Schwangerschaft

Effektive Behandlung von weiblicher und männlicher Unfruchtbarkeit - Hirudotherapie

Pin
Send
Share
Send
Send


Unfruchtbarkeit ist eine der schrecklichsten Diagnosen, mit der Frauen nicht bereit sind, verschiedene Behandlungsmethoden auszuprobieren. Hirudotherapie, die viele nicht ernst nehmen, unterscheidet sich zwischen zweifelhaften Mitteln. Und vergebens. Wir werden darüber sprechen, wie Blutegel bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit helfen können.

Was ist der Vorteil von Blutegeln?

Drogenfreie Behandlung ist der Trend von heute. Wenn der menschliche Körper mit verschiedenen chemischen Zusätzen überladen ist, erinnern sich die Ärzte an Behandlungsmethoden, die in der Antike verwurzelt waren.

In der Gynäkologie hat die Hirudotherapie gute Ergebnisse gezeigt - Blutegel-Unfruchtbarkeitsbehandlung.

Der Vorteil von Blutegeln ist wie folgt:

  • Wenn ein Blutegel eine Person beißt, wird die Dosis zu hoch gespritzt Hunderte von biologisch aktiven Substanzen. Der Speichel des Blutegels enthält: Hirudin, Hyaluronidase, Egliny, Bdellina, Destabilase-Komplex usw. Aus diesem Grund hat der Speichel antibakterielle, entzündungshemmende, tonisierende, immunstimulierende Wirkungen sowie eine Vielzahl hochspezialisierter Wirkungen.
  • beißen wirkt auf bioaktive Punkte. Der Blutegel wirkt wie eine Akupunktur-Therapeutin: Bisse aktivieren die Vitalpunkte und verbessern die Funktion der inneren Organe, erhöhen den Gesamtton der Person.
  • Biss trägt dazu bei BluterneuerungDas ist nützlich für die Zellregeneration und -verjüngung des Körpers.

All dies ermöglicht, dass die Hirudotherapie eine wirksame Behandlung für viele Krankheiten ist, einschließlich einiger Arten von Unfruchtbarkeit.

Die Verwendung von Blutegeln in der Gynäkologie bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit

Hirudotherapie bei Unfruchtbarkeit ergibt gute Ergebnisse, wenn die Unfruchtbarkeit der Frau auf Adhäsionen, das Ausdünnen der Gebärmutterschleimhautschicht und männliche Unfruchtbarkeit aufgrund von Hindernissen im Samenweg zurückzuführen ist.

Dank Hirudin hilft der Blutegelspeichel bei der Verbesserung der Durchblutung und der Zellerneuerung im betroffenen Bereich, so dass die Therapie die Fortpflanzungsfunktion wirksam wiederherstellt.

Das Hyaluronidase-Enzym hat eine stark auflösende Wirkung und hilft, Narben und Adhäsionen zu beseitigen. Daher ist die Hirudotherapie für die Behandlung chronischer Adhäsionsprozesse unverzichtbar.

Blutegel Speichel enthält eine ganze Reihe von Enzymen, die die Zusammensetzung des Blutes normalisieren, Blutgerinnsel reduzieren und die Blutgefäße stärken, wodurch die Arbeit aller Körpersysteme, einschließlich des Kindes, verbessert wird.

Wie ist die Sitzung der Hirudotherapie: wo Blutegel

Eine Behandlung mit Blutegel bei Unfruchtbarkeit ist nur in zertifizierten Zentren unter Aufsicht eines Spezialisten möglich. Die Kliniken stellen sicher, dass der Blutegel unter medizinischen Bedingungen gezüchtet wird und zuvor nicht verwendet wurde und daher kein Krankheitsüberträger ist.

