Schwangerschaft

In welcher Woche beginnt das zweite Schwangerschaftsdrittel?

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Arzt sagt, dass mein schwangerer Bauch erst im zweiten Trimester wachsen wird. Und wann fängt es an? Genauer gesagt, ab welcher Woche?

Das zweite Trimester des Tragens eines Kindes beginnt in der 14. Woche. Die Aufteilung der gesamten Schwangerschaftszeit in Trimenon ist bedingt. Und Geburtshelfer in ihrer Praxis der Schwangerschaft sind öfter wochenlang genau ausgerichtet. Der Zeitraum von 14 bis 27 Wochen gilt als der friedlichste. Das Kind wächst aktiv im Mutterleib und erhöht sein Gewicht. Die Gebärmutter liegt während dieser Schwangerschaftszeit bereits über dem Symphysengelenk und wächst proportional. Eine Frau fängt natürlich an, sich abzurunden, und zur Hälfte macht sich ihr Bauch unter der Kleidung bemerkbar, die Taille beginnt allmählich zu "verschwimmen". Brust unter dem Einfluss von Schwangerschaftshormonen nimmt zu, dunkelt Areola. Viele Frauen bemerken, dass aus ihren Brustwarzen eine wässrige Flüssigkeit, Colostrum, austritt. Geburtshelfer raten ihren Patienten im zweiten Trimester, sich an ein spezielles Korsett, dh einen Verband, zu gewöhnen. Es sollte ab etwa der 20. Woche getragen werden. Ein solches Attribut unterstützt den Rundungsbauch und verhindert das Auftreten von Dehnungsstreifen. In dieser Zeit bemerken schwangere Frauen ihr Aussehen.

Im zweiten Trimester ist das zukünftige Baby bereits fertig mit der Anlage der Systeme und Organe. Vollständig geformt und plazenta. Dieses temporäre Gremium liefert alle Substanzen, die für die gesunde Entwicklung der Krümel notwendig sind. Gleichzeitig schützt es den Fetus und lässt keine schädlichen Substanzen von außen zu. Das zweite Trimester ist die Zeit, in der schwangere Frauen die ersten aktiven Krümelbewegungen im Mutterleib spüren. Einer ähnelt dem Kitzeln, andere vergleichen die Bewegungen mit dem Schwimmen des Fisches. An dem Tag, an dem eine Frau es spürt, müssen Sie sich das Datum merken und dem Geburtshelfer mitteilen. Bereits nach der 24. Woche des Semesters kann die Intrauterinaktivität der Krümel zu schwachen, aber spürbaren Spannungen im Uterus führen. Sie erinnern die Frauen an Wehen. Kann bis zu 10 mal am Tag wiederholt werden und dauert ein bis zwei Minuten. Schwangeren wird empfohlen, sich während dieser Perioden hinzulegen, zu entspannen, eine Handfläche auf den Bauch zu legen und zu warten, bis sich der Bauch entspannt. Sie können mit dem Baby sprechen. Wenn solche Schnitte zu stark und häufig sind und Schmerzen verursachen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Ich kann nicht verstehen, wie Ärzte die Schwangerschaftstrimester definieren. Da sie nicht mit den Wochen zusammenfallen. Erklären Sie, in welcher Woche das dritte Trimester beginnt.

Ich gebe in 5 Wochen zur Welt. Und der Zahn stört seit zwei Tagen. Sie sagen, dass es unmöglich ist, Zähne im dritten Trimester zu behandeln? Bis zu welcher Woche kann das gemacht werden?

Heute hört man oft, dass Kinder nicht in Vollzeit geboren werden. Und was ist eine Vollzeitschwangerschaft? Ab welcher Woche ist die Frist des Kindes voll?

Ich habe bereits 10 Wochen Schwangerschaft und der Bauch ist im Allgemeinen nicht sichtbar. Sag mir, wann wird es zunehmen? Wie lange wird es wachsen?

Ich verließ gerade das Krankenhaus und lag mit der Androhung einer Fehlgeburt. Aber der Arzt sagte und trinke weiterhin Duphaston. Komm in 10 Tagen. Wie viel werde ich diese Medizin trinken?

Ab der 14. Woche das zweite Schwangerschaftsdrittel

Ab der 14. Woche beginnt das 2. Schwangerschaftstrimenon, das als das ruhigste und angenehmste gilt. Sie haben sich noch nicht viel erholt, Sie können viel laufen, körperliche Übungen machen (Schwimmen, Turnen), Theater besuchen und Ausstellungen besuchen.

Im zweiten Schwangerschaftsdrittel treten viele Veränderungen im Körper der zukünftigen Mutter auf. Zum Beispiel wird schließlich jedem klar, warum Sie sich plötzlich erholt haben: Der Uterus verlässt den Beckenbereich, befindet sich jetzt über dem Symphysengelenk und sieht aus wie ein kleiner Hügel. Dadurch wird Ihre Figur gerundet, die Taille wird größer. Unter der Wirkung von Hormonen vergrößert sich die Brust, die Haut des Areolas wird dunkler und das Kolostrum beginnt sich allmählich von der Brustwarze abzuheben. Um die Brustdrüsen für die Fütterung vorzubereiten, reiben Sie sie täglich mit einem Handtuch ab und nehmen Sie ein Luftbad.

Besondere Aufmerksamkeit im 2. Trimester

  • Mit der sechzehnten Schwangerschaftswoche endet der Tab der inneren Organe des ungeborenen Kindes und die Bildung der Plazenta. Nun ist sie es, die für die Versorgung des Babys mit Sauerstoff und Nährstoffen verantwortlich ist und die Abfallprodukte des Austauschs zurückzieht. Darüber hinaus beginnt die Plazenta mit der Produktion von Hormonen, die für den normalen Verlauf der Schwangerschaft erforderlich sind, und versucht, dem Baby keine schädlichen Substanzen aus der Umgebung zu entziehen.
  • Ab der 20. Schwangerschaftswoche raten die Ärzte den werdenden Müttern, einen Verband zu tragen, der einen sich ausdehnenden Bauch stützt, um so die Gefahr von Abtreibung und Schwangerschaftsstreifen zu verhindern. Übrigens können Dehnungsstreifen am Bauch und an der Brust bekämpft werden, indem die Massage mit leichtem, oberflächlichem Zupfen der Haut durchgeführt wird.
  • Beginnen Sie nach etwa 18 Wochen, besonders genau zuzuhören, was in Ihnen vorgeht: Normalerweise machen sich zu diesem Zeitpunkt die Störungen des Babys bemerkbar. Wenn Sie auf das erste Kind warten, werden Sie seine Bewegung in der 20. Woche spüren. Merken Sie sich diese Nummer und teilen Sie es Ihrem Arzt mit.
  • Nach der 24. Schwangerschaftswoche kann die Aktivität des Kindes kurzzeitige Uterusverspannungen verursachen, die Kontraktionen ähneln. Normalerweise verursachen sie der zukünftigen Mutter keine unangenehmen Gefühle, sie dauern 1-2 Minuten und wiederholen sich 10-15 mal am Tag. Was ist der Grund für das Auftreten von "Kontraktionen"? Die Gebärmutter beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten, lernt zu schrumpfen und sich zu entspannen. Legen Sie sich eine Weile auf Ihre Seite und warten Sie, bis die Spannung vorüber ist. Wenn Sie Unwohlsein verspüren, informieren Sie Ihren Arzt unbedingt darüber.

