Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Öl für Neugeborene: Wie die empfindliche Haut der Krümel sterilisiert und richtig behandelt wird - enthüllen Sie alle Geheimnisse

Es ist nicht möglich, das Neugeborene vollständig zu versorgen und sich richtig zu entwickeln, wenn Sie nicht alle notwendigen Mittel in Ihrem Arsenal haben. Eines davon ist Pflanzenöl. Einige Mütter verbringen weniger Zeit mit der Zubereitung ihrer eigenen Hände und kaufen fertige Babykosmetik, während andere eher alles persönlich machen. Daher stellt sich ohne vorherige Erfahrung die Frage, wie das Öl für ein Neugeborenes gekocht werden kann. Dieses Thema werden wir in diesem Artikel vorstellen.

Warum brauchen Sie Pflanzenöl für ein Neugeborenes?

Wenn Sie eine glückliche Mutter des zweiten, dritten oder fünften Babys sind, ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine Frage haben werden, warum Sie Pflanzenöl für Babys benötigen. Wie das Öl für Neugeborene gekocht wird, ist jedoch sehr wahrscheinlich, da die Erfahrung, jedes Kind großzuziehen, immer etwas anders ist als das vorherige.

Wenn Sie sich nicht an Ihrem Erstgeborenen freuen, werden Sie übrigens Informationen zur Verwendung eines solchen Kosmetikprodukts für Ihr Kind erhalten. So wird das Öl für Neugeborene verwendet, um die tägliche Pflege des Babys zu organisieren. Hier ist alles einfach:

  1. Anfangs ist es nicht immer möglich, richtig zu erraten, was ein Baby anziehen soll. Infolgedessen schwitzt er und zarte Haut wird mit Hämorrhagus bedeckt.
  2. Wenn das Kind beginnt, die Beine und Arme aktiv zu bewegen, reibt sich die Haut stark, und wenn es heiß ist, führt dies zu einem beschleunigten Schaden, da die Epidermis von Neugeborenen sehr dünn ist.
  3. Kleinkinder sind nicht so groß wie Erwachsene. Daher bilden sie viele Falten, in denen ich wiederum Windelausschlag, Dermatitis und andere unangenehme Phänomene sowohl für das Baby als auch für seine Eltern erleben kann.
  4. Viele Neugeborene haben gelbe Krusten auf dem Kopf. Sie können alleine passieren, aber es ist besser, diesen Prozess zu beschleunigen, damit das Haar normal wachsen kann und die Haut des Kindes nicht juckt.

In allen diesen Fällen und angewendet Pflanzenöl, das Schuppen auf den Kopf schmiert, Falten an den Ellbogen, in der Nähe der Handflächen, unter den Knien, in der Nähe der Füße, der Achselhöhlen, hinter den Ohren sowie der übergetrockneten Haut, wenn das Baby nach dem Alter geboren wurde.

Es ist wichtig! Beachten Sie, dass Sie Ihr Kind nicht vollständig und sehr reichlich mit Pflanzenöl bestreichen können. Und hier geht es gar nicht darum, dass ein nacktes Kind wie eine Schlange aus Ihren Händen gleitet. Öl verstopft die Poren der Haut, und der Körper ist bei Säuglingen durch diese Abdeckung stärker mit Sauerstoff gesättigt.

Welches Öl soll man wählen?

In jedem Kinderladen können Sie heute die richtigen Kosmetika kaufen, um das Öl nicht für Neugeborene zu kochen. In der Regel unterliegen solche Pflegeprodukte einer sorgfältigen Qualitätskontrolle und Sicherheit, die der Schlüssel zu ihrer hypoallergenen Wirkung ist. Aber zu 100% kann man sich nicht auf die Zusammensetzung solcher Produkte verlassen. Wenn Sie also der modernen Chemie und Kosmetik gegenüber misstrauisch sind, ist es besser, Ihre Zeit damit zu verbringen, Öl für ein Neugeborenes zu kochen.

