Schwangerschaft

Krasnojarsker medizinisches Portal

Pin
Send
Share
Send
Send


Diese Pflanze ist seit ihrer Kindheit allen bekannt, aber nur wenige wissen, welche Kraft darin steckt. Seit jeher wird es das Lebenselixier genannt und ist für unsere Zeitgenossen besser als Unkraut bekannt.

Die Verwendung von Löwenzahn ist so vielfältig, dass er als Vorwand für die Aufnahme in die Familienernährung dient. Außerdem die Wurzeln, Stängel, Blätter, Blüten - alles nützlich in einem Löwenzahn!

Im Gegensatz zu den Bürgern der Stadt ignorierten die wissenschaftlichen Köpfe der Medizin diese außergewöhnliche Pflanze jedoch nicht. Apotheken verkaufen eine Vielzahl von Arzneimitteln, die aus Löwenzahn gewonnen werden, um Patienten zu helfen, die an Atherosklerose, Leberzirrhose, Gastritis mit niedrigem Säuregehalt, Ödemen, Cholezystitis, Hypokaliämie und vielen anderen Erkrankungen leiden. Insgesamt und nicht aufzulisten. Darauf sie und die Wissenschaftler, um alles zu studieren, sogar ein weit verbreitetes Unkraut - ein Löwenzahn. Der Nutzen und Schaden von Medikamenten wird vom Arzt bestimmt. Und wenn Sie Ihren Esstisch mit einer solchen Pflanze abwechseln, können Sie die Krankheiten vergessen.

Um die Vorteile des Löwenzahns zu verdeutlichen, pflücken Sie keine Blumen in der Stadt, auf den Straßen oder in der Nähe einer industriellen Produktion.

Salz hilft, die Bitterkeit loszuwerden. Bevor Sie die Löwenzahnblätter für Lebensmittel verwenden, halten Sie sie etwa eine halbe Stunde lang in starkem Salzwasser. Zum selben Zweck können die Wurzeln etwa 7 Minuten lang in Salzlösung gekocht werden.

Löwenzahnsalat

Die Verwendung dieses Gerichts ist von unschätzbarem Wert, und die Auflistung der Vitamin-Mineral-Zusammensetzung könnte mehrere Seiten gedruckten Textes erfordern. Der Salat ist nicht nur gesund, sondern auch lecker!

Versuchen Sie, Sauerkraut, gehacktes gekochtes Ei, zerkleinerte Löwenzahnblätter, Frühlingszwiebelfedern, Petersilie und Dill in den Verhältnissen zu mischen, die Ihnen am besten gefallen. Alles mit Sauerrahm mischen, fünf Minuten ruhen lassen und dann die Gesundheit auffressen!

Kartoffelpüree

Löwenzahnblätter für eine halbe Stunde in einer starken Salzlösung einweichen. Mahlen Sie sie anschließend mit einem Mixer oder Fleischwolf. Mit Essig und Salz abschmecken. Dieses Löwenzahnpüree sollte an einem kühlen Ort aufbewahrt und als Dressing für Suppen, Fleisch- und Fischgerichte verwendet werden.

Erfrischender Smoothie

Die Vorteile von Löwenzahn können in Getränken genutzt werden. Mischen Sie ein Glas Kefir mit einem halben Glas frischer Milch, fügen Sie vier fein gehackte Löwenzahnblättchen und ein Paar Blumenköpfe und vier Walnusskerne hinzu. Schlag die Masse drei Minuten lang.

Morgen Hüttenkäse

Dieses Frühstück stärkt das Immunsystem gut. Fügen Sie für eine Portion Hüttenkäse für eine Person gelbe Blütenblätter aus zwei Löwenzahnblättern, einen Teelöffel Honig, Sauerrahm oder Milch hinzu.

Gurkensalat

Zwei frische Gurken würfeln, zerkleinertes Grün und ein paar Löwenzahnblätter hinzufügen, salzen und mit Sauerrahm würzen.

Gegenanzeigen

Die Verwendung von Löwenzahn ist so vorteilhaft, dass seine Verwendung nicht verboten ist. Und trotzdem ist alles in Maßen gut. Ein Übermaß an Gutem führt nicht. Fügen Sie Löwenzahn in Ihre Ernährung ein, experimentieren Sie und seien Sie gesund!

Löwenzahnwurzel: Verwendung und Anwendung

Die Löwenzahnwurzel ist vertikal braun und auf dem Schnitt befindet sich ein weißer, kräftiger Stiel. Die Zusammensetzung der Wurzeln verschiedener Löwenzahnsorten umfasst Gummi, und im Herbst sammelt sich Inulin an. Es hilft bei der Bekämpfung der Galle und fördert die Heilung und Stärkung der Leber.

Die Wurzeln werden entweder im frühen Frühling oder im Spätherbst geerntet. Dann werden sie gut mit kaltem Wasser vom Boden gespült und in vier Stücke geschnitten. Entweder in der Sonne oder in einem Trockner getrocknet, wo die Temperatur 40-50 ° C beträgt.

Wurzeln werden in vielen Bereichen der Pharmakologie und der traditionellen Medizin verwendet. Es kann in Form von Sirup, Pulver und Tinktur sein. Nachfolgend werden die Hauptmethoden für die Verwendung der Wurzeln einer Blume in all ihren Erscheinungsformen beschrieben.

Zur Steigerung des Appetits, zur Verringerung von Krämpfen, zur Blutreinigung, wird die Verwendung von Löwenzahn-Tinktur empfohlen. Es ist auch ein ziemlich gutes Abführmittel. Und sie bereiten es nach diesem Rezept vor: Nehmen Sie 1 Esslöffel Wurzeln pro 200 ml kochendes Wasser und lassen Sie es 2 Stunden lang. Trinken Sie 1/3 Tasse 15 Minuten lang. vor den Mahlzeiten 3-4 mal am Tag. Tinktur aus den Wurzeln der Pflanze zu trinken kann nicht nur den Appetit stärken, sondern auch als Choleretikum.

Löwenzahnwurzel wird bei Gastritis mit sekretorischer Insuffizienz verwendet, dann erhöht die Bitterkeit von Löwenzahn die Sekretion von Magensaft, bei Diabetes mellitus und bei chronischer spastischer und atonischer Verstopfung (hier werden Brühen als Abführmittel verwendet). Ärzte empfehlen die Verwendung von Löwenzahn bei Cholezystitis, Cholangitis, Gallensteinerkrankung und Hepatitis, da in diesem Fall die Wurzel als Choleretikum wirkt. Sowohl Ärzte als auch Volksheiler, Löwenzahnwurzeln werden als Mittel verwendet, um den Stoffwechsel zu beschleunigen. Ihre Verwendung wird auch als Mittel gegen Sklerose verschrieben.

In der Volksmedizin wird Tinktur an Löwenzahnwurzeln zur Behandlung von Bauchschmerzen, Geschlechtskrankheiten, Ekzemen, Anämie, Gicht und Allergien verwendet, um die Milchausscheidung bei stillenden Frauen zu stimulieren. Eine Abkochung - mit Hämorrhoiden, Lungentuberkulose, Hautkrankheiten. Lotionen aus der Wurzel der Pflanze verursachen Augenkrankheiten. Das Pulver wird bei Verbrennungen, Erfrierungen, Geschwüren, Wundliegen und eitrigen Wunden verwendet.

