Gynäkologie

Uro Vax bei Blasenentzündung

Pin
Send
Share
Send
Send


Uro-Vax-Tabletten sind ein Immunmodulator, dessen Wirkung auf die Bekämpfung der Pathologien des Urogenitalsystems gerichtet ist. Bei einer Blasenentzündung können Sie mit uvakson auch bei akuten Krankheitsformen schnell eine positive Behandlungsdynamik erzielen.

Indikationen zur Verwendung

Uro-Vaksom wird zur Therapie bei Exazerbation und bei chronischer Zystitis verschrieben. Das Medikament ist empfehlenswert und mit der Ineffektivität der klassischen Therapie wegen der Resistenz pathogener Bakterien gegen die Wirkung von Antibiotika zu erhalten. Uro-Vaks kann:

  • Zur Verstärkung der therapeutischen Wirkung von antimikrobiellen Arzneimitteln.
  • Reduzieren Sie die Häufigkeit von Exazerbationen, um eine dauerhafte Remission sicherzustellen.

Die Einnahme des Arzneimittels erhöht die Chancen des Patienten für eine vollständige Heilung. Lupacon kann prophylaktisch verabreicht werden.

Nebenwirkungen

Bei Einhaltung der empfohlenen Dosierung und Verabreichungsmethode entwickeln sich Nebenwirkungen von Uvakson nicht häufiger als in 4% der Fälle. Die Wirkung des Medikaments kann bewirken:

  • Kopfschmerzen
  • Fehlfunktionen des Verdauungssystems.
  • Magenschmerzen.
  • Übelkeit

Es gibt vereinzelte Fälle von Ödem der Gliedmaßen und des Mundes, Haarausfall infolge der Einnahme des Arzneimittels. Eine allergische Reaktion auf die Bestandteile von Uvaksona äußert sich in Form von Schwellungen, Hautausschlag und Veränderungen der Körpertemperatur.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Es wird nicht empfohlen, das Medikament mit immunsuppressiven Medikamenten zu kombinieren. Die Verträglichkeit mit Alkohol ist nicht belegt, daher wird zum Zeitpunkt der Behandlung empfohlen, keine alkoholhaltigen Produkte zu verwenden. Uraxaxon hat keinen Einfluss auf das Fahren.

Überdosis

Die Ergebnisse der Studie über die Toxizität des Arzneimittels und seine Zusammensetzung können die Wahrscheinlichkeit einer Überdosierung beseitigen. Die Verwendung von Uro-Vaxoma in der medizinischen Praxis über mehrere Jahre hinweg ergab keinen einzigen Fall einer negativen Reaktion des Körpers auf eine Erhöhung der Wirkstoffkonzentration.

Zusammensetzung und Freigabeform

Uro-Vaksom wird in Form von Gelatinekapseln hergestellt. Der Wirkstoff ist ein strukturiertes Bakterienlysat. In jeder Kapsel liegt es in einer Menge von 6 mg vor. Als Hilfsstoff wird verwendet:

  • Magnesiumstearat,
  • Stärke und Gelatine
  • Eisenoxid,
  • magnet
  • Simethicon.

Uro-Vaksoma-Tabletten sind in Blisterpackungen mit 10 Stück erhältlich. Eine Packung kann 3 oder 9 Blister enthalten.

Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament wird nur so verwendet, wie es vom behandelnden Arzt verschrieben wird. Eine Selbstmedikation mit der Anpassung der empfohlenen Dosierung ist nicht akzeptabel. Die Wirkung von Uro-Vaksoma auf den Körper einer Frau und die Entwicklung des Fötus wurde nicht untersucht. Informationen zur Sicherheit von Medikamenten für Schwangere und Stillen basieren auf den Ergebnissen klinischer Studien, die an trächtigen Tieren durchgeführt wurden.

Formular freigeben

Eine Kartonpackung mit drei Blisterpackungen à 10 Kapseln. Zum Kauf benötigt man ein Rezept. Das Arzneimittel wird bei Raumtemperatur gelagert.

Irina 30 Jahre alt: "Das einzige Mittel gegen chronische Blasenentzündung Lesen Sie den Artikel unbedingt! "

Anwendung in Kombination mit Antiseptika, Antibiotika oder unabhängig. Empfehlen Sie Erwachsenen und Kindern über vier Jahren. Angaben zur Wirkung auf den Fötus und das Neugeborene fehlen. Daher wird das Medikament nicht verschrieben.

