Die Gesundheit von Männern

Was ist ein Ausschlag am Penis und was ist zu tun, wenn er auftaucht?

Pin
Send
Share
Send
Send


Besonders häufig kommt es zu einem Hautausschlag am Penis, wenn die Regeln der persönlichen Hygiene und der ungeschützte Umgang mit Gelegenheits-Partnern nicht eingehalten werden

Wenn eine Person einen weißen Hautausschlag am Penis hat, sollte sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Um die Ursache für den Hautausschlag genau zu bestimmen und eine weitere Vorgehensweise zu skizzieren, muss sich der Mann einer umfassenden Untersuchung mit Ärzten unterziehen:

Die Ursache für den Ausschlag in diesen Tagen zu bestimmen, ist nicht so schwierig. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Sichtprüfung und Historienaufnahme,
  • Befragung des Patienten über seinen Eintritt in ungeschützte Kontakte,
  • eine Reihe von Laborstudien zur genauen Diagnose.

Ein wichtiger Schritt bei dieser Untersuchung ist die Serodiagnose, bei der ein Patient mikroskopiert wird. Ziel der Studie ist es, Treponema blass zu erkennen.

In den letzten Jahren wird der Erreger der Infektion auch durch die Polymerasekettenreaktion bestimmt. Die Kosten einer solchen Umfrage betragen 1000-1500 Rubel.

Hautausschlag weiß

In einigen Fällen ist der Ausschlag am Penis nicht gefährlich und erfordert keine gründliche Behandlung.

Ein solcher Ausschlag am Kopf des Penis ist der harmloseste. Die Rede ist in diesem Fall von Akne, die durch Ansammlung von Fettgewebe entsteht. Und der einzige Schaden, dem eine Person ein ähnliches Problem verursachen kann, liegt im ästhetischen Aspekt.

Äußerlich ist der Ausschlag ein dichter weißer Knoten, der das Sexualorgan in zufälliger Reihenfolge bedeckt. Dieser Schönheitsfehler ist bei vielen Männern vorhanden und kein Grund zur Besorgnis. Wenn gewünscht, kann es mit einem Laser entfernt werden, indem Sie sich an eine Fachklinik wenden.

Rote Knoten und Punkte

Der Hauptunterschied zwischen rotem Hautausschlag und Weiß besteht darin, dass diese Pathologie dringend behandelt werden muss. Darüber hinaus kann ein Mann mit einem ähnlichen Problem als Infektionsquelle wirken, weshalb er sofort mit dem Sex aufhören und einen Spezialisten kontaktieren muss.

Ein roter Hautausschlag am Penis kann auf folgende Läsionen hinweisen:

  1. Der entzündliche Prozess in den Talgdrüsen des Kopfes. Diese Pathologie tritt am häufigsten in der Pubertät auf und hat das Aussehen von Akne, bestehend aus roten Punkten.
  2. Pilzläsionen. Meistens treten sie seltener am Kopf auf - an der Haut des Penis. Pilze mit der gleichen Frequenz betreffen alle Altersgruppen.
  3. Allergien Durch das Auftreten eines Hautausschlags am Peniskopf und am Rumpf aufgrund einer Vielzahl von Faktoren gekennzeichnet. Wir können über Kondome (allergisch gegen eine bestimmte Art von Latex), unangemessene Unterwäsche und Hygieneartikel sprechen. Die vaginale Umgebung einer Frau kann auch allergische Reaktionen hervorrufen, wenn sie ein neuer Sexualpartner für einen Mann ist.

Es ist der rote Ausschlag, der zum ersten Anzeichen vieler sexuell übertragbarer Krankheiten wird. In diesem Fall kann es sich ändern und bestimmte Merkmale erwerben, die für bestimmte Infektionen charakteristisch sind.

Kleine Ausschläge

Ein kleiner Hautausschlag am Penis ist eines der charakteristischen Anzeichen von Diabetes. Es bildet sich auf dem Kopf aufgrund der Entwicklung einer komorbiden Krankheit, der Balanoposthitis. Bei dieser Pathologie treten Entzündungen auf, die die Vorhaut und den Peniskopf betreffen. Die Ursache der Erkrankung ist ein Immunversagen, das vor dem Hintergrund eines Zuckerüberschusses stattgefunden hat, der schließlich zur Reproduktion pathogener Mikroflora führt.

Diese Krankheit ist sehr schwer zu behandeln und kann die Entfernung der Vorhaut erforderlich machen. Verwenden Sie lokale Vorbereitungen, um den Schweregrad von Hautausschlag und deren Anzahl zu reduzieren.

Lokalisierung von Hautausschlägen

In den meisten Fällen kann der Ausschlag leicht verhindert werden, es sei denn, es treten systemische Läsionen von Organen und Systemen auf.

Neben der Art und der Art des Ausschlags unterscheiden sie auch ihren Standort. Sehr selten deckt ein Ausschlag das gesamte Glied ab, meistens lokalisiert auf der Haut des Penis, des Schambeins oder des Peniskopfes.

Hautausschlag um den Penis

Ausschläge dieser Art werden in solchen Fällen beobachtet:

  • bei hormonellen Störungen,
  • in den frühen Stadien einer schweren Krankheit,
  • in der Zeit der Verschlimmerung einer Krankheit,
  • als eine der Manifestationen des Entzündungsprozesses des Urogenitalsystems.

Wenn der Hautausschlag nicht innerhalb von zwei Wochen nach dem Ausbruch von alleine verschwinden kann, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden.

Auf den Kopf

Dies ist die häufigste Läsion des Genitalorgans, die ansteckend ist. Dies können Mykosen oder Allergien sein.

Die häufigste Manifestation eines solchen Ausschlags am Kopf des Penis sind rote Punkte, die sich entlang der Kopfkante bilden und dann zu großen Punkten zusammenlaufen. Dies verursacht Juckreiz, Schwellung, weißliche Plaque und Schmerzen. In diesem Fall können Sie sicher über Mykose sprechen.

Die allergischen Reaktionen sind etwas anders und werden durch trockene, dichte Tuberkel dargestellt. Darüber hinaus kann der Kopf von Herpes genitalis betroffen sein, der durch das Auftreten von juckenden Blasen gekennzeichnet ist.

In der Pubertät können Jungen Akne kleinen Ausschlag auf dem Kopf des Penis erscheinen. Wenn die Infektion tiefer in das Gewebe eindringt, ist es viel schwieriger, sie zu heilen.

Ursachen von Hautausschlag am Penis

Häufiger Wechsel von Sexualpartnern - der erste Schritt zu sexuell übertragbaren Krankheiten

Dies sind die Faktoren, die am häufigsten zu Penisausschlag führen:

  1. Irritation durch Reibung. Die Haut des Penis ist sehr empfindlich, was auf eine Vielzahl von Nervenenden zurückzuführen ist. Daher kann es zu Gewebeirritationen aufgrund der elementaren Unachtsamkeit eines Mannes während der Masturbation oder des Geschlechtsverkehrs kommen, die ohne ausreichende Schmiermittelmenge vergangen sind. Der Katalysator kann auch eine enge synthetische Unterwäsche wirken. Wenn gleichzeitig Schmerzen in irgendeinem Bereich des Penis auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
  2. Allergische Reaktion Eine Dermatitis am Penis kann als Reaktion auf Latex, Gleitmittel oder Intimhygiene sowie nach Einnahme von Medikamenten auftreten. Aufgrund des Auftretens eines Ausschlags am Kopf des Penis ist es schwierig, die Ursache des Auftretens zu bestimmen. Daher müssen mögliche Produkte und Medikamente, Allergene, Kondome oder Gleitmittel nicht berücksichtigt werden. Allergien sind manchmal Haushaltschemikalien, die zum Waschen von Wäsche verwendet werden. In diesem Fall sollten Sie das Pulver wechseln oder Seife verwenden.
  3. Sexuell übertragbare Krankheiten. Dies ist eine umfangreiche Kategorie, die pilzliche, virale und bakteriologische Pathologien umfasst. Die häufigsten sind:
  • Syphilis ist eine gefährliche Krankheit, die nicht nur das Urogenitalsystem, sondern auch andere Organe betrifft. Individuell manifestiert - in Form von kleinen Punkten, Punkten, Ausbuchtungen. Komplizierte Syphilis entwickelt sich zu Erosion und Geschwüren.
  • Chlamydien In der Regel erscheint der Ausschlag dichter roter Knoten, die schließlich mit Schuppen bedeckt werden. Dann bildet der Ausschlag einen einzigen roten Fokus auf dem Peniskopf.
  • Gonorrhoe und Trichomoniasis. Man manifestiert sich durch einen roten Hautausschlag und bei Gonorrhoe mit einem bestimmten Geruch aus dem Harnkanal. Diese Krankheiten werden von erheblichen Schmerzen begleitet.
  • Herpes Eine äußerst unangenehme chronische Krankheit, die sich in Blasen mit einer trüben Flüssigkeit äußert. Wenn auf dem Penis aufgrund von Herpes ein Ausschlag auftritt, werden Schmerzen und starker Juckreiz beobachtet.
  • Pilzinfektionen. Sehr häufige Erkrankungen, die sich als Folge von Verletzungen der normalen Mikroflora manifestieren. Meistens handelt es sich dabei um hefeartige Pilze der Gattung Candida. Manifestation von kleinen Ausschlägen und weißlichen Flecken auf der Haut, unerträglicher Juckreiz und Schwellung. Die Ursache der Infektion kann die Nichteinhaltung der Hygienevorschriften, der ungeschützte sexuelle Kontakt mit dem Träger der Infektion oder der längere Einsatz von Antibiotika sein.
  1. Balanoposthitis Es gibt viele Arten dieser Krankheit, die durch die Ursachen ihres Auftretens gerechtfertigt sind. Der Entzündungsprozess betrifft in jedem Fall die Haut des Kopfes und das innere Blatt der Vorhaut. Der Verlauf der Balanoposthitis ist äußerst schmerzhaft und das Fehlen einer rechtzeitigen und korrekten Therapie ist sehr gefährlich. Kann sich nur bei unbeschnittenen Männern entwickeln.
  2. Parasiten. Schambeinen Läuse und Krätze können auch kleine Punktausschläge am Penis verursachen. Ein Mann erlebt einen unglaublichen Juckreiz, der zu starken Beschwerden und sogar Schmerzen führt.
  3. Onkologie. In bestimmten Fällen kann ein Ausschlag am Penis auch in späteren Stadien des Krebsprozesses auftreten. In der Leistengegend und am Geschlechtsorgan treten solche Veränderungen auf:
  • Hautausschläge
  • nicht heilende Geschwüre
  • übermäßige Pigmentierung.

Solche Manifestationen sind nicht nur für die Leistengegend charakteristisch, sondern auch für andere Körperteile mit dünner Haut.

Wie behandelt man einen Ausschlag am Penis?

Behandlungsmaßnahmen gegen Hautausschlag am Penis können nur durch einen sachkundigen Arzt nach einer visuellen Untersuchung, Sammlung und Analyse von biologischem Material sowie nach Befragung des Patienten wegen ungeschütztem Geschlecht, Hygienemitteln usw. bestimmt werden.

Vor dem ersten Besuch beim Arzt kann der Patient den Juckreiz etwas lindern und den Penis mit warmem Wasser benetzen. Sie können auch Seife verwenden (es lindert Symptome), jedoch nur bei bakteriellen Infektionen. Wenn Candidiasis die Ursache für den Ausschlag wurde, würden Seife und Wasser den Juckreiz und die Schwellung nur noch verstärken.

Ärztliche Behandlung

Permethrinsalbe ist für die lokale Behandlung von Patienten vorgesehen, die an Krätze im Genitalbereich leiden, einschließlich der durch die sekundäre Flora komplizierten.

Abhängig von der Ätiologie eines Hautausschlags können folgende Medikamente verschrieben werden:

  1. Antibiotika Es ist für sexuell übertragbare Krankheiten vorgeschrieben. Die Art des Wirkstoffs wird vom Arzt abhängig von der Erkrankung und der Lokalisation des Hautausschlags auf der Haut des Penis bestimmt.
  2. Sahne-Hydrocortison. Ein schwaches Steroid zur Behandlung von Hautausschlägen auf dünnen und weichen Geweben der Haut. Die Creme wird direkt auf die Herde der Krankheit aufgetragen, jedoch erst nach dem Termin.
  3. Antimykotische Salbe. Basierend auf dem Krankheitsbild und dem Ausmaß der Erkrankung kann eine Antipilz-Salbe in Kombination mit einer oralen Medikation verschrieben werden.
  4. Permethrin-Salbe Erst nach einer vollständigen Prüfung ernannt. Beseitigt effektiv Krätze und tötet Eier von Zecken, die einen Ausschlag am Penis verursachen.

Behandlung von Volksheilmitteln

Unter den wirksamsten Medikamenten der traditionellen Medizin sollte Folgendes hervorgehoben werden:

  1. Teebaum ätherisches Öl. Seine Verwendung ist bei festgestellten allergischen Reaktionen nicht akzeptabel. Es hat antibakterielle und antimykotische Eigenschaften.
  2. Vaseline. Wirkt als Feuchtigkeitsspender: Verhindert das Austrocknen von kleinen Hautausschlägen auf dem Penis, das Reißen und die Bildung von Krusten.
  3. Aloe Vera Gel. Sehr effektiv für Herpes. Verwenden Sie frisches Pflanzengel, um Juckreiz und Rötungen zu lindern.

Um Mitglied

Ein Hautausschlag, der in diesem Bereich aufgetreten ist, weist auf das Auftreten von Unwohlsein, hormonelle Veränderungen, die Verschlimmerung einer chronischen Krankheit oder einen entzündlichen Prozess im Körper hin.

Wenn ein solcher Ausschlag nicht innerhalb von zwei Wochen vorüber ist, lohnt es sich, sich einer vollständigen Untersuchung zu unterziehen.

Roter Hautausschlag auf dem Peniskopf


Von innen auf der Vorhaut und auf dem Kopf Es gibt Flecken dieser Art, die sich schmerzhaft anfühlen, Juckreiz verursachen, begleitet von einer Blüte käsiger Natur. Roter Hautausschlag auf der Eichel ist ein Indikator für Candidiasis.

