Schwangerschaft

Gemüse für die Immunität

Pin
Send
Share
Send
Send


Gemüse der Familie Kreuzblütler reich an schwefelhaltigen Verbindungen, die für den würzigen Geschmack verantwortlich sind (von Kohl kaum wahrnehmbar bis ausgeprägt in Senf).

Foto: Depositphotos.com. Urheber: TokareffPhotography.

Achten Sie auf das folgende Gemüse, in dem Wissenschaftler antivirale und antibakterielle Moleküle gefunden haben: Rucola, Blattrüben und Kresse, Chinakohl, Broccoli, Rosenkohl, Weißkohl, Rot- und Blumenkohl, Kohlrabi, Meerrettich, Senf und Radieschen.

Kreuzblütler sind jedoch nicht das einzige Gemüse, das für die Immunität nützlich ist.

Der Wirkstoff ist Allicin, das dann in Organosulfide umgewandelt wird - organische Verbindungen, die die Zellen vor ernsthaften Störungen schützen.

Knoblauch ist ein natürliches Antiseptikum, das Erkältungen vorbeugt, gegen Krebs und chronische altersbedingte Beschwerden (Arteriosklerose, Schlaganfall, Gehirnalterung, Katarakte, Arthritis, verschiedene Störungen des Immunsystems) vorgeht.

Rote Zwiebel

Zwiebeln enthalten wie Knoblauch etwas Allicin. Daneben sind Anthocyane in den roten und violetten Sorten vorhanden - Substanzen mit hoher antioxidativer Wirkung. Und im Bug befindet sich Quercetin, das mit Antikrebseigenschaften ausgestattet ist. Es soll auch zur Behandlung von Allergien, Bluthochdruck und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt werden.

Spinatblätter enthalten Beta-Carotin, das im menschlichen Körper in Vitamin A zur Stärkung des Immunsystems umgewandelt wird. Bei der Vorbeugung von Krebs und Herzerkrankungen wird dieses Gemüse wegen der hohen Zinkkonzentration verwendet. Während Vitamin C hilft, saisonalen Infektionen zu widerstehen, schützt es die Hautgesundheit, beruhigt und stärkt.

Rote Beete ist bekannt für ihre blutreinigenden Fähigkeiten. Es ist reich an Eisen - einem Mineralstoff, der die Bekämpfung der weißen Blutkörperchen mit Erregern anregt, die die Produktion von roten Blutkörperchen und die Sauerstoffversorgung aller Zellen fördern. Durch den hohen Ballaststoffgehalt wird das Verdauungssystem effizient von Giften und Toxinen gereinigt.

Möglicherweise liegen die wichtigsten Eigenschaften von Spargel in seinen diuretischen und entzündungshemmenden Fähigkeiten. Enthält antioxidatives Glutathion, das Krebs- und Herzrisiken reduziert. Dieses Gemüse wird bei entzündlichen Erkrankungen, ob Arthritis oder Reizdarmsyndrom, von Nutzen sein.

Stoff Tsinarin (Cynarin) erlaubt die Verwendung einer Artischocke, um den Körper zu entgiften. Ihre Immunität genießt auch einen kleinen Bonus in Form von B-Vitaminen.

Ein anderes Gemüse reich an Antioxidantien. Dieses Mal haben wir es mit Lycopin zu tun, einem extrem wirksamen Wirkstoff, der den Körper gegen bestimmte Krebsarten wie die Prostatadrüse schützt. Eine beeindruckende Menge an Beta-Carotin und Ballaststoffen bietet Tomaten eine Chance, bei der Hit-Parade eine führende Position einzunehmen.

Süßkartoffel

Süßkartoffeln oder Süßkartoffeln sind für Immunität viel vorteilhafter als gewöhnliche weiße Kartoffeln. Die orange Farbe der Pulpe zeigt einen hohen Gehalt an Beta-Carotin an. Darüber hinaus ist die Wurzel reich an Vitamin E - ein weiteres bekanntes Antioxidans.

In der Tat hat jedes Gemüse Ihrem Immunsystem etwas zu bieten. Nehmen Sie mindestens eine Karotte, die reich an Beta-Carotin ist. Immunität stärken und nicht krank werden!

Grünes Gemüse zur Stärkung der Immunität

Unabhängig davon kann man über die grüne Frucht sagen: Amerikanische Wissenschaftler haben in diesem Bereich geforscht, dass grünes Gemüse das Immunsystem wiederherstellt und stärkt. Dies hat direkte Auswirkungen auf den Zustand bestimmter Zellen - IEL - intraepitheliale Lymphozyten, die Wissenschaftler als "erste Verteidigungslinie des Körpers" bezeichnen.

Es ist bekannt, dass unsere Immunität im Darm gebildet wird.Auch wenn wir das früher nicht wussten, wissen wir es jetzt - dank der Werbung für Activia-Joghurt. Dort werden auch IEL gebildet, die jedoch sowohl auf der inneren als auch auf der äußeren Oberfläche unserer Organe leben und deren Anzahl von dem Gehalt eines speziellen Proteins im Körper mit einem komplexen Namen abhängt: Wenn dieses Protein nicht ausreicht, verschwinden auch diese "Verteidiger". Grünes Gemüse, vom Blatt bis zum Brokkoli, erhöht die Menge dieses Proteins im Körper, und dann funktioniert unser Immunsystem korrekt: Autoimmunerkrankungen wie rheumatoide Arthritis und Lupus erythematodes treten nicht auf, wenn immer genügend frisches grünes Gemüse in der menschlichen Ernährung vorhanden ist. und vor allem Kreuzblütler.

Außerdem, In grünen Blättern und Früchten viel ChlorophyllDies ist wichtig für die Aufrechterhaltung der normalen Zusammensetzung unseres Blutes: Chlorophyll stimuliert das hämatopoetische System, unterstützt das Immunsystem, hilft, Gewebe und Zellen zu erneuern, und Wunden heilen. Natürlich ist es besser, dieses Gemüse roh zu essen, wann immer es möglich ist, oder es einer minimalen Wärmebehandlung zu unterziehen, wenn der Magen Rohfaser schlecht verträgt.

Von allen Kreuzblütlern ist uns am besten zugänglich - in der russischen Küche gibt es viele Rezepte, so dass Gerichte für jeden Geschmack zubereitet werden können. Kohl ist kalorienarm und es gibt viele Vitamine und andere biologisch aktive Substanzen. Menschen, die an Arteriosklerose, Fettleibigkeit oder einfach Übergewicht leiden, können ihn essen - sie werden nur davon profitieren. Kohl sorgt für ein mehrstündiges Sättigungsgefühl - zusammen mit anderen Gemüsen, wenn nur wenige Kalorien in ihnen sind, schlucken wir nicht so lange. Bei vielen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts - Gastritis mit niedrigem Säuregehalt, Leber- und Gallenblasenerkrankungen, erniedrigter Tonus im Magen, Kolitis, ist Kohl sehr nützlich und erleichtert den Zustand der Patienten, aber bei erhöhtem Säuregehalt und Meteorismus ist es besser, ihn nicht zu verwenden.

Rübe - unverdient vergessenes Gemüsegehört ebenfalls zur Kreuzblütlerfamilie und hat heilende Eigenschaften: Sie wirkt harntreibend, abführend und schleimlösend und beugt der Entstehung von Krebs vor - gelbe Rübe hat diese wertvolle Eigenschaft.

Negative Faktoren der Unterernährung

Wenn Sie nicht lernen, selektiv mit Lebensmitteln in Verbindung zu treten, werden Sie im Leben mit vielen Problemen konfrontiert. Die grundlegendsten davon sind wie folgt:

  • Die Verletzung der Ernährung in der Ernährung bei verschiedenen Krankheiten verursacht sie Exazerbation und Übergang zum chronischen Stadium,
  • Der Mangel an Produkten, die die Immunität erhöhen, schwächt die Person und macht es möglich Infektionsdurchdringung im Körper
  • Missbrauch von fetthaltigen, süßen Mehlgerichten führt Fettleibigkeit und Diabetes, Pankreatitisandere schwere Krankheiten
  • unter schlechter Ernährung leidet ZNS, Herz, Magen-Darm-Trakt, Muskel- und Knochensystem,
  • Wenn Sie keine Nahrungsmittel essen, die die freien Radikale fördern, ist dies möglich Entwicklung onkologischer Erkrankungen.