Anwendung

Die Heilung von Zystitis Uro Vaksom wird morgens vor einer Mahlzeit mit je 1 Kapsel eingenommen, die Dosis für Kinder und Erwachsene ist gleich. Wenn das Kind die Pellets nicht schlucken möchte, darf der Inhalt mit Milch oder Fruchtsaft gemischt werden.

Bei der Behandlung von Exazerbationen beträgt die Verwendungsdauer ein Jahrzehnt. Wenn präventive Manifestationen angezeigt werden, wird das Medikament 90 Tage nach Konsultation mit einem Arzt eingenommen.

Gegenanzeigen

Die Unbedenklichkeit des Arzneimittels für Fötus und Kleinkind ist nicht belegt, da keine Studien durchgeführt wurden. Daher wird Uro Vaks schwanger und stillen nicht verschrieben. Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie routinemäßige Impfungen des Kindes durchführen.

Der Immunomodulator wird 2 Wochen vor und 30 Tage nach der Impfung nicht empfohlen. Eine vernünftige Lösung besteht darin, die Impfung zu verzögern. Ein Immunmodulator ist für Alkoholiker kontraindiziert.

Bewertungen von Ärzten und Patienten über die Verwendung des Immunmodulators Uro Vaks bei Zystitis sind eindeutig. Das Medikament behandelt regelmäßig Exazerbationen und verhindert deren Auftreten.

Die Nachteile sind die Notwendigkeit eines langfristigen Empfangs, die hohen Kosten - 1204 ... 1446 Rubel.

Fazit

Uro Vaksom mobilisiert das Immunsystem, um die Erreger der Zystitis zu bekämpfen. Das Medikament wird auf Rezept veröffentlicht. Patienten, die älter als vier Jahre sind, verschrieben.

Uro-Vaksom Immuntherapie bei Zystitis

Das Problem der Blasenentzündung quält mich seit mehr als 7 Jahren, aber es passiert ein paar Mal, also stört es mich nicht sehr. Monural half immer 3 Gramm, aber in letzter Zeit wurde das Problem der Blasenentzündung durch Blut im Urin verschlimmert. Ich musste ernsthaft über das Problem nachdenken. Der Schmerz ist höllisch, also habe ich mich nicht selbst behandelt und einen Urologen besucht.

Als Fachurologe habe ich nicht besonders nach Vertrauen gerufen, aber ich entschied mich, nichts zu trinken, was er verschrieb, nämlich:

1) Monural 3 Gramm (diese Pille hilft sicherlich, aber das Problem selbst wird nur für eine Weile ausgelöscht)

2) Suprax 1t für 5 Tage (Antibiotikum, die Anweisungen besagen, dass sie für unkomplizierte Harnwegsinfektionen verwendet werden, hauptsächlich aber für Halsschmerzen und Bronchitis)

3) Linex (um die Mikroflora nicht mit einem Antibiotikum abzutöten)

4) Uro-Vaks 1 Kapsel pro Tag für 30 Tage

Ich war entsetzt über die Gesamtmenge von 2732 Rubel für die oben genannte Liste, aber wenn der Höllenschmerz nicht der Wirtschaft entspricht. Der Preis ist minimal, weil Bevor ich Medikamente kaufe, schaue ich immer auf die Suchmaschine [Link], wo der Kauf rentabler wird.

Meinung von Patienten und Spezialisten zum Medikament

Bewertungen von Ärzten und Patienten, die das Medikament Uro-Vaksom eingenommen haben, überwiegend positiv.

Uro-Wax ist das einzige Medikament, das eine ähnliche Wirkung auf das Immunsystem hat. Es gibt keine Analoga auf dem Markt. Für mich persönlich ist dies die erste Wahl bei der Behandlung von Blasenentzündungen. Ich ernenne ihn regelmäßig zu meinen Patienten.

Kucherenko V.I., Urologe

Uro-Wax ist ein Medikament, das das menschliche Immunsystem aktiver arbeiten lässt. Viele meiner Kollegen behandeln Infektions- und Entzündungskrankheiten nur mit Antibiotika. Ich denke, dieser Ansatz ist absolut falsch. Nur durch die Kombination von Antibiotika mit Immunstimulanzien können Sie sich schnell erholen und Rückfälle der Erkrankung verhindern.

