Schwangerschaft

Chorion ist

Pin
Send
Share
Send
Send


"Präposition des Chorions" - eine solche Diagnose findet sich häufig in der Krankenakte einer schwangeren Frau. In der ersten Hälfte der Schwangerschaft sind „Embryo“ und „Chorion“ medizinische Begriffe, die das Baby bzw. die Plazenta personifizieren. Die Präsentation des Chorion deutet auf den Ort der Anheftung der zukünftigen Plazenta an der Gebärmutterwand hin, was auf eine weitere Entwicklung des Fötus in der Gebärmutterhöhle schließen lässt. Um das Problem genau anzugehen, sollten Sie diese medizinischen Begriffe im Detail verstehen.

Die innere Position des Chorions

Chorion - die Fortsetzung der Nabelvene des Embryos. Es wird an der Gebärmutterwand befestigt, so dass der Embryo und später das Kind alle notwendigen und nützlichen Nährstoffe erhalten, die die Entwicklung des Fötus direkt beeinflussen.
Die Befestigung des Chorions ist an drei Stellen gebildet:

  • an der Unterseite der Gebärmutter,
  • zu den Seitenwänden
  • im Bereich des Gebärmutterhalses, wo der Chorion zentral, marginal und unvollständig dargestellt wird.

Die normale Befestigung des Chorions ist die Befestigung an der Unterseite oder an den Seiten der Gebärmutter. In 10-12% der Fälle ist das Chorion an der Zervix befestigt. Diese Position wird als previa bezeichnet. Je nach Anbringungsort gibt es auch verschiedene Varianten der dargestellten Diagnose.

Vorstellung des Chorions in der 12. oder 13. Woche

Es sei darauf hingewiesen, dass die Präsentation des Chorions in der 12. Woche nicht seinen dauerhaften Ort bis zur Geburt bedeutet. Sehr oft gibt es eine Art Migration. Ähnliche Prozesse werden bis zu 20 Wochen durchgeführt. Manchmal ist es möglich, die Migration zu einem relativ späten Zeitpunkt zu beobachten - praktisch kurz vor der Geburt.

Die Präsentation des Chorions in Woche 13 zeigt den Ort der Anbringung in der Halshöhle. Solche Merkmale der Schwangerschaftsentwicklung haben praktisch keinen Einfluss auf die Entwicklung des Fötus, jedoch sollte man nicht von den allgemeinen Regeln der Schwangerschaft abweichen. Normalerweise verbietet der Chorion in Woche 13 den Geschlechtsverkehr mit schwangeren Frauen sowie das Abnehmen von Gewicht. Sie sollten sich keinem Stress und körperlicher Aktivität aussetzen.

Andernfalls sieht die Frau starke Blutungen mit Ablösung des Plazentagewebes vor. Daher sollte sich eine Frau um sich und ihr Kind kümmern, da übermäßige Blutungen einen hämorrhagischen Schock auslösen können, an dem die werdende Mutter sterben kann. Schon die geringste Blutung bedroht das Kind mit dem Verlust der erforderlichen Menge an Sauerstoff und Nährstoffen.

Regionale Präsentation des Chorions in der 13. Woche

Wie bereits oben beschrieben, hat die Darstellung des Chorions mehrere Varianten. Sie beeinflussen wiederum die weitere Entwicklung des Fötus sowie das Ergebnis der Zustellungsform - natürlicher oder Kaiserschnitt. Die regionale Präsentation des Chorions in Woche 12 ist das günstigste Ergebnis, das sich bei der präsentierten Pathologie entwickeln kann. Diese Art von Pathologie kann sich aufgrund von Migration innerhalb weniger Tage oder Wochen zurückziehen.

Die regionale Darstellung des Chorions ist durch eine teilweise Überlappung des Gebärmutterhalses gekennzeichnet. Die vorgestellte Art ist in zwei Unterarten unterteilt. So wird die Randdarstellung des Chorions in Woche 13, in der die zukünftige Plazenta nicht mehr als 1/3 des Gebärmutterhalses bedeckt, und die unvollständige Anheftung, die mehr Gefahren und Schwierigkeiten mit sich bringt, unterschieden, da diese Diagnose bei 2/3 des Gebärmutterhalses gestellt wird. Beide Unterarten haben die Eigenschaft der Migration, daher sollte sich die werdende Mutter keine Sorgen machen. Die meisten Frauen gebären auf eigene Faust, selbst wenn sie nach 12 oder 13 Wochen einmal eine Chorionkantenpräsentation diagnostiziert hatten.

