Schwangerschaft

Schwangerschaft nach Kauterisation der Gebärmutterhalskrebs-Erosion

Pin
Send
Share
Send
Send


Erosion tritt bei vielen Mädchen fast jede Sekunde auf. Dementsprechend ist die Frage nach der Kauterisation der Erosion, wann es möglich ist, schwanger zu werden, viele. Wir werden versuchen, in unserem Artikel eine Antwort darauf zu finden, nachdem wir diese Krankheit im Detail analysiert haben und die Behandlungsmethoden.

Ursachen der Erosion

Bevor Sie herausfinden, ob Sie nach einer Kauterisation der Zervixerosion schwanger werden können, müssen Sie wissen, welche Art von Pathologie und welche Ursachen sie haben.

Erosion ist ein kleines Geschwür in Form eines roten Flecks vor dem Hintergrund der Schleimhaut des Gebärmutterhalses, der sich in die Vagina erstreckt. Die folgenden Faktoren tragen zur Entstehung und Entwicklung einer solchen Verletzung bei:

  • hormonelle Störungen,
  • Menstruationsstörungen,
  • frühes Einsetzen der sexuellen Aktivität, verminderte Immunität.

Die Ursachen dieser Pathologie sind die Folgen von Infektionskrankheiten und Verletzungen:

  • "Sexuelle" Krankheiten: Chlamydien, Trichomoniasis, Mykoplasmen, Ureaplasma, Herpes genitalis, Gonorrhoe usw.
  • Entzündungen der Geschlechtsorgane, einschließlich der Vagina (Kolpitis, Soor, Vaginitis usw.),
  • mechanische Schädigung des Schleimhauthalses während der Geburt, Abtreibung, schwerer Geschlechtsverkehr.

Die Abweichung selbst wird von der Frau nicht wahrgenommen. In seltenen Fällen sind Ableitung oder Zärtlichkeit während des Geschlechtsverkehrs möglich. Sie wird nur während der Untersuchung des Frauenarztes ermittelt.

Ursachen der Erosion sind Infektionskrankheiten und gynäkologische Verletzungen.

Die Behandlung wird in nicht zugelassenen Fällen medikamentös mit Vaginalsuppositorien und anderen Medikamenten durchgeführt, um die zugrunde liegende Ursache der Erkrankung zu beseitigen. Die Operation wird durch Kauterisation mit verschiedenen Methoden durchgeführt. Nach der Kauterisation kann die Erosion der Zervix schwanger werden, der Code heilt die resultierende Wunde. Berücksichtigen Sie die Methoden der modernen Medizin und ihre Auswirkungen auf die Fähigkeit, schwanger zu werden.

Kauterisierung des zervikalen Erosionsstroms

Nach Absprache mit den Fachärzten, ob es nach einer Kauterisation der Erosion des Gebärmutterhalses möglich ist, schwanger zu werden, erhalten wir eine positive Antwort. Eine an ihrer Stelle gebildete Narbe kann jedoch zu einer gewissen Verengung des Halses beitragen, die während der Geburt ein Hindernis darstellt.

Daher wird Frauen mit Nulliparität empfohlen, einen anderen Weg zu wählen. Die vollständige Einheilphase dauert in diesem Fall mindestens zwei Monate und die Konzeption sollte nach zusätzlicher Untersuchung und Kolposkopie geplant werden.

Nach Kauterisation der Erosion des Gebärmutterhalses ist die Konzeption frühestens zwei Monate nach der Kolposkopie zu planen

Kauterisierung der Gebärmutterhalskrebs durch Laser

Es ist vorzuziehen, mit einem Laserstrahl zu behandeln, der direkt auf erkrankte Zellen einwirkt, ohne gesunde Zellen zu beeinträchtigen. Diese Manipulation ist fast schmerzlos und weniger traumatisch als die erste. Danach bleibt eine dünne Kruste zurück, die nach 7 Tagen abgelehnt wird. Daher ist das Problem, ob es nach einer Kauterisation der Gebärmutterhalskrebs-Erosion durch einen Laser möglich ist, schwanger zu werden, unbedeutend und wird bereits 30 Tage nach dem Eingriff gelöst. Der einzige Nachteil sind die hohen Kosten und nicht die weitverbreitete Verbreitung. Wird oft nur in großen Kliniken verwendet.

Die Kauterisierung der Gebärmutterhalskrebserosion durch Laserverfahren ist teuer und findet in großen Kliniken statt.

Kauterisierung der Gebärmutterhalskrebs-Erosion durch Funkwellen

Die Verwendung hochfrequenter Funkwellen ist gleichermaßen wirksam. Sie wirken berührungslos, als würden sie die betroffenen Zellen abschneiden, ohne die intakten Zellen zu stören oder Narben zu hinterlassen. Die Behandlung erfolgt unmittelbar nach der Menstruation, in seltenen Fällen sind kleine schmerzhafte Wahrnehmungen möglich. Nach 1 - 1,5 Monaten ist die Frage gelöst, ob es möglich ist, nach einer Kauterisation der Gebärmutterhalskrebserosion durch Radiowellen schwanger zu werden. Nach dieser Zeit ist die Antwort positiv. Verwenden Sie für therapeutische Zwecke das Gerät "Surgitron". Der Nachteil ist in diesem Fall der hohe Verfahrensaufwand.

Auf dem modernen Gerät Surgitron tritt eine Verätzung der Gebärmutterhalskrebserosion durch Radiowellen auf.

Verätzung der Erosion durch chemische Koagulation

Überlegen Sie sich nun, wie viel Sie schwanger werden können, wenn Sie die Erosion durch chemische Koagulation ätzten. Bei dieser Behandlungsmethode wird Solkovagin verwendet, eine Lösung, die in einer dünnen Schicht auf die entzündete Stelle aufgetragen wird. Es wird nur für ein kleines Zerstörungsgebiet verwendet. Beginnen Sie zu begreifen ist 4 Monate nach der Heilung erlaubt.

Wenn die Erosion durch chemische Koagulation mit Hilfe einer Lösung kauterisiert wird, darf Solkovagin nach vier Monaten schwanger werden.

Die Kryotherapie kann auch zur Behandlung dieser Pathologie eingesetzt werden, bei der gekühlter flüssiger Stickstoff mit einem speziellen Gerät auf die Wunde aufgebracht wird. Nach einer Kauterisation der Gebärmutterhalskrebs-Erosion kann man nach einer vollständigen Genesung nicht früher als 1,5 Monate nach Konsultation mit einem Arzt schwanger werden, der nach der Untersuchung den optimalen Zeitpunkt für die Empfängnis angibt.

Merkmale der Behandlung

Einige Frauen, die schnell Mutter werden möchten, stellen oft die Frage, ob es möglich ist, sofort nach der Kauterisation schwanger zu werden. Natürlich gibt es physiologisch keine Hindernisse. Dies ist jedoch höchst unerwünscht, da die Wunde am Hals vollständig geheilt werden muss, damit das Tragen des Babys reibungslos verläuft. Nicht umsonst ist es nicht umsonst, dass nach einer solchen Manipulation, um das Problem in der Zukunft nicht zu lösen, ob es möglich ist, nach einer Kauterisation der Erosion schwanger zu werden, die Ärzte während der Erholungsphase empfehlen:

  • auf Sex verzichten
  • Verwenden Sie in den ersten Tagen der Menstruation keine Tampons, sondern nur Pads.
  • nicht ins Bad zu gehen, nicht im Bad oder im offenen Teich zu baden, sondern nur unter der Dusche,
  • körperliche Anstrengung begrenzen
  • Nehmen Sie kein Aspirin oder andere Arzneimittel, die es enthalten.

