Hämorrhoiden

Eine Mischung aus der Milchstraße, um die Stillzeit bei stillenden Müttern zu erhöhen

Pin
Send
Share
Send
Send


Die moderne Medizin steht nicht still. Studien haben gezeigt, dass Muttermilch die beste Ernährung für einen Säugling ist. Es hat eine ausgewogene Zusammensetzung, die Vitamine und Nährstoffe sowie Immunglobuline umfasst, die das Baby vor Viren und Infektionen schützen. Die meisten stillenden Mütter in der einen oder anderen Zeit stehen jedoch vor dem Problem des Mangels an wertvoller Flüssigkeit. Experten empfehlen häufiger, das Baby an die Brust zu legen, aber es gibt auch eine zusätzliche Methode zur Steigerung der Milchproduktion - die Verwendung einer speziellen Mischung zur Steigerung der Laktation.

Wenn ein Spezialist empfehlen kann, ein Getränk aus der Mischung "Milchstraße" zu trinken

Der Körper einer Frau ist ein komplexes System, in dem viele Prozesse miteinander verbunden sind. Nach der Geburt des Babys beginnt die Produktion von zwei Haupthormonen - Prolaktin und Oxytocin, die für die Bildung und Freisetzung von Milch aus der Brust verantwortlich sind. Es gibt jedoch Situationen, in denen die Laktation abnimmt und nicht genügend Nährflüssigkeit für den Säugling vorhanden ist.

Ärzte erkennen mehrere Faktoren an, die darauf schließen lassen, dass das Baby unterernährt ist: Das Kind fühlt sich unbefriedigend (es ist inaktiv, zeigt kein Interesse an Nahrung und körperlicher Bewegung), nimmt nicht zu (bei einer monatlichen Routineuntersuchung stellt der Kinderarzt bei einem Säugling eine Gewichtsabnahme fest) zehn Urinierungen pro Tag (Mutter führt unabhängig einen Test für nasse Windeln durch).

In den Regalen von Apotheken und Kinderwarengeschäften gibt es heute eine große Auswahl an speziell angepassten Mischungen, die Muttermilch ersetzen. Daher beeilen sich viele junge Mütter im Falle eines Mangels an wertvoller Flüssigkeit, den Säugling mit Babynahrung zu füttern. Kinderärzte und Stillberater empfehlen jedoch die Verwendung von Tipps, die zur Steigerung der Milchproduktion beitragen.

Eine der beliebtesten Arten ist die Verwendung spezieller Getränke, deren Zusammensetzung so gestaltet ist, dass sie die Bildung einer Nährflüssigkeit anregt. Vor kurzem kaufen viele Frauen eine Mischung aus "Milchstraße", die in Pulverform für die Zubereitung des Getränks erhältlich ist. Gemäß den Anweisungen wird die Verwendung in den folgenden Fällen empfohlen:

  • Milch ist nach der Geburt nicht gekommen oder zu wenig für eine ausreichende Ernährung des Säuglings,
  • Laktationskrisen. Am häufigsten werden sie bei jungen Müttern nach zwei und vier Wochen sowie drei und sechs Monaten nach der Geburt des Kindes beobachtet.
  • Dem Baby fehlt Muttermilch, und der Arzt diagnostiziert das Fehlen von Krümeln.
  • das Kind erhält ergänzende Lebensmittel und die Nährflüssigkeit wird immer weniger produziert,
  • Eine Frau möchte die Stillzeit verlängern und gleichzeitig die Milchbildung erhöhen.
"Milchstraße" - eine Mischung zur Steigerung der Laktation

Die Zusammensetzung und vorteilhafte Eigenschaften der Mischung

Die Milchstraße ist eine speziell ausgewogene Mischung, die mit Vitaminen und Mineralien angereichert ist. Die Hauptwirkung dieses Produkts besteht darin, die Milchproduktion und -ansammlung in der Brust sowie die Sättigung der stillenden Mutter mit Nährstoffen des Körpers zu erhöhen. Deshalb ist auf dem Etikett die Aufschrift "2 in 1" zu sehen.

Die Mischung ist in Dosen mit einem Volumen von 200 ml und 400 ml erhältlich und enthält in einer Packung sechzehn bzw. zweiunddreißig Portionen.

Einer der Hauptvorteile des Produkts ist seine natürliche Zusammensetzung. Der Hauptbestandteil der Mischung ist Grasextrakt Galegi. Dank ihm wird während des Konsums des Getränks die Milchproduktion stimuliert und ihre Ansammlung in den Brustdrüsen. Und auch in der Mischung ist:

  • Milchpulver
  • Ballaststoffe
  • Sojaprotein
  • Chicorée-Extrakt
  • Vitamine: A, D, E, C, Gruppe B
  • Mineralien: Calcium, Natrium, Phosphor, Eisen, Kalium, Zink.

Während der Stillzeit muss eine große Menge an Nährstoffen in den Körper der Frau gelangen, da die meisten von ihnen mit der Milch für die volle Entwicklung und das vollständige Wachstum des Kindes bleiben. Dank dieser Zusammensetzung hilft die Milchstraße nicht nur, die Laktation zu erhöhen, sondern auch einen Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen im Körper einer stillenden Mutter zu verhindern.

Frauen mit Diabetes sollten vorsichtig sein: Die Mischung enthält Zucker. Daher ist es ohne vorherige Absprache mit dem Arzt strengstens untersagt, das Getränk zu trinken.

Die Mischung "Milchstraße" hat eine ausgewogene Zusammensetzung, angereichert mit Vitaminen und Mineralien

Produktentwickler erklären, dass der Effekt nur durch die natürlichen Bestandteile der Mischung erzielt wird. Der Kräuterextrakt Galega, der in den Körper einer Frau gelangt, beeinflusst auf natürliche Weise die Zunahme des Hormons Prolactin, das für die Milchproduktion in den Brustdrüsen verantwortlich ist. Fachleute haben klinische Versuche durchgeführt, an denen etwa vierzig stillende Frauen mit Laktationsproblemen teilgenommen haben. Den Ergebnissen der Tests zufolge konnte nachgewiesen werden, dass die „Milchstraße“ vom ersten Tag der Applikation an zu einer signifikanten Steigerung des Flusses und der Bildung der Nährflüssigkeit beiträgt.

Während der Studien bei Frauen wurde täglich der Prolaktinspiegel im Blut gemessen. Die Ergebnisse der Analysen zeigten einen Anstieg des Hormonspiegels während des Trinkens.

Gibt es Kontraindikationen und mögliche Nebenwirkungen?

Die Mischung "Milchstraße" ist eine völlig natürliche und sichere Zubereitung. Da es keine Farbstoffe, Allergene und Schadstoffe enthält, darf das Getränk ab dem ersten Tag der Stillzeit verwendet werden. Gemäß den Anweisungen weist das Produkt keine Kontraindikationen auf, jedoch können aufgrund der individuellen Unverträglichkeit einer oder mehrerer Komponenten des Gemisches negative Reaktionen bei der Mutter oder dem Säugling auftreten.

Es wird empfohlen, nach der ersten Verwendung des Getränks den Zustand des Kindes genau zu überwachen. Bei Hautausschlag, Rötung und Verdauungsstörungen sollte die Mischung sofort aufgebraucht werden.

