Die Gesundheit von Männern

Medizinische Eigenschaften von Ingwer: die effektivsten Rezepte

Pin
Send
Share
Send
Send


Seit mehr als 3.000 Jahren gilt Ingwer als Heilmittel für viele Krankheiten, und in der vedischen Ostmedizin wurde er als Universalmedizin behandelt. Zum ersten Mal begann die Pflanze in Nordindien zu wachsen. Von dort fiel er dank der phönizischen Seefahrer ins Mittelmeer. Und die arabischen Kaufleute brachten das Gewürz bereits nach China und Nordafrika. In europäischen Ländern erfuhren sie im Mittelalter von ihm, hier liebten sie ihn so sehr, dass sogar die Straßen, in denen er verkauft wurde, Ingwer oder Ginger genannt wurden.

Nützliche Eigenschaften von Ingwer

Ingwer verdankt seine heilenden Eigenschaften den Chemikalien, aus denen seine Zusammensetzung besteht. Ingwer-Rhizom ist reich:

  • Vitamin C, PP, A, E und andere,
  • organische Säuren (Kaffeesäure, Ölsäure, Linolsäure),
  • essentielle Aminosäuren (Threonin, Leucin, Phenylalanin),
  • Makro- und Mikroelemente (Kalzium, Mangan, Kalium, Magnesium, Eisen).

Neben diesen Vitalstoffen enthält Ingwer ätherische Öle und Gingerol, die sich durch ihre einzigartige Fettverbrennung auszeichnen.

  • mit Blähungen,
  • mit Magenkrämpfen,
  • mit Durchfall,
  • mit Lebensmittelvergiftung, einschließlich Pilzen,
  • mit unvollständiger Verdauung
  • mit Helmintheninfektionen,
  • bei verschiedenen Erkrankungen der Mundhöhle,
  • mit Allergien, Hautkrankheiten,
  • mit erhöhtem Cholesterin,
  • mit Thrombose,
  • mit geschwächter Immunität,
  • bei Gelenkschmerzen, Schwellungen, Muskelverstauchungen,
  • mit Unfruchtbarkeit, insbesondere bei Frauen,
  • mit Krämpfen während der Menstruation.

Merkmale der Verwendung

Nicht jede Ingwerwurzel eignet sich für die Behandlung von Pathologien. In unserem Land erschien dieses frische Gewürz erst vor kurzem. Gewöhnlich wurden zum Würzen von Gerichten Pulver oder zerstoßene Stücke als Teil eines Satzes von Gewürzen verwendet. Frische Wurzeln haben die größte therapeutische Wirksamkeit. Man nennt es fälschlicherweise das Rhizom des Ingwers, das eigentlich ein unterirdischer Stamm ist.

Das ist interessant: Zum ersten Mal wurde eine nützliche Anlage aus den östlichen Ländern in das moderne Europa gebracht. Seeleute unternahmen lange Wanderungen, um Übelkeit und zahlreiche Infektionskrankheiten zu bekämpfen. Allmählich breitete sich das Gewürz an Land aus. Durch das Hinzufügen von duftenden Wurzeln zu Lebensmitteln verbesserten die Menschen gleichzeitig den Geschmack von Speisen und wurden bei Erkältungen oder Magenbeschwerden behandelt.


Ingwerwurzeln, die in unserem Land verkauft werden, werden hauptsächlich von chinesischen Herstellern geliefert. Es ist kein Geheimnis, dass in diesem Land chemische Düngemittel in großen Mengen verwendet werden, um den Ertrag von Gemüseernten zu steigern. Nach dem Kauf einer Heilpflanze müssen die Wurzeln eingeweicht werden, damit alle schädlichen Verbindungen ins Wasser gelangen:

  • das Rhizom mit einer Bürste waschen,
  • Mit einem scharfen Messer vorsichtig abziehen
  • 2-3 Stunden in kaltem Wasser einweichen.

Wenn Sie Ingwer in einem Supermarkt kaufen, müssen Sie dichten und elastischen Rhizomen den Vorzug geben, die einen starken frischen Geruch abgeben. Verdunkelte, faltige medizinische Rohstoffe werden aufgrund des Verlusts der meisten Nährstoffe und biologisch aktiven Substanzen nicht in der Therapie verwendet.