Restauration nach Kauterisation der Erosion

Mit einem Wort, egal welche Option der Arzt Ihnen empfiehlt, egal wie viel Sie fragen, ob Sie nach einer ätzenden Erosion mit einem Strom, einem Laser oder einer Lösung schwanger werden können, die Antwort ist eine: Die Schwangerschaft ist auf jeden Fall nach vollständiger Genesung möglich. Nur die Geschwindigkeit und manchmal auch die Qualität der Wundheilung hängt von der Wahl der Methode ab.

Schwangerschaft nach Radiowellentherapie

Die modernste und sicherste Methode zur Erosionsbehandlung. Im Zuge der Manipulation erfolgt die Verdampfung veränderter Gewebe unter dem Einfluss hoher Frequenzen von Radiowellen. Gleichzeitig werden gesunde Bereiche der Schleimhaut nicht geschädigt und das Blutungsrisiko wird minimiert. Nach der Radiowellentherapie bleiben keine Narben oder Narben zurück, und die Erholungsphase ist schnell und schmerzlos. Sie können einen Monat nach der Manipulation eine Schwangerschaft planen.

Die Radiowellentherapie gilt als die beste Behandlung für Gebärmutterhalskrebs bei Frauen, die nicht geboren haben. Das Verfahren stört den Beginn der Schwangerschaft nicht, und das Fehlen von Narben gewährleistet eine gute Öffnung des Gebärmutterhalses während der Wehen. Komplikationen nach dieser Behandlungsmethode werden selten beobachtet.

Schwangerschaft nach Laserkoagulation

Das Verfahren basiert auf der Verdampfung der Erosion durch einen Laserstrahl. Gleichzeitig beeinflusst der Laser nicht das umgebende gesunde Gewebe, sondern nur den Fokus der Läsion. Nach einer solchen Behandlung bleiben keine Narben zurück und die Heilung findet innerhalb von 3-4 Wochen statt. Die Methode der Laserkoagulation gilt auch als eine der besten Methoden zur Behandlung von Gebärmutterhalskrebs bei Frauen, die sich gerade auf die Mutterschaft vorbereiten. Nach der Lasertherapie gibt es keine Probleme mit dem Tragen und der Geburt eines Kindes. Diese Behandlung wirkt sich auch nicht negativ auf den Arbeitsablauf aus.

Schwangerschaft nach Kryodestruktion

Kryodestruktion ist die Behandlung von Erosion mit flüssigem Stickstoff bei niedrigen Temperaturen. Nach dem Eingriff verbleibt am Gebärmutterhals ein Schorf, der nach einigen Monaten abfällt. Nach dem Eingriff verbleiben keine Narben mehr, was bedeutet, dass der Verlauf von Schwangerschaft und Geburt ohne Komplikationen verläuft. Das einzige Minus von Kryodestruktion ist eine lange Erholungsphase. Experten empfehlen, eine Schwangerschaft nach dieser Behandlungsmethode frühestens nach 6 Monaten zu planen. Nur sechs Monate später kann sich die Zervixschleimhaut vollständig erholen und alle ihre schützenden Eigenschaften wiedererlangen.

Schwangerschaft nach Diathermokoagulation

Bei der Diathermokoagulation wird die Erosion durch elektrischen Strom verätzt. Diese Methode wird als ziemlich traumatisch angesehen. Nach der Diathermokoagulation können sich Narben, Verengungen und Deformationen des Gebärmutterhalskanals bilden. Infolgedessen haben viele Frauen Probleme mit der Empfängnis und dem Tragen einer Schwangerschaft. Der generische Prozess verläuft nach der Diathermokoagulation selten sicher. Gebildete Narben stören die normale Öffnung des Gebärmutterhalses während der Geburt, was oft zu einem langwierigen Verlauf führt. In einigen Fällen endet die Geburt bei Frauen, bei denen die Erosion durch elektrischen Strom verätzt wurde, mit einem Kaiserschnitt.

Derzeit wird Diathermokoagulation selten eingesetzt. Die Ärzte entfernen sich allmählich von dieser Methode und bieten jüngeren Patienten schonendere Behandlungsmöglichkeiten für Gebärmutterhalskrebs an.

Schwangerschaft nach chemischer Koagulation

Die Methode besteht in der Verwendung spezieller Präparate, um die Zervikalerosion zu beseitigen. Moderne Ärzte wenden diese Behandlungsmethode selten an, da sie keine vollständige Heilung garantiert. Der Verlauf der Schwangerschaft hängt vom Erfolg des Verfahrens ab. Wenn im Verlauf der Therapie nicht alle Erosionen entfernt wurden oder Narben zurückbleiben, können Lager- und Geburtsprobleme auftreten.

Nach der Behandlung der Gebärmutterhalskrebserosion muss eine gewisse Zeit gewartet werden, bevor ein Kind gezeugt wird. Sie können eine Schwangerschaft nach Radiowellentherapie und Laserkoagulation in einem Monat planen, aber nach der Kryodestruktion müssen Sie sechs Monate warten. Genauere Empfehlungen können vom behandelnden Arzt während der Untersuchung nach der Behandlung gegeben werden.

Schwangerschaft ist möglich!

Egal wie eine Frau die Erosion verbrennt, sie kann nach der Behandlung schwanger werden. Es ist jedoch wichtig, dass der behandelnde Arzt alle Nuancen vorhersehen kann und der Vorgang sehr sorgfältig durchgeführt wird. Dies gilt insbesondere für eine Frau, die noch nie geboren hat. In diesem Fall ist es notwendig, die Ursache der Erosion und das Alter des Patienten genau zu bestimmen. Zum Zeitpunkt der Konzeption hat auch der Zeitfaktor einen großen Einfluss: Es muss abgewartet werden, bis sich die Erosion vollständig verzögert, da schwerwiegende Folgen möglich sind. Nach der Kauterisation muss die Frau in den ersten sechs Monaten vom Frauenarzt überwacht werden, damit der Heilungsprozess kontrolliert wird.

Nach der Kauterisation kann die Erosion des Gebärmutterhalses schwanger werden und die Geburt eines gesunden Babys ermöglichen! Es ist jedoch nicht überflüssig, von einem Frauenarzt vorab untersucht zu werden.

Was ist das

Bevor Sie mit der Planung einer Schwangerschaft nach einer Kauterisation der Erosion beginnen, sollten Sie wissen, was diese Pathologie verursacht hat und worum es sich handelt.

Diese Krankheit ist eine Situation, in der die Integrität des Epithels gestört ist und die Schleimhaut des Penis betroffen ist. Auf der Schleimhaut des Gebärmutterhalses erscheint eine kleine Wunde oder Geschwür, wie ein leuchtender roter Fleck. Das ist Erosion.

