Die Gesundheit von Männern

Ist jemand schwanger geworden, während er den Geschlechtsverkehr unterbrochen hat?

Pin
Send
Share
Send
Send


Gegenwärtig bieten Hersteller von Verhütungsmitteln ihren Partnern verschiedene Möglichkeiten, sich vor ungewollten Schwangerschaften zu schützen. Diese Methoden sind in zwei Arten unterteilt: männlich und weiblich. Im ersten Fall sind Kondome sehr beliebt. Mit ihrer Hilfe schützt ein Mann eine Frau vor dem Eindringen von Sperma in ihre Genitalien. Frauen verwenden hormonelle Formulierungen (orale Kontrazeptiva, Spiralen), Vaginaltabletten und Zäpfchen, Mützen (wie ein Kondom hergestellt) und so weiter.

Oft verwenden Paare eine unterbrochene Handlung, um sich zu schützen. Wie sicher ist es? Das sagt Ihnen dieser Artikel. Sie lernen die Meinungen von Ärzten dazu kennen. Sie können auch herausfinden, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, im einen oder anderen Fall mit einer unterbrochenen Handlung schwanger zu werden.

Was ist das?

Unterbrochene Handlungen sind ein einzigartiger Weg, um ungewollte Schwangerschaften zu verhindern. Sie werden häufig von jungen Menschen verwendet, die nicht über teure Verhütungsmittel verfügen. Diese Praxis kann jedoch zu viel höheren Kosten führen.

Unterbrochene Handlung sorgt für die Extraktion des Penis aus der Vagina vor dem Beginn der Ejakulation. Mit anderen Worten, das Sperma gelangt nicht in die Organe der Frau. Gleichzeitig muss der Partner die ganze Zeit über sich selbst kontrollieren und daran denken, dass nur ein Spermatozoon für die Empfängnis erforderlich ist.

Medizinischer Standpunkt

Frauenärzte sagen, dass die Wahrscheinlichkeit, mit einer unterbrochenen Handlung schwanger zu werden, ziemlich hoch ist. Sie erklären dies durch die Tatsache, dass männliche Gameten, die zur Befruchtung bestimmt sind, selbst in dem Schmiermittel enthalten sind, das vor und während des sexuellen Kontakts freigesetzt wird. Deshalb wird die Vorstellung oft unterbrochen.

Ärzte erinnern auch daran, dass das Fehlen von Barrieremethoden der Empfängnisverhütung nicht nur zum Einsetzen der Schwangerschaft führt. Solche Fahrlässigkeit kann Konsequenzen in Form von sexuell übertragbaren Infektionen verursachen. Wenn Sie in naher Zukunft keine Kinder haben möchten, sollten Sie die beschriebene Methode nicht verwenden. Ärzte sagen, dass etwa 60 Prozent aller Abbrüche nach unterbrochenem Kontakt auftreten.

Die umstrittene Meinung von Wissenschaftlern

Die großen Köpfe der modernen Medizin sagen, wenn Sie den Geschlechtsverkehr unterbrechen, können Sie schwanger werden. Konzeption tritt jedoch nicht auf, da die Vor-Ejakulationsflüssigkeit Spermien enthält. Im Schmierstoff des Sexualpartners befinden sich keine solchen Zellen. Zu diesem Schluss kamen die hellen Köpfe nach jüngsten Forschungen.

Wissenschaftler sagen, dass eine Schwangerschaft mit dieser Schutzmethode auftritt, weil ein Mann nicht immer rechtzeitig aufhören kann. In einer solchen Situation wird, wie oben beschrieben, alles in Sekundenbruchteilen entschieden. Wenn nur ein Tropfen Ejakulans in die Vagina der Frau geraten ist, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis um ein Vielfaches.

Kontakt während der Menstruation

Was sagen die Leute, die die unterbrochene Handlung üben? Bewertungen berichten, dass die Vorstellung während der Menstruation absolut nicht kommt. In der Tat nimmt die Wahrscheinlichkeit, während dieser Zeit schwanger zu werden, mehrmals ab. Selbst wenn das Sperma in die Vagina gelangt, kommt es zu einer Blutung aller Spermien. Auch während der Menstruation gibt es keine günstige Mikroflora, die Zellen für einige Zeit existieren lassen würde.

Experten weisen darauf hin, dass ein unterbrochener Kontakt während der Menstruation die Entwicklung von Pathologien wie Endometriose, Endometritis, Entzündungen der Gebärmutter und ihrer Anhängsel auslösen kann. Zumindest aus diesem Grund fordern Ärzte die Partner dazu auf, während der monatlichen Blutungen keinen Geschlechtsverkehr zu nehmen.

Zyklusmitte: fruchtbare Tage

Wenn während des Eisprungs ein unterbrochener Geschlechtsverkehr auftritt, können Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit schwanger werden. Etwa in der Mitte des Zyklus ändert sich der hormonelle Hintergrund im Körper der Frau dramatisch. In diesem Fall wird der reife Follikel gerissen und die Eizelle von sich selbst befreit. Die vaginale Mikroflora unterliegt ebenfalls Veränderungen. Entwickelt ein günstiges Umfeld für das Vorhandensein und die Bewegung von Spermien. All dies ist für die Konzeption notwendig.

Wenn zu diesem Zeitpunkt sexueller Kontakt auftritt und ein Tropfen Samenflüssigkeit immer noch in die Vagina fällt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Schwangerschaft eintritt. In diesem Fall bemerken eine Frau und ein Mann möglicherweise nicht einmal die Tatsache, dass sich das Sperma im Körper des schwächeren Geschlechts befand.

Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft: das Ende und der Beginn des Zyklus

Wie Sie sehen, sind die unterbrochene Handlung und die Schwangerschaft eng miteinander verbunden. Die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis ist zu Beginn des Menstruationszyklus und nach dem Eisprung etwas verringert. Wenn wir auf einer Zehnpunkteskala auswerten, kann eine Frau an fruchtbaren Tagen mit der Möglichkeit 9 „einfliegen“. Zu Beginn des Zyklus beträgt diese Wahrscheinlichkeit 7. Nach dem Eisprung beträgt sie etwa 5. Während der Blutungsperiode (Menstruation) sinkt die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft auf 3. Es lohnt sich, darauf zu achten das ist auf keinen Fall gleich 0.

Um die Möglichkeit einer Schwangerschaft zu Beginn und am Ende des Zyklus visuell und klar darzustellen, ist es angebracht, etwas über Spermatozoen zu erzählen. Männliche Gameten sind Zellen, die eine Frau befruchten. Für diesen Prozess wird nur ein Spermatozoon benötigt. Bei guten Bedingungen (die in der Mitte des Zyklus auftreten) können diese Zellen bis zu 10 Tage in der Vagina der Frau verbleiben. Gleichzeitig warten sie auf die Befruchtung. Während des Geschlechtsverkehrs, der unmittelbar nach der Menstruation (zu Beginn des Zyklus) stattfindet, können Gameten bis zu einer Woche im Körper ihres Partners leben. Wenn es so kam, dass das Sperma immer noch in die Vagina gelangte und nach einer Woche Eisprung auftrat, ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft sehr hoch.

Am Ende des Zyklus ist die Situation etwas anders. Die Lebensfähigkeit männlicher Keimzellen bleibt gleich. Vor dem Einsetzen der fruchtbaren Tage bleiben jedoch normalerweise mehr als drei Wochen. Gleichzeitig wird auch die Menstruation erwartet. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist in diesem Fall gering, ist aber wahr.

Wie Sie bereits wissen, kann es bei unterbrochenem Geschlechtsverkehr zu einer Schwangerschaft kommen. Tipps Gynäkologen sagen, dass Sie andere Schutzmittel verwenden sollten. Wenn Sie jedoch entschlossen sind, sich an Ihre Gewohnheiten zu halten, müssen Sie einige zusätzliche Regeln befolgen. Sie helfen Ihnen, sich vor ungewollter Empfängnis zu schützen.

  • Üben Sie nicht mehr als einen Kontakt pro Tag. In der Harnröhre können Männer Gameten bleiben, die bereits beim nächsten Geschlechtsverkehr in die Vagina fallen werden.
  • Verwenden Sie Ovulationstests. Mit dieser Methode können Sie fruchtbare Tage nachverfolgen, wobei die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft steigt.
  • Vor dem sexuellen Kontakt auf Alkohol verzichten. Unter dem Einfluss von Rauschmitteln ist es schwieriger, sich selbst zu kontrollieren.
  • Berechnen Sie gefährliche Tage mit der Kalendermethode.
  • Bei verspäteter Menstruation konsultieren Sie sofort einen Arzt, um eine Schwangerschaft zu verhindern.

Natalia Maratovna Rozhnova

Psychologe Spezialist von der Website b17.ru

[755762199] - 4. Juli 2015, 19:18 Uhr

Eine Schwangerschaft ist möglich, es befinden sich auch Spermien im Schmiermittel

[959247968] - 4. Juli 2015, 19:19

2 Jahre unterbrochen war nicht

[693366864] - 4. Juli 2015, 19:20 Uhr

Für viele. Dies ist kein Weg, um zu schützen.

[1299372473] - 4. Juli 2015, 19:23 Uhr

Sie haben eine geringe Fruchtbarkeit und PPA ist keine Schutzmethode.

[2839244882] - 4. Juli 2015, 19:29 Uhr

Ja, ich bin so geflogen

[1672489443] - 4. Juli 2015, 19:34 Uhr

Sie haben eine geringe Fruchtbarkeit und PPA ist keine Schutzmethode.

Es ist wirklich niedrig, wir haben seit fünf Jahren so viel Schutz erhalten, und als wir die Pa-Schwangerschaft nicht vom ersten Zyklus an unterbrochen haben.

[1299372473] - 4. Juli 2015, 19:36 Uhr

Es ist wirklich niedrig, wir haben seit fünf Jahren so viel Schutz erhalten, und als wir die Pa-Schwangerschaft nicht vom ersten Zyklus an unterbrochen haben.

Es fiel so zusammen, aber es bedeutet nicht, dass jeder es hat, es hängt auch von der männlichen Fruchtbarkeit ab, es bedeutet, dass Ihr Mann nicht hoch war.

[2506688555] - 4. Juli 2015, 19:43 Uhr

Ich bin so schwanger geworden. und einige Tage vor der Menstruation. Ich weiß nicht wie es passiert ist.

[2739121774] - 4. Juli 2015, 20:03 Uhr

Wenn PA mehr als einmal hintereinander auftritt, besteht die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft.

[3916324716] - 4. Juli 2015, 20.04 Uhr

3 mal so fliegt.

