Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Warum ist das Muttermal zerkratzt? 18038 0

Muttermal (medizinische Definition - Nävus) ist ein besonderer Tumor auf der Haut. Es gibt eine solche Markierung als Folge von Verstößen bei der Synthese von Melanin (in der Regel mit einem Überschuss dieses Elements). Zum Glück handelt es sich in den meisten Fällen um Molen nur um einen kosmetischen Defekt der Haut, der keinen Schaden verursacht. Es gibt jedoch Fälle, in denen mit einem Nävus auftretende Veränderungen zur Entwicklung bösartiger Tumore führen. Daher ist es für jede Person eine wichtige Aufgabe, den Zustand Ihrer Haut zu überwachen. Bei den ersten verdächtigen Veränderungen (das Muttermal kratzt, es tut weh oder hat sich seine Farbe verändert), ist es erforderlich, einen Arzt zu konsultieren.

Dermatologen treffen häufig auf Beschwerden von Patienten über Juckreiz und Rötung um den Maulwurf. Gleichzeitig kann es sich ablösen und wachsen. Ärzte identifizieren verschiedene Ursachen, die diese Symptome auf der Haut verursachen. Definieren wir die Gründe, warum Muttermale zerkratzt werden.

Hauptgründe

  • Der erste und harmloseste - der Maulwurf wird durch den engen Kontakt mit der Kleidung irritiert. Es kann eine enge Jeans oder ein Hemdkragen sein, das einen Nävus reibt. Die Lösung hier ist ganz einfach: Tragen Sie lockere oder körperbetonte Kleidung.
  • Der zweite Grund ist ernster. Wenn ein Maulwurf kratzt und wächst, bedeutet dies in der Regel, dass sich seine inneren Zellen zu aktiv teilen. Dieses Phänomen ist ziemlich gefährlich. Die Folgen eines rapiden Anstiegs der Muttermale in der Größe können bösartige Tumoren sein, die sogenannten Melanome (oder einfach - Hautkrebs). In solchen Fällen entfernen Ärzte Maulwürfe.

Wenn bei der ersten Ursache des Juckreizes um einen Maulwurf alles klar ist, muss die zweite näher betrachtet werden, da bestimmte Faktoren eine übermäßige Erhöhung der Zellteilungsrate verursachen.

Die Hauptfaktoren, die die aktive Zellteilung beeinflussen

  • Mikrotrauma oder körperliche Einwirkung auf die Haut. Maulwürfe sind ziemlich leicht zu verletzen. Dies kann zu Blutungen führen, die sofort gestoppt werden müssen. Dies erfolgt mit einem Wattestäbchen. Es ist ratsam, es mit Wasserstoffperoxid vorzufeuchten. Danach wird die Wunde mit grüner Farbe oder Jod behandelt.
  • Akzeptanz hormoneller Substanzen oder hormonelle Instabilität, die für schwangere Frauen typisch ist. Auch dieses Problem wird von Jugendlichen im Übergangszeitalter
  • Starke Massage Eine verlängerte kraftvolle Wirkung, die zwar das Gewebe des Maulwurfs nicht reißt, jedoch auch die Zellteilung in ihm beeinflussen kann. In der Regel bemerkt der Kunde des Masseurs zunächst nichts. Erst nach einer gewissen Zeit führt eine Kraft auf einen Nävus zu einem der möglichen Symptome eines Melanoms - Juckreiz. Laufen Sie jedoch nicht sofort in Panik in das Krankenhaus und rufen Sie dazu auf, den Maulwurf zu entfernen. Juckreiz ist nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen. Aber den Arzt nur für den Fall zu besuchen, wird nicht überflüssig sein,
  • Ultraviolette Strahlung Vielleicht ist dies einer der Hauptgründe für die Erhöhung der Zellteilungsrate beim Menschen. Aber keine Panik. In der Sonne kann man sonnenbaden, aber in Maßen. Für jede Person ist dieses "Maß" anders. Es ist einfach notwendig zu wissen und nicht am Strand zu liegen, bis Krebs gekocht wird. Besonders vorsichtig vor ultravioletter Strahlung sollten Menschen mit heller Haut sein. Selbst im Solarium müssen Sie wissen, wann Sie aufhören müssen, und nicht zu lange da sein.

Was tun, wenn der Maulwurf juckt?

Nun, vielleicht ist es jetzt an der Zeit zu besprechen, was zu tun ist, wenn Sie zum ersten Mal einen Maulwurf ändern oder wenn Sie unangenehme Empfindungen erleben. Um mit dem einfachsten Fall zu beginnen - ein Maulwurf verursacht Juckreiz. Hier kann ein gewöhnlicher steriler Verband gespeichert werden, der zuvor mit einer schwachen Essiglösung angefeuchtet werden muss. Es muss auf die Entzündungsstelle aufgetragen werden. Wenn dies nicht hilft, wenden Sie sich direkt an einen Dermatologen. Er wird die Gründe finden, vorschreiben, dann den Maulwurf und andere Behandlung verschmieren.

Es gibt aber noch andere Fälle. Wenn das Muttermal nicht nur juckt, sondern sich auch ablöst oder andere Veränderungen daran auftreten, müssen Sie einen Onkologen aufsuchen. Nach einer Reihe von Studien wird er die Art der Erkrankung so genau wie möglich feststellen und sagen, ob sie onkologisch ist oder nicht. In besonders schwierigen Fällen kann der Arzt eine chirurgische Behandlung verschreiben. Für solche Hilfe ist es besser, sich an zuverlässige Fachleute zu wenden. Darunter befindet sich die plastische Chirurgin Salyamkina Elena Vladimirovna, die Probleme mit Maulwürfen löst.

Wichtige Symptome, die eine sofortige ärztliche Betreuung erfordern:

  • Ein Maulwurf wächst an Größe und verursacht Juckreiz
  • Die Form, Textur und Farbe der Nävus haben sich verändert,
  • Ein rötlicher Umriss oder eine Krone erschien, eine Flüssigkeit erschien im Maulwurf,
  • Besorgt um Schmerzen und Brennen
  • Haare fielen aus der Oberfläche des Maulwurfs heraus
  • Es gibt Geschwüre und Risse in der Hautbildung.

