Schwangerschaft

Es ist nützlich für dich!

Pin
Send
Share
Send
Send


Fasten Tag auf dem Wasser - der einfachste und kalorienärmste Weg, um Gewicht zu verlieren. Es genügt, mindestens einmal in der Woche ein leichtes Menü in nur wenigen Monaten zu verwenden, um eine vollständige Reinigung und Heilung des Körpers zu erreichen und bis zu 10 kg Übergewicht zu entleeren. Aufgrund des Abfalls vom Wasserkörper wird der Wasser-Salz-Haushalt normalisiert, wodurch unnötige Kalorien bei Frauen vermieden werden.

Die Essenz der Entlastung

Das Gewicht kann aus dem Flüssigkeitsmangel oder umgekehrt seine Verzögerung im Körper gewinnen. Im ersten Fall ist eine Austrocknung unvermeidlich, vor diesem Hintergrund - Mattigkeit und Blässe der Haut, Haarausfall. Im zweiten Fall - eine Verletzung der Nieren und als Folge - Schwellungen, Gewichtszunahme.

Mehrere Tage auf demselben Wasser zu sitzen, ist zu grausam und sogar schädlich. Sie können sich andere Nebenwirkungen anhäufen. Ernährungswissenschaftler raten, diese Methode nicht länger als einen Tag anzuwenden. Sie bieten auch Rezepte für Fasten-Tage an, indem sie Wasser unter Zusatz von Salz, Honig, Zitrone und Ingwer verwenden, um zu helfen, zu reinigen, zu heilen und natürlich abzunehmen.

Wie viel kannst du abnehmen?

Ungefähr ein Tag Entladung kann bis zu 100 Gramm Fett werfen, obwohl ein großer Einfluss auf den Stoffwechsel eine sportliche Belastung und das Gesamtgewicht einer Person hat.

Im Allgemeinen können Sie um 1,5 bis 3 kg abnehmen. Wasser verlässt allmählich den Körper. Die Hauptsache ist, nach einem Tag des Entladens nicht zur vorherigen, üblichen Diät zurückzukehren, um die Einnahme von kalorienreichen Lebensmitteln zu verweigern.

Wie zu verhalten

  1. Wasser für den Abfluss ist besser mineralisch oder nicht karbonisiert. Gekocht wird nicht funktionieren. Die Richtigkeit der Methode besteht nur darin, nur Mineralwasser oder Schmelzwasser zu entnehmen. Sie können kein abgekochtes Wasser unter fließendem Wasser entnehmen und alle Produkte sollten vollständig ausgeschlossen werden.
  2. Es ist wichtig, Wasser zu trinken, wobei das Volumen des Wassers als Ganzes in mehrere gleiche Teile aufgeteilt wird. Trinken Sie alle 45-50 Minuten ein Glas. Nehmen Sie keine großen Dosen Wasser auf einmal. Dies kann für die Nieren und den Magen schlecht sein.
  3. Wenn ein starkes Durstgefühl auftaucht, bedeutet dies, dass der Prozess gestartet wird und der Körper sich in der Reinigungsphase befindet, die Ausscheidung von Toxinen.
  4. Es wird nicht empfohlen, Durst zu ertragen. Sie können ihn entfernen, indem Sie zu jeder Zeit zwischen den Intervallen einige Schlucke Wasser trinken.
  1. Hoffen Sie nicht auf einen schnellen Gewichtsverlust an einem Tag der Entlastung. Sie können 2 kg abnehmen, aber wenn Sie am nächsten Tag anfangen, wie üblich zu essen, können Sie zur selben Zeit das gleiche Kilo wieder gewinnen. Während des Fastentages kann es zu starkem Hunger kommen, aber Sie sollten das Essen für eine Weile vergessen. Versuchen Sie sich mit etwas zu beschäftigen, dh die Zeit zu vertreiben. Zum Beispiel, um eine außergewöhnliche Reinigung in der Wohnung durchzuführen.
  2. Wenn Sie abends nur ein Wasser verwenden, können Sie etwas Honig und Zitronensaft hinzufügen. Diese Zusammensetzung entfernt Toxine und schädliche Elemente, die sich über einen längeren Zeitraum angesammelt haben, aus den Nieren.
  3. Es ist besser, den Körper nicht länger als einen Tag, auch nicht mehr als viermal im Monat zu entlassen, und wenn der Körper gesund ist, gibt es keine schweren Leber- oder Nierenerkrankungen.
  4. Sie können fast jeden Tag zum Entladen wählen. Die Hauptsache ist, sich darauf einzustellen, dass Sie die Produkte für eine Weile vergessen müssen.
  5. Bei chronischen Erkrankungen sollten Sie zuerst den Arzt um Rat fragen.
  6. Wenn Sie regelmäßig Fastentage machen möchten, sollten Sie täglich große Mengen Wasser einnehmen, unabhängig davon, ob die nächste Entladediät grüner Tee oder Reis ist.
  7. In den Tagen des Entladens ist es wichtig, die Kalorienaufnahme von Lebensmitteln zu überwachen. Sie sollte 1200 kcal pro Tag nicht überschreiten. Es wird empfohlen, Mahlzeiten einzunehmen, wenn möglich bis zu 6 Empfänge pro Tag.
  8. Im Durchschnitt müssen Sie Flüssigkeiten von 2 bis 4 Litern pro Tag trinken, da Sie wissen, dass ein Fastentag nicht in erster Linie ein Weg ist, Gewicht zu verlieren, sondern eine Erholung für den Körper und das Verdauungssystem, Zeit für die Reinigung der Nieren von Schlacken und andere stagnierende Prozesse.

Sicherheitsvorkehrungen

Wie bei jeder anderen Diät müssen am Entlassungstag eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden:

  • Vermeiden Sie an diesem Tag nicht nur das Rauchen, sondern sogar den Geruch von Tabakrauch,
  • zur täglichen Diät müssen Sie langsam zurückgehen, etwas (Portionen) essen,
  • Stürzen Sie sich nicht sofort auf den Hintergrund des Hungers nach Fleisch, Eiern, Fisch und Pilzen. Gemüse, Müsli, Obst, Hüttenkäse,
  • Wenn Sie sich Sorgen wegen Verstopfung machen, ist es vernünftig, Haferflocken nicht zu akzeptieren. Hüttenkäse und Äpfel verstärken beispielsweise das Gegenteil. Sie unterstützen den Körper mit Proteinen, Ballaststoffen und pflanzlichen Fasern und gelten als kalorienarme Nahrungsmittel. Solche Programme sind jedoch nicht für Diabetiker geeignet, die chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber und der Nieren haben.

Varianten des Fastentages

  1. Nur auf dem Wasser. Optional ist der Abfluss auf Mineralwasser wirksam und im Gegensatz zu anderen Fastenmethoden mit Zusatz von Zitrone, Äpfeln oder Honig beträgt der Kaloriengehalt pro Tag 0 kcal. Die Methode gilt jedoch als hart, und nicht jeder kann dem ständigen Hungergefühl standhalten und bewältigen. Es wird empfohlen, ein Glas Mineralwasser zu trinken, wenn es den Anschein hat, dass es den Hunger für eine Weile stillen kann. An dem Tag müssen Sie bis zu 2 Liter trinken, und es ist ratsam, zunächst einen Spezialisten zu konsultieren. Eine solche Belastung kann zu Stress führen und kann nicht nur vorteilhaft sein, sondern den Körper erheblich schädigen. An diesem Tag lohnt es sich, die aktive Erholung aufzugeben, Spaziergänge durch den Park zu bevorzugen, eine ruhige Erholung am Strand am Meer.
  2. Wasser und Honig. Wasser mit Honig hilft, den Stoffwechsel zu beschleunigen, Giftstoffe zu beseitigen und die Menge an Fettgewebe im Körper zu reduzieren. Honig in der Zusammensetzung sollte von hoher Qualität und frisch sein. Zum Frühstück können Sie Honig (1loku) mit fettarmem Hüttenkäse (100 Gramm) essen oder sich auf einen Gemüsesalat beschränken. Sie können nachts 1 Tasse Kefir trinken. Wenn Hunger auftritt, wird empfohlen, nur Honigwasser in einer Menge von (1 Teelöffel pro 1 Tasse) reinem (auftaubaren), aber nicht gekochtem Wasser zu trinken.
  3. Wasser und Zitrone Die Methode ist wirksam bei der Gewichtsabnahme. Fettet intensiv die Fette. Die Methode ist in der Lage, zusätzliche Pfunde loszuwerden, obwohl sie schwer zu ertragen sind. Zitronensäure erhöht den Appetit. Zum Kochen müssen Sie 1ch hinzufügen. Zitronensaft für 1 Tasse Wasser. 1 Tag trinken Sie 1,8 Liter Flüssigkeit. Nach jedem Gebrauch ist es ratsam, den Mund mit warmem Wasser zu spülen, da Zitronensäure den Zahnschmelz schnell abtragen kann.
  4. Wasser und Kefir. Dies ist auch eine schwierige Option für einen Fastentag. Sie müssen fettarmen Kefir pro Tag zu 1,5 Liter pro Tag trinken, aufgeteilt in 4-5 Portionen. Die Ernährung ist schlecht und hält hart aus. Wenn es schon unmöglich ist, sie vollständig zu tolerieren, können sie mit grünen oder gelben Äpfeln, Bananen, kombiniert werden.
  5. Wasser und Äpfel - Toller Weg zum Entladen. Es sind Äpfel mit Pektingehalt, die abführend wirken und auch Körperfett beseitigen. Die Diät von Apple eignet sich hervorragend zum Abnehmen. Für die 1-tägige Entladung auf dem Wasser mit Äpfeln müssen Sie einen Apfel kaufen. 1/3 Teil backen, mit Wasser jedes Mal einnehmen, wenn bis zu 8 Mal am Tag ein Hungergefühl besteht.

