Schwangerschaft

Im Kindergarten schlägt ein neuer Junge alle Kinder, was zu tun ist

Pin
Send
Share
Send
Send


In Vorschuleinrichtungen werden häufig Tutoren angetroffen, die häufig nichtpädagogische Expositionsmethoden anwenden.

Manchmal wenden sie körperliche Gewalt gegen Kinder an, was völlig inakzeptabel ist. Was ist, wenn Ihr Kind von einer Kindergärtnerin geschlagen wird? Wie bestraft man einen inkompetenten Lehrer?

Artikel für das Schlagen des Kindes durch den Lehrer

Es gibt keinen speziellen Artikel, um Kinder im Strafgesetzbuch der Russischen Föderation zu schlagen, daher ist dieses Verbrechen in der üblichen Weise qualifiziert. Abhängig vom Schweregrad der Kinderverletzung kann die Bezugsperson angezogen werden für:

Dazu gehören wiederholte gewalttätige Handlungen (Schläge, Schläge, Veränderungen usw.), die keine Gesundheitsstörung verursachten, sondern dem Kind körperliche Schmerzen verursachten.

Wenn Ihr Kind ständig systematischen Schlägen oder psychischer Unterdrückung durch die Bezugsperson ausgesetzt ist, können Sie es zur Folterung anziehen.

Bereits ein Schlaganfall kann zu kurzzeitigen Gesundheitsproblemen und geringfügigen Behinderungen führen.

Es äußert sich in erheblichen Behinderungen (nicht weniger als 1/3) und anhaltenden Gesundheitsstörungen (mehr als 21 Tage).

Die Handlungen des Erziehers führten zum Verlust eines Organs oder seiner Funktion (zum Beispiel hat das Kind das Gehör oder das Sehvermögen verloren).

Nach welchem ​​Artikel der Erzieher für das Schlagen des Kindes zu richten ist - hängt von dem verursachten Schaden ab.

Bestrafung für das Schlagen eines Kindes durch eine Bezugsperson

Wie die Praxis zeigt, werden Lehrer-Meister gewöhnlich gegen Schläge vor Gericht gestellt. Die Strafe für das Schlagen eines Kindes ist ziemlich hoch:

  • Zwangsarbeit bis zu 360 Stunden
  • Strafarbeit bis zu 1 Jahr
  • Verhaftung bis zu 6 Monaten
  • Zwangsarbeit, Einschränkung oder Haft bis zu zwei Jahren.

Wenn dies ein einzelner Vorfall ist, der die Gesundheit des Kindes leicht schädigt, ist die Bestrafung weniger hoch:

  • eine Geldstrafe von bis zu 40 Tausend Rubel.,
  • Pflichtarbeit bis zu 480 Stunden
  • Strafarbeit bis zu 1 Jahr
  • Verhaftung bis zu 4 Monaten.

Es ist eine schwere Strafe für das Schlagen von Kindern vorgesehen. Wenn Sie dem Lehrer eine strafrechtliche Verfolgung drohen, wird der Wunsch, Kinder von ihm zu beleidigen, wahrscheinlich verschwinden.

Um Kinder zu schlagen, können Sie zwei Jahre im Gefängnis verbringen.

Was ist, wenn ein Kind im Kindergarten geschlagen wird?

Die Reihenfolge der Handlungen der Eltern hängt davon ab, ob das andere Kind oder der andere Lehrer der Konflikt ausgelöst hat.

Wenn der Initiator ein anderes Kind war, ist es am einfachsten, ein vorbeugendes Gespräch mit seinen Eltern in Anwesenheit des Kopfes zu führen. Sie können auch einen Psychologen einbeziehen.

Wenn sich das Gespräch nicht auf die Situation ausgewirkt hat und das Kind weiterhin beleidigt ist, sollten Sie sich an die Jugendkommission wenden. Beschreiben Sie in der Petition das Problem und bitten Sie die Konfliktparteien zu einem Gespräch aufzurufen. Wenn dies nicht hilft, wird die Familie des Kämpfers als dysfunktionell registriert.

Versuchen Sie zunächst, den Vorfall friedlich zu lösen.

Wenn ein Erzieher ein Kind beleidigt, gibt es zwei Möglichkeiten für die weitere Entwicklung:

  1. Rufe den Lehrer zum Sprechen an

Wenn Sie dem Vorfall gegenüber loyal sind und die Verletzungen des Kindes geringfügig sind, können Sie sich an den Leiter des Kindergartens wenden, um ein vorbeugendes Gespräch mit den Konfliktparteien zu führen.