Dies sind die ersten Symptome, die nahelegen, dass es an der Zeit ist, einen Onkologen und einen Dermatologen aufzusuchen. In jedem Krankenhaus gibt es diese Spezialisten. Wenn ein Maulwurf starke Beschwerden verursacht (Kribbeln, Jucken), sollten Sie ihn nicht zusätzlich verletzen: Kratzen Sie ihn mit den Nägeln oder einem Gegenstand an, reiben Sie ihn mit Kraft ein. In Fällen, in denen Juckreiz unerträglich ist, ist es besser, den Finger (wieder ohne Anstrengung) auf die Formation zu drücken. Ordentlich kreisförmige Bewegungen haben die gleiche Wirkung. Diese Ansätze können einen Juckreiz zumindest einige Zeit lindern. Die Hauptsache - denken Sie an die oben genannten Gegenanzeigen!

Volksheilmittel

Natürlich besteht das Problem mit den Molen lange Zeit. Es wird gesagt, dass einige traditionelle Medizin helfen, den Juckreiz loszuwerden. In seltenen Fällen führen sie sogar zum Verschwinden eines Nävus. Hier einige davon:

  • Zitrone und Knoblauch. Die Zutaten liegen auf der Hand. Zuerst müssen Sie ein Wattepad nehmen und es mit Zitronensaft befeuchten. Als nächstes bleibt es, den Mol zu schmieren. Danach ist es notwendig, den Vorgang zu wiederholen, nur diesmal mit Knoblauchsaft. Dieser Vorgang sollte sechsmal am Tag durchgeführt werden. Die traditionelle Medizin sagt, dass der Juckreiz mit der Zeit vergeht.
  • Infusion Schöllkraut Für dieses Rezept benötigen Sie den Saft dieser Pflanze. Verstehen Sie das nicht falsch, aber es ist notwendig, es am ersten Tag des Neumonds abzuholen und am nächsten Tag anzuwenden. Infusions-Naevi schmieren kann mehrmals täglich erfolgen. Es wird gesagt, dass sogar die Entfernung von Molen diesem Rezept unterliegt. Medizin ist nicht bewiesen, aber Großmütter sagen es.
  • Essig Es ist notwendig, diese Flüssigkeit innerhalb einer Woche auf dem Maulwurf zu graben. Es ist wichtig, die Maßnahme einzuhalten. Nicht mehr als einen Tropfen! Dies muss beachtet werden, ansonsten können bestimmte negative Folgen auftreten.
  • Hanföl Für dieses Rezept müssen Sie die Butter holen und mit Kreide (natürlich zerdrückt) mischen. Die Proportionen sollten eins zu vier sein. Das heißt, vier Löffel Kreide für einen Löffel Öl. Die resultierende Mischung muss sehr sorgfältig in einen Nävus gerieben werden.

Die traditionelle Medizin ist natürlich gut. Darüber hinaus sind die empfohlenen Tools in der Regel recht günstig. Oft erweisen sie sich als effektiv. Das Wort "wirklich" wird nicht vergeblich verwendet.

WICHTIG Was auch immer man sagen mag, aber Volksempfänge sind eine Erfahrung, die von der Forschung nicht bestätigt wird, alles in Worten. Wenn Sie in einem Maulwurf Juckreiz verspüren, juckt oder kribbelt es - es ist besser, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Medizinische Hilfe und schneller und zuverlässiger als die traditionelle Medizin.

Geburtsmark Juckreiz: klinische Symptome

Moles Juckreiz ist ein gefährliches Symptom, das ein Zeichen von Hautkrebs (Melanom) sein kann. Wenn sich die Ausbildung lange Zeit nicht manifestierte, sollten Juckreiz und Brennen der Grund für die sofortige Behandlung des Arztes sein. In den meisten Fällen sind Kribbeln und Juckreiz keine isolierten Symptome und werden von anderen Anzeichen begleitet, von denen jedes die Wahrscheinlichkeit einer nachteiligen Prognose erhöht.

Symptome eines gefährlichen Maulwurfs

Dazu gehören:

  • dunkler werdende Maulwürfe (oder das Aussehen einer helleren Nuance), Farbänderung,
  • Rötung um das Muttermal,
  • Schälen, Rissbildung, Rauheit und andere ungewöhnliche strukturelle Merkmale,
  • Schmerzen und Brennen
  • Asymmetrie der Ränder des Nävus,
  • eine Zunahme der Größe (Mole gelten als gefährlich, mit einem Durchmesser von mehr als 6-8 mm),
  • Beendigung des Haarwuchses auf der Oberfläche eines Maulwurfs,
  • eine klare Flüssigkeit, Blut oder dicker Eiter.

Nützliche Informationen zum Melanom

Es ist wichtig! Ein sehr gefährliches Zeichen vor dem Hintergrund eines juckenden Muttermales ist das Wachstum vieler kleiner Nävi, die auch jucken und verletzen können. Dies ist das Hauptsymptom des Fortschreitens von Hautkrebs, daher kann dieses Symptom nicht ignoriert werden. Je früher der Patient mit der Behandlung beginnt, desto größer ist die Chance, eine langfristige Remission zu beginnen und eine günstige Lebenserwartung sicherzustellen.

Warum kann ein Maulwurf jucken?

Wenn das Muttermal seine Farbe und Größe nicht ändert und der Patient neben Juckreiz keine anderen Symptome feststellt, können die Gründe möglicherweise nicht auf den Gesundheitszustand und die Funktion der inneren Organe bezogen sein. Es ist wichtig anzumerken, dass nur ein Arzt eine genaue Diagnose stellen und die Ursache für pathologische Veränderungen feststellen kann. Daher sollten Sie keine Selbstdiagnostik durchführen. Dies führt zu Zeitverlust und Fortschreiten der Erkrankung, wenn der Juckreiz durch bösartige Zellen verursacht wird.

Ursachen von Muttermalen

Maulwurfverletzungen

Eine der häufigsten Ursachen für starken Juckreiz und Schmerzen im Muttermal sind Hautschäden am Ort des Nävus. Diese Situation wird häufig beobachtet, wenn sich die Formation in potenziell gefährlichen Körperbereichen befindet. Dazu gehören Kopf, Leiste, Füße, Handflächen und Achselhöhlen. Maulwürfe in diesen Bereichen können durch folgende Prozesse beschädigt werden:

  • Haut rasieren
  • Haare kämmen
  • Reibung auf rauer und rauer Oberfläche
  • Schneiden Sie beim Reinigen von Gemüse usw.