Die chemische Zusammensetzung der medizinischen Wurzeln

Die heilenden Eigenschaften von Ingwer und Kontraindikationen für die Verwendung werden durch die organischen Verbindungen in der Wurzelzusammensetzung bestimmt. Während des Wachstums sammelt diese Pflanze eine große Menge an Nährstoffen in hohen Konzentrationen. Eine solche Kombination kommt einer Person zugute, und eine andere Person wird zu schwerwiegenden Unwohlsein führen. Die Zusammensetzung von Ingwer enthält die folgenden biologisch aktiven Verbindungen:

  • Spurenelemente: Molybdän, Selen, Eisen, Chrom, Kalium, Zink, Magnesium, Phosphor
  • Vitamine: Ascorbinsäure, Thiamin, Cyanocobalamin, Retinol, Pyridoxin, Riboflavin
  • Aminosäuren: Lysin, Phenylalanin, Threonin, Methionin,
  • Kombination ätherischer Öle
  • organische Säuren: Linolsäure, Nikotinsäure, Caprylsäure, Ölsäure,
  • Alkaloid Capsaicin, das die anästhetische und entzündungshemmende Aktivität bestimmt,
  • natürliches Farbstoff Curcumin,
  • grobe Ballaststoffe, die den Gastrointestinaltrakt von Toxinen und Toxinen reinigen.

Aber die wertvollste Verbindung in der Ingwerwurzel ist Gingerol. Es verleiht medizinischen Rohstoffen einen rohen Geschmack und bestimmt dessen heilende Wirkung auf den menschlichen Körper.

Nützliche Eigenschaften von aromatischen Gewürzen

Nicht nur die offizielle und traditionelle Medizin nutzt die antioxidativen Eigenschaften von Ingwer, sondern auch in der Kosmetik. Biologisch aktive Substanzen hemmen die zerstörerische Wirkung von freien Radikalen auf die Gewebe des menschlichen Körpers. Die Hersteller fügen Lotionen, Tonika, Cremes und Shampoos Wurzelextrakt hinzu. Die Verwendung solcher Hygieneprodukte ist bei seborrhoischen Dermatitis, Akne und geringfügigen, lang anhaltenden Schäden von größter Bedeutung. Ingwerpräparate helfen, die Hautregeneration zu beschleunigen, Entzündungen zu stoppen, Irritationen und Juckreiz schnell zu beseitigen.

Verbesserung der Verdauung

Um die Verdauung von Nahrungsmitteln und die Aufnahme von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten zu normalisieren, können Sie Ingwertee verwenden oder die Gerichte einfach mit fein geriebenen Wurzeln würzen. Eine nützliche Pflanze ist seit langem für ihre Fähigkeit bekannt, die Schwere von dyspeptischen Erkrankungen zu reduzieren:

  • Übelkeit
  • Erbrechen,
  • Grollen und Sprudeln im Magen,
  • epigastrischer Schmerz.

Empfehlung: Beim Kochen sollten fetthaltige Lebensmittel mit geriebener Ingwerwurzel versetzt werden. Dies hilft, Lebensmittel richtig zu verdauen und übermäßige Gasbildung zu vermeiden.

Bei der Behandlung von Verdauungsstörungen werden aktiv bakterizide und antiseptische Eigenschaften der Pflanze eingesetzt. Die Verwendung von Tee oder Infusion hilft, die Prozesse des Zerfalls und der Fermentation zu beseitigen, die auftreten, wenn die Produkte im Magen-Darm-Trakt übermäßig langsam gefördert werden.