Lebensmittelkomponenten - die Grundlage für die Immunität

Die Liste der Substanzen, die sich positiv auf die Immunität auswirken, ist umfangreich. Jedes Element, das in das Immunsystem eintritt, hat seine eigene Bedeutung und wirkt in eine bestimmte Richtung. Die einigierende Anforderung an die Nahrungsaufnahme ist das Fehlen von Antigenen, gegen die eine Person Immunität hat, weil sie Allergien auslösen. Die zweite ist, dass das Produkt aus "Bausteinen" besteht, die für das Immunsystem nützlich sind.

Die Wissenschaft bestätigt! Die Immunität ist nur dann stark, wenn Sie Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Vitamine, Spurenelemente in der optimalen Kombination und in ausreichender Menge erhalten.

Über ihren Einfluss auf den Körper müssen Sie im Detail Bescheid wissen.

Dieses Element synthetisiert Hormone, die von der Thymusdrüse produziert werden, ist für den Cortisolspiegel bei allen Menschen verantwortlich, Testosteron bei Männern. Dies ist eine wichtige Funktion, da Cortisol die Zellen des Immunsystems unterdrückt, dass es kontrolliert werden muss und Testosteron die Stärke eines Mannes ist. Immunzellen - Phagozyten sind die Basis von Schutzkräften, deren Funktion darin besteht, die Wirkung von A, C-Vitaminen zu stimulieren, die dazu beitragen, Krankheiten zu widerstehen.

Zinkhaltige Produkte gehören zu den Umgebungen von Tieren und Pflanzen. Dies sind Fleisch- und Fischgerichte, Leber, Krebstiere, Haferderivate, Pilze, Nusskerne, Hülsenfrüchte, Eigelb, Käse.

Selen bietet einen antioxidativen Schutz, unter dessen Wirkung Antikörper gegen Infektionserreger hergestellt werden. Darüber hinaus enthält das Element Zink im Körper, dessen Vorteile oben beschrieben wurden.

Ballaststoffe

Es ist eine Faserquelle, ohne die das Verdauungssystem instabil ist. Sogenannte Substanzen, die den Prozess des Durchlaufens von Lebensmitteln beschleunigen und sie aus ihren schädlichen Bestandteilen entfernen. Ihre Aufgabe ist es auch, schlechtes Cholesterin und entzündliche Prozesse zu bekämpfen. Fasersorten sind löslich und unlöslich. Die erste umfasst Substanzen, die als Pektin oder Gluten bezeichnet werden. Die zweite Liste besteht aus Lignin, Cellulose und Hemicellulose.

Ballaststoffe werden in ausreichender Menge aufgenommen, wenn Haferflocken, Kleie, Zitrusfrüchte, Äpfel, Kohl, Nüsse und Sonnenblumenkerne, Getreide ohne Reinigung, Hülsenfrüchte verwendet werden.

Es muss verbraucht werden, um die Gesundheit der Schilddrüse zu schützen. Dieses Organ produziert die Hormone, die zur Unterstützung der Immunität benötigt werden. Jod bei Frauen beugt der Schilddrüsenerkrankung vor und verhindert das Auftreten von Unfruchtbarkeit.

Damit Jod ausreichend im Körper vorhanden ist, müssen Sie Meeresfrüchte, essbare Algen, einschließlich Meerkohl, Eier, Milch und Gemüse - Salat, einschließlich Spargel, Tomaten, Bohnen, Knoblauch - essen.

Diese Bio-Substanzen werden durch den Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln gebildet. Ihre Funktion besteht darin, eine Barriere gegen das Eindringen pathogener Mikroorganismen, Pilzsporen und Bakterien zu errichten, um das Immunsystem zu stärken, sowie die Regeneration von durch Krankheiten gestörten Geweben.

Bitteres Gemüse und schwarze Beeren gelten als reich an Phytonziden. Nützlich werden Zwiebeln, Radieschen, Meerrettich, Knoblauch sowie Blaubeeren, Vogelkirschen und Schwarze Johannisbeere sein.

Bifido und Lactobacillus

Dies sind Elemente, die zur Bildung von Mikroflora im Verdauungstrakt beitragen. Die Darmimmunität ist die Grundlage der schützenden Struktur des Körpers, daher sollte die Verwendung dieser Substanzen für den Menschen zur Norm werden. Sie wirken als Stimulanzien für die Produktion von Aminosäuren sowie als Reiniger von fäulnisaktiven, pyogenen Bakterien. Sie sind in fermentierten Milchprodukten enthalten, angereichert mit „lebender“ Mikroflora, fermentiertem Gemüse und Äpfeln sowie hausgemachtem Kwas.

Ungesättigte Fettsäuren

Substanzen, die als Omega 3 bekannt sind. Die Immunität unter ihrem Einfluss tritt aufgrund der Normalisierung der metabolischen und entzündlichen Gegenwirkung auf. Omega-3-reiche Produkte sind fette Seefischsorten, Fischöl selbst und Olivenöl.

Besonders viele ungesättigte Fettsäuren enthalten Superfisch-Thunfisch, Lachs, Fluss- und Seeforelle.

Vitamin B - stimulierende Schutzreserve

Dies ist eine ganze Gruppe nützlicher Substanzen mit unterschiedlichem Wirkungsspektrum. Für die Immunität brauchen Drogen Folsäure (B9), Pantothensäure (B5), Riboflavin (B2), Thiamin (B1), Pyridoxin (B6), Cyanocobalamin (B12). Die Aufgabe der Gruppe ist es, Schutzreserven anzuregen, einer Person bei Leiden zu helfen, die Produktion von Antikörpern, die das Eindringen von Infektionen abwehren.

Sie können Fertigwaren kaufen oder mit Lebensmitteln verwenden. Zum Beispiel mit Nüssen, Bohnen, Samen, Weizensprossen, braunem Reis sowie den üblichen Getreidesorten - Buchweizen, Haferflocken, Hirse. Dunkles Mehlbrot, Bierhefe, junges Gemüse, Eier, einschließlich Wachteln - dies sind auch Produkte mit Vitaminen der B-Gruppe.

E-Vitamin - Einstellung von Entzündungsprozessen

Dies ist ein Medikament der Jugend, weil es vorzeitige altersbedingte Veränderungen in den Zellen von Organen und Systemen verhindert. Ihre Aufgabe ist der Schutz vor freien Radikalen, das Aufhören von Entzündungsprozessen.

Produkte, die das Immunsystem mit Vitamin E stärken, sind Pflanzenöle aus nicht raffinierten Sonnenblumen-, Flachs-, Oliven- und Maissorten. Hoher Gehalt der Substanz enthält Nusskerne, Sonnenblumenkerne, Avocados, Eigelb, Leber, Butter, Weizensprossen, Blattsalate, Bohnen. Haferflocken wird unter Getreide empfohlen.

Vitamin C - eine Quelle für natürliches Interferon

Dies ist das wichtigste Medikament für die Immunität. Es ermöglicht Ihnen, externen negativen Faktoren zu widerstehen. hilft bei Epidemien, Infektionen, emotionalem Stress, Unterkühlung. Es wird als Quelle für natürliches Interferon betrachtet, das in einer Person durch Substanzen produziert wird, die Antigenen von außen entgegenwirken. Seine Bedeutung für die Produktion von Immunzellen ist schwer zu überschätzen.

Gut zu wissen! Vitamin C gilt als starke Barriere gegen freie Radikale, dh es hat eine antioxidative Wirkung.

Um das Niveau von Ascorbinka zu unterstützen, essen Sie Zitrusfrüchte, Kiwis, Äpfel, wilde Rosenbeeren, schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren, Sanddornbeeren, Eberesche. Vergessen Sie nicht Persimmon, bulgarischen Pfeffer, Sauerkraut, Rosenkohl, Broccoli, Tomaten, grüne Kräuter, gekeimter Weizen.