Andere Chorion-Reithosen

Eine geringe Prävalenz von Chorion ist nur in 5% der Fälle festzustellen. Diese Pathologie wird durch die Anbringung der zukünftigen Plazenta 2-3 cm unterhalb des Gebärmutterhalses erklärt. Diese Merkmale werden bei schwangeren Frauen in den ersten beiden Trimestern diagnostiziert. Daher sollten wir nicht über chirurgische Eingriffe sprechen, da die Plazenta durch Migration ihre normale Position einnimmt.

Die zentrale Darstellung des Chorions ist die Ursache der meisten Kaiserschnitte. Am häufigsten wird eine schwangere Frau in diesem Fall bereits 4 Monate mit einer vollständigen Untersuchung und entsprechenden Beobachtung im Krankenhaus behandelt, da eine vollständige Überlappung des Gebärmutterhalskanals des Gebärmutterhalses zu unerwarteten Uterusblutungen führen kann.

Es stellt sich heraus, dass die Diagnose „regionale Präsentation des Chorions“ keine ernsthaften Probleme mit sich bringen und einen schwerwiegenden nervösen Zustand einer schwangeren Frau auslösen sollte. Bei Notationen und Diagnosen, die Ihnen nicht klar sind, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt über die Bedeutung dieses Begriffs erkundigen.

Konzeptionsprozess

Zu Beginn lohnt es sich, einige Worte zur Befruchtung zu sagen. Bei einer gesunden Frau bricht ein Follikel einmal im Monat. An diesem Punkt kommt eine weibliche Gamete heraus, die zur Befruchtung bereit ist.

Wenn zu diesem Zeitpunkt Geschlechtsverkehr stattfindet, können sich die männlichen Zellen frei mit der Eizelle treffen. Wenn zwei Gameten miteinander verschmelzen, beginnt die kontinuierliche Teilung und Bewegung der Zellen. Wenn die Formation das Fortpflanzungsorgan erreicht, wird die Eizelle angehängt. Es wächst fest in die Gebärmutterschleimhaut und bleibt dort lange Zeit.

Chorion - was ist das?

Chorion ist die äußere fötale Membran des Embryos. Es ist zu beachten, dass das befruchtete Ei aus zwei wichtigen Bestandteilen besteht: dem Amnion und dem Chorion.

Der äußere Teil (Chorion) ist der wichtigste Teil. Sie grenzt an die Gebärmutterschleimhaut. Die Lokalisation des Chorions kann unterschiedlich sein. Sie erfahren mehr über die beliebtesten.

Chorion ist Bestandteil einer normalen Schwangerschaft. Ohne sie kann sich der Fötus nicht normal entwickeln und einfach sterben. Diese Membran erscheint etwa eine Woche nach der Befruchtung und bleibt bis zur Plazenta-Bildung. Viele Ärzte sagen, dass das Chorion eine Plazenta ist. Bis zu einem gewissen Grad trifft diese Aussage zu. An der Verbindung der Fetusschale mit dem Endometrium bildet sich die Plazenta.

Chorion-Diagnose

Diese Formation kann nicht durch eine vaginale Untersuchung bestimmt werden. Chorion ist eine Ausbildung, die nur mit Ultraschall zu sehen ist. Immer im Protokoll beschreibt der Ultraschallspezialist den Zustand der Struktur, ihren Standort und ihre Merkmale.

Chorion-Typen

Die Medizin kennt mehrere Varianten der Oberschale der Eizelle. Es sei darauf hingewiesen, dass alle von der Dauer der Schwangerschaft abhängen und im Laufe der Zeit stark variieren können. Die Bestimmung des Chorion-Typs ist nur mit Ultraschall möglich.

Gestationsalter bis zu 6 Wochen ab dem Zeitpunkt der Empfängnis

In diesem Stadium der Entwicklung der Eizelle können Sie das Chorion ringförmig erkennen. Was ist das?

Bei der Untersuchung mit Hilfe eines Ultraschallsensors können Sie ein fötales Ei erkennen. Es ist erwähnenswert, dass der Embryo zu diesem Zeitpunkt nicht sichtbar ist. Die Oberschale der Eizelle ist in ihrem gesamten Bereich am Endometrium befestigt. In diesem Fall kann gesagt werden, dass ein ringförmiges Chorion stattfindet.

Gestationsalter bis zu 8 Wochen ab dem Zeitpunkt der Empfängnis

Im Ultraschallprotokoll finden Frauen oft eine Aufzeichnung: "Circular Chorion". Was bedeutet das?