Eine solche Pathologie verursacht keine Beschwerden und beeinträchtigt nicht das Fortpflanzungssystem der Frau. Ein solcher gutartiger Tumor kann sich jedoch zu einer onkologischen Erkrankung entwickeln. Deshalb sollten Sie die Behandlung nicht verschieben.

Woraus kann sich Erosion entwickeln?

Eine Krankheit scheint auf mechanische Schäden, Unterbrechungen und Unregelmäßigkeiten des Menstruationszyklus, harten Sex, ein geschwächtes Immunsystem, ein frühes Sexualleben im Jugendalter und hormonelle Störungen zurückzuführen zu sein.

Es sollte beachtet werden, dass die Entwicklung der Erosion nicht nur aufgrund von Schäden an der Gebärmutter auftritt (Verletzungen umfassen Abtreibung (auch wenn es eine war), Wehen, unkonventioneller Sex), sondern auch sexuelle Erkrankungen wie Gonorrhoe, Herpes genitalis, Ureaplasma, Chlamydien, Trisomoniasis.

Erosion wird an sich nichts zeigen. Normalerweise erfährt eine Frau erst nach einer gynäkologischen Untersuchung von ihrer Krankheit. Sehr selten kann sie beim Geschlechtsverkehr und Blutungen starke Schmerzen verspüren. Diese Symptome können zwar über andere schwere Krankheiten sprechen.

Planen Sie die Geburt des Babys nach der Kauterisation

Die Frage, ob eine Schwangerschaft nach einer Kauterisation der Gebärmutterhalskrebserkrankung kommen wird, erregt fast jede Frau, die die Krankheit besiegen und eine vollwertige Familie gründen möchte. Wenn eine Frau ihre erste Schwangerschaft plant, ist es für sie besser, die Behandlung für die Zeit nach der Geburt zu verschieben. Dies ist darauf zurückzuführen, dass nach der Kauterisation Narben auftreten können, die die Elastizität der Gebärmutter verletzen.

Nun gibt es viele Techniken, nach denen sich keine Narben und Verwachsungen bilden. Aber nur der Arzt, der sich mit der Behandlung befasst, kann für jeden Einzelfall die Methode bestimmen, mit der die Kauterisation durchgeführt wird. Außerdem kann nur ein Fachmann bestimmen, wie er nach einer Erosionsbehandlung schnell schwanger werden kann. Hier hängt alles von der Methode ab, mit der die Operation durchgeführt wurde.

Es kommt vor, dass Ärzte dringend raten, vor dem Zeitpunkt der Empfängnis eine Operation durchzuführen, da jede hormonelle Störung während der Schwangerschaft das Fortschreiten der Krankheit auslösen kann. Die Pathologie kann sich aufgrund einer Abnahme der Immunität entwickeln. Während des Wartens auf ein Baby ist es ziemlich schwierig, die Behandlung durchzuführen, da eine große Anzahl von Medikamenten die Entwicklung der Krümel im Mutterleib negativ beeinflusst.

Erosion und Schwangerschaft

Die Gebärmutter einer Frau ist das wichtige Organ, in dem der Fötus alle neun Monate sein wird. Der Gebärmutterhals kann einen speziellen Schleim absondern, der den Fötus vor verschiedenen Infektionskrankheiten schützt. Wenn der Hals verletzt wird, verringert sich der Schutzgrad. Im Gegensatz dazu steigt das Infektionsrisiko.

Wenn in naher Zukunft keine Erosion behandelt wird, kann das Ergebnis sehr traurig sein - ein krebsartiger Tumor. Am besten vor der Schwangerschaft behandeln. Und dies sollte getan werden, da Kauter nicht empfohlen wird, auch nach der Geburt, wenn eine Frau stillt. Wenn Sie Zeit verlieren, kann sich die Situation verschlechtern.

Nach der Therapie entscheidet der Arzt individuell, wann eine Frau wieder schwanger werden darf und ein absolut gesundes Kleinkind zur Welt bringt.

Warten wir ein paar Monate.

Die Frauen, die sich auf die Geburt eines gesunden Kleinkindes vorbereiten, sind besorgt über einen wichtigen Punkt: Wie viele Frauen können nach einer brennenden Erosion schwanger werden? Nachdem die Behandlung von Veränderungen mit Pathologien in den weiblichen Organen durchgeführt wurde, kann eine Schwangerschaft erst nach eineinhalb bis zwei Monaten geplant werden. Und nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Wenn die Kauterisation qualifiziert durchgeführt wurde, kann die Frau schwanger werden und ein absolut gesundes Kleinkind zur Welt bringen. Es sollte nur daran erinnert werden, dass eine Selbstmedikation während des Beginns der Schwangerschaft nicht möglich ist, wenn eine Pathologie des Gebärmutterhalses vorliegt, dann ist die Verwendung der traditionellen Medizin nur nach Konsultation eines Arztes zulässig. Die pflanzliche Medizin kann den Fötus negativ beeinflussen, insbesondere wenn dies zu Beginn der Schwangerschaft erfolgt.

Wie notwendig ist die Behandlung?

Bevor Sie zu verstehen beginnen, wann Sie nach einer Kauterisation der Erosion schwanger werden können, sollte verstanden werden, dass diese Krankheit auf jeden Fall behandelt werden sollte. Wenn eine junge Frau das Glück der Mutterschaft noch nicht erlebt hat, aber in naher Zukunft eine Schwangerschaft geplant hat, werden sich die Ärzte in den meisten Fällen entscheiden, ein wenig mit Kauterisation zu warten. Und sie werden aus absolut objektiven Gründen recht haben. Und das alles aufgrund der Tatsache, dass der Gebärmutterhals eine ziemlich heikle Angelegenheit ist. Nach Entfernung der Pathologie (z. B. bei Verwendung von Elektrokoagulation) bildet sich häufig eine Narbe, die die Elastizität des Gewebes verringert. Bei der Geburt ist eine solche Gebärmutterqualität jedoch am wichtigsten. Ihr Hals sollte sich so leicht wie möglich öffnen und strecken. Daher sind ungeborene Frauen, bei denen die Krankheit nicht so deutlich zum Ausdruck kommt, außerdem der Verdacht auf eine Krebsvorstufe, sie dürfen die Behandlung bis zur Erstgeburt verschieben.

Moderne Techniken

Nun, wenn es viele neue Methoden der Kauterisation der Erosion gibt, achten einige Gynäkologen nicht mehr darauf, ob eine Frau geboren hat oder nicht. Wenn die Möglichkeit besteht, diese Krankheit mit Hilfe eines chirurgischen Lasers, der fast keine Spuren im Gewebe hinterlässt, von dieser Krankheit zu entfernen, wird dieses Verfahren wahrscheinlich einer Frau zugeordnet. Die Kryotherapie findet auch praktisch ohne Narben (wenn die Erosion mit flüssigem Stickstoff verbrannt wird) und einem Funkwellenmesser statt. Daher kann der Arzt, wenn der Patient daran interessiert ist, nach einer Kauterisierung der Erosion durch die mögliche Schwangerschaftsrate, ihm versichern, dass es fast schon vom nächsten Zyklus an ist. In dieser Situation ist es besser, seine Meinung zu hören.

Zweite Schwangerschaft

И все-таки когда можно забеременеть после прижигания эрозии, если женщина хочет стать мамой во второй раз? В этом случае доктор будет однозначно рекомендовать пролечить эрозию заранее, потому что она будет представлять собой очаг, в котором теплится инфекционный процесс.