Wie verhalte ich mich im 2. Trimester?

Die Hauptsache ist, sich nicht als krank zu betrachten und ein normales Leben zu führen. Wenn es die Möglichkeit gibt, im Sommer außerhalb der Stadt zu leben, versuchen Sie, mehr Zeit für die aktive Erholung zu verbringen: bewegen Sie sich, machen Sie einen Spaziergang an der frischen Luft (nicht einkaufen!), Machen Sie Gymnastik, trainieren Sie für zukünftige Mütter zu Hause oder in einer speziellen Gruppe. Vermeiden Sie laute Unternehmen, rauchige oder stickige Räume und feiern Sie die Feiertage mit Ihrer Familie.

Wenn Sie wirklich ein wenig Champagner trinken wollen, dann trinken Sie: Die Hormone der Freude - Endorphine - heben sich von der Freude am Körper ab. Um Verdauungsprobleme zu vermeiden, nehmen Sie zwei Tabletten Aktivkohle vor dem Feiertagstisch ein. Lassen Sie sich nicht mit dem Essen hinreißen, essen Sie mehr Obst und Gemüse und gehen Sie, sobald Sie müde werden, ins Bett.

Kann ich während der Schwangerschaft Sex haben? Wenn es normal abläuft (es besteht keine Gefahr einer Unterbrechung, die Plazenta befindet sich normalerweise), dann ja. Das Sexualleben schadet weder der Schwangerschaft noch dem ungeborenen Kind. Darüber hinaus können im zweiten Trimester Beschwerden, Beschwerden, die häufig zu Beginn eines neunmonatigen Wartens auftreten, verstreichen und Ehepartner die wunderbaren Momente der Liebe kennenlernen. Und noch ein angenehmer Moment: Jetzt müssen Sie nicht mehr an Verhütung denken und sich um die Konsequenzen kümmern!

14 Wochen: 2 Trimester

Im 2. Schwangerschaftsdrittel Es gibt viele Veränderungen im Körper der zukünftigen Mutter. Zum Beispiel wird schließlich allen klar, warum Sie sich plötzlich erholt haben: Der Uterus verlässt den Beckenbereich, befindet sich jetzt über dem Symphysengelenk und sieht aus wie ein kleiner Hügel. Dadurch wird Ihre Figur gerundet, die Taille wird größer. Unter der Wirkung von Hormonen vergrößert sich die Brust, die Haut des Areolas wird dunkler und das Kolostrum beginnt sich allmählich von der Brustwarze abzuheben. Um die Brustdrüsen für die Fütterung vorzubereiten, reiben Sie sie täglich mit einem Handtuch ab und nehmen Sie ein Luftbad.

Wie zählt und wie lange dauert das Schwangerschaftstrimenon?

Während der Schwangerschaft hat die werdende Mutter viele Fragen, z. B. das erste Schwangerschaftstrimester, wie sie zu berücksichtigen sind, was zu berücksichtigen ist und so weiter. Diese und viele andere Fragen überwältigen ein unerfahrenes Mädchen, das ihr erstes Kind trägt. Aber fürchte dich nicht. Alle Fragen können leicht verständlich sein. Was ist das Schwangerschaftsdrittel? Fürchte dich nicht vor diesem Namen. Trimester ist nur ein Zeitraum von drei Monaten, also ein Drittel der Schwangerschaft einer Frau.

Wenden wir uns der nächsten spannenden Frage zu, wie man die Schwangerschaftstrimester berechnet. Ziemlich einfach Eine Regel sollte beachtet werden, die obige. Dieses Trimester dauert drei Monate. Daher die Berechnung. Wie lange dauern die Schwangerschaftstrimester? Der erste ist drei Monate, der zweite weitere drei Monate, der dritte ist auch drei. Das Ergebnis beträgt neun Monate - d.h. die ganze Zeit ein Kind gebären. Einfache Mathematik, richtig?

Beginnen wir also mit der ersten Frage - dem ersten Schwangerschaftsdrittel - wie viele Monate und Wochen dies dauert.

Erstes Trimester der Schwangerschaft?

Die ersten drei Monate der Schwangerschaft sind wesentlich für die normale Entwicklung des Babys. Schließlich ist diese Periode besonders wichtig für den Prozess der Fötusbildung. Wie lange dauert das erste Schwangerschaftsdrittel? Die Antwort ist einfach: die ersten 3 Monate.

Der erste kritische Punkt der Schwangerschaft ist die zweite oder dritte Woche. Dann, wenn das Mädchen nicht einmal weiß, was in ihr vorgeht. Zu diesem Zeitpunkt ist das befruchtete Ei im Endometrium an der Gebärmutterwand befestigt. Gynäkologen betrachten eine "interessante Position" normalerweise nicht nach Monaten, sondern nach Wochen. Daher gibt es noch eine andere Frage - wie viele Wochen dauert. Es ist klassisch anzunehmen, dass dieser Zeitraum dreizehn Wochen beträgt. Und wenn das erste Trimester der Schwangerschaft endet, beginnt 2, und dann tauchen neue Fragen auf.

Zweites Trimester der Schwangerschaft

Gleich nachdem mit dem ersten Trimester alles klar wird, stellt sich die nächste Frage - beginnt das zweite Trimester der Schwangerschaft? Dies ist der Zeitraum vom vierten bis zum sechsten Monat. Dies ist die Zeit, in der der Körper allen Risiken und dem plötzlichen Abbruch der Schwangerschaft am wenigsten ausgesetzt ist. In diesem Trimester kann sich eine Eileiterschwangerschaft entwickeln. Und es ist während dieser Zeit beginnt die Frucht nach innen zu bewegen. Wenn dies die erste Schwangerschaft ist, kann die werdende Mutter etwa in der zwanzigsten Woche das erste Umrühren spüren.

Für die Dauer des zweiten Trimesters in Wochen ist es immer noch genauso einfach. Wenn 1 endet, beginnt 2 Trimester der Schwangerschaft. Das heißt, ab Woche 14. Dauert das zweite Trimester bis einschließlich 27 Wochen. Nun können wir berechnen, wie viele Wochen das ist - von 27 Wochen ziehen wir 13 Wochen des ersten Trimesters ab und wir erhalten 14 Wochen.