Ein ähnlicher Zustand der oberen Fötusmembran ist charakteristisch für eine frühe Schwangerschaft. Diese Art der Ausbildung wird etwa 8 Wochen nach der Befruchtung verändert.

Diese Art von Schale ist absolut normal. Viele Frauen fragen einen Frauenarzt: "Die Chorionzotten: Was ist das?"

Die Schale erhielt ihren Namen aufgrund der Tatsache, dass es die sogenannten Zotten hat. Mit ihrer Hilfe wird es an der Innenwand des Fortpflanzungsorgans befestigt. Villous Chorion wird immer im Ultraschallprotokoll beschrieben. Bemerkenswert ist auch die Lage.

Chorionlokalisierung

Es gibt mehrere übliche Optionen zum Anhängen dieser Struktur. Die Ärzte wissen immer noch nicht, warum das befruchtete Ei den einen oder anderen Ort wählt. Wir werden jede der möglichen Optionen verstehen.

Diese Bedingung ist die häufigste. In den meisten Fällen befindet sich Chorion im ersten Trimenon der Schwangerschaft auf der Rückseite des Genitalorgans. Die strukturellen Merkmale dieser Schale müssen berücksichtigt werden.

Wenn sich Ihr Chorion an der Rückwand nicht befindet, wird er an der Vorderseite der Gebärmutter angebracht. Diese Bedingung ist auch die Norm, jedoch müssen besondere Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden.

Bei anteriorer Lokalisation besteht die Gefahr, dass sich die Membranen des Fötus lösen. Wenn Sie alle Anweisungen des Arztes befolgen, werden Sie höchstwahrscheinlich solche Komplikationen vermeiden können. Keine Panik, wenn Sie solche Informationen erhalten. Chorion kann sich bewegen und wandern.

Chorion während der Schwangerschaft kann auf der Seite sein. Diese Situation wird immer nach vorne oder hinten reduziert. Gleichzeitig geben Sie an, dass sich das Chorion beispielsweise vorne und rechts befindet.

Präposition von Chorion

Viele schwangere Frauen müssen sich dieser Diagnose stellen. Um zu beginnen, müssen Sie herausfinden, was "Präsentation" bedeutet.

Wenn das Gestationsei tief im Genitalorgan anhaftet, blockiert der Chorion den Gebärmutterhalskanal oder wird einfach nahe am Ausgang der Gebärmutter platziert. Dieser Zustand ist eine Pathologie, aber die Behandlung dafür ist noch nicht erfunden.

Seien Sie nicht verärgert über die Position des Chorions. Er kann migrieren. Die Plazenta kann sich auch nach oben oder zur Seite bewegen. So verschwindet die Plazenta previa, die während des zweiten Screenings entdeckt wurde, häufig mit einer dritten Ultraschallsonde.

Was könnte die Präsentation des Chorions bedrohen?

In den meisten Fällen wird diese Bedingung von selbst gelöst. Es gibt jedoch eine Kategorie von Frauen, deren Chorion und Plazenta erhalten bleiben und sich nicht bewegen. Womit ist es belastet?

Mit diesem Ergebnis von Ereignissen können Ärzte eine nicht standardmäßige Entbindung wählen. Wenn die Plazenta den Zugang zur Gebärmutter vollständig blockiert, wird ein geplanter Kaiserschnitt durchgeführt. Bei niedrigem Chorion (Plazenta) berücksichtigt der Arzt den Abstand zwischen dem Gebärmutterhalskanal und dem Rand der Scheide. Beträgt die Lücke zwischen Gebärmutterhals und Plazenta mehr als fünf Zentimeter, darf die Frau alleine gebären. In anderen Fällen sollte ein geplanter zusätzlicher Ultraschall einige Tage vor der Geburt durchgeführt und gegebenenfalls ein Kaiserschnitt bestellt werden.

Zusammenfassend

Während des Wartens auf ein Baby werden Frauen verschiedenen Studien unterzogen. Einschließlich Ultraschall. Bei einer solchen Untersuchung untersucht der Arzt immer den Chorion und notiert seine Lokalisation. Dies berücksichtigt die Größe der Schale, das Vorhandensein von Ablösungen und andere Probleme.

Befolgen Sie bei der Anwendung von Chorion immer den Rat eines Arztes. Nur in diesem Fall endet die Schwangerschaft mit einer erfolgreichen Geburt.

Wie präsentiert sich der Chorion und warum tritt er auf?

