Gynäkologie

Hopfenzapfen - medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Pin
Send
Share
Send
Send


Seiteninhalt:

Häufige Hopfen Es ist den Menschen aus der Antike bekannt und ist eine mehrjährige große krautige Pflanze mit Blütenständen in Form von Zapfen, die im Frühjahr erscheinen und mit einem kleinen gelben Pollen bedeckt sind. Die einzigartigen heilenden Eigenschaften ermöglichen die erfolgreiche Anwendung der Pflanzenknospen in der Volksmedizin, in der behördlichen Medizin und in der Kosmetologie.

Wie sieht Hopfen aus und wächst?

Die Blütezeit dieser Pflanze fällt von Juli bis August und reife Früchte können im September gesammelt werden. Hopfen kann mit Nachkommen und Pollen brüten. Die Samen der Pflanze sind sehr leicht, so dass der Wind sie bis zu 3 Kilometer tragen kann.

Die größte Verbreitung von Hopfen fällt in Zentralasien, im Kaukasus, im Osten und Westen Sibiriens sowie im europäischen Territorium der GUS.

Am besten verwurzelt sich diese Pflanze in feuchten und feuchten Böden, die reich an Humus sind. Häufig findet man Hopfen in Wäldern mit überwiegend Erlen, Eichen und Eschen sowie Schluchten und Sträuchern.

Sammeln und Aufbewahren von Zapfen

Um die Zapfen für medizinische Zwecke verwenden zu können, müssen sie im Anfangsstadium der Reifung (Mitte August) gesammelt werden. Am nützlichsten ist die Frucht von grünlich-gelbem Farbton. Wenn die Farbe gelblich-braun ist, deutet dies auf die Überreife der Hopfen hin und die hellgrünen Früchte sind nicht reif genug.

Es ist wichtig! Wenn die Schuppen der Zapfen stark gewölbt sind, sind sie nicht für die Heilung von Infusionen und Abkochungen geeignet. Sie enthalten zu viele Samen, und die zur Behandlung notwendige Substanz fehlt beinahe.

Geeignete Beulen sollten sehr vorsichtig abgeschnitten werden. Führen Sie die Prozedur separat aus und lassen Sie den Pedikel bis zu 2 cm (sonst werden die Zapfen beim Trocknen gestreut). Dann ist es wichtig, die richtige Vorbereitung der Rohstoffe sicherzustellen.

Bei korrekter Verarbeitung behalten die getrockneten Zapfen ihren Geschmack, ihre ursprüngliche Farbe und ihre elastische Form. Dann sind sie drei Jahre lang nutzbar, danach gehen die nützlichen Eigenschaften des Hopfens verloren. Kegel zum Trocknen müssen eine dünne Schicht ausdehnen.

Was ist nützlicher Hopfen?

Für medizinische Zwecke verwendete Zapfen weiblicher Pflanzen, Stängel, Blüten von Hopfen. Biologisch aktive Substanzen wurden in großen Mengen darin gefunden. Dies sind Teer, Bitterkeit, ätherische Öle, Flavonoide, die auf den Körper beruhigend wirken und Depressionen und Stress bewältigen.

Die Pflanze enthält Ascorbinsäure, Valeriansäure, Tannine, Polyphenole, Alkaloide, Phytoöstrogene, Lupulin, Vitamine der Gruppen B, C, Carotin.

Nur ein Lupulin kann den Appetit anregen, hat choleretische und harntreibende Eigenschaften, kann Entzündungen reduzieren und die Heilung beschleunigen.

Hopfen haben andere heilende Eigenschaften:

  • Antikonvulsivum,
  • Anthelmintic,
  • Schmerzmittel
  • Beruhigend
  • Beruhigungsmittel
  • Kapillaren,
  • Antiulcer,
  • Antiallergisch.

Darüber hinaus wird es als gutes Abführmittel verwendet und reguliert Stoffwechselprozesse im Körper.

Hopfen ist in der pharmazeutischen Industrie weit verbreitet und gehört zu vielen Medikamenten. Getrocknete Zapfen und Pflanzenstiele werden in der traditionellen Medizin verwendet. Viele Dosierungsformen sind zu Hause einfach zuzubereiten.

Medizinische Eigenschaften von Hopfen für Frauen

Hopfen enthält natürliches Phytoöstrogen, das in seiner Wirkung dem weiblichen Hormon Östrogen ähnelt, und kann die Sexualhormone ausgleichen, was sich positiv auf die Gesundheit von Frauen auswirkt, einschließlich der sexuellen Gesundheit. Außerdem kann ein Extrakt aus den Blüten dieser Pflanze dazu beitragen, die Trockenheit der Scheide zu reduzieren und die natürliche Schmierung zu erhöhen.

Andere therapeutische Eigenschaften von Hopfen sind:

  1. Gebrauch in Verletzung des Menstruationszyklus,
  2. Schmerzlinderung während der Menstruation
  3. Verminderte Manifestationen des prämenstruellen Syndroms und der Wechseljahre, wie Reizbarkeit, Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen,
  4. Als Beruhigungsmittel bei Schlaflosigkeit, Stress, Depressionen,
  5. Verdauung verbessern,
  6. Krebsprävention.

Hopfen wurde lange verwendet, um verschiedene Infektionen zu behandeln. Und jetzt hat er seine Relevanz in dieser Hinsicht nicht verloren. Hopfensetzlinge enthalten antibakteriell wirkende Substanzen - Lupulin und Humulon.

Beide Substanzen können das Wachstum von grampositiven Bakterien verhindern. Dies erklärt die positive Wirkung von Hopfen bei Verdauungsstörungen bei der Behandlung von Harnwegen.

Hauptapotheke

Richtig geerntete Hopfenzapfen werden das ganze Jahr über Ihrer Gesundheit und Schönheit dienen. Von ihnen bereiten Sie Infusionen und Tinkturen, Dekokte, Pasten, Salben, Öl und Badeextrakt zu.

Heilrezepte

In der Volksmedizin werden Zapfen normalerweise vollständig und viel seltener verwendet - Lupulin, das aus ihnen herausgesiebt wird.

Abkochung auf dem Wasser

  • Hopfenzapfen - 1 Esslöffel,
  • Wasser - 1 Tasse.

  1. Kochen Sie das Wasser und gießen Sie über die Blütenstände.
  2. Kochen Sie eine Viertelstunde bei schwacher Hitze oder im Wasserbad.
  3. Nach einer weiteren halben Stunde bestanden Abfluss.
  4. Trinken Sie ein Glas Brühe für den Tag in zwei oder drei Mahlzeiten für eine halbe Stunde oder eine Stunde vor den Mahlzeiten.

Milchabkochen

  • Zapfen - 2 Esslöffel,
  • Milch - 1 Tasse,
  • Honig - 1 TL

  1. Brühe mit kochender Milch kochen und nicht länger als fünf Minuten kochen.
  2. Bestehen Sie fünf bis zehn Minuten und fügen Sie Honig hinzu.
  3. Abgespannte Suppe für zwei Wochen nachts getrunken.

Infusion

  • Zapfen - 1 Esslöffel,
  • kochendes Wasser - 0,5 Liter.

  1. Mahlen Sie die Zapfen und gießen Sie kochendes Wasser darüber.
  2. Nach 15 Minuten Infusion wird filtriert und wenn gewünscht gesüßt.
  3. Die Norm des Empfangs für den Tag - zwei Gläser, trinken Volksmittel vor den Mahlzeiten.

Kräutertee

  • Zapfen - 3 Teelöffel,
  • Minze - 5 Teelöffel,
  • Oregano - 2 Teelöffel,
  • gefiltertes Wasser - 0,5 Liter.

  1. Mahlen und mischen Sie alle pflanzlichen Zutaten.
  2. Ein Esslöffel der medizinischen Mischung gießt kochendes Wasser.
  3. Beruhigender Tee besteht eine halbe Stunde und trinkt vor dem Zubettgehen.

Tinktur auf Wodka

  • Hopfenzapfen - 1 Tasse,
  • Wodka - 1 Liter

  1. Wodka-Zapfen aufgießen, Geschirr mit Tinktur fest verschließen.
  2. An einem dunklen Ort zwei bis drei Wochen liegen lassen und täglich schütteln.
  3. Das Sieb abseihen und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.
  4. Nehmen Sie 10-15 Tropfen mit Tee oder Milch auf leeren Magen und nachts.

Tinktur auf Wein

  • Zapfen - 0,5 Tassen,
  • natürlicher Weißwein - 1 Liter.

  1. Weißwein gießen Kegel in ein Glas.
  2. Festes Korken, beharren zwei Wochen an einem warmen Ort fern vom Licht.
  3. Zum Aperitif vor den Mahlzeiten 50 Gramm einnehmen.

Salbe

  • Zapfen - 1 Esslöffel,
  • Schweineschmalz oder Butter - 1 Esslöffel.

  1. Mahlen Sie in Pulverkegel auf einer Kaffeemühle.
  2. Zerkleinerte Hopfen mit Schmalz oder Butter glatt rühren.
  3. Salbe auf wunde Stellen auftragen oder zum Reiben und Kompressen verwenden.

Das öl

  1. Mahlen Sie die Zapfen in einem Mörser und legen Sie sie fest in ein Glas.
  2. Gießen Sie Olivenöl auf die Oberseite des Gefäßes.
  3. Wenn das Öl von den Zapfen aufgenommen wird, fügen Sie etwas davon hinzu.
  4. Infusionszeit - eine Woche, wobei der Inhalt des Gefäßes täglich gerührt wird.
  5. Gepresste und sorgfältig gepresste Ölinfusion vor der Verwendung sollte drei Tage aufbewahrt werden - zur Alterung.