Retinol trägt zur Aktivierung der inneren Reserven bei, wirkt der Trockenheit der Schleimhäute und der Haut entgegen, stellt ein Hindernis für das Eindringen von Bakterien dar, die die Gesundheit negativ beeinflussen, und fungiert als starke Barriere für das Immunsystem vor freien Radikalen. Die Wirkung von Vitamin A auf Phagozyten ist wichtig, hilft ihnen, schädliche Antigene zu absorbieren und Organe toter Zellen zu reinigen.

Es ist wichtig zu wissen, dass Vitamin A Früchte und Früchte mit roter, oranger Farbe enthält. Dazu gehören Kürbis, Karotten, Tomaten, Melonen, Süßkirschen, Hagebutten, Paprika, Sanddorn, Mango, Aprikosen, Trauben, Äpfel. Kräuter für Salate und Sommerborschtsch, darunter Brennnesseln, Sauerampfer, Minze, Petersilie. Grüne Gemüsezwiebeln, junge Erbsen, Brokkoli, Spinat. Tierprodukte - Fischleber und andere, Fischöl, Eier, Milchprodukte - Käse, Butter, Hüttenkäse.

Tabelle allgemeiner Produkte zur Stärkung des Immunsystems

Gesunde Lebensmittel, die Ihre Gesundheit unterstützen, müssen Sie jeden Tag essen. Daher sollten Sie auf die Produkte achten, um die Immunität zu stärken, die in Ihren Betten wächst oder immer zum Verkauf steht. Ihre Liste kann in der Tabelle angezeigt werden.

Diese Liste enthält nur die Produkte, die mit jeder Familie auf dem Tisch liegen, den Rest, den Sie kaufen können, bzw. Einkommen. Aber auch die aufgeführten Nahrungsmittel, die regelmäßig verwendet werden, unterstützen Ihre Immunität zu 100%.

Milchprodukte

Milch ist die letzte natürliche Reifungsphase, die für den Verdauungstrakt nützlich ist. Es trägt zum Verdauungsprozess bei, hilft, Produkte schnell durch den Trakt zu leiten und gleichzeitig nützliche Substanzen zu assimilieren. Besonders wertvoll für immunologisch fermentierte Milchprodukte, angereichert mit Bifidobakterien. Dies ist wirklich eine heilende Zusammensetzung für Bioflora des Verdauungstraktes. Mikroorganismen, die nützliche Mikroflora enthalten, normalisieren ihren Gehalt in der Schleimhaut, den Darmwänden und im Magen, was eine Voraussetzung für eine stabile Immunität ist.

Eine gesunde Ernährung bedeutet frischen Kefir, Hüttenkäse, Joghurt und seine Varietäten (Varensets, Ryazhenka), Sauerrahm und Joghurt. Verbrauchen Sie diese Produkte täglich. Ein solches Regime stärkt die Abwehrkräfte und beugt Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts vor.

Wissenschaftliche Tatsache! Therapeutische, immunstimulierende Wirkungen beruhen auf den Wirkungen von Milchsäure, Fettsäuren.

Gekeimte Samen

Ihre Verwendung zur Erhöhung der Immunität wird durch die Energieintensität des Produkts angezeigt. Sprossen stellen interne Reserven nach Krankheiten wieder her, erhöhen die Resistenz gegen Viren, Bakterien und regulieren das Gleichgewicht der Nährstoffe. Es ist ein lebhaftes Essen, das Erwachsene und Kinder stärken kann. Es ist ratsam, es zusammen mit Haferflocken zum Frühstück zu verwenden und einen Löffel Honig hinzuzufügen.

Kakaopulver

Dieses Produkt ist gesättigt mit Spurenelementen - Kalium, Phosphor, Eisen, Magnesium, Vitaminen der B-Gruppe, Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten. Kakaogetränke werden für Menschen unterschiedlichen Alters empfohlen. Sie sind jedoch besonders für Kinder von Nutzen, da sie das Hämoglobin erhöhen, die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten stärken, Energie geben und das mentale Potenzial verbessern.

Von allen Getränken halten die Ärzte den Kakao für das bioaktivste, das das Immunsystem positiv beeinflusst. Bereiten Sie es auf dem Wasser oder der Milch vor. Tägliche Dosis - ein Glas nach dem Mittagessen, Frühstück oder Abendessen.

Dieses Produkt gilt als natürliches Antibiotikum und hat eine starke bakterizide Wirkung. Es wird zum Würzen von Gerichten verwendet, indem es Milchaufgüsse verwendet und Saft daraus presst. Jede Form des Produkts bietet Schutz während der Influenza-Epidemien, bei akuten Infektionen der Atemwege, stößt schädliche Mikroflora aus dem Darm aus, hilft bei der Reinigung der Blutgefäße, wodurch die Durchblutung verbessert wird.

Das Rezept für Knoblauchtinktur mit Zitronensaft ist ein häufiges Mittel. Es wird mit einer Rate von 4 plus 4 vorbereitet.

  • Squeeze-Saft von vier Zitronenfrüchten,
  • Hacke so viele Knoblauchköpfe
  • die Zutaten mischen, in ein Gefäß mit einem Fassungsvermögen von 3 Litern füllen,
  • kochendes Wasser gegossen, drei Tage verteidigen und die Mischung schütteln.

Verzehren Sie nach dem Sieben dreimal täglich eine Tasse. Bewahren Sie das Produkt im Kühlschrank auf. Dies bedeutet für Immunität nicht kontinuierlich und Kurse - dreimal im Jahr.

Zur Information! Кашицу из чеснока используют для лечения грибка ногтя, дерматологическими заболеваниями и профилактики распространения очагов заражения на коже.

Пряность, применяемая в кулинарии, считается полезной для иммунитета. Es wird verwendet, um Virusinfektionen zu verhindern, die Vitalität zu steigern und schädliche Mikroben im Darm zu beseitigen.

Verwendung - Tee aus Nelkenknospen herstellen. Zum Brauen nehmen Sie einen Teelöffel trockener Rohstoffe auf die durchschnittliche Teekanne. Zweimal täglich anwenden. Erwachsene können ein Viertel Glas trinken, Kinder über 6 Jahre - nicht mehr als einen Esslöffel. Dies liegt an der aktiven Wirkung auf das zentrale Nervensystem, die bei Kindern eine leichte Erregbarkeit verursacht.

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte für die Immunität sind unverzichtbar. Sie haben alles in ihrer Struktur, so dass das Abwehrsystem nach einer Krankheit wiederhergestellt werden kann und dann lange Zeit in einem stabilen Zustand bleibt. Für die Vorbeugung von Krankheiten reicht es aus, diese Lebensmittel regelmäßig zu essen, z. B. um Gerichte mit Garnelen, Austern und Krebsfleisch zweimal pro Woche zuzubereiten.

Kompetente Beratung! Vergessen Sie nicht den Meerkohl - dieses Produkt gilt als Blocker der Entwicklung von Schilddrüsenerkrankungen, da es viel Jod, Spurenelemente und Omega 3 enthält.

Kreuzblütler

Dazu gehört eine Gruppe, in der die Blüten die Form eines Kreuzes haben. Dies sind Kohlsorten, Kopfsalat, Steckrüben, Rübchen. Sie essen Salate und bereiten einfache Gerichte für ein Paar zu. Sie erhalten starke Unterstützung für die Immunität. Dies sind Produkte mit einem hohen Gehalt an Spurenelementen, Vitaminen und Ballaststoffen.

Wenn Sie den größtmöglichen Nutzen haben wollen, dann braten Sie sie nicht, sondern essen sie roh, gedünstet, seltener gekocht. Diese Herstellungsverfahren lassen den gesamten Komplex an nützlichen Substanzen unberührt und verstoßen auch nicht gegen die optimale Kombination von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten.

Das nützlichste Getränk für die Immunität

Das Produkt von Superfood in russischer Sprache wird als Wildrose betrachtet. Der Gehalt an Vitamin C überholt er Zitrone, Zwiebel, Kiwi, Goji-Beeren. Darüber hinaus hat es eine antioxidative, entzündungshemmende und reinigende Wirkung. Die Liste der Spurenelemente sorgt auch für Optimismus unter den Menschen, die sich um ihre Gesundheit kümmern. Dies sind Magnesium, Kalium, Eisen, Mangan und viele andere.

Das Getränk, das die Immunität stärkt, wird auf Rezept zubereitet:

  • 100 g trockene Beeren
  • 1 Liter kochendes Wasser.