[2700146358] - 4. Juli 2015, 20.04 Uhr

Beim fünften Mal gab es eine Abtreibung

[2739121774] - 4. Juli 2015, 20:08 Uhr

Beim fünften Mal gab es eine Abtreibung

[1729474153] - 4. Juli 2015, 20:27 Uhr

Noch nie in 8 Jahren geflogen. Nur auf diese Weise geschützt -PPA.
Wir haben uns entschieden zu gebären und haben aufgehört, uns vom ersten Mal an zu schützen.
Der Autor, PAP, muss es immer noch können.))) Es wird nicht herausgezogen und ist sofort auf den Bauch gelaufen.
Dies nahm heraus und brachte sich manuell zur Ejakulation (Sperma)))), so dass Sie nicht fliegen werden.

[3169887125] - 4. Juli 2015, 20:44 Uhr

Noch nie in 8 Jahren geflogen. Nur auf diese Weise geschützt -PPA. Sie beschlossen, zu gebären, hörten auf, sich zu schützen, vom ersten Mal an, als es geschah. Der Autor, PAP, muss es immer noch können.))) Er hat es nicht herausgenommen und hat es sofort auf den Bauch geleckt. Dies nahm heraus und brachte sich manuell zur Ejakulation (Sperma)))), so dass Sie nicht fliegen werden.

B & N, das ist kein Sex, das ist etwas, das gut und böse ist!

[3162091916] - 4. Juli 2015, 20:44 Uhr

Noch nie in 8 Jahren geflogen. Nur auf diese Weise geschützt -PPA.
Wir haben uns entschieden zu gebären und haben aufgehört, uns vom ersten Mal an zu schützen.
Der Autor, PAP, muss es immer noch können.))) Es wird nicht herausgezogen und ist sofort auf den Bauch gelaufen.
Dies nahm heraus und brachte sich manuell zur Ejakulation (Sperma)))), so dass Sie nicht fliegen werden.

Ich nahm alles heraus und steckte es von Hand ein. Sie wissen nicht, wen Sie glauben sollen, jeder hat andere Meinungen.

[1057209253] - 4. Juli 2015, 20:51 Uhr

Immer mit Schaum am Mund bewies sie ihren Freunden, dass PAP als Verhütungsmittel absolut unzuverlässig war und in den fortschrittlichsten Schutzmethoden dem Rest der Welt voraus war. Sobald ich es versuchte, war ich furchtbar besorgt und später versuchte ich es erneut. Nun, du verstehst :))) 7 Jahre (.) - ohne Konsequenzen. Jetzt im achten Monat. Partner die ganze Zeit alleine. Und die alte Frau ist Prorukha, riskiere nicht, wenn du für die Konsequenzen nicht bereit bist.

[55336842] - 4. Juli 2015, 20:53 Uhr

Sie wurde schwanger, als es der erste Tag des Pas war, und es war nicht einmal ppa, sondern gleich drei oder vier Reibungen, bevor sie ein Kondom auflegten - das heißt, so lange vor der Ejakulation.

Verwandte Themen

[1262008005] - 4. Juli 2015, 21:11 Uhr

Ich verstehe nicht, wie man mit der Fülle von Verhütungsmitteln auf PPA setzt? Warum sind diese Einschränkungen dabei?

[1729474153] - 4. Juli 2015, 21:15 Uhr

Ich verstehe nicht, wie man mit der Fülle von Verhütungsmitteln auf PPA setzt? Warum sind diese Einschränkungen dabei?

Gegenseitig.
Normalerweise, wenn eine Frau keine Spirale legen will und sich mit Hormonen vergiftet.
Ein Mann kann Kondome nicht leiden.

[2956201479] - 4. Juli 2015, 21:38 Uhr

Die Situation ist die folgende: Der Mann und ich leben seit 2 Jahren zusammen und haben regelmäßig 5-6 Mal pro Woche, manchmal mehrmals täglich Geschlechtsverkehr, ohne uns zu schützen, sondern den Geschlechtsverkehr zu unterbrechen. Bis heute habe ich nicht gedacht, dass Sie dadurch schwanger werden könnten, aber jetzt besteht der Verdacht auf eine Schwangerschaft. Frage: Wer hatte einen ähnlichen Fall und eine Schwangerschaft mit PPA?

Es war das gleiche, es gab Partner, mit denen ich npa praktizierte, alles war gut. Bei meinem Mann war es zunächst auch ein Joint Venture, das aus 2 Flügen und = 2 Abtreibungen resultierte. Jetzt trinke ich Pillen. Ich möchte kein Risiko mehr eingehen.

[2704880205] - 4. Juli 2015, 21:44 Uhr

Noch nie in 8 Jahren geflogen. Nur auf diese Weise geschützt -PPA. Sie beschlossen, zu gebären, hörten auf, sich zu schützen, vom ersten Mal an, als es geschah. Der Autor, PAP, muss es immer noch können.))) Er hat es nicht herausgenommen und hat es sofort auf den Bauch geleckt. Dies nahm heraus und brachte sich manuell zur Ejakulation (Sperma)))), so dass Sie nicht fliegen werden.

Echter Horror Und was ist nicht sofort in der Hand? Ich verstehe, dass die Männer, die von der Partei eingesetzt werden, die Menschen nicht als Menschen betrachten

[1474856679] - 4. Juli 2015, 22 Uhr

Es ist wirklich niedrig, wir haben seit fünf Jahren so viel Schutz erhalten, und als wir die Pa-Schwangerschaft nicht vom ersten Zyklus an unterbrochen haben.

