Schwangerschaft

Wie können Sie eine Schwangerschaft mit der Gefahr einer Fehlgeburt im Frühstadium halten: Drogen- und Volksmedizin-Modus

Pin
Send
Share
Send
Send


Die schwerste Zeit, ein Baby zu tragen, ist das erste Trimester. Und so viele junge Mumien haben die Frage: „Wie kann man die Schwangerschaft früh halten?“. Für Mutter und Fötus ist es aus vielen Gründen schwierig. Dies ist der Stress und die Gefühle einer Frau aufgrund der neuen Situation, der Anpassung des Körpers, zusätzlicher Belastungen usw. Diese Phase ist die gefährlichste Fehlgeburt. Dieser Artikel beschreibt die möglichen Ursachen und Symptome einer Fehlgeburt sowie Empfehlungen für die Erhaltung der Schwangerschaft im ersten Trimester im Falle einer Kündigungsdrohung.

So halten Sie die Schwangerschaft früh Ursachen von Fehlgeburten

Die Androhung einer Fehlgeburt kann folgende Gründe haben:

  • Infektionskrankheiten, die von der Mutter getragen wurden,
  • genetisch anomale Entwicklung
  • häufige Beanspruchungen und Überspannungen
  • Einnahme verschiedener Kräuter und Medikamente
  • schwere moralische und körperliche Arbeit
  • Alkohol und Tabak
  • Strahlung übertragen Strahlung
  • verschiedene Pathologien und Erkrankungen der Gebärmutter,
  • Grippe, früh in der Schwangerschaft gelitten,
  • frühere Abtreibungen, Fehlgeburten,
  • chronische Krankheiten
  • die Unvereinbarkeit der Rh-Faktoren des Vaters und der Mutter oder der Mutter und des Kindes,
  • Gewichtheben von einer schwangeren Frau
  • der Fall der zukünftigen Mutter.

Symptome einer drohenden Fehlgeburt

Die Kenntnis der Symptome dieses Phänomens hilft, sich rechtzeitig zu navigieren und den Fötus in der frühen Schwangerschaft zu halten. Botschafter dieser Bedrohung können wie folgt sein:

  • schmerzt und zieht im Unterleib,
  • krampfende Bauchschmerzen,
  • Schmerzen im unteren Rücken
  • die Blutung ist der Herold einer bereits eingetretenen Fehlgeburt,
  • Schwindel und Schwächegefühl im Körper,
  • starke Bauchschmerzen empfinden (Fehlgeburt begann)

So halten Sie die Schwangerschaft früh

Um die Möglichkeit einer Fehlgeburt zu vermeiden, insbesondere wenn Sie bereits über diesen Hintergrund verfügen, der oben angegeben ist, müssen Sie Ihre Schwangerschaft sorgfältig behandeln. Dazu müssen Sie eine Reihe von Anweisungen befolgen und die Lebensweise radikal verändern.

Richtige und vollständige Ernährung

Die Erhaltung der Schwangerschaft im Frühstadium und die Vorbeugung vor einer möglichen Fehlgeburt können nur bei einer ordnungsgemäß organisierten Diät erfolgen. Dazu muss der Körper der Frau die notwendigen Nährstoffe und Spurenelemente erhalten. Der tägliche Verzehr von frischem Obst und Gemüse ist in dieser Zeit obligatorisch. Vitamin E (Eier, Kräuter, Pflanzenöl) und Folsäure sollten auch von der werdenden Mutter verwendet werden. Fast Food, Kaugummi, Pommes usw. sollte vollständig von der Diät ausgeschlossen werden. Sie müssen auch alle Anweisungen des Arztes befolgen und die vorgeschriebenen Vitamine einnehmen.

So halten Sie die Schwangerschaft früh Modus und Spaziergänge

Es ist notwendig, mehr an der frischen Luft zu gehen, weg von den Gasbereichen. Es ist notwendig, den Tagesplan zu erstellen und ihn genau einzuhalten. Es sollte Ruhe im Park und einen täglichen Schlaf von 8 Stunden umfassen.

Beseitigen Sie schlechte Gewohnheiten

Eine schwangere Frau sollte den Konsum von Alkohol (auch schwach) und das aktive und passive Rauchen vollständig ausschließen.

Mangel an körperlicher Anstrengung und Ruhe

Baden oder baden Sie nicht in heißem Wasser, tragen Sie keine Schwerkraft und sind weniger nervös. Schützen Sie sich vor Stress. Nehmen Sie nicht zu viel auf sich. Übertragen Sie die Mehrzahl der Hausaufgaben an Ihre Lieben. Das Hauptziel für Sie ist die Erhaltung der Schwangerschaft und die Geburt eines gesunden und lang erwarteten Babys.

Ursachen für drohende Abtreibung im frühen Stadium

Das menschliche Fortpflanzungssystem ist unvollständig. In etwa 70% der Fälle führt die Empfängnis zur Bildung eines absichtlich nicht lebensfähigen Embryos, der zum Speichern nicht sinnvoll ist. Der Mutterorganismus versucht, einen solchen Embryo so schnell wie möglich zurückzuweisen, wodurch eine Fehlgeburt entsteht. Normalerweise geschieht dies für einen Zeitraum von 4 bis 5 Wochen (oder sogar weniger), wenn eine Frau noch immer nicht weiß, welches Leben in ihr entstanden ist. All dies ist die unvermeidliche Auswirkung der natürlichen Auslese, die im Kampf nutzlos ist.

In den verbleibenden 30% der Fälle hat der Fötus anfangs gute Überlebenschancen, aber zu jedem Zeitpunkt kann alles "nicht dem Szenario entsprechend" gehen. Schwere Infektionskrankheiten, unerwartete hormonelle Störungen und andere Komplikationen, die eine Frau vor der 12. Schwangerschaftswoche erwarten, können der auslösende Faktor für eine Fehlgeburt sein.

Erhalt der Schwangerschaft: Indikationen und Kontraindikationen

Die folgenden Gründe sind ausreichend, um Maßnahmen zur Erhaltung der Schwangerschaft im ersten Trimester zu ergreifen:

  • frühe Toxikose,
  • Hypertonus der Gebärmutter,
  • hormonelle Störungen.

Leider können die Versuche von Ärzten, das Baby zu retten, manchmal seiner Mutter schaden. Daher ist die Erhaltung der Schwangerschaft im Frühstadium streng kontraindiziert, wenn:

  • der Embryo hat eine innere Pathologie, die mit dem Leben nicht vereinbar ist,
  • eine Frau, die ein Kind trägt, leidet an onkologischen oder kardiovaskulären Erkrankungen oder hat Probleme im Bereich des endokrinen Systems oder des Urogenitalsystems,
  • Der Patient benötigt dringend eine Behandlung mit Medikamenten, die die intrauterine Entwicklung des Fötus absichtlich negativ beeinflussen.

Wie kann man Fehlgeburten verhindern und das Kind retten?