Gegenanzeigen

Kontraindikationen haben jeden Diät- und Fastentag - ist keine Ausnahme. Vor der Abklärung ist es natürlich besser, zuerst die Empfehlungen des Arztes zu befragen, da das Fasten zu irreparablen Folgen führen kann.

Diese Entladung ist bei bestimmten Krankheiten kontraindiziert:

  • Hypertonie, wenn der Blutdruck zu niedrig ist,
  • Diabetes mellitus
  • kardiovaskuläre Erkrankungen in der Zeit der Verschlimmerung,
  • Jugendliche, Rentner und schwangere Frauen,
  • Anämie
  • übermäßige Schwäche
  • häufiger Schwindel.

In diesem Fall ist es besser, auf schonendere und schonendere Methoden zurückzugreifen. Um den Körper unabhängig von der Wahl der Diät zu entlassen, ist es immer wichtig, sich dem Verfahren verantwortungsbewusst zu nähern. Es ist zu beachten, dass das Entladen den Körper reinigen soll, um die Abgabe des verhassten Kilogramms zu unterstützen, jedoch nicht irreparablen Schaden anrichten kann.

Vor- und Nachteile

Die Methode des Fastens auf dem Wasser erfordert eine ernsthafte moralische Haltung. Jede Diät hat positive und negative Seiten. Natürlich ist Wasser die Quelle des Lebens, hat aber keinen Energiewert.

Diese Methode des Abnehmens trägt dazu bei:

  • Aktivierung von Stoffwechselprozessen
  • Appetit unterdrücken, wenn der Magen mit Wasser gefüllt wird,
  • Sicherstellung des restlichen Magen-Darm-Trakts durch ständige Verarbeitung schwerer Lebensmittel,
  • den Körper von angesammelten Toxinen zu reinigen,
  • Normalisierung der Eingeweide,
  • Beseitigen von Schwellungen mit übermäßiger Ansammlung von Flüssigkeit,
  • Verjüngung des Körpers
  • den Zustand der Haut verbessern,
  • das Verschwinden von Akne und Falten bei ständiger Anwendung,
  • Normalisierung des Stoffwechsels beginnt der Prozess des Abnehmens.

Trotz des offensichtlichen Effekts der Erholung kann eine solche Wasserentladung den Körper schädigen.

Wirkung von Fasten Tagen auf Wasser

In der Tat leben viele Menschen in der Täuschung, dass Fasten Tage eine Diät sind. Aber alle um ihn herum sagen, dass die Ernährung schlecht und sehr schädlich ist. Nur unsere Methodik hat nichts mit diesem Konzept zu tun. Fasten-Tage sind vor allem für die Gesundheit und Reinigung des Körpers und zum Abnehmen gedacht - dies ist ein zusätzlicher, aber sehr schöner Bonus.

Es ist sehr wichtig, alle Regeln und Nuancen zu befolgen, da nur dann solche Ereignisse ein positives Ende haben. Insbesondere bei Wasser profitiert es erheblich von anderen Produkten. Sein positiver Einfluss wurde von vielen Wissenschaftlern und Ernährungswissenschaftlern nachgewiesen.

Die Vor- und Nachteile des Fastentages auf dem Wasser

Natürlich können Sie sich von Ihren Zielen leiten lassen und einen ähnlichen Tag verbringen, aber es ist angenehmer zu wissen, dass diese Technik viele Vorteile bietet. Was die Nachteile anbelangt, gibt es sie auch, aber sie hängen höchstwahrscheinlich mit der Inkompatibilität dieser Experimente mit angeborenen oder erworbenen Krankheiten zusammen.

Die Vorteile von Fasten Tagen auf dem Wasser:

  • Darmreinigung von Toxinen,
  • Ihr Magen wird ein wenig ruhen und nach der Pause schneller arbeiten.
  • Der Wasser-Salz-Haushalt wird sich erholen, was zu einer Beschleunigung des Stoffwechsels führt.
  • Wasser enthält keine Kalorien, was einen geringen Gewichtsverlust bedeutet.
  • Sie werden von Schwellungen befreit, weil die Flüssigkeitsansammlung im Körper aufgehängt wird.
  • Sie verbessern den Zustand der Haut, da der Körper bei Wassermangel Flüssigkeit von dort aufnimmt,
  • Es werden Blutgefäße, Nieren und Leber gereinigt.

Diese Vorteile sind nur ein kleiner Teil aller Vorzüge und Vorteile eines Fastentages auf dem Wasser. Was Schaden anbelangt, kann er nur durch einen falschen Ansatz verursacht werden. Wenn Sie alle Regeln beachten und Kontraindikationen berücksichtigen, bringen die Experimente nur gute Ergebnisse.

Regeln für den Entladungstag auf dem Wasser

Sie müssen verstehen, dass jedes Fasten eine Belastung für den Körper ist. Deshalb sollte alles allmählich und bewusst beginnen.

Experten empfehlen, nach einem schweren Festmahl keine Entlassung zu arrangieren. Es scheint Ihnen, dass diese Pause für Ihren Körper angenehm ist, aber alles ist etwas schwieriger. Sie nehmen nicht das schwerste Gewicht, wenn Sie mit dem Training beginnen, Sie müssen sich auch mit Ihrem Bauch auseinandersetzen.

Wo soll ich anfangen?

  1. Wir empfehlen Ihnen, Ihre tägliche Kalorienzufuhr einige Tage vor dem Tag der Entladung zu reduzieren. Lassen Sie das Essen gesünder und einfacher sein, denn es ist dieses Essen, das alle inneren Organe auf eine scharfe Veränderung des gewohnten Zustands vorbereitet. Es ist am besten, Obst, gedünstetes Gemüse zu essen und nicht mindestens ein paar Tage zu viel zu essen.

Übrigens, am Vorabend können Sie eine Abkochung von Trockenpflaumen kochen, da dies die Darmreinigung erleichtert. Es sollte einen Tag vor dem Beginn eines guten Fastens getrunken werden.

  • Für den Tag selbst benötigen Sie 3-4 Liter gereinigtes Wasser. Es ist besser, qualitativ hochwertiges Wasser ohne Gas zu kaufen. Sie können auch das übliche gefilterte Wasser nehmen. Müssen Sie es nicht einfach kochen, da alle nützlichen Eigenschaften verloren gehen.
  • Trinken ist ein kleines Glas Flüssigkeit alle 45-60 Minuten. Es sollte Raumtemperatur haben, da der Körper mehr Energie für heißes oder kaltes Wasser aufwenden muss.
  • Was nicht zu tun

    • Es ist nicht nötig, schwarzen Tee, Kaffee, Säfte oder andere ähnliche Getränke in die Ernährung einzubeziehen. Im Gegenteil, sie nehmen Flüssigkeit auf und sind in ihrer Zusammensetzung mit Wasser völlig verschieden. Darüber hinaus haben alle oben genannten Alternativen einen Kaloriengehalt, der sich auch auf die Form auswirkt.
    • Außerdem ist es nicht notwendig, etwas aus dem Essen hinzuzufügen. Die ganze Essenz dieses Tages ist fastend, und ein kleiner Apfel oder etwas anderes verstößt völlig gegen den gesamten Sinn der Idee. Wenn Sie ohne Nahrung nicht leben können, sollten Sie Fastentage an Äpfeln, Kefir oder anderen zufriedenstellenden Lebensmitteln in Betracht ziehen.
    • Ein weiterer Tabu-Entladungstag ist ein aktiver Lebensstil oder Sport. Verstehen Sie, dass Nahrung nicht in den Magen gelangt, was bedeutet, dass der Körper keine Energie aufnehmen kann. Es stellt sich heraus, dass Sie Bestände, stille Reserven verwenden. Sie sind genug für einen ruhigen Zeitvertreib, aber nicht bei einer großen Ladung. Wenn Sie an einem geplanten Tag eine Schulungssitzung haben, ordnen Sie die Nutzlast zu einem anderen Zeitpunkt an.

    Varianten und Rezepte beim Abladen auf dem Wasser

    Die sicherste und klassischste Option ist reines Wasser ohne Zusätze, aber es gibt andere Rezepte, die zusätzliche Vorteile bieten.

    Wir werden die beliebtesten Optionen prüfen und Ihnen sagen, was ihre Besonderheit ist. Denken Sie nur an Ihre eigenen Vorlieben, denn zunächst sollte das Getränk angenehm im Geschmack sein.

    Fasten Tag auf Wasser mit Zitrone

    Diese Option eignet sich für diejenigen, die am meisten an Gewichtsabnahme interessiert sind. Zitronensaft beschleunigt den Stoffwechsel, wodurch der Magen schneller verdaut und der Überschuss an den Seiten nicht abgeschreckt wird.

    Für ein Glas benötigen Sie nur 3-4 Tropfen Zitronensaft. Dieses Getränk wird übrigens viel einfacher und angenehmer getrunken als gewöhnliches Wasser. Darüber hinaus wird das Wohlbefinden nach dieser Ergänzung noch besser, da Zitrusfrüchte viele nützliche Vitamine enthalten. Und saures Obst baut Fette perfekt ab.

    Gelesen: Zitronenwasser mit Honig zur Gewichtsabnahme

    Fasten Tag auf Wasser mit Honig

    Diese Methode wird als einfacher und schonender angesehen. Es stellt sich heraus, dass Ihre Ernährung Zucker ist, aber es wird nützlich sein. Sie erhalten eine Ladung Vitalität, Ernährung mit Vitaminen und allen anderen nützlichen Eigenschaften, die einen Fastentag auf dem Wasser verspricht.