Die Nachteile des Medikaments sind die Tatsache, dass es häufig zu einer Erhöhung der Körpertemperatur kommt (in der Regel zu subfebrilen Indikatoren). Die Verwendung von Uro-Vaksom übersteigt jedoch erheblich den Schaden, daher empfehle ich dieses Medikament immer noch zur Verwendung.

Skoropad EA, Arzt

Durch die Kombination von Uro-Wax, antibakteriellen und antiseptischen Medikamenten konnte ich die besten Ergebnisse bei der Behandlung von Patienten mit infektiösen und entzündlichen Erkrankungen des Harnsystems erzielen. So können Pathologien nicht nur in kürzester Zeit beseitigt, sondern auch Komplikationen vermieden werden, um einen Rückfall zu verhindern. Ich empfehle dieses Medikament nicht nur für medizinische Zwecke, sondern auch zur Vorbeugung.

Moroz NS, Arzt

Uro-Vaks ist im Moment eines der besten Immunstimulanzien. Es wirkt sehr sanft auf den Körper, ohne die Immunität zu brechen, zeigt aber auch eine recht hohe Effizienz. Die Vorteile des Werkzeugs können auch darin bestehen, dass das Medikament das zentrale Nervensystem nicht beeinträchtigt, sodass es Patienten zugeordnet werden kann, deren Arbeit eine schnelle Reaktion erfordert.

Obukhov D. N., Arzt

Die Organe des Harnsystems beim Menschen sind für verschiedene Krankheiten sehr empfindlich. Man muss nur ein wenig einfrieren - und Zystitis ist fast garantiert. Die Situation wird erheblich verschärft, wenn die Immunität einer Person verringert wird. Gleichzeitig erfordert die Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems nicht nur Zeit, sondern auch Energie.

Ich empfehle meinen Patienten, auf ihre Gesundheit zu achten und einmal im Jahr (im Herbst oder Frühling) Uro-Vaks einzunehmen, auch wenn Sie nichts davon stört. Dies wird dazu beitragen, die Abwehrkräfte zu stärken und die Entwicklung des pathologischen Prozesses zu vermeiden. Um die Wirksamkeit des Medikaments zu erhöhen, empfehle ich, seine Aufnahme mit der Einnahme von Vitamin-Mineral-Komplexen zu kombinieren.

Shapoval ND, Arzt

Was alle anderen anbelangt, werde ich nicht sagen, aber die Droge hat mir sehr geholfen. Ab dem Herbst des vorletzten Jahres und bis zu diesem Winter wurde ich regelmäßig von den Symptomen einer Blasenentzündung gequält. Vor diesem Hintergrund entwickelte sich ein depressiver Zustand, es entstand eine Angst vor Intimität (dies führte zu einer Verschärfung der Pathologie). Antibiotika haben geholfen, aber nur für eine Weile, woraufhin das Problem wieder auftrat.

Die Situation änderte sich dramatisch, als ich einen neuen Urologen aufsuchte. Er hat mich zu Uro-Vaks empfohlen. Ich habe keine besonderen Hoffnungen auf ihn gesetzt, aber ich habe die Droge bekommen. Und was war meine Überraschung, als es half. 4 Monate sind vergangen, und während dieser Zeit ist die Blasenentzündung nie wieder aufgetreten. Natürlich war die Behandlung teuer, aber es hat sich gelohnt. Wenn jemals eine Blasenentzündung auftritt, werde ich zu Uro-Vaksoma zurückkehren.

Valeria

Ich hatte lange Zeit Beschwerden beim Wasserlassen. Ich nahm meinen Mut zusammen und entschied, dass ich nicht weitermachen konnte, und ging zum Arzt. Dank Bakposev haben wir herausgefunden, dass die Ursache für diese Erkrankung Zystitis ist, deren Erreger in meinem Fall E. coli war. Mir wurden mehrere Medikamente zur Behandlung verschrieben. Uro-Vaks war unter ihnen. Ich habe es 30 Tage lang getrunken und durch Empfindungen erwies es sich als das effektivste. Ich hatte glücklicherweise keine Nebenwirkungen. Nach einem halben Jahr wiederholte ich den Kurs und jetzt erinnere ich mich zwei Jahre nicht mehr an dieses Problem.