Das Produkt wird in eine Thermoskanne gegossen und besteht auf Nacht. Am Morgen können Sie es trinken, mit einer Zitronenscheibe und einem halben Teelöffel Honig würzen. Um die Infusionszeit zu verkürzen, die Frucht hacken. Trinken Sie ein Getränk für Immunität kann wie Tee, verdünnt mit gekochtem Wasser nach Geschmack. Das Produkt eignet sich besonders für Erwachsene, Kinder und ältere Menschen, besonders in der kalten Jahreszeit.

Hinweis! Wenn Sie Hagebutten-Tee trinken, müssen Sie während der Krankheit weniger Antibiotika verwenden, die eine Liste von Nebenwirkungen aufweisen.

Welche Früchte verbessern die Immunität

Diese Liste ist so umfangreich, dass es schwierig ist, einen Fötus zu benennen, der zur Aufrechterhaltung von Schutzkräften nicht nützlich ist. Die Menschen kennen die Auswirkungen von Früchten und daraus hergestellten Produkten auf den Körper. Die Medizin empfiehlt, natürliche Früchte zu essen oder selbst Säfte daraus zu machen, Kartoffelpüree. Dies garantiert die gute Qualität des Produkts, seine Aktivität auf das Immunsystem.

Die Früchte, die zu diesem Zeitpunkt reifen, sollten bevorzugt werden. Essen Sie Erdbeeren im Frühling. Sommerfrüchte, die die Immunität erhöhen, sind Aprikosen, Kirschen, Pfirsiche. Im Herbst wechseln Sie zu Äpfeln, Birnen, Wassermelonen und Trauben. Im Winter helfen Zitrusfrüchte, Granatapfel, die Immunität.

Alle Obstprodukte sind ein Lagerhaus für nützliche Substanzen.

  1. Antioxidative Wirkungen haben Zitrusfrüchte, Kiwis, Granatäpfel, Johannisbeeren.
  2. Vitamin-Stimulation des Stoffwechsels "A" enthalten rote und gelbe Früchte von Äpfeln bis zu Aprikosen, Erdbeerenandere Beeren. Dies ist das Hauptvitamin des Immunsystems.
  3. Vitamin E (Jugend) ist reich Mango, Oliven, Papaya, Blaubeerenso gut wie alle nussig. Sie verhindern die vorzeitige Alterung von Organen und Systemen.
  4. Um den Körper mit Eisen aufzufüllen, müssen Sie essen Äpfel, Preiselbeeren, Johannisbeeren. Wenn Sie sie konsumieren, leiden Sie nicht an Anämie.
  5. Getrocknete Früchte unterstützen das Herz-Kreislauf-System getrocknete Aprikosen, Rosinen, Pflaumenin

Erinnere dich! Früchte für die Immunität stehen bei der Ernährung von Erwachsenen und Kindern an erster Stelle. Ohne sie ist es schwierig, ein Schutzsystem in einem stabilen Zustand zu halten.

Zitrusfrüchte

Zur Verringerung des Risikos einer Erkrankung mit verminderter Immunität sollten Zitrusfrüchte verwendet werden. Sie enthalten eine große Menge an Vitamin C, das die hauptsächlichen Blocker viraler und bakterieller Infektionen darstellt. Diese Substanz ist eine antioxidative Grundlage für Produkte. Die Zusammensetzung von Zitrusfrüchten besteht aus Vitamin C und vielen nützlichen Inhaltsstoffen.

Orange, Zitrone, Grapefruit - es sind alle saisonal verfügbaren Produkte. Das gebräuchlichste Rezept für Fröhlichkeit, Gesundheit und Schönheit ist auch das einfachste. Trinken Sie jeden Tag ein Glas gekochtes Wasser auf leeren Magen mit zwei Esslöffeln Zitronensaft und einem Löffel Honig.

Dies ist wirklich ein Volksprodukt, das in verschiedenen Klimazonen mit Ausnahme des Nordens wächst. Sie müssen nicht lernen, sie für Immunität einzusetzen. Ärzte raten ihnen, jeden Tag ein oder zwei zu essen, um den Körper stark zu halten und verschiedenen Krankheiten standzuhalten.

Unter allen Früchten ist dieses Produkt das hypoallergeneste. Daher wird empfohlen, es für schwangere Frauen zu essen, um es als erstes Fruchtfutter an Kinder zu geben.

Die Liste der Krankheiten, die Äpfel verhindern:

  • schützen vor Infektiöse Infektionen und Erkältungen,
  • hilf dir zu halten AnblickWas trägt zu Carotin, Vitamin A,
  • normalisieren SchilddrüsenaktivitätDank Jod, Vitamin P,
  • reduzieren Blutdruck,
  • Antioxidantien helfen zu widerstehen Onkologie, Altern,
  • Pektin schützt das Verdauungssystem, das die Organe des Verdauungstraktes reinigt von Toxinen sowie eine positive Wirkung auf die Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems, die Senkung des Cholesterins,
  • komplexe nährstoffe helfen abwehren Fettleibigkeit, Anämie, Avitaminose.

Effektives Getränk zur Stärkung des Immunsystems basiert auf wilden Äpfeln. Daraus bereitet die Brühe vor, die 3 Wochen benötigt.

Beseitigen Sie die Gefahr eines Herzinfarkts, indem Sie die folgenden täglichen Produkte verwenden:

  • drei Äpfel
  • 4 Tassen grüner Tee
  • Zwiebelköpfe.

Tipp! Es wird empfohlen, unter Sodbrennen einen Apfel ohne Schale zu essen. Diese Methode ersetzt die Aufnahme von Soda.

Granatapfel, Trauben

Jedes dieser Produkte hilft bei der Wiederherstellung und hält das Immunsystem ständig für verschiedene Angriffe bereit.

Granatapfel ist gut für Gesundheit und gute Laune, es hilft einer Person, ausgeglichen zu sein, einen Anflug von Fröhlichkeit zu spüren. Schwangere Frauen sollten besonderes Augenmerk auf das Produkt legen, da es das Immunsystem des Fötus bildet. Es wird traditionell zur Behandlung von Anämie, Unterstützung bei Krankheiten und zur Erholung von Beschwerden eingesetzt. Es wird empfohlen, ein frisches Obst pro Tag zu essen oder natürlichen Granatapfelsaft zu trinken.

Trauben beziehen sich wie Granatapfel auf die Produkte, mit denen sie die Immunität im Spätherbst und Winter erhöhen, wenn der Körper besonders Nährstoffe benötigt. Es enthält Glukose, die Grundlage für den Energiezustand einer Person ist. Es wird nicht empfohlen, viel Trauben zu essen, da dies eine der kalorienreichsten Früchte ist. Diabetiker müssen auch die Trauben sorgfältig ausrauben.

Aber für die Immunität ist das Produkt notwendig. Wenn es keine Kontraindikationen gibt, essen Sie jeden Tag eine kleine Bürste und machen Sie sich einen Saft daraus. Sie müssen das Saftprodukt jedoch nicht länger als zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Trauben- und Granatapfelsäfte können mit Wasser 1 zu 1 verdünnt konsumiert werden.

Die Vorteile von exotischen Früchten

Diese Kategorie umfasst die Früchte von Kiwi, Ananas, Bananen, Avocado, Kokosnuss, Mango. Das preisgünstigste Produkt ist eine Banane. Für Immunität, Phosphor und Vitaminkomplex. Bei Kindern verhindert Obst Entwicklungsverzögerungen, Erwachsene sind erforderlich, um die Gehirnaktivität zu stimulieren. Sie können einem Kind ab den ersten Ergänzungsnahrungsmitteln eine Banane geben.

Erinnere dich! Produktkalorien 80 kcal pro 100 g. Daher ist es besser, vom Essen abzunehmen. Die gleiche Warnung gilt für Diabetiker.

Kiwi kann von allen verwendet werden, vorzugsweise ist es frisch. Dosenprodukte sind auch nützlich für die Immunität, da sie grundsätzlich alle nützlichen Substanzen enthalten. Es muss jedoch bedacht werden, dass sie, wenn sie künstliche Zusatzstoffe für Kinder verwenden, schädlich sind.