Wenn eine Frau keine Kontraindikationen für das Tragen und die Geburt hat, besteht ihre Aufgabe beim Warten auf das Baby darin, sich vollständig um ihre Gesundheit und ihren allgemeinen Körperzustand zu kümmern. Die regelmäßige Beobachtung beim Arzt und die Registrierung für eine Schwangerschaft in der vorgeburtlichen Klinik sind zwingend notwendige Voraussetzungen für die Erhaltung des Fötus. Zukünftige Mütter werden nicht daran gehindert, sich im Voraus mit einer Liste alarmierender Symptome vertraut zu machen, die signalisieren, dass das Wohlergehen des Embryos im Mutterleib in Gefahr ist.

Wann muss ich einen Arzt aufsuchen?

Um ihr Baby zu erhalten und sicher zu führen, muss jede verantwortliche Mutter wissen, welche der Reaktionen ihres Körpers nicht die Norm für eine frühe Schwangerschaft ist. Eine Frau sollte auf der Hut sein und so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen, wenn sie

  • fühlt sich ständig schwach im Körper,
  • trifft regelmäßig Schwindelanfälle,
  • starke Bauchschmerzen (Gefühl beim Ziehen, Rückgabe),
  • leidet unter Fieber oder Schüttelfrost, wenn keine anderen Anzeichen einer Erkältung oder Infektion vorliegen,
  • bemerkt Blutspuren in seinem Ausfluss.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Uterusblutungen, obwohl sie nicht immer über die Gefahr einer Fehlgeburt sprechen, an sich ein sehr gefährlicher pathologischer Zustand sind, der sofortige medizinische Intervention erfordert. Bei diesem Symptom sollte man nicht mit einem Frauenarzt einen Termin abwarten oder vor allem die Beschwerden bis zu einem geplanten Besuch beim behandelnden Arzt verschieben. Blutspuren auf der Unterwäsche oder dem Bettzeug einer Frau sind ein guter Grund, sofort eine Rettungswagen-Brigade zu rufen.

Zukünftiger Mutterlebensstil

Wie soll sich eine Frau verhalten, um das Baby, das in ihrem Leib wächst, nicht zu verletzen? Es gibt mehrere Grundregeln:

  1. Vernachlässigen Sie nicht den Schlaf. Die Nachtruhe sollte jede Nacht mindestens 8 Stunden betragen. Idealerweise sollte das Tagesregime so geplant werden, dass die schwangere Frau nachmittags ein Nickerchen machen kann, falls ein solcher Wunsch entsteht.
  2. Es ist sehr wichtig, richtig zu essen! Es ist besser in kleinen Portionen zu essen, aber oft (ab 5 mal täglich). In der täglichen Ernährung sollten mehr Obst und Gemüse enthalten sein. Einige Produkte (Halbfabrikate, Koffein, Alkohol usw.) sollten vollständig entsorgt werden.
  3. Werdende Mütter sollten schlechte Gewohnheiten (Süchte) vermeiden. Es geht nicht nur um Fast Food und Alkohol. Unter einem strengen Verbot für schwangere Frauen und Tabak sowie für Rauschgiftsubstanzen (einschließlich derer, die Bestandteil einiger Drogen sind).
  4. Müssen Prioritäten setzen. Die Fortsetzung der Arbeit kann für die werdende Mutter sehr wichtig sein (dies hilft dabei, die bei Schwangeren häufig auftretende emotionale Isolation zu beseitigen). Sie sollte jedoch nicht unter starkem Stress stehen und körperlich überfordert sein. Wenn die Arbeit einer Frau solche Belastungen mit sich bringt, ist es besser für sie, im Voraus einen neuen Job zu finden oder an eine andere Stelle zu wechseln.

Behandlung zu Hause

Wie hält man die Schwangerschaft im Frühstadium, wenn die oben genannten Vorsichtsmaßnahmen nicht dazu beigetragen haben, Komplikationen mit der Gesundheit von Mutter und Kind zu vermeiden? In jedem Fall hängt die Behandlungsstrategie von der Art der Pathologie ab, die die Gefahr einer Fehlgeburt hervorgerufen hat. Normalerweise ist es möglich, das Kind zu retten, indem eine ganze Reihe von therapeutischen Maßnahmen in Anspruch genommen wird, einschließlich:

  • Pillen nehmen und andere Medikamente einnehmen
  • Anwendung von Volksmethoden
  • Bettruhe oder andere Einschränkungen.

Medikamente

Eine der häufigsten Ursachen für Fehlgeburten im Frühstadium wird als Mangel eines speziellen "Schwangerschaftshormons" - des Progesterons im Frauenkörper - angesehen. Nachdem die entsprechende Verletzung bei der Patientin festgestellt wurde, kann der Arzt ihre speziellen Medikamente verschreiben. Die moderne pharmazeutische Industrie bietet die breiteste Auswahl an Produkten, die künstlich synthetisiertes Progesteron enthalten oder aus pflanzlichen Rohstoffen gewonnen wurden, beispielsweise Duphaston-Tabletten oder Utrogestan-Suppositorien.

Eine weitere häufige Ursache für Fehlgeburten - die Hypertonie der Gebärmutter - wird ebenfalls medikamentös behandelt (intramuskuläre Injektionen werden durchgeführt). Injektionen für schwangere Frauen in den frühen Stadien der Trächtigkeit sind klinische Versuche mit krampflösenden Mitteln "No-Spa", "Papaverine" usw.

Die Behandlung mit allen oben genannten Präparaten kann unabhängig von zu Hause durchgeführt werden. Viele dieser Fonds werden sogar in Apotheken ohne Rezept verkauft. Für die Sicherheit der zukünftigen Mutter und des Kindes sollte jedoch nicht auf die medizinische Methode zur Erhaltung des Fötus zurückgegriffen werden, bis entsprechende Empfehlungen vom zuständigen Frauenarzt vorliegen.

Volksheilmittel

Nahrungsergänzungsmittel erhalten - auch wenn sie nicht traditionell sind, aber 100% sichere Methode, um die Schwangerschaft zu retten, ohne das Baby zu verletzen. Zu den beliebtesten Volksrezepten, die zur Vermeidung von Fehlgeburten beitragen, gehören:

  • Apfelessig Nur ein Teelöffel dieses Werkzeugs jeden Morgen verringert das Risiko einer spontanen Abtreibung erheblich. Um die Verwendung zu erleichtern, wird Essig am besten in kaltem Wasser gelöst.
  • Karottensaft 100 Gramm dieser natürlichen Delikatesse, die eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen werden, werden dazu beitragen, den Blutdruck zu normalisieren und das Risiko von damit verbundenen Komplikationen zu reduzieren.

Erhalt der Schwangerschaft im Krankenhaus

Nicht alle Krankheiten können zu Hause behandelt werden. Mit der Schwangerschaft ist es dasselbe - einige Pathologien dieser Erkrankung setzen voraus, dass die zukünftige Mutter ständig im Krankenhaus beobachtet wird. Wann werden Frauen gerettet? Der Grund für einen frühzeitigen Krankenhausaufenthalt einer schwangeren Frau kann sein:

  • Schwindel, allgemeine Schwäche, vaginale Blutungen und andere Symptome einer wahrscheinlichen Fehlgeburt,
  • diagnostizierte Abnormalitäten (Missbildungen) im Embryo während der diagnostischen Untersuchung,
  • Infektion mit einer bakteriellen oder viralen Infektion,
  • mehrere Fötus

Wie viel Zeit die zukünftige Mutter im Krankenhaus verbringen muss, ist im Voraus unmöglich vorherzusagen. Einige haben genug, um den Staat zu stabilisieren, und ein paar Tage im Krankenhaus. Andere müssen auf der Erhaltung aller 9 Monate der Schwangerschaft liegen.