  1. Wenden Sie sich an die Strafverfolgung

Wenn die Veranstaltung nicht die gewünschte Wirkung gezeigt hat oder das Kind schwere körperliche Schäden erlitt, müssen Sie zur Polizei oder zum Gericht gehen.

Die Polizei sollte kontaktiert werden, wenn das Baby schwer verletzt wurde und Sie die persönlichen Daten des Angreifers nicht kennen.

Wenn der körperliche Schaden minimal ist und Sie die persönlichen Informationen des Täters (einschließlich seiner Passdaten) kennen, kann der Antrag beim Amtsgericht eingereicht werden, wobei die Strafverfolgungsbeamten umgangen werden.

Wenden Sie sich auf jeden Fall so schnell wie möglich an eine medizinische Einrichtung und halten Sie die Schläge fest. Der Arzt wird das Kind untersuchen und eine Bescheinigung ausstellen, in der alle Verletzungen, deren Art und Ort aufgelistet sind.

Die rechtzeitige Fixierung von Verletzungen ist Ihr Schlüssel zum Erfolg.

Wir schreiben eine Erklärung an das Gericht

Der Antrag muss folgende Informationen enthalten:

  • Vollständiger Name des Richters, Nummer der Website und Adresse,
  • Daten des verletzten Kindes, seines gesetzlichen Vertreters und des Angeklagten,
  • Zeit, Ort und Umstände des Vorfalls,
  • Antrag auf Annahme von Materialien für die Produktion,
  • Liste der Zeugen im Fall
  • Liste der dem Antrag beigefügten Dokumente,
  • Datum und Unterschrift des Antragstellers.

Der Antrag wird dem Richter mit Kopien der Anzahl der an dem Fall beteiligten Personen übermittelt. Legen Sie auch einen Nachweis Ihrer rechtlichen Stellung bei (ärztliches Attest). Die staatliche Gebühr für die Einreichung einer Forderung muss nicht bezahlt werden.

Novostrueva Irina Vladimirovna

Psychologe, emotional geformter Therapeut. Spezialist von der Website b17.ru

Warum zum Kopf gehen? Was kann sie tun Sie nehmen die Tochter, schauen, wer diesen Mobber nehmen wird, und sprechen mit seinen Eltern.

Ich denke 2 Wege:
1. zivilisiert: Nehmen Sie im Trauma der Eltern der Kinder die Bescheinigungen über Schläge / Bisse und gehen Sie zum Manager, um die Tutoren zur Ordnung zu rufen. Warum werden Kinder zu Hause verletzt? Was für eine unangemessene Kinderbetreuung?
2. Nicht zivilisiert: Nehmen Sie den kleinen Bastard am Halsband und sagen Sie, wenn er nicht aufhört, dann werden Ihr ältester Sohn, Neffe, Nachbarsjunge (vor allem bis zu 14 Jahre) Sie, Bastard, dasselbe machen.

Ich war noch nie in einer solchen Situation, ich kann nichts empfehlen, aber ich habe Verständnis für Sie. Suchen Sie nach Möglichkeiten, um diesen Jungen zu beruhigen.

Der Autor, dh die kollektive Erklärung, die an den Manager gerichtet ist, wird Ihnen helfen zu leben. Wir hatten ein ähnliches Problem in der ersten Klasse. Nur da waren zwei Zwillinge, schlicht unzulänglich. Die Eltern unserer Klasse schrieben eine an den Direktor gerichtete Bewerbung mit der Bitte, uns vor dieser Schande zu retten. Ich weiß nicht, worüber der Direktor mit den Eltern dieser Jungen gesprochen hat, nur sie haben unsere Schule verlassen.

Ich gehe jetzt zum Mittagessen zum Manager und sehe, was sie mir erzählt. zur gleichen Zeit und meine Tochter überprüfen.

Ich denke 2 Wege:
1. zivilisiert: Nehmen Sie im Trauma der Eltern der Kinder die Bescheinigungen über Schläge / Bisse und gehen Sie zum Manager, um die Tutoren zur Ordnung zu rufen. Warum werden Kinder zu Hause verletzt? Was für eine unangemessene Kinderbetreuung?
2. Nicht zivilisiert: Nehmen Sie den kleinen Bastard am Halsband und sagen Sie, wenn er nicht aufhört, dann werden Ihr ältester Sohn, Neffe, Nachbarsjunge (vor allem bis zu 14 Jahre) Sie, Bastard, dasselbe machen.