    An einem Tag müssen Sie 3-3,5 Liter Wasser mit einem Teelöffel Honig pro Glas trinken. Am besten wählen Sie leichte Sorten. Wenn möglich, kaufen Sie das Produkt direkt auf dem Markt oder in der Farm. In den Ladenprodukten können sich jedoch noch einige schädliche Zusätze befinden, die die Haltbarkeit von Honig erhöhen sollen.

    Mineralwasser Fasten Tag

    Dies ist eine sehr nützliche Option für einen Fastentag, da in Mineralwasser eine Vielzahl nützlicher Zusatzstoffe enthalten ist. Seine Zusammensetzung wirkt sich positiv auf Magen, Leber, Nieren und viele andere Organe aus. Darüber hinaus können Sie mit diesem Wasser mit zusätzlichen Pfunden besser umgehen.

    Das Wasser selbst darf keine Kohlensäure enthalten. Sparen Sie nicht bei der Marke, da das billigste Produkt überhaupt nichts enthält. Was das Volumen angeht, dann ist es das erste Mal, 2 Liter zu bekommen. Wenn Sie sehen, dass es am nächsten Tag kein Ödem gibt, können Sie die Menge ein weiteres Mal auf 4 Liter erhöhen.

    In diesem Fall hängt die Empfangsfrequenz von der Lautstärke ab. Teilen Sie daher Ihre Tagesrate durch die Anzahl der Stunden, die Sie wach sind. So viel Flüssigkeit müssen Sie zu jeder Stunde trinken.

    Lesen Sie: Die besten Fettverbrennungs-Cocktails

    Fasten Tag auf Wasser mit Salz

    Diese Methode ist besonders effektiv für diejenigen, die abnehmen möchten. Es ist erwähnenswert, dass Salz verschiedene Schlacken und Giftstoffe anzieht. Deshalb kann man einen abführenden Effekt beobachten. Wir empfehlen Ihnen, einen solchen Fastentag zu Hause zu verbringen, da Sie oft zur Toilette laufen. Aber es wird wirklich alles Übermaß vom Körper zurücklassen.

    Bei den Proportionen reicht ein Löffel Meersalz für einen Liter Wasser. Mischen Sie alles gut vor Gebrauch. Es werden 10-12 Gläser Wasser für einen Tag ausreichen. Die Lösung sollte alle 30-45 Minuten getrunken werden. Wenn Sie sich schwach fühlen, machen Sie sich keine Sorgen, da dies eine natürliche Reaktion ist.

    Lesen Sie: Wie man bei einer Wasserdiät in 7 Tagen Gewicht verliert

    Fastentag mit Ingwerwurzel

    Ingwer ist ein weiteres Produkt, das den Stoffwechsel beschleunigt und dabei hilft, überschüssiges Fett schneller zu verbrennen. Außerdem enthält diese Pflanze eine große Menge an Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen.

    Für einen Liter Wasser reichen gerade einmal zwei Zentimeter Ingwerwurzel. Es kann gerieben oder in Scheiben geschnitten werden. Die Hauptsache ist, dass das Gewürz für mindestens 30-40 Minuten in Wasser hineingegossen wird. Die Flüssigkeitsmenge pro Tag und die Häufigkeit der Einnahme sind genau die gleichen wie in der Rezeptur mit Wasser ohne Zusatzstoffe.

    Fastentag auf dem Wasser und grünem Tee

    Es geht um grünen Tee und nicht um irgendeinen anderen. Dieses Getränk ist ein Antioxidans und wirkt sich positiv auf die Verringerung des Appetits aus. Er wird Ihnen Lebhaftigkeit und gute Laune verleihen. Darüber hinaus hat grüner Tee einen großen Einfluss auf die Gewichtsabnahme und die Verbesserung des Körpers insgesamt.

    Sie müssen alle 2 Stunden eine Tasse grünen Tee trinken. Was Wasser betrifft, sollte es zwischen den Teeaufnahmen eingenommen werden, aber in seinen Mengen sollten es mindestens zwei Liter sein.

    Lesen Sie: So lernen Sie, mehr Wasser zu trinken - 6 nützliche Tipps

    Fastentag auf enterosorbentem Wasser

    Энтеросорбенты — это лекарственные препараты, которые, попадая в желудок, вытягивают из него токсины, остатки продуктов и шлаки. Обычно подобные препараты принимают после отравления или для очищения организма в целом. К примеру, активированный уголь относится к данной группе веществ.

    Bei den Proportionen hängt alles von der Droge selbst ab. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers. Die Wassermenge bleibt gleich - von 3 bis 4 Liter.

    Wie komme ich aus dem Fasten-Tag?

    Am nächsten Tag werden Sie eine außergewöhnliche Leichtigkeit und Kraft spüren. Sie können diesen Zustand mithilfe mehrerer Tage leichter und gesunder Nahrung aufrechterhalten. Dieses Verhalten ermöglicht es Ihnen, die maximale Wirkung zu erzielen, ohne den Körper zu quälen.

    Es ist am besten, zum Frühstück Schleimhaferbrei auf dem Wasser zu kochen. Es hat einen einhüllenden Effekt, der für den Magen sehr vorteilhaft ist. Dadurch wird der Verdauungsprozess gestartet, der Darm wird jedoch keinen Stress ausgesetzt. Darüber hinaus weiß jeder, dass das Fasten den gegenteiligen Effekt hat - der Körper kann anfangen, Fett zu speichern, wobei er denkt, dass eine Person keine Nahrung finden kann. Dies ist ein natürlicher Prozess, daher werden Langzeitdiäten als unwirksam betrachtet.

    Wenn Sie dem Körper helfen, mit der Situation des vergangenen Tages zurechtzukommen, kann dies nur gesunde Ernährung bedeuten. Essen Sie mehr Gemüse, Obst und Getreide. Geben Sie nicht ein paar Tage Fleisch, Öl, Mehl und andere schädliche Kohlenhydrate ein.

    Übrigens sollte auch der Sport am nächsten Tag ausgeschlossen werden, da eine leichte Schwäche zumindest an einem Tag vorüber sein wird. Zumindest müssen Sie sehr aktive Belastungen entfernen und Yoga oder Stretching werden nicht schaden.

    Wie oft können Sie Fastentage vereinbaren?

    Das Halten solcher Ereignisse dauert nicht mehr als ein Mal in 10 Tagen. Diese Frequenz ist eher für diejenigen geeignet, die abnehmen möchten. Wenn Sie nur Ihre Gesundheit verbessern möchten, reicht es 1-2 Mal pro Monat.

    Bitte beachten Sie, dass diese Daten für alle Bearbeitungstage gelten. Das heißt, sie können abwechselnd sein, aber mit den gleichen Zeitintervallen.

    Wie viel kannst du durch Fasten-Tage verlieren?

    Die Ergebnisse jeder Person sind individuell, aber es gibt ungefähre Zahlen derjenigen, die ständig mit Fastentagen für das Abnehmen zufrieden sind. Zum Beispiel können Sie 500 bis 1000 gleichzeitig loswerden, Sie sollten jedoch verstehen, dass auch Flüssigkeit mit eigenem Gewicht entfernt wird.

    Wenn Sie planen, eine solche Entladung regelmäßig durchzuführen, besteht die Möglichkeit, in sechs Monaten etwa 6-7 kg zu verlieren. Natürlich hängt eine Menge davon von Ihrer gesamten Ernährung ab. Diese Mini-Diäten helfen Ihnen nicht, wenn Sie von morgens bis abends Kuchen und Pizza essen. Das Essen sollte so ausgewogen und korrekt wie möglich sein.

    Die Vorteile und Schäden von Fasten Tagen auf dem Wasser

    Bevor Sie sich für eine Diät entscheiden, sollten Sie sorgfältig über die Nachteile nachdenken. Nicht jeder Mensch kann der Wasserdiät physisch und moralisch standhalten.

    Wenn genügend Willenskraft vorhanden ist, wird der Körper stark geschüttelt, was dazu führt:

    • Nieren, Gefäße, Gelenke, Leber, Verdauungssystem,
    • Schlacken verlassen die Haut, Gewebe verjüngen,
    • fallen geschwollen
    • der Verdauungsprozess stoppt, die Organe ruhen
    • Der Körper nutzt seine eigenen Reserven und verbrennt diese zusätzlichen Pfunde.
    Negative Manifestationen beziehen sich auf Menschen mit einem schlechten Gesundheitszustand, Erkrankungen dieser Organe / Systeme:
    • Belastung des Nervensystems, des Herz-Kreislaufsystems,
    • ein Schlag auf die Ausscheidungsdrüsen,
    • Gefahr für den Fötus, Fasten, nur Wasser, der Tag ist während der Schwangerschaft kontraindiziert.

    Diätoptionen

    Mit Wasser ohne Gas besser entladen. Wenn keine Schwellungen vorhanden sind, darf sich der Standardsatz von 2 Litern verdoppeln.

    Die allgemeine Technik der Wasservariante ist klar. Versuchen Sie, das Trinkwasser, das Sie verwenden, im Voraus aufzubereiten und in gleiche Teile aufzuteilen. Destillierte Flüssigkeit hat eine größere Wirkung als gekocht. Während des Entladetages ist es ratsam, jede halbe Stunde zu trinken. Wenn es ein Durstgefühl gibt - ein Zeichen dafür, dass sich der Körper im Reinigungsprozess befindet.

    Der Fastentag für Flüssigkeiten kann köstlichen, gesunden Honig aufhellen. Der Körper erhält viele Vitamine. Der Stoffwechsel wird beschleunigt, was eine gute Hilfe bei der Verbrennung von Fettgewebe ist. Lösen Sie den Honig mit einem Löffel pro Tasse auf. Trinken Sie den ganzen Tag 12 Gläser Honiggetränk.

