Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Kind im Alter von 4 Monaten (Entwicklungskalender)

Ihr Baby ist 4 Monate alt. Er ist erwachsen geworden und Sie, wenn Sie genau hinschauen, werden interessante Veränderungen feststellen, die mit der Augenfarbe und der Haarfarbe auftreten. Die Haare, mit denen das Baby geboren wurde (dünn, zart, lockig), fallen nach und nach heraus und neue wachsen an ihrer Stelle. Beachten Sie, dass dieser Prozess einen oder zwei Monate dauern kann.

Mit 4 Lebensmonaten ändert sich auch die Augenfarbe des Kindes. Wenn ein Kind mit hellen (z. B. blauen) Augen geboren wird und Mutter und Papa braune Augen haben, kann sich die Augenfarbe des Babys in der ersten Jahreshälfte ändern. Mach dir keine Sorgen - dies ist ein natürlicher Prozess. Die meisten Neugeborenen haben helle Augen, werden jedoch nach 4-5 Monaten dunkler. Nur wenn sich die Augenfarbe bis zu sechs Monaten nicht ändert, kann man mit Sicherheit sagen, dass diese Farbe für immer ist.

Bei Babys, deren Eltern dunkelhaarig und braunäugig sind, ist ihre Augenfarbe überwiegend hellbraun. Wenn ein Kind jedoch 4 Monate alt ist, wird seine Augenfarbe so dunkel wie die seiner Mutter oder seines Vaters. Der vierte Lebensmonat des Babys kann daher als Monat der Bildung einer neuen Haarqualität und einer neuen Augenfarbe bezeichnet werden.

"Frühling" am Kopf ist noch offen, er hat kein Knochengewebe, aber mit jedem Monat nimmt seine Größe ab. Vergessen Sie nicht, dass die "Feder" sauber gehalten werden muss.

Jeden Monat nimmt das Baby weiter zu. Eltern, die die Gewichtszunahme des Kindes kontrollieren können, sollten wissen, dass diese Zahl zwischen 140 und 170 g pro Woche liegt. Im vierten Lebensmonat wiegt Ihr Körper also zwischen 600 und 750 g, die Körpergröße des Kindes erhöht sich um ca. 2 bis 2,5 cm Durch die allmähliche Entwicklung und Verbesserung der Muskeln erhält der Körper eines Säuglings einen kräftigen und geformten Eindruck. Vergessen Sie nicht, dass alle oben genannten Indikatoren nur eine orientierte Norm sind, mit deren Hilfe die Eltern die körperliche Entwicklung ihres Babys selbst steuern können. Die Natur hat für jedes Baby seine individuelle Gewichtszunahme und das Wachstum programmiert.

Am Ende des vierten Monats hält Ihr Baby den Kopf bereits sicher, wenn Sie auf dem Bauch liegen. Selbst in der Rückenposition hebt er den Kopf leicht an, um seine kleinen Beine besser zu erkunden. Sie werden bemerken, dass das Baby den Kopf mit Freude in alle Richtungen dreht - es untersucht alles um sich herum und beobachtet mit Interesse Ihre Handlungen.

Im Alter von drei Monaten kann das Baby noch nicht vom Rücken zum Bauch rollen. Im 4. Monat seines Lebens liegt dies bereits in seiner Macht. Bitte beachten Sie, dass das auf dem Bauch liegende Baby seinen Körper bereits halten kann, während es sich auf die Unterarme beider Hände verlässt. Jetzt kann das Baby sicherer versuchen, den Kopf und die Brust mit einer Hand zu halten, um den anderen Stift loszulassen und nach außen zu greifen und vielleicht etwas interessantes zu ergreifen.

Im vierten Lebensmonat verbessert sich die Koordination der Griffe Ihres Kleinen weiter. Er hebt nicht nur die Griffe an, sondern beobachtet sie auch koordiniert und zweckmäßig. Die Finger an den Griffen werden nicht zusammengedrückt - der Griff wird gestreckt. Das Kind nimmt das Spielzeug, hält es mit zwei oder einem Griff fest, treibt das Spielzeug hin und her und behält dabei die Bewegung des Spielzeugs im Auge. Diese Übung macht dem Kind die größte Freude. Und am "süßen" Geschmack sind Rasseln, eigene Finger und Nocken.

Die beliebteste Übung des Kindes in dieser Zeit ist es, ein Fahrrad zu werden - abwechselnd die Beine anzuheben. Von Zeit zu Zeit beugt das Baby die Beine an den Knien vor, aber wenn es ruhig liegt, sind seine Beine gebeugt. Täglich beim Turnen mit einem Kind werden Sie feststellen, dass sich die körperliche Aktivität der Beine im Vergleich zum Vormonat und in allen Gelenken erheblich verbessert hat.

Legen Sie das Baby auf den Haufen - Sie beugt sich und beugt die Beine. Solche Übungen sind gut für die Stärkung der Beine. Sie geben dem Kind eine besondere Freude, wenn es von Ihrem Gesang begleitet wird.

Während des Badens zeigt Baby den Wunsch, auf dem Bauch zu schwimmen. Er bewegt sich beharrlich mit den Griffen, stöhnt, schnüffelt und schreit sogar, weil er es nicht kann. In diesen Bewegungen besteht der Wunsch des Babys, Krabbeln zu lernen. Helfen Sie Ihrem Kind bei seinen Bemühungen.

Einige Eltern glauben, dass das Kind im Alter von 4 Monaten bereits sitzen sollte oder diesen Prozess beschleunigen möchte. Dafür pflanzen sie das Baby auf Kissen. Natürlich mag es das Baby, er kann den Kopf selbst senkrecht halten. Wir raten jedoch dringend davon ab. Erstens: Die Muskeln des Babys sind nicht stark genug, um in dieser Position zu sein. Zweitens: In keinem Fall können Sie ein Kind lange Zeit in sitzender Position allein lassen, da sein Rücken nicht in einer vertikalen Stellung bleiben kann und sich daher verbiegt, was dazu beiträgt, dass sich die Wirbelsäule verformt und das Kind ermüdet. Stürzen Sie sich nicht auf diese Ereignisse. Verwenden Sie diese Übung beim Turnen mit einem Baby: Nehmen Sie es an den Griffen und ziehen Sie es in eine sitzende Position. Senken Sie es dann leise. Diese Übung stärkt die Wirbelsäule des Kindes.

Beim Turnen hört man manchmal das Knistern in den Ellbogen- und Kniegelenken. Machen Sie sich keine Sorgen - dies liegt an der mangelnden Reife des Gelenkapparates, der aus Muskeln, Knochen, Sehnen und Knorpel besteht. Nach einigen Monaten der Massage- und Gymnastik werden die Muskeln der Arme, Beine und des Körpers des Kleinkindes stärker und diese Phänomene werden Sie und Ihr Baby nicht mehr stören.

Im Alter von vier Monaten sucht das Kind die Kommunikation mit Ihnen. Versuchen Sie, so viel wie möglich mit ihm zu sprechen und alles zu sagen, was Sie tun.

Jetzt achtet das Kind auf alle Geräusche um ihn herum - leise, laut, hört auf das Geräusch. Die meisten Kinder hören gerne Musik: ruhig, ruhig oder rhythmisch. Es beruhigt und jubelt sie. Das größte Vergnügen für das Baby sind jedoch sozusagen die Geräusche seiner eigenen Produktion. Er wiederholt immer wieder ihre "erfolgreiche" Kombination, als würde er versuchen, seine eigene Gesangsarbeit auswendig zu lernen.

Übrigens, in der Zukunft werden viele Silben das Baby leichter auszusprechen, aber bereits in der Zusammensetzung dieser Wörter. Seine Art des "Schnurrens" ändert sich allmählich in "Kichern" und dann in einzelne Töne wie "a", "u", "e", "s", "ha".

Wenn Sie, wenn Sie mit Ihrem Baby spielen, es am Bauch kitzeln, fängt das Baby an zu lachen - dies ist eine kitzelnde Reaktion und ein Signal für die soziale Entwicklung Ihres Kindes. Wenn sich die Stimmung des Babys plötzlich geändert hat - er wurde nervös, schläfrig, apathisch, versuchen Sie, die Ursache zu finden. Wenn Sie seine Wahrnehmungsumgebung eingeschränkt haben, korrigieren Sie jetzt diesen Fehler. Auf der Straße zu spazieren ist nicht nur ein süßer Traum an der frischen Luft, sondern auch ein vertrauter Umgang mit der Umgebung. Wie viele interessante Dinge überhaupt? Zeigen Sie Ihrem Kind eine Blume, einen Zweig eines Weihnachtsbaums, Blätter eines Baumes, Gemüse, Früchte, einen Hund, der nebenan läuft, eine Taube, die Brotkrümel sammelt, Schnee usw. Das Kind wird viel Freude an dem Spaziergang haben, er wird viele neue Dinge lernen. Vergessen Sie nicht Ihre wichtigste Mission - zum ersten Mal im Leben dieser Kreatur stellen Sie ihn der Welt vor. Eine Belohnung für Ihre Bemühungen wird ein aufrichtiges Lächeln Ihres Babys sein.

Das Lächeln ist übrigens die wichtigste Manifestation von Glück und Zufriedenheit. Sie wird zu einer Manifestation der Liebe für alle, die sich um das Baby kümmern. Sprechen Sie viel mit Ihrem Kind und loben Sie es für all seine Leistungen. Helfen Sie ihm, die Entwicklungsschritte erfolgreich zu meistern.

Der Junge schaut sich gerne bewegende Objekte an. Die Bewegungen der Augäpfel wurden koordiniert. Wenn Sie ein leuchtendes Spielzeug (gelb, blau, orange, rot) nehmen und es einem Kind in einem Abstand von 25 bis 30 cm zeigen, können Sie sehen, dass es es nicht nur mit seinen Augen fängt, sondern es auch mit seinen Augen entlang der gesamten Bewegungsbahn des Spielzeugs aufweckt: rechts, links, hoch, runter. Achtung - Augen sollten nicht mehr mähen.