Bei übermäßiger Milchproduktion wird das Trinken nicht empfohlen.

Die Mischung "Milchstraße" wird empfohlen, um die Reserven an Vitaminen und Mineralien im Körper der Mutter aufzufüllen. Wenn eine Frau jedoch keine Probleme mit der Milchbildung hat, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt über die Eignung des Produkts besprechen. Tatsache ist, dass die Stimulierung der Nährstoffproduktion zur Entwicklung von Hyperlaktation führen kann. Und dieser Zustand ist mit der Bildung von häufiger Milchstagnation, Laktostase und sogar Mastitis behaftet.

Wenn bei stillenden Müttern keine Laktationsprobleme beobachtet werden, um das Vitamin- und Mineralstoffgleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten, ist es besser, spezielle Komplexe für stillende Mütter einzunehmen, die absolut keinen Einfluss auf die Milchbildung in den Gängen haben.

Merkmale der Verwendung der Mischung "Milchstraße"

Wie Sie ein Getränk zubereiten, ist auf der Produktverpackung angegeben.

  1. Gießen Sie 100 ml Flüssigkeit in eine Tasse oder ein Glas. Dies kann einfaches Wasser, Saft, Kefir oder Milch sein.
  2. Öffnen Sie das Glas und nehmen Sie zwei Teelöffel der trockenen Mischung.
  3. Das Pulver in der vorbereiteten Flüssigkeit verdünnen.
  4. Es ist notwendig, innerhalb einer Stunde ein Getränk zu trinken. Wenn seit dem Garen mehr Zeit vergangen ist, verdünnen Sie die Mischung.
Um die Mischung "Milchstraße" herzustellen, können Sie jede Flüssigkeit zum Schmecken verwenden.

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, wird empfohlen, 200 bis 400 ml des fertigen Getränks zu trinken. Eine Einzeldosis beträgt 100 ml der verdünnten Mischung. Je nach den individuellen Merkmalen der Frau müssen Sie zwei bis vier Mal täglich trinken. Die Mindestanwendungsdauer beträgt vierzehn Tage. Wenn sich die Laktation während dieser Zeit nicht erholt hat, können Sie die Milchstraße verwenden, bis ein positives Ergebnis erzielt wird.

Viele stillende Mütter, die das fertige Getränk getrunken haben, warnen, dass es einen bestimmten Geschmack hat und einen unangenehmen Nachgeschmack hinterlässt. Daher ist es besser, die Mischung in wenigen großen Schlucken schnell zu trinken.

Tabelle: Vergleichende Eigenschaften verschiedener Produkte zur Steigerung der Laktation

  • Hibiskus
  • Fenchel
  • verbena
  • Brombeere
  • Himbeerblätter,
  • Bockshornklee-Heu
  • Extrakt aus der Hirtenbeutelpflanze.
  • Fenchel
  • Brennnessel,
  • melisse,
  • Kümmel
  • Anis
  • Fenchel
  • Kümmel
  • Anis
  • anis
  • Fenchel
  • Kümmel
  • Klee
  • Brennnessel,
  • melisse,
  • Hund stieg
  • Kümmel
  • anis
  • Fenchel
  • Brennnessel,
  • Vitamine: C, D, Gruppe B,
  • Mineralien: Calcium, Natrium, Magnesium, Phosphor, Kupfer, Eisen.

Bewertungen von stillenden Müttern, die die Mischung "Milchstraße" verwendet haben

Als ein Baby in unserer Familie geboren wurde, wusste ich mit Sicherheit, dass ich es so lange wie möglich mit Muttermilch füttern würde. Am dritten Tag nach der Geburt gab es viel Milch, und ich verstand nicht, wie manche Mütter sich über den Mangel beklagen konnten. Das Baby saugte aktiv, nahm schnell an Größe und Gewicht zu und brauchte jeden Tag mehr Milch. Bis zu 4 Monate haben wir es geschafft, aber nach 4 Monaten hatte ich eine Laktationskrise. Ich habe so viel davon gehört und schien bereit zu sein ... Tatsächlich war ich von einer schrecklichen Panik erfasst, ich wusste nicht, was ich tun sollte oder zu wem ich laufen sollte. Zuerst habe ich alle Produkte gekauft, um die Laktation zu erhöhen, aber die Milch nahm nicht zu - das Baby war ständig hungrig und nervös. Ein Freund hat mich zur "Milchstraße" beraten. Ich habe es eine Woche lang getrunken, 100 bis 200 Gramm pro Tag, und die Milch kam am zweiten Tag an. Dies ist wirklich eine "magische" Mischung! Jetzt trinke ich es nur, wenn mir scheint, dass es weniger Milch gibt, und ... Sie hätten das zufriedene Gesicht meines Babys sehen sollen! Natürlich kann dieses Getränk nicht als schmackhaft bezeichnet werden. Einfach - der Geschmack ist geradezu ekelhaft, ich kann nur einen Schluck trinken und mit was auch immer ich diese Mischung verdünnte (Milch, Saft, Wasser). Aber worauf nur Sie nicht gehen werden, dass der Junge die wertvollste Nahrung in seinem Leben erhalten hat - Muttermilch.

Bu4ka

http://otzovik.com/review_19779.html

Beim ersten Wiegen in der Klinik zeigte die Waage eine Steigerung von nur 450 Gramm. Der Kinderarzt hat mir geraten, das Kind mit der Mischung zu füttern, aber das wollte ich absolut nicht. Zu dieser Zeit hatte ich bereits Apilak, Dilltee, Mlekoin, reichliches Trinken, Diät, Brustdusche usw. ausprobiert. Im Kinderladen sah ich versehentlich ein Gefäß mit Spezialnahrung für stillende Mütter, die Milchstraße. Nun zum Effekt. Das erste Mal, als ich nachts die Mischung getrunken hatte, erwachte ich um 4 Uhr morgens davon, dass das Hemd bis zur Taille nass war. Die Brust ist fest, die Milch fließt. Das Kind konnte beim ersten Mal nicht mal saugen, ich musste es dekantieren. Der gleiche Effekt war nach den zweiten und nachfolgenden Empfängen. Zuerst habe ich 4 mal täglich 2 Löffel getrunken, dann morgens und mittags 4. Sie hatte Angst, abzubrechen - um die Milch nicht zu verlieren. Ich sah die Milchstraße etwas mehr als einen Monat, die Laktation war auf einem hervorragenden Niveau etabliert, das Baby hatte genug Milch, aß nicht einmal alles, nach dem Füttern konnte sie etwa 50 Milliliter ausdrücken. Nachdem ich aufgehört hatte zu trinken, gab es keinen Stornierungseffekt. Meiner rein persönlichen Meinung nach ist dies der beste Weg, um die Laktation zu erhöhen. Die Hauptsache ist, die Einnahme nach den ersten Ergebnissen nicht zu beenden und mindestens einen Monat lang zu trinken.