Martha

Dieses Medikament wurde mir von einem Urologen im Rahmen einer komplexen Therapie verschrieben. Uro-Vaksom Ich habe 3 Monate lang 1 Tablette pro Tag getrunken. Ich habe nicht einmal bemerkt, dass mein Morgen mit der Einnahme der Droge beginnt. Tabletten schlucken leicht, keine Nebenwirkungen. Leider war die Brieftasche während der Behandlung sichtbar leer, aber die Droge half. Die Krankheit ist nicht nur schnell verschwunden, sondern tritt nicht mehr auf.

Polina

Wie man Medikamente einnimmt: Gebrauchsanweisung

Die Dosierung von Uro-Vaksoma wird vom behandelnden Arzt auf der Grundlage der Art der Erkrankung, die der Patient hat, sowie der Form und dem Schweregrad des pathologischen Prozesses bestimmt. Dies berücksichtigt notwendigerweise die individuellen Merkmale des Patienten.

In den meisten Fällen empfehlen die Ärzte, 1 Kapsel des Medikaments 1 Mal pro Tag zu trinken. Dies sollte morgens auf nüchternen Magen geschehen.

Wenn das Medikament in der akuten Form der Krankheit verwendet wird, sollte es so lange eingenommen werden, bis die Symptome verschwinden, und dann noch weitere 10 Tage.

In jedem Fall sollte der Therapieverlauf 3 Monate nicht überschreiten. Vor einer erneuten Behandlung mit dem Medikament muss der Patient einen Zeitraum von 1 Monat durchhalten.

Was Sie vor der Einnahme der Medikamente unbedingt beachten sollten: Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Bevor Sie mit der Anwendung des Medikaments Uro-Vaksom beginnen, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig durchlesen. Dieses Instrument ist nicht für schwangere und stillende Frauen, Kinder unter 4 Jahren sowie für Patienten mit einer individuellen Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Zusammensetzung bestimmt.

Da Uro-Waks häufig in Kombination mit Antibiotika verschrieben wird, wird die Einnahme von Alkohol für die Dauer der Behandlung nicht empfohlen.

Sie sollten dieses Immunstimulans 2 Wochen vor der Impfung nicht innerhalb eines Monats einnehmen. Die Nichteinhaltung dieser Regel kann zu schweren Nebenwirkungen des Immunsystems führen.

Personen, deren Arbeit erhöhte Aufmerksamkeit und schnelles Eingreifen erfordert, können mit Uro-Vaksom behandelt werden.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament bei Patienten einzusetzen, die sich einer immunsuppressiven Therapie unterziehen.

Es ist bekannt, dass ein Patient während der Behandlung mit einem Patienten Beschwerden über Störungen der Verdauungsorgane (Veränderungen des Stuhlgangs, Erbrechenstrieb), eine Erhöhung der Körpertemperatur, Migräne, Hautreaktionen (Juckreiz, Ekzem) und Allergien haben kann.

Wie geht es mit der Droge?

Medikamentenmedikation Uro-Vaksom bezieht sich auf die Gruppe der Immunstimulatoren. Der Wirkstoff sind die lyophilisierten Lysate von Escherichia coli-Bakterien. Weitere Substanzen sind Stärke, Magnesiumstearat und Mononatriumglutamat. Bei einer Therapie wirkt Uro-Wax folgendermaßen auf den Körper:

  • Fördert erhöhte Mengen an Proteinverbindungen und Glycoproteinen.
  • Es produziert endogenes Interferon.
  • Aktiviert T-Lymphozyten.

Wem empfang empfohlen wird

Indikationen für die Anwendung decken ein breites Spektrum von Krankheiten ab. Spezialisten verschreiben die Uro-Vaksom-Therapie bei Personen, die an chronischen Formen der Blasenentzündung, an Pyelonephritis und anderen Pathologien des Urogenitalsystems leiden.

Der Hersteller behauptet, dass die Uro-Vaks-Kapseln gemäß den Anweisungen dazu beitragen, das Wiederauftreten von Krankheiten zu reduzieren. Darüber hinaus kann Uro-Vaksom vor dem Hintergrund der allgemeinen Behandlung eingesetzt werden. Kompatibilität ist die gleichzeitige Behandlung mit antibakteriellen antimikrobiellen Arzneimitteln.