Risikoquelle

Bevor Sie sich die Frage stellen, wie Sie eine Schwangerschaft früh halten können, müssen Sie feststellen, warum eine Tragödie passieren kann. Ärzte klassifizieren kausale Faktoren wie folgt:

  • Die Gefahr der spontanen Abtreibung ist die Hauptursache für eine Fehlgeburt bis zu 20 Wochen.
  • Ein Rhesus-Konflikt entsteht, wenn die Mutter einen negativen Rh-Faktor hat und der Embryo einen positiven. Der Körper nimmt es als einen fremden Körper wahr.
  • Mehrfachschwangerschaft
  • Hormonelle Störungen. Eine unzureichende Produktion dieser Substanzen macht eine erfolgreiche Schwangerschaft nahezu unmöglich.
  • Künstliche Befruchtung. Ein Embryo wird in den weiblichen Körper eingeführt. Auch nach dem Hormontraining bleibt die Gefahr eines Abbruchs bestehen, da der Uterus das Ei des Kindes drückt.
  • Erfolglose vorherige Schwangerschaftserfahrung (gewohnheitsbedingte Fehlgeburten, eingefrorene Schwangerschaft).

Nach der Untersuchung ergibt sich ein zuverlässiges Krankheitsbild. Entsprechend den Ergebnissen der Diagnose werden weitere Behandlungstaktiken entwickelt. Alle Manipulationen können zu Hause oder stationär durchgeführt werden. Dies hängt von der Schwere des Patienten ab.

Die Gefahr einer spontanen Abtreibung

Die Frage, wie man eine Schwangerschaft früh halten kann, ist für viele Familien relevant. Ärzte erklären, dass die früheste Fehlgeburt, die sich über einen Zeitraum von bis zu 12 Wochen entwickelt, als Fehlgeburt bezeichnet wird. Sie stellen fest, dass etwa ein Viertel aller Vorfälle in den ersten Tagen nach der eigentlichen Empfängnis eintritt, wenn die Frau selbst nichts über ihre Situation weiß.

Statistiken besagen, dass die erste Abtreibung in jedem zehnten Fall auftritt und die sekundäre Abtreibung doppelt so häufig ist. Die Ursache für spontane Fehlgeburten kann Hypertonus der Gebärmutter oder Ablehnung der Eizelle sein.

Wie halte ich die Schwangerschaft im Falle einer Fehlgeburt vorzeitig? Die Empfehlungen von Ärzten lauten wie folgt:

  • Richtige Ernährung (detaillierte Anweisungen finden Sie weiter unten).
  • Eine Frau sollte vor Stress geschützt werden.
  • Es ist besser, auf widrige Arbeitsbedingungen und Überspannungen jeglicher Art zu verzichten. Erfordert strikte Bettruhe.
  • Unbedenkliche Einhaltung von Arztterminen. In der Regel handelt es sich um Magnesiumpräparate, „No-shpa“, „Papaverin“, nach Indikationen werden Hormonpräparate „Utrogestan“, „Duphaston“ verordnet.
  • Bei Bedarf wird ein Krankenhausaufenthalt durchgeführt.

Wie kann ich die Schwangerschaft in Ihrem Haus frühzeitig halten?

Wenn nach einer Untersuchung keine ernste Bedrohung festgestellt wird, schreibt der Arzt eine Reihe von Verfahren vor, die zu Hause durchgeführt werden können. Normalerweise besteht die Hilfe in der pharmakologischen Unterstützung des Patienten, unter Beachtung einer strikten Bettruhe und einer vollen emotionalen Ruhe.

Unter den Medikamentengruppen werden Hormone, glatte Muskelpräparate, Vitamine und Mineralien verordnet. Wie hält man die Schwangerschaft früh? Die Antwort ist einfach. Die Empfehlungen des Arztes müssen unbedingt befolgt werden, insbesondere wenn die Therapie zu Hause durchgeführt wird.

Was tun nach erfolgreicher künstlicher Besamung?

Wenn das Embryotransplantationsverfahren erfolgreich war und die Schwangerschaftstests ein positives Ergebnis zeigten, sollte die Frau alle Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass alle vorherigen Bemühungen nicht umsonst sind.

So halten Sie die Schwangerschaft nach der IVF früh:

  • Der Ausschluss jeglicher emotionaler Umwälzungen und Belastungen sollte den Frieden gewährleisten.
  • Es ist notwendig, alle hormonellen Medikamente einzunehmen, die den Körper unterstützen. Wenn "Utrozhestan" in Form von Kerzen zugewiesen wird, müssen diese tief injiziert werden, um die maximale Wirkung zu erzielen. Pillen desselben Namens werden vor dem Zubettgehen eingenommen, da danach Schläfrigkeit und leichter Schwindel auftreten können.
  • Einhaltung des Tagesregimes. Nachmittagsschlaf, ruhige Spaziergänge an der frischen Luft.
  • Es ist notwendig, den hormonellen Hintergrund zu überwachen. Wenn Sprünge in Estradiol und Progesteron im Blut auftreten, kann dies zu einem Abbruch führen. Geprüfte rechtzeitige Prüfung.
  • Wenn einer Frau mehrere Medikamente verschrieben wurden, ist es besser, eine spezielle Box zu haben, in der die Medikamente je nach Zeitpunkt der Einnahme am Morgen / Nachmittag / Abend liegen. Bei der täglichen Arbeit ist es nicht notwendig sich zu erinnern, welches Mittel getrunken wurde und welches nicht.
  • Streng verboten Joggen, Springen, Anheben schwerer Taschen, Zittern, Sexualleben.
  • Alle Handlungen des Patienten sollten mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.

Unentwickelte Schwangerschaft

Wenn eine Frau einmal einen ähnlichen Zustand erlitt, fällt sie automatisch in die Risikogruppe. Je mehr erfolglose Schwangerschaften sie hatte, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie wieder vor einem solchen Problem steht. Diejenigen, die eine ektopische Verankerung der Eizelle hatten, sollten wachsam sein.

Wie kann ich die Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt abbrechen? Die Ratschläge von Geburtshelfern und Gynäkologen lauten wie folgt:

  • Der Patient sollte sich einer Ultraschalluntersuchung unterziehen, um anatomische Anomalien der Gebärmutter auszuschließen. Beim Ultraschall mit einem internen Sensor, der ein detailliertes Bild liefert, sind die Organe des kleinen Beckens sichtbar.
  • Es ist ebenso wichtig, das Niveau des Hormonspiegels zu bestimmen und die Möglichkeit der Entwicklung von Diabetes auszuschließen. Dies ist notwendig, nachdem die Frau eine wiederholte eingefrorene Schwangerschaft erlitt und erneut schwanger wurde. Abhängig von den erzielten Ergebnissen verschreiben die Ärzte die richtige Behandlung und medikamentöse Unterstützung, um den Fötus zu erhalten.
  • До 18-20 недель срока следует определить длину шейки матки и ширину ее канала, чтобы установить способен ли орган удерживать плодное яйцо. Когда матка не в состоянии закрепить плод, проводится наложение шва на шейку, который удаляется непосредственно перед родоразрешением.
  • Um die Eizelle zu retten, kann der Arzt die Installation von speziellen Ringen mit einer bakteriziden Beschichtung vorschreiben, die auch den Hals stützen und helfen, das Baby erfolgreich auszuführen.
  • Es ist wichtig, so oft wie möglich zu liegen und ein Kissen unter die Füße zu legen. Sie müssen auf einer Höhe sein.
  • Dementsprechend sollten alle Stresssituationen und Belastungen ausgeschlossen werden.