Verwandte Themen

Das Kind in der Klasse hatte einen solchen Jungen
bis wir uns berührten, hielt ich den Mund
Sobald er unsere Schönheit berührte, sprach der Ehemann mit dem Jungen und seinen Eltern
Der Junge verbesserte sich nicht, berührte aber nicht unsere Schönheit

Hier kann man nicht beißen, aber jemand bis 14 leicht))))

Wie ich verstanden habe, sind Eltern (aus den Worten der Erzieher) dasselbe wie ein Kind. Wenn Sie hier sprechen, werden Sie nichts erreichen
alles ging

Was Bissen bedeutet. Ich bin schockiert. Und wenn er mit etwas infiziert ist, hat er ein Zertifikat, dass er gesund ist. Ich wäre bei dem bloßen Gedanken verloren, dass eine Tochter an einer unheilbaren Krankheit erkranken könnte. Und Sie zweifeln immer noch, was Sie tun sollen! Eine Sammelanmeldung und dieser verrückte Hund werden aus dem Garten ausgeschlossen. Ich weiß, was ich sage, in unserer Gruppe gab es so einen kleinen Jungen. Sein Aufenthalt in der Gruppe endete, nachdem ein Mädchen ihren Kopf mit einem Stuhl zertrümmert hatte.

Das Kind in der Klasse hatte einen solchen Jungen
bis wir uns berührten, hielt ich den Mund
Sobald er unsere Schönheit berührte, sprach der Ehemann mit dem Jungen und seinen Eltern
Der Junge verbesserte sich nicht, berührte aber nicht unsere Schönheit

Der Autor, alles ist einfach - gehen Sie zum Vorgesetzten und stellen Sie die Frage: Entweder fliegt dieser kleine Bastard aus dem Garten oder Sie schreiben einen Sammelbrief an die Erziehungsabteilung, was in diesem Kindergarten und speziell in Ihrer Gruppe passiert

Entschuldigung für das Kind in dem Fall. Weil es pädagogische Vernachlässigung genannt wird. Weder die Tutoren wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen, und andere Erwachsene haben nur mit ihrem Kind zu tun, nur um den Zaun zu schützen. Für die meisten Kinder ist Aggression Selbstverteidigung. Am wahrscheinlichsten ist der Junge in der Familie in psychischem Unbehagen, und dann gibt es noch ein neues Team, alle Fremden, und es ist klar, dass sie keinen guten Willen zeigen. Sie können ihn sicherlich schikanieren. Clever? Im Gegenteil, dumme Lehrer sollten diesem Kind mehr Aufmerksamkeit schenken, loben, etwas Interessantes für ihn annehmen, eine lustige Aufgabe geben, einen Kapitän im Spiel zuweisen, damit er sich verantwortlich und stolz fühlt. Und schimpfe nicht die ganze Zeit. Dann ist dies ein Garten- und Bildungsprozess. In diesem Alter ist es mit einem Kind unmöglich, volle Aufmerksamkeit zu fordern. Aber dieser Fall bestätigt nur, dass Erwachsene keine Ahnung haben. Was sind die Betreuer, die die Eltern, die mit ihren Ultimaten anregen, noch mehr Aggression gegen den Jungen auslösen. Lassen Sie dieses Kind die ganze Zeit fahren oder bestrafen? Wie? Ay Gut gemacht Wachsen Sie einfach gebildet und gut auf. Und Sie werden sich nicht in 10 Jahren in einer dunklen Gasse treffen.

13, ich frage mich, wie Sie singen würden, wenn Ihr Kind geschlagen und gebissen nach Hause gekommen wäre. Und wenn das Kind mit etwas krank ist? Fu Ich verstehe nicht, wie Sie auf Kosten ihrer Kinder gut und freundlich sein können.