Wenn Sie im Kopf laut sind, müssen Sie einen ganzen Sommer auf einer grob geriebenen Löwenzahnwurzel mit Karottenwurzel und anderen Salatgrüns essen, die mit Salatöl gewürzt werden.

Gesundheitliche Vorteile von Löwenzahn

Wer die Eigenschaften dieser erstaunlichen Pflanze nicht kennt, ahnt nicht, wie viele davon. Löwenzahn ist reich an Elementen wie Kalium, Kalzium, Mangan, Magnesium, Eisen, Natrium, Aluminium, Kupfer, Phosphor, den Vitaminen A, C, F, B. Ja! Die Liste ist beeindruckend. Wie man sieht, sind die gesundheitlichen Vorteile von Löwenzahn enorm. Seien Sie sich nur bewusst, wie Sie sich richtig bewerben.

Tinkturen, Extrakte, Extrakte - all dies ist ein Produkt der traditionellen Medizin, bei der die "Blume der Sonne" verwendet wird. Der Nutzen von Löwenzahn für die menschliche Gesundheit äußert sich in einer großen Menge Kalzium, wodurch die Knochenmasse gestärkt und erhöht wird. Ein hervorragendes Plus Löwenzahn - Luteolin, eine Art Antioxidans. Diese Substanz hilft dem Körper, Giftstoffe (Gifte), schädliche Substanzen, zu entfernen, verringert die Bedeutung freier Radikale (verhindert das Auftreten und die Entwicklung von Krebs).

Löwenzahnblätter: Gebrauch

Jeder möchte, dass seine Haut ohne verschiedene Altersflecken schön aussieht. Das ist nur von den Blättern des Löwenzahns profitiert in dieser Richtung - dem Saft mit hervorragenden heilenden Eigenschaften für die Haut eines Menschen.

Saft wird für kosmetische Zwecke verwendet und wird verwendet, um loszuwerden:

  • Hühneraugen (nach dem Bad),
  • natoptyshy,
  • Warzen
  • Sommersprossen
  • Pigmentflecken im Gesicht.

Wenn Sie dieses Heilungsgetränk regelmäßig im Inneren einnehmen, trägt es zum choleretischen Prozess im Körper bei.

Sehr oft werden beim Kochen Löwenzahnblätter verwendet. Die Vorteile von Pflanzen für den Körper, wenn er roh verzehrt wird, von unschätzbarem Wert. Mit ihrem Frühling zarte Blätter machen Salate. Darüber hinaus sind die Blätter in der Ergänzung - eine Quelle für Vitamine. Aber wenn die Blätter bitter sind (sind sie im Sommer)? Es gibt eine Lösung: für eine halbe Stunde in kaltes Salzwasser legen und der unangenehme Geschmack wird „verschwinden“. Es gibt wirklich viele Rezepte zum Kochen mit dieser "Zutat". Es ist leicht, selbst einen zu erfinden - ersetzen Sie einfach die Grüns, die zuvor in Salate geworfen wurden, mit Löwenzahnlaub.

In der Medizin wird Löwenzahn bei Erkrankungen des Magens verwendet: Gastritis, niedriger Säuregehalt (trockene Blätter und gemahlene Löwenzahnwurzeln). Und die frischen Blätter der Pflanze können die Symptome von Krankheiten wie Gelbsucht, Anämie und Entzündungen des Harnsystems beseitigen.

In der Dermatologie werden Löwenzahnblätter in Form von Masken für Haare oder zur medizinischen Abkochung verwendet. Es wird in die Kopfhaut eingerieben.

Die Verwendung von Löwenzahnblumen

In den Blüten der Pflanze sind die meisten Nährstoffe konzentriert:

  • Carotinoide (Hilfe zur Unterstützung der Vision).
  • Nikotinsäure ist ein Vitamin, das an oxidativen Prozessen der Zelle beteiligt ist.
  • Vitamine der Gruppe B (Cholin, Tianin).
  • Flavonoide - haben antioxidative, entzündungshemmende und krampflösende Wirkungen.

In der Kosmetologie von Löwenzahnblüten ist die Verwendung weit verbreitet. Sie werden als Mittel verwendet:

  • antimikrobiell,
  • entzündungshemmend,
  • Schmerzmittel
  • reduziert den Druck
  • allgemein festigend
  • Antioxidans,
  • Tonikum

Löwenzahnblüten bringen den gleichen unvergleichlichen Nutzen für das menschliche Gerät. Getrocknete Blumen, scheinbar Unkraut, vertreiben Parasiten. Die Verwendung von Löwenzahnblüten und Schlaflosigkeit, Blähungen, Verstopfung. Die medizinische Infusion ist in der Offensive gegen diese Probleme. Die Zubereitung ist einfach: Kochen Sie frische oder getrocknete Blumen innerhalb von 10-15 Minuten, in diesem Verhältnis 10 g pro 200 g Wasser, lassen Sie sie 20-30 Minuten stehen, trinken Sie 3-4 mal täglich (1 Esslöffel).

Die chemische Zusammensetzung eines Löwenzahns

Vitamine:A (mehr als in Karotten - 5,85 mg), B1, B2, B3, B4, B6, B9, C, E, K, PP.

Mineralien:Bor, Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium, Mangan, Kupfer, Natrium, Selen, Zink, Phosphor.

Löwenzahn enthält Bitterkeit, die für den menschlichen Körper unerlässlich ist. Sie regen den Verdauungstrakt und den Verdauungstrakt an und tragen zur Vertreibung von Parasiten bei. Die Zusammensetzung der Wurzeln umfasst natürliche Substitute für Stärke und Zucker.

Darüber hinaus ist die Solaranlage eine Quelle für Ballaststoffe, Eiweiß, ätherische Öle, Cumestrol, Harz, organische Säuren (Linolsäure, Linolensäure, Zitronenmelisse, Ölsäure, Palmitinsäure, Cerotinsäure) und Tannine. Sie gelten als Verfechter im Gehalt an Antioxidantien.

Kalorien-Löwenzahn - 45 kcal pro 100 g

Nützliche Eigenschaften und gesundheitliche Vorteile von Löwenzahn

  • haben choleretische, fiebersenkende, expektorierende Wirkung,
  • das Immunsystem stärken
  • Prävention und Behandlung von Kälte
  • vor krebs schützen
  • das Herz-Kreislauf-System verbessern,
  • den schädlichen Cholesterinspiegel senken,
  • Bekämpfung der Anämie
  • normalisieren Sie den Blutdruck
  • Schlaganfallprävention,
  • mit Leukämie zu kämpfen,
  • behandelt Diabetes
  • helfen mit kaffeesucht fertig zu werden
  • die Arbeit des Verdauungssystems verbessern
  • normalisiert den Stoffwechsel
  • wirken harntreibend
  • Lebererkrankungen werden behandelt,
  • Giftstoffe, Schwermetalle und Parasiten aus dem Körper entfernen,
  • Sehvermögen verbessern
  • Erhöhen Sie die Potenz bei Männern
  • Hormone normalisieren,
  • Förderung der Milchproduktion bei stillenden Frauen
  • Tone Up, Stärke wiederherstellen,
  • stimulieren die Gehirnaktivität
  • das Gedächtnis stärken
  • beruhigen das Nervensystem
  • Schlaf normalisieren
  • Wundheilung beschleunigen
  • hört auf zu bluten
  • wirken verjüngend,
  • Verbesserung der Haut- und Haarkondition
  • Hautkrankheiten behandeln
  • Ausschläge, Warzen beseitigen.