  • Wo die Blutegel ablegen, wählt der Arzt. Bei der Behandlung der Unfruchtbarkeit sind die Anknüpfungspunkte der Unterleib, das Kreuzbein innerhalb der Vagina, bei Männern die Bereiche Anus und Perineum.
  • Die Anzahl und Häufigkeit der Sitzungen, die Anzahl der angeschlossenen Blutegel hängt von der Diagnose ab, aber normalerweise besteht der Kurs aus mindestens 10 Sitzungen - 2-3 Mal pro Woche. Die Dauer der Sitzung beträgt 20 bis 60 Minuten. Anzahl der Blutegel: von 4 bis 7 Stück Das Verfahren ist schmerzlos, da der Blutegelspeichel ein starkes Anästhesiegeheimnis enthält. Nur im Moment des Absaugens erfährt eine Person eine schnelle Injektion, manchmal ein leichtes Brennen.
  • Blutungen und Juckreiz. Nachdem der Blutegel entfernt wurde, hat der Körper eine Wunde, die noch einige Stunden blutet. Die Wunde kann mit nichts behandelt werden, sie muss natürlich gespannt werden. Innerhalb von 2 Tagen nach der Sitzung müssen Sie die Eingriffe entweder vollständig aufgeben oder mit äußerster Sorgfalt durchführen, um die Wunde nicht zu stören. Nach dem Eingriff ist ein leichtes Jucken im Bissbereich möglich.
  • Gegenanzeigen. Hirudotherapie hat nur wenige Kontraindikationen. Dies ist eine Liste schwerer Erkrankungen, die mit Blut in Verbindung stehen, und es kann auch eine allergische Reaktion auftreten.

Behandlungskurse können erst nach einigen Monaten wiederholt werden. Traditionell empfehlen Hirudotherapeuten zwei Kurse pro Jahr.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Kommentare zur Behandlung der Blutegel-Unfruchtbarkeit. Sagen Sie uns, ob die Ergebnisse der Hirudotherapie? Ist nach solchen Eingriffen eine Schwangerschaft eingetreten?

Was ist Hirudotherapie?

Hirudotherapie ist eine Behandlungsmethode, die auf der Verwendung lebender Blutegel beruht. Diese Verfahren werden seit einigen Jahrzehnten nicht nur in ausländischen medizinischen Einrichtungen, sondern auch in Russland erfolgreich angewendet.

In jeder Sitzung werden Blutegel verwendet, die in speziellen Laboratorien gezüchtet und mit gereinigtem Blut (meistens Rinder) gefüttert werden. Als Teil ihres Speichels, der während eines Bisses in das Blut eines Menschen gelangt, gibt es eine riesige Menge an Enzymen, die zu seiner Reinigung und Verdünnung beitragen.

Wirksamkeit der Behandlung

Bis heute wurden solche Pathologien identifiziert, die Unfruchtbarkeit bei Männern und Frauen verursachen, die nur durch eine Hirudotherapie vollständig beseitigt werden können. Es gibt nur wenige, und sie unterscheiden sich in eher leichten Formen oder Anfangsstadien. In anderen Fällen werden medizinische Blutegel in der komplexen Therapie eingesetzt.

In der Gynäkologie bei Frauen

Die Wirksamkeit der Hirudotherapie bei der Behandlung von weiblicher Unfruchtbarkeit ist ziemlich hoch.. Enzyme, die zusammen mit Blutegel in das Blut gelangen, wirken sich auf mehrere Körpersysteme gleichzeitig positiv aus:

  • Infolge der Reflexreizung von biologisch aktiven Punkten, an denen Ärzte Blutegel installieren, verbessert sich die Durchblutung der Beckenorgane. Und das wiederum wirkt sich positiv auf ihre Arbeit aus.
  • Bei einem verfeinerten Endometrium normalisiert sich seine Dicke aufgrund einer verbesserten Durchblutung. Am Ende der ersten Hirudotherapie zeigen die Ergebnisse des Ultraschalls, dass das Endometrium seine optimale Dicke erreicht.
  • Medizinische Blutegel scheiden eine Substanz Hirudin aus, die, indem sie ins Blut gelangt, darin Fibrin löst, was die Bildung von Blutgerinnseln fördert.
  • Nach einer Hirudotherapie werden die Wände der Gebärmutter geglättet, die Adhäsionsprozesse (die unter dem Einfluss von Fibrin gebildet werden) und die Durchlässigkeit der Eileiter werden deutlich verringert.
  • Hirudin hat einen positiven Effekt auf die Höhe der Sexualhormone im weiblichen Körper.
  • Die Immunität steigt, der Zustand des Körpers verbessert sich.