Vitaminka

http://irecommend.ru/content/luchshee-sredstvo-dlya-laktatsii-sovety-po-upotrebleniyu-vnutri

Versucht und "Milchstraße" und "Laktomil", eine Vielzahl von Tees, Apilak, Kümmel, Dill ... "Laktomil", wenn Sie richtig trinken, dauern Packungen 5 Tage und kosten 400r. „Milchstraße“, wenn 4 Mal am Tag, dann 7–9, wenn 2, dann ein halbes Monat lang ein Glas. Ich kann über Laktomila nichts Schlechtes sagen, aber im Vergleich mochte ich die Milchstraße mehr, meine Brust füllt sich schneller, nachdem ich sie genommen habe (Töchter und Söhne, die im Laden gefunden werden. Es gibt einen Online-Shop und die Einzelhandelspreise betragen 351 R pro Dose von 400 g). Nur er rettet. Es gab keinen solchen Effekt. Am zweiten Tag der Einnahme wird merklich Milch zugegeben, ich kann sie sogar nach dem Füttern ausdrücken. Was den Geschmack angeht, habe ich mich schnell daran gewöhnt und trinke es durch Verdünnen in klarem Wasser. Das zweite Mal rettet mich.

Glaube

https://www.baby.ru/blogs/post/324674043–253965844/

Ich habe die Laktation ganz am Anfang angepasst, nachdem die Geburtsmilch nicht lange gekommen war.

Natalia

https://www.baby.ru/blogs/post/19650594–4972652/

Ja, ich trinke, als wäre er aus einer Geburtsklinik gekommen, es ist auch schwer zu finden, hauptsächlich in Online-Shops, aber wir haben jeden Monat viel Milch für ein Kilogramm und wir haben alles in GW und außerdem vitaminisiert die Milch.

Julia

https://www.baby.ru/blogs/post/283408497–182324960/

Frauen sind heute nicht allzu besorgt, wenn ihre Milchproduktion nachlässt und das Baby an Nährstoffen mangelt. Denn das Kind bleibt nicht hungrig: Es gibt viele spezielle Mischungen, die Muttermilch ersetzen und den Krümeln helfen, sich voll zu entfalten und zu wachsen. Aber Stillberaterinnen und Geburtshelfer-Gynäkologen stellen junge Mütter her, um zu versuchen, die Laktation wieder herzustellen. Die Hauptmethode besteht darin, den Fütterungsmodus des Babys einzustellen. Außerdem können Experten empfehlen, eine spezielle Mischung der „Milchstraße“ zu trinken, um die Produktion von Nährflüssigkeit zu stimulieren.

Über die Vorteile einer Mischung

Das Gerät wird als Laktationsgetränk verwendet, das sowohl zu Hause als auch unterwegs schnell und einfach zubereitet werden kann. Die Basis für den Cocktail, den eine Frau selbst wählt - Milch, Wasser, Saft. Die Dosierung der Mischung muss mit dem Arzt abgestimmt werden. Er wird ein Schema vorschlagen, bei dem die Produktivität der Brustdrüsen so bemessen ist, dass das Baby genügend Muttermilch hat.

Die „Milchstraße“ ist eine zusätzliche Bereicherung des Körpers einer stillenden Mutter mit nützlichen Biokomponenten, die sich durch Muttermilch positiv auf das Baby auswirken. Die Kombination der Bestandteile ist so, dass das Getränk einen multifunktionalen Zweck erfüllt. Laktogene Eigenschaften haben Grass Galega, andere Substanzen - Proteine, Vitamine, Spurenelemente und Öle stärken die Immunität und Gesundheit.

Die Produktsicherheit wurde als Ergebnis wissenschaftlicher Untersuchungen getestet, eine individuelle Unverträglichkeit der Komponenten ist jedoch nicht ausgeschlossen. Dies bezieht sich zunächst auf das Sojaprotein, das bei der ersten Verwendung des Produkts zu berücksichtigen ist, beginnend mit etwas kleineren Portionen, als dies gemäß den Anweisungen erforderlich ist.

Auswirkungen Ergebnisse

Nach einem eintägigen Empfang spürt die Frau sofort die positive Wirkung der Mittel:

  • die Milchmenge nimmt zu,
  • die Brust ist tagsüber und nachts intensiv mit Milch gefüllt,
  • der Nährwert von Milch steigt,
  • das Baby schluckt und hört auf, sich zwischen den Fütterungen Sorgen zu machen.

Die Zusammensetzung der Mischung betrifft alle Systeme und Organe. Jede ihrer Komponenten hat ihren eigenen Zweck.

  1. Vitamin A (Retinol) - Schutz des Körpers vor den schädigenden Wirkungen von Toxinen, Anti-Aging, Stärkung des Immunsystems, des Herzens, der Haut, des Knochengewebes, der Haare, der Nägel, der Zähne.
  2. Vitamin D (Calciferol) - stärkt Knochen, Gelenke und Zähne, hilft bei dermatologischen Problemen, bei Erkältungen und bei Nervenzusammenbrüchen.
  3. Vitamin C (Ascorbinsäure) - Antioxidationsmittel, Immunstimulans, reinigt den Körper von Toxinen, stabilisiert Herzrhythmus, Gefäßpermeabilität und endokrines System, hält Zähne und Haut gesund.
  4. Vitamine der Gruppe B (Thiamin B1, Riboflavin B2, Pyridoxin B6, Folsäure B9, Pantothensäure B5) ist die physische Unterstützung des Körpers, die Normalisierung des Stoffwechsels, die Stärkung der Knochen- und Muskelstruktur, die Verdauung, das Gedächtnis. Diese Substanzen wirken entzündungshemmend und helfen, Durchblutungsstörungen zu vermeiden.
  5. Natrium - stellt die normale Funktion der Nieren sicher, wirkt sich günstig auf den Flüssigkeitsstoffwechsel, das zentrale Nervensystem und die Blutgefäße aus.
  6. Kalzium - Dies sind gesunde Knochen, Zähne, Nägel, Gefäße ohne Cholesterinschichten, Muskelkrämpfe, normale Blutgerinnung.
  7. Eisen - beugt Anämie vor, stärkt das Immunsystem, erhöht das Hämoglobin, beseitigt das hormonelle Ungleichgewicht, fügt Vitalität hinzu.
  8. Phosphor - Es ist ein Baustoff für das Skelettsystem, ein Stimulator des Gehirns, der die normale Funktion der Nieren und des Herz-Kreislaufsystems unterstützt.

Indikationen zur Verwendung

  1. Es empfiehlt sich, einen Cocktail zu trinken, wenn Milchmangel herrscht und ein Mangel an lebenswichtigen Nährstoffen verhindert wird.
  2. Während der vorübergehenden Laktationskrisen, wenn die Produktivität der Brustdrüsen abnimmt.
  3. Gemäß den Empfehlungen von Gynäkologen ist das Medikament für sekundäre Frauen angegeben, die während der Fütterung ihres älteren Kindes keine Milch hatten. Sie müssen das Mittel ab den ersten Tagen anwenden.
  4. Nützlich für niedrigen Nährwert von Muttermilch. Die reiche Zusammensetzung des Getränks kann diese Zahl deutlich verbessern.

Es ist wichtig! Zusammen mit der Verwendung von laktogener Ergänzung sollte "Milchstraße" häufig am Brustkorb befestigt werden. Zusammengenommen tragen die Verwendung der Mischung und die häufige Anwendung dazu bei, eine unzureichende Milchproduktion zu beseitigen.

Wie ist das Produkt einzunehmen?