Maulwürfe an Rücken und Bauch sind oft auch verletzungsgefährdet. Beim Duschen oder Baden kann ein großer Nävus zum Waschen leicht mit einem Waschlappen oder Schwamm beschädigt werden. Wenn sich der Fleck im oberen Teil des Rückens befindet, kann er durch Kleidung versehentlich beschädigt werden.

Geschädigte Muttermale sind fast immer schmerzhaft, begleitet von starkem Juckreiz. Die Haut um sie herum kann rot und schuppig werden.

Es ist wichtig! Wenn das Muttermal groß ist und in der Form hervorsteht, kann es zu Blutungen kommen. In diesem Fall müssen Sie die Verletzungsstelle mit einer sterilen Serviette oder einem sauberen Tuch abdecken und einen Arzt aufsuchen.

Einflussfaktoren

Zu diesen Faktoren gehören hauptsächlich Kleidung, Unterwäsche, Bettwäsche und andere Dinge, mit denen der Maulwurf in ständigem Kontakt steht. Die Gründe für Juckreiz in diesem Fall können sein:

  • Inkonsistenz der Größenparameter der Figur (enge Kleidung und Unterwäsche),
  • künstliche Materialien
  • rohe Nähte,
  • Verwendung billiger Farbstoffe bei der grafischen Darstellung von Kleidung und Bettwäsche.

Um unangenehme Empfindungen zu vermeiden, müssen Unterwäsche und Kleidung nur aus natürlichen Materialien (Flachs, Baumwolle) gekauft werden, da sie eine gute Tragfähigkeit haben und die Haut atmen lassen.

Wege, um Maulwürfe zu entfernen

Hormonelle Probleme

Eines der Hauptsymptome eines hormonellen Ungleichgewichts ist übermäßiges Schwitzen. Übermäßiger Schweiß kann den Maulwurf reizen und juckt und juckt. Die Pathologie ist charakteristisch für Frauen im gebärfähigen Alter (18 bis 45 Jahre), aber auch Männer leiden häufig darunter. Wenn keine anderen Anzeichen des Patienten betroffen sind, wird empfohlen, sich von einem Endokrinologen untersuchen zu lassen und die Behandlung der Hyperhidrose zu beginnen. Bei solchen Symptomen wird außerdem empfohlen, häufiger eine hygienische Dusche zu nehmen. Dadurch wird die Haut von Schmutz, Staub, Sebum und Schweiß gereinigt, was zu Hautirritationen und Hautflecken führen kann.

Lange in der Sonne bleiben

UV-Durchdringung durch die Haut

Ultraviolette Strahlen beeinträchtigen den Zustand der Muttermale und erhöhen das Risiko ihrer Umwandlung in bösartige Tumore um ein Vielfaches. Wenn der Maulwurf seine Farbe etwas verändert hat und zu jucken begann, kann dies an einem längeren Aufenthalt unter freiem Sonnenschein im Sommer liegen. Gleiches gilt für das Bräunen in einem Sonnenstudio. Die sichere Zeit für einen Aufenthalt im Solarium bei Hautveränderungen ist:

  • in einem horizontalen Solarium - 7 Minuten
  • in einem vertikalen Solarium - 3-5 Minuten,
  • in Turbosolaria - 4 Minuten.

Es ist wichtig! In keinem Fall darf während der stundenlangen Aktivität der Sonnenstrahlen mit bloßen Händen, dem Rücken und anderen Körperteilen, die sich in der Nähe befinden, auf der Straße sein. Die beste Zeit für Sonnenbrand ist 9-11 Uhr und 17-20 Uhr.

Allergische Reaktion

Die Haut im Bereich der Muttermale ist überempfindlich, so dass sich bei Personen, die unter allergischen Reaktionen oder Unverträglichkeit gegen Substanzen leiden, die Symptome von Allergien häufig in diesem Bereich manifestieren. Um zu verstehen, ob ein Juckreiz durch eine allergische Reaktion verursacht wird, können Sie ein Antihistaminikum (Claritin, Loratadin) einnehmen und das Ergebnis bewerten. Wenn die Intensität des Juckreizes abnimmt oder wenn das Muttermal keinen Juckreiz mehr aufweist, sollten Sie einen Allergologen und einen Immunologen um Rat fragen.

Juckreiz als Zeichen von Hautkrebs

Wenn das Muttermal zerkratzt ist und der Patient vor diesem Hintergrund andere pathologische Anzeichen aufweist, müssen Sie sich an einen Dermatologen, einen Chirurgen oder einen Onkologen wenden. Eine Untersuchung ist notwendig, wenn die Formation ihre Farbe verändert hat, schmerzhaft geworden ist oder sich rote Flecken und Rauheit gebildet haben. Dieses Bild kann auf ein Melanom hinweisen - ein aggressiver Hautkrebs, gekennzeichnet durch schnelles Wachstum und eine ungünstige Überlebensprognose.

Anzeichen und Symptome eines gefährlichen Maulwurfs

Melanome werden aus Pigmentzellen gebildet und haben verschiedene Formen, von denen sich jede durch ihren Verlauf und ihre Entwicklungsmerkmale unterscheidet.

Ursachen für Juckreiz

Maulwürfe sind normalerweise dunkelbraun gefärbt, da der Melaningehalt hoch ist und die Haut dunkler als die natürliche Färbung ist. Im Normalzustand machen Molen keine Bedenken. Wenn jedoch Juckreiz oder Unannehmlichkeiten auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da dies auf eine maligne Formation hindeuten kann.

Convenience-Kleidung

Wenn die Muttermale am Körper jucken, sollten Sie als Erstes auf die Bequemlichkeit des Tragens von Kleidung achten. Enge oder unbequeme Kleidung kann Juckreiz im Bereich des Nävus verursachen, da Gewebereibungen auftreten, die zu Hautirritationen führen können. Die Lösung des Problems ist in diesem Fall die Wahl von lockerer und bequemer Kleidung, die besser zur Figur passt. Außerdem sollten natürliche Gewebe bevorzugt werden, da Kunststoffe übermäßiges Schwitzen verursachen können, was auch zum Jucken eines Muttermal führt.

Wenn das Muttermal zerkratzt, geschwollen oder rot ist und sich außerdem entzündet, abplatzt und vergrößert wird, kann dies darauf hindeuten, dass die Zellen aktiv zu wachsen begannen. Ein solcher Zustand kann zu einem raschen Anstieg des Muttermal führen und zu Hautkrebs in Form von Melanomen führen.