Die Verwendung der Hirudotherapie in der Gynäkologie wird in diesem Video beschrieben:

Verletzung der männlichen Fortpflanzungsfunktion

Männer zwar seltener, leiden aber auch an Unfruchtbarkeit. Bei der Behandlung dieser Pathologie werden medizinische Blutegel verwendet.

  • Durch die während des Eingriffs auftretende Reflexdilatation der Blutgefäße wird die Durchblutung der Beckenorgane verbessert. Der Stoffwechsel in den Geweben der Prostatadrüse ist normalisiert, die Metaboliten werden viel schneller eliminiert, entzündliche Prozesse werden beseitigt und die venöse Stauung wird in der Höhle und den Organen des kleinen Beckens beseitigt.
  • Blutegel Speichel enthält Enzyme, die die Blutzusammensetzung normalisieren. Tritt eine chronische Stagnation auf, können Blutgerinnsel auftreten und Krampfadern beobachtet werden. Durch die Hirudotherapie können Sie Probleme beseitigen und die Bildung neuer Blutgerinnsel verhindern.
  • Aktivierung und Stärkung des Immunsystems - nachdem der Blutegel entfernt wurde, erscheint eine kleine Menge der flüssigen Komponente des Blutplasmas an der Bissstelle. Seine Trennung stimuliert die Bildung neuer Immunzellen und verbessert deren Wirksamkeit.
  • Von den Stellen, an denen die Blutegel platziert werden, gehen Nervenimpulse aus, die die Muskeln der Prostata entspannen.
  • Mit der Prostata lindert Hirudin effektiv die Schmerzen.

Wenn der Arzt „Unfruchtbarkeit“ diagnostiziert hat, bedeutet dies nicht, dass die Person auf die Hirudotherapie zurückgreifen darf. Es gibt eine Reihe von Pathologien und Erkrankungen, für die eine Blutegeltherapie angezeigt ist.. Andernfalls führen die Verfahren zu keinem Ergebnis oder Schaden.

  • Adhäsionsprozesse in den Eileitern.
  • Verletzungen der Hormonsphäre.
  • Entzündungskrankheiten der sexuellen Sphäre.
  • Verschiedene gynäkologische und urologische Erkrankungen.
  • Immunschwäche des Körpers.
  • Blutstau in den Beckenorganen.
  • Erektionsstörungen.
  • Ein starker Rückgang der Anzahl und Beweglichkeit der Spermien.
  • Hormonelle Störungen.
  • Entzündung der Fortpflanzungsorgane und -systeme.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Behandlung mit Blutegel nur in Kombination mit anderen Methoden die größte Wirkung zeigt. Bevor Sie sich für den Kurs entscheiden, sollten Sie sich daher an einen führenden Arzt wenden.

Gegenanzeigen

Wie bei allen Behandlungen hat auch die Hirudotherapie eine Reihe von Kontraindikationen. Bedingungen, bei denen der Gebrauch von medizinischen Blutegeln nicht möglich ist, können sowohl bei Männern als auch bei Frauen beobachtet werden:

  • Schlechte Blutgerinnung
  • Ein Magengeschwür.
  • Tuberkulose-Erkrankungen.
  • Hypotonie jeglicher Form.
  • Das Vorhandensein bösartiger Tumoren an irgendeinem Teil des Körpers.
  • Hyperthermie
  • Akute Stadien von Infektionskrankheiten.

Verfahrensweise

Die Hirudotherapie sollte in einer medizinischen Einrichtung von einem Spezialisten durchgeführt werden.die über ein Zertifikat verfügt, das das Vorhandensein von Spezialkursen oder Hirudotherapie-Kursen bestätigt, da es erforderlich ist, bestimmte Bereiche und Körperstellen mit Blutegel zu behandeln - je nach Problem.

Wohin zu setzen?

Bei Frauen und Männern unterscheiden sich Blutegelpunkte bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit, da die Krankheit durch verschiedene Faktoren verursacht wird.

Frauen:

  • Nabelregion und Unterleib.
  • Lenden
  • Labia.
  • Vaginalschleimhaut

Männer:

Wie läuft das?