Jetzt glaubst du selbst, dass sie in fünf Jahren nicht geflogen sind und dass beide produktiv sind? Wer hat schon seit vielen Jahren alles in Ordnung, um einige Umdrehungen zu machen.

[4231877447] - 4. Juli 2015, 22:04 Uhr

Was ist das für ein Sex? Ich mag es, gleichzeitig mit meinem Mann zu kommen, um zu spüren, wie meine Muskeln mein pochendes Mitglied mit Kontraktionen zusammenziehen. Das ist ein Nervenkitzel!

[3106881947] - 4. Juli 2015, 10:09 Uhr

Was ist das für ein Sex? Ich mag es, gleichzeitig mit meinem Mann zu kommen, um zu spüren, wie meine Muskeln mein pochendes Mitglied mit Kontraktionen zusammenziehen. Das ist ein Nervenkitzel!

So passiert es bei uns, aber nicht an gefährlichen Tagen))) Oder mit einem Kondom.

[1794889532] - 4. Juli 2015, 22:20 Uhr

Ich flog nicht nur während der PPA, sondern auch während der Menstruation :))))

[633849521] - 4. Juli 2015, 23:21 Uhr

Der Autor, Sie verstehen zuerst, Sie sind schwanger oder nicht. Es ist klar, dass alles passieren kann, aber höchstwahrscheinlich nicht aufgrund der PPA, sondern wegen seiner falschen Verwendung. Wenn es 1 Akt pro Tag gab und im Voraus erhalten wurde, ist die Wahrscheinlichkeit nahezu Null.

[2607615618] - 5. Juli 2015, 00:03 Uhr

Wir haben 2 Jahre vor der Hochzeit ppas geschützt und keine Flüge. Wir haben geheiratet, hatten einen Sohn, und jetzt habe ich Angst vor dieser Person! Wer weiß, bläst es oder nicht. Ich bitte Sie, einen Mann Kondome zu kaufen.

[1806262908] - 5. Juli 2015, 00:32 Uhr

Alle Freunde haben Kinder aus PPA. Ungefähr 15 Stücke

[1806262908] - 5. Juli 2015, 00:35 Uhr

Noch nie in 8 Jahren geflogen. Nur auf diese Weise geschützt -PPA. Sie beschlossen, zu gebären, hörten auf, sich zu schützen, vom ersten Mal an, als es geschah. Der Autor, PAP, muss es immer noch können.))) Er hat es nicht herausgenommen und hat es sofort auf den Bauch geleckt. Dies nahm heraus und brachte sich manuell zur Ejakulation (Sperma)))), so dass Sie nicht fliegen werden.

Aber sag mal, ist so ein Sekst wirklich wert? Mein Mann sagte, dass es besser wäre, ein Gummiband zu verwenden, aber normalerweise und vollständig, als darüber nachzudenken, wie man nicht rutscht, und dann mit einer anderen Hand zu spielen. Zinn ((

[1806262908] - 5. Juli 2015, 00:35 Uhr

Was ist das für ein Sex? Ich mag es, gleichzeitig mit meinem Mann zu kommen, um zu spüren, wie meine Muskeln mein pochendes Mitglied mit Kontraktionen zusammenziehen. Das ist ein Nervenkitzel!

[1806262908] - 5. Juli 2015, 00:38 Uhr

Gegenseitig. Normalerweise, wenn eine Frau keine Spirale legen will und sich mit Hormonen vergiftet. Ein Mann kann Kondome nicht leiden.

Natürlich mögen sie alle keine Kondome. Viele drin und nicht wert
Behandlung durchmachen

[3229476085] - 5. Juli 2015, 02:48

Meryem lernte also schwanger, sie sprach in allen Interviews darüber)))))

[3229476085] - 5. Juli 2015, 02:48

[2503127878] - 5. Juli 2015, 05:29 Uhr

Ich flog nicht nur während der PPA, sondern auch während der Menstruation :))))

Und I. PAP + 3 Tag = unsere Tochter
aber selbst mein gynäkologe wunderte sich über die fruchtbarkeit

[418389359] - 5. Juli 2015, 08:15 Uhr

Aber sag mal, ist so ein Sekst wirklich wert? Mein Mann sagte, dass es besser wäre, ein Gummiband zu verwenden, aber normalerweise und vollständig, als darüber nachzudenken, wie man nicht rutscht, und dann mit einer anderen Hand zu spielen. Zinn ((

Großartiger Sex Diverse, extreme und ich habe einen hellen Orgasmus. Ich versichere dir

[418389359] - 5. Juli 2015, 08:16 Uhr

Natürlich mögen sie alle keine Kondome. Viele drin und nicht wert zu heilen

Lassen Sie sie also diejenigen behandeln, die es nicht wert sind.

[1806262908] - 5. Juli 2015, 10:43 Uhr

Großartiger Sex Diverse, extreme und ich habe einen hellen Orgasmus. Ich versichere dir

Orgasmus, wenn d r über h bis e? O_o

[373466684] - 5. Juli 2015, 10:53

Es ist wirklich niedrig, wir haben seit fünf Jahren so viel Schutz erhalten, und als wir die Pa-Schwangerschaft nicht vom ersten Zyklus an unterbrochen haben.

Jetzt glaubst du selbst, dass sie in fünf Jahren nicht geflogen sind und dass beide produktiv sind? Wer hat schon seit vielen Jahren alles in Ordnung, um einige Umdrehungen zu machen.
Ich habe 12 Jahre lang Ppa geübt und nicht mit einem Mann und alles war gut, nicht eine einzige Punktion. Und von dem Ehemann haben sich bereits 2 Abtreibungen gemacht (bereits nach 28 Jahren), jetzt trinke ich Pillen.