Bis zur Bildung der Plazenta ist der Embryo von einer Zottenmembran umgeben, die in die Schleimhaut der Gebärmutter hineinwächst. Bis zur 16. Schwangerschaftswoche führt der Chorion (ab der 17. Woche - Plazenta) die folgenden Hauptfunktionen aus:

  • Ernährung des Embryos
  • Atmung - Sauerstoffabgabe und Kohlendioxidausscheidung
  • Isolierung von Austauschprodukten
  • Embryonenschutz.

Im normalen Verlauf der Schwangerschaft hängt der Chorion an der Unterseite der Gebärmutter an, wächst entlang der Vorder-, Rück- und Seitenwände, dies ist jedoch nicht immer der Fall.

Die Darstellung des Chorions ist die falsche Position, in der sich die inneren Os des Gebärmutterhalskanals vollständig oder teilweise überlappen.

Warum dieser Zustand auftritt, ist nicht vollständig verstanden. Es gibt jedoch einen Zusammenhang mit einigen Faktoren:

  • chronische Entzündung der Gebärmutter,
  • übertragene Operationen
  • Fibromyom,
  • Entwicklung der Gebärmutter,
  • eine große Anzahl von Schwangerschaften und Geburten,
  • geringe Anhaftung der Plazenta in der letzten Schwangerschaft.

Arten von Chorionstandorten

Basierend auf der Anheftung des Chorions relativ zum inneren Pharynx ist previa:

  • Full - ein Zustand, in dem das Chorion den inneren Hals vollständig überlappt. Anschließend geht es zur Placenta previa.
  • Unvollständig - dadurch gekennzeichnet, dass sich ein Teil des Uterushalses überlappt. Wenn die flauschige Scheide zur dritten geht, wird sie als Randdarstellung bezeichnet.
  • Low - Das Chorion befindet sich in einem Abstand von 3 cm oder weniger vom Pharynx, überlappt es jedoch nicht.

Der vorherrschende Chorion in Woche 12 ist kein abschließendes Urteil. Wenn die Gebärmutter und der Fötus wachsen, kann es zu einer Wanderung kommen, und der Zustand wird wieder normal. Eine günstigere Prognose wird für die hintere Lage des Chorions und der Präia auf der Vorderwand festgestellt.

Die vollständige Überlappung des uterinen Pharynx durch den Chorion ist eine gefährliche Art von Pathologie, die mit massiven Blutungen droht.

Chorion Breech Behandlung

Die partielle Präsentation des Chorions ohne Blutung erfordert keinen Krankenhausaufenthalt. Die Zuteilung einer beliebigen Blutmenge ist ein Indikator für die Behandlung in einem Krankenhaus.

Es ist nicht möglich, den Ort der Zottenmembran künstlich zu verändern, daher besteht die Hauptaufgabe für Ärzte darin, die Schwangerschaft zu erhalten. Ein stationäres Behandlungs- und Schutzsystem wird geschaffen:

  • Die Frau ist in einer entspannten Atmosphäre und hält sich an die Bettruhe.
  • Begrenzte körperliche Aktivität
  • Eine ausgewogene Ernährung ist mit Ausnahme von Verankerungs- oder Entspannungsprodukten für den Stuhl vorgesehen.

Die medikamentöse Behandlung ist wie folgt:

  • Kerzen mit Papaverin, Drotaverin Tabletten zur Linderung des Uterus
  • Vitamine,
  • Eisenpräparate, zum Beispiel Totem, Maltofer - zur Vorbeugung oder Behandlung von Anämie.

In Anwesenheit von Blutungen zusätzlich verwendet Hämostatikum Etamzilat Natrium. Zu Beginn der Therapie wird es intravenös oder intramuskulär verabreicht. Dann können Sie zu den Pillen gehen.

Massive Blutungen, die einer Behandlung mit konservativen Methoden nicht zugänglich sind, sind ein Hinweis auf einen Schwangerschaftsabbruch.

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus zu Hause müssen Sie einen gemessenen Lebensstil einhalten, Stress abbauen und Stress erhöhen. Es ist verboten, Sex zu haben, weil Dies kann zu neuen Blutungen und Fehlgeburten führen.

Was ist die Prognose für die Pathologie?

Die Präsentation des Chorions nach 8-14 Wochen kann in den normalen Ort der Plazenta umgewandelt werden oder in Form einer niedrigen Plazentation persistieren.