Entschuldigung für das Kind in dem Fall. Weil es pädagogische Vernachlässigung genannt wird. Weder die Tutoren wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen, und andere Erwachsene haben nur mit ihrem Kind zu tun, nur um den Zaun zu schützen. Für die meisten Kinder ist Aggression Selbstverteidigung. Am wahrscheinlichsten ist der Junge in der Familie in psychischen Beschwerden, und dann gibt es noch ein neues Team, alle Fremden, und es ist klar, dass sie keinen guten Willen zeigen. Sie können ihn sicherlich schikanieren. Clever? Im Gegenteil, dumme Lehrer sollten diesem Kind mehr Aufmerksamkeit schenken, loben, etwas Interessantes für ihn annehmen, eine lustige Aufgabe geben, einen Kapitän im Spiel zuweisen, damit er sich verantwortlich und stolz fühlt. Und schimpfe nicht die ganze Zeit. Dann ist dies ein Garten- und Bildungsprozess. In diesem Alter ist es mit einem Kind unmöglich, volle Aufmerksamkeit zu fordern. Aber dieser Fall bestätigt nur, dass Erwachsene keine Ahnung haben. Was sind die Betreuer, die die Eltern, die mit ihren Ultimaten anregen, noch mehr Aggression gegen den Jungen auslösen. Lassen Sie dieses Kind die ganze Zeit fahren oder bestrafen? Wie? Ay Gut gemacht Wachsen Sie einfach gebildet und gut auf. Und Sie werden sich nicht in 10 Jahren in einer dunklen Gasse treffen.

Entschuldigung für das Kind in dem Fall. Weil es pädagogische Vernachlässigung genannt wird. Weder die Tutoren wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen, und andere Erwachsene haben nur mit ihrem Kind zu tun, nur um den Zaun zu schützen. Für die meisten Kinder ist Aggression Selbstverteidigung. Am wahrscheinlichsten ist der Junge in der Familie in psychischem Unbehagen, und dann gibt es noch ein neues Team, alle Fremden, und es ist klar, dass sie keinen guten Willen zeigen. Sie können ihn sicherlich schikanieren. Clever? Im Gegenteil, dumme Lehrer sollten diesem Kind mehr Aufmerksamkeit schenken, loben, etwas Interessantes für ihn annehmen, eine lustige Aufgabe geben, einen Kapitän im Spiel zuweisen, damit er sich verantwortlich und stolz fühlt. Und schimpfe nicht die ganze Zeit. Dann ist dies ein Garten- und Bildungsprozess. In diesem Alter ist es mit einem Kind unmöglich, volle Aufmerksamkeit zu fordern. Aber dieser Fall bestätigt nur, dass Erwachsene keine Ahnung haben. Was sind die Betreuer, die die Eltern, die mit ihren Ultimaten anregen, noch mehr Aggression gegen den Jungen auslösen. Lassen Sie dieses Kind die ganze Zeit fahren oder bestrafen? Wie? Ay Gut gemacht Wachsen Sie einfach gebildet und gut auf. Und Sie werden sich nicht in 10 Jahren in einer dunklen Gasse treffen.

Entschuldigung für das Kind in dem Fall. Weil es pädagogische Vernachlässigung genannt wird. Weder die Tutoren wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen, und andere Erwachsene haben nur mit ihrem Kind zu tun, nur um den Zaun zu schützen. Für die meisten Kinder ist Aggression Selbstverteidigung. Am wahrscheinlichsten ist der Junge in der Familie in psychischen Beschwerden, und dann gibt es noch ein neues Team, alle Fremden, und es ist klar, dass sie keinen guten Willen zeigen. Sie können ihn sicherlich schikanieren. Clever? Im Gegenteil, dumme Lehrer sollten diesem Kind mehr Aufmerksamkeit schenken, loben, etwas Interessantes für ihn annehmen, eine lustige Aufgabe geben, einen Kapitän im Spiel zuweisen, damit er sich verantwortlich und stolz fühlt. Und schimpfe nicht die ganze Zeit. Dann ist dies ein Garten- und Bildungsprozess. In diesem Alter ist es mit einem Kind unmöglich, volle Aufmerksamkeit zu fordern. Aber dieser Fall bestätigt nur, dass Erwachsene keine Ahnung haben. Was sind die Betreuer, die die Eltern, die mit ihren Ultimaten anregen, noch mehr Aggression gegen den Jungen auslösen. Lassen Sie dieses Kind die ganze Zeit fahren oder bestrafen? Wie? Ay Gut gemacht Wachsen Sie einfach gebildet und gut auf. Und Sie werden sich nicht in 10 Jahren in einer dunklen Gasse treffen.