Lupulinpaste

  • Lupulinpulver - 1 Esslöffel,
  • hochwertiges Olivenöl - 1 Teelöffel

  1. Kombinieren Sie das Öl mit Lupulin und mischen Sie es zu einer dicken Emulsion.
  2. Bestehen Sie das Medikament für einen Tag.
  3. Im Kühlschrank nicht länger als einen Monat aufbewahren.

Lupulintee

  • Lupulin - 0,5 Kaffeelöffel,
  • Wasser - 1 Tasse.

  1. Rühren Sie in heißem, aber nicht kochendem Wasser eine Prise Lupulinpulver.
  2. Sie können dem Tee ein wenig Honig hinzufügen, um den Geschmack zu verbessern.
  3. Tagsüber kann man nur ein Glas solchen Tees trinken. Es ist besser, ihn vor dem Zubettgehen zu sich zu nehmen.

Hop Pads

  1. Füllen Sie einen Deckel ihres natürlichen Gewebes mit gut getrockneten Hopfenzapfen.
  2. Optional können Sie die Knospen und andere Heilkräuter hinzufügen: Baldrian, Thymian, Minze.
  3. Auf einem solchen Kissen zu schlafen, beruhigt das Nervensystem perfekt.

Hopfenbäder

  • Trockene Hopfenzapfen - 3 Tassen,
  • ätherisches Öl aus Pampelmuse, Zitrone oder Bergamotte - 10 Tropfen.

  1. Hopfenextrakt vorbereiten: kochendes Wasser über die Zapfen gießen und drei Stunden ziehen lassen.
  2. Baden Sie nicht länger eine halbe Stunde bei einer Wassertemperatur, nur etwas höher als die Körpertemperatur.
  3. Hopfen-Infusionsdusche sollte nicht spülen.
  4. Der Vorgang wird wöchentlich wiederholt.

Beauty-Rezepte

Alkohol- und Wasserextrakte aus Hopfenzapfen werden aktiv in der Kosmetik eingesetzt, sie werden zu Gesicht-, Haar- und Körperpflegeprodukten hinzugefügt.

Tonische Lotion

  • Hopfenzapfen - 1 TL mit Spitze,
  • Wasser - 1 Tasse.

  1. Hopfen fünf Minuten kochen.
  2. Die gekühlte Brühe wird filtriert und gekühlt.
  3. Wischen Sie Gesicht und Stärkungsmittel morgens und abends ab.

Shampoo für Kräftigung und Haarwuchs

  • Bier - 1 Glas,
  • hühnereigelb,
  • Lupulin - 0,5 Kaffeelöffel,
  • ätherisches Rosmarinöl - 4–5 Tropfen,
  • Honig - 1 TL

  1. Mischen Sie alle Komponenten gründlich und schlagen Sie etwas bis zur Homogenität.
  2. Die Heilungsmischung wird über die gesamte Länge auf das Haar aufgetragen.
  3. Machen Sie eine leichte Kopfmassage und waschen Sie das Shampoo ab.
  4. Spülen Sie die Haare mit Apfelessiglösung (2 Esslöffel pro Liter Wasser).

Schuppenmittel

  • Hopfenzapfen - 4 Esslöffel,
  • Wasser - 0,5 Liter.

  1. Gekochte Hopfenzapfen in kochendes Wasser gießen.
  2. Zehn Minuten, um bei schwacher Hitze unter einem Deckel zu kochen.
  3. Kühle ein bisschen ab.
  4. Einen Tag später spülen Sie das Haar mit einem Volksheilmittel ab und reiben es in die Wurzeln ein.

Nützliche Eigenschaften von Hopfen für Frauen

Zunächst ist zu beachten, dass Hopfen zu Aphrodisiaka gehört. Im Laufe ihres Lebens müssen Frauen verschiedene Phasen durchlaufen, die sich auf ihr Sexualleben auswirken. Dies ist sowohl Schwangerschaft als auch Wechseljahre. Alle diese Situationen bzw. der hormonelle Hintergrund einer Frau während dieser Zeiträume wirken sich direkt auf das sexuelle Verlangen aus.

Hopfen enthält Phytoöstrogene, die einer Frau helfen, das weibliche Hormon zu erhöhen und das Gleichgewicht wiederherzustellen. Mit der Wiederherstellung des normalen hormonellen Hintergrunds verbessert sich nicht nur die sexuelle Anziehungskraft, sondern auch die Schmierung der Vagina. Dies ist besonders in den Wechseljahren wichtig.

Außerdem hat Hopfen eine entspannende Wirkung, die die perfekte Stimmung für Sex schafft.

Hopfen verbessert die Verdauung und den Stoffwechsel im Körper. Diese Eigenschaft der Anlage kann zur Gewichtsabnahme genutzt werden. Zwar gibt es keine genauen wissenschaftlichen Beweise für diese Tatsache, es wurden jedoch bisher keine zahlreichen Studien durchgeführt, doch wurde vermutet, dass die Substanz Xanthohumul den Gewichtsverlust durch Verbesserung der Stoffwechselprozesse beeinflussen kann.

Russische Schönheiten verwenden Hopfen schon lange, um Haut und Haare zu verbessern. Seine entzündungshemmenden und bakteriziden Eigenschaften können gegen Akne und Pickel, verschiedene Entzündungen der Haut, gegen Wunden und Schnittwunden, gegen Schuppen eingesetzt werden.

Jugendakne macht vielen Jugendlichen Sorgen. In der Regel wählen die meisten der Hauptmethode, mit solchen Problemen umzugehen, das Drücken von Akne. Diese Methode schlägt fehl und führt zu noch größeren Problemen. Es ist einfacher, medizinische Abkochungen, einschließlich Hopfen, anzuwenden.

Um ein Tonikum herzustellen, müssen Sie einen Esslöffel Hopfen mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen und mindestens 5 Minuten ziehen lassen. Abseihen und abwischen statt Gesichtswasser.

Sie können eine schwächere Abkochung zum Reiben und Waschen kochen. Es wird aus einem Esslöffel Zapfen und einem Liter Wasser zubereitet.

Dieses Dekokt kann Wunden, Schnittverletzungen und Hautabschürfungen begegnen. Kann verwendet werden, um Irritationen bei Insektenstichen zu lindern. Dazu ein Stück Gaze oder eine saubere Serviette mit Brühe einweichen und an der betroffenen Stelle anbringen. Eine solche Kompresse soll die Heilung verbessern und die Entwicklung einer Infektion verhindern.

Haarspringende Beulen

Hopfenzapfen werden hauptsächlich gegen Schuppen eingesetzt. Wenn Sie unter Schuppen oder anderen Problemen mit Haar und Kopfhaut, Juckreiz und Irritationen leiden, kann der Hopfen helfen, mit diesen Problemen fertig zu werden.

Um eine Abkochung gegen Schuppen zuzubereiten, müssen Sie zwei Esslöffel Konen mit einem Liter kochendem Wasser aufbrühen. In einem Wasserbad 10 Minuten kochen und nach dem Waschen des Kopfes spülen.

Nützliche Masken mit einer Abkochung von Hopfen. Um dies zu tun, müssen Sie vor dem Waschen des Kopfes den Dekokt der Kopfhaut der Zapfen einreiben.

Brust Wachstum Knospen

Dieses Rezept geht viele Jahrhunderte zurück. Es wird angenommen, dass, wenn Sie regelmäßig Tee mit Hopfen trinken, Ihre Brust wachsen kann. Vielleicht ist das eine plausible Information. Schließlich enthält Hopfen bereits uns bekannte Phytoöstrogene.

Natürlich ist dies ein langer Prozess und die Frage ist immer noch, wie viel Brustgröße zunehmen kann.

Möglicherweise beruht eine solche Versicherung auch auf der Tatsache, dass Hopfen verwendet wurde, um die Menstruation bei jungen Mädchen herbeizuführen, für die sich dieser Prozess verzögerte. Und deshalb wachsen keine Brüste. Als sich der Menstruationszyklus normalisierte, begann die Brust zu wachsen.

Als gäbe es das nicht, aber moderne Ärzte und Wissenschaftler bestätigen dies nicht. Aber leugne es nicht. Wenn Sie also die Brust mit Hilfe von Hopfen vergrößern möchten, sollten Sie zuerst den Frauenarzt und den Mamologen aufsuchen, damit später keine Probleme mehr auftreten.

Ein Rezept zur Herstellung von Zapfen für das Wachstum der Brust ist einfach. Ein Esslöffel trockener Zapfen gießt ein Glas kochendes Wasser in eine Thermoskanne und besteht über Nacht.

Dann belasten Sie die Infusion und teilen Sie sie in drei Teile. Trinkinfusion brauchen 21 Tage. Dann machen Sie eine Pause für eine Woche und wiederholen Sie. Infusion für 6 Monate trinken.

Kontraindikationen für die Verwendung von Hopfenzapfen

Hopfenkegel sind in jeder Apotheke frei erhältlich. Aber bedeutet das, dass Sie einkaufen müssen. Nicht immer. Hopfen hat, wie jede Heilpflanze, selbst die harmloseste, Kontraindikationen.