Am Ende des vierten Monats kann Ihr Kind die Farbwelt genießen, nicht Schwarz und Weiß.

Für ein Kind im vierten Lebensmonat sind die Sprachbildung, die Bewegungsentwicklung und die Erweiterung der emotionalen Reaktionsmöglichkeiten von großer Bedeutung. Dazu ist es notwendig, die Zeit zu organisieren, zu der das Kind nicht schläft.

Wenn das Baby nicht schläft, lassen Sie es nicht in der Wiege liegen. Versuchen Sie, dass Sie diese Zeit auf dem Wickeltisch (auf einer dichten Oberfläche) verbringen. Sie können das Baby streicheln, dann massieren, Sie können Gymnastik machen. Der Unterricht wird Ihr Baby aufmuntern und aufmuntern. Und solche Übungen werden Ihrem kleinen Karapuz sicherlich gefallen - legen Sie Ihr Kind auf den Bauch und legen Sie ein helles Spielzeug auf Armeslänge vor sich hin, passen Sie auf das Baby auf - das Kind wird sich nicht nur auf das Spielzeug konzentrieren, es will es berühren und berühren. Sie können mit Spielzeug experimentieren und Ihrem Kind jedes Mal eine andere Form (Würfel, Ball), Farbe, Material (Stoff, Kunststoff usw.) anbieten. Indem Sie diese nicht schwierigen Übungen jeden Tag mit Ihrem Kind üben, werden Sie den Wunsch Ihres Babys zum Krabbeln anregen und entwickeln.

Das Kind möchte wie im Vormonat mit Ihnen kommunizieren. Das Baby muss zärtlich und lange mit ihm reden und ein Lied singen. Es gibt Kinder, die von leiser, leiser Musik beruhigt werden. Es können sowohl klassische Stücke als auch Kinderlieder sein. Sagen Sie Ihren Kinderreimen und kurzen Märchen und versuchen Sie, so viel wie möglich mit ihm zu reden, unabhängig davon, was Sie tun - baden Sie das Baby, füttern, kleiden Sie sich - sprechen Sie alle Ihre Handlungen aus.

Wenn Ihr Baby 4 Monate alt ist, müssen Sie Ihren örtlichen Kinderarzt aufsuchen. Es misst das Wachstum des Kindes, sein Gewicht, bestimmt die körperliche und geistige Entwicklung. Da Sie mit Ihrem Kinderarzt bereits vertraut sind, können Sie ihm alle Fragen stellen, die Sie an dem Tagesablauf interessiert, an die Einführung neuer Lebensmittel in die Ernährung des Kindes (Säfte, Fruchtpürees usw.) und an das am besten entwickelte Spielzeug für das Kind seine psycho-emotionale Sphäre.

Der Kinderarzt muss seinerseits prüfen, ob Vorbeugung gegen Anämie und Rachitis durchgeführt wird, ob die Impfbedingungen eingehalten werden.

Jeden Tag wächst und entwickelt sich das Baby und erfordert Ihre Fürsorge, Liebe, Aufmerksamkeit und Geduld. Vergessen Sie nicht, dass Ihr Kind eine Einzelperson ist, und Sie müssen nach einer Herangehensweise suchen, nach bestimmten Erziehungsmethoden, um sich ihm anzuschauen und zuzuhören. Auch wenn Sie eine erfahrene Mutter sind und dies nicht Ihr erstes Kind ist - bleiben Sie nicht bei Ihren früheren Erfahrungen mit der Erziehung älterer Kinder - lernen Sie ständig Neues über Ihr Baby, beobachten Sie es, wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt oder Hausarzt weil es die Gesundheit und Zukunft Ihrer Familie beeinflusst.

Die ersten Zähne von Babys erscheinen in der Regel nach 5 oder 6 Monaten. Es gibt jedoch einen bestimmten Prozentsatz von Babys, bei denen der Abbruch der Milchzähne am Ende des 4. Monats beginnt. Sie werden feststellen, wie sich das Verhalten Ihres Babys in dieser Zeit ändert. Wir geben nur einige Anzeichen, die beachtet werden müssen: Das Kind ist nervös, unruhig, fast alles zieht sich in den Mund und beißt sein Zahnfleisch, die Temperatur kann auf 38 bis 39 ° C steigen. Auch das Schneiden von Zähnen, oft begleitet von Erkrankungen des Verdauungssystems, laufender Nase und Halsschmerzen. Wir haben allgemeine Anzeichen dafür gegeben, was Ihr Kind haben wird, abhängig von der Reaktion des Körpers, dem Körpertyp und der Reife des peripheren und zentralen Nervensystems.

An der Stelle, wo das Zahnfleisch erscheinen sollte, ist das Zahnfleisch rot und leicht geschwollen. Grundsätzlich erscheinen zuerst die ersten mittleren Schneidezähne. Jetzt zieht das Baby alles in den Mund, um den entzündeten Zahnfleisch etwas zu zerkratzen. Daher empfehlen wir den Kauf eines Nagetiers - ein Gummispielzeug in Form eines Ringels oder einer anderen Form mit Flüssigkeit im Inneren. Es sollte einige Zeit in den Kühlschrank gestellt werden, um die Flüssigkeit abzukühlen und dann das Baby anzubieten. Tatsache ist, dass die Kälte beruhigend auf das Zahnfleisch wirkt und das Gefühl von Schmerz und Kratzen des Zahnfleisches beseitigt. Bis heute kann die Apotheke Ihnen eine große Auswahl an Gelen anbieten, darunter Anästhesie, die die Funktion der Anästhesie übernimmt und das Zahnfleisch an Stellen der Irritation beruhigt.

Fähigkeiten und Erfolge

  • Das Kind gewinnt an Gewicht von 700 bis 750 Gramm. im Durchschnitt pro Monat
  • Kinderhöhe erhöht sich um 2-2,5 cm.

  • kann kleine Objekte zwischen Index und Daumen halten,
  • schaut überrascht auf das Objekt, das gefallen ist und an den Ort, von dem er gefallen ist,
  • alle Gegenstände, die in die Hände fallen, Baby, sendet zum "Testen" in den Mund,
  • im Bad planschen und Baden genießen,
  • das Baby ist an Gerüchen interessiert und unterscheidet sie,
  • dreht sich unabhängig vom Rücken zum Bauch und umgekehrt
  • der Körper des Kindes ist bereit, dichtere Nahrung zu sich zu nehmen (Ergänzungsnahrung),
  • versucht eine "Schwimmbewegung" auszuführen und sich in der Wiege zu bewegen,
  • in Position auf dem Rücken und Bauch, dreht den Kopf in verschiedene Richtungen,
  • das Kind hält den Kopf lange,
  • fokussiert auf verschiedene entfernungen.

  • Das Kind verlängert die Dauer des aktiven Zeitraums nach dem Tagschlaf (etwa eine Stunde).
  • In Anwesenheit von Menschen lächelt das Baby mehr und „redet“ (Ghouk).
  • Das Kind hat ein Kurzzeitgedächtnis von 6 bis 8 Sekunden.
  • Das Kind mag es, einen vertrauten Ton zu imitieren und verschiedene Geräusche zu machen.

  • interessiert an seinem Spiegelbild und lächelt ihn an
  • das Kind lacht, wenn es mit ihm spricht, und schreit fordernd, wenn das Spiel aufhört,
  • das Kind lacht, wenn Sie ihn am Fuß oder unter den Griffen kitzeln,
  • macht Töne, um die Aufmerksamkeit von jemandem zu gewinnen
  • hört gerne Musik
  • das Kind liebt es, beim Spielen gespielt zu werden.

Im vierten Monat sollte das Tagesprogramm des Babys in der richtigen Reihenfolge organisiert werden: Schlaf - Essen - Gehen - Schlafen usw. Zwischen Schlaf und Stillen müssen bestimmte Zeitabschnitte eingehalten werden - dies trägt zu einem guten Appetit des Kindes bei.

Am Nachmittag schläft das Kind zwei oder dreimal: einmal morgens nach dem Frühstück und zweimal am Nachmittag.

Nachts wird der Schlaf des Babys ununterbrochen, länger - ungefähr 10 bis 11 Stunden und tief.

Sie müssen selbst die Zeit bestimmen, zu der Sie das Baby einschlafen müssen, da jedes Baby seinen eigenen Biorhythmus hat.

Wie kann man wissen, ob das Kind schlafen möchte oder nicht? Wenn das Baby das Spiel satt hat, ist es unartig, gähnt, reibt sich die Augen oder wird im Gegenteil sehr aktiv, dreht seinen Kopf rhythmisch und saugt seinen Daumen - dies sind Anzeichen von Müdigkeit, die der Mutter sagen, dass das Baby schlafen gehen sollte. Sobald Sie dieses Verhalten des Kindes bemerken, sofort einschlafen und ihm keine neuen Spiele anbieten, wird dies das Baby nur aufregen. In diesem Fall hängt alles von Ihrem Talent und der Fähigkeit ab, den „Schlafcode“ Ihres Babys zu ermitteln.

Der Nachtschlaf wird ruhiger und dauert etwa 9 bis 11 Stunden. Während des Tages schläft das Baby 3-4 Mal von 1,5 bis 2 Stunden, während das Nickerchen im Freien sein sollte. Jeden Abend, kurz vor dem Schlafengehen, baden Sie die Baby - Wasser - Behandlungen, die für einen guten Schlaf sorgen. Sie können ein Luftbad vor dem Bad 10-15 Minuten halten.

Die Lufttemperatur im Kinderzimmer sollte 21-22 ° C nicht überschreiten. Höhere Temperaturen beeinträchtigen das Wachstum und die Entwicklung des Kindes.