Es gibt nichts Kompliziertes und Übernatürliches bei der Formulierung von Blutegeln, aber ein qualifizierter Arzt muss das Verfahren durchführen.

  1. Vor dem Start werden Bereiche der Haut, für die Lauch behandelt werden soll, mit Wasserstoffperoxid oder Ethylalkohol gereinigt.
  2. Dann wird der behandelte Bereich gründlich mit warmem Wasser gewaschen.
  3. Auf die getrocknete Haut werden Blutegel in der vom Arzt empfohlenen Menge eingestellt.

Tut es weh oder nicht?

In Bezug auf die Empfindungen während des Eingriffs unterscheiden sich die Meinungen - es hängt alles von der Empfindlichkeit der Person gegenüber Schmerzen ab.

Schwache Schmerzen und Brennen sind nur in den ersten 8 bis 10 Minuten nach einem Blutegelstich zu spüren.. Als nächstes beginnt der Blutegel-Speichel zu wirken, als Teil davon gibt es eine Substanz, die anästhetisch wirkt. In der übrigen Zeit, während der Blutegel Blut saugt, entstehen keine Schmerzen und Beschwerden.

Anzahl und Dauer der Sitzungen

Die Anzahl der Sitzungen, deren Häufigkeit und Dauer hängen direkt von der Komplexität der im Erhebungsprozess ermittelten Pathologie ab. In der Regel sind 7 bis 10 Sitzungen vorgeschrieben, deren Dauer zwischen 20 und 60 Minuten variiert. Die Zeit und die Anzahl der in jeder Zone installierten Blutegel werden vom behandelnden Arzt bestimmt. Im Durchschnitt sind es 3 bis 7 Stück.

Empfehlungen nach dem Eingriff

Um die maximale Wirkung der Hirudotherapie zu erreichen, sollten Sie nach jeder Sitzung einige Regeln beachten.

  • Beobachten Sie tagsüber den Halbbettmodus, ruhen Sie sich aus.
  • Bei einer großen Anzahl von Blutegeln und Schwäche des Körpers wird empfohlen, einige Tage zu Hause zu bleiben.
  • Wechseln Sie die Bandagen alle 3-4 Stunden.
  • Die ersten 2-3 Tage sollten mit einer Lösung von Kaliumpermanganat oder Brillantgrün behandelt werden (mit Ausnahme der Vagina und der Anuszone).
  • Beschränken Sie die Wasserversorgung - Sie können nach einem vollständigen Blutungsstillstand duschen und nach 6-7 Tagen ein Bad nehmen.
  • Reiben Sie die Wunde nicht mit einem Waschlappen und bürsten Sie sie nicht mit den Nägeln.

Ergebnisse der Therapie

Die Hirudotherapie wirkt sich positiv auf den weiblichen Körper aus und ermöglicht es Ihnen, viele Probleme zu lösen, die Unfruchtbarkeit verursachen. Nach dem Ende der Sitzungen haben die meisten Frauen:

  • Reduzierung von Klebstoffprozessen in den Eileitern.
  • Normalisierung der Kreislauforgane des kleinen Beckens.
  • Schmerzlinderung während der Menstruation.
  • Wiederherstellung des hormonellen Gleichgewichts im Körper.
  • Das Verschwinden von Entzündungsprozessen in den Fortpflanzungsorganen.

Nach der Hirudotherapie haben auch Männer positive Ergebnisse:

  • Wiederaufnahme der sexuellen Aktivität.
  • Verringerung oder völliges Verschwinden der entzündlichen Prozesse der Beckenorgane.
  • Erhöhte Spermatogenese.
  • Verbesserte Erektion.

Die Hirudotherapie ist seit langem eine der effektivsten und sichersten Methoden der Unfruchtbarkeitsbehandlung bei Männern und Frauen. Durch kompetente Inszenierungen und eine qualitativ hochwertige Arbeit eines Arztes werden maximale Ergebnisse erzielt. Und damit das Problem der Unfruchtbarkeit ein für alle Mal gelöst wurde, sollten Sie auf eine komplexe Behandlung zurückgreifen, bei der die Hirudotherapie eine der Hauptkomponenten ist.