Es ist wichtig! Weitere Vorteile der Verwendung von sterilisiertem natürlichem Pflanzenöl:

  • erhebliche Einsparungen von Geld
  • absolut hypoallergen mit der richtigen Wahl des Öls,
  • Es gibt keine schädlichen Auswirkungen auf den Körper der Zusatzdüfte und anderer chemischer Verbindungen.
zum Inhalt ↑

Hilfreiche Ratschläge

Wenn Sie sich entscheiden, das Öl für das Neugeborene nicht selbst zu kochen, sondern Babykosmetik kaufen, achten Sie auf Folgendes:

  • Zusammensetzung - idealerweise sollte nur Öl angegeben werden (eine oder mehrere Kombinationen), wenn zusätzliche Substanzen vorhanden sind, muss ein "hypoallergenes", "zertifiziertes" Etikett vorhanden sein.
  • Parfüm, Konservierungsmittel sollten fehlen,
  • Die Haltbarkeit sollte 12 Monate nicht überschreiten.
zum Inhalt ↑

Soll ich das Öl kochen?

Das Kochen oder Nichtkochen von Öl für ein Neugeborenes ist eine persönliche Angelegenheit. Hier sind jedoch folgende Faktoren zu berücksichtigen:

  • Das Kind zunächst in eine völlig sterile Umgebung zu bringen, ist es nicht wert, und es kommt auch nicht heraus, und nach dem Kochen wird das Öl sterilisiert.
  • Nach der Wärmebehandlung eignen sich die Öle nur wenige Stunden, weshalb es nicht praktikabel ist, sie in großen Portionen herzustellen.
zum Inhalt ↑

Öl kochen:

  1. Gießen Sie kaltes oder warmes Leitungswasser in den Topf.
  2. Legen Sie am unteren Rand ein Wattestäbchen aus Baumwolle, damit das Glas nicht zerspringt.
  3. Stellen Sie ein Glas Öl in den Topf.
  4. Setzen Sie all diese Konstruktion auf den Herd.
  5. Bringen Sie das Wasser zum Kochen und reduzieren Sie sofort die Hitze.
  6. Lassen Sie einen Topf mit einem Glas Öl 10-30 Minuten lang auf dem kleinsten Feuer stehen, ohne dass das Öl kochen kann.
  7. Nehmen Sie das Glas heraus und warten Sie, bis es abgekühlt ist.
  8. Drehen Sie den Deckel und legen Sie ihn an einen dunklen, kühlen Ort.

Es ist wichtig! Wenn Sie nicht folgen und das Öl immer noch kocht, dann Feuer fangen, keinesfalls mit den Händen oder Wasser löschen. Bedecken Sie das Gefäß einfach mit einem Deckel von der Pfanne und blockieren Sie den Sauerstoff-Zugang. Das Brennen hört auf.

Video

Hoffentlich haben Sie aus diesem Artikel viele nützliche Informationen über die Verwendung von Pflanzenöl während der Pflege des Babys erhalten. Tun Sie alles für ihn sorgfältig, sorgsam, schaffen Sie angenehme Lebensbedingungen und Sie werden viele angenehme Minuten der Kommunikation mit dem Liebsten und Geliebten verbringen, mit ihm viele neue Dinge entdecken, sich freuen und jeden Moment genießen.

Nutzen oder Schaden durch Reiben für das Baby?

Die Haut eines Kindes unter einem Jahr ist besonders wichtig, um es sauber und trocken zu halten.. Bei verschiedenen Krankheiten, unsachgemäßer Pflege oder aggressiver Umwelteinwirkung wird ein dünnes Stratum corneum dünner und Trockenheit und Reizung können auftreten. Um dies zu vermeiden, geben die Eltern nach dem Baden Pflanzenöl auf die Haut des Kindes.

Brauche ich das überhaupt? Experten glauben, dass die Verwendung von Öl zwar eine angenehme und nützliche Übung ist, aber überhaupt nicht notwendig ist. Die Eltern sollten entscheiden, dazu müssen die Vor- und Nachteile dieses Verfahrens abgewogen werden.

Die Vorteile:

  1. Öl verringert die Reibung, wodurch die empfindliche Haut des Babys geschädigt wird,
  2. es gibt eine zusätzliche Flüssigkeitszufuhr und Ernährung,
  3. die regenerierenden Eigenschaften nehmen zu,
  4. Haut ist weniger nachlassen.

Harm:

  • geölte Haut atmet nicht,
  • mögliche Allergien.

Wirkstoffe

Pflanzenöle enthalten Fettsäuren, von denen einige nicht im Körper selbst synthetisiert werden können, sowie verschiedene Vitamine. Neben, Bestimmte Öle sind für den Menschen sehr nützlich:

  • Olive - verbessert die Immunität
  • Sonnenblume - wirkt antioxidativ,
  • Erdnuss - beruhigt das Nervensystem,
  • Mais - erhöht die Widerstandskraft gegen Infektionen,
  • Sanddorn - lindert Entzündungen,
  • Leinsamen - enthält eine große Menge Omega-3.