Der Raum muss am besten durch Belüftung gelüftet werden, wobei der Luftaustausch 7-mal schneller erfolgt als bei einer offenen Belüftung. Verbringen Sie während der Abwesenheit des Kindes fünfmal am Tag Luft. Nach der Belüftung sollte die Lufttemperatur im Raum um 2-3 ° C abnehmen. Im Sommer müssen Sie das Fenster ständig offen halten und es nur für die Nacht schließen.

Gehen Sie mit Ihrem Kind bei einer Temperatur von mindestens - 10 ° C zweimal täglich im Winter - 1,5 bis 2 Stunden. Tragen Sie in der kalten Jahreszeit Lanolinöl oder Babycreme auf das Gesicht des Babys auf, um Erfrierungen zu vermeiden. Im Sommer erhöht sich die Dauer der Spaziergänge 2-3 mal pro Tag auf 2 bis 2,5 Stunden. Bringen Sie Ihrem Kind bei, an der frischen Luft zu schlafen - es ist sehr nützlich für es.

Babys müssen nicht nur bei niedrigen Temperaturen, sondern auch bei hohen Temperaturen unterrichtet werden. Nehmen Sie das Baby bei +31 ° C zunächst um eine Minute nach draußen. Erhöhen Sie den Schritt schrittweise auf 30-60 Minuten, dann bei +32 ° C, +33 ° C und +35 ° C. Das Kind sollte nicht in der Sonne sein, sondern im Schatten unter den Blättern der Bäume. Das Baby wird sich daran gewöhnen und Hitze gut vertragen. Das Kind sollte leicht gekleidet sein (dünnes T-Shirt und Kaliko-Schieberegler).

Bei der Verhärtung eines Kindes müssen Sie die folgenden Prinzipien beachten:

  • Das Kind muss vollkommen gesund sein
  • Bei der Verhärtung müssen Sie die individuellen Eigenschaften des Babys, seine positiven emotionalen Reaktionen,
  • die Intensität der Temperprozeduren allmählich erhöhen,
  • занятия должны проводиться систематически,
  • закалять ребенка можно начинать в любое время года,
  • после перерыва закаливающие занятия с малышом нужно восстанавливать сначала.
Очень важный способ закаливания – воздушные ванны, которые на четвертом месяце жизни ребенка совмещаются с влажными обтираниями. Воздушные ванны начинайте проводить по 5-10 минут два раза в день при температуре воздуха 21-22 °С. Малыша оставляйте раздетым, периодически меняйте положение тела. Потом перейдите к обтираниям (сначала к сухим, потом к влажным).

Trockenabrieb sollte mit einem weichen Fäustling aus einem Frotteetuch durchgeführt werden, bis eine leichte Rötung der Haut auftritt, wobei auf die Zärtlichkeit der Haut des Babys geachtet wird.

Nach etwa einer Woche können Sie zum Nasswischen gehen. Befeuchten Sie dazu einen Frottee-Fäustling in feuchtem Wasser, drücken Sie die Handgriffe des Babys leicht von den Fingerspitzen über die Schultern, dann über die Beine, die Brust, den Bauch und den Rücken. Nach diesen Vorgängen sollten alle Körperteile vor dem Trocknen und leichten Rötungen leicht mit einem Handtuch gerieben werden. Nasswischen mit einer Wassertemperatur von 36 ° C beginnen Senken Sie dann alle drei Tage die Wassertemperatur um 1 ° C. Die Dauer dieses Verfahrens beträgt 1-1,5 Minuten.

Nassschleifen sollte mit Massage und Gymnastik kombiniert werden, die einmal täglich durchgeführt wird. Die Dauer dieses Vorgangs beträgt 8 bis 9 Minuten. Jede Übung muss 5-6 mal wiederholt werden. Beachten Sie die Regelmäßigkeit und Konsistenz.

Es wird empfohlen, die folgenden Übungen zu machen:

  • Armbewegungen mit umarmendem Körper
  • für die rechte Hand vom Rücken zum Bauch wenden,
  • Rückenmassage
  • Kopfumlenkung wieder in Position
  • Bauchmassage
  • für die linke Hand vom Rücken zum Bauch drehen.

Babynahrung

In diesem Alter bleibt für das Baby die leckerste, vernünftigste und nahrhafteste Nahrung Muttermilch. Für Sie beide ist dies nicht nur ein Ernährungsprozess, sondern die Möglichkeit einer sehr engen Kommunikation, gegenseitigen Verständnisses, Zärtlichkeit und Liebe. Wenn Sie bemerken, dass Sie etwas weniger Milch haben, machen Sie sich keine Mühe, die Laktation zu erhöhen. Dies ist, was Ihr Baby braucht. Unter Berücksichtigung der Empfehlungen der modernen Medizin können Sie Kräutertee trinken, den Sie in fast jeder Apotheke kaufen können. Vergessen Sie auch nicht, dass eine stillende Mutter sich ausruhen, gut essen und viel warme Flüssigkeit trinken muss (Tee mit Kondensmilch, Kompott, Kräutertee usw.).

Das Baby sollte 6-mal täglich nach 3,5 Stunden mit einer Nachtintervallzeit nach 6,5 Stunden ernährt werden. Je nach Art der Fütterung (Stillen, künstliche Fütterung) im vierten Monat können Sie die ersten ergänzenden Lebensmittel - Fruchtsaft oder Fruchtpüree - eingeben. Gleichzeitig wird die Anzahl der Fütterungen innerhalb von vier Stunden auf das Fünffache reduziert und das Nachtintervall dagegen auf 8 Stunden erhöht. Gleich nach dem Aufwachen wird das erste Mal gefüttert.

Babys, die mit der Flasche gefüttert werden, erhalten ab 4 Monaten pflanzliche Präparate.

Fütterungszeit für Kinder, bei der keine Nahrungsergänzungen verabreicht wurden: 6.00, 9.30, 13.00, 16.30, 20.00, 23.30 Uhr.

Fütterungszeit für Kinder, in deren Ernährung Ergänzungen eingeführt werden: 6.00, 10.00 Uhr, 14.00 Uhr, 18.00 Uhr, 22.00 Uhr.

Ein ungefähres Schema der Fütterung eines Kindes nach 4 Lebensmonaten ist in der Tabelle angegeben.

Höhe und Gewicht

Ein Kind im Alter von 4 Monaten hat aufgrund der geringen motorischen Aktivität immer noch eine starke Gewichtszunahme. Ein Kind kann in diesem Monat bis zu 750 g zulegen. Normalerweise beträgt das Körpergewicht in 4 Monaten 6-7 kg (± 1 kg) und die Körpergröße beträgt 60-63 cm (± 3 cm).

Im Alter von vier Monaten verblassen die Reflexe des Neugeborenen weiterhin:

  • Das gezielte Greifen basiert auf dem bedingungslosen Greifreflex von Robinson: Der Junge greift nach Gegenständen, die er in seiner Hand sieht und hält. Der gute Ausdruck dieses Reflexes verspricht die schnelle Entwicklung der Feinmotorik.
  • Reflex Moreau: Wenn Sie die Oberfläche, auf der das Kind liegt, scharf schlagen, wirft es die Handgriffe mit den geöffneten Handflächen zur Seite und sammelt sie dann wieder auf der Brust. Dieser Reflex beginnt nach 4 - 5 Monaten zu verblassen, so dass einige der Babys im vierten Monat noch bestehen bleiben können und jemand anderes es nicht hat.
  • Bower-Krabbelreflex: Ein auf dem Bauch liegendes Kind versucht zu krabbeln, wenn es eine Stütze in den Fersen hat. Ab 4 Monaten verblasst dieser Reflex, aber wenn Sie ihn stimulieren, kann das Baby nach 5 Monaten alleine krabbeln.
  • Nach 4 Monaten sollte das Kind nicht beobachtet werden:
    • Talentreflex: Der Zeigefinger wird an der Wirbelsäule des Kindes links und rechts 1 cm von der Mittellinie von oben nach unten gehalten. In diesem Fall beugt das Baby den Rücken,
    • sowie den Perez-Reflex: Halten Sie Ihren Finger entlang der Dornfortsätze der Wirbelsäule von oben nach unten. Das Baby beugt gleichzeitig den Rücken und schreit (tun Sie es nicht selbst!).

Das Vorhandensein dieser Reflexe nach 4 Monaten kann von neurologischen Störungen sprechen und muss von einem Neurologen überprüft werden.

Grundkenntnisse

Darüber hinaus ist die normale körperliche Entwicklung des Kindes in dieser Zeit durch folgende Fähigkeiten gekennzeichnet:

  • Das Kind dreht sich leicht von Bauch zu Flanke und zurück.
  • Liegen auf dem Bauch kann auf den Griffen aufstehen, nur auf der Handfläche lehnen und den Kopf behalten.
  • Er setzt sich, als er an den Griffen hochgezogen wird und hält zuversichtlich seinen Kopf. Vergessen Sie jedoch nicht, dass sein Rücken noch nicht stärker geworden ist. Daher ist es noch zu früh, um das Baby von Bord zu bringen.
  • Sie stützt das Kind für die Achselhöhlen ab, stützt sich an den Zehen ab und drückt von der Oberfläche.
  • Hypertonus verschwindet in den Händen, aber in den Beinen kann es noch bestehen.
  • Ladoski Kind fast die ganze Zeit offengelegt. Er kann sie zusammensetzen, auf etwas klatschen.
  • Kann das Objekt fast eine halbe Minute in der Hand halten. Er kann eine Rassel so schütteln, dass sie klappert.
  • Das Kind kann absichtlich einen Finger in den Mund schieben.
  • Beim Füttern stützt das Baby die Brust der Mutter.