    Mineralwasser und Zitrone

    Ein Fastentag mit Mineralwasser ist eine großartige Möglichkeit, den Körper mit Mineralsalzen und Vitaminen zu sättigen. Ein Teelöffel Zitronensaft, der einem Glas beigemischt wird, schafft ein Wunder mit dem Körper. Einige Menschen verloren bis zu 2 Kilo an Gewicht.

    Der Erfolg der Diät hängt vollständig von der Willenskraft ab. Zitronensäure im Magen verursacht einen starken Appetit, mit dem nicht jeder zurechtkommt.

    Nach jeder Anwendung von Mineralwasser mit Zitronensaft müssen Sie Ihren Mund ausspülen - Säure isst Zahnschmelz.

    Menschen, die unter Schlafstörungen leiden, wird die Entladung mit Mineralwasser und Zitrone gezeigt, um den Tagesrhythmus zu normalisieren. Nach den Bewertungen zu urteilen, trägt eine regelmäßige Wiederholung der Diät alle zwei Wochen zur Gewichtsabnahme bei.

    Der Wechsel von Tagen mit Wasser und Kefir

    Wenn der Wunsch besteht, das Blut zu reinigen und die Arbeit des Gastrointestinaltrakts zu normalisieren, kann die übliche Wasserdiät durch den Konsum von Kefir variiert werden. 1 Liter Kefir pro Tag verteilen und in regelmäßigen Abständen ein Glas trinken. Zwischen den Methoden trinken Kefir ein Glas Wasser.

    Die Darmflora wird erneuert und die Arbeit des Magens und der Leber wird normal sein. Schlacken verlassen das Blut und stellen seine Funktion wieder her.

    Der Vorteil der Kefir-Diät gegenüber anderen Menschen: Der Magen erhält eine kleine Menge an Kalorien, das Hungergefühl ist leicht abgestumpft. Die Diät ist recht einfach, Sie können jeden Monat den Kefir-Tag wiederholen.

    Meinung und Feedback

    Mir wurde geraten, von einer Freundin, die aufgrund ihrer Technik 5 Kilogramm abgenommen hatte, auf dem Wasser zu entladen. Ich entschied mich zu versuchen. Ich möchte sagen, eine solche Diät ist eine Umstellung für den Körper, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, wie gut sie ist. Die Essenz der Reinigung bestand darin, mindestens zwei Liter Wasser zu trinken. Es ist auch erlaubt, das Wasser mit Honig zu verdünnen oder Mineralwasser mit Zitrone zu trinken. Ich habe mich für die zweite Option entschieden. Wenn Sie trinken, erhalten Sie eine kraftvolle Ladung Frische. In nur zwei Tagen habe ich ein Kilogramm Gewicht abgelegt.

    Zuletzt wurde ich Mutter. Nach der Schwangerschaft wurde ich kräftig, ich probierte verschiedene Techniken aus, aber leider stand das Gewicht still. Gestolpert über einen Artikel über die Reinigung des Körpers mit Wasser und Honig. Ich beschloss, das Risiko einzugehen - die Ergebnisse fielen minus 2 kg an. Alles ist sehr einfach: Es reicht aus, einen Teelöffel Honig in einem Glas aufzulösen, nehmen Sie bis zu 12 Gläser pro Tag. Diese Entladung hat mir sehr gut gefallen. Ich rate jedem.

    Meine Lieblingsdiät - auf dem Wasser mit dem Wechsel von Joghurt. Es ist einfacher als je zuvor: Trinken Sie einen Liter Kefir für einen Tag und zwischen den Empfängen ein Glas Wasser. Die Durchführung solcher Fastentage wirkt sich positiv auf meine Gesundheit aus: Die inneren Organe werden gereinigt. Ich fühle mich wie neugeboren, und das Schönste daran ist, dass zusätzlich zum Reinigen zusätzliche Kilos verbrannt werden.

    Was ist beim Entladen nicht zu tun?

    Ein harmloses Ding wie Wasser kann schädlich sein, wenn es übermäßig konsumiert wird. Überschüssige Flüssigkeit im Körper führt zu Überdüngung (Wasservergiftung).

    Übermäßige körperliche Anstrengung, Stress wird den erschöpften Körper ernsthaft treffen. Ohnmacht, Herzrhythmusstörungen, Druckstöße sind nutzlos.

    Alkohol und Rauchen, die nicht die Vorteile tragen, zwingen den Körper dazu, Substanzen zu verarbeiten, die das Nervensystem untergraben. Das Gehirn erhält eine zusätzliche Belastung, die Lunge verliert die Fähigkeit, das Blut vollständig mit Sauerstoff zu sättigen. Ein leerer Magen fällt auf alkoholische Getränke, was die Bildung von Geschwüren garantiert.

    Die Reinigung der Wasserdiät sollte nicht länger als 1-2 Tage dauern. Ein gut vorbereiteter Körper verträgt eine lange Weigerung, zu essen.

    Beachten Sie die korrekte Aufnahme und Ausgabe während der Diät. Eine starke Veränderung in Zeiten von Hunger und Sättigung ist gefährlich.

    Link zur Hauptpublikation

    (1 Bewertung, Durchschnitt: 5.00 von 5) Download.

    Fasten Tag auf dem Wasser: Wie viel können Sie zurücksetzen?

    Diäten, Fastentage, Abnehmen im Allgemeinen - diese Themen sind bei Frauen immer in jedem Alter relevant. Selbst diejenigen, die aus objektiver Sicht nicht übergewichtig sind, sind überzeugt, dass sie abnehmen müssen.

    Unterschiedliche Gewichtsabnahme-Methoden haben unterschiedliche Ergebnisse und eine Menge hängt von der Person ab, die sich für eine der Methoden entschieden hat, aber jede Medaille hat zwei Seiten, daher werden wir sie im Artikel sozusagen aus verschiedenen Perspektiven betrachten. :

    • Was ist ein Fasten-Tag auf dem Wasser
    • Welches Ergebnis kann es führen
    • Welche Konsequenzen hat die Anwendung dieser Methode?

    Viele, die sich für einen Weg entscheiden, Gewicht zu verlieren, betrachten jeden von ihnen am Ende, dh aus dem Ergebnis, das er mitbringen kann. Die Logik in diesem Fall überschattet oft den Wunsch, schneller abzunehmen.

    Das Mädchen wird sich schnell für eine Methode entscheiden, die angeblich garantiert, 40 kg pro Monat zu werfen (die Logik würde vermuten lassen, dass es ohne chirurgischen Eingriff unrealistisch ist), als eine Methode zu betrachten, die wirksam und bewährt ist, jedoch kein schnelles Ergebnis und ein Zurücksetzen großer Gewichtszahlen garantiert.

    Wenn wir über Fasten Tage auf dem Wasser sprechen, möchte ich sofort darauf hinweisen, dass diese Methode des Abnehmens wirksam ist, wenn Sie alle Empfehlungen befolgen. Es ist notwendig zu verstehen, dass es 24 Stunden am Tag, alle 6 Tage gibt und nur einen Tag auf dem Wasser sitzt. Diese Methode des "Abnehmens" kann aufgrund der Fastentage zum gegenteiligen Ergebnis führen:

    • muss mit der richtigen oder zumindest Ernährung kombiniert werden

    • sollte nicht zum Verlust des Bewusstseins führen
    • muss regelmäßig abgehalten werden

    Es ist unmöglich, die genaue Anzahl von Kilogramm zu sagen, die Sie an solchen Fastentagen abgeben können, da zu viele Faktoren das Ergebnis beeinflussen können:

    • Merkmale des menschlichen Körpers
    • Einhaltung aller Regeln und Empfehlungen
    • das Gewicht der Person, die sich für diese Methode entschieden hat usw.

    Die Tatsache, dass die betrachtete Methode zum Abnehmen wirksam ist, ist nicht umstritten, aber das Ergebnis hängt von der Person ab, die sich entschieden hat, es an sich selbst auszuprobieren. Warum betrügen und über unrealistische Zahlen sprechen, wenn Sie einfach versuchen, allen zu sagen, wie viel Sie mit den Fastentagen auf dem Wasser verlieren konnten?

    Die Vorteile eines Fastentages auf dem Wasser

    Um zu verstehen, wie effektiv und nützlich Fastentage sind (es ist erwähnenswert, dass Fastentage auf dem Wasser nicht nur für die Gewichtsabnahme benötigt werden), müssen Sie ihre gesamte Essenz näher betrachten.

    Wir stellen sofort fest, dass selbst die einfachste und scheinbar harmlose Diät eine Stresssituation für den Körper darstellt. Daher sollten Sie bei solchen Tests für den Körper nicht zu locker sein (außerdem kann sich dies auf Ihren psychischen Zustand auswirken, nicht Dieser Faktor sollte nicht berücksichtigt werden.

    Fastentage können eine ausgezeichnete Alternative zu strengen Diäten und Fasten sein:

    • einfach
    • schnell
    • bequem
    • ohne unnötigen Stress für den Körper

    Einige Fakten zu Fasten Tagen auf dem Wasser:

    1. Sie können solche Tage mit unterschiedlicher Regelmäßigkeit verbringen, es hängt von Ihrem Lebensplan und Ihrer Ernährung ab.
    2. Fastentage sind eine großartige Möglichkeit, Ihrem Körper eine kleine Ruhepause von der Ernährung und dem emotionalen Stress des Körpers zu geben.
    3. Die besten Fastentage gelten als Tage auf dem Wasser. Wasser ist der Hauptbestandteil der normalen Funktionsweise unseres Körpers. Deshalb kann diese Gewichtsabnahme auch dazu beitragen, die Gesundheit des Körpers in Ordnung zu bringen.
    4. Der Magen dehnt sich in keiner Weise durch den Verbrauch großer Wassermengen aus (wenn dies während der Fastentage geschieht).