Ananas, Mango, Avocado - Produkte helfen gegen Erkältungen, sie werden zur Vorbeugung gegen Onkologie, Bronchitis, Herzkrankheiten, Prostatitis, Mastopathie empfohlen. Kokosnussmilch wird vor dem Austrocknen bewahrt, sie wird zur Nierenkrankheit getrunken.

Alle aufgeführten Früchte für die Immunität erfüllen auch medizinische Funktionen. Zur Herstellung von Produkten mit medizinischen Eigenschaften müssen Fruchtmischungen mit Honig hergestellt werden.

Welches Gemüse erhöht die Immunität?

Auf dem Tisch jeder Familie stehen täglich Gemüsegerichte. Sie tragen zur Stärkung der Immunität, zum Erhalt der Figur, zur Schönheit und zur Jugend bei. Pflanzliche Produkte, die das Immunsystem aufbauen, sind:

  • Wurzelgemüse - Karotte, Rote Beetemit einer großen Menge an Vitamin A, das für das Wachstum von Kindern erforderlich ist, und Erwachsenen, um der Umwandlung von Zellen in Krebs entgegenzuwirken,
  • Tomaten, Gurken die wichtigsten Salatprodukte sind und der für die Immunität notwendigen Komplexe aus Mikroelementen und Vitaminen geben,
  • Kohl - ein Produkt, das nützlich ist, um die Immunität frisch und auch fermentiert zu halten,
  • Paprika - Dies ist ein Produkt, das zum Trainieren des Abwehrsystems des Körpers verwendet wird, jedoch einen sorgfältigen Einsatz erfordert.

Machen Sie sich mit dem Rezept der Herstellung von immunstimulierendem Tee mit rotem Pfeffer vertraut. Nehmen Sie 50 mg roter Pfeffer und geben Sie 800 ml gebrühten grünen Tee hinzu. Trinken Sie dieses Getränk mit einem Löffel nach einer Mahlzeit. Wenn zwei Esslöffel verwendet werden dürfen, ist eine Kontraindikation die Verschlimmerung der Gastritis, anderer Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, bei denen die Verwendung von würzigen Schalen eingeschränkt ist.

Ergänzung! Immunitätstees können mit anderen Gewürzen wie Schwarzkümmel oder Ingwer zubereitet werden, die die Verdauung verbessern. Gewürze gegen Immunität können jedoch nur von Erwachsenen verwendet werden.

Welche der folgenden Listen als die nützlichsten Produkte bezeichnet werden kann, ist schwer zu beantworten. Sie müssen alles essen, kombinieren, die Säfte zusammendrücken und auf ihrer Basis Gemüsepürees herstellen. Es gibt viele Rezepte für Salate, verwenden Sie die, die Sie mögen.

Beeren gegen Immunität anstelle von Multivitaminen

Jede frische Beere ist nützlich für die Immunität. Darüber hinaus tragen die daraus gewonnenen Produkte dazu bei, die Widerstandskraft des Körpers gegen Krankheiten zu erhöhen. Diese Aussage gilt mehr für Säfte, Fruchtgetränke, gemahlene Beeren und weniger für Marmelade. Jeder weiß jedoch, Sanddorn, Himbeere, Preiselbeermarmelade hat heilende Eigenschaften und wird verwendet, um die Atemwege bei Erkältungen und anderen Erkrankungen zu behandeln.

Die besten Datenprodukte sind diejenigen, die viele Spurenelemente enthalten, sowie einen vollständigen Vitaminkomplex.

Heidelbeere, Johannisbeere

Schwarze Johannisbeeren werden von Gärtnern aus verschiedenen Regionen angebaut. Die Ernte erfolgt durch Mahlen mit Zucker, fünfminütige Marmelade. Diese Produkte enthalten Vitamine und Spurenelemente, die nicht ernsthaft beschädigt wurden. Fast alle Heilsubstanzen bleiben erhalten. Die Verwendung von Johannisbeerprodukten hilft, das Immunsystem zu stärken und neigt zu Erkrankungen der Nieren, des Harnsystems und der Atmungsorgane.

Das Rezept für Gelee-Marmelade ist eine fünfminütige Provarku-Beere mit Zuckerzusatz und Wasser. Verhältnis sollte so sein - 2 Teile Johannisbeere, 4 - Zucker, 1 Wasser. Morse wird aus geriebenen Beeren oder Marmelade hergestellt. Dies geschieht durch ein Verfahren zum Verdünnen von Produkten mit Wasser.

Heidelbeeren - ein Produkt, das die Sehkraft verbessert, Infektionen abwehrt und gegen Avitaminose wirkt. Die Verwendung von Heidelbeersaft trägt zu einer starken Immunität bei, da sie die gastrointestinale pathogene Mikroflora aktiv beeinflusst.

Preiselbeeren, Preiselbeeren

Beeren aus dem Norden sind für die Immunität von Nutzen, da sie Substanzen enthalten, die Energie abgeben, die Durchblutung verbessern, die Blutgefäße reinigen und so Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.

Cranberries wachsen in einem Sumpf, Ärzte betrachten dieses Produkt der nördlichen Tundra als einen ernstzunehmenden Helfer zur Unterstützung der Immunität im Winter. Seine Zusammensetzung ist eine Kombination von Phenolcarbonsäuren, die im Körper als Barriere für die Vermehrung von Krankheitserregern wirken. Darüber hinaus ist die Beere reich an Vitaminen, Flavonoiden und Anthocyanen, die einem Menschen helfen, in einem rauen Klima gesund zu bleiben.

Lingonberry wird als entzündungshemmendes, beruhigendes Desinfektionsmittel verwendet. Beeren werden frisch gegessen und als feuchtes Produkt gekocht. Für die Vorbeugung von Arthritis ist die Preiselbeere unverzichtbar. Es beruht auf dem Prinzip der Entfernung von Salzen, die die Erhöhung der Immunität verhindern. Relevant sind davon abgeleitete Produkte. Zum Beispiel Säfte, Gelees, Fruchtgetränke.

Himbeeren, Sanddorn, Erdbeeren

Himbeere ist ein leistungsfähiges immunstimulierendes Produkt, das bei verschiedenen Gesundheitsproblemen eingesetzt wird. Es wird für die Immunität verwendet, frisch mit Zucker gemahlen, gefroren. Diese Produkte enthalten ein Maximum an nützlichen Substanzen und tragen dazu bei, die Immunität nach Krankheiten der Vergangenheit schnell wiederherzustellen und in Zukunft zu verhindern.

Die Zusammensetzung ist:

  • Kombination von Säuren - Äpfelsäure, Zitronensäure, Salicylsäure,
  • Vitamingruppe B,
  • Komplex von Elementen aus Kupfer, Eisen, Kalium usw.

Das beliebteste Volk ist Himbeergetränke - Saft, Fruchtsaft, Tee. Die Produkte werden durch Verdünnen von 2 Handvoll Beeren mit Zucker pro 1 Liter (Saft) mit gekochtem Wasser hergestellt. Für Kompott wird die gleiche Menge mit kochendem Wasser gefüllt und 2 Minuten gekocht. Für Himbeeretee werden trockene Beeren als Teeblätter verwendet.

Sanddornbeeren werden geerntet, wenn sie hellorange werden. Dies ist ein Lagerhaus für Vitamin C, das Produkt enthält mehr als Zitrusfrüchte. Darüber hinaus gibt es die Vitamine A und E, die die Immunität, die Jugend, die Schönheit und Phytoncide unterstützen, die natürliche Antibiotika sind. Das Getränk wird aus gehämmertem Holzlöffel Beeren hergestellt. Um die immunstimulierende Wirkung des Produkts zu verbessern, wird natürlicher Honig hinzugefügt.

Erdbeeren sind gut für die Immunität, da sie früh reifen. Es erscheint im Frühjahr, wenn der Körper geschwächt ist, seine Verwendung hilft, einen Vitaminmangel zu überwinden. Es ist ratsam, das Produkt aus den Betten zu beziehen und nicht in Supermärkten, wo die Sicherheit durch die Verarbeitung chemischer Verbindungen gewährleistet ist.