[2226030763] - 5. Juli 2015, 12:15 Uhr

10 Jahre unterbrochen, nie schwanger geworden! Als ein Kind geplant wurde, hat es sofort funktioniert!

[2226030763] - 5. Juli 2015, 12:16 Uhr

Und wer schwanger wird, wird nicht mehr erlebt. Man bekommt nicht genug Zeit!

[320798405] - 5. Juli 2015, 12:59 Uhr

Nein. Ständig so beschützt.

[2197297939] - 5. Juli 2015, 16:00 Uhr

Ja, aber ungefähr zwei Wochen hintereinander für einige Tage vor dem Eisprung. Eine Schwangerschaft ist sehr wünschenswert, und auf alles haben fiese Ärzte gewartet.

[2438414032] - 5. Juli 2015, 16:33 Uhr

8 Jahre npa mit verschiedenen Partnern. alles ok. Schwangerschaft aus dem ersten Zyklus des vollständigen Versagens.

[3623261975] - 5. Juli 2015, 17:31 Uhr

Orgasmus, wenn d r über h bis e? O_o

Und du endest einfach in einer Vagina? Leider ((((((((

[4233339952] - 6. Juli 2015, 05:18 Uhr

Hmm, im 21. Jahrhundert ist ***** beim Sex unverständlich. Jetzt ist es voll von Schutzmitteln, aber die Menschen werden immer noch auf altmodische Weise geschützt. Ich hätte lieber gar keinen Sex als irgendein PPA-Zeug.

[4233339952] - 6. Juli 2015, 05:20 Uhr

[2742179910] - 6. Juli 2015, 06:23

Ich - ein lebender Beweis dafür, dass eine Schwangerschaft mit npa leichter ist als einfach.))

Neu im Forum

[2742179910] - 6. Juli 2015, 06:27

Aber sag mal, ist so ein Sekst wirklich wert? Mein Mann sagte, dass es besser wäre, ein Gummiband zu verwenden, aber normalerweise und vollständig, als darüber nachzudenken, wie man nicht rutscht, und dann mit einer anderen Hand zu spielen. Zinn ((

eine Gewohnheitssache. Wir haben ppa + Pillen oder ein Kondom + Pillen, wenn Sie drinnen abspritzen wollen. der mann beschwerte sich, dass er ohne prezik nur einmal reinspritzen wollte, danach brachte ich ihn zu einem freund mit drei kindern von 2, 5 und 8 jahren, jetzt beschwert er sich nicht mehr und zieht selbst gerne das kondom an =))

[516569779] - 6. Juli 2015, 12:01 Uhr

Ich bin zweimal von PPA schwanger geworden. Immer pünktlich gekommen, das ist überhaupt nicht so. Mein Mann hat immer viel Fett vor dem Sex. Um ehrlich zu sein, haben andere Männer das noch nie gesehen.

[1806262908] - 6. Juli 2015, 14:03 Uhr

eine Gewohnheitssache. Wir haben ppa + Pillen oder ein Kondom + Pillen, wenn Sie drinnen abspritzen wollen. der mann beschwerte sich, dass er ohne prezik nur einmal reinspritzen wollte, danach brachte ich ihn zu einem freund mit drei kindern von 2, 5 und 8 jahren, jetzt beschwert er sich nicht mehr und zieht selbst gerne das kondom an =))

Warum ppa, wenn die Pillen? Ich hol nicht etwas ein
doppelter Schutz?
wann ist die pille was für nnp? Panik Angst vor einer Schwangerschaft?

Die Verwendung und der Nachdruck von Drucksachen auf der Website woman.ru ist nur mit aktivem Link zur Ressource möglich.
Die Verwendung von Bildmaterial ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Bauleitung gestattet.

Platzierung von geistigem Eigentum (Fotos, Videos, literarische Werke, Marken usw.)
Auf der Website ist woman.ru nur Personen erlaubt, die über alle erforderlichen Rechte für eine solche Platzierung verfügen.

Copyright (c) 2016-2018 Hurst Shkulev Publishing LLC

Netzwerk Edition "WOMAN.RU" (Woman.RU)

Die Bescheinigung über die Registrierung der Massenmedien EL Nr. FS77-65950, ausgestellt vom Eidgenössischen Überwachungsdienst auf dem Gebiet der Kommunikation,
Informationstechnologie und Massenkommunikation (Roskomnadzor) 10. Juni 2016. 16+

Gründer: Gesellschaft mit beschränkter Haftung “Hurst Shkulev Publishing”

Der Begriff der unterbrochenen Handlung

Was ist der Kern des unterbrochenen Geschlechtsverkehrs? PAP beinhaltet die Extraktion des Penis aus der weiblichen Vagina bis zum Zeitpunkt der Ejakulation. Die meisten jungen Paare verwenden eine ähnliche Methode zur zuverlässigen Verhütung, um nicht schwanger zu werden. Studien zeigen, dass etwa 30% der Nähe, in der ein solcher Schutz angewendet wird, zur Empfängnis führen.