    Die Tatsache, dass solche Fastentage dem Körper nicht schaden, ist gut, aber alles andere hat eine Reihe von Fakten, die die Nützlichkeit dieser Methode zum Abnehmen bestätigen:

    1. Stellen Sie den Wasserhaushalt wieder her. Wir trinken sehr wenig Wasser und merken dies nicht einmal, was zu verschiedenen Problemen führt, die sich in Form von
    • trockene Haut
    • Schlaffheit des Körpers
    • dunkle Kreise unter den Augen usw.

    1. Denke nicht, dass diese Art des Fastens unseren Körper "verwöhnt". Im Gegenteil, die Gewebe werden wiederhergestellt, wenn nötig aktualisiert. Gleichzeitig fangen die Zellen an, aktiv das Protein zu produzieren, das unser Körper benötigt.
    2. Regelmäßige Nüchterntage auf dem Wasser tragen dazu bei, Salzablagerungen aus dem Körper zu entfernen, was sich wiederum auf ihre Beweglichkeit auswirkt (zum Besseren natürlich).
    3. Vergessen Sie nicht, dass solche Fastentage dem Körper helfen, den „Müll“ in Form von Schlacken und Giftstoffen zu beseitigen.

    Zur Information - wenn der Magen "versteht", dass keine Nahrung erwartet wird und er ausschließlich mit Wasser gefüllt ist, "schließt" er das Esssystem ein:

    • kranke Zellen
    • tote Schleimhautbereiche
    • Tumoren

    Dies wiederum trägt zur natürlichen Heilung unseres Körpers bei, ohne dass Medikamente (nicht immer nützliche) Medikamente eingesetzt werden müssen.

    1. Anti-Aging-Effekt. Wenn die Haut genug Wasser bekommt, wird sie zu:
    • elastisch
    • jung
    • straff
    • elastisch
    1. Übergewicht wird regelmäßig und schrittweise abgebaut, so dass der Effekt bereits nach kurzer Übungszeit an solchen Fastentagen spürbar wird.

    Um sicher zu gehen, sollten Sie auf jeden Fall diese Methode zum Abnehmen versuchen.

    Entladungsgefahr auf dem Wasser

    Experten sagen, dass die korrekte Umsetzung aller Empfehlungen im Zusammenhang mit Fastentagen auf dem Wasser keine nachteiligen Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben kann.

    Nur wer sich nicht an die Normen hält und ausreichend lange Wasser ausschließlich getrunken hat, kann negative Rückmeldungen hinterlassen. Den Körper für eine lange Zeit ohne Ernährung zu lassen, kann nicht sein, aber die richtigen Fastentage und benötigen sie nicht.

    Die einzige Kontraindikation in diesem Fall - Menschen mit schweren Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts ist es unerwünscht, diese Methode zum Abnehmen und Reinigen des Körpers zu verwenden.

    Erfundene Mythen (unbestätigt und unvernünftig) über die Gefahren der betreffenden Fastentage:

    • Der Bauch ist gestreckt
    • Magen-Darm-Erkrankungen entwickeln sich
    • das Gewicht nicht beeinflussen

    Sie müssen nur daran denken, dass der Fastentag auf dem Wasser eine kurzfristige Monodiät ist (eine Diät mit einem einzelnen Produkt, in diesem Fall - Wasser). Sie können eine Woche oder länger nicht auf dem Wasser verhungern.

    Wie arrangiere ich einen Fasten-Tag auf dem Wasser?

    Wenn Sie die nachstehenden Empfehlungen befolgen, können Sie einen solchen Tag leichter verschieben und ihn ordnungsgemäß vorbereiten und arrangieren:

    1. Wenn Sie sich morgen für einen Fasten-Tag auf dem Wasser entscheiden, ist es ratsam, heute mit einem sehr leichten Abendessen zu beenden, spätestens um 19.00 Uhr.
    2. Denken Sie daran, dass das Trinken von Wasser am Fastentag eine Menge bedeutet. Sie sollten sich also mit der richtigen Menge auffüllen. Sie sollten kein Wasser aus Wasserhähnen trinken, es ist besser, gereinigtes Wasser zu erhalten, und noch besser, gut oder aus einem Brunnen (oft ist dieses Wasser voll mit Vitaminen und Mineralstoffen, die für unseren Körper so wichtig sind). Es werden mindestens 3,5 Liter Wasser benötigt.
    3. Denken Sie daran, Sie müssen etwas trinken, aber oft. Ihr Modus für diesen Tag: Trinken Sie jede halbe Stunde ein halbes Glas (125 ml) Wasser.
    4. Versuchen Sie, solche Tage an Wochenenden oder an Tagen zu verbringen, an denen Sie mit etwas beschäftigt sind, damit Sie keine Zeit haben, über den Hunger nachzudenken.
    5. Gute Nachrichten für Raucher - in diesen Fastentagen ist das Rauchen von Zigaretten nicht verboten.
    6. Sie sollten die Organisation eines solchen Tages nicht zu sorglos und nachlässig behandeln. In der Tat ist es hier wichtig:
    • Stellen Sie sich richtig und ernst ein (es wird nicht einfach sein)
    • Sammle all deine Willenskraft zur Faust und versuche, unsere Pläne umzusetzen

    1. Lassen Sie sich nicht auf diese Reinigungsmethode und "Kerne" ein. Menschen, die an einer Herzerkrankung leiden, ist es in diesem Fall besser, einen Spezialisten zu konsultieren.
    2. Es ist ideal, einmal pro Woche einen Fasten-Tag auf dem Wasser zu arrangieren (wenn Sie nur unter der Woche gut gegessen und nicht zu viel gegessen haben).

    Wer kann einen Fasten-Tag auf dem Wasser arrangieren?

    Wie bereits erwähnt, wird diese Art von Diät für alle empfohlen, die ihren Körper von unnötigen schädlichen "Elementen" reinigen möchten, ist jedoch für Personen mit schwerer Herzkrankheit und Magen-Darm-Trakt kontraindiziert.

    Hier gibt es keine Einschränkungen:

    • nach Alter
    • der Boden
    • Gewichtsklasse usw.

    Es sei darauf hingewiesen, dass es nicht leicht sein wird, einen solchen Fastentag zum ersten Mal zu erleben - Ihr Körper wird nicht wie Ihre Gedanken verhungern. Es geht um unseren Kopf: Wir wollen sehr oft nicht mit dem Magen, sondern mit dem Kopf essen, so dass es nicht leicht ist, mit einer solchen "Diät" fertig zu werden.

    Trotzdem ist es viel einfacher, regelmäßige und seltene Fastentage zu überleben als starre Diäten, die sich negativ auswirken:

    Sie sollten ab dem Entladetag (wenn Sie das Ergebnis auf der Waage nach dem ersten solchen Tag sehen) kein langes Monodiet machen:

    • Zuerst werden Sie höchstwahrscheinlich entgleist. In diesem Fall beträgt die Ausfallwahrscheinlichkeit 90%, da es für den Körper schwierig ist, lange Zeit ohne eine ausgewogene ausgewogene Ernährung zu bleiben (und dies ist schlimmer, als keine Diät zu machen).

    • Zweitens verspotten Sie auf diese Weise Ihren Körper, was auf keinen Fall möglich ist.

    Sie müssen verstehen, dass nur Wasser zu essen keine Option ist. Dafür gibt es viele Gründe und Argumente:

    1. Du ruinierst deinen Bauch.
    2. Ihre allgemeine Gesundheit wird darunter leiden (Ihr Körper benötigt Vitamine, nützliche und notwendige Komponenten, die in verschiedenen Produkten enthalten sind).
    3. Ihre Psyche wird leiden - wenn eine Person sehr hungrig ist, wird sie sich selbst nicht ähnlich:
    • reizbar
    • aggressiv
    • ständig in schlechter Stimmung usw.

    Missbrauchen Sie keinen guten Weg, um Gewicht zu verlieren und Ihren Körper zu reinigen.

    1. Сбросить вес таким способом получится очень быстро, но стоит вам начать питаться неправильно, или, по крайней мере, как обычно, и весь потерянный вес вернется за считанные дни, так что ваши старания, в конечном итоге, окажутся бесполезными.

    Das Ergebnis des Fastentages auf dem Wasser hängt davon ab, wie korrekt und sorgfältig Sie dieses Problem angehen, und es hängt nur von Ihnen ab, ob diese Methode für Sie wirksam ist.

    Varianten der Fastentage auf dem Wasser

    Wenn Sie den Fasten-Tag auf dem Wasser ausprobieren möchten und gleichzeitig verstehen, dass eine Monodiät nichts für Sie ist, sollten Sie sich nicht von Ihrem Unternehmen zurückziehen. Es gibt einen Ausweg aus dieser Situation. In diesem Fall können Sie Fasten-Tage auf dem Wasser verwenden und einige Produkte hinzufügen:

    • Fasten Tag auf Wasser mit Zitrone

    Wenn Sie ein Wasser trinken, ist dies sehr schwierig, Sie können Ihrer Zitrone Zitronensaft hinzufügen. Vielleicht wird jemand über „diese Vielfalt“ überrascht sein, aber in Wirklichkeit:

    1. Zitrone ist gut für Vitamin C
    2. Es ist einfacher, den Fastentag auf dem Wasser zu tragen
    3. Das Gefühl des Hungers wird leicht abgestumpft

    Es ist erwähnenswert, dass Zitrone ein wünschenswerter Bestandteil einer richtigen Ernährung und vieler Diäten ist. Es ist sehr nützlich, jeden Tag auf nüchternen Magen ein Glas Wasser mit Zitrone zu trinken.

    Hinweis: Ein Paar Minzblätter ist selbst an einem Fasten-Tag kein Hindernis für Wasser mit Zitrone.

    Wenn dies nicht hilft, gibt es eine weitere gute und nützliche Option.