Wenn Juckreiz auf dem Körper auftritt, sollte der Arzt unverzüglich die Gründe angeben.

Hormonelle Veränderungen. Ultraviolett

Hormonelle Veränderungen im Körper können auch Juckreiz am Muttermal verursachen. Die Akzeptanz von Hormonpräparaten, Schwangerschaft oder Menopause kann dieses Symptom auslösen.

Ein weiterer Grund für das Auftreten und das Wachstum von Muttermalen kann eine übermäßige Ultraviolettstrahlung sein. Experten warnen davor, dass eine längere Sonnenbestrahlung zu Verbrennungen der Haut führen kann, was das Krebsrisiko erhöht.

Ist es gefährlich, dass das Muttermal kratzt?

Mögliche Komplikationen

Wenn Sie nicht rechtzeitig zum Arzt gehen und keine gründliche Untersuchung des Muttermales durchführen, das anfing zu jucken und zu wachsen, sind schwerwiegende Folgen möglich. Ein Muttermal kann zu einem bösartigen Tumor werden, und die Krebsbehandlung ist ein komplexer und riskanter Prozess.

Die chirurgische Entfernung einer solchen Formation kann zu verschiedenen Komplikationen führen. An der Stelle der Narbe können sich rote, juckende Flecken bilden, die Wunde beginnt zu bluten, eitert und die Körpertemperatur steigt vor dem Hintergrund einer Entzündung an. Bei solchen Symptomen ist es erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, um eine Behandlung zu untersuchen und zu verschreiben, die darauf abzielt, die Ursachen für das Muttermal zu beseitigen.

Diagnose

Jede Änderung der Muttermale erfordert einen Aufruf an einen Dermatologen. Dies gilt insbesondere für die folgenden Funktionen:

  1. Vergrößerung des Muttermales.
  2. Juckreiz nicht nur am Maulwurf selbst, sondern auch an der Umgebung.
  3. Entzündung und Schwellung des Muttermales.
  4. Peeling ohne Juckreiz.
  5. Nach der Verletzung begann der Maulwurf zu jucken und zu bluten.

Wenn die oben aufgeführten Symptome gefunden werden, berühren, zerkratzen oder zerkratzen Sie einen Maulwurf nicht, auch wenn er schwer zugänglich ist. Wenn das Muttermal beschädigt ist oder zu bluten beginnt, muss es mit Wasserstoffperoxid behandelt werden und einen Spezialisten konsultieren. Zögern Sie nicht mit der Kampagne zum Arzt, da dies irreversible Folgen haben kann.

Es lohnt sich eine rechtzeitige Frage zu stellen: Warum kratzen Maulwürfe am Körper?

Первыми признаками перерождения родинки в злокачественное образование становится зуд, покраснение, потемнение, отечность и кровоточивость. Das Ablösen eines Maulwurfs oder einer Haut ist ebenfalls ein alarmierendes Symptom. Der Dermatologe wird alle für die Untersuchung erforderlichen Tests und Verfahren vorschreiben. Wenn sich die Malignität bestätigt, wird der Onkologe die Beobachtung fortsetzen.

Juckreiz nach der Entfernung

Juckreizmaulwürfe nach der Entfernung sollten kein Problem darstellen, da dies den Heilungsprozess anzeigt. Wenn der Juckreiz unerträglich wird, können Sie den Maulwurf mit einer Fingerspitze sanft drücken. Dadurch wird das Symptom eine Weile gelindert. Wenn der Ort des entfernten Maulwurfs längere Zeit juckt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Der Dermatologe untersucht zunächst den Patienten und kann, abhängig von den Testergebnissen, eine Dermatoskopie vorschreiben. Die Studie wird mit einer speziellen Vorrichtung durchgeführt, die mit einer speziellen Linse ausgestattet ist, die es ermöglicht, den Maulwurf detailliert zu untersuchen. Mit der Dermoskopie können Sie auch detaillierte Aufnahmen des Neoplasmas machen.

Dies hilft dem Arzt, die gute Qualität des Maulwurfs zu bestimmen oder ein Melanom im Anfangsstadium zu diagnostizieren.

Was tun, wenn das Muttermal auftaucht und juckt?

Untersuchung und Biopsie

Bei Verdacht auf Krebs schickt der Arzt den Patienten zu einer Biopsie, das heißt, er nimmt ein Stück des betroffenen Gewebes für eine histologische Untersuchung. Das Verfahren wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Es gibt verschiedene Arten von Biopsien:

  1. Rasieren Wird in Fällen verwendet, in denen das Melanomrisiko minimal ist.
  2. Punktion Es besteht aus dem Abschneiden von drei Hautschichten, wodurch eine detaillierte Analyse möglich ist.
  3. Inzisions- und exzisionsbezogen bedeutet die teilweise oder vollständige Entfernung von Molen.

Die Diagnose von Juckreiz im Muttermal und eine gründliche Untersuchung des Neoplasmas können Hautkrankheiten erkennen und schwere Komplikationen wie Hautkrebs vermeiden. Die Maulwürfe werden physikalisch mit einer Lupe untersucht. Voraussetzung für die Inspektion ist eine ausreichende Raumbeleuchtung. Während der Untersuchung werden die Lymphknoten des Patienten zur Vergrößerung palpiert.

Besonderes Augenmerk wird auf Anzeichen wie Asymmetrie des Wachstums eines Mole, Farbveränderung, Rötung, Juckreiz, Brennen und andere spezifische Anzeichen des pathologischen Prozesses gelegt. Patienten sind oft daran interessiert, warum das Muttermal am Hals zerkratzt wird. Der Arzt muss es herausfinden.

Die häufigste und derzeit beliebteste chirurgische Behandlung von Maulwürfen. Es handelt sich um eine Lokalanästhesie und eine Exzision des Tumors. Kosmetische Nähte werden auf den Schnittplatz gelegt. Sie werden etwa eine Woche nach der Operation entfernt. Durchschnittlich dauert die Entfernung des Muttermal-Exzisionsverfahrens eine Stunde.

Der Hauptnachteil der operativen Entfernung von Molen ist eine Narbe, die sich an der Exzisionsstelle bildet. Der Vorteil der Methode ist, dass Sie die Formation beliebiger Größe und Eindringtiefe unter die Haut entfernen können.

Juckreiz nach der Operation weist auf einen Wundheilungsprozess hin. In keinem Fall kann man die entstandene Kruste kämmen oder abziehen.