Emotionale Entwicklung in vier Monaten

  1. Der Junge hat einen helleren und helleren Animationskomplex: Als Reaktion auf die Stimme seiner Mutter bewegt er aktiv seine Arme und Beine, lächelt und plappert. Es kann Klänge ähnlich wie "p", "b", "m" sowie offene Vokale "o", "a" aussprechen. Nun kann das Kind eine Reaktion in Form eines Lachens oder eines Lächelns bemerken, nicht nur auf dem Gesicht einer Person, sondern auch auf einem neuen Spielzeug. Knappheit lernt seinen Namen und reagiert darauf.
  2. Das Denken des Kindes beginnt, elementare Kausalbeziehungen aufzubauen, zum Beispiel, nachdem das Baby die Brust seiner Mutter gesehen hat, wird es still und schaut es an, während es auf das Füttern wartet.
  3. Ein Baby im Alter von 4 Monaten kann bereits Angst, Freude, Groll und Neugier verspüren.
  4. Der Junge fängt an, sich mehr um seinen Körper zu kümmern, er untersucht die Stifte, spielt mit ihnen, zieht ein Bein in den Mund. Das Kind mag sein Gesicht und seine Haare fühlen. Er schaut gern auf sein Spiegelbild.
  5. Das Kind erkennt bereits alle Verwandten und Freunde und hebt gleichzeitig die Mutter hervor. Er personifiziert sie vollständig mit sich selbst, deshalb braucht er ständigen taktilen und emotionalen Kontakt mit ihr. Er ist glücklich, wenn seine Mutter lustig und traurig ist oder wenn sie schlecht gelaunt ist.
  6. Bei Außenstehenden verhält sich ein Kind im Alter von 4 Monaten misstrauisch. Wenn die Mutter zum Beispiel einen Hut oder eine Brille trägt, erkennt sie sie nicht. Und nachdem sie sie entfernt hat, wird das Baby sehr überrascht sein und nicht verstehen, wie das passieren könnte. Das Kind kann Angst haben oder daran interessiert sein, einen Fremden zu sehen.
  7. Die intensive psychologische Entwicklung des Babys in diesem Alter ist mit einem neuen Schritt in der visuellen und auditorischen Wahrnehmung verbunden. Ein Kind im Alter von 4 Monaten sieht nicht mehr nur, sondern beobachtet mit seinen Augen das sich bewegende Objekt. Aber wenn er vom Feld verschwindet Sichtdann vergisst der Krümel sofort. Wenn Sie ihm das verschwundene Objekt erneut zeigen, erkennt das Baby ihn.

Die Vision von Babys wird anfälliger für Farbe. Das Kind mag zuerst die gelben und roten Farben, dann die grünen und blauen. Helle und klare Farbtöne werden vom Kind besser wahrgenommen als Halbton- oder Mehrfarbenkombinationen. Daher ist es wichtig, es nicht mit hellen Spielzeugen zu übertreiben. Es ist besser, diejenigen zu kaufen, die nicht mehr als 3 - 4 Farben enthalten. Mit Blumen gesättigtes Spielzeug ermüdet ein Baby schnell.

Das Hören für ein Kind wird zu einem wichtigen Dirigenten für die Außenwelt. Das Baby dreht seinen Kopf bereits in die Richtung, aus der Geräusche zu hören sind. Er unterscheidet die Stimme der Mutter von der Stimme des Vaters oder anderer Verwandter. Versteht, dass er die Stimme eines Freundes oder Fremden hört. Das Kind hört beim Musizieren zu, schüttelt den Kopf im Takt, bevorzugt eine Melodie oder ein Lied. Hohe Töne sind für ein Kind unangenehm und wirken leise und rhythmisch beruhigend. Aber während die Krume nur wenige ganze Töne unterscheidet. Daher sollte das Kind in vier Monaten besser Werke einschließen, die von einem Instrument ausgeführt werden. Es ist besser, wenn die Melodie rhythmisch ist, unter der Sie vor dem Baby mit den Händen klatschen oder das Tamburin schlagen können.

Im Zeitraum von 4 bis 6 Monaten ist es sehr wichtig, mit dem Baby zu sprechen, alles zu kommentieren, was zu Hause und in der Gasse zu sehen ist, Geschichten zu lesen und zu erzählen, Bilder mit Wörtern (Doman-Karten) zu zeigen - dies alles ist eine Garantie dafür, dass das Kind zu sprechen beginnt. Es ist nützlich, die Fähigkeit zur Sprachnachahmung beim Kind zu entwickeln. Wiederholen Sie dies für die Babygeräusche, die er plappert. Nach einiger Zeit beginnt sich das Kind auch für Sie zu wiederholen.

Wenn du nicht kannst

Alles, was ein Baby im Alter von 4 Monaten nach dem Vorstehenden kann, kann etwas früher oder später erscheinen, aber es gibt Fertigkeiten, deren Fehlen während dieser Entwicklungsphase alarmieren sollte:

  • Das Kind erfasst nicht und hält keine Gegenstände in der Hand.
  • Schalten Sie den Bauch nicht von hinten ein (Anleitung zum Umrollen).
  • Auf dem Bauch liegend steigt nicht an den Griffen.
  • Wenn das Kind an den Griffen hochgezogen wird, wenn es auf dem Rücken liegt, neigt sich der Kopf nach hinten.
  • Steht nicht aufrecht auf den Zehen.
  • Reagiert nicht auf andere Menschen, zeigt keine Emotionen: lächelt nicht, wird nicht wütend, lacht nicht, überrascht nicht. Nicht glücklich, wenn sie mit ihm spielen.

Essen und schlafen

Wenn das Baby gestillt wird, ist es vorzuziehen, es bei Bedarf weiter zu füttern. Sie sollten die Anzahl der Fütterungen nicht zählen und sich keine Sorgen darüber machen, wie viel das Baby isst, wenn es normal zunimmt und die Mutter genug Milch hat.

Die Meinung von Kinderärzten wird zunehmend dahingehend reduziert, dass bis zu 6 Monate der Fütterung nicht verabreicht werden sollten, da Muttermilch und moderne Milchrezepturen den Bedarf an Krumen in allen Vitaminen und Spurenelementen voll erfüllen. Einige Ärzte auf altmodische Weise geben Müttern Ratschläge, ab 4 Monaten Säfte und Fruchtpürees zu injizieren, die angeblich den Mangel an Vitaminen im Baby ausgleichen. Wie oben erwähnt, bekommt das Kind alles, was es mit der Muttermilch und der Mischung braucht, und das Allergierisiko steigt durch die Säfte sowie der Säuregehalt des Magensaftes an, was zu häufigen Regurgitationen führt.

Was Fruchtpürees anbetrifft, ist es besser, sie nur nach dem Gemüse einzuführen. Zum einen, weil viele Kinder sich nach einer süßen Mahlzeit weigern, eine geschmacklose Gemüsemischung zu essen, und zum anderen enthält Gemüsepüree (Blumenkohl, Zucchini) mehr Ballaststoffe, die z bevorzugt für die erste Fütterung.

Mit der Flasche gefüttert

Bei künstlicher Fütterung durfte der Saft ab 4 Monaten eingeführt werden. Sie müssen anfangen, es von einigen Tropfen bis zu 20 - 30 g pro Tag zu geben, verdünnt mit gekochtem Wasser 1: 1. (Über die ersten Säfte)

Die Fütterung der Mischung kann auch auf Anfrage durchgeführt werden, sie sollte etwa 6 - 7 Fütterungen pro Tag betragen und das Volumen der Mischung sollte 1/7 des Gewichts des Kindes betragen, d. H. Bis zu 1 Liter pro Tag, etwa 150 - 160 ml pro Fütterung.

Wie viel ein Kind 4 Monate schläft: Das Schlafbedürfnis bei Kindern 4 Monate beträgt 15 Stunden am Tag, 10 Stunden in der Nacht und der Rest der Zeit 3 ​​Schlafstunden. Einige Babys können bereits die ganze Nacht schlafen, meistens müssen sie jedoch 2-3 Mal zum Füttern aufwachen.

Die beste Zeit für das nächtliche Legen ist 19 bis 21 Stunden. Später wird das Kind in diesem Alter bereits zu müde. Nach und nach muss ein Tagesschlafmodus eingerichtet werden: Wenn das Baby zu bestimmten Zeiten einschlafen kann, wird es nicht überlastet und ist bereit für den Nachtschlaf.

Wie Sie Ihrem Baby helfen zu wachsen

Die Entwicklung des Kindes nach 4 Monaten ist besonders von einem engen Kontakt mit der Mutter abhängig. Da es in diesem Alter keine spezifischen Spiele für Kinder gibt, Das Wichtigste für sie ist die ständige Kommunikation, die Bekanntschaft mit der Außenwelt. Wenn möglich, tragen Sie die Krümel überall in den Armen, in einem Gepäckträger, in einer Schlinge oder in einem Kinderwagen. Verwenden Sie „Kengurushka“ vorerst nicht, da die Wirbelsäule des Babys bis zu 6 Monate nicht für diese Art von Bewegung bereit ist.

Begleiten Sie das Kind im Dialog. Angenommen, Sie verstehen noch nicht, was das Baby „sagt“. Es ist wichtig, dass das Kind das Gefühl hat, dass Sie ihm zuhören und mit ihm sprechen. Erzählen Sie dem Baby von allem, was Sie zu Hause tun, zeigen Sie die Gegenstände, erklären Sie, worauf es ankommt. Nennen Sie die Farben der Dinge, die Sie dem Kind zeigen. Verwenden Sie für „packende“ Spiele nicht nur Spielzeug, sondern auch verschiedene sichere Gegenstände, die berührt, gemahlen, gerochen und geworfen werden können.

Knapp hat wahrscheinlich schon alle bei der Geburt gekauften Spielzeuge gelernt und es ist an der Zeit, sie zu aktualisieren. Nun interessiert er sich nicht nur für Rasseln. Ein Kind in vier Monaten mag Gummi-Hochtöner, kleine Puppen, Musikspielzeug mit Knöpfen, Stofftiere mit Kugelschreiber. Für die Entwicklung taktiler Empfindungen und feinmotorischer Fähigkeiten sind Entwicklungsmatten gut geeignet, die aus verschiedenfarbigen Fetzen unterschiedlicher Textur (Samt, Seide, Samt, Wolle) hergestellt werden können.