3 Trimester der Schwangerschaft

Und hier, nach den ersten beiden Trimestern, stellt sich eine weitere brennende Frage - wann beginnt das dritte Schwangerschaftsdrittel? Es ist immerhin das letzte und letzte, könnte man sagen, die letzte Gerade. Dies ist der siebte, achte und neunte Monat. Monatlich ist alles klar, aber wie viele Wochen?

Das letzte Trimester dauert von 28 Wochen bis zum Ende der Schwangerschaft. Es wird angenommen, dass die Schwangerschaft 40 Wochen dauert, das letzte Trimester beträgt also 13 Wochen. Es sollte jedoch bedacht werden, dass eine dringende Entbindung zwischen 38 und 42 Wochen der Schwangerschaft erfolgen kann. Daher variiert das dritte Trimester und kann 11 bis 15 Wochen betragen.

Während dieser Zeit ändert sich die Größe der Gebärmutter. Und das Kind bewegt sich am deutlichsten für die Mutter. Viele schwangere Frauen sagen, das dritte Trimester sei das einfachste, der Gesundheitszustand sei viel besser und die Kraft viel größer.

Auf der Suche nach Informationen, wie man ein Mädchen bekommen kann, habe ich auch gelernt, dass dies bei der Planung meines Sohnes helfen wird. Ich hoffe, jemand findet das nützlich. weiter lesen

Im geburtshilflichen Gestationsalter (Schwangerschaftszeitraum, das von Ärzten in der Praxis verwendet wird) mit normalem Schwangerschaftsverlauf beträgt sie im Durchschnitt etwa 280 Tage ab dem ersten Tag der letzten Regelblutung. Bestimmen Sie noch das Gestationsalter durch die Größe der Gebärmutter und die Bewegung des Fötus.

Trimester - 1/3 der Schwangerschaft der Frau, macht den Zeitraum von drei Monaten. Phasen der Schwangerschaft

Diese Methode ist jedoch nicht genau, da jede Frau individuell ist - die Größe der Gebärmutter im selben Zeitraum ist bei verschiedenen schwangeren Frauen unterschiedlich. Die Bewegungen der Fötusfrauen fühlen sich zu verschiedenen Zeitpunkten gleich, es hängt alles von der Empfindlichkeit ab - einige ab 18 Wochen, andere ab 22. In Wirklichkeit beginnt sich der Fötus von 7 bis 8 Wochen zu bewegen. Mit Hilfe von Ultraschall wird auch die Dauer der Schwangerschaft nicht bestimmt. Als Ergebnis dieser Studie bestimmen Ärzte, für welchen Zeitraum die Größe des Fötus charakteristisch ist, vorausgesetzt, der geschätzte Zeitraum ist ab dem ersten Tag der letzten Menstruation wieder bekannt. 1 Trimester wird als frühes fötales Kind bezeichnet und dauert bis zu 12 Wochen, das zweite Trimester - mittel-fetal dauert von 13 bis 27 Wochen, 3 Trimester - Früchte von der 28. Woche bis zum Ende der Trächtigkeit.

Schwangerschaft, Schwangerschaftsalter, Schwangerschaftstrimester

Die Schwangerschaft dauert 9 Monate (40 Wochen). Die Wartezeit des Kindes beginnt am ersten Tag der letzten Regelblutung und beträgt durchschnittlich 280 Tage. Verschiedene Monate bestehen aus einer unterschiedlichen Anzahl von Tagen (28 oder 30 oder 31), daher ist auch die Anzahl der Wochen unterschiedlich. Daraus wird deutlich, dass in einem normalen Kalender die Tragzeit 9 Monate beträgt und in geburtshilflichen 10 (40 Wochen). Sie können das Geburtsdatum auf drei Arten bestimmen. Wenn die Zahl der Empfängnis bekannt ist, müssen Sie zunächst 264 Tage hinzufügen, um das Geburtsdatum zu erhalten. Zweitens: Nehmen Sie ab dem ersten Tag der letzten Menstruation drei Monate in Anspruch und fügen Sie sieben Tage hinzu. Drittens - die Definition des Begriffs für Ultraschall ist diese Methode am zuverlässigsten.

1TRIMESTERN-SCHWANGERSCHAFT: erste 13 Wochen.

Sie wissen, dass Sie schwanger sind, obwohl für andere immer noch nichts auffällt. Sie beobachten Veränderungen in Ihrer Stimmung, verlangsamen Ihren Lebensrhythmus. Das erste Schwangerschaftsdrittel beginnt mit den ersten 13 Wochen. Es beginnt in der Regel mit einer monatlichen Verspätung, einem Folgetest, der bestätigt, dass es sich nicht um einen Unfall handelt. Machen Sie es zu Hause oder wenden Sie sich an ein spezielles Labor. Außerdem beobachten Sie die Veränderungen, die in Ihnen vorkommen - Sie fühlen sich krank, möchten ständig schlafen, Sie sind gereizt, Ihre Brust nimmt zu.

5 Schwangerschaftswochen

In den ersten sechs Tagen bewegt sich der Embryo durch den Eileiter, um in die Gebärmutter zu gelangen, wo er an der Wand seiner Schleimhaut anhaftet - dies wird als Implantation bezeichnet. Das Herz des Embryos beginnt nach 23 Tagen zu arbeiten und bis zu diesem Zeitpunkt hat es nichts mit der zukünftigen Mutter zu tun. Erst nach der Implantation entsteht die Verbindung zwischen der Frau und dem Fötus durch die Plazenta und das verzweigte Chorion, das später zur Plazenta wird. Zur Unterstützung der Schwangerschaft produziert der gelbe Körper des Eierstocks das Hormon Progesteron. In der 5. Woche erreicht es einen Höhepunkt und eine natürliche hormonelle Explosion tritt im Körper einer Frau auf. Deshalb ist sie reizbar, weinerlich, schwillt im Gesicht und wird schnell müde. Außerdem nimmt die Toxikose zu dieser Zeit zu, die Brust wird schmerzhaft und empfindlich, die Haut verdunkelt sich um die Brustwarzen. Der Uterus wächst schnell und gleichzeitig beginnt er, die Blase unter Druck zu setzen, was wiederum dazu führt, dass eine Frau viel häufiger zur Toilette läuft. Es entsteht Druck auf das Rektum, es kann Verstopfung verursachen, weitere Absonderungen der Vagina treten hervor. Im ersten Trimenon der Schwangerschaft treffen Sie Ihren Frauenarzt, der Sie während Ihrer gesamten Schwangerschaft begleitet, der Ihnen Empfehlungen zu Ihrem neuen Verhalten und Ihrer Ernährung gibt und Sie beraten wird, wie Sie mit Ihrer Angst besser umgehen können.