Diese Gegenanzeigen sind:

Wir müssen aber auch bedenken, dass es immer besser ist, zuerst einen Arzt oder einen geeigneten Spezialisten zu konsultieren.

Viele interessieren sich für die Frage, wo man Hopfenzapfen kaufen kann. Sie werden in vielen Apotheken verkauft, es empfiehlt sich jedoch, bewährte Verkäufer zu wählen.

Medizinische Eigenschaften von Hopfenzapfen für den menschlichen Körper

Die Zusammensetzung der Früchte (Zapfen) von Hopfen ist sehr unterschiedlich. Kiefernzapfen enthalten viel Zink, Aluminium, Jod, Kalzium, Kalium, Tannine, Harz, Wachs, Tannin, Bor, Kupfer, Cholin. Sie enthalten Vitamine der Gruppe B, Vitamin C und PP. Durch die große Anzahl bitterer ätherischer Öle werden bestimmte Hopfengeruchshütchen erhalten. Zapfen enthalten auch Flavonoide, Phytonzide, Mangan und Valeriansäure. Eine derart reiche Zusammensetzung erlaubt die Verwendung von Hopfenzapfen in vielen Bereichen der Medizin. Darüber hinaus wird frischer Extrakt der Zapfen in vielen medizinischen Präparaten mit verschiedenen pharmakologischen Gruppen verwendet. Wie wirken sich Hopfenzapfen auf den Körper aus?

    Nervensystem. Hopfenkegel werden zu bekannten Medikamenten wie Novo-Passit und Valocordin hinzugefügt. Die Sache ist, dass Zapfen Vitamine der Gruppe B enthalten, die eine große Wirkung auf das Nervensystem haben - sie stärken es und stellen die Unversehrtheit der Hülle der Nervenfasern wieder her. Die Verwendung von Hopfenzapfen hilft, eine unbegründete Angst zu beseitigen, Panikattacken zu lindern und den Schlaf zu verbessern. Sie können Schlaflosigkeit, Depressionen, Stress loswerden. Um sich zu beruhigen, müssen Sie vor dem Zubettgehen einen kleinen Tee auf Hopfenzapfen trinken - nur einen Teelöffel zerquetschte Rohstoffe in ein Glas kochendes Wasser. Ein Bad mit einer Abkochung von Hopfenzapfen hilft viel - eine solche Aromatherapie hilft Ihnen, sich nach einem anstrengenden Arbeitstag zu erholen und vor dem Schlafengehen zu entspannen. Legen Sie die Hopfenzapfen in das Kissen - der Geruch begleitet Sie die ganze Nacht, damit Sie im Schlaf eines Babys schlafen können.

Darüber hinaus sind auf Hopfenbasis basierende Arzneimittel bei hyperazider Gastritis und Pankreatitis nützlich. Die Bouillon beseitigt Schwellungen verschiedener Herkunft und lindert Kopfschmerzen. Hopfenzapfen sind nicht nur für die Gesundheit von Nutzen - sie sind unglaublich wertvoll für die Schönheit von Haut und Haar.

Kosmetische Verwendung von Hopfenzapfen

Jeder kennt natürliche Haarmasken, die auf lebendem Bier basieren. Hop Masken haben also eine ähnliche Zusammensetzung und verhalten sich ähnlich. Am häufigsten wird Hopfen bei der Bekämpfung von Haarausfall und früher Glatze eingesetzt. Bereiten Sie eine Abkochung auf Basis von Hopfenzapfen, Calamus und Klettenwurzel zu. Mischen Sie die zerkleinerten und getrockneten Komponenten zu gleichen Teilen, gießen Sie kochendes Wasser ein und lassen Sie es aufgehen. Um das Haar nach jedem Waschen des Kopfes mit einer solchen Zusammensetzung zu spülen, ist es nach dem Spülen nicht erforderlich, die Strähnen mit Wasser zu waschen - einfach mit einem Handtuch abtupfen. Hopfenzapfen ernähren die Kopfhaut und die Haarwurzeln, stärken sie in ihren Löchern und verhindern Haarausfall. Außerdem hilft es, mit Schuppen und Seborrhoe umzugehen.

Hopfenzapfen sind nützlich für die Gesichtshaut. Entzündungshemmende Wirkung von Abkochung oder Tinktur hilft bei Akne, Akne, Hautentzündung. Im Allgemeinen beeinflussen Hopfenzapfen den Zustand der Haut perfekt - sie wird elastischer, straffer, geschmeidiger und erhält eine gesunde und natürliche Farbe. Um ein solches Ergebnis zu erhalten, müssen Sie lediglich eine Tissue-Serviette für das Gesicht in der Bouillon befeuchten und eine Weile auf der Haut liegen lassen. Wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, diesen Vorgang täglich durchzuführen, wird sich der Zustand des Gesichts merklich verbessern, der Alterungsprozess verlangsamt sich. Diese Maske ist sehr wirksam bei fettiger Haut. Hopfenkegel normalisieren die Talgdrüsen, die Haut wird allmählich matt, der unangenehme fettige Glanz verschwindet.

Verwendung von Hopfenzapfen

В большинстве случаев во время лечения используют отвар или настойку на основе шишек хмеля. Готовить отвар не сложно, однако нужно знать несколько нюансов. Для приготовления литра отвара нужно взять три столовые ложки измельченного сырья и залить кипятком. Es ist am besten, mindestens 6-8 Stunden auf einem Sud aus der Thermoskanne zu bestehen, damit die Zapfen das flüssige Maximum ihrer vorteilhaften Eigenschaften ergeben. Dann sollte die Brühe gefiltert werden und in kleinen Portionen trinken - nicht mehr als ein halbes Glas. Es ist unmöglich, die Abkochung von Hopfenzapfen länger als einen Tag aufzubewahren - sie verschlechtert sich.

Wenn die Behandlung lang ist und Sie nicht jeden Tag mit der Zubereitung einer frischen Abkochung leiden möchten, ist es besser, die Tinktur zu verwenden, die viel länger aufbewahrt wird und in der fertigen Form immer zur Hand ist. Die Tinktur muss nur aus frischen Hopfenzapfen zubereitet werden. In diesem Fall wird die Trocknung nicht funktionieren. Fülle die Flasche mit dunklem Glas mit Zapfen. Wenn sie nicht in den Hals passen, können sie einfach zerdrückt werden. Füllen Sie den Behälter mit Rohstoffen bis zum Hals und gießen Sie ihn dann mit Alkohol oder Wodka. Die Flasche muss verschlossen und an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahrt werden. Es ist möglich, 3-4 Wochen im Kühlschrank zu lagern. Die Flasche sollte regelmäßig geschüttelt werden, um die Tinktur stärker zu konzentrieren. Es ist notwendig, Tinktur von 20 bis 30 Tropfen zu trinken, indem man sie mit Wasser verdünnt. Denken Sie jedoch daran, dass mit Alkohol infundierter Hopfen zu einer geringen Dosis von ppm im Körper führen kann. Wenn Sie mit dem Auto fahren, muss diese Behandlung abgebrochen werden.

Kontraindikationen für die Verwendung von Hopfenzapfen

Hopfenzapfen sollten während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht konsumiert werden, insbesondere wenn es sich um alkoholische Tinktur handelt. Hopfen in irgendeiner Form kann auch nicht zur Behandlung von Kindern unter drei Jahren verwendet werden. Der häufige und regelmäßige Einsatz von Hopfen sollte von Männern mit Vorsicht behandelt werden - da dies die Östrogenproduktion im Körper erhöht, wird das Hormon Testosteron reduziert. Dies führt zu unangenehmen Konsequenzen - Brustkorb, eine Reihe von Fettmasse in den Oberschenkeln.

Denken Sie daran, dass eine allergische Reaktion oder eine Überdosierung von Hopfenzapfen Schwindel, Übelkeit und Erbrechen sowie in einigen Fällen Atemnot und Herzschmerzen verursachen können. Daher sollten Sie das Arzneimittel mit kleinen Portionen einnehmen und die Reaktion des Körpers sorgfältig verfolgen. Hopfenzapfen sind ein starkes Medikament, das korrekt angewendet werden sollte. Nehmen Sie die Beulen richtig und überwachen Sie Ihre Gesundheit!

Nützliche Eigenschaften von Hopfen und bei welchen Krankheiten werden verwendet

Die Zusammensetzung von Hopfenzapfen enthält nützliche Substanzen wie:

  • Gerbsäure,
  • Flavonoide,
  • ätherische Öle
  • Glykoside,
  • wachs,
  • Valeriansäure,
  • gelbes Pigment
  • Kalium
  • Kalzium,
  • Magnesium,
  • Kupfer
  • Phosphor,
  • Bor
  • Aluminium,
  • Vitamine B2, B6, C, PP,
  • Zink usw.

Dieser reichhaltige Inhalt hat eine entzündungshemmende, antimykotische, harntreibende, analgetische und bakterizide Wirkung. Ein Abkochen von Hopfenzapfen hat eine ausgezeichnete beruhigende und beruhigende Wirkung auf das Nervensystem.

Darüber hinaus wird es häufig für das Auftreten von Erkrankungen der weiblichen Genitalorgane und unregelmäßiger Menstruation eingesetzt. Es ist akzeptabel, sowohl zur Stärkung der Kapillaren als auch bei pathologischen Störungen der Blase und der Nieren zu verwenden.