Spiele mit Baby

Verbringen Sie mit Ihrem Kind Spielaktivitäten:

1. "Ku-ku!" Spielen: Sie schließen die Augen oder verstecken sich hinter der Krippe, und dann schauen Sie hinaus und sagen "Ku-ku, und hier bin ich!".

2. "Ladushki": Setzen Sie das Baby auf die Knie, nehmen Sie seine Hände und zeigen Sie, wie Sie mit den Handflächen klatschen, und sagen Sie: Ladushki - Damen, wo waren Sie? Bei Oma.

Das Spiel trägt zu einer schnelleren Offenlegung der Handfläche bei, was die Entwicklung des Gehirns und die Feinmotorik fördert.

3. "Ziege gehörnt"

"Es gibt eine Ziege für die kleinen Jungs,

Wer nicht Brei isst, trinkt keine Milch,

Gores, Gores, Gores ...! ”

Dieses Spiel des Schreckensschminkens ist sehr ähnlich wie bei Kindern, denn es ist keine Angst, sondern Lachen.

4. "Soroka-Vorona"

Das Spiel stimuliert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts. Die Punkte, die für den Dünndarm verantwortlich sind, werden in die Mitte der Handfläche projiziert, beginnen kreisförmige Bewegungen im Uhrzeigersinn und sagen: "Sie haben Krähen für Brei gekocht, die Kinder gefüttert." Dann drückt die Fingerspitze abwechselnd sanft, beginnend mit dem kleinen Finger: "Ich habe es gegeben, ich habe es gegeben ...". Jeder Finger entspricht einem bestimmten Organ: dem kleinen Finger - dem Herzen, dem Namenlosen - dem Nervensystem, der Mitte - der Leber, dem Index - dem Magen. Der Daumen ist für das Gehirn verantwortlich, daher sollte es richtig verletzt sein und sagen: "Aber das gab nicht!"

Massieren und härten Sie Ihr Baby weiter. Führen Sie Gymnastikkurse durch, um dem Kind zu helfen, seinen Bauch und andere Fähigkeiten zu drehen.

Der vierte Monat des Lebens. Kinderentwicklungskalender

Der vollständige Kalender der Entwicklung des Kindes in einem Artikel „Entwicklung von Monaten zu Monaten“ - http://razvitie-krohi.ru/razvitie-rebenka-do-goda/razvitie-rebenka-do-goda-po-mesyatsam.html

Hallo Mädchen! Heute erzähle ich Ihnen, wie es mir gelungen ist, in Form zu kommen, 20 Kilogramm zu verlieren und schließlich gruselige Komplexe dicker Menschen loszuwerden. Ich hoffe, dass die Informationen für Sie nützlich sind!

Möchten Sie zuerst unser Material lesen? Abonnieren Sie unseren Telegrammkanal

Physiologische Indikatoren eines viermonatigen Babys

In der modernen pädiatrischen Praxis gibt es zwei Arten von Tabellen und Normen: Inländische und Internationale. Die wichtigsten Parameter, auf denen diese Standards basieren, werden auf die Messung mehrerer physikalischer Indikatoren reduziert:

  • Wachstum
  • Gewichte
  • Kopfumfang,
  • Brustumfang.

Diese Indikatoren hängen von der Größe und dem Gewicht ab, die das Baby bei der Geburt hatte. Nach Angaben der nationalen Kinderschule sind die Schwellenwerte dieser Indikatoren bei einem 4 Monate alten Kind wie folgt:

  • Gewicht für Jungen - 6-7,6 kg, für Mädchen 5,7 bis 7,1 kg, eine Toleranz von bis zu 0,7 kg (bei der Geburt eines Kindes nicht rechtzeitig),
  • bei Jungen ist die Höhe 58,7 bis 64,5 cm, bei Mädchen 58,5 bis 64 cm,
  • Kopfumfang 39-43,5 cm,
  • Brustumfang 38,6 - 44,6 cm
Im Alter von einem Jahr muss das Kind regelmäßig den Kinderarzt aufsuchen, damit der Arzt die Übereinstimmung der Entwicklung des Kindes mit den allgemein anerkannten Standards nachverfolgen kann. Natürlich sollten Sie sich nicht so streng wie möglich auf diese Indikatoren konzentrieren, aber sie geben Eltern und dem örtlichen Arzt eine ungefähre Vorstellung

Internationale Standards unterscheiden sich von den von uns angenommenen. Die geschlechtsspezifischen Fehler sind die gleichen, aber die Indikatoren für internationale Standards selbst weisen eine große Abweichung auf:

  • Gewicht - 6,2-7,6 kg
  • Höhe - 57,8-68 cm,
  • Kopfumfang - 38,1-44 cm,
  • Brustumfang 37,3-45,2 cm.

Abweichungen der Gewichts- und Gewichtsindikatoren von den Standards

Ein Kleinkind von 4 Monaten nimmt an Gewicht zu, wenn es mit folgenden Faktoren in Verbindung steht:

  • Diät,
  • Vererbung
  • während der Schwangerschaft
  • physiologische Entwicklung.

Diese Situation ist kein Grund zur Panik. In diesem Fall ist die Analyse des allgemeinen Zustands der Krümel von größerer Bedeutung, wenn jedoch die Gewichtsindizes um 1 kg steigen oder fallen, sollte dies beachtet werden. Beide Fälle - ein Grund, zu einem Spezialisten zu gehen und die Ernährung der Krümel zu ändern, da sie mit folgenden Problemen behaftet sind:

  • Fettleibigkeit (Gewichtszunahme),
  • Rachitis und Hypoxie (Gewichtsreduktion).

Modus für ein 4 Monate altes Baby: Brauchen Sie es oder nicht?

Im fünften Monat sollten erhebliche Veränderungen im Leben des Kindes auftreten. Es ist an der Zeit, ihm die Gewohnheit einzuprägen, die tägliche Routine einzuhalten. Um 4 Monate sollte das Baby Tag und Nacht deutlich unterscheiden. In diesem Alter benötigt Ihr Kind:

  • bei täglichen langen Spaziergängen an der frischen Luft,
  • eine gründliche Massage, insbesondere eine Massage der Hand und des Fußes (die Übungen sollten vor dem Abendbad besser durchgeführt werden) (weitere Einzelheiten im Artikel: Videokurse zur Massage für ein Kind ab 4 Monaten)
  • tägliches Baden (vorzugsweise vor dem Schlafengehen, wenn das Baby gut auf Wasserbehandlungen reagiert),
  • aktive Entwicklungsspiele im Wachzustand.
In 3-4 Monaten kann das Kind bereits die Wasserversorgung maximal genießen, wenn sich nur die Eltern nach und nach daran gewöhnen. Am besten zum Schwimmen spezielle Babybadewanne

Im fünften Lebensmonat verbringen Babys mehr Zeit damit, mit Erwachsenen zu kommunizieren und etwas über die Welt zu erfahren. Aber übertreiben lohnt sich nicht. Ein Kind sollte nicht länger als 4 Stunden ohne Schlaf verbringen. Solch ein Wachzustand kann sein Nervensystem überlasten, was zu Schlafstörungen und Nervenstörungen führen kann.

Mit vier Monaten sollten sich die Eltern die Zeit nehmen, um das Kind darin zu trainieren, einzuschlafen und alleine zu schlafen, um für einen guten Schlaf zu sorgen. Schlaf- und Essenszeit in unterschiedlichen Abständen zu verbreiten, es ist nicht notwendig, die Krümel in der Krippe zu füttern.

Die Physiologie des Kindes und seine Merkmale

4-5 Monate ist die Zeit, in der ein Kind keine Kratzer mehr trägt, selbst wenn es früher in der Lage war, sie zu tragen, daher sollte die Länge der Nägel überwacht werden. Obwohl die Nägel von Kindern weich sind, bilden sie beim Abreißen scharfe Oberflächen, mit denen das Kind sich und die Mutter leicht zerkratzen kann.

In dieser Lebensphase sollte besonderes Augenmerk auf die Entwicklung des Muskelkorsetts eines 4 Monate alten Babys gelegt werden. Manche Babys können ihren Körper in eine sitzende Position bringen. Wenn sie nur versuchen, sich hinzusetzen, kann ihnen nicht geholfen werden und sitzt. Sobald die Muskeln und das Knochensystem bereit sind, kann die Krume alleine sitzen. Spiele für das Baby sind von großer Bedeutung, da sie zur Stärkung der Muskeln und zur Entwicklung des kognitiven Bereichs beitragen.

In 4 Monaten sind einfache Lernspielzeuge von großer Bedeutung, die dem Baby helfen, die Welt um sich herum zu berühren, um es kennen zu lernen

Mentale Entwicklung des Babys

  • aktiver Kontakt mit der Außenwelt
  • Verlangen nach hellen farbigen Objekten
  • Verbesserung von Sprechgeräten
  • Bereicherung der emotionalen Sphäre.

Dies sind die wichtigsten Punkte in der Psyche des Babys, auf die Erwachsene achten sollten. Die Tendenz, zu Themen zu sprechen, die für Kinder nicht notwendig sind, oder negative Meinungen in ihrer Gegenwart in unzufriedenem Ton auszudrücken, sollte vergessen werden. Dies sollte nicht in der früheren Periode geschehen. Aber in 4 Monaten zu glauben, dass das Kind klein ist und die Wörter oder Intonationen nicht versteht, ist es es nicht wert.

Er beherrscht die emotionale Farbe der Sprache und reagiert emotional und verhaltensmäßig darauf. Kann in Tränen ausbrechen. Das Nervensystem eines 4 Monate alten Babys ist sehr empfindlich, er reagiert heftig auf Reize, sowohl auf positive (z. B. auf den Namen mit seinem Namen) als auch auf negative (z. B. er zieht seine Mutter an der Hand, und sie geht an ihm vorbei, ohne auf sie zu achten ).