Die Gebrauchsanweisung enthält klare Empfehlungen zur Zubereitung und Verwendung des Cocktails.

  1. Nehmen Sie eine Kugel des Pulvers und lösen Sie es in einem halben Glas Basis (warmes gekochtes Wasser, Kefir, Saft).
  2. Rühren bis gelöst.
  3. Getränk innerhalb einer Stunde trinken.
  4. Machen Sie 2-4 mal am Tag einen Cocktail.
  5. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen.

Der Preis der Mischung "Milchstraße" verfügbar - 200 g Kosten innerhalb von 250 Rubel - 400 g - 450 Rubel.

Video Kinderärzte Tipps zur Steigerung der Laktation

Bewertungen Laktationsmischung "Milchstraße"

На многих форумах женщины высказываются положительно о смеси «Млечный путь», отмечая, что если пить смесь, разбавленную молоком, то грудь становится наполненной уже через час. Эффект добавки длительный, благодаря чему молоко не перестаёт пребывать даже ночью. Kinderärzte schließen auch nicht die Möglichkeit einer psychologischen Wirkung der Mischung auf eine Frau durch den "Placebo" -Effekt aus. Die Frau glaubt, dass die „Milchstraße“ helfen wird, sie hilft, eine positive Einstellung zu schaffen, einen hormonellen Hintergrund und die Arbeit der Brustdrüsen zu schaffen.

Analoga der Mischung "Milchstraße" mit laktogonischer Wirkung:

  • Mischungen ähnlicher Zusammensetzung ("Laktamil", "Femilak", "Bellakt MAMA", "Mom and Me").
  • Kräutertees ("Laktavit", "Laktafitol").
  • Instant-Tees (HiPP)
  • BAA ("Apilak").

Beschreibung und Zusammensetzung des Produkts

Die Milchstraße ist ein Cocktail (manchmal auch Tee genannt) zur Stillzeit in Form einer Trockenmischung, die mit einer bestimmten Menge Wasser, Saft oder Milch verdünnt und von Müttern zur Erhöhung der Muttermilchmenge verwendet werden muss.

Das Produkt wurde vom inländischen Institut für Ernährung und der Firma Vitaprom entwickelt. Die Milchstraße ist im Wesentlichen ein Zusatz zu der üblichen Ernährung einer stillenden Mutter, die zu einer intensiveren Produktion von Muttermilch beiträgt.

Die Zusammensetzung des Cocktails besteht ausschließlich aus natürlichen Zutaten, die von einem Extrakt aus Galegalas geleitet werden. Diese Komponente hat nach Angaben der Entwickler einen laktogonischen Effekt und trägt zu einer Erhöhung der Milch bei.

Die Hauptvorbereitung des Getränks - Galega Gras reich an Substanzen wie:

  • Glykosid Galegin, das zur Erhöhung der Laktation beiträgt,
  • Rutin
  • viele Kohlenhydrate und Alkaloide,
  • Quercetin.

Die folgenden Zutaten sind auch in der Milchstraße für Laktationstee enthalten:

  • gereinigtes Sojaprotein,
  • Milchproteine,
  • wertvolle Pflanzenöle,
  • der Komplex der Vitamine D3, B6, B1, B2, A, Fol- und Ascorbinsäure,
  • Eisen, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Natrium.

100 Gramm Getränk enthalten 10,4 Gramm Fett, 30,5 Gramm Eiweiß und 45 Gramm Kohlenhydrate. Der Gesamtenergiewert der Mischung beträgt 395 kcal.

Auswirkungen auf den Körper

Das Ergebnis der Verwendung des Milchstraßengetränks kann bereits einen Tag nach Beginn der Verwendung beobachtet werden. Fast jeden zweiten Tag wird die Laktation intensiver und regelmäßiger, die Milchmenge erhöht sich auf den erforderlichen Verbrauch des Babys.

Durch die Anwesenheit wertvoller Vitamine und Spurenelemente in der Ernährung der Mutter erhält das Baby während der Fütterung auch die optimale Menge an Nährstoffen.

Tipps zur Produktanwendung

Die Zubereitung des Milchstraßencocktails ist sehr einfach:

  1. Ein Messlöffel Trockenmischung sollte in 100 ml warmem Wasser, Saft oder Kefir verdünnt werden.
  2. gründlich mischen
  3. Es ist besser, das resultierende Getränk eine Stunde zu trinken und nicht mehr zu lagern. Sie können diesen Tee oder Cocktail bis zu viermal am Tag trinken. Die Anzahl der Portionen muss entsprechend der Komplexität des Problems angepasst werden.

Drug Reviews

Viele stillende Mütter haben die Milchstraßenmischung bereits für die Laktation bewertet, deren Bewertungen in den meisten Fällen positiv sind. Frauen mochten den angenehmen cremigen Geschmack eines Cocktails mit Milch und die Wirkung nach dem Trinken, die etwa eine Stunde später eintritt.

Kurz nach dem Teetrinken kam die Milch trotz der Fütterungszeit auch nachts in großen Mengen an. Die Mischung, um die Laktation zu erhöhen, sparte in Krisen und vorübergehende Reduktion der Milch.

Was ist dieses Werkzeug und wofür wird es verwendet?

"Milchstraße" - ein Produkt zur Steigerung und Etablierung der Laktation. Produziert von der Organisation "VITAPROM" zusammen mit dem staatlichen Forschungsinstitut für Ernährung der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften. Das Produkt hat klinische Studien bestanden und wird von stillenden Müttern zur Steigerung der Laktation und als zusätzliche Quelle für Proteine, Vitamine und Mineralstoffe empfohlen.

Trockenmischung "Milchstraße" wird als Mittel zur Steigerung der Laktation empfohlen

In welchen Situationen wird ein Getränk verwendet?

Die Verwendung des Milchstraßengetränks ist effektiv und angemessen:

  • während der Laktationskrisen ist dies eine Verringerung der Muttermilchmenge zu einem bestimmten Zeitpunkt. Am häufigsten treten sie in 1–1,5 Monaten nach der Geburt des Babys und im vierten, siebten und achten Monat auf. Dies ist darauf zurückzuführen, dass mit dem Wachstum des Kindes auch seine Bedürfnisse zunehmen. Das Medikament erhöht die Laktation, daher sinkt der Bedarf an künstlicher Nahrungsergänzung.
  • bei Hypogalaktie (Hypogalaktie ist eine Abnahme der Funktionen der Brustdrüse während des Stillens, was zu einer Beeinträchtigung der Laktogenese und Milchproduktion führt. Das Ergebnis einer Hypogalaktie kann zu einem späten Beginn der Laktation und auch zu einer signifikanten Verringerung der Stillzeit führen.)
  • wenn die Milch infolge unzeitiger Befestigung des Babys an der Brust nach der Geburt "nicht angekommen" ist. Verwenden Sie beispielsweise nach einem Kaiserschnitt die Mischung von den ersten Tagen bis zur Laktation.
  • als zusätzliche Quelle für Protein, Vitamine und Mineralsalze mit Fehlern in der Ernährung einer Frau.