Alternative Medizin

Alle Erfahrungen der traditionellen Heiler und Heiler könnten in den Rezepten der Alternativmedizin verankert sein. Ihre Verwendung ist nur mit Erlaubnis des Arztes zulässig, ansonsten ist die Entwicklung negativer Folgen möglich.

Wie kann man die Schwangerschaft in Volksheilmitteln früh halten? Nachfolgend sind die einfachsten und effektivsten Rezepte aufgeführt.

Rezept Nummer 1 - eine umfassende Gebühr

Es müssen mehrere Kräuter gesammelt werden: Silberkraut (100 g), Brennnessel (50 g), Roggenstängel (50 g), Ringelblumenblütenstand (50 g), Dhagil (30 g). Alle Zutaten werden gemischt und zu einem Pulver zermahlen, wofür eine Kaffeemühle verwendet werden kann. Das entstehende Werkzeug wird mit 1 Liter kochendem Wasser gebrüht, mit einem Deckel abgedeckt und fünf Stunden lang infundiert. Nach Ablauf der Zeit wird der Wirkstoff durch mehrlagige Gaze filtriert und zweimal täglich in einem Volumen von 250 ml eingenommen.

Rezept Nummer 2 - um den Tonus der Gebärmutter zu reduzieren

Die Hauptbestandteile sind: Schwarze Johannisbeere (50 g), Brennnessel (50 g), Elecampanwurzel (30 g), Süßholzwurzel (30 g) und Cinquefoilwurzel (20 g). Kräuter werden mit einem Liter heißem Wasser verbunden und gebrüht, wofür ein Metallbehälter verwendet wird. Der Topf wird auf ein niedriges Feuer gestellt, und die Brühe wird etwa 15 Minuten lang gekocht, danach wird die Mischung beiseite gestellt und das Medium wird weitere 60 Minuten lang infundiert. Die Flüssigkeit wird filtriert und fünfmal täglich 100 ml genommen.

Rezept Nummer 3 - um Blutungen zu stoppen

Viburnum-Rinde in einer Menge von 50 g, gebraut mit 500 ml Wasser. Die Mischung wird bei schwacher Hitze zum Sieden gebracht und nicht länger als 15 Minuten gekocht. Die fertige Abkochung wird filtriert und dreimal am Tag in 100 ml genommen, bis der pathologische Prozess beendet ist.

Bei all diesen Empfehlungen können Sie eine Liste mit nützlichen Terminen hinzufügen. Um eine Schwangerschaft aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, die psychische Ruhe zu bewahren. Dies kann eine Abkochung von Minze oder Zitronenmelisse helfen, die pro Tag in einer Tasse aufgenommen wird. Es ist bekannt, dass Milch von 1 Teelöffel zu einem guten und erholsamen Schlaf beiträgt. Honig, der auch verwendet werden kann, wenn Sie in der Frühphase auf Ihr Baby warten.

Richtiges Essen ist eine Quelle der Gesundheit.

Wenn wir überlegen, wie wir die Schwangerschaft früh halten können, spielt die Ernährung eine Schlüsselrolle. Die gesamte Produktliste kann in Gruppen II unterteilt werden. Einer trägt zu einer erfolgreichen Schwangerschaft bei, der zweite beeinträchtigt die Gesundheit der Frau und damit den Zustand des Embryos.

Im ersten Trimenon der Schwangerschaft müssen Sie die Nahrung mit ballaststoffreichen Lebensmitteln und Vitaminen sättigen, deren Hauptquelle frisches Obst und Gemüse ist. Sie können Karotten, Rüben, Äpfel, Birnen, Gurken, Zucchini, Auberginen, Bananen, Tomaten essen. Willkommen fettarmes gekochtes Fleisch und Weißfisch, Brei. Nehmen Sie sich nicht mit fetthaltigen Lebensmitteln, Gerichten mit Geschmacksverstärkern und anderen chemischen Zusätzen in Verbindung. Wie kann die Schwangerschaft bei Fehlgeburten und anderen Misserfolgen frühzeitig aufrechterhalten werden? Wir sollten das Trinkregime nicht vergessen und bevorzugen gegorene Milchgetränke, Fruchtgetränke, Säfte und schwach gebrühte Tees. Flüssigkeitsmangel kann zu einer starken Verschlechterung der Gesundheit führen und erhöht die Wahrscheinlichkeit eines nachteiligen Ergebnisses.

Vorbereitung als Maß der Erhaltung

Die Ärzte werden nicht müde, zu warnen, dass die Schwangerschaft bereits vor ihrem tatsächlichen Auftreten aufrechterhalten werden muss. Eine Frau sollte die Konzeption planen und sich auf diese ernste Phase ihres Lebens mit voller Verantwortung vorbereiten.

Wie hält man die Schwangerschaft frühzeitig während der Menstruation? Nützliche Anweisungen sind wie folgt:

  • Die Ablehnung eines schädlichen Lebensstils, Schlafmangel, Sucht. Ein ordnungsgemäß organisiertes Tagesregime hilft dabei, den Körper schnell wiederherzustellen und ein starkes Potenzial für eine erfolgreiche Geburt zu schaffen.
  • Organisation einer richtigen und ausgewogenen Ernährung.
  • Sättigung des Körpers mit Vitaminen, insbesondere Folsäure und Tocopherol. Darüber hinaus wurden viele Multivitaminkomplexe synthetisiert, deren Wirkung darauf abzielt, den weiblichen Körper auf die Schwangerschaft vorzubereiten.
  • Behandlung von alten Beschwerden, Infektionen. Jede Art von Schädigung des Körpers, einschließlich humanes Papillomavirus, Gebärmutterhalskrebs, chronische Entzündung - ein ernstes Risiko, das besser zu beseitigen ist.
  • Vor der Schwangerschaft müssen alle Tests und Abstriche bestanden werden, um den tatsächlichen Gesundheitszustand zu beurteilen.
  • Es ist notwendig, die Selbstverabreichung pharmakologischer Wirkstoffe zu vermeiden.

Merkmale der frühen Schwangerschaft

In einigen Ländern der Welt gibt es in den ersten 20 Wochen nach der Empfängnis keine Schutzpraxis für Frauen. In Russland können Sie im zweiten Monat ins Krankenhaus gehen. Es ist wichtig, einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihrem Körper während des ersten Trimenons der Schwangerschaft zu unternehmen, da zu diesem Zeitpunkt der Fötus, die Organe des Kindes gebildet wird, und dessen zukünftige Gesundheit festgelegt wird.