Jeder Teil dieser Solaranlage wirkt sich auf seine Weise positiv auf den Menschen aus: Blätter helfen bei Knochen-, Erkältungs- und Hautkrankheiten, Wurzeln verbessern das Sehen, Saft aus Blütentönen und stärken die Schutzfunktionen des Körpers.

Nützliche Eigenschaften von Löwenzahnwurzeln. Anwendung

Selbst der mittelalterliche iranische Wissenschaftler und Arzt Avicenna schenkte den Wurzeln einer Solaranlage besondere Aufmerksamkeit. Sie stellen Pulver her, die Krämpfe wirksam lindern und außerdem harntreibend und choleretisch wirken. Darüber hinaus normalisiert dieses Tool den Cholesterinspiegel im Blut und im Pankreas. Dies wird durch eine große Menge Inulin verursacht - eine natürliche natürliche Substanz, bestehend aus Fruktose (Biozucker).

Löwenzahnwurzel ist eine gute Prophylaxe, sie wird sogar zur Behandlung von Diabetes eingesetzt. Menschen, die unter hohem Blutzucker leiden, sollten in die Ernährung von Pulver aus den Wurzeln der Pflanze aufgenommen werden - täglich 5 g in reiner Form oder Wasser, Saft, Smoothies, Salat usw. hinzufügen.

Die antiken Slawen benutzten die Infusion von Löwenzahn

In der Antike nannten die Slawen die Infusion der Blütenstände dieser Pflanze "Jugendelixier". Sie wurden getrocknet und dann gebraut. 0,5 TL goss ein Glas heißes Wasser ein und bestand 5 Minuten lang.

Dieses Getränk unterstützt die hohe Leistungsfähigkeit aller Organe. Die Infusion wird bei Schlafstörungen und Bluthochdruck angewendet.

Medizinische Eigenschaften von Löwenzahnsaft

Dieses Getränk wird empfohlen, im späten Frühling - Frühsommer zu trinken, da es ein Konzentrat nützlicher Substanzen ist. Es hat alle medizinischen Eigenschaften der Pflanze, wird aber in der Regel bei Verstopfung, Gicht, Leber- und Gallenblasenerkrankungen sowie bei entzündlichen Prozessen im Magen eingenommen. Menschen, die an Anämie leiden, werden ermutigt, sie in ihre Ernährung aufzunehmen, da das Getränk als reichhaltige Quelle für Magnesium und Eisen dient.

Löwenzahnsaft bewältigt Erkältungen und senkt die Körpertemperatur. Dies geschieht aufgrund der schäumenden und fiebersenkenden Wirkung der Pflanze.

Das Getränk ist äußerst nützlich und stillt Frauen, um die Laktation zu erhöhen. Aber missbrauchen Sie sie nicht!

Wenn Warzen, Schwielen, Ekzeme usw. vorhanden sind, ist frischer Saft sehr nützlich. Wischen Sie die Problemstellen der Haut 2-3 Mal am Tag vorsichtig ab.

Wein aus Löwenzahn herstellen

1. Saft aus Löwenzahnblüten, oft Wein genannt, nur ohne Alkohol. Trinken Sie es 1 EL. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Die Knospen in ein Glas geben, Zucker (vorzugsweise Kokosnuss oder Traube) einfüllen und mit einem Deckel abdecken. Nach ca. 3-4 Tagen fällt der süße Saft auf. Zur Vereinfachung, bevor Sie es verwenden, führen Sie es durch ein Käsetuch.

2. Diese Methode ist die einfachste. Nehmen Sie Löwenzahn (sie sollten frisch, saftig und "knusprig" sein) und gießen Sie sie durch die Schneckenpresse. Geeignet sowohl manuell als auch elektrisch. Der Saft wird neben wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen mit Chlorophyll, einem natürlichen Energieträger, gesättigt. Nehmen Sie den Saft von 1-3 St.l. am Tag. Es wird empfohlen, es zu gleichen Teilen mit Wasser zu mischen.

Anstelle von Blättern können Sie Löwenzahnwurzeln verwenden.

3. Frische und saftige Blätter, mahlen und zerkleinern. Legen Sie die zerkleinerte Pflanze in einen speziellen Baumwollbeutel und drücken Sie den Saft aus.

4. Frische Blätter der Pflanze für eine halbe Stunde in Salzwasser einweichen (kein Speisesalz verwenden, da es sehr schädlich ist, empfiehlt es sich, Meersalz zu kaufen). Dies geschieht, um den bitteren Geschmack zu beseitigen. Danach gründlich mit kaltem Wasser abspülen, abspülen, in ein Sieb geben und verbrühen. Führen Sie die Blätter durch einen Fleischwolf und drücken Sie den Saft mit einem Stoffbeutel aus. Diese Methode ist uns weniger sympathisch, da sie zu kompliziert ist. Je mehr Manipulationen durchgeführt werden, desto weniger nützliche Substanzen verbleiben im Pflanzenprodukt.

Kontraindikationen und Schäden an Löwenzahn

  • individuelle Intoleranz,
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Gastritis,
  • Gallengangblockade,
  • Sucht nach Durchfall,
  • Kinder bis 4-5 Jahre.

Missbrauche diese Pflanze nicht, da sonst Vergiftungssymptome auftreten können. Dies gilt insbesondere für Kinder, schwangere und stillende Frauen. Alles ist in Maßen nützlich!

So sammeln Sie Blumen, Blätter und Löwenzahnwurzeln

Der Zeitpunkt der Entnahme von medizinischen Rohstoffen gilt als April-August.

Blumen und Blätter.Bei trockenem Wetter während der Blüte sammeln. Rohstoffe sorgfältig auswählen: Beschädigte Blütenstände und Blättchen nicht abreißen. Die Blätter werden am besten gesammelt, wenn die Knospen noch nicht blühen - sie sind viel weniger bitter.

In gut belüfteten Räumen trocknen, direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Der beste Ort ist der Schatten. Mischen Sie von Zeit zu Zeit Blätter und Blüten.

Wurzeln.Sie werden normalerweise zu Beginn des Herbstes geerntet - wenn die Blätter der Pflanze verwelken. Mit dem Schulterblatt die Wurzeln ausheben und sofort mit Wasser abwaschen. Geeignetes Wasser oder aufbereitetes Wasser in einem Eimer. Dünne Wurzeln und Antennenteile schneiden. Dann die Wurzeln zum Trocknen auf dem Rasen verteilen. Wenn Sie bemerken, dass der Milchsaft nicht mehr auffällt, transportieren Sie die Rohstoffe an einen Ort, an dem die Ernte dauerhaft stattfindet. Wie bei Blumen und Blättern sollten sie im Schatten und bei guter Belüftung des Raumes getrocknet werden. Falls gewünscht, können Sie den Ofen (t = 50 °) oder einen Dehydrator verwenden.

Löwenzahn verjüngt die Haut

Löwenzahnsaft pflegt, befeuchtet, weißt und verjüngt die Haut. Darüber hinaus hilft es, abgestorbene Zellen zu entfernen und gibt Elastizität. Solaranlage ist ein Volksheilmittel gegen Akne, Sommersprossen und Altersflecken.

Um Sommersprossen zu entfernen, sollten Sie Ihr Gesicht 2-3 Mal täglich mit Löwenzahnblattsaft und Pigmentflecken 4-5 Mal am Tag abwischen, bis eine spürbare Besserung eintritt.