    • Fasten Tag auf Wasser mit Honig

    Es gibt eine weitere Komponente, die Ihren Entlassungstag vereinfachen kann, indem Sie Ihren Körper und Ihr Gehirn ein wenig täuschen. Zusammen mit Zitrone können Sie dem Wasser etwas Honig hinzufügen, dann erhält der Körper das Produkt und das Gehirn nimmt an, dass dies eine vollständige Mahlzeit ist, da der Honig viele nützliche Bestandteile enthält.

    1. wird den Fasten-Tag nicht so "monoton" machen
    2. wird dem Körper nützliche Vitamine geben
    3. hat keinen Einfluss auf das Ergebnis des Entladetages
    4. dämpft den Hunger

    Honig + Zitrone + Wasser ist ein wunderbarer Schlankheits-Cocktail. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie jeden Tag ein Kilogramm Zitronen essen und dabei jedes Glas Honig essen. Die Anzahl ist in diesem Fall nicht begrenzt, Sie müssen nur das Maß kennen.

    Trinken oder nicht trinken, abnehmen oder nicht - Sie haben die Wahl, solange sie richtig und sicher ist. Fasten Tage auf dem Wasser - eine großartige Möglichkeit, um sich in guter Form zu befinden und dem Körper den Überschuss (einschließlich Fett an den Seiten) zu beseitigen. Der Wassertag ist nicht so eintönig, da er mit Honig, Zitrone und Minze ergänzt werden kann.

    Fasten Tag auf dem Wasser: Diät und Ergebnisse

    Der Wassergehalt in verschiedenen Geweben des menschlichen Körpers ist unterschiedlich. Sie hängt direkt von der Intensität der darin ablaufenden Vitalprozesse ab. Wasserdiät hilft, Stoffwechselprozesse zu regulieren, hilft, das Körpergewicht zu reduzieren.

    Die Wirksamkeit und Notwendigkeit von Fastentagen wurde durch die Praxis wiederholt bestätigt und von Diätassistenten bewiesen. Um die Arbeit des Magens und des Darms zu normalisieren, ist es sehr nützlich, diese regelmäßig auszuruhen. Zu dieser Zeit gibt es eine aktive Reinigung des Gewebes, der inneren Umgebung und des normalen Betriebs aller physiologischen Systeme. Für die Normalisierung aller Prozesse der Vitalaktivität ist es sehr wichtig, eine erhebliche Menge Wasser zu verwenden, die vom Körpergewicht abhängt. Es sorgt für Wasser-Salz-Gleichgewicht und verhindert die Bildung von Fettgewebe.

    Leute, die ihr Gewicht kontrollieren, wundern sich oft - kann man Fasten-Tage auf dem Wasser arrangieren? Wenn wir bedenken, dass sich bei einem Flüssigkeitsmangel schädliche Substanzen in den Zellen ansammeln und die Homöostase gestört wird, dann ist diese Art von Diät und Entladen der effektivste Weg, um Gewicht zu verlieren. In diesem Fall ist ein positiver Effekt nicht nur bei übergewichtigen Menschen zu beobachten. Diese Technik ist auch für Menschen mit normalem Gewicht zur allgemeinen Erholung nützlich.

    Wasser für den Menschen ist sehr wichtig, während der Körper mit seiner Verwendung keine zusätzlichen Kalorien erhält. Daher löst bereits ein Tag auf dem Wasser mehrere gesundheitliche Probleme auf einmal:

    • Normalisierung des Wasser-Salz-Gleichgewichts
    • wirksame gastrointestinale Unterstützung,
    • Reinigung von Blutgefäßen, Leber, Nieren,
    • Verjüngung
    • Verbesserung des Hautzustandes
    • Ödem loswerden
    • Gewichtsverlust

    Diese Methode der Genesung ist gleichbedeutend mit Fasten, auch wenn es nur kurze Zeit ist, und sollte daher als Stress für alle Organe betrachtet werden. Damit sind Kontraindikationen zum Entladen verbunden. Ärzte empfehlen die Wasserdiät nicht bei Erkrankungen des Nerven- und Herz-Kreislauf-Systems, bei Erkrankungen des Ausscheidungssystems und der Verdauungsdrüsen, bei Tumoren, während der Schwangerschaft und der Fütterung des Kindes. Es ist nicht notwendig, Wasser unmittelbar nach den Feiertagsüberschreitungen durchzuführen.

    Wie man einen Fasten-Tag auf dem Wasser macht

    Um eine gesundheitsfördernde Wirkung zu erzielen, sollten Sie sich strikt an die Regeln des Fastentages mit Wasser halten. Die Wahl dieser Reinigungsmethode ist in Abstimmung mit Ihrem Arzt wünschenswert. Liegen keine Gegenanzeigen vor, sollten am Vortag vorbereitende Maßnahmen durchgeführt werden. Lebensmittel, die vor dem Entladen am Tag verzehrt werden, sollten leicht sein. Gemüse, Obst und Getreide sollten in einer Mindestmenge mit einem begrenzten Gehalt an Salz und Öl vorgezogen werden.

    Am Vorabend des Entladetages bereiten Sie eine Abkochung getrockneter Pflaumen zu und trinken Sie sie vor dem Zubettgehen. Dadurch wird der Darm gereinigt. Um gefiltertes Wasser zu verwenden, aber nicht gekocht, benötigt es ungefähr 4 Liter. Während dieser Zeit ist es nicht wünschenswert, Tee oder Kaffee zu trinken, aber Sie können heißes, gefiltertes Wasser verwenden. Es ist besser, diese Heilmethode nicht mehr als einmal alle zehn Tage anzuwenden. Am nächsten Tag müssen Sie wieder ballaststoffreichen Lebensmitteln den Vorzug geben und den Körper sanft aus dem Hungerzustand entfernen.

    Ein Hunger dieser Art ist nützlich, er verursacht keine Erschöpfung, sondern löst eine kräftige Genesung aus. Das Abladen auf Wasser reduziert das Körpergewicht an einem Tag auf ein Kilogramm. Sie hängt direkt vom Zustand des Organsystems, Alter, körperlicher Aktivität und vielen anderen Faktoren ab. Tage zum Abladen mit Wasser gelten als eine der besten Möglichkeiten, um leicht abzunehmen. Sie sind wirklich nützlich für einen gesunden Körper. Die meisten Bewertungen sind positiv.

    Fastentage zur Gewichtsabnahme - Optionen auf dem Wasser

    Entlademöglichkeiten bei Verwendung eines Flüssigkeitssatzes. Der klassische Fastentag ist nur für die Verwendung von reinem Wasser ausgelegt. Andere Optionen sind jedoch möglich. Unter ihnen ist der Abfluss von mineralischem, salzhaltigem Wasser. Nicht weniger effektiv ist die Aufnahme einer Flüssigkeit mit Zitronensaft, Kefir, unter Zusatz von Kleie. Wasser kann zusammen mit Säften, grünem Tee und Honig verwendet werden. Eine zusätzliche Komponente in der Wasserableitung wirkt sich direkt auf die Gesundheit aus und hilft, das akute Hungergefühl loszuwerden.

    Die Art des Trinkens zum Entladen ist sehr klar. Das Abladen auf Wasser erfolgt nur mit aufbereitetem Wasser in einer Menge von etwa vier Litern. Eine ausgezeichnete Option ist Quellwasser oder gefiltertes Wasser, so dass der Körper tatsächlich von der Ableitung profitiert. Es ist wichtig, die tägliche Wassermenge in gleiche Volumina aufzuteilen (jeweils nicht mehr als einen halben Liter). Sie müssen jede halbe Stunde getrunken werden. Durst ist ein normaler Zustand, ein Indikator für den eingeleiteten Reinigungsprozess.

    Die heilende Wirkung von Naturhonig ist allgemein bekannt, die Verwendung von Wasser mit Honig an Fastentagen wird durch die Zeit bestätigt. Die Verwendung von Honiggetränk beschleunigt den Stoffwechsel, Reinigungsprozesse laufen schneller ab und es hilft, aus Fettgewebe geschlagen zu werden. Für einen Trinktag mit Honigzusatz müssen Sie ca. 12 Gläser reines Wasser zubereiten. Lösen Sie vor dem Gebrauch einen Teelöffel Honig in einem Glas Wasser auf.

    Diät auf Äpfeln

    Eine ausgezeichnete Option für eine wirksame Gewichtskorrektur kann ein Fastentag für Wasser und Äpfel sein. Während des ganzen Tages ist es notwendig, gleichmäßig 2 Liter Wasser in kleinen Portionen zu verwenden, abwechselnd Äpfel. Die Hälfte der Früchte muss gebacken werden, die Hälfte wird empfohlen, frisch zu essen. Es ist besser, süßen Äpfeln den Vorzug zu geben, sie regen weniger Appetit an und enthalten nützliche Substanzen.

    Zitronensaft ist der stärkste Fettverbrenner, Wasser mit Zitrone zur Gewichtsabnahme wirkt Wunder. Der Gewichtsverlust pro Tag kann etwa 2 kg betragen. Dies ist die effektivste Methode zum Entladen auf Wasser, mit der schwierigsten. Alle vierzig Minuten müssen Sie ein Glas Wasser mit einem Teelöffel Zitronensaft trinken. Die benötigte Wassermenge beträgt 2 Liter. Zitronensäure regt den Appetit stark an, wirkt destruktiv auf den Zahnschmelz, nach jeder Flüssigkeitsaufnahme mit Zitrone muss die Mundhöhle gespült werden.