Und dies wiederum legt nahe, dass die Lehrer in der Gruppe ihre Aufgaben nicht ordnungsgemäß erfüllen können. Solange es störungsfreie Kinder in der Gruppe gab, passte alles für jeden. Erschien pädagogisch vernachlässigt - die Tutoren zuckten schamlos mit den Schultern. Dies ist nicht die Eltern dieser Gruppe sollten im Dienst sein und Nesluha entlasten? Ist das nicht ihre Kopfschmerzen? Ihre Kopfschmerzen sind Quetschungen und Verletzungen / Bisse ihrer Kinder, die für eine bestimmte Zeit im Garten unter der Aufsicht solcher Trauer- "Pädagogen" verbracht werden.

Entschuldigung für das Kind in dem Fall. Weil es pädagogische Vernachlässigung genannt wird. Weder die Tutoren wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen, und andere Erwachsene haben nur mit ihrem Kind zu tun, nur um den Zaun zu schützen. Für die meisten Kinder ist Aggression Selbstverteidigung. Am wahrscheinlichsten ist der Junge in der Familie in psychischem Unbehagen, und dann gibt es noch ein neues Team, alle Fremden, und es ist klar, dass sie keinen guten Willen zeigen. Sie können ihn sicherlich schikanieren. Clever? Im Gegenteil, dumme Lehrer sollten diesem Kind mehr Aufmerksamkeit schenken, loben, etwas Interessantes für ihn annehmen, eine lustige Aufgabe geben, einen Kapitän im Spiel zuweisen, damit er sich verantwortlich und stolz fühlt. Und schimpfe nicht die ganze Zeit. Dann ist dies ein Garten- und Bildungsprozess. In diesem Alter ist es mit einem Kind unmöglich, volle Aufmerksamkeit zu fordern. Aber dieser Fall bestätigt nur, dass Erwachsene keine Ahnung haben. Was sind die Betreuer, die die Eltern, die mit ihren Ultimaten anregen, noch mehr Aggression gegen den Jungen auslösen. Lassen Sie dieses Kind die ganze Zeit fahren oder bestrafen? Wie? Ay Gut gemacht Wachsen Sie einfach gebildet und gut auf. Und Sie werden sich nicht in 10 Jahren in einer dunklen Gasse treffen.

Ich habe Angst, mein Kind in den Garten zu geben, weil es manchmal aggressiv ist. Zuhause ist ein wahrer Held .. auf der Straße mit den Kindern ruhig. Er ist verletzlich und empfindlich. Vobschem macht mit ihm und geht zum Psychologen. Auf der Straße spielen er und die Kinder gut .., können aber jemanden in Wutanfall werfen. Ich habe immer Angst, niemanden zu finden, den ich mir die Stöcke wegnehme. Natürlich passiert es selten. Aber ich habe einmal genug davon. Wenn er von einem anderen Kind angegriffen wird, beißt er leicht. Der Junge ist von sich aus intelligent und entwickelt sich hoffentlich weiter.

Und dies wiederum legt nahe, dass die Lehrer in der Gruppe ihre Aufgaben nicht ordnungsgemäß erfüllen können. Solange es störungsfreie Kinder in der Gruppe gab, passte alles für jeden. Erschien pädagogisch vernachlässigt - die Tutoren zuckten schamlos mit den Schultern. Dies ist nicht die Eltern dieser Gruppe sollten im Dienst sein und Nesluha entlasten? Ist das nicht ihre Kopfschmerzen? Ihre Kopfschmerzen sind Quetschungen und Verletzungen / Bisse ihrer Kinder, die für eine bestimmte Zeit im Garten unter der Aufsicht solcher Trauer- "Erzieher" stehen.

Nun, lassen Sie ihn ihn für Pedogogic vernachlässigte Kinder in den Garten geben. Ist er nicht schuld? Umso mehr nicht schuld.

Ursachen von Aggressionen bei Kindern

Die Situation, die Sie beschrieben haben, ist nicht ungewöhnlich. Konflikte, Auseinandersetzungen und sogar kleinere Kämpfe im Kindergarten entstehen aus verschiedenen Gründen. Zunächst müssen Sie nach der Wurzel dieses Problems in der Familie suchen.

Und jetzt geht es nicht darum, dass die Eltern das Kind zu Hause schlagen oder Streitigkeiten auf die gleiche Art und Weise miteinander lösen. Dies ist eine etwas andere Geschichte, die einen völlig anderen Ansatz erfordert:

  1. Ein Kind kann aggressiv werden, wenn die Eltern ihre Individualität übermäßig unterdrücken:
  • Ständige Kritik am Verhalten des Babys,
  • Vorwürfe
  • Seine Anschuldigungen sind nicht so gut wie seine Kollegen. All dies hat einen sehr negativen Einfluss auf das Selbstwertgefühl und den Charakter des Vorschulkindes.
  • Es ist besonders unerwünscht zu sagen, dass Sie sich schämen, so ein Baby zu haben, dass Sie es irgendwo weitergeben möchten. Solche Worte beleidigen das Kind sehr, verursachen Alarm und eine feindselige Beziehung nicht nur zu den Eltern, sondern auch zu der ganzen Welt.