Candidiasis wird durch ein Pilzvirus verursacht, daher wird die Therapie mit Salben mit antimykotischer Wirkung durchgeführt. zum Inhalt ↑

Auf der Haut des Körpers

  • Gelbe oder grünliche Geschwüre mit dem Inhalt der trüben Flüssigkeit erscheinen im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit.
  • Blaseneine Flüssigkeit enthalten, die öfter an einer Stelle von einer Gruppe lokalisiert wird, seltener - einzeln. Wenn Sie nicht rechtzeitig behandelt werden, gehen Sie in die Geschwüre,
  • Erythem kommt auf einem bestimmten Teil der Haut heraus. Es sieht aus wie ein violetter Fleck, der sich über den Rest der Haut erhebt.
  • Knoten sehen aus wie Unebenheiten mit einer dichten Struktur, die sich unter der Haut versteckt.
  • Kondylome sind ovale, dichte Körperunebenheiten, die seltener braun sind und sich scheinbar über die Haut erheben.
  • Chancre Dieser Ausschlag auf der Haut des Penis ist immer hellrot und hat harte Ränder und einen rauhen Boden.
  • Plaques - Dies ist ein kleiner Blasenausschlag, der normalerweise in Gruppen auftritt.
zum Inhalt ↑
  • Papule - Dies ist ein Knoten, der in den tiefen Hautschichten auftritt. Es steht über der Haut hervor. Kann fleischfarben und rosafarben sein. Befindet sich in den tieferen Hautschichten. Ihre Größe beträgt 1 - 3 mm.
  • Vesikel - Ein Element mit einem flüssigen Inhalt, häufig mit Blut. Es gibt eine Einkammer (Einkanal) und eine Mehrkammer. Größe von 0,5 bis 1 cm.
  • Pustula hat das Aussehen einer Flasche, die Eiter enthält, hat einen Boden und entzündete Ränder. Erreichen Sie die großen Größen. Es gibt follikuläre Pusteln. Sie befinden sich hauptsächlich um den Haarfollikel.
  • Tuberkel versteckt sich in den tiefen Hautschichten. Es hat verschiedene Nuancen. Größe 0,5-1. Nach den Spuren bleiben.
  • Blase - Zöliakie rosa Bildung, hat eine andere Form, verursacht oft Juckreiz. Übergibt sich von selbst.
  • Der Fleck - Dies ist eine Farbänderung der Haut beliebiger Größe, die einen klaren Umriss hat und nicht über die Hautoberfläche steigt.
  • Roseola gibt es in verschiedenen Formen. Kann sowohl klare als auch verschwommene Kanten haben. Größe bis 5 mm. Wenn gedrückt oder umgekehrt gestreckt, verschwindet es.
  • Blutung entsteht vor dem Hintergrund der lokalen Blutung. Sie sehen aus wie Flecken und Punkte unterschiedlicher Größe und Form.
zum Inhalt ↑

Wenn ein Ausschlag am Kopf des Penis erscheint

  • Zunächst kann es eine Manifestation sein Balanoposthitis. Optisch ist es ein roter kleiner Hautausschlag. Diese Krankheit erfasst zuerst den Kopf und später die Vorhaut.
  • Der Hautausschlag am Peniskopf unterscheidet sich in der Form (Genitalwarzen) und die Manifestation (rau, glatt), körperlich oder rötlich, weist auf eine Papillomavirusinfektion hin.
  • Das Auftreten eines Hautausschlags am Penis ist eine Manifestation von Syphilis. Zunächst erscheint ein kleines Geschwür, dann heilt es, aber nach einiger Zeit tritt wieder ein Hautausschlag auf.
  • Roter kleiner Ausschlag am Kopf des Penis (die Fotos sind oben dargestellt), deutet auf Candidiasis hin "Drossel". Sie bedeckt die gesamte Oberfläche des Kopfes und zukünftig die gesamte Vorhautfläche, begleitet von einem Hauch käsiger Natur.
  • Blasenausschlag, manifestierte sich viel seltener - ein Zeichen von Genitalien Herpes Auf dem Weg provoziert es einen Temperaturanstieg und sogar eine Bewölkung des Bewusstseins.
  • Der Ausschlag auf dem Kopf eines Mitglieds mit der Manifestation der Erosion erweist sich meistens als Indikator für Drogen Allergien. Es geht systematisch und bildet sich allmählich auf der gesamten Körperoberfläche.
  • Wenn der Ausschlag am Kopf des Penis von der Bildung von Plaques begleitet wird, die sich später ablösen, kann dies ein Zeichen des Beginns sein Psoriasis.
zum Inhalt ↑

Wenn der Ausschlag den gesamten Penis bedeckt

Ursachen von Hautausschlagvielleicht sind dies:

  1. Veno-Erkrankungen
  2. Pilzinfektionen, Virusinfektionen,
  3. Dermatologische Erkrankungen
  4. Entzündungskrankheiten,
  5. Nichteinhaltung der Intimhygiene
  6. Onkologische Krankheit.

Betrachten Sie jeden Grund genauer:

Sexuell übertragbare Krankheiten

  • Syphilis Eine schwere Krankheit. Es betrifft nicht nur das Harnsystem, sondern auch verwandte Organe. Diese Krankheit äußert sich in jedem einzelnen Fall auf unterschiedliche Weise: in Form von Punkten, Ausbuchtungen, Flecken, in komplizierten Fällen haben sie die Form von Erosion und Geschwüren.
  • Beim Manifestieren Chlamydien, oft kommt der Ausschlag in engen Knötchen hervor. Später verstecken sie sich unter den Schuppen, verschmelzen und bilden einen einzigen roten Hautausschlag auf dem Peniskopf.
  • Roter Hautausschlag am Penis wird erkannt und Gonorrhoe und Trichomoniasis. Bei Gonorrhoe kommt es jedoch auch zu einem Austritt aus dem Harnkanal mit einem bestimmten Geruch. All dies wird von Schmerzen begleitet.
  • Ein derartiger Hautausschlag am Penis erscheint oft beim Herpes. Es manifestiert sich durch kleine Blasen, die trübe Flüssigkeit enthalten. Die Krankheit wird ständig von Juckreiz begleitet, sie ist schmerzhaft.
  • Schorf- und Schamläuse kann auch einen Ausschlag am Penis auslösen. Gleichzeitig erlebt ein Mensch einen unangenehmen Juckreiz, und gleichzeitig entwickelt sich ein kleiner, punktueller Ausschlag.

Pilzinfektionen

Pilzinfektion ist keine seltene Krankheit. Tritt aufgrund einer Verletzung der Mikroflora der Haut auf, wird dies durch einen hefeartigen Pilz namens Candida verursacht.

Ihr zweiter Name ist Soor. In der männlichen Bevölkerung ist häufig ein inniger Kontakt mit einem infizierten Partner die Ursache.

Drossel oft in Verbindung mit unangemessenen Hygieneregeln manifestiertbei langfristiger Anwendung von Antibiotika oder in enger Interaktion mit dem Träger. Begleitet von einem kleinen Hautausschlag, weißliche Blüte auf der Haut, ständiger Leistenjucken, Schwellung.

Dermatologische und entzündliche Erkrankungen

  • DermatitisDies ist hauptsächlich auf Allergien gegen kosmetische Produkte, Kondome oder schlechte Unterwäsche zurückzuführen.Dies sind hellrosa schuppige Stellen, begleitet von Juckreiz und Irritation des Penis.
  • In diesem Bereich des Körpers gibt es manchmal grobe trockene Stellen, die aus Knollen bestehen. Dies sind höchstwahrscheinlich Symptome. Ekzem. Beginnen Sie normalerweise mit dem Hodensack und decken Sie dann den gesamten Penis ab.
  • Mit Psoriasis Hautausschlag erscheint als rötliche, juckende Plaques.

Es wurde oben gesagt, dass die Ursache eines solchen Hautausschlags ein ernsthafter Grund sein kann - Krebserkrankung. Diese Krankheit kann sich in dauerhaften nicht heilenden Wunden und Geschwüren im Leistenbereich manifestieren. Häufige oder übermäßige Pigmentierung sollte ebenfalls alarmieren. Es ist sogar möglich Deformation des männlichen Penis.

Hautausschläge auf dem Peniskopf und anderen Teilen der Genitalien können natürlich gutartig und nicht gefährlich sein.

Ich schlage vor, ein Video über die Ursachen eines Ausschlags am Penis anzuschauen:

Symptome Wie erkennt man einen Penisausschlag?