2 TRIMESTERN PRÄGNANZ: 14 WOCHEN

2 Trimester der Schwangerschaft beginnt in der 14. Woche. Diese Zeit gilt als angenehm und ruhig. Sie haben noch nicht viel zugenommen, so dass Sie es sich leisten können, viel zu bewegen - zu Fuß gehen, Ausstellungen besuchen, Turnen oder Schwimmen. Im 2. Schwangerschaftsdrittel nimmt die Taille zu, der Bauch wächst, die Figur ist rund. Hormone wirken auf den gesamten Körper, so dass auch die Brust wächst, die Areolen darauf dunkler werden, das Kolostrum beginnt herauszustehen. Zu diesem Zeitpunkt ist es bereits möglich, die Brust für das Füttern vorzubereiten, indem Sie sie mit einem Handtuch reiben und anschließend ein Luftbad nehmen.

3 TRIMEST DER SCHWANGERSCHAFT

Im dritten Trimester der Schwangerschaft haben Sie sich an Ihren Zustand gewöhnt, mit Schwierigkeiten umzugehen gelernt. Sie sind erleichtert zu glauben, dass es nicht lange dauert. Welche Schwierigkeiten können Sie am Ziel warten? In dieser Zeit können Probleme mit Abweichungen vom normalen Arbeitsablauf verbunden sein - Komplikationen bei der Geburt, Frühgeburt und die Notwendigkeit eines Kaiserschnittes. Andere Probleme hängen mit der Sauerstoffversorgung des Fötus zusammen. Dies kann beispielsweise aufgrund eines Problems mit der Nabelschnur auftreten. In diesem Fall kann sogar eine stabile Schwangerschaft zur Wiederbelebung führen. Vergessen Sie nicht, dass Sie das Problem sofort lösen müssen, sobald ein Problem auftritt. Gewährleisten Sie die Gesundheit Ihres Babys und Ihre gesundheitliche Betreuung.

Umfrage

Im zweiten Trimenon der Schwangerschaft besteht das Risiko von Anämie, Nierenproblemen. Ihr Körper wird jetzt ernsthaft belastet und Sie werden daher wiederholt untersucht. Übersehen Sie nicht die Aufmerksamkeit von Ärzten und sich entwickelnden Kindern. Sie werden für das zweite Schwangerschaftstrimester untersucht, einschließlich Ultraschall und biochemischen Tests, zum Beispiel einem Dreifachtest.

УЗИ во 2 триместре беременности будущие мамы очень ждут, зная что, скорее всего, им скажут пол ребенка, но оно очень важно не по этому. УЗИ во втором триместре проводится на сроке 17-22 недели, и в это время врачи могут заметить минимальные отклонения у ребенка. Die kleinsten Fehlbildungen, Störungen in der Plazenta oder die Menge an Fruchtwasser werden jetzt erkannt.

Screeningtests im zweiten Trimenon der Schwangerschaft zielen darauf ab, chromosomale Abnormalitäten im Fötus zu erkennen.

Die Mitte der Schwangerschaft gilt als die sicherste und sicherste Zeit, aber Ärger ist möglich und Ärger kann auftreten. Bereits in der 27. Woche besteht bei Schwangeren die Gefahr einer späten Toxizität und eines Ödems. Wenn die Symptome so früh auftreten, besteht das Risiko, dass die Krankheit einen schweren Verlauf nimmt, was sogar zu einer Frühgeburt führen kann.

Im zweiten Schwangerschaftsdrittel beginnt die Toxämie mit dem Auftreten eines Ödems, und sie sind zunächst verborgen. Man merkt nur, dass man angefangen hat, stark zuzunehmen. Dann treten Schwellungen der Finger auf, die Schuhe werden eng und erst dann treten echte Ödeme auf auf die Füße Das Auftreten von Eiweiß im Urin und ein erhöhter Blutdruck sind ebenfalls charakteristische Symptome einer Toxikose.

Wenn Sie sich erkälten und krank werden, ist es jetzt leichter zu behandeln. Eine Erkältung im zweiten Schwangerschaftsdrittel ist das Mindestrisiko für eine Schwangerschaft. Das Spektrum an Medikamenten, die zur Behandlung verwendet werden können, hat sich erweitert, und das Baby ist jetzt viel weniger anfällig als zuvor. Die Temperatur im zweiten Trimenon der Schwangerschaft kann mit Hilfe von Paracetamolpräparaten verwirrt werden, die Verwendung vieler Antibiotika ist zulässig, es ist einfacher, die Nase während der Schwangerschaft zu behandeln. 2 Trimester ist der Zeitraum, in dem die Organogenese bereits abgeschlossen ist und das Kind nur wächst. ARVI während der Schwangerschaft kann jedoch den Zustand der Plazenta jederzeit beeinträchtigen. Dies ist die Hauptbarriere, die Ihr Baby vor Infektionen schützt. Versuchen Sie daher, nicht krank zu werden.

Alle banalen Probleme können Ihnen passieren, Sie können zum Beispiel durch schlechtes Essen vergiftet werden oder beim Sturz verletzt werden, und all dies ist eine Bedrohung für das Kind, passen Sie auf sich auf.

Das Abtreibungsrisiko, das in den vergangenen Wochen so hoch war, nimmt jetzt ab und ist möglicherweise das niedrigste in der gesamten Schwangerschaft. Eine Abtreibung im zweiten Trimester ist sehr selten. Es kann eine gefrorene Schwangerschaft oder eine spontane Fehlgeburt geben, die am Ende dieses Trimesters als sehr frühe Frühgeburt bezeichnet wird und das Baby versucht, auszugehen.

Die Zamerzhaya-Schwangerschaft im zweiten Trimester ist durch das Aufhören der Störungen und das Wachstum der Höhe des Uterusbodens gekennzeichnet. Entlastung, Schmerzen und Blutungen sind keine zwingenden Symptome. Während dieser Zeiträume ist der lange Aufenthalt des toten Fötus im Uterus für die Mutter gefährlich, da das Kind bereits groß ist, und der beginnende Zerfall des Gewebes führt zu einer Vergiftung, wodurch das Risiko einer DIC besteht (Blut gerinnt während der Blutung nicht). Glücklicherweise ist es in diesen Perioden sehr selten, dass eine Abtreibung verpasst wurde. Das zweite Trimester ist eine sehr ruhige Zeit mit minimalen Risiken.

Der Schwangerschaftsabbruch im 2. Trimester beginnt mit krampfartigen Unterleibsschmerzen, Schleimabfluss und Wasserfluss. Bei rechtzeitiger Behandlung des Arztes kann die Geburt oft gestoppt werden. Der Hauptgrund für den Abbruch der Schwangerschaft zu diesem Zeitpunkt ist die zervikale Insuffizienz.