Im Alter von 4 Monaten wird das Baby die Lieder und die Spiele lieben, die Musikspiele, die mit der Massage kombiniert werden (wir empfehlen zu lesen: Was ist zu tun und wie wird mit 4 Monaten mit dem Kind gespielt?). Wenn er ein Kind mit Namen und mit einem Lächeln anspricht, antwortet er freudig mit einem Lächeln und einem Spaziergang (er kann versuchen, einzelne Silben auszusprechen), d. H. erkennt schon deutlich Ihren Namen. Einige Kinder, um Klänge zu erzeugen, können überstrapaziert und rosig sein, es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen muss, sie wurden vom Prozess mitgerissen.

In diesem Alter wird die Aufmerksamkeit der Kinder nicht mehr vollständig von der Befriedigung natürlicher Bedürfnisse (Hunger, Durst, Sicherheitsbedürfnis und Schlaf) aufgesogen, sie können sich wundern, bewundern, beleidigt sein, sich aufregen. Sie sollten als Persönlichkeiten betrachtet werden, um die emotionale Komponente dieser Persönlichkeit auf die richtige Weise zu entwickeln. In diesem Alter sind jedoch Grundbedürfnisse unerlässlich.

Die Entwicklung eines viermonatigen Babys

Bereits nach 4 Monaten, auf dem Bauch liegend, hebt ein gesundes Kind leicht die obere Körperhälfte an und schaut nicht nur mit Interesse nach vorne, sondern dreht auch den Kopf frei nach rechts und links, wenn etwas seine Aufmerksamkeit auf sich zieht. Der Bauch ist eng an der Sänfte, die Hüften sind weit auseinander, die Füße liegen in der Luft.

Auf dem Rücken liegend, hebt das Kind Arme und Beine an, spielt sie, greift mit den Händen an den Füßen, mit der klaren Absicht, sie in den Mund zu ziehen.

In frühem Alter ist der Mund ein Wissensorgan. Jedes Objekt, das dem Kind zur Verfügung steht, wird zuerst gekostet, geleckt, mit Zunge und Zahnfleisch untersucht. Wenn Sie ein Spielzeug strecken, das zum Greifen geeignet ist, zieht es es auch in den Mund. Es ist sinnlos, dies zu verhindern, aber es ist absolut notwendig, das Spielzeug jeden Tag mit Seife zu waschen und mit abgekochtem Wasser abzuspülen. Wählen Sie eines aus, das keine scharfen Wölbungen, Winkel und Rassel hat kleine Details.

Das Kind kann bereits anderthalb Stunden lang wach bleiben und unterhält sich lange Zeit: Es versucht, die Spielzeugschnur über sich herzuziehen, spürt es, rüttelt, bewegt sich.

Aber 15 bis 20 Minuten vergehen, und er verlangt nach Kommunikation. Zunächst versucht er, die Aufmerksamkeit eines Erwachsenen in seinem Blickfeld durch ein Lächeln, ein Summen, Hand- und Fußbewegungen und, wenn er friedliche Mittel verbraucht hat, mit einem Wimmern und sogar einem Schrei auf sich zu ziehen. Bei dir zu sein ist sein Bedürfnis und Recht. Spielen Sie mit ihm, sprechen Sie, nehmen Sie Ihre Hände und gehen Sie durch den Raum.

Haar- und Nagelschnitt

In der Obhut eines Kindes des vierten Lebensmonats erscheint ein neues - Haare und Nägel schneiden. Die langen Nägel des Babys sind ein Ort, an dem sich Schmutz ansammelt, leichte Verletzungen der Schleimhäute und Kratzen der Haut. Die Schnittlinie der Nägel an den Fingern sollte bogenförmig sein, an den Beinen - gerade. Es ist diese Form des Schneidens von Nägeln an den Beinen, die verhindert, dass ihre Ecken in weiches Gewebe wachsen.

Die Haare bei Kindern dieses Alters sind in der Regel noch kurz. Aber für einige locken gewalttätige Locken zur Freude der Eltern. Wenn der Kopf Ihres Babys stark schwitzt oder Seborrhoe auf seinem haarigen Teil erscheint, sollten lange Haare geschnitten werden, da sie die Hautpflege beeinträchtigen.

Nassabrieb

Die Weiterentwicklung der motorischen Fähigkeiten des Kindes führt dazu, dass es beginnt, die Gliedmaßen mit Kraft zu strecken und zu beugen und natürlich die Decke oder Windel, die es bedeckt, abwerfen kann. In diesem Fall kann sich das Baby, wenn es die Schieberegler nicht trägt, umdrehen und die untere Körperhälfte freilegen. Reflexe Kühlung der Haut verursacht Wasserlassen. Nasse Füße kühlen schneller ab. Und die natürliche Besonderheit einer Person ist, dass das Abkühlen der Sohlen eine Reflexschwellung des Nasopharynx verursacht. Aufgrund der Unvollkommenheit, die Körpertemperatur aufrechtzuerhalten, kann ein kleines Kind eine allgemeine Abkühlung erfahren, das heißt eine Erkältung.

Das Baby kann sich jedoch nicht "unter der Haube" halten. Umweltveränderungen werden ihn sicherlich betreffen, egal wie sorgfältig sich seine Eltern um ihn gekümmert haben. Es ist notwendig, das Kind darauf vorzubereiten, eine solche unerwartete Abkühlung ohne Schaden zu ertragen. Um dies zu erreichen, muss ein Komplex von Temperprozeduren durch Nassabrieb ergänzt werden. Es ist bequem, sie mit der allgemeinen Toilette des Kindes zu kombinieren. Gleichzeitig wird die gesamte Körperoberfläche, vom Kopf bis zu den Fersen, buchstäblich mit einem feuchten Schwamm (weiches Tuch) abgewischt. Dies sollte in Etappen erfolgen. Zuerst müssen Sie die oberen Gliedmaßen und die Brust abwischen, ein Hemd anziehen und erst dann jedes Bein einzeln abwischen. Der Abrieb ist die beste Gymnastik für Schiffe. Beim kurzzeitigen Abkühlen verengen sich die Gefäße, wodurch der Wärmeverlust der Haut verringert wird. Auf diese Weise trainiert der Körper, wenn er sich in einer ungünstigen Situation befindet, langsamer.

Baby füttern

Die Grundlage für die Ernährung eines Kindes bis zu einem Jahr ist Muttermilch, nach 4 Monaten sind es fast 100% der Ernährung des Kindes. Wenn sich das Kind mit dem Alter entwickelt und keine gesundheitlichen Probleme auftreten, ist es nicht erforderlich, in diesem Alter Ergänzungsfuttermittel einzuführen.

Im vierten Monat, besonders während der Flaschenfütterung, entwickeln Kinder oft Verstopfung. Denken Sie jedoch daran, dass Verstopfung nicht so sehr an der Regelmäßigkeit des Stuhls, sondern an seiner Konsistenz beurteilt wird. Wenn der Stuhl nur einmal am Tag ist, aber pastös, weich ist und keine Angst vor dem Kind verursacht, machen Sie sich auch keine Sorgen. Wenn das Kind zum Zeitpunkt der Darmentleerung schwer und manchmal erfolglos tsuzhitsya ist, sich erniedrigt, versteift und sein Stuhl hart und trocken ist - Sie müssen helfen. In diesem Fall ist es sehr nützlich, wenn die Trockenpflaumen püriert werden - die Beeren müssen gewaschen, geschmolzen und das Fruchtfleisch gerieben werden. Sie können dem Kind eine Abkochung von Pflaumen geben, 2-3 Teelöffel Rote-Bete-Saft (nur nicht frisch gepresst, sondern ein paar Stunden im Kühlschrank stehen gelassen und dann auf Raumtemperatur erwärmt).

Für Kinder mit einer Tendenz, Stuhlgang zu verlieren, ist Apfelpüree vorzuziehen. Wenn es jetzt wenig frisches Obst gibt (Orangen und Mandarinen zählen nicht, ihre Kinder werden nicht bis zu einem Jahr gegeben!), Dann können Sie erfolgreich getrocknete verwenden, Kartoffelpüree herstellen - verschiedene getrocknete Äpfel, Birnen, getrocknete Aprikosen.

Ab vier Monaten können Kinder, die zu Rachitis (Frühgeborene im Winter oder Herbst) neigen, Hüttenkäse gegeben werden. Hüttenkäse - eine Protein- und Kalziumquelle, die wichtigsten Baumaterialien für die Bildung neuer Zellen, die Stärkung des Bewegungsapparates und vor allem eine Vitaminquelle D. Hüttenkäse wird nur vollkommen frisch, halbflüssig und ohne Klumpen verabreicht.

Nach vier Monaten auf der Speisekarte Ihres Babys, wie von Ihrem Kinderarzt empfohlen, kann das Eigelb auch eintreten. Ei ist ein einzigartiges Produkt. In einer kleinen Menge Natur passen fast alle Grundstoffe für ein normales Leben. Dies ist ein kompletter Satz essentieller Aminosäuren, und selbst in den optimalen Verhältnissen sind hochwertige Fette, Mineralien, darunter Eisen, B-Vitamine, Vitamin A und eine für ein Kind so wichtige Menge an Vitamin D. Nahezu alle Mineralien und Vitamine sind im Eigelb konzentriert. , enthält bis zu 30% Fett und in Form einer Emulsion, die leicht verdaut und absorbiert wird.

Es ist eine Schande, aber Eier verursachen oft allergische Reaktionen. Allergische Eigenschaften sind hauptsächlich mit Protein verbunden, daher erhalten Kinder unter einem Jahr nur hartgesottenes Eigelb. Ein Ei sollte mindestens 20 Minuten kochen. Die Wärmebehandlung verringert die Allergenität des Eigelbs, fast ohne seine vorteilhaften Eigenschaften zu verändern. Eine weitere Maßnahme zur Verringerung der Allergenität besteht darin, einen dünnen Film von einem gekochten Eigelb zu entfernen. Geben Sie dem Kind ein Getreide, das sich jeden zweiten Tag allmählich auf ein Viertel des Eigelbs auf 6 Monate erhöht.