Oft müssen Patienten harmlose Muttermale entfernen, ohne Anzeichen von Überwucherung. Dies ist nicht sinnvoll, da an ihrer Stelle selten Melanome gebildet werden. Die Exzision wird in Fällen durchgeführt, in denen die Möglichkeit einer Malignität bestätigt wird.

Vorbeugende Maßnahmen

Es gibt eine Reihe von Regeln, deren Beachtung schwerwiegende Folgen beim Wechseln von Muttermalen vermeiden kann. Diese Empfehlungen umfassen:

  1. Tragen Sie keine enge Kleidung, insbesondere wenn sich Maulwürfe an der Taille und den Schultern befinden, dh an Stellen ohne Träger und Gürtel, an den Sohlen und in den Oberschenkeln.
  2. Es ist notwendig, die Wachstumsdynamik von Molen zu kontrollieren. Die Wahrscheinlichkeit einer Malignität großer Muttermale ist höher.
  3. Nach Wasserbehandlungen in Flüssen, Meeren, Seen und anderen Gewässern muss die Haut gründlich getrocknet werden, da die Tropfen unter dem Einfluss der Sonnenstrahlen wie Linsen wirken und daher die Gefahr von Verbrennungen steigt.
  4. Ein Sonnenbad wird vor 10 Uhr und nach 15 Stunden empfohlen.
  5. Schwangere Frauen können sich nicht sonnen, da im Körper eine schwere hormonelle Anpassung stattfindet und eine übermäßige Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung die Wiedergeburt eines Maulwurfs verursachen kann.
  6. Wenn Sie das Solarium besuchen, sollten Sie Maulwürfe mit speziellen Aufklebern verschließen.
  7. Kratzen, Kratzen oder Berühren der Maulwürfe nicht mit Fremdkörpern.
  8. Wenn sich im Körper viele Molen befinden, muss er sich regelmäßig einer vorbeugenden Untersuchung durch einen Dermatologen unterziehen.

Auf keinen Fall darf ein so besorgniserregendes Syndrom wie Juckreiz im Maulwurfbereich ignoriert werden. Dies kann ein Zeichen für die Wiedergeburt eines Muttermales in einer Krebsformation sein.

Wenn also ein Maulwurf zerkratzt wird, können die Ursachen für diesen Zustand sehr ernst sein.

Warum ist das Muttermal zerkratzt?

Es gibt zwei Arten von provozierenden Faktoren:

Darunter stehen:

  • Nichtmedizinische Zustände (Lebensmittel, Körperpflegeprodukte), die allergische Reaktionen hervorrufen.
  • Äußere Reize wie Insektenstiche.
  • Der Einfluss von Kleidungselementen auf den Zustand der Maulwürfe. Zu enge Kleidung oder Unterwäsche verursachen beispielsweise Juckreiz. Manchmal treten auch Schmerzen und Rötungen der Umgebung auf. In diesem Fall ist es besser, wenn die Formation wiederholte Verletzungen entfernt oder vermieden wird.
  • Häufige Hautkrankheiten wie Ekzeme, Dermatitis oder Schorf. In diesem Fall tritt Juckreiz nicht in einer Art von Nävus auf, sondern Muttermale jucken im ganzen Körper.

Jede dieser Ursachen ist leicht zu beseitigen. Manchmal ist der Einsatz von Medikamenten, Salben, Gelen oder der traditionellen Medizin erforderlich. Maßnahmen sind jedoch erst nach einem Besuch bei einem Dermatologen möglich.

Es besteht in der Zellteilung innerhalb der Formation. Ein juckendes Gefühl wird durch kleine Nervenenden in den Hautschichten vermittelt. Die Initiatoren der Zellteilung sind:

Daher muss der Mol sehr sorgfältig behandelt werden: Im Schadensfall mit einem in Wasserstoffperoxid getauchten Wattestäbchen abwischen.

  • Hormonelle Veränderungen oder Einnahme von hormonhaltigen Medikamenten

Besonders anfällig für Frauen während der Schwangerschaft oder der Wechseljahre.

Dadurch können die die Pigmentierung umgebenden Gewebe entzündet werden. Also gibt es das Gefühl Juckreiz um Maulwürfe. Wenn der Zustand durch Kribbeln kompliziert ist, wenn der Maulwurf weh tut, müssen Sie einen Spezialisten aufsuchen und die erforderlichen Tests bestehen.

  • Starker UV-Effekt:

Für jede Person sind die sicheren Sonnenstrahlungsdosen unterschiedlich und hängen von den Eigenschaften des Außenfarbtons ab. Personen mit blonden oder roten Haaren, schneeweißen Haut, grünen oder blauen Augen usw. sind anfälliger. Es ist bekannt, dass eine längere Sonneneinstrahlung ohne Schutzausrüstung, häufige Besuche im Solarium und schwere Verbrennungen das Hautkrebsrisiko erhöhen.

  • Schwächung des Immunsystems.

Wie erkennt man Melanom-Hautkrebs?

Nicht alle Hautkrebsarten sind Melanome. Das Melanom ist eine eher seltene Krebsart, aber die gefährlichste, weil es zu einer schnellen Metastasierung neigt. Daher ist es wichtig, sie rechtzeitig zu erkennen und von anderen Formen zu unterscheiden.

Melanome entwickeln sich aus Melanozyten - Zellen der unteren Epidermis, die Melanin produzieren. Melanin ist ein Pigment, das für eine natürliche Hautfarbe sorgt. Daraus und die Muttermale werden gebildet. Aus diesem Grund entwickelt sich das Melanom aus Molen oder stellt einen plötzlichen Punkt dar. In diesem Fall tritt häufig ein Symptom auf, dass der Maulwurf wächst und juckt.

Anzeichen für eine maligne Entartung von Molen

Es gibt bestimmte Signale, die auf eine mögliche onkologische Transformation hinweisen. Sie werden als ABCDE abgekürzt:

A - Asymmetrie: Gutartige Hauttumore haben von allen Seiten dieselbe Form, bösartige Tumoren jedoch nicht. Die durch die Mitte gezogene Linie hilft dabei, die Symmetrie der Pigmentierung zu bestimmen.

B - Grenzgebiete: Die Ränder der betroffenen Nävus sind uneben, verschwommen oder gezackt.

C - Farbe: normale Mole einheitlicher Farbe (in der Regel dunkelbraun, hellbraun oder schwarz). Krebserkrankungen haben oft blaue, rote oder orange Farbe.