Гормональный сбой, который начинается в период течения следующей беременности, способен повлиять на развитие эрозии совершенно непредсказуемо. Иммунитет у женщины может быть ослабленным, и никто не может предсказать, как будет прогрессировать болезнь в ближайшие девять месяцев. Es ist jedoch klar, dass die Behandlung dieser Krankheit während der Schwangerschaft kontraindiziert ist. Wenn der Fall jedoch weit genug fortgeschritten ist, kann der behandelnde Arzt Antibiotika oder entzündungshemmende Medikamente topisch verschreiben.

Wie kann eine Schwangerschaft nach einer Kauterisation geplant werden?

Jede Krankheit muss behandelt werden. Achten Sie in diesem Fall nicht auf die Größe der Feuerstelle. Bei Abnormalitäten des Gebärmutterhalses müssen wir den Arzt kontaktieren. Und nicht auf Selbstbehandlung in Form von Salben oder Tampons zurückgreifen. All dies führt nicht zu einem garantierten Ergebnis, aber die erforderliche Zeit kann verloren gehen. Ja, und eine ähnliche Behandlung zu Hause kann zu einer unvorhersehbaren Reaktion des Körpers führen. Um zu vermeiden, dass es nach einer Kauterisation der Gebärmutterhalskrebs-Erosion möglich ist, schwanger zu werden, wäre es daher korrekter, ausschließlich moderne Methoden zu verwenden.

So wurde die Erosion erfolgreich entfernt. Frau fühlt sich gut an Wann kann ich nach einer Kauterisation der Erosion schwanger werden? Theoretisch ist dies nach dem nächsten Monat möglich. Trotzdem ist es besser, sich um Ihren Körper zu kümmern, um von einem Frauenarzt beobachtet zu werden, damit er feststellt, wie erfolgreich das Verfahren war. Aber nach ein paar Monaten können Sie die Schwangerschaft planen.

Wie wirkt sich die Krankheit auf die Schwangerschaft aus?

Viele Frauen, die Mütter werden möchten, sind besorgt über die Frage: Wenn sie Erosion haben, können sie nach einer Kauterisation schwanger werden? Ja, das ist wirklich echt. Nur nicht eilen. Es ist richtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Wenn ein Erosionscharakter gutartig ist, hat eine Frau die Chance, sich in allen Monaten der Schwangerschaft gut zu unterhalten und ein gesundes Baby zur Welt zu bringen. Die Kauterphase ist jedoch durch einige Änderungen in der Funktion und Struktur des Gebärmutterhalses gekennzeichnet, die in naher Zukunft zu Komplikationen führen können.

Und das kann passieren: Die Größe des Gebärmutterhalskanals wird verkürzt, die Arbeit der Muskeln ist gebrochen, und es kommt zu Fehlern beim Schließen der Ausgangsöffnung der Gebärmutter.

Mögliche Auswirkungen der Erosion sind folgende:

  • die Geburt eines Frühgeborenen,
  • Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt in den ersten zwölf Wochen
  • der Fötus kann im Mutterleib infiziert sein,
  • Das Fruchtwasser kommt früh heraus, weshalb das Baby im Inneren an Sauerstoffmangel erstickt.
  • Es kann sich eine gefährliche Pathologie des ICN entwickeln, die zur Ablehnung des Fötus führt (in der Regel tritt dies im zweiten Trimenon auf).

Während der Wehen kann es auch Komplikationen geben:

  • die Öffnung der Gebärmutter kann sich verlangsamen, das Ergebnis wird ein Kaiserschnitt sein,
  • der Uterus entfaltet sich ziemlich abrupt, was zu einer schnellen Entbindung führt (der Kopf eines Kleinkindes ist verletzt, weshalb die geistige Entwicklung nicht so verläuft, wie es sollte),
  • Durch den Verlust der Dehnungsfähigkeit der Gebärmuttermuskulatur erleidet die Frau zum Zeitpunkt des Durchgangs der Krümel des Geburtskanals erhebliche Verletzungen und Schnittwunden.

Natürlich ist es möglich, nach einer Kauterisation schnell schwanger zu werden. Es besteht jedoch auch ein großes Risiko, ein krankes Kind zu ertragen und zu gebären oder überhaupt nicht zu gebären. Daher ist es besser, sich nicht zu beeilen und die Konzeption für diesen Zeitraum zu planen, die vom behandelnden Arzt festgelegt wird.

Ist es möglich?

Kann ich nach Gebärmutterhalskrebs Erosion schwanger werden? Ja Es ist kein ernstes Hindernis für die Empfängnis, die Geburt und Geburt eines Kindes. Die Ausnahme ist die Identifizierung einer akuten Infektion im Körper der zukünftigen Mutter. Während der Geburt kann sich das Baby infizieren, daher muss die Infektion während der Schwangerschaft geheilt werden.

Es ist unmöglich, die Erosion mit Hilfe von Medikamenten und der traditionellen Medizin zu heilen. Gynäkologen bieten nur eine wirksame Therapiemethode an - die Kauterisation erosiver Zellen. Nach welcher Zeit ist es möglich, eine Schwangerschaft nach einer Kauterisation von Gebärmutterhalskrebs zu planen? Die Dauer der Rehabilitation hängt von der Behandlungsmethode ab.

Gebärmutterhals vor und nach der Behandlung

Die wichtigsten Behandlungsmethoden

Die Wahl der Behandlungsmethoden hängt vom Zeitrahmen für die Planung einer Schwangerschaft nach einer Kauterisation der Gebärmutterhalskrebs ab.

Die Therapie wird unter direktem Einfluss der Elektrizität auf die betroffenen Zellen durchgeführt. Als Folge sterben sie. Es bildet sich eine Kruste, die sich innerhalb von 2 Wochen verlässt. Für eine vollständige Heilung benötigt der Körper mindestens 2 Monate.

Die Elektrokoagulation ist die am besten zugängliche, gleichzeitig aber auch die traumatischste Behandlungsmethode. Seine Verwendung kann Narben hinterlassen, was zu einer Änderung der natürlichen Form des Gebärmutterhalses führt - Verengung. Dies führt zu Problemen im Arbeitsprozess und wird häufig zu einer Indikation für eine Operation. Aus diesem Grund wenden Ärzte diese Methode an, wenn nach der Behandlung der Gebärmutterhalskrebs keine Schwangerschaft geplant ist. Aber auch nach der Behandlung verbieten die Ärzte der Geburt nicht. Wenn eine Frau sich nach einer Kauterisation dazu entscheidet, schwanger zu werden, ist dies frühestens 2-3 Monate nach dem Eingriff möglich. Vor der Schwangerschaft wird empfohlen, einen Frauenarzt zu konsultieren, um den Zustand des Gebärmutterhalses vollständig zu diagnostizieren. Erst nach vollständiger Heilung berechnet der Arzt die möglichen Daten für die Empfängnis eines Kindes.

Das Verbrennen von Geschwüren mit einem elektrischen Strahl wird im Gegensatz zu anderen Behandlungsmethoden in jeder staatlichen Frauenberatungsstelle kostenlos durchgeführt. Während des Verfahrens kann es bei einer Frau zu Beschwerden kommen, aber im Allgemeinen ist die Kauterisation schmerzlos.