Gynäkologen sagen, wenn Ehepartner das unterbrochene Verfahren zur Verhinderung der Empfängnis ständig anwenden, sollten sie sich an die entsprechenden Spezialisten wenden. Wenn ein Paar für längere Zeit bei unterbrochenem Geschlechtsverkehr nicht sicher schwanger werden kann, gibt es Gründe zu vermuten, dass die Partner ernsthafte Probleme mit den Fortpflanzungsfunktionen oder der Fruchtbarkeit haben. Wenn ein Paar mit Fortpflanzungsstörungen nicht in die Statistik aufgenommen wird, stellt sich heraus, dass die Hälfte der Mädchen, die PAP praktizieren, im kommenden Jahr schwanger werden kann.

Unterbrochene PA als Verhütungsmethode

Männliche orgasmische Empfindungen werden von Ejakulation begleitet, der zugrunde liegenden kontrazeptiven Wirkung einer unterbrochenen Intimität.

  • Einige Sekunden vor Beginn der Ejakulation gelangt Sperma mit einer starken Muskelkontraktion des Penisgewebes in die Harnröhre.
  • Ein Mann erlebt im Penis ein unglaublich angenehmes Gefühl, das sich allmählich im Körper ausbreitet.
  • Wenn die Intensität der Schocks zunimmt, nähert sich der Moment der Spermienfreisetzung. Um diesen Prozess unter angemessener Kontrolle zu halten, benötigt der Mann einige Erfahrung.
  • Wenn der Partner zögert, besteht das Risiko, dass der Penis nicht aus der Scheide entfernt werden kann. Dann steigt die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft so stark wie möglich.

Paare, die diese Technik anwenden, gehen davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, wenn der Geschlechtsverkehr unterbrochen wird, null ist. Ärzte warnen jedoch davor, dass viele Mädchen mit dieser Schutzmethode recht erfolgreich schwanger werden. Bereits vor der Ejakulation im Verlauf der sexuellen Intimität wird ein spezifisches Schmiermittelgeheimnis, das eine bestimmte Anzahl von Spermien, eine kleine Menge, enthält, bereits aus dem Penis eines Mannes freigesetzt, für die Befruchtung reicht jedoch eine Kaulquappe. Daher können ein unterbrochener Geschlechtsverkehr und eine Schwangerschaft möglicherweise nebeneinander existieren.

Die Vertreter des stärkeren Geschlechts sind manchmal von Natur aus sehr belastbar und hypermobiles Sperma. Bei sexueller Intimität mit einem ähnlichen Partner erhöht eine Frau die Chance, bei unterbrochenem Kontakt schwanger zu werden. Wenn Sie über eine solche Technik nachdenken, lohnt es sich zu überlegen, auf welchem ​​Konto ein Akt für ein Paar geplant ist. Wenn bereits Nähe vorhanden ist, können alle nachfolgenden, auch mit PPA, zu einer erfolgreichen Konzeption führen. Gerade in den Harnröhrenmenschen werden vor der Ejakulation Spermien vorhanden sein, die in den ersten Minuten der Intimität in den Genitaltrakt fallen.

Schwangerschaft bei Unterbrechung der PA

Kann man also mit unterbrochenem Geschlechtsverkehr schwanger werden? Experten warnen davor, dass eine solche Verhütungsmethode keineswegs zuverlässig ist, da drei von zehn Mädchen mit einem solchen Schutz ein Kind empfangen können. Mit solchen Statistiken können wir sagen, dass vor dem Hintergrund eines unterbrochenen Geschlechtsverkehrs die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft groß genug ist, dass Mädchen berücksichtigt werden müssen, die versuchen, sich auf ähnliche Weise zu schützen.

Das männliche Schmiermittel, das mit einer Erektion aufzufallen beginnt, enthält eine Reihe von Gameten, die durchaus ein Ei befruchten können. Und diese Methode schützt nicht vor möglichen Genitalinfektionen. Darüber hinaus werden rund 60% der Abtreibungsfälle vor dem Hintergrund einer solchen "Erhaltung" durchgeführt.

Aber es gibt Gynäkologen, die hartnäckig bestreiten, dass sich Spermatozoen im vom Penis abgegebenen Gleitschleim befinden, was eine gewisse Gefahr für die Eizelle darstellt. Sie sind sich zwar einig, dass eine Frau mit unterbrochenem sexuellen Kontakt durchaus schwanger werden kann, doch kann diese Methode nicht als verlässliches Verhütungsmittel angesehen werden.

Wann kann kommen?

Experten haben mehrere Sonderfälle identifiziert, in denen der Beginn der Konzeption mit PAP überhaupt möglich ist.

  1. Wenn ein Mann keine Selbstkontrolle hat. Im Prozess der sexuellen Intimität erlebt der Partner unglaublich angenehme Empfindungen, die die Fähigkeit zur Selbstverwaltung spürbar erschweren und dämpfen. In diesem Zustand können Männer den Moment verpassen, in dem sie den Penis entfernen müssen, wodurch das Saatgut in den Genitaltrakt der Frau eindringt. Sogar ein Tropfen Samen kann zu Empfängnis führen.
  2. Ovulationsphase. Während dieser Zeit ist die Fruchtbarkeit von Frauen so hoch wie möglich, so dass auch das PPA nicht vor dem Beginn der Empfängnis schützen kann. Die Fruchtbarkeitschancen werden maximiert.
  3. Die Anzahl der Nähe Wenn ein Paar nicht mit nur einem Geschlechtsverkehr auskommt, steigen die Chancen, zwei Linien mit jeder Intimität im Test zu finden. Selbst wenn der Partner die Angewohnheit hat, den Penis nach jedem Kontakt mit Seife zu waschen, ist es unmöglich, die Sicherheit der Nähe nur durch Unterbrechung zu gewährleisten. Nur Spermien können nach vorherigem Geschlechtsverkehr im Lumen der Harnröhre verbleiben.