    Auf Mineralwasser

    Mineralwasser-Diät ist nicht weniger effektiv, diese Option bezieht sich auf schwierige Tage des Fastens. Während der gesamten Zeit müssen Sie 2 Liter Mineralwasser ohne Kohlensäure trinken. Wenn es keine Abweichungen in der Form des Ödems gibt, erhöht sich diese Wassermenge auf 4 Liter. Am nächsten Tag ist es wichtig, eine Diät zu machen und nur leichte Kost zu begrenzen. Die Wirksamkeit dieser Option ist enorm, mit Ausnahme des Gewichtsverlusts wird der Schlaf normalisiert und die allgemeine Gesundheit verbessert. Es ist notwendig, das Reinigungsverfahren nicht mehr als zweimal im Monat durchzuführen, um diese zusätzlichen Pfunde zu verlieren.

    Auf dem Wasser und Tee

    Grüner Tee ist eine der wenigen Tonika, enthält viele nützliche Substanzen, wirkt tonisch und bekämpft effektiv Fett. Am Tag des Entladens mit Wasser und grünem Tee können zwei Liter Wasser pro Tag und 200 ml Tee alle zwei Stunden verwendet werden. Grüner Tee wird wie gewohnt gebraut.

    Wie zu widerstehen

    Den Körper verbessern, übermäßiges Gewicht verlieren - ein zwingender Anreiz, geduldig zu sein und dem Trinken eines Tages standzuhalten. Die verbesserte Entladung des Körpers hilft bei der Lösung vieler Probleme:

    • Der Körper wird von Toxinen, Toxinen, Salzen,
    • Die Reinigung beginnt auf der Ebene aller Zellen
    • normaler Stoffwechsel
    • Gelenke werden geheilt,
    • startet die schnelle Regeneration des Gewebes
    • normaler Schlaf

    Dies ist keine vollständige Liste nützlicher Prozesse, die der Fastentag einleitet. Das Bewusstsein für die Vorteile und der Wunsch, die Gesundheit zu bewahren, wird dazu beitragen, die Entladung durchzuhalten. Es lohnt sich, verschiedene Fasten-Tage auszuprobieren und an einem Tag zu beginnen, der am leichtesten verträglich ist. Es lohnt sich zu überlegen, ob Sie einen Fastentag in der Luft, auf dem Land oder im Wald verbringen möchten. Dies erlaubt es nicht, sich ständig auf das Hungergefühl zu konzentrieren.

    Nicht empfohlen an diesem Tag zu trainieren. In diesem Fall erleidet der Körper zusätzlichen Stress und verlangsamt den Stoffwechsel. Im Verlauf der Entlassung ist es besser, ruhige Dinge zu tun, allen physiologischen Systemen eine Pause zu gönnen, sich Zeit für den Tagesschlaf zu nehmen und das Bewusstsein mit intellektueller Aktivität zu beschäftigen. Es ist besser, das Entladen mit dem freien Tag zu kombinieren.

    Feedback und Ergebnisse

    Catherine, 48 Jahre alt

    Ich habe viel über die Wirksamkeit solcher hungrigen Methoden gehört, aber es fiel mir zunächst sehr schwer, den Fastentag zu überstehen, und die Wirkung trat nicht sofort auf. Der einfachste Weg, den Tag zu ertragen, ist "Wasser, Äpfel". Der Massenverlust ist gering, aber der Kraftanstieg ist offensichtlich, der Gesundheitszustand hat sich deutlich verbessert. Am nächsten Tag ein unvergleichliches Gefühl von Leichtigkeit.

    Mit Entsetzen stelle ich fest, dass ich schneller zunehme als zuvor. Ich habe das Fasten aus verschiedenen Gründen noch nie probiert, ich habe viele Bewertungen gehört, ich habe an dem Tag eine Chance mit Wasser und Zitronensaft genommen. Sehr schwer, ich werde mich nicht verstecken, aber das Ergebnis ist offensichtlich. An einem Tag betrug der Gewichtsverlust 1,5 kg. Ich möchte am Ausgang durchhalten und Sie können regelmäßig trainieren, um Gewicht zu verlieren.

    Ich habe viele verschiedene Methoden des Entladetages ausprobiert, der Tag für meinen Körper zu trinken war am effektivsten. Schon seit sechs Monaten Wasser mit Honig üben. Das Ergebnis ist offensichtlich - ich schlafe gut, bin viel weniger nervös und meine Figur im Spiegel gefällt mehr, das Übergewicht geht weg.

    Vorteile und Nachteile


    Wasser ist von großer Bedeutung für die allgemeine Gesundheit einer Person, es fehlt jedoch auch der Kaloriengehalt. Deshalb jeden Tagim Wassermodus durchgeführt, trägt zur Lösung verschiedener Rehabilitationsaufgaben bei:

    • Normalisierung des Verdauungstraktes
    • Ausgleich des Wasser- und Salzstoffwechsels im Körper,
    • Reinigen von Gefäßen und Nieren
    • Stimulierung der Zellerneuerung im Körper
    • Hauterneuerung,
    • Verjüngung
    • Reduktion von Schwellungen
    • Gewichtsreduzierung.

    Trotz des allgemeinen gesundheitlichen Effekts entspricht eine solche Einschränkung der Ernährung, kurz- oder langfristig, bei gleichzeitiger Erhöhung der Flüssigkeitszufuhr einem Fastenverfahren, was für bestimmte Körpersysteme eine Stresssituation darstellt. Daher ist es notwendig, den aktuellen Gesundheitszustand Ihres Körpers sorgfältig zu studieren und Kontraindikationen für die Wasserdiät zu berücksichtigen. Zu diesen Faktoren zählen Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, das Ausscheidungs- und Verdauungssystem, das Vorhandensein oder die Anfälligkeit für Tumorprozesse, die Schwangerschaft und die Ernährung des Neugeborenen.. Kein Entladen nach den Feierlichkeiten und übermäßigem Essenim Zusammenhang mit festlichen Veranstaltungen.

    Wie verbringe ich einen Fasten-Tag auf dem Wasser?


    Bevor Sie den Körper mit gefiltertem Wasser ablassen, sollten Sie Ihren Arzt oder Therapeuten konsultieren. Wenn Sie keine Kontraindikationen für Diäten und Entladen haben, müssen Sie den Körper richtig vorbereiten.

    Essen Sie am Tag vor Ihrer Veranstaltung leichte Mahlzeiten.vorzugsweise Gemüse, Müsli oder Obst. Begrenzen Sie die Aufnahme von Zucker, Salz oder Butter. Abends, vor dem Entladen, ein paar Pflaumen essen oder eine Abkochung davon trinken, das Getränk wird dazu beitragen, den Darm zu reinigen. Trinken Sie sauberes Wasser für den nächsten Tag. Die Wassermenge am Auslauf - mindestens 4 Liter. Versuchen Sie, am Entladetag keinen Tee oder Kaffee zu trinken. Wenn Sie wirklich heiß sein wollen, können Sie heißes Wasser trinken.

    Fasten Tag auf dem Wasser: Nutzen und Schaden

    Es wird empfohlen, den Körper höchstens dreimal im Monat zu entlassen. Und Sie müssen auch kompetent und reibungslos entladen sein. Essen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel, vorzugsweise Getreide und Obst. Keine Notwendigkeit, schwere und fetthaltige Nahrungsmittel zu sich zu nehmen. Das Trinkregime startet den Prozess der inneren Erholung des Körpers auf zellulärer Ebene. Mit dieser Entladung ist es möglich, das Gewicht in einem Vorgang auf ein Kilogramm zu reduzieren. Aber wir dürfen andere Faktoren, die das Gewicht beeinflussen, nicht vergessen: menschliche Gesundheit, körperliche Aktivität, Alter usw. Bewertungen von Personen, die diese Methode der Gewichtsabnahme in der Regel angewendet haben, sind positiv.

    Methode der Entladung

    • Verwenden Sie spezielles Wasser, das mit einem Filter oder einer Quelle gereinigt wurde.
    • Die Menge der verbrauchten Flüssigkeit wird empfohlen mindestens 4 Liter.
    • Teilen Sie das gefilterte Wasser zu gleichen Teilen (jedoch nicht mehr als 0,5 l) auf, um es gleichmäßig zu verwenden.
    • Trinken Sie jede halbe Stunde.
    • Bei Durstgefühl zeigt dies an, dass der Reinigungsmechanismus in Gang gesetzt wurde.

    Einige Rezepte beim Abladen auf dem Wasser zum Abnehmen

    • Honig entladen Tag

    Honig ist ein sehr nützlicher Zusatzstoff für die Heilwirkung des Trinkregimes auf Wasser. Die Eigenschaften von Honig wurden seit Jahrhunderten getestet, eine wässrige Lösung mit Honig beschleunigt den Stoffwechsel im Körper, die Reinigung der inneren Organe wird schneller und einfacher. Die Zubereitung eines Getränks für den Tag ist einfach: Nehmen Sie für 12 Gläser gefiltertes Wasser einen Teelöffel Honig pro Glas.

    Äpfel und Wasser. Gute Wirkung kann erzielt werden, kombiniert mit Trinkregime, die tagsüber Äpfel trinkt. Und die Hälfte sollte gebacken werden und die andere Hälfte - frisch. Wenn Sie aus verschiedenen Apfelsorten wählen, nehmen Sie lieber süße Äpfel mit. Tagsüber müssen Sie mindestens 2 Liter Flüssigkeit zu gleichen Teilen trinken und dabei Wasser mit Äpfeln abwechseln.

    Zitronensaft ist ein wirksames Mittel, um Fett zu verbrennen, so dass diese Ergänzung ein wirksames Mittel ist, um das Ziel des Abnehmens zu erreichen. Trotz des guten Effekts bereitet die Technologie des Trinkens von Zitronensaft mit Wasser gewisse Schwierigkeiten. Saft in einem Glas Flüssigkeit aufgelöst, müssen Sie alle 40 Minuten trinken. Das Volumen der getrunkenen Lösung mit Saft muss mindestens zwei Liter betragen. Beachten Sie, dass die Wirkung der Zitronensäure mehrdeutig ist, sie regt den Appetit an und zerstört den Oberflächenschmelz Ihrer Zähne. Nach jedem Getränk mit Zitronensaft den Mund gründlich ausspülen.