Lasereingriffe sind eine der effektivsten und nicht-traumatischen Behandlungen. Der Arzt wirkt mit einem Laserstrahl auf die betroffenen Zellen, während gesunde Zellen nicht beschädigt werden. Die Behandlung hinterlässt keine Narben und ist unblutig, daher gibt es keine Kontraindikationen für die Planung einer Schwangerschaft. Die Empfängnis ist möglich, wenn der nächste Eisprung nach der Kauterisation auftritt.

Die Therapie basiert auf der Lösung von Solkovagin. Es enthält organische Säuren. Es wird auf die betroffenen Zellen aufgetragen und provoziert deren Absterben. Das Verfahren wird unter der Kontrolle des Kolposkops durchgeführt. Dadurch können Sie den Bereich, auf den Sie die Lösung anwenden möchten, genauer bestimmen. Diese Methode ist nur bei kleinen Läsionen der Schleimhaut wirksam. Diejenigen, die nach einer Kauterisation der Erosion geboren haben, müssen sich häufig erneut behandeln lassen. Konzeptionsexperten empfehlen die Planung nach vollständiger Erholung (frühestens nach 4 Monaten).

Während der Kryodestruktion werden die betroffenen Zellen unter dem Einfluss von Minustemperaturen entfernt. Während des Verfahrens wird flüssiger Stickstoff verwendet. Diese Methode wird auch als eine der untraumatischsten angesehen. Wie bei der Lasertherapie gibt es während des Eingriffs keine Auswirkungen auf gesunde Gewebezellen, sodass die Narben und Verwachsungen nach der Heilung nicht verbleiben.

Moxibustion-Erosion dauert bis zu 10 Minuten. Es dauert mehr als einen Monat, bis die Gewebereparatur abgeschlossen ist. Kryo-Textualität wird empfohlen, um Mädchen immer noch nicht zur Welt zu bringen. Die Frage der Konzeption kann in einigen Monaten gestellt werden. Geburten nach Kauterisation der Gebärmutterhalskrebs-Erosion treten problemlos auf und verursachen selten eine neue Pathologie.

Radiowellenmethode (Chirurgitrone)

Grundlage der Therapie ist der Einfluss von Radiowellen auf die Läsion. Die Behandlung erfolgt berührungslos. Wenn die Wellen auf die Pathologie gerichtet sind, werden die Zellen erhitzt und dann entfernt. Während des Verfahrens bleiben lebende Zellen unberührt, so dass Narben und Anhaftungen nicht auf dem Gewebe verbleiben. Die vollständige Gewebereparatur erfolgt innerhalb von 2 Monaten. Der Arzt lässt Sie frühestens in dieser Zeit schwanger werden.

Welche Schwierigkeiten kann eine Frau nach dem Eingriff haben?

Die Theorie, dass man nach der Behandlung nicht schwanger werden kann, hat keine Beweise. Nach der Anwendung einiger Methoden kann eine Frau Schwierigkeiten haben, zu empfangen, zu tragen und zu gebären. Dies betrifft hauptsächlich die Elektrokoagulationsmethode. Wenn Zellen repariert werden, können sich am Gebärmutterhals Adhäsionen bilden. Dies wirkt sich unwesentlich aus. Ärzte sehen große Gefahren während der Schwangerschaft und während der Wehen. Narben können frühe Wehen hervorrufen, und Formänderungen führen oft zu Schwierigkeiten beim Öffnen des Geburtskanals. Bei schwerwiegenden Verstößen gegen die Elastizität des Gewebes kann der Arzt auf die Lieferung durch einen Kaiserschnitt bestehen.

Bei anderen Behandlungsmethoden wirkt sich dies nicht auf das gesunde Gewebe aus, so dass das Auftreten von Adhäsionen und Narben nicht auftritt. Nachdem der Körper den Heilungsprozess durchlaufen hat, können Sie Ihre Schwangerschaft problemlos planen.

Was verursacht Erosion?

Bevor Sie mit der Planung einer Schwangerschaft nach Dysplasie und Verätzungen der Erosion beginnen, ist es wichtig zu verstehen, was diese Pathologie verursacht und wie sie ist.

Am Gebärmutterhals, nämlich an der Schleimhaut, bildet sich eine kleine Wunde oder ein Geschwür, das wie ein leuchtend roter Fleck aussieht - das ist Erosion. Dieses Phänomen ist auf zahlreiche Verstöße zurückzuführen, hier einige davon:

Zervikale Erosion

  • Hormonstörung
  • Versagen und Unregelmäßigkeiten im Menstruationszyklus
  • schwaches Immunsystem
  • frühe Pubertät und jugendliches Sexualleben

Darüber hinaus können einige Schäden an der Gebärmutter und Infektionskrankheiten die Entwicklung der Erosion beeinflussen:

  1. Schwere sexuelle Erkrankungen: Trichomoniasis, Ureaplasma, Gonorrhoe, Chlamydien und Herpes genitalis.
  2. Die Verletzungen umfassen: Abtreibung (sogar eine), nicht-traditionelle sexuelle Beziehungen, Arbeit.

Eine Erosion an sich manifestiert sich nicht, eine Frau kann erst nach einer gynäkologischen Untersuchung von ihrer Krankheit erfahren. In seltenen Fällen kann es zu einem blutigen Schleimabfluss und heftigen Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs kommen. Diese Symptome können jedoch auf andere schwere Erkrankungen hindeuten.

Diagnosemethoden und Behandlung der Erosion während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft besucht eine Frau häufiger als üblich das Frauenarztamt. Die zukünftige Mami ist registriert, und wenn es Beschwerden oder Schmerzen gibt, wird die Frau zur weiteren Untersuchung und Behandlung in das Krankenhaus gebracht.

Bei der Untersuchung mit einem gynäkologischen Kit und einem Spiegel sollte der Gynäkologe eine Kolposkopie und ein Cyto-Screening vorschreiben. Dank solcher Verfahren ist es möglich, das Vorhandensein atypischer Zellen zu bestimmen und die Größe der Wunde festzustellen. Wenn die Zellen gefunden wurden, ist dies ein Indikator dafür, dass die Pathologie bösartig geworden ist.

Die Kolposkopie kann Papillomaviren, verschiedene Infektionskrankheiten, die Form und den Zustand der Erosion nachweisen. Verzögern Sie nicht mit dem Eingriff, da diese Untersuchung in der späten Schwangerschaftszeit zu Frühgeburten führen oder den Fötus traumatisieren kann.

Wenn der Arzt eine Zervixerosion diagnostiziert hat und das Geschwür groß ist, ist eine Behandlung erforderlich. Um verschriebene Medikamente zu beginnen, die die Schleimhaut des Gebärmutterhalses regenerieren. Da während der Schwangerschaft nicht alle Medikamente erlaubt sind, müssen Sie äußerst vorsichtig sein und die Anweisungen gut lesen. Es ist am besten, Vaginalzäpfchen zu verwenden.

Bei richtiger Behandlung hat das Medikament eine direkte Wirkung auf die Wunde, und anschließend wird die Wunde mit einer dünnen Kruste bedeckt, die schließlich abblättert und austritt. Eine stärkere Erosion durch diese Methode kann nicht geheilt werden. Es ist jedoch möglich, den Entzündungsprozess zu unterbrechen und die Geburt zu schützen. In dieser Position dürfen Ärzte oft auf natürliche Weise gebären.