D - Durchmesser: die üblichen kleinen Nävi. Wenn das Volumen den Kaugummi übersteigt, sollten Sie vorsichtiger sein und einen Dermatologen konsultieren.

E - Evolution: Jede Änderung des Zustandes der Muttermale, auch wenn der Maulwurf juckt und abplatzt, muss bei einer medizinischen Untersuchung bewertet werden.

Es wird jedoch eine Gruppe von Formationen zugewiesen, die nicht immer den Regeln für sichere Bedingungen entspricht. Das ist so gutartige atypische Nävi. Sie schaden nicht, bis sie sich entwickeln.

Bedingungen, unter denen Sie einen Arzt aufsuchen sollten

Manchmal offenbart eine Person die beschriebenen Symptome nicht, erfordert jedoch den Rat eines Dermatologen. Zu den Bedingungen, unter denen ein Dermatologe und gegebenenfalls ein Onkologe konsultiert werden muss, gehören:

  • Vorkommen von Muttermalen weißliche oder undurchsichtige Farbe am Muttermal. Dieser Effekt wird oft durch die schnelle Vermehrung von Zellen ausgelöst.
  • Muttermal juckt und tut weh. Schmerz - ein Signal, dass die Schutzfunktionen der Haut schlecht funktionieren. Die Ursache kann sowohl ein mechanischer Schaden als auch die Entwicklung eines malignen Prozesses sein.
  • Die Textur, Höhe und Form haben sich geändert.
  • Flüssige oder eitrige Massen sammeln sich im Maulwurf.
  • Die Umgebung der Formation wurde rot, entzündet und wund.
  • Es ist ein Kribbeln, Brennen.
  • Haare verschwanden von der Oberfläche des Nävus (wenn sie noch waren).
  • Rauheit, Risse, Geschwüre traten am Muttermal auf.

In solchen Fällen ist es wünschenswert, den Kontakt mit dem Muttermal vor dem Arztbesuch zu begrenzen und auf keinen Fall zu verkratzen. Es ist schwierig, den Zustand zu kontrollieren, wenn das Muttermal auf dem Rücken juckt, weil in einem Traum ein Nävus leicht verletzt wird. In diesem Fall müssen Sie die Bildung eines Gipses durchsetzen und es nicht berühren.

Warum juckt Muttermal 4 Gründe

Theoretisch kann der Wunsch, sich in einen Maulwurf zu kratzen, aus folgenden Gründen verursacht werden:

  1. kausloser Juckreiz
  2. "psychologischer" Juckreiz
  3. Krankheit Juckreiz
  4. Juckreiz, verursacht durch die Umwandlung eines Maulwurfs in ein Melanom

Jetzt mehr zu jedem der Gründe.

Ursachenloses Jucken

Wahrscheinlich hat jeder von uns den Wunsch, einen bestimmten Hautbereich zu kratzen. Dies kann bis zu mehreren Male am Tag ohne ersichtlichen Grund geschehen. Zum Beispiel kratzte sich eine Person nur die Nase - danach entstehen keine Gedanken über mögliche Erkrankungen der Nasenhöhle (Sinusitis, Rhinitis). Übrigens juckt die Nase der Person häufiger, wenn sie weiß, dass sie nicht die Wahrheit sagt.

Dasselbe kann mit einem Maulwurf passieren - er juckt nicht selbst, sondern im Hautbereich um ihn herum oder in dessen Nähe.

Psychologischer Juckreiz

Wiederholt hörte ich die folgende Geschichte aus dem Mund verschiedener Patienten:

"Das Muttermal wurde gekämmt. Ich kletterte mit der Aufforderung" Das Muttermal ist zerkratzt "ins Internet. Es gab Schrecken von unbekannten Autoren, die alle in einem Schreiben feststellten, dass es ein Zeichen der Degeneration des Melanoms ist. Die Nacht hat nicht geschlafen, ich habe den Tag nicht gegessen, ich habe es kaum zu einer Konsultation geschafft, sag mir, werde ich sterben? "


Wenn Sie jetzt gelächelt haben und sich in dieser Geschichte wiederfinden, versuchen Sie, das Internet 3 Tage lang nicht über Melanome und Hautkrebs zu lesen, und der Maulwurf juckt vielleicht weniger.

Krankheit Juckreiz

Leider ist eine Person, die Muttermale hat, nicht immun gegen Hautkrankheiten - Dermatitis, Psoriasis, Ekzem, Versicolor. Eines der Anzeichen für diese Krankheiten kann Juckreiz sein und sie können sich nur in dem Bereich entwickeln, in dem sich das Muttermal befindet.


Wenn bei einer Person bereits eine Hauterkrankung diagnostiziert wurde, kann ihre Verschlimmerung auch dazu führen, dass das Muttermal oder der Bereich um es herum juckt.

Juckreiz als der Maulwurf verwandelt sich in ein Melanom

Ja, in der Tat klingt eines der Anzeichen einer Malignität eines Maulwurfs wie "das Auftreten eines Juckreiz- und Brennengefühls im Bereich des Nävus". Hier müssen Sie sich auf zwei Dinge konzentrieren:

  1. Es geht nicht nur um Juckreiz, sondern auch ums Verbrennen. Diese subjektiven Gefühle sind schwer zu verwirren.
  2. Ich habe noch nie in meiner Praxis ein Melanom getroffen, das sich nur mit Juckreiz äußert. Es gab immer andere Anzeichen - schnelles Wachstum, Farbveränderung, Auftreten einer Wellenkante usw.


Was tun, wenn es noch kratzt?

Wenn sich Juckreiz vor dem Hintergrund der Lektüre über Melanome im Internet entwickelt hat, ist es meiner Meinung nach optimal, einige Tage nicht zu lesen. Falls diese unangenehmen Empfindungen während der Verschlimmerung einer vorbekannten Krankheit auftraten, ist es besser, Ihren Dermatologen aufzusuchen. Wenn keine dieser Lösungen aufkam und der Juckreiz stark ausgeprägt ist und anhält, sollte der Onkologe zur persönlichen Beratung erscheinen.

Kurz zur Hauptsache:

Juckreiz allein ist EXTREM selten ein Zeichen dafür, dass aus einem Maulwurf ein Melanom wird. Meistens liegt es an anderen Gründen. Außerdem muss die Malignität des Maulwurfs von anderen Symptomen begleitet sein, abgesehen von dem Gefühl, dass der Maulwurf kratzt.