Löwenzahn beim Kochen

Solarkraftwerke werden zum Kochen verwendet, aber grundsätzlich sind alle Gerichte in der Natur erholsam und heilend. Daher können traditionelle Löwenzahngerichte (Marmelade, Salat) verwendet werden, um Gesundheitsprobleme zu beseitigen und das Immunsystem zu stärken.

Experimentieren Sie, fügen Sie Blütenstände, Blätter und Pulver von den Wurzeln nach den üblichen Rezepten hinzu. Zum Beispiel in Smoothies, Gemüsesalaten sowie Rohkostdesserts.

Kaffee Löwenzahnwurzeln. Rezept

Durch die Infusion der Wurzeln können Sie sich vor der Kaffeesucht bewahren. Свежие корни одуванчиков подсушите в духовке или дегидраторе до коричневого цвета, чтобы они стали твердыми и хрупкими. Затем слегка обжарьте их. Делается это для получения пикантного вкуса, напоминающего кофе.Mahlen Sie die Wurzeln anschließend mit einem Mixer oder einer Kaffeemühle zu Pulver. 1 TL + 1 Tasse heißes Wasser: Nach 10 Minuten ist das Getränk fertig. Wenn alle Regeln befolgt würden, wäre die Farbe des Löwenzahnkaffees dem gewöhnlichen und dem Geschmack nach - dem Chicorée - sehr ähnlich.

Löwenzahn Marmelade Rezept

1 Weg Sammle bei trockenem Wetter so viele Blumen wie möglich. Wenn Sie nach Hause kommen, sortieren Sie sie sorgfältig aus, entfernen Sie den dichten grünen Teil - nur die gelben Blütenblätter mit Pollen sollten übrig bleiben.

Legen Sie sie in einen Topf, fügen Sie Zitronenscheiben mit der Schale hinzu und bedecken Sie sie mit Wasser (etwa 1,5-fach). Zum Kochen bringen, dann die Mischung 5-7 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Danach die Blumen ziehen lassen (ohne das Wasser abzulassen!) 8-12 Stunden an einem kühlen Ort aufbewahren. Nach dieser Zeit belasten Sie die blühende Masse. Fügen Sie in der resultierenden Infusion Zucker hinzu (wir empfehlen die Verwendung von natürlichem, z. B. Kokosnuss oder Traube) - nach Geschmack. Setzen Sie die Pfanne wieder auf mittlere Hitze. Um Zucker aufzulösen, rühren Sie das Löwenzahnwasser vor dem Kochen. Um die gewünschte Dicke zu erreichen, sollte die Zubereitung mindestens 30 Minuten betragen.

Ungefähre Anzahl von Produkten: 400 g Blumen, 1,5-2 Zitronen, 1 kg Zucker, 0,5 Liter Wasser.

2 weg. Kochen ist einfach, da es nicht notwendig ist, es zu kochen. Dadurch bleiben übrigens die nützlichen Substanzen der Pflanze erhalten. Nimm das Glas. 1 Schicht - Blüten von Löwenzahn, 2 Schicht - Honig, 3 Schicht - Blüten von Löwenzahn, 4 Schicht - Honig usw. ganz nach oben. Verschließen Sie den Behälter mit einem Deckel. Nach 7 Tagen ist eine sehr leckere Delikatesse fertig.

Wie man Löwenzahnmarmelade macht

Löwenzahn-Blattsalat-Rezept

Löwenzahnsalat ist ein nützliches Frühlings- und Sommergericht. Um weitere Vorteile zu erzielen, wird empfohlen, ein paar Blütenpflanzen hinzuzufügen.

Die heilenden Eigenschaften von Löwenzahn sind erstaunlich. Viele halten es für ein Unkraut, das bekämpft werden muss. Anhänger der traditionellen Medizin haben jedoch schon lange bemerkt, dass er eine wundersame Heilkraft hat. ,)

Nützliche Eigenschaften von Löwenzahnblättern

Die heilende Wirkung von Löwenzahn-Medikamenten wurde in der Antike festgestellt. In der traditionellen chinesischen Medizin wurden Dekokte dieser Pflanze als Appetit, als Fiebermittel und Diaphoretikum eingesetzt. Deutsche Ärzte empfahlen Löwenzahn für verschiedene Erkrankungen der Nieren, der Blase und der Leber. Wir rieten diesem medizinischen Unkraut, den Tonus des Körpers zu verbessern und das Blut bei Knochenkrankheiten - Gicht und Rheuma, bei Hautausschlägen: Furunkel, Hautausschlag und Akne - zu reinigen. Mit Hilfe von Löwenzahnsaft wurden Pigmentflecken und Sommersprossen entfernt.

Seine anderen medizinischen Eigenschaften sind jetzt festgelegt:

Darüber hinaus haben Löwenzahnblätter eine milde beruhigende und abführende Wirkung. Medikamente von ihnen sind wirksam bei Hypertonie, Schlaflosigkeit und Neurose.

Dann sind Löwenzahnblätter reich

Dieses Unkraut ist nur ein Lagerhaus für Vitamine und Mineralien. Seine Blätter enthalten leicht verdauliche Vitamine C, B1, B2, A, E und Salze von Mangan, Eisen, Kalzium und Phosphor.

• Taraxacins (Wiederherstellung des Knorpels der Gelenke)

• Inulin (natürlicher präbiotischer regulierender Stoffwechsel)

• Nikotin- und Ascorbinsäure

Die Verwendung von Löwenzahnblättern in der Pharmakologie und der traditionellen Medizin

Löwenzahn und wird jetzt aktiv in der traditionellen Medizin verwendet. Es wird als Choleretikum, Fiebermittel und Auswurfmittel verwendet. Die Infusion der Blätter wirkt blutreinigend und tonisierend. In der modernen Pharmakologie wird Löwenzahn als Rohstoff für die Herstellung von Pillen verwendet, als Teil von medizinischen Phyto- und Mono-Sammlungen.

• Lebererkrankung, nicht begleitet von einer Verstopfung der Gallenwege

• Erkrankungen der Blase

• Rheuma und Gicht

• Hautkrankheiten (Warzen, Schwielen, Akne, Furunkel)

Zur Vorbereitung der Infusion Ein Esslöffel trockenes Blatt wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, vollständig abkühlen gelassen und dann filtriert. Diese Infusion ist in drei Teile aufgeteilt und den ganzen Tag über vor den Mahlzeiten getrunken.

Die Abkochung wird auf ähnliche Weise vorbereitet. . Nehmen Sie 1,5 Teelöffel trockenes Laub, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein und lassen Sie es bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten köcheln.Verwenden Sie diese Brühe zweimal täglich bei Gallenblasenkrankheiten, Gastritis mit geringer Säure und Colitis.

Crushed Blätter zu Mehl Wird für Kompresse bei rheumatischen Erkrankungen und bei Gichterkrankungen angewendet und auf die Haut aufgetragen, um Hautkrankheiten zu heilen: Furunkel, Wunden und Dekubitus.

Löwenzahnsaft Wird bei Anämie, Hypovitaminose und Müdigkeit angewendet. Es wird aus jungen Blättern hergestellt, fein zerkleinert und gepresst, mit Wasser 1: 1 verdünnt und 3 Minuten gekocht. Es sollte dreimal am Tag, 1-3 Esslöffel für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Die Verwendung von Löwenzahnblättern in der Kosmetologie

Blattzubereitungen werden behandelt Seborrhoe, Alopezie, fettige Kopfhaut.

Infusionen und Dekokte nähren das Haar und verleihen ihm einen seidigen Glanz. Nicht weniger beliebt sind Masken und Extrakte für die Gesichtshaut.