Die Vorteile der Hirudotherapie

Zunächst erschien diese Methode der Behandlung verschiedener Pathologien, einschließlich des Fortpflanzungssystems, vor mehr als 2000 Jahren. Nur wenige wissen, dass Bilder von Blutegeln selbst in den Gräbern der ägyptischen Pharaonen gefunden wurden. Volksheiler und Heiler haben Blutegel bei der Behandlung vieler komplexer Krankheiten eingesetzt und verwenden sie immer noch. Darüber hinaus halten sie diese Methode für die wirksamste Bekämpfung von Unfruchtbarkeit.

Die Besonderheit der Hirudotherapie geht mit einer umfassenden Erholung des Körpers einher. Blutegel spritzt seinen Speichel in das Blut und enthält viele Wirkstoffe. Das Enzym Hirudin verlangsamt den Blutgerinnungsprozess, erzeugt eine entzündungshemmende, schmerzstillende Wirkung und erhöht die Mikrozirkulation in den betroffenen Geweben. Dadurch können Sie Schwellungen beseitigen, den Körper mit Sauerstoff sättigen, den Stoffwechsel erhöhen und das Immunsystem erheblich verbessern. Ein anderes Enzym, das im Blutegelspeichel enthalten ist, Hyaluronidase, hat eine auflösende Wirkung und verbessert die Nährstoffversorgung der Körperzellen. Besonders wichtig ist die Wirkung bei der Behandlung von Adhäsionen, die zu Unfruchtbarkeit führten. Andere Wirkstoffe des Blutegelspeichels verbessern die Zusammensetzung des Blutes und wirken antibakteriell. Wenn sich im Körper des Patienten auch nur der geringste Hinweis auf eine Infektion befindet, hinterlassen die Vertreter der betreffenden Ringwürmer keine Überlebenschancen für die pathogenen Bakterien oder Viren.

Blutende Haut an biologisch aktiven Stellen, Blutegel wirken ähnlich wie das Schema der Akupunktur. Damit können Sie die Funktionen von erkrankten Organen und Systemen aktivieren. Der Blutegel beißt sich selbst aus dem Blutstrom ab und wird so zur Vorbeugung gegen Blutstauung.

Hirudotherapie Ergebnisse

Nach einer Behandlung mit Blutegeln, die zur Beseitigung der Ursachen der Unfruchtbarkeit eingesetzt werden, nimmt die Durchblutung von Frauen in den Beckenorganen ab, die Verwachsungen im Uterus und in den Schläuchen nehmen ab, die Hormone normalisieren sich, die Zysten und die Myome lösen sich auf und die Qualität des Endometriums ist gut.

Bei Männern wird auch die Durchblutung in den Organen des Urogenitalsystems verbessert, stauende und entzündliche Prozesse in der Prostatadrüse werden beseitigt, die Spermatogenese und die Erektion werden verbessert.

Wie geht es mit Blutegel?

Hirudotherapie bei Unfruchtbarkeit wird als unabhängige oder zusätzliche Behandlung eingesetzt. Bei Erkrankungen des weiblichen Fortpflanzungssystems befinden sich Blutegel im Kreuzbein, Damm, After, Vagina. Bei Männern - im Bereich des Anus. Die Anzahl der Sitzungen wird vom Arzt in Übereinstimmung mit dem Vorliegen von Begleiterkrankungen des Patienten bestimmt. Die Dauer einer Hirudotherapie kann zwischen 20 Minuten und einer Stunde dauern.

Vor der Sitzung sollten Sie kein aromatisches Toilettenpapier, Deodorants und Parfums verwenden, um den Blutegel nicht zu verschrecken. Das Verfahren der Hirudotherapie wird am besten in der zweiten Hälfte des Tages durchgeführt, da es nach der Sitzung verboten ist, den Körper körperlich zu belasten.

Kontraindikationen für die Behandlung mit Blutegeln gegen Unfruchtbarkeit sind allergische Reaktionen, das Vorhandensein infizierter Wunden auf der Haut, Erkrankungen des Blutgerinnungssystems, maligne Tumore, Anämie, Magengeschwür, Schwangerschaft, Hypotonie.