Wenn die Präsentation nicht verschwunden ist, sondern Anomalien des Ortes der Plazenta angenommen hat, kann sich das Baby zum Zeitpunkt der Geburt in der Gebärmutter quer oder mit dem Gesäß nach unten befinden. In solchen Fällen wird zur Verringerung des Risikos empfohlen, durch den Kaiserschnitt zu gebären.

Prävention

Frauen sollten so früh wie möglich auf ihre reproduktive Gesundheit achten:

  • Hypothermie sollte vermieden werden, rechtzeitige Behandlung entzündlicher Erkrankungen des Genitalbereichs.
  • Machen Sie keine Abtreibung, es ist keine Methode der Familienplanung.
  • Es ist wichtig, richtig und voll zu essen und einen gemessenen Lebensstil aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, müssen Sie sich nicht mit den Pathologien der persönlichen Erfahrung vertraut machen.

Was ist das?

Chorion - ein temporärer Körper, der die Funktionen eines Apothekers übernimmt. Sie entsteht ab dem Zeitpunkt der Implantation des Eies aus dem Eileiter, wo das Ei und das Spermatozoon in die Gebärmutterhöhle getreten sind. Sobald die Blastozyste (das befruchtete Ei 8-9 Tage nach dem Eisprung in die Gebärmutter eingedrungen ist) den Uterus erreicht, neigt sie dazu, darin Fuß zu fassen. Diesen Vorgang nennt man Implantation.

An der Stelle der Befestigung der Hülle sezernieren die Blastozysten spezielle Enzyme, die die Schleimhäute der Gebärmutter geschmeidiger machen und die Eizelle "wachsen lassen". Chorion bildet sich am Ort der Anhaftung. Es ist notwendig für die Ernährung der Eizelle mit nützlichen Substanzen aus dem Blut der Mutter. An seiner Stelle erscheint wenig später eine Plazenta. Aber bis zu 12-13 Wochen sprechen wir über den Chorion, da sich die Plazenta noch bildet und nicht funktioniert.

Wenn die Implantation erfolgreich ist, wird die Eizelle im Bereich des Uterusbodens fixiert (dies ist der obere Teil). Wenn es aus pathologischen Gründen nicht möglich war, durch die Blastozyste in den oberen oder mittleren Teil der Gebärmutter zu implantieren, kann sie in das untere Uterussegment absteigen. Und dann wird der Chorion niedrig geformt.

Die Präposition des Chorions ist seine Position relativ zum Gebärmutterhalskanal - ein dünner Durchgang im Gebärmutterhals, der die Gebärmutterhöhle und die Vagina verbindet. Über die Darstellung der Rede geht es nicht nur, wenn der Chorion im Bereich der Gebärmutter oder in dessen mittleren Teil (im Uteruskörper) gebildet wurde.

Wenn das Chorion niedrig ist, gibt es verschiedene Darstellungsarten.

Klassifizierung

In Abhängigkeit von dem Überlappungsgrad des Gebärmutterhalskanals, durch den der Fötus später in Wehen gehen wird, unterscheiden und Arten der Pathologie.

  • Regionale Präsentation von Chorion - Das Chorion befindet sich tief, sein Rand beeinflusst leicht den Bereich des Gebärmutterhalskanals mit einem Rand. Eine solche Präsentation wird hinsichtlich der Prognosen für die weitere Schwangerschaft und Geburt als die günstigste angesehen.
  • Unvollständige previa - Der Chorion befindet sich tief und schließt zu etwa zwei Dritteln den Eingang zum Gebärmutterhalskanal. Die Vorhersagen sind weniger optimistisch, da diese Position des Chorions im Uterus die Wahrscheinlichkeit von Fehlgeburten oder Blutungen aufgrund einer Chorionentrennung erhöht.
  • Полное предлежание — хорион сформировался низко и полностью закрывает вход в цервикальный канал. Это довольно опасная патология, прогнозы при которой весьма неблагоприятны.

Jede Präsentation des Chorions, insbesondere aber vollständig und unvollständig, droht Fehlgeburt, Chorionabtrennung. An ihrer Stelle wird sich eine Plazenta bilden, ein Netz von Blutgefäßen wird sich entwickeln, und es ist gefährlich, wenn die Gefäße in den unteren Teil des Uterus hineinwachsen, der sich nach den Naturgesetzen öffnen und das Baby zum Zeitpunkt der Geburt freigeben sollte.