Sie sind Die Gesichtshaut straffen, Akne und Entzündungen entfernen und die Haut mit Sommersprossen und Pigmentflecken aufhellen. Für die Haar- und Hautpflege können Sie sowohl frische Rohstoffe als auch getrocknete Extrakte verwenden.

Um Sommersprossen und Altersflecken zu beseitigen tragen Sie frischen milchigen Löwenzahnsaft zum Aussterben auf. Es hilft auch, wenn Sie von einer Biene, einer Wespe oder einer Mücke gebissen werden. Schmieren Sie den Biss, nach kurzer Zeit verschwinden der Schmerz und der Juckreiz und die Schwellung lässt nach.

Kulinarische Genüsse

Nützliche Eigenschaften dieser Anlage werden in vielen Ländern geschätzt. Salate, Soljanka, Suppen, Tee und Kaffee von den Wurzeln, eingelegte junge Blätter - keine vollständige Liste der Rezepte für dieses Unkraut. In Italien zum Beispiel wird Löwenzahn künstlich angebaut und in Geschäften und Märkten wie gewöhnliches Grünzeug verkauft. Und in China gilt Löwenzahn als Gemüse, dort wird es oft gegessen.

Bei der Zubereitung von Gerichten ist es besser, junge Blätter zu nehmen - sie schmecken fast nicht bitter, und reife Blätter werden etwa eine halbe Stunde in Salzwasser eingeweicht.

Italienische Beilage

Die beliebte italienische Löwenzahn-Beilage lässt sich leicht zubereiten und ist sehr gesund. Die Blätter für 7-8 Minuten in Salzwasser kochen, abtropfen lassen. Braten Sie die Knoblauchzehen in Pflanzenöl an, damit das Öl seinen Geruch bekommt, und braten Sie die Blätter im entstandenen Knoblauchöl. Wenn Sie die Bitterkeit reduzieren möchten, fügen Sie etwas Essig oder Zitronensaft hinzu.

Gesundheit und Abnehmen von Tee aus Löwenzahnblättern

Dieser Tee entfernt Giftstoffe, verjüngt den Körper und entfernt überschüssiges Wasser. Er ist sehr beliebt bei der Gewichtsabnahme, obwohl Sie nicht nur auf Löwenzahntee hoffen sollten. Es ist sehr einfach vorbereitet. Für eine Tasse Tee benötigen Sie eine Handvoll frische junge Blätter oder einen Esslöffel getrocknetes. Frische Blätter abspülen und trocknen. Mit kochendem Wasser aufbrühen und 5-7 Minuten ziehen lassen. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie Minze, Honig oder Zitrone hinzufügen. Sie können diesen Tee höchstens dreimal am Tag trinken. Ernten Sie diesen Tee nicht für ein paar Tage, da die Bitterkeit zunimmt und die vorteilhaften Eigenschaften von Löwenzahnblättern verloren gehen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Nieren- oder Gallenblasenprobleme haben.

Löwenzahnblätter: Kontraindikationen

Löwenzahn gilt als eine der sichersten Heilpflanzen, aber es gibt Krankheiten, bei denen er kontraindiziert ist. Alle gängigen Methoden sollten nur bei zuverlässiger Diagnose angewendet werden. Und Löwenzahn bildet keine Ausnahme von dieser allgemeinen Regel. Bei welchen Krankheiten ist die Behandlung mit Medikamenten dieser Pflanze verboten:

• Gastritis, Colitis ulcerosa und Ulcus ventriculi mit hohem Säuregehalt sowie alle Krankheiten, bei denen die Magen-Darm-Schleimhaut verletzt wird. Löwenzahnblätter erhöhen die Sekretion von Magensaft, die mit einer Verschlimmerung des Geschwürs und der Perforation einhergeht.

• Verstopfung oder akute Entzündung der Gallenwege

• Chronischer und akuter Durchfall

Mit großer Vorsicht ist es notwendig, Löwenzahnmedikamente zu verwenden, die diejenigen wert sind, die auf pflanzliche Inhaltsstoffe allergisch sind. Und obwohl Kontraindikationen für Löwenzahnblätter minimal sind, vergessen Sie nicht die individuelle Intoleranz und die richtige Dosierung.

Die richtige Sammlung von Löwenzahnblättern

Um ein Löwenzahnheilmittel zu sammeln, müssen die Orte so weit wie möglich von Zivilisation und Straßen entfernt werden. Diese Pflanze ist von Natur aus ein hervorragendes Adsorbens. Sie kann giftige Substanzen aus dem Körper ausscheiden, absorbiert sie aber genauso leicht aus der natürlichen Umgebung. Es ist unwahrscheinlich, dass jemand gesundheitsmedizinische Sammlungen mit Schwermetallen aus Autoabgasen mitbringt.

Sammeln Sie Löwenzahnblätter für Medikamente vorzugsweise vor der Blüte, dh im April und Mai. Die Ernte erfolgt an einem sonnigen Tag morgens, nachdem der Tau getrocknet ist. Die Sammlung erfolgt manuell mit einer Schere oder einem scharfen Messer. Beschnittene 2/3 der Blattoberseite. Das gesammelte Rohmaterial wird zum Trocknen auf ebenen Flächen ausgelegt und an einem schattigen, belüfteten Ort getrocknet. Ernten Sie auf keinen Fall Rohstoffe in der Sonne, bei hellem Sonnenlicht bricht Vitamin C in den Blättern zusammen.

In regelmäßigen Abständen müssen die Layer umgedreht werden, damit sie nicht zusammenfallen. Der Trocknungsprozess sollte nicht länger als sieben Tage dauern und endet, wenn das getrocknete Blatt leicht zu Pulver geknetet wird. Nach dem Trocknen werden die Blätter in Papier- oder Stofftaschen verpackt, können sich in Kartons befinden und an einem gut gelüfteten, warmen und dunklen Ort aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit von Löwenzahnblättern beträgt nicht mehr als 1,5 Jahre.

Chemische Zusammensetzung und Nährwert eines Löwenzahns

Vitaminkonzentration in Blumen A mehr als eine Karotte. Dieses Vitamin gewährleistet das reibungslose Funktionieren der Sehorgane und beugt der Entwicklung von Augenkrankheiten vor. Selbst in den Blumen und grünen Teilen der Pflanze befinden sich viele Ascorbinsäure, Vitamine der Gruppe BTocopherol.

Löwenzahn ist reich an ätherischen Ölen, Tanninen und Ballaststoffen. Wertvolle organische Säuren sind in den Pflanzengeweben vorhanden: Linolsäure, Linolensäure, Ölsäure, Palmitinsäure und andere. Blumen sind ausgezeichnete Quellen für Antioxidantien, die Giftstoffe und Schadstoffe aus dem Körper entfernen.

In 100 g der Pflanze ist nicht mehr als 45 kcal, enthält Nährstoffe im folgenden Verhältnis: (siehe Tabelle)

Die chemische Zusammensetzung von Löwenzahnwurzeln

Rhizome sind mit Stärke und pflanzlichen Zuckern gesättigt. In den Wurzelgeweben enthält eine hohe Konzentration Vitamine BGewährleistung des ordnungsgemäßen Funktionierens des Nervensystems.

Im unterirdischen Teil der Anlage viel Vitamin B4Normalisieren der Zusammensetzung des Blutes, trägt zur Erhöhung des Hämoglobins bei und optimiert die Konzentration des Zuckers im Körper.