Leider kann kein Arzt mit dieser Methode eine 100% ige Garantie für die Behandlung von Unfruchtbarkeit geben. Die Praxis zeigt jedoch, dass Blutegel der Mehrheit der verzweifelten Paare helfen, endlich Eltern zu werden und Familienglück zu finden. Die Hauptsache ist, an den Erfolg der Hirudotherapie zu glauben und auf keinen Fall aufzugeben, auch wenn Ihnen der Eindruck besteht, dass die ganze Welt Ihnen widerspricht. Wir wünschen Blutegel, die Ihnen helfen, schwanger zu werden und ein gesundes Baby erfolgreich zur Welt zu bringen.

Wann ist es notwendig

Blutegel in der Gynäkologie mit Unfruchtbarkeit ist eine sehr häufige Therapie. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie jedoch die Gründe herausfinden, die die Konzeption behindern.

Die Wirkung der Hirudotherapie ist besonders wirksam, wenn die Abwesenheit von Kindern verursacht wird durch:

  • Endometriose,
  • Klebeverfahren von Rohren
  • Veränderungen im Hormonspiegel
  • uterines myoma,
  • Entzündung der Gebärmutter.

In diesem Fall kann die Hirudotherapie als separate Methode zur Beseitigung der Unfruchtbarkeit und in Form einer adjuvanten Therapie eingesetzt werden. In dem Komplex kann es in Verbindung mit einem IVF-Verfahren, einer Operation, einer Physiotherapie und einer medikamentösen Behandlung verwendet werden.

Wirksamkeit bei Unfruchtbarkeit

Das Wesentliche bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit mit Blutegeln ist nicht, dass diese das "schlechte" Blut beseitigen, wie manche irrtümlich glauben. При укусе животного кровь пациента попадает гирудин.Es beseitigt Blutgerinnsel und hilft, den Blutfluss zu verbessern. Hirudin verbessert auch das endokrine System und normalisiert die Hormone.

Blutegel versorgen das Blut des Patienten mit verschiedenen Enzymen in Mengen von mehr als einhundert. Diese Menge an Substanzen, die der Körper auf einmal benötigt, enthält nicht einmal eine Wirkstoffzubereitung. Enzyme wirken antimikrobiell und entzündungshemmend, lindern Schwellungen, helfen gegen Adhäsionen und verbessern die Immunität.

Merkmale des Verfahrens

Zur Behandlung von "Blutungen" bei Unfruchtbarkeit sollte nur Fachpersonal eingesetzt werden. Dieser Prozess hat seine eigenen Feinheiten, die der Durchschnittsperson nicht immer kennt. Da jeder Punkt im menschlichen Körper in direktem Zusammenhang mit der Arbeit eines bestimmten Organs steht, muss der Spezialist selbst festlegen, wo Blutegel für Unfruchtbarkeit eingesetzt werden sollen. Darüber hinaus ist die Dauer des Verfahrens für jeden Patienten individuell. Jemand muss etwas länger bluten und manche Menschen nicht länger als ein paar Minuten.

Achtung! Die alleinige Durchführung der Hirudotherapie ist inakzeptabel. Selbstbehandlung kann in solchen Fällen nicht nur nicht zum gewünschten Effekt führen, sondern auch zu irreparablen Gesundheitsschäden führen.

Die Blutegelbehandlung muss streng medizinisch sein. Solche Exemplare werden in einem speziellen Betrieb gezüchtet, wo sie sich von Blut ernähren, frei von Infektionen und schädlichen Mikroorganismen. Für den Verkauf solcher Personen in Apotheken muss zwingend ein Zertifikat vorliegen. Die Verwendung gewöhnlicher Feuchtgebiete kann die Krankheit verschlimmern und zur Entstehung neuer Krankheiten führen.

Für die Prozedur Hirudotherapie verwenden Sie ausschließlich medizinische Personen.

Die Hirudotherapie ist bei der Behandlung von weiblicher und männlicher Unfruchtbarkeit relevant. Das Verfahren für Frauen umfasst das Platzieren von Blutegel in den folgenden Bereichen:

  • sacrum
  • vagina und anus
  • äußere Genitalien,
  • Unterbauchbereich.