Erdbeeren, Beerenprodukte, unterstützen das Immunsystem und neigen zu folgenden Beschwerden:

  • Entzündung des Nasopharynx, Mundgeruch aufgrund seiner antimikrobiellen Wirkung,
  • wirkt der Influenza-Infektion entgegen und hat antivirale Eigenschaften,
  • gleicht Jodmangel aus,
  • reduziert den Zuckerspiegel bei Diabetikern,
  • hilft gegen die Bildung von Steinen im Gallengang,
  • wirkt harntreibend,
  • lindert Gelenkschmerzen durch Salicylsäure
  • beseitigt das Risiko einer Anämie, da sie eine Eisenquelle ist.

Die Empfehlung von Experten! Um Ihre Immunität war das ganze Jahr über auf einer Höhe, müssen Sie jeden Tag für eineinhalb Wochen Beeren essen.

Fazit
Jetzt wissen Sie, mit welchen Produkten Sie die Immunität steigern können, wie sie eingesetzt werden, was sie enthalten und welche Vorteile Ihre Familienmitglieder bringen. Wünscht Ihnen, im Kampf für einen gesunden Körper und Schönheit hartnäckig zu sein. Verwenden Sie unsere Rezepte ohne Angst, sie werden in der Praxis getestet und haben positives Feedback der Benutzer.

Wer kann Obst und Gemüse schaden?

Trotz der unzweifelhaften Verwendung natürlicher Gaben zur Immunität sollten unter bestimmten Bedingungen Obst, Beeren und Gemüse mit Vorsicht verwendet werden. Wenn Sie beispielsweise Magenprobleme haben, essen Sie keine rohen sauren Früchte.

Seien Sie auch vorsichtig mit rohem Obst und Gemüse sollte mit sein:

  • Pankreatitis,
  • Erkrankungen der Leber,
  • Probleme in der Gallenblase.

Rezepte mischt

Es gibt mehrere einfache, aber bewährte Rezepte für Gemische und Früchte, die die Immunität erhöhen. Zum Beispiel:

  1. Ein einfacher roher Karottensalat mit einem Apfel, gewürzt mit einem Teelöffel Honig, ist eine ausgezeichnete Prophylaxe.
  2. Himbeer-Cranberry-Saft (wir reiben ein Glas Beeren mit Zucker ein, füllen ihn mit Wasser und trinken) - er hilft bei Erkältungen besser als viele antivirale Medikamente.

Es wird empfohlen, praktisch alle Fruchtmischungen, die die Immunität erhöhen, im Herbst und Winter zur Vorbeugung von Krankheiten zu konsumieren.

Fazit

Warum können Immunstimulanzien und Vitaminkomplexe in der Apotheke die natürlichen Vorteile von Obst, Beeren und Gemüse nicht ersetzen? Wissenschaftler sagen, dass ein Drittel aller Manifestationen der Onkologie und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems einfach durch die Einbeziehung von frischem Gemüse, Obst und Beeren in der Ernährung vermieden werden könnte.

Saisonales Obst und Gemüse aus der Region ist besonders nützlich, um die Immunität zu verbessern. Die Fülle an Obst und Gemüse in der Ernährung wird nicht nur das Immunsystem unterstützen, sondern auch Depressionen beseitigen und den Körper mit Energie füllen.

Wie Ernährung die Immunität beeinflusst

Der Darm ist das wichtigste Organ des menschlichen Körpers für das Immunsystem. Der Zustand der Mikroflora hat einen entscheidenden Einfluss auf die Schaffung einer Schutzbarriere, mit einfachen Worten - Immunität. Важно заметить, что тандем иммунной системы и ЖКТ признан двусторонним.Wenn die Darmflora gelitten hat, schlägt die Immunität fehl und der Körper kann Viren nicht aktiv bekämpfen. Im Verlauf der Erkrankung schwächt sich die Immunität ab und daher steigt das Risiko einer Darmschädigung durch die außerirdische Flora, was zu einer Dysbakteriose führt.

Der beste Weg, um mit diesem Problem umzugehen, ist eine ausgewogene, richtige und gesunde Ernährung, die die Grundlage eines gesunden Lebensstils ist. In der Ernährung von Erwachsenen, Kindern, müssen Milchprodukte vorhanden sein, nämlich: Ryazhenka, Kefir, lebender Joghurt, da sie den Gastrointestinaltrakt von Bifidobakterien und Laktobazillen bewohnen. Mit ihrer Hilfe wird eine gesunde Darmflora unterstützt, die das Immunsystem erheblich stärkt. Wie Sie sehen, sind Ernährung und Immunität sehr eng miteinander verbunden, also ignorieren Sie es nicht.

Darüber hinaus sind Milchprodukte mit Proteinen gesättigt, die viele nützliche Aminosäuren enthalten. Eine wichtige Rolle bei der normalen Verdauung spielen Produkte, die reich an Ballaststoffen sind: Getreide, Gemüse.

Eine ausgewogene Ernährung ist eine Garantie für eine gute Gesundheit. Daher ist es wichtig, die Ernährung zu diversifizieren. Achten Sie darauf, Gemüse, Beeren und Früchte zu essen, die viel Vitamin E, C, A enthalten. Mineralstoffe, die in Meeresfrüchten, Nüssen, Milch und Eiern enthalten sind, sind für die Stärkung der Immunität verantwortlich. Darüber hinaus enthalten sie Zink, Selen. Knoblauch und Zwiebeln eignen sich hervorragend zur Stimulierung des Immunsystems, da sie aus Flavonoiden bestehen. Es ist wichtig, die tägliche Aufnahme von Kohlenhydraten auf ein Minimum zu reduzieren. Andernfalls besteht das Risiko, an Diabetes zu leiden. Bei solchen Krankheiten wirken sie sich nachteilig auf den Zustand der Schutzfunktionen des menschlichen Körpers aus.

Der Mangel an wichtigen Substanzen, Vitaminen, verursacht die Entwicklung von Beriberi, die das Versagen aller inneren Systeme und Organe des menschlichen Körpers einschließlich der Immunität erheblich beeinflussen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das menschliche Immunsystem extrem empfindlich ist, so dass es bei einem Mangel an Mineralstoffen, Vitaminen, zuerst leidet.

Obst und Beeren - Produkte, die die Immunität erhöhen

Es ist unmöglich, Ihre Ernährung für ein oder zwei Wochen, einen Monat oder ein paar Tage anzupassen. Um die gewünschte dauerhafte Wirkung zu erzielen, muss täglich gesundes Essen am Tisch vorhanden sein. Es ist wichtig, sich an Produkte zu erinnern, die das Immunsystem perfekt verbessern und stärken. Dazu gehören frische Beeren, Früchte, Säfte und darauf basierende Salate.

Wenn wir über Früchte sprechen, ist es wichtig zu wissen, welcher von ihnen den Zustand der Schutzfunktion des menschlichen Körpers wirklich positiv beeinflusst. Grundsätzlich helfen alle frischen Beeren, Früchte gegen Stress und Infektionen. Der Hauptunterschied zwischen ihnen ist die unterschiedliche chemische Zusammensetzung und Eigenschaften. Es gibt jedoch Früchte, Beeren, deren Verzehr von Ärzten empfohlen wird, da sie in der Lage sind, bestimmte Beschwerden zu bewältigen und die Immunität stark zu verbessern.

Immunstimulierende Früchte und Beeren sind:

  1. Preiselbeeren Diese Beere ist eine echte Entdeckung für eine gesunde Immunität. Im Sumpf wachsen Cranberries, Beeren können bis zum Frühjahr lange gelagert werden. Sie enthalten eine riesige Liste an Vitaminen K, PP, B1 und B2, C. Außerdem sind Cranberries reich an Makro- und Mikroelementen:
  • Phosphor,
  • Mangan
  • Jod
  • Kalium
  • Kalzium,
  • Zitronensäure, Apfelsäure und Chinasäure.

Vitamin C reicht aus, um die Hauptkrankheiten zu bekämpfen, und die Anwesenheit von Vitamin PP hilft und beschleunigt seine Aufnahme.