Medizinisches Volksheilmittel von Hopfenzapfen kann für solche Erkrankungen eingesetzt werden:

  • Rheuma,
  • Gelenkschmerzen
  • Radikulitis,
  • Depressionen und Stresszustände
  • Schlaflosigkeit
  • Neurose
  • Magersucht,
  • reduziertes sexuelles Verlangen
  • Hypertonie,
  • Gicht
  • Gelbsucht
  • neuralgie,
  • Leber- und Nierenerkrankung
  • Hautausschläge usw.

Volksrezepte Abkochungen von Hopfenzapfen

  • Es ist notwendig, 2 Teelöffel Hopfenzapfen mit einem Glas kochendem Wasser zu mischen. Lassen Sie die Brühe 15 Minuten lang stehen und nehmen Sie 2 mal täglich 1 Tasse. Ein solches Therapeutikum ist die Verhinderung der Entwicklung vieler Krankheiten. Es hat auch eine beruhigende Wirkung und kann in Kombination mit Baldrian als Schlafmittel verwendet werden.
  • Ein weiteres Rezept für die Brühe wird aus 1 Teelöffel Zapfen in Verdünnung mit 1 Tasse kochendem Wasser hergestellt, das zum Kochen gebracht wird und weitere 20 bis 30 Minuten im Feuer bleibt. Nach dieser Zeit wird die Abkochung entnommen, filtriert und 3-4 mal täglich in 50 ml entnommen.
  • Um die Verdauung zu verbessern, die Aktivität des Gastrointestinaltrakts zu normalisieren, den Blutdruck zu senken und den Schlaf zu verbessern, ist es möglich, ein solches Rezept für das Abkochen von Hopfenzapfen vorzubereiten. Nehmen Sie 1 Esslöffel medizinische Rohstoffe und 1 Tasse kochendes Wasser. Die vorgestellten Komponenten werden gemischt und im Dampfbad schmelzen gelassen. Nach 15 Minuten wird der resultierende Sud entfernt, weitere 15 Minuten infundiert und filtriert. Es ist notwendig, 2-3 mal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten ein Heilmittel in die Hälfte oder ein Drittel eines Glases einzunehmen.
  • Bei den auftretenden Schmerzen in den Gelenken ist es möglich, diese Behandlungsmethode anzuwenden. Die Basis bildet 1 Löffel Hopfenzapfen, der mit 1 Tasse Wasser gefüllt ist. Als nächstes setzen Sie das Feuer auf und kochen Sie, bis das Anfangsvolumen auf die Hälfte eingekocht ist. Der resultierende Sud wird infundiert und abgekühlt. Das bereits vorgefilterte Arzneimittel wird mit 3 bis 4 Esslöffeln Vaseline gemischt und die resultierende Haussalzsalbe auf geschädigte Haut mit Abschürfungen und Prellungen sowie auf die Stellen des Schmerzsyndroms aufgetragen.
  • Zur Stärkung der Haarfollikel und zur Stimulierung des Haarwuchses ist es zulässig, eine solche Rezeptur aus gewöhnlichem Hopfenabzug zu verwenden. Für die Zubereitung nehmen Sie 2 Esslöffel Hopfenzapfen, die mit 1 Liter reinem Wasser gefüllt sind. Die resultierende Mischung wird zum Sieden gebracht, dann 20 Minuten lang infundiert und filtriert. Es ist möglich, Brühe zu verwenden, wenn auf das reine gewaschene Haar als Spülmittel gezogen wird.
  • Für die Behandlung von Blasenentzündungen müssen Sie 2 Esslöffel Hopfenzapfen nehmen und 500 ml kochendes Wasser darüber gießen. Lassen Sie die Medikamentenlösung 1 Stunde lang stehen, streichen Sie nach Ablauf der Zeit und nehmen Sie das Standardbehandlungsschema mit einem therapeutischen Verlauf von nicht mehr als 1 Woche.
  • Um allergische Reaktionen zu vermeiden, ist es möglich, eine komplexe Behandlung mit einem nützlichen Kräuterpräparat anzuwenden. Die folgende Abkochung besteht aus 2 Teilen Zitronenmelisse, Hopfenzapfen, "Hundesseln" und 1 Teil Weißdorn. Alle Komponenten werden zusammengemischt und in einer Menge von 4 Gläsern in kochendes Wasser gegossen. Als nächstes wird die resultierende Lösung infundiert, in 3-4 Dosen aufgeteilt und den ganzen Tag über getrunken.

Empfehlungen für die Verwendung von Hopfenzapfen

  • Vor der Verwendung des medizinischen Teils der Pflanze muss ein Arzt konsultiert werden, um das Risiko von Komplikationen und pathologischen Störungen zu vermeiden.
  • Während der Behandlung können bei Nichteinhaltung dieser Dosierungen Nebenwirkungen in Form von Übelkeit, Erbrechen oder Schmerzen im Unterleib auftreten. Um die Entstehung solcher Umstände zu vermeiden, müssen die Empfehlungen des Arztes befolgt werden.
  • Zu therapeutischen Zwecken ist es möglich, nur weibliche Zapfen zu verwenden. Von den männlichen können sie durch einzelne Blüten unterschieden oder in Form von Pinseln präsentiert werden. Männliche Zapfen werden auf dünnen Stielen in Rispen gesammelt.
  • Bei der Ernte ist es nicht empfehlenswert, Zapfen zu sammeln, bei denen die Schuppen zunehmen. Bevor Sie den medizinischen Teil des Hopfens abnehmen, müssen Sie sicherstellen, dass die Entnahme mit dem Pedikel erfolgt. Andernfalls fällt der Klumpen ohne ihn schnell ab.
  • Es ist notwendig, die Rohstoffe im Schatten zu trocknen und eine dünne Schicht auf dem Bett auszubreiten. Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 3 Jahre.
  • Die Verwendung von gekochten Abkochungen von Hopfenzapfen ist auf dem Gebiet der Kosmetologie weit verbreitet. Um den öligen Glanz einer Person zu beseitigen, ist es daher zulässig, 2 Esslöffel Sud mit 250 ml abgekochtem Wasser zu verdünnen. Die resultierende Lösung, müssen Sie nur die Haut des Gesichts abwischen. Um einen tonischen Effekt zu erzielen, ist es zulässig, ein Bad mit konzentrierter Lösung zu verwenden (3 Esslöffel Therapeutikum pro Glas Wasser). Nehmen Sie solche Wasserbehandlungen nicht länger als 10 Minuten.

Kontraindikationen für die Verwendung von Heilpflanzen

Eine Abkochung aus Hopfenzapfen wird für Schwangere und stillende Mütter nicht empfohlen. Die potentielle Gefahr kann auch das Alter eines Kindes bis zu 2 Jahren betragen, daher ist es notwendig, das Kind von den medizinischen Wirkungen dieser Pflanze abzuhalten.

Zur Gruppe der Einschränkungen gehören das Vorhandensein einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Bestandteilen und die Tendenz zum Auftreten allergischer Reaktionen.

Nützliche Eigenschaften von Hopfen

Hopfenzapfen sind reich an Tanninen, biologisch aktiven Verbindungen, Hopfenharzen, ätherischen Pflanzenölen und Wachs. Die Anlage wird in der Medizin- und Lebensmittelindustrie eingesetzt. In der Bäckerei wird es zum Backen von Brot und Gebäck verwendet. Die Stiele der Anlage eignen sich für die Herstellung von grobem Garn mit niedrigem Papiergehalt. Wir merken nicht einmal, dass die Entlassung und die Seile aus Hopfen bestehen.

Beim Brauen werden Hopfenzapfen verwendet. Sie werden am Ende des Kochens dem Getränk hinzugefügt. Dies gibt dem Bier einen besonderen Geschmack.

Hopfenzapfen gehören zu den Pflanzenarten, die sedierend wirken. Sie enthalten Chemikalien, die das Zentralnervensystem beruhigen und den Appetit stimulieren.

Die medizinischen Eigenschaften von Hopfenzapfen sind seit langem bekannt und werden nicht nur in der Volksmedizin, sondern auch in der behördlichen Medizin verwendet. Die Zubereitungen müssen jedoch mit Vorsicht angewendet werden, da es einige Gegenanzeigen gibt.

Wann kannst du Hopfen sammeln?

Die Sammlung von Hopfenzapfen für medizinische Zwecke wird Mitte August hergestellt. Während dieser Zeit beginnt die erste Reifung der Anlage. Um die Rohstoffe zu trocknen, müssen Sie einen schattigen Ort auswählen und eine ebene Fläche vorbereiten, auf der die gesammelten Rohstoffe angeordnet werden.

Der Hopfen muss nicht in Bündeln aufgehängt werden, um den Verlust des wertvollen Teils der Lupulinanlage (goldenes Pulver) zu vermeiden. Wenn die Knospen richtig getrocknet werden, behalten sie die natürliche Farbe, Elastizität und das Aroma, was sehr wichtig ist.