Natürlich wird alles neu eingeführt und wie immer mit den kleinsten Mengen begonnen.

Kartoffelpüree - mit einem unvollständigen Teelöffel und bis zu 4-5 Löffeln.

Das Eigelb ist buchstäblich aus dem Krümel, das in die Muttermilch oder die Mischung geschlagen wird, und bis zu einem Viertel des Eigelbs jeden zweiten Tag.

Hüttenkäse - von einem Viertel Teelöffel bis zu 4-5 Löffeln.

Eigelb und die ersten Portionen Hüttenkäse sollten am besten vor der Fütterung gegeben werden, danach Kartoffelpüree und Säfte. Am letzten Abend Fütterung - nur Muttermilch oder Formel.

Die Gesamtfuttermenge steigt am Ende des vierten Monats auf 160-170 ml. Für einige Kinder reicht dies nicht für 3,5 Stunden, sondern für vier, und sie schlagen selbst vor, dass es an der Zeit ist, auf fünfmaliges Füttern umzusteigen. In der Regel bleibt es aber bis sechs.

Prophylaktische Impfung

Ihr Hauptanliegen im vierten Monat ist es, Ihr Kind auf die prophylaktische Impfung mit DPT gegen Keuchhusten, Diphtherie, Tetanus und die Impfung gegen Polio vorzubereiten.

Das Immunsystem des Kindes hat bereits den ersten Test bestanden - eine BCG-Impfung, die in der Entbindungsklinik durchgeführt wird. Der Beweis, dass der Impfstoff funktionierte, war das Auftreten eines schmerzlosen Tuberkels in einem oder zweieinhalb Monaten, der bald verschwand und eine Narbe hinterließ. Es besteht Grund zu der Annahme, dass der BCG-Impfstoff gleichzeitig das Immunsystem stimuliert, während er vor Tuberkulose schützt. Nun ist der Körper des Kindes bereit, den neuen Impfstoff anzunehmen und darauf mit der Produktion von schützenden Antikörpern zu reagieren.

Die Impfung wird dreimal im Abstand von sechs Wochen durchgeführt, und wenn Sie dies unverzüglich tun, dann in sechs bis sieben Monaten, dh wenn das Kind normalerweise länger auf der Straße ist und mit einer großen Anzahl anderer Kinder und Erwachsener kommuniziert, ist es bereits zuverlässig ist geschützt.

Unabdingbare Voraussetzung: Die Immunität ist gut entwickelt, das Kind muss nicht nur zum Zeitpunkt der Impfung gesund sein, sondern auch mindestens einen Monat davor.

Wenn jemand in der Familie hustet und niest, lassen Sie ihn nicht zum Baby passen! Halten Sie sich streng an die Hygienebedingungen, geben Sie Ihrem Kind nicht vor der Impfung neuer Produkte ein und ändern Sie den Tagesablauf nicht. Vorsichtiger ist es, sich auf die Impfung von Kindern mit Diathese-Manifestationen vorzubereiten, insbesondere bei Kindern mit geringfügigen neurologischen Störungen. In diesen Fällen muss der Neurologe die Impfung genehmigen. Vielleicht bietet er einen individuellen Impfplan an oder verschreibt Prophylaktika, gegen die die Impfung erfolgreicher sein wird.

Für solche Kinder wurde ein spezieller, abgeschwächter Impfstoff ohne Pertussis-Komponente geschaffen, der der allergeneste ist. Dann bleibt jedoch die Möglichkeit, Keuchhusten zu bekommen. Obwohl die Krankheit nicht so gefährlich ist wie die Diphtherie, ist sie sehr anstrengend und wenn es keine direkten Anhaltspunkte für die Verwendung eines geschwächten Impfstoffs gibt, muss dies nicht erreicht werden!

Der Impfstoff selbst ist einfach und schmerzlos. Der Impfstoff wird mit einer intramuskulären Injektion verabreicht und dem Kind sofort gegeben, um einige Tropfen des Polioimpfstoffs zu schlucken. Bei vielen Kindern treten keine Nebenwirkungen auf. Aber seien Sie darauf vorbereitet, dass am ersten Tag die Temperatur ansteigen kann, das Kind auftaucht und es schlimmer wird, zu essen. Wenn dies kein ärgerlicher Zufall mit einer beginnenden Krankheit ist, ist die Temperatur am nächsten Tag normal und nach einigen Tagen wird alles wieder normal.

Möglicherweise tritt an der Injektionsstelle ein kleines Infiltrat auf - Schwellung und Rötung, das jedoch allmählich nachlässt und verschwindet. Schwerwiegendere Komplikationen sind sehr selten, obwohl sie leider nicht vollständig ausgeschlossen sind.

Wenn die Temperatur über 38 ° gestiegen ist, ist das Kind nicht nur ungezogen, sondern weint mehrere Stunden hintereinander ununterbrochen, es sind Hautausschläge oder Urtikaria auf dem Körper aufgetreten - Sie sollten unverzüglich einen Arzt rufen!

Kinderphysiologie

Die richtige Entwicklung des Kindes in 4 Monaten wird hauptsächlich auf der Grundlage seiner Physiologie durchgeführt. Tatsache ist, dass das Baby in diesem Alter stetig wächst und an Gewicht zunimmt. In einem Monat sollte er etwa 800 Gramm gewinnen und 2 bis 2,5 Zentimeter hoch werden. Außerdem ist die Entwicklung eines Kindes im 4. Lebensmonat äußerlich deutlich sichtbar - sein Kopf wird zusammen mit dem Brustkorb größer. Etwa zur gleichen Zeit beginnt das Baby bereits, die Tageszeit zu verstehen und zu unterscheiden. So bildet sich bereits im 4. Lebensmonat ein gewisser "Tagesablauf" im Kind. Es macht sich durch die Anzahl der Anstiege und die Aktivität des Babys in der Nacht und am Tag bemerkbar.

Motorik

Bei einem Baby im Alter von 4 Monaten haben sich bestimmte Bewegungen bereits gebildet. Während dieser Zeit greift er nachdenklich nach dem Spielzeug über dem Feldbett und versucht, sich auf den Bauch zu drehen. Die Entwicklung eines Kindes im 4. Lebensmonat impliziert, dass der Säugling den Kopf bereits in die Richtung drehen kann, aus der die vertraute Stimme (Mütter oder Väter) hören kann. Gleichzeitig braucht er mehr Aktivität.

Wenn die Familie ältere Kinder hat, sollten Sie sie unbedingt der Pflege des Babys anhängen. Dies wird dem "Ältesten" helfen, das Gefühl der Eifersucht und Nutzlosigkeit loszuwerden. Außerdem wird das ältere Kind den Mangel an Aufmerksamkeit der Eltern nicht spüren.

Im vierten Monat seines Lebens erhält das Baby eine Reihe von Impfungen. Eltern und Fachärzte müssen sich sorgfältig auf diesen Prozess vorbereiten. Nach bestandener Impfung wird empfohlen, die Temperatur des Kindes 7 Tage lang zu messen. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie unter Übelkeit, Erbrechen oder Fieber leiden, die die Grenze von 37,3 Grad überschreitet.

Die Fütterung eines Babys wird auch die Frage beantworten, wie man ein Baby in 4 Monaten entwickelt. Die Sache ist, dass sowohl die Gesundheit von Kindern als auch die Gesundheit von Erwachsenen von Nährstoffen und Vitaminen abhängen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Wenn Sie noch stillen, können Sie dies sechsmal am Tag tun. Bei künstlicher oder gemischter Fütterung empfiehlt es sich, fünfmal täglich fünfmal im Abstand von 4 Stunden zu füttern.

In Bezug auf die Fütterung gibt es auch verschiedene Gesichtspunkte. So sagen zum Beispiel einige, dass Sie Ergänzungen einnehmen können und müssen, und andere, dass dies unmöglich ist. Zum Beispiel kann ein Baby bereits in der zweiten Hälfte des vierten Lebensmonats Saft und Frucht- oder Beerenpüree erhalten. Geben Sie diese Beilage nur nach Rücksprache mit dem Kinderarzt ein.

Um Probleme zu vermeiden, sollte im Allgemeinen ein Entwicklungskalender für das Kind von 4 Monaten erstellt werden. Dort können Sie feiern, wann und welche Klassen abgehalten werden, welche Art von Nahrung Ihr Baby erhält, seine Erfolge.

Die beste Diät

Wie bereits erwähnt, unterscheiden sich die Ansichten eines vier Monate alten Babys über die Ernährung. Jetzt werden wir darüber sprechen, was Kindern in einem so jungen Alter gegeben werden kann.

In der Diät eines Kindes von 4 Monaten können Sie einen frisch geriebenen Apfel eingeben. Sie können auch Bananen und Pflaumen (in kleinen Mengen) oder geeignete Kinder-Konserven geben. Geben Sie den Kindern Kartoffelpüree zuerst in einem Viertel, dann in zwei Hälften und dann in einem ganzen Teelöffel nach dem Füttern mit Milch oder einer Mischung. Für einige Wochen wird die "Dosis" auf 5 Löffel erhöht.

Babys, die an Allergien oder Diathese leiden, sollten keinen Karottensaft erhalten, und Äpfel sollten besser gelbe oder grüne Sorten kaufen. Alle Zitrussäfte sollten unabhängig von einer allergischen Reaktion generell von der Ernährung des Kindes ausgeschlossen werden. Это нужно потому, что цитрусовые являются аллергенами и могут служить причиной нежелательных реакций даже у взрослого человека. Общий объем потребляемой пищи, включая соки и пюре, достигает одного литра в сутки.