  • Gelbe und weiße verdichtete FormationenMit dem Druck, aus dem es eine Flüssigkeit gibt, ist dies höchstwahrscheinlich ein wen. Es passiert hauptsächlich bei Jugendlichen. Sie brauchen keine Behandlung.
  • Hautausschläge, die durch eine Infektion mit dem humanen Papillomavirus verursacht werden, sollten ernsthafte Bedenken aufwerfen, da sie das Krebsrisiko erhöhen. Die Behandlung sollte dringend sein.
  • Das Auftreten von Wuchskörpern unterschiedlicher Form sollte ebenfalls besorgniserregend sein. Solche Auswüchse breiten sich normalerweise im gesamten Penis aus und ergreifen dann die Vorhaut.
  • Warty Ausschlag am Penisund im Allgemeinen sollten Siegel auch alarmierend sein. Später verwandeln sich diese Warzen in eine nicht heilende Wunde und ähneln Blumenkohl. In fortgeschrittenen Fällen beginnt die Läsion einer solchen Wunde zu bluten und Flüssigkeit freizusetzen.
zum Inhalt ↑

Diagnose und Behandlung

Für jeden Ausschlag sollten Sie sich natürlich an die zuständigen Spezialisten wenden individuelle Behandlung.

Wenn der Hautausschlag durch Dermatitis verursacht wird, sollten Reizstoffe ausgeschlossen und eine Creme gegen Dermatitis verwendet werden.

Wenn Penisausschlag Ist eine Folge einer Infektion, wird der Arzt eine umfassende Behandlung verschreiben, einschließlich Antihistaminika und antivirale Medikamente sowie Antibiotika. Meistens werden antibakterielle Medikamente topisch angewendet, sie können aber auch intramuskulär und sogar direkt in die Harnröhre verabreicht werden.

Wenn Allergien die Ursache für den Hautausschlag sind, umfasst die Behandlung antiallergische Medikamente zum Beispiel Alergyx und Vitamine.

Die Diagnose von Hautausschlag in unserer Zeit ist nicht schwierig. Das Sichtprüfung des PatientenGeschichte nimmt. Umfrage nach ungeschützten Kontakten. Anschließend werden Labortests durchgeführt, deren Ergebnisse zur Diagnose herangezogen werden.

Eine sehr wichtige Rolle bei dieser Untersuchung ist die Serodiagnostik (für Antikörper). Dann wird eine Mikroskopie durchgeführt, um das blasse Treponema zu erkennen. In letzter Zeit ist ein Verfahren zum Nachweis eines Pathogens unter Verwendung der Polymerasekettenreaktion sehr üblich.

Behandeln Sie einen Patienten mit Penicillin-Antibiotika. Weitere Präparate enthaltend Tetracyclin, Makrolide, Cephalosporine. Dies sind Medikamente wie "Azithromycin", "Doxycyclin". Therapie sollte besorgt sein alle Sexualpartner der Patient Syphilis reagiert gut genug auf die Behandlung, vor allem im Anfangsstadium.

Genitalherpes, wie Syphilis, bezieht sich auf sexuell übertragbare Krankheiten, wird von Partner zu Partner übertragen. Der Ausschlag ist in diesem Fall an sich nicht so gefährlich wie das Infektionsrisiko für andere Organe des Fortpflanzungssystems.

Um den Ausschlag loszuwerden, verschrieben die Behandlung mit antiviralen Mitteln wie "Acyclovir", die normalerweise täglich eingenommen werden. Darüber hinaus ist es notwendig, das Immunsystem durch zu stärken richtige Ernährung usw.

Die Behandlung der Candidiasis (Candida-Balanoposthitis) erfolgt mit Antimykotika. Das häufigste und wirksamste davon ist heute Fluconazol. zum Inhalt ↑

Präventive Maßnahmen und was passiert, wenn sie nicht behandelt werden

Vergessen Sie nicht, dass es immer Möglichkeiten gibt, solche Krankheiten zu verhindern.

Es ist notwendig, bestimmte Regeln zu befolgen:

  1. Intimhygiene beachten.
  2. Führen Sie die Haarentfernung korrekt aus.
  3. Achten Sie auf Ihre persönliche Unterwäsche, damit diese nicht einschnürt und vorzugsweise natürlich ist.
  4. Halten Sie sich an geschützte intime Kontakte.
  5. Die Verwendung von Arzneimitteln in strikter Übereinstimmung mit den Anweisungen und nach Konsultation eines Arztes.
  6. Aufrechterhaltung der Immunität.

Vielleicht die Entwicklung von Entzündungsprozessen im gesamten menschlichen Körper. Infektionen reduzieren die allgemeine Immunität des Körpers erheblich. Nicht verheilte Krankheiten können eine chronische Prostatitis verursachen oder die Fruchtbarkeit der Spermien beeinträchtigen, was letztendlich zu einer Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfunktion führt.

Penisausbruch: Ursachen

Ein Ausschlag für die Genitalien sowohl bei Männern als auch bei Frauen kann bei einer Vielzahl von möglichen Krankheiten auftreten. Bei Männern verursacht ein Ausschlag am Penis:

  • Sexuell übertragbare Krankheiten
  • Entzündungskrankheiten
  • Pilzinfektionen
  • Onkologie
  • Nichteinhaltung der Hygienevorschriften

Entzündungskrankheiten

Neben Infektionen und Pilzen provoziert ein Ausschlag auf die Genitalien bei Männern entzündliche Erkrankungen:

  • Kontaktdermatitis, diagnostiziert vor dem Hintergrund einer allergischen Reaktion auf Latexkondome, Kosmetika und schlechte Unterwäsche. Bei Dermatitis am Penis kann es zu roten Schuppenflecken und Juckreiz kommen
  • Auf der Haut der Geschlechtsorgane können oft dichte trockene Stellen auftreten, die aus kleinen Unebenheiten bestehen. Dies sind Symptome eines Ekzems, meistens treten solche Hautausschläge am Hodensack auf, manchmal aber auch am Penis.
  • In einigen Fällen ist ein Genitalausschlag in Form kleiner roter Plaques ein Zeichen von Psoriasis. Diese Formationen gehen fast immer mit ständigem Juckreiz einher.

Zusätzlich zu diesen Faktoren kann es in seltenen Fällen zu Ausfällen der Genitalien bei Männern zu bösartigen Hauttumoren kommen. Die Hauptsymptome sind: dauerhafte Wunden und Geschwüre auf der Haut des Penis, Auftreten von Altersflecken, Verformung der Genitalorgane.

Wenn auch nur der geringste Verdacht auf diese Symptome besteht, ist ein Aufruf an einen Dermatologen unumgänglich.

Es ist zu beachten, dass manchmal weiße Akne und Punkte auf dem Penis, die Fettablagerungen sind und völlig ungefährlich für die Gesundheit sind, möglich sind. Wenn diese Ausschläge eine ästhetische Unannehmlichkeit verursachen, deuten sie auf eine Laserreinigung hin.

Sexuell übertragbare Krankheiten

Am häufigsten sind Hautausschläge bei solchen genitalen Infektionen:

  • Syphilis Eine sehr schwere Krankheit, die nicht nur die Genitalien, sondern auch andere Organe betrifft. Bei Syphilisausschlag am Penis kann es sehr unterschiedlich sein: kleine Punkte, manchmal kleine rote Flecken, in schweren Fällen Erosion und Geschwüre
  • Dieses Symptom wird bei chronischen Chlamydien beobachtet. In der Regel wird der Ausschlag durch kleine, dichte Knötchen auf der Haut des Penis dargestellt, die oft mit Schuppen bedeckt sind oder zu großen roten Flecken übergehen
  • Bei einem Genitalausschlag bei Männern wird häufig Herpes diagnostiziert. Die Krankheit ist durch kleine, mit seröser Flüssigkeit gefüllte Blasen gekennzeichnet, es gibt auch Schmerzen und Juckreiz, es gibt Unbehagen im Schrittbereich. Meistens befindet sich am Peniskopf ein Hautausschlag, der sich manchmal im ganzen Körper ausbreiten kann.
  • Krätze und Schamläuse verursachen starken Juckreiz, es gibt einen kleinen roten Ausschlag am Kopf des Penis, der kleine Flecken darstellt, und bei Frauen äußert sich ein Ausschlag an den Schamlippen.