Wem Empfang wird nicht empfohlen

Praktisch jedes immunstimulierende Medikament hat eine bestimmte Anzahl von Kontraindikationen, dies gilt jedoch für alle Arzneimittel. Sie können Uro-Vaksom nicht mit individueller Unverträglichkeit der Wirkstoffe behandeln.

Eine weitere Kontraindikation für die Einnahme von Uro-Vaksoma ist das kindliche Alter. Laut der Anmerkung ist das Arzneimittel für Kinder unter 4 Jahren verboten.

Dosierung und Verwaltung

Um die maximale Wirkung zu erzielen, sollte das immunstimulierende Medikament mit einem Kurs getrunken werden. Je nach Schweregrad und Häufigkeit von Rückfällen gibt der Arzt die Dauer der Behandlung selbstständig vor. Normalerweise dauert die Uro-Waxom-Therapie 14 bis 30 Tage. Um die Wirksamkeit der Behandlung zu verbessern, empfehlen Experten die Einnahme von antibakteriellen und antimikrobiellen Mitteln, wie sie von einem Arzt vor dem Hintergrund eines Immunstimulans vorgeschrieben werden.

Uro-Vaksom dauert 1 bis 3 Monate, um die Anzahl der Rückfälle der Erkrankung zu verhindern und zu reduzieren.

Ist eine Nebenreaktion möglich?

Basierend auf dem Feedback der Verbraucher können wir feststellen, dass es nahezu keine Nebenwirkungen gibt. Der Hersteller Uro-Vaksoma warnt jedoch, dass nach der Einnahme der Medikamente folgende Beschwerden auftreten können:

  • Bauchschmerzen
  • Übelkeit mit Erbrechen
  • verärgert Hocker
  • Blähungen im Bauch,
  • Fieber, Schüttelfrost,
  • Reizbarkeit, Schlafstörungen.

Uro-Vaksom, dessen Nebenwirkung die Möglichkeit einer allergischen Reaktion nach dem Verzehr nicht ausschließt, erfordert die Abschaffung von Geldern. Allergien äußern sich in Hautausschlägen, die schrecklich jucken und Unbehagen verursachen. In diesem Fall sollte der Patient einen Termin mit dem Arzt vereinbaren und das Problem melden.

Kann ich während der Schwangerschaft einnehmen?

Die Anwendung von Uro-Vaksoma während der Schwangerschaft ist keine Kontraindikation sowie der Zeitraum der natürlichen Ernährung. Die Anweisungen für das Medikament zeigten jedoch, dass es nicht für diese Personengruppe gilt. Dies liegt vor allem daran, dass klinische Studien an schwangeren und stillenden Müttern nicht durchgeführt wurden und keine ausreichenden Daten vorliegen. Aus diesem Grund ist es nur nach ärztlicher Verordnung möglich, einen therapeutischen Verlauf mit einem Immunstimulans während einer bestimmten Lebensperiode zu beginnen.

Wenn sich die Frau nach der Einnahme von Uro-Vaksoma krank fühlte, sollten Sie die Einnahme der Medikamente sofort beenden und einen Arzt aufsuchen. In den meisten Fällen wird Uro Vaksom durch andere Mittel ersetzt.

Kann ich Kinder mitnehmen?

Laut der offiziellen Anmerkung kann das Medikament Uro-Vaksom ab einem Alter von 4 Jahren angewendet werden. In diesem Fall ist der Behandlungsverlauf natürlich deutlich reduziert, im Durchschnitt beträgt die Dauer 5 bis 10 Tage.

Kindern im Alter von vier Jahren ist es nicht leicht, die Pillen als Ganzes einzunehmen. Aus diesem Grund empfehlen Experten, die Kapsel aufzuschneiden und den Inhalt mit Tee oder Wasser in einen Becher zu gießen. Die Dosierung von Uro-Vaksoma wird vom behandelnden Arzt abhängig von den individuellen Merkmalen verschrieben.

Kann ich während der Therapie Alkohol trinken?

Immunstimulierende Medikamente und Alkohol sind jedoch, wie in der Situation mit anderen Medikamenten, inkompatible Konzepte. Alkohol zerstört seine Wirkung und zerstört die Vitalaktivität nützlicher Bakterien, die Teil von Uro-Vaksoma sind. Darüber hinaus können alkoholische Getränke eine Verschlimmerung der Blasenentzündung auslösen.