    • Entladung mit Hilfe von "Mineralwasser"

    Die Option des Trinkregimes während des Tages auf dem "Mineralwasser" hat seine eigenen Eigenschaften. An einem Tag müssen Sie mindestens zwei Liter Mineralwasser ohne Gas trinken und den Zustand des Körpers auf Abnormalitäten und Schwellungen beobachten. Wenn alles in Ordnung ist, können Sie die Flüssigkeitsmenge schrittweise auf 4 Liter erhöhen. Am nächsten Tag folgen Sie der Diät und leichte Kost essen. Diese Variante des Entladens ist besonders effektiv, da sich der Schlaf zusätzlich zum Abnehmen normalisiert und sich der allgemeine physiologische Zustand des Körpers verbessert. Führen Sie dieses nützliche Verfahren mit Vorsicht und höchstens alle zwei Wochen durch.

    • Wasserablauf mit abwechselndem grünem Tee

    Grüner Tee an sich ist ein sehr nützliches Getränk, es strafft, hilft beim Abnehmen und hat viele nützliche Spurenelemente in seiner Zusammensetzung. Wenn Sie abwechselnd trinken und alle 2 Stunden ein Glas grünen Tee trinken, können Sie eine gute heilende Wirkung erzielen.

    Wie kann man das Entladen auf dem Wasser verlassen?

    Achten Sie auf eine sanfte Diät. Entlasten Sie sich allmählichindem Sie am nächsten Tag Gemüsesalate oder leichte Früchte essen. Большое содержание клетчатки и витаминов помогут организму работать эффективно. В обед можно съесть овощи или кашу. На ужин будут хороши кефир или ряженка. Не стоит на следующий день употреблять тяжелые жирные продукты или мясо.

    Разгрузочный день на воде: отзывы и результаты

    Сомневалась, стоит ли проводить разгрузочный день с большим употреблением жидкости. Nachdem ich diese Methode ausprobiert hatte, spürte ich Leichtigkeit in meinem Körper, Kraft und verbesserte Lebensqualität. Natürlich gibt es einige Unannehmlichkeiten, man möchte etwas ungewohnt essen, aber es lohnt sich zu ertragen und der Körper passt sich einem solchen Regime an.

    Ich empfehle meinen Patienten von Zeit zu Zeit, tagelang mit Einschränkung der Ernährung zu verbringen und den ganzen Tag über viel Flüssigkeit zu trinken. Natürlich nur ohne Kontraindikationen ordnungsgemäß durchgeführt. Diese Einschränkung wirkt sich günstig auf den menschlichen Körper aus und trägt zur Erneuerung aller Systeme auf interzellulärer Ebene bei. Bewertungen von Patienten, die das System verwenden, sind gut.

    Regen Sie sich an, an Fastentagen zu trinken. Um diese zusätzlichen Pfunde zu entfernen, um Ihre Gesundheit zu verbessern, sich stärker und jünger zu fühlen, sind dies würdige Argumente für das Entladen auf dem Wasser und hervorragende Ergebnisse. Profitieren Sie von der Entladung. Probieren Sie mehrere Optionen aus und wählen Sie die für Sie bequemste aus. Versuchen Sie, an den Tagen zu entladen, an denen Sie am meisten mit anderen Dingen beschäftigt sind, die von den Gedanken über das Essen ablenken. Aber die Dinge sollten relativ ruhig und maßvoll sein.. Vermeiden Sie körperliche Anstrengungen an den Tagen, an denen Sie beim Entladen sitzen. Gesundheit!

    Was ist gut für einen Tag auf dem Wasser

    Fasten-Tage zum Abnehmen auf dem Wasser erfordern maximalen Willen und Geduld, ein Minimum an Zeit und Investition. Im Grunde ist eine solche Entladung der übliche Hunger. Die Vorteile eines kurzfristigen Hungers sind jedoch enorm, wie aus zahlreichen Bewertungen von Menschen bekannt ist, die chronische Krankheiten allein durch Hungern geheilt haben. Ein einmal pro Woche ausgeführter Wasserabfluss bringt also folgende Vorteile für den Körper:

    1. Füllt den Magen und dämpft den Appetit.
    2. Organe beruhen auf dem Energieverbrauch zur Verdauung.
    3. Nieren, Leber, Blutgefäße, Gelenke werden von Giftstoffen und Schlacken gereinigt.
    4. Die Darmfunktion wurde verbessert.
    5. Verhindert das Zurückhalten von Flüssigkeit, wodurch Schwellungen vermieden werden.
    6. Das Problem mit Hautfehlern ist gelöst.
    7. Lass diese zusätzlichen Pfunde.

    Rezepte und Entlademöglichkeiten auf dem Wasser

    Der Entladetag auf dem Wasser, Bewertungen und die Ergebnisse des Abnehmens darüber werden im Folgenden erörtert und nicht nur in der Monovariante durchgeführt. Nicht jeder kann das Fasten rund um die Uhr überstehen. Daher ziehen wir sanftere Optionen in Betracht, um Gewicht zu verlieren und den Körper zu reinigen.

    1. Auf dem Wasser und grünem Tee. Wasser und grüner Tee ermöglichen dem Körper, sich zu entspannen und nützliche Substanzen zu gewinnen. Schließlich enthält grüner Tee die Vitamine P, C, B, organische Säuren, Kupfer, Kalium, Fluor und Antioxidantien. Dieses Getränk gibt Kraft, belebt, Töne. Die Essenz des Fastentags besteht darin, 1,5 Liter grünen Tee in 3 Stunden pro Glas zu trinken. Trinken Sie Wasser zwischen Teeempfängen.
    2. Auf Kefir und Wasser. Die Vorteile von Kefir für die Gewichtsabnahme liegen auf der Hand, da dieses Milchgetränk dazu neigt, den angesammelten Rückstand aus dem Körper zu entfernen. Kefir hat eine positive Wirkung auf die Arbeit des Darms, des Magens, der Leber und verbessert die Blutfunktion. Trinken Sie tagsüber regelmäßig 1 Liter Kefir in einem Glas. Wasser zwischendurch trinken.
    3. Auf Wasser mit Zitrone. Zitronenwasser ist am effektivsten zum Abnehmen, weil Zitrone fettverbrennende Eigenschaften hat. Denken Sie jedoch daran, dass die angesäuerte Flüssigkeit den Appetit anregt. Seien Sie also bitte geduldig, wenn Sie an einem Tag bis zu 2 kg abnehmen möchten. Um ein Getränk zuzubereiten, lösen Sie 1 Teelöffel frisch gepressten Zitronensaft in 200 ml Wasser auf und trinken Sie diese Dosis jede Stunde. Um zu verhindern, dass Zitronensaft den Zahnschmelz schädigt, spülen Sie Ihren Mund nach jeder Portion gründlich aus.
    4. Auf Säften und Wasser. Frische Säfte helfen, das Verdauungssystem zu verbessern, den Teint zu verbessern, den Darm von den Ablagerungen von Stuhlmassen zu reinigen. Gemessen an den Bewertungen der Ernährungswissenschaftler, behandelt die Saftdiät sogar die Fettleibigkeit. Der Ausgabetag für Säfte und Wasser ist die Verdünnung von frischem Saft mit Wasser 1: 1. Bei einer solchen Mini-Diät werden tagsüber 2 Liter der Mischung verwendet.
    5. Auf Wasser und Äpfeln. Äpfel haben abführende Eigenschaften, bauen Fett ab und entfernen überschüssige Flüssigkeit. Sie verbessern den Stoffwechsel und erleichtern die Funktion des Gastrointestinaltrakts. Für den Tag zum Entladen des Wasserapfels sollten Sie 1,5 kg grüne Äpfel und 2 Liter Wasser auffüllen. Teilen Sie diese Menge zu gleichen Teilen auf und verzehren Sie den ganzen Tag.

    Wenn Sie sich für einen Fastentag mit frisch zubereiteten Säften entscheiden, bringen Sie Ihrem Körper zunächst frischen Saft bei, um Darmstörungen zu vermeiden. Trinken Sie ein Glas morgens und eine Woche lang zum Mittagessen, und fahren Sie dann mutig mit dem Entladen fort.

    Wie viel kannst du zurücksetzen?

    An einem Wassertag können Sie bis zu 2 kg Übergewicht abnehmen. Aber wenn Sie am nächsten Tag wieder auf die alte Diät zurückgreifen, werden diese Pfunde schnell wiederkommen.

    Wenn Ihr Ziel es ist, Gewicht zu verlieren, müssen Sie für einen stetigen Verlust an Körperfett die Diät überdenken und zu einem kalorienarmen Menü mit einem Minimum an Salz gehen. Wenn Sie den Tag des Entladens verbringen, um den Körper von den angesammelten Toxinen zu befreien und die Verdauungsorgane ruhen zu lassen, werden regelmäßige Tage auf dem Wasser dazu beitragen, chronische Magen-Darm-Erkrankungen zu beseitigen.

    Kann das Entladen auf Wasser die Gesundheit schädigen?

    Nutzen und Schaden einer Substanz werden anhand ihrer Dosis geschätzt. Jedes nützliche Produkt wird giftig, wenn es im Übermaß aufgenommen wird, und Wasser bildet keine Ausnahme. Wenn Sie viel trinken, führt dies leicht zu einem klinischen Bild einer Wasservergiftung (Überwässerung): Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Durchfall, Schwellung, erhöhter Druck, verminderte Harnausscheidung, Herzrhythmusstörungen, Muskelkrämpfe, Verwirrung.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send