Ursachen der Pathologie

Hautausschläge auf das männliche Genitalorgan können verschiedene Ursachen haben. Üblicherweise können sie in mehrere Gruppen unterteilt werden:

  • Geschlechtskrankheiten (Geschlechtskrankheiten),
  • Hautkrankheiten
  • infektiöse entzündliche Erkrankungen,
  • Allergie
  • Onkologie

Sexuell übertragbare Krankheiten bedürfen bei allen Ursachen für Ausschlag des Penis besonderer Aufmerksamkeit, da dieses Symptom seit langem ihre erste und einzige Manifestation ist.

Hautentzündungen

Dermatologische Erkrankungen entzündlicher Art, die die Haut im ganzen Körper betreffen, breiten sich häufig auf die sehr empfindliche Haut des Penis aus. Zu diesen Erkrankungen gehören Dermatitis, Psoriasis und Ekzeme. Jede Pathologie ist durch spezifische äußere Anzeichen gekennzeichnet:

  • Dermatitis tritt meistens als allergische Reaktion auf Unterwäsche, Medikamente, Wasch- oder Hygieneartikel in Form stark juckender rosa Haut mit schuppiger Oberfläche auf.
  • Ekzem beginnt meistens in der Leistengegend und breitet sich dann auf den gesamten Penis aus und bedeckt ihn mit trockener, rauer, unebener Haut,
  • Bei Psoriasis bilden sich auf dem Penis glatte rötliche Plaques, die sich abblättern und Risse bilden und schmerzhafte Empfindungen verursachen.

Fast alle Krankheiten, die die Haut in der Leistengegend eines Mannes betreffen, können sich auf die Haut des Penis ausbreiten.

In einigen Fällen wird das Auftreten eines Ausschlags am Penis durch eine onkologische Erkrankung verursacht. In den späteren Stadien der Leistengegend und am Genitalorgan treten Hautveränderungen manchmal in der Form auf:

  • nicht heilende Geschwüre,
  • übermäßige Pigmentierung
  • verschiedene Ausschläge.

Ähnliche Symptome werden durch eine allgemeine Schädigung des Körpers verursacht und sind nicht nur in der Leistenregion lokalisiert, sondern auch in anderen Körperteilen, die dünne Haut haben.

Hautausschlag nach dem Geschlechtsverkehr

Penisausbrüche können aus verschiedenen Gründen jederzeit auftreten. Häufig tritt unmittelbar nach dem Geschlechtsverkehr (Sex) ein Ausschlag am Penis auf. In solchen Fällen kann der provozierende Faktor sein:

  • Infektion gebracht
  • vaginale Umgebung der Frau (beim ersten Kontakt mit ihr).

Die Gefahr solcher Manifestationen wird nach einiger Zeit deutlich. Wenn der Ausschlag nach 2 Wochen nicht von alleine verschwindet, sollten Sie einen Arzt zur Diagnose und Behandlung konsultieren. Es ist jedoch besser, nicht auf den Ablauf dieser Frist zu warten und sich sofort einer Prüfung zu unterziehen.

Beachten Sie! Wenn ein Ausschlag am Penis auftritt, wird empfohlen, sofort einen Dermatoveneroldog oder einen Urologen zu konsultieren. Dies ist insbesondere dann erforderlich, wenn neben den Ausbrüchen die Körpertemperatur oder die Leistenlymphknoten zugenommen haben.

Auf dem Genitalorgan können Hautausschläge verschiedener Art auftreten. Ihre Eigenschaften zeigen normalerweise den Grad der Schädigung, die Form und das Stadium der Erkrankung an.

Am Penis bilden sich meist weiße Flecken, rote Flecken oder ein bestimmter kleiner Hautausschlag.

Weiße Hautausschläge

Die harmlosesten Hautveränderungen am Penis sind weiße Hautausschläge. Ein solcher weißer Hautausschlag ist eine Akne, die durch Ansammlung von Fettgewebe gebildet wird.

Solche Ausbrüche sind hinsichtlich ihres Aussehens und ihrer Struktur dichte weiße Knoten, die in beliebiger Reihenfolge die gesamte Oberfläche des Penis bedecken. Diese Art von Hautausschlag bezieht sich nicht auf die Symptome einer Krankheit und kann nur ein ästhetisches Problem sein. Bei Bedarf kann es in speziellen Kliniken einfach mit einem Laser entfernt werden.

Rote Punkte und Knoten

Im Gegensatz zu Weiß ist roter Hautausschlag ein Zeichen der Pathologie und muss sofort behandelt werden. Außerdem kann ein Mann mit solchen Manifestationen am Penis eine Infektionsquelle sein. Er sollte daher jeden sexuellen Kontakt sofort beenden und einen Arzt aufsuchen.

Es gibt mehrere Hauptursachen für solche Läsionen:

  1. Entzündung der Talgdrüsen am Kopf. Erscheint im Jugendalter meist in Form von Akne, bestehend aus roten Punkten.
  2. Allergische Reaktion. In diesem Fall kann der rote Hautausschlag auf verschiedene Irritationen zurückzuführen sein - Hygieneartikel, ungeeignetes Material für Kondome oder Unterwäsche, die vaginale Umgebung einer Frau, die ein neuer Sexualpartner geworden ist, usw.
  3. Pilzinfektionen. Wenn die Ursache von pathologischen Prozessen Pilze sind, tritt meistens ein roter Hautausschlag auf dem Kopf auf, seltener sind rote Flecken auf der Haut des Penis.

Neben diesen Ursachen ist der rote Hautausschlag die häufigste primäre Manifestation sexuell übertragbarer Krankheiten (STD). In diesem Fall wird es jedoch sehr schnell modifiziert und erhält spezifische Merkmale, die für jede bestimmte Infektion charakteristisch sind.

Kleiner Hautausschlag

Wenn ein Mann an Diabetes leidet, kann ein kleiner Hautausschlag auf dem Peniskopf als Anzeichen für eine begleitende Erkrankung - Balanoposthitis - auftreten. Diese Pathologie wird durch die Entwicklung des entzündlichen Prozesses verursacht, der den Kopf und die Vorhaut betrifft. Der Grund ist eine Abnahme der Immunität und ein Überschuss an Zucker im Urin, was zur Reproduktion pathogener Mikroorganismen führt.

In solchen Situationen ist ein Ausschlag am Penis nur eine äußere Manifestation der Krankheit, die durch einen langen Verlauf und eine komplexe Behandlung bis zur operativen Entfernung der Vorhaut gekennzeichnet ist. Zur Verringerung der Anzahl und des Schweregrads von Hautausschlag können topische Zubereitungen angewendet werden.

Lesen Sie in diesem Video mehr über die Ursachen des Auftretens eines kleinen Hautausschlags am Penis.

Auf der Haut des Penis

Die Haut des männlichen Genitalorgans ist sehr anfällig für Infektionen. Alle möglichen Hautausschläge treten auf:

  • als unabhängige Krankheit,
  • als Manifestation der Geschlechtskrankheit,
  • als Folge der Verbreitung von Anzeichen eines dermatologischen Problems.

In jedem Fall sind solche Ausbrüche ein ernstzunehmender Grund, einen Dermatologen zu besuchen.

Diagnose- und Behandlungsprinzipien

Für die Diagnose von Genitalausschlägen bei Männern wird eine Untersuchung durchgeführt, eine Historie erstellt und die notwendigen Labortests ernannt. Moderne Methoden zur Blut- und Urinuntersuchung können die Ursache des Hautausschlags so genau wie möglich feststellen und eine geeignete Behandlung ermöglichen.