Die Zusammensetzung der Mischung

Das Pulver enthält das Heilkraut Galega Oriental, durch das auf natürliche Weise eine Steigerung der Laktation erfolgt. Die Mischung beinhaltet auch:

  • Magermilch 1,5%,
  • Sojaproteinprodukte
  • Pflanzenfett,
  • Fruchtzucker
  • Kalziumphosphat,
  • Fettsäuremonoglyceride,
  • Lecithin,
  • Eisendiphosphat,
  • Zinkoxid,
  • Kaliumjodid,
  • Beta-Carotin
  • löslicher Chicorée,
  • Zucker
  • Vitamin-Premix

Es ist wichtig! Die Verwendung von Multivitaminen zur Laktation während der Einnahmezeit sollte unterbrochen werden, da das Produkt mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert ist (eine hohe Vitamindosis kann Hypervitaminose verursachen).

Was Sie vom Trinken erwarten können: die Profis und die möglichen Risiken

Nach Angaben des Herstellers ist die Mischung "Milchstraße":

  • erlaubt es Ihnen, die Laktation zu normalisieren,
  • fördert eine 1,5- bis 2-fache Erhöhung der Milchmenge (klinisch bestätigt). Die Beobachtungen wurden in der Kinderklinik Nr. 102 von Moskau durchgeführt.
  • beugt Laktationskrisen vor,
  • verlängert das Stillen,
  • versorgt den Körper der Mutter mit zusätzlichen Vitaminen.

Mögliche Schäden und Vorsichtsmaßnahmen

Kontraindikation ist eine individuelle Unverträglichkeit der Komponenten. Das in der Zubereitung enthaltene Sojaprotein kann sich bei hypotonem Krebs negativ auswirken (senkt den Blutdruck). Allergische Reaktionen in Krümeln können Chicorée und Galega-Kraut verursachen, die Teil der Mischung sind. Daher sollte das Medikament zum ersten Mal in halben Portionen und mit Vorsicht eingenommen werden. Es ist besser, dies morgens zu tun, um die Reaktion des Kindes innerhalb eines oder zwei Tagen zu verfolgen.

Es ist wichtig! Wenn Allergiesymptome im Kind auftreten (Hautausschlag, Juckreiz, laufende Nase, Husten, Verdauungsstörungen usw.), sollte das Medikament abgesetzt werden.

Form und Haltbarkeit freigeben

Die Mischung wird in einer 200 g schweren Zinnröhre hergestellt. (16 Portionen) und 400 gr. (32 Portionen).

Die Mischung ist in zwei Volumenvarianten erhältlich - 200 g und 400 g

Beachten Sie! Lagern Sie offene Verpackungen nicht länger als einen Monat.

Wie zu kochen und zu trinken

Für die Zubereitung eines Getränks benötigen Sie 2 Teelöffel. trockenes Pulver, gießen Sie 100 ml (dies ist ein halbes Standardglas) mit warmem Wasser (Sie können es auch mit Milch, Kefir oder Saft füllen) und mischen Sie es gründlich. Das Getränk sollte nur in frisch zubereiteter Form konsumiert werden, nützliche Eigenschaften werden darin eine Stunde gelagert.

Rühren Sie das Getränk während des Kochens gründlich um.

Die empfohlene Tagesdosis beträgt 200–400 ml (100 ml für eine Dosis).. Um die ausreichende Laktation für die Verwendung des Produkts wiederherzustellen, sollte es mindestens zwei Wochen dauern. Die Anwendungsdauer kann bis zur vollständigen Erholung der Laktation verlängert werden.

Frauen Bewertungen

Nach Angaben der Frauen verzeichneten 90% einen Anstieg der Milchmenge während der Einnahme der Milchstraße. 20% der Frauen spürten die Wirkung am nächsten Tag. Sie mochten auch den Geschmack des Getränks und seine natürliche Zusammensetzung. Es gibt jedoch immer noch Frauen, die sich negativ über die Mischung ausgesprochen haben. Nach ihnen:

  • Die Mischung hat einen unangenehmen Geschmack und Geruch, sodass Sie sie nur in einem Zug trinken können.
  • hinterlässt einen schlechten Nachgeschmack
  • zu einem hohen Preis verkauft
  • hat eine kurze Nutzungsdauer nach dem Öffnen der Verpackung, weshalb es unwirtschaftlich ist,
  • trägt nicht dazu bei, die Milchproduktion zu erhöhen.

Hier sind einige Bewertungen.

Als ein Baby in unserer Familie geboren wurde, wusste ich mit Sicherheit, dass ich es so lange wie möglich mit Muttermilch füttern würde. Am dritten Tag nach der Geburt gab es viel Milch, und ich verstand nicht, wie manche Mütter sich über den Mangel beklagen konnten. Das Baby saugte aktiv, nahm schnell an Größe und Gewicht zu und brauchte jeden Tag mehr Milch. Bis zu 4 Monate haben wir es geschafft, aber nach 4 Monaten hatte ich eine Laktationskrise. Ich habe so viel davon gehört und schien bereit zu sein ... Tatsächlich war ich von einer schrecklichen Panik ergriffen, ich wusste nicht, was ich tun sollte oder zu wem ich laufen sollte. Zuerst habe ich alle Produkte gekauft, um die Laktation zu erhöhen, aber die Milch nahm nicht zu - das Baby war ständig hungrig und nervös. Ein Freund hat mich zur "Milchstraße" beraten. Ich habe es eine Woche lang getrunken, 100 bis 200 Gramm pro Tag, und die Milch kam am zweiten Tag an. Dies ist wirklich eine "magische" Mischung! Jetzt trinke ich es nur, wenn mir scheint, dass es weniger Milch gibt, und ... Sie hätten das zufriedene Gesicht meines Babys sehen sollen! Natürlich kann dieses Getränk nicht als schmackhaft bezeichnet werden. Einfach - der Geschmack ist geradezu widerlich, ich kann nur einen Schluck trinken und was auch immer ich diese Mischung verdünnt habe (Milch, Saft, Wasser). Aber worauf nur Sie nicht gehen werden, dass der Junge die wertvollste Nahrung in seinem Leben erhalten hat - Muttermilch.

Bu4ka

http://otzovik.com/review_19779.html

Ich habe auch die Milchstraße und Lactomil, verschiedene Teesorten, Apilak, Kreuzkümmel, Dill ausprobiert ... Wenn Sie Lactomil richtig trinken, dauern die Packungen 5 Tage und kosten 400 Mal. Milchstraße 4 Mal pro Tag, dann 7–9, dann 2 und ein halbes Monat ein Glas . Ich kann über Laktomile nichts Schlechtes sagen, aber im Vergleich mochte ich die Milchstraße mehr, meine Brust füllt sich schneller, ich fühle es nach der Einnahme (ich habe Töchter und Söhne im Geschäft gefunden. Ich habe einen Online-Shop und die Einzelhandelspreise betragen 351 R pro Bank 400 g). Nur er rettet. Dieser Effekt ist nicht der Grund dafür. Am zweiten Tag der Einnahme wird merklich Milch zugegeben, ich kann sie sogar nach dem Füttern ausdrücken. Was den Geschmack angeht, habe ich mich schnell daran gewöhnt und trinke es durch Verdünnen in klarem Wasser. Das zweite Mal rettet mich.