Installationsplan für Blutegel

Die Behandlung der männlichen Unfruchtbarkeit umfasst die folgenden Körperbereiche:

  • Schritt
  • Unterbauchbereich
  • Schambereich.

Viele Menschen haben Angst davor, Blutegel von Unfruchtbarkeit in intimen Bereichen ihres Körpers zu verwenden und Angst und Abscheu vor kleinen Ärzten zu empfinden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Merkmale der Hirudotherapie nicht bekannt sind. Tatsächlich:

  • Die Möglichkeit, dass Blutegel im Körper des Patienten verbleiben, ist vollständig ausgeschlossen. Mit getrunkenem Blut fallen sie von alleine zurück. Zu ihrer Beseitigung muss der Patient manchmal hocken und leicht drücken.
  • Blutegel sind keine Infektionsträger. Während der Hirudotherapie werden sterile, "wegwerfbare" Personen verwendet. Am Ende des Prozesses werden Tiere „verwertet“, die Möglichkeit ihrer Wiederverwendung ist ausgeschlossen.
  • Schmerzhafte Empfindungen bei Bissen werden fast nicht wahrgenommen (sie können mit Mückenstichen verglichen werden),

Verglichen mit einigen traditionellen medizinischen Methoden zur Behandlung gynäkologischer Erkrankungen ist die Hirudotherapie nicht so unangenehm.

Die Hirudotherapie bei Unfruchtbarkeit wird im Durchschnitt in bis zu 10 Sitzungen durchgeführt. Die Dauer eines Eingriffs beträgt 40 Minuten bis zu einer Stunde.

Die Hirudotherapie erhöht die Wahrscheinlichkeit, ein Kind schwanger zu werden, erheblich

Die Beseitigung gesundheitlicher Probleme mit Blutegeln hat zweifellos einen Vorteil. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Paar nach einer Hirudotherapie bereits im ersten Zyklus ein Kind zur Welt bringen kann. Das Fehlen von Ängsten und Vorurteilen und die Wahl eines kompetenten Spezialisten - eines Frauenarzt-Hirudotherapeuten - wird die Konzeption mehr als möglich machen.

Therapeutische Wirkung der Blutegeltherapie

Im Verlauf der Behandlung der Hirudotherapie gibt es verschiedene Methoden der Wirkung kleiner Heiler auf den menschlichen Körper. Die Reflexmethode bewirkt einen Effekt in den Reflexpunkten wie die Akupunkturmethode. Das mechanische Verfahren beinhaltet eine mechanische Wirkung auf die Blutbahn, bei der ein langfristiger Blutabfluss an den Bissstellen bereitgestellt wird. Die biologische Methode ist durch die Freisetzung von Speichel (Gerudin) in das Blut des Patienten gekennzeichnet. Es ist bekannt, dass ihr Speichel Nährstoffe enthält. Darüber hinaus hat Blutegel Speichel eine antibakterielle Eigenschaft.

Diese kleinen Heiler produzieren etwa 46 Enzyme, die das menschliche Immunsystem anregen, die Funktion des Körpers verbessern und entzündungshemmend wirken. Kurz gesagt, Hirudotherapie wirkt sich günstig auf den Körper aus.

Außerdem helfen diese kleinen Ärzte Frauen und Männern bei der Diagnose der Unfruchtbarkeit. Sie haben eine einzigartige Eigenschaft - verbessern die Blutzirkulation im Beckenbereich und tragen zur Resorption von Adhäsionen bei Frauen bei. Bei Männern hilft Blutegel, die Anzahl der produzierten Spermien zu erhöhen, erhöht die Beweglichkeit der männlichen Keimzellen und aktiviert die Mikrozirkulation des Blutes.

Wie ist die Behandlung von Unfruchtbarkeit mit Hirudotherapie?

Einige Arten von Unfruchtbarkeit können mit Blutegeln behandelt werden. Sie sind besonders wirksam bei entzündlichen Prozessen im Becken, nach Aborten und Operationen.

Wählte die Frau die Konzeptionsmethode mit IVF, wirken sich die Blutegel auch positiv aus. Sie helfen dabei, das Protokoll leichter zu verabschieden, erhöhen die Chance, die Embryonen einzupfropfen und erhalten hochwertige Eier.