Welche Hautpflaster werden angewendet?

Besondere Pflege erfordert Problemstellen der Haut am Körper eines kleinen Mannes. Dies sind vor allem Orte, an denen Reibungen sowie Kleidungsstücke auftreten. Nach jedem Bad wird Pflanzenöl aufgetragen bei:

  1. die Haut hinter den Ohren,
  2. Achselhöhlen
  3. Ellbogenbögen,
  4. Hals,
  5. Falten an den Beinen,
  6. andere notwendige Standorte.

Diese Liste kann sich je nach dem Zustand der Haut des Neugeborenen und seinen Merkmalen erweitern. Nach dem Baden sollten Sie den Körper des Kindes sorgfältig untersuchen und alle Veränderungen auf der Haut feststellen.B. das Auftreten einer neuen Rötung oder Ablösung, die zuvor nicht charakteristisch war.

Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung

Die Indikation zum Abwischen der Haut des Babys mit Pflanzenöl kann sein:

  • trockene Haut
  • schälen
  • das Auftreten von Windelausschlag,
  • Rötung in den Falten und Falten der Arme und Beine.

Es gibt praktisch keine Kontraindikationen für die Verwendung von Pflanzenöl.. Der einzige Grund für die Ablehnung ist die individuelle Unverträglichkeit des Kindes, die sich in Form allergischer Hautausschläge und Irritationen an der Hautkontaktstelle äußern kann.

Welche Ansicht soll gewählt werden und warum?

Im Verkauf finden Sie raffiniertes und unraffiniertes Öl. Raffiniert ist kalt und heiß gepresst. Die größte Menge an Nährstoffen bewahrt das kaltgepresste Öl, da dies beim Erhitzen nicht geschieht. Da geplant ist, das Produkt nicht für den vorgesehenen Zweck, sondern zur Schmierung der Haut eines Neugeborenen einzusetzen, besteht kein grundlegender Unterschied. Kaltgepresstes Öl ist jedoch teurer.

Die zweite Option ist unraffiniertes Öl. Es hat einen charakteristischen Geruch und enthält in seiner Zusammensetzung mehr Vitamine. Bei der Sterilisation in einem Wasserbad brennt und räuchert nicht raffiniertes Öl mehr.und der natürliche Geruch des Produkts mag dem Baby nicht gefallen.

Es gibt noch natürliches Sonnenblumenöl. Es wird aus gereinigtem Saatgut durch Pressen mit Hilfe einer Presse hergestellt und wird von Köchen hoch geschätzt. Dieses Öl zeichnet sich durch einen ausgeprägten Geruch und dickes Sediment aus. In den darauf zubereiteten Gerichten spürt man die Geschmacksvielfalt, es macht jedoch keinen Sinn, die Haut eines Neugeborenen zu schmieren.

Es gibt keinen großen Unterschied, welches Öl verwendet werden soll.. Das Hauptauswahlkriterium sollte die Portabilität seines Neugeborenen sein. Je weniger Geruch das ausgewählte Produkt hinterlässt, desto besser.

Wie und wie viel Zeit ist es, um in einem Wasserbad zu sterilisieren?

Viele Eltern sterilisieren Pflanzenöl in einem Wasserbad, bevor sie auf die Haut des Babys aufgetragen werden. Sie tun dies, um mögliche Bakterien abzutöten.

Die Zweckmäßigkeit solcher Handlungen ist nicht immer gerechtfertigt. Erstens, Das Öl wird für externe Verfahren und nicht für interne Verfahren verwendet. Daher ist keine Sterilisation erforderlich. Zweitens findet der Schmiervorgang unter nicht sterilen Bedingungen statt und die Bakterien entwickeln sich, sobald das Öl auf die Haut des Babys gelangt.

Wenn entschieden wurde, das Öl vor der Verwendung zu sterilisieren, sollte dies richtig erfolgen. Die Sterilisationszeit sollte nicht weniger als 5 und nicht mehr als 30 Minuten betragen. Stellen Sie einfach die Pfanne auf den Herd und kochen Sie, damit das Öl nicht funktioniert. Dies sollte mit Hilfe eines Wasserbades geschehen.

Wenn die Eltern nicht sicher sind, welche Qualität das Produkt hat, muss das Produkt vor dem Auftragen 30 Minuten lang an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Wenn das Öl einen Niederschlag in Form von Flocken aufweist, ist es beschädigt und kann nicht verwendet werden..