In der Frühphase gibt es viele Risiken für eine Fehlgeburt. Das Hauptrisiko ist die Unfähigkeit des Körpers, das Baby zu tragen. Negative Auswirkungen auf den Fötus können sein: Mangel an Hormon Progesteron, schlechte Gesundheit der Frau, Lebensstil, schlechte Gewohnheiten, chronische Krankheiten. Abtreibung ist auf genetische Störungen, körperlichen Stress und emotionale Unruhen zurückzuführen.

Was ist die Erhaltung der Schwangerschaft?

Viele haben Geschichten darüber gehört, wie Frauen monatelang in Krankenhäusern waren und keine körperlichen Anstrengungen zur Rettung des Kindes unternahmen. Dies ist eine schwierige, aber notwendige Maßnahme. Die Erhaltung der Schwangerschaft beinhaltet Bettruhe, um den Tonus der Gebärmutter zu reduzieren. Während dieser Zeit ist es wichtig, sich an die richtige Ernährung zu halten. Um Fehlgeburten der Schwangerschaft zu vermeiden, können Ärzte entsprechend der Anamnese einen Verlauf krampflösender Medikamente verschreiben.

Wie hält man die Schwangerschaft im Frühstadium?

Das erste Trimester ist eine Periode, die ständige Aufmerksamkeit für die Gesundheit einer Frau erfordert. Die Erhaltung der Schwangerschaft im Frühstadium beinhaltet eine verstärkte Kontrolle des Körperzustands. Zunächst muss der Patient Blut- und Urintests, einen Abstrich, bestehen. Danach wird der Arzt eine Schlussfolgerung zum allgemeinen Gesundheitszustand ziehen. Dann wird die Frau ins Krankenhaus gebracht. Bei Hormonmangel wird schwangeren Frauen künstlich synthetisiertes Progesteron verordnet, um das Baby zu retten. Es ist in den Zubereitungen Duphaston und Utrozhestan enthalten.

Empfehlungen

Sie können die Risiken und Bedrohungen für das Kind minimieren. Es ist notwendig, schlechte Gewohnheiten aus Ihrem Leben zu beseitigen, achten Sie auf die Ernährung. Das Wichtigste in dieser Zeit ist es, alle Empfehlungen des behandelnden Arztes zu hören und keine Belastungen zuzulassen. Ein paar einfache Tipps helfen einer Frau, das erste Trimester sicher zu überstehen und das Baby vor Stress zu retten:

  • Wenn Sie vermuten, dass eine Schwangerschaft das Rauchen und den Alkoholkonsum einstellen sollte.
  • Ärzte empfehlen, richtig essen zu lernen. Es ist ratsam, in die Ernährung von Obst und Gemüse, Kräutern, Halbzeug zu verweigern. Zum Wohl des Babys wird Fisch, Fleisch, Nüsse, Milch.
  • Es wird nützlich sein, einen Vitaminkomplex zu trinken.
  • Verpassen Sie nicht den Rat von Ärzten, vermeiden Sie Tests und Ultraschall nicht.
  • Es ist ratsam, Stress und starke Erfahrungen zu vermeiden. Die gute Laune der Frau wird auch im Mutterleib auf das Baby übertragen.

Die normale Entwicklung des Fötus erfolgt mit dem richtigen Gleichgewicht der Hormone im Körper. Bei der Feststellung von Verstößen verschreiben Ärzte Pillen, um die Schwangerschaft zu retten. Diese Produkte enthalten den Wirkstoff Progesteron. Der Einsatz von Hormonpräparaten ist nur auf Empfehlung von Experten möglich. Die häufigsten Medikamente sind Utrogestan und Duphaston.

Utrogestan - bekanntes natürliches mikronisiertes Progesteron aus pflanzlichen Materialien. Erhältlich in Form von Kapseln und Kerzen. Das Medikament hat die Eigenschaften von endogenem Progesteron. Ihre Wirkung ist für den Körper einer Frau sicher. Utrozhestan trägt zur Erhaltung der Schwangerschaft bei und reduziert die Reduzierung der Eileiter und Muskeln der Gebärmutter. Die normale Dosis beträgt 200 bis 300 mg pro Tag. Es wird nicht empfohlen, mit starken Blutungen einzunehmen. Das Arzneimittel kann einen Temperaturanstieg verursachen.

Duphaston - ein Mittel zur Aufrechterhaltung des Hormonhaushalts auf der Basis von Didrogesteron. Diese Substanz ist in ihrer Struktur und chemischen Zusammensetzung Progesteron sehr ähnlich. Das Medikament hilft, die Hypotonie der Gebärmutter einer Frau zu beseitigen, um die normale Schleimhaut aufrechtzuerhalten. Das Medikament wird für eine erhöhte Aktivität des Immunsystems verschrieben, wenn der Körper den sich entwickelnden Fötus als Fremdkörper wahrnimmt. Es wird nicht empfohlen, das Medikament mit individueller Intoleranz einzunehmen. Nehmen Sie einmal 40 mg, dann alle 8 Stunden 10 mg.

Unter der Anzahl der Medikamente, die Frauen verschreiben, um eine Schwangerschaft aufrechtzuerhalten, werden auch intramuskuläre Injektionen gefunden. Diese Verfahren fördern die Muskelentspannung durch krampflösende Eigenschaften. Die bekanntesten Medikamente zur Injektion schwangerer Frauen bei der Konservierung sind No-spa und Papaverine. Diese Medikamente lindern Uterusspannung aufgrund von Toxikose, Stress und anderen Ursachen.

Papaverin ist ein bekanntes Arzneimittel aus der Gruppe der myotropen Antispasmodika, das die glatten Muskeln der menschlichen Organe entspannt. Während der Schwangerschaft wird die Injektionslösung bei schwerwiegenden Indikationen verordnet. Injektionen können nur unter strenger Kontrolle des Arztes durchgeführt werden. Das Medikament entspannt die Muskeln der Gebärmutter, lindert die Hypotonie. Dies senkt den Blutdruck und muss daher mit Vorsicht angewendet werden. 20 mg eine Injektion stechen.

Um spontane Fehlgeburten zu vermeiden, werden Frauen No-shpy-Injektionen verordnet. Dieses auf Drotaverin basierende Medikament wirkt krampflösend und blutdrucksenkend. Das Medikament wird als eine Art "Erste Hilfe" während der Schwangerschaft betrachtet, da es den Uterustonus in wenigen Minuten reduziert und so dazu beiträgt, das Baby zu retten. Zwar gibt es keine nüchternen Nachteile in Form von Nebenwirkungen - schwerer Schwindel, niedrigerer Blutdruck. Geben Sie gegebenenfalls 40-80 mg des Arzneimittels ein.

Vitamine nehmen

Für den sicheren Verlauf der Schwangerschaft verordnen Ärzte Frauen, Vitamin E zu trinken. In Apotheken kann es in Form von Kapseln erworben werden. Vitamin wirkt sich positiv auf die volle Entwicklung des Fötus aus und ist ein hervorragendes Antioxidans. Schwangeren wird außerdem empfohlen, Folsäure einzunehmen - eine Gruppe von Vitaminen B, die in einer Kapsel erhältlich sind. Es nimmt an der Bildung des fötalen Neuralrohrs teil, blockiert die Entwicklung von Defekten im Baby und hält es gesund.