Medikamente werden abhängig von der Art der Ursache der Pathologie verschrieben:

  • mit infektiösen Läsionen - Antihistaminika, Virostatika, Antibiotika,
  • mit Allergien - antiallergisch, Vitamin,
  • mit Candidiasis - antimykotisch.

In allen Fällen, außer bei Allergien, werden alle Sexualpartner behandelt.

Humanes Papillomavirus

Diese Ausschläge wirken zunächst harmlos. Ein Hautausschlag auf der Haut des Penis in der Nähe des Kopfes wächst jedoch zu Hautformationen einer unbestimmten Form. Bei geringfügigen Verletzungen beginnt das Blut aus ihnen zu fließen. Auf dem Foto sehen Sie, wie verschiedene Papillome bei Männern sind.

Es ist eine hartnäckige sexuell übertragbare Infektion, die schwer zu heilen ist. Bei den kleinsten Vorkommnissen müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um nicht Träger des Virus zu werden.

Balanitis ist ein infektiöser und entzündlicher Prozess im Kopfbereich. Eine Infektion tritt normalerweise bei Männern auf, die engen Kontakt mit einer Frau hatten, die in der Vergangenheit Trichomoniasis hatte.

Balanitis äußert sich durch starken Juckreiz und Entzündung der Harnröhre. Eine Verschlimmerung der Schmerzen kann beim Wasserlassen beobachtet werden. Entzündungen können auch die Prostata, Blase und Hoden betreffen. Hautausschlag und Blasenbildung erscheinen.

Die Symptome der Balanitis bei Männern können je nach Art der Infektion variieren:

  • Chlamydien Es gibt einen roten Ausschlag am Penis, entzündete Haut,
  • Sklerotische Flechten Es gibt graue Ausbrüche und kleine Geschwüre mit weißen Halos. Der Wasserlassen ist gestört,
  • Mykoplasmen Es gibt rötliche oder sogar braune Ausbrüche. Meistens sind sie in Sekret bedeckt
  • Die xerotische Art der Balanitis äußert sich in Trockenheit und Abblättern.

In den letzten Monaten hatten Sie keinen ungeschützten Kontakt, und trotzdem gab es einen Ausschlag am Kopf des Penis? Höchstwahrscheinlich handelt es sich um allergische Dermatitis - die Haut des Penis reagierte auf Irritationen.

In der Regel sind Allergene in diesem Fall:

  • Schmierstoffe,
  • Synthetischer Unterwäschestoff
  • Waschmittel,
  • Kondommaterial,
  • Hygieneartikel, die nicht für den Genitalbereich bestimmt sind.

Ursachen und Manifestationen eines Hautausschlags am Penis

Herkömmlicherweise gibt es mehrere Gruppen ätiologischer (kausaler) Faktoren, bei denen die Entwicklung eines Hautausschlags eine Manifestation ihrer Auswirkungen ist. Dazu gehören:

  1. I. Infektionen

In der Mehrzahl der Fälle führen mehrere Infektionskrankheiten mit sexueller Übertragung (Genitalinfektionen) zur Bildung von Hautausschlägen. Dazu gehören:

  • Herpes genitalis Der Ausschlag wirkt wie kleine schmerzhafte Blasen, die mit klarer Flüssigkeit gefüllt sind.
  • Syphilis Bei der primären Syphilis tritt eine einzige kraterartige Ulzeration auf. Und zweitens reichlich punktierter Ausschlag der roten Farbe. Es ist nicht nur am Penis, sondern auch an der Haut anderer Körperbereiche gebildet.
  • Pilz - Soor, Trichophytose. Wenn Soor erscheint rot Ein Ausschlag am Kopf des Penis ist von einer charakteristischen weißen Patina bedeckt. Trichophytose wird von dem begleitet, was sich entwickelt Hautausschlag am Penis in Form von roten Flecken. Der Prozess erstreckt sich oft auf die Haut des Perineums und die innere Oberfläche des oberen Drittels der Oberschenkel.

  1. Ii. Allergie

Die erhöhte Empfindlichkeit des Immunsystems (Sensibilisierung) bei Kontakt des Körpers mit bestimmten Substanzen (Allergenen) führt zu einer allergischen Reaktion. Ein lokaler Kontakt der Haut und der Schleimhaut des Penis mit Waschmitteln, Kondom (Latex) und synthetischer Unterwäsche kann zu einem Juckreiz des Penis führen. Der Ausschlag liegt in Form von kleinen roten Punkten vor.

  1. Iii. Stoffwechselstörung

Veränderungen im Stoffwechsel und Funktionszustand der Talgdrüsen gehen einher mit der Tatsache, dass weißer Hautausschlag am Penis. Es ist eine Sammlung von Talg.

Lokalisierung von Hautausschlag am Penis

Bei Männern wird häufig ein Ausschlag am Penis am Kopf beobachtet, da dieser Punkt als der anfälligste Punkt angesehen wird. Wenn ein Ausschlag am Kopf durch eine solche entzündliche Erkrankung wie Balanitis verursacht wird, die meistens vor dem Hintergrund einer Pilzinfektion auftritt, dann sind die Hauptsymptome der Erkrankung Schwellung, Juckreiz und Brennen beim Wasserlassen.

Manchmal kommt es zu einem Hautausschlag am Kopf, wenn schlechte Kosmetikprodukte, synthetisches Leinen und Verstöße gegen die Hygienevorschriften verwendet werden. Es ist auch empfindlich und die Vorhaut des Körpers, daher kommt es bei den aufgeführten Krankheiten häufig zu einem kleinen Hautausschlag auf der Vorhaut. Seltener erscheint es am Rumpf des Penis, aber da die Haut zart und leicht verletzlich ist, ist der Ausschlag oft sehr schmerzhaft.

Penisausbruch bei Männern und Jungen

Erwachsene Männer mit verschiedenen Arten von Hautausschlag treten aus verschiedenen Gründen auf. Am häufigsten handelt es sich dabei um Geschlechtskrankheiten, entzündliche Erkrankungen, dermatologische Erkrankungen und in seltenen Fällen um Onkologie. Ähnliche Symptome werden häufig bei Jungen beobachtet, vor allem im Jugendalter.

In diesem Alter ist ein Ausschlag am Kopf des Penis kleine rosa Punkte, die Perlglanzdrüsen sind. Für die Jugend ist die Norm, eine Behandlung ist nicht erforderlich.

Vernachlässigung der Hygienevorschriften, allergische Reaktionen, einige entzündliche Erkrankungen verursachen bei Jungen einen Ausschlag an der Vorhaut und am Peniskopf. Insbesondere entwickeln sich Kopfentzündungen und Hautausschläge vor dem Hintergrund der durch Bakterien verursachten Balanoposthitis, diese Erkrankung tritt bei Jungen häufiger auf als bei Erwachsenen. Es gibt Juckreiz, Kopfschmerzen, Schwellungen, Hautausschlag. Das Kind sollte sofort einen Spezialisten zeigen, die Selbstbehandlung ist verboten.

Bei leichtem Hautausschlag ist es notwendig, einen Spezialisten aufzusuchen, der den korrekten Behandlungsverlauf diagnostiziert und bestimmt. Wenn sich bei Männern aufgrund von Infektionen oder Bakterien ein Hautausschlag entwickelt, verschreiben Sie eine umfassende Behandlung. Der therapeutische Kurs beinhaltet:

  • Antibiotika
  • Antivirale Medikamente
  • Anti-Histamin-Medikamente.