Zu jeder Zeit mögliche Blutungen während der Schwangerschaft bildet das zweite Trimester keine Ausnahme. Die Ursache ist in der Regel eine Plazenta-Störung. Der Zustand bedroht Mutter und Kind. Wenn es zu einer blutigen Entlassung kommt, sollten Sie sich sofort hinlegen und einen Rettungswagen rufen, Sie können selbst nicht dorthin fahren.

Dein Baby

Der Fetus hat im zweiten Schwangerschaftsdrittel eine Masse von nur 14 Gramm und wird in diesen 15 Wochen 36,6 cm groß und 875 Gramm zunehmen. Wenn das Baby zu Beginn des zweiten Trimesters blind und taub war, seine Bewegungen nicht koordiniert waren, hörte und reagierte er auf Geräusche am Ende des Trimesters perfekt, seine Augen öffneten sich, er kann seine Finger saugen, schlucken, das Fruchtwasser schlucken und sogar lachen und weinen. Tagsüber lebt er nach seinem Zeitplan, schläft ein und wacht auf und dünne moderne Geräte registrieren die Bewegungen der Augäpfel, wenn er schläft - ein Krümel sieht Träume.

Dein Leben

Der Beginn des 2. Trimesters eröffnet Ihnen ein neues Leben. Wenn die Toxikose zurückgeht, geht es Ihnen jeden Tag besser, und schließlich beginnen Sie, Ihren schwangeren Zustand zu genießen. Bereits nach 16-17 Wochen ist der Bauch in jeder Kleidung deutlich sichtbar, jeder merkt, dass Sie schwanger sind und beginnt, Sie auf besondere Weise zu behandeln, selbst Fremde sind natürlich angenehm.

Ein brutaler Appetit wacht auf, jetzt können viele Frauen mindestens einen ganzen Tag essen, und das Gewicht beginnt zuzunehmen, aber der Pfeil mit den Gewichten macht mich nur glücklich. Der Ernährung im zweiten Schwangerschaftsdrittel sollte besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Wenn Sie immer richtig gegessen haben, wird es Ihnen nicht schwer fallen, aber wenn Sie sich früher erlaubt haben, willkürlich und schrecklich zu essen, müssen Sie es jetzt vergessen. Zweites Schwangerschaftsdrittel, Ernährung

Das Menü im zweiten Trimenon der Schwangerschaft sollte etwas kalorischer sein als in einem nicht schwangeren Zustand. Für das Wachstum und die Entwicklung des Kindes sind zusätzliche Kalorien erforderlich. Der Kaloriengehalt sollte aufgrund komplexer Kohlenhydrate und Proteinprodukte erhöht werden. Es ist richtiger, Ihre gesamte Tagesration auf 4-5 Mahlzeiten zu verteilen, während das obligatorische Frühstück von größter Bedeutung ist und nicht kategorisch übersprungen werden kann. Bereichern Sie Ihre Ernährung mit Eiweiß aufgrund magerer Fleischsorten. Außerdem müssen Sie sich auf Gemüse und Obst stützen. In der Diät müssen Milchprodukte und Getreide vorhanden sein.

Es gibt Produkte, die vermieden werden sollten:

- Beschränken Sie die Ernährung von Eiern, Tomaten, Hühnern, exotischen Früchten, Zitrusfrüchten und Schokolade. Diese Produkte können bei Kindern nach der Geburt Allergien auslösen.

- missbrauchen Sie keine fetthaltigen Nahrungsmittel und Süßigkeiten, dies sind leere Kalorien

- Alle Konserven und Wurstwaren sowie Fast Food ausschließen

- Kaffee und starker schwarzer Tee bringen auch keine Vorteile.

Nicht an zweifelhaften Orten essen, um Vergiftungen zu vermeiden.

Seit dem zweiten Trimester wird der Frauenarzt Ihnen wahrscheinlich empfehlen, Vitamine für Schwangere zu sich zu nehmen. Vitamine im zweiten Trimenon der Schwangerschaft werden benötigt, auch wenn Sie die Möglichkeit haben, richtig und ausgewogen zu essen, sie helfen, Anämie und Kalziummangel zu vermeiden, und geben dem Baby das notwendige Baumaterial für die Entwicklung.

Ihr Lebensstil ist immer noch aktiv. Es ist noch lange kein Mutterschaftsurlaub, und Sie arbeiten weiter. Sicherlich haben Sie sich für Vorbereitungskurse für die Geburt angemeldet und freuen sich, wenn Sie einkaufen und sich auf die Ankunft des Kindes in Ihrem Leben vorbereiten. Dies ist eine sehr angenehme Aufgabe, gehen Sie in die Geschäfte der Kinder, wählen Sie Kleidung für das Baby aus, kümmern Sie sich um den Kinderwagen und das Kinderbett. Sie vergessen auch nicht sich selbst, Sie mussten Ihre Garderobe wechseln, der wachsende Bauch erlaubt Ihnen nicht mehr, normale Kleidung zu tragen.

Ihre familiären Beziehungen werden sicherlich verbessert, Ihre Angehörigen kümmern sich um Sie und schützen Sie. Geben Sie Ihrem Mann das Maximum seiner Zeit, sehr bald wird er Sie mit dem Baby teilen müssen. Sex im zweiten Schwangerschaftsdrittel kann viel Spaß machen und ist in der Regel nicht kontraindiziert.

Die Zeit für diese Woche gilt als das zweite Trimester und die Hauptveränderungen im Körper

Die wichtigsten Bedingungen des zweiten Schwangerschaftstrimesters sind die Zeiträume von 13 bis 26 Wochen. Ungefähr bis zu 21 Wochen überschreitet die Größe des Fetus einen Apfel nicht, aber bald wird er schnell wachsen und an Gewicht zunehmen.

Bis zu dem Zeitpunkt, zu dem das zweite Trimester beginnt, streiten sich die Frauen aktiv darüber, wann sich das Baby zum ersten Mal bewegen sollte. Dieser Indikator ist sehr individuell und hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel spüren volle Mädchen später die Bewegung des Fötus, als den schönen Sex mit einer schlankeren Figur. Wer auf das zweite oder dritte Kind wartet, kann auch etwas früher seine ersten Bewegungen hören. Standard gilt als Indikator von 18 bis 20 Wochen.

Die Mitte und das Ende des 2. Trimesters sind optimal für den Beginn einer generischen Bandage.

Es ist besonders wichtig, das Auftreten von Schwangerschaftsstreifen zu verhindern, um das Problem des Schwangerschaftsversagens zu beseitigen. Der Fötus im zweiten Schwangerschaftsdrittel ähnelt einem kleinen Fisch. Es kann sich frei in der Gebärmutter bewegen und der schwangeren Frau ein magisches Gefühl geben.

Die wichtigsten Krankheiten, die eine Frau im zweiten Schwangerschaftsdrittel begleiten können

Achte auf deine Gesundheit.