Medizinische Eigenschaften von Hopfenzapfen

  • Hopfenzapfen wirken krampflösend, schmerzstillend und entzündungshemmend. In der Volksmedizin und der offiziellen Medizin wird diese Pflanze in Kombination mit anderen Kräutern zur Behandlung von Harnwegen und Nieren, als Diuretikum, zur Regulierung des Mineralstoffwechsels, als Beruhigungsmittel bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erregung und Schlaflosigkeit eingesetzt.
  • Kleine Kopfkissen, gefüllt mit duftenden Zapfen am Kopfende des Bettes, werden von Schlaflosigkeit und Angstzuständen befreit und helfen Ihnen, gut zu schlafen.
  • Ätherisches Öl aus Gartenbau-Stielen lindert Kopfschmerzen und Muskelschmerzen.
  • Pflanzenextrakte werden zur Behandlung von Virusinfektionen verwendet. Seine Wirksamkeit bei der Behandlung von Staphylokokken, Streptokokken und Herpes ist hoch.
  • Inhalationen mit Hopfenöl erleichtern die Atmung, beseitigen eine verstopfte Nase und verbessern das Husten bei Grippe und Erkältung.
  • Hopfen ist auch bekannt für seine antiviralen, antibakteriellen und analgetischen Eigenschaften. Die darauf basierenden Salben sind ein hervorragendes Mittel zur Behandlung von nicht heilenden Wunden, trophischen Geschwüren, Schleimhäuten, bei Entzündungen und Juckreiz.
  • Brühen und Salben aus Hopfenzapfen werden in Form von Lotionen zur Behandlung von Gelenken, Prellungen und Verbrennungen verwendet. Wirksam bei Pilzhautläsionen.

Die Verwendung von Pflanzen in der Medizin

Die medizinischen Eigenschaften von Hopfen werden in der offiziellen Medizin verwendet. Die aus der Anlage gewonnenen Präparate sind Bestandteil des bekannten und bewährten Medikaments "Urolesan". Es wird zur diuretischen, choleretischen, litholytischen und krampflösenden Wirkung bei der Behandlung akuter und chronischer Harnwegsinfektionen und -nieren, wie Zystitis, Pyelonephritis, Urolithiasis und Cholelithiasis, chronischer Cholezystitis, Gallendyskinesie, eingesetzt.

Hopfenöl gehört zu den bekannten Medikamenten "Valocordin", "Novo-Passit", "Korvaldin", "Sedavit" und ist wirksam bei Schlafstörungen, Depressionen, Herzschmerzen und Nervosität aufgrund von Stress.

Verwendung von Hopfenzapfen zu Hause

In der Volksmedizin wird das Abkochen von Hopfenblüten bei Magen-, Leber- und Lungenkrebs eingesetzt.

Hopfenzubereitungen wirken sich positiv auf die Stoffwechselprozesse des Körpers, die Regulation des Fett-, Mineralstoff- und Wassermetabolismus aus.

Hopfen ist reich an pflanzlichen Analoga des weiblichen Hormons Östrogen, das den Menstruationszyklus stimuliert, was für hormonelle Störungen wichtig ist. Einige Frauen verwenden auch Hopfen, um ihre Büste zu erhöhen, auch aufgrund dieses weiblichen Hormons.

Die Akzeptanz des Dekokts der Pflanze (in strengen Dosen) erhöht die sexuelle Ausdauer des Mannes - die Nervenprozesse stabilisieren sich, die Stimulationsempfindlichkeit nimmt ab, was die Dauer des Geschlechtsverkehrs positiv beeinflusst und vorzeitige Ejakulation beseitigt.

Hopfeninfusionen und Dekokte werden auch zur Pflege problematischer Haut verwendet. Ihre regelmäßige Anwendung hilft dabei, verschiedene Arten von Hautentzündungen und Hautausschlägen zu beseitigen.

Rezept Alkoholtinktur

Ein Teil der trockenen, zerkleinerten Hopfenzapfen wird mit vier Teilen medizinischem Alkohol gegossen und 7–10 Tage bei Raumtemperatur gehalten. Nach dem Sieben ist die Tinktur einsatzbereit.

Bei Kopfschmerzen, Angstzuständen, Panikattacken, Migräne usw. Trinkt die Tinktur aus 5 Tropfen, verdünnt in 50 ml Wasser, 3-mal täglich.

Rezept

- 2 Esslöffel Zapfen brühen einen halben Liter kochendes Wasser und lassen es eine Stunde lang brauen. Strain.

Bei Blasenentzündung eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich ein Viertel Glas trinken. Normalerweise verschwinden in einer Woche alle Erscheinungsformen der Blasenentzündung.

- Ein Esslöffel Hopfen wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, hineingegossen, gefiltert und für Kompressen und Lotionen für Wunden, Schnitte, Akne, Geschwüre, Entzündungen und andere Hautkrankheiten verwendet.

Hopfen Butter Rezept

4 Esslöffel Zapfen gießen 150 ml Oliven- oder Sesamöl und tränken das Heilöl mit Heilwirkung für eine Woche an einem dunklen Ort, wobei es täglich geschüttelt wird. Nach dem Abseihen des Öls beantragen Frauen eine Brustvergrößerung: Eine kleine Menge Öl wird in die Hand gegossen und mit Massagebewegungen in die Büste massiert. Diese Massage wird einmal täglich für einen Monat durchgeführt.

Dieses Öl wird auch zur Inhalation bei Erkältungen verwendet.

Hopfenkissen

Um den Schlaf zu normalisieren oder bei chronischer Schlaflosigkeit zu helfen, hilft das Einatmen der wesentlichen Hopfendämpfe. Dazu mit einem Baumwolltuch Kissenbezug mit trockenen Zapfen gefüllt und darauf schlafen. Sie können nicht darauf schlafen, und legen Sie es auf den Kopf des Kopfes - der heilende Effekt wird etwas geringer sein, aber auch ausreichend, um Schlaflosigkeit zu behandeln.

Nachts wird Tee mit Hopfen nützlich sein: Brühen Sie mit einem Glas kochendem Wasser einen Teelöffel Zapfen. Nach einer kurzen Infusion, abseihen, Honig hinzufügen und trinken, um zu beruhigen.

Die Verwendung von Hopfenzapfen für Haare

In der modernen Kosmetologie werden häufig medizinische Eigenschaften von Hopfen für die Haar- und Kopfhautpflege verwendet. Zum Verkauf stehen Shampoos, Balsame und Masken für alle Haartypen. Aber zu Hause, bereit, eine Infusion zum Spülen der Haare vorzubereiten. Nehmen Sie 2 Esslöffel Zapfen, gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser und lassen Sie es 1 Stunde ziehen. Nach dem Shampoonieren verwenden.

Sie können die Zusammensetzung der Infusion variieren und verschiedene Kräuter hinzufügen. Wenn Sie trockenes Haar haben, fügen Sie Kamillenblüten und Minzblätter hinzu. Wenn Fett - Blätter der Brennnessel, Schachtelhalm.

Die Verwendung von Bouillon aus Hopfenzapfen für einen Monat zum Spülen der Haare stärkt sie, macht sie glänzend und gepflegt.

Bei Haarausfall und Haarausfall zu therapeutischen Zwecken verwenden Sie Masken und Reiben von Pflanzenzapfen, um das Haar zu wachsen und zu stärken.

Vorsichtsmaßnahmen: Hopfen wird nicht für Babys und Kinder empfohlen. Es ist kontraindiziert bei Menschen, die Antidepressiva einnehmen und Pillen einnehmen.

Gegenanzeigen

Trotz all dieser positiven Eigenschaften ist Hopfen eine giftige Pflanze. Bei der Einnahme von Abkochungen, Infusionen und Salben müssen Sie eine strikte Dosierung einhalten. Bei einer Überdosierung sind die Symptome von allgemeinem Unwohlsein, Übelkeit oder Erbrechen, Kopfschmerzen, das Auftreten allergischer Reaktionen, Schmerzen in der Herzregion und Atemnot möglich.

Hopfenzubereitungen sollten vorzugsweise nur auf Anweisung und unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden. Sie sollten nicht von schwangeren Frauen eingenommen werden, auch Menschen, die zu Depressionen neigen, sollten vermieden werden.

Die Behandlung von Kindern bis zu zwei Jahren mit einem pflanzlichen Heilmittel ist ein potenzielles Risiko.

Häufige Hopfen

Eine weit verbreitete Pflanze, die in industriellem Maßstab für die Brauindustrie angebaut wird. In der Volksmedizin wird es als Sedativum, Diuretikum, Entzündungshemmer eingesetzt. Natürliches Östrogen

Das Verbreitungsgebiet der Kultur ist extrem groß. Mit Ausnahme des Nordpols und der heißen Steppengebiete wächst überall Hopfen. Es wird nicht für medizinische Zwecke gezüchtet, sondern für den charakteristischen Geschmack und die Farbe, die die Frucht dem Bier verleiht. Die heilenden Eigenschaften und Kontraindikationen von Hopfenzapfen wurden jedoch von der Wissenschaft untersucht. Die Pflanze wird in der offiziellen und traditionellen Medizin verwendet.

Merkmale der üblichen Hopfen

Kultur bezieht sich auf die Hanffamilie zusammen mit japanischem Hopfen. Letzteres wächst in begrenzten Gebieten in Japan und im Fernen Osten, hat keine heilenden Eigenschaften und ist als dekorative Kultur geschieden.

Der Name kommt aus dem Lateinischen "Humus", was "Erde" bedeutet. Характеризует растение, как ползающее по земле, пока лиана не находит опору, после чего оплетает ее полностью. В видовом названии фигурирует термин «lupulus», что обозначает «волк». Определяет культуру, как агрессивного вьюна, который оплетает другие растения и душит их, нередко вызывая отмирание из-за недостатка солнечного света и воздуха.