Natürlich verlor jedes Elternteil seine Beherrschung. Und häufig wird der Ungehorsam des Kindes zur Ursache. Es gibt jedoch nur wenige Möglichkeiten, in solchen Situationen mit einem Kind zu verhandeln. Schreien, schimpfen, zwei Möglichkeiten zur Auswahl - dies wird meist von Eltern verwendet.

Sie können die Merkmale der Entwicklung eines Kindes in einem bestimmten Alter, die grundlegenden Bedürfnisse und Aufgaben eines Kindes und die Gründe für sein schlechtes Verhalten im Verlauf des Gehorsams verstehen, ohne zu schreien und zu bedrohen.

Außerdem finden Sie mehr als 15 Empfänge, wie Sie mit einem ungezogenen Kind verhandeln können, jedoch ohne Schreie, Drohungen oder körperliche Bestrafung. Betrachten Sie detailliert die Ausbildung von Kindern zwischen 1 und 5 Jahren.

  1. Übermäßig strenge Erziehung
  • Es ist nicht notwendig, das Kind mit einer großen Anzahl von Verboten zu umgeben und deren unverzichtbare Erfüllung zu fordern.
  • Darüber hinaus berücksichtigen Erwachsene nicht immer die Interessen und Bedürfnisse des Kindes und kümmern sich nur um ihr Wohlbefinden. Sie verbieten Kindern Lärm, Berührungen usw. Aber Vorschüler sind sehr neugierig und mobil,
  • Viele Verbote führen zwangsläufig dazu, dass das Kind oft bestraft wird. Конечно, это вызывает у него негативные эмоции и затаенную агрессию,
  • Особенно плохо, если малыш не понимает, за что именно его отругали или лишили любимой игрушки.
  1. Возможная причина того, почему ребенок бьет детей в садике – отсутствие воспитания или применение слишком демократичной модели воспитания, при которой малышу позволяется делать все, что вздумается. Daher kennt er die Normen und Verhaltensregeln einfach nicht und wirkt in vielen Fällen spontan.
  • Um die Grenzen des Verhaltens festzulegen, lernen Sie, wie Sie das Kind kompetent beeinflussen können, siehe das Seminar Mom-Home! >>>,
  • Es wird Ihnen helfen, Ihre Autorität in den Augen eines Kindes zu erhöhen und Konflikte mit Ihrem Baby oder mit Ihrem Kind und anderen Kindern zehn Mal leichter zu lösen.
  1. Eine andere ungünstige Situation kann sich in der Familie ergeben, wenn die Eltern dem Kind keine angemessene Aufmerksamkeit schenken, sie wenig Interesse an seinem Wohlergehen und seinen Angelegenheiten haben. Das Baby wird sich einsam fühlen, von niemandem gebraucht, und es wird eine angemessene Haltung gegenüber den Menschen in seiner Umgebung einnehmen.

Andere Gründe

Neben der falschen Herangehensweise an die Familienbildung gibt es noch andere Gründe für die Aggression von Kindern:

  • Cartoons, Videos oder Plots von Computerspielen mit Kampfszenen, grausamen Witzen usw. können den Charakter des Kindes erheblich beeinflussen.
  • Beleidigungen von Kollegen führen oft dazu, dass das Kind gleich zu reagieren beginnt. Er wird ohne nachzudenken zurückschlagen oder für das Spielzeug kämpfen, das er wegnehmen will.
  • Manchmal gerät das Baby in eine Situation, in der andere Kinder nicht mit ihm befreundet sein oder gar kommunizieren möchten. In diesem Fall kann er versuchen, durch Zwang Respekt von seinen Kollegen zu erlangen, oder er wird sie einfach für eine solche Haltung rächen.
  • Es kommt vor, dass ein Vorschulkind seine Mitschüler oft wie zufällig ohne böswillige Absicht besiegt. Dies ist typisch für hyperaktive Kinder, die sehr mobil sind und wenig Kontrolle über ihr Verhalten haben. Diese Art von Charakter wird im Artikel Child choleric >>> ausführlich beschrieben.
  • In einigen Fällen kann die Aggression des Kindes gegenüber anderen Menschen durch seinen Gesundheitszustand hervorgerufen werden. Wenn ein Kind einen schmerzhaften Zustand hat, müde ist, nicht geschlafen hat usw., reagiert es eher scharf auf die Handlungen anderer.
  • Vor dem Hintergrund eines erhöhten intrakranialen Drucks tritt auch eine übermäßige Reizbarkeit auf.