Aus diesem Grund empfehlen Experten grundsätzlich nicht, während der Behandlung Alkohol zu trinken.

Gibt es Analoge?

Leider enthält das Immunstimulans Uro-Vaks keine Analoga mit ähnlicher Zusammensetzung. Der Pharmamarkt bietet jedoch viele andere Immunstimulanzien, die eine ähnliche Wirkung auf den Körper haben. Das Arzneimittel abholen hilft dem Arzt.

Ärzte Bewertungen

Bewertungen von Urologen über Uro-Vaksoma abweichen.Einige Ärzte glauben, dass Uro-Vaks ein wirklich wirksames Medikament ist, das die Inzidenz von Zystitis signifikant reduziert. Immunstimulans hat praktisch keine Kontraindikationen (außer für individuelle Unverträglichkeit), Nebenwirkungen treten sehr selten auf. Aus diesem Grund ist das Medikament für fast alle Menschen geeignet, die an dieser Krankheit leiden.

Die zweite Hälfte der Ärzte behauptet, Uro-Vaks sei nutzlos. Sie bestimmen ihre Meinung dadurch, dass die meisten Patienten nach einem therapeutischen Kurs mit demselben Problem zurückkehren.

Verbraucherberichte

Aufgrund von Rückmeldungen von Ärzten und Verbrauchern kann gefolgert werden, dass Uro-Vaks wirklich hilft, aber nicht jeder. Vielleicht hängt es von den individuellen Merkmalen des Organismus oder von der Schwere der Erkrankung ab. Wenn Sie unter häufigen Manifestationen einer Blasenentzündung und anderen Erkrankungen des Urogenitalsystems leiden, verschreiben Sie ein Arzneimittel so, wie es von einem Arzt verschrieben wird. Eine hundertprozentige Garantie geben können auch Ärzte nicht. Vielleicht wird Uro-Vaksom für Sie Erlösung sein, und Sie müssen keine Pillen mehr nehmen.

Dosierung und Verabreichung

Das Medikament wird zur komplexen Behandlung von Blasenentzündungen eingesetzt. Es ist für akute und chronische verschrieben. Gleichzeitig mit den Kapseln dieses Arzneimittels verschreiben sich Antiseptika und andere antibakterielle Arzneimittel. Das Werkzeug wird nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung von Komplikationen der Krankheit eingesetzt.

Patienten verschrieben Medikamente zur oralen Verabreichung. Nehmen Sie pro Tag 1 Kapsel ein. Das Arzneimittel sollte mit Wasser abgewaschen werden. Das Medikament beginnt 2 Stunden nach der Einnahme zu wirken. Die Therapie dauert 2 Wochen bis 3 Monate. Zur Vorbeugung wird das Medikament oral zu 1 Kapsel vor den Mahlzeiten mit Wasser eingenommen. Die prophylaktische Behandlung dauert mindestens 3 Monate.

Verfallsdatum

Die Haltbarkeit des Medikaments beträgt 2 Jahre.

Veronica, 30 Jahre alt

Ich leide an einer chronischen Blasenentzündung. Oft gibt es Exazerbationen und Verschlechterungen. Nach einer leichten Erkältung gibt es starke Schmerzen, Schmerzen in der Leistengegend, während der Schmerz beim Wasserlassen verstärkt wird, so dass er nicht mehr ertragen kann. Sie wurde mit Antibiotika behandelt, nahm Kräuter und befand sich in einem Sanatorium. Es hat nur für eine Weile geholfen. Vor kurzem hat der Arzt Uro-Vaks verordnet. Wurde behandelt Die Schmerzen sind vorbei. Exazerbationen waren nicht.

Nach einer schweren Erkältung bekam sie eine Blasenentzündung. Sie nahm Biseptol. Eine Woche sahen Medikamente, aber nicht besser. Dann wandte sie sich an den Arzt. Er ernannte Uro-Vaks. Sah 10 Tage. Es wurde viel besser. Der Arzt sagte, dass zur Vorbeugung von Rückfällen 3 Monate lang Arzneimittel zur Vorbeugung erforderlich sind. Sechs Monate nach der Behandlung fühle ich mich gut. Die Droge ist großartig!

Was gehört zur Droge?