Elevit Pronatal ist ein bewährtes Medikament für Frauen. Es besteht aus einer Reihe von Vitaminen A, B, C, D, E, Mineralien und nützlichen Spurenelementen. Es reduziert den Uterustonus, verringert die Manifestationen der Toxikose, verhindert das Auftreten von Dehnungsstreifen auf der Haut während der Schwangerschaft, minimiert die Gefahr von Geburtsfehlern des Nervensystems bei einem Kind (aufgrund des Folsäure-Gehalts). Nehmen Sie 1 Kapsel pro Tag.

Vitrum Prenatal Forte ist eine Kombination mehrerer Vitamine, die für Frauen essentiell sind - A B, C, D3, E, die zur Erhaltung der Gesundheit des Babys beitragen. Das Medikament enthält Mineralien, Spurenelemente. Vitrum dupliziert praktisch alle Funktionen seiner vielen Analoga. Es verringert jedoch das Risiko von Komplikationen während der Schwangerschaft (Plazentainsuffizienz, Toxikose). Es wird empfohlen, 1 Kapsel pro Tag zu verwenden.

So retten Sie eine Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt

Manchmal versagt Gesundheit in den wichtigsten Momenten. Für eine Frau ist die unterbrochene gewünschte Schwangerschaft eine Tragödie. In diesem Fall können Sie auch in diesem Fall ein Kind machen. Die Empfängnis wird 3 Wochen nach einer Fehlgeburt als normal betrachtet, vorausgesetzt, dass medizinische Untersuchungen durchgeführt werden. Im Falle einer neuen Schwangerschaft muss die Frau auf Alkohol und Rauchen verzichten, um die Gesundheit des Babys zu erhalten. Um die Notwendigkeit zu reduzieren, die Einnahme von Drogen, schädlichen Lebensmitteln zu reduzieren. Es wird empfohlen, chronische Infektionen zu vermeiden. Körperlicher Stress und Stress sind kontraindiziert.

Bei der Erhaltung der Schwangerschaft

Wenn schmerzhafte Symptome auftreten, die eine Fehlgeburt auslösen können, muss eine Frau möglicherweise ins Krankenhaus gehen. Um während der Schwangerschaft zu sparen, sollten Frauen mit reichlich blutigem Ausfluss, starken ziehenden Schmerzen im Unterbauch und im unteren Rückenbereich eingesetzt werden. Der Grund für den Krankenhausaufenthalt kann die allgemeine Erkrankung, vom Arzt entdeckte genetische Anomalien und das Vorhandensein von Infektionskrankheiten sein. Um Kinder zu retten, stellen Sie sicher, dass Sie Krankenhausfrauen mit mehreren Schwangerschaften anlegen.

Wie viele davon sind im Naturschutz?

Die Dauer des Krankenhausaufenthalts hängt von der individuellen Situation des Patienten ab. Einige werden für mehrere Tage ausreichen, um den Zustand zu stabilisieren, andere verbringen das gesamte erste Schwangerschaftsdrittel auf dem Krankenbett. Manchmal müssen Frauen 9 Monate im Krankenhaus bleiben, um das Kind zu retten. Diese Maßnahme ist schwierig, aber notwendig für Schwangerschaft und Geburt ohne Komplikationen.

Ursachen von Komplikationen

Die Erhaltung der Schwangerschaft in den frühen Stadien des Problems ist ziemlich dringend. Die meisten Mädchen, die ihre Position nicht kennen, führen nach wie vor eine normale Lebensweise mit all ihren negativen Aspekten. Dabei geht es nicht nur um Rauchen und Alkohol, sondern auch um die Gewohnheit, bis spät in die Nacht, lange Reisen oder Flüge und nicht immer eine ausgewogene Ernährung am Arbeitsplatz oder am Computer zu sitzen. Sogar einige Sportarten oder zu aktive Erholung in den ersten Monaten können zu Problemen führen. In den ersten Schwangerschaftswochen wird die Gefahr von Fehlgeburten meistens durch Folgendes verursacht:

Verletzungen des Hormonspiegels, die zum Beispiel zuvor eingenommene Antibabypillen provozieren können. Zu Beginn der Schwangerschaft erfährt der Körper einer Frau einen scharfen Anstieg des Progesteronspiegels, eines Hormons, das das aufkeimende Leben bewahren soll. Geschieht dies nicht, wird das Endometrium dünner und weist den Fötus zurück.

Immunologische Konflikte, die sich aus dem positiven Rh-Faktor des Bluts des Vaters und aus der Mutter ergeben. In einer solchen Situation erbt der Embryo in der Regel Rh vom Vater, der Körper der Mutter nimmt es als Fremdprotein wahr und löst das Immunsystem aus.

  1. Chronische oder Infektionskrankheiten, auch wenn es sich um eine Erkältung handelt. Während der Schwangerschaft nimmt die Belastung aller Organe ausnahmslos zu, da sie jetzt für zwei arbeiten müssen. Wenn einige von ihnen nicht ganz gesund sind, kann der Körper entscheiden, dass die Schwangerschaft eine zusätzliche Belastung für sie darstellt, und den Embryo zurückweisen.
  2. Medikamente und sogar einige Kräuter, die früh eingenommen werden, können zu Fehlgeburten führen.
  3. Vorherige Abtreibungen. Egal zu welcher Zeit und auf welche Weise eine zuvor ungewollte Schwangerschaft unterbrochen wurde, für den Körper ist dies in jedem Fall eine Belastung, die in Zukunft Fehlgeburten verursachen kann.
  4. Zervikale Insuffizienz. Ein solcher komplexer Begriff bezieht sich auf den pathologischen Zustand des Gebärmutterhalses und den Isthmus der Gebärmutter, wenn sie keinen expandierenden Fötus halten können. Häufiger manifestiert es sich im zweiten Trimester, dh ab der 12. Woche.
  5. Anomalien in der Gebärmutterstruktur, zum Beispiel das Vorhandensein von Partitionen oder der sogenannte Zwei-Horn-Gebärmutter.
  6. Genetische Störungen und das Auftreten fötaler Pathologien sind mit dem Leben nicht vereinbar.

Leider ist die Erhaltung einer Schwangerschaft mit schweren genetischen Störungen nicht möglich, in anderen Fällen kann die Gefahr einer Unterbrechung jedoch vollständig beseitigt werden. Zunächst muss man verstehen, dass es keine universellen, garantierten Methoden gibt, um dieses Problem zu lösen. Einige Ärzte ziehen es vor, die Entwicklung der Schwangerschaft bis zur 12. Woche nicht zu stören, da die Fehlgeburt zu diesem Zeitpunkt eine natürliche Selektion darstellt.

Unabhängig von der Laufzeit wird die Entscheidung über die Erhaltung von der Frau selbst getroffen. Aber erst nach einer gründlichen Untersuchung, Ermittlung aller Risiken und abhängig davon, ob dies die erste Schwangerschaft ist oder nicht.