Anti-Histamin-Medikamente beseitigen unangenehme Symptome. Antibakterielle Medikamente helfen, die Infektion zu bekämpfen, hauptsächlich werden sie lokal, in Form von Salben und Cremes, sowie intramuskulär und oral angewendet. In seltenen Fällen wird das Medikament direkt in die Harnröhre injiziert.

Wenn bei einer allergischen Reaktion ein Ausschlag an der Vorhaut sowie Ausschläge an Kopf und Haut des Penis festgestellt werden, besteht die Behandlung aus antiallergischen Medikamenten und einem Vitaminkomplex. Antihistaminika beseitigen Allergien und verhindern die Verbreitung von Hautausschlag. Vitamine stärken das Immunsystem und erhöhen die Abwehrkräfte. Die Verwendung von Glukokortikoiden bei der Behandlung dieser Beschwerden ist für die lokale Anwendung vorgeschrieben.

Ein Ausschlag am Penis ist ein ziemlich unangenehmes Phänomen. Um dies zu vermeiden, sollte man sich an die Regeln der persönlichen Hygiene halten, ungeschützten Sex vermeiden und alle damit verbundenen Krankheiten rechtzeitig behandeln.

Andere Gründe

Als Folge von Diabetes können kleine Hautausschläge auftreten. Bei Männern mit einer solchen Diagnose fällt im Urin zu viel Zucker an. Bakterien entwickeln sich leichter und es kommt zu einem Hautausschlag.

Eine andere nicht verwandte Ursache ist eine Reaktion auf Schmutz. Wenn Sie der Intimhygiene nicht genügend Aufmerksamkeit schenken, sammeln sich Smegma, Urinrückstände und Sperma unter der Vorhaut. Dadurch entstehen unangenehme Formationen in Form eines Ausschlags.

Manchmal stellt sich heraus, dass der Ausschlag tatsächlich ein gewöhnlicher Ausschlag ist. Solche Ausschläge unter der obersten Hautschicht tragen keine Gefahr. Sie haben keine bestimmten Ursachen und sind eine Folge von Schwitzen.

Wenn der Hautausschlag nicht sofort nach dem intimen Kontakt langsam auftritt, handelt es sich kaum um eine Geschlechtskrankheit. Infektionen dieser Art haben in der Regel eine Inkubationszeit von mehreren Wochen. Dies ist höchstwahrscheinlich eine atypische Reaktion auf die alkalische Schleimhaut der Vagina. Wenn diese Ausschläge nicht verschwinden, jucken und verletzen - wenden Sie sich zur Diagnose an die dermatovenerologische Apotheke.

Prävention

Befolgen Sie die folgenden prophylaktischen Empfehlungen, um nicht unangenehmen Formationen in den Genitalien zu begegnen:

  • Tragen Sie nur natürliche Materialien
  • Wäsche von Hand mit Babyseife reinigen,
  • Spezialisierte Mittel für die Intimhygiene bekommen,
  • Missbrauchen Sie nicht die Schmiermittel von Sexshops,
  • Verwenden Sie nicht die Marken von Kondomen, die persönlich zu Hautirritationen führen können.
  • Hygieneverfahren so oft wie möglich durchführen.

Viele Geschlechtskrankheiten sind unter den Bedingungen der modernen Medizin nicht heilbar. Und die Behandlung von Heilbarem erfordert finanzielle und zeitliche Kosten. Befolgen Sie die einfachsten Empfehlungen, um unliebsame Verfahren und eine lebenslange Diagnose zu vermeiden:

  • Gehen Sie die Wahl des Sexualpartners sorgfältig an
  • Kondome bekannter Marken kaufen, die sich als hochwertig erwiesen haben,
  • Gehen Sie niemals ohne Kondom zu Kontakten mit einem neuen Partner, einschließlich oral und anal,
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass das Kondom beschädigt ist, beenden Sie den Geschlechtsverkehr und bearbeiten Sie den Penis so schnell wie möglich.
  • Waschen Sie nach dem gelegentlichen Sex die Genitalien und die Leistengegend,
  • Verwenden Sie nach dem üblichen hygienischen Verfahren sofort die antiseptische Lösung - Chlorhexidin oder Miramistin. Behandeln Sie die innere Oberfläche der Harnröhre.

Symptome: Wie erkennt man einen Ausschlag am Penis?

Der männliche Penis hat eine sehr zarte Haut, die sofort auf Infektionen und andere äußere Reize reagiert. An der Spitze des Penis befinden sich riesige Talgdrüsen, die das Auftreten eines Hautausschlags provozieren. Während der Pubertät wird beispielsweise eine leichte Reizung der Penisoberfläche als normal angesehen, diese Tatsache muss jedoch vom Arzt bestätigt werden.

Zunächst ist es wichtig, die Regeln der persönlichen Hygiene einzuhalten, um das Eindringen von Infektionen und Bakterien zu verhindern, die eine Entzündung der Talgdrüsen verursachen können.

Experten achten darauf, dass das Auftreten eines Hautausschlags am Penis für einen Mann keine körperlichen Beschwerden verursachen kann und lange Zeit ohne entsprechende Aufmerksamkeit verbleibt. Seien Sie nicht falsch und denken Sie, dass eine schwere Erkrankung notwendigerweise von Schmerzen begleitet wird. Jede Änderung der Farbe und Textur der Haut des Penis erfordert die sofortige Konsultation eines Arztes.

Störende Anzeichen, die Aufmerksamkeit brauchen:

  • das Auftreten von Flecken auf dem Peniskopf, die sich in der Farbe von der Haupthautfarbe unterscheiden,
  • Placer von genauen Punkten von rötlicher Farbe,
  • das Auftreten von Blasen auf der Haut des männlichen Genitalorgans,
  • allgemeine Verfärbung der Haut (Rötung),
  • Akne.

Wenn Sie die oben genannten Symptome von Abweichungen von der Norm feststellen, sollten Sie nicht in Panik geraten, die Gründe sind nicht immer auf schwere Geschlechtskrankheiten zurückzuführen. Häufig geht der Hautausschlag mit einer erhöhten Trockenheit der Haut und einem Abschälen einher.

Sexuell übertragbare Krankheiten verändern häufig auch die Haut des Penis, werden jedoch häufig von Begleitsymptomen begleitet:

  • Es ist ein brennendes Gefühl
  • Mann hat Schmerzen beim Wasserlassen
  • Juckreiz im Penis,
  • Rötung der Haut,
  • das Auftreten von Schwellungen
  • Hautausschläge werden von einem uncharakteristischen unangenehmen Geruch begleitet.

Wenn Sie vermuten, dass sich eine Krankheit oder eine allergische Reaktion entwickelt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, ohne sich jedoch selbst zu behandeln. Nur ein Fachmann kann die wahre Ursache der Reizung feststellen und den erforderlichen Behandlungsverlauf auswählen.

Irritationen am Penis können sich auf verschiedene Weise manifestieren, abhängig von den Ursachen des Auftretens sowie vom Stadium und der Vernachlässigung des Prozesses, wenn wir über Krankheiten sprechen.

Die häufigsten Arten von Hautausschlag gelten als:

  1. Rote Flecken oder Knoten.
  2. Weiße Hautausschläge.
  3. Kleiner Hautausschlag.

Die roten Flecken in den Genitalien sollten am verdächtigsten sein, sie sprechen höchstwahrscheinlich über die Entwicklung der Pathologie. Um eine Partnerinfektion zu vermeiden, muss ein Mann vor der vollständigen Untersuchung und Behandlung jeglichen sexuellen Kontakt beenden.