Anpassung im Garten, wie Stress, Aggression auslösen

Unabhängig davon möchte ich anmerken, dass solche Probleme häufig während der Anpassung an den Kindergarten auftreten. Sie sagen, dass die Tochter nur einen Monat in den Garten geht, es kann also sein, dass der Prozess der Gewöhnung noch nicht abgeschlossen ist.

  1. Zu diesem Zeitpunkt kann das Kind bestimmte Beziehungsschwierigkeiten und psychische Schwierigkeiten haben. Er versucht seinen Platz im neuen Team zu finden, hat Angst vor möglichen Problemen mit der Kommunikation und zieht es vor, mit Gewalt zu handeln.
  2. Darüber hinaus hat das Baby keine Konfliktlösungserfahrung und wählt intuitiv den einfachsten und „verständlichsten“ Weg.
  3. Und manchmal findet ein Vorschulkind einen Kampf um einen Spielzeugspaß und meint, dass dieses Verhalten im Kindergarten durchaus angemessen ist.

Dieses Seminar behandelt die Probleme der ersten Monate des Kindes im Kindergarten. Sie finden Antworten auf Fragen:

  • wie man reagiert, wenn ein Kind mit Tränen in den Garten geht,
  • wie man sich mit anderen Kindern anfreundet,
  • Wie können Sie Ihrem Kind helfen, sich schneller an neue Bedingungen zu gewöhnen?
  • Was ist, wenn andere Kinder Ihr Kind beleidigen?
  • Tricks, Tipps und Ratschläge, wie ein Kindergarten zu einem Ort wird, an dem sich das Kind wohl fühlt.

Sehen Sie sich den Workshop an, da Aggressivität meistens durch starken Stress verursacht wird. Das Kind kann nicht selbst damit umgehen und braucht Ihre Hilfe.

Was ist, wenn Ihr Kind jeden im Kindergarten trifft?

Natürlich ist es unangenehm zu erkennen, dass Ihr Kind andere Kinder im Kindergarten schlägt und andere Eltern sich darüber beschweren können. Daher sollten Sie sofort Bildungsmaßnahmen ergreifen:

  1. Sprechen Sie unbedingt mit dem Baby. Erklären Sie, dass ihre Tat falsch ist. In keinem Fall tadeln Sie nicht, tadeln Sie nicht und sagen Sie keine schlechten Worte über ihren Charakter. Besprechen Sie nur fehlerhaftes Verhalten,
  2. Bitten Sie sie, ihr zu sagen, was sie tun wollte, indem sie den Jungen schlug.
  3. Wenn Sie das Wesentliche der Situation verstanden haben, schlagen Sie neben der Gewalt auch andere mögliche Lösungen für den Konflikt vor.
  4. Sie können sogar verschiedene Rollen in den Rollen spielen und dann die Tochter loben. Sagen Sie mir, dass alles perfekt für sie funktioniert hat, und jetzt wird sie wissen, wie sie sich richtig verhält, wenn es erneut zu einem Streit kommt.

Es ist wichtig! Versuchen Sie nicht, zur Moralisierung überzugehen! Sie müssen zeigen, dass Sie immer auf ihrer Seite sein werden.

In einigen Fällen muss ein solches Gespräch wiederholt werden und möglicherweise mehr als einmal (lesen Sie den Artikel zum Thema: Warum gehorcht das Kind nicht? >>>). Alles hängt von der Ursache ab, die die Aggression des Kindes auslöste.

  1. Achten Sie darauf, die familiäre Umgebung zu ändern. Schützen Sie Ihr Baby vor jeglicher Manifestation von Gewalt. Ein Kind wird niemals den Rat befolgt, Streitigkeiten friedlich beizulegen, wenn es bei Erwachsenen ein anderes Verhaltensmuster beobachtet.
  2. Zunächst ist es notwendig, das Verhalten eines Vorschulkindes genau zu überwachen. Es ist notwendig, die Situation zu verfolgen, in der es aggressiver wird. Alle Versuche des Babys, jemanden erneut zu treffen, sollten sofort beendet werden.