Kauterisation und Operationen während der Tragzeit eines Babys sind kontraindiziert. Jede Intervention kann zu einer Reduktion der Gebärmutter führen, und dieses Phänomen ist sowohl in der frühen als auch in der späten Schwangerschaft äußerst gefährlich. In extremen Fällen (wenn die Gesundheit der Mutter bedroht ist) nehmen die Ärzte einige Manipulationen vor, tun dies jedoch, damit der Geburtskanal nicht beschädigt wird.

Wie kann zervikale Erosion die Schwangerschaft beeinflussen?

Erosion und Schwangerschaft

Die Gebärmutter des Patienten ist das Organ, in dem sich der Fötus 9 Monate befindet. Der Hals des Körpers schüttet einen speziellen Schleim aus, der den Fötus vor Infektionskrankheiten schützen kann. Wenn der Hals verletzt wird, verringert sich der Schutzgrad und das Infektionsrisiko steigt.

Wenn Sie in naher Zukunft keine Erosion behandeln, können Sie als Folge einen Krebstumor erhalten. Es ist besser, dies vor der Schwangerschaft zu tun, da die Kauterisation nicht einmal während der Fütterungsperiode durchgeführt werden kann und die verlorene Zeit die Situation nur verschlimmert.

Nach der Therapie entscheidet der Arzt individuell, wann eine Frau wieder schwanger werden und ein gesundes Baby zur Welt bringen kann.

Mögliche Gefahren während der Schwangerschaft und Geburt

Wenn die Erosion in der Natur gutartig ist, besteht die Möglichkeit, die gesamte Schwangerschaft durchzuführen und ohne offensichtliche Komplikationen zu gebären. Während der Kauterisation treten jedoch einige Änderungen in der Struktur und Funktion des Gebärmutterhalses auf, was zu weiteren Komplikationen führen kann.

  • Störung der Muskeln, Versagen des Verschlusses der Ausgangsöffnung der Gebärmutter
  • Die Größe des Gebärmutterhalskanals ist verkürzt

  • In den ersten 12 Wochen können spontane Fehlgeburten auftreten
  • Geburt eines Frühgeborenen
  • gefährliche Pathologie entwickelt sich - ICN, die daraufhin die Abstoßung des Fötus verursacht (am häufigsten wird er im zweiten Trimester beobachtet)
  • Eine frühzeitige Freisetzung von Fruchtwasser kann dazu führen, dass das Kind im Mutterleib aufgrund von Sauerstoffmangel ersticken kann
  • fötale Infektion immer noch in der Mutter

Mögliche Komplikationen während der Arbeitstätigkeit:

  1. Eine scharfe Öffnung des Uterus, die zu einer schnellen Entbindung führt (in solchen Fällen wird der Kopf des Babys oft verletzt, was sich in seiner weiteren geistigen Entwicklung niederschlägt).
  2. Die Öffnung der Gebärmutter kann sich verlangsamen. In diesem Fall führen die Ärzte einen Kaiserschnitt durch.
  3. Die Muskeln der Gebärmutter verlieren ihre Dehnungsfähigkeit, so dass eine Frau beim Verlassen des Geburtskanals schwere Verletzungen und Schnittwunden bekommen kann.

Eine schnelle Schwangerschaft nach einer Kauterisation ist möglich, aber das Risiko, den Patienten zu gebären und nicht zu gebären, steigt mehrfach. Es ist besser, nicht zu hetzen und die Konzeption zu planen, wenn der behandelnde Arzt dies vorschreibt.

Schwangerschaft nach Diathermokoagulation

Die Diathermokoagulation ist ein Verfahren zur Kauterisation der Erosion, indem eine Wunde einem elektrischen Strom ausgesetzt wird. Obwohl diese Methode am gebräuchlichsten und wirtschaftlichsten ist, ist der Zervixkanal schwer verletzt, der untere Teil des Uterus ist verletzt und es bleibt wahrscheinlich, dass er steril bleibt. Diathermokoagulation ist für ein Mädchen oder eine Frau verboten, die kein Kind geboren hat, das nicht 23 Jahre alt ist.

Ein weiterer negativer Aspekt dieser Kauterwirkung ist das Auftreten dicker Narben, die für den Rest Ihres Lebens bestehen bleiben.

Nach dieser Prozedur ist es möglich, nach der vom Arzt festgelegten Zeit schwanger zu werden. Während der Schwangerschaft muss die Frau jedoch strikt überwacht werden. Oft ist es unmöglich, auf natürliche Weise zu gebären, ein Kaiserschnitt wird verordnet.

Heilt die Erosion nach einem elektrischen Strom frühestens zwei Monate. Die Heilung der Schleimhaut hält noch länger an, für jede Frau ist diese Zeit anders. Die Empfängnis ist in den ersten sechs Monaten nicht erlaubt, bis der Körper und die Fortpflanzungsfunktion vollständig wiederhergestellt sind.

Radiowellengerinnung und Kryodestruktion

Schwangerschaft nach Kryodestruktion

Kryodestruction ist eine sichere Methode zur Behandlung von Erosion. Die Essenz des Verfahrens besteht darin, dass unter der Wirkung von Stickstoff verletzte Gewebebereiche beseitigt werden. Wunden werden gefroren (Stickstoff wird verwendet, auf -180 Grad abgekühlt). Außerdem besteht die Technik darin, dass gesunde Zellen nicht leiden, Narben treten nicht an der Kauterisation auf. Der gesamte Vorgang dauert eine halbe Stunde.

Der Gebärmutterhals heilt ein bis zwei Monate. Es ist nicht wünschenswert, sechs bis zwölf Monate schwanger zu werden. Die Wände des Gebärmutterhalses benötigen etwas Zeit für die endgültige Restauration.

Die Radiowellengerinnung wird heutzutage immer beliebter. Der Vorgang selbst verursacht ein wenig Unbehagen, die Heilung tritt nach 5 Wochen ein, das Verkleben des Gebärmutterhalses wird nicht verletzt. Während des ganzen Monats besteht die Möglichkeit eines Blutausflusses. Dies ist jedoch ein normales Phänomen, da es zur Wundabstoßung kommt. Heilsalbe und Vaginalzäpfchen helfen, den Abfluss loszuwerden.

Die Hauptsache ist, die Manipulation korrekt und in einem bestimmten Zeitraum durchzuführen. Das Verfahren wird einige Tage nach dem Ende des Menstruationszyklus ernannt. Sie können ein Baby in sechs bis sieben Monaten gebären und gebären.

Es gibt eine andere Methode - das ist die chemische Koagulation. Sie wird nur in Fällen durchgeführt, in denen die Erosion nicht mehr als zehn Kopeken erreicht. Kauterisation wird während der Kolposkopie durchgeführt. Ein Medikament wird auf den Gebärmutterhals aufgetragen, der die Entzündungsbereiche strafft und das Geschwür heilt. Mit dieser Behandlung können Sie nach drei bis vier Monaten schwanger werden.

Alle Begriffe sind jedoch annähernd, der genaue Zeitpunkt der Empfängnis kann nur von einem Arzt bestimmt werden!