Löwenzahnwurzeln enthalten viele spezifische Verbindungen, die für den menschlichen Körper von Vorteil sind. Die Zusammensetzung der Rhizome umfasst Terpentin - eine Substanz, die die Schweißabscheidung reguliert. Daher werden die unterirdischen Anlagenteile empfohlen, um die Hitze zu reduzieren, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen und Schwellungen zu beseitigen.

In den Rhizomen ist Inulin enthalten - ein pflanzliches Polysaccharid, das die Zuckermenge im Blut normalisiert, Gewebe und Organe von Toxinen und schädlichen Elementen reinigt und die Wiederherstellung der Zellstrukturen anregt.

Löwenzahnwurzeln sind reich an Sterin, einer harntreibenden Substanz, die überschüssige Galle aus dem Körper entfernt.

Die Rhizome sind außerdem mit Carotinoiden gesättigt - Pigmenten, die die Sehschärfe unterstützen, um Myopie und andere Augenerkrankungen zu verhindern.

Die Vorteile von Löwenzahnwurzeln für den menschlichen Körper

Löwenzahn-Rhizom, gesättigt mit nützlichen Substanzen, wird in der traditionellen Medizin aktiv eingesetzt und hat einen signifikanten positiven Effekt auf den menschlichen Körper:

  • beseitigt Schwellungen und Schweregefühl in den unteren Gliedmaßen
  • hemmt die Aktivität pathogener Bakterien, zerstört Würmer,
  • normalisiert die Verdauungsfunktion, regt die Magensaftsynthese an,
  • heilt Gastritis, ausgelöst durch einen niedrigen Säuregehalt des Magens
  • entfernt Schleim aus den Atemwegen,
  • verbessert die Leberfunktion, regt die Gallensekretion an
  • reinigt Blutgefäße von Cholesterinansammlungen,
  • verhindert die Entwicklung einer Zirrhose,
  • stärkt das Immunsystem
  • reinigt Lebergewebe von Toxinen und toxischen Ansammlungen,
  • verbessert den Stoffwechsel.

Volksrezepte mit Löwenzahn aus verschiedenen Pathologien

Die traditionelle Medizin bietet viele Rezepte auf Löwenzahnbasis, um verschiedene Krankheiten zu beseitigen.

  1. Normalisierung der Gallenausscheidung. Benutzte Löwenzahnwurzel. Es ist notwendig, zwei Fäuste aus zerkleinerten pflanzlichen Rohstoffen zu nehmen, mit einem Liter kochendes Wasser zu gießen und in einem Behälter mit Deckel zu belassen. Das Arzneimittel wird 40 Minuten lang infundiert. Akzeptiert 10 ml vor den Mahlzeiten dreimal täglich.
  2. Entfernung von schädlichem Cholesterin aus Blutgefäßen. Sie müssen 90 ml Rhizomsaft und 10 ml Alkohol nehmen. Die Zutaten werden gemischt, in die Lösung werden 20 ml Wasser und 10 ml Glycerin in flüssiger Form zugegeben. Medikamentenflüssigkeit wird gründlich gerührt. Einmal täglich 30 ml akzeptiert. Dieses Arzneimittel kann auch zur Reinigung des Blutkreislaufs, zur Behandlung von Gicht, Erkrankungen des Magens und der Nieren, Hepatitis Typ B und Hautkrankheiten verwendet werden.
  3. Unterkühlung des Körpers. Löwenzahnsaft zu gleichen Teilen mit Alkohol gemischt. Die Lösung wird 3 Wochen an einem kühlen Ort infundiert. Fertig Infusion gefiltert. Es wird zweimal täglich 40 ml genommen. Dieses Getränk ist auch gegen ARI wirksam.
  4. Verdauungsfunktion verbessern. Eine Faust der zerquetschten Wurzeln wird mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt. 12 Stunden getrunken trinken, dann filtrieren. Die Infusion wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten in einer dritten Tasse eingenommen.
  5. Eisenmangelanämie. Sie müssen 20 Gramm zerdrücktes Rhizom nehmen und ein Glas kochendes Wasser einschenken. Ein Gericht mit medizinischer Flüssigkeit, eingewickelt mit einem dicken Tuch. Das Arzneimittel wird 2 Stunden lang infundiert und dann filtriert. Akzeptiert 60 ml pro Tag 15 Minuten vor den Mahlzeiten.
  6. Wiederherstellung des Stoffwechsels. Sie müssen 20 Gramm Rhizompulver einnehmen und ein Glas kochendes Wasser einfüllen. Medikamentenflüssigkeit wird an einem warmen Ort mehrere Stunden lang infundiert und dann filtriert. Die Infusion wird viermal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten in 50 ml eingenommen.
  7. Normalisierung des Darms Sie müssen einen halben Teelöffel zerdrückte Löwenzahnblätter nehmen und ein Glas kochendes Wasser einschenken. Trinken Sie infundiert, als Heiltee dreimal täglich eingenommen.
  8. Diabetes mellitus. Die Pflanze enthält Substanzen, die die Insulinproduktion anregen und die normale Konzentration von Zucker im Blut unterstützen. Es gibt ein wirksames Mittel gegen Diabetes. Sie müssen gehackten grünen Löwenzahn, Brennnessel, Walnuss und Chicorée mitnehmen. Die Zutaten werden gemischt. Es ist notwendig, 40 g der Mischung mit zwei Tassen kochendem Wasser zu gießen. Die Lösung wird ins Feuer gestellt, einige Minuten gekocht und dann 15 Minuten lang infundiert. Das fertige Arzneimittel wird filtriert, dreimal täglich 80 ml 20 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen.
  9. Hautkrankheiten. Löwenzahnsaft enthält viel Alkali, so dass er verwendet werden kann, um Hautparasiten, Pilze, Depriving, Ekzeme und Akne zu entfernen. Für therapeutische Zwecke ist es notwendig, die Haut mit Dekokt von Löwenzahngrün zu behandeln, um das Eindringen von Flüssigkeit in die Augen zu vermeiden. Um die Brühe vorzubereiten, müssen Sie 70 g Blätter der Pflanze mit 1,5 Tassen kochendem Wasser einfüllen. Die Lösung wird auf das Feuer gestellt, 15 Minuten gekocht und dann filtriert. Die mit Dekokt behandelte Haut findet eine weiche, samtige Struktur und einen gleichmäßigen Ton.
  10. Entfernung von Altersflecken. Löwenzahnsaft ist nicht nur ein gutes Mittel, um die Haut zu befeuchten, zu reinigen und zu verjüngen, sondern auch um Sommersprossen und Pigmentflecken zu entfernen. Um die Pigmentierung zu beseitigen, ist es notwendig, die verschmutzten Gesichtsbereiche 4-mal täglich mit frischem Löwenzahnsaft zu schmieren. Die Behandlung wird bis zur Normalisierung der Haut fortgesetzt.

Die Verwendung von Löwenzahn beim Kochen

Die Anlage wird nicht nur für medizinische Zwecke, sondern auch für kulinarische Zwecke verwendet. Denken Sie jedoch daran, dass ein Löwenzahn, wenn er eine Heilpflanze ist, alle damit zubereiteten Gerichte als Heilmittel mit tonischer Wirkung gelten kann.

Leichte Gemüsesalate werden mit Löwenzahnblättern versetzt, Smoothies, Marmeladen, mit Blumen köstliche Honiggetränke zubereitet und Rhizome, die zu Pulver gemahlen werden, können als Gewürz für viele Gerichte verwendet werden.