Manchmal muss man ihn buchstäblich "an der Hand greifen" aufhalten. Eltern sollten dem Kind klar machen, dass sie eine solche Situation nicht länger tolerieren werden und es ihm nicht mehr erlauben wird, sich so zu benehmen.

Ab dem Alter von drei Jahren können Sie Ihrem Baby beibringen, seine Emotionen zu kontrollieren. Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen:

  • stampfe mit deinen Füßen
  • ball deine Fäuste
  • knurren
  • ziehe deinen Ärger
  • ein Kissen einpacken.

Sehr gut kann helfen, das Kind für aktive Outdoor-Spiele, Sportwettkämpfe zu gewinnen. Bewegung ist eine großartige Möglichkeit, Energie freizusetzen und Stress abzubauen.

Nicht weniger effektiv ist es, die Musik- oder Kunstkreise des Kindes zu besuchen und an kreativen Wettbewerben teilzunehmen.

Was tun, wenn sie Ihr Kind schlagen?

Lassen Sie uns gleichzeitig ein wenig über die umgekehrte Situation sprechen - Ihr Kind wird im Kindergarten geschlagen. Natürlich werden Sie sofort Ärger und Empörung empfinden. Aber du kannst nicht Gefühle auslassen.

Denken Sie daran, dass wir über Kinder sprechen, aber sie können nicht immer voll für ihre Handlungen verantwortlich sein. Gehen Sie daher auf keinen Fall mit dem Kollegen Ihres Babys um.

Es ist am besten, auf den Algorithmus einzugehen:

  1. Besprechen Sie die Situation mit dem Lehrer (manchmal müssen Sie sogar mit dem Leiter des Kindergartens sprechen),
  2. Sprechen Sie mit den Eltern des Kindes, das sich in Ihrem Kindergarten verletzt,
  3. Bitten Sie einen Kinderpsychologen, der in Ihrer Vorschule arbeitet, um Hilfe.

Sie sollten eine Konfliktsituation nicht ohne Aufmerksamkeit hinterlassen, in der Hoffnung, dass alles von selbst gelöst wird. Erwachsene müssen sich gegenseitig unterstützen und zusammenarbeiten, um gute Beziehungen zwischen den Kindern herzustellen.

Ein aggressives Kind im Kindergarten ist sowohl für seine Eltern als auch für andere Kinder in der Gruppe ein Problem. In ihrer Entscheidung kommt der Familienbildung eine große Rolle zu.

Erwachsene müssen die richtigen Ansätze für das Baby entwickeln und zur Entwicklung seiner Kommunikationsfähigkeiten und eines positiven Selbstwertgefühls beitragen.

Antworten von Rechtsanwälten (4)

Guten Tag. Sue zum Kindergarten für moralische Schäden

Artikel 1073. Haftung für Schäden, die von Minderjährigen unter vierzehn Jahren verursacht werden
1. Für Schäden, die einem Minderjährigen, der das Alter von vierzehn Jahren noch nicht erreicht hat (Jugendliche), entstanden sind, sind seine Eltern (Adoptiveltern) oder Vormunde verantwortlich, sofern sie nicht nachweisen, dass der Schaden nicht durch ein Verschulden entstanden ist.
2. Wurde ein minderjähriger Bürger ohne elterliche Sorge in einer Organisation für Waisen und Kinder ohne elterliche Sorge (Artikel 155.1 des Familiengesetzbuches der Russischen Föderation) unter Aufsicht gestellt, so ist diese Organisation verpflichtet, den durch den minderjährigen Bürger verursachten Schaden zu ersetzen, wenn er nicht nachweist dass der Schaden nicht durch ihre Schuld entstand.

3. Wenn ein minderjähriger Bürger zu einem Zeitpunkt Schaden erlitten hat, als er vorübergehend von einer Bildungseinrichtung, einer medizinischen Organisation oder einer anderen Organisation, die zur Aufsicht verpflichtet war, oder der Person, die ihn aufgrund eines Vertrags beaufsichtigt hat, beaufsichtigt wurde, ist diese Organisation oder diese Person für die Ursache verantwortlich schaden, wenn nicht nachgewiesen wird, dass der Schaden nicht durch ihr Verschulden bei der Ausübung der Aufsicht entstanden ist.

Pin
Send
Share
Send
Send