Wenn man die oben genannten Faktoren berücksichtigt, wird deutlich, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, bei einer unterbrochenen Handlung schwanger zu werden.

Wenn das Empfängnisrisiko am höchsten ist

Selbst wenn ein Mädchen Verhütungsmittel einnimmt, besteht in der Phase des Eisprungs die höchste Gefahr der Empfängnis. Wenn das Paar eine Unterbrechung der Handlung praktiziert, wird das Risiko sogar noch höher, da die weibliche Fortpflanzungszelle voll ausgereift und absolut befruchtungsbereit ist. Die Ovulationsphase dauert etwa 12 bis 40 Stunden. Danach beginnt sich das Fortpflanzungssystem auf die nächste Menstruation vorzubereiten.

In der Zeit nach dem Eisprung ist die Möglichkeit des Beginns der Befruchtung sehr gering. Es ist auch keine besonders hohe Chance, unmittelbar nach der Menstruation mit einer unterbrochenen Handlung schwanger zu werden, wenn sich ein neues Ei noch entwickelt und reift. Eine Woche vor Beginn der Menstruation gilt als am sichersten, wenn für einen erfolgreichen Schutz nur die Unterbrechung der PA ausreicht. Daraus folgt, dass das höchste Risiko einer ungeplanten Empfängnis während der Ovulationsphase auftritt. Dennoch kann eine Interrupt-Technik einem Paar beim Schutz helfen, wenn es mit anderen Methoden kombiniert wird.

Zum Beispiel die Kalendermethode zur Berechnung des Eisprungs. Mit dieser Technik kann das Mädchen die gefährlichsten Tage für die Empfängnis berechnen, in denen es besser ist, Barrieremethoden der Empfängnisverhütung anzuwenden. In der übrigen Zeit kann auf PPA zum Schutz verzichtet werden. Es muss jedoch beachtet werden, dass für eine maximale Zuverlässigkeit dieser Methoden die monatlichen Methoden regelmäßig und der Zyklus so stabil wie möglich sein muss.

Wenn das Paar nicht nur auf eine Nähe beschränkt ist, wird empfohlen, vor jedem weiteren Kontakt den Mann zu urinieren, um die Reste der Samenflüssigkeit aus der Harnröhre zu waschen und den Penis mit Seifenwasser zu waschen. Als Sicherheitsnetz ist es am besten, wenn eine Frau Notfallkontrazeptiva zur Hand hat. Wenn ein Partner plötzlich zögerte und es nicht geschafft hat, den Penis rechtzeitig zu entfernen, das Sperma in die Vagina gelangt ist, müssen Sie sofort das entsprechende Medikament einnehmen.

PAP kann auch als Sicherheitsnetz für eine kürzlich geborene Frau dienen. Zwar gibt es den Mythos, dass während des Stillens der Beginn einer Schwangerschaft nicht möglich ist, in der Praxis ist jedoch alles ganz anders. Es gibt viele Familien, in denen Kinder genauso sind, das heißt, eine Frau konnte schwanger werden, als sie ein 2–3 Monate altes Baby stillte. Ja, in den ersten Wochen nach der Geburt hat sich der hormonelle Hintergrund der Frau noch nicht gebildet, daher ist eine Befruchtung nicht möglich. Aber nach ein paar Monaten ist der Zyklus normalisiert, und die Konzeption wird wirklich real.

Unterbrochene, gesundheitsschädliche Handlung?

Wenn Paare als Verhütungsmittel eine Unterbrechung der Intimität praktizieren, ist es nützlich, sich mit den Nebenwirkungen eines solchen Schutzes vertraut zu machen.

  • Aus physiologischer Sicht kann PPA die sexuellen Bedürfnisse von Männern nicht vollständig erfüllen. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass eine solche Intimität keine Quelle des vollen sexuellen Vergnügens und der psychischen Entspannung sein kann.
  • Ein weiterer Nachteil dieser Empfängnisverhütung besteht darin, dass die Unterbrechung der Intimität die Partner in keiner Weise vor genitalen Infektionskrankheiten schützt, die durch PA übertragen werden.
  • Die Unterbrechung der Intimität ist für eine Frau aus psychologischer Sicht unglaublich schädlich. Zum Beispiel möchte ihr Partner kategorisch keine Nachkommenschaft erwerben, andere Verhütungsmethoden sind jedoch nicht akzeptabel. Infolgedessen hat eine Frau möglicherweise eine sehr starke psychologische Angst vor ungewollter Empfängnis. Als Folge dieser Angst kann es vorkommen, dass der Partner die Fähigkeit zur sexuellen Erregung verliert und das sexuelle Verlangen nach einem Mann verliert.
  • Die Methode der Unterbrechung der Intimität ist auch deshalb gefährlich, weil sie im Uterus zu myomatösen Massen führt, die heutzutage bei 20-45-jährigen Patienten häufiger als bei anderen Erkrankungen festgestellt werden. Wenn eine Frau wegen der Unterbrechung der Intimität im entscheidenden Moment keine Zeit hat, sich zu vergnügen, wird sie zu nervös und ständig irritiert. Vor diesem Hintergrund werden Pathologien psychosomatischer Natur gebildet, zu denen das Uterusmyom gehört.
  • PPA ist für die psychologische Komponente des Mannes selbst nicht besonders nützlich. Wenn der Partner im Moment der ankommenden orgasmischen Empfindungen des Mannes den maximalen Genuss erreicht, hebt die Unterbrechung der Intimität einfach alle Freude auf. Anstatt einen weiblichen Orgasmus zu stimulieren, konzentriert sich ein Mann maximal auf die rechtzeitige Entnahme eines Mitglieds vor dem Beginn der Ejakulation.