Mit einer Heilpflanze zubereitete Lebensmittel stärken das Immunsystem und normalisieren die Arbeit vieler Organe und Systeme.

Beschädigung des Löwenzahns für den menschlichen Körper

Kindern und Jugendlichen, die unter den folgenden Krankheiten leiden, ist die Verwendung von Nahrungsmitteln und Medikamenten mit Löwenzahn verboten.

  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Gastritis,
  • Störung der Gallenblase,
  • Durchfall
  • Unverträglichkeit des Produkts.

Sie können Löwenzahn nicht im Übermaß verwenden, ansonsten müssen Sie Vergiftungen behandeln. Es sollte beachtet werden, dass jedes Produkt nützlich ist, wenn es in Maßen verwendet wird. Mit besonderer Sorgfalt müssen Sie eine Heilpflanze in die Ernährung schwangerer Frauen und stillender Mütter aufnehmen.

Regeln für die Sammlung und Lagerung von pflanzlichen Rohstoffen

Löwenzahnblätter und -blumen sollten während der Blütezeit bei trockenem Wetter gesammelt werden. Es wird empfohlen, Blätter zu ernten, bevor sich die Knospen entfalten, da zu diesem Zeitpunkt die grünen Teile der Pflanze wenig Bitterkeit aufweisen.

Собранное сырье просушивается в затененном, хорошо проветриваемом месте, периодически перемешивается.

Корневища нужно собирать в первые недели осени, когда начинают увядать листья. Корни выкапываются лопатой, сразу же промываются водой. Зеленая часть растения и тонкие участки корневища отрезаются.

Сырье подсушивается на свежем воздухе до прекращения выделения сока. Dann werden die Wurzeln an einen schattigen, gut belüfteten Ort gebracht, wo sie schließlich getrocknet werden.

Pflanzliche Rohstoffe sollten in einem Glas- oder Holzbehälter oder in einem Baumwollbeutel aufbewahrt werden. Die Lagerung sollte trocken und schattiert sein. Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt ein Jahr.

Video: Nutzen und Schaden von Löwenzahn

Löwenzahn-Komposition

In den Infloreszenzen von viel Vitamin A übertrifft die Anzahl der Retinole sogar deren Anreicherung in Karotten. Dieses Element ist für Menschen mit Sehbehinderung erforderlich.

Löwenzahn enthält auch Ascorbinsäure, Tocopherol, Thiamin, Vitamin K, Riboflavin, Nikotinsäure, Pyridoxin, Folsäure, Pantothensäure und andere wichtige Vitamine der B-Gruppe.

Die Wurzeln der Pflanze sind reich an natürlichen Zuckern und Stärke. Löwenzahn umfasst Eiweiß, ätherische Öle, Ballaststoffe und Tannine.

Organische Säuren wie Ölsäure, Linolsäure, Melissinsäure, Cerotinsäure, Linolensäure, Palmitinsäure und andere werden in der Zusammensetzung angegeben.

Infloreszenzen gelten als Vorreiter bei der Ansammlung antioxidativer Verbindungen, die Giftstoffe und Schlacken aus dem Hohlraum der inneren Organe entfernen. Gleichzeitig haben die Infloreszenzen einen Kalorienwert, der 44 Kcal nicht übersteigt. pro Portion mit einem Gewicht von 100 Gramm.

Die Zusammensetzung und Verwendung von Löwenzahnwurzel

  1. Terpentin ist für das Schwitzen verantwortlich. Vor diesem Hintergrund helfen die Wurzeln, die Körpertemperatur während des Fiebers herabzusetzen und überschüssiges Wasser aus dem Körper zu entfernen. Vor diesem Hintergrund die Bekämpfung von Ödemen und Schweregefühl in den Beinen.
  2. Wurzeln haben antibakterielle Eigenschaften. Die auf ihnen basierende Abkochung wird häufig zur Bekämpfung von Würmern und allen Arten parasitischer Würmer verwendet. Und der Nutzen wird sowohl für einen Erwachsenen als auch für den Organismus von Kindern beobachtet.
  3. Wurzel verbessert die Verdauung durch Stimulierung der Produktion von Magensaft. Experten empfehlen Löwenzahnpatienten mit Gastritis, die vor dem Hintergrund eines niedrigen Säuregehalts auftraten.

Löwenzahnbehandlung

  1. Aufgrund der hohen chemischen Liste von Wurzeln und Infloreszenzen werden zur Erholung bestimmter Organe und Körpersysteme verwendet. Heiler der Volksheilung verwenden die Pflanze hauptsächlich zur Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts. Löwenzahn bewältigt auch effektiv Hepatitis, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit.
  2. Sie können medizinischen Löwenzahn verwenden, um den Fluss der Galle zu verbessern. Zu diesem Zweck wird eine Zubereitung nach folgendem Rezept vorbereitet: 2 Grasfütterungen mit einem Messer hacken, 950-1000 ml zugeben. kochendes Wasser und Deckel mit Deckel. Bestehen Sie 40 Minuten, und nehmen Sie dann 10 ml. dreimal täglich vor der Hauptmahlzeit.
  3. Löwenzahn kann Krankheiten behandeln, die irgendwie mit den Nieren zusammenhängen. Oft wird die Zusammensetzung zur Entfernung von überschüssigem Cholesterin verwendet. Zu diesem Zweck nehmen Sie 90 ml. Saft aus den Wurzeln der Pflanze, 10 ml verdünnen. Alkohol, 20 ml zugeben. sauberes Wasser und 13 ml. flüssiges Glycerin. Verbinden Sie und belasten Sie alle Zutaten. Verwenden Sie 30 ml. jeden Tag die Gesamtmenge in mehrere Stufen aufteilen.
  4. Das Mittel für die obige Zubereitungstechnologie behandelt eine solche komplexe Erkrankung wie Hepatitis B. Darüber hinaus reinigt das Medikament den Blutstrom, beseitigt Gicht und Magenbeschwerden und wird zur Behandlung von dermatologischen Problemen verwendet.
  5. Wenn Sie unterkühlt sind, hilft eine Infusion von Löwenzahn, den Zustand zu bewältigen. Den Saft aus der Pflanze auspressen, zu gleichen Teilen mit Alkohol mischen und etwa 3 Wochen abkühlen lassen. Danach filtern, auspressen, 40 ml verbrauchen. zweimal täglich. Eine sehr nützliche Infusion wird bei der Behandlung von ARVI und ARI sein.
  6. Um den Appetit zu verbessern und die Produktion von Magensaft zu stimulieren, bereiten Sie das Produkt gemäß dem folgenden Rezept vor. Zhmenyu koriyen zerdrücken, 250 ml hinzufügen. kochendes Wasser und über Nacht stehen lassen. Die resultierende gefilterte Flüssigkeit wird in 3 Dosen aufgeteilt. Verwenden Sie 1 Portion vor den Mahlzeiten dreimal täglich.
  7. Löwenzahn behandelt Avitaminose und Anämie (Eisenmangel). In diesem Fall sollten Sie die Infusion der Pflanze nehmen. 20 gr. Mahlen Wurzeln, fügen Sie 230 ml hinzu. heißes, sauberes Wasser. Wickeln Sie das Glas mit einem Sweatshirt oder Handtuch um und lassen Sie es einige Stunden ruhen. Produkt abfiltrieren und 60 ml trinken. ein Drittel der Stunde vor dem Essen. Ebenso können Sie den Saft von Löwenzahnblättern in 20 ml entnehmen. viermal am tag.
  8. Wenn Ihr Stoffwechsel gestört ist oder Blutkrankheiten festgestellt werden, verwenden Sie einen medizinischen Löwenzahn auf diese Weise: Mahlen Sie 20 gr. Wurzel zu Pulver, mischen mit 225 ml. kochendes Wasser für mehrere Stunden unter dem Sweatshirt aufbewahren. Nehmen Sie nach diesem Filter 55 ml. viermal am Tag, eine halbe Stunde vor dem Essen.
  9. Wenn es darum geht, Verstopfung zu bewältigen, nehmen Sie dreimal täglich einen halben Teelöffel Laubpulver. Wenn Sie von einem Insekt gebissen wurden, reiben Sie die grünen Blätter in den Brei und tragen Sie sie auf die beschädigte Hautpartie auf. Wechseln Sie die Lotion alle 2 Stunden. Der Saft der Pflanze kann Warzen und andere Tumoren entfernt werden.