Wir empfehlen, das Video über die korrekte Sterilisation von Sonnenblumenöl im Wasserbad für das Baby anzusehen:

Vorbereitung der Zusammensetzung zum Mahlen

Um das Sterilisationsverfahren in einem Wasserbad durchführen zu können, benötigen Sie das Öl selbst und zwei Behälter, einen zum Kochen - einen kleineren, den anderen zum Erstellen eines Bades - und noch etwas mehr.

  1. Wasser wird in einen großen Tank gefüllt, Pflanzenöl in einen kleinen Tank.
  2. Ein kleinerer Behälter wird in einen großen gestellt und in Brand gesetzt. Füllen Sie kein Öl in kochendes Wasser. Beide Flüssigkeiten sollten allmählich erhitzt werden.
  3. Wenn das Wasser zum Sieden kommt, reduzieren Sie die Wärme und behalten Sie nur den Siedevorgang bei.
  4. Nach Ablauf der erforderlichen Zeit wird der Behälter mit Öl aus dem siedenden Wasser entfernt und auf Raumtemperatur abgekühlt.

Bewahren Sie das Öl an einem kühlen, dunklen Ort auf, wobei der Deckel fest verschlossen ist.. Es wird jedoch innerhalb weniger Stunden als steril betrachtet. Daher ist es am besten, vor jedem Schwimmen kleine Portionen durchzuführen.

Lassen Sie kein kochendes Öl zu, da dies zur Entzündung führen kann. In diesem Fall müssen Sie den Behälter mit einem Deckel abdecken, wodurch der Zugang zum Sauerstoff blockiert wird. Löschen Sie kein brennendes Öl mit Wasser.

Wie zu benutzen

  1. Nach dem Baden wird der Körper des Neugeborenen mit einem weichen Tuch abgetupft, um die Haut vollständig von Feuchtigkeit zu befreien.
  2. Das Kind wird auf die Windel gelegt und auf eine bequeme horizontale Fläche gelegt.
  3. Wattepad mit Pflanzenöl angefeuchtet. Einige Eltern bevorzugen es, das Kind mit den eigenen Handflächen zu schmieren.
  4. Um zu schmieren, muss der Körper des Neugeborenen von oben nach unten sein. Zuerst wird die Haut hinter den Ohren bearbeitet, dann der Hals und nach den Achselhöhlen die Falten am Körper und an der Leiste sowie die Beine des Babys.
  5. Überschüssiges Öl wird mit einem trockenen Tuch gereinigt.

Verwenden Sie kein Öl und Talk gleichzeitig.. Wenn sie gemischt werden, bilden sich Klumpen, die zum Auftreten von Irritationen beitragen.

Während des Verfahrens ist es hilfreich, dem Neugeborenen eine leichte Massage zu geben. Kleiden Sie das Kind nicht sofort nach der Anwendung - lassen Sie die Haut das Öl aufsaugen und nehmen Sie ein Luftbad.

Tipps für Eltern

Damit die Haut des Babys immer gesund ist und das Pflanzenöl keinen Schaden anrichtet, müssen wir uns an einfache Regeln halten:

  • Fügen Sie keine anderen Zutaten oder Sahne zu Pflanzenöl hinzu. Sie lösen sich nicht auf und die daraus resultierende heterogene Struktur kann die Haut des Kindes verletzen. Wenn ein anderes Produkt aufgetragen werden muss, muss dies vor oder nach dem Öl erfolgen.
  • Es ist notwendig, jeden Tag nach dem Baden Pflanzenöl zu verwenden.
  • Falten müssen so lange verarbeitet werden, wie es notwendig ist. Je älter das Kind wird, desto besser passt sich die Haut der Umgebung an. Wenn es keine Probleme mit Windelausschlag und Irritation gibt, können Sie das Öl in 1,5 bis 2 Monaten einstellen.

Fazit

Die systematische Pflege und Behandlung von Falten auf der Haut eines Neugeborenen hilft, viele Probleme zu vermeiden.. Pflanzenöl ersetzt den Kauf von Feuchtigkeitscremes und pflegt besonders empfindliche Hautpartien. Das von den Eltern am häufigsten verwendete Öl ist Sonnenblume und Olivenöl. Sie sind in jedem Lebensmittelgeschäft erhältlich, werden von Neugeborenen gut vertragen und sind kostengünstig.

Loading...