate, Judo, Aikido oder eine andere Art von Kampfsport ist. Es ist schwer, dem zu widersprechen, denn hier manifestieren sich Wille, Ausdauer, Aufmerksamkeit und Reaktion in höchstem Maße. Wenn Sie sich an einem solchen Sport beteiligen, können Sie Bewegungsschärfe, Aufprallkraft und Muskelmasse entwickeln, aber ungewollt kann es zu einer Gehirnerschütterung, einer gebrochenen Nase oder etwas interessantem kommen.

Unangenehmer Moment beim Boxen

Mannschaftssport

Natürlich sind Fußball oder Hockey sehr traumatische Sportarten für Männer, aber es ist nicht die Hauptaufgabe der Teilnehmer, den Gegner zu verletzen. Im Gegenzug ermöglicht Ihnen Fußball, ein Atemgerät, Muskeln, Bewegungskoordination, Teamfähigkeit, Aufmerksamkeit und die Fähigkeit, sofort Entscheidungen zu treffen, zu entwickeln.

Wenn Sie Privatsphäre und Kommunikation mit sich selbst bevorzugen, ist das Laufen Ihr Freund! Tägliche Morgenjoggen helfen Ihnen, die Frische des erwachenden Tages zu genießen, alle Knochen zu schütteln und den ganzen Tag lang neue Energie zu tanken. Laufen ermöglicht es Ihnen, den Körper in Form zu halten und schützt vor Gewichtszunahme. Ja, und Sie können mit sich selbst konkurrieren, indem Sie die Messlatte für Geschwindigkeit oder Distanz höher und höher anheben und erreichen.

Und natürlich nicht zu vergessen Schwimmen, als eine der wichtigsten Sportarten für Männer, die es Ihnen ermöglicht, alle Muskeln des Körpers und des Atemapparates zu entwickeln. Und während ich gebe, denke ich, dass jeder das Lieblingsgefühl hat, im Wasser zu sein.

Schwimmen hilft, die Lunge zu entwickeln.

Übungsgerät

Übungen im Fitnessstudio gehören definitiv zu den beliebtesten Sportarten für Männer. Jeder Mann freut sich zu sehen, wie sich sein Körper verbessert, Bizeps, Trizeps, diese unzugänglichen Pressewürfel erscheinen. Die Hauptsache in diesem wahrlich männlichen Sport, um Natürlichkeit zu bewahren. Ich meine, die verschiedenen Zusätze, die beim Aufbau von Muskelmasse helfen, nicht zu missbrauchen.

Wahrscheinlich habe ich nicht viel mehr Sport für Männer erwähnt, aber ich möchte sagen, dass die Hauptaufgabe für Sie, egal in welchem ​​Sport Sie sich befinden, darin besteht, Ihren Körper in optimaler Form zu halten und die größtmögliche Anzahl positiver Emotionen von männlichen Sportarten zu erhalten!

Wenn Sie eine horizontale Stange und Parallelbarren im Hof ​​haben, ist diese für Sie bestimmt:

MEHR ZU THEMA

Im letzten Jahrhundert ist das Wachstum des durchschnittlichen Europäers um 11 Zentimeter größer geworden

Es wird davon ausgegangen, dass Frauen gesprächiger sind und Männer kein PMS haben. Es ist auch nicht wahr, wie auch die entwickeltere weibliche Intuition. Lesen Sie dazu und viele andere Dinge in unserem Artikel.

Ученые провели серию исследований и выяснили, что движения, совершаемые во время игры в футбол, включая удары ногами и повороты, оптимальны по своей интенсивности и диапазону

Pin
Send
Share
Send
Send