Die Vorteile von Löwenzahnmarmelade

  1. Marmelade auf Löwenzahnbasis wird aufgrund ihrer besonderen Textur auch Honig genannt. Dieses Leckerli darf auch Menschen mit einer Allergie gegen Bienenprodukte erhalten. Neben dem Geschmack ist die Köstlichkeit auch mit heilenden Eigenschaften ausgestattet. Es wird gegen saisonale Avitaminose, Erkältung und Grippe eingenommen. Die Komposition erhöht schnell die Immunität.
  2. Löwenzahnmarmelade bewältigt effektiv Bronchialhusten. Erfrischung entfernt Schleim aus den Atemwegen, lindert Schweiß und Halsschmerzen. Durch die Anhäufung von Ascorbinsäure in großen Mengen erhöht die Delikatesse die Schutzfunktionen und hilft, die Krankheit um ein Vielfaches schneller zu bewältigen.
  3. Marmelade auf Basis von Löwenzahnblütenständen wird zu einem unverzichtbaren Helfer bei Vitaminmangel. Der Belag entfernt unter anderem Sand und kleine Steine ​​aus der Nierenhöhle und erleichtert auch das Wasserlassen im Verlauf der Krankheit.

Löwenzahnblattgebrauch

  1. Avitaminose Um den Körperbedarf an Spurenelementen zu decken, wird empfohlen, die Tinktur vorzubereiten. Dazu kombinieren Sie die Gesamtkapazität in gleichen Mengen Alkohol und Löwenzahnsaft. Stellen Sie die Komposition an einem dunklen Ort auf, erwarten Sie etwa 20 Tage. 30 ml trinken Tinktur zweimal täglich. Das Tool hilft bei saisonaler Avitaminose und chronischer Müdigkeit.
  2. Anämie Pflanzenextrakt mit regelmäßiger Anwendung ist aktiv an der Blutbildung beteiligt und verbessert gleichzeitig die Qualität der Lymphe. Nimm 15 gr. Die Blätter des Produkts werden in ein Glas mit einem Volumen von 300 ml gegeben. Gießen Sie kochendes Wasser in den Tank. Warten Sie auf die natürliche Abkühlung und belasten Sie die Komposition. Die Portion halbieren, morgens und vor dem Schlafengehen trinken. Das Werkzeug verbessert perfekt den Gesamtton des Körpers.
  3. Sommersprossen und Altersflecken. Bei problematischer Haut wird empfohlen, eine unkomplizierte Abkochung vorzubereiten. Nehmen Sie einen kleinen Topf und gießen Sie 320 ml hinein. gereinigtes Wasser, 40 g hinzufügen. getrocknete Pflanzenblätter. Tom Komponenten bei mittlerer Hitze. Nach dem Kochen den Herd ausschalten und die Masse abseihen. Warten Sie auf die Abkühlung. Wischen Sie die Haut dreimal am Tag ab.
  4. Verdauung und Appetit. Um den Appetit zu verbessern und Verdauungsprozesse im Körper zu etablieren, ist es notwendig, Behälter mit 20 g zu kombinieren. getrocknete Blätter und Löwenzahnwurzeln. Gießen Sie 0,5 Liter Lebensmittel. kochendes Wasser. Nach dem Abkühlen belasten Sie das Produkt. Nehmen Sie zweimal täglich 30 ml.
  5. Insektenstiche Wenn Sie von Insekten gebissen werden, helfen frische Blätter der Pflanze, um mit unangenehmen Empfindungen fertig zu werden. Sammeln Sie die benötigte Menge an Rohstoffen und machen Sie daraus Brei. Tragen Sie die Masse auf den betroffenen Bereich auf. Bald werden das Ödem und die entzündlichen Prozesse vergehen.

Löwenzahnbehandlung von Hautbeschwerden

  1. In der Volksmedizin wird Löwenzahn häufig zur Behandlung von Hautkrankheiten verwendet. Die Pflanze wehrt sich aktiv gegen Pilzinfektionen und Parasiten. Löwenzahnsaft enthält eine hohe Konzentration an Alkali, so dass Sie nicht lange warten müssen. Lassen Sie den Saft nicht in die Augen.
  2. Die einzigartige Zusammensetzung der Pflanze ermöglicht es Ihnen, Krätze und Scherpilz zu beseitigen. Das Mittel bekämpft Akne und Ekzeme. Wenn Sie Ihr Gesicht regelmäßig mit einer einfachen Abkochung abwischen, wird die Haut in kurzer Zeit einen glatten Ton und Samtigkeit finden.
  3. Zum Garen verbinden Sie 70 gr. Löwenzahnblätter und 350 ml. kochendes Wasser. Die Zusammensetzung eine Viertelstunde kochen, abkühlen lassen, abseihen und bestimmungsgemäß verwenden.

Löwenzahn mit Diabetes

  1. Das Lager mit einzigartigen Spurenelementen in der Anlage hilft Menschen, die an Diabetes leiden. Die Vorteile von Löwenzahn sind, dass spezielle Enzyme in der Produktzusammensetzung die Insulinsynthese im Körper stimulieren. Folglich bleiben die Blutzuckerwerte niedrig.
  2. Um den allgemeinen Zustand der Krankheit zu verbessern, wird empfohlen, ein einfaches Werkzeug vorzubereiten, das in der traditionellen Medizin aktiv eingesetzt wird. Nimm 40 gr. Grasmischung, die Löwenzahnblätter, Chicorée, Brennnessel, Walnuss, Kekse enthält.
  3. Legen Sie das Rohmaterial in einen Behälter mit geeigneter Größe und gießen Sie 470 ml. kochendes Wasser. Kochen Sie die Zutaten für ein paar Minuten. Schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie sich eine Viertelstunde darauf bestehen. Die Masse abseihen und die dritte Stunde vor der Mahlzeit dreimal täglich eine Abkochung trinken. Die empfohlene Dosis von einer Dosis von 80 ml.

Gewichtsverlust Löwenzahn

  • Es ist bewiesen, dass die Zusammensetzung des menschlichen Urins etwa 4-5% Fett beträgt. Wenn Sie also öfter die Toilette aufsuchen, können Sie schneller Gewicht abnehmen.
  • Löwenzahn wiederum hat eine ausgezeichnete harntreibende Wirkung. Die Pflanze entfernt perfekt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper. Ohne Kontraindikationen ist Löwenzahn für den Körper absolut ungefährlich.
  • Pin
    Send
    Share
    Send
    Send