Wenn diese Schutzmethode nicht funktioniert und eine Empfängnis eintritt, verlagern Frauen häufig die Verantwortung für eine ungeplante Schwangerschaft auf einen Partner. Es ist sehr schwierig für Patienten, eine Wahl hinsichtlich der Abtreibung zu treffen, es ist so schwierig, dass Paare nach einer Abtreibung oft für immer weglaufen.

Vor- und Nachteile der PPA-Empfängnisverhütung

Die Methode des Schutzes vor ungewollter Empfängnis durch Unterbrechung des sexuellen Kontakts hat nicht nur negative, sondern auch positive Aspekte. Erstens ist eine solche Methode für jedes Paar gut zugänglich, insbesondere ist sie unersetzlich, wenn unerwartete und ungeplante Nähe eingetreten ist. Zweitens ist PPA ein völlig freies Schutzmittel. Manchmal ist dieser Faktor für Partner von entscheidender Bedeutung, insbesondere beim jugendlichen Sex.

Drittens ist eine Unterbrechung der Nähe für die Gesundheit im Allgemeinen sicher, während beispielsweise hormonelle Kontrazeptionen eine Reihe von Nebenwirkungen wie Übergewicht usw. verursachen. Darüber hinaus verringert diese Konservierungsmethode die Empfindlichkeit nicht, wie bei der Verwendung von Kondomen. Manchmal ist PPA eine zusätzliche Verhütungsmethode. Wenn der Patient vor dem Hintergrund des Tragens des IUP zur Ektopie neigt, wird die Unterbrechung der Intimität vor der Ejakulation dazu beitragen, den Beginn einer Ektopenschwangerschaft zu vermeiden. Und das sind alles Pluspunkte.

Was die Minuspunkte angeht, ist die kühnste unter ihnen eine ziemlich hohe Wahrscheinlichkeit der Empfängnis mit einer ähnlichen Schutzmethode, die etwa 30% beträgt. Wenn eine andere Nähe geplant ist, sollte der Partner definitiv in die Dusche gehen und urinieren, um die verbleibenden Spermien aus der vorherigen Nähe vom Penis und von der Harnröhre zu entfernen.

Die Unterbrechungsmethode ist für die männliche Hälfte unglaublich schädlich. Laut Statistik haben etwa 50% der Patienten im Alter von bis zu 35 Jahren, die an Prostataveränderungen leiden, lange Zeit Schutz durch Unterbrechung des Sexualkontakts verwendet. Wenn ein Paar für längere Zeit die Unterbrechung der Intimität anwendet, dann aber aufbricht, dann haben sie in anderer Hinsicht oft sexuelle Probleme. Es kann für Männer schwierig sein, sich zu entspannen und einen Orgasmus zu erreichen, ohne den Penis zu entfernen, und eine Frau kann ihre Fähigkeit verlieren, einen Orgasmus zu erhalten.

Empfehlungen von Spezialisten

Obwohl die unterbrochene Nähe keinen hohen Wirkungsgrad aufweist, kann nicht gesagt werden, dass diese Schutztechnik völlig funktionsunfähig ist. Es ist für Männer ziemlich schwierig, sich in Momenten sexueller Freude zu kontrollieren, selbst bei sexuellen Gurus können manchmal Fehlzündungen auftreten. Daher empfehlen Experten und empfehlen in solchen Fällen Sicherheitsmittel wie Pillen zur Notfallverhütung zur Hand zu haben.

Es wurde oben gesagt, dass, wenn Sexualpartner für lange Zeit durch Unterbrechung geschützt werden und keine Schwangerschaft stattfindet, die Ehepartner höchstwahrscheinlich bestimmte Fruchtbarkeitsstörungen haben. Man kann nicht sagen, dass dies eine unbestreitbare Tatsache ist. Manchmal sind Ehepartner in Bezug auf die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Unterbrechungen der PA psychologisch sehr zuversichtlich, dann wird dieses psychologische Programm zu einem echten unterbewussten Rahmen. Selbst wenn sich die Ehegatten entscheiden, Kinder zu gewinnen, findet keine Empfängnis statt, obwohl Umfragen zeigen, dass beide Partner relativ gesund sind.

Wenn sich die Partner dafür entschieden haben, die Unterbrechung des sexuellen Kontakts zur Empfängnisverhütung zu nutzen, müssen Sie sich um den nüchternen Zustand des Mannes kümmern. Nur unter dem Einfluss von Alkohol kann ein Mann leicht die Kontrolle verlieren und den richtigen Zeitpunkt verpassen, um den Penis zu entnehmen.

Empfängnisverhütender unterbrochener Geschlechtsverkehr wird als Arbeitsmethode des Schutzes betrachtet, da er in 70% der Fälle wirksam ist. Die Hauptsache ist, die Besonderheiten dieser Schutzpraxis zu berücksichtigen, das Sexualleben wird hell und intensiv bleiben und unerwartete Überraschungen wie eine ungeplante Schwangerschaft können vermieden werden.

Pin
Send
Share
Send
Send