Glaube

https://www.baby.ru/popular/mlecnyj-put-smes/

Ich habe diese Milchstraße ausprobiert ... nicht sehr lecker. Aber nach drei Tagen habe ich mich daran gewöhnt, vielleicht war es ein Selbstvorschlag ... aber mein Bekannter hat mich beraten. Und es schien uns beiden zu helfen (na ja, es gab mehr Milch ... soweit es damit zusammenhängt ... oder ich weiß es selbst nicht) für etwa 2 Tage.

Sasha

https://www.babyblog.ru/community/post/breastfeed/1701312

Diese Krüge wurden uns im Krankenhaus gegeben. Ich war zuerst begeistert. Ich denke, wie gut es ist. Heute ist nicht billig, aber hier wurde kostenlos ausgegeben. Nun, ich habe es versucht, also musste ich mich fast übergeben, der Geschmack ist ekelhaft! Dann hatte sie Angst, dass ich Milch mit einem solchen Geschmack hätte. Als jedoch die Milchkrise passierte, musste ich ein ganzes Glas trinken, obwohl ich Kondensmilch eingemischt hatte, dann schien es nichts zu sein. Milch kam in großen Mengen und sehr schnell an. 15 Minuten vor dem Füttern sägen. Das Kind lehnte die Brust nicht ab, das bedeutet, dass sich der Geschmack nicht verschlechterte. Es freut mich immer noch nicht sehr, dass diese Mischung schlecht geschieden wird. ständig ein paar Klumpen in der Zunge und dann den Löffel nicht abreißen. Durch die vier gespannt. Im Allgemeinen, sozusagen, ist die Milchstraße bereits völlig aus Verzweiflung, wenn es mit der Laktation schlecht ist, versuchen Sie es zuerst mit häufigen Bindungen zu reparieren, mischen Sie alles für später, trinken Sie mehr Tee, Milch, Säfte, Kefir. Und doch gibt es eine sehr große Zusammensetzung, bei der einige Komponenten Allergien auslösen können.

kiki89

http://otzovik.com/review_22812.html

Sie erhielt ein Glas mit der Milchstraße in der Entbindungsklinik sowie zahlreiche andere Geschenke. Zuerst beginnt die Laktation überhaupt nicht so heiß, es ist schwierig für ein Kind, es ist schwierig für mich und im Allgemeinen ist der Name für einen Agenten sehr vielversprechend. Ich habe ein paar Mal getrunken. Der Geschmack und der Geruch - Horror, Horror, der Effekt wird auf dieses Besondere nicht bemerkt und das Erlebnis beendet. Ehrlich gesagt wollte ich mich nicht für die geisterhafte Hoffnung überwinden, dass irgendwann alles gut wird. Als Ergebnis, wahrscheinlich mit einer Laktation in einer Woche, begann sich irgendwie der Anfang zu verbessern. Die Zusammensetzung ist nicht besonders erfreut, da es Sojaprotein, ansonsten Vitamine, Mineralien und etwas magisches Galega-Gras gibt - Galega officinalis.

Glowince

http://otzyv.expert/mne-ne-osobo-pomoglo-1760220

Die komplexe Mischung "Milchstraße" wurde speziell für stillende Frauen entwickelt. Es besteht aus natürlichen Zutaten. Die Mischung enthält Galegagras, das sich als laktogen erwiesen hat. Bei Verwendung der Mischung wird die Milch durch den Gehalt an Proteinen und Vitamin-Mineral-Komplex nahrhafter. Die Zubereitung des Getränks dauert ein Minimum. In den meisten Fällen ist die Rückmeldung über die Verwendung des Gemisches positiv.

Was ist die Mischung aus "Milchstraße"?

Heute nimmt die Inzidenz von Hypolaktation weltweit zu - unzureichende Milchproduktion der weiblichen Brustdrüsen. Die Ursachen dieses Phänomens hängen mit medizinisch-sozialen, ökologischen und anderen Faktoren zusammen. Bei rechtzeitiger Diagnose ist die Hypolaktation für eine wirksame Behandlung mit Medikamenten sowie nichtmedikamentösen Medikamenten geeignet. Unter ihnen ist die komplexe Mischung "Milchstraße", die hilft, die Stillzeit bei einer stillenden Frau schnell und ohne negative Folgen zu etablieren.

Es ist erwiesen, dass ein regelmäßiger und langfristiger Gebrauch des Arzneimittels dazu beiträgt, die Funktion der Brustdrüsen wiederherzustellen, die Milchmenge zu erhöhen und die Qualität aufgrund der speziellen Vitamin-Mineral-Zusammensetzung der Mischung zu verbessern. Am zweiten Tag des Getränks wird eine merkliche Verbesserung der Laktation beobachtet. Die Milchstraße hat zahlreiche klinische Studien bestanden und ihre hohe Wirksamkeit in der praktischen Anwendung bestätigt.

Nützliche Eigenschaften der Mischung

Was genau ist "Milchstraße" für stillende Mütter nützlich:

  • Erstens macht es die Mischung leicht, die Laktation zu normalisieren,
  • zweitens hilft es, die Milchmenge um das 1,5-2-fache zu erhöhen,
  • Drittens verhindert es Laktationskrisen,
  • viertens verlängert Stillen,
  • fünftens versorgt es den Körper der Mutter mit zusätzlichen Vitaminen.

Mix für die Laktation "Milky Way" - ein wirksames Mittel zur Vorbeugung und Behandlung der Hypolaktation zu jeder Zeit nach der Geburt. Wirksamkeit, Nutzen und Sicherheit haben sich im klinischen Umfeld bewährt.

Gebrauchsanweisung

Zur Herstellung von 100 ml eines Getränks zur Steigerung der Laktation müssen 2 Teelöffel der Trockenmischung in der angegebenen Flüssigkeitsmenge gelöst werden. Sie können Wasser, Saft, Milch oder Kefir verwenden, das heißt jede Flüssigkeit zum Schmecken. Das zubereitete Getränk muss innerhalb einer Stunde getrunken werden. Wenn Sie die Mischung aus irgendeinem Grund nicht getrunken haben, muss sie erneut rekonstituiert werden. Es wird nicht empfohlen, eine Einzeldosis (100 ml) zu erhöhen, da dies keinen Vorteil bringt.

Um die Laktation pro Tag zu erhöhen, müssen Sie 200 bis 400 ml in 2-4 Dosen trinken. Die Dauer der Verwendung der Mischung für stillende Mütter "Milchstraße" beträgt 14 Tage. Die Behandlungsdauer kann bis zur vollständigen Wiederherstellung der Laktation verlängert werden.

Mischung "Milchstraße": Anwendungsberichte

Die meisten Bewertungen über die Verwendung des Medikaments sind positiv. In ihnen stellen Frauen fest, dass die Mischung "Milchstraße":

  • erhöht die Laktation innerhalb von 2-3 Tagen nach dem Beginn des Empfangs,
  • hat eine natürliche Zusammensetzung,
  • erhöht den Nährwert der Muttermilch
  • Trockenmischung ist vollständig in Wasser gelöst.
  • das Kochen braucht ein Minimum an Zeit.