Die Präsentation des Chorions kann sich häufig in einen anderen pathologischen Zustand verwandeln - Plazenta previa, und dann wird höchstwahrscheinlich selbständige Arbeit höchstwahrscheinlich kontraindiziert. Eine Frau wird einen Kaiserschnitt durchmachen. Es wird auch schwierig sein, das Kind zur richtigen Zeit zu bringen, da die tief liegende und in der Nähe des Ausgangs der Gebärmutter liegende Plazenta zu jeder Zeit die Gefahr von spontanen Blutungen erzeugen kann.

Ein Kind mit einem Verschluss bekommt weniger Sauerstoff und Nährstoffe, und dies ist mit Hypotrophie und Hypoxie behaftet.

Ursachen und Symptome

Der Hauptgrund für die Randdarstellung sind innere Bedingungen, die die normale Einpflanzung der Eizelle in einen geeigneteren Uterusgrund verhinderten. Diese Voraussetzungen umfassen Endometriumstörungen des Uterus. Es wird in der Regel bei Frauen beobachtet, bei denen mehrere Abtreibungen vorgenommen werden oder eine diagnostische Kürettage durchgeführt wird.

Fehlgeburten, Fehlgeburten in der Geschichte verpasst und erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Eizelle falsch positioniert wird. Ein Hindernis für eine vollständige Implantation kann eine Narbe oder mehrere Narben auf der Gebärmutter von vorherigen Operationen oder einem Kaiserschnitt sein.

Frauen, die viele zur Welt gebracht haben, können sich nicht mit starken und elastischen Muskeln des Fortpflanzungsorgans rühmen, sie erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit, dass eine nachfolgende Schwangerschaft vor dem Hintergrund einer niedrigen Plazentation auftreten kann.

Das Vorhandensein von Myomen, Fibromen und anderen Formationen im oberen Teil der Gebärmutter schafft auch Hindernisse für die Anheftung der Blastozyste, und es ist gezwungen, auf der Suche nach einem "Schutz" im unteren Uterusabschnitt abzusteigen. Der Grund kann eine angeborene Anomalie der Gebärmutter sein - zwei Hörner oder sattelförmige Gebärmutter. Es wurde eine gewisse Sequenz solcher Pathologien beobachtet - wenn die Frau während einer vorherigen Schwangerschaft eine geringe Plazentation hatte, sind die Anhaftung des Fetus und die Entwicklung des Chorions während der nachfolgenden Schwangerschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls gering.

Die Symptome der Randdarstellung des Chorions im Frühstadium sind möglicherweise nicht und erscheinen als kleine kurze Fleckenbildung. Normalerweise werden sie immer von einer Frau richtig bewertet - als Bedrohung für den Erhalt des Kindes.

Wenn das Chorion und anschließend die Plazenta nicht wandern, kann eine solche Blutung, die mit einem Bruch kleiner Blutgefäße aufgrund einer Dehnung der Gebärmutterwände verbunden ist, oftmals bis zur Geburt wiederkehren. Wegen dieser Krankheit leidet eine Frau an Anämie, sie hat chronisch Eisenmangel und im Blut befindet sich eine kleine Menge Hämoglobin. Wie auch immer, wenn ein blutiger Ausfluss aus dem Genitaltrakt einer schwangeren Frau erscheint, sollten Sie sofort einen Krankenwagen rufen.

Bei einem rechtzeitigen Krankenhausaufenthalt mit konservativer Behandlung können bis zu 90% aller im Mutterleib aufgewachsenen Babys vor dem Hintergrund der regionalen Präsentation des Chorions, der Plazenta und sogar der Nabelschnur gerettet werden.

Was zu tun ist?

Wie bereits erwähnt, wird die regionale Darstellung des Chorions bei etwa 4-5 Frauen bei zehn schwangeren Frauen bis zu 12 Wochen diagnostiziert. Allerdings fallen nicht alle sofort in die Risikogruppen- und Patientenlisten für den Kaiserschnitt. Prognosen sind günstig, und in 90% der Fälle wandern das Chorion und dann die Plazenta, die sich an seiner Stelle bildet, gleichzeitig mit dem Wachstum der Gebärmutter höher.

Baby im Mutterleib wächst schnell. Um ihren Komfortbedürfnissen gerecht zu werden, müssen Uterus und Bänder gedehnt werden. Zusammen mit ihnen "kriechen" und die Plazenta, die sich zu Beginn der Schwangerschaft in der regionalen Präsentation befand. Auf der Vorder- oder Rückseite der Gebärmutter wandert die Plazenta - egal. Es ist wichtig, dass es in den meisten Fällen tatsächlich steigt, und alle mit einer niedrigen Plazentation verbundenen Bedrohungen und Risiken bleiben in der Vergangenheit.