Хмель вьющийся представляет собой многолетнюю лиану с мощным корневищем. В глубину оно прорастает до трех метров, мясистое, прямое, светло-бурого оттенка снаружи и белое внутри. От многочисленных почек отрастают горизонтальные побеги, дающие начало новым, молодым лианам-стеблям.

Хмель обыкновенный. Botanische Illustration aus dem Buch "Köhlers Medizinal-Pflanzen", 1887.

Im Winter sterben die Triebe jedes Jahr ab, aber im Frühling wachsen sie von den „Knospen“ der Wurzel zurück. Stängel, die am Boden entlang kriechen, werden gewöhnlich fünf bis sieben Meter lang, aber es gibt Hinweise auf die Länge der Triebe bis zu achtzehn Metern. Die Stängel sind innen hohl, die Oberfläche ist mit T-förmigen häufigen Stacheln bedeckt. Visuell sind Triebe hexagonal, dunkelgrün.

Blätter wachsen von Stängeln am Stängel. Bei ausreichender Bodenfeuchtigkeit sind sie groß, mit einer herzförmigen Basis, drei- oder fünflappig, mit einer geschnitzten Kante und scharfen Zähnen. Die äußere Oberfläche des Blattes ist rau und satt grün. Das Innere ist leichter, mit ausgeprägten Drüsen und Dornen entlang der gesamten Blattebene.

Die Blütezeit beginnt im Juni und dauert bis zu zwei Monate. Wie Hopfen zu dieser Zeit aussieht, ist den Besuchern von Parks und öffentlichen Gärten, in denen die Kultur oft dekorativ oder als Hecke gezüchtet wird, wohlbekannt. Liana ist mit zahlreichen Blüten bedeckt, die sich in einem Busch deutlich voneinander unterscheiden. Ein Teil der in Rispen gesammelten Blüten ist klein und grün. Ein anderer Teil der Blüten ist größer, sie werden in komplexen Blütenständen gesammelt, wie schuppige Zapfen.

Der Unterschied ist auf das Geschlecht der Farben zurückzuführen, unter denen die "Rispen" männlich und die "Höcker" weiblich sind. Die letzten Schwierigkeiten im August und September sind die kleinen Nüsse, die an den Seiten abgeflacht und mit gelbem „Pulver“ besprüht und von speziellen Fruchtstücken abgesondert werden.

Verbreitung und Anbau

Hopfen - unprätentiöse Pflanze. Es hat einen ziemlich gut befeuchteten Boden, auf dem es in eine beliebige Richtung wächst. In seiner natürlichen Umgebung findet man es an Flussufern, in feuchten Wäldern, in sumpfigen Gebieten und in Buschland. In Russland wächst es von Westsibirien bis zum Kaukasus, der im industriellen Maßstab für die Brauindustrie angebaut wird.

In Gärten und Parks wird sie als ästhetische, anspruchslose und schnell wachsende Kultur gepflanzt. Aufgrund der Tatsache, dass die Stängel jährlich absterben, verursacht die Pflanze keinen erheblichen Schaden für die mehrjährigen Nachbarkulturen. In den Vorstädten pflanzte er entlang Zäunen zu dekorativen Zwecken. Kultur vermehrt sich mit Blattstielen, die in schwach abgeschatteten Bereichen gut wachsen.

Sammeln und Ernten

Nützliche Eigenschaften von Hopfen bestimmen die Zusammensetzung seiner Früchte. Sammeln Sie im August die Zapfen, während sie sich im Stadium der Reifung befinden. Vollreife Früchte sind nicht geeignet, da sie nach dem Trocknen zerbröseln. Reißen Sie die Beulen von Hand nahe an den Blumentöpfen ab und gießen Sie lose in Körbe, um sie zu transportieren.

Getrocknete Hopfensamen im Schatten, in gut gelüfteten Bereichen bei normaler Temperatur. Die Dauer des Werkstücks ist kurz, die Rohstoffbereitschaft prüfen, den Kegel biegen. Wenn der Stab mit einem charakteristischen Geräusch platzt, ist das Rohmaterial fertig. Es wird in Ballen oder Säcken gelegt, gut gestampft. Zur Lagerung dient eine atmungsaktive Verpackung. Die fertigen Rohstoffe haben einen schwachen, angenehmen Geruch und einen bitteren Geschmack.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Die Zusammensetzung von Bierhopfenzapfen ist ziemlich gut studiert. Das Hauptinteresse gilt dem "gelben Pollen", der durch Drüsen an den Wänden der Frucht erzeugt wird. Es wird Lupulin genannt, enthält bis zu siebzig Prozent harzige Substanzen, bis zu fünf Prozent Bitterstoffe und etwa zwei Prozent ätherisches Öl. Organische Säuren, gelber Farbstoff, Cholin - ein natürlicher Stimulator für die Gallenblasentätigkeit.

Diese Qualitäten von Lupulin werden beim Brauen häufig verwendet. Es sind Humulin und Lupulon, die dem Bier einen bitteren Geschmack verleihen und länger frisch bleiben. Ohne Wärmebehandlung ist Lupulin giftig und kann beim Menschen Vergiftungen verursachen.

Das Hopfenöl ist reich an Estern (bis zu drei Prozent) mit Hopfenharzen, Gummi und Bitterstoffen. Es enthält Säuren, Vitamine A und PP, Thiamin und Cholin, einen biologisch aktiven Komplex, der von Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln in Lebensmittelzusatzstoffen verwendet wird.

Hopfen Anwendung

Im zwanzigsten Jahrhundert wurden die medizinischen Eigenschaften von Hopfen für medizinische Zwecke untersucht. Als Ergebnis der Studie europäischer Spezialisten wurde die östrogene Aktivität der Rohstoffe aufgezeigt. Das Experiment wurde nach der Methode von Allen-Doyzie unter Verwendung von kastrierten Ratten und infantilen Mäusen durchgeführt. Bei 80% der Versuchstiere wurde mit Trockenextrakt in Lebensmitteln und Getränken ein östrogener Effekt beobachtet.

Es wurden charakteristische Veränderungen in den Genitalien beobachtet: Die Schleimhaut der Gebärmutter vergrößerte sich, die Scheidenhaut war mit Schleim bedeckt, was für die aktive Arbeit des Fortpflanzungssystems charakteristisch ist. Die Masse der Genitalien bei Männern nahm um das 2,7-fache zu, Manifestationen des Östrus wurden beobachtet. Dies ermöglichte Rückschlüsse auf die Hormonaktivität der Etherverbindungen, aus denen die Hopfenzapfen bestehen. Dies zeigt sich auch darin, dass Frauen, die sich mit der Beschaffung und Verarbeitung von medizinischen Rohstoffen beschäftigen, Verstöße gegen den Menstruationszyklus haben.

Es gibt jedoch keine direkten Empfehlungen zur Verwendung von Dekokt von Hopfenzapfen in der Gynäkologie. Tatsache ist, dass in Bezug auf experimentelle Ratten und Mäuse gewaltige Dosierungen des Mittels verwendet wurden - von zehn bis vierzig Milligramm pro Tier.

Es ist auch nicht wahr, dass Bier zum Wachstum der Büste beiträgt, den Gewichtsverlust anregt oder die Sättigung des männlichen Körpers mit weiblichen Hormonen verursacht. Das verwendete Lupulinvolumen in der Bierzusammensetzung ist so unbedeutend, dass es keine Auswirkungen auf den menschlichen Körper hat.

Die behördliche Medizin bietet völlig unterschiedliche Möglichkeiten, medizinische Rohstoffe einzusetzen. Ähnliche Aspekte der Verwendung von Hopfenzapfen in der traditionellen Medizin lassen sich in den Schriften des Kräuterforschers Michail Nosal, Heilpflanzensammlungen von V.P. Makhlayuk und V.I. Popov.

  • Erkrankungen des Verdauungstraktes und des Urogenitalsystems. Zur Stimulierung des Appetits wird die Infusion von medizinischen Rohstoffen verwendet. Es verbessert die Verdauung, lindert Schmerzen bei Gastritis, wirkt choleretisch bei Leber- und Gallenerkrankungen und wirkt entzündungshemmend bei Blasenentzündungen und Nierenerkrankungen.
  • Schlaflosigkeit, Stress. Das am häufigsten verwendete Medikament als beruhigende Infusion, normalisiert den Schlaf und verringert die Erregbarkeit. Hopfen ist in den meisten natürlichen Fitosborov aufgrund der nervösen Spannung der pharmazeutischen Produktion vorhanden.
  • Dermatologie, Verletzungen. Äußerlich verwendete Salbe auf der Basis von Hopfenzapfen. Das Gerät hat eine schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung. Daher wird es zur Heilung von Wunden, Abszessen bei Diabetes, schmerzhaften Blutergüssen, Entzündungen der Haut und Akne empfohlen. Die analgetische Wirkung äußert sich in Schmerzen mit rheumatischem und gichtigem Charakter mit Krampfadern.
  • Kosmetologie. Hopfenzapfen werden für Haar als Mittel gegen Haarausfall verwendet, um das Haarwachstum zu stimulieren und ruhende Haarzwiebeln zu revitalisieren. Abkochung hilft im Kampf gegen Schuppen.

In jedem Fall verwendetes Wasser, alkoholische Infusion oder Napar-Hopfen.