Wenn Sie die Erosion verbrennen, bedeutet das nicht, dass Sie die Schwangerschaft für immer vergessen müssen. Empfängnis und Geburt sind möglich, die Hauptsache ist, alle Empfehlungen eines Spezialisten zu befolgen und nicht vor dem vorgeschriebenen Zeitpunkt zu eilen, um schwanger zu werden. Wenn Sie die Anweisungen nicht befolgen, können Sie das Baby ernsthaft verletzen oder sogar eine Fehlgeburt provozieren.

Verwandte Themen

[330124280] - 24. Mai 2013, 21:08 Uhr

Heute habe ich meine Erosion verbrannt. Es war groß. Der Arzt sagte, dass man bis 23 Jahre noch mit ihr gehen kann und danach nein. Ich bin 25 Jahre alt. Gebären Sie nicht. Ich entschied mich zu lesen, was es ist. Und entschuldige, dass ich es getan habe. Zunächst wird überall geschrieben, dass eine Kauterisation mit Strom für das Unfruchtbare nicht empfohlen wird. Во-вторых, это устаревший и один из самых болезненных методов. В-третьих, бывают осложнения. Я, если честно, теперь переживаю.И, в первую очередь, из-за того, что сложно будет забеременеть, так как, там все может быть, как точно кто-то выразился, "запаяно". К тому же, шейка матки не захочет раскрыться во время родов или порваться. Ну успокойте кто-нибудь меня! Или все-таки я не зря беспокоюсь?

[2920874815] – 15 августа 2013 г., 06:28

ЕжоваЛюди, вы с ума сошли? Как маленькая язвочка на поверхности матки может повлиять на возможность забеременеть.

И эти люди станут матерями. Деградация полнейшая. Плодим дворников, молодцы.

Женщины не знают элементарных вещей о собственном организме. Das ist kabzts, Glückwunsch.

Niemand schreibt mir etwas über ein wenig weh und ihre Fähigkeit, eine Schwangerschaft zu verhindern. Die Frage bezieht sich speziell auf eine Schwangerschaft nach einer Kauterisation.

Ezovyudy, bist du verrückt? Wie eine kleine Wunde an der Oberfläche der Gebärmutter die Schwangerschaft beeinflussen kann.

Und diese Leute werden Mütter. Vollständige Zersetzung Wir produzieren Scheibenwischer, gut gemacht.

Frauen wissen nicht über grundlegende Dinge über ihren eigenen Körper. Das ist kabzts, Glückwunsch.

Niemand schreibt mir etwas über ein wenig weh und ihre Fähigkeit, eine Schwangerschaft zu verhindern. Die Frage bezieht sich speziell auf eine Schwangerschaft nach einer Kauterisation.

Über welche Verschlechterung können wir hier sprechen? Erosion ist eine großartige Umgebung für das Leben von Infektionen! Vielleicht ist die Erosion selbst kein Hindernis, aber der Befall ist so. Und die Erosion wird fast immer von ihnen begleitet. Ich fand Erosion während der ersten Schwangerschaft, sagte, wir gebären, um zu behandeln. Bore selbst lief alles gut. Dann sagten die Ärzte, dass es klein ist und noch nicht benötigt wird. Ich ging regelmäßig zur Inspektion. Jetzt ist der Sohn 8 Jahre alt, wir wollen jetzt den zweiten. 7 Monate oder nichts (natürlich wird das Paar ein Jahr später mit Unfruchtbarkeit behandelt) ging zum Arzt, die Erosion nahm zu, und jetzt warte ich auf die Tests, sie werden weiter unter die Lupe nehmen. Dann kauterisieren. Natürlich mache ich mir starke Sorgen. Ich hoffe, dass nach der Behandlung alles klappt.

[158633099] - 5. September 2013, 09:47 Uhr

Als meine Tochter 4,5 Jahre alt war, wurde bei mir eine Erosion plus Entzündung diagnostiziert. Vor der Schwangerschaft (dem Jahr) und der gesamten Schwangerschaft litt sie unter Soor (sie konnte es nicht aus der Welt schaffen). Sie brachte einen Kaiserschnitt zur Welt. raus Im letzten Sommer wurde bei ihm eine chronische Zirvicitis diagnostiziert. Ich verstand nicht, aus was es geschah, fand die Infektion nicht, veränderte meinen Mann nicht. Er wurde ein Jahr lang behandelt, zuerst Kerzen, dann blieb der kleine Herd (Erosion) der Radiowellen. Nach einem Monat war alles perfekt geheilt, wie sie sagten: "Alles wurde schön" Der Arzt sagte, für 6 Monate können Sie, es tut mir leid, ich möchte sofort etwas. Ich weiß nicht, ob ich es nehmen kann. Jemand von den Mädchen schreibt, dass es 1,5 und 3 Monate möglich ist. Und warum haben nur Ärzte so viele unterschiedliche Meinungen? Wo ist die Wahrheit?

[2136792363] - 13. September 2013, 13:39 Uhr

Victoria, wenn sie eine langjährige große ist, hat sie nicht an Größe zugenommen und es war nicht nötig sie zu berühren. (wenn Sie keine Infektionen haben) Insbesondere wenn Sie bald gebären wollen. Nach der Geburt kann die Erosion sich selbst heilen (ich habe es getan)

Unfruchtbarkeit kann nicht durch Erosion und sogar durch ihre Verätzung hervorgerufen werden. und meine Freundin gebar und sie fand Erosion, sie heilte nicht, und ein Jahr später hatte sie Gebärmutterkrebs, sie starb, und meine kleine Tochter blieb bei ihrem Vater.

Wenn sie sehr unhöflich sind, kann es zu Problemen beim Öffnen des Gebärmutterhalses während der Geburt kommen und der Prozentsatz ist nicht groß.

[2357792852] - 19. September 2013, 08:16 Uhr

Und wie lange bist du schwanger geworden?

[3682229592] - 15. Oktober 2013, 23:38 Uhr

Erstens wird der Gebärmutterhalskanal des Gebärmutterhalses während der Schwangerschaft mit einem Korken verschlossen, so dass Bakterien und Mikroben aus der Vagina nicht in die Gebärmutter gelangen (es geht hier darum, die Schale eines Früchtereies mit Mikroben zu erodieren, wie es jemand geschrieben hat). Zweitens wird während der Kauterisation der Erosion (ich meine Konisation) die Struktur der Zervixepithel- und Schleimproduktion im Gebärmutterhals, der an der Beförderung von Spermien in die Gebärmutter beteiligt ist, gestört. Daher ist die Wahrscheinlichkeit, nach einer Kauterisation schwanger zu werden (ich meine wieder Konisation, als die einzige besonders traumatische und gleichzeitig effektivste Methode gegen Erosion), unwahrscheinlich. F
Ärzte fragen daher immer, ob eine Frau vor der Kauterisation Kinder hat, um die Gefahr auszuschließen, dass sie ohne Kinder bleiben.

[3331590952] - 23. Oktober 2013, 16:18 Uhr

Guten Tag. Die Erosion beeinflusst die Konzeption nicht, ich habe vor zwei Jahren geboren, habe mit Erosion zur Welt gebracht, alles ist gut. Also keine Sorge, alles wird in Ordnung sein.