Eine solche Läsion kann in folgenden Fällen auftreten:

  • Obstruktion und Entzündung der Talgdrüsen, die für das Übergangszeitalter charakteristisch ist und wie Akne aussehen kann,
  • Allergien, deren Ursachen separat ermittelt werden müssen (eine ähnliche Reaktion kann bei Hygieneartikeln, Unterwäschestoffen, Waschmitteln und der inneren Umgebung der Vagina des Sexualpartners auftreten),
  • ein Pilz, der sofort behandelt werden muss (Rötung ist häufiger am Peniskopf als am Geschlechtsorgan selbst zu finden),
  • Geschlechtskrankheiten, aber in dieser Situation wird sich die Krankheit schnell entwickeln und andere für sie charakteristische Anzeichen annehmen.

Weiße Eruptionen auf der Oberfläche des Penis zeigen die Redundanz der Talgdrüsen an. Dies sind häufige Pickel, die auf dem Hintergrund einer fettreichen Haut erscheinen.

Die korrekte Diagnose muss von einem Arzt mit entsprechender Qualifikation gestellt werden. Die Symptome zu ignorieren ist gefährlich für den Mann selbst und für seine Sexualpartner.

Eine solche Läsion breitet sich über die gesamte Hautoberfläche des Penis aus, stellt jedoch keine Gefahr für den Sexualpartner dar. Das Hauptproblem in diesem Fall ist die ästhetische Seite des Problems, die die moderne Medizin mit Medikamenten oder Lasereingriffen lösen kann.

Ein kleiner Hautausschlag weist häufig auf das Vorhandensein von Diabetes bei einem Patienten hin und ist ein Begleitsymptom. Diese Pathologie wird Balanoposthitis genannt und betrifft hauptsächlich die Eichel und die Vorhaut. Dies ist ein entzündlicher Prozess, der sich vor dem Hintergrund eines Zuckerüberschusses im Urin entwickelt und einen medizinischen Eingriff erfordert, um die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern.

Lokalisierung von Läsionen

Der Ort, an dem verdächtige Irritationen entdeckt werden, spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Diagnose und der weiteren Behandlung.

Lokalisierung von Hautausschlag unterscheiden:

  1. Hautausschlag auf dem Kopf der männlichen Orgel. Eine solche Lokalisierung spricht meistens von einer infektiösen Läsion oder der Entwicklung von Allergien. Bei STDs nehmen die Punkte zu, Juckreiz tritt auf, der Kopf wird ödematös. Allergie sieht auch anders aus und bildet trockene Pickel auf der Hautoberfläche.
  2. Hautausschlag um den Penis. Eine solche Manifestation weist auf ein hormonelles Versagen, eine Entzündung des Urogenitalsystems oder den Beginn der Entwicklung einer anderen Krankheit hin. Meistens verschwindet dieses Symptom von selbst, aber das bedeutet nicht, dass die Krankheit zurückgegangen ist und kein Arztbesuch erforderlich ist.
  3. Hautausschlag auf der Haut des Penis. Eine solche Lokalisierung kann sowohl über Geschlechtskrankheiten als auch über eine dermatologische Erkrankung sprechen.

Es gibt keine übermäßige Wachsamkeit in Bezug auf die männliche sexuelle Gesundheit, daher erfordern selbst geringfügige Abweichungen von der Norm eine ärztliche Überwachung.

Die medizinische Praxis zeigt, dass Allergien oder Erkrankungen selten die gesamte Oberfläche des Penis betreffen, lokalisiert in einer der oben genannten Optionen.

Ursachen von Hautausschlag am Penis

Trotz der Tatsache, dass in vielen Fällen ein Hautausschlag für einen Mann keine Beschwerden verursacht, ist es notwendig, die Ursache seines Auftretens herauszufinden.

Ärzte neigen dazu, die folgenden Gründe hervorzuheben, die eine Reizung der Haut des Penis hervorrufen:

  1. Entzündungskrankheiten.
  2. Pilzinfektion.
  3. Sexuell übertragbare Krankheiten.
  4. Onkologie.
  5. Mangel oder übermäßige Hygiene.
  6. Mechanische Beschädigung des Penis.
  7. Allergische Reaktion

Jede Krankheit und andere Reize werden von zusätzlichen charakteristischen Anzeichen begleitet, die nur von einem Spezialisten verstanden werden, nachdem die Analyseergebnisse untersucht und untersucht wurden.

Die beste Prävention ist ein kompetentes Sexualleben und regelmäßige Hygieneverfahren, die zur Erhaltung der Genitalien erforderlich sind.

Welche Krankheiten kennzeichnen unterschiedliche Hautausschläge?

Unabhängig davon müssen die Merkmale bestimmter Krankheiten berücksichtigt werden.

Basierend auf medizinischen Statistiken verdient die Syphilis besondere Aufmerksamkeit. Ein Ausschlag am Kopf des Penis wird meistens zu Symptomen dieser Krankheit. Kleiner Hautausschlag sieht ziemlich harmlos aus und verursacht keine Schmerzen. Die erste Welle von Symptomen ist in wenigen Wochen vergangen und der Mann vergisst sie und bleibt Träger der Infektion. Früher oder später kehren die Symptome mit dreifacher Stärke zurück, und Veränderungen im Skelettsystem einer Person machen ihn häufig zu einer Behinderung.

Pilzläsion des Penis (Soor) wird durch andere Anzeichen gekennzeichnet:

  1. Der Ausschlag ist am Kopf lokalisiert.
  2. Es hat eine rote Farbe.
  3. Begleitet von der Bildung eines Quarkfilms auf der Hautoberfläche mit einem charakteristischen säuerlichen Geruch.

Die Krankheit kann in das aktive Stadium eintreten und je nach den äußeren Faktoren des Lebens eines Mannes abklingen. Der Pilz erfordert einen sorgfältigen medizinischen Eingriff.

Bei einer geschwächten Immunität kann sich auf dem Penis eines Mannes ein Herpes entwickeln. Das erste Symptom ist Rötung, die von starkem Juckreiz begleitet wird. Nach und nach wächst eine Blase, die mit Flüssigkeit gefüllt ist. Ein rechtzeitiger Arztbesuch hilft, Herpes zu lokalisieren und zu zerstören. Das Problem wird nicht zu einer großflächigen Läsion der Penishaut geführt.

Die Art des Hautausschlags und ihre Lokalisierung sagen Ihrem Arzt viel aus. Auch wenn die Symptome verschwinden, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren und eine Reihe von Tests bestehen.

Die Gründe, aus denen der Penis leiden kann, sind viele - von harmlos bis gesundheitsschädlich. Ein Mann sollte die Gesundheit der Geschlechtsorgane sorgfältig überwachen, um den eigenen Infektions- und Infektionspartner zu vermeiden.

Kompetente Beratung

Die moderne Medizin und Pharmakologie verfügt über eine Vielzahl von Instrumenten, die einem Mann helfen, die Gesundheit der Genitalien wiederherzustellen. Der wichtigste Rat lautet jedoch nicht, Irritationen hervorzurufen und alle möglichen Präventionsmethoden im Leben anzuwenden.

Prävention hilft, die Wahrscheinlichkeit eines Hautausschlags am Penis zu verringern, außer bei chronischen Erkrankungen anderer Organe.

Experten raten, die einfachen Regeln zu befolgen:

  1. Promiscuous Sex und ungeschützten Geschlechtsverkehr ausschließen.
  2. Bevorzugen Sie Unterwäsche aus natürlichen Stoffen.
  3. Befolgen Sie die Grundregeln der Hygiene.
  4. Laufen Sie nicht und ignorieren Sie nicht die Störungen des Harnsystems.
  5. Stützen Sie regelmäßig Ihre eigene Immunität.

Solche Regeln helfen einem Mann, sich zuversichtlich zu fühlen und für seine eigene Gesundheit ruhig zu sein.

Video ansehen: Author, Journalist, Stand-Up Comedian: Paul Krassner Interview - Political Comedy (August 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send