Jede Kapsel enthält 6 mg lyophilisiertes Bakterienlysat (Escherichia coli) und eine Reihe von Hilfsstoffen: Natriumchlorid und Mononatriumglutamat, Magnesiumstearat, Gelatine und vorgelatinierte Stärke, Simethicon, Mannit, rotes und gelbes Eisenoxid und andere.

Erhältlich in der Verpackung: 3 Blisterpackungen mit 10 Kapseln.

Warum das Medikament bei Blasenentzündung wirksam ist

Die Krankheit tritt in Form eines akuten Entzündungsprozesses infektiöser Natur auf und wird in mehr als der Hälfte der Fälle chronisch. Die unvollständige Ausscheidung von Bakterien und das Fehlen einer Erholung von der Primärinfektion gehen mit einer Abnahme der Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen die Wirkung von Krankheitserregern einher. Auch Mikroben, die bei einem starken Immunsystem keine Pathologie verursachen können, sind in diesem Fall die Ursache der Erkrankung.

Die Freisetzung des Körpers des Patienten aus einem infektiösen Pathogen jeglicher Art und jedes Infektionsgrades ist das Ergebnis der kombinierten Wirkung menschlicher Abwehrkräfte (Immunität) und antimikrobieller Mittel. Dies ist in einigen Fällen auf die Unwirksamkeit der Behandlung von Zystitis zurückzuführen, insbesondere wenn die Bakterien gegen verschiedene Arten von Antibiotika resistent sind. Daher ist es ratsam, antimikrobielle Wirkstoffe mit Medikamenten zu kombinieren, die das Immunsystem beeinflussen. Dies erhöht die Wirksamkeit der Behandlung akuter Prozesse und verringert die Häufigkeit von Exazerbationen. Die Dauer der Remission chronischer Zystitis nimmt zu.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wird zur Behandlung akuter entzündlicher Prozesse und zur Vorbeugung von Verschlimmerungen chronischer Harnwegsinfektionen (Zystitis, Pyelitis, Urethritis) eingesetzt. Empfohlen in Kombination mit antibakteriellen Medikamenten (Antibiotika und Uroseptika).

Erlaubt für Erwachsene und Kinder über 4 Jahre.

Dosierung und Verabreichung

Für die Behandlung akuter Prozesse und Verschlimmerungen von chronischen Patienten nehmen Sie morgens 1 Kapsel täglich auf leeren Magen für 10 Tage oder mehr ein.

Zur Vorbeugung wird empfohlen, morgens 1 Kapsel auf leeren Magen einzunehmen. Aufnahmekurs - 3 Monate.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Kapsel zu schlucken (Kind, Alter, Halsschmerzen), wird empfohlen, den Inhalt mit einer kleinen Menge warmem Wasser und Fruchtsaft zu mischen und den Inhalt mitzunehmen.

Gibt es Nebeneffekte und negative Auswirkungen?

Die Häufigkeit von Nebenwirkungen (nach medizinischen Untersuchungen) beträgt nicht mehr als 4%.

Der Patient kann erscheinen:

  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Erkrankungen des Stuhls
  • Beschwerden und Bauchschmerzen.

Es gab vereinzelte Fälle von Haarausfall, Schwellung des Mundes und der Gliedmaßen. Bis zu 1% der Patienten wurden durch einen Hautausschlag mit Juckreiz gestört. In seltenen Fällen wurde ein Temperaturanstieg festgestellt.

Wenn die Körpertemperatur während der Behandlung nicht sinkt oder steigt, ist es auch wichtig, einen Arzt zu konsultieren.

Mögliche Ursachen für Fieber:

  • Symptom der Verschlimmerung der Krankheit,
  • erhöhte Infektionskontrolle
  • allergische Reaktion auf das Medikament.

Es gibt keine negativen Auswirkungen auf die Konzentration und Aufmerksamkeit beim Transportmanagement und bei der Arbeit mit irgendwelchen Mechanismen.

Die Bestimmung einer möglichen Toxizität hat gezeigt, dass eine Überdosierung unwahrscheinlich ist. Es wurde keine toxische Wirkung festgestellt.

Es wurde keine Studie über die Auswirkungen des Arzneimittels in verschiedenen Schwangerschaftszeiten bei Frauen und während des Stillens durchgeführt. Die negativen Auswirkungen (entsprechend den Beobachtungsergebnissen) auf die Tiere in den entsprechenden Zeiträumen sind nicht vorhanden.