Unter den Käufern gibt es jedoch Frauen, bei denen die Verwendung der Mischung sich als unbrauchbar erwies. In ihren Bewertungen stellen sie fest, dass:

  • Die Mischung hat einen unangenehmen Geschmack und Geruch, sodass Sie sie nur in einem Zug trinken können.
  • hinterlässt einen schlechten Nachgeschmack
  • zu einem hohen Preis verkauft
  • hat eine kurze Nutzungsdauer nach dem Öffnen der Verpackung, weshalb es unwirtschaftlich ist,
  • trägt nicht dazu bei, die Milchproduktion zu erhöhen.

Im Allgemeinen wird das Produkt von mehr als 80% der stillenden Mütter als nützlich angesehen.

Drogenaktion

Die Entwicklung der Milchstraße, die zur Steigerung der Laktation bestimmt ist, gehört zu Vitaprom, dessen Prinzip die Herstellung von qualitativ hochwertigen gesunden Nahrungsmitteln ist. Auf dem russischen Markt hat die Mischung keine Analoga Nur sie erhielt ein Sicherheitszertifikat.

Die Mischung ist einzigartig in der Zusammensetzung - eine stillende Mutter erhält alle notwendigen Substanzen, die für die Erholung des Körpers in der Zeit nach der Geburt wichtig sind.

Die Mischung enthält auch einen Extrakt aus Galegakräutern, der in kurzer Zeit die Milchproduktion erhöht. Es unterstützt die Laktation in allen Phasen.

Richtige Mischung Milchstraße

Nachgewiesene Sicherheit und ausgewogene Zusammensetzung schließen die Beratung mit einem Arzt nicht aus - es ist wichtig, dass die Unverträglichkeit der einzelnen Komponenten ausgeschlossen wird.

Aus demselben Grund ist es notwendig, die Mischung schrittweise einzuführen und den Zustand des Kindes zu beobachten. Wenn Rötung, laufende Nase oder Verdauungsstörungen auftreten, sollte das Medikament abgesetzt werden.

Die Gebrauchsanweisung beinhaltet die Verwendung einer Mischung von 2 bis 4 Mal pro Tag, abhängig vom gewünschten Ergebnis.

Als Basis können Sie jede Flüssigkeit verwenden, zum Beispiel Saft oder Milch. Ein Messlöffel Trockenmischung wird in 100 ml Flüssigkeit verdünnt. Es wird empfohlen, das resultierende Getränk sofort zu trinken. Die Lagerung darf nicht länger als 1 Stunde dauern.

Meinungen von Stillspezialisten

Eine spezialisierte Droge für die Normalisierung des Stillens brachte eine Menge Kontroversen hervor. Einige Experten glauben, dass die Milchstraßenmischung die Qualität und Menge der Muttermilch verbessert, andere meinen, dass sie die Laktation nicht beeinflusst.

Специалист по ГВ Наталья Разахацкая нейтрально относится к употреблению смеси, она считает, что Млечный путь абсолютно безвредный препарат, но его прием носит лишь психологический характер.

Irina Chupurova, eine bekannte Beraterin von GW, ist ein Gegner von jedem Milchwirkstoffe. Ihrer Meinung nach ist jede Komponente ein potentielles Allergen, insbesondere Kräuter. Um Laktationsprobleme zu beseitigen, reicht es aus, die Babybrust öfter anzubieten.

Professorin des Forschungsinstituts für Ernährung des RAMS Elena Fateeva stimmt ihnen nicht zu. Sie empfiehlt, die Milchstraße-Mischung allen stillenden Müttern zu verwenden, insbesondere denjenigen, die in der Vergangenheit traurige Erfahrungen mit HB hatten. Ihre Meinung wird von N. Zubkov und L. Abolian - Kandidaten der Medizinwissenschaften - unterstützt.

Wessen Rat jede Mutter entscheiden sollte, um zuzuhören, aber die Verwendung von Milchsäure sollte mit dem Arzt besprochen werden.

Funktionen des Tools

Das Medikament "Milky Way" wurde von der russischen Firma Vitaprom entwickelt, die sich auf die Herstellung von gesunden Lebensmitteln auf natürlicher Basis spezialisiert hat. Die Entwicklung wurde in Zusammenarbeit mit dem Research Institute of Nutrition der Russischen Akademie der Wissenschaften durchgeführt. Auf dem Inlandsmarkt weist das Gemisch aufgrund der folgenden Merkmale keine Analoga auf.

  • Komplexe zusammensetzung. Die Laktationsmischung „Milchstraße“ enthält eine Reihe von Wirkstoffen, darunter Proteine, Mineralsalze und Vitamine. Das Vorhandensein von Galega in der Zusammensetzung des Krautextrakts macht sie einzigartig unter den russischen Milchsäurestimulanzien.
  • Verfügbarkeit des Sicherheitszertifikats. Im Jahr 2008 wurde das Medikament vom Bundesamt für Überwachung des Schutzes der Rechte und des Schutzes der Rechte der Verbraucher zertifiziert und erhielt eine Bescheinigung über die staatliche Registrierung. Bis 2008 wurde das Medikament dreimal hygienischen Untersuchungen unterzogen und erhielt gesundheitliche und epidemiologische Berichte. Derzeit gibt es in Russland keine anderen zugelassenen Medikamente mit ähnlicher Wirkung.

Der Hersteller empfiehlt die Verwendung eines speziellen Milchproteinkomplexes für die zusätzliche Ernährung von Frauen während der Stillzeit, um die Ernährung zu normalisieren und die Milchproduktion zu erhöhen.

Die Zusammensetzung der "Milchstraße" umfasst:

  • Milchpulver,
  • Sojaprotein (nicht gentechnisch verändert),
  • Ballaststoffe
  • Pflanzenextrakte (Chicorée und Galega),
  • Vitaminkomplex (A, D, E, B, Folsäure, Pantothensäure, Nicotinamid),
  • Mineralkomplex aus Natrium, Kalium, Eisen und Phosphor.

Anweisungen zur Verwendung des Milchstraßengetränks zur Stimulierung der Laktation:

  • Bereiten Sie die Mischung vor, indem Sie zwei Teelöffel Pulver in 100 ml Saft, Kefir oder Milch auflösen.
  • die Zusammensetzung innerhalb einer Stunde verwenden,
  • Verwenden Sie zwei bis viermal täglich zwei Wochen, um die Laktation wiederherzustellen.

Das Getränk hat einen bestimmten Geschmack, daher empfehlen die Frauen, die es eingenommen haben, die Milchstraße schnell und in einem Zug zu trinken.


Meinung Ernährungswissenschaftler

In dem Artikel „Milch kann mehr sein“, Professorin, Professorin für medizinische Wissenschaften am Forschungsinstitut für Ernährung des RAMS, Elena Fateyeva, leitet die Abstufung der auf dem russischen Markt vorgelegten Mittel entsprechend ihrer Zusammensetzung und den Auswirkungen auf die Laktation. Der Autor schlägt vor, Lactogonika wie folgt aufzuteilen.