Infusion bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Niere

Es wird bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts mit eingeschränktem Gallenausfluss, einem ausgeprägten Schmerzsyndrom, angewendet. Empfohlen für Hepatitis. Anstelle der Infusion kann Lupulinpulver selbst verwendet werden. Der Pflanzenheilkundler und Phytotherapeut Michael Nosal empfiehlt, ihn dreimal täglich an der Messerspitze zu nehmen (je 0,3 Gramm). Es ist jedoch zu beachten, dass Lupulinpulver giftig ist und Vergiftungserscheinungen verursachen kann.

  1. Gießen Sie den Rohstoff in eine Thermoskanne. Verwenden Sie zwei Esslöffel.
  2. Füllen Sie mit kochendem Wasser von zweihundert Millilitern.
  3. Bestehen Sie vier Stunden.
  4. Strain.

Nehmen Sie das Werkzeug dreimal ein Viertelglas während des Tages fünfzehn Minuten vor den Mahlzeiten.

Tonikum für Schlaflosigkeit

Anweisungen für die Verwendung von Hopfenzapfen bei Schlafstörungen enthalten Empfehlungen für die Herstellung von Alkoholtinkturen oder "Schlafkissen" von Kräutern. Im letzteren Fall ist es erforderlich, in dem Stoffbeutel das Gras der Melisse, Minze, Mutterkraut zu sammeln, die Blütenstände des Hopfens aufzufüllen und den Beutel zu vernähen. Legen Sie es neben das Kissen, so dass der Schlaf tiefer und viel ruhiger ist. Laut Reviews ist Alkoholtinktur genauso wirksam, wirkt aber schneller.

  1. Setzen Sie ein Glas Hop-Zapfen auf ein Viertel Kapazität.
  2. Wodka unter den Hals gießen.
  3. Lass es für eine Woche.
  4. Strain.

Nehmen Sie das Medikament zweimal am Tag ein, fünf Tropfen in einem Löffel Wasser verdünnt. Die letzte Einnahme wird vor dem Zubettgehen verordnet.

Anästhetische Salbe

Für die äußerliche Anwendung wird die Zubereitung einer Salbe auf Fettbasis empfohlen. Es wird zur Behandlung von Hautverletzungen, Rheuma und Gichtschmerzen verwendet.

  1. In die Pulverhopfenzapfen schlagen. Verwenden Sie einen Esslöffel Rohstoffe.
  2. Mit Butter oder Schmalz mahlen. Verwenden Sie einen Esslöffel Fettkomponente.

Salbe auf die betroffenen Stellen auftragen und leicht reiben.

Napar für Haarwuchs

Um das Haarwachstum zu aktivieren, beugen Sie Haarausfall vor und schützen Sie Ihr Haar mit Wasser-Napar-Hopfenzapfen.

  1. Legen Sie das Rohmaterial in den Behälter. Verwenden Sie vier Esslöffel.
  2. Füllen Sie mit kochendem Wasser von zweihundert Millilitern.
  3. Vier Stunden unter dem Deckel stehen lassen.
  4. Strain.

Tragen Sie eine halbe Stunde lang auf die Haarwurzeln auf, bevor Sie den Kopf waschen und in die Haut einreiben. Nachdem Sie Shampoo und Balsam verwendet haben, spülen Sie das Haar gut ab und spülen Sie es mit dem restlichen Napara aus.

Hopfenzapfen haben keine Kontraindikationen für die äußerliche Anwendung. Sie dienen als gutes kosmetisches Nähr- und Desinfektionsmittel und zeigen einen wundheilenden Effekt. Wenn jedoch die Einnahme wichtig ist, ist die Dosierung zu beachten und die Toxizität des Hauptwirkstoffs zu berücksichtigen. Bei einer Einzeldosis von ein bis zwei Gramm Lupulin sind Vergiftungssymptome wahrscheinlich: Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen.

Zapfen, die an der Rebe wachsen

Hopfen - die elegante und zähe Kriechpflanze der Familie, seltsamerweise Cannabis - zog sich sehr lange aus dem Wald näher an die menschliche Wohnstätte heran. Die erste schriftliche Erwähnung der Pflanzenwissenschaftler stammt aus dem Jahr 736 v. Chr. Gleichzeitig mit dem kulinarischen Einsatz von grünen Beulen erkannten die Menschen ihre heilenden Eigenschaften.

Der legendäre Arzt Paracelsus verordnete seinen Patienten bei Störungen des Verdauungssystems Hopfen. Seit dem Altertum wird es in Tibet, China und der Mongolei zur Stärkung des gesamten Körpers des Körpers verwendet. Es wird zur Behandlung von Herzkrankheiten, Lungenkrankheiten, dem Nervensystem und sogar der Onkologie verwendet.

Arten von Hopfen

Eine schöne, schnell wachsende Rebe zieht die Aufmerksamkeit vieler Gärtner auf sich, die die Pflanze gerne für die Verzierung von Bögen, Lauben und Zäunen verwenden. Köche kennen viele Rezepte für Köstlichkeiten aus dieser Anlage und Brauereien stellen daraus wunderbare Schaumgetränke her. Der größte Wert der grünen Rebe liegt jedoch in ihren medizinischen Qualitäten - zu diesem Zweck wird häufig allgemeiner Hopfen (oder Bier) verwendet, der auf der ganzen Welt verbreitet ist.

Diese mehrjährige zweihäusige Rebe zeichnet sich dadurch aus, dass sie weibliche Lupulindrüsen besitzt. Lupulin - grünlich gelber Pollen, in dem der Hauptnutzen konzentriert ist. Die zweite der häufigsten Pflanzenarten - japanischer Hopfen - lebt im Gegensatz zu einem mehrjährigen Stipendiat nur ein Jahr und produziert kein Lupulin. Diese Rebe ist weniger bekannt und hat einen überwiegend dekorativen Wert.

Es ist sehr wichtig, Hopfen rechtzeitig und korrekt vorzubereiten. Sie werden normalerweise im August geerntet, wenn die grünen Schuppen gerade braun werden. Von Zugluft fernhalten, damit der Wind das wertvolle Pulver nicht verteilt. Um Lupulin separat zu sammeln, müssen Sie die getrockneten Zapfen nur durch ein Sieb sieben. Bewahren Sie Lupulin in dicht verschlossenen Dosen auf.

Zusammensetzung des Hopfens (pro 100 g Produkt) - Tabelle

Ein derartiger innerer Gehalt an grünen Zapfen bestimmt ihre nützlichen Eigenschaften:

  • entzündungshemmend,
  • beruhigend
  • Beruhigungsmittel
  • Antimykotika,
  • bakterizid,
  • Diuretikum,
  • Schmerzmittel.

Mit Hilfe dieses Volksmittels kehrt das Wasser-Salz-Gleichgewicht des Körpers wieder vollständig zurück, die Verdauungs- und Blutdruckprobleme verschwinden, das Nervensystem wird geheilt, die Funktionen des weiblichen Genitalbereichs werden wiederhergestellt.

Abkochung auf dem Wasser

  • Hopfenzapfen - 1 Esslöffel,
  • Wasser - 1 Tasse.

  1. Kochen Sie das Wasser und gießen Sie über die Blütenstände.
  2. Kochen Sie eine Viertelstunde bei schwacher Hitze oder im Wasserbad.
  3. Nach einer weiteren halben Stunde bestanden Abfluss.
  4. Trinken Sie ein Glas Brühe für den Tag in zwei oder drei Mahlzeiten für eine halbe Stunde oder eine Stunde vor den Mahlzeiten.

Milchabkochen

  • Zapfen - 2 Esslöffel,
  • Milch - 1 Tasse,
  • Honig - 1 TL

  1. Brühe mit kochender Milch kochen und nicht länger als fünf Minuten kochen.
  2. Bestehen Sie fünf bis zehn Minuten und fügen Sie Honig hinzu.
  3. Abgespannte Suppe für zwei Wochen nachts getrunken.

  • Zapfen - 1 Esslöffel,
  • kochendes Wasser - 0,5 Liter.

  1. Mahlen Sie die Zapfen und gießen Sie kochendes Wasser darüber.
  2. Nach 15 Minuten Infusion wird filtriert und wenn gewünscht gesüßt.
  3. Die Norm des Empfangs für den Tag - zwei Gläser, trinken Volksmittel vor den Mahlzeiten.

Kräutertee

  • Zapfen - 3 Teelöffel,
  • Minze - 5 Teelöffel,
  • Oregano - 2 Teelöffel,
  • gefiltertes Wasser - 0,5 Liter.

  1. Mahlen und mischen Sie alle pflanzlichen Zutaten.
  2. Ein Esslöffel der medizinischen Mischung gießt kochendes Wasser.
  3. Beruhigender Tee besteht eine halbe Stunde und trinkt vor dem Zubettgehen.

Tinktur auf Wodka

  • Hopfenzapfen - 1 Tasse,
  • Wodka - 1 Liter

  1. Wodka-Zapfen aufgießen, Geschirr mit Tinktur fest verschließen.
  2. An einem dunklen Ort zwei bis drei Wochen liegen lassen und täglich schütteln.
  3. Das Sieb abseihen und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.
  4. Nehmen Sie 10-15 Tropfen mit Tee oder Milch auf leeren Magen und nachts.

Tinktur auf Wein

  • Zapfen - 0,5 Tassen,
  • natürlicher Weißwein - 1 Liter.

  1. Weißwein gießen Kegel in ein Glas.
  2. Festes Korken, beharren zwei Wochen an einem warmen Ort fern vom Licht.
  3. Zum Aperitif vor den Mahlzeiten 50 Gramm einnehmen.