Ночной кошмар для мамы

Ни для кого не секрет, что период, когда у малыша режутся зубки, называют ночным кошмаром для мамы. Как правило, первые зубки появляются в 6 месяцев, но в современном мире довольно частым является прорезание зубов у малыша уже в 4 месяца. Иногда резцы очень трудно увидеть. In diesem Fall muss das Zahnfleisch das Pad des Zeigefingers leicht berühren. Die Momente des Auftretens von Zähnen bei Kindern sind jedoch manchmal dadurch gekennzeichnet, dass die Temperatur steigt, eine laufende Nase oder lockerer Stuhlgang auftritt. Wenn dieser wichtige Vorgang zu schmerzhaft ist, rufen Sie am besten einen Arzt im Haus an.

Zu dieser Zeit ist das Weinen wegen Koliken im Bauch eines Kindes weniger verbreitet. Nach und nach passt sich das Baby dem Erwachsenenalter an und lernt die Welt immer mehr.

Geisteszustand

Bereits im Alter von 4 Monaten können Kinder auf verschiedene Personen reagieren. Ganz wichtig ist die Manifestation der Freude am Anblick Erwachsener. Kinder demonstrieren diese Emotionen mit Hilfe der entsprechenden Bewegungen der Arme, Beine und eines Lächelns. In diesem Alter hat das Kind keine Angst vor Fremden, es freut sich über jeden, der versucht, mit ihm in Kontakt zu treten. Neue Konsonanten- und Vokalklänge erscheinen im Babble-Babble.

Sehr viele Kinder können lernen, ihren Kopf nach rechts oder links zu drehen, wie ein Spielzeug oder die Stimme eines Erwachsenen. Schon im Alter von 4 Monaten hört das Baby gerne Musik und verschiedene Geräusche.

Neuer Lebensraum

Mit dem Alter "bewegen" sich alle Kinder langsam zu neuen Orten für Spiele und Erholung. Die Entwicklung des Kindes nach 4 Monaten wird beschleunigt, wenn Sie das Baby in die Arena bringen. Darauf können Sie Gummibänder einfach mit Spielzeug befestigen. Sie werden zur Entwicklung von Kindern beitragen. Außerdem werden Entwicklungsaktivitäten und Spiele für ein 4 Monate altes Baby viel einfacher und einfacher, wenn sich das Baby in der Arena befindet. Es ist auch möglich, das Kleinkind auf den Boden zu legen (auf eine Decke oder einen Teppich), dies gewährleistet Bewegungsfreiheit und fördert neue Errungenschaften.

Spiele in 4 Monaten

Wie spielt man mit 4 Monaten mit einem Baby? Es ist notwendig, dies auf dieselbe Weise wie zuvor zu tun - mit großen und hellen Spielzeugen, mit verschiedenen Materialien gefüllten Taschen, der Entwicklung feinmotorischer Fähigkeiten der Kinderhände und der Wahrnehmung der umgebenden Welt. Perfekte und einfache Fingerspiele.

Mit 4 Monaten sind Kinderentwicklungsspiele sehr wichtig. Kinder freuen sich, wenn Sie mit einem unzerbrechlichen Spiegel, der am Bett befestigt werden kann, oder einem sich entwickelnden Teppich, einem Laufstall, Spaß machen. Das Kind kann sein Spiegelbild, sein Lächeln und seine Bewegungen beobachten. Übrigens kann das Kind bereits mit Händen und Füßen alleine spielen. Socken und Armbänder mit lustigen kleinen Tieren und "Zvenelkami" eignen sich dafür hervorragend. So dienen Kinderentwicklungsspiele in 4 Monaten als Freizeit, Entwicklung und Unterhaltung. Gib ihnen die richtige Aufmerksamkeit.

Coups meistern

Die kindliche Entwicklung im 4. Lebensmonat beinhaltet die Entwicklung neuer Bewegungen. Dazu gehören unabhängige Coups am Bauch des Babys. Wenn Sie das Kind auf den Bauch legen, hebt es den Kopf und die Griffe an. Von der Seite sieht es so aus, als würde man einen Erwachsenen vom Boden stoßen. Diese Bewegung hilft Muskeln aufzubauen und die Welt um uns herum manchmal besser zu verstehen. Wenn sich das Baby auf seinem Bauch dreht, kann es Angst haben. In diesem Moment ist es wichtig, das Baby zu loben, zu erfreuen und zu ermutigen, damit es keine Angst hat.

Kind und Objekte

Es gibt viele Meinungen zu dem Thema: "Kind 4 Monate - Wie entwickle ich mich?" Man kann endlos argumentieren und streiten, aber in jedem Fall wird das Thema der Interaktion zwischen dem Kind und den Objekten sicherlich berührt. Mit 4 Monaten zieht das Kind alles, was ihm in die Hände kommt, buchstäblich in den Mund. Was tun, um ein solches Verhalten zu verhindern? Die Antwort ist einfach - nichts. Dies ist ein völlig natürlicher Lernprozess über die Welt, aber es gibt einige Regeln, nach denen Sie Ihr Baby vor negativen Auswirkungen seiner Forschungsaktivitäten schützen können. Erinnern Sie sich zuerst daran, dass Sie keine kleinen Gegenstände um das Baby lassen sollten. Er erwägt, wie bereits erwähnt, das kleine Ding und zieht es dann in den Mund. Wenn das Kind jedes Objekt selbst erreichen kann, sollten Sie sich sicher sein, dass es in den Händen Ihres Babys ist.

Denken Sie daran, dass ein Kind selbst die einfachste, aber sicherste Sache lange Zeit in Anspruch nehmen kann. Wenn Sie eine Rassel geben, werden Sie feststellen, dass Ihr Baby es fröhlich schüttelt, so dass es rattert. Sie sollten keine Dinge mit einem Füllstoff in der Nähe haben, den er zerreißen und den Inhalt schmecken kann.

Zu diesem Zeitpunkt ist eine Kindermatte für die richtige Entwicklung des Kindes sehr nützlich. Er wird definitiv zur korrekten Bildung des Skeletts des Kindes beitragen.

Was kann und kann Baby in 4 Monaten?

Also haben wir die Frage diskutiert, wie man ein Kind in 4 Monaten entwickelt. Kinder in einem so jungen Alter können schon viel tun. Zum Beispiel lernen sie, sich auf den Bauch zu drehen (darüber haben wir bereits gesprochen). Außerdem lernt das Baby (zuerst im Bauch) zu krabbeln und hilft sich dabei mit Armen und Beinen. Um diese Zeit versuchen bereits einige Kinder zu sitzen. Erzwingen Sie jedoch auf keinen Fall Ereignisse und achten Sie darauf, die Rückseite der Krümel zu unterstützen.

Unabhängig von der Nationalität zeigt das Baby bereits nach 4 Monaten Anzeichen von Sprache. Er muss deutlich die Silben "ba", "ma", "pa" aussprechen, von denen dann die primitivsten sein werden, aber seine ersten Worte. Dies sind die Silben, mit denen Eltern oft die ersten Wörter des Babys in Betracht ziehen.

Der Tag des Kindes nimmt ebenfalls zu. Jetzt kann er länger als zwei Stunden wach bleiben. Für eine Weile kann sich das Baby alleine unterhalten. Dies ermöglicht den Eltern, etwas Zeit miteinander zu verbringen und sich um häusliche Angelegenheiten zu kümmern.

In derselben Zeit lernt das Kind sehr aktiv die Welt um sich herum kennen. Wie gesagt, versucht er, alle Gegenstände, die in seine Hände fallen, in den Mund zu ziehen. So kommt das Wissen der Welt. Das Verhalten des Babys erfordert ständige Überwachung und Aufmerksamkeit. Zu diesem Zeitpunkt kann er leicht würgen oder sich verletzen, indem er versucht, etwas "am Zahn" zu versuchen. Es wäre schön, alle scharfen Gegenstände aus dem Haus zu entfernen und sie zu verstecken, da die Zeit, in der das Kind krabbeln und gehen lernt, nicht mehr weit ist, der Bereich seiner Forschungstätigkeit um ein Vielfaches zunimmt.

Endergebnis

Jetzt können Sie eine Bestandsaufnahme machen, was ein Kind 4 Monate lang kann, wie es entwickelt wird und wie Sie verstehen, dass sich Ihr Baby richtig entwickelt. Machen Sie sich nicht sofort in Panik, dass Ihr Kind in der Entwicklung zurückbleibt, wenn es die in diesem Artikel beschriebenen Aufgaben nicht bewältigen kann. Eine kleine "verzögerte Reaktion" wird häufig beobachtet, wenn das Baby zu früh geboren wird.

Verzweifeln Sie nicht, wenn Ihr Kind nicht weiß, was einer seiner Kollegen bereits tun kann. Denken Sie daran, dass sich alle Kinder auf unterschiedliche Weise entwickeln. Sie sollten Ihren Krümel nicht mit jemandem vergleichen, sondern nur mit sich selbst (mit dem, was es vor einer Woche, einem Monat war, was Sie gelernt haben usw.).

Der angegebene Artikel ist kein Kanon, dem das Kind nachkommen muss und zu 100% passt.

Denken Sie vor allem daran, dass das Baby von Geburt an Ihre Aufmerksamkeit und Fürsorge braucht.

Nur Sie als Eltern sind für die Entwicklung und Gesundheit verantwortlich. Schenken Sie Ihrem Kind mehr Aufmerksamkeit, wachsen Sie in Güte, Liebe und Zuneigung. Nur in diesem Fall entwickelt sich das Baby richtig und aktiv, auch wenn es im Vergleich zu anderen etwas zurückbleibt. Jetzt wissen Sie, wie Sie in 4 Monaten ein Kind entwickeln können. Viel Glück für dich und dein Baby!

Video ansehen: Babys erster Lebensmonat. Baby 1 Monat (Januar 2020).

Loading...