Beeinflussung des Migrationsprozesses, Beschleunigung oder Stimulierung der Medizin kann nicht. Eine Frau mit der Diagnose „regionale Präsentation des Chorions“ muss alle Empfehlungen ihres Arztes befolgen, um körperliche Anstrengung, Gewichtheben, Springen, plötzliche Bewegungen, Kniebeugen zu beseitigen. Sie wird häufig ihren Arzt aufsuchen müssen, um den Migrationsprozess des Chorion (Plazenta) zu überwachen. Sex in marginaler Form ist verboten, da der Orgasmus, der mit der Kontraktion der Uterusmuskeln einhergeht, zu einer schnellen traumatischen Chorionablösung und dem Auftreten schwerer Blutungen führen kann, bei denen das Kind im Uterus sterben kann und die Frau viel Blut verlieren und daran sterben kann.

Die Wanderung der Plazenta ist in der Regel nach 18 bis 20 Schwangerschaftswochen abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt oder etwas später (in Woche 35-28) wird die wahre Situation klar - wenn die Plazenta gestiegen ist, werden die Einschränkungen aufgehoben, wenn nicht - wird die schwangere Frau als Frühgeburtsrisiko eingestuft und mit erhöhter Aufmerksamkeit und Zittern fortfahren.

Es ist unmöglich, die Migration zu beschleunigen, aber höchstwahrscheinlich wird einer Frau eine Behandlung mit einer marginalen Darstellung des Chorions verschrieben. Nur wird es nicht auf das Chorion selbst gerichtet, sondern darauf, die Muskeln des Uterus zu entspannen, um seinen Tonus zu verhindern und keine neuen Ablösungen und Blutungen zu provozieren. Je nach Darreichungsgrad kann die Behandlung im Krankenhaus erfolgen und die notwendigen Medikamente zu Hause einnehmen. Diese Frage hinterlässt der Arzt nach seinem Ermessen.

Eine Frau zeigt Bettruhe oder Halbbettruhe, vollständige sexuelle und psychische Ruhe. Folgende Medikamente sind wirksam: Antispasmodika „Papaverin“ und „No-shpa“, Hämostatika - „Ditsinon“, Vitamine der Gruppe B, „Magne B 6“, Vitamin E in großen Dosierungen.

Was ist Chorion?

Chorion ist eine der fötalen Membranen, die das Baby im Uterus umgibt und die Kommunikation mit dem mütterlichen Organismus ermöglicht. Diese Struktur sorgt für Ernährung und Atmung des Kindes sowie für die Entfernung seiner Stoffwechselprodukte.

Es ist auch eine Art Barriere, die einen kleinen Körper vor schädlichen Einflüssen schützt.

Die Periode des aktiven Funktionierens des Chorions ist das erste Trimester der Schwangerschaft, später wird es durch die Plazenta ersetzt, die die Kommunikation zwischen der Mutter und dem Baby bis zum Zeitpunkt der Geburt ermöglicht.

Wie wird das Chorion an der Gebärmutterwand befestigt?

Das Chorion hat viele Zottenprozesse, die in die Gebärmutterwand eingebettet sind. Sie werden von einem dichten Netz von Kapillaren durchdrungen und kommen mit den Blutgefäßen der Mutter in Kontakt.

Normalerweise ist das Chorion im oberen Teil an der Unterseite des Uterus oder seiner Wände befestigt.

Diese Anordnung ist am günstigsten: Wenn der Uterus während des Wachstums des Babys gedehnt wird, werden weder das Chorion im ersten Trimenon noch die Plazenta in den nachfolgenden Stadien beschädigt oder abgeblättert, und die Blutgefäße erhalten die Integrität und sorgen für eine ununterbrochene Ernährung und Atmung des Babys.

Komplikationen der Schwangerschaft mit Chorionik

In Fällen, in denen keine Migration stattfindet und der Ort der Plazenta in der Gebärmutter während der gesamten Schwangerschaft nicht korrekt lokalisiert ist, sollte die Frau auf einige Schwierigkeiten beim Tragen des Kindes vorbereitet sein:

1 Wenn das Baby wächst und die Wände der Gebärmutter sich strecken, kann die Verbindung mit der Plazenta unterbrochen werden. In diesem Fall werden die Blutgefäße zerrissen und es kommt zu periodischen Blutungen unterschiedlicher Intensität.

2Diese Situation führt häufig zu einer Plazenta-Störung.