  1. Kiwi Jeder weiß, dass es zur Stärkung des Immunsystems notwendig ist, Früchte zu sich zu nehmen, die mit Vitamin C gesättigt sind. Kiwi ist der beste Vertreter dieser Gruppe, da der Gehalt an Ascorbinsäure viel höher ist als bei Zitrusfrüchten. Ärzte empfehlen dringend, das vorgeschlagene Vitamin zu verwenden, wenn die Schutzbarriere des Körpers nachlässt.
  2. Erdbeeren Leckere, saftige, süße, beliebte und sehr nützliche Beere, die sich hervorragend zur Stärkung der geschwächten Immunität eignet. Erdbeeren sind ein beliebter Genuss für Erwachsene und Kinder. Sie können es frisch essen, Saft zubereiten, Tee hinzufügen, Sahne, Milch und Sauerrahm hinzufügen. Dank dieser Kombination von Speisen können Sie eine erstaunliche therapeutische Wirkung erzielen und die Delikatesse verrückt machen.

Erdbeeren enthalten Beta-Carotin, die Vitamine PP, C, E und B9 (Folsäure, die für die Gesundheit der Fortpflanzungsfunktion verantwortlich ist). Beeren sind reich an Ballaststoffen, Apfelsäure und Chinasäure sowie Makro- und Mikronährstoffen. Diese Substanzen haben eine antioxidative Wirkung, da sie die Radikale aus dem Körper sammeln und entfernen, Hämoglobin produzieren und sich wesentlich regenerieren.

Daher ist die richtige Kombination von Mikroelementen und Vitaminen für einen Menschen ein wichtiger antioxidativer Komplex, der aus solchen Vitaminen wie E, A, C besteht. Um den täglichen Bedarf des Körpers an diesen Vitaminen sicherzustellen, genügt es, Beeren und Früchte mit Ölen zu kombinieren, z. B. Olivenöl. Es ist auch erwähnenswert, dass die Standardhelfer bei der Stärkung des Immunsystems Zitrusfrüchte sind: Zitrone, Orange und Grapefruit, Mandarinen. Vergessen Sie nicht Äpfel, Trauben, die in der Ernährung von gesunden Lebensmitteln enthalten sein sollten.

Gemüse, Kräuter, Gewürze für die Immunität

Wissenschaftler aus der ganzen Welt haben bewiesen, dass Sie täglich Gemüse und Gemüse essen müssen, da sie sehr wertvolle Vitamine, Mineralien für die menschliche Gesundheit und das Immunsystem enthalten. Zum Beispiel: Salatblätter, Spinat, können die Funktion des Gastrointestinaltrakts normalisieren und die Immunität aufgrund der einzigartigen chemischen Zusammensetzung verbessern. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Gesundheit und der Zustand des Darms von der Anzahl der spezifischen Zellen abhängen, die durch den Verzehr einer großen Menge Grüns erzeugt werden.

Zweifellos ist alles Gemüse für die menschliche Gesundheit gut, jedoch sind die wertvollsten Früchte die in leuchtenden Farben (rot, gelb und orange) bemalten. Amerikanische Wissenschaftler stellten fest, dass sie für das Wiederherstellen und Verbessern der geschwächten Immunität verantwortlich sind.

Es ist notwendig, die Pflanzen zu berücksichtigen, die dank spezieller Moleküle antibakteriell und antiviral wirken können:

  • Brokkoli, Brunnenkresse,
  • Kohl aller Sorten,
  • Meerrettich und Kohlrabi
  • Rucola und auch Rüben.

Gemüse, das die Schutzfunktionen des menschlichen Körpers stärkt:

  1. Knoblauch Das Produkt ist ein starkes Antiseptikum, das Erkältungen vorbeugt und einen unermüdlichen Kampf gegen Krebs, altersbedingte Erkrankungen (Atherosklerose, Schlaganfall) führt. Enthält Allicin - Wirkstoff.
  2. Spinat Es enthält Beta-Carotin, das in Vitamin A umgewandelt wird und die geschwächte Immunität stärkt. Aufgrund des erhöhten Zinkgehalts ist es direkt an der Prävention von Herzerkrankungen und der Onkologie beteiligt. Durch das enthaltene Vitamin C können Viren entgegengewirkt werden, um die Gesundheit der Haut zu gewährleisten.
  3. Rote Zwiebel Es hat einen Wirkstoff - Allicin, wie in Knoblauch. Darüber hinaus die Anwesenheit von Anthocyanin in den roten und violetten Sorten. Diese Substanz hat eine hohe antioxidative Wirkung. Das Produkt enthält Quercetin, hilft gegen Krebs. Aktiv bei der Behandlung von Hypertonie, Allergien, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems.
  4. Rote Beete Dieses Gemüse zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, das Blut zu reinigen. In Anbetracht dessen, dass es mit Eisen gesättigt ist - einer speziellen Mineralstoffsubstanz - können Rüben die Bekämpfung von Lymphozyten gegen Infektionen anregen, rote Blutkörperchen produzieren und die Sauerstoffversorgung des Gehirns sicherstellen. Es enthält Ballaststoffe, die den Verdauungstrakt effektiv von Toxinen, Toxinen und Giften reinigen.
  5. Tomaten Das vorgestellte Gemüse ist extrem reich an Antioxidantien. Tomaten enthalten Lycopin - ein sehr wirksames Mittel, das vor verschiedenen Arten der Onkologie, meistens der Prostata, schützt. Aufgrund der schicken Menge an Beta-Carotin, die in Ballaststoffen enthalten ist, ist die Tomate einer der führenden Gemüsehersteller, der das Immunsystem beeinflussen kann.
  6. Spargel Der Hauptvorteil von Spargel ist seine entzündungshemmende, diuretische Funktion. Es besteht aus einem wichtigen Antioxidans - Glutathion, das die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts (Krebs) verringert. Gemüse hilft bei verschiedenen entzündlichen Prozessen (Reizdarm, Arthritis).
  7. Süßkartoffel (Süßkartoffel). Ein solches Gemüse ist viel nützlicher als gewöhnliche Kartoffeln. Süßkartoffel hat eine orange Farbe, die einen erhöhten Anteil an Beta-Carotin zeigt. Darüber hinaus hat es ein wichtiges Antioxidans, Vitamin E.
  8. Roter süßer pfeffer Gesättigte Farbtöne des bulgarischen Pfeffers weisen auf einen Überschuss an Beta-Carotin, Ascorbinsäure, hin, die ihn zu einem Immunstimulans macht.
  9. Karotten Die helle Farbe bestätigt, dass Beta-Carotin in der Zusammensetzung vorhanden ist, nämlich eine kraftvolle Substanz mit vielen heilenden Eigenschaften und einer antioxidativen Wirkung. Mit seiner Hilfe können Sie Ihr geschwächtes Immunsystem stärken, sich vor Katarakten und Krebs schützen, Ihre Zellen gesund halten und freie Radikale beseitigen.

Frisches Grün muss in der Diät vorhanden sein: Petersilie, Frühlingszwiebeln und Dill, Koriander, Rucola, Basilikum. Neben Gemüse spielen spezielle Gewürze eine wichtige Rolle bei der Stärkung der Immunität:

  1. Ingwer Dieses Gewürz stammt von einer Pflanze mit vielen photochemischen Elementen. Aufgrund ihrer Auswirkungen auf den Körper steigt die Immunität. Ingwer hat die folgenden Eigenschaften: schmerzstillend, entzündungshemmend, antibakteriell und sogar fiebersenkend.
  2. Nelke. Das Öl dieser Duftwürze hat eine antiseptische, antimykotische und antibakterielle, analgetische Wirkung. Diese einzigartigen Eigenschaften tragen zur aktiven Bekämpfung der im menschlichen Körper ablaufenden Alterungsprozesse bei. Gewürznelke enthält viele Phenole, die viele der Prozesse blockieren, die Krankheiten wie Atherosklerose oder Diabetes verursachen.
  3. Basilikum. Mit Hilfe von Basilikumöl können Sie verschiedene Bakterien bekämpfen. Es enthält Bioflavonoide und Apigenin, die in Sellerie, Petersilie gefunden werden, zur Aktivierung der Immunität beitragen. Es hat entzündungshemmende Wirkungen und trägt zum Tod von Krebszellen bei.
  4. Rosmarin Gewürze können in getrockneter, frischer Form verwendet werden. Rosmarin kann allen Gerichten einen leichten Nadelgeschmack verleihen. Besitzt starke antioxidative Eigenschaften, antimykotische und antibakterielle Eigenschaften.