Die Verwendung von Heilgetränken trägt zur allmählichen Verringerung des Körpergewichts aufgrund der Beschleunigung des Stoffwechsels bei, insbesondere des Fettes. Unersetzliche medizinische Eigenschaften von Ingwer und zur Normalisierung der Peristaltik. Eine ordnungsgemäße Abspaltung von Nahrungsmitteln kann chronische Verstopfung oder Durchfall beseitigen, einschließlich solcher, die durch virale oder bakterielle Darminfektionen hervorgerufen werden. So machen Sie ein gesundes Getränk:

  1. In eine Thermoskanne gießen Sie 2 Esslöffel gehackte Wurzeln und gießen Sie einen Liter heißes (85-90 ° C) Wasser.
  2. Bestehen Sie etwa eine Stunde und filtern Sie.
  3. Trinken Sie 0,5 Tassen nach den Mahlzeiten 3-4 Mal am Tag.

Tipp: Wer abnehmen möchte, sollte berücksichtigen, dass die Infusion von Ingwerwurzeln den Appetit erhöht und Gewichtsverlust nur aufgrund der Beschleunigung des Stoffwechsels auftritt. Daher sollte während der Diät nicht öfter als üblich gegessen werden.

Atemtherapie

Aromatisierter Tee aus der Ingwerwurzel ist ein bekanntes prophylaktisches Mittel bei Tonsillitis, Bronchitis, Sinusitis, Tracheitis, Grippe. Ein Getränk zu trinken beschleunigt die Heilung aufgrund der entzündungshemmenden Aktivität der Pflanze. Und die ätherischen Öle, aus denen die Wurzeln bestehen, wirken sich unterschiedlich auf den menschlichen Körper aus:

  • die Resistenz gegen virale und bakterielle Infektionserreger erhöhen,
  • Krankheitserreger zerstören,
  • Desinfizierte entzündliche Brennpunkte,
  • das Atmen erleichtern
  • von den oberen und unteren Atemwegen Viren, Mikroben, toxische Produkte ihres Lebens ableiten.

Organische Säuren und ätherische Öle können den dicken Auswurf, der sich auf der Schleimhaut des Halses und des Nasopharynx angesammelt hat, verflüssigen. Therapeuten empfehlen, die Infusion mit Ingwer als zusätzliches Mittel zur Behandlung von verstopfter Nase, nassem und trockenem Husten zu trinken. Sie können medizinischen Tee nach folgendem Rezept herstellen:

  1. In eine keramische Teekanne gießen Sie 0,5 Teelöffel geriebene frische Wurzel.
  2. Gießen Sie ein Glas heißes Wasser (nicht kochendes Wasser!) Mit einem Deckel zu und lassen Sie es für 20 Minuten.
  3. Abseihen, einen Teelöffel dicken Honig und eine Zitronenscheibe hinzufügen.

Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, sollten Sie diesen Tee während der Nebensaison 1-2 Mal täglich zu den Mahlzeiten trinken, wenn Epidemien von Atemwegserkrankungen auftreten.

Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates

Die heilenden Eigenschaften von Ingwer werden bei der Behandlung von Muskel- und Gelenkschmerzen genutzt, die durch einen chronischen Entzündungsprozess hervorgerufen werden. Die traditionelle Medizin praktiziert den Einsatz von Wurzeln zur Behandlung solcher Pathologien:

  • Zwischenwirbelhernie verschiedener Lokalisation,
  • zervikale, thorakale, lumbale Osteochondrose,
  • Arthritis, Myalgie, Polyarthritis, Gicht,
  • Radikulitis,
  • Zwischenwirbelneuralgie.


Die vorteilhaften Eigenschaften von Ingwer bei der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates beruhen auf seinen Mikroelementen, Vitaminen und ätherischen Ölen. Durch die Verwendung von Kompressen kann die Ausbreitung von Entzündungen in gesunden Bereichen gestoppt werden, um die Schwere der Schmerzen zu reduzieren. Durch die Wirkung von Capsaicin wird die Durchblutung in den betroffenen Geweben verbessert. Nährstoff- und biologisch aktive Substanzen sowie molekularer Sauerstoff beginnen zu den Zellen und Nervenenden zu fließen. Dies trägt zur Beschleunigung der Regeneration und zum Auffüllen der Reserven der erforderlichen Mikro- und Makroelemente bei. Gelenk- und Knochenerkrankungen wie folgt heilen:

  1. Einen Esslöffel frisch gehackte Wurzeln in eine keramische Teekanne geben.
  2. Gießen Sie ein Glas heißes Wasser und lassen Sie es 2 Stunden ruhen.
  3. Abseihen, eine sterile Serviette in einer kühlen Infusion anfeuchten und auf die beschädigte Stelle auftragen.
  4. Bis zum vollständigen Trocknen aufbewahren.