Ein bisschen Geschichte

Hirudotherapie gibt es seit Beginn unserer Ära. Diese Technik galt schon damals als eines der effektivsten Verfahren der Alternativmedizin, das bei der Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt wird, unter denen Herzkrankheiten dominierten. Die Anwendung der Hirudotherapie war ein erschwingliches Mittel, um mit verschiedenen Pathologien (einschließlich der mit der reproduktiven Gesundheit verbundenen) umzugehen.

In unserer Zeit der intensiven Entwicklung klinischer und pharmazeutischer Technologien ist die Hirudotherapie nach wie vor eine beliebte Technik. Darüber hinaus wird das von Blutegeln beim Durchbeißen der Haut ausgeschiedene Geheimnis bei der Herstellung verschiedener Arzneimittel weit verbreitet.

Das Misstrauen gegenüber der Alternativmedizin und der elementare Ekel lassen viele Patienten, die an Unfruchtbarkeit leiden, die Möglichkeit einer Behandlung mit Blutegeln völlig ablehnen, während andere im Gegensatz dazu große Anhänger dieser Technik sind, wie zahlreiche Reviews belegen.

Der Zweck der Hirudotherapie

Blutegel können eine heilende Wirkung auf den Körper und bei männlicher und weiblicher Unfruchtbarkeit haben. Häufig entsteht eine Situation, in der, um die maximale therapeutische Wirkung zu erzielen, eine Hirudotherapie für beide Partner, die bald Eltern werden möchten, erforderlich ist.

Bevor Sie auf diese Weise auf die Behandlung der Unfruchtbarkeit zurückgreifen, müssen Sie herausfinden, was sie verursacht hat. Wenn das Problem strukturelle Anomalien oder das Fehlen eines oder mehrerer Organe des Fortpflanzungssystems ist, ist der Einsatz von Blutegel nicht sinnvoll.

In der Gynäkologie und Andrologie werden die vorteilhaften Eigenschaften von Blutegeln als therapeutischer und prophylaktischer Wirkstoff bei der Behandlung von

  • Endometritis (Entzündung der Schleimhaut der Gebärmutter),
  • geringe Spermienbeweglichkeit,
  • Verstopfung der Eileiter,
  • als Hindernis für die Entwicklung von Adhäsionen,

  • gutartige Tumoren der Gebärmutter,
  • Blasenentzündung (Blasenentzündung),
  • Prostataentzündung,
  • während die Uterusmuskelaktivität reduziert wird,
  • in Verletzung des Menstruationszyklus.

Der Mechanismus der Hirudotherapie

Die Besonderheit der Behandlung mit Blutegeln besteht darin, dass sie an einem bestimmten Körperbereich befestigt sind. Die therapeutische Wirkung der Hirudotherapie wird durch drei Hauptfaktoren erreicht.

  1. Biologisch. Der Speichel eines medizinischen Wurms tritt beim Durchbeißen der Haut zusammen mit den darin enthaltenen Wirkstoffen in den Blutstrom einer Person ein, die eine entzündungshemmende, anästhetische, antibakterielle und auflösende Wirkung haben. Aufgrund der chemischen Zusammensetzung des Blutegelspeichels anstelle der Anhaftung, der Erhöhung des Blutflusses und des Stoffwechsels wird die lokale Immunität aktiviert.
  2. Reflex. Das Eindringen bestimmter Punkte durch medizinische Würmer hat viel mit der Akupunktur zu tun.
  3. Mechanisch. Der Blutegel absorbiert während des Verfahrens eine bestimmte Menge Blut, wodurch die Stagnation in den Geweben reduziert wird, das Risiko von Blutgerinnseln verringert wird und der Blutfluss "entlastet" wird.

Nützliche Eigenschaften von Hirudin (Blutegel-Speichel-Wirkstoff):

  • Prävention von Blutgerinnseln
  • Blutdruckstabilisierung,
  • Schwellungen verringern
  • verstärkter Abfluss von venösem Blut und Lymphe
  • betäubende Wirkung
  • entzündungshemmende Wirkung,
  • Blutverdünnung

Pin
Send
Share
Send
Send