Natürlich ist der allgemeine Zustand der zukünftigen Mutter in dieser Zeit auf einer Höhe, aber vergessen Sie nicht einige Punkte, die dieses Bild verdunkeln könnten. Zu den häufigsten Problemen gehören:

  • spezifische Sekrete
  • anhaltende Übelkeit und allgemeine Schwellung
  • Bauch- und Rückenschmerzen
  • Erkältungen und Fieber.

Nun ist es sinnvoll, jeden dieser Fälle des zweiten Schwangerschaftstrimesters vorübergehend und den Gefährdungsgrad des Babys zu betrachten.

Toxikose oder Präeklampsie?

Bei Gestose sofort zum Arzt

Übelkeit, die für mehr als 80% der Frauen ein unangenehmer Begleiter des ersten Trimeters ist, endet oft nicht einmal nach 16 Wochen. Gleich ist darauf hinzuweisen, dass keine Panik erforderlich ist, da jeder Organismus individuell ist und auch seine Reaktion auf die Geburt eines neuen Lebens anders ist. Sie sollten jedoch immer auf Ihren Körper achten und auf die kleinsten Veränderungen achten.

Was unterscheidet die einfache Toxämie von der Präeklampsie? Gewöhnliche Übelkeit, die durch unangenehme Gerüche oder morgendliches Erwachen verursacht wird, kann beseitigt werden, indem die offensichtlichen Krankheitserreger entfernt werden. Am Morgen empfiehlt es sich auch, leichte Kekse oder Cracker mit Tee zu essen, ohne aus dem Bett zu steigen. Dies wird helfen, die Arbeit von Organen und Systemen zu organisieren, die sich noch an neue Belastungen gewöhnen. Gestosis geht nicht nur mit Erbrechen einher. Dazu werden normalerweise hinzugefügt:

  • eine starke Gewichtszunahme
  • geschwollen
  • hoher Blutdruck
  • sich unwohl fühlen

Sie müssen äußerst aufmerksam sein und bei den ersten Anzeichen des Auftretens einer Präeklampsie einen Arzt aufsuchen. So ist es noch zu einem frühen Zeitpunkt möglich, mit einer außergewöhnlich einfachen medikamentösen Therapie auszukommen, die darauf abzielt, überschüssige Flüssigkeit zu entfernen und den Allgemeinzustand zu stabilisieren.

Wenn Sie nicht rechtzeitig zu einem Spezialisten kommen, kann dies zu vorzeitiger Geburt oder zum Tod des Fötus selbst führen.

Zweites Trimenon der Schwangerschaft und Fortdauer des Tragens eines Babys

Ein Baby zu tragen ist Glück

Entlastung ist der natürliche Prozess der Reinigung des weiblichen Genitaltrakts. Wenn sie sich jedoch in den ersten Monaten nicht vom Normalzustand unterschieden, geht der Beginn des zweiten Schwangerschaftstrimesters mit einem starken Anstieg der Abflussmenge und einer geringfügigen Änderung ihrer Struktur einher. Der normale Indikator ist der weißlich-milchige Farbton mit leicht säuerlichem Geruch.

Es ist notwendig, eine Reise zum Frauenarzt zu überwachen und zu planen, wenn Folgendes beachtet wird:

  • reichlich farbloser Ausfluss, der entweder eine allergische Reaktion auf einen bestimmten Reizstoff, beispielsweise Slipeinlagen, anzeigen kann (Sie können ihn durch einfaches Entfernen des Reizstoffs entfernen), oder es kann ein Auslaufen von Fruchtwasser sein, was äußerst gefährlich ist. Unabhängig bestimmen, ob Leckagen vorhanden sind, kann der Test verwendet werden, der in einer Apotheke verkauft wird.
  • weißer käsiger Ausfluss, begleitet von Juckreiz und Unbehagen, die in der Regel auf die Entwicklung von Soor hinweisen. Diese Krankheit erfordert eine sofortige Behandlung, da das Risiko einer Infektion des Babys während der Geburt groß ist.
  • Blutungen sind ein Alarm, weil sie ein deutliches Zeichen für einen vorzeitigen Abbruch der Schwangerschaft oder den Beginn der Wehen sein können.
  • Entladung grünliche oder gelbliche Farbe, die für Infektionsinfektionen des Genitaltrakts charakteristisch sind. Diese Situation erfordert auch eine sofortige Lösung, da die Infektion auf den Fötus übertragen werden kann und dies katastrophale Folgen hat (Infektion, Pathologie oder sogar den Tod des Babys).

Schmerzempfindungen im zweiten Trimester in vielen Bereichen beobachtet

Knochen beginnen sich zu bewegen

Schmerzen im zweiten Trimester sind oft mit einer Zunahme der Größe der Gebärmutter und ihrer Verschiebung nach oben verbunden. Es kann Rückenschmerzen sein, Becken, aber Sie müssen daran denken, dass keine Schmerzen im Unterleib sein sollten. Wenn sie auftreten, aber auch in Kombination mit einer Lendenwirbelsäule sowie bei Blutungen, kann dies ein Hinweis auf ein mögliches Versagen der Schwangerschaft sein. Sofortige ärztliche Betreuung ist erforderlich.

Unangenehme Gefühle im zweiten Schwangerschaftsdrittel sind auch weitgehend mit dem Auftreten von Sodbrennen verbunden. Es verursacht den Druck des Uterus auf den Magen. Es kann jedoch reduziert oder ganz vermieden werden, wenn Sie versuchen, Ihre Diät richtig zu gestalten und die Verwendung von schweren und fettigen Lebensmitteln zu unterlassen. Die Aufnahme einer ausreichenden Menge an Ballaststoffen in das Tagesmenü trägt dazu bei, das Auftreten von Hämorrhoiden zu verhindern.

Erkältungen und allgemeines Fieber

Versuche nicht zu vergeben

Eine Reihe von Erkältungen im zweiten Trimester ist nicht länger besorgniserregend, sondern erfordert auch eine sofortige Behandlung und Beobachtung durch einen Arzt, da viele Medikamente für Schwangere weiterhin verboten sind. Und der Verlauf der ARD kann eine Hemmung der Entwicklung des Nervensystems des Fötus hervorrufen, die sich aktiv entwickelt. Misshandlung und das Auftreten von Hypoxie. Wenn die Infektion über einen Zeitraum von 14 bis 15 Wochen stattfand, ist die Gefahr einer Fehlgeburt groß und die Bettruhe für eine schwangere Frau ist ebenfalls eine Voraussetzung.

Ein unangenehmer Begleiter der Erkältung ist eine Erhöhung der Körpertemperatur. Denken Sie daran, dass die Reduzierung mit konventionellen Mitteln, wie z. B. Aspirin, strengstens untersagt ist. Paracetamol darf nur dann verwendet werden, wenn die Temperaturanzeige stark ansteigt. Wenn die Markierung auf den Zahlen 37,5 - 38,0 gehalten wird, ist es besser, keine Medikamente zu nehmen.