Folgende Gewürze und Gewürze übernehmen die immunstimulierende Wirkung: Thymian, Oregano, Kardamom, Koriander, Muskatnuss und Kurkuma.

Weitere verwandte Artikel:

Getränke, Snacks, Immunitätsfördernde Gerichte

Gesunde Ernährung ist eine Garantie für eine starke Immunität, die es zu pflegen und ständig zu stärken gilt. Zu diesem Zweck helfen spezielle Tees und Getränke, Vitamin-Cocktails und Smoothies, gesunde Mahlzeiten und Snacks, die nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder ansprechen.

Vitamin, gesunde Getränke, die die Schutzfunktion des Körpers stärken können:

  • Orangen Tee. Zum Kochen mischen Sie getrocknete Orangen- und Zitronenschalen mit schwarzem Tee. Nehmen Sie 60 g der Mischung, gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser und fügen Sie Orangensirup hinzu. Sie können in fünf Minuten trinken.
  • Rowan Infusion Kochen: Sie benötigen 2 Esslöffel Beeren, um 0,5 Liter kochendes Wasser zu brauen. Zwanzig Minuten später abseihen. Trinken Sie dreimal täglich nach den Mahlzeiten die Milliliter.
  • Zitronentee Es ist notwendig, den Saft von zwei großen Zitronen zu pressen und mit 4 EL zu mischen. Löffel mit flüssigem Honig. Die Mischung wird auf fünfzig Grad erhitzt. Morgens auf nüchternen Magen einnehmen.
  • Knoblauch-Ei-Cocktail Zubereitung: 50 Milliliter Kefir, 50 g Knoblauchöl mit 5 Eigelb Wachteleiern. Die Konsistenz des Cocktails sollte einheitlich sein. Nach dem Frühstück trinken.

Zur Stärkung des Immunsystems können Sie einfache und nützliche Rezepte für verschiedene Gerichte und Snacks verwenden:

  • Obst, Gemüsesalate, gewürzt mit Naturjoghurt, Olivenöl,
  • Eine Mischung aus Walnüssen und Honig im Verhältnis 1: 1. Nehmen Sie 1 EL. 3 mal täglich löffel,
  • Kalter und gesunder Snack. Zutaten: ein Zweig frischer Minze, 100 Gramm Ziegenkäse, 6-8 große Erdbeeren, schwarzer Pfeffer und Salz. Minze hacken, mit Käse, Salz und Pfeffer leicht vermischen. Käse muss auf den Zustand der Sahne geknetet werden. Dann schneiden Sie die Erdbeeren - 2/3 ihrer Höhe, verteilen Sie eine Hälfte Käse und bedecken Sie die zweite Hälfte. Legen Sie den Snack für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Nützliches Gericht für starke Immunität ist fertig!
  • Stachelbeersauce. Zubereitung: 200 g Gemüse - Dill, Petersilie und Frühlingszwiebeln, Knoblauchzehe, 2 Tassen frische Stachelbeeren, Zucker, Pfeffer und Salz. Mit den Beeren die Schwänze entfernen, in einem Mixer bei höchster Geschwindigkeit mahlen. Der Geschmack sollte leicht sauer, aber nicht salzig sein.

Die Liste der Rezepte für eine gesunde Immunität ist sehr groß, also seien Sie nicht faul, es ist wichtig, gesundes Essen zuzubereiten. Sie können die Immunität mit Hilfe von Hüttenkäse- und Kürbisaufläufen, Müsli, frischen Gemüse- und Obstsalaten stärken. Das Wichtigste ist, eine korrekte und nützliche Diät zu treffen, damit Sie sich durch das Festhalten positiv auf das Immunsystem auswirken können.

Wenn Ihnen der Artikel „Immune Enhancement Products“ gefallen hat, teilen Sie ihn mit Freunden. Wir sehen uns wieder! Tschüss!

Welches Gemüse verbessert die Immunität?

Favorit von vielen Knoblauch - der Anführer unter Gemüse, das die Immunität erhöht. Würziges Produkt schützt vor Viren, reinigt die Leber, regt die Verdauung an und hat auch Anti-Stress-Eigenschaften.

Knoblauch regt nicht nur die Abwehrkräfte an: Auf dieser Grundlage werden sogar Produkte hergestellt, die als verjüngend und lebensverlängernd gelten. Gemüse wird auch mit Honig kombiniert. Aufgrund des spezifischen Geruchs sollte das Gewürz abends oder an Tagen verwendet werden, an denen das Haus nicht verlassen werden muss.

Spargel ist eine Speisekammer mit Mineralien, Vitaminen und Antioxidantien. Es reinigt den Körper als Ganzes, wirkt sich positiv auf das Sehen aus, gleicht Zucker und Druck aus und verlangsamt den Alterungsprozess. Gehört zu Krebsmedikamenten.

Rettich ist reich an Substanzen, die die Schutzkräfte eines Menschen aktivieren, wirkt sich positiv auf den Verdauungsprozess aus und verbessert den Appetit. Gemüse wird in Salaten und Saucen verwendet. Rettich mit Honig - ein bekanntes beliebtes Rezept für Erkältungen und Husten.

Brokkoli hat starke immunstimulierende Eigenschaften. In dieser Kohlsorte gibt es einen Komplex von Komponenten, die für die Immunität nützlich sind: Selen, Zink und Vitamine. Faserstoffe können den Körper nicht nur von Schlacken, sondern auch von Krankheitserregern befreien.

Ingwer ist ein beliebtes Gemüse, obwohl er seit der Antike über seine heilenden Eigenschaften Bescheid weiß. Vitamine und Mikroelemente in Ingwer sind genau das, was der Körper gegen Erkältungen braucht. Die Wurzelheilung beschleunigt den Stoffwechsel, und diese Eigenschaft wird erfolgreich von denjenigen genutzt, die abnehmen möchten. Ingwertee ist besonders lecker, wenn Sie Honig und Zitrone hinzufügen.

  • Ein ganzer Strauß farbiges Gemüse kann durch die Sättigung der erforderlichen Substanzen die Immunität verbessern. Regelmäßige Karotten, Paprika, Rüben, Kürbisse steigern den Appetit, wirken wohltuend auf die Mikroflora, entfernen überschüssige Stoffwechselprodukte und heilen effektiv. Tomaten normalisieren die Durchblutung, stärken die Widerstandskraft des Körpers.

Beliebte Zucchini ist nützlich, um die Beständigkeit zu verbessern und Erkältungen zu verhindern. Unprätentiöses Gemüse verbessert den Verdauungsprozess, die Aktivität der Gallenblase, reinigt den gesamten Körper.

Auberginen haben eine solche Kraft, dass sie Krebs widerstehen können. Violette Früchte sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen.

  • Welches andere Gemüse verbessert die Immunität? Ignorieren Sie nicht Kvashenin, frische und pflanzliche Smoothies.

Sauerkraut ist mit Probiotika angereichert, die sich positiv auf den Darm auswirken, wo tatsächlich Immunzellen gebildet werden. Hier gibt es zeitweise mehr Vitamine als frischen Kohl, Fluorid, Jod, Eisen, Zink. In Abwesenheit von frischem Gemüse wird Sauerkraut zu einem unverzichtbaren immunstimulatorischen Produkt und ergänzt es, falls vorhanden.

Kompensieren Sie den Mangel an Vitaminen und Mikroelementsäften aus Gemüse, das die Immunität erhöht, insbesondere Karotten, Tomaten, perfekt. Im Gegensatz zu süßen Fruchtsäften kann Gemüse nicht nur morgens, sondern zu jeder Tageszeit getrunken werden.

Zweifellos ist alles Gemüse nützlich und nimmt einen würdigen Platz auf den Tischen von Menschen ein, die gesundes Essen bevorzugen. Von ihnen ist es leicht, ein abwechslungsreiches Menü zuzubereiten, und die in Gemüse, Mineralien und Vitaminen enthaltenen Nährstoffe werden vom Körper leicht aufgenommen. Gemüse, das die Immunität erhöht, muss ständig gegessen werden, um den Körper auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten.

Pin
Send
Share
Send
Send