  • Trockenmischungen auf der Basis von Milch, Sojaprotein. Dazu gehören die Komplexe "Femilak", "Enfa-Mama", "Olympic". Alle diese Werkzeuge sind für die Korrektur der Ernährung von Frauen bestimmt und umfassen neben Milchpulver oder Sojaprotein Vitamine, Fettsäuren und Mineralien.
  • Säfte, Getränke, Tees. In dieser Gruppe werden fertige Fruchtmischungen „Hipp“, „Nestlé“ mit Vitaminen und Eisen präsentiert. Tee für Still Hipp, Produkte der österreichischen Firma "Kruger" auf Basis von Heilkräutern, Naturzucker, gehören dazu. Dazu hausgemachte Getränke aus frisch gepresstem Karottensaft, Radieschen mit Honig und Aufguss von Bockshornklee.
  • BAA. Die Gruppe der Nahrungsergänzungsmittel wird durch die Zubereitungen Apilak, Laktogon vertreten, die auf der Basis von Kräutern und Bienengelee hergestellt werden.
  • Vitamin- und Mineralstoffzusätze. Kombinierte Produkte, um einen ausreichenden Gehalt an Vitaminen und Mineralien im Körper einer stillenden Mutter sicherzustellen. Es gibt viele ähnliche Komplexe, darunter "Gendevit", "Materna", "Centrum" und andere.
  • Trockenmischungen mit Laktogonfaktor. Das einzige Medikament dieser Art ist das Milchstraßengetränk, um die Laktation anzuregen. Laut Elena Fateeva ist das Vorhandensein von Galega-Extrakt darin ein wichtiger Vorteil gegenüber anderen Formulierungen auf Basis von Sojaprotein oder Kuhmilch. Das Forschungsinstitut für Ernährung der Russischen Akademie der Wissenschaften führte klinische Studien zur Wirkung von Galega-Gras auf die Laktation und die Toleranz von Frauen und Säuglingen durch. Sie zeigten gute Ergebnisse und eine erhöhte Milchproduktion.

Die Kandidaten der medizinischen Wissenschaften L. V. Abolyan und N. Z. Zubkova stimmen ihrer Meinung zu. In dem wissenschaftlichen Artikel "Moderne Ansätze zum Stillen eines Kindes" weisen sie auf die Notwendigkeit hin, den Kalorien- und Nährwert der Ernährung einer Frau während der Stillzeit zu erhöhen. Sie achten jedoch auf die Gefahr potenzieller Allergene in der Ernährung: Schokolade, Eier, geräuchertes Fleisch, Obst und Soja.

Wladimir Studenikin, Professor, Kinderarzt, Doktor der medizinischen Wissenschaften, klassifiziert Sojabohnen als Grundnahrungsmittel und löst häufig allergische Reaktionen eines Kindes aus. Und empfiehlt, dass stillende Mütter es während der gesamten Stillzeit nicht essen sollten, um die Wahrscheinlichkeit von Nahrungsmittelallergien zu verringern.

Meinung der Stillberater

Kürzlich durchgeführte Studien haben gezeigt, dass die Ernährung der Mutter nur indirekt auf die Zusammensetzung der Muttermilch und die Intensität ihrer Produktion einwirkt. Dies zeigen die Empfehlungen der Internationalen Organisation für das Stillen "La Leche League" im Wortlaut der Laktationsexpertin Elena Todres.

Der Hauptfaktor bei der Stimulation der Laktation ist die ordnungsgemäße Organisation des Stillens ohne Füttern, der Brustwarze, mit der obligatorischen häufigen Anbringung des Babys an der Brust (Fütterungsmodus "on demand"). Darüber hinaus haben zusätzliche Lactogonika oft nur eine psychologische Wirkung.

Stillberaterin Natalia Razakhatskaya schließt die Möglichkeit ihres Einsatzes in der Zeit der Entstehung von Laktations- oder Laktationskrisen nicht aus. "Wenn Sie so ruhig sind, verwenden Sie sie, denn die emotionale Einstellung, wenn Sie die Laktation wiederherstellen müssen, ist unglaublich wichtig", sagte der Experte.

Es ist jedoch unerlässlich, extrem sichere Produkte zu verwenden, die den Körper des Babys nicht schädigen können. Ist die Milchstraße absolut ungefährlich, um die Laktation zu erhöhen?

Um die Stillzeit zu erhöhen, empfiehlt Irina Chupurova, das Baby häufig und korrekt auf die Brust aufzutragen. Ihre Empfehlungen basieren auf der weltweit anerkannten WHO-Richtlinie, in der die Laktationsstimulation auf eine einzige Regel reduziert wird - so oft wie möglich zu ernähren, insbesondere wenn die Milchproduktion reduziert wird. Andere Methoden mit nachgewiesener Wirksamkeit gibt es nicht.

Der Kinderarzt, Kandidat der medizinischen Wissenschaften, Jakow Jakowlew, stimmt mit der Meinung von Irina Tschupurowa überein. In einem Überblick über die Gefahren laktogonischer Kräuter gibt er eine Abstufung aller Pflanzen, die zu diesem Zweck verwendet werden, hinsichtlich ihres Gefährdungsgrades für Mutter und Kind. Die Auswirkungen der Kräuter auf den Körper sind im E-LACTANCIA-Verzeichnis des spanischen Krankenhauses Marina Alta aufgeführt. Entsprechend dem Verzeichnis können alle Kräuter je nach Risiko in vier Gruppen eingeteilt werden.

  • Stufe "0". Wenn die Pflanze ein Null-Risiko-Niveau aufweist, kann eine stillende Frau sie ohne Bedenken verwenden. Es kann nicht die erwartete Wirkung bringen, aber es wird psychologische Unterstützung bieten. Moderne Studien haben die Wirkung von "Placebo" bestätigt, das die Genesung von Patienten vorsieht, die bedingungslos an die Heilkraft des Medikaments glauben.
  • Stufe "1". Mittel mit der ersten Gefahrenstufe sind mäßig sicher, das heißt, sie können von einer Frau während des Stillens eingenommen werden, jedoch unter Kontrolle des Zustands des Kindes. Kann nachteilige Reaktionen verursachen.
  • Stufe "2". Arzneimittel dieser Stufe sollten nicht von stillenden Frauen verwendet werden, da das Risiko der Einnahme um ein Vielfaches höher ist als die voraussichtliche positive Wirkung. Nach dem internationalen Nachschlagewerk E-LACTANCIA gehört Galega-Kraut zu den Arzneimitteln mit einem Gefährdungsgrad von "2".
  • Stufe "3". Der Empfang dieser Mittel ist während der Stillzeit verboten. Es umfasst keine Pflanzen, nur Betäubungsmittel, Nikotin und eine Reihe von Medikamenten, die den Körper eines Kindes schwer schädigen.

Basierend auf dem internationalen Wirkstoffklassifizierer kann Galega-Gras, das Teil des Milky Way-Komplexes ist, nicht als sicherer Bestandteil eingestuft werden. Es gibt auch die Möglichkeit von allergischen Reaktionen des Kindes auf Sojaprotein und Kuhmilchprotein.

Soll das Mittel der Milchstraße verwendet werden, um die Laktation zu erhöhen? Die Bewältigung des Problems erfordert einen individuellen, ausgewogenen Ansatz. In diesem Fall empfehlen die Berater von HBG, die Reaktionen des Kindes genau zu überwachen. Und wenn Sie Anzeichen von Nahrungsmittelallergien, Verdauungsstörungen oder uncharakteristischem Verhalten des Babys feststellen, beenden Sie die Einnahme des Laktogons.

Pin
Send
Share
Send
Send