Bei Bedarf kann der Vorgang nach drei Stunden wiederholt werden. Die Dauer der Behandlung beträgt 10-14 Tage. Die Verwendung von Ingwerkompressen hebt die obligatorische Verwendung nichtsteroidaler Antiphlogistika oder Antispasmodika nicht auf.

Empfehlung: Bei der Behandlung von Chondrosis und intervertebralem Hernie ist es am besten, eine Kombination aus Ingwer-Kompressen und Tees zu verwenden. Dies wird nicht nur die Genesung beschleunigen, sondern auch eine hervorragende Vorbeugung gegen schmerzhafte Rückfälle chronischer Erkrankungen sein.

Nein, eine nützliche Pflanze kann eine Person nicht vor schädlicher Sucht schützen. In der offiziellen und traditionellen Medizin wird Ingwer als Teil der Gebühren für die Entfernung toxischer Tabakrauchverbindungen aus dem Körper verwendet. Raucher leiden häufig an Verdauungsstörungen und Motilität, die durch Schleimhautirritationen hervorgerufen werden. Die Fähigkeit des Ingwers, die Arbeit des Gastrointestinaltrakts zu normalisieren, hilft einer Person, Unbehagen nach dem Essen zu beseitigen. Auch der Körper des Rauchers ist ständig mangelhaft:

  • Vitamine, insbesondere Ascorbinsäure
  • Mineralverbindungen.

Alle diese biologisch aktiven Substanzen werden mit der Infusion von Ingwerwurzel begleitet. Zuletzt bestätigte sich wissenschaftlich die Anti-Krebs-Wirkung der Pflanze. Dies gilt insbesondere für Raucher aufgrund von bösartigen Tumoren in der Lunge, die häufig in ihnen diagnostiziert werden. Ingwer verhindert die Zelldegeneration und die Entstehung von Krebstumoren. Wie kann ich eine Heilsammlung vorbereiten:

  1. In einer Thermoskanne einen Esslöffel frisch geriebene Wurzel und 2 EL. Löffel getrocknete Kräuter Oregano und Salbei.
  2. 3 Gläser kochendes Wasser einfüllen und 2 Stunden ziehen lassen.
  3. Filtern, 3 st. Nehmen Löffel vor den Mahlzeiten 3-4 mal am Tag.


Diese Infusion verbessert auch den Zustand der Blutgefäße, die bei Rauchern schnell ihre Elastizität und normale Durchlässigkeit verlieren.

Gegenanzeigen

Nicht alle Menschen eignen sich zur Verwendung von Ingwer für medizinische Zwecke. Hohe Konzentrationen biologisch aktiver Substanzen in den Wurzeln können die Entwicklung einer allergischen Reaktion bei einer Person mit Unverträglichkeit gegen Capsaicin oder ätherische Öle auslösen. Dosierungsformen von Ingwer für den internen Gebrauch können bei folgenden Pathologien nicht verwendet werden:

  • akute und chronische Erkrankungen des Magens, der Leber, der Bauchspeicheldrüse,
  • Verletzung des Herz-Kreislaufsystems,
  • Infektionen der Atemwege vor dem Hintergrund eines fieberhaften Zustands,
  • Neigung zu bluten.

Sie können in der späten Schwangerschaft keinen Tee und Ingwer-Infusion verwenden, da sie den Tonus der Gebärmutter verbessern können. Die Pflanze verstärkt die Wirkung vieler pharmakologischer Wirkstoffe - Glukokortikoide, Antiarrhythmika, Alpha-Blocker. Der Dichter über die Durchführbarkeit der Behandlung mit Ingwer sollte einen Arzt aufsuchen.

Video ansehen: Iss Ingwer jeden Tag einen Monat lang und das wird mit deinem Körper passieren! (Juni 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send