Ambulante Behandlung

Bei Bedarf kann man sich bereits in der fünften Woche zur Aufbewahrung hinlegen. Aber auch Krankenhäuser, selbst die komfortabelsten und elitärsten, bleiben Krankenhäuser. Manchmal ist es besser, die Schwangerschaft zu Hause zu halten, zum Beispiel bei einem leicht erhöhten Uterustonus, ohne Komplikationen.

Vorbehaltlich strenger Bettruhe im Krankenhaus, in der Regel nicht ablegen. Warum ist dieser Modus so wichtig? Tatsache ist, dass, wenn eine Frau alle Muskeln einschließlich des Uterus legt, sich entspannen und der Tonus von selbst abnehmen kann. Wenn dies nicht ausreicht, kann der Arzt Antispasmodika, Papaverintabletten, Drotaverin- oder Magnesia-Injektionen verschreiben. Wenn ein hormoneller Mangel festgestellt wird, wird Duphaston oder Utrogestan hinzugefügt.

Alle Medikamente, die auf die Erhaltung der Schwangerschaft abzielen, werden streng nach ärztlicher Verschreibung eingenommen. Sie selbst zu trinken ist gefährlich.

Wann anfangen, sich Sorgen über die Schwangerschaft zu machen

К сожалению, под действием определенных факторов плод прекращает развиваться буквально с первых дней после зачатия. Поводов довольно много:

  • не вылеченные инфекционные заболевания,
  • гормональные сбои,
  • генетические заболевания,
  • прием определенных препаратов,
  • резус-конфликт,
  • betont
  • прочее.

Довольно часто все происходит еще до того, как женщина осознала, что могла стать матерью. Sie glaubt nur, dass sie im Zyklus versagt hatte, schmerzhafte und schwere Perioden begannen. Wenn der Test jedoch bereits zwei Streifen aufweist, müssen die folgenden Symptome auf ihn aufmerksam machen:

  • ziehende Schmerzen im Unterleib, im unteren Rücken,
  • Spotting
  • Fieber oder Schüttelfrost
  • Schwäche, Schwindel.

Je früher die Androhung eines Schwangerschaftsabbruchs im Frühstadium erkannt wird, desto eher kann der Arzt den Fötus unterstützen und retten.

Wie hält man die Schwangerschaft?

Paradoxerweise wird in einigen zivilisierten Ländern im ersten Trimester niemand versuchen, das Kind zu retten. Tatsache ist, dass sie eine Fehlgeburt in den ersten drei Monaten nur als natürliche Auswahl der Besten betrachten und daher nicht zur Entwicklung der Schwachen beitragen. Außerdem machen sie sich keine Sorgen um den Verlust, zum Beispiel die Chinesen, die den zweiten sogar nach einer Geldstrafe kaum gebären durften.

Wir haben einen solchen Ansatz fast unmoralisch. Die zukünftige Mutter kann ab der fünften Woche Unterstützung leisten. Wenn man jedoch die Statistiken berücksichtigt, ist die Erhaltung der Schwangerschaft im Frühstadium eine ziemlich komplizierte und schwierige Aufgabe. Wenn die Konzeption jedoch lange erwartet wird, lohnt es sich trotzdem zu kämpfen. Sicher, fast jeder von uns hat gehört, dass Frauen nach dem IVF-Verfahren alle neun Monate praktisch ohne Bewegung auf die Unterstützung gelegt wurden. Trotzdem schafften sie es zu retten und hatten nicht einmal ein, sondern zwei oder drei Kinder gleichzeitig.

Je nachdem, was den normalen Verlauf der Schwangerschaft beeinflusst hat, wird der Arzt den Zustand und die tatsächlichen Chancen der Erhaltung beurteilen. Wenn eine Frau beispielsweise eine Hypertonie der Gebärmutter hat, ist das Problem ganz einfach und ohne Komplikationen gelöst. Wenn es plötzlich um Hormone geht, können Sie damit das Baby sicher tragen.

Was wird der Arzt ernennen?

In jedem Fall wird das Behandlungsschema unter Berücksichtigung der Problemursachen sowie der Merkmale des Organismus (allergische Reaktionen, Begleiterkrankungen usw.) individuell ausgewählt. Vorbereitungen für die Erhaltung der Schwangerschaft in den frühen Stadien der Hypertonizität der Gebärmutter zielen darauf ab, Krämpfe zu lindern. Oft werden diese Medikamente verschrieben:

Wenn der Grund für die Behandlung der Mutter im Krankenhaus ein hormonelles Versagen war, werden sie in diesem Fall Pillen verschreiben, um eine Schwangerschaft im Frühstadium zu retten. Obwohl das Arzneimittelangebot auf dem Pharmamarkt recht groß ist, bleiben nur einige von ihnen relevant. Zum Beispiel sind Duphaston und Urozhestan mit der Gefahr einer Fehlgeburt im Frühstadium fast immer in den Verlauf der Behandlung und Betreuung eingeschlossen.

Es ist möglich, die Gefahr zu verhindern, dass ein Baby vor der Empfängnis verloren geht, wenn alle erforderlichen Untersuchungen für Mutter und Vater erforderlich sind.

Was ist zu tun, um das Risiko, ein Kind zu verlieren, auf ein Minimum zu reduzieren

Laut Ärzten ist die Erhaltung der Schwangerschaft im Frühstadium des Hauses bereits vor der Empfängnis möglich. Zunächst sollte das Kind erwünscht sein. Dafür ist eine Konzeption geplant, die Tests zur Bestimmung des Gesundheitszustands der Eltern durchführt und sich von einem Genetiker beraten lässt. Zweitens wird empfohlen, Folgendes zu tun:

  • Hören Sie auf, mindestens einige Monate vor der Empfängnis zu rauchen, und trinken Sie sechs Monate lang keinen Alkohol mehr. Eine eher einfache Empfehlung hilft, viele mögliche Pathologien im Fötus zu vermeiden. Stimmen Sie zu, dass keine einzige Zigarette oder ein Glas Wein das Leben Ihres Kindes wert ist.
  • Lerne, richtig zu essen. Eine gute Angewohnheit, die auch während der neun Monate des Wartens dazu beiträgt, richtig zuzunehmen, nicht an Sodbrennen zu leiden und die Toxämie zu lindern, sondern auch nach der Geburt zu einer raschen Rückkehr in die Form beiträgt. Um beispielsweise Gemüse und Obst mehr Aufmerksamkeit zu schenken, Halbfabrikate aufzugeben, vier oder fünf Mal am Tag in kleinen Portionen zu essen - das ist überhaupt nicht schwierig, oder? Wenn das Baby bereits im Herzen ist, sollte auf dem Tisch unbedingt Fisch und Fleisch sein. Vegetarismus ist nicht der beste Begleiter eines kleinen Organismus.
  • Vitaminkomplex ist für jeden und jeden von Nutzen, ein Baby ist keine Ausnahme! Vitamin E wird für ihn sehr nützlich sein, und die Ärzte empfehlen den Konsum von Jodomarin, einem Multivitamin für schwangere Frauen. Die besten Zutaten finden sich jedoch in natürlichen Produkten wie Nüssen, Milch, Gemüse, natürlichen Oliven- und Sonnenblumenölen, Zitrusfrüchten und vielem mehr.
  • Das Auslassen von Arztbesuchen ist äußerst unerwünscht. Und noch viel mehr Angst haben, getestet zu werden und sich einem Ultraschall unterziehen zu lassen. Nicht umsonst wurde das Muster im Zeitplan der Besuche beim Frauenarzt ermittelt. Um in einem bestimmten Fall frühzeitig eine Fehlgeburt zu vermeiden, können Sie sich zusätzlich ausführlich von einem Spezialisten beraten lassen.
  • Die Einnahme von Medikamenten kann Fehlgeburten auslösen! Nicht alle sind sicher und einfach. Die meisten haben Nebenwirkungen, die später das Kind betreffen können. Auch Pillen für Fehlgeburten in der Frühphase werden sehr sorgfältig ausgewählt, wobei die Eigenschaften des Körpers der Mutter berücksichtigt werden. Lesen Sie vor der Verwendung unbedingt die Anweisungen!
  • Stresssituationen, Nerven, Gefühlsblitze sind nicht die besten Begleiter. Sie können den Verlust eines Kindes in einer Zeit provozieren, in der seine Mutter gerade von seiner Existenz erfuhr. Es ist ratsam, sich zu beruhigen und von allem abzulenken, was für die Zukunft überflüssig und irrelevant ist.
  • Wenn der Arzt gesagt hat, ins Krankenhaus zu gehen - hören Sie unbedingt zu! Ja, die Wände werden zu Hause behandelt, aber die Frau tut sowieso etwas: fegen, kochen, waschen. Alle diese Handlungen, die im Alltag ganz einfach und vertraut sind, können bei einer drohenden Störung der "letzte Strohhalm" sein. Innerhalb der Wände des Krankenhauses wird die Mutter nur eingeschränkt in der Lage sein, sich zu bewegen oder etwas zu tun, sie wird sich auf die Erhaltung legen.
  • Ändern Sie Ihren Lebensstil und versuchen Sie, negative Faktoren so weit wie möglich zu beseitigen. Zum Beispiel, um die nervöse und gefährliche Arbeit zu beenden, die Nachtschichten aufzugeben und direkten Kontakt mit chemischen und toxischen Substanzen zu vermeiden.

Gebet auf die Gefahr einer Fehlgeburt

Selbst die Ungläubigen in Gefahrensituationen wenden sich an Gott, um Hilfe zu erhalten. Die Gläubigen wissen auch, wie sie mit Gebeten und Symbolen im Frühstadium eine Schwangerschaft aufrechterhalten können. Zum Beispiel empfehlen sie, sich auf die folgenden Bilder zu beziehen:

  • Der heiligste Theotokos ("Der Assistent" während der Geburt "," Babyladen des Kindes "," Feodorovskaya "," Heiler "),

  • Die Gnade Gottes (Joachim und Anna, Sacharja und Elisabeth).

Das Gebet, die Schwangerschaft im Frühstadium zu bewahren, weckt nicht nur Hoffnung auf eine glückliche Lösung des Falls. Sie hilft Mama zu entspannen, beruhigt sich und glaubt, dass diesmal alles klappt.

Volkstipps zur Erhaltung der Schwangerschaft

Mädchen, die bereits Probleme beim Tragen hatten, empfehlen jungen Müttern Folgendes:

  • Vermeiden Sie in den ersten Wochen alle übermäßig aktiven Berufe (einige sagen, dass der Zusammenbruch auch nach dem Radfahren aufgetreten ist),
  • nach der Empfängnis ist es möglich zu lügen, die Beine hochzuheben (unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es nicht möglich ist, mehrere Wochen so zu liegen, legen Sie sie einfach auf das Kissen),
  • Nehmen Sie Folsäure vor der Schwangerschaft und dann die ersten 3 Monate ein, wodurch nicht nur ein spontaner Abort, sondern auch viele schwere Pathologien des Fötus verhindert werden.
  • versuchen Sie nicht, Medikamente auch gegen Kopfschmerzen zu verwenden, durch traditionelle Medizin auszuhalten oder zu ersetzen,
  • pass auf, zieh dich gut an, frier dich nicht,
  • egal wie sehr ich alle Informationen über das Baby wissen wollte, warten Sie auf einen geplanten Ultraschall,
  • zum Arzt zu gehen, nicht in den ersten Tagen der Verspätung, sondern einen Monat nach dem voraussichtlichen Datum des Beginns der Menstruation.

Fehlgeburten oder Fehlanomalien in den letzten Jahren sind leider recht häufig. Einige raten zu akzeptieren, akzeptieren Sie einfach die Situation als "Gott gab, Gott nahm." Die Ärzte bestehen darauf, dass nur ein sorgfältiger Ansatz und eine rechtzeitige Untersuchung des Paares nicht nur dazu beitragen, einen Zusammenbruch zu verhindern, sondern ein gesundes Kind gebären und gebären.

Warum endet die Schwangerschaft mit einer Fehlgeburt?

Zu Beginn, aus welchen Gründen kann eine Schwangerschaft zu einer spontanen Fehlgeburt führen.

Die erste ist "natürliche Auslese". Ignorieren Sie nicht Mutter Natur, die schwache Nachkommen "wegwirft". Wenn der Embryo eine genetische Störung hat (aber keine erbliche Erkrankung!), Die durch mutagene Faktoren (Strahlung, Viren, schädliche Arbeit) entstanden ist, endet die Schwangerschaft fast immer mit einer spontanen Fehlgeburt. Aus statistischen Gründen kommt es zu 70% der Fehlgeburten, selbst wenn die Frau ihre "interessante Position" nicht kennt.

Das zweite ist Hormone, Hormone ... Das wichtigste "schwangere" Hormon ist Progesteron, und der Verlauf der Schwangerschaft hängt davon ab. Wenn aus irgendeinem Grund die Synthese von Progesteron "verlangsamt" - kommt es zu Fehlgeburten.

Der dritte ist schlechte Gesundheit. Trichomoniasis, Toxoplasmose, Chlamydien, Cytomegalovirus- und Herpesinfektionen, Syphilis, Röteln, Virushepatitis, Lungenentzündung, Blinddarmentzündung, Grippe und Halsschmerzen - all dies ist eine schwerwiegende Bedrohung für den Fötus im Frühstadium. Auf der anderen Seite ist die Behandlung dieser Erkrankungen im ersten Schwangerschaftsdrittel äußerst unerwünscht. Wäre es besser, nachdem Sie ein wundheilendes Medikament geheilt haben, das für den Fötus schädlich ist?

Vierter - Rhesuskonflikt. Wenn die werdende Mutter einen „Rh-negativen Organismus“ hat, wird ein Embryo mit einem positiven Rh als fremder Körper wahrgenommen, der weggerissen werden muss (wie die gleiche Mutter Natur entschieden hat).

Der fünfte ist ein Lebensstil. Rauchen, Alkohol und Drogen werden von vielen "Verbündeten von Fehlgeburten" genannt.

Der sechste ist Ruhe und Angst. Stress, Mühen und Verletzungen können auch zu Fehlgeburten führen.

Pin
Send
Share
Send
Send