In diesem Fall können sich starke Blutungen öffnen, der Fötus kann nicht mehr gefüttert und eingeatmet werden. Kaiserschnitt wird empfohlen.

3 Eine dauerhafte Unterbrechung der Verbindung zwischen der Plazenta und dem mütterlichen Organismus kann fötale Hypoxie (Sauerstoffmangel), Wachstums- und Entwicklungsverzögerung und in schweren Fällen den Tod verursachen.

4 Obwohl die niedrige Lage der Plazenta von allen Darstellungsmöglichkeiten als am wenigsten gefährlich für Mutter und Kind betrachtet wird, kann dies zu Komplikationen bei der Geburt führen.

5 Bei voller Plazenta previa verursacht die vaginale Induktion starke Blutungen, die zum Tod der Mutter und des Fötus führen können.

Daher ist ein Kaiserschnitt die einzig vernünftige Lösung.

6 Bei vollständiger und teilweiser Präsentation wird eine vaginale Untersuchung während einer Beckenuntersuchung nicht empfohlen, da dies zu Blutungen führen kann.

Daher ist die Plazenta previa, besonders die vollständige, wirklich ein gefährliches Phänomen, das viele Schwierigkeiten verursacht.

Wenn dieses Problem jedoch rechtzeitig erkannt wird, hat die Frau in den frühen Stadien der Schwangerschaft eine hohe Chance, ein gesundes Baby zu bekommen. Die Kontrolle über den Zustand der zukünftigen Mutter und ihres Kindes sollte jedoch enger sein.

Ursachen von Chorion-Reithosen

Möglicherweise kann der Arzt den Faktor nicht bestimmen, der am falschen Ort der Plazenta eine entscheidende Rolle gespielt hat. Die häufigsten Ursachen für die Darstellung sind:

1Angeborene Anomalien der Gebärmutterstruktur, Narben und Wanddefekte, die durch frühere Operationen, Kaiserschnitt oder häufige entzündliche Prozesse hervorgerufen werden.

2 Häufiger gibt es eine Präsentation bei den Frauen, die viele Kinder haben, oder bei denjenigen, die bei der vorherigen Schwangerschaft mit diesem Problem konfrontiert waren.

3 Das Alter einer Frau über 35 Jahre ist ebenfalls ein Risikofaktor. Die Wahrscheinlichkeit einer Plazenta previa steigt, wenn eine Frau schlechte Gewohnheiten hat (Rauchen ist besonders gefährlich).

Was erwartet eine schwangere Frau, wenn bei ihr eine Chorion-Präsentation diagnostiziert wird?

Die werdende Mutter sollte sich bewusst sein, dass sie im Falle einer Plazenta previa vorsichtiger und aufmerksamer sein sollte. Wahrscheinlich wird einige Zeit im Krankenhaus verbringen müssen.

Der Arzt wird empfehlen, ins Krankenhaus zu gehen, wenn periodische oder sogar geringfügige Blutungen auftreten. In den späteren Zeitabschnitten, die näher am Zeitpunkt der Entbindung liegen, ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Bei einer solchen Diagnose müssen einige Frauen längere Zeit im Krankenhaus verbringen, aber die Gesundheit des Kindes ist wichtiger, und Sie müssen leiden.

Diese Diagnose kann nicht durch Behandlung beseitigt werden. Wenn die Plazenta während der Schwangerschaft nicht ihren Standort ändert, können sie nicht durch äußere Faktoren beeinflusst werden.

Alle Medikamente, die der Frau während der Präsentation verschrieben werden, sollen Komplikationen beseitigen (z. B. um die Blutung zu stoppen) oder den Zustand der Mutter und ihres Kindes aufrechterhalten (häufig werden Multivitamine empfohlen, wodurch das Risiko einer Verringerung der Entwicklungsrate verringert werden kann).

Eine Frau sollte während der gesamten Schwangerschaft eine gutartige Behandlung des Tages einhalten, sich mehr ausruhen, körperlichen und psychischen Stress vermeiden, der Blutungen auslösen kann. Oft verboten und Sex. Bei Blutungen wird Bettruhe empfohlen.

Wenn Sie die Empfehlungen des Arztes befolgen, wird das Risiko von Fehlgeburten, Frühgeburten und Kindstod erheblich verringert. Daher sollte sich eine schwangere Frau an ihre Verantwortung erinnern und versuchen, alles zu tun, damit das Baby lebend und gesund geboren wird.

Video ansehen: Chorion - Amnion Separation (Juni 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send