Es muss beachtet werden, dass eine stabile erhöhte Subfebriletemperatur während einer Gestose und anderer Probleme im zweiten Trimenon der Schwangerschaft typisch für eine Frau ist. Daher sollten Sie dies Ihrem Arzt unbedingt mitteilen. Es muss daran erinnert werden, dass Abweichungen vom normalen Körperzustand eine obligatorische Rücksprache mit einem Spezialisten erfordern.

Ultraschall und Tests, die im zweiten Schwangerschaftsdrittel und während allgemeiner Konsultationen durchgeführt werden müssen

Sie können das Geschlecht des Babys bestimmen

2 Trimester der Schwangerschaft endet mit einer Ultraschallstudie, die darauf abzielt, den Allgemeinzustand des Fötus und seine Entwicklungsrate zu beurteilen. Der Spezialist betrachtet die Position der Plazenta, die Menge des Fruchtwassers, die Lage der Nabelschnur und misst auch die ungefähre Größe und das Gewicht des Kindes. Sie können auch das Geschlecht des zukünftigen Babys einstellen, wenn es während des Ultraschalls bequem lokalisiert wird. Auch zukünftige Eltern können sich über das Vorhandensein einer Mehrlingsschwangerschaft freuen, wenn dies nicht bereits festgestellt wurde. Die Hauptmerkmale des zweiten Schwangerschaftstrimesters erlauben es uns, über den Zustand der Plazenta als Indikator für den normalen Verlauf der Schwangerschaft zu sprechen.

Das zweite Schwangerschaftstrimester fügt der Standardtestliste (allgemeine Analyse von Urin und Blut) außerdem einen Test auf TORCH-Infektionen und einen gynäkologischen Abstrich hinzu.

Wenn das zweite Schwangerschaftsdrittel beginnt, können Ärzte eine sogenannte Dreifachanalyse anbieten, mit der Fehlbildungen des Fötus und Chromosomenanomalien identifiziert werden können. Die wichtigsten Ratschläge für schwangere Frauen im zweiten Trimester, die zu einer solchen Analyse gehen, sollten sich daran erinnern, dass keine Diagnosen gestellt werden, sondern die Risikogruppe bestimmt wird. Daher bedeutet ein positives Ergebnis nicht, dass ein Kind krank oder mit Entwicklungspathologien geboren werden kann.

Essen während des 2. Trimesters einer glücklichen Schwangerschaft

Das Essen sollte ausgewogen sein

Die Merkmale des zweiten Schwangerschaftstrimesters in Bezug auf die Ernährung unterscheiden sich nicht vom ersten oder dritten. Der Schlüssel ist immer noch korrektes und ausgewogenes Essen, das die gesamte Liste der essentiellen Vitamine und Mineralien enthält. Gemüse und Obst sollten reichlich sein, sie garantieren den Erhalt eines Vitaminkomplexes und verhindern Verstopfung.

Stellen Sie sicher, dass auf dem Tisch einer schwangeren Frau magerer Fisch, verschiedene Fleischsorten, Rinderleber und Milchprodukte sein sollten. Unter dem Label "kann nicht" werden alle würzig, geräuchert und fettig, sowie Alkohol und verschiedene Ketchups. Die Mengen an Mehlprodukten und Süßigkeiten müssen begrenzt werden.

Lass die Schwangerschaft glücklich und fröhlich sein und das Baby gesund geboren werden!

2 Trimester der Schwangerschaft - wie viele Wochen, wann beginnt?

Das zweite Trimester besteht aus drei Kalendermonaten und 14 Geburtswochen. Manchmal sind junge und unerfahrene Mütter rechtzeitig verwirrt, weil sie nicht genau wissen, in welcher Woche sie beginnt und wann die zweite Hälfte der Schwangerschaft endet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich die medizinischen und kalendarischen Werte für die Dauer des Kindes um 1,5 bis 2 Wochen unterscheiden.

In der geburtshilflichen Praxis wird davon ausgegangen, dass das 2. Trimester am 14. beginnt und bei der 27. Woche einschließlich endet. По утверждению опытных мам, это время можно по праву называть самым прекрасным в жизни беременной женщины, еще не уставшей от драгоценной «ноши», но уже избавившейся от всех неприятных симптомов привыкания к новому состоянию, проявляющихся в виде тошноты и эмоциональных всплесков.

Признаки беременности во 2 триместре

Второй триместр сулит для будущей мамы серьезные изменения в физическом плане. На этом этапе значительно округляется живот и увеличивается вес. Wichtige Vorgänge finden auch im Körper der schwangeren Frau statt: Die Brust füllt sich weiter und wächst, der Uterus beginnt sich vor der Geburt zu erwärmen und Sodbrennen kann aufgrund des wachsenden Bauches auftreten. Diese Anzeichen können zu Schwellungen der Beine und Kurzatmigkeit, Abschälen der Haut und Dehnen hinzugefügt werden, die als nicht gefährliche Symptome betrachtet werden, die durch Befolgung der elementaren schwangeren "Regeln" vermieden werden können.

  1. Übelkeit (späte Toxikose)
  2. starke Schmerzen im Unterleib
  3. Fieber
  4. in Ohnmacht fallen
  5. Blutungen
Wenn eines dieser Anzeichen auftritt, sollten Sie umgehend Hilfe von Ärzten suchen, da dies auf einen Tod des Fötus oder die Gefahr einer spontanen Abtreibung hindeuten kann.

Das angenehmste Zeichen des zweiten Trimesters ist die Bewegung des Babys, das mit 16-18 Wochen zum ersten Mal mit der Mami beginnt. Dies ist ein unvergessliches Gefühl, das selbst erfahrene Mütter nicht mit Worten beschreiben können - man spürt, dass Luftblasen im Bauch platzen, während andere die ersten Gerüchte über ein Kind wie "Grollen" des Magens ausdrücken.

Schwangerschaftsausbruch im zweiten Trimester

Reichlich vorhandene Sekrete im zweiten Trimester sind das Ergebnis hormoneller Veränderungen im Körper und gelten als absolute Norm, wenn sie ihre Farbe nicht verändern und nicht von Juckreiz oder Brennen begleitet werden.

Gefährliche Sekrete umfassen:

  • schleimiger Ausfluss mit unangenehmem Geruch. Sie treten auf, wenn eine schwangere Frau eine bakterielle Vaginose entwickelt, die sofort behandelt werden muss.
  • Rosafarbener, flüssiger Ausfluss, der das Austreten von Fruchtwasser anzeigt.
  • Gelbliche oder grünliche Ausflussschattierungen signalisieren die Aufnahme einer Infektion im Körper.
  • Blutige, blutige Entlassung - die gefährlichste. Sie können ein Zeichen für eine drohende Fehlgeburt oder einen fötalen Tod sein. Sie können auch aufgrund von Problemen mit dem Gebärmutterhals auftreten, die auch einen ernsthaften Grund für die Notfallbehandlung des Arztes darstellen.
Die Ursachen für blutigste und gefährlichste Sekrete können verschiedene Faktoren sein, die von genetischen Störungen und hormonellen Störungen über Infektionskrankheiten bis hin zum Lebensstil der Mutter reichen. In jedem Fall ist eine Konsultation mit einem Frauenarzt erforderlich, der in der Lage ist, die Situation angemessen einzuschätzen und gegebenenfalls einen Termin für den Abbruch eines möglichen Schwangerschaftsabbruchs zu vereinbaren.