[3121449953] - 9. November 2013, 00:53 Uhr

Mädchen, die verbrannt haben, sag mir, wie schmerzhaft es ist. Für mich in einem Monat kauterisieren - doppelte Empfindung. Die Erosion wurde während der Schwangerschaft entdeckt - sie hatte keinen Einfluss auf den Prozess selbst. Jetzt ging sie ins Krankenhaus, der Arzt sagte, dass sie riesig sei. Bestanden alle Tests, jetzt mit der Angst, auf Kauterisation zu warten.

[3121449953] - 9. November 2013, 00:56 Uhr

Kleine Mädchen, nur ein Arzt kann Erosion heilen, keine populären Methoden helfen - dies ist Zeitverschwendung.

[3765475926] - 19. November 2013, 19:22 Uhr

Ich bin nicht 3 Monate schwanger Dann ging ich hin, um den gesamten Strom zu untersuchen. Erosion war + Unwissenheit. Ich hatte einen G. in Rente ausgehöhlt, sie hat 38 Jahre gearbeitet! Nun, sie behandelte Levomikol + rotes Öl mit Tampons. Kalzium-Glitch wurde 10 Tage lang injiziert, Aloe wurde nach 20 bis 30 Tagen schwanger. Nach 3 Monaten fanden sie einen Embryo und bildeten eine Verklumpung (bei mir (die Hälfte des Jahres) war Stress) ( Nachdem der Schorf geplant habe, hat das Baby die Tests erneut bestanden und vor einer Woche eine Aloe-Aloe gebrannt! Ich hoffe, diesmal wieder erfolgreich schwanger zu werden.

[3654758280] - 20. November 2013, 12:24 Uhr

Ich verbrannte die Erosion 17. Oktober 6.7 November nach 20 Tagen Geschlechtsverkehr 14 Ich habe den Test abgebrochen Der Test war positiv.

[308375121] - 29. November 2013, 16:54 Uhr

Um ehrlich zu sein, die Erosion stellt ein Hindernis für Spermienfachleute dar und sie können nicht schwanger werden. Ich konnte auch nicht lange schwanger werden. Ich war 8 Jahre alt und es war nicht klein. Ich wurde nur 4 Jahre später schwanger. Nach der Geburt verbrannte ich zwei Jahre später nicht und ich versuchte es erneut Vor einem Monat hat es die Erosion niedergebrannt, es mit einer Strömung verbrannt, es dauerte einen Monat, um sich zu erholen, und über ein Wunder dachte ich nicht, dass dieser Zufall nur liebe Damen ist, während der ganzen Zeit alles zu tun und die Wunden sofort zu behandeln und nicht auf das Wetter am Meer zu warten. weil Erosion zu Krebs wird! meine Freundin für 2 Monate eroiziya hat sich so sehr zu Krebs entwickelt, dass ihr Hals hier entfernt wurde. Mädchen denken über sich und Ihre Gesundheit nach und außerdem über Kinder, die Sie nicht so harmlos wund wie Erosion gebären können.

Sagen Sie mir bitte, es stellte sich heraus, dass Sie innerhalb eines Monats nach der Kauterisation bereits schwanger wurden. Ich habe es auch mit einer Strömung verbrannt, nach einer Kauterisation sagte der Arzt, dass ich kein halbes Jahr schwanger werden könnte. Ich sagte, dass ich nach 2 Monaten schwanger sein könnte Dann habe ich auch gelesen, dass, wenn ich mit einer Strömung gebrannt habe, der Gebärmutterhals nicht während der Entbindung geöffnet wird und einen Kaiserschnitt bildet. Es wurde unheimlich, da die erste Frau wunderbar zur Welt kam, ohne Arbeit, ohne Schmerzen, schnell und in einer Stunde. Jetzt gehe ich voll rastroennosti.no Nach Ihrem Kommentar zu urteilen, ist alles so unheimlich, wie ich vorher gedacht habe

[308375121] - 29. November 2013, 16:59 Uhr

Wie viele Leute, so viele Meinungen! Mädchen gehen zu den Experten und stellen keine Fragen im Internet. Alles, was ich schlau sehe, gebe Rat. Der Arzt sollte beraten, und nicht jemand anderes, der die Website versehentlich besucht hat.

Wie viele Ärzte, so viele Meinungen. Ich habe eine Reihe von Ärzten durchgegangen und alle sprechen anders. Es ist besser, von denen zu erfahren, die es durchgemacht haben. Je mehr Ärzte einen Namen haben, sie können Sie nicht einmal beraten, sie können festmachen und dann die Person verkrüppeln Von der Honigkarte, um die Blätter zu ziehen, streichen die Spuren.

[2625765859] - 4. Dezember 2013, 21:30 Uhr

Niemand schreibt mir etwas über ein wenig weh und ihre Fähigkeit, eine Schwangerschaft zu verhindern. Die Frage bezieht sich speziell auf eine Schwangerschaft nach einer Kauterisation.

Es wird eng werden. Nicht, dass man schwanger wird, auch nur Nepot * Keuchen.

Du Dame, anormal! Benimm dich wie ein Hausmeister. DU, selbst du, hast keinen Respekt vor dir und nicht die Mädchen, die sich um ihre Gesundheit kümmern.

[1277076218] - 23. Januar 2014, 21:53 Uhr

Große Erosion, vermutete Dysplasie von 2-3 Grad, es gab keine Schwangerschaft. Der Arzt sagte, dass es während ihrer Praxis passierte, dass die Patienten nach der Behandlung für kurze Zeit schwanger wurden. Die angeblich pathogene Flora, die seit vielen Jahren unbehandelt erhalten bleibt, wirkt sich nachteilig auf die Spermien aus. Ich entschied mich - verbrannte die Funkwellenmethode. 3 Monate musst du auf die Heilung warten und dann weitergehen! :) Ich habe noch einen Monat Zeit. Ich bin ungeduldig Mädchen, ich bin zutiefst davon überzeugt, dass alle entzündlichen Prozesse behandelt werden müssen! Suchen Sie jedoch nach einem guten Arzt, der bei Ihnen "krank" ist und keine formelle Antwort.

[3436042857] - 25. Januar 2014, 09:22 Uhr

Die Jungen, die nicht geboren haben, haben die Erosion gestern durch die Radiowellenmethode niedergebrannt. Im Allgemeinen war G ohne Schmerzen cool. Nachdem der Magen ein wenig wie während der Menstruation und nach einem Monat Follow-up schmerzt, wurden die Kerzen 20 Tage lang verschrieben und von einem Frauenarzt überprüft. Wegen der Erosion der Drossel gefoltert, juckende Schmerzen. Ich denke, dass sich die Mikroflora aufgrund von Erosion verändert und alle möglichen Infektionen für sich selbst anzieht. Später kann diese Infektion auch das Gen-Niveau des Babys beeinflussen und das Baby während der Schwangerschaft infizieren. Was ist extrem wichtig! Denken Sie an die Kinder! Es wird schwieriger sein, sie zu behandeln als sich selbst! Ich denke, dass es notwendig ist, zu kauterisieren. Gerade jetzt bietet die Medizin sparsame Methoden! Keine Schmerzen ohne Narben ohne Blut! Warum Angst haben!) Ich wünsche viel Glück, Mädchen

Pin
Send
Share
Send
Send