Nehmen Sie Uro-Vaks beim Tragen und Stillen nur auf Anordnung eines Arztes ein. Der Arzt verschreibt das Medikament, wenn der Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus oder das Kind überwiegt. In diesem Fall ist es für den Patienten gefährlich, selbstständig zu handeln.

Patientenbewertungen

Uro-Vaksom wird seit einigen Jahren in der praktischen Medizin eingesetzt. Zahlreiche Bewertungen von Ärzten, die das Medikament verschreiben, und Patienten, die es einnehmen, weisen auf eine gute Verträglichkeit und Wirksamkeit der Therapie hin.

Victoria, 34 Jahre alt
Sie litt seit etwa 7 Jahren an Blasenentzündung. Fast jeden Monat gab es Exazerbationen, Drogen und Medikamente. Vorübergehend wurde es besser und wieder war alles neu. Leicht barfuß auf dem kalten Boden laufen, erkälten. Der Schmerz ist schrecklich, Schneiden in die Leistengegend, zur Toilette gehen - Mehl. Ich brüllte nur vor Schmerz, Entsetzen und Verzweiflung. Antibiotika, Antiseptika, Homöopathie, Kräuter, Sanatorien haben viele Konsultationen mit verschiedenen Ärzten versucht. Geholfen für eine Weile oder gar nicht. Ich habe lange Zeit alles verwendet, dann habe ich selbst eine Methode entwickelt. Und plötzlich fing es an, mir zu helfen. Sobald ich das Gefühl habe, dass die Verschärfung wieder einsetzt, toleriere ich es nicht, aber ich handle sofort schnell. Ich trinke eine Kapsel Uro-Vaksom, ein Antibiotikum, und fange an, viel Wasser zu trinken. Es hilft Ich wechsle Antibiotika, konsultiere einen Arzt. Uro-Vaksom hilft dem Körper, der Infektion weiter zu widerstehen, wodurch Zystitis entsteht! Es ist notwendig, morgens auf nüchternen Magen anzunehmen. Ich weiß nicht wie jemand, aber mir geholfen hat in der Anlage. Erreicht hat, dass es in sechs Monaten keine Verschärfung gab.

Tanya, 26 Jahre alt
Ich hatte dieses Problem. Kranke mit Blasenentzündung. Es wurde mit Biseptolum und Kräutern behandelt, ungefähr eine Woche, es hat mir geholfen. Und dann habe ich gekündigt, weil es einfacher geworden ist. Obwohl der Arzt sagte, dass er länger brauchte. Ich ging zum Meer und begann einen Rückfall, der Rest war weg. Das größte Problem ist keine Heilung. Der Arzt verschrieb mir die Medikamente, Antibiotika, Uroseptika. Und ihnen Uro-Vaks. Sah 10 Tage. Ich sagte ihm: Was soll ich als nächstes tun? Ich fühle mich schon besser, aber wieder fürchte ich, dass alles von neuem beginnt. Sagte, um für die Prävention von drei Monaten ohne Pause zu trinken. Also war ich danach kein Jahr krank. Und wieder war das Meer und ich habe keine Angst, sich zu erkälten. Es hat mir geholfen, ich muss nur lange behandelt werden, nicht unterbrochen. Es ist wichtig, die Termine des behandelnden Arztes einzuhalten.

Ist es immer möglich, Uro-Vaks mitzunehmen?

Das Medikament wird nicht gegen Überempfindlichkeit, Allergien gegen Substanzen in seiner Zusammensetzung verwendet.

Das Arzneimittel wird innerhalb von zwei Wochen abgebrochen und weitere zwei Wochen nicht angewendet, wenn dem Patienten ein Lebendimpfstoff verschrieben wird.

Die Verwendung von Arzneimitteln, die die Immunität in der Therapie unterdrücken, hat Auswirkungen auf die Wirkung des Arzneimittels. Zweckmäßigkeit und Termin sollten in diesem Fall ausschließlich vom behandelnden Arzt gemacht werden.

Die Einnahme von Uro-Vaxoma mit Zystitis erhöht somit die therapeutischen Wirkungen, erhöht die Widerstandskraft der Wirkung und die Dauer der Remission und erhöht auch die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Heilung.

Pin
Send
Share
Send
Send