Sex im zweiten Schwangerschaftsdrittel

Das Sexualleben im 2. Trimester ist durchaus akzeptabel und wird sogar von Geburtshelfern gezeigt. Kontraindikationen für Sex können Komplikationen der Schwangerschaft sein, wenn die werdende Mutter mit Fehlgeburten oder anderen Komplikationen bedroht ist.

Wenn der Arzt "grünes Licht" auf Sex gibt, können Sie sich sicher mit ihrem Ehemann verlieben. Gerade vor dem Hintergrund der hormonellen Anpassung haben viele Frauen in der Mitte der Schwangerschaft sogar mehr Spaß beim Sex als in der Zeit ohne Schwangerschaft.

Essen eines schwangeren zweiten Trimesters

Mit dem Wegfall der Toxikose kehren schwangere Frauen fast immer zu ihrem üblichen Appetit zurück. Dies geschieht nach 14 bis 16 Wochen, wenn der Körper der zukünftigen Mutter vollständig an die Schwangerschaft angepasst ist. Viele Mütter freuen sich über die Tatsache, dass Sie endlich von Herzen essen können, beginnen für zwei zu essen, was als falscher Ansatz betrachtet wird. Das Essen einer schwangeren Frau sollte ausgewogen sein, da übermäßiges Essen sowie Unterernährung die Entwicklung des Babys negativ beeinflussen und sogar zu einer Verzögerung der intrauterinen Entwicklung führen können.

Das richtige Menü des zweiten Trimesters sollte diätetisch sein. Es ist wichtig, dass es Proteine, pflanzliche Fette und Kohlenhydrate sowie einen Vitaminkomplex enthält, der für das Kind notwendig ist. Es ist am besten, einfache (aber reich an wertvollen Nährstoffen und Mikroelementen) Produkte (Fleisch, Fisch, Leber, Getreide, Gemüse und Obst, Milchprodukte) gemäß den Empfehlungen der Diätassistenten während der Schwangerschaft in die Ernährung einzubeziehen und Gerichte ohne sie zu kochen. Steigung. Keine Blutsteaks - alle Lebensmittel müssen einer Wärmebehandlung unterzogen werden.

Sie sollten auch das Maximum aus der Ernährung von Süß- und Mehlprodukten, Ketchup und Mayonnaise, geräuchertem Fleisch und anderen "Snacks" des Ladens beseitigen. Diese Nahrungsmittel können zu Flüssigkeitsansammlungen führen, bei schwangeren Frauen zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels führen und außerdem zu einer Gewichtszunahme führen.

Zweite Trimester-Tests

Ab dem zweiten Trimester müssen Frauen häufiger die Geburtsklinik besuchen und sich von einem Frauenarzt untersuchen lassen, da es in dieser Zeit sehr wichtig ist, die Entwicklung des Fötus zu überwachen, dessen Entwicklungsprobleme meist zwischen der 15. und 25. Woche auftreten.

Neben der visuellen Untersuchung einer schwangeren Frau, die das Volumen des Bauches und die Höhe des Uterusbodens misst, schreibt der Gynäkologe einen vollständigen Blut- und Urintest vor. Mit ihrer Hilfe wird der Hämoglobingehalt einer schwangeren Frau bestimmt, dessen geringe Rate zu fötaler Hypoxie führen kann, und die Arbeit der Mumiennieren, deren Versagen die Entwicklung einer späten Toxikose auslöst.

Nach 16–18 Wochen kann schwangeren Frauen ein „Dreifach-Test“ angeboten werden - ein biochemisches Screening, das Chromosomenanomalien und Fehlbildungen des Fötus identifiziert.

Methoden zur Abtreibung des zweiten Trimesters

Es ist im zweiten Trimester und bei Abtreibung nicht ausgeschlossen. Dieser Vorgang kann sowohl natürlich als auch mechanisch ablaufen. Die Indikationen für einen späten Schwangerschaftsabbruch sind: Fetal Fading, chronische Erkrankungen der Mutter, aufgetretene Infektionen, genetische und chromosomale Anomalien des Kindes, spontane Fehlgeburten.

Wenn verspätete Fehlgeburten nicht vermieden werden konnten oder aus anderen Gründen der Abbruch der Schwangerschaft unvermeidlich ist, haben Frauen die Wahl zwischen zwei Abtreibungen: Medikamenten und mechanischen. Gynäkologen bevorzugen künstliche Arbeit (sog. Medizinische Unterbrechung), die mit Hilfe spezieller Präparate hervorgerufen wird. Dieser Vorgang ähnelt der natürlichen Abgabe, wodurch der Körper der Frau weniger Stress erfährt als nach einer mechanischen "Reinigung", die mit schwerwiegenden Folgen und Komplikationen behaftet ist, bis zur Unfruchtbarkeit.

Was kann und kann nicht im zweiten Trimester sein

Das zweite Trimester, wie auch das erste und dritte, hat Standardverbote. Daher ist es wichtig, sich an eine schwangere Frau zu halten, um das Baby nicht zu verletzen. Zu den kategorialen Tabus gehören:

  • trinken und rauchen
  • Stress und Bewegung
  • Selbstmedikation auch bei leichter Erkältung
  • heißes Baden
  • Solariumbesuch
  • schlafe auf dem Bauch
Auch empfehlen Frauenärzte zum Zeitpunkt des aktiven Wachstums des Babys, enge Kleidung aus synthetischen Stoffen, Stöckelschuhen und Schönheitsverfahren, die unter Verwendung chemischer Verbindungen ausgeführt werden, aufzugeben.

In diesem Fall können Sie für 4-6 Monate sicher reisen, Yoga oder Wasseraerobic betreiben oder sogar ein russisches Bad besuchen, in dem die Lufttemperatur reguliert werden kann.

Und vergessen Sie nicht, dass der Körper jeder schwangeren Frau eigene "Überraschungen" hat, auf die Sie sich individuell einstellen müssen. Experten empfehlen daher, auf Ihren Zustand zu hören und nicht zu den in den „Regeln“ festgelegten Turnen zu laufen, wenn Sie Ihren Bauch dehnen oder Ihre Beine geschwollen sind.

Video ansehen: Babyzauber - Das zweite Trimester (Juli 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send