Wenn Sie Fragen haben - wird Ihnen helfen:

Was ist ein Maulwurf?

Benigne Bildung auf der Haut mit klaren Grenzen hat den Namen eines Maulwurfs oder eines Nävus. Nevi gelten als kosmetischer Defekt, insbesondere wenn sie im Gesicht und an den sichtbaren Körperstellen platziert werden. Die Größe eines Nävus kann von unbedeutend bis ziemlich groß variieren.

Es gibt eine genetische Prädisposition für die Bildung von Molen, die sogar in der intrauterinen Entwicklungsphase des zukünftigen Kindes gebildet wird. Einzelheiten zu diesen und anderen Gründen für das Auftreten von Maulwürfen auf dem Körper finden Sie im Artikel Warum erscheinen Maulwürfe auf dem menschlichen Körper.

Wie man mit dem Juckreiz zu Hause fertig wird

Wenn der juckende Maulwurf nicht von zusätzlichen Symptomen begleitet wird, wie z. B. Vergrößerung, Farbveränderung und Formänderung, kann die Reise zum Dermatologen verschoben werden. Wir bieten verschiedene Möglichkeiten, um mit dem Juckreiz von Muttermalen zu Hause fertig zu werden:

  • Verwerfen Sie die Verwendung von Reinigungsmitteln mit einer aggressiven Zusammensetzung.
  • Geben Sie störenden Molen „maximale Freiheit“ von der Kleidung, entfernen Sie Zubehörteile, die diesen Bereich weiter verletzen können.
  • Bei Juckreiz ist es kurzzeitig erlaubt, auf die Stelle des Maulwurfs zu klicken, so dass Sie die Beschwerden vorübergehend loswerden können.
  • Lotionen von grünem Tee helfen dabei, die Entzündung an der Stelle des Maulwurfs zu reduzieren. Nehmen Sie dazu Blatttee ohne Zusätze und Aromen. Die Kompressen sollten dreimal täglich in einer warmen Form 10 - 15 Minuten lang auf einem Mol aufgebracht werden und die Umgebung davon erfassen.
  • Wenn Muttermale zerkratzt sind, sollten Sie Ihre Nägel kurz schneiden oder nachts Strickhandschuhe tragen, um ein unwillkürliches Kratzen zu vermeiden.
  • Wenn die Ursache für juckende Muttermale das Austrocknen der Haut ist, wird empfohlen, Feuchtigkeitscremes mit einer neutralen Zusammensetzung zu verwenden.
  • Bei starkem Juckreiz können Sie auch eine schwache Essiglösung verwenden (einen Esslöffel pro Glas Wasser). Diese Lotionen helfen, wenn der Maulwurf juckt, aber nicht verletzt ist.
  • Wenn das Muttermal aufgrund einer allergischen Reaktion des Körpers zerkratzt wird, werden Antihistaminika gemäß den Anweisungen des Arztes verwendet.

Wenn Muttermale oft jucken, Juckreiz nicht für mehrere Tage verschwindet und Hausmethoden nicht helfen, dann ist es dringend notwendig, einen Arzt zu konsultieren, um die möglichen Ursachen für eine solche Organismusreaktion herauszufinden.

Eine Reise zum Arzt ist erforderlich

Wie bereits erwähnt, sind Juckreiz und Rötung des Maulwurfs nicht die schlimmsten Symptome. Dies ist oft das Ergebnis einer allergischen Reaktion des Körpers oder einer fahrlässigen Verletzung des Maulwurfs. Es gibt jedoch Fälle, in denen ein juckender Maulwurf ein Begleitsymptom für ungesunde Körperveränderungen ist. Mal sehen, welche alarmierenden Anzeichen darauf hinweisen, dass ein Dermatologe sofort besucht werden muss:

  • Maulwurf hat an Größe zugenommen.
  • Struktur, Farbe und Grenzen haben sich verändert.
  • Flüssigkeit oder Eiter sammelt sich im oder am Umfang.
  • Geschwüre und Risse erschienen.
  • Ein Maulwurf ist nicht nur juckend, sondern auch schmerzhaft.
  • Von der Oberfläche des Nävus fielen die bis zu diesem Ende wachsenden Haare heraus.

Wenn Sie einen dieser Punkte in Ihrem Muttermal bemerken, gehen Sie sofort zum Arzt. Aber worauf genau - in dem Artikel lesen, zu welchem ​​Arzt man mit Maulwürfen geht.

Was tun, wenn es einen Maulwurf kratzt?

Starkes Muttermal Juckreiz und sogar Brennen sind keine harmlosen Symptome, die nicht ignoriert werden können. Behandeln Sie den Maulwurf nicht mit verschiedenen wirksamen Formulierungen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren. Der Versuch, zu Hause einen ärgerlichen Maulwurf zu entfernen, kann zu schwerwiegenden Folgen führen. Was können Sie also tun, wenn es einen Maulwurf kratzt:

  1. Kratzen und Kratzen hart.
  2. Verwenden Sie warme Kompressen, Chemikalien und sogar normales Peroxid.
  3. Ein Maulwurfklebeband kleben.
  4. Wärmen Sie die "blaue" Lampe auf (es gibt solche Tipps).
  5. Ignorieren Sie die störenden Symptome.

Häufig tritt das Auftreten von Pigmentierung auf der Haut unter dem Einfluss von ultravioletten Strahlen auf. Gleichzeitig gibt es im menschlichen Körper viele Molen, deren Aussehen auf der genetischen Ebene liegt. Wenn das Muttermal juckt und entzündet ist und sich Änderungen in Farbe, Form und Textur ergeben, sollten Sie sofort einen Dermatologen konsultieren, um seine Degeneration zu verhindern.

Ursachen für Juckreiz

In den meisten Fällen hat das Auftreten eines Juckens um einen Nävus oder in der Formation selbst keine pathologischen Zustände. Чаще всего родинка чешется в том случае, если на нее воздействуют какие-либо внешние, чаще механические факторы. Большое значение имеет область локализации невуса. Наиболее опасны ситуации, когда образования находятся на шее, на спине, животе, в подмышечных впадинах или на волосистой части головы.Solche Molen sind ständig einer Verletzung ausgesetzt, die manchmal die Degeneration eines Nävus in eine maligne Form provoziert.

Das Muttermal fängt oft an zu jucken, weil die Reibung beim Tragen von Kleidung systematisch wirkt. Nevi-Schmuckstücke (Armbänder, Ringe, Anhänger und Ketten) können verletzt werden.