  • Zapfen - 1 Esslöffel,
  • Schweineschmalz oder Butter - 1 Esslöffel.

  1. Mahlen Sie in Pulverkegel auf einer Kaffeemühle.
  2. Zerkleinerte Hopfen mit Schmalz oder Butter glatt rühren.
  3. Salbe auf wunde Stellen auftragen oder zum Reiben und Kompressen verwenden.

  1. Mahlen Sie die Zapfen in einem Mörser und falten Sie sie fest in ein Glasgefäß.
  2. Gießen Sie Olivenöl auf die Oberseite des Gefäßes.
  3. Wenn das Öl von den Zapfen aufgenommen wird, fügen Sie etwas davon hinzu.
  4. Infusionszeit - eine Woche, wobei der Inhalt des Gefäßes täglich gerührt wird.
  5. Gepresste und sorgfältig gepresste Ölinfusion vor der Verwendung sollte drei Tage aufbewahrt werden - zur Alterung.

Lupulinpaste

  • Lupulinpulver - 1 Esslöffel,
  • hochwertiges Olivenöl - 1 Teelöffel

  1. Kombinieren Sie das Öl mit Lupulin und mischen Sie es zu einer dicken Emulsion.
  2. Bestehen Sie das Medikament für einen Tag.
  3. Im Kühlschrank nicht länger als einen Monat aufbewahren.

Lupulintee

  • Lupulin - 0,5 Kaffeelöffel,
  • Wasser - 1 Tasse.

  1. Rühren Sie in heißem, aber nicht kochendem Wasser eine Prise Lupulinpulver.
  2. Sie können dem Tee ein wenig Honig hinzufügen, um den Geschmack zu verbessern.
  3. Tagsüber kann man nur ein Glas solchen Tees trinken. Es ist besser, ihn vor dem Zubettgehen zu sich zu nehmen.

Hopfenbäder

  • Trockene Hopfenzapfen - 3 Tassen,
  • ätherisches Öl aus Pampelmuse, Zitrone oder Bergamotte - 10 Tropfen.

  1. Hopfenextrakt vorbereiten: kochendes Wasser über die Zapfen gießen und drei Stunden ziehen lassen.
  2. Baden Sie nicht länger eine halbe Stunde bei einer Wassertemperatur, nur etwas höher als die Körpertemperatur.
  3. Hopfen-Infusionsdusche sollte nicht spülen.
  4. Der Vorgang wird wöchentlich wiederholt.

Shampoo für Kräftigung und Haarwuchs

  • Bier - 1 Glas,
  • hühnereigelb,
  • Lupulin - 0,5 Kaffeelöffel,
  • ätherisches Rosmarinöl - 4–5 Tropfen,
  • Honig - 1 TL

  1. Mischen Sie alle Komponenten gründlich und schlagen Sie etwas bis zur Homogenität.
  2. Die Heilungsmischung wird über die gesamte Länge auf das Haar aufgetragen.
  3. Machen Sie eine leichte Kopfmassage und waschen Sie das Shampoo ab.
  4. Spülen Sie die Haare mit Apfelessiglösung (2 Esslöffel pro Liter Wasser).

Schuppenmittel

  • Hopfenzapfen - 4 Esslöffel,
  • Wasser - 0,5 Liter.

  1. Gekochte Hopfenzapfen in kochendes Wasser gießen.
  2. Zehn Minuten, um bei schwacher Hitze unter einem Deckel zu kochen.
  3. Kühle ein bisschen ab.
  4. Einen Tag später spülen Sie das Haar mit einem Volksheilmittel ab und reiben es in die Wurzeln ein.

Zur Brustvergrößerung

  1. Zur Erhöhung der Brust werden Vorbereitungen aus Hopfenzapfen sowohl außen als auch innen verwendet.
  2. Die Infusion wird täglich vor den Mahlzeiten getrunken. Dabei wird ein Glas des Produkts gemäß dem folgenden Schema in drei Dosen aufgeteilt: Ein Monat Verbrauch, ein Monat Pause und Fortsetzung der Behandlung.
  3. Äußerlich verwendetes Hopfenöl: rieb es in kleinen Portionen im Brust- und Dekolletébereich. Die Bewerbungsdauer ist lang, mindestens drei Monate.

Zum Abnehmen

Die Einzigartigkeit von Hopfen liegt auch in der Tatsache, dass dieses Mittel der traditionellen Medizin in Fällen, in denen viele andere Medikamente unbrauchbar sind - bei chronischem Stress und hormonellen Störungen - erfolgreich gegen Pfunde hilft. Die aktiven Inhaltsstoffe von Hopfen können die ältesten und am meisten vernachlässigten Erkrankungen des Nervensystems und die Hormonspiegel ausgleichen.

Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, ist es wichtig, einen gesunden Lebensstil einzuhalten und richtig zu essen. Um Übergewicht loszuwerden, müssen Sie ein bis zwei Stunden vor dem Schlafengehen ein Glas Brühe von den Hopfenzapfen nehmen. Nach einem Monat Einnahme des Heilungsgetränks müssen Sie zwei Wochen eine Pause einlegen und dann den Verlauf der Infusion wiederholen.

Gegenanzeigen

In großen Dosen ist Hopfen giftig, was bei seinen Vorbereitungen zu beachten ist. Передозировка может привести к сильному отравлению: тошноте, рвоте, головным и сердечным болям, затруднённому дыханию и общему недомоганию. Нужно строго соблюдать дозы и схемы приёма препаратов из шишек хмеля. Также в некоторых случаях возможны проявления аллергических реакций на эти средства народной медицины.

Для женщин и детей

Категорически запрещено применение препаратов хмеля детям до двух лет. С двух до пяти желательно пользоваться только хмелевыми подушечками и средствами для наружного лечения. Детям до пятнадцати лет взрослую дозировку препаратов следует уменьшать вдвое. У девочек подросткового возраста употребление настоев и отваров из шишек хмеля может спровоцировать появление слишком ранних месячных.

Bei schwangeren Frauen und während der Stillzeit können Sie keine Volksheilmittel auf Hopfenbasis anwenden. Es ist nicht wünschenswert, diese Medikamente parallel zu hormonellen Kontrazeptiva zu verwenden. In diesen Fällen ist es besser, den behandelnden Frauenarzt zu konsultieren.

Riesige Verwendung in Hopfenzapfen für Gesundheit und Schönheit.

Grunez

http://irecommend.ru/content/khotite-obemnye-plotnye-i-blestyashchie-volosy-opolosnite-ikh-shishkami-khmelya

Auch verwendet, um eine solche Abkochung von Zapfen zu machen, ich mochte den Effekt wirklich)))

smart_shopper

http://irecommend.ru/content/khotite-obemnye-plotnye-i-blestyashchie-volosy-opolosnite-ikh-shishkami-khmelya

In der fernen Zeit, als es noch keine Schäume für das Styling gab, wurde daran erinnert, dass eine Abkochung von Haaren mit einer Abkochung von Hopfen angefeuchtet wurde, bevor die Lockenwickler gekräuselt wurden: Sie fixiert die Frisur gut.

Medio

http://irecommend.ru/content/khotite-obemnye-plotnye-i-blestyashchie-volosy-opolosnite-ikh-shishkami-khmelya

Denn die Haare versuchten es nicht, aber das Kind wurde in einen Beutel in der Nähe des Bettes gewickelt, um den Schlaf zu normalisieren

Omvoyt

http://irecommend.ru/content/khotite-obemnye-plotnye-i-blestyashchie-volosy-opolosnite-ikh-shishkami-khmelya?page=1

Ich trinke Zapfen am 10. Tag, Brust halbiert, keine Nebenwirkungen! Alles ist cool, ich werde trinken, bis es die richtige Größe erreicht hat und sie sich auch hochgezogen hat))

Natalya

http://www.woman.ru/beauty/body/thread/3919657/

Oh Mädchen, ich bin 22 Jahre alt, ich habe die 1. Größe, ich träume davon, meine Brüste auf die 3. zu vergrößern. Ich lese alle möglichen Methoden, mein Freund sagt, dies alles sei Müll, wenn Gott es nicht gebe, würde nichts helfen! Aber aus irgendeinem Grund glaube ich immer noch und denke, dass Hopfenzapfen wirklich helfen. Ich hatte Glück, wir haben Hopfenzapfen wachsen in der Gegend, also habe ich gestern meinen jungen Mann überredet, und zusammen haben wir gesammelt, heute habe ich angefangen zu trinken ...

Ksenia

http://www.woman.ru/beauty/body/thread/3919657/

Ich möchte auch Unebenheiten trinken. Aber ich habe gehört, dass Sie 3 EL brauchen. Löffel auf ein Glas. Ein anderes Mädchen schrieb, es sei unmöglich, zusammen mit Verhütungsmitteln zu trinken.

Chile

http://www.woman.ru/beauty/body/thread/3919657/

Hopfen ist wie viele schöne Pflanzen giftig. Aber wie viele giftige Pflanzen liefert diese Rebe bei korrekter Anwendung hervorragende Ergebnisse in der traditionellen Medizin. Besonders wirksam bei der Behandlung vieler Krankheiten sind elegante Beulen - die weiblichen Blütenstände. Ihr Nutzen wurde seit langem erkannt und sowohl in der offiziellen Medizin als auch in der Kosmetologie erfolgreich eingesetzt.

Video ansehen: Hopfen - Heilpflanze gegen Unruhe, Angst und Schlafstörungen (Juni 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send