Es gibt andere Ursachen für Juckreiz:

  • Insektenstiche,
  • allergische Reaktion auf dekorative und pflegende Kosmetika,
  • Tragen von synthetischen Stoffen, die Hautreizungen, Juckreiz und Rötung verursachen,
  • längere Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen beim Sonnenbaden in der Sonne oder in einem Solarium,
  • Entwicklung einer Entzündung durch Infektion unter der Haut,
  • hormonelle Veränderungen,
  • erhöhte Trockenheit der Haut durch Flüssigkeitsmangel oder Vitaminmangel.

Es gibt einen Nachteil, wenn der Juckreiz aus den Prozessen der Zellteilung innerhalb eines Mols resultiert, was auf seine Umwandlung in einen malignen Tumor hindeutet. Juckreiz, unregelmäßige Fleckenbildung, Schmerzen, starkes Wachstum und Ausfluss sind Anzeichen für die Entwicklung eines onkologischen Prozesses, der sich in Form von Hautkrebs äußert.

Faktoren, die Melanome auslösen

Es ist erwiesen, dass Menschen mit weißem oder rotem Haar und blasser Hautfarbe bösartigen Tumoren ausgesetzt sind. Sie treffen 100-mal häufiger auf Krebs als alle anderen. Wissenschaftler, die sich mit der Ätiologie onkologischer Erkrankungen befassten, identifizierten eine Reihe von Faktoren, die das Risiko einer Degeneration des üblichen Nävus in ein Melanom erhöhen können:

  • Sonneneinstrahlung. Diese Statistiken geben an, dass Einwohner Norwegens, der nördlichen Regionen der Vereinigten Staaten von Amerika und Russlands weniger häufig mit Melanoblastomen konfrontiert sind als Menschen, die in Ländern mit heißem Klima leben.
  • Trauma von Muttermalen und Muttermalen. Durch mechanische Beschädigung der Formation, Hyperthermie oder Erfrierungen im Nävus entwickeln sich Teilungsprozesse, die das Wachstum unerwünschter Zellen auslösen können.
  • Störungen im endokrinen System. Schwangerschaft, Pubertät und Menopause sind Risikofaktoren. Ein hormoneller Anstieg des Körpers führt häufig zu einer Veränderung der Natur einiger Gewebe, einschließlich der Degeneration harmloser Muttermale zu malignen Tumoren.
  • Genetische Veranlagung. In 75 von 100 Fällen treten Melanome bei Menschen auf, deren Familien zuvor an Krebs erkrankt waren.

Hautkrebs-Symptome

Malignität - der Prozess der Umwandlung der Erziehung von gutartig zu bösartig, und wenn wir von einem Maulwurf sprechen, dann ist es der Übergang zum Melanom. Unbehagen in Form von Juckreiz, der nicht besteht, ist ein Signal für die Notwendigkeit einer sorgfältigen Beobachtung des Tumors. Die Anzahl der gefährlichen Symptome umfasst:

  • Die Asymmetrie der Form - der Nävus begann seine Konturen zu verändern, wurde ungleichmäßig.
  • Verschwommene Grenzen Ein gesunder Maulwurf hat klare Umrisse und sobald sie verschwimmen, müssen Sie den Alarm auslösen.
  • Nevus juckt nicht nur, er tut auch weh, wenn er berührt wird.
  • Ein weiteres typisches Symptom ist die Farbheterogenität. Im Normalfall ist die Formation hellbraun, rosa oder fast schwarz, aber unabhängig von der Farbe ist sie immer über die gesamte Oberfläche gleichförmig. Das Auftreten von Flecken, hellen oder dunklen Bereichen - all dies ist ein Zeichen von Malignität.
  • Erhöhen Sie die Größe der Mole.
  • Die Umwandlung der Struktur der Oberfläche des Nävus - die Bildung von Auswüchsen, Rissen.
  • Ändern Sie die Moldichte.
  • Haarausfall, der aus Molengewebe gewachsen ist.
  • Gefährliche und blutende Nävii gelten als gefährlich.

Besondere Aufmerksamkeit sollte den Formationen gewidmet werden, bei denen das Risiko einer Wiedergeburt so hoch wie möglich ist: Blau, Borderline-Pigment, Riesiger Pigmentnävus, Ota und Ito-Naevus.

Das Bedürfnis nach medizinischer Versorgung

Wenn das Muttermal zu schmerzen beginnt, juckt und gleichzeitig alle möglichen nicht gefährlichen Ursachen für diese Symptome ausgeschlossen sind, sollte ein Arztbesuch umgehend erscheinen. Es ist besonders wichtig, einen Termin bei einem Dermatologen zu vereinbaren, wenn andere Anzeichen auf die Möglichkeit von bösartigen Muttermalen hinzuweisen. Je früher das Problem erkannt wird, desto größer ist die Chance auf Genesung.

Experten bestehen darauf, dass der Zustand der Nävi in ​​Ihrem Körper sorgfältig überwacht werden muss. Es ist notwendig, eine Karte von Molen zu erstellen, ihr Aussehen zu bewerten und die Dynamik zu verfolgen. Bei großen hervorstehenden Formationen müssen Sie vorher über deren Entfernung nachdenken und dadurch das Melanomrisiko reduzieren.

Maßnahmen bei Juckreiz

Wenn nach der Diagnose und Rücksprache mit dem Chirurgen keine Anzeichen einer Malignität aufgetreten sind, bedeutet dies, dass das Muttermal aus anderen Gründen juckt. Wenden Sie sich an einen Spezialisten, um ein Neoplasma zu entfernen.. Wenn zum Beispiel ein Nävus am Rücken oder am Hals stark juckt, kann dies das Ergebnis eines Reibens an der Kleidung oder eines Traumas des Gürtels und anderer Zubehörteile sein. Da der permanente Kontakt mit einem Mol als Risikofaktor angesehen wird, empfiehlt der Arzt möglicherweise, ihn sofort zu entfernen, wobei die Wahrscheinlichkeit einer Melanombildung in der Zukunft umgangen wird.

Beschwerden, die durch einen Insektenstich verursacht werden, können durch spezielle Antihistamin-Cremes minimiert werden, und das Problem wird schnell aufhören.

Video ansehen: 12 Alltagsdinge, die deine Haut in null Komma nichts schöner machen (Januar 2020).

Loading...